1910 / 88 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zu der Firma Württ. Geschäftsstelle für Dachziegel, Gesellschaft mit bes QaP ung in gart: Durch Beschluß der Gesell- schafter vom 15. März 1910 sind die §§ 9, 59 u. 60 des Gesellshaftêvertrags abgeändert worden. Sind mehrere Geschäftsführer oder Geschäftsführer und Stellvertreter von solchen bestellt, fo ist jeder von ibnen allein berechtigt, die Gesellshaft zu vertreten. Der bisherige stellvertret. Geschäftsführer Karl Heß, abrifant hier, ist infolge Todes ausgeschieden; an einer Stelle ist zum Stellvertreter des Geschäfts8- fübrers bestellt worden : Hermann Heß, Prokurist in Waiblingen. Den 11. April 1910. Landrichter Hutt.

Traben-Trarbach. (EZ0 Im Hafelsregifter B Nr. wofelbst dié Gejell- saft unter der Firma „Zentral-KFellereien ver- einigter Weingutsbesißzer Mosel, Saar und Ruwer, Ges. m. beschr. H. iu Traben-Trar- bah“ eingetragen ist, wurde eingetragen: Die Gefellschaft ist aufgelöst. Liguitator ift der Prozeßagent Weber in Traben-Trarbach. Traben-Trarbach, der 6. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Varel, Oldenb. [5841] Amtsgericht Varel. Abt. x.

In das Handelsregister B bies. Amtsgerichts ist unter Nr. 7 zur. Firma Sansa-Automobil-Gesell- schaft mit beschränkter Saftung heute folgende Eintragung erfolgt: i

Durh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 21. März 1910 ift der Gesellihaftsvertrag vom 29. Dezember 1905 aufgehoben, und ift an Stelle des- selben ein neuer, vom 21. März 1910 datierter Ge- sellshaftêvertrag in Wirksamkeit getreten.

Gegenstand des Unternebmens ift die Herstellung und Verwertung von Kraftfahrzeugen und aller in den Geschäftszweig der Automobilindustrie ein- \{lägigen Artifel sowie der Bau von Fahrzeugen, Motoren, Maschinen und Werkzeugen aller Art und Handel mit solden. Die Gesellschaft ist berechtigt, ahnlihe oder verwandte Geschäfte fäuflih zu er- werben oder neu zu errihten oder fih an solhen in irgend einer Form zu beteiligen.

Das Stammkapital der - Gesellschaft ist 200 000 Æ erböbt und beträgt jezt 5C0 000 4.

Falls mebrere Geschäfteführer bestellt sind, wird die Gesellshaft durch mindestens 2 Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Pro- furisten vertreten. Die Zeichnung der Firma der Gesellschaft erfolgt in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der geschriebenen oder auf mehanijchem Wege hergestellten Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen.

1910, April 9.

um

Varel, Oldenb. [5842] Amtsgericht Varel. Abt. Tx.

In das Handelsregister B hiesigen Amtsgerichts ist beute unter Nr. 10 zur Firma Vereinigte Oldenburger Klinkerwerke G. m. b. S. folgende Eintragung bewirkt worden :

Der Gesellschaftsvertrag vom 15./30. Oktober 1908 ift durch Bescluß der Gesellschafterversamm- lung vom 21. Februar 1910 abgeändert. Das Stammkapital der Gesellschaft ist um 14000 #4 erböht worden und beträgt jeßt 94 000 #4.

1910, April 9.

Velbert, Rheinl. Sandel8register. [5843] Ins Handelsregister Abt. A Nr. 259 ift bei der Firma August Engels in Velbert folgendes ein- getragen worden: Dem Buchhalter Gottfried Reuter in Velbert ift Prokura erteilt. Velbert, den 9. April 1910. Königl. Amtsgericht.

Waldenburg, Sachsen. [5844] Auf dem Blatte 135 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden die Firma Waldenburger Emaillierwerk Emil Sartlih in Waldenburg und als ihr Inhaber der Kaufmann Emil Theodor Waldenburg, am 11.

es - c af +a - p Königlich Sächsisches Amtsgericht.

-

ntr

April 1910.

L

Waldheim. [5672] Auf Blatt 80 des Handelsregisters für den Bezirk des vormaligen Gerichtéamts Hartha, btrf. die Firma Ehregott Grünbergs Söhne in Hartha, ist beute eingetragen worden, daß die Pro- ; fi 1 Hermann Richard Ahnert in den 8. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Waldkirch, Breisgau. Bekanntmachung.

Nr. 5645. In das Handelsregifter B ift bei Firma O.-Z. 6- Kuranstalt Glotterbad, Gesell- schaft mit beschränkter Saftung, in Ober- glottertal heute eingetragen worten: Zufolge Be- ichlufses der Gefellshafterversammlung vom 26. März 1910 ift das Stammfapvital um 300 000 Æ erhöht worten und beträgt jest 600 000 .Æ.

Von der Kapitalserhöbung haben übernommen: Frau Faufmnnn Paul Heinrich Friedrich Karl Fsen- g Witwe, Beta Margareta geb. Glade, in Bremen 225000 Æ und Frau Kaufmann Karl Honccch jr. Wihwe, Johanna Augufia geb. Humburg, mim Bremen 75 000 „e. Diese beiden Stammeinlagen ind turch Anfrechnung mit Forderungen der beiden

sdafterinnen an die Gefellshaft von je gleidher

[5845]

a

Bekauntmachung. [5846] Im hiefigen Handelsregifter Adteilung A Nr. 15 if te bei der Firma Joh. J. Kramer in Weener nah Löschung tes bisherigen Inhabers der Kaxfmann Ictarn Anton Kramer in Weener als _ÍnPater emgeriragen. Weener, ten 11. April 1910. ¿miglidhes Amtégerichi.

Weinheim. ; [5868] __ Zum Handelsregister Abt. B Band T O.-Z-1 zur firma „Maschinenfabrik Badenia vormals

L E aas s - - T

Plaß in Weinheim is aus dem Vorstand aus- ge

den. : inheim, den 12. April 1910. i Gr. Amtsgericht. I.

WeissenfselIs. In unser Handelsregister Abteilung A 11. April 1910 eingetragen: Nr. 497, Firma: lser Leder - Walzwerk, Juh. Carl Sprenger, Weißenfels. Inhaber: Carl Sprenger, Kaufmann, Weißenfels.

Königliches Amtsgeriht Weißenfels.

Wiesbaden. Befanntma 5 [5848] In unser Handelsregister B Nr. 76 ist heute bei der Firma „L. Stamm, Farben und Lackfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Wiesbaden folgendes eingetragen Wo E / N Bs Der Geschäftsführer Carl Rübsamen is aus- - geschieden. Wiesbaden, den 9. April 1910. - Königliches Amtsgericht. Abteilung 8.

Wildeshausen. [5849] In das Handelsregister Abt. A des Amtsgerichs ift am 4. April 1910 unter Nr. 91 eingetragen: Firma: August Kolhoff, Wildeshausen. Sußabet : ugust Berthold Kolboff, Kaufmann in Wildeshausen, Getreide, Kunstdünger, Futter- artikel usw. Wildeshausen, 1910, April 4. Großherzoglihes Amtsgericht.

Würzburg. [5439]

Gebrüder Keßler in Brückenau.

August Philipp Keßler ift infolge Ablebens am 17. Februar 1910 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die übrigen Gesellschafter seßen die Gesellichaft mit den Erben: Barbara Eleonore Keßler, geb. Kraus, Bierbrauereibesizerswitwe in Brückenau, Maria Winter, geb. Keßler, Kaufmannsehefrau in Würz- burg, fort.

Barbara Eleonore Keßler und Maria Winter sind von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Würzburg, den 7. April 1910.

K. Amtsgeriht Reg.-Amt Würzburg.

Würzburg. [5437]

Aktiengesellschaft für landwirtschaftliche Ma- schinen vormals Gebr. Buxbaum in Würzburg.

Die in der Generalversammlung vom 22. Dezember 1909 bes{lofsene Herajegung E Grundkapitals von 1250000 #4 einer Million zweihundert- fünfzigtausend Mark um 1 125 000 4 eine Million einbundertfünfundzwanzigtausend Mark auf 125 000 4 einbundertfünfundzwanzigtausfend Mark ist durch Zusammenlegung der Aktien im Verbältnifse von zehn zu eins durchgeführt; auch die in der gleihen Generalversammlung bes{chlossene Wiedererböhuug des Grundkapitals von 125 000 #4 einbundertfünfundzwanzigtausend Mark um 875 009 Æ# acthundertfünfundsiebzigtausend Mark auf 1 000 000 # eine Million Mark ist durch Ausgabe von 875 achthundertfünfundsiebzig auf den Inbaber lautenden Aktien zum Nenn- betrage von je 1000 4 eintaufend Mark voll- zogen. Die neuen Aktien im Nennbeträge zu 875 000 Æ find zu pari ausgegeben; von denselben wurden auf Grund der Verträge vom 17. bzw. 16. Fanuar 1910

a. von dem Effener Bankverein in Essen 341 dreibunderteinundvierzig Stüe zu nom. 341 000 dreibunderteinundvierzigtausend Mark —,

b. von der Bayerischen Bank für Handel und Industrie in München 251 zweihunderteinund- fünfzig Stüccke zu nom. 251 000 4 zweihundert- einundfünfzigtausend Mark —,

c. von der Firma A. E. Wassermann in Bamberg 5 fünf Stüde zu nom. 5000 Æ# fünf- tausend Mark

in Anrechnung auf die ibnen gegen die Gesellschaft in Höhe der bezeichneten Nominalbeträge zustehenden Forderungen an Zablungéstatt fibernommen.

Das Grundkapital der „Gesellschaft beträgt nun 1 000 000 # eine Million Mark eingeteilt in 1000 eintausend auf den Jnbaber lautende Aktien über je 1000 #4 eintausend Mark —. S 5 Absf. 1 des Gesellschaftévertrages. ist demgemäß abgeändert.

ürzburg, den 8. April 1910.

K. Amtsgeriht Reg.-Amt Würzburg.

Würzburg. i [5438] Pfister & Schüße, Dampfsägewerke und Holzgroßhandlung in Würzburg. Unter obiger Firma betreiben die Kaufleute Ludwig Pfister und Wilhelm Schütze, beide in Würzburg, in offener Handelsgesellschaft mit dem Siße in Würzburg Dampfsägewerke und eine Pegromantlung.

ürzburg, den 8. April 1910. K. Amtsgeriht Reg.-Amt Würzburg.

Wusterhausen, Dosse. [5850]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 8 ist bei

der Firma C. Lüdecke Neustadt a. D. eingetragen

worden: Dem Ingenieur Erich Dewitz aus Neustadt

a. D. ift Prokura erteilt.

Wurterhausen a. D., den 6. April 1910. Königliches Amtêgericht.

ift am

Zeitz. [5851] _Im Handelsregister Abt. A Nr. 55 ift die ofene Handelsgesellshast Sevin & Taubert in Aue heute gelöscht worden. Zeitz, den 9. April 1910.

Königl. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Arnsberg. / [5684] In unser Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 6 Kovsumverein in der Gemeinde Dinschede, e. G. m. b. S. in Glöfingen folgendes eingetragen: Wilhelm Hüster ist aus dem Vorstande geschieden und an seine Stelle Josef Vollmer in Ölöfingen neu gewählt. Arnsberg, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Bamberg. Befanntmachung. [5685] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr.

S[xantter Hastpsli Sitz: Untermerzbach, K. Amitsgeri ai des Status, 10. April 1910. d des Unternehmens : rdernng der Interessen der Mitglieder durch gemeinschaftliche Be- schaffung von wirtschaftlihen Gebrauchsgegenständen im großen und Abgabe an die Mitglieder im kleinen sowie gemeinsamer Absaß von Srafyguaissen der eigenen Wirtschaft der Mitglieder. Die Bekannt- machungen find im „Raiffeisenboten des Verbands ländlicher Genossenschaften“ in Nürnberg, gezeichnet dur drei Vorstandsmitglieder, bekannt zu machen. Die Zeichnung erfolgt für die Genossenschaft rehts- verbindlich von mindestens drei Vorstandsmitgliedern. Die Haftsumme beträgt 200 #46 (zweihundert Mark); kein Genoffe kann mehr als fünf Geschäfts- anteile erwerben. Vorstandsmitglieder: 1) Wilhelm Bartelmann, Oekonom in Untermerzbah, Vorsteher ;

Untermerzbach, Stellvertreter des Vorstehers und Kontrolleur; 3) Karl S{bleicher, Oekonom allda, Rechner; 4) Friedri Grell, Oekonom allda; 5) Paulus Schmitt, Oekonom in Recheldorf. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Vamberg, den 12. April 1910. K. Amtsgericht.

Belzig. Bekanntmachung. [5268] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 die durch Statut vom 29. Dezember 1909 errihtete Genofsenshaft unter der Firma „Elek- trische Überlaudcentrale Belzig, eingetragene Geuofsenshaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Belzig eingetragen worden. _ Den Gegenstand des Unternehmens bildet die Be- shafung und Verwertung elektrischer Energie und der hierfür notwendig werdenden Einrihtungen auf gemeinschaftlihe Rechnung sowie die Beteiligung an jolhen Unternehmungen, welhe Strom von der Ueberlandzentrale beziehen wollen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen unter Firma derselben, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie sind im Zauch-Belziger Kreisblatt zu veröffentlihen. Beim Eingehen des- selben bestimmt der Vorstand, welches Blatt an seine Stelle treten soll.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Mitglieder des Vorstands sind:

1) Justizrat Winkler in Belzig, I. Vorsitzender,

2) Bürgermeister Stahlberg in Belzig, stellver-

tretender Vorsitzender,

3) Rittergutsbesizer von Lohow in

Lübnitz,

4) Amtsvorsteher Habdank in Mörz,

5) E ERE Eschholz in Nesch- (

olz,

6) Ortsvorsteher Paul in Preußnißz, |

7) Gutsbesißer Jahn in Grubo,

Willenserklärungen des Vorstands erfolgen Dritten gegenüber rechtsverbindlich durch drei Vorstands- itglieder. Die Zeichnung erfolgt derart, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Haftsumme beträgt für einen Geschäftsanteil 200 4, die höchste Zahl der Geschäftsanteile für einen Genoffen ist 5000.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Belzig, den 11. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

weitere Vorstands- mitglieder.

Berlin. [5686]

In unser Genossenschaftsregister is heute ein- getragen worden bei a. Nr. 276 (Beamten-Credit- & Spar-Bank, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Berlin): Durh Beschluß der Generalversammlung vom 31. März 1910 ift die Haftsumme auf 1000 #4 erhöht. Paul Junge ist seines Amtes als Vorstandsmitglied entseßt. b. Nr. 446 (Vereinsbank, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpfliht, Borhagen - Rummelsburg) : Horst Reimann ist aus dem Vorstande ausgeschieden. c. Nr. 399 (Möbelfabrik „Zukunft“, eingetragene Genofsenschaft mit beshränkter Haftpfliht, Berlin) : An Stelle der ausgeschiedenen Hermann Weinhorst und Ernst Andreas sind Theodor Losse zu Nummels- burg und Wilhelm Brost zu Berlin in den Vorstand gewählt. d. Nr. 211 (Glafower Milchverwertungs- genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- sränkter Haftpflicht, Glasow): Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. April 1910 aufgelöst. Die Liguidation erfolgt durch den Vorstand. Berlin, den 8. April 1910. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Berlin. [5687]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 366 “Gesellschaft für Möbel und Innen- aritektur, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Josef Jülke ist Sebastian Voggen- e E E a ea Ae id Es en 9. Apri . Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abteilung 88. 9 y

Crefeld. Bekanntmachung. [5688] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen, daß der Bandwirker Konrad Koenes in Anrath aus dem Vorstande der Genossenschaft „Konsumverein Eintracht, cingetragene Genosseuschaft mit be- schränkter HSaftpfliht in Anrath““ ausgeschieden und Aegidius Enger aus Anrath in den Vorstand derselben eingetreten ist.

Crefeld, den 7. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Delitzseh. j [5689] Im Genossenschaftsregister ist bei der Delitzscher Vereinsbank eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Saftpflicht zu Delitzsch (Nr. 4) ein- getragen : An Stelle des ausscheidenden Vorstands- mitgliedes Malermeister Emil Scholz ist der Privat- mann Heinrih Thalemann zu Delißsh in den Vor- stand gewählt worden.

Delitzsch, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Dorum. _ : [5276] In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 13 die Spar- und Darlehnskasse, cinge- tragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Stße zu Jmsum, und unter

2)" Johanu Gevrg Muarkfart, Wermeister i

| die zwei Mitglieder zu der Firma ihre

Haftpflicht, mit dem Sitze zu Dorum, heute ein- etragen. Gegenstand Cie Unternehmen is der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse auf gemein- schaftlihe Rechnung zwecks Förderung des Erwerbes oder der Wirtschaft der Mitglieder. Mitglieder des Vorstands der erstgenannten Kasse find: Banrinter: nehmer Johann ller in Weddewarden, Landwirt rich Burmester daselbst, e Behrend mann in Imsum, der legtgenannten Kasse: alermeister Wilhelm Klauder in Dorum, Maurer=- meister Peter Heinsohn daselbst, Buchbindermeister inrih Koblmeyer daselbst. Das Statut der par- und Darlehnskasse Imsum if am 15. März 1910, das der Spar- und Darlehnskasse Dorum am 16. März 1910 errihtet. Die Bekanntmachungen beider Kassen erfolgen unter der Firma der Genofsen- schaft, gezeibnet von zwei Vorstandsmitgliedern, die [dom AufsiBéra®® augehenden unter dessen nennung, von dem Vorsitzenden oder dessen Stell- vertreter unterzeihnet, in den Wursi?r Nachrichten, im Falle des Eingehens dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichs- anzeiger. Bei beiden Kassen erfolgen die Willens- erflärungen des Vorstands durch mindestens 2 Mit- glieder. Dic Zeichnu..@F ge in der Weise, daß: ¿wei Mitglieder des Vorstands der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Dorum, den 8. April 1910. ; Königliches Amtsgericht.

Dresden. ch __ [5690}

Auf Blatt 32 des Genossenschaftsregisters, be- treffend die Dresduer Genosscuschafts-Molkerci, eingetragene Geuofsenschaft mit beschränkter DAtens in Dresden is|st heute eingetragen worden :

Gustav Adolf Born und Ernst Richard Hovpe find niht mebr Mitglieder des Vorstands. Zu Mit- gliedern des Vorstands find bestellt die Milh- und Butterhändler Julius Zieshe und Emil Bruno Ludewig, beide in Dresden.

Dresden, am 12. April 1910.

Königl. Amtsgericht. Abt. TI[. Düben. s [5691}

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die Genoffenschaft: Trocknungsfabrik Düben, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Size in Düben a. M. eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nebmens it die Trocknung und Verwertung von Kartoffeln auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr.

Die Haftsume beträgt 300 Æ, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 50.

Vorstandsmitglieder sind:

a. Rittergutsbesißer Kurt Trittel-Tiefensee,

b. Kaufmann Moriß Blecher-Düben,

c. Müblengutsbesizer Karl Küster-Tornau.

Das Statut ist am 21. Januar 1910 errichtet.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in den Dübener Nachrichten.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder; die Zeichnun geschieht, indem die z) Namensunter- schrift beifügen. -

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Sprechstunden des Gerichts jedem gestattet.

Düben, den 6. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Fichstätt. Befanntmachung. [4391]

Betreff : Darlehenskassenverein Suffers8heim, e. G. m. u. S. In der Generalversammlung vom 21. März 1910 wurden an Stelle

1) des baverishen Volksfreundes die „Mitteilungen des mittelfränfishen Genofssenshaftswesens* als Ver- öffentlihungsorgan bestimmt,

2) der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Michael Schick u. Wilhelm Hüttinger, Friedrih Schropp, Oekonom in Suffersheim, u. Jakob Meyer, Oekowpm in Sufferéheim, in den Vorstand gewählt.

Eichstätt, den 9. April 1910.

| Kgl. Amtsgericht.

Franzburg. Befanntmachung. [5869] Richtenberger Kredit-Verein, e. G. m. u. H., in Richtenberg. : Vorstandsveränderung: Ausgeschieden : Kontrolleur Lehrer Mederow, Richtenberg. Eingetreten als Kon- trolleur: Kaufmann Magnus Sandhop, Richtenberg. Franzburg, den 8. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Genofsseuschaftsregistereintrag. Brauerei - Genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht —,

ÆFUrt).

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Johann Höpfel wurde durch Beschluß des Auf- sichtsrats vom 9. September 1909 Alexander Korn: in Nürnberg in den Vorstand gewählt.

Fürth, den 12. April 1910.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Gettorf. [5693}

In das hiesige Genossenschaftsregister, betr. Meierceigcuossenschaft Osdorf-Felm, eingetra- geue Genossenschaft mit unbeshräukter Haft- pflicht, ist heute eingetragen : /

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Hufners Hans Kohberg in Osdorf ist der Halbhufner Heinrich Kroll in Osdorf gewählt.

Gettorf, den 7. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Gladenbach. 5694] In das biesige Genossenschaftsregister ist bei Nr.-16, Erdhausfeuer Spar- und Darlehnskafseuvercinu, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräufkter Haftpflicht, eingetragen : _ Der Vorsteher Joh. Jost Heuser zu Erdhausen ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An defsen Stelle ist der Schreinermeister Philipp Evelbauer zu Erd- hausen als Vorsteher gewählt worden. In den Vor- stand neu gewählt ift der Former Heinrih Weigand zu Erdhaufen. (Gen.-Reg. Nr. 16.) Gladenbach, 5. April 1910. Könialiches Amtsgericht. Abt. L.

[5692]

Unter-Merzbachecer An- und Verkaufs-Ge-

Wm. Plas Söhne, Aktiengesellschaft“ in Wein- heim eingetragen: Kommerzienrat Philipp

A mt ln e L

nossenschaft, eingetragene. Geuofsenschaft mit

Nr. 14 die Spar- und Darlehnskasse, einge- tragene Genofsenschaft mit unbeschränkter

Be

zum Deutschen Reichsanzeiger und K

M B, Patente,

&: ck

as Zentral- Selbstabholer auch dur die Königliche E Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

SSn unser Genossenschaftsregister ist heute unt n unser Genofsenschaft8register ist heute unter Nr. 4 der „Richtersdorfer Spar- und Darlehns- Fasseuverein, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit Sitße in Richtersdorf eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zwecke:

1) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns durch Entgegennahme und Ver- zinsung von Einlagen auch von E 4

9) der Gewährung von Darlehn an Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb, ,

2 Ee er Beschaffung wirtschaftlicher Bedarfs- artikel. :

Den Vorstand bilden: 2 :

1) Sans Klenner, Bauergutsbesißer, Vereins-

vorsteher,

2) Josef Giller, Halbbauer, Stellvertreter des

Vereinsvorstebers,

1) Oscar Poplus, Lehrer, Rechner,

dition des

4) Vinzent Morys, Dau, 5) Vinzent Cielenga, HausbeNter, 6) Johann Sygor, Hausbesißer, 7) Franz Grzbiela, Halbbauer, sämtli in Richtersdorf. : Das Statut ist durch ein neues vom 16. Januar 1910 erseßt. Die Bekanntmachungen erfolgen in der für die Willenserklärungen des Vorstands vor- eschriebenen Form in der „Monatsschrist des S lesishen Bauernvereins“. ; as Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofssenshaft muß durch 2 Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Len ges zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. 6. Gn.-N. 4. Z Amtsgericht Gleiwitz, den 7. April 1910.

Grebenstein. N [5696] In unserem Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 folgende Genossenschaft eingetragen : - Meimbrefser Spar- und Darlehuskassenvereiu, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, in Ehrsten. s Segenstand des Unternehmens iff: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes eeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffun der wirtshaftlichen Betriebsmittel und günsliger Hop der Wirtschastserzeugnifse. Vorstand: E 1) ier Johann Wilhelm Heinri Heimerih in ren or 2) Gutsbesißer Albert Klinge in Ehrsten, Stell- vertreter des Vorstehers, S 3) Telegraphens{losser Heinrih Kniep in Ghrsten, 4) Kaufmann August Danzeglocke in Meimbrefsen, ATO Hermann Mogge in Meimbressen. Statut vom 29. März 1910. i Alle Bekanntmachungen find, wenn fie rechts- verbindliche Erklärungen enthalten, wenigstens von drei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vorsteher oder seinem Stellvertreter, in anderen Fällen dur den Vorsteher zu unterzeihnen und im Landwirt- schaftlichen Genossenschaftsblatte zu Neuwied zu ver- öffentlichen. i Geschäftsjahr: 1. Januar bis 31. Dezember. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- stands find abzugeben mindestens von drei Vorstands mitgliedern, unter denen fih der Vereinsvorsteher oder sein Stellvertreter befinden mnß. . Die Einsicht der Liste der Genosen ist während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts jedem gestattet. i Grebenfteiu, den 7. April 1910. Kbnigliches Amtsgericht.

Grossrudestedt. Ee [4042] Fn unser Genoffenschaftsregister ist heute bei dem Vippachedelhäuser Spar- uud Darlehns- fafsenverein, e. G. m. u. H. (Nr. 12) einge- tragen worden : Us Richard Stegmann, Carl Biertümpfel und Lorenz Adlung sind aus dem Vorstande ausgeschieden. An ihrer Stelle B Landwirt Hermann Franke, Land- wirt Karl Ulrich und Landwirt Paul Wiegand in Vippachedelhausen in den Vorstand gewählt worden. ro estedt, den 6. April 1910. __ Großherzogl. S. Amtsgericht.

Harzburg. Genoffenschaftsregister. [5697] Im Genossenschaftsregister ist bei der Harzburger Bank, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haft fi t, ‘vermerkt: d Der Glasermeister Heinrich Fricke zu Bad Harz- burg ist in den Vorstand gewählt, oval dieier jeßt besteht aus: 1) dem Rentner Wilhelm Ra Ge zu Bad burg, 2) dem Kaufmann Theodor Hufnagel ¿zu Bündheim, 3) dem genannten Frie. PRES A 1 beo A e it erzogli mtsgericht. B Wieries. Heidelberg. [5698] Genossenschaftsregistereintrag Band I O.-Z. 4 zur Firma „Ländlicher Creditverein Mauer, eiu- etrageue Genossenschaft mit AUBo tes Baftyili t in Mauer: An Stelle des Georg Schmitt, Bürgermeister, wurde akob Heid, Gemeinude- rener in Mauer, in den Vorstand gewählt.

Der Inhalt dieser Beilage, in die E Ih i eo orie bie Tacise und Fahrplanbélarntmehungex der Gi

_ Zentral-Handelsregister

delsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin ogen werden. Heidelberg.

j L Firm [5695] Absatverein, eingetragene Genossenschaft mit

fteinach. In der samm bruar 1910 wurde als Veröffentlihungsorgan das

Neunte Beilage

Berlin, Freitag,

Gie

Bekanntmachungen- aus den Handels- Fah Á Dan enbahnen ent

Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

[5699] Genossenschaftsregistereintrag Bd. T O.-Z. 8 zur irma „„Landwirtschaftlicher Consumverein und

unbeschränkter Daftpflicht“ in HSeiligkreuz- eneralversammlung vom 20. Fe- Badische landwirtschaftliche Genossenschafteblatt in Karl8ruhe bestimmt. FEREET den 12. April 1910.

roßh. Amtsgericht. ITT.

KaisersIautern. [5700] I. Betreff: „Spar- und Darlehenskafse, ein- etragene Genossenschaft mit unbeschräukter Baftpflicht“ mit dem E zu Katzweiler: An |e Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Jakob Lattschar wurde als Vorstandsmitglied bestellt: Karl Theisinger, Ackterer in Kaßzweiler. 1. Betreff: „Spar- und Darlehenskafse, cin- etragene Genossenschaft mit unbeschräukter BaftpAlicht“ mit dem Sitze zu Relsberg: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Karl Forrell wurde als Vorstandsmitglied bestellt : Heinrich Ullrich, Ackerer in Relsberg. Kaiserslautern, 13. April 1910.

: Kgl. Amtsgericht.

Kempen, Rhein. s __ [5701] In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genofsenshaft „AUl- emeiner Volks Cousum Verein“ e. G. m. b. H. in St. Hubert G TEE e - An Stelle des ausgeschiedenen Webers Iosef Pash ist der Band- wirker Heinrih Hansen in St. Hubert in den Vor- stand gewählt worden. : Kempeu-Rhein, den 8. April 1910. Kirchheim n. Teck. [5871] K. Amtsgericht Kirhheim-Teck. In das Genossen|chaftsregister ist heute unter Nr. 41 die Firma „Darlehenskassenverein Naberu, eiu- etragene Genofseuschaft mit unbeschränkter aftpflicht, Siß in Nabern“ eingetragen worden. Das Statut ijt am 17. März 1910 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Darlebenskaffengeshäfts zum Zweck: ; 1) der Gewährung von Darlehen an die Mit- glieder für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage, 3) der Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere durch den gemeinschastlihen Bezug landwirtschaftlicher Bedarfsgegenstände und deu gemeinschaftlichen Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. 4 Ae: : Der Vorstand besteht aus fünf Personen. Die Mitglieder desfelben find zurzeit : 1) Matthäus Pfost, Gemeinderat, 9) Gottlieb Ziegler, Johs. S., Bauer, 5 Georg Göslz sen., Schafhalter, 4) Johannes Möhl, Wagner, 5) Johannes Kurz, Bauer, sämilich in Nabern. t ; Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstandes. : ; : Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzpgefigt werden. Bei Anlehen von hundert Mark und darunter ge- nügt die Unterzeihnung durch zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet durch den Vor- steher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtisbezirks. C Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet. : Den 11. April 1910. Landgerichtsrat: Wider.

Kirehheim u. Teck. [5870] K. Amtsgericht Kirchheim-Teck. In das Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 21 bei der Molkerei-Genosscuschaft Weil- E eingetragene Genofseuschaft mit un- Res Haftpflicht, Siß in Weilheim, ein- etragen : 6 : G Vorstandsänderung. Ausgeschieden : Michael An- wander und Jakob NRöhner. Neugewählt: Franz Weißinger, Bauer, und Gottfried Sîigel, Bauer und Gemeinderat, beide in Weilheim. Kirchheim-Teck, den 11. April 1910. Landgerichtsrat: Wider. -

Kleve. 7 [5702]

In unser Geno aattrenisler ist beute unter Nr. 26 die Genossenschaft Firma „Konsum- verein für .Gleve .und Umgegend, eingetxagene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem-Site in Kleve EMEettagen worden.

Gegenstand des Unternehmens is; Gemeinschaft- licher Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im gfkoßen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder sowie die Vermittlung von Erleichterungen für die Mitglieder im Verkehr mit den hiesigen Geschäfts- euten.

Die Haftsumme beträgt 20 4.

Do Oer sind: E

1) Wilhelm Ketelaer, Oberpostassistent, Kleve,

2) Ferdinand Peusen, Oberpostassistent, Kleve,

3) Otto Schröder, L Vi tele Kleve. Das Statut ist am 7. März 1910 festgestellt.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma mit DOtgung der Namensunter-

orsta

Vereins-, Genossenschafts-, Zeiche alten \ind, erscheint auch in etnem

für B 8 U De ua prei

endet am 30. September.

dur schieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Dienststunden des Gerichts jedem gejtattet.

Kosechmin. Befauntmachung.

Genossenschaft mit bcshränkter Haftpflicht, Koschmin ye beute in das Genossenschaftsregister

Rittergutspächter Emil Kawka und Rittergutsbesißer \ Oito | Nummer 67 :

kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit A I ARTer Haftpflicht in Golentschewo ein- getragen:

bon Salfeld aus Bulakow 1 : Alfred Matdorff aus Wrotkow zu Vorstandsmit- gliedern bestellt worden.

Lehe.

nofsenshast Nr. 4 Molkerei Bederkesa e. G. m. u. H. heute eingetragen, daß der Landwirt Karl

Schöne aus Drangstedt und C 1 Vorsteher Heinrich Wilkens aus Fikmühlen neu in den Vorstand gewählt sind.

Mannheim. Aönigtithes Auisgericht- n „„Manuheimer Gewerbebank eingetragene in Manuheim, wurde beute eingetragen :

heim, ist weiter bis zum 15. März 1911 zum stell- vértretenden Mitgliede des Vorstands bestellt.

den 15. April

besonderen

ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen

öniglih Preußishen Staatsanzeiger.

1910

n- und Musterregistern, der Urbeberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, Tatt unter dem Titel

- das Deutsche Reich. (0. s8c,)

as Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. Der eträgt L #«SO S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 §4.

Petitzeile 30 4.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung ge-

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den

Kleve, den 31. März 1910. Königliches Amtêgericht. 2.

[5703] Bei der Molkerei Koschmin, eingetragenen flicht, zu

ingetragen : j : E n Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

hoslowsfi sind der Domänenpächter und der Domänenpächter

Koschmin, den 6. April 1910. Königliches Amtsgericht.

L D In unserem Genofsenschaftäregister ist zur Ge-

der Landwirt und

Lehe, den 11. April 1910. | Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

[5704] Band I O.-Z. 4,

Zum Genossenschaftsregister enoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“

Carl Haußer, Handwerkskammersekretär, Mann-

Mannheim, 1. April 1910. » Großh. Amtsgericht. I.

Meldorf. Bekanntmachuug. [5705] Genossenschaftsregister 5. Meierei Genofsen- schaft Nordhastedt, e. G. m. u. H. Für die ausgeschiedenen Friedrich Martens und Hans Lindemann find Theodor Dethlefs in Benne- wobld und Hans Dörscher in Fiel in den Vorstand gewählt. : Meldorf, den 5. April 1910.

Königliches Amtsgericht. 2.

Menuselwitz. . i [5706] Fn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 Bau- & Sparverein zu Meuselwitz, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, in Liquidatiou betr. eingetragen worden : L - Die Liquidation ist beendigt. Meuselwitz, den 11. April 1910. Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Mülhausen, E1s. L A [5707] Genn a ftreg hre Mürlhauseu i. E. Es wurde heute CUMNnen : | 1) in Band 111 unter Nr. 85 bei dem Konsum- verein Riedisheim, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Riedisheim in Liquidation: Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren der Genoffenschaft ist erloschen. : 2) in Band IIT unter Nr. 19 bei dem Zillis- heime Darlehnskafsen-Verein, eingetragene enoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Zillis8heim: An Stelle von Ludwig Hermann ist Xaver Richard in Zillisheim zum Vorstands- mitglied gewählt worden. Mülhausen, den 9. April 1910. Kais. Amtsgericht.

München. [5460] 1) Darlehenskafsen-Verein Feldmoching, ein- etragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpfliht. Sitz. Feldmoching. ens Nied- meier aus dem Vorstande N neubestelltes Vorstandsmitglied: Franz Kötterl, Dekonom in Feldmoching. 5

2) Baugenofsenschaft des Personals München Südbahnhof, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht. Siß München. In der Generalversammlung vom 20. März 1910 wurde die Abänderung des Statuts nah Maßgabe des Protokolls beschlossen. - 3) Gewerbe Kreditgenoisenswalt Paríteu- kirchen, eiugetragene Genoffenschaft mit be- chräufkter Haftpflicht Si Partéenkirchen. Lr Wörndle und Josef Kiendl-aus dem Vorstand

ausgeschieden G neubestellte Vorstandsmitglieder: Jo-

Fn Krä, Bäckermeister, und Engelbert Sommer, aufmann, beide in Partenkirchen. s 4) S uus Argct, eiugetra- gene Genosseuschast mit unbeschränkter Haft- pflicht. n rget. In der Generalversammlung vom 20. März 1910 wurden ADLader gen des Statuts i aßgale des Protokolls bes{lofsen, insbesondere folgende: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehen8ges{häfts. ie Bekanntmachungen werden unter der Firma des Vereins von dret pra ern unterzeichnet und im „Oberbayerischen Gebirgsboten“ veröffentlicht.

Hauvptlehrer Michael Nammelmüller.

Pirmasens.

Pirmasens. x e Pirmasens, ist als Vorstandsmitglied bestellt.

Posen.

Posen.

Neuburg, Donau. Befanntmachung. [5873]

Alerheimer Spar- und Darlehenskassen-

v-zein e. G. m. u. S. in Alerheim.

n den Vorstand wurde gewählt : Haselbeck, Karl, in Alerheim. Ausgeschieden ist Neuburg a. D., den 8. April 1310.

K. Amtsgericht.

Bekauntmachung. Genofsenschaftsregistereintrag.

Vereinsbauk Pirmasens, e. G. m. u. H. in

Emil Keller, Bankbeamter in

[5874]

Pirmasens, den 12. April 1910. Königl. Amtsgericht. __ Bekanntmachung. [5708] unser Genossenschaftsregister i| unter Deutscher Spar und Darlehns8-

In

Richard Koehler ist aus dem Vorstande geschieden,

an seine Stelle ist Friedri Hessel ITl. gewählt.

Poseu, den 8. April 1910. Königliches Amtsgericht.

° Bekauntmachung. [5709] Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nummer 3

bei der Firma: Posener Molkerei, eingetragene Benoit den mit beschränkter Saftpflicht mit em Si

in Posen eingetragen :

Die Zahl der Geschäftsanteile ist auf 80 erhöht. Posen, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Putzig, Westpr. f [5710] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Miruschiner Brennerei- Genossenschaft e. G. m. b. H. in Miruschin unterm 8. April 1910 eingetragen worden, daß der Gasthofbésißer Karl Mischke in Strellin und. der Rittergutsbesitzer" Nobert v. Kozyczkowoski in Parshkau durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle der Hofbesißer Otto Mischke und die Witwe Bronis8- lawa Mil\chke, geborene Bialk, beide in Strellin, in den Vorstand gewählt worden sind.

Puktig, den 8. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Quakenbrück. Befanntmahuug. [5711] Bei der Artländer Molkerei eingetragene Genoffenschaft mit URRCSEOnE Haftpflicht in Bottorf ift heute in das Genossenschaftsregister ein- getragen : iz An Stelle des ausgeschiedenen S. Eihorst gen. Lampe-Wachborst in Bottorf ist der Hofbesizer Georg Frese in Borg in den Vorstand gewählt. Quakenbrück, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

St. Goarshausen. Befanntmachung. [5712] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 15, Winzerverein Blücher ec. G. m. u. H. zu Kaub eingetragen worden : , Lehrer G. Jung zu Kaub ist aus dem Vorstand ausgeschieden. St. Goarshausen, den 12. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. [5713] Konsumverein Neu Welzow, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Neu-Welzow. j Der pan Vie Vèy witd Franz Brurx ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An setne Stelle ist ge- treten der Glasmachermeister Wilhelm Bruder in

Neu-Welzow. : Spremberg, aus, den 8. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Stade. | [5714]

In das hiesige Genoffenschaftsregister is unter Nr. 29 am 4. April 1910 die Genoffenschaft in Firma „Molkerei Hammah eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Hammah eingetragen: E

as Statut ist am 9. März 1910 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens is die Milch- verwertung auf gemeinschaftlihe Rehnung zwecks Men des Éáwerba oder der Wirtschaft . der

itglieder. ; i h

Der Vorstand besteht aus vier Personen. _

Vorstandsmitglieder find 1) der {-Vösner Der- mann S{lichtmann, 2) 4-Höfner Hinrich Keriit, 3) L-Höfner Diedrich Michaelsen und 4) der Z-Hösner Fobann Schütt, sämtlih in Hammab.

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft erfolgen durch gemeinscaftlide Namens- untershrift zweier Vorjtandêmitglieder unter der Firma der Genoffenschaft. : Ä

Bekanntmachungen ergehen unter der von zwei Vorstandêmitgliedern unterzeichneten Firma der Ge- nofsenshaft im Stader Dagerat und, falls dieses eingeht, bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. E

Die Einsicht in die Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Stade, 4. April 1910. :

Königliches Amtsgericht. II1.

Tangermünde. [5715 In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr.

bei der daselbst eingetragenen Genossenschaft „Länd-

liche Spar- und Darlehuskafse Bittkau, ein- etragene Genossenschaft mit beschränkter aftpflicht in Bittkau“/ heute eingetragen worden:

Müncheu, den 12. April 1910. 9 K. Amtsgericht.

eidelberg, den 11. April 1910. de Großh. Amtsgericht. III.

chrift von mindestens zwei ndsmitgliedern im Clever Kreisblatt und Un Clevischen Volksfreund.

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds