1910 / 91 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_

E E 1

2) Zu Band IV O.-Z. 53: Die Firma A. Her- manu hier ist erloschen. i; 3) Zu Band 1V O.-Z. 180: Die Firma Adolf Geismar hier ist erloschen. Pforzheim, den 13. April 1910. r. Amtsgericht als Registergericht.

Pforzheim. Sandelsregister. 6579]

Zu Abt. B Band I1 O.-Z. 4 wurde die Firma Maurer & Colli Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Pforzheim einge- tragen. Der Gesellschaftsvertrag dieser Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 19. März 1910 festgestellt und am 11. April 1910 geändert. Als Geschäftsführer ist Kaufmänn Otto Dubs hier be- stellt. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäfts- führer erfolgt die Vertretung durch alle Geschäfts- führer. Bei Bestellung eines Prokuristen kann die Gesellshafterversammlung®*beschließen, daß die Ver-

- —tretung- der Gefellshaft- und die Zeichnung-der. Firma

dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinsam stattfindet. Das „Stammkapital beträgt 60 000 4. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb des bisher von den Bau- unternebmern Karl Maurer und Louis Colli dahier unter der Firma Maurer & Colli hier betriebenen Havydelsgeshäfts in vollem Umfange, nämli®- die gewerbs8mäßige Errichtung von Tiefbauten und Cisen- betonbauten für eigene M, die Uebernahme von solchen Bauten für fremde Re<hnung und die Uebernahme aller in das Baugeschäft ean en und den Nebenbetrieben zu solchen Geschäften üb [dén Arbeiten. Die Mee irma wird beibehalten mit dem Zusaße Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Gesellschaft ist berechtigt, bebaute und unbebaute Grundstü>e zu erwerben und zu veräußern sowie bestehende Baugeshäfte ähnliher Art zu er- werben. Karl Maurer und Louis Colli übertragen das bisher von ihnen unter der L Maurer & Golli bier betriebene Handel3geshäft mit Aktiven und Passiven und mit dem Recht der Fortführung der alten Firma Maurer & Colli auf die Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Wert dieser Geschäftsübertragung kommt auf die von Carl Maurer und Louis Colli nah dem Deer al errage zu leistenden Stammeinlagen niht in Anrechnung. Pforzheim, den 14. April 1910. : Großh. Amtsgericht, als Registergericht.

Pirmasens. SBefanntmachung. [7126] Handelsregistereintrag. j

Schmulder & Wagner. Unter dieser Firma betreiben die Schuhfabrikanten Johann Schmulder und Jakob Wagner, beide in Rodalben, daselbst seit 8 Jahren in offener Handelsgesellshaft eine Schuhfabrik. ¿

Jakob Kölsch. Unter dieser Firma betreibt der SYuhfabrikant Jakob Kölsh in Thaleischweiler, daselbst seit 1. Januar 1909 eine Schuhfabrik.

Ludwig Bleiching. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Ludwig Bleiching in Pirmasens seit 1. April 1910 daselbst eine Schuhfabrik.

Pirmasens, den 15. April 1910.

Königl. Amtsgericht.

Plauen, VogtI. [7127]

Fn das Handelsregister ist heute tngrtregee worden : a. auf dem Blatte der Firma W. Surmann Filiale Plauen in Plauen Nr. 1627 : Den Kauf- leuten Reginald Hewett und Franz Oscar Knüpfer in Plauen is Prokura erteilt; b. auf dem Blatte der Firma Heinrih Blömer «& Co. in Plauen, Zweigniederlaffung der in Leipzig unter der gleichen Firma bestehenden Hauptniederlassung Nr. 2606: Den Kaufleuten Karl Max Mende in Leipzig-Gohlis und Wilhelm Schön in Leipzig ist Prokura in der Weise erteilt, daß ein jeder von ihnen die Gefell- haft nur gemeinschaftli<h mit einem anderen Pro- kuristen vertreten darf.

Plauen, den 16. April 1910.

Das Königl. Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [7128]

Fn unser Handelsregister Abteilung B is heute bei Nummer 129 in Spalte 2 bei der Eintragung: Danziger Privat-Aktien-Bank, Danzig, mit Zweigniederlassung in Posen, folgender Zusatz ein- getragen worden: welche i unter der Firma „Danziger Privat-Aktien-Bank Filiale Posen“ etrieben wird.

Posen, den 16. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Radeberg. [7129] Auf Blatt 143 des hiesigen Handelsregisters, die ofene Handelsgesells<haft in Firma „August Walther & Söhne“ in Moritzdorf betreffend, ist heute das Ausscheiden des Glasfabrikbesißers Carl August Walther in Morißdorf verlautbart worden. Radeberg, den 15. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Ratibor. s

Im Handelsregister A wurde am 13. April 1910 bei Nr. 236, Firma „Hugo Schück“/ zu Ratibor eingetragen: Dem Kaufmann Samuel Glaser in Ratibor ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Ratibor.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [7131] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister B is unter Nummer 25 bei dem Barmer Bankverein, Hinsberg, Fischer und Co. zu Barmen mit Zweigniederlassung in Rheydt eingetragen worden :

ie Prokura des Bankbeamten Wilbelm Thölen ist erloschen.

Rheydt, den 18. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. Sandels8regisfter. [6592]

Am 14. April 1910 wurde eingetragen:

1) Im Ge/ellschaftsregister Band 3: a. bei Nr. 265 für die ofene Handelsgesellschaft L. Klein «& A. Vogel zu Kleinreder<hingen. Der Gesellschafter Adam Vogel ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Das Geschäft geht mit Aftiv und Passiv auf den Gesellshafter Kaufmann Ludwig Klein in Klein- rederhingen über, welcher dasselbe unter der bis- herigen Firma unverändert weiterführt. Die übrigen Eintragungen wurden gelös{<t. þ. unter Nr. 340 die Firma Lothringer Wäscheindustrie. und Handsticferei Sylvain Moyse & Cie_ mit dem Ens in Forbach. Offene Handelsgesellschaft. Per- sönlich haftende Gesellschafter find: 1) Leon Levy, Kaufmann in Forbach, 2) Julius Finkelberg, Kauf- mann in Forbach, 3) Sylvain Moyse, Kaufmann in Nosières-aux-Salines, Frankreih. Die Gesellschaft hat am 4. April 1910 begonnen. Zur Vertretung

der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter allein befugt. Geschäftszweig: Betrieb einer Wäschefabrik mit Handsti>kerei. d

2) im. Firmenregister Band 2 unter Nr. 1067 die

irma L. Klein & A. Vogel mit dem Siß in

leinrederchingen und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Klein in Kleinrederchingen.

K. Amtsgeriht Saargemünd.

Solingen. [7134] Minteanag in das Handelsregister. Abt. A.

Nr. 839, Firma Fritz Heuser zu Solingen : Das Geschäft ist auf den Maschinenfabrikanten Max s zu Solingen und den Fabrikanten Paul

onert zu Solingen übergegangen und wird von denselben unter unveränderter Firma fortgeführt. Die dadur entstandene dene Handels8gesel! haft hat am 1. April 1910 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Gelhäfts begründeten Forderungen und

_Verbindlihkeitên auf die Es ist ausgeschlossen.

Die Prokura des Maschinenfabrikanten Max Heuser zu Solingen ist erloschen. Solingen, den 9. April 1910.

Königl. Amtsgericht. VI.

Stettin. [7135] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1399 Qs „Julius Homeyer““ in Stettin) und bei r. 1726 (Firma „Borchert «& Taubenheim“ in Stettin) Ses Die Firma ist erloschen. Stettin, 12. April 1910. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [7136] In das Handelsregister A ist heute eingetragen : Nr. 2076. Lirma „Paul Orlob““ in Stettin

und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Orlob

in Stettin. Nicht eingetragener Geschäftszweig:

Handlung mit rohen Häuten, Fellen und Wolle en

gros. Nr. 2077. Firma "S: F. Walter Rauch“ in Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann JIo- hann Friedri<h Walter Rauh in Stettin. Nicht eingetragener Geschäftszweig: „Wein- und Likör- handlung en gros und en detail. Stettin, 13. April 1910.“ Königl. Amtsgericht.

Stettin. [7137] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1086 und 1378 (Firmen „Rudolf Giese Nachfolger“ und „Hermann Rumpf“ in Stettin) eingetragen : Die Firma ist erloschen. Stettin, 15. April 1910. Königl. Amtsgericht.

Stettin. [7138] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1804 (Firma „Friedrich Wilhelm Richter“ in Stettin) und bei Nr. 1871 (Firma „Friedri<h Schaake““ in Stettin) eingetragen : Die Firma ist erloschen. Stettin, 16. April 1910. Königl. Amtsgericht. Abt 5.

Sulz, Neckar. [7139] K. Amtsgericht Sulz a. N.

In das Handelsregister, Abt. für Einzelfirmen, wurde eingetragen:

Die Firma Otto Bosch zur Krone, Renfriz- hausen. Siy in Renfritzhausen. Inhaber : Otto Bosch, Bierbrauereibesizer daselbst. Gastwirtschaft, Bierbrauerei und Branntweinbrennerei.

O.-A.-N. Sandberger.

Abt. 5.

Abt. 5.

Thorn. E [7140]

Fn unser Handelsregister ist bei der Firma Bau- land, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Thorn heute eingetragen: An Stelle des ver- storbenen Herrn Max Glückmann ist Herr Kaufmann Adolf Kittler zum Geschäftsführer bestellt.

Thorn, den 14. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. Bekanutmachuug. 7142] Zum Handelsregister A Bd. 1 OD.-Z. 216, Firma Christian Müller Hornberg, wurde heute ein- getragen: Die Firma ift erloschen. Triberg, den 11. April 1910. Groß. Amtsgericht. I.

Tübingen. ß. Amtsgericht Tübingen. [6601]

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde am 22. Febr. 1910 eingetragen :

1) die Löschung der Firma „Gottlob riedrich Ziegler““ in Gönningen infolge Todes des In- habers Gottlob Friedrih Ziegler, Hopfenhändler in Gönningen ;

9) zu der Firma „Karl Scherer, Kolonial- waren- u. Delikatessenhandlung“/ in Tübiugen, Inhaber Karl Scherer, Kaufmann in Tübingen : Das Geschäft ist ohne Aktiven und Passiven auf Ernst Heinle, Kaufmann in Tübingen, übergegangen, welcher mit Einwilligung des seitherigen Inhabers dasselbe unter der Firma „Ernst Heinle vormals Karl Scherer Kolonialwaren- u. Delikatefsen- handlung““ weiterführt ;

3) zu der Firma „C. F. Haug“ in Tübingen, Inhaber Hermann Haug, Kaufmann in Tübingen:

Das Geschäft ist mit der Firma auf Hermann - Imhof, Kaufmann in Tübingen, ohne Aktiven und Lassen berge ge Die Prokura des Hermann

mhof ist dadur erloschen.

Oberamtsrichter Bauer.

Vietz. Bekanntmachuug. [7143] In unser Handelsregister A ist unter Nr. 427 die Firma Zweigniederlassung Paul Ottow Nach- folger, Inh. Max Zschutschke, in Viet, ferner als deren Hauptge\chäft Landsberg a. W. und als deren Inhaber Max Zschutshke in Landsberg a. W. eingetragen worden. / Vies, den 12. April 1910. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Völklingen. Befanntmachung. [7144] Im Bo Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 28 eingetragenen Firma M. Baum in Völklingen eingetragen worden: Die Firma ist abgeändert in Völklinger Schuh- und Kleider- halle Moriß Baum. Völklingen, den 13. April 1910. Königl. Amtsgericht.

Waldshut. Befanntmachung. 7145] In das Handelsregister A Band I OD.-Z. 274 wurde eingetragen : Firma Jos. Baumgartner in Aispel, Gde. Indlekofen. Inhaber : Johann Baum- gartner, Zer in Aispel, Gde. Indlekofen. Waldshut, 14. April 1910. Großh. Amtsgericht. I.

‘bildet. Zwe> derselben ist die gemeinschaftlihe

Wiesbaden. [7147] In unser Handelsregister A Nr. 1174 wurde heute unter der Firma „Theodor Doru Söhne“ eine ofene Handelsgesellshaft mit dem Siß in Wiesbaden eingetragen. Die See de hat am 1. August 1909 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind : 3 Kaufmann Adolf Dorn, 2) Kaufmann Karl Dorn, beide von Wiesbaden. Wiesbaden, den 14. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesbaden. [7148] In unser Handelsre ister A Né. 400 wurde hevte bei der Firma „Johannes Weigand «& Co.“ mit dem Sitze in Wiesbaden eingetragen: Die Firma ist in „Edmund Huth“ geändert. Wiesbaden, den 15. April 1910. Kgl Amtsgericht. Ab 8

0rTms. Bekanntmachung. [7149] Die Firma: „Wormser Transportgeschäft Ne «& Heesß‘““ in Worms wurde heute in unserm Handelsregister gelöscht. ° Worms, den 15. April 1910. Großh. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Alfeld, Leine. Bekanntmachung. 6941] In unser Genossenschaftsregister Nr. 5 ist bei der MolkereiAlfeld, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Dal icht in Alfeld eingetragen: Inspektor Wilbelm Bartels-Wispenstein ist an Stelle des ausgeschiedenen e Körner vom Aufsichtsrat bis zur nächsten eneralversammlung zum Vor- standsmitglied bestellt worden. Alfeld (Leine), den 12. April 1910. Königliches Amtsgericht. I.

Bamberg. Bekanntmachung. [6943] Eintrag ins Genoy ena Srege betr. „Darlehnskassenverein indheim, cinge- tragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ in indheim b. Ludwigstadt. Johann Trebes ist aus dem Vorstand ausge\chieden und als Beisitzer neu bestellt : Josef Erhardt, Gütler u. Zimmermann in Windheim, Hs. Nr. 49, und der bisherige Beisißer Johann Fehn als Stellvertreter des Vorstehers. Bamberg, den 15. April 1910. K. Amtsgericht.

Eerent. [6944]

Bekanntmachung der Eintragung unter Nr. 24 des Genofsenschaftsregisters.

Mit dem Statut vom 2. März 1910 hat \si< unter der Firma „Kartoffel-Troknungs-Aulage Gr. Klinsch, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem t in Grof- Klinsh, Kreis Berent, eine Genossenschaft de « Tes

ri<tung und Betrieb einer Kartoffeltro>nungsankage zur Tro>knung von Kartoffeln und anderen landwirt- wirtshaftlihen Produkten sowie Verwertung - von Tro>kenprodukten. Der Geschäftsanteil beträgt 150 4, die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil 1500 . Ein einzelnes Mitglied darf ni<t mehr als 100 Anteile besißen. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Der Vorstand zeichnet rehts- verbindlih für die Genossenschaft, indem zwei Mit- glieder desselben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschriften beifügen. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden öffentlihen Befkannt- machungen erfolgen unter der Firma dur< das Berenter Kreisblatt. Vorstandsmitglieder find: der Landwirt Heinri<h von Gyldenfeldt in Putz, Otto Schadow in Niedamowo und Johannes Lepschinski in Alt-Grabau. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berent, den 15. April 1916. Königliches Amtsgericht.

Besigheim. [6212] K. Württ. Amtsgericht Befigheim.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskafsenverein Metterzimmern, e. G. m. u. H. eingetragen:

_Friedrih Huber (sen ), Bauer in Metterzimmern, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle wurde gewählt Karl Bent, Bauer in Metterzimmern.

Den 13. April 1910.

Amtsrichter Hey d.

Braunschweig. 6945] Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister Band I Seite 166 eingetragenen Genossenshaft Milch- händler Genossenschaft Braunschweig, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist heute vermerkt, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Milchhändlers Heinri Hühne, hier, laut Beschluß der General- versammlung vom 22. März d. I. der Milchhändler Wilhelm Hagemann, hier, in den Vorstand ge- wählt ist. Braunschweig, den 11. April 1910. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bromberg. Befanntmachung. [6946] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der Bank ludow7, BVolf8banf, cingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Bromberg eingetragen: An Stelle des ansgeschie- denen Michael Hoppe ist Stanislaus Gizynski in Bromberg in den Vorstand gewählt. Bromberg, den 6. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Calenberg. Befanntmachung. oen

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zur Nummer der Genossenschaft 2, Molkerei Jeinsen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Jeiusen, heute eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. März 1910 ist an die Stelle des Statuts vom 21. April 1894 ein neues Statut getreten. Danach ist Gegen- stand des Unternehmens die Milchverwertung auf gemeinschaftlihe Rehnung zwe>s Farderung des Er- werbes oder der Wirtschaft der Mitglieder. Die Bekanntmachungen der E erfolgen in der bisherigen Form in der Hannoverschen Land- und

orsiirtschaft ichen Zeitung, beim Eingehen dieses

lattes bis zur nä<hsten Generalversammlung in dem

Der Hofbesizer Albert Flor in Jeinsen ist ay dem. Vorstand ausgeschieden und: an seine Stelle de Ländwirt Paul Lampe in JIeinsen getreten.

Calenberg, den 15. April- 1910.

Königliches. Amtsgericht.

Crivitz. - [6948] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zur Firma „Molkereigenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Sukow““ eingetragen, daß an Stelle des Erh, päâchters Johann Rohde zu Sukow der Unterförster Friedrih Wiswe zu Sukow in den Vorstand gewählt worden ist. ú j Crivitz, den 14. April 1910. Großhekzoglihes Amtsgericht.

Danzig. Bekauntmachung. [6949] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 betreffend die Genossenschaft in Firma „Sobbowiger

Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Sie in Sobbowitz eingetragen: Daz Statut vom 22. Mai 1900 i} dur<h das neu Statut vom 2. März 1910 erseßt worden (Beschluß der Hauptversammlung vom 2. März 1910). Nag dem neuen Statut ist Gegenstand des Unternehmens die Beschaffung der zu Darlehen- und Konditen- an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und di Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder. Danzig, den 11. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekauntmachung. [6950] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 59, betreffend die Genossenshaft in Firm „Westpreufßischer Butter-Verkaufs-Verbaud, eingetragene enosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht““, mit dem Sitze in Danzig ein getragen : Der Domänenpächter Karl Bamberg in N, ist aus dem Vorstande ausgeschieden, tatt seiner ist der Besißer Jakob Knels ¡u Schöneich in den Vorstand gewählt worden. Danzig, den 15. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Dülmen. A

Jn unserm Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Gewerbebank Dülmen, e. G. m. b. H., vermerkt: Der Bautechniker Alois Kirschner in Dülmen ist aus dem Vorstande aus: geiLLoen und der Kaufmann Paul Schüking in ß

ülmen an seine Stelle getreten.

Dülmen, den 12. April 1910.

Königl. Amtsgericht.

ÆEichstätt. Bekanntmachung. [6953]

Betreff: WMörnsheimer Lithographiestein genossenschaft e. G. m. b. S.

Durch es<luß der Generalversammlung vom 13. April 1910 wurden $8 12a u. 47 Saß Il der Statuten, wie folgt, abgeändert :

8 12a. Die Mitglieder sind verpflichtet nad Sage des ee es. betr. die Erwerbs- und Wirt Gaflogenaen) asten, für die Verbindlichkeiten der Genosjenschaft dieser sowie den Gläubigern gegenüber bis zum Betrage von 4000 4 vier tausend Mark Haftsumme für jeden erworbenen Es, zu haften.

y 2. Die Haftsumme beträgt das acht: F

47 Sa fade des Geschäftsanteils. *ichstätt, den 14. April 1910. Kgl. Amtsgericht.

Flatow, Westpr. [6954]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unte Nr. 22 eingetragenen, in Kölpin domizilierten Ge nossenschaft in Firma: „Brennereigenofsseuscha}j Kölpin, eingetragene enossenschaft mit unbe ap api Haftpflicht“ heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Gutsbesißers Gerhart Bordt aus Wolfsbru< ist der erqu en Friß Andree auf Hütte in den Vorstand gewählt worden.

Flatow, den 4. April 1910.

Königl. Amtsgericht.

Flatow, Westpr. [695]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 14 eingetragenen, in Podrusen seßhaften Ge nossenschaft in Firma „Kreditverein Flatow eir getragene Geuossenschaft mit beschränkter

aftpflicht“ heute eingetragen worden, dos die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren beendet ist.

Die Firma ist demzufolge im Genossenschaft® register gelö\{<t worden.

Flatow, den 8. April 1910.

Königl. Amtsgericht.

Förde. y (ers

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei de unter Nr. 7 eingetragenen Genof|jenshaft „Molkerel genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Sporke““ einge tragen worden, daß der Landwirt Theodor Wiffel in Sporke aus dem Vorstand ausgeschieden und a1 seine Stelle der Landwirt Joseph Be>er in Sport zugleih als Vorsißender des Vorstands, getreten "l

Förde, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Guben. Genossenschaftsregister. [6957]

In unser Genonen! aftsregister ist heute bei der Genossenschaft: „Landwirthschaftliche Ein- und Verkaufsgenossenschaft für den Umfang deé Land- und Stadtkreises Guben, eingetragen Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ (Nr. 8 des Registers) folgendes eingetragen worden:

Nach dem Beschlusse der Menerttt aer am al von 17. Januar 1910 is Gegenstand des Unternehmen? au< der gemeinschaftlihe Einkauf von Feuerung? mitteln.

Guben, den 13. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Waigerloch. Befanntmachung. [5279]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei den Darlehnskassenverein Jmnau folgendes eing“ tragen worden:

An Stelle des Johann Haid, Konrad Ruoff und Stefan Haid sind Maurer Bernhard Edelmann und die Landwirte Christian Eger und Christian Kob sämtlih in Imnau, in den Vorstand gewählt.

Haigerlo<, den 6. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Deutschen Reichsanzeiger.

Patente, Gebrauchsmuster,

Spar und-Darlehnskafsen-Verein,-eingeteagen: } Staatsanzeiger

zum Deutschen Reich

Neunte Beilage sanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 19. April

1910.

Q —. A Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, und Fahrplanbekanntmachungen der Ciseabahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen

Zentral-Handelsregister für das Deutsche

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Pestanstalten, in Berlin ür ‘die Königliche Expedition des Deutschen-Reichsanzeigers und Königlich Preußischen 8, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Selbstabboler au dur

Konkurse sowie die Tarif-

4 Genosseuscaftsregister. Hall, Schwäbisch. [6958]

K. Württ. Amtsgericht Hall.

In das Genossenschaftsregister Bd. [1 Bl. 22 wurde heute bei dem Darlehenskasseuverein Geislingen e. G. m. u. H. eingetragen:

In der Generalversammlung vom 28. März 1910 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitglieder Christian Fischer und Karl Kühnle in den Vorstand gewählt : i

a. Friedrih Baumann, Schmied und Gemeinderat iu Geislingen, als Vorsteher,

þ. Michael Weidner, Bauer in Bühlerzimmern.

Das seitherige Vorstandémitglied August Ober- dorfer in Geislingen wurde als Stellvertreter des Borstehers gewählt.

Den 15. April 1910.

Landgerichtsrat Frommann. Hamburg. [6959] Eintragungen iun das Genossenschaftsregister.

1910. April 14. Terraingenosseuschaft an der Beek‘, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht. An Stelle der ausgeschiedenen H. A. Hansen und P. Griese sind Peter Fer- dinand Heinri<h Krey und Carl Hinrih Heins, beide zu Hamburg, zum Vorstand bestellt worden. Terraingefellschaft Bei der Langenhoruer

Mühle, eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht. An Stelle der aus-

geschiedenen H. A. Hansen und P. Griese sind

Friedri Christian Johannes Möller, zu Alíster-

dorf, und Peter Ferdinand Heinrih Krey, zu

Hamburg, zum Vorstand bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Hannover. [6960]

Im Genossenschaftsregister ist zu Nr. 64, Han- noversche Wohuungsgeuosseuschaft eingetra- ene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, heute folgendes eingetragen: Der Vorstand besteht jeßt nur no< aus 3 Personen. _ Die Vorstands- mitglieder Fischer, Rothert und Oldekop sind aus- geschieden. Bekanntmachungen erfolgen dur<h den Niedersächsishen Volksboten unter der Firma und werden von 2 Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Für den Fall, daß dies Blatt eingeht oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesem Blati unmöglih wird, tritt eine stadthannoversche Tageszeitung, die vom Vorstand und Aufsichtsrat auégeroählt wird, solange an die Stelle, bis durch Beschluß der Mitgliederversammlung ein anderes Blatt bestimmt wird.

Hanuover, den 14. April 1910.

Königliches Amtsgericht. 11.

0

Hirsehhorn, Neckar. [6961] Bekanntmachung. : In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein-

getragen :

Das Statut vom 28. März 1910: „Consunm- und landwirtschaftliche Verwertungs-Geuosseu- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- De Haftpflicht, mit dem Sitze in Rothenu-

erg.

Gegenstand des Unternehmens ift:

l) der gemeinschaftlihe Cinkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Verkauf der- selben im kleinen an ihre Mitglieder oder deren Vertreter gegen Barzahlung sowie der gemeinschaft- lihe Verkauf von erzeugten landwirtschaftlichen Produkten au< an Nichtmitglieder ;

2) der Abschluß von Verträgen mit Gewerbe- treibenden und Kaufleuten, wodur< diese sich ver- vflichten, bei Lieferung guter und unverfälschter Ware zum Tagespreise und gegen sofortige Be- ¡ablung einen Rabatt an den Verein zu gewähren.

Die Mitglieder sind verpflichtet, für die Ver- bindlichkeiten der Genossenschaft außer mit dem Ge- \chäftsanteil bis zum Betrage von Dreißig Mark zu haften. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile beträgt 10. Der Vorstand besteht aus: Heinrich Mergenthaler in Rothenberg, Geschäftsführer, Georg _Foshag ae Kassierer, Georg Bartmann, daselbst, Kon- rolleur.

Bekanntmachungen erfolgen dur< die Starken- burger Presse in Beerfelden. i

Die Willenserkärungen des Vorstandes erfolgen dadur, daß 2 Vorstandsmitglieder ihre Unterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. September und endigt mit dem 31. August. E

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Hirschhorn, 15. April 1910.

Großh. Amtsgericht. Hohensalza. [6962] „În unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 45 als Vorstandsmitslied des Deutschen Spar- und Darlehnskasseuvereins, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Witowice der Änsiedlerpächter Johann Knodel in Witowice an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Krugpäcbters Johann Fabian aus Witowice eingetragen worden.

Hoheusalza, den 15. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Hohenstein, Ostpr. [6226]

Bei dem Mühlen - Tanuenberger Darlehus- kassenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist heute in das Ge- nossenschaftsregister eingetragen :

Der Gutsbesißer Frost in Faulen ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Wirt Johann Dembski in Tannenberg ist als Vorstandsmitglied neu gewählt worden. Hohenstein, Ostpr., den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Iserlohn. [6963] _In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 20 - die Genossenschaft Gartenhausbau-

genofseuschaft Grüne, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräufter Haftpflicht, Grüne bei Iserlohn eingetragen. Der Zwe>k der Gesellschaft ilt aus\ließli< darauf gerichtet, minderbemittelten Familien und Personen gesunde und zwe>mäßige Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen. Die Haftsumme beträgt 100 46. Höchstzahl der Geschäfts- anteile 100. Vorstand: Ernst Kuhlmann, Nudolf

alver, Heinrich Renfordt, Carl Soe|\tmeier, ATION Schmig. Statut vom 13. November 1909. Bekannt- machungen ergehen unter dem von zwei Vorstands- mitgliedern unterzeichneten Namen der Genossenschaft in der Zeitschrift für Wohnungswesen. Geschäfts- jahr ist das Kalenderjahr. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder. ie Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Iserlohn, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Jutroschin. [6964]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der Deutschen Spar- und Darlchuskasse, e. G. m. u. H. in Vakoswalde eingetragen, daß der Ansiedler Wil- helm Koch und der Lehrer Friedri<h Wigand aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle der Ansiedler Richard Nähring und der Prediger Paul Grimm, beide in Pakoswalde, getreten sind.

Iutroschin, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. [6965] Bekanntmachung.

Fn das Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 5 wurde zum Spar- & Darlehenskassenverein Eggenstein e. G. m. u. H. in Eggenstein ein- getragen: In der Generalversammlung vom 10. April 1910 wurde eine Saßungsänderung beschlossen. Hiernach erfolgen in Hinkunft die Bekanntmachungen der Genossenschaft im Wochenblatt des Badischen Landwirtschaftlihen Vereins und beim Eingehen dieses Blattes in der Badischen Presse.

Karlsruhe, den 13. April 1910.

Großh. Amtsgeriht. B II.

Kehl. [6966]

Im Genossenschaftsregister wurde bei D.-Z. 21 zur Firma Läudlicher Kreditverein Leutesheim e. G. m. u. H. in Leutesheim eingetragen, daß Schreiner (Gemeinderat) Johann Georg Hummel in Leutesheim aus dem Vorstand ausgeschieden und Schreiner Karl Koffer daselbst in den Vorstand ge- wählt worden ist.

Kehl, den 13. April 1910.

Gr. Amtsgericht.

Künzelsau. E L: : [6967] In das Genossenschaftsregisier ist heute unter Nr. 37 eingetragen worden: Darlehenskassen-

vercin Diebach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht; Siß in Diebach. Statut vom 20. März 1910.

Gegenstand des Unternehmens ist, den Vereinsmit- liedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschafts- etriebe nôtigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinsli<h anzulegen. Außerdem fann der Verein für seine Mitglieder den gemein- \chaftlichen Ankauf landwirtschaftlicher Bedarfsgegen- stände sowie den gemeinschaftli<hen Verkauf land- wirtschaftliher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Nerein kann eine Sparkasse verbunden werden.

Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur<h den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet dur< den Vor- steher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

BYorstandëmitglieder find:

1) Schultheiß Anton Steinbrenner, Vorsteher ;

92) Dominikus Heußer, Gemeinderat, Stellvertreter ;

3) Adolf Göbel, Gemeinderat;

4) Johann Horndacher, Gemeinderat ;

5) Lorenz Wolpert, Bürgerausschußmitglied ; alle in Diebach 5

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Künzelsau, den 13. April 1910.

K. Amtsgericht. Amtsrichter Bur i.

Landesbut, Schles. [6968] Eintragung im Geuossenschaftsregister. Bei Nr. 15. Reufßendorfer Spar- und Dar- lehnsfassenverein eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Reußendorf: Für den Zimmermann Heinrih Röhricht in Neußen- dorf ist der Karl Seidel von dort in den Vorstand eingetreten. Amtsgericht Landeshut i. Schl., 11. 4. 1910.

Lcipzig. [6969]

Auf Blatt 33 des Genossenschaftsregisters, betr. die CEinkaufsgenofssenschaft der Bäcker-Junung

In

Güterre<t8-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen, Blatt unter dem Titel

Reich. (Nr. 91€)

Das Zentral-Handelsregister für dAs Deutsche. Reich erscheint in der Regel tägli. Der ae beträgt L (6 80 9 für das Vierteljahr. Cinzelne Nummern fosten 20 $. ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 s.

zu Leipzig, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht id“ Leipzig, ist «heute eingetragen worden :

Das Statut ist ‘in den 8 12, 37 und 39 ab- geändert worden. Abschrift des Beschlusses Blatt 218 f. der Negisterakten.

Leipzig, den- 15—April- 1910. -

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Lissa, Bz. Posen. [6970] Durch Beschluß der Generalversammlung der landwirtschaftli<hen Bezugs- und Absatz-

genoffenschaft, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Lissa i. P. vom 29. März 1910 ist das Statut geändert worden. Die Bekanntma(ungen erfolgen ni<ht mehr im Lissaer Tageblatt, sondern im Posener Genossen- schaftsblatt. Dies ist im Genossenschaftsregister ein- getragen. Lia i. P., den 9. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Lissa, Bz. Posen. [6971]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft Molkereigenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Murkingen, eingetragen worden, daß Peter Abke aus dem Vorstande ausgeschieden und Friedrich Schürmann in den Vorstand gewählt worden ist.

Lisa i. P., den 14. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Genossenschaftsregister.

1) Betr. Laudwirtschaftlicher Konsumverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Großkarlbah. In der General- versammlung vom 20. Februar 1910 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Christian Sto>ke 3. Christian Sto>e 4. in Groß- farlba< zum Vorstandsmitglied gewählt.

2) Betr. Spar- und Darlcehenuskasse, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Großkarlbah. In der General- versammlung vom 20. Februar 1910 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitglieds Christian Sto>e 3. Christian Sto>ke 4. in Groß- kfarlba<h zum Vorstandsmitglied gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 9. April 1910.

Kgl. Amtsgericht. Lübeck. Genossenschaftsregister. [6973]

Am 14. April 1910 ist eingetragen bei der Firma : Genossenschaft für Milchverwertung, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Lübeck:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Februar 1910 ift ein neues Statut festge|tellt.

Hiernach ist u. a. bestimmt, daß die Bekannt- machungen dur das Vereinsblatt „Für's Land“, die Berufungen zur Generalversammlung au< durch den Lübe>ker Generalanzeiger erfolgen follen.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11.

Neheim. Bekanutmachung. [6976]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft „Gemeinnüßtiger Bauverein e. Genu. m. b. H. zu Voßwinkel“‘ heute eingetragen worden:

Der Maurer Heinrih Lampe is aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Fabrik- arbeiter Franz Lampe in Voßwinkel getreten.

Neheim, den 13. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Neusalz, Oder. [6977]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskasse in Rauden am 14. April 1910 eingetragen:

Paul Gruhl in NRauden ist zum Vorstandêsmit- gliede gewählt worden.

Königliches Amtsgeriht Neusalz a. O. Neuss. Bekanntmachung. [6978]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 12 bei dem Delhovener Spar- und Dar- lehnskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Delhoven einaetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. November 1909 ist der $ 11 der Statuten geändert worden.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. März 1910 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausscheidenden A>kerers Iakob Müdder in Delhoven der A>erer Mathias Gödderz in Delhoven in den Vorstand gewählt worden. :

Neuß, den 11. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ochringen. K. Amtsgericht Ochringen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Bauk für Gewerbe «& Landwirtschaft, e. G. m. b. H., in Ochringen, eingetragen, daß in der außerordentlihen Generalversammlung vom 29. März 1910 an Stelle der zurü>getretenen Vorstands- mitglieder K. Kollmar und L. Riedel als neue Vor- standsmitglieder: Albert Ellinger, Kaufmann in Oehringen, und. Friß Knoll, Kaufmann daselbst, gewählt worden sind.

Den L207 Unl 1910.

Oberamtsrichter Megenhart.

Oldesloe. Bekanntmachung. [6980] In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 2 (Bau- und Sparverein für Oldesloe und Umgegend, e. G. m. b. H.) eingetragen: Für den verstorbenen Rechtéanwalt Maaßen ist

[6972]

[6979]

der Rechtsanwalt Lembke in Oldesloe zum Vor- sißenden des Vorstands gewählt. Oldesloe, den 13. April 1910. Königliches Amtsgericht.

E [6981]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Nohner Darlehnskafsenverein e. G. m. un- beschr. H. in Nohn folgendes eingetragen worden : Ans dem Vorstand sind ausgeschieden: Peter Hippert und Johann Schneider und an ihre Stelle gewählt : Nikolaus Kiefer Schneider und Mathias Kiefer, beide zu Nohn.

Perl, den 10. April 1910.

Pless. [6982] In unser Genossenschastsregister ist bei Nr. 1 „Kasino Gesellschaft Pleß, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ am 9. April 1910 eingetragen - worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Nechtsanwalts Wilhelm Groll der Gymnasialoberlehrer Kurt Müller in Pleß in den Vorstand gewählt ift. Amtsgericht Pleß.

Pölitz, Pomm. [6983]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der Genoffenschast „Ländliche Spar- und Dar- lehnskfassc Schwabach, eingetragene Genofsen- I mit beschränkter Haftpflicht““ eingetragen worden :

„Der Bezirk Gnageland ist in den Kassenbezirk aufgenommsn.

An Stelle des ausgeschiedenen August Wille in Schwankenheim is Georg Grohn in Schwankenheim zum Vorstandsmitgliede gewählt.“

Pölitz i. Poum., den 10. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ragnit. : [6984]

In unser Genossenschaftsregister ist heute beim Raguiter Spar und Darlehnskafsenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ragnit eingetragen, daß der Guts- besißer Franz Büchler aus Schuppinnen (Nagnit) aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gutsbesißer Emil Sudau in Adlih Gudgallen getreten ift.

Ragnit, den 31. März 1910.

Königliches Amtsgericht.

Reichenau, Sachsen. [6985]

Auf Blatt 4 des Genossenschaftsregisters, die Ge- nossenshaft Spar-, Credit- und Bezugsverein Weigsdorf, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mittelweigsdorf betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Ernst Gustav Apelt aus dem Vorstande ausgeschieden und der Gutsbesißer Gustav Döring in Oberweigsdorf Mitglied des Vorstands ist.

Reichenau, den 15. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Rottenburg, Neckar. [6986] Kgl. Amtsgericht Rottenburg a. N.

In das- Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskassenverein Nellingsheim e. G. m. unbeschr. Haftpflicht in Nellingsheim ein-

getragen :

Das Vorstandsmitglied Jakob Roll ist am 6. Sep tember 1909 gestorben. An seiner Stelle wurde in der Generalversammlung vom 31. März 1910 iy den Vorstand gewählt : Friedrih Lutz, Bauer in Nellings- heim.

Den 15. April 1910.

Amtsrichter Benz.

Rottweil. K. Amtsgericht Rottweil. [6987]

In das Genossenschaftsregister wurde heute zu der Firma Darlehenskassenverein Neufra, E. G. m. u. H., Siß Neufra, eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Thomas Honer in Neufra wurde in der General- versammlung vom 27. Februar 1910 der Schmied meister Jakob Honer in Neufra in den Vorstand gewählt.

Dén 13. April 1910.

Amtsrichter Ga u pp.

Sprottau. [6988]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 die Genossenshaft in Firma Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siye in Langheinersdorf, Schles. eingetragen worden.

Das Statut is am 9. März 1910 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Sypar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwe>k der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb und der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Vorstandsmitglieder sind: Alfred Salkowski, Paul Held, Gustav Härtel, Ernst Theiler und Gustav Späth, sämtli<h in Langheinersdorf. Bekannt- machungen ergehen unter der von zwei BVorstands- mitgliedern gezeihneten Firma der Genossenschaft in der Schlesischen landwirtschaftlichen Genossen|\chafts- zeitung zu Breslau. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durh zwei NBorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die HABnua geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. ; :

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Sprottau, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

mt F eis