1870 / 201 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3134

Es is} jeßt auf Todeserklärung dieser Geroerken und Präklusion deren unbefannten Erben angetragen worden. Demzufolge werden die vorgenannten Gewerfen und die von ihnen etwa zurü>gelassenen unbekannten Erben und Erbnehmer hierdurch vorgeladen, sich voc oder

in dem auf 3 Mittwoch, den 15. März 1871,

Vormittags 11 Uhr, an biesiger Gerichtsstelle anberaumten Termine bei dem unterzei<- neten Gerichte s<riftli< oder persönli<h zu melden, widrigenfalls die genannten Personen für todt erklärt und deren unbekannte Erben präkludirt werden , der preußische Fiskus bezüglich deren inländischen Vermögens für deren re<htmaßigen Erben angenommen, ibm als folhen deren Nachlaß zur freien Disposition verabfolgt, und die nach crf.lgter Präflusion sih etwa erst meldenden näheren oder alei<hnahen Erben alle seine Handlungen und Dispositionen anzuerkennen und zu übernehmen s{uldiq, von ihm weder Rechnungslegung noch Ersaß der gehobenen Nußungen zu fordern berectigt, sondern sich ledigli<h mit dem, was alsdann noch von der Erbschaft vorhanden, zu degnügen verbunten.

Ranis, den 16. April 1870. Königlich Preußische Kreisgerichts-Kommission.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

[2620] Dann mana

Zur Verpachtung der Chausseegeld-Erhebung zu Wüste-Sieversdorf an der Staatschausscee zwischen Müncheberg und Wrießen, unweit Müncheberg belegen, haben wir einen Lizitationstermin auf Sonnabend, den 10. September d. J. Vormittags 9 Uhr, in unserem Geschäftölokale hierselbst angeseßt. Die Pachtbedingungen können bei uns und dem Königlichen Steuer- amte zu Müncheberg während der Dienststunden eingesehen werden. Nur dispositionsfähige Personen, welche vor dem Termine 100 Thlr. lge oder in Staatspapieren deponiren, werden zum Bieten zuge- assen.

Frankfurt a./O., den 8. August 1870.

Königliches Haupt-Steueramt.

[2604] Bekanntmachung.

Im Auftrage der Königlichen Regierung hierselbst wird das unterzeichnete Hauptamt in seinem Geschäftslokale die auf der Pots- dam - Spandauer Kunststraße belegene Chausseegeld-Hebestelle zu Fahr- land am Montag, den 22. August cr., Vormittags 10Uhr, mit Vorbehalt des höheren Zuschlages zum 1. Oktober er. in Pacht ausbieten. Nur als dispositionsfähig \si< ausweisende Personen, welche vorher mindestens 114 Thlr. baar oder in annehmbaren Staatspapieren bei uns zur Sicherung ihres Gebotes niedergelegt haben, werden zum Bieten zugelassen. Die Pachtbedingungen sind e heute ab während der Dienststunden in unserer Registratur ein- zuschen. :

Potsdam, den 8. August 1870.

Königliches Haupt - Steuer - Amt.

Verschiedene Bekanntmachungen.

__ Die Kreisthicrarzt-Stelle des Kreises Ortelsburg, mit welcher ein fixirtes Einkommen von 100 Thlrn. und eine Entschädigung von

100 Thlrn. jährli< für die Beaufsichtigung der Vieh- und Pferde máärfte verbunden , ist erledigt, Wir forde:n daher qualifizirte Be: werber auf, sih innerhalb 6 Wochen bei uns unter Einreichung ihrer Qualifikationszeugnisse, so wie eines \elbstgestriebenen Curriculum vitae zu melden. Königsberg, den 3. August 1870.

Königliche Regierung. Adtheilung des Jnnern.

Bekanntmachung. Die Kreis-Physikatsstelle des Kreises Memel

ist erledigt. Wir fordern qualifizirte Bewerber auf, si< unter Ein- reihung der betreffenden Zeugnisse, sowie eines selbstgeshricbenen curriculum vitae bei uns innerhalb 6 Wochen anzumelden. Königäberg, den 3. August 1870. Königliche Regierung. Abtheilung des Junern. Schönian.

N Disconto-Gesellschaft in Berlin.

Resultate der Abrechnung des Spezialgeschäftes vom 30. Juni 1870, E

(Nach Art. 27 des Statuts vom 9. Januar 1856.)

663 | 4,117,400 | 1,056,162 | 19

O 00

4,117

Zahl der Mitbetheiligten : Gesammtbetrag der Geschäfts-Antheile .… Thlr. Statutenmäßige Kreditgewährung v Deren Verhältniß zu den Geschäftsantheilen pCt. Gewöhnliche Dividende von Thlr. 411,740

Baareinlage für ein Quartal 1 pCt. Thlr. Erworbene Provision im Spezial-Ge\chäft » 3/703 Davon der dritte Theil zur Spezial-Reserve » 1,234 Vorgekommene Schäden v Deren Be, Thlr. —— Spezial - Reserve - Uebertrag vom 31. März

1870 - Thlr. 32,260. 20. 4. Dieselbe beträgt mithin jeßt 33/495

Berlin, den 30. Juni 1870. : :

Direction der Disconto-Gesellschaft.

[2613] : i a f

Berliner gemeinnützige Baugesellschaft.

Der statutenmäßig im August zu veröffentlichende, vorläufige Rechenschaftsberiht der Berliner gemeinnüßigen Baugesellschaft, vom 1. Januar bis 31. Dezember 1869, kann bei dem Schaßmeister der Gesellschaft, Herrn Banquier A. Hael, Französischestraße Nr. 32, und bei dem Buchhalter der Gesellschaft , mannsstraße Nr. 23, in Empfang genommen werden.

Berlin, den 10. August 1870.

Der Vorstand der Berliner gemeinnüßigen Baugesellschaft.

[2614] Berlin-Görlißer Eisenbahn.

fa “2 "amm: M Der Privat-Depeschenverfehr is auf Telegraphenstationen wieder eröffnet worden.

Görliß, am 9. August 1870. Vie Diet 04

unseren Eisenbahn-

S < Nj 1 C D d

Vom 12. d, M. ab gilt bis auf Weiteres folgender Personen-Fahrplan.

6 Uhr 20 Min. Morg. Nachm. Abends.

Abfahrt von Berlin

» » Kohlfurt Vis 2 8

Ankunft in Breelau 16 - »y N. M. Bahnhof.

Courierzug. 8 Uhr Min. Abends. 11 Uhr 5 Min. Abends. 4 » » Morg. 32 »Mor7. 8 » 10 » Morg. 33 » Morg. Ob. Schles. Bahnhof

in Oderberg 10 Uhr 51 Min. Vorm.

Abfahrt von. Breslau ……................... 9 Uhr 15 Min Morg. N. M. Bahnhof. )

» » Kohlfurt » 43 » Nadm. Ankunft in Berlin » 322 » Abends. Uvfahrt von Kohlfurt 1 Uhr 42 Min. Nawm. Ankunft in Görliß Naum. Abfahrt von Koblfurt 1 Udr 25 Min. Nam. 8 » Ruhbank O Y » Nachm. Ankunft in Altwasser... 6». MNawnr Abfahrt von Görliß 11 Uyr 5 Min. Vormi. Ankunft in Lauban » 9 F » Vorm. Avrahct von Ruhbank 9 Uhr 41 Min. Vorm. Ankunft in Liebau 10 » 19 » Vorm. Abfahrt von Ruhbank » W » Nachm. Ankunft in Liebau »y 51 »y» Nam.

von Oderberg 9 Uyr 45 Min. Nachm.

8 Uhr 10 Min. Abends. 5 » Abends. Ob. Schles. Bahnhof.

l 2 Mog 12 Uhr 52 Min. Morg.

8 » 30 » Morg. D » 1919

Meora. Avfahrt von Görliß 12 Uhc 20 Min. Nachm. Zun M O A ¿T S

_ S Nachm. Absaÿyrt von Altwasser 8 Uhr 23 Min. Veorygy. » » Ruhbank 9 y 39 y Ankunft

Morg. n So D S Abfahrt von Lauban

Nachm.

L 2 Uyr 13 Vein. Nam. Ankunft in Görliß 58 » “Nam. Avfahrt von Liebau 8 Uhr 25 Min. Vorm. Ankunft in Ruhbank D » „Vorri Abfahrt von Liebau » 12 » Nachm. 4292 46» Manu

Die Züge führen [., Il. und IV. Klasse, die Courierzüge nur 1. und 11. Klasse.

Retourbillets werden nicht ausgegeben. Berlin, den 10. August 1870.

Königliche Direktion der Niederschlesisch - Märkischen Eisenbahn,

Herrn Lenhardt, Holl- |

Das Abonnement beträgt A Thlr. für das Vierteljahr, Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile D} Sgr.

Sen G

471

Königlich Preußischer

Alle Poft - Anftalten des In- und

Auslandes nehmen Sestelung an,

für Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats - Anzeigers :

Zieten-Plaß Nr. 83.

A2 201.

Berlin, Freitag den 12. August Morgens

1870.

Verlín, 12, August. Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem General-Major Freiherrn von Putkt- kamer, Commandeur der 9. Artillerie-Brigade, die Erlaubniß zur Anlegung des von des Großherzogs von Medlenburg- Schwerin Königlichen Hoheit ihm verliehenen Groß-Comthur- Kreuzes des Ordens der Wendischen Krone zu ertheilen.

Kadetten-Vertheilung am S. Nugufst 1870.

1. Garde-Regt. z. F. P.-U. Frhr. v. d. Go als Portepeefähnr.

2. Garde-Regt. z. F. P.-U. v. Thiesenhausen als Portepeefähnr., Gefr. v. Horn als charaft. Portepeefähnr. Kais. Alex. Garde-Gren. Regt. Nr. 1: P.-U. Le Bauld de Nans als Portepecefähnr., Kad. Frhr. Treusch v. Buttlar-Branden fels als <ar. Portepeefhnr. Kais. Franz Garde-Gren. Regt, Nr. 2: P.-U. v. Ziegler als Porte- peefähnr., Kad. Steinberg als <harakt. Portepeefähnr. Garde-FÜüs. Regt.: Kad. v. Erhardt als charakt. Portepcefähnr. 3. Garde-Regt. z. T.: P.-U. v. Sydow als Portepeefäbnr,, Kad. v. Laffert als araft. Portepeefähnr. 4, Garde-Regt. z. F.: P.-U. v. Perbandt als Portepeefähnrih, Kad. v. Gamm als <harafkt. Portepcefähnri<. 3. Garde-Gren. Regt. Königin Elisabet6: Kad. v. Düring und Kad. Frhr. v. Schlotheim als charaft. Portepeccefähnr. 4. Garde-Gren. Regt. Königin: P.-U. Suter als Portepecfähnr., Kad. v-Mass ov 1. als <araft. Portepeefähnr. Garde-Jäger-Bataillon: Gefr. v. Naßz- mer als charaft. Portepeefähnri<h. Garde - Schüßen - Bataillon : P.-U. v. Weller als Portepeefähnri<h. Grenadier-Regiment Kronprinz (1, Oftpreußishes) Nr. 1: Kad. v. Trotta genannt Treyden als charakt. Portepcefähnr. Gren. Regt. König F. W. IV. (1, Pomm.) Nr. 2: Kad. v. Franfkenberg-Lüttwiß und Kad. v. Dankbahr als <charakt. Portepcefähnr. 2. Ostvr. Gren. Regt. Nr, 3: Kad. v. Kornaßki als ccarakt. ortepeefähnr. 3, Oftpr. Gren. Regt. Nr. 4: P.-U. Sebald als Portepeefähnr. 4, Ostpr. Gren. Regt. Nr. 5: Kad. v. Hülles heim als charakt. Portepeefähnr. 1, Westpr. Gren. Regt. Nr. 6: P U. v. Jedtwiß als Portepeefähnr. Königs-Gren. Regt. (2, Wesipreus ) Nr. 7: Gefr. v. Brauchit#\ch Il. und Kad. v. Shimonsky als <harakt. Portepeefähnr. Leib-Gren.

Regt. (1. Brandenb.) Nr. 8: P.-U. v. Stranßb als Portepeefähnr.

Kad. v. We starp als harakt. Portepeefähnr. Colbergsches Gren. Regt. (2. Pomm.) Nr. 9: P.-U. v.Scha> als Portepeefähnr. Kad. v. Para ski als haraft. Portepeefähnr. 1. Schles. Gren. Regt. Nr. 10: Kad. Trautvetter und Kad. v. Reichenba < 1. als har. Portepeefähnr. 2. Sdles. Gren. Regt. Nr. 11: Kad. Frhr. v. Zedliß u. Neufir< I. und Kad, v. Grumbkow als <harakt. Portepeefähnr. 2. Brandenb. Gren. Regt. Nr. 42 (Prinz Carl v. Preuß.): Kad. Ule und Kad. v. Pelhrzim als charakt. Portepeefähnr. 3. Pomm. Inf. Regt. Nr. 14: P.-U, v. Zwehl als Portepeefähnr. 2. Westf. Jnf. Reg. Nr. 15 (Prinz Friedr. d. Niederlande): Kad. van der Straeten und Kad. Gr. zu Ranßau-Breitenburg als haraft. Porte- peefähnr. 3. Westf. Jnf. Regt. Nr. 16: Gefr. v. J sing und Kad, Siegfried als harakt. Portepeefähnr. 4. Westf. Jnf. Regt. Nr. 17: P.U. v. Brozowsfi als Portepeefähnr, Kad. Herter als haraft. Portepeefähnr. 1. Pos. Jnf. Regt. Nr. 18: Kad. v. Ja- blonowsfi und Kad. Wuttig als carakt. Portepeefähnr. 2. Pos. Jnf. Regt. Nr. 19: Kad. Kruse und Kad. v. Fischer- Treuenfeld als charaft. Portepcefähnr. 3. Brandenburgisch. Inf. Regt. Nr. 20: Kad. v. Lepell und Kad. v. Reichenbach 11. als charaft. Portepeefähnr. 4. Pommersch. Jnf. Regt. Nr. 21: Kad. v. Ni>kish-Rosenegk als charakt. Portepecfähnr, 1. Oberschl. Jnf. Regt. Nr. 22: Kad. Frhr. v. Dungern als charakt. Portepeefähnr. 2. Oberschl. Inf. Regt. Nr. 23: Kad. Wilde als charaft. Portepee- fähnr. 4. Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 24 (Großh. v. Mel. Schwerin): Kad, v. Wißendorff als carakt. Portepeefähnr. 1, Rhein. Jnf. Regt. Nr. 25: Kad. v. Ludwiger und Kad. Reinhart als <harakt. Portepeefähnr. 1. Magdeb. Jnf. Regt. Nr. 26: P.-U. v. We sternha- gen als Portepeefähnr, Kad. v. Zamory I. u. Kad. v. Zamory II, als <harakt. Portepeefähnr. 2. Magdeburg. Jnf. Regt. Nr. 27: P.-U. v. Brixen als Portepeefähnr., Gefr. Groß als <harakt. Portep:ce- fähnr. 2. Rhein. Jnfant. Regmt. Nr. 28: Kad. Loeven und Kad. v. Prittwiß als charaft. Portepcefähnr. 3. Rhein. Juf. Regiment Nr. 29: P.-U. v. Mosch als Portepeefähnr., Kad. Zierold 1. und

A E O E C E E E E D ET Dem E L

Kad. Oster als <arakt. Portepeefähnr. 4. Rbein. Tnf. Regt. Nr. 30 Kad. v. Szczepanski I. u. Kad. v. Éi Sau IL, als haraft Portepecefähnriche. 1. Thüring. Jnfanterie - Regiment Nr. 31: Kad. v. Ompteda u. Kad. Schaumann als charaft. Portepeefähnriche. 2. Thür. Jnf. Regt. Nr. 32: Kad. Trierenberg und Kad. v. Kap- hengst als <haraft. Portepeefähnr. Oftpreuß. Gs. Regt. Nr. 33: P.-U, v. Donat und P.-U. Muelenz als Portepeefähnr. Kad. v. Gilsa als <araft. Portepeefähnr. Pomm. TUs. Regt. Nr. 34: P.-U. v. Oldenburg und P.-U. Bar. Schuler v. Senden als Portepeefähnr. Kad. v. Gordon als charaft. Portepcefähnr. Bran- denburg. Gus, Negt. Nr. 35: Kad. Neumann und Kad. v. List als <haraft. ortepecfähnr. Magdeb. Füs. Regt. Nr. 36: P.-U. Leh- mann als ortepeefähnr. Kad. Bo v. Wülfingen als <arakt. Portepeefähnr. Wesif. Füs. Regt. Nx. 37: Kad. Jacobi-Scherbe- ning als caraft. Portepeefähnr. Schles. Fs. Regt. Nr. 38: Kad. Nusche als charakt. Portepeefähnr. Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39: P.-U. v. Heydebre> als Portepcefähnr. Kad. Scheele als <arakt. Portepeefähnr. Hohenzoll. Füs. Regt. Nr. 40: Kad. v. Ek ensteen als charaft. Portepeefähnr. 5. Oftpreuß. Jnfant.-Regiment Nr. 41 : Kad. Eben I. als carakt. Portepeefähnr. 5. Pommersches In- fanterie-Regiment Ne. 42: P.-U. Engelbrecht als Portepeefähnr. ian D 2 e M: A cu u r Frova a araft. Vortepeefähn i; z L . Nr 44: ad T v. Roebel als <harakt. Portepecbtir. F Set Vf Regt. Nr. 15: Kad. v. Przysie>i und Kad. v. Stojentin als car. Portepec- fähnr. 1. Niederl. Inf. Regt. Nr. 46: Kad. Wiedner und Kad. v. Dorpowiki als <ar. Portepecefähnr. 2. Nieders{[. Inf. Regt. Nr. 47: Kad. v. Schaper und Kad. Schulze als <ar. Portepee- fähnr. 5. Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 48: P. -U. v. Wietersheim als Portepeefähnr., Kad. Shwerdtfeger als char. Portepcefähnr. 6. Pomm. Jnf. Regt. Nr. 49: Kad. v. d. Osten als charakft. Port. ähnr. 3. Nieders{l. Jnf. Regt. Nr. 50: Kad. Krupfka als <harakt. ort. Fähnr. 4. Niederschl. Jnf. Regt. Nr. 51: Kad. v. Linsin en/ ad. Kolewe und Kad. v. Zedliß-Neukir< Il. als <arakt. Port: Fähnrs. 6. Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 52: Kad. Weber und Kad. S als <araft. Port. Fähnrs. 5. Westf. Tnf. Regt. Nr. 53: . U. v. Plettenberg als Port. Fähur. Kad. Hasse als charakt. Port. Fähnr. 7. Pomm. Inf. ‘Regt. Nr. 54: P. U. v. Trotha als Port. Fähnr. Kad. v. Dömming als <ar. Port. Fähnr. 6. Westf. Inf. Regt. Nr. 55: Kad. Paasch und Kad. v. Alten als <harakt. Port. Fähnrs. 7. Westf. Jnf. Regt. Nr. 56: Kad. Keppler als <araft. Port. Fähnrih. 8. Weftfälishes Infanterie - Regiment Nr. 57: P. U. Lang als Port. Fähnr. Kad. v. Scheffer und Kad. Bar. v. Schimmelmann als haraft. Port. Fähnrichs. 3. Pos. Inf. Regt. Nr. 58: P.-U. v. Jagwiß als Portepeefähnr., Kad. Jordan als <araft. Portepeefähnr. 4. Pos. Jnf. Regt. Nr. 59: Kad. Weniger und Kad. v. S<hlutterbach als harakt. Portepee- fähnr. 7, Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 60: Kad. v. Raven und Kad. Blankenburg als charakt. Portepeefähnr. 8. Pomm. Jnf. Regt. Nr. 61: Kad. v. Bornstedt als charaft. Portepeefähnr. 3. Oberschl. Inf. Regt. Nr. 62: Gefr. Weth und Kad. v. Perbandt als <araft. Portepeefähnr. 4. Oberschl. Jnf. Regt. Nr. 63: Kad. Morgen als

| <haraft. Portepeefähnr. 8. Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 64 (Prinz Friedr. | Karl v. Pr.): P.-U. v. Aweyde als Portepeefähnr. | age Nr. 65: Kad. Müller als charakt. Portepeefähnr. 3. Magdeb.

5. Rhein. Jnf.

Infanterie-Regiment Nr. 66: Portepec-Unteroffizier Baron Digeon v. Monteton I. und Port -Unteroffizier Bru der als Portepeefähnr. 4. Magdeb. Inf. Regt. Nr. 67: Kad. v. Braucit\c I. als ><araft. Port. Fähnr. 6. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 68: Kad. v. Zastro w als <araft. Port. Fähnr. 7 Rhein. Jnf. Regt. Nr. 69: P.-U. M oriß als Port. Fähnr, Kadett v. Roux u. Kad. Fiets< als <araft. Portepeefähnr,, 8. Rhein.

nf. Regt. Nr. 70: Kad. Herwarth v. Bittenfeld als <ar. Port. Rbr, 3. Thür. Jnf. Regt. Nr. 71: PB.-U. v. Lessel als Port. Fähnr., Kad. Köpstein als charafkt. Portepeefähnr. 4. Thür. Inf. Regt. Nr. 72: Kad. Frhr. v. Stein als <araft. Portepeefähnr , Hannov. FÜs. Regt. Nr. 73: Kad. v. Refkowsfki als <ar. Port. Fähnr. 1. Hann. Inf. Regt. Nr. 74: P.-U. Oloff und P.-U. v. Breuning als Port. Fähnr. Kad. Geise und Kad. v. Fölkersamb als car. Port. Fähnr. 1, Hans. Jnf. Regt. Nr. 75: P.-U. Suffert als Portepeefähnr. 2. Hanseat. Jnf. Regt. Nr. 76: Kad. v. Alt Stutterbeim und Kad. Bran dt als har. Port. Fähnr. 2. Hann. Jnf. Regt. Nr. 77: Kad.

3923