1890 / 239 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D e Se t L i x P

s O F EA A L

36348 Konkursverfahren. l cte: das Vermögen der verstorbenen Ehefran des Herrn Robert Fibelkorn, Emma, gev. Vredow, zuleßt in Alt Damm wohnhaft, wird heute, am 30. September 1890, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hein- rich Weylandt zu Alt-Darnm wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. Dftober 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines andexen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usfses und eintretenden Falls über die in den $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 25. Oktober 1890, Vormittags A0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 25. Oktober 1890, AEEMage LOUhr, vor demunterzeihmeten Gerichte, Termin anbe- raumt. Allen Porsonen. welche eine zur Konkursmasse gehorige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- zauasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihis an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflitung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 18 Oktober 1890 Anzeige zu machen. Alt: Dauran, den 30. September 1890, Königliches Amtsgericht. 36317 [ Rebe, das Vermögen des Väkermeisters F. Schubert hier, Derfflingerstraße 27, ift heute, Vor- mittags 11 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Conradi hier, Weißenburgerstraße 65. Erste Gläubigerversammiung am 17. Oktober 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arresi mit Anzeigepfliht bîs 13. November 1830, , Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13, No- vember 1890. Prüfungstermin am 12, Dezem- ber 1890, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B,, parterre, Saal 32. Verlin, den 2. Oktober 1890. Thomas, Gerits\{reiber des Königlichen Amtsgerihts 1, Abtheilung 49,

D Ka 2 D Bj A, A Ry e (38680 Konkurseröffnung.

Das Kal. Oberlandesgeriht zu Dresden, dritter Cipilfenat, hat den Besbluß des Königl. Land- geri@ts Chemniß , Ferien-Civilkammer, vom 23. August d. J., durch welchen der Beschluß des unterzei&neten At Sgeriht8 vom 8. deffelben Monats auf Eröffnurg des Konkursverfahrens über das Vermögen des Ofenscßers Friedrich Wil- helm Pawlowsky in Chemniß (Grenzstr) in Folge eingelegter Bes{werde des Gemeinschuldners außer Krast geseßt worden war, auf weitere Be- sckwerde cincs der beartragenden Gläubiger mittelst BVesclufses vom 20. jeßigen Monats aufgeboben. er Zurücnabme der bebufs Bekanntmachung der

ì der anberaumten Termine diesseits unter

° is bewirkten Veröffentlihung iwen Aufbebungsbeshlusses wird em erwähnten Konkursverfahren,

n Stelle des zurückgetretenen *rüheren er Kaufmann Otto Hösel in Chemniy

17) zum Verwalter ernannt worden ift

tgang gegeben. Anmeldefrist bis zum 1890 Vorläufige Gläubiger-

a am 24. Oktober 1890, Vor- 8 Uhr. Prüfung der angemeldeten For- derungen am 13. November 1890, Vormit-

gs 107 . Offener Arrest mit Anzeigefrist Ls erren I tank or 1890.

30. September 1890, R e P ‘r Ver Seri@tescreiber nuigl. Amtsgerihts, Abtheilung B.

bd.

Gia M 2 be Fos e 1

“s Pr Pf ey «1TH 8B

2s f 5 5 r

Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Richard Döring in Firma Richard Döring in Shemnis ift om beutigen Tage, Vormittags

è Ubr, Konkurs erò den. Rechtsanwalt Î : 8 Konkursverwalter.

’. Atovember 1890. Vorläufige

nig am 28. Oftober 1890,

ckTUsung der angemeldeten

Forderungen am 20. November 1890, Vor-

mittags 95 Uhr. ener Arrest mit Anzeigefrist S ftober 1890,

Chemuis, dex 1. Oktober 1896

E } F Dts u Zé. ® r We des Königl. A y

fein

Ueber tas eim 11 Uér, das C L 4 Fp

[22241 n 349]

4

I

ck L

Vermögen des Väckermeifters Wil- ne f ift beute, Vormittags K ercfnet. Der Herr ¡um Konkurs- erungen find bis zum

L s D LZi L LUTi 6 il U Us 2m 11. November 1890, Vormittags 10 Uhr, ener Arret mit Azzeigepflicht bis 20. Oktober 1890 Dargun, den t 590 :

En ors A LLONeTIMt.

{B55 daë BermöÖöge: des Tischlers und . NKichard Emil Große hier e 5) wird beute, am 2. Oktober ass 8 Ubr, das Konkursverf 1e, Der Äuftionatoc Stolle hier, Geriéte- gl fh E ¡zum turéverwalter ernannt.

E A

pen fuid Bis zum 27. Oktober 1890 umneldea Erfte Gläubiger- er Pröfuagttermin ;

Euerift Dreéden r r,

1 ronn ov L TLLAA Ib,

Mea urin Ar Vas s h T e Fa eat bur: Oa ner, Seridhtéi&rciber.

Bekanntmathung,

Deter but Detexüges bet Bättermeitters Albert E wit Fuftervur it am 1. tcber 159 s 11 Hy va Corlurtueria E S

t 1 VAE P E aren eronet,

f - r O S I E 11

D RorLurüvermoliee ift bex fauimarn Friy Hafien-

ein von hier ernannt. Offener Arrest mit An- en fit und Anmeldefrist bis zum 30. Oktober 1890, Erste Gläubigerversammlung am 16, Oktober 1890, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungs- termin am 8. November 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer

tr. 17. f Justerburg, den 1. er 1890.

ehr, Erster Gerichts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts. [36344] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Gutspächters August Westphal in Melufinenthal wird, da die Intestat- erben die Erbschaft ausgeschlagen, der Nachlaßpfleger Uebershuldung nachgewiesen und Konkurseröffnung beantragt hat, heute, am 1. Oktober 1890, Nach- mittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Sekretär Kretschmar in Lauenburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Oktober 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Donnerstag, den 6. November 1890, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 6. November 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeiGneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s\{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 22, Oktober 1890 Anzeige zu maden,

Königliches Amtsgeriht zu Lauenburg (Elbe).

Veröffentlicht :

Sibbert, Aktuar,

als Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts, [36353] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Paul Wichura zu Neumittelwalde ist am 30, Sep- tember 1890, Nachmittags 4X Uhr, das Konkurs- verfadren eröff net worden. Verwalter ist der Kauf- mann Karl Glaß hbierselbsst. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. November 1890. Erste Gläu- bigerversammlung am 15. Oktober 1890, Vor? mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. November 1890, Vormittags 11 Uhr. Neumittelwalde, den 30. September 1890.

Gutowski, als Geribts\{reiber des Königlichen Amt®gerirs.

TORDOET La L Befanntmachung. Das Königlich kayerishe Amtsgericht Obergünz- burg bat über das Vermögen der Zimmermeisters- ehcleute Frauz Jgnaz und Agathe Räth in Obergüuzburg auf deren Antrag beute Nachmittags 9 Ubr, den Konkurs ersffnct. Konkursverwalter : Fridolin Miller, Gerichtsvollzieher beim K. Amts- gerite Obergüxzburg. Offener Arrest erlaffen. Anzeigefrist bis längstens 15. Oktober 1890. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis Samstag, 29. November 1890 eins{ließlih. Wahltermin: Mittwoch, 22. Oktober 1890, Vormittags 92 Uhr. Prüfungêtermin: Mittwoch, 10. De- zember l. J8s., Vormittags 92 Uhr, im Sitzungs- saale des Kgl. Amtsgerits Obergünzburg. Obergünzburg, 1. Oktober 1890. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Der Gerichtsschreiber : Friedri, Kgl. Sekretär.

[36347] Konkursverfahren.

Ueber den Nawlaß des am 19 Iuli 1890 zu ¿en Kaufmanus Wilhelm Jesch ines Naclafgläubigers beute, am

y gs 12 Ubr, das Korkurs-

verfahren eröffnet. Verwalter : Gerichts\ekretär Busack

hier. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum

1. November 1890. Frist zur Anmeldung der

Konkursforderungen bis zum 8. November 1890.

Erste Gläubigerversammlung und zuglei Prüfungs8-

termin am 18. November 1890, Vormittags

11 Uhr.

Schlawe, den 1. Oktober 1820.

Königliches Amtsgerit.

[36312] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Nähmaschinenhäud-

lers Karl Kuhlmaun in Straßburg, Lange-

straße 105, wird heute, am 1. Oktober 1890, Vor- mittags 11 Uhr, da: Konkursverfahren eröffnet.

Ver Kaufmann Feodor Rieter dabier wird zum

Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find

bis zum 27, Oktober 1890 bei dem Gerichte an-

zumelden. Erste Gläubigerversammlung und PDrü- fung der angemeldeten Forderungen Mittwoch, den

29, Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, vor

dem unterzeiGneten Gerichte, Kommissionezimmer 6,

Offener Arrest und Anzeigefrift 27. Oktober 1890.

Kaiserliches Amtsgeri&t zu Straßburg.

[36315] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns R. Warth ¡u Ascherêlebeu

wird na erfolgter Abhaltung des S&iußtermins

bierdurch aufgehoben, Ï

Aschersleben, den 29, September 1890,

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung,

Betreff : Konkurs über das Vermögen ves Maurer-

meisters Sebastian Vöck in Augöburg.

Das Königliche Amtégericht Augéburg hat mit Be-

\chluß vom Heutigen das Konkuréverfabren na redit

Träftiger Bestätigung des Zwangsvergleihes und

Abbaltung des Schlußtermins nunmehr aufgehoben.

Augsburg, den 26. September 1599.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts,

(L.8,) Der Kgl. Sekretär; Dr. Martin.

s Koufursverfahren.

n bem Konkuréverfahrea über das Vermögen des Kaufmauns Emil Schreiber hier, éinten- liraze $1, in Firma L. Schreiber hiex, Lothringer-

traße 52, ift in Folge cines von dem Semein- schulbner gemasten Vorschlags iu einem Zwangs-

vergleiche Vergleichstermin auf deu 20. Okto- ber 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte I. hierselb, Neue Friedri- straße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt, Verlin, den 29. September 1890, Thomas, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[36462] Hugo Timme'’sche Koukurssache Danzig Firma C. Hiudeuberg & Co,

In obiger Konkurssache soll eine Abschlags3- vertheilung von 20% stattfinden. Der dazu ver- fügbare Kassenbestand beträgt A 6000,—. Die dabei zu berüdcksihtigenden Forderungen betragen é 29 748,22 und liegt das Verzeichniß derselben in der Gerihtsschreiberei VIII. des Königlichen Amts- gerihts XI. zur Einsicht der Betheiligten aus.

Danzig, den 3, Oktober 1890.

Der Konkursverwalter. Rudolph Hasse.

[363%] Konkursverfahren.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des flüchtigen Kämmerers August Bauer in Einbeck, wird auf den Antrag des Konkursverwalters, Rechtsanwalts Lindenberg hier, eine Gläubigerversammlung auf Montag, 20. Ok- tober 1890, Vormittags 10 Uhr, berufen.

Einbeeck, 1. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. IIL. gez. Welff. (L. S.) Ausgefertigt: Heinemann, Aktuar, als Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts.

[36461] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Handelsmannes Avolf Horn von hier, Fahr- gasse 117, ist wegen ungenügender Konkursmasse ein- geftellt worden.

Frankfurt a. M., den 24. September 1890.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts, Abtheilung 1V.

[36314] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers und Hutmachers L, Wunderlich zu Greifswald ist zur Prüfung der nachträglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 25. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung 4, anberaumt.

Greifswald, den 30. September 1890.

D T Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts i, V.

[36340] Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmatins Hermaun Haut zu Grimmen ist durh S{hluß- vertheilung beendigt und wird daher aufgehoben. Grimmen, den 24. September 1890. Königliches Amtsgericht. 1.

[36354] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Handel8mannes und Zinngießcermeisters Alois Neitmeyr in Jsen ist mit diesgerihtlihem Beschlusse vom gestrigen auf Antrag des Konkurs- verwalters S{lußtermin auf Samstag, den 25. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, an- beraumt worden.

Haag, O.-B., den 30. September 1890. Gerichtsschreiber des Königl. bayer, Amtsgerichts.

(L. 8.) Der K. Sekretär Neumann.

[36334] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Beckhaus, handelnd unter der Firma H. L. Beckhaus, zu Iserlohn wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Juni 1890 angenommene Zwangsvergleich dur rehtsfräftigen Bes&luß vom 14, Juni 1890 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

JIserlohu, den 2. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. [36346] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das nachgelafsene Ver- mögen des am 11. Juni 1889 verstorbenen Ober- feuerwerkers der Kaiserlichen Marine Bern- hard Emil Franz Herrguth in Kiel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kiel, den 1. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1II. Veröffentliht: Sukstorf, Gerichts\chreiber. [36326] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Salomou Schulz hier, Koggenstraße Nr. 8, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. September 1890 angenommene Zwangs- vergleich dur rehtskräftigen Beschluß von demselben Tage beftätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Königsberg, den 1. Oktober 1890.

Königliches Amtsgeriht. VI1 a. [36336] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns und Cigarreuhänudlers Emil Richard Pöge hier wird nah erfolgter Abhaltunz beé Schlußtermins bierdur aufgehoben,

Leipzig, den 2. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11, Steinberger. Belannt gemacht tur: Bed, G-S.

[26251] Koufkurêverfahren.

Das Ponkuréverialiren über das Vermögen beg Haudelëêmauns Adolf Liud aus ZYalldorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgchoben,

Meiniugeu, den 23, September 1890,

Herzogliches Amtsgericht, Ubtheilung I1, gei, Bernhardt, Ausgeïerctigt ;

Meiuingeu, 20, September 1890.

(L 8) Heublein, Gerictös(r, herz. Amtsgerichts.

[26316] In dem Konkursverfahren über das Bermögen

des Gutêbefizers Carl Gottlieb Herzog in Krumhermêdorf wird derx auf den 8, Biiober

1890, Vormittags $10 Uhr anberaumte Prüfungs- termin hierdurch vorläufig wieder aufgehoben. Neustadt, den 2. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht, Mare.

[36313] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutsbefizers Hans von Winkler auf Wilhelmsfeld wird nah erfolgter Abhaltung des Swlußtermins hierdurch aufgehoben.

Niesky, den 29. September 1890.

Königliches Amtsgericht. [36548]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns A. Ochmaun in Peiskretscham hat der Gemeinschuldner einen Vorschlag zu einem Zwangsvergleiche gemacht.

„Auf Antrag des Gemeinschuldners ist der Termin zum Zwangsvergleih mit dem allgemeinen Prüfungstermine verbunden worden. Die Masfegläubiger werden hier- durch zu diesem auf den 4. November 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, anberaumten Vergleichstermine auf Anocdnung des bezeichneten Geribts geladen. N. 1/90.

Peiskretschau, den 29. September 1890.

i Schmidt, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts, [36352] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfal;ren über das Vermögen der Frau Kaufmann Taube Verek hierselbst in Firma L. Verek ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 18. Ofk- tober 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbft anberaumt.

Strasburg, den 30, September 1890.

Königliches Amtsgericht.

[36319] Vekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Heinrich Trißtschler Nachfolger (Clara Thiemann) in Wohlau (N. 1/90) ift der Kaufmann Eduard Haeflih in Wohlau zum definitiven Konkursverwalter ernannt worden.

Wohlau, den 25. September 1890,

Königliches Amtsgericht. Der Serichtsshreiber Küster.

[36339] Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Drabek zu Wünschelburg wird, nahdem der in dem Bergleich3termine vom 29. August 1890 angenommene Zwangsvergleich durch retsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ist, aufgehoben. |

Wünschelburg, den 1. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

(86333) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutöbefizers Oscar Wilhelm Schirmer in Kleinstorkwitßz wird hiermit auf den Antrag des Gemeinschuldners gemäß $8, 188 K.-O. eingestellt, nacbdem derselbe die Zustimmung aller Konkurs- gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, beigebracht hat und innerhalb der im 8. 189 K.-O, bezeihneten Frist ein Widerspruch gegen den Antrag nicht erhoben worden ist.

Königliches Amtsgeriht Zwenkau, am 15. September 1890, Otto, A.-G.-R. Veröffentlicht: Richter, G.-S.

Tarif - 2c. Veränderungen der Deutschen Eisenbahnen.

[36355] Sächsisch-Oesterreichischer und Sächsish-West- öfterreihis{ch-Ungarischer Eisenbahnverband.

Nr. 15 117 D. Am 1. Oktober d. Is, werden für den Verkehr zwishen den Stationen Lobositz (Desfterr.-Ungar. Staatseisenb.-Ges.), Dur, Maria- hein, Shwaz-Kuttowit, Settenz, Tepliß und Ullersdorf (Aussig-Teplitzer Bahn), Dur-Liptiy, Kosten, Rosenthal-Graupen und Tepliß-Waldthor (Dux-Bodenbaher Bahn) einerseits und Freiberg- Schachtbahnhof und Halsbrücke andererseits direkte Frachtsäße für Kalktransporte eingeführt, über welche die betreffenden Stationen Auskunft ertheilen.

Dresden, am 30, September 1890.

Königliche Generaldirektion der Aen Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[36356] Güterverkehr zwischen Stationen der Eisen- bahn-Direktionsbezirke Breslau und Magde-

burg.

Am 10. Oktober d. J. treten zum Tarife für den oben bezeichneten Verkehr vom 1. Juli 1885 und zu dem zugehörigen Anhange von demselben Tage die Nachträge 18 in Kraft. Dieselben enthalten außer einer Ergänzung der Vorbemerkungen zum Kilometer- zeiger bezw. zu den Tariftabellen neue Entfernungen bezw. Frachtsäße für die Stationen Alt-Heide, Dohna, Hirschfeldau, Kogenau, Küpper, Nieder-Alt- wilmsdorf, Nieder-Herwigsdorf, Perfel, Primkenau, Rückers-Reinerz und Wolfersdorf, sowie anderweite, ermäßigte Entfernungen bezw. Frachtsäße für die Stationen Beuthen a./D., Freystadt in Nieders{l., Fröbel, Groß-Gorzüß, Neufalz a. O. und Ts\chsöplau des Gisenbahn-Direktionsbezirks Breslau.

Die Entfernungen und Frachtsäße für die Stationen Alt-Heide, Küpper, Nieder-Altwilmsdorf und Rückers- Reinerz treten erst vom Tage der Betriebseröffnung der Neubauftrecke Glay—Rückers-Reinerz bezw. der Station Küpper ab in Kraft,

Abdrüdcke der Nachträge können von den betheiligten Abfertigungsftellen bezogen werden.

Magdeburg, den 1, Oktober 1890,

Königliche Eisenbahu-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen,

Redacteur: Dr. H. Klee, Verlag der Expedition (S {o lz). Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32,

Berlín;

»

—— ———— D ee A mm e

Schlesische . . . .|4

Sächsische . . . .4 Schlsw.- Holstein.}4 |

M 239. Berlin, Sonnabend, den 4. Oktober 1890 S e 1000 u, 500 F|—,— [Russ.do.v. 100811252 85 p L v Lax loco i reußische... 4 /1/4.10/3000—30 |102,80bz 1 Dollar = 4,46 Mark. 100 Frane3 = 80 Maxk, 1 Gulden Engl. Bkn. 1£/20,395B Sive tot e Sant Ertl i 1 O S 1/4.10|/3000—-30 [102/86bz Wesel. Italien, Noten|80,15 bz do. fleine/32425G do D 1/1. 7 [5000—150/86,70 bz Badische Eifb.-A.]4 | vers. /2000——200|—,— Brüfselu Auiwp. 100 Fres. (8 L.}| , |80,566zB Fonds und Staats-Papiere. Oftpreuß be. . 8 :/ 1/1. 7 (3000—75 [97,20B Grßhzgl. Hess. Ob. 4 | 15/5. 11/2000—200|— London .…. | 12 8 Th [2087hj Preuh. Cons, Anl. (4 veri 5000 190/106 921 | Bensche 1/1.7 |3000—200/101,266z | Medl.Eifb Süld. 34 1/1.7 |3000—600/———

6 örsen-Beilage E e s Z mea mnLT J T Berliner Börse vom 4. Dktober 1890, | Imp.p.500gn.|—,— ide Noten|—,— | P - «ld | /4.10/3900—20 [102,80 bz Amilih festgestellte Course. do. kleine ./4,175B ult. Okt. H, Rhein. u. Westfäl. 4 |1/4.10/3006-—30 [i02,90b. do.Cp.zb.N-Y.|417B 953 95 b ; 1/1.7 |3900—300/110,00B 1/4. 10/3000—30 |103,00b p.zb.N-Y. 4, 29 bz : j 254,500253Aà i 1/1.7 |3000—-150/104,20bz 100 Guld Dübrund ne 170 Mart | act s D 1,60 Mark N F./80,55 bz 1/17 [5000 1607 06: L/ Bo K , Z esel Uo d „_| Sur- : ishe Anl. .|4 | versch.|2000—200/106,00B Bank-Disk. Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 59%, Lomb, 54 1,69, | Kur- u. Neumärk. i 141,7 3000—150/98,50 bz Bayerische 106,0 Amsterdam . . 1090 fl, T | 9; 168,55 bz 4 ne ¿2 1/1.7 13000—150][98,00 bz Brem.A. 85,87,88/3F| 1/2. 8 |5000—500|—, j : : .St.-Rnt./334| 1/2. 8 2000—500/98/20 do. do. | 100 Fres. 2 M.|/ ® [80/20 bz Z.F. Z.Term. Stiicke zu Bua M 147 A E M nb A 5000—500 H Skandin. Pläye .| 100 Kr. /10T.| 5 [112,00G Ditsche. Rchs.-Anl.|4 |1/4, 10/5000—200[106,20G | l : f ; 34| 1/1.7 |5000-—200/97,50et. bz B | bo. conf. Anl. 86/34| 1/1. 7 (3000—100| 1 L 3M." |20,155bz do. do. do. |34/1/4.10/5000—200]99,50bz Säsische e L 3000—-75 |- do. do. 1890/34/1/4, 10/3000—100/97 20 bz 1 Milreis 14T.) , |—— do.Sts.-Anl. 68/4 | 1/1. 7 /3000—150/101,90bz Sghles. altland. do do

ry

9 ° 9 9 - 0 9 | - tf Slaats-Anuze zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skaats- Anzeiger. Amerik. Noten Oeft. p100fl/180,50 bz Pfandbriefe. oserse 4 |1/4,10/3000—30 [102,80 bg Umrechnungs-Sägte. Belg. Noten .|80.45b [lt,Nov. 1/4. 10/3000—30 |[103,00B T A Ta S Ito 963 25 bz 34| 1/17 |3000—150[98,10B 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark, olländ. Not./168,656B |Rufs. Zollcoup. . 324,60G 100 (29 (| 24 [1886668 1/1.7 |3000—150|103,00 bz do. 1890/34 1/2. 8 [5000—50097 20B 5 o. A ¿ 20 Kopenhagen . . .| 109 Kr. [10T.|3444/112'00G do od al (¿t vers. 500020099 50B do. e vand.-Kr. 44 1/1,7 (3000—76 l GNE (84 1A (2000 600197,50W 1 Milreis 3 M, do.St.-Schd\{ch.|34/ 1/1. 7 |3000—75 [99,90 bz

in

1/1.7 |3000—80 |98,70bz Reuß. Ld.-Spark./4 | 1/1. 7 /5000—500/104 20B 100 Pes. \14T. Kurmärk. Sldv./34/1/5. 11/3000——150[99,90G do. Idsch.Lt A0.

1/1,7 13000—60 |—,— Es R 1 E 99,00G Ff, a & 30 9 ,00 9A. Ó J 100 Pes. (2M. |f * |78,00b1 Neumärk, do. |34| 1/1. 7 |3000—150/99'90G bo A G 14 200 O E 00 100 # |riata| $ 417,50B Ober-Deichb-Obl.34| 1/1. 7 /3000—300|- bo, va T

He le 78,40bz L 1/1.7 |3000—150|—,— Säch]. St.-Rent.|3 | versch. 5000—500/88'50bz G 100 Fres, 8 T /3 80,90 bz Berl, Stadt-Obl. 34 vers. 6000—100/abg. 97,506G | bo bo nue i | /

P G5 5 C5 N 5

Go dp my Cr

1/1.7 [3000180 do-Edw Mb u. Ke. ver 2000— 100 96 40bzG J c i 1/1. 7 |3000—150]98,00G o. do. Pfandbriefe/4 | versch. /2000—75 |-—,— 100 Fres. (2 M.|f ® |80/10bz do. do. neue/3$/1/4. 10/3000—100/98,00 bz do. do, D 1/17 3000—150/98,00G do. do reditbriciel ver\ch.|2000—200|—,— E Es T Breslau St-Anl. 4 1/4. 10/5000—200/102,30B do. do. 1/17 [3000-180 do. Pfdbr. u. Kredit 4 | versch.|2000—100|— L E a Caffel Stadt-Anl. 3#| vers. 3000—200|—,— do. do, do. IL|44| 1/1.7 (3000—150|—,— Wald.-Pyrmont. |4 | 1/1, 7 |3000—300|— Mo E 100 fl 2M. 178 2% bz GH Lott St A 1/17 2000— 100 102,256 S{lsw.Hlst.L.Kr.|4 | 1/1. 7 |5000-—200|—,— Württmb. 81—83/4 | vers. 2000—200[103,25bzG N b LC8, jarlottb, St.-A, . 7 (2000— 2,29 bz ; 1/1.7 5 A RTR Süwelz, Plähe .| 100 Fres. (10T.| b |80,30bz Elberfeld. Obl. ev. 34 1/1. 7 |5000—500|—,—— efi L Italien, Vitye : 1 2e L | eo EfsenSt.-ObL.1V. l 7 |8000—200/—— bo: 1/17 14000—100l— Preuß, Yr.-A. 56 S E 300 : 0, Lire (2 M, 9,40 bz Do D. 1/1. 7 13000—200|—,— G T B 1/17 [50 07'20B che}. Pr.-Sch.|—|p. St. Petersburg 1100 R. S. 3 W.|| 5, [251,508 | gieler Stadt-Anl. 34 1/1.7 2000—500[96/40B Wiipr. rittr[ch.LB\34| 1/1.7 5000—200/97,202 9 do, 100 R. S. 3 M.\} "1249,25 bz Magdbg.St.-Anl. 34 1/4. 10/5000-—200|—,— do. neulndfG.I. Ostpreuß. Prv.-O.|34| 1/1. 7 |3000—100]96/80B osen. Prov.-Anl.|34| 1/1. 7 /5000—100197,40 bz

1/1,7 |5000—200/97,20B Bad. Pr.-A. de 67/4 |1/2,8| 8300 . „1100 R. S. |8 T.| 54 [252,35 bz Geld-Sorten und Banknoten. heinprov.-Oblig|4 | vers. 1000 u.500|——

1/1.7 5000—60 [97,20B Bayer. Präm.-A./4 | 1/6, | 300 Dufkat.’pr. St.|—,— E p. St.|—,— do, do. [34 vers. [1000 n.500

i

p

ck C 5 f ¡a G5

172 50G 331,50 bz 139,75B 142,90 bz 105,50 bz 138 40bz 144 00G

Go 5 Uo tp Ä C e ge

Rentenbriefe.

Pannoversde - « 4 |1/4.10/3000—30 [102,8Cbz essen-Nafsau . ./4 |[1/4.10/3000—30 103,00G Kur- u. Neumärk./4 |1/4, 10/3000—30 102,75 Lauenburger /1.713000—30 1102,75G

amburg. Loose .|3 | 1/3. 150 7136,50bz Lübeder Loose . .|34| 1/4 150 1124,00bz Meininger 7 ls p. Stck 123 12725bz Oldenburg. Loose|3 | 1/2, 120 1132 00B

Braunschrog.Loose|—|p. Stck 60 Cöln-Md. Pr.Sch/34|1/4.10/ 8300 Dessau. St. Pr. A.|3È| 1/4. 300

Sovergs. pSt./20,33G |[Imper. pr. St.|—,— 00, DO, 1/1. 7 [1000 u.500190,00 bz G

20 Frcs.-Stück/16,18 bz Schldv.d BrlKfm./44| 1/1. 7 1500—300]103,70bz

8 Guld.-Stück|16,17 bz Westpr. Prov.-Anl|35[1/4, 10/3000-—200|—,—

do. Þr, 500 g f, |—,— do. neue... .|—,—

Desterr. Loose v. 1854 . [4 | 1/4. 250 fl. K-M. 1[123,70bz Spanishe Schuld. .. [4 [h /n| 24000—1000 Pes. 177,30G Tf. do. Kred.-Loose v. 58|—|p. Stck| 100 fl, Oe. W. 338,00 bz Do, DO, D Ul DIE —,— 1860er Loose . ./5 |1/5. 11] 1000, 500. 100 fl, [127,10 bz Stodhlm. Pfdbr. v.84/85/44| 1/1. 7 4000—200 Kr. 1101,40bz do. pr. ult. Okt. 127,10à,127 bz do. do. v. 1886/4 11/5.11| 2000—200 Kr. 99,75 bz . Loose v. 1864. .|—|%,Stck 100 u, 50 f. 326,90 bz do. do. v. 1887/4 |1/3.9 2000—200 Kr. 199.75 bz do. Bodenkrd.-Pfbr./4 1/5, 11| 20000—200 4 101,50 bz do, Stadt-Anleihe|4 | 1/8.14 8000-400 Kr. [100,00G Stilte zu Pester Stadt-Anleihe . . 1/1.7| 1000--100 fl. P. 189,50G do. do. kleine|4 | w/8.18 800 u. 400 Kr. 1100,25G 1000—100 Pes. 181,75B do. do. Tleine/6 |1/1.7 100 fl, P. 89,50G do. do. neue v. 85/4 | 16/6,19 2000---400 Kr. 199,90bz G 500—100 Pes. 182,75 bz POGiVe Pfandbr. I-—1Y|5 | 1/1, 7 | 3000—100 RbL. 5 72,90G Lf. do, do. Geinie|á | 16/6,18 800 u. 400 Kr.. |—,— 0

n

Ausländische Fonds.

i

Lo A

Argentinische Gold - Anl. |! do. do. kleine do. do. innere do. do. kleine do do. dußere ho. do. kleine

Bukarester Stadt-Anl. . do. do. Éleine do. do. v. 1888 do. do, Éleine

Buenos Aires Prov. -Anl. do. do. fleine

Gold-An: 88 do. do. leine

Chilen. Gold-An. 2

Chinesishe Staats - „ul.

Dân. Landmanns%.-D.1,

do. do.

do. Staats-Anl. v. 86

Egyptische Anleihe gar. . V0, D 4

do. E

do. kleine do. pr, ult, Oft

do. E

do. fleinc|! «Do, Pr, Ult. Ol

innländ. Hyp.-Ver.-Anl. innländische Losse do. St.-G.-Anl. 1882 do. do. b. 1885 do. do,

Galiz, Propinations-Anl,

1000—100 Pes, 173,30 do V 1/1.7 | 3000—100 Rbl. 9. |72,90G , do, do. 34/15/3,9/ 9000—900 Kr. |—,— 1/6. 12| 1000—-100 Rb, S, 69,00B Türk, Anlcihe v. 65 4. ev. 1/3,9 1/419 S 9 SI'OOBLB “s 4 0. 1/3.9 1000—20L |18/75bG „10 i; 81,00 by 0. 0. i s _— „(0 bz 10 (100 Ma: = 150 fl. S, 107,25 bz do. do. D, 1/3. 9 1000-—20 £ 18,70bzG C 500 Lire 90,75B *. do. C. u. D. y. ult. Okt. 18,75 bz 500 Lire 86,40bz B do. Administr... . 5 [1/511 4000-——-400 A 90 90 bz 4000 u. 400 M 102,00bz G do. do. Teine/5 |1/5. 11 400 „M. 91,00B 400 4 102,00 bz G do. Zoll-Oblig. .. ./5 |1/1.7| 25000—500 Fr. |92/,80bz BO 102808 do. do. L e L C 500 Fr. a ON 000 102,6 do. ult. , 2,60 bz 400 A 102,60G 0, Loose es ..… „fr.[p. Stck| 400 Frs. 182,25 bz 16000—400 e [100,261 B F « do, p. ult. Okt, 82,60à82à82,25 bz 4000 u. 400 #6 1100,40bz l (ESgypt. Tribut) .|4}| 10/4.10 1000—20 £ 97,70 bz 5000—500 L. S. 188,10b;zG 30, do. Tleine|4{| 10/410 30 L 97,70 bj + 1000 u. 500 L. G, 188,106; G v O D; L Oft E E L |/- aae: More große 4 S n f, Li S 11 £ - 9. 0, mitte /1, ( ; , 60 bz u, E L b 2 E 4 |1/1.7| 100 fl. Os M 00 0. o. Þ, ult. Et. 90,90à, } 100 u. 50 £ do. Eis.-Gold-A. 89/44] 1/2, 8 1000—100 fl. 102,20et, bzB ; 1000—50 £ bo. do. mittel/424| 1/2. 8 1000—100 f. 102,40B 15/4, 10 1000—20 £4 |—,— do. leine 100 u.50L 1102,25G_ bo. do, fleine/42/1/2.8 1000—100 fl. /192,40B 15/4, 10 100 u. 20 £ grn l do. d S b, 625 u, 125 Rbl. 197,30à,40bG 29. E, D ; | een 20 p G, E e C 0. p.u . O , 9, 0, 0. / Ke E T 2,0 Î o. 15/3. 9 4050-—405 „A 199,00G inn. Anl. v. 1887/4 [1/4 10] 10000—100 Rbl. |—,— do. Papierrente . 15 1/6, 12 1000—100 f. 39,75 bz p. Stck| 10 Aa: = 30 A 160,70bz do. p, ult. Okt. j E do. do. p, ult. Okt, | | ; 89, 60à,40à,50bz 1/6. 12 4050—405 # I—,— Gold-Rente 1883/6 [1/6, 13 10000—125 Rbl. [111,50bzG do. Loofe |— 1p. Stck 100 fl. 258,25 bz U C 4050-—405 A |—,— i do. 1/6, 13 5000 Rb[. —_— do. Temes-Bega gar. 5 [1/4.10 5000—100 f, N: MRA 1/6. 121 5000—500 f |—,— ; do. v. 1884|: VL7 1000—125 Rbl. |—,— do. do. fleine/5 1/4. 10 100 fl, 89 50B 1/1.7 10000-—50 FI. 184,10bz FL.f. do. do,

Dit 160 a do. Bodenkredit . . ./44/1/4. 10) 10000—100 fl. |—,— Grieische Anl. 1881-845 |1/1.7| 5000 u. 500 Fr. |94/605zG do. p. ult. Okt —/— do. Bodenkr. Gold-Pfd.|5 |1/3.9| 10000—100 4 |[—— do. do. 500er 500 Fr. 94,75 bz G St-Anl. 1889. . it: 312%—125 Rbl. G.

1000—20 £

100 Pes. [73,30G do. Liquid. -Pfdbr. —— 1000—20£ |24,90G

1000—20 £ 73 00B Portugies. Anl.v.1838/3 100 £ 73,00B do. do. kleine 3000—-400 A 197,70bz Raab-Graz. ME 400 A 97,70 bz Röm. Stadt-Anleihe T. 2000—400 « 197,70bzj do. do, IL.-VI. Em. 400 97,70 bz Räu Staats-Dbligat. #000-—500 „Æ 83,90 bz N do. kleine 500 A 84,40 bz # Do. fuad. 1900—-!0 £ —,— 2. do, mittel 2 L 69,75 b1 i do. fleine L 1000—2C 2 1100,00B , do. amort. 1/5, 11 1000 „Æ 109,75b;B Bd 2000—206 är. 1110.70bz fL.f. ; 1/1.7| 2000—400 r. [94,00bz ; do. kleine 11/6,.12/ 5000—200 Kr. 195,20B „-Fngl. Anl. v, 1822 1/3.9 1000—100 £ —,— ; do. kleine 15/4.10 1000—20 £ 91,50 bz i do. v, 1859 1/5,11 1000—-20 g 27 25 bz ï do. v, 1862 1/5,11 100 u. 30 £2 37,25 bz ; do Tiecine 97,40à97 bz cous. Anl. v. 1875

Or O O O

Du 2 Tar

U C C! j j f a Q S

Ha j Q O fa fn C Q Q ch7 Ct C N En Z= e B ¡Pn j C T D C3 E

1 p P D H D T Or M

i fck V5 I Co C19 if C fa e

rp

tf if j Q O 5 U

[n ?

S S,

| m

C7! j G5 M ir r

Züricher Stadt-Anleibe .|34/1/6. 12 1000 Frs. —,—- Türk, Tabacks-Regie-Akt.|4 | 1/3. 500 Frs. ——,— do, - 00. Þ, Uit, Ol 156,75à156et à,10hz

4 Wiener Communal-Anl.|5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. |—— do. cons. Gold-Rente/4 |1/4. 10 500 £ 74,75 bz B ; do, Eleine/4 | ver/{.| 625-—125 Rbl. &. 198,90G do. do, 100er/4 |1/4.10 100 £ 74,90bzG . do. 1890 IT. Em.|4 | vers. 500-20 £ 98,00G do. do. fleine/4 |1/4,10 20 £ 75,75 bz Do: ITT. Gm. 4 | vers. 500—20 £ E do. Monopol- Anl. 1/1.7 | 5000 u. 500 Fe. |78,40bzGF S . conf. Eisenb.-Anl.|4 | versch.| 125 Rbl, 98,25 bz do. do, fkleine/4 |1/1.7 500 Fr, 81,101 B Do, Pr U U : 98, 10G n. Staats-Anleihe|33/1/4, 10/ 12000—100 fl. |—,— Drient-Anleiße |5 [1/6,12| 1000 u. 100 Rbl, P. 80,10G tal. steuerfr. f p.-ODbl./4 |1/4,10 250 Lire 79,40bz Lf. do, T5 | 1/1,7 | 1000 u. 100 RbI. P. 180,50G do. Nationalbk.-Pfdb.|4 |1/4. 10 500 Lire 96,590 bzBkl.f, do. p, ult. Okt. 81,20à80,50à,75 bz do. Rent 1/1.7| 20000—100 Frs, |94,00G* „2 do. ITI/S [1/5, 11| 1000 u. 100 Rb. Þ. [81,30bz do. do. 1/1.7| 100—1000 Frs. |94,20B S do. p. ult. Okt, 81,90à,25 bz e

ij

Eisenbahn: Prioritäts-Aktien und Obligatiouen.

U! if d C5 5 E fck r

Bergish-Märk. I11. 4. 2 1/17 3000—300 A 197,75bzB d

do, do. pr. ult. Okt. 94,10à93,80bz Nicolai-Obl. , 4 1/5, 11 2500 Fre, 97,90G o. IIL C... (86/1 7 300 4 27,75 bz B 1/1.7 500 Lire 93,50B do. fleine/4 (1/5, 11 900 Frs, 97,90G Berl.-Ptsd.-Mgdb.Lit.A.4 |1/1.7 600 —,—

1/1,7 | 1800. 900. 300 „4 194,00G ; Poln.Scchay-Obl.|4 |1/4,10| 500—100 Rbl. S. |—,— Braun eige e 1ER C 3000—300 „Æ 105,50bBkl, f. 1/1.7 2000—400 # [78 00bzG i do. Eleine!4 |1/4,10| 150 u. 100 Rbl. S. 192,75B Braunschw. Landeseisenb./4 | 1/1. 7 500 A —,—

400 M 78,00 bzG Pr.-Anl. v. 1864 1/1.7 100 Rbl, 179,004 Breslau-Warschau. 58 1/4.10 300 A —,—

1/4,10 1000—100 „M as eme do. v. 1866 1/3,9 100 Rbl, 167,00 bz D.-N. Lloyd (Roft-Wrn.) 1/47 3000—500 M E

els 1000—500 £ 96,40 bz 5, Anleihe Stiegl./5 1/4, 10} 1000 u. 500 Rbl. Tas G Polteinsde Mars äbabn 500 u. 300 # [101,90B

j

do. amort. Rente Il, Kopenhagener Stadt-Anl. Lissab. St.-Anl. 86 [. T,

do. do. Tleine Luxemb. Staats-Anl. y.82 BRLYN Ane N

o o

do. do. kleine

do, pr, ult. Ol Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Nortuecisde HOLE- O orwegi]|Me Dypdbk.- i do. SA Tei

do. do. feine Oesterr, Gold-Rente. do. do. leine do. pr, ult. Okt.

Fp er-Rente . .

o. N do. pr. ult. Okt, do. s do. pr. ult. Okt. S

T T pardd perná ie da —— pl pol pl V-A J -J

vex 100 £ 96/80 bz Rho do. 1/4,10 500 Rbl. S. olsteinshe Marshbahn 1000 u. 500 « |—,—

7 / «Kredit . 6 |1/1.7| 100 Rbl. M. |110,50bzG übeck-Büchen gar. . 3000—500 |—,—

9, ms nin Predi 4 1/1.7| 1000 u. 100 Rb. 101,75 bz G Bitten 600 „6 89,80bz B 1/3, 9 | 1000—100 Rbl. P. [76,30 bz G Cntr.-Bdkr.-Pf.1

Magdeb.-Wittenberge . . : 1/1.7 400 93,75 bz G 600 „A il ed i. 1000 u. 500 F G. [124,40bzG do. Kurländ. Pfndbr. do. 75, 76 n.78 cv. d

E Q Q f C d m k M

600 A 1000 n. 500 1000—500 „# 5000—500 300 4 3000—300 3000—300 300 u. 150 1500-300 „& 1500—300 600 „X 1000 u. 500 y 00a L 1500—-300 « {100,70G

1/2,8 3000—300 6

Go 2D R N N tf C0 Q

Land

Mainz-Ludwh. 68/69 gar. (s o. 24/6.18 | 1000. 500, 100 Rb. 50'906 l a 1000 u. 500 #4

9. 11| 1000 u. 500 $ P, |198,00G Swchwed. St.-Anl. v.1875/43 j o. y.

/1.7 00 0 A 98,10 bz A do. mittel|44| 1/2.,8 1500 „M 99,90G do. v. 1881 1/3.8 20400—206 87,00 bz do. do. - fleine/44/ 1/2,8 300 99,90G do. do. 1/3.8 : 87,00 bz G do. do. 1886/34 1/8,18/ 5000—500 « 196,50bz Medckl. Friedr.-Franz-B. 1/4 10 1000 u. 200 fl. @. [96,20 bzB do. Septen R ù A A 0 105,801 DbersGles. Lát, B. E

j 300 s 97,00 do. „-Pfbr.v. i 000— j 0. M

/ f N G __GM 109,75G do. (Ndrs{l. Zwgb.)

do. do. v.1878/4 |1/1.7| 4500—300 A Cn A 100 100,75G do. Stargard-Posen

79,00bzG do, do flenea |1/,7| 800 u, 300 [100726 | Daus gard 1/5, 11| 1000 n. » 178; O, eine/4 | 1/1, u. „D CENOLLONE RIVANR 000 u. 100 78,70 bz do 101,50 bz G do. do. IV,

S A do. Städte-Pfd. 1883/44/1/5,11 3000—300 „M 5 [1/3.9| 1000 u. 100 fi. E ESweis Girgen, A z P A 4000 Fr 18 E Ra mber Bis E 82 Di do. Fleine 4s 1/á. 10 100 fl, 79,50 by do. do. v. 1885/5 11/65, 1A 400 „A 189/7565 G M Es do. do, p, ult, Okt. L

dk jer enck R 0 do

t berde

pat . p A200 005

is pa CAD C5 C0 C5 C5 tas Jf af Jj CAO J po ¡fin ¿fin C prerd E s

E e Wre

S E 15ck C9 C5 E S E E anat

Pa 1a C0 C5 pk S R

t t t

ahn Weimar-Geraer Loerrabahn 1884-38,

prt m J