1910 / 94 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8050]

Langscheder Walzwerk & Verzinkereien

Aktien-Gesellschaft, Langschede-Ruhr.

Wir machen hiermit bekannt, daß der stell- vertretende Vorsitzende unseres Aufsichtsrats, Herr Carl Hemmer, Witten a. d. Nuhr, in den Vorstaud unserer Gesellshaft eingetreten und damit aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist. Zum stellvertretenden

Herr Direktor gewählt worden. uffichtsrat besteht nunmehr aus den

en: Bankier Alex Ka

Vorsizenden unseres Aufsichtsrats if Julius Katenstein, Essen a. d. Ruhr,

Solinger Kleinbahn-Aktiengesellschaft.

Bilanzkonto per 31. Dezember 1909.

A

811 Per Aktienkapitalkonto Obligationenkonto efondskonto

An Bahnanlagekonto Neubaukonto

ce ooo 0E e QIAA T N IRENT: * D E RSOORR M E Sp E E E

Einrichtungen für Stadtbahn . . Bekleidungskonto Mobilien- und Utensiltenkonto Materialienkonto

Direktor Max Sichel,

Direktor Alfred Katenstein.

Laugschede-Ruhr, 20. April 1910. Der Vorstaud.

Amortisationsfondskonto . . .. Erneuerungsfondskonto ; Beamtenkautionenkonto . . ..

[8034] Aftiengesellshaft Oberhausener Wasserwerk, Oberhausen-Rhld.

Kassakonto Kreditorenkonto Effektenkonto

Kautionenkonto

Hypothekenkonto Kullerstraße . .

D D S S D E 0E

D 0

C1 j 5 DD i

Aufgebote, b

Bertiufe L t A Verdingungen 2c.

Verlosung 2c. von Wertpapteren. , Fommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

94.

; Untersuhungsf achen.

erluft- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

Berlin, Freitag, den 22. April

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 80 s.

< Preußischen Staatsanzeiger.

1910.

9. Bankausweise.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Beamtenkautionenanlagekonto . .

Debitorenkonto Gewinn- und Verlustkonto . . .

Vermögen. Vermögensstand am 831. Dezember 1909. Verbindlichkeiten. M 18 Grundbe n de 027 B00 Me. o a e aia 4

Maschinen und Kessel . . | 100 000/—}| Rü>lage Bauliche Anlagen . . . . | 260 000|— Sonderrü>lage

Rohrleitungen . „. . « . } 044 300/— Erneuerungsfonds Werkzeuge und Geräte . . Nes Schuldverschreibungen MWassermesser . +4 86 000|—}} Zällige Schuldverschreibungen

1 327 801|— SAES Röhren und. Formstü>e. .| - 1867007] E 08 sha mi G 1 he Ko I S 2 03038 N Installationsgegenstände . 9 622/24 Bortrag aus 1908 SMUIONeL . e oe 65 956! Kassenbestand . . . «« - 29 legene in M 3 673|— AVALTNGDICIE s m Ee A 52 969|—]

N 1 484 970/46

Sn der Generalversammlung vom 18. April dieses Jahres wurde die Verteilung einer Dividende

mmerzienrat Julius Grillo, Düsseldorf, ählt Herr Direktor Hugo Reinhard in

von 5 9/9 beshlofsen.

_ Aus dem Auffichtsrat sind ausgeschieden die Herren Ko und Bürgermeister Havenstein, Oberhausen; dagegen wurde neugew

Oberhausen. Oberhausen, den 20. April 1910.

Der Vorftaud. W. Liebric<.

[8048] Maschinenfabrik & Eisengießerei Saaler A.-G., Teningen.

Den Anleibebedingungen entsprehend, hat am 15. April d. I. die 111. Auslosung von 43 9/9 Teilschuldverschreibungen unserer Gesellschaft stattgefunden, und zwar wurden folgende Nummern gezogen :

4 21 165 293 340 371 456 482 489 550 = 10/500.

Die Rückzahlung der gezogenen Teilschuldverschrei- bungen erfolgt mit 1030/6 vom X. August 1910 ab gegen Einlieferung der Stücke nebst den dazu gehörigen, no< niht zahlbaren Zinsscheinen sowie der Erneuerungsscheine bei der Rheinischen Creditbauk in Freiburg, in Mannheim und

deren übrigen Niederlafsungen sowie bei der |

Gesellschaftskasse in Teningen. ‘Mit 31. Juli 1910 hört die Verzinsung der aus- gelosten Schuldverschreibungen auf. Teningen, den 18. April 1910. Maschinenfabrik & Eisengießerei Saaler A.-G. Der Vorftaud. W. Allolio.

[8062] C. & G. Müller, Speisefetifabrik. Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den 28. Mai 1910, Mittags 117 Uhr, im Geschäftslokale des A. Schaafshausen'shen Bankvereins, Berlin, Französischestraße 53, stattfindenden ordentlichen Generalversammlun unter Bezugnahme auf 8 22 des Statuts ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1909.

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz, Be- {lußfaffung über die Verteilung des Nein- gewinns sowie über die Entlastung des Vor- stands und des Auffichtsrats.

3) Wabl zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung teilzunehmen beabsichtigen, werden erfu<t, ibre Aktien resp. Bankdepotscheine darüber bis spätestens den 25. Mai cr. entweder im Kontor der Gesells<haft, Berlin S5W. 61, S PIES 8, oder bet dem A. Sehaaff- hausen’schen Bankverein, Berlin oder Cöln a. Rhein, oder bei der Rheinischen Bank, Efseu a. d. Ruhr, zu hinterlegen. Der Geschäftsbericht nebst Vilanz sowie Gewinn- und Verluftre<nung werden vom 12. Mai cr. im Kontor der Gesellschaft ausliegen.

Berlin, den 20. April 1910.

i E f 7 1008 4 Spceisefettfabrik. tieugesellschaft. Carl Müller. G

[802] Actien-Gesellschaft für Pappen- Fabrikation.

Die Aktionäre unserer Gesells<haft werden hbier- dur< zur diesjährigen ordentlihen Genueral- versammlung auf Sonnabend, den 14. Mai 1910, E 10 Uhr, nah dem Hôtel Kaiserhof, bier, ergebenst eingeladen.

—— „TEREENLBEA 1) Gescäfttberiht unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos pro 1909/10.

2) Bericht der Revisoren, Erteilung der Entlastung

und Festseßung der Dividende.

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

4) Wahl von Revisoren.

Zur Teilnahme an der Genéralversammung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien spätestens bis zum 12. Mai 1910, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Charlotten- burg, Charlottenburger Ufer 50, oder bei dem Bank- hause Leopold Friedmann, Berlin W., Fran- zôsishestraße 60/61, mit doppeltem Nummern- verzeihnis deponiert baben.

Berlin, den 21. Avril 1910.

Der Auffichtsrat. Friedmann, Vorsigender.

Debet. Gewinne und Verlustkonto per 31. Dezember 1909. Kredit.

Per Vortrag aus 1908 . Betriebseinnahmen Zinsenkonto . ..

a Da S Da 00 D 2 O Wn R

An Betriebsausgaben Kursverlust auf Effekten. . . . Zuschußangestelltenverein . .. . Benußungsre<ht Gemeindengewinnbeteiligung . . achtabgabe an Stadt Solingen bligationszinsenkonto Erneuerungsfondszuweisung Amortisationsfondszuweisung . .

_D DÔ-

Fällige Zinsen der Schuldverschreibungen N

R Pr S

sicht

Herr

56195 Einnahme für Wasser, è Wassermessermiete,

40 000/—| 70/78 E c A | Einrichtungen usw. ,„ 430 103,22 #6 430 201,06

815 218/96 115 746/73

930 965/69

Bilanzkonto (Neingewinn) . . .|

Betriebskosten | Me oe Z Abschreibungen ..

. . 6 236 143,60 Gewinnverteilung.

139 007,95 415 088,15

Der Vorstand. er } 1 er vorstehenden Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit dem auptbuh der Solinger Kleinbahn- Aktiengesellschaft escheinigen : Solingeu, den 6. April 1910.

Die Revisoren:

Neservefonds 59/9 von . 4 115 746,73

ab Vortrag 1908 .. Die Uebereinstimmung : 6 109 254,68 49/0 Dividende 4 2 500 000,—

| 100 000|— Tantiemen

111 000/65 Vortrag auf neue Ne<hnung . .

115 74673

769) Gewinn- und Verlustkonto der Chemishen Fabrik von F. E. Devrient, Aktien-Gesellschaft, Zwid>au i/S.

Per Vortrag aus 1908 Warenverkaufskonto : Gewinn in 1909

Handlungsunkoftenkonto Skonto- und Agiokonto Zinsenkonto Effektenkonto: Kursverlust Anleihetilgungskonto : In 1909 ausgeloste Schuldscheine Abschreibungen: Arealkonto Extraabschreibung Gebäudekonto Extraabscheibung Utensilienkonto Exrtraabschreibung Maschinenkonto Grtraabschreibung Konto zweifelhafter Außenstände: Abschreibung für 1909 Nachträgl. Eingang früher Außenstände

Bilanzkonto : Gewinnvortrag aus 1908 Gewinn in 1909

d O 0 0.0 M S 00S d 00D 0 10. T T #0 O

+6 0 T 00 6 S0 0D E S S G P U E A E P L 2 e n E E e i ul N A E E A E S 0 0:00.06 M 0E:

2D 00:0 D060; D

5 085,18

213 689/47

| Geprüft und richtig befunden. Heubner, Revisor.

Attiva. Bilanz der Chemischen Fabrik von F. E. Devrient, Aktien-Gesellschaft, Zwidau i/S. Pasfiva.

Warenvorratskonto : 600 000|— Bestand laut Inventur Kontokorrentkonto :

Bankguthaben Wechselkonto : Bestand laut Inventur Kassakonto Effektenkonto: Bestand laut Inventur Hypothekenkonto : Nestkaufgeld in Greifswald Arealkonto Abschreibung Extraabschreibung . . . Abschreibung dur< An- leibetilgungskonto . . Gebäudekonto Bd ies e ens Ï Abf\<{reibung reibung . . . , hreibung dur< An- leibetilgungskonto . . Utensilienkonto

S S 0. S. S

Per Aktienkapitalkonto « Hypothekenkonto Anleibekonto

e e E T V cOVSO En 1e E E 0. S Q N

Bis 31. Dezember 1909 geloste Schuldscheine .

inlôsungpräsentiert aus 1906: Nr. 281 aus 1907 : Nr. 292 aus 1908 : Nr. 147,

aus 1909: Nr. 30, 35, 141, 155, 204, 207, 219, 226,

188 130/09 . M 100 000,—

6+ 00 0 E: S. M

D S. S D D

Kontokorrentkonto : Kreditoren

en O1 D eN

Guthaben früherer Aktionäre Anleibezinsenkonto:

Rückständige Zinsscheine Dividendenkonto :

A 600 000,— Neservefondskonto Ueberweisung für 1909

Erneuerungsfondskonto Ueberweisung für 1909 Dispositionsfondskonto Ueberweisung für 1909 Delkrederekonto Arbeiterinvalidenkafse : Ueberweisung für 1909 Tantiemekonto: Statutengemäße Aufsichtsrat und Vorstand Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag auf 1910

#6 263,900,—

266 782115

A 91 000,—

[1

Abschreibung a traabschreibung . . . , schreibung dur< An-

leibetilgungskonto . . Mascinenkonto

Abschreibung Extraabschreibung . . . , Abschreibung dur< An-

leibetilgungskonto . .

90 000

. A6 33 155,—

6 3D N

<reibung ; dur< Anleihetilgungs- Versicherungskonto: E Vorausbezahlte Prämie

C E T E D: «

Geprüft und richtig befunden.

Vorstehende Bilanz nebst Gewiun- und V #4 50,— pro Aktie festgeseßt worden.

_ Dieselbe gelangt vom 19. April a. c. ab gegen Dividendens deren Filialen, bei der Verciusbauk, Abteilung Hentschel & Schulz, Zwiau, den 18. April 1910.

Heubner, Revisor. erlustre<nung ist dur die heutige Generalversammlung genehmigt und die Dividende auf 5 °/

ein Nr. 21 bei der Allgemeinen D

<eu Creditanstalt in Leipzig“ oder wi>au, sowie bei uuserer Kasse zur Es

uszahlung.

i brik v . E. 2 i Chemische Fa ou Me E :Deriens Aktien-Gesellschaft Frit T\choelt\<{.

auf Aktien u. Aktiengesellsch.

In der am 23. März 1910 stattgefundenen General- | des Ÿ.- ; versammlung ist Herr P. Hüttenhein aus dem Auf- | Lorsbach i. T., den 21. April 1910.

3rat ausgeschieden, Herr H. Kühne neu- und . : / L. E als Vorsigender gewählt. Lederfabrik vorm. H. Deninger & Co. * Hamburg, den 20. April 1910. 5

; 1Y [8046]

5) Kommanditgesellshasten Nachdem der Beschluß der ordentliGen General- versammlung vom 2. April 1910 über die Herab- seßung des Grundkapitals von 4 500 000,— auf die Hälfte in das Handelsregister des König-

8054] : ¿ As : j gamburg-Kieler Frachtschiffahrt-Aktien- | lien Amtsgericis f D 9, Mun cs 1s eingetragen rdern wir hiermit die

Gesellschaft. Gläubiger unserer Gesellschaft in Gemäßheit $ 289

Der Aufsichtsrat.

-B. auf, ihre Ansprüche anzumelden.

E

[8029]

I,

II,

I.

IY.

Ms VI.

[I

ITIT, IV.

VL

VIL VIIL

LS,

s M L winn- und Verlustrechnung für das Ge äftsjahr vom 1A. d T Unfall- und Haftpflichtverficherung.

Jauuar bis 31. Dezember 1909.

A. Einnahme. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Uebershusse ..„««+ +.+

2) Prämienreserven :

Deekungskapital für laufende Renten:

A: P Nauen S e So

V M OGTLDINOMICNEN «ee eee e 3) Prämienüberträge :

l fix UnallVer Wen e a Se b. L Oaftpfli@tvericherung , + + + » + + * * 4) Reserven für {<hwebende Versicherungsfälle . .

5) Sonstige Reserven und Nü>lagen:

A A UCLTC ee S M 114 577,29

Zuwachs a. d. Ueberschusse d. Vorjahrs: gesezmäßige Veberweisung an die

Gre ¿_ 6,909,16 b. MCIELDE fUV MURILUNDE a) a s od s es c. Außerordentliche Schadenreserve . . 30 000,—

Zuwachs a. d. Üeberschusse d. Vorjahrs : Ueberweisung an die außerordent-

liche Schadenreserve . . . «50 000,—

292 926 02 110 157 08 j

| 120 952/45

Prämien:

1) Unfallversicherungen :

A eLOIT GDAEIMION En, ee O eie O Ode b. in Rückde>ung übernommene ...«....-

2) Haftpyflichtversicherungen :

M T RCQhG G þ. in Rückde>ung übernommene

DOICedebI Dn s ere ie ile ede B Stet a/O S S ae

Kapitalerträge :

9)

Sonstige Einnahmen:

1) Gewinn aus dem E mit der Schweizerischen

Lebensversicherungs- und Rentenanstalt. . . .

2) Verzugszinsen aus Prämien «oooooo Gesamteinnahme . . .

B. Ausgabe.

Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst

abgeschlossenen Versicherungen: 1) Unfallversicherungsfälle :

De Ce E E O C S s

2) Haftpflichtversicherungsfälle :

A E L e e E Ei S D, Deb I e eis eits C Q

3) Laufende in den Vorjahren nit abgehobene Renten: abagrbobene Vienten «e Co See

Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäftsjahr aus

selbst arge Versicherungen: 1) Unfallversicherungsfälle :

D, C E o O E D O S

2) Haftpflichtversicherungsfälle :

A D M e ee oa dia S S D Ge E s e e O P S

3) Laufende Renten :

abgehobene Jionten ooo o o t Se S S Vergütungen für in Nückde>ung übernommene Versiche- S

Nü>versicherungsprämien :

2

Versicherungen :

2) Verwaltungskosten:

A O Ur CDUIIONER 64 oie a e ae so es e þ. sonstige Verwaltungskosten „ees

Abschreibungen :

1) auf Immobilien und Inventar . . . «« + ++- O) G IENTDETUTIGEN ae fo f fe deo p a e eo

Verlust aus Kapitalanlagen :

buhmäßiger Kursverlust „eee ooooo

Prämienreserven: Decfungskapital für laufende Renten :

2 Prämienüberträge :

2

laufende Unfallrenten :

c Gesamtau3gabe . . .

203 952/45

290 84231

| 297 157/01 402 994/13

| 429 538/03 |

insen für vorübergehend belegte Gelder... . VHRISCIGG E s ae N a ewe emand oe

Vergütungen der Rü>kversicherr . ...«« . +

1) Ziufen FRE Tet Dolcate. Gelbe ee db (9 oes go

ret

«0

589 444/27

726 695/04 6 977/59

37 400/88

94 576/65

f —————

———————_—_—_— ——-

E | E

————

106 964/89

S 1 eman

1) UNGUDCI Ea 4 «ed eo o e dre E E 9E ) Haftpflichlüersieherung . « +- - o o 2... o |

Steuern und Verwaltungskosten, abzüglih der vertrags- mäßigen Leistungen für in RNückde>ung übernommene

5 C E E

341 073/26

3 A ias ie ia ano L

5 A i s S

Haftpflichtversiherung . . . + ++ .o ooo.

. Sonstige Reserven und Rü>lagen . «ooo . Sonstige Ausgaben: N

1) Pp other es für den Grundbesiß (Nr. Il der

Va er Uan) » ¿»so o e et 1s

2) Rükversichereranteil an den Prämienreserven für

10 253/97 1 465 348 40

124 320/32

214 438/31 37 309/15

134 359/82

346 108/95

20 893/51 1901/87

17 306/80

236 934/09 203 952/45

15 151/50

Gesamteinnahme Gesamtausgabe

E e d. 00. T E M E 20/.S 0: S M P S M O D

0:0. @ #6: 50: $1 Ew D. 0 19) > S. 10/0:

Ueberschuß der Einnahme . ..

A S 1 465 348/40 1 352 676/77

112 671/63

Vortrag aus dem Borjabte S o a oe ee oe Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: L a. für no< nit verdiente Prämien (Prämienüberträge) . . . .

b. Schadenreserve 3) Prämieneinnahme, abzüglich der O s O ate alis 4) Nebenleistungen der Versicherten :

a. Policegebühren A þ. Verzugs8zinfen aus D S e ep io d dio o 0 oi O S

5) Kapitalerträge :

G E D E Ne E S S & 000 E E X

b. Mietserträge

6) Sonstige Einnahmen : E Gewinn aus dem Rückversiherungsgeshäft. «ooo

D a da C S R Me da (Os Sa E P Q Q S S E O O S

1. Wasserleitungsschädenverficherung.

A. Einnahme.

P I R E E e E e Lu LSSS N E E, S R A L A TUN CIIO I F O

U E S T S 070 0/0. #02 S $0 O S8

Gesamteinnahme . . B. Ausgabe.

D

O r S

_—] Co

bO I

E | D

S O D

4 R

1 603/38 54 946/61 136 381/71

1 278/80

7 019117

568! 10

201 797/77

|

1352 676/77

(Schluß auf der folgenden Seite.)

Nü>versicherungsprämien . . . . .. r L 7 544/03 a. Schäden aus den Vorjahren, einsließlih der 4 479,— betragenden | Scadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : L C A 6 6 086,02 G Ie a S N ess E b. Schäden im Geschäftsjahr, eins{ließli<h der 4 7930,— betragenden Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : O E S M4 55 303,39 | B T GU R e a e an e d A 20/00 04 65 667/06 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr: / : | | für no<h nit verdiente Prämien, abzüglih des Anteils der Rüver- E erer, CPEANtenüDerträae) « «e a oos ote o ooo S e 51 535/07 4) Abschreibungen auf: | C e S G IFOTDETUNGEN ¿ y + » S B ZATICADPATate (AbgeMriebe) .. ee e ao s ote d ee 3 600/50 5) Verlust aus Kapitalanlagen: E Pai De E aaa e e e 356/93 6) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : j a. Provisionen und sonstige Bezüge der tenant Se 4 bi fonstige Verwaltungslolten «a e ooo een S 60 195/21 D Steuern und offentliche Abgaben „e e e ooo ooo lo 945/07 8) Sonstige Ausgaben: i i ] N hekenzinsen für den Grundbesiß (Nr. Il der Aktiva der Bilanz) 1 339/11 Gesamtausgabe . . 191 182/98 » C. Abschluß. J G Gesin S E C Ae A e S T )S 201 79777 Gean R O C E O __191 182/98 Uebers{<uß der Einnahme . . 10 614/79 LIL. Einbruchdiebftahlverficherung.

: A. Einnahme. S] M s O go I | 445/61 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: A |

a. für no< ni<t verdiente Prämien (Pramienüberräa s 8 041/38 A D A e S S oe 666/50] 8 707 88 rcämieneinnahme, abzüglih der M ai e doe e vie o | 135 704/69 benleistungen der Versicherten : l O O S 90 | Sine auUS D ea 98 839/48 5) Kapitalerträge: ) 24 insen O 1 243/53 A E O 994/09 1 837/62 6) Sonstige Einnahmen: O k Gewinn aus dem Rüversicherungsgeshäft ...„« +- e S 928/38 Gesamteinnahme . 48 463/66 \ B. Ausgabe. tg adole: icherungsprämien. . . . . + - E E O | biden aus den Vorjahren, abzüglih des Anteils der Nückversicherer: | C 25 M 400,22 B Ta e A S -— T - 22 | b. Schäden im Geschäftsjahr, einshließli< der 4 44/20 betragenden aden- ermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer : | e S S Á6 6 109,22 : E e ea oon io S000 nt 38] 7 078/60 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr: / l: | ) f f < ni<t verdiente Prämien, abzüglih des Anteils der Nükversicherer | H a nd S 9 337/68 4) Abschreibungen auf: J | C 399/41 E 542/93 j E O [— 94224 5) Verlust aus Kapitalanlagen: bu<hmäßiger Kursverlust e E A 93/45 6) Verwaltungskosten, abzü lih des Anteils der Nückversicherer : rovisionen und sonstige Bezüge Ber Oen e S 03 | A Ae A) e e o S M de Ged e ee Me A 26] 10 193/29 Steuern O E M 24741 onstige Ausgaben : : : Hypothekenzinsen für den Grundbesiß (Nr. 11 der Aktiva der Bilanz). . « 350/58 Gesamtausgabe . . . 40 603/86 C. Abschluß. C R E S e +4 C C E O S o e E Ee 0 86 Uebers{huß der Einnahme . . . 7 859180 LIV. Gesamtabs<hluß. a ann r E E E R E E E R T E A der Unfall- und Haftpflichtversicherung „eee sooo ooo 112 671/63 II. Ueber} der WasserverfiBertns C N S E S 10 614/79 TII. Uebers der Einbruchdiebstahlversiherung . «e ooooooo ; 7 859/80 131 146/22

Tie