1890 / 245 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Mitgliedèr des Vörst&nds sind die Péikén: Theodor von E zu Pristelwh, Heinri& Cammann zu Groß-Wilkawe und Ferdinand von Prittwiy zu Kawallen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist Jedem

my der Dienststunden in der Gerichtsschreiberei IV. attet. G Trebnitz, den 4. Oktober 1890. Königliches Amtsgeri®t.

[37784]

Unna. Sn unfer Genossenshaftsregister ist unter Nr. 4 ilgendes eingetragen : ‘a.

H Sr li 2 „Molkerei Hemmerde ein

. Spalte 2. olfe -

getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Basse:

e Spalte 3. Hemmerde.

d. Spalte 4. Die Genossenschaft ist dur Statut

vom 10. Juni 1890 gegründet.

Sie hat zum Gegenstande die Verwerthung von Mil und der daraus gewonnenen Produkte für gemeinscaftli<e Rehnung und Gefahr. ;

Die Bekanntmachungen erfolgen dur< das amt- lide Lokalblatt von Unna unter der Firma der Ge- nossens<aft, gezeihnet von den 3 Mitgliedern des Vorstandes , die von dem Aufsichtsrath ausgehenden

_—

unter Benennung desselben, gezeihnet von dem Vor-

Fitenden.

Der Vorstand besteht aus: O 1) dem Gutsbesißer Friedri Gräfingas(hulte zu Hemmerde, _ Z S

9) dem Brennereibesißer Carl Lex ebendafelbfît,

23) dem Gutsbesißer Auguft Wiemann zu Horst

bei Lenningsen.

Derselbe giebt seine Willenserklärungen kund, indem die drei Mitglieder der Firma der Genoffen- {aft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. _

Eingetragen zufolge Verfügung vom 22, Sep- {ember 1890 am 23. September 1890

Unna, den 22. Scptembcr 1890

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register. (Die ausländis@en Mrfster werden unter Leivzig veröfentli®t.) Berlin. Königlihes Amtsgericht L. Asthcilung 5G LE. :

E L Laur Berlin, den 8. Oktober 1890.

romo5 [J 20] [37839]

o Dr 20 PLtruten. . M. Reimann ix Verkin, PT Tee f Fr

nr nas 42414 4

2 Jahre, augemeldet am 8. Séptember 1890, Vor- f mittags 11 Ühr 21 Minuten.

Nr. 10844. Fabrikant Leopold Casper in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Spielwaaren (&xcentric-Clowns, Parterre-Gyrmnastiker), versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 500, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1890, Na@mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 10845. Firma Vergas Gebrüder in Verlin, 1 Pa>ket mit 13 Modellen für Schreib- zeuge aus 2 Theilen (Velocipedisten, Tee L Confectschaalen aus drei Theilen (Griff, Fuß, Köpfchen), MetalibroGes aus 5 Theilen (Bacchus, Arm zum Baccbus, Griff, 1 Theil zum Griff, 1 Fuß), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 698, 698 1,, 69811I., 699, 6991, 699 IT., 699 IIL., 700, 7001. bis V, Schu frist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1890, Bor- mittags 11 Uhr 37 Minuten. : i

Nr. 10846. Firma Max Krause in Verlin, 1 Unms{lag mit 15 Mustern für Verzierungen zu Papierwaaren, versiegelt, Flächenmuster, _ Fabrik- nummern 2, 4, 6 bis 11, 13 bis 18, 25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1890, Nach- mittags 12 Übr 16 Minuten.

Nr. 10847. Firma Nathan Wolff « Sohn in Berlin, 1 Pa>ct mit 50 Mustern für bedru>te Kattune, versiegelt, Flä<henmuster, Fabriknummern 380, 3892, 383, 385, 386, 389, 391, 393 bis 397, 428, 430 bis 458, 89 M., 147 M, 428 M bis 433 MU., Schußfrist. 1 Iahr, angemeldet am 9. September 1890, Nohmittags 12 Uhr 37 Minuten. :

Nr. 10 $48, Firma Franz Lic> « Heider in Berlin, i Pa>et mit 2 Mustern für Tapeten, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9142, 9143, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1890, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten. i

Nr. 10849. Firma F. W. Müller jr. in Verlin, 1 Pa>Xet mit 1 Modell für Bleistift- oder Federbalter in Form einer neuen Patrone, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Sep- tember 1890, Vormittags 10 Uhr 51 Minuten.

Nr. 10850. Firma Nielbo>X & Hees in Verlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 12 Mo- dellen für Ampeln, Doppelarme und Kronen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- zummern 1508 bis 1512, 417, 418, 779 bis 783, S(utzfrist 3. Jahre, angemeldet am 11. Sep- tember 1890, Vormittags 11 Uhr 22 Minuten.

Nr. 10861. Firma Verliner mech. Stickerei H. Themal in Verlin, 1 Ums({lag mit Abbile dungen von 15 Mustern für Sti>kereien, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4019 bis 4033, Swutfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1890, Na@ëmittags 12 Ubr 6 Minuten.

Nr. 10852. Fabrikant Albert Theodor Wil- ‘helm Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbil- dungen von 4 Modellen für Gatkronen, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern

332, 333, Schußfrift 3 Jahre, ange? 3. September 1890, Nawmittags

Nr. 10853. Fabrikant Hermann Dietrich in Berlin, 1 Ums@lag mit Abbildungen von 4 Mo-

0 für Gasëbcleu>&tungs-Gegerftände, versiegelt, f I he Erzeugnisse, Fabriknummern

18fiift 3 Jabre, angemeldet Na@Gmittags 12 Uhr

My

Martin Vrie n

eines M

nunineCI

E Croritermi ior . OLDITCILLDeT

Firmo Sammaoun Æ Funfe in} 3

Ina m hithunno not Stolle Lip 4 14 «1/17 LL bi CITLEX T 5 Y

L E gege wegn dai Sill Ti nr 911 Tterr r

L Tz; I E

Police, SBolle 44159914] U: TEUCT Tini Vericget! Fi L Le? 1 dre Gus (01433 Dtr U Vitinuizsi

r 109 TUT DEE er -

mt! Cr Trt 36 L L) | > bi

Erie | u

T SZPUCPCG G

Sabrtfinummezrn | fiegett ber Sugirist | fxift i

Zu Boriagas

r, Ee Ait:

i EUxuSos

He, A, f ug © age, 3 gi |

4-oaitiagé |

miiettufaut wbt î 5 L L

5a L. Sala in Serlis, lagt L egi! S C B A E A i

A

H: E 4

u Kurabpapier r Save 016, B D) Vi 25, Be V Â La a i Ps di lit A k or L Rivas S É Papi u

t Z, 2 A Lai ¿ls

44A) U A A Lu P

Hd Se Ar A T 7 Gal T A L, Vos Tad A ie ; A E 1A

+1

«SAUVL

>* ns

A LAGAL L Az s: 5 > P. B D fes

Ec Tiá

25 ¿ábs Tit ns 7 W wow ais v jd Lw F f z B ia Lis (7 4 A e, P50 T E / ;

ugt X #

T F { T t J 84 A Abi Et Diät wf C £ Sg; ¡4 # S d D f. Vet ifi B. T Dgs Sibkéliilies DIE 42 e 2

S f Mf 4 vir E t / S L A

My 1

T s

Ls

Capi 5 G, 4

A 4 E P 49 (f

Li É Hdt Mrcues Wi ci S utizus

Cid Á c E 4 Pat us t KCLAÁ A E A F reéat att + Wr idi e po? p Ra Ad A v lis ZaA E « s F ft rf Ae L Lal id Wi E L p F

E A

1 WOLZAAL A A A k e A p)

#% t) A s eti, P mas A Y + Ai bia bid $ wi L A dr

e B S C A

f Dit: Ld:

Berlin,

) E delle 7

o Müller & SDenunert | 1590, S >ieu 9D fi aut f )

Seri, !|

7april- 1 |

Padet | 210 F, f

C d, j D Lc L

Bo 14

_BVratsh in Berlin, sür Flaschen, versiegelt, gnifse, Fabriknummer 210,

7. September

T det me

1CLDEi Am

l Uhr 14 Minuten. a Ende « Devos in

it Abbildungen von 12 Mo- Muster für

n 889a, 900— ift 3 Jahre, an-

M L *(aMmItI

mit 11 Muftern für be-

brif-

rma Nathan Wolf « Sohn

irma W., Möbes t

n 12H L

£tb Îr. in Berliu,

tr (rio 25 D- f ur C ober zu Sanclias tir mla d

b 14A Fr Lt 14-4 Me

angemeldet am é 11 Uhr 57 Minuten mo R. Borni> ir Eier Ér Giéfaucttos ae

Berlin, Plafate L O Des Fobrifnummer 2059, Shubt-

Fen mutier i: September 1899,

cit Fahre, angemeldet am 19 I S s tft 4 17. roc t i 0 HUTIGGE 11 Or DrGcte

V. 089 Fuma R. Frister, Zuhabexr A,

| Secgewalbt in Verkin, 1 Patet mit Nbbilbungen

pon 99 Viovellen für Segensiänve ter Kpnstindustrie

in Zuf, Eilen, ups aber in Bronceguß,

vez Viutter lot e Erzeuginiie, Fabrit-

200 2013,

2906. ZUSL, L

N HÆL / , 2156 P, 215 Vie 2190, 2002, 21193, 2153, 2169,

i 41, 2067, 2145,

O N 12066, 2069, 2096 ; /

2146, A LIGT, 2H 262, 2940, 291%, 2995, Lui 5 ugemelbei am I Cæriaara 1990, Sldquitäagb 12 Uu 19 Mis | Us

He. 192600 Buns Zlag de Bereusp in Wexlig, ais ui Hebiloung ia Mobells fa | SDiogociuumianpas u e uad Kor, Ls oi, Pull flu De Exeuguisie, Sabrif- U H, Mui j Babe, G ¿ulte ali 9. Spa 2590, DiaGuiitagé 12 Ubr 20 Piiguls

| 19551, Bua Æ. Mxamme ün MWerlig, i Tódea mit Mobilbungen von Do Plovelen fux iri u éotunasti L ar: L M Bg ua BALC Pu A EAALALS , Awmpelu, Tenbanlé, Valera FAUCCOAOA Le U iden A, Veiiegel, Pusla für Palliidu Erypgnisse

12110, ZAIZ

L A,

M (Fd

bis d, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Sep» | tember Lo Vormittags 11 Üb 19 Minuten.

Nr. 10 862, irma C. Kramme in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 33 Modellen für Beleuchtungskötper in Form von Wandarmen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1059 bis 1091, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. September 1890, Vormittags 11 Uhr

19 Minuten. Bei Nr. 8664. Firma Franz Lie> «& Heider eptember 1890 für die

in Berlin hat am 20. laut Anmeldung vom 21. September 1887 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Muster für Tapeten, bezügli des Musters Fabriknummer 8191, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet, : : r. 10863, Firma C. Kramme in Berlin, 1 Pa>et mjt Abbildungen von 50 Modellen für Beleuchtungskörper in Form von Kronleuchtern, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1879 bis 1928, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. September 1890, Vormittags 11 Uhr 19 Minuten. Nr. 10 864, Firma E. Herzog «& C°_ in Verlin, 1 Padtket mit 10 Modellen für Möbelbeschläge (Griffe und Schilder), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 473, 474, 471, 470, 831, 570 bis 574, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1890, Vormitiags 11 Uhr 1 Minute.

Nr. 10 865. Firma F. W. Koeppen in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für Kronen. Wandleucbter und' Kandelaber in ges{<ma>- voller Form, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 228, 233, 229a, 236, 234, 235, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Sep- tember 1890, Vormittags 11 Uhr 4 Minuten. Bei Nr. 8681. Firma Aug. Mentel in Verlin bat am 22. September 1890 für das. laut Anmel- dung vom 2%. September 1887 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragene Modell für ein Alphabet verzierter Buch\taben für einseßbare Vornamen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an- gemeldet.

Nr. 10866, Firma Verliner Vlechemballage Fabrik Gerson in Verlin, 1 Umschlag mit Ab- bildungen von 23 Mustern für einfarbige und mehr- farbige Dekorationen und Bilder für Bleh-, Papier-, Holze, Leder-Verpa>kungen und für Metalflächen aller Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1410 bis 1432, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1890, Vormittags 11 Uhr 2 Minuten.

Nr. 10867. Firma Ta2þÞpert, Markstein & C°_ in Verlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Schaalen in Metall und sonstigem Material, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 946 a, b.,, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 23. September 1890, Vormittags 11 Ubr 52 Minuten.

Nr. 10 868. Fabrikant Alex Hönig in Berlin, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Etiquetten und Plakate, versiegelt, Flä<Genmuster, Fabriknummern 1307, 2890, 2899 1299, Schußfrift .3 Jahre, ange- meldet am 23. September 1890, Nachmittags 12 Uhr 27 Minuten.

Nr. 10 869, Firma Nathan Wolff «& Sohn in Berlin, 1 Paket mit 26 Mustern für bedru>te Cattune, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 469 bis 491, 21M, 22M, 435 M, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 25. September 1890, Nachmittags 12 Ubr 18 Minuten.

Nr. 10 870. Fabrikant N. Stehmaun in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für facéttirte Gläser in dreie>iger Form zu Photographie-Rahmen, versiegelt, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummern 342b, 342c.,, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 27. September 1890, Vormittags 11 Uhr 16 Mi-

nuten.

Nr. 10871. Firma G. K. Coofe & Wey- landt in Berlin, 1 Pa>et mit 1 Muster für De>eldekorationen von WBle(hkasten, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummer 27990, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. September 1890, Nach- mittags 12 Uhr 17 Minuten. :

Nr. 10 872. Fabrikant Paul Obst in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildung 1 Musters für Ornamente zu Kachelöfen, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 138, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1890, Vormittags 11 Vhr 47 Minuten. :

Nr. 10873, Firma Eisengießerei - Aktien- gesells<aft vormals Keyling &@ Thomas in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 36 Mo- bellen für Beleuchtungskörper, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 717 bis 728, 1 bis 8, 11 bis 16, 811 bis 820, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30, September 1890, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten, i:

Nr. 10874, Firma Eisengießerei - Aktien-

esellss<ast vormals Keyling &@ Thomas in Berlin, 1 Padet mit Abbildungen von 34 Modellen für Beleuhtungsfkörper, versiegelt, Muster für plastische Ericugnisse, Fabriknumrnern 510 bis 514, 2312, 14 bis 26, 921 bis 935, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30, September 18320, Bormittags 11 Yhr 23% Minuten, / E

Nx, 19875, Firma Berliner Eisengießerei und Metallwaareunfabrik Friedeberg & C°. in Berlin, 1 Pa>et mit 1 Piodell für Christ- baum tänder in gesmadvoller Form, versiegelt, Muster x plastishe Erzeugrisse, Fabriknummer 12091, S<ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Sep- tembex 1590, Nachmittags 12 Uhr 57 Minuten,

Jir. 10876, Firma Berlinec Eiseugiesierei uvd Metallwaareufabrik Friedeberg & C. in Berlinu, 1 Pa>ét mit 1 Mobell für Fensterfeststeller in gel @madyvoller Form, versiegelt, Muster für pla- | ise Erzeugni\e, Fabriknummer 1502, Sur

2 ahre, angemeldet am 309, September 1890, Nache- wittags 12 Ubr %7 Winuten, i

Bei Nr, 8746. firma Otto Schaefer & Scheibe io Berlin hot am 29. September 1890 flix hie laut Anweldung vom 28, Oktober 1867 mit Sdhußge iris vou 3 Jahren eingetragenen Muster für Gratue- lationsfarteu begliglih Des Musters Hahrifnummer 70A bie Berlingerng der Sc<hußsrifl 4 Tahre angemeldet,

2A 10 Firma Otto Echgeser Scheibe in Berlin hat aw 29, September 1890 für bie Laut Apmelbung vom 28, Ofigher 1887 mit

Schubiriit va

his auf

3 Jahren ecingelcagepneu Muster süx Gratulotiouéfarten beglid) ber Mustex Fahrik- nummern 211, 2319, 2452, vie Berlüngerung ber

Scheibe in Berlin hat am 29. September 1890 für die laut Anmeldung voyx 28. Oktober 1887 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Muster für Gratulationskarten bezügli<h der Muster Fabrik- nummern 2336, 2335a bis d, 2333 a bis e, 2331la bis d, 2329a bis f, 2322a, b, c, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Franksurt a. M. [38087]

Ins Musterregister ist eingetragen:

Nr. . Firma A. «& G. Steudner hier, ein versiegeltes Couvert, angebli enthaltend: eine Photographie, darstellend eine Gebä>k- oder Confect- \hale mit Cuß und beweglihem oder feststehendem Henkel in Silber, mit der Geschäftsnummer 50, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 1, September R Vorm. 10 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 3 Iahre.

Nr. 972, Goldarbeiter Alexander Goll hier, eine versiegelte Pappschachtel, angeblich enthaltend 1) einen Cravattenhoken mit Fabriknummer 15,

2) einen' Zahnstocher mit Fabriknummer 16,

3) einen Cigarrenhalter mit Fabriknummer 17,

4) einen Knopfvers<hluß mit Fabriknummer 18, 4 einen Anhänger mit Fabriknummer 19, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 4. September 1890, Vorm. 11 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Bei Nr. 283. Firma „Schriftgießterei Flinsch““ hier hat für die am 12, September 1881, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten hinterlegten Flä ens muster: eine Garnitur Mediaeval, Schreibschriften von Garmond bis Miffal, mit den Fabriknummern 1337 bis 1343, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet.

Nr. 973. Firma Hopf «& Becker hier, ein versiegeltes Couvert, angebli<h enthaltend: \e<s Etiquetten zur Verpa>kung von Cigarren, mit den Fabriknummern 147 bis 152, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 13, September d, I., Vormittags 94 Uhr, Schußfrist 5 Jahre.

Nr. 974, Kaufmann Karl Hellfrish hier, ein versiegeltes Paket, angebli<h enthaltend zwei Mo- delle, Hülsen zum Verpa>ken von Gegenständen und zwar:

1) eine Papierhülse zum Verpacken Gegenstände, Fabriknummer 1, 2) cine Papierbülse zum Verpa>ken von Flüssig-

/ keiten, Fabriknummer 2, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 18, September 1890, Mittags 12 Uhr, Schußfrist drei Jahre.

Nr. 975, Firma Breidenstein & Nenaud hier, ein versiegeltes Couvert, angeblih enthaltend die Zeichnungen

1) einer Bonbonière mit der 455/264, einer Confectschale mit der Fabriknummer 448, eines Taschenbügels mit der Fabriknummer 406, cines deégleihen mit der Fabriknummer 407, cines Rähmchens mit der Fabriknummer 397, eines Schreibzeugs, mit der Fabriknummer 425, einer Jardinière mit der Fabriknummer 451, eine Eiermenage mit der Fabriknummer 451, ) eines Mähmchens mit der e pmmer 423, ) einer Visiteshale mit der Fabriknummer 413, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 19, Sept. 1890, Vorm. 10} Uhr, Schußfrist ein Jahr.

Nr. 976. Firma Ludwig & Mayer, hierselbst, ein vers<lo}senes Couvert, angebli<h enthaltend „\e{<8 Muster für Vignetten mit den Fabriknummern 2392/2397", Flächenerzeugnisse, angemeldet am 23, September 1890, Vormittags 11} Uhr, Schuß- frist 5 Jahre.

Nr. 977 u. 978. Firma Vauer’sche Gießerei hierselbst, zwei vershlossene Couverte, angeblih enthaltend:

1) Circularshrift mit den Fabriknummern 1086 bis 1094, : i 2) Neue Victoria Gothis< mit den Fabrik- nummern 1097 bis 1104, Flä@enerzeuguisse, angemeldet am 24. September 1890, Mittags 125 Uhr, Schußfrist 10 Jahre. Frankfurt a. M., den 3. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Lüdenscheid. E [38090] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 677. Firma Paulmann & Crone zu

Lüdenscheid, 35 Muster für Trompeten und

2 Muster für Verzierungen, in einem versiegelten

Paket, Fabriknummern 1012, 1024, 1058, 1062,

1067, 1074, 1075, 1083, 1089, 1091, 1092, 1105,

1116, 1120/ 1120, 1126 1127, 1131, 1134 1135,

1152, 1155, 1158, 1162, 1163, 1164, 1166, 1168, 1169,

1170 1UL 2172, 1176, 1177, 1178 1919, 1827,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange-

meldet am 1. September 1890, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 678, Firma Paulmann & Crone zu Lüdenscheid, 1 Muster für einen Schieberknopf- Untertheil, in einem versiegelten Paket, Fabriknummer 7042, plastisches Zeug Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. September 1890, Mittags 12 Uhr.

Nr, 679, Firma P. C. Turk Ww. zu Lüden- scheid, 38 Muster füc Hosenträgershnallen, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 526, 530, 532, 572, 577, 578, 581, 682, 584, 687, 588, 98, 601, 602, 605, 606, 609, 610, 613, 616, 617, 620, 622, 623, 624, 631, 633, 636, 636, 638, 639, 640, 641, 642, 644, 648, 649, 662, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. September 1890, Nahmittags 4 Uhr,

Nr, 680, Firma Liidenscheid, ? Muster für Messerhefte und 6 Muster fr Kapseln, in einem verliegecten Paket, Fabrik- nummern A 013 uny 014, 3643, 3644, 36465, 36654, 3656, 4067, plastis{<e Erzeugnisse, SQunleiR drei Sahre, angemeldet am 19, eptember 1890, Vormittags

11 Uhr. Ne, 681, Firma F, Tlitemaun zu Llideuscheid, 19 Muster für Tas<hen-Würfelspiele, Scherze und Bexirspiele, in einem versiegelten Packet, Fabrik“ nummern 601 his mit 619, plastische Erzeugnisse, Shußsrist drei Jahre, angemeldet am 27, September 1890, Nachmittags 64 übr,

Lilbveus eib, ben 3, Oktober 1890,

Königliches Amtögericht.

trod>ener

Fabriknummer

Nedacteur: De, H, Klee, Berlin; Verlag der Expedition (Sol).

Fabr Eiuuiüiuicto 1026 Dié 1029, 9004 10, D, Lo 1 D D D S 44 P tao ÖO Ÿ E Go. D) O, DULE D DXDL, IZ1 129, 12a

I Sur bié auf 6 Zahre angemelhd,

Va Nr, 1446, Fuma us Schaefer d

Dru> ver Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags Unsiali, Berlin 8W,, Wilhelwstrahe Nr, #9,

Lltunene t Vogelsang zu

zum Deulschen Reichs-A

M 245.

Fünste

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 11. Oktober

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in R besonderen B R fee L aha

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1890.

ndels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutshe Reih. a: 215)

: Das Central - Handels - Register für das Deutsche Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Muster-Register.

(Die ausländischen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.)

München. [38089]

In das Musterregister if eingetragen ; :

A. Nr. 498. Th. Heiden Firma in München (Inhaber Theodor Heidén, Hofgolds{<mied daselbst) eine versiegelte Poppschachtel, enthaltend a. vier Modelle, nämlih für einen Taschenbügel, Ges. Nr. 42, für ein Ornament zu einem Schlüsselhaken, Gesch. Nr, 43, für cin weiteres Ornament zu einem Sd(lüsselhaken, Gesch. Nr. 44, für einen Löffel mit Münchener Kindl, Ees<. Nr. 46, ferner b. cine Musterzeichnung für cinen Doppelbecher, Ges. Nr. 45, sämmtliche Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet 4. Scptember 1890, Nach- mittags 5 Uhr.

B. Nr. 499, J, Neher Söhne Firma in Mün- chen (Thurmuhrenfabrik und mechanische Werkflätte), ein versiegelter Briefumschlag, ent- haltend den Entwurf eines Panoramas von München, Gesch. Nr. 1, Flähenmuster, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet 6, September 1890, Nachmittags 6 Uhr.

C. Nr. 500, Heinrich Heimerl, Maschinen- Depotinhabex in München, ein vcrsiegelter Brief- ums<lag, enthaltend die Zei®nung eines Musters für ein Fadrradgestell, Ges. Nr. 367, Musier für plaslishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet 18, September 1890, Vormittags 11 Uhr.

D, Nr, 501, Amalie Lehnert, Lehrerin in München, cin varsiegeltes Paket, enthaltend zwei Muster für Vorlagen zum Zuschneiden von Damen- und Kindeikleidern bezw, Taillen in neuer und cigenthümliher Form und zwar eine Vorlage für ein Damenkleid, Fabr Nr. 24, eine Borlage für ein Kinderkleid, Fabr. Nr. 25 Flächenmuster, Schutz- frist 3 Fahre, angemeldet 29. September 1890, Nacy- mittags 5 Uhr.

München, den 2, Oktober 1890,

Der Voisißende der 11, Kammer für Handelssachen

am Kgl. Landgeriht München I. Arnold, Kgl. Landgerichts - Rath.

Niederwüsiegiersdäorf.

In unfer Musterregister ift eingetragen:

Nr. 109, Firma Websky, Hartmaun und Wiesen zu Wüstewaltersdorf, ein versiegeltes Paket, enttaltend 1 Muster für Handtücher, 3 Muster für Servietten, drei Muster für De>ken und Stoffe, Fabriknummern 1112 bis 1118 eins{<ließli<, Flächen- erzeugnisse, S>ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1890, Vormittags 8 Uhr.

Niederwüstegiersoorf, den 13. September 1890.

Königliches Amtsgericht.

[38091]

Sebnitz.

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr, 66. Firma Strohbach « C°_ in Sebnitz, 11 Muster für leinenen Veranda- Stoff „Phönix“, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 60, 60/1151, 60/1152, 60/1153, 60/1154, 60/1155, 60/1156, 60/1158, 60/1159, 60/1160, 60/1161, Schußfrift 5 Jahre, angemeldet am 22. September 1890, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr. 67. Firma Strohbach & C2 in Sebuitz, angebli< enthaltend 4 Muster für Aflas-Drell, ver- siegelt, Flähermufter, Fabriknummern 1140, 1141, Borde 3, Borde 4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1890, Nachmittags 5 Uhr.

Sebnitz, den 6. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger.

Konkurse.

37924] Konkurê®verfahren.

Ueber das Vermögen des Schlachtermeisters Gustav Leopold Jacobs hier, Lerchenftraße 25, ift beute, am 9. Öttober 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lafsen hier ist zum Konkursverwalter errannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 4. Dezember 1890 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines andern Verwalters 2c. den 21. Oktober 1890, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 16. De- zember 1890, Mittags 12 Uhr. Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgefonderte Befriedigung beanspru<ht wird, bis zum 20. Ok- tober 1890.

Altona, den 9. Oktober 1890.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. Veröffentlicht : Kanzlei-Rath Over, 1. Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[38088]

[37897] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Polsterers Ernft Andreae in Varmen, AlUcestr. 141, wird beute, am 9, Oktober 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kranz bierselbs|! wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 10. November 1890 bet dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes(lußfassung Uber die Wahl eines andern Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{<us es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 6. November 1890, Nachmittags 5 Uhr, und zur Prüsung dex angemeldeten Vorderungen auf den 20, November 1890, Nachmittags F Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Cermin anberaumt. Aen Pexrsonea, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kon-

Reich kann dur< alle Post-Anstalten, für | Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih, Das

| Abonnement beträgt 1 X 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. | Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 S.

wee

furômasse etwas \{<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, November 1890 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Varmen.

{37896] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Kausmanns Friedrich Angust Vöhle, zeitlebens Inhaber der Firma Aug. Vöhle in Varmen, wird heute, am 9. Ok- tober 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nehtéanwalt Heuser hierselb#t wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10, November 1890 bei dem Gerichte anzu- melden, Es wird zur Beschlußfassung liber die Wahl eincs anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintrete nden Falls über die in S. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 6. November 1890, Nachmittags 5 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 20, November 1890, Nach- mittags 5 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt, Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurémasse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Unspru<h nehwen, dem Konkursverwalter bis ¿um 10, November 1890 Anzeige zu machen. Die Kaufleute Louis Lekebus<h, Otto Goldenberg und Barquier Louis Arioni werden zu Mitgliedern des Gläubigeraus[<usses ernannt.

Königliches Amtsgericht zu Barmen.

37884] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Maurer- und Zimmer- meisters Friedrich Goebel zu Kleinburg, Dorf- straße Nr. 13, ift heute, am 7. Oktober 1890, Nach- mittags 12 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren er- öffnet. Verroalter: Der Kaufmann Iohann Adolph Smidt zu Breélau, Große Feldstraße 11 c, An- meldefrist bis zum 15. November 1890, Erste Gläubigerversammlung: den 29. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin: den 26. November 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 91 im IlI. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10, No- vember 1890,

Breslau, den 7, Oktober 1890,

Winkler, Gerichts\chreiker des Königlihen Amtêgerihts zu Breslau. [37900] Konkursverfahren.

Nr. 8590, Ueber das Vermögen der Handels- frau Dina Marx, geborenen Baer, Inhaberin der Firma Marx—Baer in Bödigheim, wird, da die Gemeinschuldnerin ihre Zahlungen eingestellt hat, heute, am 8. Oktober 1890, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Wilhelm Kieser in Buhen wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Oktober 1890 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Bes<hlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die in $. 120 der Konkurs- ordnung bezei<hneten Gegenstände sowie zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 7. November 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzei<netcn Gerichte Termin anberaumt. Nllen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, Oktober 1890 An- ¡eige zu machen.

Großh. Amtsgericht zu Buchen. gez. Mainhard. Dies veröffentlicht : i (L. 8.) Der Gerichtsschreiber Oppenheimer.

[37909] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Rudolf Flockenhaus, Kleinhändler, früher in Düsseldorf, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wird heute, Mittwoch, am 8. Oktober 1896, Vormittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Belles hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzcige- und Anmeldefrist bis zum 1. November 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 6. November 1890, O 10 Uhr, vor O unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude, Saal 9.

Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf. Abth, VI.

37899 Konkursverfahren.

| Ueber das Vermögen der Firma L. A. Salomon, Juhaberin Wittwe Lina Auguste Antonie Salomon, geb. Auerbach, ¿u Erfurt, Neuwerk- straße 2, wird heute, am 8. Oktober 1890, Nahe mittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann E. W. Sthöône

termin : den 5, November 1890, Vormittags

114 Uhr. Prüfungstermin: den 12, November 1890, Vormittags 11¿ Uhr. Erfurt, den 8, Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Abth. V.

(379071 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers I. Karg, Saalgasse 21 hier, ist am 6, Oktober 1890, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr Helff hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 19, November 1890, Erste Gläubigerversammlung 3. November 1890, Vorm. 10 Uhr. Allgem. Prüfungstermin 1, De- zember 1890, Vorm. 10 Uhr.

Frankfurt a. M., den 6. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1V. [37892]

Veber das Vermögen der Handelsfrau Jda Helene, verehel. Deckert, geb. Urndt, zu Leipzig-Volkmarsdorf, Ewalditraße 16, ift heute, am 9, Vftober 1890, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Ans<ütz hier, Wahltermin am 27. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 12. November 1890. Prüfungs- termin am 22. November 1890, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8, November 1890,

Königliches Amtsgeriht zu Leipzig, Abth, IL, am 9. Oftober 1890. Steinberger.

Bekannt gemacht durh: Be>, G.-S.

970(\r D (379%] Konkursverfahren. __Veber das Vermögen des Strumpfwaaren- fabrikanten Oscar Müller in Lichtenstein ift am 8. Oktober 1890, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Fröhlich in Lichtenstein. Anmelde- frist bis 22. November 1890, Erste Gläubiger- versamwlung den 8. November 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 6. De- zember 1890, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. November 1890. Lichtenstein, am 8. Oktober 1890. Der Serichts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts. Heilmann.

[37901] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Entanuel Mosler zu Schlebusch-BVahnhof wird heute, am 8, Oftober 1890, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Der Bankdirektor Heinrich Strerath zu S<lebus< wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. De- zember 1890 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegen- stände auf den 31. Oktober 1890, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 20. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen R welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- \<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt,. von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum $8, Dezember 1890 Anzeige zu machen,

Opladen, den 8. Oktober 1890. Königlies Amtsgericht. IL. Beglaubigt : (L, S8.) Friederich, als Gerichts\{reiber.

[37885] VBekauntmachuug. Ueber den Nachlaß des am 2. Oktober 1890 zu Elvershagen verstorbenen Oberinspektors Robert August Gottfried Müller ist am 8. Ok- tober Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter der Konkursmasse is der Rechts- anwalt Wittsto> zu Regenwalde. Oeffentlicher Arrest mit Anzeigefrist bis 15, November 1890 ein\<{ließ- lih. Anmeldefrist bis zum 15. November 1890, All- gemeiner Prüfungstermin den 21, November 1890, Vormittags 10 Uhr. Regenwalde, den 8. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

gez. von der Linde. Zur Beglaubigung: v. Ehrhardt,

Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts.

[37912] Bekanntmachung.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Moritz Falk zu Samter if heut, am 6. Ofkcober 1890, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bä>kermeister und Beigeordneter Julius Kober zu Samter. Erste Gläubigerversammlung am 30. Oktober 1890, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3 —. Offener Arrest mit Anzeige: | pflicht bis 2. November 1890. Frist zur Anmeldung | der Konkursforderungen bis zum 6. November 1890.

zu Erfurt. Der ofene Arrest is erlassen mit An-

zeigefrist bis zum 5. November 1890, Wahl-

am 20. November 1890, Vormittags 9; Uhr, Zimmec Nr. 3 —. Samter, den 6, Oktober 1890. _ Königliches Amtsgericht. Kinowski, Gerichtsschreiber.

[37908] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen der Eheleute Gustav Stender, Wirth, und Emilie Arndt zu Ro- landse> Hôtel Noland toird heute, am 8. Oktober 1890, Vormittags 84 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Re<htsanw1lt van Ghemen zu Anderna<h wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10, November 1890 bei dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 6. November 1890, Vormittags 109 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Perfonen, wel<he eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- mafse etwas \{<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anfspru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 10, November 1890 Anzeige zu maden.

Königlihes Amtsgericht zu Sinzig.

[37885]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns J. G. Hillers in Varel, zuglei als alleinigen Inhabers der gleihnamigen Firma, is am 6, Oktober 1890, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter Rechnungssteller Hölscher in Varel, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 23. Ok- tober 1890. Angabetermin am 6. November 1890, Erste Gläubigerversammlung am 23. Ofktover 1890, Vormittags 10 Uhr. All7emeiner Prü- fungstermin am 20, November 1899, Vor- mittags 10 Uhr.

Varel, 1890, Oktober 6,

Großherzoglihes Amtsgericht. L, _ (gez.) Kleyboldt. Beglaubigt: Kumm, Gerichtsshreibergeh,

(38810881 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns/ Fris May zu Wiesbaden, Faulbrunnenstrafe, ist anx 8, Oktober 1890, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Herr Rechtzanwalt Dr. Wesener zu Wiesbaden is zum Konkurêverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und ÆAn- meldefrist von Konkursforderungen bis zum 21. Of- tober 1890 eins<ließli<. Erfte Gläubigerversamm- lung sowie Prüfungstermin Freitag, dex 10, No- vember 1890, Vormittags 10 Uhr. Wiesbaden, den 8. Oktober 1890. Königliches Amtsgeri<t. Abtheilung VL.

[37911] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Michaelis, Cäcilie, gebs. Simon, hier, Grüner Weg Nr. 102, if in Folge eines von der Gemeins<huldnerin gemaGten Vorslegs zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 5. No- vember 1890, Vormittags 11 Uhr, vor deur Königlichen Amtsgerichte T. bierfelbf, Neue Friebricß- strafe 13, Hof, Flügel B, part, Saal 32. anberaumt. Berlin, den 6. Oktober 1890.

oma

Thomas, Serichtsfchrziber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 4X: [37888] Konkurêverfaßren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Salomon Ephraim hier, Erunnen- straße 109 if auf Antrag des Gemetni@uldners eint neuer Zwangs-VerglzeïhSätermin auf dew 5. XÆo- vember 1890, Mittag®s 12 Ur, vor dem Föntg- lihen Amtsgerichte L. hrerfel6#, Neue Frtiedrih- straße 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32, an» beraumt. Berlin, den s. Oktober 1330.

2s, Serichtsfchreißer

AmtSgerits L. Abthetlung 4X

[38140]

Brandenburg. Bekanntmachung.

dem Kanfmanx Siegfried LZindemanm-

\hen Konkursverfahren N. 1. $8 if zue

Beschlußfaffung über die dem Mitgliedern des

Gläubiger AusfGuffes zu erstattenden Auslager uni

zu gewährende Vergütung eine Gläubigerversamm»

lung auf dem 18S. Oktover 1890, Vormi

11 Uhr, vor das Königliche Amntsgericht hierseibtt;

Zimmer Nr. 46, berufen.

Brandenburg, den 2. Oltyber 890:

Der Serttsfcretder des Köntglicden Aintsnertis. Piunczakomstk

e Cte Di

[3T886] Konkursêverfahren. Das Kontursperfaßrem über den Nalei weil. Vä>ermeisters Smik Theodor / in Bredstedt wird na@& erxfuluter Abhaltung: de Scßlußtermins hierdurt ausgehoben. Bredstedt, dew 7. Oltulier: 1380:

Kömgittes Hutägertct:

a

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

Veröffentlicht: Mêlter, Sertchtstchteider;