1910 / 82 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| ; s Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

A 2, i i Berlin, Freitag, den 8. April 19101

Mitt Herrn Geheimrat Fromm, Generaldirektor der

[3189] Pgyerische Ueberlandcentrale isenwerkgesellshaft Maximilianshütte in Rosen-

Aktiengesellschaft Haidhof i/Opf. Die erste ordentliche Generalversammlung der Bayerischen Ueberlandcentrale A.-G. wählte den, seit- herigen Auffichtsrat wieder und als dessen weiteres

[2910] Bekanutmachunug. Aus dem Auffichtsrat unserer

Herr Konsul Bernhard Drerup,

infolge Ablebens ausgeschieden. Essen-Ruhr, den 6. April 1910.

Essener Credit-Anstalt. [29001 Berlinische Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Vegründet 1836.

Rechuungsabs<{<luß für das 73. Geschäftsjahr 1909. + Untersuchungssachen.

Gewinn- und Vexlustre<hnung pro 1909. Unters arr . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zuste : Verkäufe, Verpachtungen, R O t VRraE, * ® . Verlosung 2c. von Wertpapieren. EN Î CVr nzetger i P

ff A E. Ausgaben. ; H 1) Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle 79 679 437 der Vorjahre . Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften Preis für den N ; j is für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 ——————————_———— D

aus selbst abgeschlossenen Ver- 4 637 530 er iet Eh 1 317522 375 264 b. R E aud ian +16 830 334 352 5 5) Kommanditgesellschaften [3227] i | : Sd : : [8259] auf Aktien u. Aktien gesells. hornsteinaufsaß- und Klehwarenfabrik| Deutsche Benzin- und Oelwerke

þ. zurü>gestellt ahlungen für Versicherungsver flihtungenáim f E aus selbst Laesthlossenen Ver- A V x i<erungen : Ae. 4 T 1 a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall : [3278] A iuers ien-Gesellschaft, Aktiengesellschaft, ‘Charlottenburg. a alelfiet . «A 729 688,12 Kalkwerke - Acti Di rsgehofen b/Erfurt. E ito Ua Caen Af g. v Hi enge Raft n Sourdentlihe Generalversammlung findet Gesellschaft zu der am Se ten a Ae orm. Hein & Stenger an Sonnabend, den 30. April 1910, Vor- | (¿tal Nachmittags 4 Uhr, i - Mai ¿nverständ . { Uhr, im Geschäftslokal der schäftslokale zu C r, in unserem Ge- Im Einverständnis mit d ardy & Co. Gesells : ofal der Firma zu Charlottenburg, Fritschestr. 27/2 wir die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ta B esellschaft mit beschränkter Hastung, | gten p Generalversammlung etwit cia: ordentlichcu Generalversammlung auf Mitt- woch, 27. April 1910, mag 3 Uhr,

8. zurüdgestellt . . . «_» 234 450,— þ. Kapitalversiherungen au ebensfall : erlin W., Markgrafenstr. 45 ; zuladen.! Aktionäre werden dazu ergebenst ntclabi A im Geschäftslokal der Gesellschaft in As : Tagesordnung : nag N

a. geleistet 08 995,— 8. zurügestellt . . . -_» 8 000,— Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz Ca Un Gewinn- und 1) Vorlage und Genehmigung der Bi s Gewinn- und Verlustre it für pad GABRER

C. v gipvi pi Vg s: en: a. geleistet (abgehoben) H 372 534,15 N O E 2 235,50 Verlustre f gehobe1 : " ; Bertustre<nung für das Geschäftsj 3) ZaPtungen für vorzeitig aufgelöste, selbst ab- 2E El seberichis. Bericht des Aufsichtörats eshlossene Versicherungen jahr 1909 sowie B d Geschä t Prüfung der Jahresre<hnung und des ewinnanteile an Versicherte: as owie Beschlußfassung über die Ver-| 9) B äftsberihts. «. aus den Vorjahren: 9) E ug des Reingewinns. ) Hislußlafsung über die Genehmigung der N abge hee S laitung des Vorstands und des Aufsichtsrats ilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung 3. nit abgehoben . -_» ; 3) Wablen 4 [Ga T erns 1909. 3) B erbluggertiosene Geschäftsjahr. Gs ven G O A R uy ußfassung über die Erteilung ‘der Ent- a. abgehoben 4 1096 447,93 naN & 21 der K, er Generalversammlung sind Let A Frid „die Mitglieder des Vorstands und 251 618,67 nas $21 der Statuten jebos nur diejenigen Atio: | 4) Besdlußjafiung ilber die @ / e M r die i i Generalversammlung dur V A es 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. ewinnverteilung. ftien oder eines der Direktion genügend erscheinenden Peugntnes über den Besiß - derselben legitimiert en. Ueber beanstandete Legitimationen ent-

Gesellschaft ist

[3234] Münster i. W,,

Friedrich Elsas junior A. G. Chromo-

papier- und Cartonfabrik Barmen... Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, deu 29. April 1910, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale Barmen stattfindenden außerordentlichen Haupt- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : Neuwahl des Vorstands. : Feder Aktionär, der an der Versammlung teil- nehmen will, hat seine Aktien spätestens 24 Stunden vorher bei der unterzeichneten Geschäftsstelle, bei einem Notar oder beim Varmer Bank-|- Verein Barmen zu hinterlegen.

Barmen, 7. April 1910. Der Vorstand. Dr. von Maltiß.

Stellawerk Aktiengesellschaft vormals Wilis<h & C2.

Bilanz am 31. Dezember 1909, nach den Beschlüssen der Generalversammlung vom 5. April 1910. M nien in O erg am Rhein, Berg--

Gladba, Ratibor, Niederdollendorf und Königswinter.

5 Grundstü>fkonti . . 5 Fabrik ebäudekonti . Abschreibung . 4 Brennöfenkonti . . Abschreibung . . 5 Maschinenkonti . . Abschreibung . . | Elektrishe Anlage-

erg. Regensburg, im April 1910. Der Vorstand der Bayerischen Ueberlandceutrale A.-G.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenosse uf

L i L 20. pen Ne ee ; - und Invaliditäts- 2c. fi

s Sanfatteise iditäts- 2c. Versicherung. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

E

hb

A. Einnahmen.

1) Ueberträge aus dem orjahre :

a. Vräwinreserven

þ. Prämienüberträge

c. Reserve für <hwebende Versicherungs-

E Lea 2 d. Gewinnréserve ‘der Versicherten M 6 994 342,17

————— M Z

| [3191] rid s F- Bußke & Co. Aktiengese]lsha für Metall-Fndustrie in Berne.

Die Herren Aktionäre unser \ m: er Gesellshaft we E zweiundzwanzigsten S entiidea S O, auf Sonnabend, den 30. April D s Uta 11¿ Uhr, im Sitzungssaale resdner Bank, Berlin, Französischestr. 35, ein-

geladen. , Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands CEae die Lage des Ge- (Gaste M Ung der Bilanz, des Ge inn- und Verlustkontos Geschäfts,

2) S e 1909. \tkontos und des Geschäfts- tevisionsberiht über die Prüfung d ì nungen, der Bilanz und des Gra A

„„ Berlustkontos für 1909.

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reine

2)

e —_—_—_—

uwachs aus dem Veberschusse des Vorjahres . « e. Sonstige Reserven O

Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahres .… +

9) Prämien für: a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall e A

selbst abgeschlo

b. Kapitalverfißernr en auf den Lebensfall selbst abge]chlosjene

c. Rentenversuberangen selbst abgeschlossene

4. sonstige Versicherungen

K Policegebühren

4) Kapitalerträge . -

5) Gewinn aus Kapitalanlagen :

a. Kursgewinn . .

þ. Sonstiger Gewinn

6) Vergütung der Nückversicherer

8 902 231 4 964 138

1 907 888,90

Rücklagen

4190 411,65 716 995

i Tagesordnung :' 1) Berichterstattung über di A } ; | die Anfechtungs ba der Beschlüsse der örigen r vis En Generalverfammlung. Bestimmung der Fa l der Aufsichtsratsmitglieder. Wahlen zum E Dem D Beschlüsse über le C g der Jahresbilan übe die Entlastung des Vorstands ind ba Ae 9) Nate pro 1908. : orlegung der Bilanz nebs Gewinn- tren sowie Geschäftsbericht des Ban | M E 1909 he luf Aufsichtsrats für i : zeshlußfafsung üb i S amiguiig der Sabrtabileng fowie über H 3) de des ottands und des Aufsichtsrats. L selsdaît: e Veräußerung der Aktiva der Ge- iquidation der Gesellshaft. Wahl der Uqui- datoren und event. eines Uquidationsaus\Gusses.

4 387 237/85) 97 981 701

s

M

196 826,20

Aktiva. 6 055 902)

374 769

9 548 815 528 790

231 285/53 491

E E E R

591 998/87

399 871/37| 399 871 4) G39 279 42 14 596/34 530 195 46

23 049 53 380 795/87 38 079 57

M 256 919,14

10 309 382

10 1648 3 951 470

Ÿ Beschluf ) Beschlußfassung über die Ertei ) Be | / Srteilung der Ent- lastung an Aufsichtsrat und Vorstand, L 9) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. 5) O ¿weier Revisoren. 7) Aenderung des $ 17 der Statuten dahi

dem Aufsichtsrat neben der Tantieme eine eft _ Zahresvergütung gewährt wird. &ür die Teilnahme an der Generalversammlung

614 683 956 919

207 445 1347 961/60] 1604 880

20

57 231

377 352 3 379|

ß. niht abgehoben . . Rüdverflherunwpr e É oveafall a. Kapitalversicherung auf den ZodeSsa l . « 6) Beschlußfassung über die 7 b. Invaliditätversiherungen fapitals dur Aubnabe von 390 Jungen Alfien, t des geseßlihen Bezugsrechts er Aktionäre. der Modalitäten.

342 716 N 362 804/32

A —————

362 804

fonti

Abschreibung . - Werkzeug- und Geräte- kont

.

l

Grubenkonti

Abschreibung .

Kontormobilienkonti

Abschreibung .

Abschreibung 4 Grubengleisekonti . . Abschreibung . -

O

35 121 T03 51884

5 91786

8 048/86 4 024/43

10 049/48 10 044/48 91

3 211/90 10 354/88

2 942/86

4 024

D

7) Sonstige Einnahmen

D. Verwendung des 1) An den Reservefonds

esebuchs 2) An die son

Gesamteinnahmen . . C. Abschluß.

Gesamteinnahmen- Gesamtausgaben Uebers<huß der Einnahmen . .

Ueberschusses. 262 des Handel8-

stigen Reserven

3) An die Aktionäre

112 690 682/30)

112 690 682 110 392 038

2 298 643|

6) Steuern und Nerwal tungskosten:

a. Steuern þ. Verwültungs 7) Abschreibungen 8) Verlust aus Kapita Kursverlust . . - 9) Prämienreserven am S jahres für: a. Kapitalversicherungen auf

b. L c. Rentenversicherungen

d. FInvaliditätsversicherungen :

den Todesfall . Æbensfall .

1 629 482

72 485 901) 6 560 971] 3 881 269

54 288)

1 683 771

412

scheidet die Generalversammlung endgülti Aschaffeuburg, 7. April E gültig. Der Vorstand.

n V. Stenger.

[3235]

in Wahren bei Leipzig.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell\ Die He esell wir hiermit zu der am 28. April ToLA, A

mittags U j : e tringit Uhr, im kleinen Saal des Kauf-

Polyphon-Musikwerke Aktien-Gesellschaft

Festsezun Aenderung des 44 der Stat 0 Grundkapitals), di j (e dde Se

: Aftien bed e t dur< die Ausgabe neuer

Bur Teilnahme an der Generalv

‘ieléulgen Aktionäre berechtigt, t V Us

S - April 1910 bis 6 Uhr Abends bei

den Firmer Dardy & Co Gescll AE

L So. esellschaft - Tex h eer Teras W., Markert. Ls Privatbank Akt "Gef Si ier: Gef E . Ges. Filiale Erfurt, s

bank zu Gotha Filiale Erfurt i Erfurt M

Wegen der Teilnahme 4 ; L an der Ge x P auf $ 25 der Statuten lis a) val efi Herren Aktionäre, welhe an der General- E T neen wollen, haben ihre Aktien Tage lung anzumelden: vor der Generalversamm- in arlottenbur j Tee sGaft, G E MOERRODE De e j ; E : land, in bei der Nationalbank für Deutsch- in Cöln a. Rh. bei d S J schen Bankverein, em A. Schaaffhausen-

sind die in $ 7 unseres Statuts aufgefü l D s aufgeführten Be- mgen maßgebend. Die Dinterleting E Ne dex Depotscheine der Neichsbank oder eines tav U E enA drei Tage vor dem ; mlungstaae (den Vers ¿ nicht mitgerechneH) ( ersammlungstag in Berlin bei der Dresdner Bank, bei Ber L Der > Vet Herren C. Schlefinger-Trier « Co., Tos Rae Bali auf Aktien, bei den Herren Bureau, oellert oder auf unserem in Hamburg bei den Herre i Lam Herren Magnus & Friced-

chen Vereins Schulstraße 3 i ipzi [Rene ordentlichen Se

2548/71

2 545/71 3

T7 22644 2 904/50] 142 321 12 182/21 243/64 26 622 74

26 618 74 52 218/29

2 610/91 T 820 64 455 16 366 58

1

E G : : bank bei der Bayerischen Vereins- n Regensburg bei Fili is Vereins ura E Filiale der Bayerischen n Antwer. vei i [ „Euiwerpen bei der Crédit National Charlottenburg, den 5. April 1910. Benzin- und O aSe s elwerke Aktiengesell c Der Auffichtsrat. Nee John Aulit, Vorsißender.

4) Tantiemen an:

a. Aufsichtsrat

b. Vorstand

c. Sonstige Personen ;

5) Gewinnanteile an die Versicherten : An die Gewinnre}erve

6) Sonstige Verwendungen

a. für die Aktiven . . . ß. für die Rentner . . 10) Prämienüberträge am Schlusse

jahres für: a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall . s Lbensfall .

a. ein Nummernverzeichnis d i ¿ gt Aktien cie p JEAnOmE . thre ien oder die darüber lautend inter- eung ieine der Reichsbank dialecen N # er Geschäftsbericht sowie die Bilanz und die u: in Ges Pa T LS liegen vom 12. April i eschäftslo \ siht der Aktionäre aus. Al er Bella une Ilversgehofen, den 7. April 1910. Der Vorstand. é Paul Nuscheweyh. Herrmann

Fuhrwerkkonti Ee Abschreibung . Wohnhauskonti . . « - éin Abschreibung . Arbeiterwohnhauskonti Homberg Abschreibung . - Formenkonti Abschreibung . - Fabrikanschlußgleisekonti Abschreibung . Eisenbahnmaterialkonti Abschreibung . - Ofenbauutensilienkonti gz

Arbeiterutensilienkonti . Vorräte, Rohmaterialien,

Fabrikate 2c. . . «- Debitoren

52

47] zu erfolgen, woselbst au der Geschäftsb ) 12. April a. C. ab zur Einsicht | Yas eri<ht vom Berlin, 7. April 1910. I O S Der Vorsitzende des Auffichtsrats: F. Butke.

des Geschästs-

110 029/22 1 991 322

1) Vorlegun e cha ftebena g des Geschäftsberichts, der Jahres- re<nung und Bilanz sowie B l ü 2) Sencdinigung N teren. Aua Aber teilung der t Y aLuffhiörat, ntlastung an Vorstand und Aktionäre, welhe an der Generalve Len wollen, müssen ihre Aktien Ea an 5. April, 6 Uhr Nachmittags, bei Herren euge, Nachod æ& Kühne, Leipzig, Thomas- ring 17, deponieren. Statt der Aktien können au ges öffentlihen Behörden oder Notaren oder dem orstand der Gesellschaft sowie von der Reichsbank E ie na V welchen die Hinter- | Aktien na< Anzahl und 9 - bezeicqnung bescheinigt wird, Gie e Wahren bei Leipzig, den 7. April 1910. Polyphon-Musikwerke, Aktien-Gesellschaft. L Der Auffichtsrat. Friedri Nachod, Vorsitzender.

[2854] Bilanz per 31. Dezember 1909,

4 527 402/25 254 567188 232/80 1E

b. "

c. Rentenversicherungen

d. Fnvaliditätsversicherungen Gewinnreserve der Versicherten Sonstige Reserven und Rücklagen Sonstige Ausgaben

11 938/57 4 782 444

7 852 042 | 3 980 159 215 078

gg efantenbräu vorm. L. Rühl ehemali És al Wormser Brauhaus vorm. Oertge n Worms In den a1 M am . März 1910 stattgefund Generalversammlun i Ses T wae besdlofien: ngen obiger Gefellshaften wurde er Anschlußvertrag vom 16. März 1910 geschlossen zwischen dem Vorstand -des El fanteabeiu Labs L. Nühl und dem Vorstand des Wormser aus vorm. Oertge, auf Grund dessen das S Oa vorm. Dertge ohne Liquidation C as efantenbrd L. VUUDL U ? vin genchmigt râu vorm. L. Nühl übergeht, Zur Durchführung dieses Beschlusses erhö Glefantenbräu vorm. L. Nühl el iter b in den Betrag von H 1100000,— = 1100 Stü à A 1000,—, wovon A 700 000,— = 700 Stüd> dazu bestimmt sind, den Aktionären des Wormser Brauhauses vorm. Dertge, und zwar im Verhältnis von Stück 10 Aktien des Wormser Brauhauses gon, Dertge = 7 Stü>k Elefantenbräu vorm. E Aktien, überlassen zu werden. Für weitere Q üd 400 neue Aktien des Elefantenbräu vorm. L. Rühl ist das Bezugsreht der Aktionäre aus- gelPosen. Die vorstehenden Stü>k 1100 neue C Aktien des Elefantenbräu vorm. L. Nühl lauten über L | je / 1000,— nominal auf den Inhaber und nehmen d «2 an der Dividende pro 1909/10 vollen Anteil. 0 000 Ferner wurde beschlossen, das bisherige Kapital Le des Elefantenbräu vorm. L. Nühl in Worms im S O e at Á 1 000 000,— um A 100 000,— zu linerhobene L Si | Den O L o eanns der Aktien im 00|— 95 471/56 | Zwed>s Ausführun ieser Beschlüsse f 7 19) “E S | geibeet: rung dieser Beschlüsse werden auf- Attienkapital »jhutddh 70 050 | a Rbl, t M des A vorn. i 73/55 , Rühl, ihre Aktien zwe>s Zusammenlegung im E 532 58 78 456/13 Lis von 10 zu 9 bis spätestens 28, April ewinn | 2) dit ionä E L | 2) die Aktionäre des Betibalge, Lom Vorjahre 143/18 | vorm. Oertge, ihre “Mini es s e U an ge- selben in Aktien des Elefantenbräu vorm. L Rühl, <4 jahre . . |_6 202/66 und zwar im Verhältnis von 10 zu 7, bis späteste s = | 25. April 1910 ; n 110273153 bei der Pfälzischen Bank Ludwigs Gewinn- und Verlustrechnung. heim un

a. Rh., Frankfurt a. M. i n deren Filiale Worms Gai erlust (Aufwand). M | Gewinn (Ertrag) 6 [4 ( rtrag). 37 630/091 Gewinnvortrag Do ‘Vors f : 43/18

4|— 11) 12) 13) Gesamtbetrag . 2 298 643|80]l

Berlinische Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Begründet 1836.

Rechnungsabschluß für das 73. Geschäftsjahr 1909. 889 208: 1 Bila 9

2 nzfouto ultimo 1909. 769 735/83 S A

42 145/96 5 erd c S a Itónto | 1) Wet der Aktionäre oder Garanten . 2 ROA L400 dbesitz ¡ N ) e 82 766 510 60 þ. Sonstige Wertpapiere (Kaution in

Weidenau | z 9 |— 5 Ftalien)

Avalkonto L, 4 023 053/06 | 1 000 000|— 500 000|— : 750 000|— | 6) Vorauszahlungen und Darlehen auf 80 000|— Policen . j 100 000|— | 7) Reichsbankmäßige Wesel 8) Guthaben bei Bankhäusern 9) Gestundete Prämien : 10) Rückständige P und Mieten 11) Außen: vei den Agenten aus dem eschäftsjahr 12) Barer Kassenbestand 18) Suventar 14) Sonstige Aktiva

49 607|38 110 392 038

[3236]

Gebr. Böhmer, Acti N ; - Actiengesellschaft zu M , (Z , A - F e e a -3 Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft YaTE 2 zu 9 E Tae, Baus ; ; i

d. J., Nachmittags 4 Uhr, im (C äftshauf î ; - im Geschäfts 4 E Necuivat as cet e unserer Fabrik stattfindenden elften ordentlichen

1 Gescäftsberiht. Tagesordnung : orlegung der Bilanz und der Gewi V 3) Ertel bee Si ewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjah h 4) Versiedenes ntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. i ais ou Ver Geschäftsbericht liegt von heute ab im ( Ï i Diejenigen Herren Aktionä e ab im Geschäftslokal den Herren Aktionären zur Einsi ihre tien r ARHC E M IReN CieeRRe Ee Generalversammlung beteiligen wollen, e COCihNS. bes Ste E E ) n einer Reichsbankstelle nebst einem doppelte oder bei einem Notar gegen L zwei Tage vor dem Versammlungst i de llschaft Ë e nicias N ungstage bei der Gesells Magdebura Metal, s E S zum Eintritt dient, zu Bat Ian Der Vorstand. C. Schli>e. A. Frost.

Aktien-Vade- u. Waschanstalt Saarbrücken.

Vilanz am 31. Dezember 1909.

Gesamtausgaben . .

1 365/48 866/58 H

B. Pasfiva.

A. Aktiva.

Garantiekapital

1) Aktien- oder Handelsgesezbuches) .

9) Reservefonds ($ 262 des 3) Prämienreserven für :

a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall .

Lebensfall

72 485 901 6 560 971 3 881 269

Hypotheken

Darlehen auf Wertpapiere Wertpapiere:

a. Mündelsichere Wertpapiere . - -

b. u c. Rentenversicherungen 4. Fnvaliditätsversicherungen : a. für die Aktiven . . 6. für die Rentner . . _- 4) Prämienüberträge für:

a. Kapitalversicherungen auf den Todesfall . Lebensfall .

M [2

91 176/43 251 073/26 10 733/10 1068 100|— 15 350/55 T

18

1436 435/34

5 013 480 101 823 5 115 303|—

Kassa und B Tie E a un anftguth Grundstücke A Debitoren

Hypotheken Kanalisationskonto Zaunkonto Inventarkonto

475 82 928 189

Aktienkapitalkonto Obligationskonto 4 °/o Obligationskonto 5 °/o Reservefondskonto jy Spezialreservefonds T-Konto.., ¿+1 Rückstellungskonto auf Beteiligunge1 Kreditoren

Guthaben der Banken

Guthaben Beteiligung Weidenau . . M6: (4100 —-

05

49 63

8 917 377 5 812

2 255 515) 791 265/90

716 741/54 305 311/05

1173 247|87

4 527 4021 254 567 232 241

| m ——

b. w c. Rentenversicherungen [1477]

4. Snvaliditätsversicherungen 5) Reserven für \<webende Versicherungsfälle : beim Prämienreservefonds aufbewahrt . . 6) Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Ver- sicherten 7) Sonstige Reserven, und zwar: 2. Gewinnreserve der Aktionäre . Spezialre]ervefonds . Kriegsreservefonds . Erneuerungsfonds . Reserve für nicht abg j ¿ Wiederinkraftseßung von sicherungen .. g. Grundstücksreserve

h. ÎInvaliditätsfonds ¡i. Noth nicht erhobene Dividende der Vorjahre 8) Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen 9) Barkautionen 10) Sonstige Passiva, und 2. Beamtenpenstonsfonds þ. Pensionsfonds für Generalagenten . T e. Vorausbezahlte Zinsen und Mieten . i n Prämien s. Hinterlegte Prämien f. Guthaben der Reichsbank 11) Gewinn e E Gesamtbetrag . . Berlinischen Lebens-Versicherun s-Gesellschaft gr den iva mit dem Betrag

45 000|— 4 782 444

443 525/38 428 538/93 425 000|—

1) Aktiva.

Immobilien

Kesselhauserweiterungsbau .

A naeange i adezellenwand- und $2

Maschinen und G ovelag

Wasserbebälter

“met Bad iederdru>dampfheizungsanl

ov ahine iti und Geschire ; L

Wäsche Materialien Schuldner Kaution

261 515 7 852 042

Va Hypotbekenshuld h Bankschuld Geschäfts\hulden

d 17/14 55 335/80

7 200|— 1 000|— 1 920|— 34 724/29 1 250|— 180/—

2 670/25 776/10 300|—

2 27729 652/50 22245

M

360 000|— 76 033/31

Aktienkapital

Nes ervefonds

Liquidationskonto V 850|—

" VT 2 550|—

; ; 1 700|—

1 050|/—

9 000|—

985 252/03

j 1 436 455/34

z Gewvinn- und Verlustkonto.

4 231 6736 |

78 336 : (B766(88

4875523

12 700 Unkosten ein\{l. Tanti sten . leme 27 Gewinnsaldo 7 086 252 03

1 030 888/89 | | 1 048 934/74

63 49 2% 50 70 57 67

| | Reingewinn : | Reservefonds ._ M 20 000,— | Spezialreservefonds 1 . 25 000,— Tantiemen 22 736,63 15 9/9 Dividende Vortrag aus Rechnung

661 336 1 165 000 1 374 989 129 140

1188

348 298 300 000 206

3 980 159 251 513

neue Ver-

250 aast7s 4 023 053/06 Gewinn- und Verlustkonto.

33 252,12

di 108 57 500|— 186 682/65 22 736163

Obligationszinsen | Rückstellungen und Abschreibungen Tantiemen

Reservefonds Spezialreservefonds 1

15 9/6 Dividende

Vortrag auf neue Nechnung . -

6 A 4

zwar : 110 273/53

25 000 150 000 33 252/12

495 171/40

226 050/28 186 784/70 27 196/66 5 518/18 701 000|—

S SO as aus 1908 : otheken, Zir ; Pana und Zinsen aus Pächte

1 000 757/41

46 388/58 1 78975 ' | 1048 934/74 1K die Aktien unserer Gesellschaft wird vom d igs d. J. ab die neunte Liquidations- Eitendar M, pro Aktie bei Herrn G. ebl Bankgeschäft, Jägerstr. 27, hierselbst Dehufs Erhebung derselben sind die Akti ac ee geordnetem doppelten E baut mit Quittungsvermerk über den vorialégen: nden Betrag versehen, zur Abstempelung Berlin, den 6. April 1910.

Bau-Verein Weißensee in Liquidation.

Die Liquidatoren:

Th. Nathmann. W. Ramm.

Betriebsausgaben

Zinsen ypothek- und Bankshuld . . ..

der der Spareinlagen

Leue ortrag vom Vorjahre Betriebsübers<uß im Betriebsj. 1909 ,

bei der Bank für Handel und / Filiale Mannheim in Mi mit Nummerverzeichnis einzureihen, welhe vor- genannten Stellen au<h soweit als mögli< den SPnenauogle s besorgen werden. ur den Fall, daß Aktionäre des Elefant Ï vorm. L. Rühl oder des Wormser Gris vorm. Dertge ihre Aktien nicht einreihen oder in ane zum Umtaush gemäß den vorstehenden Be- f M E alia N Anzahl einliefern iesen ien nah $ 29 els- de S Lees, 08,990 as E nter nweis auf die nah Vorste - \{lossene Hexabsequng des Grinteilials Porn 3 alle unsere Gläubiger auf, ihre An- e ei unserer Gesellschaft in Worms anzu- Worms, den 5. April 1910. Elefantenbräu vorm. L. Rühl. Der Vorstand. Louis Nühl.

2 177 538/71 2 298 64380

107 923 085113

bei der Süddeutschen Bank deren Filiale Worms und Maunheim und jahre 1 44 960/90

M 1 033,70 94,45 |

Kredit. Vortrag aus 1908 Bruttogewinn

46 321102 Betriebseinnahmen . .

448 850/38

495 171/40

Die für das Jahr 1909 zur Verteilung gelangende

Dove von 15 9/% oder 150,— pro Aftie

ist sofort zahlbar und wird von heute ab in Duisburg bei der Rheinischen Bank,

in Homberg am Rhein bei der Kasse der Gesellschaft

en Dividendenschein Nr. 5 ausgezahlt. en Auffichtgrns bilden die Herren :

Bankdirektor Iohann Neuberth, Duisburg,

1128/15

107 923 085113

Gesamtbetrag . -

Berlin, den 11. März 1910. Berlinische Lebens-Versicheruugs-Gesellschaft.

ange. Norstehenden, vom Vorstande der Berlinischen Lebens-Versicherung8- Gesellschaft aufgestellten Geschäftsbericht und Re nungsabs{luß für das ahr 1909 haben wir geprüft und erklären uns mit dem Inhalte aller Teile debjelven Sgt A Lai erlin, den 11. Parz G Der Aufsichtsrat der Berlinischen Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. H. Keibel. . Busse. Walter Quind>e. M, Win >elmann-

Die in die Bilanz der en Schluß des Geschäftsjahrs 1909 unter Position 3 der Pas

d 98 189,92 eingestellte Prämienre]erbe ist gemäß $ 56 Abs. 1 des A a nog N i vom 12. Mai 1901 und

Gesetzes über die privaten Bersicherungsunternehmungen ele iwendung der Zillmerschen oder einer ähnlichen Methode berechnet. Berlin, den 1. März 1910. Dr. Alfred Seeger, Paul Bumke, Mathematiker der Berlinischen Lebens- Versicherungs-Gesellschaft. : Den Rechnungsabschluß für das Fahr 1909 haben wir vorschriftsmäßig geprüft und richtig jowie mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Berlin, den 12. März 1910 t Die Revisoren der Berlinischen Lebens-Versicherungs-Gesellschaft: aul Dammeier. : H. Humbert. Fe t mit 4 163,50 auf jede Aktie vom %, April 1910 ab an unserer Kasse,

ends 9—1 Uhr. Gesellschaft. Berlin SW., Markgrafenstr. 11/12.

143,18

6 202,66 | 6 345/84

45 104/08

Laut heutigem Generalversamml Ó i i j Wisdreibungen mlungsbes{<luß wird der Bin, wie folgt, verwendet: o Dividenden v 3) Nü>lage II T E

[45 104/08

ge t 6 345,84

__ Der Dividendenschein Nr. 20 wi i Heurih «& Co., Saarbrücken, eingelöst, 09 m E S IEROanIIans G. S. GLahó Saarbrücken, den 31. März 1910. Ae Der Vorstand. Wilhel i Der Dividendenschein Nr. 17 ist gemäß $ 7 Let S inen,

Vor-

"i ividende an die Aktionäre erfol Die Auszahlung der Div den M T Ubr - Soma

Josef Thyssen, Dahl, Bru>fhausen am Rhein. 2 net Wochentags vo Markgrafenstraße 121° N Berlinische Lebens-Versicherungs-

der, D Mülhéim-Ruhr, stellvertretender Vorsitzender, Generaldirektor Franz Homberg am Rhein, den 5. April 1910. Der Vorstand.

Hugo Wilis<. [2857]