1910 / 88 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A e R

at s o E R A

gelöst. - y Dr. Paul Breitenbah u. C°_ in Braunschweig. Goslar, den 8. April 1910. Königliches Amtsgericht. I.

Gotha.

Weiuberg in Gotha eingetragen:

Die Einzelprokura des Kaufmanns Friedrih An-

bäuser in Gotha ist erloschen. Gotha, den 12. April 1910. Herzogl. Amtsgericht. 6.

Greene. ; der Firma: 3 $

® Mäschincufabxriken, Actien@fellschuft, eingetcagen worden:

Der Liguidator E. Andrée is abberufeu und der Fabrikdirektor Max Meyer in Alfeld zum Liquidator

bestellt. Greene, den 6. April 1910. Herzogliches Amtsgericht. Kammerer.

Gummersbach.

aus der Gesellschaft ausgeschieden ift. Gummersbach, den 7. April 1910. Kal. Amtsgericht.

Halberstadt. : [5770] Bei der im Handelsregister A Nr. 16 verzeichneten

Firma Paul Arenstcdt in Halberstadt ist heute

eingetragen : ; ie Firma ist erloschen. Halberstadt, den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Halle, Saale. [5771] Im Handelsregister Abt. A Nr. 120, betr. die Firma O. Marquardt’s Erben in Halle a. S. ift heute eingetragen worden: Die Prokura des Edmund Schöne ist erloshen. Dem Dr. Max

Franke in Halle a. S. is Prokura erteilt.

Halle a. S., den 30. März 1910. Königliches Amtsgericht. Abit. 7. Hambarg. [5367] Eintragungen in das Sandel8register. #910. April 9.

Richard Rogall & Co. Gefellschafter : Johann Gottfried Richard Rogall und Wilhelm Salomon, Kaufleute, zu Hamburg.

Die ofene Handelsgesells<haft hat am 7. April 1910 begonnen.

W. Russ «& Co. Persôörli<h haftender Gefell- schafter: Wilbelm Heinrih Russ, Kaufmann, zu Altona.

Die Kommanditgesellshaft bat einen Komman- ditisten und hat am 1. April 1910 begennen.

Gesamtprokura if erteilt an Henry Alfred Robert Drôge und Armin Bruno Samplebe.

Rud. Fal>. Gesamtprokura ist erteilt dem bis- berigen Einzelprofuristen Gottfried Eugen Georg Siebert und Otto Heinrich Richard Jabs; je zwei aller Gesamtprofkuristen sind zusammen zeihnungs- berechtigt.

Sermaún Ahrens & Co. Diese Kommandit- gesellshaft ift aufgelöst worden; die Liquidation ift beendigt ; die Firma fowie die Prokura des K. A. G. A. Stenzel sind erloschen. ai S5

Sarnighausen «& Co. Die

M. J. C. S

S Gesellschafterin ngebusch, ift aus dieser offenen Handelégesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig is ein Kommanditist eingetreten; die

ar (

s

q

g

Zarntighauïen ach CAarmntgti auten, He

Gesellschaft wird als Kommanditgesellschaft fort- gelegt.

Lincrusta-Saus Louis Fischer. Inhaber: Carl

t“ Louis Hermann Fischer, Käufmann, zu Hamburg.

Carl Hellwig 1. Inhaber: Friedri<h Wilhelm Fohann Karl Hellwig, Koblenhändler, zu Ham- burg, welcher das bon ibm unter der nit ein- aon Ftrma Garl GDollnita Fe L 4 Eee getragenen Firma Carl Hellwig geführte Geschäft

fortseßt.

Louis Gieseken « Co. Karl Ludwig Vogeler, Kaufmann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter in diese ofene Handelsgesellschaft eingetreten.

The Hamburg American Roller Rink

* Company mit beshränfter Saftung.

Die Vertretungsbefugnis der Geschäfteführer C. P. Crawford und F. A. Wilkins ist beendigt.

Charles Blake Cochran, Kaufmann, zu London, ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Markt & Co. Limited zu Hoboken mit Zweig- niederlassung zu Hamburg.

Durch Beschluß der Aktionäre vom 24. De- zember 1909 ift die Gesellshaft aufgelöst worden; zu Liguidatoren sind Gustav Vintschger und Albert Pulvermann bestellt; jeder von ihnen ift allein vertretungsberechtigt.

Markt & Co., Filiale Hamburg, Zweignieder- lassung der Afktiengefells<haft Markt & Co. zu Hoboëten.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 17. De- zember 1909.

Gegenstand des Unternehmens ist der Abschluß on Kommissionsgeschäften aller Art sowie sonstiger

geschäfte. as' Grundfapital der

eingeteilt in 250 Aktien

Gesellschaft beträgt zu je É 100.

Gefsellsaft wird re<tsfräftig vertreten

1 Präsidenten, den Schatzmeister oder den

Die Firma der Gesellschaft wird dur<

jedes dieser drei Vorstandsmitglieder re<htéverbind-

lich gezeichn

Der Vorstand besteht aus: John Albcrt Pulver-

zu Hamburg, Präsident, C. W. A. Ham-

macher, Sekretär, &dward Vintschger, Schatzme?ster. Ferner wird befannt gemacht: i;

Der Vorftand der Gesellschaft besteht aus drei Personen, dem Prä Schatzmeister und dem Sekretär. Die Mitglieder des Vorstandes werden von dem Aufsicht oard of directors) bestellt. j e Berufung jener mmlung der Zltionare erfoigt du es ladung der Aktionäre.

_ Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gejell- schaft erfolgen im „Observer“ in Hoboken.

n, r A R ps E s n Die nach deutschem Rechte erforderlichen Bekannt-

Das Geschäft ist abgetreten an die Firma

[5765] Fn das Handelsregister ist bei der Firma Seinrih

L A ___ 15767) Im hiesigen Handelsregister B Blatt 2 ift bei Brauuschweigish Hannoversche

. .

[5769]

Im Handelsregister A 168 ist bei der Firma C. W. Nöttger in Derschlag heute eingetragen, daß “der Gesellschafter, Fuhrunternehmer Otto von der Linde, früber zu Derschlag, jeßt zu Bergneusiadt,

Die Ausgabe der Aktien ist zum Nennwerte erfolgt. Die Gründer der Gesellshaft waren: Francis E. Neagle, Advokat, zu Hoboken, Frank H. Vedder,

resp. 1, 3 und 6 Aktien gézeihnet haben.

Der erste Aufsichtsrat besteht aus Francis E. Neagle, Frank H. Vedder, Edward Vinkschger, Elmer M. Schaffer, Edward J. Ryan. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstü>en kann bei dem Gericht Einsicht genommen - werden.

Sammacher, Delius & Co., Filiale Samburg, Zweigniederlassung der Aktiengesellshaft Hams- M dev fa Co., - obofen. S

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 17. De- zemBer®T909. Wer, : Gegenstand des Unternehmens ist der Abs{luß

Handelsgeschäften.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt $ 25 000, eingeteilt in 250 Aktien zu je $ 100. Die Aktien lauten auf Namen.

Die Gesellschaft wird recisgültig vertreten dur ihren Präsidenten oder «hren Schaßmeister oder ihren Sekretär. Die Firma der Gefellschaft wird dur jedes dieser drei Vorstandsmitglieder rechtéverbindlih gezeichnet.

Der Vorstand besteht aus: Hermann Carl Emanuel Bielefeldt, Kaufmann, zu Hamburg, Präsident, C. W. A. Hammaher, Sekretär, Ed- ward Vintschger, Schaßzmeister.

Ferner wird bekannt gemacht :

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus drei Personen, dem Präsidenten, dem Schaßmeister und dem Sekretär. git

Die Mitglieder des Vorstandes twerden durch

den Aufsichtsrat bestellt.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch brieflihe Einladung der Aktionäre.

Die offentlichen Bekanntmachungen der Gesfell-

schaft erfolgen im „Observer“ zu Hoboken.

Die nach deutschem Recht erforderlichen Bekannt- machungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

a M uth . -- E

Die Ausgabe der Aktien ist zum Nennwerte erfolgt.

Die Gründer der Gesellschaft waren: Francis E. Neagle, Advokat, Frank H. Vedder, Edward F. Ryan, sämtlih zu Hoboken, die resp. 1, 3 und 6 Aktien gezeibnet haben. s

Der erste Aufsichtsrat besteht aus: Francis E. Neagle, Frank H. Vedder, Edward Vintschger, Nobert G. Mead, John P. Walsb.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstü>en kann bei dem Gericht Einsicht genommen werden.

Ella Grundstücksgesellschaft mit beschränkter

Haftung. Ee i

Der Siß der Géfellschaft ist Samburg.

Der Gefellfchaftêvertrag ift am 6. April 1910 abges{lofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb, die Nußbarmachung und der Verkauf von Grund- stü>en aller Art in Hamburg.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 50 000, —.

Geschäftsführer sind: Julius Mar- Isaac, Di- reftor, zu Schöneberg, “und Heinrich Ernst Thiele- bein, Kaufmann, zu Hamburg, jeder von ihnen ist zur Vertretung der Gesellschaft allein bere<tigt:

Ferner wird bekannt gema<ht: Die Bekannkt- machungen der Gefellshafst erfolgen dur<h den Deutschen Reichsanzeiger.

April 11. Engelmann & Co. Gesellschafter: Otto Wil- belm Martin Engelmann und Johannes August Wilhelm Schlage, Kaufleute, zu Hamburg.

Die óffene Handelsgesellshaft hat am 1. März 1910 begonnen.

Der Gesellshafter Engelmann is von der Ver- tretung der Gefellschafi ausgeschloffen.

Bezüglich des Gefellschafters Séhlage ift ein Hinweis auf das Güterrechtérezister eingetragen worden.

Goldmann « Meyer. Gefellschafter: Emil Goldmann, zu Altona, und Arthur Merer, zu Hamburg, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1910 begonnen.

_ Bezüglich des Gesellshafters Goldmann ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister eingetragen worden.

Altona nah Hamburg verlegt wor

Inhaber: Mar Heinrich Louis W Kaufmann, zu Altona.

Herrmann Löwenstein, Konditor, und Gerhard Arthur Lüder; Kaufmanù, beide zu Hamburg, find als Gesellschafter eingetreten; die offene Handels- gesellschaft bat am 1. April 1910 begonnen. Steuer & Co. Diese ofene Handelsgesellschaft ift aufgelèst worden; das Geschäft ift von dem bis- herigen Gesellschafter E. A. C. A. Gutschow mit %$ftiven und Pasfiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort- eie 3T. 2 Edmund B. G. Voigt. Geschäft ist von Diedrih Garlih Manshelt, Kaufmann, zu Ham- burg, übernommen worden und wird von ihm unter der Firma Edmund B. G. Voigt N<f. fort- geleßf.

Die im Geschäftsbetricbe begründeten Verbind- lihfeiten und Forderungen sind ni<t übernommen worden.

Ferd. Leser & Söhne. Der Gesellschafter F. C. H. Leser iff aus dieser offenen Handels- géfellidaft ausgeschieden; die Gesellichaft wird von den verbleibenden Gesells{aftern fortgeseßt. Wilhelm Rawitz. Prokura ist erteilt an Jo- hannes Timniermann.

S. Fries & Co. Geselishatier: Sally Fries und Bruno Otto Fries, Kaufleute, zu Hamburg-

Die offene ‘Handelégesellshaft bat am 1. April 1910 begonnen.

Julius Juda. Diese Firma ist erloschen. Bartling «& Spicss. Gesellschafter: Friedri Franz Bartling und August Carl Spiess, Kauf- leute, zu Hamburg.

Die offene Haadelêgefellshaft hat am 7. April 1910 begonnen.

Reese & Meyer. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; die Liguidation unterbleibt inf.-lge Vereinbarung der Gesellschafter; das Ge- chäft ift mit Aktiven und Passwen von Adolf

zu Hoboken, Edward I. Ryan, zu E welche Z :

von Kommissionsgeschäften aller Art sowie sonstigen

George. Goitshalk, zu Hamburg, Kaufleuten, übernommen worden; die ofene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1910 begonnen und seyt das \haft unter unveränderter Firma fort. Deutsche Galvanit-Werke Sof & Co. Gesell- schafter: Eno< Hans Leopold Hoff und Christian Carstens, Kaufleute, zu Gr. Flottbek. Die offene Handeléêgesellshaft bat am 8. April 1910 begonnen. Hat Nnemer Feuer-Verficherungs-Gesell- aft. N In der Generalversammlung der Aktiónäre vom 12. März 1910 ist die Aenderung der SS 1, 8, 9 us 10 des Gesellschaftsvertrages beschlossen worden. Duvekocher-Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung.

Dur Beschluß vom 1. März 1910 ist der Siß der Gesellshaft von Berlin nah Hamburg ver- legt, worden.

Die Rechtsverhältnisse sind folgende:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. November 1909 abges{lofsen und am 1. März 1910 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens find Herstellung und Vertrieb von Haus- und Küchengeräten aller Art, besonders des Togenannten Duvekochers, sowie die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen.

Das Stammkapital der Gesellsbaft betrug 100000, und ift dur< Beschluß vom 1. März 1910 auf 4 110 000,— erhöht worden. Sind mehrere Geschäfteführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen zusammen vertreten. /

Geschäftsführèr ist: Gustav Ritter, Kaufmann, zu Hamburg.

erner wird bekannt gemaht: Der Gesellschafter Albrecht Stein in Schöneberg bringt in die Ge- sellshaft ein, und zwar für die Dauer ihres Be- stehens: das Recht, die am 5. Oktober 1908 unter H. 44865 X 34 1 und am 16. April 1969 unter H. 46 704 X 34 1 für das Deutsche Reich zum Patent angemeldeten Erfindungen zu benußen und die na diesen Patentanmeldungen hergestellten Gegenstände in den Handel zu bringen, zum fest- geseßten Werte von 4 80 000,— unter Anre<hnung

dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Amtsgericht Samburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [5772]

Im hiesigen Handelsregister ist heute in Abtei- lung A eingetragen :

zu Nr. 3639 Firma Dr. Braudé «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefell- schafter Kaufmann Herbert Lindemann in Hannover ist alleiniger Inhaber der Firma.

unter Nr. 3665 die Firma Steding «& Lüttger- ding mit Siß Hannover und als persönlih haftende Gesellschafter Kaufleute Gustav Steding und Heinrih Lüttgerding in Hannover. Offene Handelsgesellschaft jeit 4. April 1910.

in Abteilung B:

zu Nr. 166 Firma Deutsche Militairdienst- und Lebens-Versicherungs-Anstalt auf Gegen- seitigfkeit in Saunover: Die Firma ift geändert in „Deutsche Militärdienst- und Lebens - Ver- ficherungs-Anstalt a. G. in Haunover“‘. Zwe> der Anstalt ift der unmittelbare und mittelbare Be- trieb der Lebensversiherung in dem in $ 6 Absay 3 des Reichsgeseßzes vom 12. Mai 1901 bezeichneten Umfang mit und ohne Gewinnanspru<h. Abgesehen von mittelbaren Versicherungen darf in jeder Ab- teilung die Gefamtversicherungsfumme ohne Gewinn- anspru< den se<sten Teil der Gesamtsumme aller Versicherungen dieser Abteilung nicht übersteigen. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 7. Juni 1909 ist an Stelle der biëherigen Satzung eine neue Saßung angenommen; dieselbe ift dur< das Kaiterliche Aufsichiëamt für Privat- versiberung genehmigt. (Genehmigungsurfunde vom 31. März 1910.) Die Anstalt besteht aus zwei in der Rechnungslegung vollständig von einander ge- trennten Abteilungen, der Abteilung 1, Militärdienst- und Brautaussteuerversicherung, und der Abteilung 11, Lebensversicherung. Die aus dem Gegenseitigkeits- verhältnis entspringenden Rechte und Verbindlich- feiten beschränken fi<h auf diejenigen Mitglieder, welche der betreffenden Abteilung angehören. Für Ansprüche anderer Personen haftet das Gesamt- vermögen der Anstalt. Der Vorstand besieht aus zwei oder mehr Personen (Direktoren). Verficherungs- scheine, Wechsel, Sche>s und Anweisungen sowie ichriftlihe oder mündliche Erklärungen vor Hypc- tbefenbehörden erfordern zu ibrer Nechtsgültigkeit die Unterschrift beziehungsweise Nifivirkung zweier Vor- standsmitglieder. Jm übrigen wird die Anstalt dur< ein Vorstandsmitglied re<tsverbindlih vertreten. Jn Ansehung der Bertretungébefugnis ftehen einem Vorftandsmitgliede glei<h ein Stellvertreter cder zwei Prokuristen. Der Vorstand zeihnet: Deutsche Militärdienst- und Lebens-Versicherungs- Anstalt a. G. in Hannover (Unterschrift). Zur Gültigkeit von Prämien- und Zinsquittungen genügt die verviel- fästigte Unterschrift eines Vorstandsmitglieds in Verbindung mit der Empfangsbescheinigung der den Betrag einzichenden Person. Bekanntmachungen der Anstalt haben re<têverbindlihe Wirkung, wenn sie im Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staateanzeiger und Hannoverschen Courier erlasen find. Hannover, den 11. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Heilbronn. 8. Amtsgericht Seilbronn. [5774] In das Handelsregister G-1V Bl. 285 ist heute eingetragen: „Seilbronnuer Bankverein mit be- schränfter Saftung““ mit dem Siß in Heilbronn. _ Nach dem am 27. Dezember 1909 errichteten Ge- fell ichaftévertrag ist der Betrieb eines Bankgeschäfls, bei wel<hem Spckulationsgeshäfte in Wertpapieren für cigene cder fremde Ne&nung ausëgeschlofsen sind, Gegen}tand des Unternehmens. Das Stammkapital beträgt 600 000 M.

Die Gesellschaft wird vertreten : solange nur ein Geschäftsführer bestellt ist, dur diesen oder 2 Pro- furisten gemeinschaftlih; sobald mehrere Geschafsts- führer bestellt find, entweder durd; 2 Geschäftsführer gemeinschaftli<h, oder dur< 1 Geschäftéführer und 1 Prokuristen gemeinschaftlih, oder dur< 2 Pro- furisten gemeinscaftlih. Solange Abraham Gumbel Geschäftéführer ist, vertriit er allein die Gefellschaft, au< wenn mehrere Geschäftsfübrer bejitellt sind. Alle Bekanntmachungen erfolgen durch den Neics-

Einziger Ges{äftéführer ist zur Zeit: Abrab Guübel, Bankier hier. am Den Kaufleuten Otto Igeréheimer und Dr. jur. Julius Mattil, beide hier, ist Profura in der Weise E daß sie die Firma gemeinschaftlih zu zeichnen

aben. Den 11. April 1910. Amtsrichter Flaxland.

Herzberg, Harz. [5776]

In das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 107 eingetragen die- Firma Adler-Pinsel- Fabrik Lauterberg, Leinhos & Richter mit dem Sitze in Bad Lauterberg i. H. und als deren Inhaber die Fabrikanten Ernst Leinhos und Adolf Richter in Bad Lauterberg ‘i. V.

Herzberg a. Harz, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

KaisersIautern. ce Dr

L. Im Firmenregister wurdè- eingetragen: Firma „arl Pallmaun“ mit dem Sitze zu Kaisers- lautern ; Inhaber : Karl Pallmann, Kaufmann, in Kaiserslautern wohnhaft, eine Eisenwarenhandlung betreibend.

11. Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Larouette & Tietz“ mit dem Sitze zu Kaiscrs- lautern hat si<h aufgelöst; das Handelegeschäft Baumwoll- und Polsterwarengeschaft en gi:cs ist mit Aktiven und Passiven auf den Gesellscafter Wilhelm Dieß, Kaufmann, in Kaiserslautern wohn- baft, übergegangen, der dasselbe unter der bisberigen Firma am gleihen Sihe weiterfübrt. Der Eintrag im Gesellschaftsregister wurde gelöst.

Kaiserslautern, 12. April 1919.

Karlsruhe, Baden. Bekanntmachuug. In das Hantelsrégister A wurde eingetragen: Band 1 O.-Z. 277 - zur Firma E. P. SHieke, Karlsruhe : Das Geschäft ist übergegangen auf die Herren Heinrih Bierbrodt und Hermann Menfen- die>, beide Kaufleute, Karlsruhe, und wird von diesen unter der bisherigen Firma weitergeführt. Die offene Handelsgesellschaft bat am 1. April 1910 be- onnen. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten ist bei der Uebernahme des Geschäfts dur<

[5778]

Prokura der Frau Ctelfa Bâäsken ijt erlo1chen.

Band Il O.-Z. 328 zur Firma S. Bum, Karls- ruhe: Offene Handelsgesells<haft. Otto Blum, Kaufmann, Karlsruhe, ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Ge- schaft hat am 1. August 1909 begonnen. Die Prokura des Otto Blum ist erloschen.

Kar!sruhe, den 11. April 1910.

Großh. Amtsgericht. B Il.

Kaitowitz, O.-S. Befauntmachung. {5866}

Das unter der Firma „Adolf Kreutberger““ in Kattowitz bestehende Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Michael Kreußberger in Kattöwiy über- gegangen und wird von diesem unter unveranderter Firma fortgeführt. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Michael Kreußberger ausges{lossen. Die Profura des Michael Kreußberger ist dur< Uebergang des Ge- schäfts erloschen.

Amtsgericht Kattowitz, den 8. 4. 1910.

Kattowitz, O.-S. Befanntma<huug. [5865]

Im Hantelsregister A ist am 8. April 1910 unter Nr. 960 die Firma „Konsefkftionshaus David Juda“ mit dem Siß in Antonienhütte und al3 Inhaber der Kaufmann David Juda in Antonien- hütte eingetragen worden.

Amtsgericht Kattowitz.

Kempen, Bz. Posen. [5375]

In unserem Handelsregister Abteilung A ift beute unter Nr. 163 die Firma „Wackaw PrzewoZuy““, Siz: Kempeu i. P., und als deren Inhaber der Kaufmann Wackaw Przewoény in Kempen i. P. eingetragen worden.

empen i. Posen, den 7. April 1910. Köntgliches Amtsgericht.

Kempen, Bz. Posen. [5779] In unserem Handelsregifter Abteilung A ift heute unter Nr. 164 die Firma „Fabian Braun“, Sitz: Wilhelmsbrü>, und als deren Inhaber der Kaufmann Fabian Braun in Wilhelmébrü> cin- getragen worden. Kempen i. P., den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck. K. Amtsgericht Kirchheim-Teck. __ In das Handeléregister Abteilung für Gefell- schafiéfirmen wurde eingetragen: zu der Firma „Otto De> & Ficker“, ofene Handelsgesellschaft in Kirchheim u. T. :

ns

Die Firma ist infolge Auflösung der Gesellschaft erloschen.

neu: Die Firma „Otto Fiker““, Siß in Kirch- S7 u. T., offene Handelsgesellschaft feit 2, April _ Gesellshafter: Otto und Eugen Ficker, beide Byr tanten in Kirchheim u. T.; Briefhüllenfabrik,

Fabrik von Papieraasftattungen, Blankokarten, Trauerpapierwaren, geprägten Papieren und Papier- großhandlung.

Nach Auflösung der offenen Handelsgefellsaft „Otto He> & Ficker“ hat der Gesellschafter Otto Fider das Geschäft kurze Zeit unter der seither nicht im Handelsregister eingetragenen Firma „Otto Ficker“ allein geführt, und es ist in diescs Geschäft nunmehr Gugen Fid>er, Faßrifant in Kirchheim, als Gesellschafter eingetreten.

Dem Kaufmann Wilhelm Ruof in Kirchheim u. T. ist Einzelprokura, den Kaufleuten Karl Junginger, Hans Reis und Adolf Neinhardt, sämt- lihe in Kirchheim u. T., ift Gesamtprokura, und zwar den leßteren in der Weise erteilt, daß je zwei zusammen zur Vertretung der Gesellschast befugt sind.

Den 12. April 1910.

Landgerichtsrat Wider.

[5780]

L Verantwortlicher Redakteur :

Direttor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdru>erci und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

folgen im DeutschenENeichéanzeiger.k2

machungen erfol

Gottschalk, zu Wandsbek, und Carlos Juan

anzeigers

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 29A und 29B.)

die - ofene Dalidelbgel San ausgesclossen. Die 5

zum Deutschen Neichsanzeiger und

¿2 S,

Der Inhalt dieser Beilage, in Pulente A Roulacie seivie bie

Staatsanzeigers, SW. Wilbelmstraße 32,

Handelsregister. Koblenz. [5781] Im hiesigen Handelsregister A Nr, 426 wurde bei der Firma Heinr. Schwebel in Winningen beute eingetragen: L Dem Otto Maas, Kaufmann in Winningen, ift Prokura erteilt. Koblenz, den 9. April 1910. i Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Kölleda. j j [5782] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 52 die Firma Koch & Bitriol mit dem Sitze in Kölleda und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Fri Koch in Kölleda eingetragen worden. Kölleda, den 4. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandel8register [5381] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 11. April 1910 ift eingetragen in Abteilung A:

bei Nr. 1389: Das hier unter der Firma M. Hofer bestehende Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Ernst Hofer von hier übergegangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten ausstehenden Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Ernst Hofer ausgeslofsen. :

bei Nr. 1514 für die Firma Paul Neumann «& Co., von hier: Dem Paul Karmann in Königs- berg i. Pr. ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeins<haft mit einem der drei Gesamt- prokuristen Marx du Boësque, Franz Moschall und Carl Geyer vertretungsbere<tigt ift.

Köpenick. [5784]

In das Handelsregister A ist unter Nr. 447 die Firma „Franz Auders. Terrain und Bau- geschäft“, mit dem Sitze in Köpeni>, und als deren Inhaber der Fabrikant Franz Auders in Berlin eingetragen.

öpeni>, den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Köpenick. < ___ [5783] Die im Handelsregister A Nr. 352 eingetragene Firma „Groß-Dampfwäscherei Emilie Heinrich“ zu Köpenie ist gelös{<t worden. Köpeni>, den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abt 6.

Lauban. i; __ [5785] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 138 eingetragenen Firma „Conrad Apel vorm. Frit Reinhard“ am 4. April 1910 eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Königliches Amtëgericht Laubau.

Lauenburs, Elbe. : [5786] Im Handelsregister A ist das Erlöschen der Firma : John Scharfstein in Lauenburg Elbe cein- getragen. Z Lauenburg (Elbe), den 11. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. i: : [5383]

In das Handelsregister ist heute auf Blatt 14 401 die Firma Leipziger Landhausbaugesellschaft mit beschräufter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden : . Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. September 1909 abgeschlossen und am 29. März 1910 abgeändert worden. j A

Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf, die Bebauung und die Verwertung von Grundstü>en. Die Gesellschaft wird \ih insbesondere mit der Er- bauung billiger Landhäuser befassen. Zur Erreichung dieses Zwed>s ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, h an solhen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. E

Das Stammkapital beträgt dreißigtausend Mark.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der E E Gottlob Wilhelm Eduard Schmidt in Porbit, zum Stellvertreter des Geschäftsführers ist bestellt der Architekt Karl Ernst Schmidt in Mödern.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekann -

gegeben : L f

Die Gesellshafter Architekt Karl Ernst Schmidt in Mö>ern und Kaufmann Wilhelm Eduard Schmidt in Leipzig bringen als ihre Stammeinlagen je zur Hälfte das in Porbiß, Bez. Merseburg, an der Schladebacherstr. gelegene Bauareal im verein- barten Werte von 30 000 # in die Gesellschaft ein. Die Grundstü>e sind unbelastet. : :

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, den 12. April 1910.

öniglihes Amtsgericht. Abteilung T1 B.

Leipzig. [5787]

Fn das Hantelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 14402 die Firma Wolfgang R Verlag in Leipzig. Der Verlagsbuch- bändler Worlgang iedrich Dbitben in Leipzig ist Fnhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Berlantbud dlung); :

2) auf Blatt 738, betr. die Firma Pezold & Fritsche Nachfolger Theuerkauf & Scheibner in Leipzig: Prokura is erteilt dem Kaufmann Friedri<h Hüttner in Leipzig; i E s

3) auf Blatt 2079, betr. die Aktiengesellschaft unter der Firma Filiale der Sächsishen Bauk u Dresden in Leipzig: Zu stellvertretenden Vor- tandsmitgliedern find bestellt die stellvertretenden Di-

Achte Beilage

Königlih Preußishen

Berlin, Freitag, den 15. April

die Bekanntm aus den del8-, Güterre<t3- Vereins-, , und E ies ber Eisenbahnen enthalten sind,

Zentral-Handelsregister sür

«e Das Zentral t Für das Reich kann d all Selbstabholer Ba dur d aae lbe E; a E rei n os rex und Königlich Preußis

ogen werden

ostanstalten, in Berlin

rektoren Emil Kurzreuter in Meerane, Cuno Rudolf Sulius Lindenlaub in Plauen i. V. und August Johannes Alexander Lucanus in ien, Prokura ist erteilt Ernst Rudolph Heuschkel und Gustav Baersch, beide in Dresden. Jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einer anderen zur Zeichnu bere<tigten Person vertreten. Die an Friedri August Köhler, Emil Kurzreuter, Cuno Rudolf Julius Lindenlaub und August Johannes Alexander Lucanus erteilte Prokura ist erloschen ;

4) auf Blatt 2737, betr. die Firma Ernst Wolanke in Leipzig: Ernst Eduard Wolanke ist als Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Erwin Adolf Paul Alfred Wolanke in Leipzig ist Inhaber;

5) auf Blatt 7282, betr. die Firma August Braun in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Ruúüdolf Julius Christian Braun in Leipzig;

6) auf Blatt 10836, betr. die Firma Hôtel Hauffe Oscar Peters in Leipzig: Oscar Peters ist als Inhaber ausgeschieden. Gesellschafter find der Hotelbesizer Wilhelm Boening in Baden-Baden, der Hoteldirefktor Victor Albert Kleeblatt in ris und Anna verw. Kleeblatt, geb. Kling, in Wies- baden. Die Gesellschaft ist am 1. April 1910 er- rihtet worden. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Inhabers, es gehen au< nicht die in dem Betriebe entstandenen Forderungen auf fie über. Die Firma lautet künftig: Sôtel Sauffe, Boening «& Kleeblatt ;

7) auf Blatt 13 547, betr. die Firma Karl Wirth in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist ein etreten der Kaufmann Johann Wilhelm Otto Jänichen in Leipzig. Die Gesellschaft is am 1. April 1910 er- BIES worden. Die Firma lautet künstig: Wirth «& C2.

Leipzig, den 13. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. Il B.

Leutkirch. ß. Amtsgericht Leutkirch. [4522]

In das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurde eingetragen :

1) am 15. März 1910 das Erlöschen der Firma I Blank Dampfziegelei Ottmannshofenu ; Siz Ottmannshofen; Inhaber Josef Blank, Ziegeleibesißer in Ottmannshofen.

2) am 18. März 1910: :

a. die Aenderung des Wortlauts der Firma Georg Schütz, Zinngießer Leutkirch in: ,, st Schütz, Erste Württ. Feueranzünderfabrik Leutkir<“. Sitz Leutkir<h. Inhaber bleibt der Kaufmann Ernst Schütz in Leutkirch.

b. Die Firma Martin Kiefer, Baugeschäft und Baumaterialienhandlung ; Siß Leutkirch; Inhaber Martin Kiefer, Bauunternehmer in Leutkirch.

c. Die Wschung der nit eintragungspflichtigen Firma Albert Frommeld; Siß Aitrach; Inhaber Albert Frommeld, Kaufmann in Aitrach.

3) Am 22. März 1910 die Uebernahme der Firma Andreas Kästle, Siz Leutkir<, dur< Paul Kästle, Kaufmann in Leutkirch. :

4) Am 29. März 1910 das Erlöschen der Firma Ludwig Held; Siß Leutkirh; Inhaber Johann

Ludwig Held, Bankier in Leutkirch. : i

5) Am 5. April 1910 die Löschung der nicht ein- tragungsvflihtigen Firma Karl Mayer, W. Klotz Nachf., Kolonial- & Kurzwarengeschäft ; Siß Wurzah; Inhaber Karl Mayer, Kaufmann in Wurzach. j

Den 6. April 1910.

Landgerichtsrat Gundlach.

Lörrach. Handelsregister. [5788]

Ins hiesige Handelsregister Abt. A Band Il wurde zu O.-Z. 123 Sarafin, Stachelin u. Cie., Saagen eingetragen: y

Dem Kaufmann August Haertel in Basel und dem Kaufmann Reinhard Lindenmann in Haagen ist Gesamtprokura erteilt.

Lörrach, den 11. April 1910.

Gr. Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanntmahung. [5789] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 97, Firma R. Karlem & C°_, Lu>enwalde, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Luckenwalde, den 5. April 1910. Königl. Amtsgericht.

Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde heute eingetragen : :

Zu der Firma Otto Palm, Papier- u. Schreib- materia zeRüe nes in Nus: Das Ge- {äft ist am 1. April 1910 auf Wilhelm Brand, Kaufmann hier, übergegangen, welcher es unter der Firma „Palm’sche Papierhandlung Wilhelm Brand““ weiterführt.

Zu der Firma Chemisches Laboratorium und Württ. Glüh ffabrif Dr. Wilhelm Schmid in Ludwigsburg : : i

Das Geschäft ist auf den Chemiker Dr. Wilhelm Schraf, wohnhaft in Stuttgart, käuflich übergegangen, welcher es unter der Firma „Württ. Glühstrumpf- fabrik u. <emis<hes Laboratorium Dr. Wil- helm Schmid““ weiterführt.

Den 9. April 1910.

Amtsrichter Rall.

Lüdenscheid. Befanutmachung. 5790]

In unser Handelsregister ist heute in Abt. B unter Nr. 22 bei der Kommanditgesellshaft auf Aktien Barmer Baukverein, Hinsberg, Fischer & C°- Lüdenscheid eingetragen worden, daß das

[5791]

74 481 000 4 erhöht worden und daß die Erhöhung erfolgt ist, daß ferner das Gesamtkapital der Kom- manditisten in 13183 Namenaktien von je 600 #4 und in 55 476 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1200 M4 eingeteilt ist. Von den neuen Aktien werden 12 999 600 4 zu 1184, der Rest zum Nenn- werte ausgegeben.

Lüdenscheid, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. : [5792] In das Handelsregister ist heute eingetragen : 1) Die Firma „Cordinwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Conservierungsmittel und Reinkulturen“ in Magdeburg, unter Nr. 277 der Abteilung B: Gegenstand des Unter- nehmens ist Erzeugung und Vertrieb von Rein- fulturen und Konservierungsmitteln für Nahrungs- und Genußmittelzwe>e sowie Handel mit Farbstoffen, Chemifalien und anderen Rob- und Hilfsstoffen für alle Zwe>e der Nahrungsmittel- und Konserven- industrie. Das Stammkapital beträgt 30 000 #. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ist am 5. April 1910 festgestellt. Geschäftsführer ist der Chemiker Dr. Walther Kulenkampff in Lesum bei Bremen. Ferner wird als nicht eingetragen veröffentliht : Der Gesellschafter Kaufmann Carl Cordes in Magdeburg hat in die Gesellshaft eingebracht die Rechte, die ihm aus einem mit dem Direktor Dr. Josef Ott in Teltow bei Berlin abges{lofsenen Vertrage vom 19. März 1910 ues auf das ausscließlihe Verfügungs- und usbeutungsre<t für ein Verfahren zur Herstellung von Konservierungsmitteln sowie für Reinkulturen, Gärungsverfahren usw., aber nur soweit diese Rechte sih beziehen auf Deutschland, seine Kolonien und Page tete, Holland, Belgien, Dânemark, Schweden, Norwegen, die Balkanstaaten, Süd- und Mittel- amerika. Der Wert dieser Sacheinlage is auf 90 090 4 festgeseßt, wovon dem Ge}ellshafter Cordes 10 000 Æ# bar ausgezahlt, die anderen 10 000 auf die von ihm übernommene Stammeinlage an- gerechnet werden.

2) Bei der Firma „SHaasenstein & Vogler, Attiengesellschaft““ in Berlin mit Zweignieder- lassung zu Magdeburg, unter Nr. 49 der Ab- teilung B: Nach dem {hon durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 2. Februar 1910 ist das Grundkapital um 1 000 000 # auf 2 000 000 erhöht (2000 Inhaberaktien zu je 1000 4). Als niht eingetragen wird ferner veröffentliht : Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Kurse von 135 9/0.

3) Bei der Firma „Fr. Geßner, Harmonika- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Hagftung““, unter Nr. 204 derselben Abteilung: Dem Julius Heinemann in Magdeburg ist Prokura erteilt.

4) Bei der Firma „Fritze & Co. vorm. Bode & Co., Gesellschaft mit beschräufter Saftung““, unter Nr. 171 derselben Abteilung : Dem Dr. jur. Walter Wendel in Magdeburg ist Prokura erteilt.

5) Bei der Firma „Stooff & Tag“‘, unter Nr. 401 der Abteilung A : Die Prokura des Arthur Schulz ist erloschen.

6) Bei der Firma „Otto Größsh““, unter Nr. 534 derselben Abteilung: Die P.okura des Gustav Paschke ift erloschen.

Magdeburg, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mainz. ___ [5387] Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) Adam Hofmann, Kostheim. Das Geschäft

nebst Firma ist auf die Geleicgoe mit beschränkter

Haftung: „Adam Hofmann, Gesellschaft mit be-

shränkter Haftung“ und dem Sitze in Kostheim

a. Main übergegangen. Die Proîtura des Franz

Paul Silberhorn ist erloschen.

2) Neu eingetragen wurde in Abt. B unter Nr. 131 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung în Firma: „Adam Hofmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze „Kostheim a. Main“. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. März 1910 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Holzhandlung im großen und im kleinen, insbesondere der Fortbetrieb der zu Kostheim unter der Firma: „Adam Hofmann“ bestehenden, seither dem Valentin Hofmann I. gehörenden Holzhandlung mit Sägewerk.

Das Stammkapital beträgt 400 000 4.

Zu Geschäftsführern sind bestellt : : 04

1) Valentin Hofmann I., Holzhändler in Kostheim,

2) Gren Paul Silberhorn, Kaufmann in Mainz-

astel.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so zeihnen je zwei derselben oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen. ; ;

Dem Kaufmann Johann Straßburger in Mainz ist Prokura erteilt derart, das er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesell» schaft und Zeichnung der Firzua berechtigt ist._

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. _ E

Der Gesellschafter Valentin Hofmann I. in Kolt- heim bringt in die Gesellshaft ein, sein von ihm unter der Firma: „Adam Hofmann“ zu Kostheim bestehendes Geschäft mit dem Rechte zur Fortführung der Firma, sowie die Kundschaft, auf der Basis und dem Umfang wie solches sih aus der für 1. Januar 1910 errihteten Bilanz darstellt, unter Uebernahme der

er 31. Dezember 1909 vorhandenen Geschäftsaus-

tände und Geschäftss{ulden, mit Ausnahme der in der Bilanz als „dubiose“ bezeihneten Geschäft8aus-

Grundkapital der Gesellschaft um 14 644 800 4 auf

stände, und zwar:

Stiaatsanzeig

1910.

SenossensGa) in einem besonderen Blatt unter ver rleel En 2

das Deutsche Reich. (x. 888,

Das Zentral-Handelsregister für das Deuts ( Bezugspreis“ beträgt A #4 80 d für tas Vierteljahr. Einzelne Nummern Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile S0 A.

Reih ersheint in der Regel tägli<. Der kosten 20 A.

1. Immobilien in der Gemarkung Kostheim: a. Flur II1 Nr. 239!/;4 2684 qm Ader, links vom Mainzer Weg, b. Flur ITE Nr. 240!/,5 1459 qm Hofreite daselbst, c. Flur ITI Nr. 238/54 8542 qm Hofreite daselbst, d. Flur TII Nr. 234!/,6 2876 qm Hofreite zieht dur< den Mainzer Weg, s e. Flur XV Nr. 1/10 2028 qm Lagerplaß an der Biehweide, f. Flur XVI Nr. 1/10 3199 qm Wiese an der Viehweide, g. Flur XVI Nr. 5/10 180 qm Weg an der Viehweide, h. Flur IITI Nr. 2335/;5 885 qm Aer Baumfeld zieht dur< den Mainzer Weg, nebst dem auf einem Teil der Grundstü>e stehenden Wohnhaus, Stall und Scheuer, bezeichnet in der Aufstellung der Landes- brandfasse mit „g“ eins{ließli< der SErQ ena ages, Geländer und Auffüllungen, während alle übrigen auf den Grundstü>en stehenden und befindlichen Holzhallen, Schuppen, Maschinenräume nebst Zu- behör, Maschinen usw. Eigenium des Valentin Hofmann I. verbleiben, zum Gesamtanschlagspreise E 6b é 169 962,40 IT. Die Wagen und Geschirre, Pferde, Geschäfts- und Bureauuten- filien sowie alle in der Inventurbilanz sonst aufgeführten Mobilien zum Preise von . .

I[1. Einen 1910 in dem Säge- und Hobelwerk in Kostheim und in Cham vorhandenen Marenvorräte, in der Bilanz aufge- nommen z. Preise von

IV. Die Geschäftsausstände mit Ausnahme der bereits erwähnten „dubiosen“ Ausstände im Betrage von 168 814,90

V. a. den laut Akt vor Königl. Notar Justizrat Friedri<h Falken zu Cham vom 6. Mai 1896 von dem Dampfsägebesißer Johann Melchior gekauften Holzlagerplay nebst Gleise- anlage P. Nr. 1034 nebst allen aus dem Kaufakt sich ergebenden Nechten und Verpflichtungen ;

b. P. Nr. 10344. Brettershupfe 0,010 ha,

1034.

P. Nr. 0,259 ha,

P. Nr. 1059. desgl. 0,059 ha, ein- etragen im Grundbu<h für Cham Band 10 Blatt 375 Seite 94 VIII Blatt 173, Seite 208, 209, erworben laut Kaufvertrag vom 30. Nov. 1905, nebst allen aus dem Aft hervorgehenden Nechten und Pflichten zum Gesamt- anslagsprei]e von

491 192,70

Totengartenad>er

zusammen S 852 486,— Dagegen übernimmt dieGesellschaft : I. die auf den oben ad a—g er- wähnten, in Kostheim gelegenen Grundstü>en ruhende Hypothekichuld in Höbe von . nebst Zinsen vom 1. Januar 1910 ab; II. den auf dem Grundsftüd> Flur III Nr. 2335/10 Gemarkung Kostheim noc ruhenden Restkaufpreis im Be- Tage O, o e ITIT. Die Geschäftéschulden der Firma Adam Hofmann laut Bilanz per ersten Januar 1910 im Betrage von 437 525,50 M 512 186,— Der überschießende Betrag von 4 8340 000,— wird von dem Gesellschafter Valentin Hofmann I. zur vollständigen De>kung seiner Stammeinlage ein- gebracht. Mainz, den 7. April 1910. Großh. Amtsgericht.

Mainz. h [5388] Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) I. Weiß u. G. Minge, Mainz. Die

ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft

ist auf den bisherigen Gesellschafter Jakob Weiß,

Parfümeriewarenhändler in Mainz, übergegangen,

der es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann

sortiew. :

2) L. Daniaud Fils u. Cie., Cognac. Die

Zweigniederlassung Weisenau ist nal „Mainz“

verlegt.

Mainz, den 9. April 1910. Großh. Amtsgericht.

Mainz. : : [5793] Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen : I) Saarbah’s News Exchauge, Mainz.

Das Geschäft nebst Firma ist auf die Gesellschast

mit beschränkter Haftung : „Saarbah's News Exchange

Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ und dem Sitze

in „Mainz* übergegangen. Die Prokura der Frau

Fenny Saarbah, geb. Gutmann, des Friß Leiter-

mann und des Guftav Hämmerlein sind erloschen. 2) Neu eingetragen wurde in Abteilung B unter

Nr. 132 die Gese schaft mit beshränkter Haftung

in Firma: „Saarbah's News Exchauge Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung“ und dem

Sitze in „Mainz“. Der Gesellschaftsvertrag is am

7. Dftober 1909 und 30. März 1910 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens is der Fortbetrieb

des zu Mainz unter der Firma: „Saarbah's News

Erxrchange“ bestehenden, bisher von August Saarbah

betriebenen Zeitungs- und Buchhandelsge\häfts mit

allen mit dem Vertrieb von Zeitungen, Zeitschriften und Druefsachen jeder Art sowie der Vermittelung und

Herstellung von Annoncen und Reklamen zusammen-