1890 / 248 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j erfolgter AbLaltung des | Es betragen die nit bevorrechtigten orderungen | an gültige NaHhtrag 16 herausgegeben, welcher Be- sargBanfütigfal cingerhumt ad die Gröfoyng des | Blankenburg d pas cesalgtes baltung des | Sg, dtr He nit tee fen rats | Huturgen {hf den Versch (nft den Elaligne h j ; Blankenburg, den 8, Oktober 1890. bare Massenbestand 4 2653. Hamburg un ona ensen) , sowie Ausnahme-

eröffnet. Der Kaufmann Julius Lehrs zu Tremessen Derioglides Amtsgericht. Nopphausen, zes 1E liter a A E ra É O Güiter-Abfertignngsftellen 2 rsen-Be ilage

: ; s z F / ns cler: de Wabl ches andern Veenaltas, | «Yad Monfurdteabren er das erme det | g De on dn fh B 0iabebeEtehctente Baus | alis Namens der detbeligen Berne tungen zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Konkursordnung ezeihneten Gegenstände auf | tung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Schlußtermins als durch Schlußvertheilung beendigt [38894 21. November 1890, Vormittags 9 Uhr, H. Sommer. (L_ 8.) inneren badischen, im \üdwestdeutshen, badi h- Berliner Börse vom 15. Dktober 1890. | Ameit Nee E Posenshe . 4 |1/4.10/3000—80 [102,70B hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- Nr. 8871. In dem Konkurse gegen den Kranz- berg-südwestdeutshen sowie im deutsch-französishen do.Cp.z6.N-Y.|4 16G a50,50 bz D U 3000——300[109.10 by Sächsische . . . (4 (1/4, 10/3000—30 |102,70b1 zu Leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von | gemeldeten Forderung Termin auf Donnerstag, N Köhlentarifs (für Böhmen 2c.) die Artikel Braun- 100 dulden oll Wibrund = 199 Ma, 1 Ma R 1,50 Mart, | Fr¿Bkn 100 F, 80 3561 G |SchweizerNoten/80,00G | Landshftl.Gentr 1, 7 (10000- 150/102,75 bz riedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- | Bonndorf, den 8. Oktober 1890. Heinrich Sand von Offenbach, Inhaber der | per Verkehr sich über Freiburg Hauptbahnhof bewegt, Wechsel. Zinsfuß der ReiGsbank: Wechsel 53%/0, Lomb, 6 u,61%/ | Kur- u, Neumärk. ‘7 [300015198 30bi Daveriiche Anl. 1 ‘19000—200[105,60B

1890, NoackÆmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- ommer. pg Der Nadfrag | E i O e wir zux Best “h [38950] Bekanntmachuug. Hanuover, den 11, Oktober 1890, ines Ï : : A Ee ie Destatimg eine die in §8. 120 der | vorf in Blankenburg wird nah erfolgter Abhal- | & Luise Defet dahier wird nach Abhaltung des M 248 4 : E L y A ae - S den T Ee ber L O eien Forderungen d | en nHfrjogliches Amibgeticit. e enboeg., ben-14- Oktober 1890 Großh. Badische Staatseisenbahnen. m Mea erlin, Mittwoch, den 15. Oktober T Peifunn der angemelern Sriliags, 9 Ube, V A is ei “Amtsgericht. Abth, I. Mit Wirkung vom 20. Oktober l, J, werden im ais ———= ———— j it ch. ; j A t ; ; Men Personen, tele eine ur Konfurbmasie ge: ur Beglaubigung: nassauishen, badish-württembergischen, badisch- ü 1000 u. 500 #/—,— [Rufs.do.v. 100R|250 30h Pfandbriese. i 4 1% 10/3000—30 [102,60b binite Sade in Bes falen ee, a Kants. | M t vefcftatüerde Gerigtsichreiber des Kal. | Per biocltdentshen sowie im veutsch-franzöfifchen Amitlih sesigestellte Course. do. feine .4,16G [ult Oft. 251450 Bet 1 7 |4000---150[117 00bs Rie L Westiäl./4 1/4. 10/3000—30 [102.90 / i Amtsgerichts. s Í ; etwas uldig sind, wird aufgegeben, | wirth Franz Gleichauf voa Blumegg hat das i: 3 Sllcrieekibue, ferute beticblinweise auf Guunk bos ea O AA 4 g N i | A den Gemei Bn aluns ales, von | Sus Ane Los cu orer E Saarfodlentatite Nr, § und 1, und des sôddeuti ien i De T vid u Ser Butter | Entf Bin 1H se 218850808 | pp o: 17 [ov TEOsST On | Séins -betfin.4 [1/4 101800010 (102 108 E ber Sache und bon ben Forderunaen, } ben S: Obtoben Le Sue Va a Vekanntinahung. fohlen, Steinkohlen und Steine der Spezialtarife II. 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling == l ¡ s JOEG r | l fie Sive fie aus der Sache abgesonderte Be- | stimmt. In dem Konkurse über das Vermögen des | und 111. nach und von Freiburg-Wiehre, insoweit e ar vre Sterling == 20 Rark Seme 7900 e Soleaur E ze sh N A pan E Sali ad E l / : verwalter bis zum 18. November 1890 Anzeige zu Der Gerichtsshreiber des Gr. Amtsgerichts: Firma Heinrich Sand und Comp., Porte- zu den für leßtere Station bestehenden Sägen ab- Wealtetban 4-100 (8 L - ire cumärk. ‘7 (3000— 16 108,308 Baperiiwe An, /€ verf 2000200 db machen. Kehler. feuillefabrik daselbst, wird das Verfahren, nach gefertigt. f 100 E 2 M} T G Bit dan ne i 3000—150 97,00 bz 185,788 24/1/28 5000500 2

-

A

s 38876] 2 Î ift, aufgehoben. General-Direktion. 3 E S j Z.F. Z.Term. Stüde zu 4 c 2 "5 - [38882] Konkursverfahren. [ In dem Theodor Exner'shen Konkurse soll die | Offenbach, den 11. Oktober 1890. Gli bin Plibe. Um Dtsche. Nchs.-Anl./4 [1/4. 10/5000—200[105,50b1 A e ; S 97,00B D N A 34 N D 97,00B Das Konkursverfahren über das Vermögen des Swlußvertheilung erfölgen. Bei einer vorhandenen Großherzogli Hessishes Amtsgericht. e Soveibägen E : au do. do. 34| versch.|5000—200]98,75 bz B A S A L M h; Friedrich Rieder, ref. Stadtpflegers in Aalen, | Masse von 2443 6 21 H sind zu berücksichtigen Dr. Riedel. [38896] eilige gla E h S do. Int.-Sch.|3 |1/1.7 E 86,30 bz Posensche “7 13000—200[101,10G Medl.Eisb Súld.|3|1/1.7 |:

wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | 630 46 50 U und 29626 M 12 „S [38680] Roniaaid aben AEOE R Ege dex Eisenbahn- : n E Breu, O ae S I A O o ; 5000—200[97,.00B do. cons. Anl. 86/34| 1/1. 7 |3000—100|—,— i Í orderungen ohne Borrect. C Iren. er o o do. do. 11/4. 0200/8 60 bz j ¡2000 A Î s | s R geen den 10. Oktober 1890. Seri i/8S., den 11. Oktober 1890, Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen Am 1. November d. F. tritt die 1. Abtheilung s O L Oie: ——,— do.Sts.-Anl. 68/4 | 1/1, 7 |3000—-150[101,70 bz Su Mlenbs 1 ‘1 es A e A S ot rf E D 96,80 b4B Stellrecht, G. Bohris ch, Konkursverwalter. des Hausbesißers und Handelsmanus Ernft | des Heftes 1 der Verbandstarife in Kraft. Dieselbe Madrid u. Barc.| 100 Pes do.St.-Schd\ch.|34| 1/1. 7 |(3000—75 [99,90 bz E N A R R L o E 1 veri. E a 99/00G Tf,

-

-

1/5.11

3

Königliches Amtsgericht zu Tremessen. E dem ein Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt worden | * Karlsruhe, den 12. Oktober 1890. Brüffelu Aniwp, 100 Frs. 8 F 200075 Id 10M Grßbzgl. Hefs.Ob. 4 | 16/6, 11/2000—200|—— 3

do. amrt.St.-A. 3

Wi Mp U

: : s —_,— 3 .Gerits\chreiber des .Königlihen Amtsgerichts. Louis Großmann in Stadt-Wehlen ist zur Prü- | enthält die besonderen Bestimmungen und Fraht- Kurmärk. Schldv./32/1/5. 11/3000—150/99,90b p *7 N lg 3 A

H.-Gerichtesckre! pati liale s [38953] fung der nachträglih ‘angemeldeten Forderungen | säße für den Güterverkehr (ausgenommen den i , 10075 Neumärk. do, T7 3000— 150 99,90 bz I 1.7 R Me Sts O veri 2000500 88 40 bz Bgr.f {38952] Konkursverfahren. K. Württ. Amtsgericht Geisliugen. Termin auf den 1. November 1890, Vor- Kohlen- 2c. Verkehr) zwischen Statiqnen der 10 eg Oder-Deihb-Obl. 1/1, 7 |3000-—300|—,— bo So! So z "713000150 do.Ldw Pfb u. Kr. 34| ver 19000—100]96 40bz Z Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte | rheinish-westfälishen und der osi\{chweizerischen 100 Ércs. Berl. Stadt-Obl. |34| vers. |5000—100|abg. 97,60 bz do. do. neue |34| 1/1, 7 (3000—150[97/30bz do. do. Pfa ndbriefe 4 veri. 2000—75 4 “4 4

Wp D D

T : en des | m : r [ ) e E alantericwaarenhändlers Eduard Carl | August Röhm, Schmieds in Wiesensteig, ist | hierselbst, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Eisenbahnen und ist zu 1 4 20 - das Stück von ; do. do. neue|34|1/4.10/3000—100[97,50 bz / i 1.713 97 i Christian Moock, in Firma E. C. C. Moock ny S cèlter Abhaltung des Schlußtermins und Pirna, den 11. Oktober 1890. den Verbandsverwaltungen zu beziehen. | MEODR s 7 160 F do. do D .7 |3000—150]97,30 bz do. do. Kreditbriefe/4 | versch.|2000—200 hierselb, wird, nahdem der in dem Vergleih8- | nach Vollzug der Schlußvertheilung durh Gerichts- | Aktuar Müller, : Durch diese Tarifabtheilung wird der seit dem Wie: ft. Währ | 100 termine xom 16. September 1890 angenommene | heschluß vom 10, d. Mts. aufgehoben worden. Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. 1. Februar 1888 in Geltung stehende Tarif für die “ég Ra | T0 Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom | Geislingen, den 13. Oktober 1890, E - Beförderung metallurgisher Erzeugnisse zwischen Stei; lge 1100 Sue selbigen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Gerichts\hreiber Sommer. [38673] Konkursverfahren. . rheinish-westfälishen und ostshweizerishen Statio- talien Diät | 100 Bier Altóna, den 6, Oktober 1890. ——— In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | nen nebst Nachtrag 1. vom 10. Januar 1889 auf- len, üge p 100 ire Königliches Amtsgericht, Abtbeilung V. [38708] Konkursverfahren. Bäckermeisters Carl Krohn zu Beenz if zur | gehoben und erseßt, mit alleiniger Ausnahme der t P 100 R S Veröffentlicht: Kanzleirath Over, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Prutung einer nachträglich angemeldeten Forderung | Frachtsäße für Station Grafeuberg (Direktions- R E 1. Geri{ts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. | Kaufmanns Wilhelm Loeber in Haunover | Termin auf den 24. Oktober 1890, Vormittags | bezirk Elberfeld), welhe bis auf Weiteres noch fort- | 100 R. S. 54 [249,70bz G : E wird, nachdem der in dem Bergle. Galerie n a Bl vor Fen Ie ARSDEs hier- Ga i d daes Ute Bas E 4 5 .S.| 70 bz Oftpreuß, Prv „O. (11.7 3000— 100 L Braun wg 0 38676 Konkursverfahren. 15, September 1820 angenommene Zwangsvergleich | selbst, Zimmer Nr. 4, anberaumk. oweit die neuen Fra@tsäßge höher find als die- ofen. Prov.-Anl. / : 3ln-Md. Pr. Das Konkursverfahren über das Vermögen des reGtsfräftig und ausgeführt ist, hierdurch auf- | Prenzlau, den 10. Oktober 1890. jenigen des Tarifs vom 1. Februar 1888, bleiben Geld-Sorten und Banknoten. Rheinprov. -Oblig vers. 1000 u.500|—,— Rentenbriefe. Deffau. St. Pr A Kaufmanns Julius Cohn hier ift in_Folge | gehoben. i Kedor, leßtere noch bis Ende Januar 1891 in Kraft. Dukat. pr. St.|9,70bz Dollars p. St.|—,— do, do, versch.|1000 u.500] —,— Hannovers - . 4 1/4. 10/3000—30 |102,90G amens Loose . S@lußvertheilung nach Abhaltung des Schluß- | Haunover, den 10. Oktober 1890. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Die 2. Abtheilung des Heftes 1, welche dem Ver- Sovergs, St./20,30G Imper. pr. St.|—,— do, Do, 1/1. 7 [1000 1.500/90,00G essen-Nafsau . ./4 |1/4,10/3000—30 |103,00G übeder Loose .. termins aufgehoben worden. Königliches Amtsgericht. IV. O kehre mit den west- und mittelschweizerishen Bahnen | 20 Fres.-Stük/16,13G do, pr. 500 g f.|—,— Sldv.d BrlKfm. 44 1/1. 7 1500—300/103,90B ur- u. Neumärk. |4 |1/4, 10/3000— 30 [102 70G Die ee TAL Verlin, den 7. Oktober 1890. gez. Münch meyer. [38672] Konkursverfahren. dienen soll, wird später zur Ausgabe kommen. 8 Guld.-Stüdck|—,— do, neue... .|—— Westpr.Prov.-Anl|3{|1/4, 10/3000-—200/96,40G Lauenbucger . . .|4 |1/1.7 |3000—30 [102,75 bz Oldenburg. Loose Trzebiatowski, Mer reer L (L, 8.) Ausgefertigt : E Ét az dem E Aa v E s 1s L O der Verbands-Verwaltungen: des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48. Berichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. aufmanns David Lazarus Leo Unger (Firm arlsruhe, den 13. Oktober 1890. j | S ? : g E C _ e E L. Unger) zu Schroda ist in Folge eines von Generaldireftion 2 i 6s s i Sia A t S S Spwnise Swcold. R s [Mur Ven] 24000—1000 Pes. |—,

38677 Konkursverfahren. 9 A dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem | der Großh. Badischen Staatseisenbahuen. * 1860er Loose . (5 1/5. 1L| 1000. 500. 100 125 00 G e O 10120 In dem Konkursverfabren über dat Vermögen des | [2894 Bekanntmachung. Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 6. No- Ausländi d On ac o E v 18864 (1/5. 111 2000200 fe O Kaufmanns Paul Kunstmaun hier is zur | Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- | vember 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem 38895 S usländische Fonds, . Loose v. 1864. . 100 u. 50 fl. 1322,00G do do. v. 188714 |1/3.9| 2000—200 Kr. |—— Abnahme der Sch&lußrechnung des Verwalters Termin | manns Gustav Winkler zu Hirschberg ist durch | Königlichen Amtsgericht bierseibst anberaumt. [ N Ta utsch-Schweizerischer Eifeubahu- do. Bodenkrd.-Pfbr. 20000—200 A |—,— do. Stadt-Anleihe|4 |:15/6.12| 8000—400 Kr. |—,— n e E e e Ara E N e E s Schroda, den 9. 0 a0 ordde : O Saienfiuitie Gotb id F. 8. 1000 o f. 179,9061B E En H 1000—100 fl. P. 188,25bzG do. do. kleine'4 | 15/6.12 800 u. 400 Kr. |—,—

r, vor dem Königlichen Amiögert@te 1. Hter Hirschberg, den 10. Oktober i : ; E i: L G rgentinische Gold - Anl. s —100 Pef. ,J0 bz o. 0, leine 100 fl. P. 88,25 bz G do. do. neue v. 85/4 |15/6.12| 8000—400 Kr. selbft, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., : Kettner, GeriWts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Am 1. November d. J. tritt die erste Abtheilung E E N | 500—100 Pes, (81/25bz Polnise Pfandbr. I—IV 3000-—100 REL. F 72.00e bG IL.f “en 6A L as br i T E Er S

S d do Y lorlfe

8 Breslau St.-Anl./4 1/4. 10/5000—200/101,70G do. do 30001504 do. Pfdbr. u. Kredit/4 | ver]ch.|2000—100 177 ,60bz Se P vers. /3000—200|—,— do. do. do. IL|44| 1/1.7 |3000—150|—,— Wald.-Pyrmont. |4 |1/1. 7 |3000—300 176 208 o. 8 1/1.7 (3000—200|—,— S@lsw.Hlst.L.Kr. 1.7 5000—200|—,— Württmb. 81—83/4 | versch.2000—200 S Gar ih. St.-A./4 | 1/1. 7 /2000—100|—,— do do. (34/1/17 |5000—200|—,— 25 D DEL. cv./3#| 1/1. 7 /5000—500|—,— Westfälische . . .|4 |1/1.7 |5000—100/103,40G R [eza E E , ; : ; —200|—,— rhef. Pr.-Sh. 4 1444 Kieler Stadt-Anl. /34| 1/1.7 |2000—500/96,00 bz B pi d o T 1/17 2000 300|96 20 be Bad. Pr.-A. de 67 /BDS Magdbg.St.-Anl.|32/1/4. 10/5000-—200}97,25B do, neulnd\{.IT.|34| 1/1. 7 |5000—60 [96 20 bz Bayer, Präm.-A.

SeiSS

D Ada

1/4. 300 1172,50b4 p.Stä| 120 1327,00bz 1/2.8 300 1138,10Hz 1/6. 300 1146,75B p. Stck 60 1105,00 1/4.100 300 1138,00 1/4. O 1/3, 150 7135,25B 1/4. 150 1133,50bz p. Stck 12 127,00G 1/2. 120 1131,25 64

/ | j | / | | |

nSSSSE

a

V | IGSO C P | Gs

n ert 5 O P |

9 : ¿Gt8i Grei 8 Köniali i des Heftes 3 der Verbandstarife in Kraft. Dieselbe K S E E L

E E g Dttober 1890 Gie ee O L [38692] Konkursverfahren. enthält die besonderen Bestimmungen und Frachtfäpe ; +4 feine i eo Pes 72,90 bz d. Liquid.-Pfdbr. 1/6.12 1000——100 KbL 5; 6826 T Türk Anl ibe 65 A Ee “00020 e Es

: Trzebiatowski, Gerichtsschreiber i Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | für den Güterverkehr (auëgenommen den Seehafen- Do ufiene i 1000—20 £ 1[70'50bz Portugies Axl v 1888 /RSILLIT/4 10 ex A E nlei E v. 65 L E A E S

E T tien Amrivgerichts T. Abtheilung 48. | [22294] Kont RLOper fa Fabrikbefizers Carl Veruhardt, in Firma | verkehr) zwischen Stationen ber Cisenbahn-Direktions- do. do, fleine ; 100 £ 71,00 bz do. do. fleine/44|1/4,10 9010B do, do C |1|1/3.9| 1000—20£L [1800G If

g ——— ees: way Ga ne i ge Bawaes Eduard Bernhardt «& Co., zu Spremberg ift | bezirke Altona und Hannover, sowie der oldenburgischen Bukarester Stadt-Anl. . 5 2000—400 A |97,70bz Raab-Graz. Präm.-Anl.|4 |15/4.10 (100 Ka: = 150 fl, S.|103,50bzG L v4 D. 3.9| 1000—20 £ 1800G Hf.

38674] Konkursverfahren. E L Elle bes iaobecigen Veit e en zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- | Staatsbahn und der Lübeck-Büchener Eisenbahn erner- do. do. fleine|5 |1/5. 400 M 97,70b4 Röm. Stadt-Anleihe L (4 1/4,.100 500 Lire |—,— o. C. u. D.p. ult. Oft. i 18,10418 64 G

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des E S Mas T v CzaIuna 2a rungen Termin auf deu 27. Oktober 1890, \cits und Stationen der af een ge Sena lien V6: do v. 1888|5 |1/6. 92000—400 A 97/25 b1B bo o T Gui 40 4/10 §00 Lire S575 61G ( . D.p. ult. an a O L LHIO 1 Kanfmanns Emil Klemfstein _in Firma E. | F sgten Wahl der Kaufmann Constantin Schneider | Vormittags 16 Uhr, vor dem Königlichen Mantide: ] anhereriatto Und t Jt, C R S bo, bo, Meine : 400 6 97,60 bz Rumän. Staats-Obligat.|6 | 1/1.7| 4000 u. 400 « [101,40bz seine/5 [1/5 11] 400 A 39 60B

i : do. j : ier ift in Folge S@lußvertbeilung | : ti erite hierselbst, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Verbandsverwaltungen zu bezichen. h ueños Atres Prov.-Ank. : 5000—500 82/40b / do. Flei 1/17 400 M 101406 ; : H 86 g k Klemftein hier ift in Folg ß 9 | in Hobenstein zum Konkursverwalter ernannt worden. | 8 D Die in dieser Tarifabtheilung enthaltenen Frat- Buen res Pro M. z eine f L A Se : Zoll Ns ricinilt U E Fe Fr. E

i S &luß ins aufgehoben ; ch 49 Spremberg, den 8. Oktober 1890. L n 0 La ; . Tleine|/5 |1/1. 500 M. 82,50 j do, fund. nah Abhaltung des S@lußtermin [g Hohenftein-Eruftthal, am 13. Oktober 1890. p Ge säve für die fchweizerishen Stationen Romanshorn do do eine „00 bz 0 und P A 101908 ri 89,50

orden. znialies Amtsgeri : Geußki, j : do. Gold-Anl. 88/44/1/6. 1000—20 £ |—,— do. mittel | i E den 10. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. als Gerihtëschreiber des Königlihen Amtsgerichts. | und Rorshach finden ers vom 1. Mai k. J. ab Bo do. fkleine!44/1/6.12| 20 £ 69,50 bz ; do. fleine|5 |1/6,12 400 „4 102,10bz . Loose vollg. . .fr.|p. Stck| 400 Frs. 179,75 bi 1/4.10| 16000—40C 198,25b1G . do.-p. ult. Okt. 79,50à78,60à79,40 b 1/4.10| 4000 u. 400 A 198,25 bzG . (Egypt. Tribut) .|44| 19/4.10| 1000—208 [96,50G 1/1. 7 | 5000—500 L. G. 187,30bz G do. fkleine/4è| 10/410 | 3X £ 96,50G 1/1. 7 | 1000 u. 500 L. G. 187,306 do: h: ult Qt ia 1/3.9 1036—111 2 |—— . Goldrente große|4 |1/1.7| 10000—100 fl. 189,00B 1/3.9 L: S 118,00et. bz B do. do. mittel/4 |1/1.7| 500 f. 90,25 bz 1/5,11| 1000 u. 100 2 |87,50bz do. Tele (U/47| 100 f. 20,25 bz 1/5.11 1000—50 L —_— h do. p. ult. Oft.| 1/5, 11 100 v. 50 L Gis.-Sold-A. 89/4

Md ers

C O if da C C T 5 N 3 9 E Þck Þ f fck Þck

; 375 Geri@tsi@rei Lippold. Anwendung. ; : 1/ j Trzebiatowski, Geritsshreiber S Die 2. Abtheilung des Heftes 3, welhe dem Ver- Chilen. Gold-Anl. 89 . .7| 1000—200 L 199,00B : de, amort.

des Königlichen Amtsgerichts L Abtheilung 48. 38705 K s - MEHE 5 Chinesische Staats - Anl. | /5, 11 1000 M 109,30G : do. 5 onkfur8verfahren. s v. kehre mit den west- und mittelshweizerischen Bahnen 2 Sr! E S « s

[38912] Kor:kursverfahren. : Das Konkurbverfabren über das Vermögen des Tarif - 2c. Veränderungen zu dienen bestimmt ist, wird erit später zur Ausgabe T E 5 ObL. 44 7 o G F S N Aetie

In “vem Konkursverfahren über den Na&laß des | Reftaurateurs Rudolf Werner in Justerburg Der deutschen Eisenbahnen. gelangen, / do. Staats-Anl. v. 86/32| 1/6. 1 5000—200 Kr. 194,60 bz „Engl. Anl. v. 1822

y c T ; wird, nahdem der in dem VergleiWstermine vom Namens der Verbands-Verwaltungen : Le L 2°) 1000—1 —— d Fleine|* zu Berlin verftorbenen Civil-Jugenieurs Panl 9%. September 1890 angenommene Zwangsvergleich | [38717] Karlsruhe, den 13. Oktober 1890. BUwlEe Anlethe dd 84 NES S 90.00B | 64 L 1859

Ludwig Hermann Reimer ift zur Abnahme der Arte Y S i: e Z 1 fa L ma durch rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage Staatsbahn-Tarif Elberfeld— Berlin. Generaldirefkftion vis 009—20 96 20h : do. “1862 Scblußhrechnung deb Verwalter e ihnih des | bestätigt ift, bierdur aufgehoben. Mit Gültigkeit vom 15. Oktober 1890 treten | der Großh. Badischen Staatseisenbahnen. E E E D S E » do, v. 1862 bei d 4 ertbeilung “u berüÆsictigenden Forderun- | Insterburg, den 11. Oftober 1890. Ausnahmefrachtsäße für Eisen des Spezialtarifs T. - e K v A 96 25a 1061 , conf.Anl. v. 1876 / gen der S&lußtermin auf den 13. November pan bun He S Dettio betirt Elberfeld. e S Ea [38715] E a lun 100-02 bo. leine 44/1/4.10/ 100 n. 50 101,206 E 44 1/ virWhg: Sali E S irektion8bezir erfeld, einer ene 4 Le a E L A / 5 u, 125 Rbl. [96,9 i ¿ E | 14 arin e e Ns Abit, ves «g FrlevriSftraße 13. [28792] Bekanntmachung. ; Stationen des Eisenbahn- Direktionsbezirks Berlin Rheinisch-Westfälisch-Niederländischer ny n A Tone 16/6.10| 100 u.20 L [—— h t 4 1/5,11| 625 u, 125 Rbl 06 D075 Gy Gold-Juvst Unl N 1/17/1000 n. 900 L Ql USENN mtSgeri e A r a E ite t tam Paul BVauer'’\{hen Konkurje foll die S{luß- | andererseits in Kraft. Kohleuverkehr. innländ. Hvp -Ver.-A Li4 [15/39] 4050—405 & 99/25 bz inn. Anl, v. 1887/4 [1/4.10| 10000—100 Rbl. [69,00 bz : Papierrente 5 11/6. 13 1000—100 4 a7 10bs Hof, Flügel B. part. Saal O vertbeilung erfolgen, wozu 764,63 je verfügbar find. | Ueber die Höhe der Frahtsäge ertheilt das Aus- | Am 15, Oktober d. J. geht das Unternehmen der s nud. Lp. R Bl | Stick| 10 Ka: = 30 «A [60,60B , do.p. ult. Oli j S “do. pult Ort] | : A 50à 4061 Berlin, den 10. Oftober 10. O nd rab dem auf der Gerichtsschreiberei IIL | kfunftébüreau bier Babnhof Alexanderplay, Auskunft. | Niederländischen Rhein-Eisenbahn-Gesellschaft in die ‘do. St.-G.-Anl, 1882/4 (1/6. 12 4050—405 & |—,— : Gold-Rente 1883/6 [1/6. 13 10000-——12% Rbl, |—,— E 100 fl. 253,006 Trzebiato wSEs, Er g 48 niedergelegten Verzeiwnisse 6,75 bevorreWtigte | Berlin, den 6. Oktober 1890. Verwaltung und den Betrieb der Gesellshaft zum aO B s M. TeRE E R : S e e 12) O Ee Le as rel oon SRE A 253,00bz des Königlien Amtsgerichts L Abtheilung E. | and 3217,50 & nit bevorrechtigte Forderungen zu Königliche Eisenbahn-Direktion, en. | wibrens die von lehlerer Gesellswaft betriebenen do do. .... ./34/1/6.12| §000—500 |—— © ho, v, 18846 |1/1,7| 1000-125 Rel. |—— Aa Ueinels E L R S berückfi(tigen. E gleichzeitig Namens der betheiligten Berwatlungen. aliz. inations-Anl./4 |1/1.7| 10000—b0 Fl. |81,90G k do. 5 [1/17 125 RbI. TOT do. Bodenkredit . . 44 10000—100 l. |—,— 138791] Bekanntmachung. def Kottbus, den 14. Oktober 1890. f Bahnstrecken von Dororecht nah Elst bezw. Ressen Galiz. Propin 1LT 5000 u. 500 Fe. [93/304 G i do. 1'ult. Okt / Bas e Gald-Pid A „000000 E Me nl.) | A u. 200 fl. S. |—,—

L

9 Ez Kaufmauns Franz Robert Karl Schule joll z Berlin. die Verwaltung und den Betrieb der Holländischen do do b00er : Ò : 20,004 SL-— E iener Cc Anl. | die S(blußpvertheilung erfol@n. ¿- | [38710] Mit tb tcit vom 15, Dftober 1890 treten | Eisenbahn-Gesellschaft übergehen. Der leyteren Ge- do. cons. Gold-Rente 4 L. 10 an V E L L e us | O G. 07 O bs G tre SB nete N p g e

Na dem auf der Gerihts\@reiberet, Ablhei- Das K. Amtsgeri@t München 1.7 Abtheilung A. | Ausnabmefrachtsähe für Dextrin, Stärkemehl 2c. zur | sellschaft wird ferner vom gleihen Tage ab der Mit- e E fl E V4 10 20 £ 76 00bz he T Que.la | vers, 500—20 £ 97 50G e Ia H Zt s ° 153 50Ut525

Iung 49, ai Saeigliien Tattgest L fir Civilsacen, hat mit Bes&luß vom 7. Okto- | Ausfubr über See von vershiedenen Stationen des betrieb cie Babhnstrecken von Giollerrau nah der p. Mone vol-Anl la (A 7 6000 ù. 600 Fr. [77.10 Bf e L E eris 16 Rel 97 60a 70bG , D i 53 501525 gelegten Verzeichnifie betragen die zu Deruc} S | ber lfd. Js. das am 14. Februar 1890 über das | Direktionébezirks Hannover nah Stettin in Kraft. | belgishen Grenze bei Roosendaal, von Arnheim nah : E P Sciuzla : C : do e L D 97.60 bz 3 4 À 5

7

89,25à89 bz B 8 1000—100 fl, 101,10 bz s 1000—100 l. 101,256; (i 7

| |

—— ; 4 1/4.10/ 1000—5028 |101,20bz ; do. mittel/42

1 /2 2 I 1000—100 f. 101,25 65S 7 | 1000 u. 200 fl. G. 1103,9006zS

. . * .

a if Vf O O S wid ad

1 1 1 1

B

pueb pucd-TE Q

j f jj O0 A

Pi d pur A O A cu

pmk“, A A pre wo

fe Mer Ha8 5 1 A j : I, 1881-84| In dem Konkurse über das Vermögen Hermann Schwalme, Verwalter. [38718] Bemmel und von Leeuwaarden nach Stavoren in Griecische An 500 Fr. 93,30 bz G . St.-Anl. 1889. ved 312%—125 Rbl. G. Wiener Communal-

/ d / /

5

Hn : t ; Na K 11.7 | ) Fr 79,70B Forderungen 18 189 Æ 45 S, für welche ein Masse- | gon 6 ¿ie Höbe d t das Auskunfts- | Elst und von Ressen—Bemmel nach Venlo über- | E |1/1.7 | 500 Hr. E : 20's bestand von 5370 Æ 39 S vorhanden i. See e S I E Nebar die Habe der N E Sala Muékunft. tragen. Die für die Stationen der Niederländischen “e Ginaid-Antee U p Ie fl. s Me An b C ev l 8 Se i 70B F | Ueber den Termin der Auszahlung werde H deu verfahren als dur Zwangsverglei beendigt, auf- | Berlin, den 10, Oktober 1890. Rhein-Eisenbahn-Gesellshaft in Heft 3 des Aus- al. h werth Bt 9 fdb. 0E 500 Lire 96,90B (El.f. . do. p. ult. Okt. Len 79,75à 50à,60bz Eisenbahu: Prioritäts-Aktien und Obligationen. Herren Gläubigern besondere Naritht zugehen lasen. | oben. L Königliche Eisenbahu-Direktion, nahmetarifs vom 1. Januar 1889 für die Beförde- n E 0000—100 Frs. [92,75 by do III|5 [1/5, 11| 1000 u. 100 Rbl. P. [80,70 Berlin, den 11. Oktober 1899. E ° Münch am 8, Oktober 1890 leichzeitig Namens der betheiligten Verwaltungen. } rung von Steinkohlen 2c. in Sendungen von do. Rente ' 100.2000 Frs. 92/80 bi : L aA . “1° O TbAOORSGABOMTOD 1 D aa 17 2 08 C onradi, Verwalter der Masse. E Teschüftsleitende Kol. Gerichtsschreiber: greiMgzelig N 10 000 kg und 50000 kg sowie im Ausnahmetarife do. do. E Lo 75 bz * Nicolat-Obl. . [4 [1/511 2500 Frs. [97,7564 n L mo 37 R E N (L 8 ge) Hagen pa [38714] R N vom 1, April 1884 für die Beförderung von Stein- do. do. pr. ult. Okt. 500 Lire 92 60bz F} B Fleine|4 1/5 11 500 7s. 9775 by Berl.-Vtäd.- db Lit. A_4 [33914] Konkursverfahren. ; M remer Bom 29. Oktober d. Is. ab können auf Station | kohlen 2c. in geschlossenen Sendungen von 200 000 _do. amort. Rente Il. 17 | 1800. 900. 300 E i : Poln Schatz: Obl 14 |1/4.10| 5600—100 Rbl. S 95,90B Brauns@weigishe . . . 44 „E Mur Mer M prx „Ae [38693] Koukurêverfahren Borek und den Haltestellen Biadki, Mor, Raa, s 200 00 K N N HINAN, Verkehre de Hapenbagener Slart Ane | 000-400. M ÎT7.30B4 | bs Heine (1/4 10| 150 u, 100 Rbl. S. [92/10bz Vicaibin Î otteia Lannsacinr E F : 20 a Ma f abren as Vermê foff inow, Lonkocin, Sandberg un ehenden Frachtsäge bleiben res un- « L G A, Ba 00 77'680 * r. -Anl. v. 1864/5 |1/1.7 100 RbL. wad n H Samuel Goldschmidt, Keibenbergertir 122, if | o imanns Paul Fischer, zugleich als Inbabers Wojciehowo, au shwerwiegente Fahrzeuge ver- verändert in Glhgkeit ebensp tritt vortinng eime Dub, Suatd-Aul L dla (1/4. n - PrVal v 18665 |1/3,9| 100RBL |165,10G D Ulort o-Wra. )4 is flge Es nat s E i Aenderung der flir die Stationen der Strecken von i c i 2 1000—500 & [93,60 bz : 6. Anleihe Stiegl.|5 |1/4.10| 1000 u. 500 Rbl. |81,60G alberst.-Blankenb.84,884 | o r 181 T0 4 *»DTDEN. |

3000-—300 M 97 00B 300 „A n 600 „« P t

3000—2300 Æ 105,40B 500 „« p 300 A WE “E

3000-—500 „& 99,25B

500 u. 300 „A 100,50 bz

1000 u. 500 “M |——

3000—500 „G pz 800 4 n D 600 „A 101,60 bz

ÏQC0 u. 500 „A 1[101t,90B 800 «A 101,50G

1000 u. 500 « 1101,30BV

1000—— 500 6. E

2000-500 300 „Á

3000-2300 „&

3000-300 „G

300 u, 150 „t

1500-300 „G

1200-300 „& §00

1000 u; 500

500-250 „&

1500-300

-_ pan jer pak jr L ja pan pet part jun brli pl per perì S ri prak pl par jni Ï 4 I I S I I I U

der Firma Fischer « Comp. zu Nordhausen | und entladen werden. 4 E s l i Nie Mexik anis%e Anleihe ?. . LDEL E D . E z L _ Oktober 1899. Dordreht nah Ressen—Bemmel sowie von Leeu En ia P 1/410 500 Rbl. S. T e l | Berlin, s 11 Dftober 1000 - E zue Mauiiene dar B Ae D Bas atte DeE 11 Ee eubabn - Direktion, Waarden gas Buer in Mole des uenaemetar t d do, me [n X00 PEe N B E E F 100 Nel M. 110,001G E etade T ben Äantögerichts L Abtheilung Scblußverzeiniß der bei der Verthei id A Dom L MONKAE LLEE N A E j i —— ; 44/1/17 | 1000 u. 100 Rbl. [102,25 b e rc bes Königlichen Antögeridhis 1. Abtbeilung 50. | Sblubrerzeitniß ber bei deu Per Beihlußfafun [38716) A ein, Die in demselben Larlfheste aufgesührten todte Se Leikels | 1/3. 9 | 1000-100 Rbl. P. [75,50 b4G * Cnt Bdk. P V (1/17 dox MLEOO Map nth. Sa Eurôv rsahren E "Gléubiger “der Vie nicht erwertibacen Ber- es Norvdeutsch-Sächfisher Mor U Sram lpe der Stationen Dororeas, Selgerme en Reeraner S R Ee 1/17 | 1000 u. 500 # @. [124,50G do. Kurländ. Pfndbr.|5 | 24/6.13 | 1000. 500. 100 RbI. |—,— do. 75, 76 n.78 cv. SUDO | Kouf ULSBEC! P-Prs L i P ¿00 N A N b: ; Nr. 15 662 D. Am 19, tober d. s, wird die | und Motterdam finden fortan au m Te ; | d tadt. A L 1/5 U 1000 u. 500 § Y 98,00G Seb. GSt.-Anl. v.1875/44 1/2.8 2000—300 „M 99,90G b vi Das Korkursveriahren über das Bermögen des mögenéftüde sowie über die dem Gläubigeraus| Guß Siati Halsbrücke der S¿hsischen Staatsbahn in | die Linien der Holländischen Ei enbahn-Gesellscast 0. Stadt - Anl. T M a E M PALOA / e Dn : Î Î iebri zent hnung d ‘on Hett\ /1. ,29 bj do. do. mittel|4F| 1/2, „f h do. v. Leinwandsgbrikanien Friedri Wilhelm | zuzubilligende Belohnung der Schlußtermin auf ven ation Ha b br mit der Station Hettstedt des | Anwendung, Norwegische Hypbk.-Obl / M E Feine 300 A 99'90G L ; ; E 90 emittags 11 Uhr, | den direkten Verkehr mi / : H / C do. Staats-Anleibe/3 | 1/2. 8 §0400--—-§04 s do do. eine /3, 300 „d 99, do. do. Ricvier zu Oberueukirch, in Firmo C. G. | 6. November 1890, Vo N "irekti irfs Franffurt a. M, einbezogen. Kölu, den 13, Oktober 1890, i : SNLAE N 1886 3111/6. 5000—500 M [96 25G h e Richters Sohu, wird, nawdem der in dem Ver- | vor Lem Kön olifden bla. ved Broye pt rg ee el nung wird eine Entfernung vou Namens der betheiligten Verwaltungen O terr G (Bente 1/410 1000 u. 200 fl. ŒW. [95,00bzG S St.‘Fienten- Anl. g 2, 5000—1000 « 184,40bzB Db Bl, Tit B Â gleichélermine vom 3, September 1890 angenommene e e O, “Dftober 1890 i 206 km zu Grunde gelegt. Köuigliche Eiseubahu-Direktiou s i iy tieincla 1/410 200 fl. G. 955 0B do. Hyp -Pfbr.v.1879 44 1/4. 8000300 a [103,20bz If. ay Sf e E Pa is Pei E | Mocbling, GeridissWreiber Dresven, am 11, Oftober 1890, (rechtörheiuische). : do, pr, ult. Ott —— do Or Pr Ni878/ |1/1.7| 400—300 A |100/70b1G do. (Ndrs@l. Swad.) jen Ami 45/1/88 | 1080 u. 100 fl. 177,60bz do do. mittel|4 | 1/1, 1500 «4 |100,70bzG LA - SinceeniDelun

jelben Lage befiätigt ift, bierdur ausgehoben. : „B : q ; önigliche Generaldirektion E BViscchosêwerdva, den 11, Oktober 1890. des Königlichen Amtibgerithté, Abtheilung IL. ver s chen Etaatöeiseubahnen, . Papier-Rente. Me T 1000 u. 100 L. [77/60b e L Heineid | 1/1. 600 u. 300 a [100 70b4G Ostpreußische Südbahn . do. Städte-Pfd. 1883/4F|1/5. 3000-—300 M f}101,90bzB do do. [V

Königliches Amtégeritht ls geschäftsführende Verwaltung. Redacteur: Dr. H. Klee. «O Okt. ea S

Kürsten, B. [38904] i R. B e” B ¿éltui Da V R E, 1/3.9| 1000 u. 100 89.79 weiz. Eidgen. rz. 98/34| 1/L 1000 Fr. 100,60 R Bekanntmachung B erren! R LRRA R na L a ma l 10000—1000 ffFr. [100,40G Saalbabn

1000 u. 100 fl, 178,10bz B

o

DRNR R E t

t [uz

s 18 ¿6 F ra

L ms aa S R S 2

E ck S # G

wre r prt qut ja P pad P pt pet pet je L pee preb

pa jd puù pi puù P ckù P ja

G

tho Gie G G A I) A -

Ge Gs Ge Gs Cas

t

i &-

writ Sr

--Â

É S s Ge

e “ck

¿ s : / x Altoua—Ol , : / [38913] Koxnkuröversahren. Kat, allciziges Inhabers der Heczug M- Las S Se Htae0van obigen B ectehe Ie Druck dec Norddeutshen Buhdrudckerei und Verlagls , LA er-Rente. Abe U i DOe v.1884 M 400 A 88,40bzG Werrabahn 1884-—88 i i /4,.10| 1000 u, 100 fi. 178,30bz do. do. p. ult. Okt. ‘a l : do, pr. ult. Oft, ——, do. do. p. ult. Okt. L

Veröffentlicht: Claus, Gerichtsschreiber. : 38713 Bekauutmachuug. ¿ : it Soli), do, L L «Os j In der Konkurssache des Kausmanus Abraham |{ j Verlag her Expedition (Sh olz) . do, pr. ult. Okt. 1.7 «Pfandbr. /L 400 „M 92,50bzG Weimar-Geraex L i L C A Px g . F 1 n Î î C i y G "1 7 100 fl, 78 30 bz Daé Konkuróveriabren über bas Vermögen | soll mit Genebmigung bes Glüubigeraus[chusies eine | ® Zttober 1886 ist der vom 15, Oktober d, I, | Austalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr, 82, ee C10 i bder Steiubruchéactieugesellshast Diabas in | Absclagsvertheilung erfolgen ÿ, Milober \__W acta C 0 100 fi. 78'30G L 4. U il.11) 400 „A 18900 bz G