1890 / 236 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aa

1 das iterregifter ift eingetragen : F PeNr. 73. Hallescher Verein für er { [a und Briquetts-Fabrikation, Actiengesell- c ft zu Halle a./S., ein Modell resp. Muster Meines aus getrockneter Braunkohle fabrizirten + Briquetts, in welchem sch in der Mitte ein ovales © 24 Centimeter langes und 12/10 Centimeter hohes # Tonstruirtes Loh befindet, ofen, Fabriknummer 1, - plastis&es Erzeugniß, Schußfrist 10 Jahre, ange- meldet am 17. September 18920, Vormittags 8 Uhr 13 Minuten. Halle a./S., den 17. Seytember 1890. Königliches AmtsgeriHt. Abtheilung VII.

Walle a./S. [34762]

N | In das biesige Musterregister ist eingetragen :

: Nr. 74 der Mechaniker Hugo Abraham zu d a./S. Ein versiegeltes Paket enthaltend ein

Modell für Schilder elektrisher Drüker, plastisches

4 fSnengn E mit der Geschäftsnummer 1. Angemeldet

am 19. September 1890, Vormittags 10 Uhr 12 Mi-

- [nuten zum Schutze auf 5 Jahre.

4 Halle a./S., den 19. September 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Hechingen, MWehenzollern. [32852] In das Musterregister ift eingetragen: | Nr. 12, Firma B. Baruh « Söhne in

Hechingen, cin offenes Packet mit 17 Mustern

haumwollener Stoffe, Fabriknummern 759 bis mit

775, Schußfrist 3 Jahre. :

: Nr. 13. Firma B. Baruch «& Söhne in È Hechingen, ein offenes Paket mit 50 Mustern # haumwollener Stoffe, Fabriknummern 709 bis mit

768, Scußfuist 3 Jahre. N # Nr. 12 und 13 angemeldet am 9. September 1890, L Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Hechingen, den 10. September 1890. Königliches Amtsgericht.

[32594] 70 des Musterregisters

E Nr. 40027. Zu O.-Z. purde eingetragen :

| Firma „Edm, von König“ in Heidelberg,

q Modell dreier Teller in Eisenquß, offen, Geschäfts- frist 10 Jahre, angemeldet am 10. September 1890, F Vormittags 9} Uhr. :

N Heidelberg, 12. September 1890,

F F Gr. Amtsgericht.

Î Veidelbersg. ummern 20, 21, 22, plastishe Erzeugnisse, Schut- Kab.

4

Ä

Heilbronn. [35599] K. Württ. Amtsgericht Heilbronn. V A. In das Musterregister ist eingetragen : A Nr. 1. Firma P. Bruckmann «& Söhue in P Peilbroun, 1 Packet mit Musterabbildungen für " Fpilberwaarenartifel, ofen, Muster für plastische Er- e MWeschäftênummern: 4767, 4768, 4769, 29 14652, 4735, 4783, 4528, 4769, 4734, 4645, cia S@{ubfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Sep- xe Eber 1890, Vormittags 10 Ühr.

“Wi îr, 2, Firma Clemeas Coy, Eisenhandlung Seilbroun, 1 Musterabbildung des Modells für enrohr-Zugregulator“, ofen, Muster für plastische ugnisse, Geschäftsnummer 139, Schußfrist 3 Jahre, meldet am 6. September 1890, Vormittags

/PVhr. : p Z. Urkunde: : \Lilbronn, den 26. September 1890,

Ui Landgerichtsrath G melin.

tation 1 :mnsdors u. K.

«n das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 36. Gräflich Schaffgotsch’\she Jo- sephinenhütte zu Schreiberhau, ein versiegelter Brief mit Zeichnungen für plafstishe Erzeugnisse, und zwar Nr. 7578, 7579, 7580, 7581, 7582, 7583, 7584, 7585, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 24, September 1890, Rachmittags 123 Ubr.

Hermsdorf u. K., den 24. September 1890. * b Königliches Amtsgericht.

[35283]

Grm

Waiserslautern. E In das Musterregister is eingetragen:

Wr, 126. Firma Gebrüder Gienanth zu

| Hsenhütteuwerk Hochstein, 1 verschloffenes

et mit 195 Mustern für Kunstgufigegenstände,

' lih enshild Fabrik-Nr. 693, Spiegel

"I Ner” 1654, Coupe Fabrik-Nr. 1351, Arm- „Fer Fabrik-Nr. 793, Thermometer Fabrik-Nr. 718, Snleuhter Fabrik-Nr. 794, Falzmesser Fabrik- c. 719, Schreibzeug Fabrik-Nr. 210, Handleutter FTabrif-Nr. 181, Ee tens Fabrik-Nr. 880, Hand- uter Fabrik-Nr. 1051, Uhrhalter Fabrik-Nr. 1704, lhrgehäuse Fabrik-Nr. 2044, Falzmesser Fabrik- ‘Ir. 720, Schreibzeug Fabrik-Nr. 837, für plastische rzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am l, September 1890, Vormittags 9 Uhr. Kaiserslautern, 29. September 1890. « Gerichtsschreiberei des K. Landgerichts. Mayer, K. Obersekretär.

“3men. i i [33586] (n E Muliercegister f Felgendes eingetragen: r. = rma ar ischer & Comp. in K men, zwei Muster zu Tite eines Majolika- } des und ein Muster zu Ecksäulen eines Majolika- j 1 des, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, dubfrist e Mggweldet am 11. September ; , Vormittags E, { Namen, den 15. September 1890. d Königliches Amtsgericht. »i 41

Marcus. Ba.

A das hierselbft geführte Musterregister ist am Hi en Tage eingetragen ad Nr. 9, Firma 1. Masfimann in Kiel hat für die unter Nr. 9 Wi! ‘tragenen 14 Muster zu Leistenmodellen bezw. E enornamenten die Verlängerung der Schußfrist bi

[31594]

quf 15 Jahre angemeldet. l, den 4. September 1890. x Königliches Amtsgericht. Abtheilung. V. “m

ia.

N das Musterregister ist eingetragen : ; Nr. 348 Schlossermeister Max Karrer öln, bat für tas unter dieser Nummer ein- 4

[33831]

E die Verlängerung der chutfrift auf 8 Jahre angemeldet, Köln, def 18. September 1890. : Keßler, Gerichts\Greiber des Königl. Amtsgerichts, Abtheilung 7.

etragene F fi

Landeshut. [32593]

In das Musterregister sind eingetragen :

Nr. 16. Firmna F. V. Grünfeld zu Laudes- hut. Ein vershlofsener Papierumschlag, enthaltend angebli die Abbildung eines Lawant-TiGtenge musters, Geschäfts-Nr. 1874 Flächenerzeugniß, Schußfrist 10 Jahre. Angemeldet am 6. September 1890, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 17. Firma F. V. Grüufeld zu Landes- hut. Ein vershlossener Papierumschlag, enthaltend angeblich die Abbilduna eines Damast-Tischzeug- musters, Eeschäfts-Nr. 1975 „Semiramis“. Flächen- erzeugni, Schußfrist 10 Jahre. Angemeldet am 6. September 1890, Vormittags 10 Uhr.

Landeshut, den 8. September 1890,

Königliches Amtsgericht,

Langenselbold. [32596]

In das Musterregi?ter if eingetragen: Nr. 60. Firma J. Brüning u. Sohn zu Lanugendiebach, 1 Packet mit achtundvierzig Mustern für Fläcen- erzeucnifse auf Cigarrenkisten, Fabriknummern 1697, 1721 bis incl. 1737, 1744 bis incl. 1747, 1749 bis incl. 1752, 1754 bis incl. 1757, 1767 bis inel. 1780, 1787 bis incl. 1790, vers{chlosfsen überreicht, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1890, Vormittags 103 Uhr. *

Langenselbold, 9. September 1890.

Königliches Amtsgericht. S piesler.

Leer, [32251]

In das Musterreaister ist eingetragen :

Lfde, Nr. 127. Firma A. Schreiber in Leer, cin versiegeltes Packet mit angeblicher Abbildung des Regulir-Cirkulir-Ofens. Figur 175, plaftische Erzeugnisse, Schußfrist 4 Jahre, angemeldet am 10. September 1890, Vormittags 114 Ubr.

Leer, den 10. Septembér 1890.

Königliches Amtsgericht. T. Leer. [33154]

In das Musterregister ist eingetragen :

Lfde. Nr. 128. Firma Dirks & C°_ in Leer, ein versiegeltes Packet mit angeblichen Abbildungen der Regulirêfen, Figuren 122 bis 124, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 13. September 1890, Vormittags 113 Ubr.

Leer, den 14. September 1890.

Königliches Amtsgericht. I.

Lehe, [35596] In das hiesige Musterregister Blatt 2 ist ein- getragen : Schueidermeister H. H. Amme in Lehe,

1 Hofenbügel Nr. 1, 1 Stück versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 25. September 1890. Lehe, den 25. September 1890. Königliches Amtsgericht. [.

Lengeseld i. Ge2, [33384]

In das Musterregister des unterzeihneten Amts- gerits ift unter Nr, 8 eingetragen: Firma Langer «& Schmieder in Mittelsaida, 1 Muster für Metallophons mit Anwendung der Normalstimmung in allen Tonarten mittels Metallplatten jeder Art, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, ohne Fabrik- rummer, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. September 1890, Vormittags 11 Ühr.

Lengefeld i. Geb. den 17. September 1890.

Königlih Sächs. Amtsgericht. Weyer.

Lennep. (32254]

In das Musterregister ist eingetragen unter Nr. 45, Firma Heinr. Nierhaus in Ronsdorf, ein versiegelter Umschlag mit zwei Bandmusterpy, Flächenerzeugnisse, Schuyfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1890, Vormittags 11 Ubr.

Leunep, den 8. September 1890,

Königliches Amtsgericht. Liegnitz. [31258]

In das Musterregister is eingetragen :

Bei Nr. 81, Kaufmann Paul Strempel in Liegnitz hat für das unter Nr. 81 eingetragene Möbel- und Teppich-Klopfer-Muster die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 5 Jahre ange- meldet.

Lieguitz, den 2, September 1890,

Königliches Amtsgericht.

Lippstadt. [35597] In unser Musterregister ift beute cingetragen: Bei Nr. 9, Kaufmann Erust Oberwinter zu

Lippstadt hat für das unter Nr. 9 eingetragene

Muster „irdenes Geschirr mit aufgefalztem Metall-

boden* die Verlängerung der Schußfrist vom 1. Ok-

tober dieses Jahres ab bis auf 3 Jahre verlängert. Lippstadt, den 24. September 1890, Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde, [32851] In unser Musterregister ist heute cingetragen : Nr. 28, Drechslermeister Carl Hiltmaun in

Luckenwalde, ein versiegeltes Packet, angebli

enthaltend eine Schnupftabaksdose, darstellend einen

Festungsthurm, Muster für plastishe Erzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8, September

1890, Vormittags 10 übr 3 Minuten. Luckentvalde, 9. September 1890.

Königliches Amtsgericht.

Mainz.

In das Musterregister wurde eingetragen : Zur Firma Mainzer Bandagen-Fabrik G,

F. Schimscheck «& Cie in Mainz, ein verschlosse-

nes Paket, angebli drei Abbildungen einer Leib-

binde mit versfiellbarer Nabelbruhband-Einrichtung, cute 11001, und eine Zeichnung einer zu- ammenlegbaren Musterkarte in Fächerform, Fabrik:

Nr. 11002, enthaltend, plastishe Erzeugnisse,

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Septem-

ber 1890, Vormittags 104 Uhr.

Großh. bes. Amtsgeriht Mainz.

135038]

Memmingen. 33834 , In das diesgerihtliße Musterregister if einge- ragen;

ans Gafßuer, Goldarbeiter in Mindelheim, ein Packet mit 3 Mustern für silberne Colliers, Fabriknummern 1623, 1624, 1625, plastische Erzeug- nisse, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Sep- tember 1890, Nachmittags Uhr.

Memmingen, am 16, September 1890, Königliches Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende :

(L. 8.) Kisten feger, Kal. Landgeri®tsrath. Merseburg.

[31243]

In das Musterregister ift eingetragen:

Bei Nr. 7. Der Vöttchermeister Gustav Sack in Großgörschen hat für das unter Nr. 7 einge- tragene Butterfaß-Muster die Verlängerung der Scbubtfrist bis auf 7 Jahre angemeldet.

Merseburg, am 1. September 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. Muskau.

L [35284]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 17, Oberlaufizer Glashüttenwerke J. Schweig «& Cie zu Weißwasser, cin unver- \{lofsenes Couvert, enthaltend - die Abbildung eines Musters zu gepreßten viereckigen Glaskaften mit Abtheilungen oder Fächern, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummer 145, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1890, Vormittags 113 Uhr.

Muskau, den 24. September 1890,

Königliches Amtsgericht,

Neuhaldensleben,

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 121. Firma Lerch «& Möller in Alt- haldensleben, 6 Zeihnungen zu Modellen für plaftishe Erzeugnisse in gebranntem Thon, Fabrik- nummern 915A B. C. D,, 566A. B, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1890, Vor- mittags 10 Ukr.

Neuhaldeusleben, den 10. September 1890,

Königliches Amtsgericht.

[32850]

Oberhausen, [34515]

In das Musterregister des Amtsgerihts Ober- hausen ist am 19. September 1890 eingetragen: Nr. 22, Name: Gelbgießermeister Uruold van Meeteren zu Sterkrade, cin Muster eines luft- diht vers&bließbaren Nachttopfes, Geschäftsnummer P. Nr. 54783, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. September 1890, Vor- mittags 11 Uhr.

Oberhausen, den 19. September 1890.

Königliches Amtsgericht.

[31601] beute unter

Oberstein.

In das hiesige Musterregister ift Nr. 173 eingetragen :

Goldschmied Ludwig Waguer zu Oberstein. Gegenstand: ein unverschlossenes Paket mit 13 Paar Obrgehängen, Geschäftsnummern 43, 46, 47, 48, 49, 50, 91, 92, 93, 94, 90, 221 u. 335, blaftisde Gre zeugnisse, Schubfrift drei Jahre, angemeldet am beutigen Tage, Mittags 12 Ubr.

Oberstein, den 1. September 1890.

Großherzoglices Amtsgericht. Groskopff. Oberstein. [33838] Eintragung ins Musterregifter.

In das hiesige Musterregister ift beute Nr. 17% eingetragen :

Goldschmied Georg Lichtenberger zu Ober- stein, Gegenstand ein vershlofsenes Packet, enthaltend angeblih ein Muster einer Uhrkette in Steia mit eingravirten und Metall ausgeleaten Namen und Figuren, Geshäftäanummer 38, plastisches Erzeuanik, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am beutigen Tage, Vormittags 10 Ubr

Oberstein, den 15. September 1899.

Großherzogliches Amtsgericht. Groskovff.

unter

Oberstein. 33837 j Eintragung ins Musterregister.

In das biefige Musterregifter iît heute unter Nr. 176 eingetragen: Ketteufabrikant Jacob Vengel zu Oberstein, Gegenstand ein versclosse- nes Paket mit angeblich zwei verschiedenen Mustern Kettenglieder, Ges{äftsnummern 1257 und 1265, plastishe Eczeugnisse, Schutfrist 3 Jahre, an- gemeldet am beutigen Tage, Nachmittags 44 Uhr.

Oberftcin, den 16. September 1890.

Großhberzoglihes Amtsgericht. Grosfkopff. OMenburg. [32645]

Nr. 14 335, Zu O.-Z. 93 des Musterschutregisters wurde beute eingetragen: „Firma Adolf Schell in Offenburg“, in Umschlag mit Musterblättern d Gantwürfe für abgepaßite Scheiben, Blatt 13a, Fa- briknummern 8158, 8183, 8184, 8185, 8186, 8187, 8188, 8189 ; Blatt 23, Fabriknummern 7075, 8107, 8114 ; Blatt 24, Fabriknummern 8088, 8105, 8147; Blatt 25, Fabriknummern 8079, 8080, 8090, 8115a, 8180, 8181, 8182; Blatt 32, Fabriknummern 8055, 8067, 8100, Fläcenerzengnifse, Schuyfrist 5 Jahre, angemeldet am 1. September 1890, Nachmittags 34 Uhr.

Offenburg, 6. September 1890.

Gr. Amtsgericht, Nüsfer. Oldenburg. Großherzogliches [33584] Amtsgericht Qidenbuva, Abth. L.

In das Musterregister ist eingetragen : L

Nr. 86, Firma Oldenburgische Eisenhütten- Gesellschaft zu Augustfehn, zwei Muster zu neuen Oefen, Nr. 44 und 45, Muster für plaftishe Er- zeugnisse, Schußfrist 10 Iahre, angemeldet 1890, Septbr. 14, Vorm, 9 Ubr.

1890, Septbr. 15,

Harbers. Osterode a./H. [35026]

In unserem Musterregister ift die Schußsrist der für die Firma Schumacher & Cie. in Osterode a./H. unter Nr. 6 eingetragenen Muster um 6 Jahre verlängert.

Osterode a./H., den 22. September 1890,"

Königliches Amtsgericht. 11.

I Ca : iu E er Mu er i . meldung des Königlichen Kreis-Schul-Juspek-

tors Dr. Herrmann Hippauf zu Oftrowe -

heut Folgendes eingetragen worden: Spalte 4 Datum

der Anmeldung : 13, September 1890, Spalte 5

Dauer der Zeit, für welche der Schuß gegen Nach-

bildung R worden ist: Der Schuß gegen

Nachbildung ift für die geit vom 24. Septem

1899 bis 24, September 190 verlängert worden, Oftrowo, den 13. September 1890,

PössneckK, [34514] In das Musterregister Nr. 40 wurde eingetragen : Firma Couta & Vöhme hier, eine versiegelte

Kiste Nr. XX111. mit angeblih 37 Stück Porzellan-

mustern, Fabriknummern 3865 doppelt, 5602, 8587,

8610, 8625 doppelt, 8626, 8627 doppelt, 8630,

8631 doppelt, 8632, 8633, 8635, 5220 doppelt,

4328, 4329, 4330 doppelt, 4331 doppelt, 5826,

6715, 6716 doppelt, 4027, 7513, 7515 doppelt,

6370, 8104 doppelt, 8106 doppelt, plastishe Er-

zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

19, September 1899, Vormittags 114 Uhr. Pöftneck, den 19. September 1890.

Herzogliches ama ‘1 Vou Abtheilung I1. iez.

Reichenbach. {32252 In das Mustershuhrcgifler is eingetragen worden : Nr. 95. Geyer & Co. in Mylau, cin offenes Packet, enthaltend 47 Stck, Muster Damen-

Konfektionsstoffe, Nrn. 244, 247, 248/1 bis mit 248/6, 249/1 bis mit 249/13, 249/15 und 249/16,

250/1 bis mit 250/13, 251/1 bie mit 251/44, 252/1 bis mit 2562/4, 254/1 bis 254,3, Fläwben- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemetldet am 1, September 1890, Nam. 4 Ubr. Neichenbach, den 9, September 1890, Königliches Amtsgericht. Geyler. Reichenbach u. Eule, [32427]

In das biefige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 38. Firma Paul Graner in Mittel- Peterswaldaun, ein verfiegeltes Packet, enthaltend 24 Stück Muster buntgestreifte Drell-Parcheute mit den Geschäftönummern 200 dis 223 incl., Fläcben- muster, Scutfrift 3 Jahre, angemeldet am 6. Sep- tember 1890, Nachmittags 4} Ubr.

Neichenbach u. Eule, den 8 September 1890,

Königliches Amtsgericht. Rochlitz. [35768]

In das Musterregister if eingetragen :

Nr. 23, Fabrikant Edmund Kürth in Geringswalde, 18 Muster für baumwollene Ringelstrümpfe in cinem versiegelten Briefumschlag, Muïîter für Flätenerzeugnifse, Schutzfrist b Jahre, Vormittags

L La Cre L =—

anaemeldet am 11 eptember 1890, 12 Uhr. Königliches Amtsgericht Rochlitz, den 20, September 1890. Lobe. Saargemünd. [33835]

In das Musterregister ift eingetragen unter Nr. 109: Verreries & Cristalleries de St, Louis ¡u St. Louis in Lothr., ein versiegeltes Couvert mit 23 Mustern, Nr. 589—611 des Geschäftöbuches, für plastishe Erzcuanifsse, Schutzfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 17, September 1890, Vorm. #9 Ubr.

Saargemünd, den 18 September 1890.

Der Obersekretär: Erren, Kanzleirath.

Schleiz. [34763] In unser Musterregister ift einge!ragen worden: Nr. 13, Gebrüder Holzschuher in Schleiz,

Irrigator, Modell für plastise Darstellung, Schop-

frist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1890,

Vormittags 9 Uhr.

Schleiz, den 23. September 1890. Fürstliches Amtsgericht.

G.-Af. Tenzler i. V. Schmölin. Musterregister [34136] des Herzoglichen Amtgerichts Schmölln.

Jn das Munerregister ift eingetragen :

Nr. 61. Firma Carl Brandt jun. in Gößnitz, 25 Muster von Steinnußlknöpfen, versiegelt, Muster für plaftiske Erzeugnisse, Fabriknummern 4371, 4372, 4376, 4377, 4378, 4379, 4380, 4381, 4382, 4383, 4384, 4385, 4386, 4387, 4390, 4391, 4392, 4394, 4395, 4397, 4438, 4439, 4442, 4443, 4399, Schußfrist 1 Jabr, angemeldet den 18. September 1890, Nam. 4 Uhr.

Schmöllu, den 19, September 1890.

Herzogliches Amtsgericht. Grau.

Schwartan. [34764]

In das hiesige Musterregister ist unter Nr. 6 eine getragen : :

Veutien, Hermaun Heinrih, Schneider- meister, Schwartau, ein offenes Couvert, ent- haltend ein Muster für Etiquettes, obne Geschäfts» nummer, Muster für Flächenerzeugnisse, G drei Jahre, angemeldet am 19. September 1890, Nachmittags 6 Uhr.

Schwartau, den 22. September 1890.

Grotte Amtsgericht.

aliroth. Schwarzenberg. i [32963] In das biesige Musterregifter ist heute cingetragen worden : Bei Nr. 80. Firma Neftler & Vreitfeld in

Pfeilhammer hat für die eingetragene, in einem versiegelten Paket enthaltene Photographie eines Regulirofens Nr. 64 die Verlängerung der Schuh- frist guf fernere 7 Jahre angemeldet. Schwarzenberg, den 4. September 1890, Königliches Amtsgericht. Kunz, Af

Redacteur: Dr. H. Klee. Berlint Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeuts{en Buchdruckterei und Verlagse

Anstalt, Berlin SW,, Wilbelznstraße Nr. 32.

“W

Me A As: 2

¡6 L M Ï (2A

# E 4 #

ri

f 4 E

Æ iu

zum Deutschen Reichs-

M2 236.

Berlin auch durch die Königliche Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen B

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Fünste

Beilage |

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 1. Oktober

att unter dem Titel

Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Re

für das Deutsche Reich. (Nr. 2363.) Y

Post - Anstalten, für

? Poste

1890.

giftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen | Be- ame

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Das -

Abonnement beträgt 1 4 50 4 für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 .Z. Wen

Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 .. :

Muster-Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Schwarzenberg. 7 [32964] In das hiesige Musterregifter ist beute eingetragen

worden : j Nr. 99, Firma Gebr. Guüchtel in Lauter, cin offenes Paket, enthalterd 1 Mustex von einer

aus einem Stück gestanzten Kaffeekanne, aus Blech gearbeitet, mit Suigus oder S{läuch verseZen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 1, September 1890, Nam. 44 Uhr. Schwarzenberg, am 4. September 1890, Königli®es Amtégericht. Kunz, Aff.

Schwarzenberg. [32965]

In das hiesige Musterregister ist beute eingetragea worden :

Nr. 100. Firma F. W. Kutscher in Schwarzen: berg, ein offenes Packet, enthaltend ein Muster einer blewernen Oelkanne mit neuer Füllvorrichtung, Muster für plaftishe Er:eugnifse, S{uhfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Nam. {6 Ubr.

Schwarzeuberg, am 13. September 1890,

Kömglites Amtégericht. Kunz, A}.

Schwarzenberg. [35028] In das biesige Musterregister if heute ciu-

getragen worden :

Nr. 101, Firma F. W. Kutscher in Schwarzenberg, cin offenes Paket, enthaltend ein Mufter einer Petroleumkanne von Wellblech mit Druckapparat und Autflufrobr unten, sowie ein Muster einer dergleiben ohne Druckapparat und mit Autflußrohr oben, Mu#er für plastisde Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. September 1890, 9 Ubr Vorm.

Schwarzenberg, am 18. September 1890,

Königliches Amtsgericht. Kunz, Af.

Schwarzenberg. [35029]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 102, Fabrikant Lonis Krauß in Neu- weit, ein offenes Packet, enthaltend iwei Muster von blecernen Oelkannen mit neuer Füllvorrichtung und Sieb, in conischer Fassung und gewellt in ver- schiedenen Größen und Facons sowie aus ver- s{iedenem Metall für Petroleum und Rüböl herzu- stellen, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Schußfrift

3 Jahre, angemeldet am 19. September 1890, 11 Ubr 55 Min. Vorm. Schwarzenberg, am 20, September 1890, Königliches Amtägericht. Kunz, Af. Schwelm. [33585]

In unfer Musterregifer ist cingetragen:

Nr 16° Kaufmaun Heinrich von Domarus zu Langerfeld, zwei versiegelte Packete mit Erx- celsior-Leimtafeln (braun und weiß), Geschäfts- nummern 9 und 10, plaflif@e Erzeugnisse. Schutz- frift 3 Jabre, angemeldet am $8. September 1590, Mittags 12 Uhr.

Schwelm, den 9. September 1890,

Königliches Amtsgericht. Siegen. [32646]

In das Musterregifter isi eingetragen:

Nr. 36, Mechaniker Friedrih Steuber in Siegen, ein Muster sür Drebstablbalter zum Ab- dreben von Metall, offen, für plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1890, Vormittags 10 Ubr.

Siegen, den 10. September 1890.

Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, [34137] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 159, Fabrikant Carl Bergner zu

‘Sonuncberg, cin offeres Muster, eine Etiqueite, deschricben : Universal-Puppe, eine Kindergruppe dar-

stellend, Fabrik-Nr. 527 E, Muster für Flächen- erzeugniffe, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet den

8, September 18-0, Vormittags 114 Ubr. Sonneberg, den 17. September 1890. Herzoglihes Amtsaericht. Abthbeiluns 1. Loy.

Soran. | 35598]

Sellens des unterzeihneten Gerichts ift in das Musterregister unter Nr. 42 Folgendes eingetragen : Firma: Porzellanfabrik Sorau N./L. Com- manditgesellschaft G. Otremba & ¡u Sorau (Nr. 148 des Gesellschaftêregisters). Ein versiegeltes Paket, enthaltend die Zeichnung cincs Kruges mit abrifnummer 9, für plastische Erzeugnisse. Schut- rist drei Jahre. Angemeldet am 22. September 1890, Nathmittags 3 Uhr 51 Minuten,

Sorau, den 23. September 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Stadthagen. [33836]

In das Musterregister Seite 36 ist eingetragen: Anmeldung d, Firma Albrecht Bretthauer zu Steinhude: Cine Serviette, ofen überreicht. Taupirist 9 Jahre. Angemeldet am 17, September

ä Stadt hagen, den 18. September 1890, Fürstlihes Amtsgericht, 1, Langerfeld t.

Triberg. 132595]

Nr. 7529, In das dies\, Musterregister Band 11. wurde eingetragen :

I. Unter D-Z. 104. Firma: L. Furtwängler Söhne in Furtwangen, ein offfenes Packet, ent- haltend die Photographie eines Ubrengehäuses wit Con- sole, Fabriknummer 109, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 27. August 1890, Vorm. #9 Uhr.

IT, Unter O.-Z. 105, Firma: Raimund Hilser Nachfolger in Schönwald, ein offenes Couvert, enthaltend 15 Abbildungen von Ubrenkasten, Fabrik- nummern 260 bis incl. 274, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuhfrist zwei Jahre, angemeldet am 10. September 1890, Vorm. 11{ Ubr.

Triverg, 10. Septemker 1890,

Gr. Amtsgericht, Ifele.

29155) [3315 j

Trier.

In das Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 37, Firma Villeroy u. Voch, Stein- gutfabrik zu Mettlach, die no4malige Verlänge- rung der Schußfrist der am 25. September 1884 eingetragenen 47 Steimeugmuster Nr. 1456, 1481, 1458, 1457, 1462, 1463, 1416, 1436, 1442, 1475, 1476, 1477, 1478, 1479, 1419, 1454, 1459, 1062, 1453, 1452, 1367, 1384, 1385, 1424, 1425, 1365, 1418, 1422, 1423, 1386, 1328, 1335, 1437, 1440, 1435, 1439, 1441, 1433, 1434, 1451, 1428, 1429, 1483, 544 urd 545 auf weitere 3 Jahre. Anmeldung vom 13. September 1890,

Trier, den 13. September 1890.

Königliches Amtsgerit. Abtbeilung 1V. Weiden. [33387]

In das Musterregister ist eingetragen :

Joseph Brunner, Tapezirer zu Weiden, ofene photographische Abbildung cines von ibm er- fundenen beweglichen, verstellbaren Krankenstubles, Muster Nr. 1 für plaflishe Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 16. September 1890, Vormittags 117 Uhr.

Weiden, den 16. September 1890.

Köni ¡liches Landgericht. Sch{muderer, Kgl. Landgerichts-Präsident.

Witten. Musterregister [32967 des Königlicheu Amtsgerichts zu Witten, Fa Ne Musterregifter ift eingetragen :

Mr. 12. in Witten, Rauchrohr-Isoliruvras-Apparat (cfffen), Muster für plastishe Erzeugnisse, Scbutfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, September 1890, Vormittags 11 Uhr. Zittau. 32428

In das Musterregifter if eingetragen :

Nr. 500, Firma Lebenstein «& Strupp in Zittau, cin versiegeltes Packet mit fünf und dreißig Mustern für balbwollene Unterrockstofe,

erzeugnisse, Dessin - Nummern 1 bis 35, Schußfrift | ein Jahr, angemeldet am 6. September 1890, Nat$- |

mittags #4 Uhr.

Nr. 501. Firma Lebenstcin & Strupp in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern jur halbwollene Kleiderstoffe, Dessin - Nummern 36—8$5, Scutfrist ein Jahr, angemeldet am 6. Septewber 18920, Ncachmittags 44 Uhr.

Nr. 502, Firma Lebenstein «& Strupp in Zittau, ein versiegeltes Packet mit \ünfzig Must:rn jür haltwellene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, T essin-Nummern 86 bis 135, Scchuhfrist ein Jahr angemeldet am 6. September 1890, Nachmittags ¿4 Ubr

Nr. 503, Firma Lebenstein & Strupp in Zittau, ein versiegeltes Paket mit act und vierzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 136 bis 183, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 6. September 1890, Nachmittags 44 Ubr.

Nr. 504, Firma Lebenstein & Strupp in Zittau, ein versiegeltes Paket mit sechs und dreißig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 184 bis 219, Scußfrifst ein Jahr, angemeldet am 6. September 1890, Nach- mitiags #4 Ubr.

Zittau, den 10. September 1890.

Königlih Säbs. Amtsgericht. Schröder. Zittau. [33588]

In das Musterregister ift eingetragen : :

Nr. 505. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern, für halbwollene Kleiderstoffe Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 1—30, 41—60, S{uytfrift drei Jahre, angemeldet am 12, September 1890, Mit- tags 12 Ubr. :

Nr. 506. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 61—71, 81—111, 121—128, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Septem- ber 1890, Mittags 12 Ubr. E

Nr. 507. Firma Mechanische Webcrei in Zittau, ein versiegeltes Pactet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 129—162, 171—186, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 12, September 1890, Mittags 12 Uhr. 4

Nr, 508, Firma Mechanische Weberei in

Kaufmann Wilh. van den Daele |

C1z j Flâcbene |

Fläcbenerzeugniffe, |

Zittan, ein versiegeltes Paket mit sechs und vierzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- niffe, Dessin-Nummern 187—203, 211—239, Schußz- frift drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Uhr.

Nr. 509, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 251—273, 281—307, Schußfrist drei ‘Jahre, angemeldet am 12, September 1890, Mittags 12 Uhr.

Nr. 510, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern fur holbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 308—317, 321— 352, 361—368, Schußfrist- drei Jabre, angemeldet am 12. Septem- ber 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 511, Firma Mechanische Weberci in Zittan, cin versiegeltes Packet mit vierzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 369—395, 401—413, Schuhfrist

drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890 Mittags 12 Uhr. : Nr. 512, Firma Mechanische Weberei in

Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für hbalbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 414—426, 431—467, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 513. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwcellene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 468—482, 591— 625, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 514, Firma Mechanische Weberei in Zittau, cin versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Defsin-Nummern 671—700, 751—770, Schutfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 515, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe. Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 771 796, 801— 824, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Yittags 12 Ubr.

Nr. 516. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 825—827, 841—872, 881—895, Schutfrift drei Iahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Uhr

Nr. 517, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit neun und vierzig Mustern für ha1bwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 896—907, 911—939, 951— | 998, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 12. Sep-

tember 1890, Mittags 12 Uhr. Nr. 518, Firma Mechanische Weberei in | Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 959— 982, 1001——1026, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 519, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwellene Kleiderstoffe, Flächenerzeu1niffse, Dessin-Nummern 1027-—1031, 1081—1125, Schut- frist drei Jabre, angemeldet am 12. September 1890, | Mittags 12 Uhr. _Nr. 520, Firma Mechanische Weberei in | Zittau, ein versiegeltes Packet mit sechs und vierzig Mustern für balbiwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug nisse, Dessin-Nummern 1131—1176, Schußfrist drei S U angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 E.

Nr. 521, Firma Mechanische Weberei in Zittau, cin versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin- Nummern 12011242, 1251-—1258, Schut- frist drei Jabre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 522, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern fär halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 1259— 1284, 1301—1324, Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 523, Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstcefe, Flächenerzeugnisse, Dessin-Nummern 1325—1340, 14111444, Schug- frist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Uhr,

Nr. 524. Firma Mechanische Weberei in Fittan, ein verfiegeltes Paket mit zwei und dreißig

ustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 1451 —1482, Schußfrist drei Ee: angemeldet am 12. September 1890, Mittags

: T.

Nr. 52%. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern jür halbwollene Kleideritoffe, Flächenerzeugrisse, Dessin-Nummern 451-500, Jacquard, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890, Mittags 12 Ubr.

Nr. 5B. Firma Mechanische Weberei in Zittau, ein verfiegeltes Packtet mit vier und dreißig Weustern für ha!brwollene Kleiderstoffe, Fläbenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 431—450, 601—614, Jacquard, S@vßpfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Septemder 1590, Mittags 12 Uhr.

| | j | Î j | j |

nenten M A m R D Ee für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, blung Dessin-Nummern 501—550, Jacquard, Schutzfrist is drei Jahre, angemeldet am 12. September 890, E

Viittags 12 Ubr. Ne. 528. Firma Mechanische Weberei in Post-

Zittau, ein versi ‘geltes Paket mit sünfzig Mustern

für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, === Dessin-Nummern 551—600, Jacquard, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. September 1890,

Mittags 12 Uhr.

Zittau, den 16. September 1890. A Königlih Amtsgericht. i: Schröder. ¿B Zittau. [35595] In das Musterregister ift eingetragen : alten

Nr. 535. Firma Gustav Hiller in Zittau, ein versiegeltes Paket mit vier Modellea, Kerzen- | ]|chußaloden, plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern ihsel- 100, 101, 102, 103, Schußfrift drei Jahre, ange- meldet am 2%, September 1890, Vormittags 8 Ubr. \amen

Zittau, den 27. September 1890.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Schröder. träge Zschopanu. [34138]

In das Musterregister it eingetragen :

Ne. 30. Otto Kölbel, Vürgerschullehrer in Zschopau, 1 Muster für ein Zahlenspiel, mittels; dessen das Rechnen mit Zablen von 1 bis 1 spielend zu erlernen if, Muster für p!lastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 1, offen, Schuyfriit 3 Jahre, dor. angemeldet am 5, September 1890, Na&mittags

: viel

35 Ukr. Zschopau, am 18, September 1899. Mus erert d Zeflims

önigl. Sächs. Amtsgericht. Dr. Meier.

Zwickau. [3225 b __In das Musterregister is eingetragen: Nr zent oder Firma Otto Thost in Zwickau, in cinem D elproteft. bogen verpackt vond verfiegelt, + zwei Mobê.s r wie bei eines Feuerungsrostes, dessen Köpfe kreisrunt

staltet find und zusammengestellt einen bien artig gestalteten Roft bilden, Geschäftsnu plastishes Erzeugniß, Schuhfcist drei Ja Nor, gemeldet am 5. September 1890, Voßer, Ungarn.

Zwickau, am 6 September 1890. 2 L Königlihes Amtsgericht. ae A ¡rüf! bühr via ittgd/10 Pf, ohne

Richter. Konkurse. lièt

en frankirt Konkurs Wollmann. Fra Nachlaß der Ehelente ® L Wollmann und Antonie, geb. Vêc, 4“ ertheilen Bochum, is heute, um 44 Uhr Nachmittag" für das Konkursverfahren eröffnet. Korkursve walter: Kaufmann Paul Kraft zu Bochum. Erfte Gläubigerversammlung zur event. Ernennung eines anderen Verwalters , sowie zur O

[35645] NVeber den

Mauufactur: und Weisßiwaarengeschäfts B

hard Hinrichs, in Firma Bernh. Hi Ostertborsfteinweg 1 hierselbst, is der Konku

eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Reinkef: ist die

hierselb#|, Offener Arrest mit Anzeigefrist bilimpd:) zum 15. November 1890 einschließlich. Anmeld! y

frist bis zum 15. November 1890 einschließli@tbreville Erfte Gläubigerversammlung 29. Oktober 189 ,

Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungsterm Aegbion

3. Dezember 1890, Vormittags 11 Uk“ Atben,

unten im Stadthauje, Zimmer Nr. 9. Korinth,

Bremen, den 29. September 1899. « Nauplia,

Das Amtsgericht. s, Sparta,

Abtheilung für Koukurs- und Nachlaßsachen,® Volo u.

E er Gerichtsschreiber: Stede. «K, Galis Corfu,

[35646] Konkursverfahre=. 0,

Ueber das Vermögen des ausgetretenen Kup) Santa \shmiedemeisters Karl Hermaun Ri ) Zante. Burgstädt wird heute, am 16. September 12 800.4 Nachmittags 4 Uhr, das Konkarsverfahren E Konkurèêverwalter Rechtsanwalt Dr. Preller \ besondere Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrist | dis 400,6 30. September 1890. Anmeltefrist bis 10. Ote f den Ee taback gg E ns | :

rüfungstermin den L ri h ir ged mittags 10 Uhr. b. 3000 M

zus

Burgstädt, am 16. September 1890. halb de

Königliches Amtsgericht. S BretschGneider. E

(L, 8.) Beglaubigt: S@malfuß, G.-S. MEERANY

[356411 Konkursverfahren Ÿ Ueber das Vermögen des Butter: und Y händlers Rudolph Gerber in

heute, am 29, September 1890, Vormittags 298 |

das Konkursverfahren erdfuer.

Arrrefst und

Nr. 527, Firma Ee Weberei in Zittau, ein verfiegeltes Paket mit fünfzig Mustern

Rechtsanwalt Dr, Preller in ? Anzeige? dis 15. Anmeldefrist bis 2, Oktober 1890, 1.

eines Gläubigerauésshusses über die im $. 19 R.-K.-O. bezeihneten Gegenstände und allgemeiner Prüfurgttermin den 27. Oktober 1890, Vor mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 34. AnmelderkeTrent: der Forderungen und offener Arrest mit Anze! (aug L pflidt bis zum 18. Oktober 1890. Eil- Bochum, den 27. September 1890, \ Königliches Amtsgericht. dean und [35670] fig nach Oeffentlihe Bekanntmachung.tte- und Ueber das Vermögen des Jnuhabers dic Bana