1910 / 88 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N.Hausav.T.i.L.joD|fr.Z.eé pSti—.— Stahnsdrf.Terr.j 0 ¡o°D|— Bs ra i Neuß Wag.i.La.i%|fr.3.pSt- 585,00G Stark.u.Hoff.ab.| 3 "0 ls Tf 25bzG D 2 12 102 Mende r Krb 1084 117 00G ' Pievi, Totegn- 10 ft 14 0:6 | Stasf.Chm.Sb,| 7 | 7 |# (1.7 137,50bzG B Euéenw. Wil 103/44 Dae T3 T 2,00G Fonds- uud Aktienbörse. | Nienb. Bora, A| 0 | 0 6 |17 720064 Semaromtns 5 5E Ee a E do. Abt. 12-14 LLT A Mert, g April 1910. B ° ; Zitritfabri? . . 16 |—|4 [1:4 964, 00bzG M 17 |— 4 |11 j D. , Bie nee örse zeigte im allgemeinen j | En 6e (E MER! (70 (ns (e geneh 8 H |Wiatat: 2 aner de Lafad: U , : A 00 ats. 0. 43 s T7 lo : ondere die Tatsa y : E : Amte. Da M c M 139,755zB Gt{.Pr.n. 113 |— [4 | 1,1 1229 32b Braunshw. Kohl./103\4i Da S hweris[108 44x LLT E hervor, daß die Bank von England nicht, 8 e | \ E be | ,20bzGÖ L u.G9.113 [12 |4 |1.11f183,2 Brel, 1083/4 Mixu.Geneftut11 117 cObz wie man vielfah befürchtet batte, zu einer 2 4 ; j „Gummt 9 0/10 | al 1.1 161,50 tóér Kanrma./13 |— |& [11 1215,00bzG do. do. fonv./190/4 Mont Cenis . 1.4:10199,600B Grhöhung des iskonts geschritten ist. i E E u, neue O N SpSt[1900 G | Stoewer Nähm.| 9 |— [4 [1.1 [156 59bzG | Brieger St.-Vr.|103/4 „Bergw. . .|1 117 e228 |TIrop der befriedigenden Wirkung dieser Und , do. Pagerd e B [11010620 Giaiderger Bin) 2 |— 4 [11 1121908 overiu G/100/4t MüsLangenduk!1 L S | Tatsache konnte sih jedoch ein lebhaft - do Spritwertes14 (12 [6 | 1.10191 E S E S-L 6 |— 16 [11 (1210| Buder. eti 108/5 Neue Bodengel.). 1.1.7 |96;70et.bzB | Geschäft nicht entw zeln, und die ei en ? J 4. do. Spriwettel10 |— 4 | 14-256.5 1G B | SirliSrl.S.-F| Ti] 71/4 | 1.7 [14400 et.bxG | Burheb ewt 103/5 e na 117 18950G Ct ne ieln, und die einzelnen | : -- o. Steingut „J 4,256,50b¿® | S Galzigt. 3 | 0 4 | 1,1 [56 25bz Bus [100/44 do. Photog 141093756 e zeigten nur minimale Verändée 4 o 9 P ° F „dó:TricotSprid| 8 | 54j% [4 137 50b¿G | Sdd. Imm. 0E) 3.| 5/18 11} 25bG . [105/48 F ck A B [gen Der Privatdiskont notierte 34 o: 0 _DN ; 0 J ; R SoMämm.| 8 |— [4 |1.1 1162,506¡G 2... 8 |—[& [S5 131,750 GHardotte Gzernih| 108/44 Nordd 1.4.1 é0G ; ck | / Nordb. FAB E [—li [1 2 + |Ledienb. Si 0/0 4/11 Ea tienhätte .[103/44 | Merdstern KoblSH68|% | 1,1.7 9,59 i "E E : MErBp C oDifr.Z.4pS bzG Tes. X, Berliner|10 [11 4 1.7 153,25 & Buckéau . .[102/4i Obersch{.Eis.uk.12 103/44 139 [102,20G E , E F i NocdieeDvi is s M M o Leltower Buden 16. Db. tr.2 H0bz do. Grünau 1108/4 La I tb e. M: P E s 4 / : Urn e l 1114 (l, . Nanalierr.| |0. 202./i7-2- „T o. Mi 14/102/41 d s T 4 4 B E i i : Í DUME N 11604 [T1 WSNO | R Dee P S o | af E u A E A i L G S : do. E.-I.Car.H| 14 i.D4 [1.1 oa ecti (0 | 9 i& |L.7 [109,00b4G Göín. Gas u. Él de i L c35 Der G ä : f m ; ey i M «4 Pa . u. El.[103/4i| 1.41 Orenst. u. Kovvel|103/44| 1.5.11/108,25G Berliner Wareuberithte. ezugspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40 -. ¿ i ; S do. ul rfe 11 |— [4 [ 1.1 [148,6 do. Ed 3 o-Db. fr B Ee0 do. do. 1084 | 115 Dahenh. Brauerei|103|4 | veri. —— E Alle Postanstalten nehmen Bestellung au; für Berlin außer E] e e Par Mion einex { gispotaen B bo: Don H 8,5Ibz S “N -Shèönh.| 3 | 0 ¡4 | 1.1 1166,00G Concordia Berab.|100/4 | L1.7 |- ,— eerberg Br. - 1.4.10[102,80G Produkt-eumarkt. Berlin, den den Postanstalten und Zeitungss editeuren für Selbstabholer zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 «4. : Zu P D E 5 [H 167 Þs: Nardon M E M 256.50b4G Conftant. d. Gr.1 10/4 LLT 226 Pod Berabau. 105/44] 1.4.10[104,00G LE E ar Die HRO ermittelten auch die Expedition SW SWilhelmsiraße Ne. 3 L D nimmt au: die Königliche Expedition des B ® BEVE j Se . Rud 5 ns L L E S ¿Mi 20 ; “a + A . ¿i S . . . F 5 «2 " ' E 19 [1.7 do. Südwest .|— |2. Db.|ir.34:455001G | Font. Œ. Nürnb.|102/4 | 1.4.10/95,00b¿G al E Suderiahr. 1904 117 ian: des Beizen, m ser D e A Einzelne ummern kosten 25 Î. j I agr 65e r E Königl. Prenßischen Staats- eli Be eran 2 [4 (14 do. Wikleb. i.Z./0D fz 3.4vSt.[2650bz Cont. Wasser. .|203/43 1.1.7 162,40bz h 4x 14101163506 Babn Normalgewichi TE5 53450 A Ee L anzeigers Berlin ., Wilhelmstraße Nr. 32. SE Ae E R 3 a 4 |17 : t. Misb 110 |— [6 .1 1178,00bzG Dann „1103/4 1.1.7 197,509B Nhein. Anthr.-K.[102/4 L17 5 75G 9A 9 994 75 Abnab g G bis a A Um E L 12625 Thale Tis.St-Þ.| 0 |— [4 | 1.1 [150,00bz Dessauer Gas . .[105/44| 1.1.7 |—,— Nen raun BOS/102/44| 1.4.10/101,75B E me im Mai, do. i E e Soi1k | 16 L U do. do. V.-At.| 0 |— [€ | 1.1 [150,50bz do. [105/44] 1.1.7 [165,50bz do, do. 09/1024] 1.4.10/101,60bzB 175—220,25—221,00 E 25 M fas Berlin, Frei ; é T 55 1 f217,75bzG j Ü... 0 |—4 |L1 1101,20b¿G do. 1898. . 1105/4 | LLT —,— do. Tetzilw.|105/4 | 1.4.1090,75b im Juli, do. 206,50—206,00—206,25 ® erun, Freitag, den 15. April Abends 1910 Serum pulg :-y 4 | 3 14 [1.7 19625b ergart. Neitb| 6 | 6 4 |LI |=-— do. 1905unt.12/105/4 | 1.1.7 |-.— R5.-Westf. Elektr. 102/44 14101101 200 Abnahme im September. Matt. / ; izt Ad L ® E E 2 R edr. Ebombe| 6 | S (4 17 124.0061@ Dis. Lux. Ba. 10012, LLT [101.00bIS | dort 1024 | 1.4.10/96,00-t.bzS Roggen, inliudisden 155,00 ab Bahn, F / ¿Pei A s __. M: | D Bay d 7 4-91, . 0. 2/24! 1,1.7 [103,00bz “Weftf. Ralfwo.{105/44] L1.7 [—,— Normalgewit 712 g 158,50— j / ; ; ¿ ; Paflage a0: ch1 0 6 14 LlSSd E LSt 11 [11 (€ | 1.7 [18150bIG | do, unk, 1510| 147 10360bG | bo 1897108 E E 158 N Arahee, n Mah a D Juhalt des: amtlichen, Fenloss den Gemeindevorstehern Peter Johannsen, zu Hagenben ì i i dau, TeA 4 4116 Err 7. Salin.| 34|— [4 | 1.1 [74,1014 | Dis. Uebers EL[103/5 | 1.1.7 [104,75 et.bzB | do. ¡02!4k| 1.1.7 [101,90G 163 75163 50—164,00—163,75Abnah Ordensverleihungen 2c im Kreise Sonderburg und August Sul Rögenh in Nichtamtliches ! Peipers u. Sie.| 7 44 (17 e Sind. T1241 L S o: Uv Me 10915 0E 104,80 et.b¿G KöhlingEi.uSt 105 43 LL7 [104,90B im Juli, do. 163,00—162 75 -163,25 bis e Kreise Schlawe, den Polizeiwachtm ern Friedrich Sh ur- Ï L N L Dr L7 TitKursttörf.it|oD|fr.3,4pSt. 150 00 et.bzB | do. Bierbrauerei 103/4i 1.4.10/100,50G da, Vei Bou 4 102/43 LLT EHO 16300 Abnahme im September. Matt. Deutsches Reich. mann, Christian H enningsen, Karl Schneider, Johannes Deutsches Reich. at E | P ee Tittel u. Krüger| 7 [10 [4 | 1.1 #149,50bzG do. Kabelwerke/103/4i| 1.4.10/102,50G do. 495 1102/25 LL7 [10!,50B Hafer, Normalgewicht g 156,25 Ernennungen 2c. Kalinowsfi, Ernst Prill und Karl Fechner, dem charakte- j F :f dam OW D (t [11 Ried 2 8 f (L (40 | O LLT (O B Et I 17 L000 |yis 156,56 1562 aab i Abachue Ra line liceioberwachimeisier Hermann Föl\che, dem Kri Preufien. Berlin, 15. April 4 . . b 4 u ¿ s A Ü A t r T G T E F u . - M 4 S V p W N . S p an; L z : Pfersee Spinn 10 112 (4 L1 Tobf. Aachen \| 5 | 8 4 |1.101145/00biG do. Wa Sib /102/5 L1.7 [104/30b5G Rubuiker Stet E LLZ HOLZSS im Sul Et 161,25—161,50Abnahme Königreih Preußen. minalshuzmann Paul Janzen, den smännern Karl | .; Dem Oberregierungsrat r. Witte aus Marienwerder Phôn. Berab. 4/11 | Au Zillfabr. S13ha/22 |— 4 | 1.4 1825,00 et.bzB 0 Ers 1898/102|t | 1.1.7 [97,0b3zG | G.Sauerbrev, M./108/4 1.1.7 [99,60b4G Mais geschäftslos Ernennungen, Charakterverleih Standeserhö Lebrecht, Paul Egel, Wilhelm Berndt und August ist die Stelle eines Dirigenten der Kirchen- und Schulabte g : Mus L ild En T e Sebr ¡ Bag, Rinde R 4 n Le da, E Gin 10214 LLI 99,00G Sc&alter Gruben 1004 1a z STi e Tie U (p 100 n) a Bien sonstige L toerändermgen Standeserhöhungen und | S chulz, sämtlich zu Berlin, dem penfionierten Strom- bei der Königlichen Regierung in Potsdam übertragen worden. : laniaweike 12 7 ( | 11 [268,00bsS D Baugel] 8 [—iC [Ll [S 75bzG do. Kaise 1001 | 1:17 [og/o0et.byG do, 1626 2e A und Speicher Nr. 00 26,75—29,75. meister Wilhelm Krüger zu pa. W., bisher | Ee E frühere Regierungsrat Dr. jur. von Doe- el: B é 116 14 12 139,99bzB do, Chem. Fabr.|15 |14 |4 |1.10/239,9093 Dounersmarh. .{10034 1.4.10,96.00bz R alICOl4 | 1.1.7 |96/60bz Matter. in Vordamm, dem penjionierten ¡leigehilfen Jakob Lang 1nchem De ande in Landeshut ist als Regierungsrat wieder Das Spinn,| 0 | 4 4 L S u. d.#d.Bauv B] 8 |— 14 |1.1 11663264 do. do. {1004 | 1.1.7 |99,70B Séeidemdl.ukv15|102/5 | 1.4.10/103,2561B Roggenmehl (p. 100 kg) ab Waggon zu Charlottenburg, den pensionierten Gerichtsdienern Osfar | g; die allgemeine Staatsverwaltung übernommen und der | Dora Brm Prtl G 1 1E Ee f gntezha en 3 | 9 4 |L1 1159,75bzG | Dorstfeld Gew. (1080 1.1.7 1109,50G Sl. El. u. Gas|103/43| verich.[103,50B und Speicher Nr. 0 u. 1 18,60—20,30 : Z Buchhorn zu Tempelhof bei Berlin Chri Lubs zu Aachen Königlichen Regierung in Hannover zur dienstlichen Verwendung 6 Poi.Sprit-A.-G/25 25 [4 | 1.10135 ‘00bzB Venkki. Davies) 7 Zu M G Dim B m 11.7 196,50G Hermann So 108 4 11.7 do. 18,90 Abnahme im Mai. E Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | und Eduard Steuer zu Driesen, bishe Ly exlin, de die: zugeteilt, der Regierungsrat Paul Shuls aus Aachen der g Prehspanuuten- 6 | 6 4 |1,8 [S700 B.chemFab.Zeik| 8 | 8 |4 | 1.11/168,90bz S erork General|105/42| 1.1.7 |—— uer Sl E01 (102 44] 1410/1 R ai E e für 100 kg mit Faß 58,10 dem Generalmajor z. D. Maschke zu Berlin, bisherigem sionierten Schuldiener Ernst Hampel zu Breslau, bisher in Königlichen Regierung in Liegnis, der Regierungsrat Gizy cki Rau ae A B 4 [11 167,00 et.biG B-Grl-Sr Gum. 2 2 Le 139,00b¡G do. Union 100) 14:10/100,90bz dor 08, unf. 14/103 4i| 1.1.7 10G bis A V Lf Tf Abnahme Kommandanten des Fußarvtillerieschießplaßes Thorn, den Roten | Glaß, dem pensionierten EisenbahnuglrosMerten Karl Tho- | U Liegniy der Königlichen Regierung in Oppeln und der Re- Navees Spinn 13i| 9 st |L1 3 Br O: ESat|18 |16 (4 | L7 E do. do. u 10e ti R 101,75B Stuliheiß-Br o, 105 4 11.7 —— bia 55 90 Abnahme im R: Solilere Adlerorden zweiter Klasse mit Eichenlaub, manef zu Boele im Kreise Hagen, dem es nierten Eisenbahn- P irder srat bei dem Königlichen Landratsamt des Kreises ' Reichelt, Metall/12 |— [4 [1.1 213,5G S: Kéin-Sottw.[12 |— [6 | 1.1 |261.00bzG | Düfseid. E. u. Dr. 105/44| 1.1.7 [104,00G Sérabenbräu . .[102/44| 1.1.7 [100,75bz Sicht fest. i dem Obersten z. D. Tischbein zu Straßburg i. E bis- | wagenmeijter Heinrih Cordes n im Kreise | Sa her, von Le Coq dem Königlichen Polizeipräsidium P n il —y E L 5 E Der. Dai 0 Z8 Ie bT,25bi do. Röhrenind. 108 43 128 102,00G SéwanebeckZem. [103/44 1.1.7 98, ao herigem Kommandeur des 2. Niederschlesischen Feldartillerie- Lipe, ven pensionierten Gijenbahn ister Johann 2 E zur weiteren dienstlihen Verwendung überwiesen 1 doN.6001-10000| 5 |— [4 | LI 1147,09G do. ränk Scbut 10 [10 (4 11 S Cinteacbh.Tiesbau A Seebes Sbiw-1108 S 1.17 192,25b¿G regu Me 41, den Roten Adlerorden dritter Klasse mit E En Q im Land isé Solingen, dem pensio- or E abei torit in-Milhei Nubr ift di 1 E Braunk.) Ï 1 [1,4 181,25bz do. Eis fo! 40 4 [11 B68 25bz Eisenh. Silesia . 1.1.7 [106,25B Sibvla x Gew. 102/21 141 S T ch eie, e N isenbahnpa meister Peter Ho! fmann zu Sürth im mig is n ( 1 B De eim M... uhr üt die fom- ] do. Chamotte .| 5 |—|# |1.1 506 V.bnfil.Goth.15 [14 4 1.1 [C8 .50bz Slafeld, Farben 102/4i| 1.4.10/104,106zG | Siem F Bete [103\4k| 1.4.10|—— S dem Oberlehrer, Professor Christoph Buß __| Landkreise Côln, dem pensionierten Eisenbahnschirrmeister Jo- ssarische Verwaltung des Landratsamts im Kreise Landeshut, : L Ba S7 O8, [S 2 h Ls [li ee h Ls (Se L Be A | Augweis über den Bertebe aufe, F Grefelb, dem a higher m C hristoph Bußmann zu | hann Mühlenkamp zu Veh h qu Düsseldorf Regierungg ded Lie ee von Buller do. Möbelft.-W.| 9 | [4 | 1.1 [138,25bzG V. Ens. 3 |— 4 [11 l21006,G | Elefir.Lidt 1 Kr. (104/44 110/104 208 B Siemens Glasb. 10S 1-410[105,0 vom 13. Ap il 1910. c Caspari zu Düren, bisher in Cassel, dem Katasterkontrolleur pensionierten Bahnwärter Cleff Düsseldorf- | ... Gn: 1; egierungsassesor von Butler aus Hirschberg tist 0 “Nass. Baw.| 8 |15 1111 PROoRG |VLaufikerGlaë 1 E 2ONS N ot u. LLIIOGA z Stemen3u. Halske, 1034 1.4.10/109,00bz D 3. April 1910. 2A. Steuern af Zakob BLili 1 Eller, dem Fischräuchereibesißer Hans S «hi zu Ellerbek der Königlichen Regierung in Aachen, der Regierungsafßjessor ; do Spiegelgias/10 [14 4 |1.1 908 00bIW | Ver. Met. Haller|11 [11 (4 |1,1 181/501 N erat. 141016: do. fonv./103/4 | 1.2.8 [100,60bz __ HMLICIEr eriht. Auftrieb: Rinder T eruup afob P zttipp Zu Bergheim a. d. | im Kreise Îlôn, dem Betriebslei Ì s Ni Î Dr. von Mantey in Fulda dem Köni lichen Polizeipräsidi do. Stablweri..] (614117 T 0063 dla do. f Pinfelf 15 1s 17 M œŒlfiro en: B. 1 17 101506 Giemens-S u. 108 4 L4T DaoeNED E E E rior g B E S C R Regunigarnt Be Sthidimeister Karl } DTTE E ge L ae n Schöneberg zur weiteren dienstlichen dlihen Dare 2e. R Gein./12 [— [4 | 1.1 [160,00G - | do, Thlr. Wet 113 0 HASS eto L E Steffens u. Nälle 103,44] 1.1.7 [1022083G Stck; Kälber 2992 Stück; Shafe e l Bunzlau und dem Oberlandmesser L - | Wilhelm Schulte, den Fabrikmeistenn® ai der RegierungSa neh ehe Conrad aus Kalbe a. S. dem do. do. Ind. 4 ¡—|4 12.1 mats do ZepenuWisßi.|12 Tula [17 [1851064G |E Ad &».[105l4 | L410 Bahe Bred Parte 10s ti LET 101,25bzG 1132 Stúück; Schweine 14 549 Stü. Bo A A L V ltenkirchen h O E S iuia Hérmann H «ger, Eduard Klingspo n, : gudrai des Krei)es Niederbarnim, der Regierungsasse}or do. do. Kalkw.| 71 o (4 {17 h160,30bzG - j Lioria - Werke) 6 | 5 [4 1.10t120.0063G | EschweilerBer 1.1.7 1103,90G Stett. Vulkan . .[103/44 1511110875 et.bzB Kälber: Für den Zentner: 1) Doppel- L ao - Werkmeister helm Struff, ta as s Sonderbürg dem Landrat des Landkreises Stolp, do. Svrengst. 11 |— |4 [11 I | Boat 2 12 (6 [19 Pee felt.u.GaiT 1 L oltor 08 | Sigeu.Go-ut.19/1084 | 117 [850 4B | lender feinster Mast, Lebendgewicht 78 ? und Johanu Schweikert, Zämilic ije: Fit gierungsaßesor Dr. jur. Hans Wolff : Riebe Mo: es h 111 [145,00b3G | Vot u. Woll 14 18 14 117 6,2C® do. do. 1.4.10|—,— Stoewer Näbm. [102/44] 1.1.7 |1C3,00B bis 98 „6, Schlachtgewicht 109—130 dem Obersten a. D..von Mellenthin zu Potsdam, bis | expedienten Aug s Schôlz unduß ias Ses Landkreises Celle, der neu Riebe Moniw 2 |— 14 14 01975b: Vogiind. Malb. 112 110 4 |L7 O Friera B Lill Stotb, Jink uk, 11 103/44 1.177 1246 [2 fee 7 f (Volim.-Maft) und beste herigem Kommandeur des 3. GardeulanenregimentH, Wn: rig- { bielen-inteveiseta “Toelebauermtister Wilhelm | 22 izigggitiir 013 Cajjel * L f 24 « ne E « . S O ¡O D e O. d. 0. A E res au L e "Bim “A é d, U me L A 211 t R A f Ag N E C M E Ee E S M E E E S x E E O FYU H TAO NCLTU C tis C aundra! oi "Ero ; A M A S aas Á i E iehr Sóbn. 10 77 li |Tles12800G S oiat n Se siL. i ol lft 3.169 30G elsenk. Bera. 1100/4 | 117 (9840630 T9 eratind.Zud[103/4| 14.10/100,00G bis 109 #6, 3) mittere - aste mad gate S Sem Maj : E ¿hler zu Elbingerode im Krêise Ilfeld, dem Gärtner Joseph | ierungs S LEIES HLENE E E e nein ür cth i Gebr Ritter . . 8 |12 |4 | 1.1 1167,75bzB Bor BielSp.| 7 | 2 S525 Georg-M L u Teleph. Berliner 1024| 1.1.7 [101,00bzB | Saugkälber, 2g: 52—60 4, Sélg. 90 bis M dem Major a. D. Emil Franke zu Frankenhausen am Lampfe zu Langenbielau im Kreise Met , dem Vorgeichner gierungsassefsor EE: Sie Paul Krause aus Oppeln dem : ( Rolandshütte .| 5 | 2 [s [17 [192,506 Dev ahi. Porti.|23 18 7111 a1 2h, eon, As 1E Tentouta QOS: 108/4i 1.7 Es 101 4, 4) geringe Saugkälber, a 94 bis Kyffhäuser, bisher in der 1. Ingenieurinjpektion und Ingenieur- Friedri Rogalla zu Cöln-Deuß, dem rivatrevierförster Landrat des Kreijes reuznach gur Hilfeleistung in den land- 1 Romba. Hütt. 9 | 5 [1 |177 [184,106;G Wanderer Hayrt|29 [20 |& |1.10 358 75h do ul. 1911/103/4 | 1.1.7 93 E A 1H 117 [99 Le 40 4, Sélg. 55—70 #. offizier vom Plas in Danzig, dem Rechtsanwalt und Notar, | August Brux zu Ober-Oertmoannsdorf im Kreise Lauban, dem GAERE Geschäften gugeteilt worden. L ! do Ten Apnl). O WarkteinerSrb.| 8 | [4 | 1.7 1127,50bzG Germ.-Br. Drtra.|102 1,1.7 |94,79B L Siele-Windler .(102/44| 1.1.7 a0 _Súafe: Für den Zentner: 1) Maft- Justizrat Emil Meibauer zu Köslin und dem Bildhauer, Schafmeister August Schaare zu Domäne Siegersleben im ie, Regierungsrejerendare von Versen aus Stettin, ; Pp osexth. Pri) S E | 1 28 00bzG | Wiirw. Selsen?./19 le 4 [11 1213 506zS | Germania Portí.{103/4z] 1.4.10/100,00G Unt. d.Lind.Bauv |100/4 | 1.17 95 70G lämmer und jüngere Masthammel Lebend- Professor Johann b zu Friedenau bei Berlin den König- Kreise Neuhaldensleben, dem Gutsarbeiter Heinrih Lo hf von Reden aus Cassel und Steuer aus Oppeln haben die j e grb pad pas ¿17 E rg 12 liz l 11 (80064G Gi i, S Unit. 1034 | 141 E IaxD unk. 21/1 | :4.10/95,79G gewicht 36—41 k, Sélabtgewicht 77 bis M lichen Kronenorden dritter Klasse, zu MWarsleben im "aenannten Kreise, Me Auiotwal®: zweite Staatsprüfung für den höheren Verwaltungsdienst be- : o. gaderfabr 2 4 | 1.1 [131,25b5G | Wendezatb - «181,8 17 (9720S. e R O 17 F : D Et Zu L Wis, 124 | LIT 10404G [5 dke Ds ZIERAE ; Lg. 33 bis dem Kapitänleutnant Paul Clarenbach von der IT. Marine- und Feldhüter Andreas Sonnemann L Lüderove J ; ote Srdé üéue/10 | 7 14 [2:4 124,70bz Wern3h Kamms 9 [10 14 11.1 1141,00G Ges. f. 103/44} 1,5,11/102,90S6 Vogtl. Masch.uk 12/10241 T Bi G, e S e M. } ig genährte inspeftion, den Amtsvorstehern Hans Feldhus en zu Gofels im Kreise Goslar, dem herrschaftlichen Diener Gott- j Rütgerowerle. “12 S c [11 I eS A arne: e p2ie H 1E Ele Gew. 108/43] 1,17 [101,40G Westd. Eisenw. 102/41 “17 [101,50G ‘0° E E D E im Kreise Rendsburg , Gutsbesißer Anton Steffen zu | lieb Franke zu Brustawe im Kreise Militsch, dem Q an d e t. Gartonn 1 11 i [11 173 00bzG Eu utel O o R s et 084s| 1.1.7 |—,— Westf. Draht. 1 U e hate oder Niederungsf Saie, Le M Steffenshöh im Kreise Braunsberg und Hofbesißer Klaus Gutswaldwärter Heinrich Peine zu Emden im Kreise Neu- Laud Mens en ¿W. T. B.“ ist S. M. S. „Lu chs“ do. Guß. Dbl./12 [19 4 8 243,25 et.bzS Westeregein ÂAf.|10 |— |4 | 1,1 |223,00bzG Görl. Mas. £.C.|103/43} 1.1.7 |—,— Widüler-Kürrer [19314 | 1.5.11 59 10G Sélg. —,— #- Clausen zu Arsleben im Kreise Apenrade, dem Bei- haldensleben, dem Waldarbeiter Wilhelm Beer zu Ge T E 2 April in Kiukiang (Yangtje) eingetroffen undz vor- | do Famms B bie 125 1961 Be B 0 1.1 [10350G GottirWilb.Gew. 103 44| 1410/101,60G Wilhelraëhall. . [103/44 1.1.7 163 00B Schweine: Für den Zentner: 1) Fett Wis geordneten, Guis- und Ziegeleibesiver Joseph Hillers zu | ringe 19 Kreise Alfeld, dem bisherigen Eisenbahnkassenboten gener n dort nah Hankau abgegangen. rern i fon Ta / do. St-Pr. Îl 5 |— 4 [11 122,00bzB Westf. ly y s | 6 4 (17 190 60bzG agen. Fes D-11034 A ie a q) L erh 2 102,75G e e F Bene C Hardt im Landkreise M.ladbach, dem Gemeindévorsteher, Ee Le zu Myhl im Kreise Heinsberg, bisher in E E ist vorgestern in Wutschou S--Thür. Portl.12 (10 (§115 157,50bzG | do. Draht Lad.|10 | 3 [4 |1.7 j232,00bz andet3g.f.Grndb|102/5 | 1.8.9 1103,75b3 ra v o. ufv.17|103/44| 1.4.10/99.70B ndgewih 4%, Schlachtgewii Gutsbesißer Theodor Steinacker zu Latum im Landkreise Gladbach, dem bisherigen Eisenbahnschlosser Johann Wulff | E Säch). Bzbit.-Fb./13 11 4 17 255,00 bzG do. FZupfer . . .| 0 | 0 4 | 1.7 166,105 andelsfiBeleall.{103/44] 1.1.7 [102,75b¿G | Zeitzer Mascinen|193!4i| 1.4.1 102 90G E 46, 2) vollfleishige der feineren Crefeld, dem Ratmann, Schuhmachermeister Karl Berndt zu | U Arnsberg und dem bisherigen Bahnunterhaltungsarbeiter SalineSalzung.| 7 |— | [74 114,8906¿G | do. Stahlwerk.| 0 | 0 i€ (1,7 163,00bz arp. Bergb. 9.1004 | 1,1.7 |99,70B do. unf. 14/1 ‘17 [102.00bzB Rassen und deren Kreuzungen über Schlochau, dem bisherigen Rankvorstand August Borchardt Heinrih Buschulte zu Hemtnerde im Landkreise Hamm das Sangerh. Mih.| 9 | 0 | 1.10/176,00bzG Westl.Bodng.i.L|oD fr.Z.46pSt.|810,00 et.bzG | dos. do. 1902/1004 | 1.17 99,40et.bzB | Zelof- Waldhof 102144) LLT |—,— 21 Zeniner Lebendgewiht, Lg. 54—59 d, u St ttin bis in Bel eb Mori gu} ; s Allgemeine Ehren eiche 1 [eil A : E Sarotti Ghocal.! 684 [1.7 i89,10bzG Wicking Portl. .| 18 1 I 11825bzG e uf 11110014 | 1.1.7 39 70B e at 12105] “511 16550B Sólg. 638—69 M, 3) vollfleischige der zu Sietlin, 01 her u Deigar (Persante), dem Lehrer a. D Ul zeichen zu Ver eien. G.SauerbrevM| 92 | Ee 116,50b3G Wickrath Leder ./19 12 (4 | 1.1 |236,00bzG Harim. Masch. [10844] Ee po. 08 unf. 12/102 T feineren Rassen und deren Kreuzungen bis Karl Hennig zu Görliß, dem Kaufmann Friß Hoffmann Oesterreih-Uugarn. : oran [T las 5 15 127,50bzS Wiel-u-Haro im. T4| 4 |4 11.8 199,25 asper Eisen ¿108 Ui| L117 |—,— Zootog.Garien 09/1004] 1.1.7 101 60G 21 Zentner Lebendgewicht, 2g. 53—54 t, zu Berlin, dem Hegemeister a. D. Ludwig Woecner zu Grund O g j edewitz Kmgs1s [20 |% | 14 lo] Wiesloch Thon.| 34|— |& | 1.1 1110,00b¿G ios elektr. £%/102—| fr. 2. de. do. 14 Teiolos 50G . | Sdlg. 66—68 #, 4) fleischige Schwein im Kreise Zellerfeld, den Gerichtsvollziehern a D. Adolf Auf der Tagesordnung der gestrigen Sigun des öster- Súering 65. S. 9 |—|€ [1,1 231 00bzG | Wilhelmshütte .| 6 | 4 [4 1,7 179,75B do. 4% a —| fr. 3 G2 El d de S "64 e S Sarstedt Berli und He E Da Z Deutsches Reich reihischen Abgeordnetenk Es Sat Wi 9 T5 O Ld) Tenn D h 4 (0 (8G [Le Bn S | E A E E ae Sea 2 uglihe Rmnurben dder Mas ann m2 s | S enth pie Diensipragmalit für Staais imi B. 3 4j 26,10bzG eród.-Mhg.| je, Db. |fr.Z4122,1 2. „{100|— 24. Unl, Bur. Sz 1 mar u , Lg. Kng ‘ter Klajje, S ¿s : f5 E i , D ( ür S 8- | Sóimmel, M. ./10 | 9 4 |15 |14625bzG H. Wißner, Met.[17 |15 [4 (263,50 do 5%[102/—| fr. Grängebber sti) 15S S Ilg. 62—64 4, 6) Sauen, Lg. 500—s1#, dem. pensionierten Hausdi R L Bi L Majestät der Kaiser haben im Namen des | beamte und weitere Vorlagen. Laut Bericht 4A W.T. B Súles.BgbZin?14 |— [t 1,1 1407,59G Witt. Glashütte 4 | 3 4 | 1.1 1104,75B do. 59% abg.|102|— fe. d, Ea. HEE 102A Sélg. 62—64 4. Liaher penhion! en Haus iener Karl Herrmann zu Berlin, Reichs Allergnädigst geruht : beantragte der Abg. Sei e). nd V lef u n S0 do. St.-Prior./14 |— [64 [Li 07,509G Witt. Gußfihlw. 15 | 9 |4 | 1.7 1220,25b¡G del 1024 | 1. - au n. . 7 Lo Marktverlauf : isher vom Kriegsministerium und beschäftigt im Militär- das Mitglied der Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß- E P lebhafte f Soz.) nah Vertejung des Ein- do. Cellulose .| 8 | 6 [t | 1.7 1123,50b4 do. Stahlröhr.|25 (25 |4 | 1.7 #829,60bzG dZel-Wolfsb. [105/44] 1 Oeft n C R mi bzG Der kleine Auftrieb an Rindern fand fabinett, das Kreuz der Jnhaber des Königlichen Hausordens | Lothri R avat: E ahnen in Eljay- | L unter lebhaftem Prote)t gegen die eigenmächtige Fest- : do.G2Sacieli.| H 1 1 187,00 G Wrede Mülzerei 7 3 L 1 59/:0bz L „Herne“ L e 4103 ui l De t Liv. out: Cf pan cue aeaige: Etüde Absas ran? von Hohenzollern ' 2O M egierungsrat Eberbach zum Oberregierungsrat segung der Tagesordnung durch den Präsidenten, der dabei Î Lit B ...! 94 [4 | L1 1186, ich u.6.110 ' 111175,00b3G R L Wald A410—,— f we i : , A : Î i L aer j ) ) M \ , der dabei ( do. Ko lenwerk; 0 | 9 |17 16 Zech.- Kriebizi| 7 | 714 [1.1 125/25bzG Hibernia konv. . ./1094 | 1 O Romana T, E Der Käl er handel gestaltete fi 1x dem Hauptlehrer Joseph Dung_ zu Commern im Kreise N T: fiber H egierung geSS e namentliche Ab- î do êein.Kramsta/10 | 7 [4 | 1.9 1412 Feier Maschin.|11 | 7 |& | 1.7 st201.50G do. 1398/1004 | 1,1 E S n 4 0G befserer Ware glatt, in leichter Ware rubis Euskirchen, dem Kantor und Lehrer Julius Meyer zu Lauen- daß die Diens stellung der Sag ibe dahingehend, ) do. Portl. Zmif./10 | 9 (4 [1.1 139,25G ellstof - Verein| 61) 4 |4 | 1.7 00b4 do. 19083 ufv. 14/1004 Nictori F aUl3P: : versch. 104 00B ei den Schasen wird voraus sicht burg (Élbe), den Lehrern Geinrih Geber zu Weingarten A Dem Oberregierungsrat Eb H and di L S Daß DIC Dienstpragmatikf an die erste, die Anleihe an die zweite Súloßf.Schulte;10 | 6 [4 [ 1,7 1132,00bz Zellstoff Waldb.125 |— | | 1.1 1270,00 zB irihberg. Leder .|103/43 “BIctoria ga 110!5 117 [104,00 ausverkauft. Qreise Eu t L i Veri) S ¿fes garten 1 y D gierungsrat S9€L ah sind die Geschäfte | Stelle gestellt werde. Der Antrag fand genügende Unter- : ugo Sneider s [— j l 1 160,90bIG Saat óchster Sab. 1024 do. Int. ukb. 17[110/5 | 1. 04,00B Der Shweinemarkt v erlief ruhig unt D E h 5 ager O r e t g zu ane (Elbe), E F der dritten Abteilung in der Generaldireftion | stüßung Die Abgg. Choc S ochiscb-Radiktal) e oeller [015] i : 5 l : i ehrern a. D. Ernjit D zu Y S i er i ïaß- i 1 S f ä = mit f CAOR E A ; Schoeller Solten{10 |11 |4 | 1.9 17625G Dti&-Oftair. G.| S1—[ 4| 1.1/129,50bzG euen o A 0 Sre Acherungöakiien. wird kaum ganz geräumt. Matthias Schu U Silbrine iat E e n u 7 M M ahnen in Elsaß-Lothringen zu Straßburg übertragen | Stransfky (Tscheche) tadelten cleitfalls in scharfen Worten c Shombg.u.Se.|10 | 7 [4 | 1.10 142 00G Otavi Min, u. Eb. {ch Eis. u. St.|100/4 E Sperli zu DULLn g e 1) cerzig ml : das Vorgehen des Präsidenten der einen Geschäftsordnungs- So rebeEMet.| 0 | 0 4 | 17 [7425bzG i —100 4 [11iD| 4| 1.4,226,25 et.bzB ‘Werke 102/44 Aachener Rüeversich. 2150bi- Sperlih zu Hammer im Kreise Grünberg den Adler der bruch begangen habe. Der Präsident Pattai erklärt g: 1 Sonn en e 7 E is E South WestAfriea|5/i.D| 4 1.1,4189,10bz üstener Ge 1024 Decils Le ius, 0G Inhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, Vorgehen bei der Festsezung der Sltetorbränis cls bér Ger óningisen.| 8 | b 60bz tienbetr.Duisb|100 4 erliner Hagel-Afffekur. j L tand M : c ‘ri my A y rob D, f ; Sönw. Porz.) 0 | 0 |4 | 11 [90,00G Obligationen industrieller Gesell\ch. | Zlie Bergbau [1024 Deutsche Feuer-V. Berlin 1050G. R 8 P ied Fußgendarmeriewahtme fter Christian Königreich Preußen schäftsordnung vollkommen entsprechend. Nach längerer De- i erme A Z [s M Ll Dich l Tel (1004 [17 [100208 Fefsenis aliwerke102/4k Preuß. Lebensvers. 1125G. C itibe zu G Le stedt im Kreise Husum Uno PEO pee O 6 batte wurde der Antrag Seiß mit 259 gegen 219 Stimmen - a L. \ "Ls " Ï g ee ch us 7 FEP 21! f ne anne î A ] Shriftgb Hu L IE Dt-Nied. Ticnb1102/4t| 11.7 [103,00G Faliw. Aschersl. 100 E Schles. Feuer-Vers. 1980bz. i wrvgis Pt Ee E E babe mp tig A6 M Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: A E worauf das Haus die erste Lesung der An- Schuckert, k 5 [6 ¡« ¡1 L, Accumulat. unk.12/1200|45 LA410l—,-—- Kön.LudwSew 10 102/43; S All J. M deb 9000b e des All emeinen Ehrenzeichens E S ÿ den im Ministerium der öffentlichen Arbeiten angestellten el E oge begann. at Ne v 1 do, ult. April! 153à2,60à,90à,40a e u. Go, [105/44] 1.4.1079 2Set.bzG | „do. ubs: 10214 | ilhelma, Allg. Magdeb. 2000vi- g E l Beamten, und zwar den Rechnungsräten Theodor Schneider | i Der Finanzminister Dr. von Bilinski wandte N Ihe das 1 Frit Schulz iun./23 |— 14 A-G. f. Anilinf.[105/4 | 1.6.1 1603,90B König Wilkelm „100/43; Bezugsrechte: ; dem Buchdruckereibesißer Georg Trauschies zu Drudten | und Emil S Gü! ven - Charak l Schnetder ihm gemachten Borwurf, daß er mit der 182 Millionenanleihe das 5 Sulz -Knaudt| 1 | 9 4 do. o. 108/44| 1.1.7 F bs, V0 OEIE reuß. Central-Boden 1,27506bzG im Kreise Memel, dem Kriminalwachtmeister Bernhard 8 Schulze den Charakter als Geheimer Reh- | Hans G Nacht überrumpelt habe. Der Minister erinnerte an sein Schwaneb. jem. |12z} 7 |4 do. 09 unf. 17/102|45| 1.1.7 [103,75G Königin Marienh.|100/44 bert S: D N Steffanowi de Poliz ; imeister August Mahli nungsrat und, v früheres Expose, in dem er an ekündigt hatte, daß für das ei entlih è Scwelmer Eiî.| 8 | 3 4 A.-G. f. Mt.-Ind.|102/4 | 1.4.1019 do. . [102/4i erfeld. Bank-Verein 0,10bzS. d Cd, UEE olizeiwachtmeljter ugust Mahlin, dem Geheimen Revisor Richard Thiedemann den Charakter österreichishe Budget ein Anlehen notwendig sein werde und d ß für SeckMhlb.Drs82|12 ¡12 4 Adler, Prtl - Zem.|103|4z| 1.1.7 102,00B Königsborn uk. 11/102/4 Ravens 0,90bz. em charakterijierten Polizeiwachtmeiiter Karl Negro, den | als Rechnungsrat zu verleihen das von den Delegatio bewilligen Su regie a Secbck.Scfféw.] 0 | 4 (t Alf.Konnenb.uk11|103/5 | 1.4.1099 50G Gebr. Körting . 108/44| L.L.i 7 Schußmännern Karl Gillert, Wilhelm Müller und Karl y ou besondere d E bi hen Ri ewilligende Budget aus Anlaß inê- î Se allS 10! 0 14 Allg. El.-G. v108|100 £i 117 1 3 09 et.bzB do. 09 “14 163|44 Ú 102,20 et.bzB : 7 5 vg E Birkner amtli B li G nter s : Ee elondere er osnilMen irren ein besonderes __ Anlehen auf- 5 Sr Seiffzri u.Go| 8 |— [4 “wi 1-V!100|4 | veri.{99,25%s Fried. Krupp . . .[100/4 | 1.1. L Berichtigung. Vorgeltern : Nordd. rif , sämili zu DBVerun, dem penhronierien charaftte- zunehmen fein werde. Er habe die gesamte Summe beider î SentkerW.VzA|— |— [4 Alsen Poril. Cem.|102/44| 1.1.7 |102,10G do. unk. 12/1004 S e ult. 104104103 708.704, ial Kriminalwachtmeijter Hermann Haberland zu Ministerium der geistlichen ustéLei Anlehensbedürfnisse mit rund dreihundert Millionen beziffert. Das s Siegen-Solina.| 3 | 0 4 Anhalt. Kohien. .100/4 | 1.1.7 195,50G Fullmaun u. Ko.|108/4 ech. Web. Zittau 227 ,50et.b¡B, Felten anshnow im Kreise Lebus, bisher in Berlin, dem Medi g ' errihts- und Defizit rühre niht von den militärisGen Ausgaben, sondern lediglich 1 Siemens S Eebi16 |6 4 us E A Ee LLI 95,50G Labmeyer E Ko; S H L e Ae Dil E Tag: pensionierten Gefangenoberaufseher Eduard Falk zu Frankfurt edizinalangelegenheiten. von den innerösterreihischen Verhältnifsen her, da die Re- j E ab. V.” . E e L 9. G . - , 1 - tse 266 M c; 2 q Ct E er E o - : c - f z ie 5 Non y îoa 2 Siemen S icke 11 112 |4 Ó «Pav. OS itl 1410[102,50B Os N0ois Sbtigun e E S ri Hr ord. G n dem pensionierten Polizeigefangenaufseher Ferdinand B Dem Generaloberarzt. a. D. Dr. med. Otto Friedrich \onstige enan ven Sie llen des Abgeordneten fulturelle oder do. ult. April) 240,70à,106, Bad. Anil.u.Soda|100/44| 1.4.10)104,75B do. 100/34 Pfdbr. ib. 87,25bz. Dresdn. Gard. Streich zu Kiel, den penhonierlen Gerichtsdienern August ernhard von Linstow in Göttingen und dem Oberlehrer | arteten Auftrages vom Kriegs Gtliécion De O L. Buetviis Simonius Gell.| 7 |— [8 Bad Siber Masch, (103|4i| 1.410100 80bz | eders. Eu d. Tir. 58 50G. Magdeb. Allg. Gas Rfaender zu Siegburg, Wilhelm Stegmann P Kalbe a. S. | Erwin S neider an der öffentlihen Höheren A aa Cane eburst d O erer sministerium zur Leistung der Vorschüsse S Try e Us é Elekt uk 15/108 ai Le I M Lu La K. pt rIA 112,75bzG. Magdeb. R bat 3,50G. on Per Wennedcke zu Bonn, dem Kreisboten Hermann in Grunewald bei Berlin ist der Charafter als Professor bewusß t rie A folge Ta n L e s EpinnReunu.C|10 |— |& er do. tonv.(100/4 | 1.1.7 '80bz Scar ruhe. J1GII44 Oelf. Gr.-Gerau 170,25G. Oppeln. Portl.- es zu Greifenberg i. Pomm,, dem pensionierten Diener _dem Pächter ‘der Stiftsgüter Kerkow und Krauseiche | der innerungarishen Verhältnisse die Armee ih nicht auf Sprenagst. Garb.| 7&| |& ds. * unf.12/1004 | 117 9'40B Ludw. Löwe u. Ko.[100/4 | 1. 0199. Zem. 139,30bzG. Terr. N.-Schönh. 106G. oriß Heer, bisher bei der Universitäts-Stermvarte in Wilhelm Fleck in Kerfow der Charafter als Königlicher dem Stande der Vorbereitung befand, wie es gegenüber dem Stadtberg.Hütt.| 2 Lu do. do. 1501/10044 1.1.7 1101,39B Löwenbr Hohensch|102/44| 1.4.1 101,10G Lahmever u. Ko. Obl. 101,50bi, do. 08 Breslau, und dem Gutsförster Albert Klemens zu Gehlfeld Oberamtmann beigelegt worden. ; drobenden Krieg notwendig war. Die gegenwärtige Regierungs- Stahl u. Nölke! 8 | 8 do. do. v.1908!100/44! 1,1.7 1102,50B Lothr. Portl. Gem./102/4k| 1.1.7 1, unkv. 13 —,— im Kreise Mohrungen das Kreuz des Allgemeinen Ehren- vorlage bedeute eine Art Indemnitätk: (Die Rede des Finanzministers zeichens sowie R wurde wiederholt dur Zwischenruse der Sozialdemokraten unter- 4 brochen. Gelegentlih eines Zwischenrufes des Abg. Dr. Renner d

A E Gene