1870 / 178 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

E E e E E En N

Vas Abonnement beträgt 4 Thlr.

l : für das Viertoljahr. i Inserlionspreis für den Raum einer

b. Leibrenten-Versicherungeh. Druckzeile D; Sgr.

Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. |Sgr.| Pf. An gezahlte Leibrenten... 104,383| 6 8 Per Saldo vom 31. Dezember 1868......- 1,014,577| 10 3,533| 10 | » empfangenes Einkaufsgeld.........-- 95,599 | 29

Dn EGhe 0: Mad pee era e ra Fiéos ) 9 2 : Sold E aper érps ect 1,.042,843| 25 | . PTIASen „eco anp oa con eor ect 0B rant 40,583| 2 6 - - 1,150,760] 11 | 8 |[ —TTTo ns c. Temporaire Leibrenten-Versicherungen. 3 a d S _— D Ar

Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. |Sgr.| Pf. An gezahlte Leibrenten... 547| 12 | 6 || Per Saldo vom 31. Dember 1868........-- 27,724| 27 | 6 » Saldo E oda eda anne 32/021 20 1 E O 3,739| 5 | 10 L A O beraten) CIKNÉTEE O 0A 1,108| 29 | 2 O 2 | 6 Il D 6 d. Aussteuer = V ersicherungen. N ] T8 Thlr. |Sgr.| Thlr. |Sgr.| Pf. ape An verfallene und abgetretene Policen. - 3,709| 21 | 8 |} Per Saldo vom 31. Dezember 1868 «..--- 155248) 3 | 4 T = SQIdO as ooo Me r A S E 170,594| 10 | C O 12,846| 6 8 E » Fine cel gien rets dr e 6,209| 21 |_8 E Norddeutscher Bund T74,304] 1| 8 171304] 1| 8 ekanntmachung, di jp dem Militärkabi ; | : j 21. Juli 1870 in Genergl Grund des Bundes dem aoinel. Später konferirt E S Bilanz ultimo 1869. vom 24. Juli 1870 ju beri, des Allerhöchsten Präfidiglerluors aufgchobeicea N Grafen von Biömart F Sfidieselben mit E Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. |Sgr.| Pf. In Ln Bundes vom “Jabre 1840 betref des Nord- | [bon Tags zuvor, eine längere S lichen Majestäten, Q S e e aa Bostand 2: agi o icin Tae, 3,074| 17 | 6 ||| Baareinzahlung der Aktionaire .…...-.---- 1,927,300| | öffentlichten gien q Nr. 177 des » Staats-Anzeigers Morgen N û önitgliche ‘Majestäten E In der Bank von Liverpool «...«----+---- 297,763| T7 6 | General - Lebensversicherungs- und Ren- die auf Grund d “t machung vom 26. d. M a « Vver- prinzli a heilige Abendmabhk in der H en empfingen bu Nicht abgehobene Dividenden .….-------- DIORO i 15 ten«OöOnté.i, ech Le i Ila H 8,427,226| 23 | 4 des Allerhöch es Geseßes vom 21. Juli 1870 C. , betreffend en Palais und wohnten dem G aus-Kapelle des Kron- Darlehne auf Lebenspolicen mit per! sön- Dividenden-Conto....-.-..eee ret erros 5,928| | gebende 5 sten Präsidial-Erlasses voin 24 in Gemäßheit G estern erschien J hre Majést ottesdienst im Dome bi licher Sicherheit .…....---- T 429,500| 28 | 4 Schwebende Scbüden.....-.----- t 290,843| 8 | 4 prozentige Anleihe des Nord Juli 1870 zu be- eneral-Versammlung des jestät die Königin de i Darlehne auf Eisenbahnaktien: Nordamerikanisches laufendes Geschäft. 27.239| | fedl om Jahre 1870 findet fich «i orddeutshen Bun- Se. Königliche Ho Frauen-Lazareth-Vereins. da E Pariwerth: 4,346,568 Thlr. 18 Sgr. i Reservefonds .…..--.ceotrere co rip e beceelie si 974,751| 12 | 6 ehler. ein sinnentstellender Sagz- graphisch gemeldet wird heit der Kronprinz traf, wie te A 4 Pf., Börsenwerth: 4,620,220 Thlr. 3,366,359| 22 | 6 Gewinn-Conto..….. dect eh eee ride e 722496| 6 | 8 In dem $. 9 der Subskripti , ein und wurde v rd, gestern Mittag 121/ Uhr in E j Darlehne auf Bonds... --ettntb on 1,988,871| 9 | 2 den Worten : ‘»dem Reste des lptionsbedingungen muß hinter | ‘Mpfangen. Di F“ n Tausenden mit begeiste fen G Darlehne auf zinsfreies Eigenthum ……...- 223,822| 27 | 6 Zeile beginnen, damit aus L Subskriptionspreises«, eine neue | kationen wär le Spiten der Behörden und zab en Yogrusen Kapital - Anlage in zinstragenden Eisen- os R einzelnen Einzahlung zu t rüdt werde, daß bei Leistung jebeo der Kronprin A Bahnhofe anwesend. Se E E rpo- “bahnaktien..….....-reeeertttnartneo 508,597| 3 fallenden Stückzinse gleich die auf dieselbe nach $. 4 cher Zeit Bs ielt Sich etwa 20-Minuten auf gliche Ho! G Kapital-Anlage in Bonds... 1,068,121| 2 | 6 Berlin, d n_von dem Einzahlenden zu vergüte ent- | ließ Höchstderselbe Sich mehrere der auf, während wl- Grundeigenthum _..---- a parate erien s 1,473,183| 16 | 8 , den 27. Juli 1870. zu vergüten sind. | ¡1€ und setzte hierauf unter jubelndè r Anwesenden vorstellen . Kapital- Anlage in amerikanischen Staats- u Das Bundeskanzler-Amt den ar: Reise fort. elnden QJurufen der Anwesen» On s ger A lh ddlan Gti i aliie 4g ees 1 i eu V, : E veel. Casea-Bestand der Filiale London .…....- | 102,675 204-2 Delbrück. C liche Sobeit o 11 Uhr 20 Minuten tr S S Gr Cassa-Bestand der Filiale New-York... -- 72,0611 20 | 7 B E R ibm bis Dachau <en ein. Se. Majestät der Köni nig Aussenstände bei den britischen, ausWwär- : Se efanntmachung Königliche Hohei entgegengefahren ; am Bahnhofe mg war tigen und amerikanischen Agenturen . 119,694| 29 | 2 Die S epostverbindung mit Dänemark und den hi oheit von den Königlichen Prinzen, d ra Ane Nepdamer tamen Gewinn- und Ver- A E N Flensburg: Bona nd, mit Dänemark avi i Véefánvin n Aa CeNeraten empfancen Bi R O r a i eS / : r ift aufgehoben. inte | siasti : ung begrüßt ; : el T2375 7BA 20 110 E55 0 T | e ord grosen Tage Post Am Pian ei siastisher Weise. grüßte den Kronprinzen in enthu- Vebersicht des preussischen Geschäfls, | um 4 Uhr Nachmittags, aus Korsver bente ort aus Lübee | Königs ven Ralestät der Köni B ttags, aus Korsoer Abends f nigs von Württ Lng haben gestern vo I. Feuerbrauche-. IL. Lebensbranehe- TIIL. Ausastenuerbrancehe-. erlin, den 26. Juli 1870 A! halten : emberg Majestät folgendes élegéénneis E _— E À General-! i er: Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. |Sgr.| Pf. Thlr. |Sgr.| Pt. Ÿ E alam, voll »Sr. Majestät dem König von Preußen i i : : ; ì er Zuversicht üb i / in Berlin. Mit i In Kraft waren am In Kraft waren am In Kraft waren am L S G I A u Mate j ergebe ih der bewährten E 31. Dezember 1869 31. Dezember 1869 31. Dezember 1869 E i Bekanntm ajestät meine Truppen, fest ent ührung Ew. Königl. M 5935 Policen mit 189 Policen mit einer 11 Policen mit 2 Es ist das Gerücht verbreitet Ct g: Kampf für Deutschland ei lossen, mannhaft in den y einer V ersicherungs- Versicherungs- einer V ersicherungs- n Depeschen auf den Bundes eitel, die Beförderung von Privat- | in diesem Kri / einzutreten. Rükhaltlos vertr i [M _sUMMO VON...------- 90,571,440| | |_summe von... 364,000| | |_ summe von... i 7,300| | Dies ist nicht der Fall es - Telegraphenlinien sei eingestellt. | Si riege die Interessen Württembergs d ai i Prämien-Einnahme ...| 59,074 12 | 9 Prämien-Einnahme .….| 11451 26 | 6 Prämien-Einnahme 455| 24 | Ÿ nen werden na< wie Don Lou Bunds8- Telegraphenstatio: inne Eurer Majestät an. Karl. g Jem rieen | Byandeonngen und Un- s Schäden und Kosten .| 10,200| | s a tigen Ausnabme E nah E —_— Ia von Berlin folgende Antwort erfolgt E O : : E ; mmen, insofern die De hs zur Beförderung an- »Dem König von Württembera i gr: Y ROYVYAL , Feuer- und Lebens-Versicherungs-Gesellschalfl in Liverpool, j Oer În englischer Sprache Cbaefaßt ine der, in französischer haben getreu den zwischen Uns bestehenden mers, Malestät L Der General-Bevollmäecehtigte sür das Königreich Preussen. DÁvAES den Eisenbahn - Telegraphenli wié Truppen unter meine Befehle renten Verträgen Ihre F Wilh. Renowitzky, “fort (da auf Weiteres nicht mehr beförde dagegen dem Kommando meines Soh L | Und sind dieselben speziell h Berlin, Scharrnstrasse No. 12. l Gener Juli 1870. M Gott wolle unsere So9nes,/ des Kronprinzen, zugetheilt. j eneral - Direktion der Telegraphen hartem Kampfe, da R E Ansirengungen segnen bei 9AM: SAUVIA. land zu erneuter Blüthe führe, Bu a Cen Vans: : Das 32. Stück des einmüthigen Gesi Qu nt Ew. Majestät und d ; Betriebsresultate der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn pro Monat Juni 1870. Bundes, wée Bundes-Gesezblattes des :ofei esinnung Württembergs u eide pi E É E E B E E ce s E Nr“ 542 ben Allerhöch eer Dy enthält Aorddeutschen Festigkeit zusammen. Wilhelm, i steht Deutschland in j S \ ( . i . i in- j ie f , v Y H , ——— E nomen G R reh | Bedm de aufer atr G Baron 1 Jul 1976 zux | falle s Hie j inem boben Jes uh Heitlage Ae S i: : E a J bis ulti | Marins: ichen Geldbeda r Milit& i : einem hohen Fest- : ettag j Meilen. Personen | Céntner Güter fonenvertehe für Güter | grèlnaria in Súmma unde eviats Juni. 1870 l Marme Serwaliung aufzunehmende Anleihe. der Militär- und R een ruhten, bri übern e Le me, Alle öffent- J 1870. | 1869.| 1870.1 1869. | 1870._|_1869. | Tblr. sg. vi.| Thir. sg. velThlr sq.pf.| Thlr. sg. pf. Tblr. sg. vf Thlr. sg. pf.| Thlr. sg. pi E Ie _ ERUE überfüllt. Jn einzelnen Paroy waren. alle, ohne Aubnat L 1. Bahnstre>e Magdeburg-Thale: / L Y or. den improvisirte len, jo in der Louisenstadi E J 11,7 | 11,7 [122,760] 93,81711,763,006|1,728/174| 44,423 | 1| 91 75/708| 9 9] |—1— 120,126| 7| 61 13,137 [17111] |—|[—] 657,647|—- Vor E / drs E De Kirchhoföpark O h | : 11. Bahnstre>e Cöthen-Vienenburg inkl. JZweigbahnen: N ichtamt lich Tausende von Menschen an ¿A shon bald nah acht Uhr | 18,0 | 18,0 | 62,240] 44,9391 735,174| 643,453] 16,696 [28] 9 26,381] 4| 8] | H 43,078) 3| 51 9,457 [14] 61 |—|— 244,455|-1- h: es. Plaß in dem Gottes , von denen faum der zehnte Theil 1II. B >e Magdeb Wis : , Preußen. Berlin, 27 j di eShause fand. Jn stiller E zehnte Theil 14,3 | 14,3 | 41,314| 27,4771 451,7 - Bahnstre>e Magdeburg-Wittenbexge, König empfingen gestern Vormi Juli. Se. Majestät der | und Prgsiguung die zum Gottesdi r Ehrfurcht begrüßte 2 14, | 41,314| 27,4771 451,701] 359,646] 18,676 [24] 91_ 38,663] 6[10]1072/—|—] 58412) 1 71 4,232 [14] 4 |—]—l 317,268/—|-} Großherzog von MMi 6 Vormittag Se. Königliche Hobeit r | und Prinzlichen Herrschaften: J enste fahrenden Königlichen ; / V. Zweigbahn Stendal-Salzwedel (eröffnet am 15. März 1870): den Prinzen Friedri mourg-Schwerin, Se. Königliche eit den | die Königin-Wittwe, sowie Jhre Königliche n die Königin und «1 ( eod 4 M 2A O A eien: Alinideuda int 12,740—|-Ÿ nahmen bie laufende Vorn Preußen und viele be Hoheit | prinzessin, die Prinzessinnèn Karl - Friedrich Karl ues a, Differenz gegen das Vorjahr: Bahnstre>e Magdeburg-Thale mehr: 26/281 Thlr. ; Bahnstre>ke Cöthen - Vienenburg inkl. Zweigbahnen aufenden Vorträge entgegen und A RA T Eo Karl, Albret, Adalbert neb Friedri Karl und dic mi roßherzogin von Mecklenbur Sd st dem Großherzog und der 364 g-Schwerin. Als Se. Majestät

mehr: 40,317 Thlr. ; Bahnstre>e Magdeburg-Wittenberge mehr: 10,207 Thle. Magdeburg, den 24. Juli 1870. Direktorium. 9