1890 / 237 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L | des Kaufmanns Julius Zauger | Ferner wird bis auf Weiteres an jedem Sonntage | [35852] : E as R E das Vermögèn M ebst S tvte, ah dur< Zwangs- | ein Personen - Sonderzug von Berlin nach E A S L Ei / / 5 ; des Kaufmanns Friedri} Wilhelm Emil Lid Hens E e 1890. Freienwalde a. O. und zurü> abgelassen Direktionsbezirke Köln (re<tsrhein.) nud Börsen-Beilage

Dan? g, iedegaße 23, is ! : : j öln. J. | Tits fee Caen n La Bua R gende ert | he v Bali Stettin Ball 905 Wb | f 2, Qtohe d $ fand) ie Gs zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger

Erhebung vox Einwendungen gegen das & j L verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdcsichti- Ankunft in Freienwalde a./O. E r E F esten 2-—5 des Güter - Tarifs für den 16 Uhr Abends, Rheinischen Nachbar-Verkehr, N RBBT. Berlin, Donnerstag, den 2. Oktober Gs; Derlin, Donnerstag, den 2. Oktober S9.

t genden Forderungen und zur Beschlußfassung der | [35836] _ Konkursverfahren. Rü>fahrt von Freienwalde a. /O. fen Konkursverfahren über das Vermögen | Ankunft in Berlin 8,55 Ubr Abends. 2) je ein Nachtrag I. und I1. zu den Ausnahme-

beißen un Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- } In dem Verse S an o R A E E Sus E oas a E s E Tarifen B. für die Beförderung von Stein- “Bala reren rw emrm Pt R T e “Miüags Ly vor dem : ; ; ; von DerUn na tejenthat und Goerbwalde kohlen u. st. w. aus dem Ruhr-, Wurm-, erliner Börse vo f 5 L L M Tee, leitlid ; Awtsgerilte X. hierselbst, Zimmer 42, bestimm? | zu éittemt Zwangge gene Ber e E 2 M in II. Klasse und 1,50 „G in III. Klasse, Inde- und Saar-Gebieten nah Stationen t s m 2. Dktober 1890, pte : P R Ae | E t Ll s Danzig, den 27, Sepiember 18 erichts. 1x, | 2 1 Sbniglichen Amtsgerichte hierselbst an- | „„ M Berlin na Freienwalde a./O, 2,50 & in der Eisenbabn-Direktionsbezirke Köln (re<ts- 4 Amtlihh festgestellte Cour 1000 u. 5004|—,— [Russ.do.v. 100R 257 255) | Pfandbriefe. | Felde |4 1/4.10/3000—80 [102,76 bs Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich s, IX. | vor dem Königli g 1]. Klasse und 2 i in U]. Klasse. rhein.) und Köln (linksrhein.) f Ub ge eute Course. do. feine .(4,166G |[ult. Okt 959 DOASS7 Y (A9 g | Berliner Ie 501118. 00B Preußische... 4 1/4.10/3000-—20 1102,75bz Menz, Gerichts-Aktuar. beraumt. Näheres enthalten die allws<entli<h des Donner- Die Nachträge enthalten unter Anderen Fraht- A ÜmveGúungs S äg dg Cp zb N-Y. 4,17bzG S E 5a O d E O A B Westfäl. 4 (3/6, S 162,75 bz A M -Sähte. R T f H Sähfisde .. . 14 |1/4.10/3000—20 |102,75by

m R E Ee T N E A R EO S? E E P R A I T E“ E E C A A MOUOTHOR A D U M T A T B T Ie Me ù BEAMAK,

PommersHe [4 1/410 1300080 1199.75 bz

tz

E S S | C

tive

i I - ë

Nakel, den 23. September 1890. tags und Sonnabends an den Straßensäulen ange- | fg ür di i F A 30 : E E Miaskow ski ( säße und Entfernungen für die Stationen Amern, 1 Dollar == 4,25 Mark 100 & D Belg. Noten .|—,— ult.Nov.259,50à257 50a25 » i 3000—150/104,808 Sdile 4 108 n [35824] L Baumbaen dr Gerihtsf arcibee des Königlichen ‘Amtsgerichts. [<lagenen Bekanntmatungen. : Arloff, Brüggen, Burgwaldniel, Iversheim, Y bserr. Währung === 8 Mart, Y Guten dd, Wth “a meer | Engl. Bkn. 1L/20,365G , E do. 1/1,7 3000 00 a Ede E Er erra O T Ds Das Konkursverfahren über das Bermoge eri Königliches Eisenbahn: Betriebs-Amt Münstereifel, Nievenheim und Stoßheim des Eisen- 1 100 Gulden holl. Wüßrung == 176 Mark, 1 Mark Bats == art. | FrzBln 100 F. 80/55 S 180,25b1 [ Land[f alá 1 150/109,25 M Bote 6 J I NO S G Vand= uud Zwiruwaarenhäudlerin i Ane Berlin— Stettin. bahn- Direktionsbezirks Köln (linksrhein.) und die 9 100 Rubel = 820 Macè, 1 Livre Sterling == 20 M Mare Coln G i E A n Ch Sa A L 102,25 bs : i Sgt S t ird, na<dem : : ; E 7 JoLtund, Mot RU}. Zollcoup, ./324,70b( y : 9000-— 150 > in ‘dern E E rine vom 11, September 1890 id Konkursverfahren. , | Stationen La Wissen, B E “n Wechsel, Italien. Noten/80,50B | „do. Tleine/324,30bG do DO: 5000—-150186,70 b; Badis@he Eisb.-A.|4 | vers@.|2000—200|—,— ) hausen und Wisserhof des Eisenbahn-Direktions- Y _ Vank-Dizk. Zinsfuß der Reichsbank; Wesel 5/0, Lomb, 54 u.69/2 | Kur- u. Neumärk. |3G00--150198,50 bz Bayerische Unl. .|4 | vers. /2000—200|/105 86G 3000 1201108 bz Brem. A. 85,87,88/34| 1/2. 8 |5000-——500|97,10G

A,

Ct

15 C5 Ea C tp

Gc Hy C; --

: iadaleiO : b rechtskräftigen In der Restaurateur Nesemannu'’s<hen Konkurs- t A e ü i

enn Dsrlhen: Lage bestätigt ist, bierdur | jade ift zur Abnahme der Schlußre<nung, zur | [30849] BVekanutmaczung. bezirks Köln (rehtörheinis A) o Stati 4 Amsterdam .… | 100 f, [8 T.\ 2, [168,60bz do. neue j:

aufgehoben Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- | Deutsch:Mittelrussischer Eisenbahn-Verband. ie Gntfernungen und Frachtsäße für Station Ÿ O or e 100 fl (2M. **}167,90bz S ; I En 3000—1%0/103,00bz G 20 1090/88 1/2. 8 (5000—500/97,1Cbz

Dresden den 30. September 1890. zeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Gütertarif, Theil UL. Sudmühle treten erst mit dem 15. Oktober d. I. F Prassetu Antep. 100 Frs, |8 T, g [80,55 bz Fonds und Staats-Papiere, OstpreußlsGe. 3000—75 197,10 bz Grßhzg!. Hess.Ob.|4 | 16/5. 11/2000—200|— --

Von : Königliches Amtsgericht. nit verwerthbaren Vermögensstü>ke ein Lermin auf 1) Diejenigen Sendungen na< Moskau, welche | n Kra H ft bei d üterabferti [l Ÿ Sk 0. j do. | 100 res. 2M. ® 180,15 bz 8.F- Z.Term. Stiike zu Pommersche 3000—75 197,90 bz Hambrg.St.-Rnt. |34| 1/2, 8 |[2000—500/98,20B

Königlik Bekannt gema<t dur; Hahner, Gerichtsschreiber. | den 24. Oktober 1890, Vormittags 10 Uhr, | nah bem Theil 11. des Deutsh-Mittelrussishen | Das Nähere ist bei den Güterabfertigungsftellen \ Denbagn ee | 100 Ar. 1O0T.| S [112,00G | de. RHs.-Anl.j4 [1/4. 10/5000-——200/106 v L S bo. St-Anl 66/3 1/6. 11/5000-—500/87,30G

roßhe* das ee i | nberaumt Verband-Gütertarifs von den Stationen Aachen, | zu erfahren, bei welchen au Abdrücke der Nachträge Y Kopenhagen . , .| 109 Kr, [10T./3324]112/00G “de RÔs.-Anl./4 1/4. 10/5000—200/106,40B do. Land.-Kr 3000—75 |—,- do. amri.St.-A. 34|1/5.11/5000—500|——

aro h : A « E e E E A Aachen T., Barmen-NRitteröhausen, Berlin | zu haben sind. À Lo 1L 8T 20,375 bz ao O ps, OC0--—-200/99,60 bz Posens@e… . 3000—200/101,25 6; G | Medl Eisb Séld. 34 1/1.7 3000600 l

2 [35823] Konkursverfahren. i " Königliches Amtsgericht. Ofibahuhof, Berlin Lehrter Bahnhof, Ham- | Köln, den 29. September 1899. J do. 1 £ (8M. ° |20,155bz Preuß. Gons. Aul./4 | ver}./5000—150/1106,40B D 5000--200/97,60B: B | bo. conf. Anl. 86/34| 1/1. 7 |3000—100|—

Maijesti Das Konkursverjsahren über das Vermögen Ie A burg B., Hamburg L. H., Fraukfurt a/M. Namens der betheiligten Verwaltungen: A Lifsav. u. Oporto| 1 Milreis |14T. E 00. 00, O N Le T G Se e 3000-76 [—— do, do. 1390/34 1/410 3000— 100 97 10b Hälfte Mühleubesißzers Emil Vollert in Eutin wird| 2 Konkursverfahren Staatöbahnhof, Fraukfurt a./M. : Sachsen- Königliche Eisenbahn-Direktion Ÿ do. do, |1 Milreis |3 M. —,— Ce 1/1. 7 (8000—150/101,90 bz Sglef. alilands<. 3000—60 [98,50G [ Neuß. Ld.-Spark. 4/| 1/1. 7 |5000—500 104.90

Witteril A teitob M E 15 Nis: EoofitMvecsalcen übte L Sleriädgen des | hansen Staatsbahunhof, Frankfurt a./M. H. Crehtsrheinische). 4 Ma U, Dare, 100 Pef. |14T. 78,20G Rurnid B f o 99.90 E do, do 3000—80 Sal WeOb. 34 ver 5000—100 du 0G ILf

itterun dur aufgehoben. : / 2% - | L. B., /M. E 4 9, do, | 100 Pes, |2 M, T7: R S0 Ds o. Ibs>.It A.C 2900-—-150/98,20B Sächsische St.-A. 4 | 1/1, 7 1500—7 4e Aa

N Eutin, Poli Didenburgishes Amtsgericht Se eie S lhumtheilon vollzogen ifi, | Berliner, Eilenburger und Dresdener Bahn: [V Büterverkehr Köln (re<törheinis<) ar ti 100 d ria | 6 sal75ON Set e eSe 2} 11-4 (8000 19099,90 by do. bo Tit G 3000150 Sib, St -Rent.|3 | verich. 6000—-00[88 20G

: i enburgishes 2 , , j f „Ee ; : F z üterverkehr n (r s Art ) “Stadt-Obl rf. 5000—100laba C : n v. Pfb, u. Kr. 3 1.2000 96.901

Sa, E ‘Abtheilung i. na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- O M va Lte Gia ema toie UUA L E Magdeburg. ; P S E L E Berl, (Stadt-DbI. 32] vers<./5000—100sabg. 97,90bG O 29 a E A A 98/90B T ane s pi 2 S E 2 F H

genommet aae ou e itéschreiber du emicleid, den 29, September 1890. tarif nah Moskau auf dem Bahnwege über Wir- | Der am 1. Oktober d. J. in Kraft tretende Nach- : Budapest 100 fl, 18 T. L Breslau S An 1/410 5000— 200 102,106 do. do. „D, 3000-—-150 98,20B do. do Krebitbriese ver] 2000200

Veröffentlicht : Yarber, G : Voni lihes Amtêgeribt Abtheilung 1. ballen—St. Petersburg zu gleichen Fractsäßen trag XII. zum Tarife für den vorbezeichneten Ver- Ï do. ares | 100 fl. 2M. e E Anl. A S bo De 3000—150]—,-- bo. Pfdbr. u. Kredit 4 | ver. /2000—-100]-—-,

g kehr vom 1. Januar 1887 enthält neben verschiedenen ; Wien, 5st. Währ.| 100 fl ate! Stadt-Anl. 34] vers. /3000—200 300

E befördert werden, werden zur Erreichung eines Nä- | kehr D 4 v eas fl. 8 T. 181,15 bz “do 1887/34 1/1. 7 |3000—-200|—,— SSlow.Hist. C K 21 N P Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 |3000—300

1/1. 7 |2000—100[101,75 bz S<15w.H!t.L. Fr. t E E Württmb, 81-—-83/4 | vers. |2000—$200

2000—100/103,10 bz

O S tural-Vetkebt3ausgleiGs abt ban Ven auf Ergänzungen und Berichtigungen Entfernungen für 100 fl, 2M do : ( do do. 1/1, 7 /5000—-500|—,— WestfölisGe . g P ] 4000-—100f—,— | ite Pr.-A. 55/34] 120 332.00

D ha 2 taeetabern, über P neu aufgenommenen Stationen Morsbach b. F Schwetz, Pläve .| 100 Fres. |/10T.| 5 80,20b E E AE 1/1. 7 (3000—200|—,— bo. O0 Eg eo Witpr. rittrs<.1.B 6000—200/97,10G turhefs. Pr.-Sh. p. Sid 5000—900[97 10 Bad. Pr.-A. de 67/4 |1/2,8| 206 1139,25G

. G nkursverfahren über das Vermögen i ; ; ite 9 des fünften Nacht « | die ) man: Di In dem Konkursverfahren Uver : Kgl. württ. Amtsgericht Riedlingen. Seite 9 des fünften Nachtrages zu dem erstgenann Wissen, Sudmühle, ‘Volperhausen und Wisserbof F Italien, Pläße .| 100 Lire 10T./} - [79/95by ÉfsenSt. O11 f ' Cn T 2I0L.I V, 1/1.7 (2000—500/96,50bz o E i 5000---60 |97,10G DBavér. Präâm.-A./4 | 1/6, | 300 [142,60bz

M des

ir

Go i

[Sp

[R

R CAD Em ¡5 jf C15 C55 Sun

tr

-

1 AARAAAARIMA A A U I I M

C5 T3 H Cos i

Wt Wt 26M 2

ban. pf C5 I C5

D X g

jp i pu ded p

V3 #> 29 5 U Bo

S

“N

Dre Sym p

E I E R E E P E iE-

M 1 ¿n C5 S Ny

wn

Mila

1/4, | 309 172,40G

O Car fr S Bar 5 Mrt

R E

A =Y f J F J J J J f A 2J J p

C0 T5 a9 T5 Ps C t pr

it ei brikanten Theodor Exuer zu Forst ist ¡ ten Verbandtarif enthaltenen Leitungsbestimmungen, l e, erhause 1 / | ; felt ciu 2 Aae der S erd des Verwalters, zur Konkursverfahren. unter Ausschluß der Verkehrsleitungs-Vorschrift g des Eisenbahn-Direktionsbezirks Köln (re<tsrheinis<) M do. do. | 100 Lire 2M. 6 [79/45 b) [6 O B äßi Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- Das Konkursverfahren - über das Vermögen des in der Zeit vom 21. bis eins{ließli< den | sowie Birten, Goch, Hassum, Pr. Uedem und Xanten 9 St. Petersburg ./100 R, S. 3 W.|} . , [256,50 bz Kieler Stadt-Anl regelmäßi_ verzei<niß der bei der Vertheilung zu berü>sihti- | Anton Schuhmacher, Uhrmachers von Ertiugen, 29. Oktober dieses Jahres neuen Styls über | der Nordbrabant-Deuthen Eisenbahn, ferner Fraht- Y O. « * « «(100 R. S3 M} ** 1254,50bz Magbbg.St.-Anl. 34 1/4, 10/5000-—200/97,00 bz G d, neu tritt, wäl genden Forderungen und zur Beschlußfafsung der | ist, nahdem der ven angenommenen Zwangsvergleich Alexandro wo—Warschau—Brest säße des Ausnahmetarifs 4 (für Eisen und Stahl 2c. u Warschau . . , [100 R. S. |8 T.| 54 256,85 bz Oftpreuß Prv -O, 1.7 3000-100196 80 f do. neulnds. ä | stets eine! Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens | hestätigende Beschluß vom 10. Mai 1890 rechtskräftig | befördert werden. des Spèzzialtarifs II) für die Station Hilden, sowie Ÿ Posen. Prov „Anl 1/17 5000— 100 98 00G Braunschwg.Loose|—|p. St>| ¿0 1105,50bzB liefert ha stü>e der Schlußtermin auf den 11, Oktober | ¡ist und die Shlußrehnung im Termin vom 19. d. M. | 2) Ferner sind diejenigen Sendungen na< Mos- | einen Ausnahmetarif für die Beförderung von 4 Geld-Sorten und Banknoten. Rheinprov. -Oblig/4 | vers. |1000 u.500|—— Rentenbriefe, Göln-Md. Pr. Sh/3411/4.10/ 300 138 59B Sizung 1890, Vormittags 114 Uhr, vor dem König- | abgenommen wurde, dur< Beschluß vom Heutigen | kau von den Stationen Breslau M., Breslau | Stärke, Stärkemehl, Kartoffelmehl, Traubenzuker 5 Dukat. pr. St./9,756z [Dollars p. St,|—,— bo Do, vers. [1000 11.500] —- g E Dessau. St. Pr.A./24| 1/6, | 300 |—,— O. S. und Dresden-Neustadt (Sthlefischer | und Dextrin von den Herstellurgsorten des Eifenbahn- q Sovergs. pSt.|—,— Imyper. pr. St.|—,— do bo: 1/1.7 [1000 1.500 90;,00G Lesen, Fe as 1/410 2000—30 102,75 bz Hamburg. Loose ./8 | 1/3. | 150 136,25bz | | /1.7 1500-- 3001103 25 S elen-Nafsau (2/4, 10/3000---30 1103,00G Lübe>er Loose . .j3$| 1/4, | 2 1133,00bz 1/1, 7 [1500—- 300N1C „29G Knr- 1. Neumärk. 14 1/4, 10/3000-—30 [302,75 bz Meininger ? l-L. |— p, Sit 12 187,00bz 1/4, 10/3000---200|—,— Lanenburgec .. J4 [1/17 13000—839 [102,75 bz Olbenburg. Loofe|s | 1/93. | 120 1131,90hz

welché xi lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, be- aufgehoben worden. Die Tarifkfilometer der Station Sudmühle treten

mmt. Den 29, September 1890. Forst, den 27, September 1890. Gerichtsschreiber Gl bs, Gütertarifen zu gleichen Frachtsäßen auf den Bahn- . Kiefel, i wegen über Sosnowice, über Grajewo und über in Gostafei / Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts, [35837] Konkursverfahren. Wirballen—St. Petersburg befördert werden, E e D a E Î S / i I ti j Ö U we>, abweichend: v d E TUN j esterr. Loose v. 1854 . .| 4, Ros 23 7 Tbe 14 19,1. z P E 35838] Konkursverfahren Gl acateifers Deunine Franzen E owia Bartiralettum Geminn unter Ausfluß, be dem Heft 2 des Deutsh-Niederländischen Verbands- Y do. Kred.-Loose ».bs,— p. Sit 100 i 3: W 38'006 E it ot R O) Des, 1AM, ( k fie ber das Vermögen des | wird nad erfolgter Abhaltung des Stélußtermins | Routenvorschrift Gütertarifs vom 15. Auauft 1887 enthaltenen Fracht- «F do. 1860er Loose. (5 1/5, 11| 1000. 500. 100 fl. [127,30bz Stohlm. Pfobr. v.84/85/41| 1/1.7| 4000—2 101 3 L s Emil Robert Bohrisch in Boben: Biele cftekoba J in der Zeit vom 21. bis einsthließli< den | sähe für die Stationen Xanten und Go erseßt und wi Ausländische Fonds. do. do. pr. alt. Okt.| | 127,204,10à,206zB V ‘0.18864 1/5,11 2000 200 fr 39.3001 stein, in Firmæ=Emil Bohrisch daselbst, wird, | Schleswig, den 29. September 1890. 31, Oktober, vom 21. bis eins{ließli< den | ausgeboben. ; L ben O | do, Loose v. 1864, |—|p.St> 100 u. 60 f, * [3827,2661 Stothlm. Pfdbr. v. 1887/4 |1/3.9| 2000—200 &r. [33 50bzG nahdem der in dem Vergleichstermin vom 11. August Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. e L gte ray bis einschließ- e A E sind bei den Güter- | L L E Oodenkrd.-Pfbr. 4 /1/5, 11| 20000--200 10160et. bzG Go. Stadt-Anleihe|4 | 15/622 | 8080—400 Kr, |—— Prä ne oe L Auauft 1890 bestätigt (L Conta G Styls liber Grajewo-Brest neuen | * Kösn, den 29. September 1890. / Argentinis<he Gold - Anl.% |1/1.7| 1000-100 Pes. [82,1060B | do. do. feines |1/1.7| i000 D [900026 e ho amb Bi [ula O Di ) | 83,25 bz Poluise Pfandbr, C—IV/S | 1/1, 7 | 3000-100 Rbl. P, |74,25G lf. | bo. do Eelnel4 |:5/410| 800 v. 400Kz [99/7063

<! ( >telß i / I C ä kräftigen Beschluß vom 11. August 1890 bestätigt | (L. 8) Veröffentlicht: König, Gerichtsschreiber, Styls über Grajewo—Brest 9tamens der betheiligten Verwältungen: 4 do. Tfeine/5 |1/1.7| %500—100 Pes. Y 9 do. innere 3.9 | 1090-100 73,50hbz : ; 5 |1/1,7| 30 00 Rbi, D 174,25G S 0 22 9000—-900 Kr ÿ (4,00 bz do. Liquid. -Pfdb | 6. 12/ 1000--.100 Rbl. S, 170,20bz 4 Türk, Anlcibe v. €5 k. cu. è J 0—20 L

ik H d

Lfpmtig

Bahnhof), welhe nach den beiden vorbezeichneten | Direktionsbezirks Magdeburg na< Emden, Norden 5 20Fres.-Stüc|16,17 j E S E E hnhof), welhe nah den beiden vorbezeichneten | Tit Dévenbura zue Aussube Aber See, / S Get Sn S | E E Sea

zu befördern. Königliche Eisenbahn - Direktion z i M el 9, do, Tleine/43| 1/3, 100 Pe

ift, hierdur<h aufgehoben. E. i ; - 1, œ é Im Uebrigen bleiben die geda<hten Verkehréê Crechtôrheinische). y AUS E E 9. do, Außere/42| 1/3.9 1000—20. B ,-— Portugies. Aal. v, Boa, 10 498 M. 20 50bzG 00. 92 B

Hohenustein-Ernstthal, den 27. September 1890. | [35819] / \ \ N r lea L K. zk, g, en Ï ale ia L n Nralt: | ippold, as Konkursverfahren gegen Friedr ugu erg, . i; ), : ; . 3 »0, do. Fleinc|41| 1/3.9 109 E iu | : 1 20 Bd WEY 1000 l Beglaubigt: Irmschler, G.-S. Stöft, Schreiner hier wurde nah Abhaltung des Königliche Eisenbahn-Direktion, [35846] e Olbeuburgische Saa tdvayn L Bukareter Stadt-Anl. (5 1/5 200 A L E o do, LelmesSs 1 O e [60,90bzG do. Q La 1000-—--2 Y Zum Staatsbahn - Gütertarife Köln (re<tsrh.) 11/5, 2000-400 M 198,00et,bzB | Raab-Graz. P i ———— Sc{lußtermins und na< Vollzug der Schluß- als ges<äftsführende Verwaltung. Olbenbura vom L Arik 1980 «elangt, aux 1-0, V j Lo ho E t 10A A 98 00 B | Raa E 4 | 15/6. 19/190 Mx <= 159 f. S,/108,20bz do. ‘- do. D. 11 |1/8.9 1000—29 £ Rat R Konk O ae aEeen, V es S LU E. der Nachtrag V. zur Ausgabe, enthaltend u. A. Ent- 0 59. do GEEA /6. 2000—-400 |98 00et. bj B do. do I-VI Em. (1/219 500 Are I UB s u L Las 9, A A f as Konkursverfahren über das Vermögen der A e A i: fernungen und Tarifsäße für einige neu aufgenom- # do, do, kleine 400 „i 98,00et.bzB | Rur: Staats-Obligat.|8 [1.2] 40900 1 400 « [100 10 G A a Cd ROO uf 1 O E, r s {uß nunn. Firma Souvageol & Biermaun zu Fserlohu Gerichtsschreiber Kret\<mer. [35848] Bekauntmachung. Lab Stationen An Direktionsbezirks Köln inks: 4 ¿enos Aircs Prov.-Anl. 5000—500 «a [83/80b; j 4 4 A 4] 0 i 400 E S do, O Fleine 5 [15.111 400% veranlassen und über das - Privatvermögen des Kaufmanns Mit dem 1. Oktober 1890 wird die zwischen | rheinis<). I Do, do. fleine 509 84,00 bz : do. fund. (5 [1/61 4000 102 40et b G 20, Zoll-Dblig. „6 o 2 2/17) 25000—500 Fr. aufgemacht 1 Julius Viermann und Adolf Souvageol da- | [35844] Oeffentliche Vekauntmachung. Kornatowo und Stolno belegene Haltestelle Kam- Näheres ift bei den betheiligten Güterabfertigungs» 20. Gold-An... 38 :906— 40 g f O. uittel|6 2000 4 102 O Bi G 20, as Éleine/® | 1/1. 7 590 Fr. in der Nicht selbst wird, nachdem der in dem Vergleichstermine 8. 139 N.-K.-O. larken für den bcs<ränkten Wagenladungs-Güter- | stellen zu erfahren. L _do. : do. eine 20 L 69,501 Do. 59, Fleine|5 400 102.40G s v0, a n E Okt, ; e A P Budgets di vom 17. Januar 1890 angenommene Zwangsvergleich In der Cigarrenfabrikaut Heinrich Mattern- | verkehr eröffnet. : Oldenburg, den 27. September 1890. Ÿ Ckilen. Sold-Ana. 2s ¿s 8 199/80G a 64 a 16000400 4 100 Obi 20, el vo j: .__„|fr.[p, Std] 400 Frs [83,00B ältni dur re<tskräftigen Bes<hluß vom 21. Januar 1890 | {en Konkurssahe von Weisstein foll mit Ge- Sendungen na< Kamlarken werden nur frankirt, Großherzogliche Eisenbahu-Direktiou. E Chinesische Staats - il, } 109 80et. bz G vo. do. 1000 A S 1 E 29. Do. v. u t. Oft, i S : 82,80bzB phar t bestätigt ist, hierdurh aufgehoben nehmigung des Königlichen Amtsgerichts zu Walden- | von Kamlarken nur unfrankirt und in beiden Rich 30g | Dän. Landmanns. 2000-—26 #r. [110,70 bz fl. Rent ; 0A I e 100,50et, tz G do, (Faypyt, Tribut) |4H 15/410 00—20 £ 97,70G Ie i ; : ; l i: À E vate 2000—290 Fr. 1110,70b4 Tf. | bo, Rente... 5000——500 L. @. st8 S 5 n O s 7 T0 O ¿ Iserlohn, den 30. September 1890, burg die Schlußvertheilung erfolgen. tungen nur ohne Na<nahmebelastung angenommen, i 3 do. do. y 2000—4090 är. |—,— a O ieine 06 t 381028 e s do. neue 42] 20/410 | n L 97 TOS e , Königliches Amtsgericht. Hierzu sind #4 2183,87 verfügbar. auch können Fahrzeuge dasclbst nicht verladen werden. S s do. Staats-Anl, v. 86 ; 2000—200 Kr. 195,00B Ruff.-Engl. Anl. v. 1822 106 —111 R E do. p. ult. Oft. L E E E stellt e ° ! 9 , Feige, R V. il g LVOL i1 G Id nte A I L/LT I RÈNA U) gene R E Ea Nach dem auf der Gerichtsshreiberei TY. nieder- Der Frachtberechnung werden bis auf Weiteres 35801 y Egyptische Anleihe gar. . i: 1000100 S O: V feine 111 L 117.006, q rente große H M 10000—100 f. 91,25 ba A [35827] Konkursverfahreu. gelegten Verzeichnisse sind 4 5551,97 nicht bevor- | die Entfernungen für Kornatowo n ppe unter | [25801] f 22, <4 As ; P AER £ 91,50 bz : do. v. 1859| 000 u. 190 2 187,90G. s L, e i 1/1 1h q T A 4: f ü i ud>si<ti zw. ; ; LTEE é L «Do, E fs. 1000-—2C 97.30 bz ; 1000—50 L f N : ® | A/A, 0 N. 31,70 bz Bezirks: 15. Jul 1889 audits, oe Mur “* Walvenburg Schl, D 2%. September 1890. Bromberg, den $9. Sepirinber 10 s .._ . do. do. fleine/4 |1/5, 11 100 U. 20 L $730 bz j +9 "Meine 100 1. 50d e ; «if Gs Da 1/2, 1000—1060 fl T bringt ein verwalters Wilhelm Gustav Wolff von der Heinrich Hentschel, Konkursverwalter. Königliche Eisenbahu-Direktion. : 0] 0D Y d do. pr. ult, Oft. oto) à 97,40à,30bB do. E D a 105 N 102,20 bz E mittel/44 1/2.8 1000100 fl. E “a s s O A Sd O S EE od A L eReE Oi Do. Ó, ne 10 ti. 5 “i n VT S W * pg Me t besorgen u. verwerten : do. do. fleine/s [15/4 10| 100u.20 8 |—— R O e OZAE do, fleine/44/ 1/2.8| 1000—100 fl. }102,206zB

Garnifon Kiel wird na< erfolgter Abhaltung des S E A N 3 ; den S 2 7 do bo, be u O : Do ut D 980 -u, 126 Rbl. 197,304 . Gold-Invft.-Anl.|5 | 1/1.7 | 1000 u. 200 fl. G. [103,20et.bzB

Elsaß Lothrin, Königlihes Amtsgericht. Abtheilung IIT. Vleichereipächters G. Wiechers aus Walsrode | Böhmisch-Sächsischer Braunkohlenverkehr. Es [al & Y 4 L A R E A, Ea E 0 « inn, Anl. v. 1887/4 [1/4, 10] 10000—100 Rbl. |—,— ), Papierrente .. ./5 1/6, 12

j VEY, î Ep, Std e x DOH: ult Oft, 18 4 10000146 Le i Do, VUIE D 89, 60à,50à,60bzG

ae L 135931] Konkursverfah S | i eni /8. 14 10000-1256 Rbl. i : ren. Walsrode, den 29. September 1890, sowie ein neuer Anhang (an Stelle desjenigen vom l A J ; E j s ;

f ? Aelfestes BeriIner Patenfbureau,bestehtselt 1873 : do. do. 3411/6, 121 5000—>500 # |I—,-——- ¿ do. v. 1884 1/1. 0 . 1[106,50G j do. Mleine/5 |1/4.10 100 f. 89 20 bz G

“Sansibar, 1.° na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | [35808 Konkursverfahren. ermäßigte Frachtsäße für die an den Linien Löbau— G E j i y d ] f h [35901] 0. do. 500er 500 Fr. « . St-Anl, 18839. H. | 313-12 —— Wiener Communal- nl.|5 11.7 1000 u. 200 fl G vertreter Sr.“ Königliches Amtsgericht, III, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Staatsbahnen, sowie für die Stationen Georgs- R! E eDeti do. Nleiné 500 Fr. 80,50bzG do, pet, ul Okt, a

«l j

S P fend bownk pad Fark bek

D O8 E

fan C71 3E pn. Mas C C C C7 25> S

Cm Ed Mp M Or Wr

nat End pon pa Serb Frack pur jan. pad L =Y <3

N c fa. S. c e

w S A0 pan e

Isi prdb jch jch bom dacuk ®

R

f Ne O C0 C35 215 b E e s E en . * D dat ad dak

R

M O

Jin p Sur pel ja: dul pra pru

Vi E d Q P

SSÆ

Ft=L

N

e ti. ¡la ja C I E55

d C5

A 4 Swlußtermins hierdur< aufgehoben. [35932] Konkursverfahren. missi f Kiel, den 27. September 1890. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [35847] 7E D: fals 117| 100% 00G. (LHB N i 0th i; 1000—100f 89306 Veröffentlicht: Sukst orf, Gerichtsschreiber. wird - nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Nr. 15 226 D. Am 15. Oftober d. Is. tritt der a E 168d C T 40A De t, 1000—10C 89,20 bz S hierdur< aufgehoben. Nawtrag VII. zum Tarife vom 1. Januar 1888, BERLIN W. Friedrich-Str78 j B t A 8E L 6. 2 4050 405 d ——,— . Gold-Rente 1883/6 Def e St> A D ; : l 19a : «aa : j N 8 \ A Temes-L 5 [1/4.10| 25900—100 8 Sa 406 G kommissar fi Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. Il. 1. Oftober 1889) in Kraft. ; f Galiz. Propinations-Anl.|4 |1/1.7| 10000—50 #1 9 4/1 Ne a ett Kolonialb Kaufmanns Samuel Jacoby in Krefeld wird E E E E Diese Dru>ksachen enthalten in der Hauptsache 4 Grieis<e Anl. 1881-84 |< M 5060 u. 500 #r 10ER L 6 n on E 106,50G . Bodenkredit . . .|43/1/4.10| 10000—100{ [—— # . =C ¿/A, U 6 f 3 F f a“ o De ULT, LIEL _— bo. Bodenkr. Gold-s fd 5 1/3.9 10000-——100 À E disher Sprac. dur aufgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Reichenberg und Neusalza—Spremberg—Warns- q B d : R a h j / i Auf Gru Krefeld, den 26. September 1890, Seilermeisters Philipp Volke zu Warburg | dorf—Zitiau gelegenen Stationen der Sächsischen E Ti | T h | : ger ! an: H O An | 70 8 L M : 0 d 7 fleine Y 19 9 J D Frie: Siavt-Änlelh: l ils G R -- R E Hes | aa M O He L ‘do. L Em.|4 |vers<.| 500—20 L [98106 e R R O C 7 2000 u. 500 Fr. 178,20bz B} S . cons. Eisenb.-Anl./4 | vers. 125 Rbl. 98,50et.bzG a É finan eg aae

der english-c d ben. walde-Ebersba< und Warnsdorf der Böhmischen 2 : i hierdur< aufgehoben Nordbahn und Reichenberg der Südnorddeuts<hen ¿v Paente PatentbureauBerlinC zeitung. y A S, 1/ /4,10 f 2 10 250 Lire 79,40 bz 1/1,7 | 1000 n. 100 Rbl. Ÿ. |82/106;G / U

1/ e E [N 4 E ersaoren, Warburg, atn Li Se O, Verbindungsbab i; nde in Gut... as Konkursverfahren über das Verms öônigli<es Amtsgericht. erbindun n, -Anle :11/ r 208 Vermögen des M e Abdrü>e der Drucksachen sind von den betheiligten [35921] l Vial sleuerfr, Pyp.-Dl H / 4 ù 99 k N y e es ISE E! z s . ‘B an | do. Nationalbk.-Pfdb.|4 1/4. 10 500 Lire 95,90 bz Bkl.f. . ho. p. ull, Okt, 82 Eisenbahn: Prioritäts-Aktien und Obligati

] do. Rente 5 |1/1.7| 20000—100 grs. (94,300)* ; do, Is [1/5.11] 1000 u. 100 Rbl. D. 183/00 En D und Obligationen.

{X

Station vorz Fleischermeisters Paul Emil Müller in u Stempel ve Feb Llonbera wird na erfolgter Abhaltung | [35809] Konkutsverfahren. Expeditionen zu erhalten. ; “pap pt e (s Eo termins bierdurch aufgehoben, aus Boutarte n fler, das Bermögen det B ide gr ‘dia ie Vene —= BERLIN E i , 3ig, den 29. September 1890, eleute Handelsmann Abraham JFakob un Ini eneral “T7 \a H 7 100—-100C Í D Gewehr nid Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT. Nosa, geb. Katzeustein zu Weglar wird, nah- der sächsischen Staatseisenbahuen. f pt x Ha ie pr. ult, Okt V a A L IoLDO 2 * MiS 3500 Ft NAOR20883 6s | Bergish-Märk. 1. 4. B. Gebühr voy Steinberger. dem der in dem Vergleihstermine vom 2. Juni Hoffmann. umer do. amort. Rente 1UL.|5 | 1/1.7 500 Ui 108 70b b F « MNicolai-Obl. WEO Ds 7,70b do. NI. C... Fade elN 4 Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S. Fa angenommene Zwangsvergleich dur rehts- tibdci f So G R T] ooo 7 N 2 do. e E Tes, A Berl. -Ptsd.-Y pdb.Lit A / S räftigen Beschluß vom 2. Juni 1890 bestätigt ift, | [35 6 Lifjab. St.-Anl. 86 1, 11/4 | 1/1.7| 2000—400 A |7725b1G ». ‘fleine 150 u. 100 Rbl, S. [91/8014 B 100 Rbl, 181,00B D Tao, E

z* Ï hierdur< aufgehoben. Vertretun aller Länder werden prompt n. korrekt nachgesucht durch| Berichie tiber f do. do, feine 490 77,25 bzG 0. Pr.-Aul. v. 1864 PATENTE 100 Rbl. 171,00G D.-N. Aoyd (Roft-Wrn.)

ohne eine G * gr, ( Sue M [35811] C j habt, kom Konkursverfahren. Weßlar, den 30. September 1890. in Patont- 0, KESSBLBER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11, Patont- ; Enreub, Staatd-Ant.v,824 11/410) 1000-—100 d |—,— * 5, Anleihe Süegl Anmeldungen. | Mexikanische ‘Anleihe «| 1000—%500 £ 1986,30B « 5. Anlethe Stiegl. 1OCL u, 600 Il. BAHOS Ae R R 500 Rbl, S. 1350G Polficin <e Mars<bahn

[Taubni ind Í z {T ; che in neue Nadaß ‘des Wirths Seeger Watte K Mae oes L A E E do. do ß 100 f 96,40b ebenfalls vog!’' Heim wurde nah Vornahme der Sch ertbeilung i do. ; ne/s i i 98/00 bi Det e Zen Shlußvertheilun do. do, fleine/6 | versch. 20 L 98,00 b do, Boden- 5 N Me

n au 4 urs Beschluß Gr. Amtsgerichts hier vom Gestrigen Í “é [35841] do. pr. ult, Okt. 96/1064 ), ia dds ar. 4} 1000. C 160 KBI G A an U 3 Dinieclateli leder aufgehoben. Tarif- 2c. Veränderungen R n A LZA es Moskauer Stadt-Anleihe|5 | 1/3, 9 | 1600—100 Nbl. P. [78.00et. bz B ; Guntr.-Bdkr.-Pf. 15 400 %> 194001 Matar-Lud b R stattet, im Y annheim, 28. September 1890, der deutschen Eisenbahnen ertheilt M. M. ROoTTEN, plomirter Tngenie , New - Yorker Gold - Anl. |6 : 1000 u. 500 g G. |— do, Kurländ. Pfndbr. 5 1000. 500. 100 Rbl 79'30@ atnz mg /69 gar. Vorderlade|! Veriltöschreiber Gr. Amtégerihts: : d IN d N $00 Bn früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zuri J do. Stadt - Anl. / .11/ 1000 u. 500 F P. |—,— Shweb. St-Anl. v.1875 41 3000—300 « [100 00G o E Zuf der \ | Stein. [35846] Sa L Berlin MW Me RTEL A L SBRAIE No. 29a. ha cal Mr rp /1,7 0nd M «& 197,75G do, do. mittel/4i 1500 4 100,00G do. n 1881

interlader® : E ÿ . As : E 2 086. rinzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung. j o. Staats-Anlethe|3 | 1/2. i 20 Lian i i Teinel4 300 , k v, 14 Hinterladett. 131910] - Konkursverfahren. Eisenbahu - Direktions - Bezirk | do, do, fleine\d | 1/2, —— a do N 5000—500 a |9660B Mel. Friedr -Franz-B

Desterr, Gold-Rente. , . .10| 1000 u. 200 fl. @. [96,10bz do. GSt.-Renten- Anl. 5000—1000 „« , Dbershles. Tit Bn Ri

Kam Das Konkursverfahren ü i

j n über das Vermögen des : | | d e A a Zat Berlin. ait t pn al bse G Os G, PBNG | de, B Ves C) O A (ahne | T in

| 96,30 E —300 A |100/906;G do. (Ndrscl. Zwgb.)

: Johann Kaspari von Erb j j ; | | | | Die n wird ah Bis auf Weiteres wird an jedem Sonnt i L i G j 4 urs ausachobes : Belin nas Stettin nt Ane E CLAS Muster-u. Markenschutz j ; Pap L Mente, n 4%/ 1/2,8| 1000 u. 100 79.70 bz o do m e

Abhaltung des S(hlußtermins 22. Januar! Hierdur< aufgehobeu O Personen-Sonder i i / ; . zug von Berlin nah Stettin j | : Einfuhr un“ MERNOA das L Oktober 1890. | und zurü abgelassen werden. s sor durch rp q L aria nl i ; ¿1 Ds Su ahll/b, 1000 u, 100 fl, 179,60bzG do. do. fleines4 Bekaunt gewacht: Strau < Hülfsgerihts Asgart von Berlin, Stettiner Bahnhof 7,00 Uhr Q e Gatirme- SStanan ei und unentgeldlich Berkin G3 1 ma O 8.9 | 1000 u. 10 91/50 2. N ; , \reiber. Morgens, ga Ÿ - e it. Oft b [1/69 | 1000 u, 100 f. 191,50ct.biG VEO D its rz. ite | L F Í , pr, ult, Okt, tin bens o. neueste|?

135842] S A in Stettin 9,41 Uhr Vormittags, Ä , , S AAA ' 0, / L | | ü>fahrt von Stettin 10,2 U î . Silber-Mente, .\44| 1/1.7| 1000 u. 100 fl, 180 00bzG Serbische Gold-Pfandbr. |5 400 „f A L 4 für Civitsa a aeridt München I, Abtheilung A Ankunft in Berlin 1,20 Uhr M S 4 do, Fleine/44| 1/17) 100 fl. 80,00 bi G do, Mente v.1884/5 400 A 88 75G R a la À 7, Zinber Uf D O0 mit Beschluß vom 26. Sep- | Fahrgeld für Hin- und Rückfahrt 6 %. in Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (S < olz). do, /44/1/4,10| 1000 u, 100 f, 1[80,10a,20e.bB do. do. y. ult, Okt, O E atn - 9°, das am 21, Februar lfd, Js. über | I1. Klasse und 3 & in 111, Klasse. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags-Anftalt, Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 832, ' qo, d d Ae 61/4, 10 100 fl, R UNEEO s u L R 9 [1/b, 11] 400 „a : . pr. ult, Okt. 90 bz 0, o. p. ult, Okt.

12000—100 fl, --,— . Orient-Anleihe |5 E 1000 u. 100 Rbl, P.

4 /4 Ì 4 1

1 1

3000—300 «& 9850S 300 „ÆÁ V 30G 800 „& 100,00G

3000—23CC „Æ 105, 60GS 500 Á« 100, 25G 300 E 4 —_—

3000—500 «& [98,90V

500 u. 300 „Æ# 101,00B

1000 n. 500 « —,—

3000—500 _—

600 „A S9 S0 bz V 600 „Æ —,— 1000 u. 500 # UO2.T0ks

600 „M 101,50

1000 u. 500 “M

1000—500 M D E

5000—H500 „d i pa 300 „A f mene

2000—300 „4 8 50HeV

3000—300 #“# F

1500—300 „« U WS

1500-200 A Fn 600

1000 n. 500 A

500-50

TS00-Z00 M

Wo wr

S N

&

-

o

Fund pad mk prr F pmk jk tur dumk [ac

pack pre Fant prr C > had Jed pad jd pri pri P i

pk prcÀ bureà Fuer

pad pen.”

I. Ï,

5

T b P A En E S 2 J

S

Puk puri ———. f aas

F S S 7

A4 A 4 S 3 A J “A I

jpurad imt

gal Law 5d P C3 pi L -4

pi pi D VD C3 O Ia N J J

h D

S i E E f 15 E n. n fin CI n 1 1E C35 S

unk pueck R

D Ca R

20 28

tak c

a

2 so

S

it »S W

a O A

A jurdk pk Puck L A p Or

1500 „4 100,90bzG do. Stargard-Posen| 900 u. 300 « }100,90bG | DftpreußisGe Südbahn .| 000 Fe 102,00et. bz B do. do. IV.!

10000-—1000 Fr. |—-— Saalbabn

J J J

j Ï Î F «

A A prt Þ

A D ja j

m 2 J 2A?

art S prt irt werk Jt P prt Ph pk pk pet pak P prak jrrk

J f —Ì J

L 215 ut f Wn. fas GI5 55 S 5 C5 Fr

jorali zuu jam jak

S and "4