1910 / 94 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor dem | 24. Mai, Vormittags 10 Ubr, statt. Der Zuschlag | [8441] init deren Stelle die nah $ 19 des Gesellschaftsvertrages 8430] S sch 01 - d sch [6799] Königlichen Amtsgericht in Wandsbek beantragt. | erfolgt bis zum 20. Juni, Abends 6 Uhr. Braunschweigische 2 zulässigen Bescheinigungen bis spätestens s [ Norddeut) e Braunkohlenwerke, Aktien-Gesell} aft. Offenbacher Portland-Cement-Fabrik Actien-Gesellschaft Dieser ist bestimmt auf den 11. Juni 1910, | Die Verdingungsunterlagen sind von unserem Landes-Eisenbahn-Gesellschaft. 9. Mai, Nachmittags 5 Uhr, entweder bei der _ Wir laden hiermit zu der am Dienstag, den 24. Mai ds. I., Vormittags 12 Uhr, | s je) d Vormittags 11 Uhr, zu welhem der Beklagte | Zentralbureau gegen portofreie Einsendung von 1 24 A Kasse der Gesellschaft, Geysostraße 12 a. hiersfelbs im Sitzungssaale des Bankhauses M. Gutfkind & Comp. in Braunschweig, Brabantstraße 8, stattfindenden Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1909. Pasfiva. ormittags 11 Zentral egen portofre g ; : j j , Geysostraß selbst l 1 : hiermit geladen wird. : 30 1 in bar, nit in Briefmarken, zu beziehen. Gemäß $ 18 des Gesellschaftsvertrages werden | oder bei der Braunschweigischen Bauk uud 10. ordentlichen Generalversammlung unsere Aktionäre ein. B G E E z —————————— —— Wandsbek, den 11. April 1910. : Münster i. W., im April 1910. unsere Aftionäre hierdur< zur 26. ordentlichen | Kreditanstalt A. G. hier, bei der Dresdner a __ Tagesordnung: a R L c “12 e [9 R : e 19 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königliche Eisenbahndirektion. Generalversammlung auf Donuersêtag, den | Bank in Frankfurt a. M. und Berlin, dem 1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- | Immobilien: _ Aktienkapital (voll ein- L E E ale E E E 12. Mai d. J., Mittags 12 Uhr, nah dem | Bankh Gebrüî Sulzb in & Ee re<nung und Vorschlag zur Gewinnverteilung. Stand am 1. Januar 1909 941 011/01 bezahlt) . . f 1 000 000|— [7638] Oeffentliche Zustellun [8358] Dee Sen- Hautes Lieel F et ankhause Gebrüder Sulzbach in Frankfurt Beri Ea iBrat8 über die Prüf i Ver Tus ihrei C Vak : Lo C E wt H s E L : _| „Deutschen Hause“ hierselbjt ergebenst eingeladen. a. M,., bei der Berliner Handels-Gesellsch 9) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung 1 9% Abschreibung 9410/11 Hypotheken 25 000|— __ Der Kaufmann H: Brinkmann in Teithe, _Schul- Bei der Torpedowerkstatt soll der Jahresbedarf Tagesorduunag : Ea be Bankbause V Schlesinger-Trie. und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. —D3T 60050 Belkrodere 3 88627 traße 14, Prozeßbeve llmächtigter: Rechtsanwalt R H oritenwaren vergeben werden. 1) Vorlegung des Rehnungsab\chlusses sowie der | & Co Kommanditgesellschaft auf Aftien ads 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Entlastung des Vorstands | Zugang . 89 932/65] 1 014 533/55] Kreditoren . 1 803 393/78 Justizrat Reers in Wattenscheid, klagt gegen den | Zuschlagsfrist 8 Wochen. Berichte ter Direkti ind des Aufsichtsrats Zes a : , dem und des Aufsichtsrats sowie die Verteilung des Reingewinns. E I E O ar S A > d I; g a f d J 9 p Gn S - r QMreltton und E. 0 un STaTs A Schaaffhausen schen Bankverein da elb n es < unt Gras 10wIe 1e Yerliel ung e eli gewinn®g N l á G b d L Avale H S 000 Steiger Wilhelm Postehr, früher in Wattenscheid, Angebote sind verschlossen, portofrei und mit be- für das am 31. Dezember 1909 beendete Ge- | hinterlegen En 4) Wahl zum Aufsichtérat. Sta E ae 190 7 594 77 Jes! at prt A A w ved Eg 2 chau na, züglicher Au Gri, H Ap erd En _\<âäftsjahr._ / Rechnungsabschluß und Geschäftsbericht liegen vom Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien P a E E n s g: s S E it L an E D E Tas, MA . Mai 1910, Nachmittags | 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver- | 27. April ab an den genannten Stellen zur Einsicht oder ordnungsmäßigen Hinterlegungsshein eines Notars spätestens drei Tage vor der General- O / g > 2s e A vie E l e 18 L hr, Cn bei dér Béscbalt i teilung des Reingewinns sowie über die Ent- | für die Aktionäre aus. A versammlung (den Hinterlegungs- und Versammlungstag, uicht mitgere<hnet) gemäß $ 20 des I e ago Bl E tei D Cte L tage 93 1 S SOLEO T 30 der Dea ur Eng lastung von der Jahresrehnung. Brauuschweig, den 20. April 1910. Gesellshaftsvertrages während der üblihen Geschäftsstunden bei der Gesellschaft oder der Commerz- Zugang 109 628/09) 295 3408 Zas A Pr Ne (eit 9 April aa von 23,19 «G | aus und R D, gegen 0,30 4 in bar abgegeben werden. | 3) Wahl zum Aufsichtsrat. : V Der Auffichtsrat der Braunschweigischen und Disconto-Bauk in Hamburg zu hinterlegen und bis zum Schluß der Generalversammlung daselbst Maschinen : e rel q Ui O April 191 Es 8,79 4 | Kaiserliche orpedowerkstatt zu Friedrichsort. : Berechtigt zur Teilnahme an der Versammlung sind Landes-Eisenbahn-Gesellschaft. zu belassen. Stand am 1. Januar 1909 143 981/55 e ICLUNTOTLEN IQUIDE mit dem Antrage aus 8356 E T E diejenigen Aktionäre, wel<he ihre Aktien oder an Herm. Wolff, Vorfißender Helmstedt, den 22. April 1910. Abgang . N 22 351/70 fostenpflihtige Verurteilung des Beklagten zur [8356] A h L : ¿s : 11 Ï 9 l Attien-Gesells 5ST ESCIRE Zablung von 23,15 4 nebst 60/9 Zinsen seit Bei der Torpedowerkstatt sollen die Glaferarbeiten | [8001] torddeutsche E tien-Gesellschaft. L ade: 1e 329 2 2. April 1910 sowie 8,75 4 Wechselunkosten. Zur | ¿Um Neubau zweier Werkstätten vergeben werden. Gewinn- und Verlustre<hnung für das 27. Geschäftsjahr per 31. Dezember 1909. M. Rir Weniger O0 Abschreibung Sa O As Verhandlung des Rechtsstreits wird der | BA E E VONONE R ri be- = s i : age: e: 1908 306 561109 Beklagte vor das Königliche Amtsgericht in Watten- | ¿WgtEr Aufschrift versehen. zum DBerdingungstermin : Einnahmen. M [25 Ausgaben. M | A É y =. a . ° inr Stand am 1. Januar 1909 606 561/09 scheid auf den S. Juni 1910, Vormittags D, és M O 1910, Nah: | Gewinnvortrag aus 1908 . 3 739/83} Betriebs8ausgaben für 1909 . 305 441 36 [8053] Oberschlesische Eisenbahn-Vedarfs-Aktien-Gesellschaft. 10 9% Abschreibung i 60 65611 9 Uhr, geladen. : ; UAAS & KYE, cuquiendel. li bei B Verfallene Dividende für 1905 . .. 60¡—} Abschreibungen . . . . . 94 179/88 Bei der am 8. ds. Mts. in Breslau erfolgten 8. Auslosung unserer 49/0 hypothekarischen 545 904/98 Wattenscheid, den 18. April 1910. Bedingungen und Zeichnungen liegen bei der Ve- | Betriebseinnahme für 1909 . .| 443 026/38} Gewinn zur Verteilung : 87 204/97 Schuldverschreibungen vom Jahre 1902 sind folgende Nummern gezogen worden : O Zugang .st : 74 826/22] 620 731/20 Brat, Gerichtsaktuar shaffungzabteilung aus und können gegen 1,50 # R E —— —- M. F 24 Eo IRE Sia Du O ORR A0 E H ; G L 5 7; sp R Geridts\@reibee e Serieliden Mntsgerichts in bar abgegeben werden 446 826/21 446 826 21 R s R en e 2A R a i Ba 244 S A S TaR Tag 472 501 510 519 en: j da i A s gal Hes S. alia ; Voi oHpi i : ci Ee 569 576 595 58 659 7 894 1036 1076 1118 1207 1254 1269 1286 1301 1314 1355 1356 | Stand am 1. Januar 1 23 174/62 S Kaiserliche Torpedowerkstatt zu Friedrichsort. | Aktiva. Vilanz für das 27. Geschäftsjahr per 31. Dezember 1909. Paffiva. 1381 1426 1441 1459 1478 1499 1505 1591 1691 1715 1733 1739 1766 1772 1863 1869 1876 1881 | 10°/o Abschreibung 9 317146 3 m E M i | [8357] « A K 1A 1903 1932 1980 1986 1990 2021 2125 2145 2246 2317 2334 2459 2463 2478 2659 2703 2851 2963 20 857 16 d, N 57 S ArhHo 4 Ç io io j S T! o C 72 G pre , . r M S 1h 5 c E 7 a7 F ) Berkäulse, Verpachtungen, E der Torpedowerkstatt sollen die Zimmer- Commerz- u. Disc.-Bank Girokonto . 63 902/411] Aktienkapital . 600 000 -- E zt m 3004 3007 3034 3035 3066 3067 3068 3069 3101 3108 3111 3125 3129 3145 3157 88 Zugang E 4 249 91 29 106/41 J - Tischler- und Schlosserarbeiten zum Neubau eines | Verzinsliche Deposite 350 000! H tnterimé i Gali Vr. ( 3039 3 067 3068 306: 8 25 3129 3145 3157 31 Ç ; i]hler- und Sine! Verzinsliche Depositen . O 350 000 Vönterimékonto 41 094/15 91a 9 5 522 29 E, 29 997 29 Ie on a 17 7 QIEO AIRF, A S | Pferde und Wagen: Cl ingungen p Magazins in Friedrihsort vergeben werden. Kassabestand 1 119/30|| Dypotbekenkonto 900 000 3189 3190 3191 3209 3233 3234 3235 3236 3297 3299 3315 3316 3317 3337 3352 3355 3356 3357 | * Stand am 1. Januar 1909 5 889/61 E / Angebote sind verschlossen, portofrei und mit be- | Grundstü> u. Gebäude Hammerdeih | 65 500 —|| Sinterleate Kautionen 17 000!— 3358 3406 3421 3442 3443 3463 3466 3471 3478 3565 3596 3850 3930 3949 3969 3972 3983 3998 | 10 0/6 Abschreidung 5,88 96 [8359] Verdingung. züglicher Aufschrift versehen zum Verdingungstermin: Inventar (B / 7 B50|— Pferdeve ider sfo fo C x 4106 4238 4356 4402 4751 4803 4862 4868 4869 4873 4951 4952 4953 4968 4971 4972 5351 5454 | p L Die Anfertigung, Weferung und betriebsfähige | Frei den 6. Mai 1910 i E S S EA E C S 000 5464 5502 5720 5944 über 1000 # 9 300 69 Die Anfertigung, Lieferung und betriebs}fähige | Freitag, deu I. tal - Nachmittags | Pferde 7 500|—|| Ordentliche Reserve 101 597/72 4 E S Aan E E RR RRFD ARRA GRE - (716 (771 6895 A8 - 7 68/20 5 368 S5 Aufstellung von 2 fombinierten Flammrohr- und | 3+ Uhr, einzusenden. es 14 759187]] Besondere ae 100 000 s n Nr. 6207 6228 6437 6491 6514 6586 6652 6654 6655 6697 6716 6771 6825 6839 6852 6873 Zugang R DOIEO ) 368/39 Heizröhrenkesseln von je 200 qm Heizfläch>- für die | Bedingungen liegen bei der Beschaffungsabteilung | Eigene Baulichkeiten, Altona . 9 050! Angest.-Unterstützungêfonds y 9 000 6959 6966 7005 7101 7104 7153 7162 7187 7205 7222 7226 7228 7246 7287 7337 7365 7396 7427 | Eleftrishe Anlage: E Hauptwerkstätte Osnabrü>k soll öffentli vergeben | aus und können gegen 1 in bar abgegeben werden. | Anlage Kirchsteinbek . j 170 000|—|| Rüstellung für Bönningstedt. 7 500 7456 7479 7491 úber 2000 M. S 5 i Stand am 1. Januar 1909 14 594/14 werden. Die Eröffnung der Angebote findet am | Kaiserliche Torpedowerkstatt zu riedrichsort. | Dampfbarkasse und Schuten S 1¡—|} Rüdlage für Talonsteuer 1. Rate 200 iGa4 Es diefer ausgelosten Schuldverschreibungen erfolgt vom L. Juli 1910 ab zu 10 9/9 Abschreibung 1 455 41 L E |Grnnbitu> u. Gebäude, Bönningstedt 51 000|—|| Noch nit erhobene Dividende . . 1 229 (0 DED ZLENNLERTUGES L j : 13 098 73 j ; O Grundstü u. Gebäude, Admiralitätstr. | 270 000 —|| Dividende für 1909 . . 39 000. in | baairvia g f ip E ver Me S ¿ Zugang . 204374 1514245 c L. . Anzahlung auf Neubau Eisfabrik . . 99 425|—|| Tantieme des Aufsichtsrats . 7 659/69 N bei a, Schlesischen i wt v ham s E 6 443 20 4) Verlosung 2. von Wertpapieren. Diverse Bestände :| 17000} Gewinn- und Verlustkonto: * hei Herrn S. L. Landsberger, Fabrifationévorräte 318 134 34 i : D 8 O 3535/2 ewinnvortrag aus A : , Rand äte 84 07141 [8361] Nestlé and Anglo-Swiss Condensed Milk Co., Cham und Vevey. Vorausbez. Versicherungs8prämien 7 162/55 ; é 3 739,83 „- Berlin e eis A Baba und Industrie Debitoren: Laufende E 145 016 52 : S _ _ Couponeinlösung. Noch nicht fällige Zinsen . L 2 780/- Verfallene Di- x " Hei der Commerz- Und Dibeoul&Baur G L 8 000i—| 153 016/52 Laut Beschluß der Generalversammlung vom 9. April a. c. wird der am 1. Mai 1910 fällige Brunnenanlage Steinbek ... 2 000;— vidende für i M 5 Bat G R U SUL dant für Deutschland L Norausbezahlte Versiherungsprämien e 14 389 32 Coupon Nr. 9 ab Aktien unserer Gesellschaft mit Fr. 40 eingelöst, und fönnen die mit Nummernver- 1905 60,— 3 799,83 v e Be End: BeiAi Georg Fromberg & Co Mat: e R A s E zeichnis begleiteten Se ven Dee an bei rnDes Zahlstellen zur Einlösung präsentiert werden : Reingewinn für 1909 . 83 405,14 s Mel Gere Landsberger Mhbrtrag aus 1908 123 59901 Sva: E Serie A S7 204,97 * Frankfurt a. M-., bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, | Verlust pro 1909 . 54 930 —|__178 52901 i Eidgenössische Bank A. G., Verteilt lt. $16 der S L M bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie, 2 340 280 05 9 840 280 05 Londou: Kasse der Gesellschaft, SERUEN 82 200,20 Hamburg bei der Commerz- und Disconto-Bauk, Offenbach a. Main, den 16. April 1910. Zürich: Schweiz. Kreditanstalt Gewinnübertrag auf 1910 5 004/77 5 E E bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, Der Vorstand N Schweiz. Bankverein N fart urn / : Ri A außerdem bei sämtlichen deutschen Filialen der oben genannten Justitute. ; : A Zürcher Kantonalbauk 1 135 285/33 1135 285/33 Aus früheren Auslosungen sind noch nicht präsentiert : Soll. Gewinn- und Verlustre<nung per 31. Dezember 1909. Haben E PES L , ; S L AZ : Nr. 674 834 à 500 , 4G E AGET S I E 7 i F E Baret: Eidgenbssische Bank Ä. G. Actien-Gesellschaft Eiswerke Hamburg. Nr 4943 à 1000 N “M A s A Ti asel: Schweiz. Gre itanstalt, “Der Vorstand. Der Auffichtsrat. zahlbar am 1. Juli 1906, Abschrei ungen: S S Betriebserträgnis 313 49447 Eidgenzsfische Bank A G Herm. Reichert. Otto Adloff als Vorsitzender. Nr. 837 à 500 #, s 19/0 aus Auitobilien . .. . # I Verlust : Beru: E T Das Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend befunden : i Nr. 3206 3962 à 1000 4, 1/0 Gebäude Neu 1 875,99 Vortrag aus 1308 _ D * Eidgenössische Bauk A_G S _ Der beeidigte Revisor: Wilb. Settemeyer. zahlbar am 1.- Juli 1907, 10 9/0 Maschinen S 12 2A L 123 599,01 Luzern: Bank in Luzern E E Die für das Geschäftsjahr 1909 auf G# %/o festgeseßte Dividende wird werktägli<h zwischen Nr. 469 1570 à 500 , 10 c Le Neu 60 s Berlust Pro N A u Sidgés G U 10 Uhr Vormittags und 2 Ühr Nachmittags im Geschäftslotüle der Gesellschaft ausgezahlt. Nr. 5466 à 1000 4, 40 ‘og R a s e A E E n Bank in Zu i In Gemäßheit $ 7 des Gesellschaftsvertrages wurde in der am 19. April d. J. stattgefundenen Nr. 6392 à 2000 #, J0 V e MPIOE Und Sagen E S 466/99 St. Gallen: Se Kreditanstalt ordentlihen Generälversammlung für den Auffichtsrat wiedergewählt : zahlbar am 1. Juli 1908, 10 9/0 Elektr. Anlage . 1 455,41 88 466/99 M j Sibwveig. Bankvereiu, : L Herr E. Langhagen, als Ersaßmann Herr A. Kuhnert. Nr. 1217 1265 1800 2111 à 500 , Betriebsunkosten . 162 124/08 Schaffhausen: Bank in Schaffhausen, Hamburg, 20. April 1910. Der Vorstand. Nr. 3323 9021 9460 5461 5528 5942 à 1000 Æ, Handlungsunkosten i 33 213/60 Montreux: Banque de Montreux, [8030] Jahresrechuung der Nr. 6483 6875 à A lar “m L. Juli 1909 Zinsen . T akiacn 09 009 H Neuchatel: Du Pasquier-Monimollin & Cie., $ ; "F L S toH- S S s Mi f i y : e : ?Feuer- und LranS8PporTIver11Merung 9 JIUL E els -Docbttakfeli, Wailandt’schen Druckerei Aktien-Gesellschaft pro 1909. Friedenshütte, im April 1910. _ Kranken- und Invalidenversicherung 311296 S Vanukverein, Á Soll. Bilanzkonto pro 31. Dezember 1909. Haben. Der Vorstand. Eri erung B t Fidc enöffische Vank N. Ä E OEE E A E S n E E E A S A E ae M rit E I my D euern E pa O09 L Paris : Einlösung zum Tageskurse : U éitungévetloi u: Drudertl E -\ M 2s Her Aktienkavitalk M s [7998] E . S ars S 5 _| Verlustvortrag aus 1908 123 599 01 En Banque Suisse & Francaise, S Pit. uvd s N Straßburger Speditions & Niederlagen Gesellschaft in Straßburg i./Els. : 192023 48 492023 48 c A M =NEON, Guiard « Co. R L j ament . 21 066/35 Hvvotbekenkonto : E Bilanz am 31. Dezember 1909, genehmigt in der Generalversammlung der Aktionäre Offenbach a. Main, den 16. April 1910. Cham, den 18. April 1910. Die Generaldirefktion. Abschreibung pro 1909 . 3066/35] 18000|—| Bestand . L 62 847 31 Aftiva. vom 16. April 1910. Pasfiva, Der Vorftand. L L y “E Sdriftenkos . . . „P 10 8500 Reservefondskonto : s Á .C “Fghrip | [8385] Odenwälder Hartstein-Judustrie. [112791] Fürstlich Walde>t-Pyrmonter | [8436] Abschreibung pro 1909 . 1 583 06 8 800|— _ Bestand . s 16 000 S M R S ; L L 1A Offenbacher Portland Cement-Fabrik, |! : 4 0/, L L s 320 oige Staatsauleihe. —— Gaswerf Königshofen Aktiengesellschaft. , Haus- u. Dru>ereigebäude- Amnuitätenkonto : : E s E ea S 200 A E Act. Ges. In der am 20. April 1910 stattgehabten 10. Aus- Im heutigen Uo: „ind [Ogenbe. Einladung zur dritten ordentlichen General- fonto. e LOLOBBITS Rückzahlung auf An- | Wechsel eits N 4102.080169 Gefes licher Res A G “43 L 79 Herr Reichsrat Dr. Eugen von Buhl, Exzellenz, in | losung wurden die folgenden Teilschuldverschrei- Obligationen der Fürstlic Ralde>-Pyrmonter | versammlung unserer Gesellshaft auf Mittwoch, Abschreibung pro 1909 9 68875] 101 400!— nuitätenfapital 2 152 69 Diverse Vebitoren E A V3 USUDZ Se eglicher Relerbesonds 9 202/42 | Deidesheim ist wegen Ablebens aus dem Aufsichts- | bungen in Gegenwart eines Notars verlost : Staatsanleihe gezogen worden: den 11. Mai 1910, Vormittags 102 Uhr, L —= Personalkonto : Immobilienkonto, Gebäude in Stra} A Vorsichtsfonds L 44169 (2 | xat unserer Gesell]<haft ausgeschieden. [6800] | Nr. 29 90 155 343 362 407 519 545 608 716 Lit. C 300 # Nr. 7 57 64 81 147 178 | in Bremen, Bachstraße 112/116. Seßmaschinenkonto C 14 540/65 reden s 5 42 033 18 burg und Markirh . . 1138 547/10 Immobiliaramortisationskonto Offenbach a. Main Sen 18. April 1910. | 736 747 788 833 845 950. : 180 192 203 230 278 310 318 351 360 401 407 Tagesorduung : Abschreibung pro 1909 . 2 140 65 12 400/—| Gewinn- und Verlustkonto : 1 Betriebsmaterialkonto L 98 893 36] _ M E 948,33 Der Vorstand i Dieselben ¡elangen mit 103 0/6, d. h. mit 418 421 450 465 502 516 520 563 579 589 609 | 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Elektr. Beleuhtungëkonto 1 200|— | Melngewinn 9 370/43 Spezialbetriebsmaterialfonto . . . 25 000 —}| Statutarische Abschrei- aua A L S e E 17A S O 1-4 515 ,— per Stück, am 1. Oktober 1910 bei 692 701 706 734 788 800 954 967 Gewinn- und Verlustrechnung pro 1909/10. Abschreibung pro 1909 . 300 900 Dieser Gewinn wird wie folgt Gffeftenfonto infl. verfallene Zinsen . 46 14020 bungen für 1909 b 386460] 161 33479 Chemische Fabrik zu Heinrihshall, | dem Bankhause Gebrüder Bonte, Berlin W., Lit. B zu 1500 Nr. 185 190 231 280 301 | 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. Utensilienkonto . , 400|— verteilt : Mineralwasserlagerkonto . 96 694 4251 Betriebsmateridlamortisationskonto 30 428/82 : “Mf R E Tw | Behrenstraße 20, zur Rü>zahlung und treten von 306 407 481 532 625 647. : i 3) Wakhl in den Auffichtsrat. Abschreibung pro 1909 . 200|— 200/—{|| 5 %/o Dividende . . # 4 500,— Futterkonto A L SRE L} Diverse Kreditoren . . . 505 625 21 Actien-Gesellschaft. da an außer Verzinsung. Ait, A zu BOOD t Mr 19 920 HD D L, Stimmberehtigt sind nur folhe Aftien, welche Kontorutensilienkonto 70 Tantieme u. Re- Vorschußkonto (Warrants). . « 10 299/—}} Nicht abgehobene Zinsscheine . 6026 | Wir beehren uns hiermit unsere Herren Aktionäre | Darmstadt, den 20. April 1910. Die Inhaber dieser Obligationen werden auf- spätestens am 9. Mai 1910 bei der Direction Abschreibuna pro 1909 . ar 35 munerationen 2160,— Assekuranzkonto, bezahlte Prämien E DIDINende » + + 25 944 | zu der Donnerstag, den 12. Mai 1910, | Odentvälder Hartstein-Judustrie gefordert, die Kap träge, deren Verzinsung vom | der Disconto-Gesellschaft, Bremen, bei Herren Aeitunatvani rf a A - Vortrag auf 1910 2710,43 Pro O Se 2 900/91 Tantieme E S 23 253 87 | Vormittags 94 Uhr, in Gera (Neuß) Hotel | Actien-Gesellschaft. L. Juli 1910 an aufbôrt, am genannten Tage | Bernh. Loose & Co., Bremen, oder auf dem P Bo an r T 9 370431 Vorsichtsfonds für die Angestellten 39 692 19 | Frommater abzuhaltenden 39. ordentlichen Ge- | : T i bei uns oder bei den befanuten Een gegen Vürgermeisteramt Königshofen hinterlegt werden. O 00: E 1672 E und Ves Hortrag 1 Gm lin einzughen, A. Ea Rüdgabe der Ybligationer t den von ¿Ui j Vors E 0A Ove (Zi— A C TAR E ias ; S Gd : - 3: Ï S a laufe T Al DEE Moa __| , Papierkonto: 1 803 917/83 1803 917/83 N E Ee Geslstaberichtes und Aktien-Gesellschaft vormals I. A. Hilpert c e L H E E A S L L N arra eis 2: S R S N, i ; ; K J C e des WelMastsde es un €- . de Empfang zu 1 a | [8431] Maschinenfabrik Buckau, E VC- A Der Zinscoupou Nr. 10, 2. SETLE/ wird Vom 18S. April 1910 ab mit 4 24,— bezahlt. nebmigung der Jahresbilanz für 1909. | In Nürnberg. Arolsen, L März 1910. Ï _ Actiengesellschaft zu Magdeburg. Lar R 4 611/43 Der Direktor: August Klein. | 2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Fürstlich I IE AEARLSLIERER # D P Aktionäre unserer Gesellshast werden | " Ba D L | E i : L Es 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Freitag, den 20. Mai 1910, Vormittags é n E Me [M der MeBELge ordentlichen Generalversamm- ¿ember 1909 ail [8002] Ergon-Kosmos N.-G. in Karlsruhe i/B. und Cassel. Der Geschäftébericht und die Bilanz mit den Be- | 11 Uhr, im Sigungsfaale der Gesellschaft dahier, LOelener relber ung am Montag, den 30. Mai, Mittags Feuecinaskonts: « i 4 an merkungen des Aufsichtsrats liegen von beute ab Im } Gloenbofstraße Nr. 6, 1. Sto>, stattfindenden L s _ 12 Uhr, im oberen Saale des hiefigen Börsen-| * R Ai t Due, Bilanz per 31. Dezember 1909. . | Bureau der Gesellschaft aus. 218. ordentlichen Geueralversammlung ein —————— hauses (Srandeziuuner) Eingang Schwibbogen, er- Se 1909 E 93 E E S4 ¿ E E A - 1 Die E Mes, wee sie an MeS | geladen. S A d \ ? - f ) | enl EingeraLe. Saslakonto- 4 N L. 59 091 251 Nett nat E „° | versammlung teilnehmen wollen, na S 29 der | agesorduung : )) Kommanditgesellschasten | : Tagesordnung: he E “a Grundstü> und Gebäude 172 991/92 Aktienkapital ç (00 000 Statuten bee Aktien ohne Erneuerungs\cein und | Vorlage des mit den Bemerkungen des Auf - Akti 9 fti E (li | 1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- ragt O Vt- blos Maschinenpark und Werkzeuge 144 t a Au S 150 ae | Gewinnanteilshein oder einen, ihren Aftienbesiß | sichtsrats versehenen Geschäftsberihts des aus - icn U. A engee h. re<nung für das verflossene Jahr mit dem Bersonalkonto: FLAE Fahrnis e Ae S ¿2 LOAIEN E S B ibn nahweisenden Hinterlegungsschein der Reichsbank, Vorstands sowie der Bilanz und der Gewinn- i : : : | Bericht des Vorstands und ten Bemerkungen | * Aukenstä rf G Gt Motelle und Zeichnungen 18 197 66} Kreditoren . 160 437 14 | einer öffentlichen, inländishen Behörde oder eines und Verlustre<nung. Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert. | des Aufsichtsrats über die Vorlagen. A 29 297/22 Bes Drucksachen und Klischees l —}} Lobnverre<nung 2 988 67 | veuts@en Notars, in dem die hinterlegten Aktien | 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- papieren befinden sih aus\<ließli< in Unterabteilung2 | 2) Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und 222 403/61 999 403 61 patente E A E A 1/—}} Sewinn . 110227 81 genau nah Stücfzahl und Nummern angegeben sein | gewinns. j E Verlustre<nung, Beschlußfassung über die Ver-| Soll. Gewinn- und Verlustkonto Sab Bestände an - Fertig-, Halbfabrikaten]) 59 müssen, spätestens am dritten Werktage vor dem | 3) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und [8091] L j i teilung des Reingewinns und Festseßung der | = E e Din imienmÜmnKemetinn Ba i 4 und Rohmaterialien . : 249 E 4B Generalversammlungstage, also spätestens | NVorstand. Ottweiler Brauerei A. G. A E as E Fo E d “M 1A «5 Eren a r 2E rfe Montag, den 9. Mai a. e-, bei den nach- | 4) Aufsichtsratswahl. L L ta B z | 3) Grteilung der Entlastung an Vorstand und | An Generalunkostenkonto 84 685 Hl| Per Gewinnvortra 908 9 994 42 2 T > caiR verzeichneten Stellen Öicjenigen Aktionäre, welhe in der Generalver- vorm. (Carl Simon, L ttweiler. | Aufsichtsrat. L A f Steuern und Zinsen 6 322 29 E Brutto ain m Scemvlariie, E Sanlguttaen Fel 6 LES an 1) bei der Kasse der Gesellschaft in Heinrichs- | sammlung stimmen wollen, haben ihre Aktien bis Rer unsereic 4% * Wartlaloiagtismén sind | Pil LALUGRe gu ber Generalversammlung sind Abschreibungen . 10 163 81) Drutfachen, Abonnement und S E hall bei Köstrit, __| spätesteus 13. Mai d. J. beute zur Rüdtzahlung am 1. Oftober 1910 Ce Fee, Ee ware u, N Reingewinn 9 37043 “nserate . 103 383/06 1 201 360,37 1201 36037 E der TeTee E der emeinen bei der E aae in Frankfurt a. M., ä ete Nr. 4 31 32 61 72 95 97 195. bne Gewinnanteils<eine) oder Depot|ceine der Gle P at Ser t otes F Deutschen Credit-Auftalt in Gera-NReußk, Frankfurt a. M. oder E a E | Reichsbank oder eines Notars über diese Aktien B E Ap P Eeteiun und Verlufßre<nung 05 for Degeuer Stn —_— | 3) bei S bira-Gothaischen Credit-Gesell- | vet Gan, Anton Kohn in Nürnberg oder [8440] Auktion Folg ur p Ae Dye, der O 110 542 48 110 542/48 N “K i K 4 schaft in E De DeS Bade iTen Vereinsbank, Filiale L ; : Grm gel & Co., Magdeburg, bei dem Die Uebereinstimmung der für das Jahr 1909 aufgestellten Bilanz und Gewinn- und Verlust- Ç ¿untkof 55 205 6211 B 54 208 80 | 4) bei der Deutschen Bank in Berlin, Nürnberg, in Nürnberg oder Un. ALORÍA den 25. April, Vormittags | Magdeburger Bankverein, Magdeburg, oder | rechnung der Wailandt’schen Dru>erei Aktien-Gesellschaft dahier mit den Geschäftsbüchern diefer Gesell: D eN e 2 063 És Dgs N 5) bei der Bayerischen Vereinsbank, Filiale | bei den Herren C. Schlefiuger, Trier & Co. E lhr, m der Börsenhalle, „Zimmer Nr. 19, bei der Deutschen Bank, Berlin, hinterlegt haben. schaft wird von uns nach betätigter Revision hierdur< bestätigt. Abschreibungen 53 711179 Bayreuth in Bayreuth, F in Berlin oder im Auftrage des Liquidators der in Liquidation be- | Ven Aktien ist ein einfaches, arithmetisch geordnetes Aschaffeuburg, den 7. April 1910. Gewiän j 110 227 81 zu hinterlegen, wogegen sie eine Bescheinigung er- | hei der Dresdner Bank in Berlin oder findlichen Brauerei Bahrenfeld in Hamburg | Nummernverzeichnis mit Namensunterschrift beizu- | _Wilh. S{mitt, Fabrikdirektor. Friy Trockenbrodt. E \ —— | halten, die ihnen als Einlaßkarte in die General- | bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein über : A . | fügen. L Genebmigt in der Generalversammlung vom 13. April 1910. 354 208/80h 354 208/80 | versammlung dient. ] , in Berlin oder : 10 000,— (2 mal 5000 f) Magdeburg, den 21. April 1910. Die Dividende von 5 %/% = # 15 pro Aktie gelangt gegen Einlieferung des per 1. Juni 1910 Die für das Geschäftsjahr 1909 auf ® 0/6 festgesezte Dividende gelangt gegen Einlieferung des | Heinrichshall bei Köstriß, den 21. April 1910. bei der Gesellschaftsfafse in Nürnberg oder jede Aktie in Karlsruhe i. B, bei der Gesellschaftskafse Chemische Fabrik zu Heinrichshall, bei einem Notar

M 8 000,— (2 mal 4000 Æ#) Aktien der Friesen - Brauerei dur< den eidigten Auktionator. Otto Beeker.

be- |

Maschinenfabrik Buckau, Actiengesellschaft zu Magdeburg. Der Vorstand.

M.

Salzmann. W. Kleinherne.

fälligen Dividendenscheins pro 1909 dur die hiesige Volksbank A.-G. schon von heute ab zur Auszahlung-

Aschaffenburg, 15. April 1910.

Wailandt" sche Pte Aktien-Gesellschaft. F ov.

Dividendenscheins Nr. 1 ab 15. Mai für und bei der Filiale der Rheiuischen Creditbank zur Auszahlung. Der Vorstand. Eisner. Koch.

[8390]

Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat.

Emil Blaufuß, Vorsitzender.

zu hinterlegen. [8435]

Nürnberg, den 22. April 1910. Der Vorstand.