1890 / 245 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u s 5 Wo j Eri L Ge: [37928] 0. E # 37875 Koukursverfahreu. 7 Schuhwaarenhändlers Franz Joseph Beer | den 28. 1. M., Vormittags 11 Uhr, E : : YB \ t D ) il [ In Y u Konkursverfahren über das Vermögen des ho nahdem si ergeben, daß eine den Kosten | {äfts-Zimmer Nr. 12 dahier bestimmt, wozu die S E E, 4 1) eit- P c age

i i - i den. r

Kausmanns S. Pelz in Bromberg ist zur | des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vor- | Betheiligten geladen wer f Baveri\G-Sä@Ssiswen Güterveekebre. ein neues Tarif: 0 A ¿ ; 6D i

Ss vie Sun O B S A ee tober, 1890. E ee S T best 1 i Kraft, welches Frachtsäße für den Verkehr zum eut hei Rei ; s-An el (T und Köôntï lid) h lel 1 î if Staals - Anzei (l ied Va bei der Vertheilung ju berüdsihti- " Keßler, Gerichtsschreiber gez. Schum, K. Ober-Amts-Richter, [zwischen Stationen der Königlih Bayerischen I M 5 . Aen Eorbernúcen und zur Beschlußfassung der des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 7. was - gemäß §. 86 ‘der Konkurs-Ordnung anmit | StagiöSeisenbahnen einerseits, und den “Pörlig. M 245 j i Gläubiger ülex Ante ouf Gewäbeuna von D gurzuroversase Mend benat gend nis S T A, S f 245. Berlin, Sonnabend, den 11. Oktober 1890. aütungen und Grstattung von Ls ee in | [37881 BRLRCERELRPTES: iberei des Königlic ichts. I, | Wolfsgefärth und Zeit der Sächsischen und E auer rere 23 glieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gericts\ reiberei des Königlichen Amtsgerich O ger éufishen S sowie der Berliner Börse vom 11. Dktober 1890 Imp.p.500gn.|—,-— erige Noten 1118006 P [4 [1/4.10/3000—3C 1[102,70bz

auf den 21. Oktober 1890, Mittags 12 Uhr, | H gudelsmanns Wilhelm Gerbing zu Fürsten- (L, S.) Wisneter. Station Gera der Weinmar-Geraer Vahn anderer- Amerik. Noten Deft.Bkn.p100f 177/00 bz leufde 1/4.10/3000—30 [102 70b ation er 1000 u. 500#|—,— |Rufs.do.v. 100R/251 75), | Pfandbriefe. reußiste , 14.10 3000—30 [102,80B

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | felde ist durch Schlußvertheilung beendet und daher T ; al e Fra tithe iür die Vokalkabns ; [37878] Konkursverfahren. seits enthält. Die Frachtsäße für h Amltlihh fesigestellte Course. do. leine ./4,166B ult. Okt. 251 50a51et.à | Berlmer 3000—-150/[117 30 bz hein. ú. West'äl./4 |1/4, 10/3000—30 [1C2,70bz

Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, bestimmt. aufgehoben. 4 ; achtiage Tur, Be Bromberg, den 99, September 1890. Küstriu, den 6. Oktober 1890. Das Konkursverfahren über das Vermögen der | stationen Tiefenbah, Kalteneck, Fürsteneck, Röhrn do.Gp.¿b:N-9Y.|4,1675G 51,50 bz do « .. . [44|1/1.7 [8000—300/109,60 br Sädchsishe . . . ./4 |1/4.10/3000—30 [102,80B

; ib töniglichen Amtsgerichts. Rönigliches Amtsgericht. Ehefrau des Kaufmanns Georg Hefse, Stella, | bah, dann Cbnath, Brand i. F, Unterlind und - : Abn , : E reiver des Mle Us taa ai A geb. Meusel, hier, wird nach erfolgter Äbhaltung | Fichtelberg kommen erst vom Zeitpunkt der Er- 1 Dollar 4,46 Mart. “100 rentt = s Wart. 1 Guten | Grof: Bre TH\W0 G s 21608b1,26a | do S4 1/1.7 (9000—15007.10M - | SEIeN O clfcin ls (8 10800080 1102,76 bs des Sclußtermins hierdurch aufgehoben. öffnung der Lokalbahn|treken Passau—Fürsteneck— bsterr. Währung == 2 Mark. 7 Gulden sübb. Währung = 13 Mark. FriBk n 100F. (80 30G |S@hweizer Noten 80 40 bz } | LandsGftl.Gentral 19000-150[102,75 bz S{18w,- Holstein./4 |1/4. 10/8000—30 [102 75bz \ / D j ;

y ( j RöJrnbach und Neusorg—Fichtelberg zur Anwendung. 100 Gulden holl, Währung = 179 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark. 5) / Fn dem Konkursverfal ren über das Vermögen des Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zerbst, G A Anbals Amtisgeri t. Dieser Zeitpunkt eb o veröffentlicht werden. 100 Rubel == 820 Nark. 1 Livre Sterling =# 20 Mark, olländ. Not. /168,20G [Ruff Zollcoup. ./324,60G do. 5000—150}96,60 bz

tein in Bromber machers Hermann Maaf in Heiligenhans 5 ; ie für die bezüg» Jtalien. Noten|80,20 bz do. fleine/324,25 do. do. 5000—150/86,40 bz Badische Eisb.-A.|4 | vers. |2000—200|—,— anns Moris e atc anber betet n Sine Si von dem Gemeinschuldner ge- E A e N Herden B U E-Sübsishen Giltes SREGjeL, Bank-Disk, Zinsfuß der Ieisbank : Wechsel 5292/0, Limb Ga B10 Kur- u. Neumärk.|34/ 1/1. 3000—150198,00B Bayerische Anl. . 2 :/2000—200|105,50b; G Forderung Termin auf den 20. Oktober 1890, | machten Vorschlags zu einem Dage e See Zerbit, den 9. Oktober 1890. | tarife vom 1. Mai 1884 nebst Nachträgen, im Amsterdam .. | 100 fl. 8 L. 168,35B A nete . 7 13000—150}97,60 bz Brem. S f 5000—500|—,— Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | gleihstermin auf L E dom König, | Dec Gerichtsschreiber des Herzogliden Amtsgerichts : | Thüringish-Bayerischen Gütertarife vom 1. Oktober do .,...| 100 fl. 2M. 167,65 bz Fonds und Staats-Papiere, 4 |1/1, : 2e eee Grßb P f L 1/2.8 va R 97,00B gerihte hierselbst, im Landgerichtsgebäude, Zimmer 1890, Vormittags hr, vor de Î ontg (L. 8) Heinicke, Sekretär. 1885 nebst Nachträgen, sowie im Mitteldeutschen Brüfsselu.Antwp.| 100 Frcs. |8 T. 80,35G 2°. Z.Terin. Stüts zu 6 «_ 134 ¡ 2000— De par. ef.Db.4 | 15/6, 11 —200|—,— Nr. 9, anberaumt. lien Amtsgericht hierselbst, im Sibungssaale, an- Tarifhe)t Nr. 6 vom 1. März 1885 nebst Nach- bo, db, cs, (2M. ? |80,00bz Dische. Rchs.-Anl./4 1/4. 10/5000—200[105,70 bz Poutmerss - 7 /3000—75 [97,20bz Hambrg.St -Rnt. 34 1/2.8 (2000 —500/97,00G Bromberg, den 2. Oktober J Ancidatidis beraumt. Cn ivi L Dover 1890 i A trägen entbalteucn Frachtsäße. _ | Gen D. Pläye. j E : S Do, DD, 34| vers{.|5000—200]99,00 bz G 4 e af r a E E O e Der Gerichts|chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Langenberg, : Tarif - 2c. Weränderungen Insoweit für die genanntes Stationen an elle openhagen . . [i U D do. Int-S(h.|3 |1/1.7 ¿ 87à86,80 bz G ; «ax 3000—200 101,60 bs Mel. Eisb Schld. 1/1.7 A O s z

ättih, i‘ i / i snahmetarifsäße und zwar für London . 8 T. 20,345 bz i 1 Geritssreiber des Königlichen Amtsgerichts. der deutsheu Eisenbahnen, | Len Ei mb Spiritus, sowie tür [i A N | e e L e E ee 3 5000—200/97,20B C L

[37877] Konkursverfahren. c ifes ULL. feine neuen Aus- E 7 o ber das Vermögen der E [37929] Holz des Spezialtarifes ein | l / ' do.St3,-Anl. 68/4 | 1/1. 7 [3000—150/101 80 bz : E ict s ir Abaoßine der | [37903] L Mit dem Tage der Betriebseröffnung der Strecke nahmefracht|äàße zur e d d 2E 78'50bs do.St.-Shd\ch. 34 1/1.7 3000—75 199,90 bz ditt ani S "7 1300080 [l Sadf-Ali Lb-Ds ( vik E 99'00G Ff In dem zum Nawlasse des Kohlenhändlers | Neppen—Zielenzig treten für den Versand von | die seitherigen Frachtsäße noch bis 31. Dez . D. M / i “2M 77 90 bj Kurmärk. Schldv./34/1/5. 11/3000—150]/99,90 bz do.ld\ch.Lt.A.C. ‘7 |3000—150/97/60bz . je G14 1/1. 6 E s

[37876] Konkursverfahren. [38106] Konkursverfahren.

Sólußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von | Kohle y i | ) i bis : i : Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei | Feanz Reinhard Flade zu Grünhainichen er- | Dextrin, Kartoffelmehl, Stärke 2c. von Zielenzig | in Geltung. Ebenso finden die E des seitherigen Neumärk. do. |32| 1/1. 7 |3000—150/99,90 bz do: - bo Tit AC ‘7 13000—150]— Säf. St.-Rent. 3 | versch. 5000—500[88 5064 B

x = S L as S ; f i Tj @ j il i C 0e ta 417,00 bz g berüdtsihtigenden Forderungen und ten Konkursverfahren soll mit Genehmigung des | nah Hamburg B. und Stettin ermäßigte Frachtsäße | Ausnahmetarifes 17 für Chorkalk und kaustische riet , Oder-Deichb-Ob1.|34| 1/1. 7 |3000—300] —,— A L Beschlußfassung “der Gläubiger iee bie nit Konfardderidts die Schlußvertheilung erfolgen. Für | in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen auf Verlangen | Soda zwishen Doos und Heufeld einer-, Leipzig und ooooo : : L. O Berl, Stadt-Obl. |32| versch./5000—100]abg, 97,75bG al q, a U s Tes 9760 bz E niet 2 L 96,40 bz verwertbbaren Vermögenöftücke der Schlußtermin auf | dieselbe sind 231 4 61 H verfügbar, welche unter | die betbeiligten Güter-Abfertigungsftellen, sowie das Zittau andererseits bis auf Weiteres noch für den E gs P do. do, neue/3§/1/4. 10/3000—100/97,75 bz G do. do. D .7 |3000—150/97,60 bz do. do. teditbricie vers. E Donnerstag, den 30. Oktober 1890, Vor- | 1138 A 27 & § Gläubigerforderungen gleihmäßig | Auskunftsbureau hierselbst, Bahnhof Alexanderplaß. | Artikel „kaustishe Soda Anwendung, R , S S Breslau St.-Anl./4 [1/4. 10/5000—200| —,— E 7 13000150 do. fdbr.u. Kredit dés : i ittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte | zu vertheilen sind. : Verlin, den 5. Oktober 1890. Königliche Eisen- | Für die Bodenseeuferpläßze Romanshorn, i do, e l, 2M. S Gaffel Stadt-Anl. |34| versch.|3000—200|—— Do bo, N 2 O E R e K an Bi 0 Eeitimtit. Lengefeld, am 8. Oktober 1890. bahn-Direktion. Rorschach und Bregenz wird die direkte Abfertigung Wien, ô#t. Währ. 0 V 6,65 bz do. 1887/34] 1/1. 7 |3000—200|— S Gs ü Dit. Ke, 1 Sol Württmb 81—83 v \ch ; ‘Camntalt en &, Oltober 1990 Os E T G in Ban Stnl dun Bertbee de auf Wosers f SHeb Hióge | 109. (08 | s san | anca L O ged Vf Po D rihtes dreibé es Königliche ichts. R E, 379 , {im Bayerish-Säcsischen Berkehre ( ; ¿ ; ‘es, ( 50, erfeld. „ev. |8 : B00 , Chi N , ape M lars E E [37904] | Am 15, Due d D: wird l Ste go A Dae S e E Zee ar vnvas 54 : ; I 19068 ŒfsenSt.-Obl.TV.|4 | 1/1. 7 (3000—200|—,— D Ges E 4000100 E E 2 As y ; ; Station Alt-Boyen eine Güter-Nebenstelle zur An- | Umkartirung in Lindau verwiesen, falls n irekte : ; ; 19,05 do. do. 34| 1/1. 7 13000—200|—,— t E, S ; , rbe. Pr.-S.|—|p.Sick| 190 [32700 es s Lenböbor ecdincen Aankarbtershren olme | ne "nt gtagonbe von GienbaburGil* und Send | Ld gung in Sa Do Wer: F Skgdterobura 100 9: S M} 54 ddn | Mali Stobbant (4/1/17 2000 0b | orto S V7 Ee MSOn | Ber BM ada Ee) 0 [e [37902] Genebmigung des Konkursgerihts die Shluß- stückgut eröffnet, : Sächsisch- Westösterrei en fai v diése Umkär- Warscha u 100R E 8 T 251 15b) Magdbg.St.-Anl.34/1/4, 10/5000-—200197,40 hz do. neulnd\{.1, 7 |15000—60 196,40 bz Bayer. Präm.-A./4 | 1/8. 300 1141,66by In der Arthur Struh8'schen Konkurssabe soll | vertbeilung stattfinden. Cs ist für 30 012,26 & | ") Wilithter im CEinzelgewicht von mebr als | hirerg tr Lindau ian em E Posen, Prov.-Anl. (31 1/1, 7 (5000—100/97 006 E D R S Co 00 [108-10bi eve A eigen, Der Be Gua geren e M pn 0 E 428 Abdrücke des Tarifheftes sind bei den betheiligten [F Geld-Sorten und Banknoten. Rheinprov.-Oblig|4 | vers. 1000 u.500|—— Rentenbriefe, s De 31 L o N Maiennenos Í vas ‘Gerictss reiberei VIII. des 10 687,93 e wers a ftober 1890 2) Solche Eil- und Frachtstückgüter, welcke ih | Güterexpeditionen zu erlangen. Dukat. pr. St.|—,— O p. S1./4,1775G do. do. [34 versck./1000 u.500] —,-— De i 3000—30 [102,80bz amburg. Loose .|3 | 1/3, 150 135,10 as Amts is x ‘4 pin aleberaëieaten ters FEReE e, am It M htsanwalt Göllniß zur Beförderung auf etnem gewöhnlichen Dresden, am 7. Oktober 1890, 5 Sovergs. St, 20,33G Imper. pr. St. —,— do. do. 3 1/1. 7 [1000 u.500 90,00G essen-Nafsau 1/4, 10/3000——30 |103,00G übedcker Loose 34 1/4 150 133,50 bz Königl. O E aa S OLTerUnges OlA Der Konkursverwalter: Me . Lastwagen wegen ihrer Form oder sonstigen Königliche Generaldirektion | 20 Fres.-Stück|16,145 bz | do, pr. 500 g f.|—,— S@ldv.d BrlKfm. 44 1/1. 7 1500—300/103,90B Kur- u. Neumärk.|4 [1/4, 10/3000—30 [102,75 bz Meininger 7 fl.-L.|—|p. Stck 12 127,00bz eee S O. (dana S , Belihassenheit ne en L a Bana der gden S RRREE : 8 Guld.-Stüd|—,— do, neue Westpr. Prov.-Anl|37|1/4. 10/3000—200[96 40G Lauenburger . 14 |1/1.7 |3090—30 [102,75 bz Oldenburg. ls 1/2, | 130 [13200B E R S T Er 10 7895 3) Die in Gemäßheit des S. es Betriebs- offmann, H Danzig, den 9. Oktober 1890, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Reglements für die Eisenbahnen Deutschlands E ; f E ee: S Kürschners Johann Anton Karl Stelzer in von der Cisenbahnbeförderung ausgeschlossenen E E E, aus Ms ul a 4 4 M E Spanifche Schuld. _. ./4 [h %u| 24000—1000 Pes. [76,00G l. f. Richard Swhirmaqcher. Plauen wird na efolater Abhaltung des S{hluß- oder nur bedingungêweise zugelassenen Guter, O as fisch-Schweizerischer Güterverkehr E ° TaA A ; P N O N N 0 Etittm An E L L, E termins hierdurch aufgehoben. 4) Lebende Thiere, ausgenommen einzelne Sen- E f do. pr. ult. Okt. 124,80 bz do. do. v. 1886/4 |1/5.11/ 2000—200 Kr. 199,70 bz 4 4

euß. Pr.-A. 55/34] 1/4 300 1174,00bzG

37882 den 9. Oftober 1890. kleinem Vieh in Käfigen, Kisten über Lindau, Ausländische Fonds. S “Das Konkursverfahren über das Vermögen des ris Königliches Amtsgericht. a ar soweit MNOV, als Eilgut ns , Nr. 15 761 D. Am 1. November l. J, gelangen [F Ba E 2000020 E Ma I A on Kaufmanns Ernft Robert Böhme, in Firma Steiger. den Bestimmungen des Gütertarifs aufgegeben | direkte Frachtsäße zwischen Netstall, Station der do. e. 20000—200 M |—,— do. Stadt-Anleihe/4 (15/6.12| 8000—400 Kr. [100,40 bz F. A. Pietsch & C°_““, hier wird nach er- S werden kann Bonin Stetten E E O ArgentinisGe Gold - Anl. E) Ÿ a G Hef 80,90 bz Es E. T fl. P. |88,00G 0 ns O „F : s e 3 l Ó . - / 1 d L r L : s " ähsisch- weizerischen üter- j r - Anl, ( J Í 2U,JU L ° L . P. E A 0. o, neue v, folgter Abhaltung des Sc{lußtermins hierdurch auf [37891] Konkursverfahren. Soweit nicht anderweite \ch{riftliche Verfügungen O e ebn L Ra ARST vecield» da L tas 500—-100 de: 89 50 bz Polnische Pfandbr. T—IV 3000-——100 Rbl, Þ. |72,60bz fl.f. do. do. Ffleine/4 | 15/612 800 u, 400 Kr. [100/20bz do do Ÿ 3000—100 Rb. Ë 72,60bz do. do +/115/3.9| 9000—900 Kr. |—,—

4

4

geboben. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | ertheilt sind, wird in der Stadt Schmiegel das neten Stationen der Sächsishen Staats-, sowie der do, do, innere 1000—100 Pes, 1[73,00bzB L ; 3 1000—100 Rh. Türk. Anleihe v. 65 A. cv./1 |1/3.9 1000-20 £ —,—

B 1

1

1

5

D

l pat Lf S@ hum s

ms

15/6.12 800 u. 400 Kr. |—,— 15/6.12/ 8000—400 Kr. [100,00 bz

L e pu pad jadk prucd

Pt i 2

Dresden, den 9. Oktober 1890. eisters Gustav Richard Alfred Dachsel | Gut den Adressaten in die Behausung bahnseitig t der j A Nl ad 72,60 Königliches Amtsgericht. E S wird, nabeia der kt bem Véraleids- | abaetollt. L in Verbindung mit denselben a S s Ra! “a wh C O Pes. 73,006; B do. tquid.-Pfdbr. 2 A 6 E R D i Bekannt gemalt dur: Hahner, Gerichtsschreiber. | {ermine vom 17. September 1890 angenommene | Für die Abrollung der Eil- und Frachtstückaüter | eisenbahnen, andererseits, A aae E seh e do. do. kleine * /3. —20 £ ra Zwangsvergleich dur egen i vom nas e gon Alt-Boyen werden folgende Roll- Aae ae A Le aen ein e bei Bukarester Stadt-Anl. . 78791 F ämli ge bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. ebühren erhoben; S L ind, d ng, L j a8 bey A aaen eng iaagaiy Vermögen des S 7 Prioler 1890. ' G a, für gewöhnlihe Fraht- und Eilstückgüter für M It ee oen auf Verlangen Auskunft v 24 y ee O E E L öniglihes Amtsgericht, je 500 kg 20 S, en V Do d Schneidermeifters M. David zu Frankfuri Königliches Amt: e s Sate Dresden, 7. Oktober 1890. “00 o. do, fleine a./O. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- Ihle, Amtsrichter. b. für \perrige Güter das Doppelte des Saßes Königliche Generaldirektion der sächsishen Buenos Aires Prov. -Anl.

: fi ord uTA ° zu &. f S F ) . L termins bierdur aufgehoben. Angefangene 50 kg werden für voll gerehnet. Staatseisenbahnen, | do R us

Frankfurt a./O., den 8. Oktober 1890. [37910] Konkursverfahren. 4 ad i l îr die Güter-Nebenstelle Hoffmann. i

Fônialiches Armntêg i \ | des Als Lieferfristen gelten für die Güter : “lei R E a E Me Brat igge! api mg 2A e S On Er agen r die für Station Alt-Boyen si ergeben- S L « Ebile Gol, as ne i if : i ine v den Zeiten. ú S L 5 inesis 3 Anl [37287] Eee L d 18 September ‘1890 D as E ie T D is Es l oirin A: aw B Sehe O ON

D nkursverfa über das Vermögen des i: «fti s _S ebenstelle in de zw. ba! ] L, S Be | L é

itteegutbeüers Adolf Wiese aus Klosebenen | 1550 äti (ft, aufaeboben Ane und Mbjubt find de be gönlaiden | Slatin Appenpeier qi dey Sagen fir Den, ho: Staatg-sal. v, 8 ist dur Sólufvertbeilung been ¿nd wird bier- T ; j „Betriebsamt Lissa i. P. anzubringen. | j : S 1 94,90 | E ilung beendet und wird bier Schneidemühl, R E 1890. ‘Weitere Auskunft in Betreff der Einrichtung der | Naphta ab Mannheim, Ludwigshafen, Moinz, SMvpiie Anleihe gar. E E i e vol E N do nittel/4 1/1. 7 500 f 90,506 Friedland Ostpr., den 4. Oktober 1890. Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. | Güter-Nebenstelle wird von dem Peentee A Gustavéburg, Kastel, Frankfur! N Frant- La ha E 1000—20 £ [96 90G ) do. v, 18625 |1/5.11| 1000—508 |—— E : 89,80A,75 by

T E Set f S E e N S aler Abfertigungbfiele P Aidraie den 7. Oltober O do. do. Fleine|4 |1/5,11| 100 u. 20 L |96.90G . do. fleine 1/5.11/ 100 u. 502 |—— . Eis.-Gold-A. 89/43/1/2.8| 1000—100 f. 1101,60 bz

Schmiegel, sowie von der G * Weuoraldivektion - do. do, þr. ult, Dl 96,90 bz B . conf. Anl. v. 1875/4{/1/6,10/ 1000—50L |—,— i, do. mittel/42| 1/2. 8 1000—100 fl. [101/60bz

h: do. do 5 w% 10 1000—20 £ E U i: do, Ficine/44/1/4.10 100 n. 50 £ do. Ileine/44| 1/2. 8 1000—-100 fl. 1101,60bz

A [37906] j i : Das K. Amtsgeri6t München 11, hat mit Be- | Alt-Boyen ertheilt. j ; ; —,— :

890 Konkursverfahren. iee E N O Mai lfd. Js. | Breslau, den 8. Oktober 1890, der Grofih. Bad. Staatseisenbahuen. do. do. Fleine| [1/610] 100 u. 20 L |—— do. v. 1880/4 |1/5.11| 625 u, 195 Rbl. [97/10ct. bzG : Gold-Iuvft.-Aal. 5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. G. |—-—

über do. pr. ult. Oft E «Do, P UIL U 97,00 bz G do do. 44/1/17] 1000—400 fl. 1101,30bz

Sn dem Konfursverfahren über das Vermögen | \. Mrt „e Königliche Eisenbahn-Direktion, S L u é s tas V n der Krämerseheleute Peter g do. do , : N der Handlung I- Schlesinger E D VaSe De Seis Eiubenranch in Schwabing eröffnete [37933] | Finnländ, yp.-Ver.-Anl.|4 [15/391 4050—405 « [99,30bz . inn. Anl, v. 1887/4 |1/4.10| 10000—100 RbI, 170/25 bz . Papierrente .… ./5 |1/6.12/ 1000—100 fl. [87 40bz E Salomon) Ne rx abquen eas a t Konkuréverfabren als durh S(lußvertheilung been- | [37930] ftober d. J. ab wird die zwischen | Eröffnung der Personenhaltestelle Sudmühle | innländische Loose . . .|—|p.Stck| 19 A = 30 4 [60,60bz « _do.p, L O T ° , deer gema gten Sag) M S angs 1 Met azsgehobet, Bom 15. Oktober "F Nl Diettela Ussomis für den Güterverkehr 2c. c do. St.-E.-Anl. 1882 1/612 4050—405 M |—,— . Gold-Rente 18836 [1/6. 1 10000—125 Rbl. [111,10bG1rf. . Loos p. Stck 100 l, A E ias S E aue biéen König- Am 8. N See iténde E wt a Gisenb abn-Direktionsbezirks Bromberg mit den M e und Welke 0 Anil Ga Len beltestelte h A 64 y. 1886 /1.7 4050-—405 „A 7 d 6.19 5000 Rbl. Temes-Bega gar. 5 |1/4.10| 5000—100 fl. a lichen Amtégeri@te bierselbft , im Schöffensaale des er ge! Soyter. N i für die Statian Ostaszewo Se Gre Ee Sudmühle auch für den Gepäck- und Güterverkehr Galiz. Propinations-Anl.|4 |1/1.7 10000—50 Fl. [82,00G i: o. 5 11/1.7 125 RbI, 106,25 bz do. Bodenkredit . . ./44/1/4.10/ 10000—100 fl. A Gefängni5gebaude? A I S 10 000 und 40000 kg Aus E edarf für ober- | (Eil-, Frachtstüd- und Wagenladungsgüter), fowie F Griewishe Anl. 1881-845 |1/1.7| 5000 u. 500 Fr. 193,80bzG j do. p. ult. Oft —,— do. Bodenkr. Gold- d. |5 1/3.9 10000—-100 fl, |—,— E o Tie CEEE lib Siads 4 1. September 1886 gilligen A Stationen des | für die Abfertigung von Leichen und lebenden Thieren do. do. 500er 500 Fr. 93,80 bz G - St-Anl. 1889. 4 |versh.| 2125—125 Rbl. G. |—,— Wiener Communal- s 1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. |105,75B Konigs Amtégeri®t. enung 17. [37880] Konkursverfahren. . „| flesische Fohlen S Bromberg 2c. einbezogen. eröffnet. : do. cons. Gold-Rente|4 |1/4, 10 500 £ 74,25G j do. Teine/4 | ver]ch.| 6825—125 Rbl. G. |—,— üriher Stadt-Anleihe ./34/1/6, 12 1000 Frs. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Eisenbahn-Direktions SFtob 1890 Köln, den 8, Oktober 1890. do. do. 100er/4 [1/4.10 i100 £ 74,60 bz G . do. 1890 II, Em.4 |ver)ck. 500—20 £ —,— ürk. A o 1/3, 500 Fra. 155,00 bz 37898] Bekanntmachung. Kaufmanns S. Arox in Gorzuo ist zur fine E is Eisenbahn-Direktion, Königliche Eisenbahu - Direktion | do. do. fleine/4 [1/410 W £ 75, 0G , do. I Em vers. A £ E do. do. p. ult, Okt. 154,75à155,50b4 Daf f. Amtégericit Günzburg bat mit Beséluß | 77 "pen 29, Oftober 1890, Vormitiags | Namens der betheiligten Verwaltungen. (rehtsrheiniscche). bo. Monopol-Anl. 4 |1/1,7 | 8000 u. 500 Fr, /7780Bf : conf. Gifenbi-Anl.4, versch. 1700bI i | rom 7. 1. Yits. das Konkursverfahren über das Ver- N G M ite bier- —— : ‘as \ 000— 10 S Ga / . Ortent-Anleiße |5 [1/6. 12] 1000 u. 100 Rbl, P, i mögen des Kaufmannes Emil Blaufk dahier, in | 11 Uhr, vor dem Königlihea Amtsgerichte hier 37934] olländ. Sa En I B 12 250 a fl. ' Va cih 1 1/1.7 | 1000 u. 109 Rbl. L. 79,75 bz /1.7| 20000—100 Frs. 193,80b4® . do. TIT/% [1/5, 11] 1000 u. 100 RbL. P. 80,75 bz

1900---20 £ 71 90bzB Portugies. Anl.v.1888/89 100 £ 72,25 bz B do. do. leine 2000—400 6 197,90G Raab-Graz. An 400 M 97,90G Rôm. Stadt-Anleihe I. 2000—400 M 97,90G do do. IL-VI, Em. 400 M 97,90G Rumän. Staats-Obligat. 9000—500 A 182,90bg do. do. kleine 500 M. 83,00 bz do. fund, 1000—20 £ —— j Do, mittel 20 £ 70,00B ; do. Feine 1000—200 £ 199,50b;B ; do. amort.

Or N N M C 1A

jranlk purzak jun

s

n D Q-A

; 90,90B do. do O 1/3.9| 1000—20L 118/4564 15/4. 10/100 Aa: = 150 fl. S.1105,00 bz : do. D, 1/3,9 1000—20 £ 18,40 bz ; 500 Lire 90,10G |1.f. . C. u. D.y. ult. Okt. 1/4,10 500 Lire 86,10 bz G ¿Administr (10 1/5: 11 4000—400 „A 90 30 bz 1/1.7] 4000 uy. 400 A 1102,00G : do. Éleine/5 |1/5. 11 400 A 90 50B 1/1.7 400 102,00G . Zoll-Oblig. .. 15 |1/1.7| 25000—500 Fr. 190,50B

1/6, 12 4000 102,20 bz B s do. Eleine/5 .| 1/1. 7 500 Fr. 90 50B 1/6.12 2000 „A 102,20 bz B L do. ult. Oft. 90,80ect.à, 50 bz 1/6,12 400 M 102,25G , Loose ne Mp Std! 400 Frs. 180,70 bz

1 1/4,10/ 16000—400 «A 199,90G i do. þÞ. ult. Okt. 81à80,75et.à,90 bz 1000 M. 109,30G , do. 1/4.10| 4000 u. 400 A 199,90G . (Egypt. Tribut) .|4}| 10/4,10 102—20 £# 97,00G 2900—200 Kr. |[110,70bz . Rente 1/1.7| 5000—500 L. G. |88,30bz ; do. Tleine|4{| 10/4.10 20 97,00G 2000400 Kr. 194,50bz D, do. Fseinc/4 | 1/1. 7 | 1000 u. 500 2, G. 188,30bz : : do. p. ult, Okt. —, 5900—200 Kr. 194,50B -Engl. Anl, v. 1822/5 |1/3.9| 1036—111 £ |—— . Goldrente große/4 |1/1.7| 10000—100 fl. 189/8051 1000—100 £ do. kleine/5 | 1/3.,9 111 £ 117,30G do. do. mittel/4 | 1/1. 7 500 fl. 90,50G

[uy D N N pi Qs

18,35à,40à,35 bz

Too p A A Co

A N S t I D M P P ck P E R E

Do U I I O n a An C N D e t Cam br r p

S | V- r

0. R « 1/6.19| 5000—500 A do, v. 18846 | /1.7| 1000—125 Rbl. |106,25 bz i do. fleine/5 |1/4.10 100 fl. a

U fa S

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

C N f Àck 5 ck Yas Vin I

gebot Strasburg, den 9. Oktober 1890, auigrboven. E i Sendungen von mindestens | den Ausnahmetarif 4 für Eisen und Stahl, CGisen- pult Oft h G 0.088 7 98 gent, K Sekretär. [38010] Bekanntmachung. 20 000 kg Steinkohlen von einem Versender an | und Stahlwaaren des Spezialtarifs 11. mit den für do. do, pr. ult. Okt. 93,802,75 bz Nicolai-O / Frs L 28. 25hB

Fel bf u 3793 ; z A « apa “g Oberschlesscher a bu Bas rue N Magd (a a0 4 Va ‘Nationa bk.-Pfdb./4 [1/4.10 500 Lire 97,00bz Fl, . do. p. ult. Okt. ch R StL 2 önigliizes Amtésgericht, Bis auf Weiteres können 1m Berker ober- agdeburg, : ' i: ; 4, Günzburg, 5. Dftober 1899, Königl E E Ö \@lesishen Stationen nah Stationen der preußischen | Am 10. d. M. wird die Station Schlatensee in A Ae 1/1.7| 100—1000 Frs. [93,90G ¿e Do, V: U T, 30 .90480,75bz | Bergisch-Märk. IIL. A. B./34| 1/1. 7 98, 25bzB Seri&z1eslhreiberci des Staatsbahnen für e i Î feine (L/6 11 L A 02'20 Bi 4 Ti S : Z L « ; : c h j s 00 93,60 _ : o, nej4 1/5. r8, , erl.-Ptsd.- Lit. A. . 46 100,25 b Das Konkuréverfahren über» das Vermögen des | „inen Empfänger an Stelle von Wagen mit | Berlin (Potsdamer Bahnhof) bestehenden Frahtsäßen F ae regt S E I ino a A I tian z * poldegag Od L 10| 600—100 Mbl. S. [9d E Beur dd Li 11.7 100,25 bi

w-

E weigi e 7G LT z Klempnermeifters und Kupfershlägers Carl | 19000 k Ladegewiht entweder drei Wagen von | gufgenommen, s 0—400 77/50b ; do. Teine/4 [1/4.10| 160 u. 100 Rbl. S. 193,50B Braunschw. Candeset enb./4 |1/1.7 et aas Dn Morfarderciabeen tirt, Has Bermbgen des | Bo9/l borene rom 17 Scepter e angenommene | Beni 819 A0 000 KE (he bor wbuigee | AiNe den 8, Dftober 10 waltungen e n B ü nriwaarenbäudlers Zrievrid Martin | Vergleichstermine vom 17. September c. / Wagen von mehr uud eln amens der betheiligten : / “48, 100 —,— ; do, v1 : N 2E D.-N. Lloyd (Rost-Wrn. . HES B Manxfacturwaareuhäudlers Friedrich Martin | Z/ ngévergleich dur rechtéfräftigen Beschluß vom | „js t 000 Ks, in jedem Falle jedo von zu- | Königliche Eisenbahn - Direktion (xechtsrh.)- S Fa As A, 1508 200 e 95'20B . 5. Anleihe Stiegl./5 (1/4. 10| 1000 u. 500 Rbl. |—,— alberfst.- [nent 84 88 ; Ÿ lait A E | L 1s 95,20 bz 6

Eberhard Hegewald, in Firma Friedrich DHege- selbigen Tage bestätigt ist hierdurch aufgehoben ? i wid, nadibem der in dem Veralei jelbigen Lage beftätigt ift, H | indestens 20 000 kg Ladegewiht ver j do: —(1/4.10/ 500 Rbl. S. : —,— wald, mick, 12% den der fn dem Vergleichêtermine Warstein, den 5. Oktober 1890. lusammen s L FratbereWnung erfolgt hierbei A vers. 100 £ do, do S olsteinshe Marschbahn , : E O Séiigen g rug E Königliches Amtsgericht. nach den für D von 10 000 kg gültigen | [3 Dro Station Schlachtensee des Eisenbahn- i do. pr. ult. Okt. Tage beliótiat ilt, bierdur aufachoben. Kohlen-Ausnahme-Tarifen. 199 Direktionsbezirks Magdeburg wird mit dem 15, Ok- Moskauer Stadt-Anleihe riégeriét Hamburg, ben 9. Oftober 1899, [28107] Konkursverfahren. Breslau, den s. Sli céabin-Viroktion tober d, Is, in den in dem Staatöbahnverkehr Y New - Yorker Gold - Anl. Zur Beglaubigung: Políte, Serichtoscpreiber, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliche Eten : Köln (linkörheinisch)—Magdeburg bestehenden do. Stadt - Anl. Kaufmanus Frauz Scharuberger zu Wiesbadeu Ausnahme-Tarif 3 für Cisen des Spezialtarifs 11 Notweiste Hypbk.-Obl. o.

L várb na erfíoloter Ubhaltung des Schlußtermins | [37927] i i ; ; ô taats-Anleihe Fe Konkurdversahren. f Rheinisch-Westfälish Zäch sisher Verbands, | au) er Frabberedbnung sind die für die Station

vers, 20 £ 98,00G . Boden-Kredit . .|5 |1/1.7| 100 Rbl. M. |[110,25bz übeck-Büchen gar. E

95,00 bz j do. F 4/1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. [101,50G Magdeb.-Wittenberge . . 90,00B 1/3. 9 | 1000—100 Rbl. P. [76,00B : Gntr.-Bdkr.-Pf. 1/5 | 1/17 400 via 1

102,00 bz 102,00bz

s dies

4 fi A Mainz-Ludwh. 68/89 gar. .7| 1000 u. 500 F &. 1[125,00G do. Kurländ. Pfndbr.|5 | 24/6.13 | 1000. 500, 100 Rbl. |—,— do. 75, 76 n.78 cv. 11| 1006 ü. 500 F P. Schweh. St.-Anl, v.1875/4}| 1/2.8 3000—300 A 199,90bzB do. y. 1874 7 8 8

Go N D 3 N G5 N

o

1, T

1. 4500—450 A 198,25 bz do. do. mittel/44| 1/3.8 1500 A 99,90bzB do. v. 1881 1% 20400-2396 —,— do. do. Tleine/44/ 1/2. 300 99,90 bz B do. do. 1 i —,—- do. do, 1886/3 5000—b00 Æ 196,50 bz Mel, Lriede. -Frant-Y, a 10| 1000 u. 200 C &.-195,40G do, Gt.-Renten- Anl.|3 5000—1000 A 185,00bzB Oberschles. Tit. B... 1/4,10 200 fl, G. 96,00G do. Hyp.-Pfbr.v.1879/4} 3000-—300 102,80 do. 0 O —,— do. do. v.1878/4 4500—300 M 100,80G do. (Ndr\ch{l. Zwgb.) 1/2,8 1090 u. 100 78,00B do do. mittel 1500 M 100,80G do. Stargard-Posen

; 000 n. 100 f, [78/00B do. do, fleine 600 u. 300 « [100/80G Ostpreußishe Südbahn . 4/1/5,11| 1000 u do. Städte-Pfd. 1883 3000-——300 4 101,90 bi EI.f. O do. [TV.

pk pem P pk S

pam at

S A Ao

D

Das Forfuróveriabres über bas Vermögen det e s 3, ODftober 1899 Í B lin tôd Bahnhof) bestehenden Säye zu Oesterr GoldBtente - uxd KNuabven-Garverobeu-Hándlers bt grty Arlt f ciluna Nr, 15 763 D, Mit Bezug auf die Bekanntmachung | Derlin Potôdamer ) 0 L : i Königliches Amtégericht, Abtheilung VI, « Grunde zu legen do. do. kleine : Seuitzel, io Firwa Louis Heulezel, wird, N vom 30. September 1890 uny Seite 2 des Taris- | Srunde zu legen, ber 1890 d lt. Okt mitivem ter in bem Bergládgtiraine vom 23. Cry- [37259] heftes Nr. 3 vom 1, Juni 1890 wiry veröffentlicht, Fee een as Silb ahn- Direktion. ' Pap O Mera i feuiter 19% ungerowwene Zange vurh Am Fonlurs über bas Vermögen bes Eivil- | daß am 1, November 1890 auch die Station Düssel- 9 (liukörheinische)., Do: A S Bges Pfli vom sdbes Zage besiátigt ingenieurs Josef Kohrherr vahier wirb unter | dorf Rh, flir den Fratgutvertehr ge)chlossen weren do. pr. ult. Okt. —,— E gehoben, 4 A A0 GSencinigvng vex Borname der Slußueriheinng, wirb und sle vom genann U gei / a Ai _no f do. 5 [1/3,9| 1000 n. 100 fl. 1]90,09bzG S({weiz. Eidgen, rz. 98 1000 Fr. 4 100,60 a I hes 9 Dftober 1990, wr Aboahme ver Schlußrechnung, ur Erhebung von | die Abfertigung von Sul, Feen, Hayrzeugen un Nedacteur: Dr. H, Klee « do. pr. ult, Okt. E E do. do, neueste 10000—1000 ir. 1100,40G E Ra: Dol fte, Beate, | inwenvungen gegen vas Eclubverzeichniß und zur | lebenden Thieren bestehen bleibt, D E * Silber-Rente. ./44/ 1/1.7 | 1000 u. 100 fl, [78/40et.byG | Serbische Gold-Pfandbr. 400 „« 93,00b1 G Belluttaliung ber Gläubiger liber bie nit ver-| Dresven, am 7, Dktober 1899, Berlin; G a Flcine/44| 1/1. 7 100 fl. 78,60 bz do. Rente v.1884 400 A 89,00 bz S Werrabahn 1884—-86. , [217%] Rortare Frau4 Golepy Deder wertbbares Lermbgentsibde Schlußtermin und u- Königliche Geueraldirektion Berlag der Expedition (Sch ol»), : A k 1/410 1000 u. 100 fl. |78/50B do. do. p. ult. Oft. c —- Tus Stu La Foriglidoen Buattgerideit | vere Prliungétermin ber ble Forde ver sách}sischen BHFGO/BaNen, Drud der Norbdeutschen Buchdruckerei und Verlags- : . do, FMleine|4h|1/á. 10 100 fl, ,— do. be. v.1885/5 |1/b, 11 400 Æ 189,75 bz G Titiiies 1, w He vom L Dltover 6, 2, 4! rungen, wilde bie Viet t af *um aBgomOnen Namens der betheiligten Verwaltungen, cuckd her Vorbe (C : i do. pr. ult. Okt. 78,25 bz do. do. p. ult, Oft. j

j e Ne, 82, u Bociutkcet sus oer e Sermbgen ves Pridpagétermwin ongemeldet haben, auf Dienstag, Anstalt, Berlin 1 Wilhelm\aße Ne

M-M [lolo

pad

ESES

--

SSES

A L A A S 00 Ta 00

f 1 16ck S5 E

BSB

T, J BEES

i ri pes jr fund jprab pre E!

J «I

gut pueok pruch R

| | ) t