1870 / 246 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

ámsterdam ..-

do. Wien, öst. W. Wien, öst. W. Augsburg,südd. H Frankfurt a. M., südd. Währ... Leipzig, 14Thlr. uss Leipzig, 14Thlr. uss . Petersburg... do. Warschau Bremen...

. [100 S.R.

Weehseli.

|

260 Fi,

. 1200 El, [2 Kurz. ¿ dli.

300 Mk. 300 MKE. 1 L. Stzl. 300 Fr. 300 Fz. 159 Fi. 150 Fi.

100 Fi. 100 Téeir

400 Thir 100 Sä.

90 8.R. 100T.&. 100T.G6.

{00 Fi [2 2

Bus,

Ms

10Tge.

4

«4 K L.

8 Tage. D

bai

S, is.

“Tage.

Res 3 eb. 3 s,

8 Tage, Z'L'2gs.

3 Mi,

S827 bz 82bz

745bz 110%;bz 110bz

i50>bz 3 Mt. |6 23£bz— 81G | 80 G 81Zbz SIbz |

56 226 57bz 99% G

G

Kisenbaun-Pricritä‘s-Aktien und Obligziionen.

àachen-Düssgald. i/i u.7

ÂG. do.

Ï Gm. L. Em.

I, Er.!

Áncheu-Mastrichter

ÂG.

o. Sergisch-Müri.

Ce

60 Hi, Ser. V. Staat

do:

dvs io. o: C, ües

o.

Ti. Li. Em.

L. Serie

H. Serie 3% gar. Lit, B. V, Serie V, Serie VI, Sezie

Hüsseld.-Elbf, Priorit.

0, Serie

26. Nortmunrd-Soecst

do.

n.

TL, Serie

ic, Work. Vr-W ESTE

Berltz-Anunhalier âo. do. Bazlin-Sövlitzer

ao...

Lit, B. 6.

Zarlin-Haraburgers.««.-

do.

I. Era.

ie o“ Faiéd.-Magé „Lit, À B,

de. de.

E »piin-Stettiner

ác. Ge, do. do.

Brealan-Schwaid,.-Freib. .

do. Cêln-Grefeldes Cöln-Mindener do. G, 0.

do.

IG. S.

Lit, C.

Ï, Serie iL Serie H. Serie v. St, gar, do.

. Fru.

Mazdcerarg -Halverstädter

Qs do.

4“ I zan i865

von 1870

o, Witienberge

agdeb.-Leipz.

I. Em..

*lagdebura-Witteubergc . iederschl.-Märk. L Serie

jo. L Ser. à t, Dblic, Ÿ, S6 o. do C DerueBi, Lit, Îc. Éi.

s j

Lll, # É ¡C io.

b «2 Á

Fe tet.

6 G.

E B

Aa be

da S .

I 7

Lait, d

2% Tblr. a, U, Ser,

IV. Ser. i adergeblesisehe Zweigb.|5

Lit. D,

b f 235 f

pan jer

Á

4

A

Me. dam I 1 n Nf

dees

ip e wis

vie

p

fh S [L

En 2a f S

27>

IÊan pie „neu

id A

a C, N

25 - l 28 | ;

2.

| |

Berichtigung: Gestern Süchsische Rentenbriefe Rumänische Eisenbahn-Anleihe 624 à 62 à 624 bez.

i 1

E N 3 i148 l 24 |

E

de. GC, A Î0. 2 áa, ÎA2. Îa, de. 60. ¿0, áo. ¿o, o. Âc, 0 S

e.

80 G 80 G

7246 82Ï G 743B T4{B 864 6 857bz

| n L

97bz

. [895bz

893bz S1bz

80; G 967bz

10[7756

7756 88B

„1: |77 6

1/An.10

41A ri L Met

do. i/i,

1/1 1 Ä

A

0s 1 f

O 230. 80. Ge

Á

Le c

4/5

: it: 41/0 Uet,

. ¿Olm A: i EOITI

¿7,187 B

87 B

96bz 79 &

, if ——

88 G 79%bz 86 G 86 G 947bz G 874 6 805bz «04 G 785bez G 88 G 93% &

E

87 S654

3450

Oberschl. Lit. A do. Eb V es aso do- (Cosel-Od.). do. (Brieg-Neisse) . Satrzeuss, Südbahn Bneinisek:: e. fs Le

do. 3. In, v.

10, Ado. v. 62 n, 64

äg. d6. v, ISED

ác. V. St, garaut, .…...

Eh«in-Fahe v, St, gär... e,

da. L Ser.

do. Sebleswig-Holsteiner

SiargarAi-PoBCEH eor eve ¿L

o. Aa, L Y Thüringer? L Set... S H, Sex. Ae áo. M: Series do. Iv. F ühelmsb, Cosel-Oderb.. ¿o. L Ra,

ta,

garant. «-.--|: 98 u, G0

I. Ser, Âs

SEDae ss 44

V, Em,|44

do. L, Km, i i Ruhrori-Cr.-K.-Glâä. L Ser. 4:

Kisenbahn - Prioritäts-Aktien und Obligationen. 1/1 u.7.

do. do. do. de.

7.188 B

SGIG 941bz G 941bz G 84‘bzB 906 88B

88 B 88B

8B 856 8026 90 B 80% G 90bz B

Boxtel-Wegel e... Oesterr. Nordwestb Bnz-Bodcnback ou. s Beig. Obl J, de l'Esti... o. Fiinfixirehen-Barcs. e.

de. do. Holländ. Staatsbahn

DOngar, Ostbhabn......... o. Nordostbahn Ostrau-Friedland . Lemberg-Czernowitz, - do. IL Em. do. I Er. Masinz-Ludwigshafen Dastr.-franz. Âc. nene Aronprinz Rudoli-Bahn . de. 69er.

Südösti-Babn (Lomb.}..

is. Lomb.-Bons 1870.74 áa. do. y. 1875. s. de. v. 1876. âo. do. v. 18TT/18. Jo. do. Obligat... Charkow -ÁSoW .... oco. do. in Lvr. Strl. à 6.24 do. “SIGINE «e ¿ecitoss Charkow-Kremenischug.. in Lvr. Strl. d 6.24 delez-Orel...... N Jelez-Woronesch „.... L Keslow-Worouesrck „.... Rursk-Charkow.......,.. Rursk-Kiew........--<e Moskau-Bjüsan Moskau-Smoiensk

ia.

Riga-Düneburger Riisan-Koslovw Sehuia-Llvanovo

do. « kleine

ác.

do. kleine ..

Sguth-Misaguri

K ansa8-Paeißfie Alabama Bruaswilek .…....

Fenocsular e Fat Wayne Mounecie Orezon-CAt ort-Royal

Samb. u. Meus:

Galiz. Carl-Tudwigsbabz. 5 nene 5

Kaschau-Oderberg....... 5

taatsbahn . 3

Poii-Tifiig wer uo lon wer x A

V argchau-Trxespol......|5 E ) kleine. [L f axpen.- Wie Silh.-Prionr, Rockford.. Rock icland..|7

California-Pacifie.....,... 4

Chicago South. West. gar. 7

t S N T N, Gn Ct Cor D I C S Sus C E: S

|7 | \ / |

1/3.0.0, 1/1.u.7.

1 /4US0 Ua. G. do. do. do. 1/i.u.6.

1/4.010/69%bz

1/5.n141 aa,

5 40.

{/i.n.7. 1/3.2.9.

o.

i/4,u10

do i/ia.T. 1/#..9, âc. da, o. i/1.u.T7. 1/306, c.

0.7.8225 G

o. 1/9211 A 1/4n.10

o.

o,

7L5B

71 G 823bz

70Lbz 695bz 697bz

64bz 74B 71{¿bzB 97B 271bz 72bz G 707bz G 230b2 734bz 82bz

82bz

—_——

82bz G

IY ereinab. Jibg. .

Div. pro O “: O I eri, ALIURR v, ÂGUAHGLE. c. Br. (Tivoli) Badische Bank.

io. HandC.-&. do, immobiiieu dae. Pterdeb. Brennschwels. . O C ees Chem. Maschf.. Coburg. Kredit. Danz. Þ Darmetädter .. do. Zeit«!

do. Gas...

Diskonto-Koni. . Eff. Liz. Bichh. ¿o Görlitzer

F ¿1G

Ce os Disch. Gen.-Bk.. B.G.Sczhusi, u. C. Goth. Privatbank Gothaer Zettel . do. Grd.-Pr.-Pf Hamb.Kom.-Bk.

Hannöverseche . .

Zenricheshütfe Focré. Dütt,- V. Byp, (Hübner) . ¿0. Certifikate do. A. LPreuges. 2o. Pfdb. unkd, do.do.do. Pomm. Königsb. ‘Pr.-B, Leipziger Kredit Lüb, Comm.-B. uxemb. Kredit Mgd., F.-Ver.-6. Mgd. Bankverein Magdeb. Privat. Meininger Creë. Minerva Be. - À. Moldauer Bank.

ÂA. valls | S en-Schoitlané .

Desierr, Kredi

Brl.Passage-Ges. Brt, Centralsir.G. Phönix Bergw...

Îc. do, É. Poxil.-F. Jord. E. Panener Prov. …. Preussische B...

do. Hypoth.Br. Pr. Cntr.-Boder. á409 Intr. liber. Pr. Centr.Bd.C.A Rengs!ssänes .- | Rittersch. Priv. .| Rostocter ...... SRCNSISChe ..... Säch. .Hyv.Pfdbr. Sehles, B.-YV. do. neue Schles, Bergb.-&, 20. Stamm-Fr, Thiringer

Un.-Br. Gratweil

B. Wasgerwarke Boch. Gussstab! M elche

W eatenád Kw.At.

Redaction und Rendantur: Bertin , Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruderei

(R. v, Deer ).

Í 1

Berl. R usgen - V.| 9E

rers, Kredit- É. © Îo. Tusndces - B, V : Deutsche Bank.| Eigenbebnhed.. , 114

Nordd.| 5 Genf. Kred.inLig.| ©

Barpen.Bgb.Ges.

s

Rarcdeutsche „.… |8S/..

A. B.Gmnibns-G.!| !

Pr. Bod. Cr.A.B.| -

L {

| mi E P s as:

> d C7 E dm DO

x dd e

7 -

od

E C7) C7!

zes

A |

6: e im T Cr Per I)

e O o

jd J prt

12 122 20 {12 10

B —i N d

D

juni

L

tan „ja pn | S D Q T pp: f 22 N D (n t pla. (lim | San ili C7 C gin n p B B j

eat. d D ao

N c P ) N

5A - wer

s L î am CIO f ifm n N N E .

X M LRNN i E

t) 4.

P)

1e

U T O T I fn T fa 22 dn 1 P Gr Þ> P E E E O D er

Schwieger.

x

/ ->/

/2 Vie da.

1/40.14

Y

s ¡4 4 Le

prr

L

G.

R

Bank- und Industrie-Aktien. 1868/1869

——

i04B i39 G 1025 ß 165 &

s 127Lbz a

112B 10976 90bz (F 926 104

;.7.11221kz2 6

99Z 6 S G 157B 104 G 982bz 135bz 84: 6 1455bz & 109bz 6 90% bz 15bz G 95 G 110 G 107bz

1018

1.l966 . 1002bz 6 . (.19ibz G

7.11136

100Zetwbz 98bz

1033 G

1046 E10%bz 976 12656 9B

988

„7 News

5124B

LlOetwbi1@ 140; B

L40etwadß) 693bz [7bz

160{bz'0

117026 89 G 114B 124bz 375 B 1114 6 10583 6 854bz 86{bz 6 &65 6 94 6 1li{be 111 B 90 6

naue

Hier folgt die besondere -Beilage und die Verlust-Liste Nr. 8.

| statt

Das Abonnement beträgt L Thlr. für das Vierteljahr.

gnserlionspreis für den Raum einer Druckzeile S; Sgr.

T

T E D O O E E M P E D A L E O.

Be

T

rlin, Sonntag den

Alle Post - Anstaiten des In- und

Auslandes nehmen Seftellung an, für Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats - Anzeigers :

Zieten-Plaß Nr. 8. mien g

“nzeiger.

4. September Morgens 1870.

Se, Majestät der König haben Allergnädigft geruht:

Dem Königlich sächsischen Obersten Andrich, Unter-Kom- mandanten der Festung Königstein, den Königlichen Kronen- Orden zweiter Klasse, und dem Professor Dr. Hacke van Mynden zu Amsterdam den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse zu verleihen.

unan

Norddeutscher Bund.

Se. Majestät der König haben im Namen des Nord- deutschen Bundes den bisherigen Legations-Sekretär Theodor von Bunsen zum General-Konsul des Norddeutschen Bundes für Peru zu ernennen geruht. Derselbe is zugleih als Ge- häftöträger des Norddeutschen Bundes bei der Regierung der genannten Republik beglaubigt worden.

A Befanntmachung. | Die nächste Prüfung für ordentliche Lehrerinnenstellen in dem | Lhrerinnen-Seminar zu Berlin findet M i | am 20., 21.,, 23. und 24, September d, J.

Gesuche um Zulassung zu dieser Prüfung sind bis zum 15ten September auf einem 5 Sgr. Stempelbogen an uns zu richten und mit folgenden Angaben 1) dem vollständigen Vor- und Zunamen der sehrerin, 2) dem Geburtsort, 3) Geburtsjahr und Tag, 4) Namen, Stand und Wohnort des Vaters, und ob derselbe no< am Leben, d) wo die zu prüfende Lehrerin ihre Schulbildung erhalten hat, 6) auf welche Weise dieselbe si<h für das Schulamt vorbereitet hat, 7) in welhem Verhältniß dieselbe bisher gestanden, 8) ob und in welchen nht allgemein erforderlihen Gegenitänden dieselbe ro< besonders geprüft zu werden wünscht. Hier muß Französish, Englisch, Zeichnen 2c. aufgeführt werden. 9) Angabe der eingereich!en Zeugnisse, 10) Adresse, an welche das Prüfungszeugniß geshi>t werden soll; sowie mit nah- sedenden Zeugnissen : 1) einem Taufschein , 2) einem Schulzeugniß, d) einem Führungsattest , 4) dem Attest eines Geistlihen über die ode Dung zum Lehramte, von welchen Abschriften beizufügen ind, zu versehen.

Berlin, den 1. September 1870.

Königliches Provinzial-Schul-Kollegium. Reichenau.

Berlin, 4. September.

Nach den Ovationen , welche in Folge der leßten Sieges- niahriht gestern Vormittag Jhrer Majestät der Königin vor dem Königlichen Palais dargebracht wurden , bewegten

die aus allen Klassen der Bevölkerung bestehenden Züge nh der Wohnung des Bundeskanzlers Grafen Bismark indzu den Hotels der sächsischen, bayerischen, württembergischen, badenshen und hessischen Gesandten und Bundesbevollmäch- ligten und brachten hier ebenfalls Hochs aus. :

Im Laufe des Tages s<hwoll die Menge, welche die Straßen durá\wogte, immer mehr an. Die Arbeiter mehrerer Fabriken, Gewerke und Schulen durchzogen mit preußischen und deutschen hnen die Hauptstraßen. Alle Häuser prangten im Flaggen- lmu> Den vollsten Ausdru> der enthusiastis< erregten Etimmung brachte indeß der Abend. Es fand eine allgemeine lumination statt. Vor dem Königlichen Palais wollten die 0s auf Jhre Majestäten den König und die Königin, die utshen Fürsten sowie auf die tapfere deutsche Armee kein Ende nehmen, und Freudenschüsse und patriotische Gesänge be- lndeten bis in die Nacht hinein den Jubel der Bevölkerung.

GPERCRFT C E

Ueber die Siegesfeier in anderen Städten bericht - sichende bis zum Schluß des Blattes eingegangene S Dad Königsberg, 3. September. Seitens der Börse wurden Se. Majestät der König und die Armee telegra- t Ms Gott R s FrIOI0eN bei Sedan innigst beglü>- S Üße den i ührer, die A e Baierland!- nig, die Heerführer, die Armee, r, An General Manteuffel ist no< ein besonderer Dank Glü>wunsch für die Thaten des ersten Armee-Corps bei Roisse:

ville Krdegangen,

| reslau, 3. September. Seit heute Morgen unbes<reib- licher Jubel. Alle Straßen prangen im reichsten P t Mittags ertönten vom NRathhausthurme Choräle. Für den Abend sind großartige Vorbereitungen zu einer allgemeinen

Jllumination getroffen.

Altona, 3. September. Jn Folge der jüngsten Sieges- nachrihten herrschte der unbes<reiblichite Jubel, E s war unbeflaggt. Schulen und Gerichte waren geschlossen. Der Magistrat beschloß eine JUumination der ganzen Stadt.

„Cassel, 3. September. Unter feierlihem Gloken- geläute hielt die Bevölkerung Cafsels, Tausende von Máän- ern und alle Schulen , einen Rundzug durch die Haupt- straßen der festlih ges <müd>ten Stadt. Es berrschte ein unbe- schreibliher Enthusiasmus hier. Vor den Wohnungen des Ober - Präsidenten v. Möller, der Generale v. Plonsfi und v. Monts wurden begeisterte Hohs auf Se, Majestät den König und das Vaterland ausgebraht. Am Abend fand ein großer &ackelzug und Jllumination statt.

(L B)

Frankfurt a. M., 3. September. Unsere Stadt befand si< gestern in einem früher nie gekannten Freudenrausche. Alles ist des Dankes voll gegen den erhabenen Kriegdherrn und die tapfere siegreihe Armee. Die freudige Feststimmung ließ die Geschäfte fast gänzlih ruhen. Die gugend durhzog die Straßen unter Gesang vaterländischer ‘ieder.

__ Wiesbaden, 3. September. Der Enthusiasmus über die glänzenden Resultate unserer Waffen ist hier außerordent- lich. Glo>engeläute und Böllershüsse tönen in die Sieges- freude. Sängerchöre durchziehen die Straßen. Alle Häuser sind mit Fahnen ges{hmü>t. E

Hamburg, s. September. An der Börse herrschte unbeschreibliher Enthusiasmus. Die Büste König Wilhelms wurde mit Lorbeer ges<hmü>t und unter dreifahem donnern- dem Hoh auf den König, den Schirmherrn Deutsch-- lands, auf das Piedestal gestellt. Das Jnnere der Börse prangt im Flaggens<hmu>. General Wittig hielt eine begeisterte. Ansprache , in welcher er betonte, daß die Einigkeit Deutsch- lands, Deutschlands Stärke gewährleiste. An die Hochs auf König Wilhelm schlossen si<h Hochs auf den Grafen Bismar>k, auf General Moltke. Hierauf wurde in der Börse dreimal die Nationalhymne gesungen, der »die Wacht am Rhein« und »Heil Dir im Siegerkranz« folgten. Für die Verwundeten fanden sehr reihe Sammlungen statt. Sämuntliche Schiffe im Hafen flaggten. Es wurde Victeria geschossen und am Abend glänzend illuminirt.

_ Dresden, 3. September. Die Stadt prangt im reihsten Fahnenshmu>e. AUenthalben is die Botschaft von dem großen Siege angeschlagen, an welchem der Armee des Kronprinzen von Sachsen einen so wesentlichen Antheil zu nehmen vergönnt war. Mittags um 1 Uhr fand zufolge Aufrufes des Ober-Bürgermeisters eine Bürgerversamm- lung auf dem Marktplagze statt, dei welcher der Choral »Nun danket alle Gott« abgesungen wurde, worauf der Ober-

4313