1870 / 157 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2694

Die hierselb bestandene, in unser Gesellschaftsregister Nr. 28 unter der Firma Louis & E eingetragene Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige Uebercinkunft ausgelöst und daher die Firma Louis & Lüneburg im Gesellschaftsregister gelöscht, dagegen is in unser Firmenregister eingetragen: gra

sub Nr. 188 die Firma M. Louis in Insterburg und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Louis daselbst.

Insterburg, den 27. Juni 1870. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Qufolge Verfügung vom 2. ist am 4. Juli 1870 in unser Register zur Eintragung der Ausschließung der chelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 129 eingetragen worden daß der Kaufmann Carl Johann Michael Lehmkuhl zu Danzig durch gerichtlichen Vertrag vom 7. Juni 1870 für die Dauer der Ehe mit Louise Clara Marie Heyse die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen und deren ge-

\sammtem gegenwärtigen und zukünftigen Vermögen die Eigenschaft des-

Vorbehaltenen beigelegt hat. Danzig, den 4. Juli 1870. S : ; Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

v. Grodde.

Zufolge Verfügung vom 5. Juli cr. is an demselben Tage die in Schweß bestchende Handelsniederlassung des Kaufmanns Julian Konopfka ebendaselbst unter der Firma

Julian Konopka in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 90) eingetragen. Schweß, den 5. Juli 1870. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 5. Juli cer. ist an demselben Tage die in Schweß errichtete Handelsniederlassung des Fräuleins Hedwig Wildt ebendaselbst unter der Firma |

H. Wildt in das diesseitige De (unter Nr. 91) eingetragen.

Schweß, den d. Juli 1870.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 158 als Firmeninhaber : der Kaufmann Carl Peters zu Usedom, als Ort der Niederlassung: Usedom, als Bezeichnung der Firma: Carl Peters, : , zufolge Verfügung vom 27. Juni 1870 am 28. Juni 1870 eín-

getragen. ; Anclam, den 27. Juni 1870.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

T ano lbelm Fecdinand ilhelm Ferdina als Ort der Niederlassung : E E un S der N l Naa e Verfügung vom 1. Juli 1870 am 2. i i Anclam, den 1. Juli 1870. D Oa Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Zufolge Verfügung von ist i gi vei n gung gestern ist in unser Gesellschaftsregister Nr. 24: S Dees O iy der Gesellschaft: Stargard i. Pomm. Die Gesellschafter sind: H Y 1) der A Herrmann Georg Christian

UY!1/ 2) der E Wilhelm Ludwig Sonnemann, e hier. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 186 Stargard i. Pomm., den 2. Juli 1870 E

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

——_————————

Zufolge Verfügung vom 1. Juli d. J. is heute eingetragen: I. in unser GeseUschaftsregister bei Nr. Al die Handelsgesell- A QOE Mehlich zu Posen is aufgelöst und die Firma Y l E M N Sao dser nter Nr. : die Firma Max Mehlich zu Po deren JTnhaber der Kaufmann Max Meliic bat E uner 0M aba Be Tae Mehlich zu Posen und er der Kau i Posen, den 2 Juli 1870 mann Jsidor Mehlich daselbst. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Die Kaufmann Osfar Scli fe bi ; j Geschäft aufgegeben und es if lane ivaia: E O. Scliephake

unter Nr. 455 unseres Fi i f fügung vom 2. Juli (O Ad IOND I GuE 4 aufolge Bes Bromberg, den 4. Juli 1870.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 37, bctreffend di manditge|ellschaft Jer. Sig. Foerster & Co, zufolge reffend die Kom- E Sal cnteagen g. Foerster & Co./ zufolge Verfügung vom

Die Gesellscha in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien u gewandelt, resp. die Firma auf eine x m- Nr. 38 des Gesellsch afregisters eine solche übergegangen. Cfr. »Schlesishe Tuchfabrik, 4 er. Sig. Fo $0. Grinvetg, bay A E T

Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

in Côln, und als deren Gesellschafter 1) Adelheid, geborene Lenderê/

mann Du’Mont, und 3) Michael Du Mont, alle Kaufleute, in Cöln wohnend, vermerkt stehen, heute eingetragen worden, Vie ‘die Mit- gesellschafterin, Frau Wittwe Kommerzienrath Johann Michael Du

Friedlaender daselbst heut eingetragen worden.

Beuthen O. S, den 4. Juli 1870. i Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

worden: Die Firma »Gebrüder Stoller« is durch Erbgang auf die verw. Stoller, Ida geb. Oelsner, und auf deren 7 Kinder, Namens Louis, Anna verchelichte Kaufmann Friedmann Emil , sämmtlih majo- renn, Jenny, Clara, Mathilde und Paul Stoller, leßtere vier mino-

renn, übergegangen. 4 E O Lad Nr. 57, früher Nr. 52, is die Firma »Ge-

Unter der laufenden | brüder Stoller« neu, und als deren Jnhaber die Salomon

Stollerschen Erben : a) die Wittwe Stoller, Jda geborene Oelsner, Þþ) deren 7 Kinder, und zwar Louis , Anna verehel. Kaufmann

Friedmann, Emil, sämmtli majorenn, Jenny, Clara, Mathilde ss

merkung eingetragen worden, daß die Befugniß, diese Firma zu * vertreten, nur den beiden Miterben Louis und Emil Stoller in * der Art zusteht , daß dieselben die Handlungsgeschäfte der Firma * »Gebrüder Stoller« mit bindender Kraft für alle Erben des * Kaufmanns Salomon Stoller nicht blos gemeinschaftli< -son- dern auch jeder für sih führen und zu führen berechtigt sein follen mit der einzigen Beschränkung , daß sie zur Ausstellung * von Wechseln und Ertheilung von Giros und Wechselaccepten * Namens der Handlung »Gebrüder Stoller« nur gemeinschaft: lih befugt sind. | | Militsch, den 30. Juni 1870. : Das Königliche Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Jn das Handelsregister f auf Fol. 21 bei der Handelsfirma: L: Dießel Wittwe & Sohn zu Freren in Rubrik 9 cingetragen: die F ir

ma i} dur< Aufhebung derselben erloschen.

Freren, den 4. Juli 1870. ' Königliches Amtsgericht.

In das Handelsregister ist auf Fol. 22 bei der Firma H. Dießel F

, (cs di A, twe ftaufm « E 4% dis zu Freren ist vom 2. d. Mts. an als Proku rif ei 4

Vreren, den 4. Juli 1870.

Königliches Amtsgericht. f In das Handelsregister ist auf Fol. 78 eingetragen: die Firma 4

H. Dießel, Ort der Niederlassung: Uphusen bei Freren, Firmeninh l ber: Kaufmann Heinrich Dießel, Prefkaristen: f ( nin M geb. Timmer. So J

Freren, den 4. Juli 1870. 7 Im hiesigen Handelsregister ist auf Folium 545 heute ein- |

f

getragen :

Firma: E. Kochmeyer & Co. Ort der Niederlassung: Hildesheim. 4 Inhaber: Kaufleute Bernard Overbe> zu Hildesheim und Eugenius Nectsverbältnin Offene Ganbris [l t x . c 4 Hildesheim, den 20, Juni 1870. I 2 Königlich Preußisches Amtsgericht V. Ÿ

In unser Handelsregister is Folgendes eingetragen: 4

1) Die unter Nr. 25 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma: *

»Theodor Deuß« is} auf den Tabaksfabrikanten Theodor Deuß

in Hattingen übergegangen, daher im Gesellschaftsregister gelöscht.

Bots (Utien R N Juni 1870 am 18. desselben

; ver das Gesellschaftsregister )) M

2) sub Nr. 65 des Firmenregisters : OTII A Eon M

Bajeg O: 4

abatsfabritant Theodor Deu | G #

Ort der Maus E

Hattingen.

Bezeichnung der Firma: Theodor Deuß.

Zeit der Eintragung: *

Eingetragen zufolge Verfügung vom 16, Juni 1870 am |

18. desselben Monats, (Aften über das Firmcen- E

j register Band 11. Blatt 43.) 7

Hattingen, den 16. Juni 1870. 9

Königlihe Kreisgerichts - Deputation. Y

Auf Anmeldung is unter Nr. 736 des hiesigen Handels- (Gesell-

schafts-) Registers, woselbst die Gandelsgetellshof Ante der ia. L

»Heinr. Jos. Du Mont«

Wittwe des Kommerzienrathes Johann Michael Du Mont, 2) Her-

Mont,

dur< den Tod aus der Gesellschaft geschieden ist; und die Ge- k

In unser Firmenregister ist unter Nr. 208 die Firma »S. H. e Eppenßein« in Krotoschin und als deren Jnhaber der Kaufmann F

Salomon Hirsch Eppenstein zu Krotoschin zufolge Verfügung vom 4. Juli 1870 heute eingetragen ivorden. H Krotoschin, den 4. Juli 1870. J Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. S

In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 968 die Firma E M. Friedlaender jun. E

zu Beuthen O. S. und als deren Jnhaber der Kaufmann Marcus y

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 52 eingetragen Y

und Paul Stoller , leßtere vier no< minorenn / unter der Be- *

2655

sellschaft von den beiden übrigen Gesellschaftern, den Kaufleuten Her- mann Du Mont und Michael Du Mont unter der nämlichen Firma fortgeseßt wird, sowie daß jeder der beiden Gesellschafter die Befuguiß hat, die Gescllschaft zu vertreten. Cóln, den 5. Juli 1870. Der Handelsgerichts - Sekreiär Weber.

Auf Anmeldung is unter Nr. 972 des hiesigen Handels- (Gesell-

\chafts-) Negisters, woselbst E R unter der Firma: dh »Aug. Zigan«

zu Ehrenfeld bci Cöôln und als deren Gesellschafter die Kaufleute August Zigan zu Ehrenfeld bei Cöln und Otto Gierlichs, in Cöln wohnend, vermerkt stehen, heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Otto Gierlihs aus der Gesellschaft ausgeschieden ist, und der Kauf- 4 San Zigan das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma ortseßt. | Sodann is unter Nr. 1965 des Firmenregisters der Kaufmann August Zigan zu Ehrenfeld als Jnahaber der Firma: »Aug. Zigan« heute eingetragen worden.

Cóôln, den 5. Juli 1870.

Der Handelsgerichts-Sekretär Weber.

Der Handelsmann Mathias Bayer, welcher zu Aachen ein Han- dels8geschäft unter der Firma M. Bayer führte, ist" mit Tod abge- gangen und is das Geschäft mit Aktiven und Passiven, sowie mit dem Rechte, die bisherige Firma zu führen, auf seine Wittwe, Gertrud, geb. Rothen, übergegangen.

Zufolge Anmeldung wurde nun heute

1) die besagte Firma unter Nr. 487 des Firmenregisters gelöscht ;

2) unter Nr. 2897 desselben Registers eingetragen , daß die genannte Wittwe 2c. Bayer zu Aachen ein Handelsgeschäft unter der Firma M. Bayer führt;

3) unter Nr. 503 des Profurenregisters eingetragen, daß der Kauf- mann Mathias Bayer zu Aachen für das leßtgedachte Geschäft zum Prokuristen bestellt worden is. Aachen, den 4. Juli 1870.

Königliches Handelsgerichts-Sefkretariat.

Der Schaafwollspinnereibesißzer Nicolas Gilljam, in der Soers bei Aachen wohnend, hat am 4. d. Mts. in das von ihm daselbst unter der Firma N. Gilljam betriebene Handelsgeschäft seine Ehe- frau Rosina, geb. Haamann, ohne Gewerbe daselbst wohnend, als Gesellschafterin mit dem Rechte, gleih ihm die Gesellschaft zu ver-

* treten, aufgenommen.

Die bisherige Firma wurde daher heute unter Nr. 2896 des Firmearegisters gelöscht, dagegen die Gesel.shaft unter der Firma N. Gilljam in das Gesellschafisregister unter Nr. 894 eingetragen.

Aachen, den 5. Juli 1870.

Königliches Handelsgerichts - Sekretariat.

Die zu Aachen wohnende Kaufhändlerin Sophie Dorst hat in das von ihr daselbst unter der Firma Sophie Dorst geführte Handelsgeschäft ihre Schwester Bertha Dorst, Kaufhändlerin, zu Aachen wohnend, als Theilhaberin aufgenommen und mit dieser am 1. Juli d. J. unter Beibehaltung der bisherigen Firma eine Handelsgesellschaft errichtet, die in Aachen ihren Siß hat und von jeder Theilhaberin ver- treten werden kann. Es wurde daher heute besagte Firma unter Nr. 2200 des Firmenregisters gelöscht , dagegen die Gesellschaft unter Nr. 895 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Aachen, den 5. Juli 1870.

Königliches Handelsgerichts -Sekretariat.

Konkurse, Subhujtationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[2300] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Bromberg. 1. Abtheilung. Den 4. Juli 1870, Mittags 1 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns M. A. Lasinski hier ift der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein- stellung auf den 31. Mai 1870 festgeseßt worden.

Qum einstweiligen Verwalter der Masse ist dec Kaufmann Theodor Simons hier bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in

dem auf

den 16. Juli 1870, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 38% vor dem Kom- missar Kreisgericht8rath Kieniß anberaumten Termine ihre Erklä- rungen und Vorschläge über Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, sowie darüber ab- zugeben, ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen in denselben zu berufen sind. Allen, welche von dem Ge- meinshuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben , nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 1. September 1870 eins<ließli< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberehtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben is den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Qugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre An- sprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem dafür erlangten Vorrecht bis zum 1. September 1870 ein-

\<ließli< bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmilihen innerhalb der gedahten Frist angemeldeten Forderungen, so wie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals

auf den 10. September 1870, Vormittags 11 Uhr, E dem oben genannten Kommissar im Terminszimmer Nr. 38 zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung \chriftli< einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen E

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Jeder Gkäubiger, welcher ni<t in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die N L A e etner O v. e und

S e Hae e, Giessin ani uenstedt und Joël zu Sachwaltern vorgeschlagen. 9, Janisch, f I

[2290] _Proflama. In P Meine aefanen: . im Regierungsbezirk Stralsund: im A ad in ; | ung der dem Weber Bath zu Brüssow auf dortigem Gutsfundo zustehenden Sees, | / B. im Regierungsbezirk Stettin:

1) im Camminer Kreise:

a) Umwandlung der von den Ortschaften Klein - We>kow, Schinchow , Paulsdorf , Sager und Cono an die Pfarre und Küsterei in Cono zu entrichtenden Naturalabgaben,

b) Umwandlung mehrerer den Pfarren und Küstereien zu Martentin und Groß - We>kow von Grundstüken zu Mar- tentin, Groß - Weckow, Trebenow, Stregow, Parlow und Tessin zustehenden Naturalabgaben,

2) im Naugarder Kreise:

a) Umwandlung der von den Ortschaften Reßtow und Glewiß an die Pfarre und Küsterei zu entrichtenden Abgaben,

þ) Ablösung resp. Umwandlung der der Pfarre zu Hindenburg von den Ortschaften Hindenburg, Schwarzow und Kier zu leistenden Holzfuhren,

3) im Randower Kreise:

Theilung einer gemeinschaftlichen Kies8grube zu Mescherin,

4) im Uecermünder Kreise:

Ablösung der Raff - und Leseholzbere<tigung der Büdner zu Jaßni> im Königl. Forstrevier Rothemühl,

5) im Usedom-Wolliner Kreise:

a) Umwandlung mehrerer der Pfarre und Küsterei zu Lebbin von den Ortschasten Lebbin , Karzig , Soldemin , Vießig, Dargebanz und Misdroy zustehenden Naturalabgaben,

b) Umwandlung der der Pfarre und Küsterei zu Tonnin von den Ortschaften Coertenthin, Neu-Tonnin, Darsewiß, Jarm- bow und Codram zustehenden Abgaben und Leistungen;

C. im Regierungsbezirk Coeslin: - 1) im Rummelsburger Kreise: Ablösung der Servitutenberechtigungen des Grundstücks Nr. 19 zu Falkenhagen vom dortigen Gutsfundo, 2) im Schlawer Kreise Ablösung der Weideberehtigung des Schulzenhofes und der Bauernhöfe Nr. 9 und 10 zu Wandhagen im Königl. Forst- revier Karnkewiß, werden alle unbekannte Lehnsagnaten, Wiederkaufsberechtigte, An- wärter und zur Mitnußung berechtigte unmittelbare Theilnehmer, welche bei N Sachen ein Jnteresse zu haben vermeinen, insbeson- dere der nächste von den in die Lehns - und Successionsregister einge- tragenen und ihrem Aufenthalte nah unbekannten Agnaten

a) des v. Flemmingschen Geschlechts zum Lehngute Martenthin, Kamminer Kreises,

b) des v. Massowschen Geschlehts zum Lehngute &Falkenhagen, Rummelsburger Kreises,

hiermit aufgefordert, sih in dem :

am 27. August 1870, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herrn Regierungs - und Landes-Oekonomic-Rath Alter in un- serem Geschäftslokale hierselbst anstehenden Termine zu melden und ihre Erklärung darüber abzugeben, ob sie bei Vorlegung des Ausein- anderseßungsplanes resp. des Rezesses zugezogen sein wollen, widrigen- falls sie die betreffende Auseinanderseßung/ selbst im Falle einer Ver- leßung, gegen si gelten lassen müssen und mit feinen Einwendungen dagegen weiter gehört werden können. Zugleich wird bekannt gemacht; daß:

1) den Kolonistenstellen des Herrn v. Petersdorf Hypotheken Nr. 21 und Nr. 26 zu Camelsberg, Naugarder Kreises, gemeinschaftlich cin Grundsteuer-Entschädigungskapital von 25 Thlrn.,

2) dem der Kolonie Nr. 1 zu Giesenthal, Pyrißer Kreises, zuge- schriebenen Kclonistenhofe Nr. 11 des Friedrih Wilhelm August Rusch ein desgleichen von 25 Thlrn. 5

zugefallen ist. Nachfolgende Gläubiger, resp. deren Erben und Cessio- narien, und zwar:

ad 1 der Hofrath v. d. Heyde zuleßi in Magdeburg wegen der

Post Ruecr. I11I. Nr. 2 von 500 Thlr., ad 2) der Gutsbesißer Johann Heinrih Rusch und dessen Ehefrau Auguste Sophie, geb. Brießfke, zu Giesenthal, wegen ihrer A Rubr. III. Nr. 3 von 36,000 Thlr, werden aufgefordert, sih binnen 6 Wochen, und spätestens in obigem Termine, mit ihren eventuellen Ansprüchen zu melden, widrigenfalls sie gemäß $$. 460 seq., Titel 20, Theil 1. Allgemeinen Landrechts

33210