1870 / 191 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

London Paris

Wien , öst. W. Wien , öst. W. Au hurgNEa.

ä Frankfurt a. M.,

südd. Währ... Leipzig, 14ThIr.

Petersburg

do

Warschau

Wechsel.

. : |250 FL . [250 Fl. 300 Mk. 300 Fk. 1 L. Strl. 300 Fr. 150 Fi. 150 Fl.

100 Fi. 100 Fi. 100 Thlr

100 Thir . 100 S.B. . 100 S.R. 90 8.R./8 Tag 100T.6.

100T.6.

Kuezs.

Kurz.

2 Ht.

S 'lage. 2 Mi. |— 3 Weh.]78% 3 Mt. 8 Tage. 3 Mt,

1424bz 2 Mt. |141bz 180bz 2 Mt. ¡1487bz 3 Hi. |6 192bz 2 Mt. 179%bz 8 Tage.1775bz 76#bz

2 Hit. [56 24bz

2 Mi. 157bz

loox 6

bz 77%bz e.1705bz 1107bz 106Ïbz

1

Kisenbaiin-Prioritäts-Aktien und Obligeüonen

Oberschl, Lit. B do. }

Rhbeinische.… éo. 3, Em. v. do. äo. v, Lo. Âo. Y, do. do.

do.

éo.

G6,

âa.

¿c.

do. de.

Aacben-Düsseid. do.

d

0,

i, Ku. 0. Em. ITL. Em.

Áachen-Mastrichter de.

d

Bergisch-Mürk.

0.

do.

do. do. 0.

o, s. Dügsseld.-El

Âe,

do.

do.

I.

I. Serie IL. Serie ¿o. Il. Ser. v. St2at 3% gar. Lit. B. [V. Serie V, Serie VI. Serie bf, Priorit. L. Serie

do. Dortmund-Soest

âo.

do.

do. do.

IL Serie áo. Nordb. Fr-W....... Berlin-Anhalter ....-....

Lit. B... Bzrlic-Görlitzer eco. o0or.aN

S3srlin-Hamburger

0. . B.-Poiad.-Magá,Lit.A. Lik C...

áo, do. : Sariiu-Stettiner

de. do.

do.

Brenlau-Sehweid.-Freib. .

do.

Cöln-Crefelder. «cer. Cöln-Mindener

do

¿0 do. Jo.

do.

do

Magdetu

áo. do.

Magdeburg-

do. do.

Niederschlesisehe Zwei

Obersecbl, Lii, Lit, T, Tit. Lit, Lit,

Jo. lo. do. do. do. do.

do

L Serie IL Serie L Serie IV.S. v. St. gar.

d

IL En, u.B.

0.

Lit.

i, Em. iL Em. IIL Em. L Enz. I. Em. IV, Em. V, Em. rz -Halbersiädter/44 von 1895/42 i, von 1870/5 do. Wittenberge|3 Magdeb.-Leipz. T. Em.. 44 / Wittenberge . 42 Fiederzchl.-Mürk. I. Serie|4 âo, I. Ser. à 624 Thlr, 4 io, Oblig, f. a. IIL Ser.|4 L Sex. |á4

[V, Ser./43

Lit.

Fro Ee

O E

bs 1 as T PPROBRREORPEA-

G,

E SERRES

9.

do. do.

1/1 1. G 0

o. |722bz B

ZEIBTTS T

65{bz G 73 G 73G 82 G 82G 72¿bz B

j

823B 81Zetwbz G

do. (Cosel-Od.).…. do. (Brieg-Neisse) . Ostpreuss, Südbahn

do. v. St. garant.

do. v, St. garant... Rhein-Nahe v. St. gar...

Ruhrort-Cr.-K.-Gld. I Ser.

Schleswig-Holsteiner Stargard-Posen.…........

Thüringer L. Ser...

do. H. E do. IV. Ser Wiihelmseb. Cosel-Oderb..

3056

a

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen. ; Bank- und Industrie- Aktien.

1/1 u.7. Div. pro/1868/1869] | 25 do. 158% B Berl. Abfubr „.| | | E S do. 1874bz do. Áquarium.| 4 [12 i/i. 195G do. 79 do. Br. (Tivoli) 124 1305bz Badische Bank. 20 95 U Berl. Kassen - V. 114 1/1. do. Haud.-G. 10 14 1/4 n.7./120bz do. [mmobilien N do. Pferdeb... [85 G Braungehweig. . 107 6 Bremer... Chem. Maschf. 83bz G Coburg. Kredit. 0B . 195 G : da ke & bz 57 B 142 &

Danz. Privai - B.

Darmstädier ... 96etwbz 94Letwbxz

D de & BI [ry pud.

e.

pra.

T1 L >4 S0

25 T

58 u. 80 62 n. 64 1865

. Em.

hald h | AOAARREOSRRRE| PPooORRRRE

I. Ser. TIL. Ser.

dein T ete n

pad J] ms © J]

11 TTTARRI T ETTI RP L

iL, En.

do. Zettel L. Em. 129bz

Dess. Kredit - B. 137etwbz

[99 {bz 85 4 13bz G 186bz 105 B 104B

Deutsche Bank. Diskonio-Kom. . Efffeki.Liz.Eiehb. 46 Eisenbahnbed.. , de. Görlitzer de. Nordd. Genf.Kred.inLig. Geraer Dtsch. Gen.-Bk.. BD.G.Schust. u. C.

fe B S111 E]

>

L Em. V, Em.

TTEITT

ee

Belg, Obl. J. de

Ostrau-Friedland

do. do.

do. Kronprinz Rudol do.

do. do. do, do.

Charkow-Asow

do. in Lve. S Jelez-Orel

Jelez-W oronesch Koslow-W orones

Kurak-Kiew.…...

Riga-Dünaburger

do. do.

do. Rockford., Rock South-Missouri California-Pacifie Kansas-Pacific Alabama...

Peninsular

Oregon-Calif

Dux-Bodenbach .......

do. Saab, u. Meuse JFünfkirchen-Barc Galiz. Carl-Ludwigsbahn. do. do. neue Holländ. Staatsbahn Kaschau-Oderberg

Ungar, Ostbabn......... do. Nordostbahn

Lemberg-Czernowiiz...«.«

Mainz-Ludwigshafen Oestr.-franz. Staatsbahn .

SüdöstL-Bahn (Lomb.) .. Jo. Lomb.-Bons 1870,74

dec. do. v. 1877/78. do. do. Obligat... do. in Lvr. Strl, à 6.24

do. Kleine... Charkow-Kremenischug..

EKursk-Charkow..... Cic : 78 G do. Hypoth.Br. Moskau-Rjüsan .…........ . [82bz 40% Intr. liber. Moskan-Smolensk 5.u1411775 G Pr. Centr.Bd.C.A

O T S „aaen vwaaac oes o 11/A&.0n10[-— Renaissauce... | È

Rjäsan-Koslow .….. Sehuia-Ivanovo .........

V/arschau-Terespol..….., 5 lo. |755{ G Schlès: V W2rsch,.-Wien Silb.-Prior. 5 1/4.5.7,176bz G Schles Bergb.-6.|

Chicago South. West. gar. | ). x 73 G Westend m. At. p Fort Wayne Mounecie u. a

rand. pad “I —_INDN e e E

Goth. Privatbank Gothaer Zettel 1/3.u.9. do. Grd.-Pr.-Pf. 14.0.7. Hamb.Kom.-Bk. Hannöverache . .| _ Oarpen.Bgb.Ges. 1/4. 0]— Benrichshütte ..| 1/4.u.7. 76 G Hoerd. Hütt.-Ÿ. Jo. [73G Ayr. (Hübner) . do. |— fn: L Certifikate| —- do. 1635à643bz | do. A.I1.Preuss.| 5i do. 163% B do. Pfáb. nnkd. 11/1.u.6.|63bz do.do.do. Pomm. 1/4.u10/64B &óönigsb. Pr.-B. 1/5.u141/60 B Leipziger Kredit do. 167bz B Lüb, C L do. |6G6etwbzB [Luxemb. Kredit |1( 1/1L.u.7.|— Mgd. F.-Ver.-6./36 1/3.n.9./265 B Mgd. Bankverein do. |— Magdeb. Privat. |68etwbsB [Meininger Cred. . 167B Minerva Bg. - A. /2l19etwbzB [Woldauer Bank. —_ do. volle Xeu-Schottlapd . E Forddeutseche .. E Oesterr. Kredit/{3 L A. B.Omnibns-6. 178 G Brl.Passage-Ges. 75 G BrI. Centralstr.G. E Phönix Bergw... 775bz G do. do. B. trl. à 6.24 —_ Portl.-F. Jorâ. H. ‘01178 G Posener Prov. eee eas U.9. 76 G Preussische B... S .u.T.177% G Pr. Bod. Cr. A.B.

jd 2 92bz G 1.7. |88{etwbz 10/3. 1945 G 1/1 u.7.1794bz 94 G 1/1.

1/1u.7./100{bz 2/4. [101 B 2/4u.i0j 1/1. 1/1n.7.

1i/i. do. do. do.

&

I]

S 2 E RREESOER

l’Est.

Sonna eo

I SS&|IÆAIS] 1 |

ib M I> n N O E R TANONTIPO PARPRIRRPRE

IL Em. L Em.

neue f-Bahn . G9Yer.

v. 1875.

v. 1876. 117ä825bz

/T. 163bz 1676 143 6 250 6

E

N j E E S S S-

L |

7./130bz I00etwbz I104bz

109bz 80 B 108 B 1125 G

i/i. 139bz3 104 6

] 80Zbz & kleine. 765bz do. Stamm-Fr. 81bz G Island... 7 1/2.0.8.157bz Thüringer 76 G 1/1.0.7.60B Un.-Br. Gratweil 874àS84bz 0 . 169 G Vereinsb, bz, .| 91? 60 G B. Wasserwerke| © 67bz G Boch. Gussstahl 72B Weimariache

O D

E .u.8.177%bz G Pr. Cntr.-Boder.

Rittersch. Priv. .

S

1775bz G Rostocker ..….., 76Íbz G Sächsische …... ; E Säch.Uyp.Pfäbr.| -

kleine. 5 | . 76G do. neue

Dm ps 2,7 A]

806

N > j

155 B 58bz G

auf der Bahn durch Dampfwagen auf eigene Rechnung betreiben,

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin , Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei (R. v, Deer ).

Folgen drei Beilagen

3057 Erste Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. Sonnabend den 6. August

R P R R r

Konzesfions- undBestätigungs-Urkunde für die Pommersche | die nit erhobe i i j nen Zinsen und i i ée Wilhelm ral Bots Gesa vi did M OEE selbst g bt Bitbichot en R 15 N UEG l p den nig von Preußen 2c. rneuerungsfonds. $. 7. i Éi E d Egeln A s M S Mr a Beirieböfahres now ein Brnälean ee O0, Aal, E 1 i : : | ellschaft gebildet hat, wollen immt is zur Bestreitung der Kosten der E j ; Wir zum Bau und Betriebe dieser Bahn Unsere landesherrliche Ge- | Schwellen und d klei é Fi ile des Opegerulig yon Sthierien, nebmigung hierdur< ertheilen, au das anliegende, (a.) am 13. uni it Ei ÿ der Weichen, pee eile des Oberbaues der CNONR E vollzogene Statut hierdurch bestätigen. / E nebsi Sonbees A Vie Q O U EURS “e MAMENO i Zug cih bestimmen Wir, daß die in dem Geseße über die Eisen- Zu diesen Erneuerungen sind insbesondere zu re<nen: 1) bei M ear A 2 B S ergenan a S DeA und Tendern: die Auswechselung der Feuerkasten, Kessel, : ! da 0TUvergehenden Benußung | Cylinder, Siederöhren , Feder i e E auf das in Rede stehende Unternehmen Anwwen- Wasserbehälter E Brenteh ¡ 9) bet u Mae : die A i n : von ganzen K \ ei a N Lad tapde ist mit dem Statut durch: die Geseß- | der Umbau O Cou N E, BRAUN 108 S : en. E : Alle diese Erneuerungen sind jedo< A (lem Könictiitee A Höchsteigenhändigen Unterschrift und bei- rungsfonds zu bestreiten s E fe dard Abiuiti T Ad Las Gegeben Bad Ems, det s. Iuli 1870. E ia 1 wenn sie den Bauunternchmern , Lieferanten 2c, zur Last (L. 8) Wilhelm. Dem Erneuerungsfonds werden nah Maßgabe eines von dem Für den Justiz-Minister : Kandels-Minister zu genehmigenden Regulativs überwiesen: a) die Graf von Jzenplis. von Mühler ° innahmen aus dem Verkauf alter Materialien des Oberbaues und der Betriebsmittel ; b) ein Zuschuß aus den Betriebseinnahmen , ter a. von dem Verwaltungsrathe na<h Bedürfniß von fünf zu fünf Jah- Statut der Pommerschen Central-Eisenbahngesellschaft. ren mit Genehmigung der vorgeseßten Staatsbehörde normict wid. Sd A E een Bestimmungen. Vethälinifse ber Gerth lells@aft *vées T e me und Zw S le bes Zwe> der Gesellschaft. F. 1. Unter der Benennung | sehenden und noch zu exlafschden Gelede , t Mlaerarelnes Mil dic

L »Pommershe Central-Eisendahngeselischaft i iche $ i wird eine Aktiengesellschaft erri<tet , Ad DeR Ba die vollständige Minas landebherrliche Konzession und das gegenwärtige Statut

Ausrüstung und den Betrieb einer, von der Allerhöchsten Bestätigun dieses Statuts ab gerechnet, in längstens drei Jahren l e M a Insbesondere aber bleibt 1) dem Staate vorbehalten: a) die Ge- Eisenbahn von Wangerin na< Conis zum Qïvee hat. nehmigung des Bahngeldtarifs und tes &rachttarifs, sowohl für die Art der Benußung. $F. 2, Die Gesellschaft wird die Transporte | Güter, als für den Personenverkehr, sowie jeder Abänderung der

: : Tarife. Die Gesellschaft wird den Personentransport in vier Wagen-

au soweit sie es ihrem Juteresse gemäß findet oder gescklich dazu Eflassen bewirken und ist auf Verlangen der Staatsregierung verpflich- verpflichtet ist Anderen die Benußung der Bahn zu Personen- tet, auf der Bahn bei größern Entfernungen den Einpfennigtar1f für und Güter-Transporten gegen Entrichtung eines bestinumtcn Bahn- | den Transport von Kobktlen und Kokes und event. der üb1igen im geldes gestatten. Sie fann au<h unter Genehmigung des Handels- Art. 45 der Verfassung des Norddeutschen Bundes bezeichneten Gegen- Ninisters ciner anderen Eisenbahn-Verwaltung den gesammten Betrieb | stände einzuführen. Die Gesellschaft übernimmt außerdem die Ver: der Bahn durch besonderen Vertrag überlassen. pflichtung, soweit das Ministerium für Handel, Gewerbe und öffent- Sollte in Folge weiterer Vervollkommnung in den Transport- liche Arbeiten es im Verkehrsinteresse für nôtbig erachtet, jede1zeit mitieln cine no< bessere und wohlfeilere Förderung der Transporte, | AUf dessen Verlangen künftig mit anderen in- und auéländischen Bahr- als auf Eisenschicnen und mittels Lokomötiven mögli< werden, so verwaltungen für die Beförderung von Personen und Gütcrn einen fann die Gesellichaft au das neuere Beförderungsmittel, vorbehaltlich | dUrgehenden Verkehr mittels direkter Expeditionen und direkter der Genehmigung des Staates, herstellen und benugen. Tarife zu errichten und hierbei insbesondere auch - in ein gegen- Bahnlinie und Bauplan. 3 3. Die Bahnlinie hat das seitiges Dur<gcehen der Transportmittel gegen die übliche, nöthigen- Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten festzustellen; | falls vom Handels - Ministerium festzuseßende Vergütigung zu willi- auch unterliegen der Genehmigung desselben die speziellen Bauprojekte | en. Bezüglich dieser direkten Tarife ist die Gesellsbaft ver- und Anschläge. Von dem festgestellten Bauplane darf nur unter be- | Þflichtet, auf Verlangen des Handels-Ministeriums auf ihrer in diesem

sonderer Genehmigung des vorbezeichneten Ministeriums abgewichen | NeU einzurihtenden, dur<gehenden Verkehre zu berührenden Siree werden. st gewich den medrigsten Tarif (Einheitésaß pro Centner und Meile) zuzuge-

Domizil und Gerichtsstand. $. 4. Bis zum Tage der Er- stehen, welchen sie auf dieser Stre>e sür die gleichartigen Transport- öffnung des Betriebes auf der R A S die Saa gegenstände in ihrem Lokaltarif erhebt. Sollte sie jedo in A e

entral - Eisenbahngesellschaft ihrer Siß und Gerichtsstand in Berlin; | deren durchgehenden Verkehre für jene Stre>e ihrer Bahn einen unter von da ab im Domizil derjenigen Verwaltung, welche den Betrieb | den vokal-Tarif-Einheitssaß pro Centner und Meile ermäßigten

viriben un veenlien wird, in Heu Giagn 00 fe die Bahn slb | Sive "esen "ermibigten Lari Bu iu he fe n / Stettin. Î i em neu u Fonds der Gesellschaft. Ç 5. Das zum Bau der »Pom- | tkrictenden durchgehenden Verkehr auf Verlangen des Handels-Ministe-

T/

merschen Centralbahn« nebst Zubehör , zur Anschaffung des Betriebs- | riums zugestehen. Jst in einem solchen Falle der maßgebende ander- WSiO der RoRe ee Bordateilae err Aue e alto ein | Und Vir Tee Erri ata 8 emem Hrodtsade pro Dies Up ;

shließlih der Kosten der Vorarbeiten, sowie zur Verzinsung der Aktien bis zu dem in $F. 21 bestimmten Zeitpunkte erfördécliche Kapital der au Naa o e E Ie - n von Wan-

Gesellschaft bestcht in einem Grundkapital von sieben Millionen, drei- : dundert se<szigtausend Thalern, und wird aufgebracht dur © | gerin nah Conis liegt, für die leßtere die Erhebung einer Expedition®-

a) 18,400 Stü> Stammaktien zu je zweihundert gebühr ausgeschlossen. Die vorbezeichnete Verpflichtung der Gesellschaft Thalern Thlr. 3,680,000 | zur Einrichtung eines direkten Verkehrs und zum Zugeständnisse des

: | Prioritätsaftien zu je vorbezeichneten Tarifsaßes wird jedo< dur die Bereitwilligkeit der zweihundert Thalern » 3,680,009 | Anderen betheiligten Eisenbahnverwaltungen bedingt, in dem berreffen-

Tol 7360000 ee ihren mens N AAeN C Grund-

y x P mtiren und somit fur tibre in dem einzuri{tenden dur<- D lerefonde, g. 6. 2100 Ablauf des ersten Betriebsjahres | gehenden Verkehre zu berührende Stre>e den niedrigsten Tarif. Ein: S N ein a peran s gebildet. Derselbe is} bestimmt zur heitssaß pro Centner und Meile zuzugestchen, welcen fe auf dieser Dia E O entlihen Fällen nöthigen Ausgaben und der | Stre>e für gleihartige Transportgegenstände in ihrem Lokalverkcbre des Ma Gia Lens. der Betriebsmittel, welhe na< Ablauf | resp. in einem anderen durchgehenden Verkehre erheben. Sollte die Diesen Res E nothwendig befunden wird. i Gesellschaft zum Zwe>e der Einrictung cines neuen direkten, dur@- pen Zinsen und Di werden überwiesen: A) der Betrag derjeni- | gehenden Verkehrs das gleiche Zugeständniß, wie es vorsichend präzi- l E e Uen, die nicht re<tzeitig erboben und deshalb | sîrt is, von einer anderen Bahnvecrwaltung fordern und die lestere B M er Gesellschaft verfallen sind; þ) ein Quschuß aus | ohne von dem Handels-Ministeriuum für zulängli< eractete Gründe D Seinnahmen, der von der Direktion nach Anhörung des | \si< weigern, auf den von der Gesellschaft vorgesblagenen direkten a S nach Bedürfniß festgeseßt wird, aber pro anno | Verkchr überhaupt einzugehen oder jenes Zugeständniß in Betreff des ft Bex als a Zehntheil Prozent des Aulagekapitals der Gesell- | Tarifsaßes zu maden, so if die Gesellsaft an das ihrerseits auf Er- vôr s O 1 insofern die Direktion nit mit Zustimmung der | fordern des Handels-Ministeriuums für einen direkten Verkehr, an wel- N gelep i M N Bde eine Erhöhung für nothwendig erachtet; | <em die si weigerlih haltende Bahnverwaltung mit betheiligt ist; 208 M M R a Ausbau und vollständiger Ausrüstung der gema frühere Zugeständniß ni<t mehr gebunden. Dem Staate 6 n el Rete eit des Bau- und Betriebskapitals. leibt ferner vorbehalten: Þ) die Genchmigung, nöthigenfalls auc die Tb N a R ETOn S die Summe von einhundertneuntausend | Abänderung des Fahrplanes ; c) die Bestätigung der Wabl des Vor- t a E so braucht er nur auf dieser Höhe erhalten zu werden, | sißenden und des oder der te<nis{<en Mitglieder der Direktion, fowie tuna aaen Une zu demselben nur dann , wenn eine Vermin- | die Me guns e der Direktion zu ertbeilenden G-schäfts-Infiruk- : agt h M ; l : e, tionen. Auch die Qualifikation des die Bau-Ausfübrung leitenden

So lange der Reservefonds in voller Höhe vorhanden ist, fließen | Ingenieurs unterliegt der Prüfung des Handels-Ministers, 2) Jn

383