1870 / 236 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3385 ——— Gemeinheitstheilungen.

I

O

: : C 11. gulirungen und Ablösun gen.

s ‘Ablösungen sind

L

\st- gen, f

n.

Bei den Regulirungen un) Bei den Regulirungen und Gemeinheitstheilungen \ind separirt, resp.

von allen Holz-, Streu- und Hütungs-Servituten befreit :

Fläche threr Grundstüce

Provinz enthält geogra- phische |

Quadrat-

Meilen.

Zahl der neu

regu-

lirten

Eigen- thü- mer. in

| Morgen.

91 25

R,

folgende Ent

flichti

welche abgelöst habe

an Diensten auf- gehoben:

Hand-

P vin 'pädigungen festgestellt : ro z+ M

Bemerkungen. | Land ge

a

Geld, Rente

Thala, M Seffel.

M 861

' 780

13] 1,216 201

130 2707

71 2140 935 9% ani

54 8 22

4,0253

brigen Dien

&Dläche ihrer Grundstüce. | Vermessen sind bis Ende 1869

Zahl der Besizer.

Spann- Roggen-

Rente.

Ü Abgabenp

in

| Morgen. |

Kapital. in Hektaren. in in Hektaren. Hektare.

in Hectaren. Morgen.

Morgen.

Zahl der

Diensttage.

Und

Thaler.

19,470 18,631 26,597 439 117,486 50/883 120/703 40/491 922 9/841 1! 27,203 732,666

dec. dec.

dec. dec.

2,153! 654 5/269] 111 1,074 146 452] 178 23,817| 342 8/907 471 36,935] 235

3,224| 48

6 981

8 8

191 71 72 84 333

44 91

8 584

6 102

603 1,064 2,187 1,936

33/238 1,988 1,246

480

135 19

13,896

512

1,876 2,747 483 822 7,280 4,478 4,057 1,330 5,018 647 29

25,107

1179/0277 724,398 574/802 525/444 1 731,197 13 458,191 698,730 17 306/628 287,120 1 486,311

21/150

6,052,998

49,485 98/962 54/653 81,083 144,261 49,791 129,509 37,811 40,519 22,754 _904 669,732

12,634 15,054 13,954 20,702 36,833 12,712 33,944 9,654 10,345 5/809 __254 T7930)

8,435 20,637 4,207 1,771 93,283 34,887 140,919

12,629

682 383 196 395 223 812 643 036 453 631 922

376

Preußen

Brandenburg

Pommern

Men aae. b manns

m

¡Hannover ¿Westfalen

9; Hessen-Nassau 10¡Nheinprovinz 11} Hohenzollern

N N A

480

—— e ana

m ————

148

316,768]

R, S3

617

Ó Hierzu! das Resultate der bis Ende 1868 ausge- : führten Auseinanderseßungen laut vor- jähriger Zusammenstellung

Summa Ende 1869

S 14,683,715 E 12,705,019

71,408:2991 18,318,669 |

23,563,681] 52 672,655 g 31 N S

A 93/105/321

91727018 9176UALL

331,559 339/982

1,649,473 421,153 |

84,312 [5,705,259 73 1619,87 121211

An 84/460 L

1,457,989

L 1,458,861 6,346,781 1,458,098

1/,901,75716/347,128

1,693,018 L

152

An diesen Hauptsummen sind die einzelnen Auseinanderseßungs,

6. f 8. 9, Regulirungen und

4. j Ablösungen. Gemeinheitstheilungen.

Ablösungen find:

Bei den Regulirungen unt Bei den Regulirungen und Gemeinheitstheilungen sind

separirt , resp. von allen Holz-, Streu- und Hütungs-Servituten befreit : :

Fläche ihrer Grundstücfe

TFlâäde ihrer Grundfstücke.

ahl Sah folgende Ent

der

neu regu- lirten Eigen- thü-

an Diensten auf- gehoben

Hand-

shädigungen festgestellt : Bemerkungen.

Behbbrden. Vermessen sind bis Ende 1869

abenpflichtigen,

Spann- Zahl

der

Land Roggen-

Rente. ; | in

Geld» Rente,

in Hektaren. Hektare.

Abg

in Hektaren. Kapital. in Hektaren. : n L 5 P Morgen.

ImeL.

Morgen.

dec.

Zahl der übrigen Dienst- welche abgelöst haben.

und

Diensttage.

Thaler.

Scheffel.

Morgen.

4 Besiber.

Morgen.

dec.

dec.

General-Kommissionen in Berlin » « Breslau Cassel Hannover . Merseburg * Münster osen targard

O O I D O a O D [E

» Danzig Gumbinnen Königsberg Marienwerder Cöln

Coblenz Aachen Trier Sigmaringen Wiesbaden

G. E LSE E B-ENE

a) im F

» » Regierung zu Frankfurt a. O. ...................

010-0: 09.910:-0.:.0-.09::0.0.9-0.0 00:0, 0; 0:0 P t 000 E

Düsseldorf E

7,651 13/535

839 3

26,546 11,056 9/297 1,391 1,094 5/466 7/581

—— e e ——

1

767,312 306/904

192,619 992

1,458,075

1,238,570 513,546

576/078

195,912 78/359

50,485 56

372/280 316/236 131,120

29/498

8

154460 15,705,073 1/258,098| * Außerdem wourden auf Grund besonderer Staats-Verträge :

781 802 938 682 805 021 359 034 309 130 248

043

50,866 625,183

2,300 347,767 101,279

94,149 70/242 78/373

9,777

7,697

13/438 22,197

53,256

487,032 1,598,559

241 210,619 72/456 2,044,792 832/248 713,914 10,8395 37/678 171,425 167,329

251288]

13/415/570

638,432

2,054 370/445 144,575

4,509,211 1,499,164 2,375,394 33,941 44,808 232,085 300,244

3,720,446 6,710,667

13,344,606 10,442,952 9,153,757 245,956 2,552,616 2,420,871 108,006 159,023 755,957 196,653

495,106

2,797,753 922

152/1/901/757{6/,347,128]| 23/965/923] 53,105,321 | D, c0U A

9,030 Besißern mit 103,835 Morgen (= 26,511,515 Hektaren) Fläche separirt oder von den darauf haftenden Servituten befreit ; b) im Fürstenthum Schhwarzburg-Sondershausen von 2 Pflichtigen die Abgaben gegen Entschädigungen von zusamm! von den darauf haftenden Servituten befreit ;

c) im Herzogthum Sachsen-Meiningen: das Grundeigenthurz von 11 Besißern mit 579 Morgen (= 147,832 Hektaiel

Der Gärtner Georg Mattißa zu Sprey i} aus der unter Nr. 24 unseres Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesells&aft Elster und Comp. ausgeschieden, was zufolge Verfügung vom 16. August Va LEeeuer eing:tragen ist.

1870 am 17. August 1870 in unser Spremberg, den 17. August 1870.

ürstenthum Schwarzburg - Rudolstadt von 2,285 Pflichtigen die Dienste und Abgaben gegen Entschädigungen v0

Die in unserm Firmenregister sub Nr. 44 eingetragene Fit »S. Jcroslarwsfi zu Jastrow« ist erloschen. Deutsch-Crone, den 16. August

Ksnigliches Kreisgericht.

1870. L. Abtheilung.

Der Kaufmann, Rheder Heinrih Wilhelm Baacke zu Memel þ

104/248 99/761

180 48,597 4,099 14,893 57,741 31,987 1,733 3,988 13,256 428

671

t

Boos LG19S17 2121|

218,380 148,731

707 17,367 1,746 215,852 643,457 194,443 24,472 31,905 130,796 21,961

D TOA 37,974

185 4/434 445 55,112 164,289 49,645 6,248 8,146 33/395 5/607

123,437 248,051 3,177 9,816 617,214 159,148 102,440 95,227 136,375 13,033 58,339 70,994 53,769 3,332 988 3,354 10,062 6,922 174 5,933

4 806,655 8,103,049 43,689 9,449,228 8,839,672 2/735,808 10,518,981 7,516,949 5,258,613 1,393,002 3,328,393 5/607,045 4,328,757 12,780 6,331 76,940 24,466 93,443 5,900 18,314

953 790 828 104 949 060 991 689 449 139 933 325 366 034 453 590 745 193 556 994

1,227,251 2,068,898 11,154 2,476,667 | 2/256,975 698,516 2,685,742 1,919,253 1,342,647 355,666 849,816 1,431,610 1,105,233 3/263 1,616 19,644 6/246 23/858 1,859 4,675

4,935,305 7,982,098 14/579 281,040 9,074,602

8,507,376 6,899,732 5,200,956 1,223,433 3,763,261 5,480,766 4,454,376

5/704

Sol I So 72,168,015 15,490,600] 141] 57/823/288| 14,765,049]

1,260,099 2,038,017 3,722 73,661 2,316,959

2,172,132 1,761,663 1,327,926

312,371

960,848 1,399,368 1,137,306

1,471

Zulfd. Nr.20. Außer der in Colonne 13 angegebenen Fläche sind im:Regie- rungsbezirk Wiesbaden bis Ende 1867 noch 367,862 Morgen oder 93,923,611 Heftarc d resp. fonsolidirt worden, für welche e die Zahl der betheilig- ten Besißer nicht hat ermittelt werden können, weshalb neben- stehend nur die seit 1868 erzielten Resultate aufgeführt sind.

¡usammen 49,078 Thlr. Kapital und 428 Thlr. Geldrente, sowie 2 Morgen (= 0,511 Hektaren) Land abgelöst, und das Grundeigenthum von 1434 Thlr. Kapital abgelöst, und das Grundeigenthum von 15,467 Besißern mit 183,727 Morgen (= 46,909,820 Hektaren) Fläche separirt oder

Fläche \separirt oder von den darauf haftenden Servituten befreit.

[E

Der Kaufmann Friedrich Hermann Adolph Knobel zu Memel hat für seine Ehe mit Emma Johanne Ludowika, geborenen Haus- berger, durch Vertrag vom 29. Juli 1870 die Gemeinschaft der Güter Und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dies i} eingetragen am heu

tigen Tage zufolge Verfügung vom 19. August 1870 unter Nr. 96 des Registers zur Eintragung der Aus-

a) sub Nr. 91 des Firmenregisters: die Firma Rudolph Amort

zu Rheda , deren alleiniger Jnhaber der Kaufmann Rudolph

Amort in P j ; b) sub Nr. 9 des Prokurenregisters: die von dem vorbenannten

elplin ist;

Kaufmann Rudolph Amort für seine Firma Rudolph Amort dem in Oliva wohnhaften Kaufmann Gustav Amort ertheilte

für seine hierselbst unter der Firma H. W. Baacke bestehende Hs del8nie? erlassung den Kaufmann Franz Banniß zu Memel Profut ertheilt. Dies is zufolge Verfügung vom 8. August 1870 4 Tage unter Nr. 114 in das Prokurenregister eingetrage! ¿emel, den 23. August 1870. Königliches Kreisgericht. Handels - und Sen, oeler,

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Profura

Neustadt Westpr. , den 18. August 1870. Königliches Kreisgericht, 1. Abtheilung.

shließung der Gütergemeinschaft. Memel, den 23. August 1870. Königliches Kreisgericht. Handels- und Schiffahrts-Deputation. Coeler. _ Qufolge Verfügung vom 18. August 1870 is an demselben Tage in das diesseitige Handelsregister eingetragen worden:

In unser Firmenregister ist Ne. 2726 die Firma Eduard Sachs / und als deren Jnhaber der Kausmann Eduard Sachs hier, heute ein- getragen worden, Breslau, den 26. August 1870. Königliches Stadtgericht.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 129 die Firma i B. Eilenberg zu Jarocin (Destillationsgeshäft und Cigarrenhandlung),

Abtheilung 1.