1910 / 91 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

41ck dd a

_

fat mati O M U mi

zur Berwertuug des Hoz’schen Druckverfahrens G. m. b. H. in Liquidation in wurde an Stelle des von seinem Amt verwalter Mae ieetenen Kaufmanns hier Kaufmann Moriy Seiferheld bier z

verwalter ernannt.

Kärlsruhe, den 14. April 1910. Der Gerichtsschreiber des Großh. Amts Schön, Amtsgerichtssekretär.

Karisruhe, Baden.

Konkursverfahren.

r 62 A. 1V Im Konkursverfahren das Vermögen des Kaufyzanns Max Raschdorff in Karlsruhe, Amalienstraße 51, wurde an Stelle des von seinem Amt als Konkursverw getretenen Kaufmanns Karl Burger

Konkursverwalter

Geuer, Kaufmann hier, zum

Karlsruhe, den 15. April 1910. Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsger Schön, Amtsgerichtssekretär. Katischer. Konfursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns und Väckers Joÿjann

Marker aus Piltsch ist zur Abn l des Verwalters, zur Erhebung von Ein-

rechnung des B wendungen

550 f festgeseßt.

Katscher, den 13. April 1910. Königliches Amtsgericht. Kiel. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 1. Mai 1909 in Kiel verstorbenen Witwe Marie Flache aus Kiel wird nach erfolgter Abhaltung des S&lußtermins hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 13. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt.

Koblenz. Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Metzgermeisters Erben, Margaretha geb. Kretzer, wird eingestellt, da eine den Koîten des entsprehende Masse niht vorbanden ist.

Koblenz, den 12. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Mündnich.

Kribi, Kamerun.

In der Konkurssache Köuig, Aft. r c ; Ç J A 1 A Abilagéverteilung statt. Die Summe der zu L

rüdsichtigenden Forderungen beträgt 751,97 H, der verfügbare Massebestand 1606,13 #.

LQribi, den 12. März 1910.

Der Konkursverwalter: Berghaus.

Liehtenberg b. Berlin.

Konkursverfahren. N Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 6. Juli 1909 gestorbenen, zu Boxhagen-Rummels-

burg, Türrshmidtstraße 14,

Emma Westphal, geborenen Günther, wird Schlußtermins hier-

nah erfolgter Abhaltung des durch aufgehoben.

Lichtenberg b. Berlin, den 14. April 1910. Königliches Amtsgericht. Mainz. Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Josef Bachmair von Mainz na erfolgter Abhaltung des S({hlußtermins bierd

aufaeboben. : Mainz, den 14. April 1910.

Großherzogliches Amtsgericht.

München.

Das K. Amtsgeriht München, Konkursgericht, hat mit Beschluß vom 16. April 1910 das nuar 1910 über das Vermögen des ; abers der Firma Isidor Fett,

Fsfidor Fett, Alleinink

in München eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendet aufgehoben. der Mitglieder des Gläubigerauss{chusses wurde die aus dem Schlußterminsprotokol

träge festgeseßt.

München, den 16. April 1910. : Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Mysiowitz.

Das Konkursverfahren über das

L

Kaufmanns Alfous Grützmann in N d erfolgter Abbaltung des Scchlußtermins ierdurch aufgehoben. Myslowitz, den

wird na LUL L

Kgl. Amtsgericht.

Neuhaldensleben. Konftursverfahren. [6844]

Das Konkurêverfahren über

D

Fabrifkbesitzers Karl Martiny in Ulthaldens- int der Firma Otto Kröning lgter Abhaltung

leben, alleinigen Inhabers

in Althaldensleben, wird nach erfo

des Schlußtermins hierdurch a! ) Neuhaldensleben, den 14. April 1910. Königliches Amtsgericht. S Beglaubigt: Pernußs, Amtsgerichtssekretär, Serichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Neusalz, Oder. Betanutmachunug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Adolf Tulke in Neusalz a. O. inschuldner gemachten Vor- svergleide Vergleihstermin

ift infolge eines vom Geme {lags zu einem Zwangsve

auf den 4. Mai cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte gs\aal)_

beraumt. Der Vergleichsvors{lag und die Erklärung ind schreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Be-

des Gläubigerausschusses

teiligten niedergelegt.

Neusalz a. O., den 12. April 1910. Königl. Amtégericht.

Nürnberg.

Das K. Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 18. d. Mts. das Konkursverfahren Vermögen des Kaufmanns Ludwig / Nürnberg als durch Schlußverteilung beendigt auf-

«b 57 T T Sey K en.

Waldkirch, Breisgau. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Händlerin Georg Serr Ehefrau, Ottilie geb. Gehriug, in ] haltung des Schlußtermins und Voll verteilung aufgehoben. Waldkirch, den 13. April 1910. Der Gerichts\chreiber Gr. Amtsgerichts: Schneider.

Das Konkursverfahren über das Vermög offenen Handelsgesellschaft Firma Zobel u. Vegau Dampfziegelei wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdur auf-

Karlsruhe als Konkurs- Karl Burger um Konkurs8-

Reinhardt in Elzach wurde na

zug der S6luß-

Pegau, den 12. April 1910. gerichts, A. IV: Königliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. Das Konkursverfahren über das Vermögen des ustav Leonhard Hadaut ch Abhaltung des Schlußtermins

Wartenburg, Ostpr. Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Hotelbesißzers Piukus Fricdländer aus Warteuburg is zur Abnahme der Schluß- re{nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeicbnis der bei der zu. berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 13. Mai 1910, Vor- mittagë 10 Uhr, vor dem Kömglicßen Anits-" gerite Wartenburg, Zimmer Nr. 22, bestimmt. Wartenburg, den 14. April 1910. 4 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Uhrmachers G Plauen wird na hierdurch aufgehoben. . Plauen, den 15. Apr®\ 1910.

gliches Amtsgericht.

Potsdam. Sonfurêverfahreu. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des —TSferunnuenbauineisters Jülius Japél ju Potsdanr der SchlußrechWnung des Ver- walters, 2z4xr Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis. der bei de rücksihtigenden Forderungen und der Gläubiger über die niht verwertbaren mögensstücke sowie zur Anhörung die Erstattung der Auslagen und die Gew einer Vergütung an die Mitglieder des aus\@usses der Schlußtermin auf den 14. Mai 1910, Vormittags 10:7 Uhr, vor Amtsgerichte

Zimmer 21, bestimmt. Potsdam, den Königliches

alter zurück-

Verteilung

id,ts, À. IV: r Verteilung zu be- zur Beschlußfassung E Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Erbeu der Firma Wilh. Westerholz Nachf. zu Wesel, Witwe Josef Ziskoven zu Wesel und deren Sohu Heinz Ziskoven wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wesel, den 13. März 1910.

j Amtsgericht.

Ie z Wi esel. « der Gläubiger über

ahme der Schluß- gegen das Schlußverzeichnis der bei der Gläubiger: Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung ciner Vergütung an den Konkursverwalter der Schlußtermin auf den 6. Mai 1910, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, bestimmt. Die Sch{lußre{nung und das verzeihnis sind auf der Gerichtsfhceiberei nieder- gelegt. Das Honorar des Konkursverwalters, Kaus- manns Ludwig Proëkauer zu Katscher, wird aus

r dem König- Waisenstraße

12. April 1910. Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Restegeschäfts wird, nach-

Abteilung 1.

Zimmer Nr. 12, Saargemünd.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

Deutsch- und Niederländish-Rusfischer Güter- tarif, Teil VIT (Ausnahmetarif 9

für Steinkohlen usw.).

der im Nachtrag 1 zum Teil 1I

Deuts- und Niederländis{-Russishen Gütertarifs

18. April alten

1. Mai neuen

Geschwister Feller in Saargemüud, w dem der in dem Bergleichstermine vom 5. Januar vangsvergleich durch rechts-

1910 angenommene 3! h ret 5. Januar 1910 bestätigt ilt,

kräftigen Beschluß vom hierdurch aufgehoben. Saargemüud, den 14. April 1910. Das Kaiserliche Amtsgericht.

Saarlouis. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen Müllers Robert Müller zu Eimersdorf ist on dem Gemeinschuldner gemachten einem Zwangsvergleiche Vergleichs- decn 29. April 1910, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht bierjelbst, Zimmer Nr. 18, anberaumt. Saarlouis, den 12. April 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

durchgeführten

Aenderung der Wagenladungsnormen ist zum gleichen

Zeitpunkte im Teil VII des Deutsch- und Nieder-

ländisch-Russishen Gütertarifs auf Seite

I 2 B b «e ftatt 12290 kg (750 Pud) zu- fegen:

14 750 kz (900 Pud).

Bromberg, den 12. April 1910.

Königliche Eisenbahndirektion als ge]chäftsführende Verwaltung.

infolge eines v Vorschlags zu termin auf Freitag, Johann Michael in Koblenz Verfahrens

Schmiedeberg, Riesengeb. Konukursverfa In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. November 1909 zu Arnsdorf i. N. verstorbenen Malermeisters Max Hoffmaun aus Arnsdorf i. R. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Nerwalters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf den 19. Mai 1910, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- nmer Nr. 2, bestimmt. R., den 14. April 1910. Amtsgerichts.

Deutsch- und Niederländisch-Russischer Güter- tarif Teil V a (Getreidectarif westlich Thorn) 1907 St. Infolge der im 1. Nachtrage zum Deutsh- und Niederländisch - Russen Gütertarif Teil IT mit o L a. E St. 1910 veröffentlichten neuen Bestimmung über die Wagenladungsnormen tritt an Stelle der Tarifbestimmung C 2 auf Seite 5 | des Gütertarifs Teil Va die folgende : 2) Die Frachtberehnung für die im Warenverzeihnis G. I aufgeführten Artikel erfolgt für die russishen Strecken in der Weise, daß im Verkehr von Stationen der Warschau- Wiener Eisenbahn durchweg die Fracht für mindestens 610 Pud (10 009 kg); im Verkehr von Stationen der übrigen russischen Eiseubahnen a. für die im Warenverzeichnis G I enthaltenen Artikel der 1. Kategorie 1, Mai 1907. Buchweizen und Fisolen fowie für die in der II1. Kategorie aufgeführten Mehl- und Grügßearten die Fracht für mindestens 900 Pud (14 750 kg), enr Hafer, Buchweizen, Fisolen, Oelkuchen fowie | die Zusatzbestimmungen zu F Oelsamen : 3 Dottersamen mindestens 750 Pud (12290 kg), Malzkeime, Saflorsamen sowie Kleie (Aussiebsel) aller Art, Schalen von Buchweizen und anderen Getreide- arten, Spreu (Mjakina), Pjela (Spreu) Polowa (Spreu) 610 Pud (10 000 kg) berehnet und erhoben wird. Bromberg, den 14. April 1910. Königliche Eisecnbahndirektion,

2 e N 11/08, findet 18. Juni

Gültigkeit vom

I. N. 22./09. | qerichte hierselbst, Zir Schmiedeberg i. j Der Gerichtsshreiber des Königlichen Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | früheren Ziegeleibesißers Johauu Heiurich | paugeuberg, wird, nachdem der in 23. März 1910 ange- skräftigen Be-

Spangenberg.

Enteroth in S

dem Vergleichstermine vom

nommene Zwangsvergleih duch ret

{luß vom 23. März 1910 bestätigt ist,

aufgehoben.

Spangenberg, den 13. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Koukursver

mit Ausnahme von

Stass furt. Das Konkursverfahren am 30. Juni 1909 in Förderstedt verstorbenen Kaufmanus Audreas Siede wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Staffurt, den 14. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. G. Grenzing, Theodor Grenzing, in Tilsit, Wasserstraße nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Nübsen-, für

unterm 4. Ja-

Kaufmanns und

p

und

Die Vergütung Fnhaber Kaufmann mindestens

le ersihtlihen Be-

[6835] Deutsch- und Niederländisch-Nussischer Güter- tarif Teil V Þ (Getreidetarif östlih Thorn)

18. November 1906 M ;

vom “y Dezember n, E Infolge der im Nachtrage 1 zum Deutsh- und Niederländish-RussisGen Gütertarif Teil 11 mit . Ir é Gültigkeit vom j Mai q, St. 1910 veröffent- lidten neuen Bestimmung über die Wagenladungs- normnen wird die Fracht für die im Abschnitt „H. Warenverzeichnis“ auf Seite 10 des Gütertarifs Teil V b in der 11. Kategorie genannten Mehlarten, als Weizen-,, Roggen-, Erbsen-, Spelz-, Mais-, Linsen-, Haféer-, Gerste-, Bohnen-, Buchweizen- und Hirsemehl sowie für Grüße jeder Art und in Mörsern gestoßenes Mebl aus gedörrtem Hafer für mindestens 9C0 Pud (14 70 kg) berechnet und erhoben. _Die_dur ten Nachtxag 1 zum Gütertarif Teil V þ veröfentlibte neue Fassung der Tarifbestimmung C2" wèêrd hierdurch geändert. Bromberg, den‘14. April 1910. : Königliche Eisenbahndirektion, als geshäftsführende Verwaltung.

[6939] Deutsch - belgisher Personen- und Gepäckverkehr, Teil 11 Heft A; deutsch-französisher Personen- und Geväcverkehr, Teil 11 Heft B; deutsh-ostfranzösischer Personen- und Gepäverkehr über Herbesthal usw., deuts-englisher Personen- und Gepäckverkehr über Cöln, Boulogne, Calais, Ostende und Antwerpen, deuts englischer Personenverkehr über Zee-Brügge und \üddeutsch-belgish-französischer Peel oneitérkeltt über Cöln.

Zu dem ab 1. Mai 1910 von Brüssel und Paris nah Berlin neu eingelegten Schnellzug 25 findet die Zollabfertigung des eingeschriebenen Gepäcks wäbrend der Fahrt von Herbesthal bis Aachen statt. Auf Verlangen der Zollbehörde dürfen zu diesem Zuge für Deutschland bestimmte Handels- waren (auch Musterkoffer) nur dann als Gepäck an- genommen werden, wenn sie für Berlin bestimmt sind. Cöln, den 14. April 1910. Königliche Eisen- bahndirektion. [6937] Thüringisch-Hessisch-Sächfischer Tiertarif. Am 1. Mai 1910 werden für die Beförderung lebender Tiere zwiswhen Bad Kösen einerseits und Leipzig Bayer. Bf. sowie Leipzig (Vieh- und Schlacht- hof) andererseits direkte Entfernungen und Fracht- sätze eingeführt. Ueber ihre Höhe erteilen die be- teiligten Abfertigungen nähere Auskunft. Erfurt, den 13. April 1910.

Königliche Eisenbahndirektiou.

{6836] Bekanntmachung.

Staatsbahungüterverkehr, Heft E. Mit sofortiger Gultigkeit werden die Stationen Minden i. Westf. und Porta als Versandstationen in den Ausnahmetarif 6a für Steinkohlen usw. auf- genommen. Hannover, den 15. April 1910.

Königliche Eiseubahnudirektion.

| [6938] Bekauntrnachung. Süddeutscch-Oesterreichish-Ungarischer Güter- verkehr; Tarif, Teil Uk Heft 7 vom 1. April 1904. Mit Wirkung vom 1. Mai 1910 wird im Aus- nabmetarif 33 (Kaolin, Porzellanerde, Chinaclay) auf Seite 392 nachgetragen : Plaß-Mannheim Abt. 1 A 1,29 #6 für 100 kg. München, den 14. April 1910. Tarifamt der K. B. Staatseisenbahnen rechts des Rheins.

[6837] Bekanutmachung. Elsaß - Lothriugisch - Württembergisch- Bayerischer Personen- und Gepäcktarif vom

Nachtrag 111 zu den Preistafeln, der in der Haupt- sache neue Fahrpreise und Gepäckfrachtsäße enthält, wird mit Gültigkeit vom 1. Mai 2910 aus- gegeben. Mit Wirkung vom gleichen Tage werden

8 44 der Cisenbahn- verkehrsordnung dur die Bestimmung ergänzt, daß die Fraht für Leichen nah den in den Preistafeln enthaltenen Entfernungen für den Personenverkehr zu berechnen ist, soweit hierfür niht besondere Ent- fernungen in den Preistafeln enthalten find. In den Fahrvpreisen von Nürnberg Hbf. nah Hagendingen (über Weg 7) und Markirch tritt mit dem 1. Juli 1910 eine Erhöhung von 30 4 für jede Fahr- farte ein.

Namens der beteiligten deutschen Verwaltungen :

Straßburg, den 12. April 1910.

Kaiserliche Geueraldirektion

Tilfit, den 16. April 1910. : Königliches Amtsgericht.

als geschäftsführende Verwaltung.

der Eisenbahnen iu Elsaß-Lothringen.

Nai Me Fahrplan vom 4. Mai 1910 ab.

, -- e in Kraffsow Jüterbog.

| j Station 1. u. HLILu.HLHLu. Lu. TIT. L. Uu. ITLITT:uU, L

ab Berlin (WMilitärbahnhof) . an

Marienfelde

ck —1 D

S)

Nangsdorf Berlin Potsd. Ring- u. Vorortbhf. an Berlin Anh. Bhf. . E LEN ; j Dobrilugk-Kirchhain

(Militärbabnhbof) an | 6 27

1 I

en —_

O |

O ck

Mellen-Saalow Nehagen-Klausdorf Sperenberg Kummersdorf-Sch Schönefeld Jänickendorf Luckenwalde Klbhf. . Hobenseefeld Jänickendorf Kolzenburg Werder - Klost. Zinna an Jüterbog

M S

O10 H M M D S CS

Go D p p

00 00 90 00 09 R

A =

Go N

Nr r O | L H

(Militärbahnhof)

» ck ck Co

O Co

O V0

ijl

O I] 00

an Bitterfeld .

an Treuenbrietzen an Falkenberg Nachtzeiten von 6 Uhr Abends (6,22) bis 9 und 13 werden. aus Triebwagen gebildet. e bei anderen Zügen ge|tattet.

H O bad D

Bemerkungen. 5 Ubr 59 Minuten Morgens (5,22) sind durch Unterst Die Züge 10, 11, U 4D /

Mitnahme von Handgepäk ist wi

( Reisegepäck, Fahrräder und Expreßgut werden in diesen Hunde dürfen nit mitgenommen werden. Besondere Frauenabteile Königl. Direktion dcr Militäreisenbahn.

Stieglitz in

T : ar : A „Aa @ 9 Gerichtsschreiberei des K. An

Militärceiseubahyn. ; Jüterbog—Berlin. 2 4 d E 910 T ITEITL u. L u. Lat IICa H. 710 | 12,00 125 | 7,88 | 6,59 | 11,49 A | 6,42 | 650 | 11,40 B48 | ¿D 0640| 11.90 | | 6,28 | . ab | 6,28 | 11,19 | 12,58 4 E C 1D C220 427 a5 94 ¿an THT 2,02 | i a8 Zan 8,23 165 ck 4,49 | 9,22 181 1051| 9,10 | 04A | 2 691 | 1112: 251 | 312 |. 6441 8,48 615 | 1107| 1246| 306 | 6,01 | B44 6001 0 | 1241| 300 | G00 Saa | 6/00 | -10,52 | 12,34 | 2,50'| 5,51 | 8,02 2 524 | 10,46 P b | 0/40 ab ab | 542 | 10,37 | 9 10001. . ab | 7,05 | | 11,16 K an S544 | 10/90 | E | 5,39 5,38 | 10,30 | | | 5,29 5,31 | 10,23 | 5,29 b} Bat | 1014| 1210| 1} 681 I M 00) 0 | 12,20 . ab 7,25 | | 990 . ab 808 92% |

streichen der Minutenzahlen iesen Zügen nicht befördert. sind nicht vorhanden.

Börsen- Beilage nzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

zum Deutschen Reichsa M 91.

Amtlich festgestellte Kurse. SKérliner Börse, 19. April 1910.

S0 6.V1 . f Medlb . 7 Glb. südd. W.

Berlin, Dienstag,

Gafsel 10 es do. 1908

den 19. April

Mülheim, Rhein 99, 0433| L. Mülh., Ruhr 1889, 97 Mün 1

¿1E 1306 unk. 12 h 1907 unk. 13 , 1908/09 unk. 19 . 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04/34 adbac 99, 1900/4 }. do. ...1880, 1888/34 1899, 03 N34 Münster 1908 ukv. 18/4

do.

Naumburg 97,1 Nürnh. 99/01 02,04 uf.13/14/4 07/08 uk. 17/184 1909 uf. 1919/4 do.91,93kv.96-98,05,06/35

1903/3 |

do. Offenbach a. M. 1 do. 1907 N unk. 15/4

1910.

ei

B Marti, Stargard t.Pom. 1896/84

Maagdeb.-V'itten do. 1907 IT unkv. 15

“A

Pont Pri Prei eret S TE

ttenbh. 1889/99 . 1895 uftfv. 11 o. 1907 unkv. 17/4 do. 1908'unky. 18/20 do. 1885 konv. 1889 do. 95, 99, 1902, 05

Sold-Sld. = 2, 1 Krone bftérr.-ung. W, =* 0,85 == 12,00 4. 1 Glb, holl. W. = 1,70 #6, 1 Mark Banco =- 1,50 #46. Teffanb. Krone == 1,125 #4, 1 Rubel = Me A ea hp È Peso (Gold) iri . . „) =x

a 420 #6, L Jivre Sterling R ier beigefügtes Bezeihnung-F besagt - mte Nummern oder Serien der bez Gmisfion lieferbar finb.

Amsterd.- Rott. do. Do. Brultel Antw,

PlälaiiCe Ei

jmd funk

5 Ñ SE Ad

Städtis E he a [

Miri

do. Wismar-Car Brdbg, Pr.-Anl. 1 s 899/34] L dsfr, S.XXTI Ï do. XXIU4 | 13.

—-8-;

ck da Wia M [2 I—LKLK—A=—I=—J —AIRIIJ

i —e-Dietinem - E D T R L E 92,258 D G 326 VObzG ®-

m 2237 G E ens -

V

do. do. eee s Ms Calenbg. Cred. D. T

Neun. alte

S

do. XXT/3 P.V B.XV,XVI

bo Lo M f, bs Fs j

R

Fi 3 jh je Pn b

Obetbeif-Vr-Aunt.17 i

OoSS

—] I C0 O B C3 C0 Hr

R oto O D ator S

d4dA

de d  # Ÿ L: do. 1901/6085 ukv do. do. Pam Pro TAAA : 1907 unkv. 17 eandicaftl, 3

Posen. Pro do. d Rheircprov. KXXI do. XLZII u.XXII Dn ITI-VII x RIL G 0. - - XVIL XIX XXIV-

ZX X do. XXVITI unk. 16 XVII 2

do. XI, XIV/

SL-H Pro ukv .19| dv. do. 98/34 do. 02, 05 ukv. 12/15/34 do. Landesklt.Rentb.'á do. do. x

Weftf. Pro».-Aul, Lll! do. V uty.15/16/4

T, [I, IV'34 dos. TY 8—10 ukv. 15/354 IT/3

do. Westpr. Pr.-A.VI, VII das, V—VIL3z! V enb, Ste ROLILE

* ties

Jtalien. Pläße do. do. |1

Kopenhagen . . do. do.

do. do. Ostpreußische do. A

ck—

do ch bo M E O d co

1907 un?. 13/4

1895, 1905/34

Plauen 1303 unk. 13/4 303

ur

I f bun pen pem D S)

do. 1909 X ukv. 19 1904

do. Darmstadt 1907 uk. 14 1909 X uk. 16 1897

wer

_— S 3 D i ps pa L

O Madrid, Barc. do. do. New York . do. Paris 0. 6.07.6. -0 do.

. 1905 unk. 12/4 do. 19208 7 unkv. 18/4 1894, 1903/35

egensburg 08 uk. 18/4 8839/3

do. Remscheid 1900, Roftock . . 1881, 1884 do. 1903!

. "t

SMS

o. P B do. neul.f.Klgrundb. do. do.

Posensche S. VL do. ZXI—X

5

. w S E

G: U A M *

S

D.-Wilmersd. Gem 99 Dort. 07 X ukv. 12 07 N ufo. 18 07 X ukv. 20 do. 1891, 98, 1903 Dreéden .… . . 1900

do. 1908 N unk. 18

L ai

. z bs bn nt Prt fend fend Punk fend fen Pert fred Jrr Ped Pra jut Q

pi s J S S000 0 0:0 040 0M A M —— n m a M bm M

B E, O M pm Fend Jnt Prt Jur Pert Crt C7 Cort Mr DO fans Pert S NO N NNAAAAAANUAAAA A A A A NAA A A A A I fund fund Jar T

A-0082 “tei ck o Wia T0 n C10 100 C0 bete C0 C0 0 C0 Ms 13 C0 Mis C3 C13 if

S D

-_ x

dd E S St. Petersburg do, Do. Schweiz. Plähe do. do. Stoch.,Gthbg. Warschau Os «6%

SSSSSEEEE, G

do. B SäHhsische alte do A A

wr

[uy 00 00 D b5 0505 C0 I O0

I TN

do. Schöneberg Ge do. Stadt 04Xu!v.17/4 do. 07XN v!y.184 do. 09 unkv. 19 4

Schwerin i. M. 1897/37 Syandau . . . , 1891/4

do. Stendal 1901 ukv. 1908 ukv.1919/4 | do. | Stettin Lit. N,

Q Straßb. i.E.09X Stuttgart . . 1895 N'/4 | 1906 7 unf. 13/4

A ps

9. 1 esd. Grdrpfd.T

do. VIT unk. 16 doITL,IV,VINut 12/15 do. Grundr.-Br. Düfseldorf ...1 do. 1905 L,M, ukv.11 do.1900,7,8,9 uk.13/15 Er E D 1876/3

S

Ke

Berlin 4 (L BVaukdisko E 5 erlin omb, 5), terd, d, ü Christiania 44. Stalien, Pl. 5, L Sanon 2 TODOA 4. etersburg u. 44, Siadhalm Li. Wien d x, Shweiz 3. ecldsorten, uoten 11. Cou è Münz-Dukaten . . « « pro Stück—,— E: Rand-Dukaten do. Sovereigns é 20 Franc3-Stüde. ... ..... 8 Gulden-Stüde. ..... Gold-Dollars . AULeLa alte . Sa o. o. e PNO Neues Russisches Gld. zu 100 & Amende Banknoten, groß Coup. zu New Yorï nknoten 100

C C3 e C13 1s s. C10 C3 fe

v4-

Ta —Y bk prt J bent bunt Prt Jund jeré F

Kopenhagen d.

OO OOOO0O80

e

2

——— D

4 | Lc 23 | versch.184,20bz 4 110A 341 vers{.192,50B

S .-Gotha St.-A.1900/4 SEN e St.-Rent

L Sond. 1300 Württemberg 1881-83

E jk pak jmd park pern De

2

Ms

S G M O 14s C9 C0 Mie C0 C0 Hr

do. do. Sl. H! do.

B 9 _SUUtUacaaccoht-

S LA L S —1—J “J

do. do. Mi eee

Thern 1900 ukv. 1911| 1906 ukv 1916/4 1909 ukv, 1919/4

Danrs E S

0. i

Heffen-Naffau do. do. a D

Kur-undNw. (Brdb.) d do.

o. Lauenburger ..

verích.|91,70G

Tit Wiesbaden . 1900, 01 do. 1903 Lll ukv. 16 do. 1903 IV ufv, 12 . 1908X rüdzb.37 do. 190827 unk», . 1879, 80, 83/33 . 95, 98, 01, 03 N34 Worms . . , , 1901/4

1909 unf. 14/4 | fu. 1892, 1894/33| Altenburg 1899, Lu.IT 4

Aschaffenburg . 1901/4 Bamberg 1900XN uf 11/4

do. Bingen a. Rb. 05

(Œ15.) 07 uf, 14 4 Gêthen i. A. S 34

1903 893, 1901 A i4 N uf», 18/4 do. 1893 N, 1901 A7 ¿

do. 1906 X unk. 17/4

do. 1909 X ukv. 19/4 do. 1879, 83, 98, 01133

Flensburg. . . do. 1909 U do.

Frankf. a. M, 06

do. Belgische Ba Dänische Banknoten 100 Kronen]112,25bz e Banknoten 12... sche Bantnoien 100 Fr. olländishe Banknoten 100 fl.[169,20bz

talienishe Banknoten 100 ®,

oriwegische Bankaoten 100 Kr,[112,35 Oesterreichische En, DS R 85,10bz

p. 100 R,|216,50bz * 5,8 u. 1 R/|216,15b) Schwedishe Banknoten 100 Kr.

Schweizer Banknoten 100 F Zollcoupons 100 G do.

do. do. 3 Westpreuß, ritters{, L dd. do. IB|8

G S t ne r E 7 e e ut

S ivie? Dai O C e

E e E D O 0000 0 6 F Q AANAMIAAAANAAAIAAAAAZA A I

d. S H Preußische . do. Le 00 Rhein. und Westfäl.| do. do. | SLOURE E L

b: 4

t

LEAT

do. LIV,RYV, X

A

d R ck—“ bd bnd d M A Co

S

S. t

210 P CIO V C) e

9.

S Hleswig-Holstein. . d. nleiben fiactli n T7 Oldenbs. staatl, Kred, Y

versch.191,60bzG do, Kom.-Obl. Ÿ er Institute. do, VII veriích.[101,39G versch.[101,60G versch.193,30G versch.193,50G 1,4,10¡—,— 4,10i101,10G

l i jr j jt jt nt jtt P und j Pn fac Fran Jem Pri d “S l

kleine 324 00h.

; Staatsanleihen. Dis. ge ichs-Shbah: anleihen

2 -¿SUD o T

¿4 101,60G

D 3D ——

\.Ld.Pf.bis Kli i: bis XZ de. Kred. bis XXTI

Verschiedene Losanlct Bad. Präm.-Anl. 1867| "128 Braunschw. 20 Tlr.-L. amburger 50 Tir.-L. V E Sachsen-N in.7KL-®.| Augsburger 7 Fl.-Lose|— Côln-Mind. Pr.- Ant.

Anteile u. Obl. Deutscher Kolonia Kamerun E.G.-U.L.H8 Ostafr. Eish.-G.-Ant. Di 120%R3.gar.) t.-Ostafr. Schldvic. [35

(v. Reich sichergestellt)| MANINUNE Fonds. aatsfonds,

Argeut. Eis. 18907 blo

do 100 2

ade

o. FürftenwaldeSp. 00 ulda 1907 N unk. 12/4 flenk.1907ukv.181

Uo Ms Fs D D

Ao Jrs ns Fs —I F s |

A 0D Sachs.-Llt. Ldb.-Obl.

T RNS 4,10/100,50B do. GothaLandeskrd.

t. Reichs-Anl. uk. 18

. do. unk. 18 Jnt. vlauO7ukv.15 4

Düren H 1899, J 19014 G 1891 fonv. 34 Durlab 1906 unk. 12 4 Giisenah . . . 1899 N4 G «co e 190BI8A! Fraustadt . . . , 1898/35

do. 1902, 03, 05 Sahs.-Mein. Lndkred.

do T C Ms 10 pin 10 10

84,80bzù,80B Ie : Gr.Lichtecf.Geu. Hagen 12806 N ukv. 12 do. (Em. 08) ukv. 15 Halbcrftadt02 unkv.15 do. 97, 190

pr. St. [39

OOSI

do. do. 3 Scchwrzb.-Rud. Lbkr. do. Gondh Ldskred.

AnflamKr 190luta 18 Un: u. Telt. Telt.Kr. 1900,07 893, 02 VITI

. 1908 ukv. 18 do. 1909 N m

do. Altona 1901 uk do. 1901 IT unkv. 19 do. 1887, 1889, 1893 Augsburg . . . . 1901 do. 1 unk. 15 do. 1889, 1897, 05 Baden-Baden 938, Barmen. „av

do. 1899, 190 do. 1907 unt». 18 N7 : 1901 X, 1904, 05 SO4IT ufv.18

Preuß.Schaß-Scheine fällig 1, 10. 28

M O O I f jen js 1

A e Bs

lgesellhaften,

a

do. Glauchau 1894, 1903/34 Gnesen 1901 ukv.19111/4 do. 1907 ukv, 1917/4

O

—J eret 7 F Pur Prm Peri Pee ‘J Peck:

do 20% bfi pst pft ps P ee

do. 1905 X utv, 12

Preuß kons. Anl. u?.18

lad det des pu Jim Fans C4, 1 dns O0

Graudenz. Güftrow Hadersleben . (as e «+2000 amm i. W. . . 1903/34 arburg a. E.

do.

anau 1909 unk. 20 elberg 1907 uk. do. 1903

Karlsruhe 1907 uk. 13

wre: —N N A ded Prt

s mt b

J

pk pi pur pr i bo u n

T A T

. ky.v.75,78,79,80 v. 92, 94, 1900/33 1504 ukb. 12/31 1907 ufb. 15/33

1a DD Jn J 3 i

D

do. inn.Gd, 1907

w-

Ae O 2000 do. 1904 untv. 17 de. 07x u?y, 18/19

3i 1889, 1R85 3j obensalza A 1807 34

p prt er Jrl Prei Deren » I It Perat Pms Penn prnn Predi pk Prunk Penn Pren Pr fend Serndh bk Pedk rmd Perndi emak Permk end jer prak jed jur þernd jemnd ai É

ten 1 es 0 O 1 Pra Pa Put Put Ins D Fut d Pt J Js 1s 1e Prt U Jnt Ford Jer Per Prt

s} A

C13 M 1 C)

Wr

L 0 0s S G G3 2 P P A C0 ¡P

des wie

n a

25 .* D

Pin Hi Din Jnt Hin Pn Jrs Pn Pn bt Pt ns

unk J brn J] J Peri jerrcs N derb

o s C0 10ck of 1P

WWOAIAAOR Jy

c g Le

9. 1901 unkv. 17 ‘do. 1891, 93, 96, 01 Lichtenberg Gem. 1900 do. Stadt09 X ukv.17 Liegnitz 1909 ukv. 20 Ludwigshafen 06 uk. 11

do. 1890, 94, 1900, 02 agdeb.1891

1902 unkv. 17

1902 unfv. 20

ds. 75,80, 86, 91, 02 900

905 unkv. 15 do. 1907Lit.B uk. 16 do. 1888, 91ky., Mannheim 1906 unf. 11 1907 unf. 12 1908 unf. 13

97 1904, 1905 Marburg Minden 1909 ukv.1919

Mülhausen i. E. 1906 1907 unk. 16

do. L Gs en

G R p i bt b prA pet jak pr

00m. C0 C0 M jj O

vor“

. 00:00 do. nbhahn-Ob1.|3 Kaisers!. 1901

do. Ldsf.- fl niG Cin, S VM “aa “Aan oe

VI 1.1908 uf.18/4

e A totoR

——AoR

1A J

« « « 1902/33 S001. 16

* pas s

OoOOI00

Konftanz . Krotoschin 1 Landsberg a. W. 90, 96 do. Ges. Nr.3378

1903 Bern.Kt.-A.87 ky.

osn. Landes - E

do. 1902uky,1913 Buenos-Aire3Vr, do. 1000 u. 500L£/ ¿

bis Se C5 R 10 due dend dea C þ m QIO Ide dss s S n O0 O

A, t Pn bt T5 4+“

o

do. do. 1905 unk.15|34 do. do. 1896, 1902/3 Hamburger St.-Rnt.|34

—— O

O

e R BES

S S

e ey

Meriehurg 1901 ,.. Münden (Hann.) 1901 Naugßetm t. Hef). 1902 Neumünster . . 1907 Nordhausen 08 uky. 19 Offenburg 1898, 1905

D 1895

D. Oppeln . Pein

_— d pi M) n P ml prt prt Pat P pl prt Pr Prt jrndk pk derd prt jer drct jmd CIU pund pra

l t nt J Pt jf LO Ju M D 1 J Mt CAO O Fa jt Jet Jud Dio 3 ers jl

J —] bt C0] bd puná per pt pet

o.

. Sdlefamm.ObL Synode 1899 1908 unfv. 19 1899, 1304, 05 Bielsf,98, 00

P «aae d

O

« _ 1908 ukv. 18/4

do. St.-A. 09 ukv.19/4

o. amort.1887-1904/3x L 3

bof, bo do [S

Sf

6r121561-136560 2r 61551-85850

Chit. Gold 89 gr.

10 10 10 d Pa Pt Pt 12 Ie

brA pi P prt pt pra pk prt 10 10 00 10 C0 0 10 p C5 JP p, Af wm

—J J furt rk Put pri pnnt prt fer É 1nd pre pre

pf bs

A 2 A

do. Borh.-Rummelsb. Brandenb. a. H. 1901

Pn t prt prt P

Lac J b

Rhevdt IV . , , 18994

S zarbrüdcken . St. Johann a. S. 02 3j 18961[3

do. Man 1899 .,

S

Ps l 1s 1e J Ln Js J Pn J =—]I be E S

n, Ind pm pen ferm Juen per practi frd erd Jem Q jp Pren nd per

B pf prt Part Js Pank Pr Junt Prt Prm Lord

bnd jed J J] dun

do. 96 500, 100

“n

do. do. 1895 Nel, Eis, SGldy. 70 t

O00

E je) —_—_—

2

ck

O

Burg - « « - e 1900 X