1910 / 95 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i O0. Monats April 191 ie Mitte des Reich um die Mi nd im Deutschen n S über den Saatenfsta nis E : L “e E Zusammengestellt im i au a S t Saaten: f: war ber der Sa en N s : Prof. Dr. Pfiffe, tats April war der Stan r Le 2 V S bewilligt: den CA: Dürs h (Forgau), Um die Mitte des Da E L E E | A i . D g dden Em S ied bewilli T Hamburg), Dr. zur Ne Z : : Der Absch Rosatßin (Il § f, Prof, Halle a. S) sehr gut, Nr. 2 gut, s A ; M 5 Dr. No der Ref., i\ch (Halle a. S) Nr. 1 sehr gut, E | andw. J len, i den) de Dr. Demis R Ober. A | e | Es j 23, unter Verl dw. Inf. (Bruch ank (Wiesba Aufgebots, Dr D Aufgebots; den Ober. S e E i : A O e ith), Lt. der Ls E Sus f Dr. Tb rf) der Landw. H ) der Landw. 2. Dr. Her éus (Mann, Staäten | Winter it | Winter- | ems ishung | Luz V ; feldt (2. Rawitsch), L Landw. E üsseldor j in (Potsdam Nes, Dr. Landw. M S ter -S 2 : Charakters als Oberst. Henske ( Hauptm. der iner bis- (D Schneiderlin (P t\{-Eylau) der (Stade) der L L inter- | u E Noggen ! von | S I Ds | se 10), Haupt der N Zu Dr. Jorns S Dr E o itts zur unte: Ur. und Win | Beimis L bee | 968 | Gräsern) | l cer Cf egts. Nr. Nes. " Nufgebots U laubni Hauptm. de ärzten: es s dheim (Soest), s Uebertritts 2. Aufgebots. n T9 elsä}. Inf. R lau) der Aufgebots, it der Erlaubn ), Hauy Landw. : Dr. Mün bebufs des L D a | E S Deutsch - Eylau! 34. | 1. rgebots, mit Münsterberg), L Tragen der beim), Dr. leßterem beh Kiel) der Lan TeiLe | Weizen) j Ö | 5 3,0 ; Zizefeldw., des 3. Amlong (De Pomm.) Nr. 2. Ausge ors, Wenzel ( bnis zum ; der Ref. fgebots, leß F Bache (Ki Landes | | 2,8 D ¡M Vizefeld d lts: Am Schweden (Po O L lIniform, it der Erlau ), Rittm. 1. Aufg Kolmar), Dr. L La | | | 94 e 2,9 (Mes), : die Oberlts: An von Schwed s; zum Ri berigen Unifor1 3, mit der Erla (Wohlau), denburg.) us (Kolmar), : s O o önigin Viktoria vo! Nufgebots; del | he 2. Aufgebots, -QUc gland (Brandenb Magn pen. | 93 | S 9 3,0 / einen le e e) der L Ul) 1s BE s. von We t. 2. Aufgebots Bethusy Nußland ( des : ußtrup L 2,3 2,7 9 / m allgemeine L E Vaupliel Regts. König Landw. Inf. 2 Negts. 1) | Feldart. 2 Graf v. B 8 T Don Nittm. der Res. A S : : a E E E : Vie. ter Mes ex ula Armeeuniform, iser Nikolaus I. Brieg), Nittm. de der Er- Kaiser Î hr. Seutter v Rönial 31 - 2,6 Q D 3 Winters 190 : späten Saaten jet ti E es (Diterode) Oberlt. der Nes. Res.: Willems ( lau) | Armee! Neats. Kaiser ® burg ( " heiden mit April. Frhr. icktritts in Königl. i : i : : 2 E | Köhler (L Eylau), Dbe ie Lts. der Res.: 2 (Deutsch-Cyla s Kür. Negts Wartenb! 4, bei Wohlau), d. O, 20: A hufs Rütri idwestafrit s / 214 | 26 p Si 2,8 97 D; Die Witterung twicklung beson L; a7 verhältnis8mäßi n À 3 (Deutsch-Eylc Db [ts.: die Lts. de! ¿nhain (D ihterlein | des f Yorck v. Schles.) Nr. ae Meller t E _ v. d. D-., i 1910 bebufs für Südwestafrifg 7 E N ; ; : S | 7 L Elb (D Nr. 11; zu Dberlls. : die Heider 31, Nichterlei Nr. 6, Graf V ill (1. Schles. orm laubnis Homburg 31. Mai Zztruppe ußtruy reuß önigsberg . .. 2, : 2,4 2,6 3,1 ild und für die Gntn hrswetter wc 8 diesmal fast überall st pn L Nr. 11; zu egts. Nr. 53, L Nr. 61, Nichter ldt | Nr. 6, Gr on Schi isherigen Uniform, der Erlaub T (aibaE Ant der Schutz in der Schußtrupye P E aeata A j : : : L E L des d. Westf Ins. A 2 ig (8. Pomm.) 9 5, UTLO]CNselot 1-2 Regts. v ibrer bisheriger ts, mit [eiwiß), berlt., scheidet am ste aus Oberlî. in 5. Mai Reg.- De e 6 2,9 | S 2,7 5 2,0 3,0 ignet. Auch das Frü der Pflanzen, dc óste, scharfe óstli 8 s 5. Westfäl. Inf. Marwitz (5. 3, Nr. 148, Nos ries HU]). n Tragen i 9 Aufgebo / ‘luge (G S5 Oberlt., Militärdien ingen, O halt vom 5. Y ai Gum m tig E | 23 / 25 97 fa elgnel. 2 3 Wachstum de Nachtfröste, vie S des 9. f. Negts. bon der D Negts. Nr. 79, v. Kri ‘aubnis zum ( Inf. 2. iform, Kluge Nr. 22, irttemberg. M a eetrino erltn dee i G ; : : Wi L “e y f. Negts. b Bestpreuß. Inf. 9 S. Ver, LCD, Sch{hmidt | laubnis Landw. J Armeeuniform , lef.) : wurttem Hiller v. Gaer Urlaub o arzt in der Schug- Allenste ' S | 9: 2A 2,4 O D, wenn ih zeitig einseßte, E O A en wieder etwas De s L Bt Inf. Regts. Reats. von Schm Oberlt. der L Landw. Ar ; (1. Dher | fgebots, s. Frhrn. H in einjähriger Stabsarzt in ? beit 5 ; E 22 | 21D 25 g 2,8 I 6hnlidh zeiti ieders{chlägen in infolge von Auswi : n- : des 9. XV Bestpreuß. Jr M As Negts. vo Feldart. 20e der Tar ts. Keith t 1: Auto 2 Cs O A ika, ein Fülleborn, ienstleistung eun Mang e ' | R “1 25 2 , ungewoL an Nieder S en infolge vo E Ttaae a (Danzig) s 8. Westpreuß. des Ulan. Neg m. Feldart Tragen f. Regts. ». Feldart. Aufgebots, | A Südwestafrika, f Dr. U ; ur Dienstlei d S De ss c | 4,0 : Li 2,8 31 Mangel an Ÿ Impflügungen E E : dg z) des 8. Thorn) des es Vorpom tegts. | zum \. des Inf. der Landw. Inf. 1. Aufgebots für S illiat ros. mandiert zur enfion und der | | Danzig. | s h : : s - E (Graudenz Mere ten n Sraudenz) des sur. Feldart. Regts. Lt. der Nes. 1), ZT, Landw. Inf. Aufgebots, 910 ab bewilligt. stafrifa, omn eseßlihen P Verleib itSt. Berlin 94 | 25 57 ' 2,0 Á ickgedrängt IUTD 3t ersidtli, SIL verden sollten, mehr ¿den jraudenz), P : ah (Graudenz) 8 Masur. Fe Nr 21 | X (IT Breslau), j Inf. 2. Aufge! 1 für Deutsh-Ostafrika, d mit der ge]eßl unter Verleihung tsdam (mit St. bi R E Zl 21 s 3,0 O reit bis jeßt e upt nôttg werden Jol - Binterschä (Graudenz N44 K f P. denz) des L Trainbats. Nr. 2; Lippold ( inster), Hauptm. er Landw. untsorm, pe Jur V Abschie : Uniform A ayer. Pots N E, 2D 3 ' 38 99 ürften 1owelt it Ne überbaupt n z bur eideutlits M te den omm.) Nr. 4, ius (Grau )omm. Trainbats. 92 bots, | Li Münster), Haup! tm. der Landw. Armeeuni truppe ialamt, der Abs bisherigen Königl. bayer. U. : Potsdam (mit St: 1 - : E E S . (1. Pomm.) ? Orlovius (G des Pomm. Tr 1. Aufgebots, Starke ( d), Haup der Landw. nit der Neichskolonialamt, lelner DISDeTI Wanka, Ed 16 Srantl Se | 2,6 Í 2, 29 / n und, soweit fie ind April als eigentliche Wi A V: 08, 2) Stolvy) ev ) NaD: L. 2 Ober- S ; 1 Dortmund), „D Tragen fgebots, 1 L Nets G fragen ewilligt. Hessen, wird nah ; Se E 24 j S0 9( 5 2 9 nehme frôste im März und Liber Töuner Reats. N Tesmar (S 1e) der Landw. ( 8: zu Ober Hellwig ( bnis zum f. 2. Aufg sfeld) bnis zum stabsarzt bew k ig von Hessen, EL a” C S , | _— 95 2,0 98 z 3,0 L chtfrôste im S E S S L) des Ju l E it der Erlaubr Landw. Inf. 2 ck (Coesfeld), Erlaubn s als Oberstabs t Ludwig v e mit dem Ste n 24 2,4 C | 4 2,8 9 die Nachtfrös Songaue Ang iner großen E E, E D ubm) | fer (Soest, tm. der La iform, Laure : der s Charakters als O herzog Ernst Lu bayer. Heer as * z8lin : 2, 26 3,0 | 93 a 3,0 sacht sein. 8 inters ist nach einer große a i L : : : : i i s - h i L ngen n, “(Kobl j des Ct 5. t Großherzo Königl. a “tin der Schuß- Kos e T S 9 2,0 e | 1 5 G 99 verur\a j L Minters U na - ute en, eb der Rel: Hf P itr 46 Lib er (Ludwig Schäfer (Soest), seiner bishe n (IT Cöln), Nil oblenz), | d E Inf. Negt. us dem Königl. 1903 in der unte - Stralsund . . 2,3 E 2,3 | 923 dls 2,9 emaht werden. e des milden Winte Feldmäuse anzu S © z G I Tragen 2 8, Lange der (Ko im 9. S\cheiden aus 9. März fteris. Hauvtm. K | 5 S _ E Wanfried Nel: D9fig (H Nr. 46, Lißing l (Frankfurt bnis zum Trag 2. Aufgebots, L Schnei ibnis zum c Ausscheid Patent vom t, charafkte U: - c Se N 24 | Fd 23 | 26 “4 30 ———= enehme Folge . Aufiwien ber Frl mäuse an 'ts.- die 38. der Re ‘Niedersch{le\.) Nr. 46, 68, Saul (Frankf Erlaubnis ). Inf. 2. Au e Erlaubnis z erfolgtem it einem Pa Hildebrandt, seines Dienst Stralsund ; i : : : S E : [ts.: die Lts ch (1. Nieder Inf. Negts. Nr. 68, 2, Hoffmann Lt. der Landw. In] Hus. Regts. iesem mit der ( Oberlt. der 7. Mai 1910 mi estellt. Hild in Patent “ch f L ls E 99 d, 2.3 2,0 98 bl von Berichten das blihen Schaden hernrsht haben Sraf Kirhbach (1. Rhein. Inf. a a A 6 Den) 1 2. Rhein. Aufgebots, diese chen), Oberlt. ; (o L A Kamerun ang Südwestafrika, ein Krat, Frank, Brom L: Ge T | 2,4 | 2,4 97 s Anzahl von Ber schon erbebliche und Sébneckenfrali D Le : erog ( x Bherzogr, C 2. des S Kav. 1. Aufg S 5 (Aa J blenz), )pe fur Ka - Südwe Stein, = tleut E O 23 ae t d 24 j 52 ly 29 T 4 edentlich r Saaten und S L T R tadt) des \chweig. Inf. in (3. Großherz rl | Res. Landw. Kav. ‘c May Q bur (Ko Y trupp ck truppe fur S u. Seen u Hauptleuten, Breslau . . L; | 592 Li | 25 99 “1 ie verschiede der Caale Sibexr (I Darmstadt, Braunschweig. ßherzogin (3. Negts. Prinz Car! Rittm. der La bisherigen Uniform, H: EEDE Gach, | ! der Schußtr Stegmann u -Ostafrika, zu L in d Bresla E N 99 | 2,0 93 | D'E Zl ck N die Berunkrautung. de A M.) des Br Leibregts. Groß s Inf. Negts. Höchst) l seiner bisherige! s, Freiherr Aufgebots , E T A liehen. v. S für Deutsch-Ostaf Vauptm. in der Bean 4 a : “E j | 24 BS | 2,9 s 9,0 über Veru i S odenes tte April a. l des Inf. Let ß (Mainz) des e haus (Hôchit) Tragen jener c Aufgebots, : D E Tge ie 2. Auf- des verlieh - ztruppe sür V ppard, F Oberlt. în L T 0e 21 | | - 25 j pA 3,0 4 ibtet. Ea te bei der daß Ke Mitte 92 Borms) des J Y j enhaus e C 2; vallerie anterie 2. grades verlie Schußtruppe v. Ra sel, Oberlt. in M L Gegnis - ; - : E E RS E (Worms) Sd zel-Groß ( 5, Witt enberger d E, dwehrka Landtwehrinf \. Negts. 83. in der fördert. ; Hensel, ; PP : | 2,4 (6 9 / da —— ——— sbestellung B ethea, baf E S S L EE Fe f nit der vorläufi tent, beför, um Major, L Oberarzt in : U 90 24 2,9 A Die Frühjahrsbestell e R bér Mr. TUC, S l Oel) A, N. 16 Reats. Nr. 100, 1 E leutnant Leutnants Nes. des H! Er- | eres obne Patent, stafrifka, zum L Sußerath, O C Magdeburg . i; ' . | 99 S | 26 96 2,9 Me F Metter soweit gese vir eir 3 herzogl. Hef.) Regts. 2 nf. Negts. 2 ielsfi | Oberleu (Aachen), Leutnc Rittm. der 8, mit der | vorläufig für Südwestaf1 Dr. Suß ». Stephani Merseb E 24 | E 96 | Si 2,6 20 ist warmen We soweit gefördert n (4. Groß G 9D chÍN\. J ov. Fn . U U Podbie V ry elder DA (ck werin),  t [.) Nr. L S (Kiel) (ck4 truppe TUT E Hauptm., p At, A S ani : nin : : i : i : 2 : S E E Erie E e Erlaubnis zum erfelt Ztruppe, zum Paupt zt, Schwart euten, vorläufig C : 25 | 2,1 99 | & 24 5 18s auf die Hackfrü Ls Ls 2 F pen des, Kure e t de i Rußland iform, Hos is zum lben Schußztr : Stabsarzt, Hauptleuten, “ages. Erfurt . via 99 26 | 2,7 99 al bis auf die L s 4 120 S Fe L LOTTLTIE R. D 4 ebots, D 6 . von E Unifo i, aubnis z AiEs e, fun Do fn i hs i / : (Franffurt Wiesbaden) f Wi m pert e A des Lu Kaiser A seiner g e mit der A Oberlt. E T Eid La U M S Schußtruppe : Gt : - i : : H “h tee eßler, Möbl O Be bnis zum Bn, 1 4 e Fine (I Har T, Pag. 1: Its. in der Sch r, Oberarz y - e L ta E D'R 2D | 2,9 26 21 E r ae: Spier gebots, Kul (1 D L O E Landw. Inf. 1. Pans|ing ), Schippan Oberlts. Dr. Jaeger, Hannove1 9 2,0 2,4 | 5: 2,0 5 S SA H L K Tragen der Lan Eis af I Hamburg), Aufgebots, Patent, Dr. S ildesbeim 2,4 98 21 2,5 i 3,1 Î Hes. Feldart. legis ie Ls.: Keß p bots, Kub L Yber Landw. Arm n. \ch (1 O d nf. 2. Aufg obne befördert. Hildeshe - | F 99 / 26 j aer îr. 11; die Lts. Inf. 1. Aufgebots, Nes.: die Vize- s der Lan! fgebots, Log Landw. Inf. 2 irre Sarzt, befs p 26 A8 | Z Lil 9 db 29 L ia Mr. 11: Landw. Inf. 1. 2 its. der Nef. : s F ragen Inf. 1. Aufge L [lts. der Lan F ebots, Dür Stabsarzt, - Lüneburg . | 2,6 f / Lte Lew, Inf, 2 Wale Sinädter (L u), des FU!. er Landw. Inf. 1. 2 ), Oberlts. der v. 2. Aufgebots, Kühn Z PATLL A L Bs 2,3 E E 2,4 92 A 3,0 andi. " imele Se ädter (Hanau), DET L 254 (Wismar), Landw. Ka 3. Nr. 66, : Stade . ¿ 5 j 2,9 25 Mayer (W Ins. 2: AU Zchnädter (Hanau a. M.), : Sohm Oberlt. der Lan Inf. Negts. Nr. ñt S E s ftad O ister: Schn (Frankfurt ég (Kiel), S: Oberlt. Fnf. ( bots, m a Osnabrück . “1 L 5: 2; 23 j 8 Bitnterung n t he rf (Kurbess) 30, Laux (Gr a Q ib- i i 1burg), D M deburg. Alti. Aufge DIS8, 5 ISNC I 5 c ' 57 chV U aekommen stadt) de bezw. Vizewa h.) Nr. 80, Laux (Y des Le T arr (I Han des 3. Mag l. L A Heyen sund: x : L 24 d 2,4 | 2,9 Ÿ O E aaa ezw. Bilzewad; rhef).) Nr. 80, er (Hanau), aver | Car Lt. der Nes. des er Landw. Il Iniform, H t : E = E 5 a E A af. Seh) N E Lübe), Lt. der Me! Tim. der L isherigen Un Aufgebots, s Kaiserli versonal- « - i 2A S 23 2,0 99 sind allgemein gut du eizen, au von d 2 Regts. von Gerêdo Negts. Nr. 81, Geß Nr. 115, Des.) | (Lübe), ), Haup seiner bisher e 2 Qui : gen des K Inhalt: Personal: DiUieX 5 Li E 92 2, 2,4 H 3,2 Serbfitaulon And E B Wintérweizen, Uu von den Negts. D e}. Inf. Negts. L Del). E ßherzogl. Hess. 1 Oldenburg), Tragen fei infanterie 2 Îrmee- offentlihung folaenden Stnha E. L (Un 92 2,9 24 ' 27 7 Die Herbstsaaten f L E eizen, aud) po a urbess. I Großherzogl. a (4. Großderz 15. Inf. E E) bnis zum Landwehrinfc Landw. V L S BYBeröffe y 0 bat fo ge 12 fsfrankheiten. y Minden “1D E J “j | 597 S 2, U e Teil recht üppig. wtnterten enali Lc sait des 1. K Neats. (1. s. Prinz Carl y 1terelja}. J Erlaubnis E L der E E Landw. Nr. 16 der „V 0. April 1910 6b L der Vol Sr Deut ho (I 9 2,4 e Ll 25 cis teben zum Sell Tel tarf au8aewinter n englische {éa | E inf. egts. 0 R Its. Prinz L es 2. Unte Srofberzoal. der J Hauptmann Tragen ( Obe Its. DET © 2 5 8* vom 20. E 15 Gang Iw. (eute E Minden 8 : : : L i E : : G i; Gardein des Inf. egts (Hanau), des s Großherzog (Aurich), Hc is zum L der), ck/bDertls Oberlts. itsamts c tsstand und Beletzgebung u L T8 S ; 24 5 2,Ò 25 1 Ae: 0aA Jahren vie Frostshaden erlitten he. Die I 4a s i es Inf. Finke ( Danau, M.) des R LSTR (Uur Erlaubnis ; (Hannover), teiningen), O heitsc Gesundheits Vest. Geleßg sten im Zollverkebr. o -, C 6 26 G “2 e 965 S R in fruheren 5 inen rostihade E Lie Ar vielfach ein At 6 B URB, Fl éFrankfurt a. MVî.), Nesï.: Frhr. : der 2 Friesland R Jalm (Meinù 1A Lt. der ichten. Ge] gegen Pest. f asfosten im - de E. Cassel ' 2,0 92 D Le 926 S daß er feinen iFro!! n und Trockcenhbe ben aber bis 1eBl 3 2 ; HBarlim D n (7Frant! : Lts. der Me]. : z ch mit E 7 : V ?Frles T G l) Pa n 2 Tafel) Ti. L nachrich L C eln gege ck fuchungs O i: dacht. Nieder- S E Sh 6 - 93 97 - 25S berichtet, dak e Ben Sei S fo itim Apr E Nr. 118, E Bültemann erlts.: die Lts. jâgerbats., Kre iform, Wicko i D m (1 Cafßsel), d (I Cassel), Lt. der L ilige Maßreg Unter Ioraiftunaëverdacht. A " Wiesbaden . 2,0 52 &1D 2,6 95 s E bon achtsre angenommen, gebe 2 L eb Si Fa de t endroÈ (Stade s Gardejägerba E ck | uniform, V bots, Stamm ( Gontard ( e\chingen), Lt. Zeitwei U. 1dertranfung. Vergiftu C ta, Minden.) chO 59 2,0 26 Dr, - »4 baben in O Ausfeben at “U E Sdurdsnitt E it 21 Neats. E g Me T zu (Stade) des Gc aE T R (YHrar Yorc O Aufge O8, f ebots, V. s Donaue [ Med Oberlt. J! ) Milzbrar f Z iftungen. i Med L (Rea.-L “e MNLE F oblenz & _— 95 R D 9 &“/ V E röôtliches E S Em He chSdur m C m2 E E . E : ; h A e | O of münd), Di t Í erei. E fleischvergif p Apotheken. U Sachsen.) Vieh: Mo E 992 C t 24 G 2,1 IpIße8 Und Trotl inen Anlak. D c D. 3), D. ODCH Maas everabe È t E des Zager- | J Landw. Inf. 2 fagebots, S Wolf (Mols _— des Ken.) Had ali s in Apot] n (Caqle n A Düsseldorf 21D 29 24 zes 93 29 L D“ nagen feinen A! im November v. as s G v. Dc (Bartenste ig (Lauban) E O | der Landw. J 2. Aufgebots, 8. Nr. 30, Wo R L berlt. des (Preußen.) Gef nstalten Kinderläbmung. ODldenbura. Fürstt. U} eid 97 R 2 9 | 97 e Befürchtungen Ga 4 le adi | Marschalck T o verabend ch Nentwig 1 LU T (Glogau) p) E Feldart. He Negts. (T. I T araemund ), DE ) der der mv ani E J Kinder J aditet 0M lden I T. _ (T 27 h ©) D 2,4 R “E “¡4 99 Sj es it R) {gegen d 4 99 »eautadtet. T E 1Tg), Fee euß) Mr. L Ne Dautcharmoy S E.) | Landw. Bad. Feldart. & 8 Fischer (SAaTgen tstadt), Lk. e | lagen D E (Bayern.) K Tollwut. E Sachsen- Alten Göln L 99 al 21 | 2,0 F De Weizen mit 2,2 (g it 24-(2,3) begutad (Marienbu t (Ostpreuß. e Nr. 5, v. Ha1 Nülbausen t. E.), | Nes. des 2. L ad. M rf ebots, s 11) ico (Sóblettstad tei. des Zch{ladbttiere. V —- (Hes)ten.) T. Lr l A Laden - Trier El L 91 24 j ; E 31 pru ST Nogat mit 2 2 Wartenburg (O S(bles.) Nr. 9, (1 Mülhba1 (oeßel | Mel. des ans. 2e Aufg s, Carganiîco Oberlt. der Ref. - Schla M inkommen. - De S leishbeïGau. (Satfen-Alta E e : | S s / hs : hes Sügerb N 1 Noes j er Landw. ZZ G] 2 bots, S E Rorims) D er s. N L, Foo überein C toh- und Fle u8. (WVetîterretl C T ton J chen S MiO G0 J j 96 A 2,0 20 n Schles. Zig s. N S Bres: Dat: Hil. LT. Ï Wali E A Auge (Worms), Ö Nr. E eucbhenu actot ck ÂT- aus. s Belgten. Aache 2 E 2,0 5 B Ò S debheim) tes Kurbes g g 9; U ny | avi S Aufeebis, Zulaul Großherzog p A Auf- Birkenfeld) ane r aN mea tre inte E bet Ap I e j Sigmaringen . 2.0 —— e 2,4 25 E E 2, es 2. Cd p Eo 5 KU E e una H. 9 Berlin), Pei v. Sr 2 E or30ain D. E EARIE dwebrinfante T i ebr- A SE Hunde. E Formaldehvddes E Avotbeke waren lade i: | : i : : . 2 ; 0E eta l: | Inf, gab Großherzog! Í er LandweHr Bardelandwehbr burg.) Hur wina.) 70 Ge N Gitfte, NYerhband- v i reußen 9 R - 24 S dl U C ende, Noggenbuc Z Mt D: aen Leibregts. N Oberlt. der ‘ci der Wardel [s S E (Bukow E (Norwegen. ) Ss G EEN -—_ Königreih Preuße s “19 2H 9'9 H 29 T Œfon der E E S : Ag JIägerbats. Sberzoal. | Inf. Lei 6 Srba) E ee leutnant Sbarafters als \{luß. Le n. - ; Auslande. : A res E | E : i : (1 Bs E die e POE A Pomm. A Ra Mr | Bickelhau p L L R des at“ aieii ee Unteriuchungbanftalten. (N hal Vereinen, ¿A aua L T E - : : | ' Sor VLCl. : N o 1stein) A Wismar), e E ira) E L 2 To tas L ter Ler L is Q ndw. L E ckhnta e O befen. Ei 220 a O a Körber Iss M nare z3UuTr 7 ‘eue 2 Me J Sn ; : : | Drs l Sarten Set) ». Pen (Wi L (Magdeburg), Tel. 1 gebots. X Aufgebots unte T ragen der 2a! 2. Nufgebots, —— ADULICIE ettaebenden dam tionaler Kong1 Statistisches lenburg S : : E - ee : e R Dauptm it der Erl Age j Fußart. 2. „Uge! 1e - gen von geleßa IV. Internation eich. Paris.) Stati)! E Me . 2,1 9 r . 25 31 Klee Und L idluna - : j «E | d 2 E Fußart. 2. [gepats D î lunge s t Notch.) S, As Tra 1frei. c ige 1908. - ck ck 30 R Ls & d Gi ) D, ck E or Entwi v M E i L be e) E mt der Sriar N der Land 2. Aufgebots, 34 E bes Leid). isrbtes. (Frar für Trunksüchtige, 1908. L Lübe D, 58 9 28 - eil tin der Gn: L De L Ds ¿ 1 cia 5 t {{Yrau C j NDaupPvin., m1 1 4) 5 berlt. Ee. NarTI. d Al Lo J faebots mit v C59 ut pw NYermisrbtes. L für Trunk\üs q 1908. y | j | l | L SELTA v. G (Koblenz), Q dw. Fußart. iere 2. Aufgebc E uw. rief ante. E Anstalten A fälle in E P Hamburg 95 {4 2,9 - ps Z find vielfach in ise lüdenbaften Best ; » F edie - tdreunkh.) ir. B Oa M Ken), Lt. der Lan „Lv Pioniere SZaffran für Geistesfran Frland.) Anst für Trunfst cia : : | E h i: E E E 11ÞbreLl E URs - 4505 Ale dai Landw. L E a ¿ Tur Yat E L Ad §STiand "C. DIE Lt s n grL car 5 n ck G J, A D 9 E 1d LUzer ' stellenwe : le Bell E | daun (E tHen) 18), S 2er Lan meeunttorm, P it ett u 1907. - belle UVer 01e Desgleichen In ( S Breme -- 24 2 : 2,0 Ö, Klee Und haraes 11% zetgen c S Decffru p Fr ent C | Scheibel :enfels), Hauvtm. Landw. Armee Luf ¡nbria., m1 Fahrbuch, Wochentabe e esgtieiMer uter Ç búrg. L 21 e t) Ir s 9 1ckaeblieben und D lagernde Os ‘utterpflanze i (Weißenfels), 2 20A D der Landw. U Eisenbahn Zau - Zal ‘liste. Wo Einwohnern. fenbäufern deut Brem E | ; - t V0 : 5 an M | . mann (Weiße zum Tragen Aufgebots der niform, W eßler Geschenkliste. 0 und mebr gen in Kranke Landbezirken. rzogtum Ddenv 27 S Od E *e 2,6 98 etwas ch Mäusefraß, teils age P f iefer Futterpflanzen “ha ma ragen der ; Ne ae M lei ] 29 - nit 40 000 ino Erkrankunge t- und Lan r; uind He I D Libedck . _ 4 39 M - S \ 2D I8 56 Ss teils dur j Lid Troßdem iy urteilt. C | der Erlc Hauptm. der La1 der Landw. Ar Verleibung des rien mi Auslandes. schen Stadt- in Berlin und Fürstentum Lü! feld Do E i 25 59 i 2,6 99 C erufen wurde. T (Ousiig benrteil | ¡SPRro ddt), Hauptm. Tragen der Lc fgebots, unter Ve feiner | Zt ten des Ausl zaleihen in deut enwärme in Be t G2 Fi übe 4 L : : i L f S h in | (Nheyd ubnis zum Trag dw. 2. Aufgebo 21 Tragen fei Städter Desgleichen i ind Bodenwär idunaen auf dem h Birkenfe 08 : | as Zis “dlegis. Nr. 13 bert Se [t. der Landw. 2. Zus bnis zum 8 ßstädte. Des( erstand und L Entscheidungen | el 2c.). Oldenburg . .._ 2,5 N Zl 2,4 98 S im großen Uu f 2,3, die für Luz rec. ZA | Der C Zeuglt. der Landi der Grlaubnis z Großstàä Grundwaßserstc richtlichhe Entf Heilmittel 2c. T aucetin Cic ) : : : E : is E. i i- Bitterung. Grund Beilage: Gerich pfuscher, He Großhe E N 99 = o 2d 95 Klee fte L SSAE E | (Königsber( als Zeugoberlt., In Genehmi- Witter März. Beilag itspflege (Kurp i ogtum Oldenb : : G zbenzollern O dw (C j Charakters ee N S Heer e. 2 Eda Disvy. München, O i Gesundhei E | 7 Geo L y : : aks e gui i ‘gesevlic lon zur 2e Mür öffentlichen t, “Hei S s : : 2, 24 94 eten er i Einig utt : Ï m a seßlichen Pension z T U Sebiete der öffen sblatts April, bat Ie „e G E 21 s 21 ch L R s} zu Lis, der : K S itätsfkorps. J seßlichen r 3. Sanitäts- Gebiete de rdnungs 21. April, b Lipp T S s 2, 97 n (13 H verageit e! die | nitatsTL it der ge]eßl der 3. Sa 5 bhnvero : vom 21. 41 a, E Ce 21 9 0 5 D Berlin), Mc Lts. der Ne | m Sa r S ‘es mi Fnspvetteur de O senbahb j Arbeiten, Mirz E | L : : : 1 (V Der bots: zu Lts. d L Regts. | 51 9 schiedsge]uhes Arzt, Inspe e Uniform. 5 des „Ei offentlichen Ar E 8s vom 9°. 2 g : : : f Y : (l Minigsl Ani Daloibt | seines Abschiedsge]uc Gen. Arzt, iner bisberigen Uni és Nr. 15 des ¿( n der öffen 3 Neichékanzlers Bekannt: Braun fîch E eiae e 41 2 S Í 0 i Fußart. AUT( nigsberg), des Fuf Begzoldt gung seines RNudeloff, Tragen feiner bisherig L Ea A 15 zes E tier as Gn s : [: La Zi i M RES eburg), Pegtc T Zee. De ubt Trage L der Erlaubnis ; ben im M Bekanntmachung des 9 Eisenbah etr. Er- Anhalt . 15 20 99 2,6 4 Maia diet ens E Mine E mit b Frlaubnis zu j on und €T Oberärzten : gege Inhalt: Beka tHilitärtarifs für tärz 1910, betr. E L E (d r: 1,9 99 --- ; —ck E Q. e: Dl üger (Magdeburg) Weile gei it der Erlau seßlihen Pensi Gen. Oberärz s enden Inha 5 Militärtarîi 30. März r. Er x L y : : N ebel: La G) Nr. 1 Krug t. Regts. Nr. 5 Ntaum- | infp., mi Ad it der gelekßliche illigt: den Gen Shefarzt des folgen “A nderung des ts vom 30. L Eisenbabnverkehrê Sade S O 7 N j i | E : Ungo (XDbre R) S ERTIE *Futart N 2 eble (2a -7 Tp Abschied mm L Iniform bewi ge Hevfe, Cl An ¿ten : 1910 betr. Hen teidseisenbabnamts 9 ge C zur Ei tnbabnverkehrs Se S E ; i z | E : | i von E des Nied P: Regts. Nr E Ñr. 11; VOr]\] a aeb bisherigen U in Jüterbog, E S d Negts. Aerzten: chung des E (2) a der L nzlers vom 31. 2 e babs K j TE / x [ - i : | S ; (1 Königsberg), Westfäl. Fußar Fußart. Regt Z t 4 Aufgebots. Tragen : \ch, Garn. eb den Oberstabs- ‘Nr 63, Dr. Herr - Fs O der Ne: \ E des A ia g über den Eisen / en : L B : i E j L (Koblenz) E S R 44 euß. Fu E Syn Fußar d ¿: Fd 0A de e f S ar / S R 9 Ber in; S Neats. Vir. D C Fnf. ga 3 U N É nnimc T Lo ein or - / e R E Ae L, ©) 5 f Gra E F o un î Ian ar E E, rün Co L A des 1. Westpr ) er Landw. FUP s der Ref. Ur. Var] Sdevots in Be schles. Inf. Reg x Bad. J ZIEEU ; len Uebere C E Bauten ——ckS l 21 c 2,0 21 3 Fnfolae der falten 1rück, va ber chon arüûr Á ; I, DEB 1. a um Ll. der Ld en Oberlts. der Ÿ | Oauptsanitätsde gs Oberschles. I Loewe des Ds S als ordnung. Fnternationale Nail. : e j E : : E | L | i Gld t ibres Diensi 5 ichen : den D Jens ch Vauptî!c Dirke des 4. D Neats., Dr. Lo es Charafters dem Znker Liste. Na L ——— 24 Ld 26 : wat twicklung no g en, Und die po befommen. _ *aadebura), Vize ienstarades verliebe : Fit 14 E don Birke ulan. Reats., G zcibung des betr. die igefüate Liste. E vE, S L, 21 97 - 28 der Cntwic E E 2 d die vorb e ae A ibres Dienstgrades M Bats. Nr. Dr. von s 3. Gardeulan. T ter Verleibu e e ertebr beige S9 g ih Sachsen P 23 1,9 Las 2,0 94 9ER ine Noten GTL Jraues Aus ls Neichsnote erg - ; 5 E ae i Königrei —— T 99 e ¡2 21 92 #1 26 noch keine ® E wteder ein g D L Als Jed): 5-7 N 2 E : 8 E E Eko Sachse 28 3 7 : : : Ez S i Posen) des ion. Bats. Nr. ¿ i )sterode l s. Nr. 142, É ftiven L Großberzoatum S s 2 2, 99 2,0 5 ewesenen ee afer. Als Reid Lin neba ch „(oje Elsäff. Pic n. Dal r Nef. : Henschke ces First U D \28lichen Pension U pee Tie Landwehr turiea : Í i a a pi Berlin) des 2. 8.: die Lts. der Ÿ n Pion. Bats. q Ben. O E ; r ge!28li Sanitätsoffiziere nf. Sachsen-LV s | 6 2.0 M) 59 ch; s Wi L “A ässerungs E 90 ä Be E oil Tk ! des Pion - E Bg 8, Lion mit de be) : en Santtats , G Bad. ij Sa c S) ltenburg “; i, P 39 S r Sto S ewa ( fördert: ¿zu Of 4 yorn) de des Pion. Bc Der Abschied M. bei den O zt beim 6. sen- Alte Gotha . S1 S 216 52 8 fur die |Z Befördert : zu a Notoll (T Breslau) des E “Der otel Anstellung L Obli Le E fn A | 9 : D N tidels (1 Brefê treslau) des Nieder | leichzeitiger G rung, D : Ausla S fen-Coburg erShausen. 93 2,4 9 j L : | j T S 0 C AE ch4 ie U E Ls Irivpr t L Too. 9 im s E n c len C t D TSDC 1,9 c j e D Ll des Gardepior reuß.) Nr. 1, Vet Weibel (I 2 fp Cöln) des unker D ts bewilligt: 1 Ne 114 S g T4 gs i : | ' L ill (Ostpre Nr V [d (I s Aufgebo / [II. Nr It. Arz beim , E asen tus D E ILT- Nr 5 DIY E Ster) des Nbein. | 2. “U T Friedri III. 9 De Sraûk. Ai s ves in t - : L Z f | | pon N E A E «illons (r. / I ( QTrIe e M, M at. K E ewilliat: Dr. d É L 7 D t Ô b inagesechen G w Qt ? ° 4, 1 V J s Gl f s jion. Bats. Nr. 7 2 N s 1. Elsäfi. Bn | Neg Der Abschied bewilligt Erlaubnis zum ferneren (Die näheren Anga Aae S) in den DoN 3 Uhr einge!es Reuß älterer Ries 53 E 24 2,4 4 2,4 —260 1. Westfà E T R Colmar) des s: Ff. euß. Pion. | E O es q der (Sr L C aa pit. Wes Di ugu ausltegen, ienststunden von Du ß jüngerer L 2,0 c O —— 2, T d Mestfäl. Pion. Bc vflaumer ( Sus des 1 Westpreu Rats | henbat. Nr. 2. PDention und ODberstabsärzter a t8anzeiger a Dienststun A euß ilte «i | : n A e L Pion. Bats. | E his it ibrer Pe ewilligt: den D g 8tTommando taa ‘Pilbruh e end der S L T Provinz Vberhe Ie , 52 A S,D ( S Pion. Bats. "Mee edin (Neu L des Samländ. So Bats. | © Der Abschied M L E O Bezirkskommanto Staattanzeiger“ au ree E ] i | D i 8 E E D Pu | Frooes uss adi bes ps reger T4 ca als Gen. 1 Königs- üirfei L nd * Rheinhessen . E - O7 2,1 7 91 2,1 2,3 s rgensme D S1 ¿4 ers (ITl Coln), ck ut; 1 X,LOgA l, dien! C des Gharaltte N ommando 153 go Türkei. L: i Bergebung o 2 Dessen data f 2, 920 e , 20 ga Bats. ICT S 3mever (T ch Heer » E 1 Au S FY D Neepve f M leibunga des . Bezirkskomr s L - ITTANODet: 2E V î T ¿oatum L elen . 21 2 ; ; | | 1D L j Si. Wenkel) der O E i R T Le U into erie 21s Zoffizter beim Dezl E e O n1itan tit STeinewand L s oßberzog “L _— 5 Q “j E 99 S , i E E : n : tan de Kranz, tenfttuender a A im Zivildienst. Dr. Hilde- isterei der Artillerie eivähnlicder eric is 0E L: -Bez. Oberbayern . 14 20 n 1,8 1,9 1,9 S É ui Nr. 20; die Chelius “Berlin) der Landw. Bone (Potsdam), L On, D Aussicht auf Anstellr ‘Befördert : tag rag Arzt: zu Mercier 100 G On gewedy die O E bei Bayern. Reg.-Bez Niederbayern 17 0 : : | | —- (Kattowiß) städt (TV Derlin ebel: Stelzer (9 Hanau), des | berg, mit der Aus} enstande. Be Nes. zum Gen. T. zen) Lieferung vo f 00 Sâcken seil für Kriegsbe E - : : Ri berba h : / E L A i ats, Nr. 17 Zim E E Nes.- | berg, G laubten R a DEE 2 ti, ZU idt (Aachen), Dex E E if und 80 Konfseil L 10 9/5. 2 VCTL L G 1,8 91 C / f ma E E L n Tabelle bedeute ist, ein Pun 1evots, Me. dle 13e - D; nermc 4 S er Mel. j Cx Be UTriC Gon C DCrari zold\hmi , 4 lv rTapri q 8 an den Mo e Höbe von A ranken 2 E 1 9 20 c ck bender L da Gebt ift, S Os er Viel. : Ole ta M Lé, Zlm1 L die Lts. der d j f in), Gen. Db tes.: Dr. (Yo C tmann, die Pu DETI( D nerStag8 itsleistuna in Höbe Oberf O 1,8 24 1,8 y 93 P 91 ads »p nebenstebcnd 2x nur wentg ang A 2 : 3 v (Bega des Sa | 1d I Berlin), irzte der Nef.: Epe D Dr. Har : f : S und Vonners t T heitsleis 9 - T 1ken : “1% i L, —————_ TE - „In der ne gar nit oder n ständig gemacht sind. 4 19; E Mon. Z 90. 211 De E y1!e v h r (E I E zte der Ier P : dler D stags un is Sicher o) ittelfrar 20 18 . : | L 5 L : i 3 ’\tpreuß. Pic Zats. Nr. 202 zu (Mb T a des Franf- | brand die Oberärzte E RaiTCek. ; Schindle VIensTa( Bebörde. S (L G Ee 1,7 s 5 / 92 fende Frucht g icht vollständig g U : e Se: ber arlsrube Gens bed A | S bsârzten: die D Altenburg), D Berlin), S el V annten Be s l terfranken 1,8 99 E E 2,1 E, S 2,0 betreffende ® feblen oder nic i jeder Fruchtart Lathrtng lon. Ly N 31 _\( C E Göller fs E N StabSarz J î (Alten U Moi ke (11- E Tr F even der genan L - n. Miri Un E] ' N) Eli 20 É s 97 Fr L ben sedlen o ind bei Jeder U“ S 2 STULERO: Ctralsuntd) A arlêrube) h des Lele- | S Fnaelbard . D elb Bremen), Dr. e Q Numänie s 99. Apru ckch{chwaben 2 e E ( L; 99 E Gl ß Ar gade Z Snoten find c I ¿chnet Or dts ea (&trallund nb Ta Rar a 1er (Gera) des A | Dr. CGnge Prof. T. has tag (1 Brer "a 13510), QWT. js ú S f reit. LERES “kor Schwa E 99 —— 20 Erwin 7 ti 26 I ck daß t E: nitand8noten | Ll Ertzags Fru s Schul ze Swnatckenbe Nr. 2, Fanger benbats. Nr. 4 e Jaquet, Prof. Dr. Sonn Dr. Briebn (Danzig), : : R g E i | n U S N Cs An T. 2, Fan 1ravbenbats. 9 E Le Ob.-Stbles.), Dr. A pi . Drteyn (2 i Dort- aßnen c Auskün L. - 5. E 1,8 bs 99 x 2,0 c Ó D cfiandnoten regts. Nr M Eisenbabnreg f Moi des Oa nbrenner | Bouten E F E (1 Cafßjel), a Rindfleisch (1 Va E ldireftion der Meinen kg Rapsöl. e dl L Pfalz 7 E S 2,2 2,8 26 24 9 cugtiDie Saatenstan furt a e . Nr. 3 Gieß (1I1I tons (Rhevdt) b TBat (Ran) I T7 BAIEA 2e: Aan Hellhafke, S En Sas E Generaldi ftion der Ei T d “i C A 2 : : | | Es E E, N E ‘Auf: | Hirt Donaues an T7 berfe I, T A A x e ( ¿STeIourtg), 5. Maiî J. L o das Bedi E ie Offerte À 1: Nr.) Königrei /_ M T L e 2D L R mat da 95 rappen E (G öln / L + DIE Lin: 2A Sisfenbahnbrig. E (‘VDonaue E (Elberfeld), 3 , dr. Erne d, Fon) Jd. L . dingungen, Tur die N Sataratu (r Kön gr ——— V TECIO 5 94 99 2,8 &; R, E CLE E ruppen; die L bots der Eisenbc Auss | QUT (V Oswald (C E), Dr. Gauß, D Sieber (Gnesen), L Sbalbdiang as Bedin n A | p E i i Lis 5 Berlin) der Land L. Aufgebots andw. 1. Auf- | H ), Dr. Ds ffurt a. M.), TR8t or, 1), Dr.Siebe d Dr die Spezic sowie auch F t, Strada Laë Württemberg. ckchwarzwaldkreis 23 92 L 97 - 94 : L (111 De lin) de s H Lt. der Landw. valdt | mund), e (Frankfurt a. L üuning(Gießen), D Í D.), Ur. | d tionen sow mat in Bukarest, S dil XBU Chc fi d D O | S 99 219 (1E ZIC Berlin) der L Zizefeldw., zum Lt Baerwa annegleßer (H ) Dr.Brün Quenzel (Halle a. delow | forma n ¿conomat 1! | E L ies : | : : E entra, oost L A S i Oberlts. | Kanr E. 17 (Beldern), V "e 2UENZEL {L Dr. Bande L Serviciul de eco Severin. 6. Sr der ag oi8 ie S DE 2A | 2,4 52 A E u nacher (ITI Be L Hon Jooft ( j ret ießichule, zu De | Dr. Ebeli D Böôttingen) Res (Hannover), C H Kom1gs- DECTVIC E R O y s K : Schum er elegrapbentruppen, der Feldart. Schieß] btenstande. | Dr. Schade ahe Dr. D A r S Ale WInger V üller |*erbältlid. eisteramt der Rei von Eng er ed H ies S : : j : ebots der E er Vie. DET V Beurlau I A, V. D C Tg), T Sbera), Dr. © s - _—_C U E C Lit 5: Vergebunc ie, Bedinagi E E emberg. . 2 9 ; ; gedot a. O.), Lts. der S Im ane) ‘Rittm der Me!. Wolff (1 Woeif (1 Könige, Dr. L Dr. Müller 2Ubr Nadhmittags: Vergebung Devise Beding: 1gébefte 27 E : : : | Î 2 e A enden (Camlter E ta ten und Kiel), Dr. L S ( Ko! en), E l D Q 2 1er 1910.59 f R in. Die : echnifdhen E f Se E ch1“ rf 25 Li E 23 l ——— a i Viltori é T Sardef [dar Cadoe d Wessling : 4 ausen Dr. Doehr / A Turnu-Sever S eim ted 6. ) en. N», Itani 24 39 c jt 9 E j ain s ewilligt: Frhr. v Biftoric von ®rc Gardefeldart. | bera), Dr. t Hanete (Mühlb f Oldenburg), Q/T Zimme r- Stadt bez faliche cktüde liegen be Einsichtnahme aus d e A Konst ra 52 He 2,2 A —D S Tee | : D s Kön zin elf der Nes. des 1. É Moleriden (Kreuznach), Can Dr. Bode ( (Saarlouis), A CS el Dr. andere bezügli 'Tucci-Seveän zur Einsich r | m : : | i 2 ag. ù M, n: 2) erlt. de Tragen ibrer ifacbots Q EN a. D. -NDCIE I R Finger (Sac Dr. B i Ee, Le isteramts in D Karlsruhe . “E As E Ps | ; y : es S in) berlt des D Rei ) atibor), Dr. t (N ldenburg), S (V erns- meiltera . e eff m beim . ——- j L | L 1d 9 a9 e - ‘riaubntis 3 Oberlt. des 2. ch. A - Freis (Ratibor), L (XBalde ¿ E O - S pten. ; 1 o Mannhein Z S E L | f i Cx , ot er Erla G 3), Vberlt. de Oberlt. des Dr. Krei s (Ne Dr N el zer L Woldenberg), D Auf: E E U chÎr beiden mit d ifsin (Stolp), D Berlin), Ober T Lo 6 Solinaen), Dr. M Ens 1 (ZYVoldendberg “B E; C sefretär, in Kai è e rid ad A, 99 j E j A j gr i c Laa es j mi Srlaubnis | Solingen), 4 Stein Landw. y c 3sefretär, L Qiofe | E S L; 2,4 j “1E J 910. R, Graf v. Ba adi Stockmann “diesein nber N | mann t (Wiesbaden), T. En der a E LEUTrE E és Siern, Mae Bebarf, b. Lieferuns eme Sib : : ; : ; E i S i des 1. H delandw v L dw. Negts., die Lindau (Potsdan 1 GSdethd O die Et a) Dr. Qu T _Sch{mid inisterium des E Fen für DreljaHrig Bedarf: Waffe! E 1en 2; » 6 34 E inititrde 25 | \ c ' tistishes Amt. : ebots des 1. G denten) and lb. Lindau Hauvtm. | 2d (Worms): 2 ‘Altenburg ie e r. Tar Minist L von Stoffe D injährigen Be Ausri F f -Lothring e 4 O E E E ck5 u \ | 27 c liches Sta nt) s 2 u S iform, Brand D. hi n), Vauptm beim s Q dorf (Uen Berlin), A (11 Cöln), Lteferung von | ur ein]jaHÿrige! 1gs- und Ausri Elsaß E Glaß T 2,0 L E A Lt | | ' Kaiser Aufgebots des 1. eunt D Zumb So Dr. Bennd (TTI L tülbens8 ( “B d 910: a. L : den Jur _ N dungs- und T ß-Lothringen U ; zum Tragen. ane E Büchler (Gur Tragen der gebots: Vr. Dent bold) 2 Dr. Mülben 1. Bou 1 19 Gegenständen en, Bekleidur Fett QoltE Bezirk E S 24 A e j ch, | 4 | / | gas t Le ch n der Landw. 2 faebots, Büchle bnis zum Tragen gebots: Rein bold) D. Dr: “T LASL » Dr. Hoh [genden A )andwasfen, L Jusetlen, 5e "E Ober-Elsaß a ———— 2,6 | 2, | L Borght. | Gardeland Me EES Frlaubnis zum R Mog E (Ie 4 (T Case / s edberg), -- Ed on fo 9 c le zu Han - zeug, Yuse Bure Ober- D L E 5 j ces | 3 T pan der ¡um Lra( andw. Kav. 2. Auf it der Erla 7 V oa er Ne’. de | Meifiner 2A Both Schmidt (Frie x ver), Dr. V Fs E laßztelle z 3 ind Zaumze E A Po | H l S : : I- (Bardp andw. M F ohnta mit der G a S berlt. der E Qs E T - ) 4 2) S E L Dr Schn E (Hannover Fie M1 r E u Han c D : rien f : f : der Landw. I O ers Allenstein), E U, DeT | (Bielefeld), Darmstadt), Dr. Dr. Meyer (Hc Marien- (Unton, ller Art, S 2 Saeaenitande f 4 Zeile Zwirn LOLf) T Q, hringen F 7 é 2, d A euniform, ; SIPETS: (Quen Osftvyreuß.) Nr. 10. L | (Diele er (I Varmit Buben), Dr. L D umm (V tande alle rit tungêgeg e ikalien, Seile, tor’. L Elsaß-Lot ¿ j 21 92 2, 2,3 m L ge Landr Le Wekmer [ 18 (Guben), ), Dr. Kumm (Mari ), | gegenstände aller Ausrüstung Ghemifalien, Seil: zeiger dchsland E 2,3 28 / 2,9 der La Arme f N von Sachsen (D S Armeeunifor r. ZBeL Dr. Wachbolb (G (Lüneburg L sky (Oppeln), t Srustungen, L Werkzeuge, C l Neichsanzeig A EEr: L : 7 : Drag. Rei nig Albert En F aon er Land. Ointervomm. Geldern), I. Se Tiedemann (Li T Stanows L irzte wehraus e Dampfer, En Sprache beim m L zril 1910 94 A D 2,5 j ! ' 2,8 i “mi e Erle E O A d No es Vintkerv ( Weidern ), e Ut. Lie (Offenburg), Dr. S e Unterärz c \ten, Van ° ( lischer L Apri Q éj 2 | 6 | 2,7 2 | : E ck mi Srlaubnis zum 1. der Me}. des L Lando. e (Ltegn1lB), V offer (Offenbu Ae Nerziten die (D Außenpo c este în enguIiî iches Reich 5 1909 1d j 2, f 0 fe 4 d L | de (nes Wibinbera), La: ptin. der Landw. | Groß (Liegnit gelhösfer (Dffendurg, ijt. Aerz z 1 Lr. | Außeny lastenbe Deutsch im November ¿1 2 G 3, 2 | / 4 H ck hs s #5 (Œ&ne]en), L C binbera). Hauptm. d Landw. _ q), Dr. Klingelbö ßburg);_ zu Al y E Han nemann liz anderes. Laste De Dagegen im Nove il 1909 e 2,3 2,9 2,4 2 2 | 2,2 ew E : r. 5 e E N Hauvtm. der L burg), Meyer (Straß s Miecdel, D n), Dr. Schu L Apri O 2,5 2,6 26 2,4 | 2,4 À G s De H Naugard) Rittm der Landw. Prof. Dr. Mey ger, Hotes, Hte bke (Bonn), D GCzl ), Dr. j 1908 2 gs | ch4 | 2,9 | / | . 4 E k erlt. ‘L r Res s e _SDE Nes Dr Grzemfl Altitaedt (TI cs “A Verkehrsauftalten. ‘ne Reichs h v 1907 2e m | 2,4 | Zie 2A | 2,5 À eder: E Oberlt. der Res. der 2 L Ber in), Ur. er, Vr. 2 Dr. Suchslc / iet Togo ift eine Ne F ohr ä 1906 j 2,1 | | / A. | 2,4 4 (Belgard), Obk Koch (1 Dr. Assenmacher,/ R i at L : uf) Nr A 7 T1) Or, D » r. Eh ck epre Í n 4! on - r / 2 j | 1 2,3 2 : I x L f ie Ee) E D. Dr. Noestel Kete Kratschi im den internationalen Ver! at A L 1905 4 R | 2 | 2,4 26 | 2 Matt! DerUn), Vaupîn ele L : ( T. E s s 9H @ratichi ist s 2, 2, | | / / Negts dir 11, m d ), Hauptm. | Kappe (Halle a. S.). er Landw. a. D. D 3 Stabs3- In anstalt für de t etwa 120 k1 ete Kratih A 1904 2 E | n 2,9 | 27 illiat: Matthieu rit der Erlaub: h (Halle a. S Stabsarzt der L li), als Stabs aphenanfi thi lieg ch Kete gebiet. o 3 3, 2,0 2,8 | / E e, A L gun Tragen der le s estellt der Stabsarz 2. Aufgebots E Bea Sanitäts- ¿MeE worden Kete Dro Telegramme Oben des Schußzged! - s z Ion 2,2 22 | 26 | 3,0 L : irrigen Uniform Eiéwaldt Ta Tragen der Wiederange fa der Landw. 2. 7 1907 Gg bet S erôfsne Die Worttare den übrigen Orten des s 1902 26 L (C j b 2,5 Es 1 L 2A lniform, Eis! frlaubnis zum Trag ins örlißz), zuleßt - von 27. Januar Rpandu. Die mme nach r " 1901 I, 2,5 | 2,7 Tragen ei E e it der (Frlaubr s Landw. Trains Görliß), 5 n Patent vom s “m igen KPa e Telegra u 47 2,7 Je). | iner vibyertigen un 3 Ul de tittm. des Landw. Tra g (SOrUB), em Paten Fohnts. ; sberige P ie für T 19 R t fal (1V Berlin E “felter bisherigen arzt mit O T 1. Aufgebots is zum Tragen ihrer es Dr. | dieselbe wi 8 4 1900 c 2,4 der La I, O Marfkwald Eis BO. Ie 1E Bad. Leibdrag. offizieren der L: 1 Aufgeb s go ] : Armeeuniform mit der Sas der I Ls Landw. Inf. Der Abschied as Stabsärzten ka Dr. ZOAEE Stabs. E ugen n y Berlin), Vberlt. GH.), Ober D E La S villigt: R ode ) sen); den S C E 20, Birke (Bra s a D ¿r Landw. Feldar orm bewi ck Dr. R anae (Posen); Dr. L R Mes, des Felda A Ra Halle a. S.), Dr Dr. Lang (Altenburg), Uniform d Birke (Bra Berlin), Oberlt s Feldart. Reg 3. R 5), De t e Be : vente. Nr. 20, 2 1 {fe (1IV Berli x Nes. des Felda: in) eren (Mon e s: De: P: nburg), ck Nufgebe Tschierschke (IV_ U. der Res. des (IV Berlin), j), Dr. Per Aufgebos: r. shberg), J Sieg- 2 L Rega 7 Berlin), Lt. wski ( K nach), D Landw. 1. im ch (Dir Meissien (Sieg I Au L L 5 1 2er (TVY A 5) XWannow V. Organi 1 : ere i vois ) f : 9 Aufgebots Cn ger S Nr. ets Ne n Se Tor “p e S t TSS G, Prof De teiflen (Sieg: Go E r, Forth (1 E 5 Nufae 2, ¿e Sriaubvnis jz J NZ1Nn ( - ç ( L 5 9 Uu ° E D S Ausgebot Reif nfels Hauptm. der (Potsdam), drdars der Landw. 2 ri Uniform, Wilke Mete s Oberlt. des burg); dem Stabsarz 900 E form, Wi e (Magdeburg.), De E 4 é Plümedcke L L. der S (Sol. f Lldner (Magde ur nf Regts. H ois, QuLidne L D Res des Inf. r (Lauban), Lt. de der (Lau