1870 / 155 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2622

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 694 die Auflösung der Handels8gesellshaft: Buro & Weißbach hier heute eingetragen worden. Breslau, den 29. Juni 1870. Königliches Stadtgericht. 1. Abtheilung

In unser Gesellschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßiger An- meldung eine Sandeldgeseswart unter laufende Nr. 97 unter der

Firma: Schulße & Comp., ; am Orte Myslowiß, unter nachstehenden Rechtsverhältnissen : die Gesellschafter sind: 1) Baumeister Emil Schulße, 2) Maschinenmeister Hugo Stußer, ; 3) Kaufmann Victor Wieczorek zu Myslowiß. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1870 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem der Gesell- schafter zu; heut eingetragen worden. Beuthen O./S., den 29. Juni 1870. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 89 die Firma »Rob. Braun« und als deren Jnhaber der Tuchfabrikant Robert Braun hierselbst eingetragen worden. Striegau , den 30. Juni 1870. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 30. dieses Monats isst heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 72 das Erlöschen der hiesigen Firma Hohmann & Lange eingetragen. Altona, den 30. Juni 1870. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 28. dieses Mts. ist heute in unser Fir- menregister unter Nr. 214 die Aufhebung der in Ottensen bestandenen Qweigniederlassung der Hamburger Firma »H. Noa«

eingetragen. Altona, den 30. Juni 1870. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 25. dieses Mts. is} heute in unser Fir- menregister unter Nr. 722 das Erlöschen der hiesigen Firma

Otto Dol eingetragen.

Altona, den 30. Juni 1870. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 30. dies. Mts. ist heute in unser Firmen- register unter Nr. 980 eingetragen : der Kaufmann Carl Friedrich Theodor Hohmann zu Altona, Ort der Niederlassung : Altona, Firma: C. F. Hohmann. Altona, den 30. Juni 1870. _ Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Qufolge Verfügung vom 22. Juni 1870 ist am 24. Juni 1870 in unser Firmenregister unter Nr. 470 eingetragen: Kaufmann Peter Christian Alexander Görrissen zu Schleswig, Ort der Niederlassung: Schleswig, Firma : Chr. Görrissen. Schleswig, den 27. Juni 1870, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Die Fol. 382 hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma B. Zurborg zu Emden is} erloschen. Auf Fol. 450 hiesigen O ist eingetragen : Firma: Gebrüder Zurborg. Ort der Niederlassung: Emden. Firmen-Jnhaber: Gebrüder 1) Bernhard Heinrich Wilhelm Zurborg, 2) Anton Gerhard Christian Zurborg,! beide Kaufleute von hier. Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. Cmden, den 1. Juli 1870. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Fol. 297. Firma: Lithoplastishe Fabrik L. Boedecer in t- ten gen? Inhaber: Fabrikant Ludwig Friedrih Boedecker in Göt- ngen. Göttingen, den 22. Juni 1870. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

i Im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts is heute einge- ragen : Folio : 308. Firma: Schölvinck & Pannenborg. Ort der Niederlassung: Leer. Inhaber der Firma: Kaufleute Carl Franz Joseph Schölvinck und Johannes Erko Pannenborg, beide zu Leer. . Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. " Beide Inhaber zeich- nen die Firma. Leer, am 1. Juli 1870. Königliches Amtsgericht I.

Ion unserem Firmenregister is zufolge Verfügung vom 30. Juni 1870 heute unter Nr. 115 eingetragen worden: Firma-Jnhaber: Guts- besißer und Fabrikant Peter Grotmann zu Flape. rt der Nieder- lassung: Flape. Bezeichnung der Firma: Peter Grotmann.

Olpe, den 1. Juli 1870. i

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Unter Nr. 302 unseres Firmenregisters, woselbst der Reidemeister Heinrih Wilhelm Gerdes zu Altena: als Jnhaber des daselbs unter der Firma H. W. Gerdes D. H. Sohn bestehenden Geschäfts ver- merkt steht, ist heute Folgendes notirt:

Es is} eine Zweigniederlassung in Schwelm errichtet.

Lüdenscheid, den 25. Juni 1870. /

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Heute is in das Gesellschaftsregister des Amts Wiesbaden fol- gender Eintrag gemacht worden : 3 Laufende Nr. 93. 2) Firma: Joseph Friedmann's Nachfolger L. & M. Löwenthal. 3) Siß der Gesellschaft: Frankfurt a. M. mit einer Zweignieder- lassung zu Wiesbaden. 4) Rechtsverhältnisse: Die Gesellschafter sind: a) Kaufmann David Löwenthal b) Kaufmann Moriß Löwenthal von Frankfurt, jeßt zu Wiesbaden. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1870 begonnen. Wiesbaden, den 1. Juli 1870. ; Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Auf U daß der zu Cöln wohnende Kaufmann Friedrich Wilhelm Cleff sein daselbst unter der Firma: | »Friedr. Cleff« geführtes Handelsgeshäft nebst der Firma den in Cöln wohnenden Kaufleuten Friedrich Philipp Cleff und Carl Ludwig Hill übertragen habe, und daß leßtere vom 1. Juli 1870 ab das übernommene Ge- \{chäft für ihre Rehnung am hiesigen Plaße unter der bisherigen Firma: »Friedr. Cleff« in Gesellschaft fortführen, is diese Gesellschaft, welche zu vertreten jeder der beiden Gesellschafter befugt ist, heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1052 eingetragen, und der Uebergang der Firma: »Friedr. Cleff« auf die Gesellschaft bei Nr. 415 des Firmenregisters vermerkt worden. Cöln, den 1. Juli 1870. i L Der Handelsgerichts - Sekretär Weber.

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register bei Nr. 743 eingetragen worden, daß in die am biesigen Plaße

unter der Firma: i i »Michaelis & Mannheim« bestehende Handelsgesellschaft ‘der in Côln wohnende Kaufmann Friß Oppenheimer als Gesellschafter eingetreten is, und zwar mit dem demselben gleichfalls zustebenden Rechte, die Gesellschaft zu vertreten. Cöln, den 1. Juli 1870. Der Handelsgerichts - Sekretär Weber.

Auf Anmeldung is} heute in das hiesige Handels-(Firmen-)Register unter Nr. 1961 eingetragen worden der in Côln wohnende Kaufmann Julius Carp, welcher daselbst eine Handelsniederlassung errichtet hat,

als JTnhaber der Firma: A U »Julius Carp«.

Ferner is in das Prokurenregister unter Nr. 609 die Eintragung erfolgt, daß der Kaufmann Julius Carp für seine Firma: »Julius Carp« seine bei ihm wohnende Ehegattin Louise, geborene Wolff, zur Prokuristin bestellt hat.

Cöln, den 2. Juli 1870. i

Der Handelsgerichts-Sekretär Weber.

Auf Anmeldung i| unter Nr. 784 des hiesigen Handels-(Gesell-

\chafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma: »F. W. Luchtenberg«

in Cöln, und als deren Gesellschafter die Kaufleute Friedrih Wilhelm Luchtenberg und Julius Luchtenberg in Cöln vermerkt stehen , heute cingetragen worden, daß die Gesellschaft durch den Tod des Kauf- mannes Julius Luchtenberg aufgelöst worden und das Geschäft auf den Kaufmann Friedrich Wilhelm Luchtenberg übergegangen ist.

Sodann isst unter Nr. 1962 des Firmenregisters der Kaufmann Friedrich Wilhelm Luchtenberg in Cöln als Jnhaber der Firma: »F. W. Luchtenberg« heute eingetragen worden.

Côln, den 2, Juli 1870.

Der Handelsgerichts-Sekretär Weber.

Die sub Nr. 26 des Handelsregisters des ehemaligen Oberamtes Meisenheim eingetragene Firma Carl Mere ist heute gelöscht worden in Folge Meldung ihres Jnhabers Carl Merck aus Meisenheim, daß er keine Handelsgeschäfte mehr treibe.

Coblenz, den 27. Juni 1870.

Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

Fräulein Auguste Strasser zu Coblenz hat angemeldet, daß sie daselb} eine Restauration und Handelsgeschäfte treibe unter der Firma A. Strasser, welche heute sub Nr. 2814 des Firmenregisters in das Handelsregister eingetragen worden ist.

Für diese Firma hat dieselbe ihren Vater Carl Strasser, Ge- {äftsführer daselbst, zum Prokuristen bestellt, welche Prokura accep- tirt und unter Nr. 253 in das Profurenregister eingetragen worden ist.

Coblenz, den 28. Juni 1870. M

Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

Die sub Nr. 233 des Prokurenregisters in das hiesige Handels- register eingetragene, dem Ferdinand Rheinhold in Coblenz für die Firma M. Rheinhold daselbst übertragene Prokura is in Folge

2623

Meldung des Prinzipals heute gelö\{cht worden , nachdem der Proku- rist m Tode racgaugen u ads agegen wurde sub Nr. ibidem eingetragen die von dem Kaufmann Löb Rheinhold zu Oberlahnstein , Alleiniger Inhaber der unter der Firma M. Rheinhold zu Coblenz bestehenden Hand- lung , für diese Firma » M. Rheinhold« seinem Sohne und Ge- shäftsführer Salomon Rheinh old, zu Coblenz wohnhaft, ertheilte von leßterem acceptirte Prokura. Coblenz, den 30. Juni 1870. Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

_Die sub Nr. 310 des Gesellschaftsregisters in das hiesige Handels- register eingetragene Firma Fulda u. Salomon i| heute gelöscht worden, in Folge Meldung ihrer Jnhaber, Kaufleute Jacob Fulda und Max Salomon zu Coblenz, daß diese, lediglih zum Betriebe ciner Zündhölzchenfabrik im März 1864 gebildete Gesellshaft bereits zu Ende des Jahres 1865 aufgelöst und das gemeinschaftliche Geschäft abgewickelt sei.

Coblenz, den 1. Juli 1870. Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

* Johann Peter Preil, Tuch- und Garnfabrikant und Kauf- mann zu Mayen, hat für seine unter der Firma I. P. Preil da- selbst bestehende Handlung seinen Sohn und Geschäftsführer Johann Georg Preil, bei ihm domizilirt, zum Prokuristen bestellt, welche Prokura acceptirt und heute sub Nr. 254 des Prokurenregisters in das Handelsregister eingetragen worden ist.

Coblenz, den 1. Juli 1870. Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

Die unter der Firma Johann Philipp Reinhard zu Bacharach bestehende offene Handelsgesellschaft ist in Folge Meldung der Betheiligten, nachdem einer der Gesellschafter mit Tode abgegan- gen, heute aufgelöst und das von derselben betriebene Handelsgeschäft

"mit Aktiven und Passiven dem zu Bacharach wohnenden Kaufmann

Heinrich ster mit dem Rcchte übertragen worden: die bestehende Firma beizubehalten, welcher leßtere zugleih angemeldet hat, daß er diesen Uebertrag acceptire und die ihm übetragene Handlung für eigene Rehnung von heute an fortbetreibe unter Beibehaltung der Firma: Johann Philipp Reinhard. 7

Diese is demna heute sub Nr. 2815 des Firmenregisters in das Handelsregister eingetragen, dagegen die unter Nr. 175 des Gesell- shaftsregisters eingetragene Firma gelöscht worden.

Coblenz, den 1. Juli 1870.

Der Sekretär des Handel8gerichts, Klöppel. ¿

Auf Anmeldung der Betheiligten wurde heute in das Handels- A des hiesigen Kgl. Handelsgerichtes folgende Eintragung be- wirkt :

1) bei Nr. 136 des Gesellschaft8registers, daß die Handelsgesellschaft sub firma Gebr. Junkers in Crefeld unterm dreißigsten A currentis în der Weise aufgelöst worden ist, daß die Aftiva und Passiva des Geschäftes auf den seitherigen Mitgesell schafter Johann Junkers, Kaufmann, zu Crefeld wohnend, mit dem N Übertragen worden sind, die bisherige Firma beizu-

ehalten.

sub Nr. 685 daselbst , daß zwishen dem gedachten Johann Junkers, als alleinigem persönli haftenden Gesellschafter und einem Kommanditisten unterm heutigen Tage am hiesigen Plaße E: sub firma » Gebr. Junkers« errichtet worden ist.

sub Nr. 462 des Prokurenregisters, daß Seitens dieser Kom- mandit - Gesellschaft deren zu Crefeld wohnenden Mitarbeitern Wilhelm Löhbach und Robert Dechant die Ermächtigung ertheilt worden ist, die gedahte Firma »Gebr. Junkers« gemeinsam per rocura zu zeihnen.

refeld, den 1. Juli 1870.

Der Handelsgerichts-Sekretär Enshoff.

Zwischen den Kaufleuten Brüdern: Julius Rath und Albert Rath, Ersterer in Crefeld und Leßterer in Berlin wohnhaft, ist unterm heutigen Tage eine offene Handelsgesellschaft sub firma Gebrüder Rath mit dem Siße in Crefeld und einer Zweigniederlassung in Berlin errichtet worden, welche Gesellschaft auf erfolgte Anmeldung heute in das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Kgl. Han- delsgerihtes sub Nr. 686 eingetragen wurde.

Crefeld, den 1. Juli 1870.

Der Handelsgerihts-Sekretär En8hoff.

Gemäß Anmeldung der in Rheydt wohnenden Kaufleute Wil- helin Heinrih Müllges und Johann Dülken is der Leßtere am 1, Juli e. in das von dem Ersteren bisher für alleinige Rechnung in Rheydt unter der Firma W. H. Müllges betriebene Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten und wird dasselbe daselbst unter der Firma W. H. Müllges & Cie. fortgeführt.

Demnach i} heute bei Nr. 537 des Firmenregisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts die Firma W. H. Müllges als erloschen vermerkt und sub num. 550 des Gesellschaftsregisters die obige Han- delsgesellshaft eingetragen worden.

Gladbach, am 1. Juli 1870.

Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Kreiß.

Für die Nr. 187 des Firmenregisters eingetragene Firma »Kellerei des Brüderhauses« is dem Philipp Partenheimer e Gi Prokura er- theilt und dieselbe unter Nr. 72 des Prokurenregistecs eingetragen.

Neuwied, den 28. Juni 1870.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. I. Abtheilung

Königliches Kreisgericht zu Wesel. Eingetragen ist:

1) in das Firmenregister bei der unter Nr. 18 für die Wittwe Kaufmann Christian Bettger zu Wesel eingetragenen Firma »C. Bettger & Comp.«: Die Firma is nebst dem Handels- geschäft durch Erbgang auf den Kaufmann Eugen Bettger und den Kaufmann Christian Bettger, beide Gl Wesel, Übergegangen, On dieselbe unter Nr. 104 des Gesellschaftsregisters ein-

/

in das Gesellschaftsregister unter Nr. 104 die Handelsgesellschaft mit der Firma »C. Bettger & Comp.«, dem Siß derselben zu Wesel, den Gesellschaftern Kaufmann Eugen Bettger zu Wesel und Kaufmann Christian Bettger daselbst und dem 23. Juni 1870, mit welchem die Gesellschaft begonnen hat;

in das Prokurenregister bei der unter Nr. 5 eingetragenen, von der Wittwe Kaufmanns Christian Bettger für ihr unter 1. ge- dachtes Handelsgeschäft dem Kaufmann Eduard Bettger eriheil-

ten Prokura : »die M feinra ist erloschen«, zufolge Verfügung vom 29. Juni 1870 am 30. Juni 1870.

Königliches Kreisgericht, T. Abtheilung, zu Wesel.

In das Firmenregister ist unter Nr. 297 für den Kaufmann Ferdinand Rahlwes zu Wesel die Firma F. Rahlwes und Wesel als Ort der Niederlassung zufolge Verfügung vom 29. Juni 1870 am 30. Juni 1870 eingetragen.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

2280 Beschlukfß.

der am 23. Januar 1870 über das Vermögen der Handelsfrau Natalie Neubarth eröffnete kaufmännische Konkurs ist durch Verthei- lung der Masse beendigt.

Forst- den 1. Juli 1870. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

R |

efanntmachung der Konkurseröffnung und des offenen Arrestes.

E Konkurs-Eröffnung. j Königliches Kreisgericht Johannisburg. Abtheilung I. Den 1. Juli 1870, Nachmittags 55 Uhr.

Ueber das ae der Johannisburger Kredit-Gesellschaft, ein- getragene Genossenschaft, ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und n Tag der Zahlungseinstellung auf den 17. Juni d. J. festgeseßt vorden. :

Zum einstweiligen Verwalter der Justiz-Rath Saro von hier be- stellt. Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden aufgefordert,

in dem : auf den 14. Juli cr.,; Vormittags 11 Uhr,

vor dem Kommissar, Kreisrihter von Sychowski, im Jnstruftions-

zimmer anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über

die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen

einstweiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche von den Gemeinschuldnern etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an dieselben zu verabfolgen oder zu zahlen, viemehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 4. August cer., einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurs- masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleich- berechtigte ichen far der Gemeinschuldner haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre An- sprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht As

bis zum 20. August cr. einschließlich bei un3 \{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und anmids zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedahten Frist angemeldeten orderungen, so wie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals i

auf den 15. September cr., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar im Jnstruktionszimmer zu erscheinen.

Wer feine Anmeldung \chriftlich einreiht, hat eine Abschrift der-

selben und Ae Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher niht in unserem Amtsbezirke seinen

Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen , welhen es hier an Bekanntschaft fehlt, wird der Rechtsanwalt Schmidt von hier zu Sachwaltern vorgeschlagen. Johannisburg, den 1. Juli 1870. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Bekanntmachung.

[2274] Der Konkurs über das. Vermögen des Schneidermeisters Moriß Pelz du Fordon is durch Schlußvertheilung beendigt.

romberg, den 30. Juni 1870.

Königliches Kreisgericht. T1. Abtheilung.

32849