1870 / 273 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

3670 würde. Aber nicht bei diesem Gedanken blieben sie stehen, sie fühlten, Splittis ns 1000 BCE E WaL : : wie e<te Deutsche, daß ein solcher Krieg ungeheure Opfer dem \{<öônen | 17: Dez. u. Br., 175; G., 100 Liter à 16 of 10.000 6 j ¿ét deutschen Vaterlande von Blut und Gut auferlegen würde, und so | Fass Oktober 17 Thir. 24 Sgr. à 25 Sgr. bez. Oktober. N u UNNLES E ENEARee E s nen Is I, a6. ie Le 28 Sgr. à 17 Thlr. bez., Novbr.-Dezember 16 18 i i Beiträgen zu erlassen, de gemeine Theilnahme fand, da 5 Sgr. à 26 Sgr. bez., Dezember-Janu: 95 L bereits am 13. August , also na< 4 Tagen , die Summe von unge- | Sgr. Ez, FanüanV'ebicuy 1871 16 Thr, 25 Sgr. a 2% Se A D c È # en t l 1 ch E V A 1 Ï et g E V. fähr 23,000 Thlr. Pr. Ert. nah Berlin zur Unterstübung der Ver- | April-Mai 1871 17 Thlr. 8 Sgr. à 10’ Sgr. bez. GekK. 30,000 0% z wundeten aran werden konnte. Sobald die Nachricht an die | Kündigungspr. 17 Thlr. . 30,000 (h übrigen Deutschen Peru's gelangt, werden fernere Beiträge, mit freu- Sniritus pr. 8000 pCt. ohne Fass loco 174 bez. Steekbriefe und Untersuchungs - Sachen. , mit ihrem Siß in Breslau S u Zweigutederlgltng : Verfügung eingetragen:

digem Herzen gegeben, ni<ht ausbleiben. Weizenmehl Nr. 0 55 à 54, Nr. 0 uv. 1 554 à 43 : : merkt steht, ist zufolge heutiger c mehl Nr. 0 3% à 33, Nr. 0 u. 1B à (a 4 4x. Rogge, ekanntmachung. Am 6, d. Mis. ist zu Lichtenberg eine O A Scherbel ist aus der Handelsgesells<haft aus-

E à 354 Pr. Ctr. unverste B ; i L exkl. Sack. Mehl blieb in dieser Woche offer per nte Mannsperson, welche am Abend zuvor durch den Feld- eschieden.

a H Statistische Nachrichten. : sich Käufer für Roggenmehl knapp. h. Ad mag mbtS neider bei Ausführung eines Diebstahls betroffen und in Di C ist in:

_ _— Ueber die Leinenindustrte in der Provinz Hannover Hamburg, 17. September, Nacliuiags: (Wolffs TeL ß L : dessen zum Polizeigewahrsam gebracht war, beim Oeffnen des Breslauer Rahmenfabrik Gebrüder Bie

1869 enthält das »Pr. Handel8ar.« amtliche Mittheilungen, denen | Gotreidemarkt. Weizen und Roggen loco fest. W 0, 04 nisses todt vorgefunden. Der Verstorbene, der anscheiaend dem geändert.

wir Nachstchendes entnehmen: Die Menge des geleggten Leinens be- | auf Termine still Roggen rubig. Weizen pr. Septen M heitersande angchörte, ist 30 Jahre alt, ungefähr 5 Fuß 4 Zoll : F U E

trug in den Landdrosteien: Hannover 15,325 Stück = 1,012,655 Ellen | 127p\d. 2000 Pfd. netto in Mk. Bco. 147 Br.. 146 Gd Þ mbe n mager, hat dunfelbrauncs Kopfhaar und einen gleichen Vollbart. Die in unser Firmenregister Nr. 5863 eingetragene Firma:

== 100/664 Thlr. ; Hildesheiun 61,330 Stü>k = 4,558,230 Ellen = | tember - Oktober 127pfd. 2000 Pfa. in Mk. Bco. * Li: Piidet war derselbe mit cinem s{hwarzen Tuchrock, braunem Sommer- _I. H. Brettholz ;

406,898 Thlr., Lüneburg 34,173 St, = 2,458,454 Ell. = 225/261 Thlr, | 146 6d., pr. Oktober-Novbr. 127pfd. 2000 Pfd. in Mk. Beo 12 M vinflcid, leinenem Hemd, Vorhemd, weißer Piquetweste und Stiefeln | ist erloschen und im Register heute gelöscht worken.

Osnabrü> 18/677 St. = 2,064,586 Ell. = 255,177 Thlr., zusammen | Br., 145 G., pr. November - Dezember 127pfd. 2000 Pfan," M1, Schäfte. An Sachen wurden bei ihm vorgefunden ein Porte- Berlin, den 16. September 1870. I

129/905 St. = 10,093,925 Ell. = 988,000 Thlr. oder 21,803 Stü>k | Mark Bco. 1454 Br., 145 G. Roggen pr. September 2000 p A nie mit 1 Thlr. 8 Sgr. Jnhalt, verschiedene Theile einer Taschen- Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Cipusa@cn.

= 1,675,063 Ellen (14/23 pEt.)_ = 92,260 Thlr. (8,54 pCt) | netto in Mark Banco 103 Br., 1vÏ G., pr. Se tember-Okt A N in kleiner Taschenspiegel und einige Cigarren. Besondere Kenn- E

weniger als im Jahre 1868. Jm Landdrosteibezirk Hannover | 103 Br., 101 G1d., pr. Oktober-November 103 Br., 101 Gld viden hatte der Verstorbene nicht, mit Ausrahme einer etwa cinen

hat die Fabrikalion gegen 1868 um 12,15 pCt. dem Quantum | November-Dezember 102 Br., 101 Gd. Hater und Gerste t lben Zoll breiten Strangulationêmarke um den Hals, Dieselbe Die unter Nummer 36 des Firmenregisters eingetragene Firma

und 8,58 pCt, dem Werthe nah abgenommen; im L. B. Hildesheim | Rübö] lest, loco und pr. Oktober 28. Spiritus geschüftslos m rührte von einem Lederriemen her, von dem das eine Ente an einem | „C, Kyshky« (Jnhaber Kaufmann Joachim Carl Daniel Kyschky, zu

um 6/20 pCt. dem Quantum na ab- im Werthe um 6,62 pCt. zu- | verändert, loco, pr. September und pr. Septbr. - Oktober 9 Nagel befestigt, das andere in Form einer Schlinge um den Hals be- | Wollin i erloschen und zufolge Verfügung vom 6. September 1870

gens) im L B. Lüneburg um 21,17 resp. 19,14 pEt, im L. B. | pr. Oktober 204. Kaffee fest, verkaust 2000 Sack. Petroley M ftigt war. Der Tod ist daher höchst wahrscheinli in E Erbän- | am 10. September ejd. im Firmenregister des unterzeichneien Gerichts

Snabrüd um 21,73 resp. 17,67 pCt. abgenommen. Der Rückgang | stil!1, unverändert, Standard white loco 15; Br., 15 G. pr Sor g eingetreten. Ein Jeder, der über die Person des Verstorbenen | «elöst worden.

erklárt sih dur< das Mißrathen der FlachsLernte und den zunehmen- tember 15 Gd., pr. Oktober-Dezemb. 15 G. O \uskunft ertheilen fann, wird aufgefordert, sich unverzüglich auf dem Cammin, den 6. September 1870.

den Verkauf des Rohmaterials (Flachs und Heede). Das Leinen-| Liverpool, 17. September. (Wolff’s Tel. Bur.) interzeihneten Gerichte7 Hausvoigteiplaß 14, zu seiner Vernehmung Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

L Na nE A Ai 4 N die B L P AO S (Anfangsberichi.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsat, M ju melden. Berli:1, t 9. E ata (-Abibeil R E

Sl d i leder angetnüpst; nah Cuba wurde | 8000 Ballen. Rubig. Tagesim / i ¡kant öniglihes Kreisgericht. T. Kriminal-ZWöotheuung. i i le Si

R L R Dar C E O ed SlaWemärt. | scho 2000 B, ostin E O T An ma Der Untersuhungsrichter. S A S E

en des Landdrostei-Bezirts Lüneburg wurden 95,447 Stein D.) New =- Tork. 17. September, Abends. (Wol? i r ì i

= 308,392 Thlr. umgeseßt, 28,15 resp. 17,63 pCt. mchr als | (Baumwollen - Waoterencnt von “Mefat Danidis & Q l ; : L 44 zu Nei Un O Juha A N e n e E

in 1868 An Hceden wurden, soweit die Ermittelungen ufuhren in allen Unionshäfen 18,000 B. Ausfuhren n ci Ediktal - Citation. Die nahbenannten 26 Heerespflichtigen: | Neisse am 10. E em r n gge ragen worden.

reichen, 19,602 Ctr. = 141,230 Thlr. oder 32,35 resp. 38,51 pCt, | England 4000 B. Vorrath in allen Unionshäfen 56:000 B Prei 1) der Wirthschafter Joseph Owsianowski aus Groß-Samoklensf, geb. O Gon p is Kreisgericht. Abtheilung 1

mechr umgeseßt als im Jahre 1868. Die Handgarnproduktion | für middling Upland in New-York inkl. Cost und Fracht am 18. Márz 1830 , 2) der Knecht Valentin Kielezynéki aus So- | niglihes Kreisgericht. heilung 1.

\<reitet immer mehr zurü>: Die Umsäße betrugen 48,934 Bunde | Dampfer nach Liverpool 92. M hiejudy, geb. am 96. Januar 1841, 3) der Ziegler Michael Krenz aus ———

= 111,995 Thlr., 19,59 resp. 18,4 pCt. weniger als in 1868. Dem grolifowo, geb. am 6. September 1835, 4) der Kne<t Wojcie No- Aus dem Vorstande des unter Nr. 2 unseres Genossenschafts-

entsprechend hat der Verbrauch der Maschinengarne zugenomnien, Fonds- und Actien-Börse. raf aus Rzemicnicwice , geb. am 17. April 1838, 9) der Riemer | registers eingetragenen

besonders im L. B. Hildesheim, wo 57,63 pCt. Maschinengarn zu Maximilian Maniewski aus Wonsosz, geb. am 9. Oftober 1837, Vorschußvereins zu Querfurt L

den Leggeleinen verwendet wurden. Auf der Musterbleiche in Fram fart a. VE., 17. September. (Wolfs Tel Bur.) MY 6) der Gastwirth Julius Wilhelm Kunz aus Wic8zfke, geb. am | if dèr bisherige Controleur, Konditor Gustav Böttcher, auêgeschieden,

Sohlingen wurden 11,875 Scho, 4 Sie 5 Ellen Leinen, Drell und | Stille. “—— M September 18397 7) der Knecht Joseph Pakulee aus Smarzy- | der bisherige Direktor Kaufmann Ernst Julius Hermsdorf is zum

Damast, 5608 Lopp Garn, Zwirn und Bindfaden, und 42,479 Pfd. (Anfangs-Course.) Amerikaner 932, Oesterr. Kreditaktie, M fowo, geb. am 8. Januar 1839, 8) der Arbeitèmann Johann Sielaff | Controieur und der Rentier Gottfried Foerste zu Querfurt ist zum

Baumwollenzeug und Garn gebleiht, gegen 1868 + 933 Scho>, | 240, Staatsbahn 348, 1860er Loose —, Lombarden 172, Galizier M aus Kowalewo, geb. am. 3. Dezember 1838, 9) der Knecht Mathias | Direktor erwählt worden. i :

4 Stiege 15 Ellen, 1302 Lopp, +3093 Pfd. Auf den übrigen | —, Silberrente —, Neuc Spanier —. " d Bozia aus Zelasno , geb. am 18. Februar 1830 10) der Knecht Diese Veränderungen \ind zufolge Verfügung vom 10. am

Bleichen wurden 5,692,771 Ellen gebleiht; 596,465 Ellen weniger als Hamburg, 17. September, Nachmittags. (Wolffs Tel Johann Hinz aus Wydartowe, geb. am 26. Mai 1851, 11) der Tische | 13. d. M. im Genossenschaftsregister nachgetragen worden.

in 1868, | a Bur.) Fest. M ie Julius Friedrich Domke aus Schubin | geb. am 1. September Querfurt, den 13. September 1870.

__ Der Gesammtwerth der Erzeugnisse der Flachs - und Leinen- (Schlusscourse.} Preuss. Thaler —. Hamburger Staats- W 186, 12) der Shornsteinfeger Friedri Ni>el aus Labischin, geb. am Königliches Kreisgerichr. 1. Abtheilung.

industrie, soweit derselbe leggeseitig ermittelt werden konnte, betrug | Prämienanleihe 85. Silberrente 53. Oesterreichische Kredit M 12, Januar 1838, 13) der Fleischer Theodor Kowalski aus Exin, geb.

hier, ver

988,000 Thlr. (63/76 pCt.) Leggeleinen, 308,392 Thlr. (19,9 pCt.) | aktien 204%. Oesterreich. 1860 X. Staatsba 38. Oftober 1839, 14) dec Schneider Jsrael Shmaja aus Srin, i | önigl. Handelsgerichte hierselbst Glähse 141,230 Thlr. (9,11 pCt.) Heede y 111,995 hlr. via Ct) Lambailen 364. ¡ialienische Ra 08e N n n am 25. Januar 1838, 15) der Shuÿßmacher Bincent Domes S E E Ae gerichte hie Garne , zusammen 1,549,619 Thlr. ; gegen 1,581,783 Thlr. in 1868. | Kommerzbank 1004. Norddeutsche Bank 143%. Rücinische W aus Exin, ged. am 16. Art br A L Sebruar 1838, 17) M 1) Nr. 1206 des Gesellschaftsregisters. Die Handelsgesellschaft

Das Jahr 1869 weist zwar gegen 1868 nur eine geringe Abnahme | Bahn —. Altona-Kiel —. Finnländische Anleibe —. 184er W mir LudwifkfowsSfi aus Szczepicc, fows, geb. am 28. März | unter der Firma Dültgen & Comp. zu A LOLAEAT begonnen s . ( e ¿Ci

(2,03 pCt.) auf; gegen das Jahr 1865, seit welchem die Leinenindustrie | Russ. Prämienanleihe —. 186ber Russische Prämienanleih Arbeitèmann Georg Przvbilinsfi aus Ret i i i j Se e / S 6 c i & j q S n dbatirend, welche am 1. Septemb 2 88% Tie i aus Ctraplewo , geb. am | ald pet Sh ' die Kaufleute Edmund Dültgen zu

in Folge der mangelhaften Betrieb8weise stetig zurü>geschritten is, | —. Gprozent. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 88. Dis. 1886, 18) der Knecht Joseph Wrobel t, die Gesellschafter sind die D pCt. B E 2 Tanuar 1834, 19) der Fleischer Ern| Neas aus Neudorf, geb. am D ltaent / A E E b In dirs D [bén zu Man-

beträgt die Abnahme aber 38,37 pCt. Konto 2 i Frankfurt a. M., 17. September, Nachm. 2 Uhr 30 Min. f ® April 1838, 20) der August Volsfe aus Groß-Slonawv, geb. am enberg Gemeinde Wald, Walter Dültgen zu besagt m Dültgen?-

(Wolfs Tel. Bur.) Geschästslos. Bayersche Milit.-Anl. 94, 18. November 1839, 21) der Kneht Wojcieh Kaminsfi aus Elisewo, | 9 E Oro n énberà, daselbs Wohnend; von deni Ieder Produkten- und Waaren-EBörse. Bayersche Eisenbahn-Anl. 943, s m R 6 am 1. März 1841, 22) der Julius Thiel aus Sipiory, geb. am E i Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu

Berin, 17. September. (Amtliche Preisfeststellun (Schluss - Course.) Preuss. Ka j j 17, Juli 1840, 23) der Skefan Krueger aus Ludiikowo, | von Getreide ? Mehl, del Petroleum und S irt. Wechsel 1045. Hamburger S s O 24) A Knecht S agiápnd PBierschalsfi aus Rzemieniewice, zei - 1973 und 2055 des Firmenregisters; der dur< Vertrag tus auf Grond des $. 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung | 118%. Pariser Wechsel 94. Wiener Wechsel 942. Papierrent geboren 28. April 1833, 25) den Johann Altenburg aus t dem beutigen Tage stattgefundene Uebergang des von der Mode- der vereideten Waaren- und Produktenmakler.) 46. Silberrente 534. Oesterr. National - Anlehen E Sobiejuy , geboren am 25. Juni 1833, 26) der Arbcitsömann Le Q E Gül T üfeler in Elderfeld unter der Firma Ge- Weizen pr. 2100 Pfd. loco 70—80 Thlr. nach Qualität, pr. | österr. Anleihe de 1859 —. 6proz. Veréin. St.- Anl. 10 1882 Johann Kielinski aus Neudorf, geboren am 20. September 1834, A daselbs geführten Handelsgeschäft, mit Äftiven und 2000 Pfd. pr. September 734 Br., 73 G., pr. September-Oktober 9837. Türken —. Ooesterr. Bankantheile —. Oesterr Kredit W baten fi nah der Bescheinigung der Königlichen Regierung zu E wie mit der Berechtigung zuc Fortführung der Firma, an 72 à 72% Dez., Oktober-November 71% bez., November - Dezem- Aktien 239. Darmstädter Bankaktien 315 Cbatérreichiach M Bromberg vom 16. Februar 1870 zu den von den Bang, Fi Modewaarenhändlerin Wittwe Ewald Duisberg, Mathilde 15 E A Pr rien A A Mai 1871 72 à 721 zügisohe St-B.-Aktien —. Böhm. Westbahn 224. Hessische M bdhörden angeordneten Es E E A a Füseler in Elberfeld, welche sol%es unter der bisherigen Firma B A R | » udwigsbabn 131. Kurhess. 59% Au ‘mien- nlande ist nicht zu ermittleln, die ange}teUlte1 ungen dan Geschwister ibt.

._ Roggen pz. 2000 Pfd. loco 474 -—584 bez., schwimmend | Anleihe 1042. Neue Badiseho Prien Anl 408 Node nat aua feine Umsiände ergeben, welche die Annahme ausschließen; N V4 ‘des rofnecareaifters. Das Erlöschen der von der fein 52 bez., pr. Sept.-Oktob. 49% à 50 à 497 bez., Oktober-No- | Badische 9, 1854er Loose —. 1860er Loose 732. 186ter M daf die Heerc8pflichtigen die Königlichen Lande ohne Erlaubniß ver- nannten Louise Füseler für die Firma Geschwister Füfele?, d a E 1000 Kilogr, Ar A r L S n 50 à LOdes 106. Russ. Bodenkredit 833. Neue S5proz Russen —. Lom- lassen und sich dadur dem Eintitt M ie A L A bie Vorhin erväbnten IBittwe Ewald Duis8berg erthei?t gewesenen

E «e» PrV. qs Mae De A 5 à 90% à 505 bez. arden 1727. Neue Spanier —. A8 Erd BOL eeres zu entziehen gesu<ht haben. u UUD VEL J. h kura - Gek. 8000 Ctr. Kündigungspreis 493 Thlr. Georgia 71#. Peninsu 7 E R A eor F irafgesegbuches “hat Mal die Königliche Staatsonwaltscha]t A 735 des Prokurenregisters. Die von der vorbenannten

Gerste pr. 1750 Fd. grosse u. kleine 34—46 Thlr. nack Qual. | Amerikaner —. Staatsbahn Calléier s ü | unterm 3, und 4. März 1870 gegen die obenbenannten 26 militär- Wittwe Ewald Duisberg für ihre Firma Geschwister Füse ler,

. Hafer pr. 1200 Pfd. loco 22-—295 Thlr. nach Qualität, 23 Wen, 17. September. (Wolfs Tel. Bur.) Matier pflihtigen Personen die Anklage erboben und s ist in Folge dessen | T Modewaarenhäntlerin Louise Füseler dahier ertheilte Prokura. bis 285 bez., pr. diesen Monat 27% bez., 27; G., September- (Schlusscourse.) Papierrente 56.90. 1854er Loose 83.50. Bank- gegen dieselben durch Beschluß des unterzeichneten Gerichts vom, heu- 3 Elberfeld den 8. S-ptember 1870.

C 2 B 273 bez., Oktober-November 274 à 273 bez., No- | aktien 695.00. Nordbabn 202.75. National-Anlehen K tigen Tage wegen dcs gedachten Vergehens die Untersuchung eröffnet T Der Handelsgerichts-Sekretär. 16% Be 462 G. 0 2745 à 277 bez, pr. 1000 Kilogr. April - Mai | aktien 254.50. Staats-Eiscenbahnaktien-Cert. 376.25. Galizier und zur öffentlicen mündlichen Verhandlung der Sache einen Termin __ Mink.

5 a 4 G. N 3600 Ctr. Kündigungspreis 274 Thlr. 243 00. Czernowitzer 197.25. Pardubitzer 167.25. Nordwestbalu auf den 30. Dezember 1870, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger

i rbsen pr. 90 Pfd. Kochwaare 54—66 Thlr. nach Qualität, | 195.25. London 124.60, Hamburg 92.25. Paris 48.25. Frank- Gerichtsstelle anberaumt worden , zu welchem die obenbenannten aier bei dem Königlichen Handelsgerichte da- Futterwaare 47—52 Thlr. nach Qualität. furt 104.50. Amsterdam 104.50. Böhm. Westbahn 236.00. Kredit- % Militärpflihtigen mit der Aufforderung, zur festgeseßten Stunde In das Handelouegner | Le #0 enw L ace P E 201 o G (T, Cn En TANGNE: loose 159.25. 1860er Loose ‘92.00. ‘Lombardische Eisenbahn M ane und die zu ihrer N E Me hier M Da A Die von 000 Kaufmann Friedrich

s « <3 gr. DeZ., Deptember-Oktober : r. | 183.75. 9 95 P N: 2 mit zur Stelle zu bringen, oder solche dem Gerichte E Tannishei ¡ Nevi ir seine Firma F. Hasen- 19% Sgr. à 20 Sgr. bez. , Oktober - Novbr. 3 Thlr. 197 Sgr. à Narleoaddor Mos Duett S j Mao I | dem Be Ana, daß sie 0 zu demselben herbeigeschafft Hasenkamp zu Tönnisheide bh s A E Ae (At Ebe: 195 Sgr. bez., November-Dezember 3 Thlr. 19 Sgr. bez. rente 66.60. 7 L d G E | weden können und unter der Verwarnung vorgeladen werden, daß | famp et Comp. daselb} Mou u Be Pro T önnisheide ertheilte

. Rübö] pr. Ctr. obne ass loco 144 Thlr., pr. diesen Monat London ; 17. Scptember, Vormittags. (Wolfs Tel. Bur. gegen die Ausbleibenden mit der Untersuchung und Entscheidung der gattin; Mathildye gb Meran: S ia 13% à 125 bez, September-Oktober 13% à 134 bez. Oktober- Wetter bewölkt. | E Sahe in contumaciam verfahren werden wird. Swubin, den | Prokura. d September 1870

E 124 a E Na 196 Thlr. au A SSCOUS 6) Consols 92%. Italiener 514. Lombarden 9. September 1870. Königliches Kreisgericht. T1. Abtheilung. Elberfeld, den S S gcrichts-Sekretär

6 M « 4nIrT. j ic: Türken 443. Amerik j e ut 6 p Doe T (Standard white) per Ctr. mit Fass London, 17, September. Tala: 4 Uhr. (Wolf’s Tel. Bur, : Ae Monte F on 60 Bare (125 Ctr.) loco 8 Thlr, pr. diesèn Consols 924. Neue Spanier 274. Italien. 5proz. Rente 51% Handels-Register. N S) es ez. , September-Oktober 7 bez., Oktober-Novem- | Lombarden 143. Mexikaner 145. 5proz. Russen de 1822 —. ; tal S i Berlin An das Handelsregister bei dem Königl. Handelsgerichte hierseldit ber 7% Br., November - Dezember 8 bez. Gek. 1000 Ctr. Kün- | bproz. Russen de 1862 —. Silber 60%. Türk. Anl. de 1865 48 dandels-Register des Königl. Stadtgeri h Sandels- | i hêute auf Anmeldung eingetragen worden Nr. 737 des Prokuren. digungspreis 7% Thlr. 6proz. Verein. St. pr. 1882 90. E E M tat Sa iere Gesellschaftsregisters, woselbst die Hande | gisters. Die von der Fabrikantin Wittwe Robert Paffrath; Emilie, Dtellaure Mtraentabrif Gebrüder Bie Jean Scherbel, geb. Theegarten in Solingen, für ihre Firma Witiwe Robert Paff-

A mr f" ecm E Pra “rg ri