1910 / 92 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

el ijt erloschen. Die Prokura des Kaufmanns Gal E früher in Neuwied, jeßt in Danzig, ist auf den Betxieb der an seinem Wohnorte bestehenden Zweigniederlassung beschränkt. rokura ist erteilt dem Gerichtsassefor Dr. Carl Martin Wuttig in Berlin-Charlottenburg derart, daß derselbe ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen die Hauptnieder- Laug der Gelentanl zu Bs sowie jede Zweig-

i Jung derselben zu vertreten.

Dts Kal. Amtsgeriht. Abt. XTIT.

Cassel. Handelsregister Caffel. [7025]

Zu Aktiengesellschaft für pharmaceutische Bedarfsartikel, vormals Georg Wenderoth, Caffel ist am 15. April 1910 eingetragen:

Den Kaufleuten Gustav Mayer-Voigt und Carl Friedrih Reichhardt in Cassel ist dergestalt Prokura erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt sein foll. Jn der gleichen Weise ist die den Kaufleuten Ferdinand P und O Künzel in Cassel

ilte Gejamtprofkura erweitert. s G Srl Amtsgericht. Abt. XITI.

Cassel. Sandelsregister Caffel. [7026] Zu Friedrich Becker, Caffel, ist am 15. 4. 1910 Ame: if erlos ie Firma ist erloschen. f Kgl. Amtsgericht. Abt. XI[I1. Cassel. Handelsregister Caffel. [7416] Zu Hotel Golze, Hermaun Golze, Caffel, ist am 16. April 1910 eingetragen: : Die Firma ist übergegangen auf den Hotelbesißzer Carl Golze in Cassel. Die Firma lautet jeßk: Hotel Golze, Inh. Carl Golze in Caffel. Sil. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cassel. Handelsregifter Caffel. [7417] Am 16. April 1910 ist eingetragen: ; Joseph Kandler, Caffel. CFnhbaber ist Kauf-

mann Joseph Kandler in Cassel. _

Kgl. Amtsgericht. Abt. XITII.

Chemnitz. : [7027] In das Handelsregister ist heute cingetragen worden: 1) auf Blatt 5980, betr. die Firma „Sächfische

Zahuräderfabrik Max Schütze““ in Chemuit :

In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Ingenieur

Fohann Faust in Chemnitz. Die Gesellschaft hat

am 1. April 1910 begonnen ;

ä E Ls

2) auf Blatt 504, betr. die Firma (eJ+ C. Weifß- | ba< «& Sohn“ in Chemuitz: Die bisherigen In- | baber Ernst Hugo Aurih in Chemni, Mar Gustav |

u r ç S n (M omn nth Aurich in Flöha und Georg Carl Aurich in Chemniy 7 X Cx r 14 Nor œugontair un sind ausge!cieden. _ Inhaber ist der Ingenieur und Rittergutsbesizer Friß Oskar Hauschild in Hohen fichte: / t. F N 717 hets die Sir I 3) auf Blatt 1717, betr. die Firma „Albert

Wagner vorm. R. Drescher“ in Chemunig:

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Conrad Albert |

Wagner in Stettin: U Es E 4) auf Blatt 5999, betr. die offene Handels8gesell- chaft in Firma „Sächfische Gassparbreuner- Vertriebs-Gesellschaft Seifert & Heinicke“ in Chemuiß: Die Gesellschaft ist aufgelölt: Er Kaufmann Alfred Hermann Heini>e ist am 10. März 1910 ausgeschieden. Der Kaufmann Iobannes Alfred Seifert in Chemniy führt das Handelsgeschäft

als Alleininbáber fort. :

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, z den 14. April 1910.

Hhemnitz. j [7028] Auf dem die Firma „Saasenstein & Vogler Actiengesellschaft“ Zweigniederlaffung e in Chemnitz betreffenden Blatte 3278 des Handels- registers ist heute folgendes eingetragen worden: p

Die Generalberfamnilung vom 2. Februar 1910 bat die Erhöhung des Grundkapitals um - eine Million Mark in eintaufend Aktien zu je ein- tausend Mark zerfallend mithin auf zwei Millionen Mark, bes{losen. i

Diese Erböbung ist erfolgt. A

Duré La gleichen Beschluß ist laut Notariats- urkunde vom 2. Februar 1910 der $ 5 des Gefsell- schaftêbertrags abgeändert worden. E :

Ns wird noch befi gegében, daß die Ausgabe der neuen Aktien zum Kurte von 135 %/o erfolgt. Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 15. April 1910.

Crefeld. [7418] j

Im biesigen Handelsregister ist heute eingetragen zu der Firma: Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp. Actienkommanditgesellschaft in Barmen, mit Zweigniederlafung in Crefeld:

Dur< Beschluß der außerordentlichen General- versammlung vom 21. Marz 1910 ift das Grund- fapital der Gesellschaft um 14644800 # auf 74/481 000 M erhöht worden. Die beschlossene Er- böbung ist erfolgt. $ 4 Abs. 1_ des Gesellschafts- vertrages ist, wie folgt, geändert: Das Gesamtfkapital der Kommanditisten im Betrage von 74 451 000 ist in 13183 Namenaktien von je 600 # und in 55476 auf den Inhaber

i

>

C

O ; ' E E B je 1200 M eingeteilt. Die Profura des Bank

T t Bovinon 1E ori for beamten Wilbelm Thölen in Barmen ift erloschen. |

Crefeld, den 9. April 1910. Königl. Amtsgericht. Danzig. Bekanutmachung.

ILLTLDLTHLITLTA

„Gebrüder Berghold““ in Danzig, iït heute ein-

getragen, daß dem Kaufmann Erich Berghold zu Nibschmaun in Dresden: Der bisherige Inhaber | Albert Johannes Nißschimann is verstorben. Die

anin: Vroafiiroa rteilt ist. Danzig Protura erteil 1 1 Danzig, den 11. April 1910. Danzig, den 11. April E Z $ önigliches Amtsgericht. Abteilung 10. Danzig.

beireffend die Gesellschaft in Firma „Robert Gras- | torf Gesellshaft mit beshränfter Saftung, |

Filiale Danzig“ zu Danzig, Hauptniederlafsung

Haunover, ist beute eingetragen: Nach dem Ge- fellshafterbeshluß vom 9. Oftober 1909 sind auch \rojeftierung von Bauauësführungen, die Herstellung waren und Kunststeinen, der Betrieb von

i und verwandte Geschäfte Gegenstand nternehmens. Der Kaufmann Ernst Albers zu per ist zum Geshäfteführer bestellt, und ift

tie ibm erteilte Profura erloschen. An S des biéberigen Gesellihaitévertrags ift dur | Stelle des biébherigen Gesellichatts 14s it dut GesellshafterbesLluk vom 9. Oktober 1909 ein neuer

E E Gesellshaftévertraà angenommen. Vie Bauer der

Toft 5 ht A d M Hdt rit i Gesellschaft ift unbeschranft, cine Aufkündigung bis

| G

[70231 | De TRCAZE : (V) j 15. April 1910 begonnen (Geschäft8zroeig :

O e E T Nr. 836, | hat am 15. April 1910 begonnen. (Se d

zn unser Handelsregister Ls S L V eahite- und Grossogescäft in der Nabrungsmittel- E e RATEA S ndelsgefellihaft in Firma | Anti E E

betreffend DIE - OTTENEC Handelsge ellihast i Fir | branche):

Bekanntmachung. [7034] |

o c > g + n unfer Handelsregister Abteilung B- Nr. 163, |

5

31. Dezember 1919 ausge\{lofsen, dana< zum Ab- lauf von je 5 Jahren zulässig. Danzig, den 12. April 1910. / Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Danzig. Bekanntmachung. [7035] Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 1573, betreffend die Firma „Rosa Cohn Kaufhaus Germania“ in Brösen, is heute eingetragen: Das Geschäft ist auf den Kaufmann Hermann Wegner übergegangen. Die Firma ift in eKauf- haus Germania Hermanu Weguer““ geändert. Gleichzeitig ist unter Nr. 1646 die Firma „„Kauf- haus Germania Hermann Weguer““ in Brösen und als deren B. der Kaufmann Hermann Legner zu Brösen eingetragen. En a den 15. April 1910. | Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

mstadt. [7036] V6 unser Handelsregister A wurden folgende Ein- ä n: E T in & April, 060 i Hinsichtlih der Firma: Georg . Schneider, tadt. : 4 D Theodor Schneider in Darmstadt ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter “nie offene Handelsgesells<aft hat am 1. April 1910 e Han aft E . April 191 Legen Die Pren des Theodor Schneider jr. in D tadt ist erloschen. E Am Lo April 1910. Sei die "2 rig 1) Karl Seckler, Darmstadt. 2) Julius Wüst Nachfolger, Darmstadt. Am 13. April e ‘Sid Hinsichtlih der Firma: Loui ‘oa, - HE, vage m Rachel, Da ngegegti in Darm- stadt, ist zur Prokuristin bestellt. ; o Gelösdt e Firma: Möbelfabrik Jakob Diek,

E 1910. Hinsichtlih der Firmen:

1) Peter Pfadler, Darmstadt.

Geschäft und Firma is auf Uhrmacher Peter Pfadler Witwe, Helene geb. Schuhmann, und Kinder:

1) Richard Pfadler, geb. 24. Januar 1889,

2) Helene Pfadler, geb. 29. Juli 1890,

3) Olga Pfadler, geb. 20. Mai 1897, ad 2 und 3 wäbrend ibrer Minderjährigkeit vertreten dur ihre vorgenannte Mutter, alle in Darmitadt, bergegangen. : T 2) Wilhelm Kräginger, Darmstadt. Wilhelm Nold, Kaufmann in Darmstadt, ist zum Prokuristen estellt. : esl, den 15. April 1910.

Großherzogl. Amtsgericht Darmstadt I.

Darmstadt. Befanntmachung. [7037]

In unserm Handelsregister Abt. A wurde am 29. März 1910 die dem Apotheker Adolf Fuhr in Pfungstadt von der Firma Apotheke Pfungstadt, Inhaberin Heinrich Berchelmaun Witwe da- selbst erteilte Prokurá gelô|c<t.

Darmstadt, den 16. April 1910.

Großh. Amtsgericht. I.

Dessau. 2 [7419]

Unter Nummer 739 Abt. A des biefigen Handels- registers ist beute die Firma: „Anhaltische Fahr- rad-JIndustrie Franz Göbeler jr. iu Defsau“ und als deren. Fubabar der Kaufmann Franz Göbeler jr. daselbst eingetragen. V SCHEE den 13. April 1910. j

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

resden. E * L TTOËF) Dani dem die Aktiengesellshaft Elektrizitätswerk und Drahtseilbahn Loschwiß—Weißer Hirsch, Aktiengesellschaft in Loschwitz betreffenden Blatte 8272 des Handelsregisters ist beute eingetragen orden : f - Die Generalversammlung vom 22. März 1910 hat bes{lofen, das Grundkapital von fünfbunderttausend Mark zu erhöhen um zweihundertfünfzigtausend Mark, zerfallend in zweihundertfünfzig Aktien zu je tausend Mark, die zum Nennwerte zuzügli 49% Stückzinsen vom 1. Januar 1910 ab ausëgegeben werden sollen.

Die Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr siebenbhundertund- fünfzigtausend Mark, die in siebenhundertundfünfzig Aktien zu je tausend Mark zerfallen

Der Gesellschaftsvertrag vom 27. August 1907 ist dementspre<hend in $ 4 dur< Beschluß derselben Generalversammlung abgeändert worden. Es wird no< bekannt gegeben, daß die Ausgabe der neuen Aktien, die auf den Inhaber lauten, zum Nennwerte zuzüglich 4 °/oiger Stückzinsen vom 1. Ja- nuar 1910 ab erfolgt. : :

Dresden, am 15. April 1910. ¿;

Königliches Amtsgericht. Abteilung III.

92]

Dresden. L j [6523] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : I) auf Blatt 10 069, betr. die Gesellshaft Con-

| tinentale Bundy-Gesellschaft, Gesellschaft mit lautende Aktien von | beschränkter Haftung in Dresden: Der Siy

der Gesellschaft ist nah Magdeburg verlegt worden; 2) auf Blatt 12 285 die offene Handelsgesellshaft Hoff & Wallish mit dem Sitze in Dresden. esellschafter find die Kaufleute Ulrih Hoff und Carl ermann Wallisch, beide in Dresden. Die Gesellschaft

3) auf Blatt 6979, betr. die Firma Albert

«i

Fuwelier8witve Antonie Paula Nibßshmann, geb.

è r

paltebolz, Albert Robert Rudolph Nitshmann, eboren am 22. März 1892, Iohannçs Paul Alexander tits<mann, aeboren am 4. Juli 1893, sämtlich in sden, sind als Erben tes verstorbenen Albert anues Nißshmann in ungeteilter Erbengemein- aft Inhaber der Firma; / : rig Blatt 8673, betr. die Firma Josef Frind

U c

O SE (9)

| in Dresden: Die Handelsniederlage ist nach.

Mügelu, Bez. Dresden, verlegt worden; die Firma ist hier erlos{<en. Dresden, am 15. April 1910. Königliches Amtsgericht. Abteilung TIT.

Dresden. E ; [7042] n das Handelsregister ift beute eingetragen worden :

| 1) auf Blatt 12 286: Die offene Hantelégesellschaft | Mj Aer Le 2 Í U E | Nuhland & Zorn mit dem Size in Dresden.

und Wilhelm Walter Zorn, beide in Dresden.

Bie Geseh hat am 15. April 1910 begonnen.

2) auf Blatt 8803, betr. die ofene Handels- ejells<haft Bruno Kohl in Dresden: Die Ge- ellschaft ist aufgelöst. Der Gesells<hafter Ernst Bruno Kobl ist infolge Ablebens ausgeschieden. Der Gesellschafter Kaufmann Heinrich Ludwig Wilhelm Rotermund in Blasewiß führt das Handelsgeschäft und die Firma fort. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Alfred Oskar Möller in Dresden.

3) auf Blatt 8804, betr. die offene Handels- esellschaft Maximilian Richter in Dresden :

ie Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Ernst Bruno Kohl ist infolge Ablebens ausgeschieden. Der Gesellschafter Rausaánmt Heinrih Ludwig Wilbelm Rotermund führt das Handelsgeschäft und ie Firma fort. i i o auf Blait 1124, betr. die Firma Grahl «& Höhl in Dresden: Die dem Ingenieur Emil lorian Buchmann erteilte Prokura ist erloschen. Lie ist erteilt dem Kaufmann Robert Burn Scotland r m, E D eile irma nur gemeinsam tnit einem anderen H Steel Der Prokurist Franz Kubasch darf die Firma au gemeinsam mit einem anderen Prokuristen

rtreten. : : 8) auf Blatt 7701, bétr. die Firma Hugo Voigt in Dresden: Der bisherige Inhaber Kaufmann Hugo Ferdinand Voigt ist ausgeschieden. Der Kauf- mann Franz Willy Bauer in Dresden ist Inhaber. Die Firma lautet künftig: Willy Bauer.

Dresde, am 16. April 1910.

Königliches Amtsgericht. Abteilung T1.

Düsseldorf. : [7043]

In das Handelsrégister B wurde am“ 9. 4. 1910 eingetragen: Nr. 808 Firma „Gesellschaft für Handel und Judustrie mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Düsseldorf. Gesell schaftsvertrag vom 6. 4. 1910. Gegenstand des Unternehmens: Verwertung des no< zu erwerbenden Patents, betreffend e A Mole

varat, Verwendung des no< zu Ó Deutschen Reichsgebrauhs8musters Nr. 318 162, Ver- kauf von Lizenzen und Einrichtung gleicher Unter- nehmungen zu deren Verwertung an anderen Orten oder Beteiligung an solhen Unternehmungen. An- und Verkauf sonstiger Patente und Schußrete, Be- teiligung an anderen Gesellschaften zwe>s Deren dung solcher Nehte. An- und Verkauf von Waren aller Art für eigene und fremde Rechnung. Stamm- fapital 20 000 4. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere bestellt, so sind zur Vertretung der Gesell- schaft nur zwei Geschäftsführer gemeinscaftli<h oder ein Geschäftsführer in Verbindung mit einem Pro- kuristen befugt. Zu Geschäftsführern sind. bestellt die Kaufleute Friedrih Kassen und Ernst Buchholz, beide hier ; ; , Nr. 809 Firma Pfarrer & Co., Gesellschaft mit beschränfter Haftung, Siß Düfseldorf, Gesellschaftsvertrag vom 6. 4. 1910. Gegenstand des Unternehmens is Verwertung der bisher _ im Besiß des Gesellschafters Amandus Pfarrer befind- lihen Patente und Schußrechte, betreffend die Her- stellung von Beinkleidern, die Herstellung und der Vertrieb von Beinkleidern aller Art nah den Er- findungen des Pfarrer, der Erwerb und die Ver- wertung neuer Patente der Bekleidungs- und Textil- branche sowie die Herstellung und der Vertrieb aller sonstigen Artikel der Textil- und Bekleidungsindustrie. Stammkapital 55 000 #. Zu Geschäftsführern find bestellt die Kaufleute Amandus Pfarrer in Frank- furt a. M. und Franz Büchler in Crefeld. Jeder Geschäftsführer ist für si< allein zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Außerdem wird bekannt gemacht: Der Gesellshafter Amandus Pfarrer, Kauf- mann in Frankfurt a. M, bringt in die Gesellschast ein die Verwertung seiner gesamten, die Herstellung von Beinkleidern betreffenden In- und Auslands- patente und Schußzre>te, die zu seinem bestehenden Geschäft gehörenden Warenvorräte und masinellen Einrichtungen nebst Kundschaft. Die Vergütung bierfür ist auf 35000 # festgeseßt, die ihm auf seine Stammeinlage in voller Höhe angerehnet wird. Der Gesellhafter Franz Büchler, Kaufmann in Cre- feld, bringt in die Gesellschaft ein Waren der Tertil- branche. Die Vergütung bierfür ist auf 15 000 S6 festgeseßt, die ihm auf seine Stammeinlage in voller Höbe angerechnet wird. Die Bekanntmachungen der Gesellshast erfolgen nur dur< den „Deutschen Neich8anzeiger“. i i S E wurde bei Nr. 513 Firma Glad- bacher Immobilieu-Gesellschaftmit beschränkter Haftung, &iß Düsseldorf. Das Stammkapital ist auf Grund Beschlusses der Gesellshafterversamm- lung vom 12. L um 100 000 #4 erböbt und

rägt jeßt 150 M; , o 518 Firma Kohlen- und Brikett-Kontor, Gesellschaft mit beschränkter Saftung, hier, dur< Beschluß der Gesellichafterversammlung vom 30. März 1910 find die SS 4, 6 bis mit 11 des Gesellschaftsvertrags aufgehoben und durch die SS 4, 6 bis mit 19 des abgeänderten Gesellshaft8vertrags ersetzt. Die Bestimmung des bisberigen Gesellschafts- vertrags über die beschränfte zeitlihe Dauer der Ge- sellschaft ist dadur fortgefallen.

Amtsgericht Düsseldorf.

DüsseIldorf. [7044]

In das Handelsregister B wurde am 11. April 1910 eingetragen Nr. 811 die Firma F. C. Glaser & R. Pflaum, Alleinverkauf der Kruppscheun Feld-, Forst- und Judustricbahnen, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siye der Hauptniederlassung in Berlin und Zweignieder- lassung in Düsseldorf. Gesellschaftsvertrag vom 29. Dezember 1909. Gegenstand des Unternehmens: Anlage und Vertrieb von Feld-, Forst- und In- dustriebahnen, der An- und Verkauf von Cisenbahn- materialien aller Art und der Betrieb aller in Zu- sammenhang mit den vorstehenden Unternehmungen stehender Geschäfte, insbesondere der Alleinverkauf der Kruppschen Feld-, Forst- und Industriebahnen ; Stammfapital 750 000 4. Die Gesellshaft wird vertreten dur zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre vereinbart. Jeder der beiden Gesellschafter ist bere<tigt, die Gesell- schaft 6 Monate vor Ablauf des 10. Vertragsjahres zu kündigen. Erfolgt von feiner Seite eine Kün- digung, so gilt der Gesellschaftsvertrag zunächst als auf 3 Jahre und sodann, falls niht se><3 Monate

alls die Gesellschaft E A der ulr g erar äfts] in einem ferneren Jahre u E E so ist der Gesellshafter Glaser befugt, die Gesellshaft mit se<smonatli<er Frist zum Ab- lauf des Geichäftsjahres zu kündigen, und der andere GetellsGaftee ist verpflichtet, der Auflösung zuzu-

mmen. i N Geschäftsführern sind bestellt: Richard Pflaum, Kaufmann, und Max Glaser, Aupenieur, beide Berlin. Dem Kaufmann Gustav Kirs<h in Berlin und dem Kaufmann Oskar Hinz in Pankow is Ge- samtprokura erteilt derart, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Außerdem wird bekannt gemacht: Die beiden Gesellshafter Pflaum und Glaser, vorgenannt, haben das von ihnen bisber unter der Firma F. C. Glaser & R. Pflaum, Alleinverkauf der Kruppschen Feld-,

orst- und Industriebahnen, zu Berlin betriebene Geschäft mit allen Aktiven und Passiven, Mate- rialien, Verträgen, Außenständen in die Gesellschaft eingebracht, und zwar jeder zur Hälfte. Dieses Ein- bringen wird jedem von beiden mit 125 000 Æ auf die übernommene Stammeinlage angerechnet. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<

Reichsanzeiger. i

A IE cike bei der Nr. 210 eingetragenen Kommanditgesellschaft auf Aktien in Firma „Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer & Comp. Düsseldorf“ hier: Dur<- Beschluß der außer- ordentlichen Generalversammlung vom 21. März 1910 ist das Grundkapital - der Gesellshaft um 14 644 800 4 auf 74481 000 4 erhöht worden. Die bes{lossene Erhöhung ist erfolgt. $ 4 des Ge- sellshastsvertrages ist wie folgt geändert: Das Ge- samtkapital der Kommanditisten im Betrage von 74 481 000 4 ist in 13183 Namenaktien von je 600 4 und in 55476 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1200 #4 eingeteilt. Außerdem wird bekannt gema<t: Von den neuen auf den Inhaber und den Nennbetrag von je 1200 # lautenden Aktien werden 12204 Stü>k zum Kurse von 118,5 9/6, 1371 Stü zu pari ausgegeben. _

Bei der Nr. 813 eingetragenen Firma Fenestra, Fabrik für Eisenhochbau, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Düfseldorf-Oberkaffel : Die Prokura des Josef König is erloschen. Dem Kaufmann Franz Schaeßer in Düsseldorf-Dberkassel ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er be- re<tigt ist, gemeinschaftli<h mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

Amtsgericht Düsseldorf.

üsSeldortf. [7045] X dem Handelsregister B wurde am 13. 4. 1910 nahgetragen bei Nr. 7 ee ee A

sellschaft, hier, daß dur Generalversammlungs- S nos B März 1910 der $ 20 des Gesell- schaftsvertrags, betreffend die Zusammensezung des Aufsichtsrats, abgeändert ist : i 3

hei Nr. 524 “Flrma Allgemeine Häuserver- wertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß dur< Gesellshafterversammlungsbes{luß vom 1. 4. 1910 $ 7 des Gesellschaftsvertrags wie folgt abgeändert ist: Die Gesellshaft wird dur< einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so find nur zwei Geschäftsführer zusammen zur Vertretung der Ge- sellihaft bere<tigt. Ferner wurde daselbst nach- etragen, daß Karl Knapp als Geschäftsführer ab- erufen und Hermann Georgi, Nentner, hier, und Alfred Möller, Er P E LARL: zu shäftsfübrèrn bestellt sind; P Nr. 574 Firma Jugersoll Rand Company mit beschränkter Haftung, hier, daß dur< Ge- sellshafterbes<luß vom 9. 2. 1910 der stellvertretende Geschäftsführer Donald Chenery Campbell abberufen und an feiner Stelle Charles Dablmer, Ingenieur, hier, zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt ist; bei Nr. 639 Firma „Cyklop“‘, Werkzeug-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß die Gesellshaft dur< GesellschafterbesGluß vom 18. 3. 1910 aufgelöst und der Geschäftsführer Paul Gothan, hier, zum alleinigen Liquidator bestellt ist ; bei Nr. 731 Firma Contineutale Jsolierwerke, Gesellschaft mit bes<hräukter Haftuug, hier, daß Karl A>ermann als Geschäftsführer abberufen und an seiner Stelle Heinrih Kölbah, Kaufmann, hier, zum Geschäftsführer bestellt ist ; : bei Nr. 814 Firma Düsseldorfer Broucebild- gießerei, Gesellschaft mit beshräufter Haftung, zu A Ae daß Karl Beinhorn jein Amt als Geschäftsführer niedergelegt hat und seine Vertretungsbefugnis beendet ist; i

bei Nr. 273 Firma Vacuum-Reiniger Düsfsel- dorf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, und bei Nr. 292 Firma Rheinische Dampf- Wasch- und Plättanstalt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier, daß die Vertretungs- befugnis des Liquidators beendet und die Firma er-

oschen ist. '

Gai Amtsgeriht Düsseldorf. DüsseIdorf. s [7046]

Bei der Nr. 166 des Handelsregisters B ein- getragenen Geselli<aft in Firma Düffeldorfer Sophagestellfabrik Boeddinghaus «& Cie., Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier wurde am 14. 4. 1910 nachgetragen, daß die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators beendet und die Firma erloschen ist. /

n Amtsgericht Düsseldorf. DüsseIldorf. i [7047]

In dem Handelsregister A wurde bei der unter Nr. 2359 eingetragenen offenen Handelsgefellshaft in Firma F. «& C. Johst, hier, am 14. 4. 1910 nachgetragen: Dur einstweilige Verfügung des Königlichen Landgerichts 1, Kammer für Handel®E- sachen, in Düsseldorf vom 11. 4. 1910 is dem Ge- jells<after Konrad Johst die Vertretungsmacht für die Firma bis zur Entfceidung des Rechtéstreits Fohst gegen Johst 9 Q 95/10 in erstér Instanz

entzogen u , 7 Amtsgeriht Düsseldorf.

Duisburg. \ S A [7048] In das Handelsregister B ist eingetragen: Î) bei Nr. 28, die Aktiengesellschaft „Union“ 1 Duisburg betreffend: 4 Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. März 1910 ist der Gejellshastsvertrag wie folgt eändert : j n g Zu acht der notariellen Urkünde: $ 7 des- Statuts erhält folgende Fassung: Aktionär der Aktiengesell- haft Union fann nur diejenige Person sein, welche

vor Ablauf gekündigt wird, immer als auf ein Jahr

| Gesellschafter sind die Kaufleute Robert Oscar Ruh-

verlängert.

für die Dauer des Aktienbesizes Mitglied der Bürger-

gesells<aft Union ist. Eine Uebertragung der Aktien Einwilligung der Gesellschaft, ung des Aufsichtsrats und der und bedarf zu ihrer Gültigkeit rwerbers bezeichnenden, oder notariell beglaubigten Erklärung. m_ $ 12 wird unter b die Zahl 150 eintausendfünfbundert erf Der erste S Die Befugnisse des den geseßlichen Bestimmungen. 16 werden im zweiten Absaß die Worte onntage“ dur , dritten 17 erhält folgende Faffung: ie Berufung der Generalversammlung m Angabe des Zweckes derselben mindestens zwei ersammlung erfolgen, wobei der Tag der Versammlung n, und zwar gemäß $ 11

Gesellschafts-

Die Berufung der Generalver dur den Aufsichtsrat oder Vor schaftsblättern (f. unten).

Die geseßli<h vorgeschriebenen find in folgenden Blättern je ei ! Deutschen R anzeiger für Württemberg d in der Frankfurter Zei atter eingehen, so genüg Reichsanzeiger und den ni es<luß der & des eingegangenen Blattes ist. Die Bekanntmachungen w Aufsichtsrat ausgehen, im N dessen Vorsitendem oder sei übrigen unter der Firma de stand erlassen.

Den 11. April 1910.

Amtsrichter Seifriz.

Haudelsregister. ter A wurde unt

sammlung erfolgt

c 17) Landwirt Balduin stand in den Gesell-

18) Generalsekretär D Domänenpächter Georg Schulze, Jchtershausen LRiWENper Hans von Golda>er, Weber-

) Landwirt Alfred Neus Landwirt Thankmar Schultheiß

Schultheiß

) Landwirt Udo 26) Landwirt Otto N Landwirt Otto P Landwirt Paul 29) Landwirt Carl Landwirt O

unterliegt zudem der das beißt der Zustimm Generalversammlung, einer die Person des E

Helbing, Hochheim, r. Koch, Cr

r

Bekanntmachungen i nmal zu veröffent- eihsanzeiger, im Staats- im Schwäbischen Merkur tung. Sollte eines dieser 1 die Veröffentlihung im bt eingegangenen Blättern, sammlung an die ein anderes gesetzt erden, soweit .sie vom amen des leßteren von nem Stellvertreter, im r Gesellschaft vom Vor-

<, Seebergen, Attrodt, Großrettbach, ermann Frenzel, Gamstädt, udolf Seyrin

t, P P ptd deliriyen. olgende Fa}jung: ufsihtsrats ergeben si aus L R, eih, Gräfentonna, eter, Gräfentonna, Be>, Stedten, Beutler, Gotha,

scar Beutler, Gotha,

aul Werner, Gotha,

ugo Werner, Gotba,

ranz Werner, Gotha,

n Wilk, Westhausen, Otto Steinbrü>, Westhausen, Franz Riede, Uelleben,

ard Lux, Friedrihswerth, Albin Trübenbah, Sondra, t Friedrih Kaufmann, r. Alfred Beddies Gotha, hard Beutler, Gotha,

< Steinbrü>, Friemar, Quendt, Kahlenberg, nnert, Illeben,

Stelle des

„dritten S Donnerstage“ ersegt.

vor dem Tage der V Tag der Berufung nicht mitgezählt werden dürfe des Statuts dur< a. Aushang am s{<warzen Brett im lokale der Bürgergesellshaft Union, Kurrende oder Brief. S 18 des Statuts erhält na d. Uebertragung von Aktien. Im zweiten Satze des fallen die Worte „dur 25 erbâlt folgende Fassung: ie Aufstellung aktienre<tliden B insbefóndere der $S 40 und 261. S 27 des Statuts fällt fort. 2) bei Nr. 157, {haft auf Aktien , berg, Fischer & Comp.“ z Hauptniederlassung sih in Ba Durch Beschluß der außerordentli<hen General- 1. März 1910 ist das Grund- 14 644 800 Æ auf Die beschlossene Er-

aftsvertrags ist wie folgt

Landwirt F irt Herman Emmendingen.

In das Handelsregis etngetragen: Firma mendingen.

Günzburger und Ferdinand Emmendingen , gesellschaft. Dieselbe Angegebener Ge

Schultheiß ) Lebrer Nich Schultheiß

Landwirt F

er O.-Z. 152 burger und Cie. in Kaufleute Hugo mer, ersterer in in Mannheim. jat am 23. Dezember schäftszweig : Zi-

stehenden Zusaß: Gesellschafter:

weiten Absatzes von $ 21 ftionäre“ fort.

Mechterstädt,

Landwirt Ri andwirt Huldrei Schultheiß Gust Landwirt Ernst Ns 45) Lehrer Nobert Keil, Diese 45 Gründer haben sämtlihe Aktien über-

Der Vorstand besteht aus: 1) Domâänenrat 2) Kaufmann E 3) Buchdrukereibesißzer Hu

garrenfabrif. Emmendingen, den 15. April 1910. Sroßh. Amtsgericht. L.

Freystadt, Niederschles. In unser Handelsre unter Nr. 9 bei der Firt eingetragen worden:

Vie Firma ist erloschen. Freystadt, Ndr.-Schl.,

Königliches Amtsgericht.

der Bilanz geschieht na< den

estimmungen des Handel8geseßbu<s,

betreffend die Kommanditgesell- gister Abteilu „Barmer Bank- g ng

L A ist heute na R. Jordan, N.-Weichau,

s Moe No Eduard Meyer in Friedrihswerth, rmen befindet:

o Bartholomäus in È den 15. April 1910. i: versammlung vom 21. J i fapital der Gesells{Waft um 74481 000 4 erhöht worden. höhung ift erfolgt.

8 4 Abs. 1 des Gesell

4) Kammerherr Freiherr Werner von heim in Hütscherode,

) Landwirt Mar Hevn in Friemar. Mitglieder des Aufsichtsrat Amtsrichter Dr. Stoll, Landwirt Carl Seeber, Landwirt August Görlach, Mols{leben, Nittergutspächter Paul Be>, Stedten, Landwirt Carl Beutler, Gotha, Gutsbesißer Georg Schulze, Oekonomierat Andreas Troch, Albin Trübenbah, Sondra. 9) Gutsbesißer Otto Beyreiß, Ohrdruf. zon den bei der Anmeldung eingereihten Schrift- stü>ken, insbesondere dem Prüfungs d Aufsichtsrats sowie dem Prüfungsberichte oren, fann bei dem unterz:eibneten Gerichte Der Prüfungéberi<t er Handelskammer zu

Görlitz.

In unser Handelsregister Ir. 1330 die offene Handel Joseph Herrmann Grube Schwarze u. Co. in Troitschen

Abteilung A ist unter gesellschaft in Troitscheudorf, dorf eingetragen

Friedrihswerth, Das Gesamtkapital der Kor

} nmanditisten im Betrage von 74481 000

ist in 13 183 Namenaktien von je 600 Æ und in 55 476 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1200 4 eingeteilt. Duisburg, den 14. April 1910. Königliches Amtsgericht. Duisburg-Ruhrort. Bekanntmachung. Handelsregister

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Siegmund Schn

: ell in Görlig, orsteher Hermann Schwarze in Troitschen-

Ichtershausen, Berginspektor Kurt No 8) Schultheiß Kaufmann Lud Kaufmann Georg Meseritz Frau Hedwig Kohnke, geb 7) Frau Anna Blumberg, ge 8) minderj. Curt Weiß in Die Gesellschaft k

l eggerrath in Muskau, wig Meseriß in Görlitz, in Charlottenburg, . Meseritz, in Chemnitz, b. Meseriß, in Breslau, Schöneberg.

zat am 27. N

In das biesige Peter Saucrborn L in Holten und als varenbändler

die Firma ebensmittel - Jmporthaus Inhaber der Kolonial- Peter Sauerborn 5

berichte des Vor-

mber 1909 be-

Zur Vertretung der Gesellschaft !ist nur Amts- vorsteher Schwarze ermättigt. Görlitz, den 12. April 1910. Königliches Amtsgericht.

der Nevisoren kann auch bei d Gotha eingesehen werden. Gotha, den 15. April 1910:

Herzoglih S. Amtsgericht. Abt. 6.

Duisburg-Ruhrort, den 14. April 1910. Königliches Amtsgericht. Ebingen. K. Amtsgericht Ehingen. In das Handelsregister, {chaftsfirmen, ist beute ein Die Firma Württembergische Depofitenkasse lassung in Chingen der Firm Vereinsbank mit dem S gesellshaft auf Grund des 6. Februar 1869, fammlungsbes{lüse vom geändert dur< die Besch lungen vom 15. De 19. März 1906 und 27. März 1909. Gegenstand des Unternehmens ist: a. der Betrieb vo

Abteilung für Gesell-

getragen worden : In das Handelsregister Abtlg. A

Ernst Nöbling Gotha ei Die Firma lautet jegt: Ernst folger Juhaber Osfar Dittmar. Gotha, den 15. April 1910.

Herzogl. Amtsgericht.

Gräfenthal.

In das Handelsregister Abteil ofene Handelsgesell|{< Firma Grau & Kaufleuten Co

ist bei der Firma ngetragen worden:

Nöblings Nach-

Vereinsbank Zweignieder- trma Württembergische in Stuttgart. Aktien- Gefellschaftsvertrags vom leßt durd Generalver- 17. April 1886 und ab- lüsse der Generalversamm- zember 1899, 24.

In unser Handelsregister 15. April 1910 unter Nr. in Firma : „Thüringer L und Verlag, Atftien- in Gotha eingetragen. am 15. Januar 1910 festgestellt. Unternehmens

Abteilung B ist am 92 die Aktiengesellschaft ?audeszeitung, Druckerei Gesellschaft“ mit dem Site esellschaftsvertrag ist Gegenstand des sind der Betrieb einer Druerei, der Verlag von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern sowie die Vornahme aller Die Gesellschaft

besondere berechtigt, lagen und dergleiche Das Grundka Namensaktien zu je 200 46 betrag der bar zu zablenden deren Zeichnung bis \p gezahlt werden.

J ung A ift heute als ast eingetragen ller in Wallendorf mit den nrad Grau in Küps und M iller in Wallendorf als Gesellschaft hat am 1. J zweig : Fabrikation von Metallwaren. Gräfenthal, den 13. April 1910. Herzogliches Amtsgericht. Abteilung I.

Gräfenthal. In das Handelsregister Abt. Kaempfe & Heubach, schräukter Haftung, in Wall worden, daß Oskar Kaul in äftsführer neben Alfred Kaempfe dorf bestellt worden ist. ®

Die Vertretun; erfolgt nunmehr Gemeinschaft ode

März 1905, hierauf bezüglihen Ge-

ist zu ‘dem Zwe>- ins- Verlagsrehte, Immobilien, An- n zu erwerben und zu verwerten. pital beträgt 80 000 A

n Bank- und Handelsgeschäften Gesellschaftern.

ind E in anuar 1910 begonnen. Ge- l Der Nenn- Aktien foll sofort nah

âtestens 1. März 1910 ein- Das Grundkapital ist in folgender

b. der Betrieb

a othekengeshäften nah Maßgabe der Bestimmungen

des Hypothekenbank- 18998 jedo<h unter Be- \hräânkung der hypothefkarishen Beleibun Königreih Württemberg :

c. die Gewährung nicht byvotbekariser Darlehen an inländische fommunale Körperschaften o Uebernabme der vollen folhe Körperschaft und di \hreibungen auf Grund der

gen auf das N»; c ir Weise auf- S V zur Firma

efellschaft mit be- endorf eingetragen Wallendorf zum weiteren

a. Auf den Aktienbetrag v die Einlagen in bar.

h. Der Buchdrutereibesißzer Erfurt bringt die von ihm Buchdruereîi Lndeszeitung“

} C on 45 000 M erfolgen Gewährleistung dur< eine 196

e Ausgabe von SGuldver-

1ldv H. Bartholomäus in o erworbenen Forde-

in Gotha betriebene „Thüringer g des Ein- . Dezember 1909 ihm hierfür 35 000 von 35 783,80 M. c esteht aus 5 Mit- gründung der Gesellshaft von in der Folge aber vom Eines von tsführender Direktor

i der Gesellschaft erfolgen Sanzeiger und je nah dem Sorgane in der anntmahungen des Vor-

Firmenzeihnung vorge- Bekanntmachungen des firma der Ge und der Unterschrift tellvertreters zu ver-

in Wallen-

d. die Gewährung von Darleben an inländische Kleinbahnunternehmungen gegen Very Bahn und die Ausgabe von Sculdze auf Grund der so erworbenen Forderungen.

Auf Grund der Forderungen aus Darleben, die hmungen gegen Verpfändung nd, und auf Grund der For- an Kleinbahnunter- der Gewährleistung ommunale Körperschaft sind, werden Schuldverschreibungen einer u en Art ausgegeben, denen beide Arten von &orderungen zur De>ung dienen.

e, E L Ne L

Vie Gewährung von Darlehen in Hvpotheken- fen der Bank na< Maßgabe der Be- in $ 14 des Hypothekenbankgesetzes ist

Gesellschaft Agenturen und Kommanditen errichten. ann au< mit anderen Banken und Bankfirmen Verträge über Geschäftsführu1 Œ,+, a Y

vntkeresse und Teilung der

Das Grundka

J und Zeichnung der Gesellschaft durch die beiden Geschäftsführer in C r je dur< einen derselben in Ge- aft mit cinem Prokurister Gräfenthal, den 13. April 1910.

Verzogliches Amtsgericht. Abteilung T.

Gräfenthal.

Handelsregister Abt. A ist zur Kühnert in Piesau (Inhaber: W Kühnert in Piesau) eingetr besißer Ali Müller in Pies als persönlih haftender Gesells< Die Gefellshaft hat am 1. Gräfenthal, den 14. A Herzogliches Amtsgericht. Abteilung I.

Graudenz. hiesigen Handelsregister as Ausscheiden des Graudenz als

gesells<haft in F

na< näherer Bestimmun bringungêvertrages vom 20. D Die Gesellschaft gewährt Aktien und außerdem den B Der Vorstand der Gesellschaft gliedern, die bei Be den Gründern dersel Aufsichtsrat gewählt w Vorstandémitgliedern muß geshäf der Gesellschaft sein.

Die Bekanntmachungen der Ge in dem Deutschen Reich Ermessen der Gesellschaft Landeszeitung“. standes sind in der schriebenen Form zu erlassen : Aufsichtsrats sind mit der dem Zusatze

fändung der rschreibungen

an Kleinbabnunterne der Babn gewährt si derungen aus Darlehen, nehmungen gegen Uebernahme durh eine inländische k agen worden: au ist in das nah after eingetreten. „Thüringer Dezember 1909 begonnen.

stimmungen

Namen Hansa Zweigniederlaffungen, aße „der Aufsichtsrat“ Abt. A Nr. 243 ist des Vorsißenden oder seines S eo Bohm zu en Handels- m zu Graudenz die Prokura der hm zu Graudenz gelöst. en 13. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

eiden des Kaufmanns L Gesellschafter der offen irma Aron C. Boh eingetragen. Ferner ist ebendaselbst Frau Therese Bo

Graudenz, d

im gemeinschaftlichen

die Gesfellshaft dur eschâftsergebnisse ab-

Die Generalversammlun des Auffichtsrats oder de öffentliher Bekanntmachu der Vorstand berechtigt. Die versammlung ordnung und z Datum des die Bekanntma Datum der Daten nicht eingerechnet, ein vierzehn Tagen liegt.

Die Gründer der 1) Buchdru>ereib

2) Kammerherr Werner Oütscherode, ammerherr Richard von 4) Domänenrat Eduard M 9) Landwirt Nichard Heyn 6) Landwirt Carl 7) Landwirt Hugo 8) Landwirt Max Heyn, F 9) Landwirt Hugo Heyn, F 10) Kommerzienrat Carl Gr 11) Rittmeister Oscar Schä 12) Oefkonomierat Andreas Tr ß Adolf Herzer, gust Görlach, rl Spittel,

1g beruft der Vorsigende hen Stellvertreter mittels zur Berufung ist au< Berufung der General- 1be der Tages- daß zwischen dem ung enthaltenden Blattes ammlung selbst, beide Zeitraum von mindestens

Gesellschaft sind: Bartholomäus,

pital beträgt 30 Millionen Mark, 30 000 Aktien von 000 Aktien von je 1200 4. Grundkapitals wird durch auf Antrag des Aufsichts , Sofern und solange v Aktien nebencinander ßtere na< erhaltener Vorverzinsung der g gemäß Par. 214 Abs. 2 des H.-G.-B. übersteigenden Fahresdividende nur im Aktiennennbetrag geleisteten n Verhältnis der Zeit der wenn niht dur< den Beschluß s über die Ausgabe neuer eitige Bestimmungen getroffen werden. 1d besteht aus mindestens 2 Mitgliedern d von dem Aufsichtsrat ernannt. zeichnung ift die Unterschrift von Personen (Direktoren, stellv. Direktoren, n) erforderlich. Vorstandsmitglieder sind: 1) Geheimer N 2) Direktor O v Schwarz, stellv. Direktor,

/ ¿mtli in Siutiga Franz Intelmann, sämtlich

je 600 M Eine Erhöhung des die Generalversammlung rats bes{lofsen.

oll eingezahlte und nit voll

unter Angabe war dergestalt,

Graudenz.

Im. hiesigen Handelsregister ist heute die Nr. 375 eingetragene Firm Graudenz gelöst.

Graudenz, den 13. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. ndelsregister Abteilung A Katlau und Ligmann)

a Samuel Kottow zu

der auf den inzahlung, und nur ir inzablung Anteil, der Generaly tien anderw Ver Vorstar

Wangenheim, In unser Ha

312 (Firma

ndes eingetragen wo , ge Gesellshafter Ferdinand Kaßtlau ist Die Gesellschaft ift

Haes eler, Gotha, eyer, Friedri<swerth,

Seeber, Friem de, Friemar,

ersammlung Inhaber der Firma.

Guben, den 15. April 1910. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. ndelsregister

übel, Gotha,

, Oesterkörner,

o<, Gotha,

Man Veols<leben,

Molschleben,

In unser Ha unter Nr. 317 die Firma H Guben und als deren Inhabe mann Gerber zu Guben einget den 15. April 1910.

[ Abteilung A ist heute ermann Gerber zu r der Kaufmann Her- ragen worden.

egierungsrat von Lichtenberg, 13) Schultbei 14) Landwirt 15) Landwirt Ca 16) Landwirt Carl Hesse, W <

HadersIeken, Schleswig. [7539] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma M. C. Brincken Inhaber: Kaufmann Heinrich Friedri Christian von Brin>ken in Hadersleben eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Peter Foder in Hadersleben ist erloschen.

Hadersleben, den 9. April 1910.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [7072] Eintragungen in das Handelsregister. 1910. April 14.

August Lehm «& Co. Gesellschafter: Carl

Christian August Lehm, Ingenieur, zu Hamburg, und Friedrih Julius Brassat, Maurermeister, zu Harburg a. d. E.

Die offene Handelsgesellshaft bat am 11. März 1910 begonnen.

Friedrich Fahrunow. Junhaber: Friedrich Wilhelm

Albert Fabrnow, Kaufmann und Techniker, zu Hamburg.

Terra‘, Haudels - Auskunftei Adolf Jülich.

Inhaber: Georg Friß Adolf Hugo Jülich, Kaukf- mann, zu Hamburg.

Carstens & Hoth. Die Firma ist geändert in

Hausa-Apotheke Carstens & Hoth.

le offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist mit Aktiven und © assiven von dem bisherigen Gesellschafter C. H. F. Hoth übernommen und unter unveränderter Firma fort- ge]eßt worden. |

Das Geschäft ist von Paul Freundlid, Apo- thekenbesitzer, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Ï

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind-

lichkeiten und Forderungen sind nit übernommen

worden.

Aug. Schaueuburg. Prokura ist erteilt an Adolph Josephus Johannes Taubmaun.

Ad. Axieun. Prokura ist erteilt an Georg. Brett- \hneider.

Georg Ch. Dreyer. Prokura is} erteilt an Johannes Fürchtegott Ebrbard Blochwigt.

B. Bräutigam «& Co. Diese Firma ist erloschen.

Richard Ordnung. In diese ofene Handels- gesellshaft ist ein Kommanditist eingetreten: die

Gesellshaft wird als KommanditgesellsGaft fort-

gesetzt.

W. Heinri<h Burmeister. Dgs Geschäft ist von Johann Carl Theodor Wilbelm Boss und Her-

mann Wilhelm Franz Thenke, Möbelhändlern, zu

Hamburg, übernommen worden; die offene Handels-

gesellschaft hat am 12. April 1910 begonnen und

seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Scheel & Mailänder. Der Gesellschafter M. M. Mailänder ist aus dieser offenen Handelsgesellschaft

ausgeschieden; die Gesellshaft wird von den ver-

bleibenden Gesellschaftern fortgeseßt.

Roststabhaus Silex in Hamburg Gesellschaft

mit beschränfter Haftung. Der Geschäftsführer Arthur Lewin ist aus seiner Stellung ausgeschieden.

F. C. Schwabe «& Co., Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung.

In der Versammlung der Gesellschafter vom 7. April 1910 ift die Erhöhung des Stamm- kapitals um A 75 000,— auf M 775 000,— fowie die Aenderung der 88 3, 9 und 11 des Gefell- schaftsvertrages bes<lossen worden.

Die Gesamtprokura des F. A. Günther ift erloschen.

Gefamtprokura ist erteilt an August Schäfer und Curt Heinrih Albert Wesse ; je zwei aller Gefamtprokuristen sind zusammen zeichnungs- berechtigt.

Bremer Cigarrenfabriken, vorm. VBiermaun

«& Schörling, zu Bremen mit Zweignieder- lassung zu Hamburg.

Die Prokuren des H. Dolge und des G. Meyer sind erloschen.

Carl Las\sen. Gesamtprokura ist erteilk dem bis-

herigen Einzelprokuristen C. Swinka, zu Berlin, und N. Hinte, zu Wilmersdorf.

G. Rothweiler. Diese Firma sowie die an D,

W. H. Pöls erteilte Prokura sind erloschen.

Schultze’s Schnuell-Schreibstuben, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Der Siß der Gesellschaft isr Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. März 1910 abges{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Veber- nahme und der Fortbetrieb der bisher von dem Kaufmann Osfar Schulße unter der Firma Schulße's Schnell-Schreibstuben Oskar Schultze in Hamburg, Große JIohanniéstraße 15, 11, be- triebenen Schreibstube, verbunden mit Warenver- kauf, Adressenverlag und Schule (unter der Firma Schultze's Schreibmaschinen-Schule) sowie einer Filiale in der Mo raße 950, T1, unter dem -Schreibstube.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

M 20 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird zwei Geschäftsführer oder

dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen zu)ammen vertreten.

Geschäftsführer ist: Oskar Joachim Schulte,

Kaufmann, zu Hamburg.

Ferner wird bekannt gemacht: Der Gesellschafter Oskar Schulße bringt das

von ihm unter der Firma Schultze's Schnell- Schreibstuben Osfar Schultze betriebene Geschäft nah dem Stande vom in die Gesellschaft ein, daß die Geschäfte vom 1. April 1910 ab als auf Nechnung der Gesell- aft geführt angesehen werden. Zu dieser Ein- lage follen die 5 Anmeldungen beim Patentamt einbegriffen sein, und zwar 1) der Schuß des Warenzeichens D. R.-G.-M. Nr. 88 724, 2) das D. RN.-G.-M. Nr. 96 953, betreffend das Waren- zeichen S. S. S., 3) das D. N..G.-M. Nr. 372 695, den „Wachsmatrizen-Halter“ die im Entstehen begriffene Unterrichtsabteilung unter dem Namen „Schulßze's Schreibmaschinen- Schule", und \{<ließli< no< der Verlag der „Eil-Liste neu handelsgerichtlih eingetragener Firmen“.

1. April 1910 dergestalt

betreffend, außerdem

Zu der Einlage gehört ferner das gesamte In-

ventar und Warenlager wie in der Anlage zum Vertrage aufgeführt sowie das MNezept bezw. Fabrikationsgeheimnis, betreffend die MNoneofarbe.

Der Gesamtwert dieser Einlage ist auf

Königliches Amtsgericht.

M 12 000,— festgeseßt; dieser Betrag wird als