1890 / 251 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gtobreofer. . . .| 2 Strl. Spilk.St.P|6{ Szteube, Ärmatur.|— Sudenb. Maschin. |16 Süd.dImm. 402/024 Sa. Nordb. |7è Tarnowiz ...… .|0 do. Ee Thüring. Ndlfabr. Union uach! Ver. Hanf\chl. Fbr. Vikt.-Speicher -G NBulcan Bergwerk Weißbier (Ger.) . do. - (Bolle) Do, e 7— Wissener L rgw. 0|— Heizer Maschinen|20|—|

16ck. C7) 15a. tim P ¡Pr (fa N 1

6 -

A A E

16ck t 1a f f fa g Er ê-

L S

1/10,

1/10. 1/10. 1/7.

/

[4e

500 165,00bz G

600 1000 1000

800

306

300

300 1000

600

1000

500 500 500

800/1200 1000

600 300

109,00B 140,00 bz G 278,75 B

133,75G 22, ga!

130,1064G 14000B 69,

124,00bz G 98, 80, 93" 241,00B

50bz G 80bz G

50bzG

75bzG 50G 60B

Versicherungs - Gesellschaften. Cours und Dividende = #6 pr. Stk.

Dividende pro Aach.-M. Feuer y.20°/0v.1000N6: Aach. Rückvrs.-G.20%/0v.40036: Brl Lnd.-u.W}v. 209% v.500A6: Br. Bug „G. 20%bv.10005346:

Brl.

Cöln.

ch.

ortuna, A. Br

Gladb. Leipzig. Magdeburg. A

reu

N

dagel-A.-G. 20% v.10009: Brl.Lebensv.-G. 209/0v.1000A46: Cöln, Hagelvs..S. 20%/s v.50094: Rückvr|.-G. 20%/o v.50026: &olonia, Feuerv. 20% v.100096: Concordia, Lebv. 20% v.100096: Dit. Feuerv. Berl. 209% v.100046: Qt, Aoyd Berlin 209% v.100054: Duis, Phsnix 2009/0 v. 1000 fl. Dtsch. Trnsp.-V. 2629/5 v.2400,4 Drösd.Allg.Tr3p. 10% v.1000N6: Oüfild Trsp.-V. 1090.100056: Elberf. Bel, 20%/s v.100034: . 209% v.1000A6:

ermania, Lebnsv. 2090 v.500N46: cuervrf. 209 v.100056: euervr}. 809% v.1000N6: g. V.-G. 10096: Magdeb. Feuerv. 209/o v.10009: Magdeb. Hagelv. 3349/6 v.50006: Magdeb. Lebensv. 20%/o v.50054: Magdeb. Rückvers.-Ges. 10046: Niederrh. Güt.-A. 109/5 v.5006: Nordstern, Lebvf. 209/0 v. 1000D6: Oldenb. Bers.-G. 20/0 v.500946-:| E 2009/0 v.50005:| „Nat. -Vers. 259%, v.400KR:!| rovidentia, 10 9% von 1000 fl. êhein.-Wsti.Llb. 100/ov.1000M ein.-Witf.Rckv. 109/0v.400KBs:!|

SäGf. Rückv.-Gef. 59% v.500N6: Schl}. Feuerv.-G. 209/s v.50056: Thuringia, V.G. 209/6 v.100034:|240 Transatlant. Güt. 20% v.1500,4/120 Union, Hagelverf. 2202/0 v.500M46:| 80

Victoria, ©

1888 420 120 120 176 149 181}

400

200 114 150 300 255 270 200

48 40

84 84

84 45 37Tè| 72 43 45 | 18 | 75 |

95

erlin 209% v.100034:|156

Lasidisch. Vs.B, 209%/%0v.100036:| 75

1889 440 120 120 176 30 17634 0 45 400 45 96 200 114 135 300 255 270 200 45 30 720 30 203 25 25 45 60 84 45 374

45 15 18 75 100 240 120 223 159 90

11049B 29795B 1650G 3100B 640B 4350B

1145G 10030G 1402G 1775B 3849B

1750G 3500B 3675G 7100G 280B 1055 G 1055B 16410G

4449B 565G 405B 987 bz B 1149B 1600G

719B 1120G

799B 394B

1998G 483G 3300B

1755B

Fouds- uud Aktien - Vörse.

Verlin, 17. Oktober.

den fremden

meldungen ziemlich günstig lauteten.

in, 10 2 Die heutige Börse er- öffnete in fester Haltung und zumeist etwas befseren Coursen auf spekulativem Gebiet, wie auc die von Börfenplätzen vorliegenden Tendenz- m iem] l e Im weiteren Verlause des Verkehrs trat vorübergebend in Folge von Realifationen eine kleine Abshwächung hervor,

do mate si bald wieder eine Befestigung geltend. _Da j videlte im Allgemeinen ziemli lebhaft, und einige spefuïlative Hauptdevisen hatten recht beiangreihe Umfäge für si.

Das Geschäft

Der Kapitalsmarkt erwies fih ziemli fest für folide Anlagen bei rubigem Handel, auch

heimische

entwidelte

fi

fremde festen Zins tragende Papiere waren gut be-

hauptet; Russifche Axleihen

Auf internationalen \{wankend,

e N Und

um ; Franzoîfen Bodenba feste

_

i & [De uy i E ais gr16 n Wiener und Sc{weizeriswe Bahr

Ti belebt. Inländische Ei Haltung ruhig; Marien : _Banlkakiien Berliner L

Lis e L

Bar F

aris wm Q N Goure um 24 Uar. d Fur 1e 77 xeDrialtien C9, (2, F ee B Tat Tabads 66,62, Tür Takad dge mgt M rene 10 I

390, Dortmunder 7E 4) G

E = zurahuttz 146,29, Ztr Raf 1

M e a E ui i Scar SSaE G E ae un ZCIE,

s T Ci doe L223

E : r Notiz ziemli „Noi

Tom lebhafter,

ror -

1CTi

rp C 2

end.

gingen

Lar

T

bb l Las

11 i er

S

1 uf Anfangs s{hwach, spêter fester; Russfif@e Noten s{wank i

Der Privatdiscont wurde mit 5F 2% noti : Gebiet gi Kreditaktien zu etwas beffere

rT.

- +“ _

eit und

_ G0 O E pad l n Î 4 L ° Go fd J

ch 1 p s e a R e Wi 7 - --ck e —_- x t t 7 50, 4 %, Ungar. Sclèrentz 55 £2,

E ge E C —. # 2 y

“ua a

2) A

I

_Franfizzt a. Vi, 16. Oftcber

E fe - - Gurt Saurtfei Piefeitigt.

-—-

TouS,

s e C T -- Lari 20 37T%, Wes. do. 17

E E

- -

F Gries -_ “e 1A Sr A e Crt (5 fo Sager T7 20 do. 52

SISO, de 43, ( uugae. Sosiren

2020, 5s Suauter 7 46 3 Ss tis De C E G Wee S F,

S%%% amort. Funr. 9550

Seri, I ff

Dim. Settlatir 2464. Einr. Senteal Paucifia 116.6, Frangsen

Soi 000, gef ats

ide:

Solèr. M60, 1260 faníe 125 26 : tze 3036, Jialiezer 33,06

Musfer M 17. Orieataui. §029, I.

L

Î E: Nr 34 s Gauunter 3220, Sanuertictie 4,15 16, 4% part. Talcie 0096 Zau, 56

a euifE,

Bete E i -

v2; Meideaai. 165 35 1

« D A

Pazterz. | 4%

i246x j

| Gouzfe) Kuba, alier set. Fefilél 4, Toos (0X) | 4,20%, Cable Lcantlezs 4/65, Viele c Var |

: (7 X4e j

j (G Lage As, 4 js fut, Taléie 1235, Gaudtias

V, Gtsa6 u, 1 Rlucviaguaavrtás

F Oriartanl. Ezuuter Tüctza

YSar3úagun e

2135. Salis 1

A 4A

246 pa, Zul Bide: 44,20 Siemetiahn 15%, Ruda 9, wutmitätter Ea 15410, Vit i

/ s 1212 1544.

H 3.

» i 4 de }

N C) C5 C

O O

deutsche Kreditbank 111,30, Reichsbank 143,50, Diskonto-Komm. 220,60, Dresdner Bank 157,30, Prot 54 R i; A

ankfurt a. O, ober (W. T. B. Effekten-Soctietät. (Schluß.) Kreditaktien 2691 ranzosen 2183, Lombarden 131F, Galizier 177è,

gvpter 96,30, 409% ungarische Goldrente 89,40, Russen —, Gotthardbabn 160,40, Diskonto- Kommandit 219,90, Dresdner Bank 157,00, Gelsen- kirhen 174,90, Laurahütte 141,70, Courl Bergwerk 111,50. Schluß {wächer.

Hamburg, 16. Oktober. (W. T. B.) Befestigt. PrendiGe 4 9/9 Gonsols 105,40, Silberrente 77 20,

est, Goldrente 95,20, 40/6 ungar. Goldrente 89 50, 1860 Loose 126,00, Italiener 93,00, Kreditaktien 269,50, Franzosen 547,50, Lombarden 329,50, 1886 Rufsen 95,10, 1883 do. 108,00, I1. Ortentanl. 77,50, ITII. Orientanleiße 78,20, Deutshe Bank 164,70, Diskonto-Kommandit 219,70, Berliner Handelsges. 164,75, Dresdener Bank 157,00, Nationalbank für Deutschland 131,00, Mae Kommerz- bank 129,20, Norddeutshe Bank 163,80, Lübeck- Büchen 166,10, Marienburg - Mlawka 65,20, Ostpreußische Südbahn 98,00, Laurahütte 140 25 Norddeutsche Jute - Spinnerei 124,00, A. - 6. Guano-W, 147,50, Hamburger Packetf. Aft. 131,50, Dvn .-Truft.-A, 149,50. Privatdiskont 54 9%, Hamburg, 16. Oktober. (W T. B.) Abend- börse. Oesterr. Kreditaktien 269,50, Franzosen 546,00, Lombarden 331,00, Russishe Noten 250,00, Ostpr. Südbahn 97,09, Marienburger 64,50, LübeCs Büchener 164,90, Diskonto Kommandit 220,00, Laurahütte 140,00, Trust Dynamit 149, Unent- \chieden, Bahnen offerirt.

Wien, 16. Oktober. (W. T. B.) Oesterr, Papierr. 87,90, do. 5 % do. 101,25, do. Silberr. 88,10, 49/0 Goldrente 106,90, do. Ung. Goldrente 101,20, 59/0 Papierrente 98,95, 1860er Loose 138,00, Anglo-Austr. 159,60, Länderbank 229,80, Kreditaktien 306,25, Unionbank 241,50, Ungar. Kredit 350,00, Wiener Bankv, 117,75, Böhm. Wesitkahn 334,50, Böhmische Nordbahn 207,00, Buschth. Eisenb. 478,00, Elbethalbahn 229,00, Nordb. 2770,00, Franz. 247,50, Galiz. 200,25, Lemb.- Czern. 228,50, Lombarden 148,75, Nordwestbahn 216,00, Pardubitzer 174,50, Alp. Mont. Akt. 93,90, Tabackaktien 134,00, Amsterdam 94,95, Deutsche Pläße 56,50, Londoner Wechsel 114,80, Pariser Wechsel 45,40, Napoleons 9,09, Marknoten 56,50, Ruff. Bankn. 1,41}, Silbercoupons 100,00.

Wien, 17. Oktober. (W. T. B.) Fest.

Ungarisde Kreditaktien 350,00, Oesterreichische Kreditaktien 306,25, Franzosen 247,75, Lom- barden 150,25, Galizier 200,50, Nordwestbahn —,—, Elbethalbahn 229,25, Oester. Papierrente 88,00, do. Goldrente —,—, °/o ung. Papierrente 99,00, 4% ungar. Goldrente 101,40, Marknoten 56,973, Napoleons 9,09, Bankverein 118,00, Taback- aftien 135,25, Länderbank 230,60. __ London, 16. Oktober. (W. T. B.) Ruhig. Suglishe 24 ?% Confols 948, Preußishe 4% Gonfols 105, Jtalienise 5°%/% Rente 923, Lom- barden 135/16, €%/6 konfol. Ruffen 1883 (II. Serie) 974, Konv. Türken 17X, Oest. Silberr. 78, do. Goldrente 94, 4% ung. Goldrente 88F, 4 9/0 Span. 79, 3T 2% Gaypt. 904, &°/ unif. Egypt. 963, 39% gar. 99, át°/e egypi. Tributanl. 95Ì, 6 9/0 tons. Mexikaner 925, Ottomanb. 142, Suez- aïtien 93F, Canada Pac. 772, De Beers Aktier neue 17Î. Rio Tinto 2423, Plagdisk. 5. Silber 493, 43 9% Rupees 824,

Aus der Bank flossen beute 90 000 Pfd. Sterl.

Wewckselnotirungen: Deutsche Pläße 20,67, Wien 11,69, Paris 25,54, St. Petersburg 291/16.

Paris, 16. Oktober. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 3% Rente 93,58, Italiener 94,30, 4% ungar. Goldrente 905, Türken 18,22, Spanier 75,68, Ggypter 490,93, Ottomanbank 617.81, Rio Tinto €19,37, Tabacksaktien —,—, Türkenloose —,—. Behauptet.

Paris, 16. Oktober. {(W. (S&luß- Gourje.) —. 3% amort. Rente 94,45, / Rente 93,523, 4i ‘/z Anl. 106,273, Ital. 5% Rente

E t. ‘a ung. Goldrente 90,43,

Muien 188 E Ruffen 1889

“/a unif. Ggvpt. 490,93, 42/4 spanische Anleibe 75, Konvertirte Türken 18,225,

oje 79,00, 4% priv. Türken

90, Franzoten 962,50, Lombarden 338,75,

. Prioritáten 335,00, Bangue ottomane 617,59,

que de Paris 845,09, Bangue d’Gscompte 543,75, foncier 1285,00, do. mobilier 430,00 al-Aftier 696,25, Panama-Kanai-Akt. 42,50,

‘/e DOL 32,50. Rio Tinto Alt. 613,75,

: 23 az Parifien 1465,00,

us (79,009, pour le Fr. et

O, Zranéatiantique . 615,00, B. de

Paris de 1871 409,00,

O, 4 Conf. Angl. ;

läge 1229/16 Wecgiel auf

Géegues auf London 25,291, N f E 207,00,

Loofe

Gz PIT

» FiariEzz # ns E M

d +4 L 2s -

, 6, 1 Marti Lieitets hs

[m Put Nroer Allien

Césig, 1034, Séacridac Siem Ciltals Ailtica | 6 _59A0, Fus, Zol Gori 1924, j Weid 5920, Vice Vei 10195, i 1109 kg mit Fay in Pofien von 100 Etc

e el g (Ctiistis í

A é d R ACIULA

Jort, 15 liter. (28, L. E)

2A, Vel v Pacific Bien T4, Gaze Po 1s

/ 1s. 1065, Situs Züites letz Ct. Drs fe 255, Ties Set s. Vi, tale Cie Viidia, Coxts s. 1084, A, Get - B Ae 1602 Kortiem Pacif gens Altten 72, Siotioil Beiten Duéieruto k,

Poallícs Is

64a i

z. î

Geld leiht, für Regierungsbonds 3, für andere Sicherheiten ebenfalls 3 9%.

Rio de Janeiro, 16. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf London 223.

London, 16, Oktober. (W. T. Bankausweis. j Totalreserve . . 11194 000 4+- 603 000 Pfd. St. Notenunlauf. . 25 049 000 232000 - Baarvorrath . . 19 793 000 + 370 000 sie . 23091 090 54 000 uth. der Priv. 30 247 000 + 1 554 000 do. des Staats 3339 000 1 315 000 Notenreserve . . 10275 000 + 508 000 Moers eiten. . . 17249 000 300000 Prozentverhältniß der Reserve zu den Passiven 33 gegen 314 in der Vorwoche. Clearinghouse - Umsay 174 Millionen gegen dîe entsprehende Woche des vorigen Jahres + 12 Mill. - Paris, 16. Oktober. (W. T. B.) Bankausweis. Baaryvorrath in Gold . . . 1219316 000 23 502 000 Fr. Baarvorrath in Silber. . . 1247322 000 556 000, Portefeuille der auptb., u. der. tlialen . 711 920 000 + 53 593 000 Notenumlauf . 3086468 000 +- 42 270 000 Lauf. Rechnung der Privaten . 335675 000 30 001 000 Guthaben des Sicilien 174 112 000 + 15 948 000 Ges.-Vorshütse . 264 885 000 4- 2 353 000 Zins- u. Diskont- Erträgnisse . 7 350 000 + 636000 , Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorratb

,

B.)

Produkten- und Waaren-Börse.

Verlin, 16. Oktober. Marktpreise nah Ermitte- lungen des Königlichen Polizei-Präsidiums.

Höchste | Niedrigste

Preise Per 100 kg für: M M O S

E Erbsen, gelbe zum Kochen. . Speisebohnen, weiße. . . . | 50 U a Go e C Rindfleisch

von der Keule 1 kg .

Bauhfleish 1 kg . Schweinefleish 1 kg Kalbfleish 1 kg . . Hammelfleisch e U L E e Eier 60 Stück Karpfen 1 kg .

Aale s

ander ete Barsche

Sgleie | 40 20

Bleie les | 40 60

Krebse (0 S... „4121 g Berlin, 17. Oftober. Ï

1

bO E O Nt S

20

80

D! E: 0. V

B ind D bed D) O DO D T O pru pk jer per pmk bo | pt ] bend pr pre jem B) joredk pmk puem pk pn jar

A

: (Amtliche Preisfest- stellung von Getreide, Mebl, Oel, Petro- Ileum und Spiritus.)

_Weizen (mit Ausschluß von Rauhweizen) pvr. 1000 kg. Loco fest. Termine fest und höher. Getündigt 300 t. Kündigungspreis 192,5 „„& Loco 172—195 „& nach Qual. Lieferungsqualität 191, per diesen Monat 192—191,5—193,25 bez., per Ofktober-November 187,5—188,75 bez., per November- Dezember 186—185,75—187,5 bez., per Dezember 187,5—188,5 bez, per März-April —, Þper April- Mai 190,75—,25—191—190,75 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco Angebot fehlt. Ter- mine böber. Gekündigt t. Kündigungspreis Á# Loco 168—176 #6 naS Qualität. Lieferungs8- qualität 175 F, ver diesen Monat 178—177,75— 178,5 bez., per Okiober-November 168,75—,25— 169,75 bez. , per November-Dezember 164,75—,5— 165,75 bez., per Dezember-Januar —, per Januar- Februar —, per April-Mai 161,75—162,5 bez.

Gerste per 1000 kg. Still. Große und kleine 143—205 # nach Qual. Futtergerste 144—155 „4

Hafer per 1000 kg. Loco fester. Termine wenig verändert. Gekündigt 400. Kündigungspreis 145,5 #4 Loco 138—154 Æ# nach Qualität. Lieferungs- Qualität 143 „& Pommerscer, preußisher und schlesisher mittel bis guter 139—145, feiner 146— 152 ab Bahn bez, per diesca Monat 145,5—,29 bez, per Oktober - November 138 k per No- rember-Dezember 136—135,75 bez. Dezember- Jan. —, per Februar-März —, April-Mai 137,75—,5 bez, per Vai-Juni —. : .

Mais per 1000 kg. Loco fest. Termine höher. Sekündigt t. Kündigungspreis # Loco 125—137 A rad Qualität, ver diesen Monat und per Oktober - November 126,75—127,5 bez., per Torember-Dejember 127,75—128,5 bez, per De- jembter-Jan. —, per April-Mai 1891 —.

Erbsen per 10900 kg. Roimwaare 170—200 M, Fuiterwaar: 1523—16£0 M na Qualität.

Roggermtil Ner. 0 u. 1 per 109 kg brutto infl, Sad. T fest, Gekündigt Sack. Klindi- gaacáotáé —, ver dicjen Vionat 24 bez, per

tioter-Stocember 23,4—,5 bez, ver November- Dezentber 22 #5—,9 bez, per Dezember-Januar —, ger Februar März 1891 —, per April-Viai —,

Abi ver 100 kg mit #as. Höher, Ec- ai M Ründiguncpreis 69 M oco

—, per dieses Vionait

ober - Stovembe 60,4

h e ver ermer 5 Dezember 592 - Á bes,

per Degeuiber-Sanuar —, ver April-Viai 57,1 bes,

utclam. (Raffizirtes Standard white) per

Let

mite —, ind. Ke Künbigungtpreits M Tos M, per diejen Vionat —.

Cráritué mit 50 M Berbrau@tabgabe per 199 1 à 100% == 10 000% na Lralles, Gelünvigt “M Coo hie Haß 7 Vi, ver vieies Vionat —, va Sevtembver-5H0ber -—-,

Cyititus mit 70 M BerbrancHabgare per 199 1 & 190% == 10 000 */g na) Zralles, Gü, 1, Rltigangtorás —. %oco ohne Hafi 49, bts,

SCrititus mit 50 M Becorautiiahgate wer 190 1

1]. Kündigungspreis #Æ# Loco mit Faß per diesen Monat —, per Oktober. N eros : Spiritus mit 70 4 Verbrauhsabgabe. Höher. Gekünd. 90 0001. Kündigungspreis 45,2 56 Loco mit Faß M, per diesen Monat 45,2—,3—,1 bez, per Oktbr.-November 41,6 —,7—,4—,5 bez.. per No- vember-Dezember 39 7— 8—,6— 7 bez., per Dezember- Januar —, per Januar-Februar 1891 —, ver April- Mai 1891 40,2—,1 bez., per Juni-Juli 41 bez,

Weizenmehl Nr. 00 27,5-—255. Nr. 0 25,25— 23,75 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt.

Roggenmehl Nr. 0 u, 1 24,00—23,25, do. feine Marxen Nr. 0 u. 1 24,5—24 bez., Nr. 0 13 4 höber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sack

Stettin, 16. Oktober. W. T. B,) Getreide- marki. Weizen still, loco 190—191, do. per Oktober 189,00, do. pr. Oktober - November 187,00, do. pr. April-Mai 187,50. Roggen unveränd., Ioco 167— 172, do. pr. Oftober 172,50, do. pr. Oktober::November 166,50, do. pr. April-Mai 160,00,

omm. Hafer loco 130-136. Rübsl ge\{chäftslos, pr.

ftober 63,00, pr. April-Mai 58. Spiritus matt, loco ohne Faß mit 50 (6 Konsumsteuer 63,00, mit 70 . Konsumsfteuer 43,70, pr. Oktober-Novenber mit 70 G Konsumsteuer 39,50, pr, November- Dezember mit 70 «A Konsumst. 38,00, pr. April- Mai mit 70 #4 Konsumsteuer 38,50, Petroleum loco 11,60. : Hs E A as et Spiritus oco obne Fa er) 62,50, do. loco ohne (70er) 43,(0, Flau. E

Magdeburg, 16. Oktober, (W.T.B.) Zu(cke1- bericht. Kornzucker exkì., von 929/ 17,40 Kornzucker, exkl, 889% Rendement 1650, Nachprodukte, exkl. 75 9% Rendem. 14,00, Fest. WBrodraffinade I. —,—, Brodraff. 11. —. Gem. Raffinade 11. mit *afß 28,00, gem. Melis L. mit Faß 26,50. Stetig, Robzucker 1 Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Oktober 12,90 bez.,, 12,974 Br., pr. November 12,777 Gd., 12,80 Br., pr. Dezember 12,85 bez. und Br.,, pr. Januar-März 13,02 Gd., 13,10 Br. Stetig.

Vremen, 16. Oktober (W. T. B.) Petro- leum. (S(lußbericht.) Steigend. Standard white loco 6,60.

Hamburg, 16. Oktober. (W. T. B) Getreide- markt. Weizen loco ruhig, holsteinisher loco —, neuer 182—190, Roggen loco ruhig, medcklenb. loco —, neuer 180—185, russisher loco ruhig, 125— 128. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rüböl (unbz.) fest, loco 64, Spiritus fest, pr. Oktober-November 294 Br., pr. November- Dezember 284 Br., pr. Dezember-Ianuar 28 Br., pr. April-Mai 28 Br. Kaffee fest. Umsay 5000 Sat. Petroleum fes. Standard white loco 6,70 Br., pr. November-Dezember 6,75 Br.

Hamburg, 16. Oktober. (W. X. B) (Naw- mittagsbericht.) Kaffee. Good average Santos pr. Oktober 882, pr. Dezember 844, pr. März a e Mai E, Matt.

adermarki. Rüben - RNohzucker 1. Produkt Basis 88 9/9 Rendement, neue Usance, frei 2 Bord Hamburg pr Oktober 12,95, pr. Dezember 12,874, pr. März 1891 13,20, pr. Mai 13,45. Fest.

Wien, 16, Oktober. (W. T. B.) Getrein«- markt. Weizen pr. Herbst 7,70 Gd., 7,75 Br., pr. Frühjahr 7,90 Gd., 7,95 Br. Roggen pr. Herbst 7,95 Gd., 7,65 Br., pr. Frühjahr 7,20 Gd., 7,25 Br, Mais pr. Oktober 6,55 Sd., 6,65 Br., pr. Mai «Zuni 1E 6,20 Gd, 6,25 Br., Hafer pr. Herkft 7, d., 7,33 Br., pr. Frühja 7,19 Gd., 7,24 Br. Pr E

Lonvou, 16. Oktober. (W, T. B.} 96 9%/6 Java- zuckder loco 15 ruhig, Rüben-Rohzuckter loco 125 ruhig. Chbili-Kuyfer 58, pr. 3 Monat 58x,

Liverpool, 16. Oktober. (W. T. B.) Baum- wolle. (S@lußbericht.) Umsay 8000 B., davon für Spekulation u. Export 500 B. Ruhig. Viiddl. amerik. Lieferung: Oktober-November 53/64, November-Dezember 5/16, Dezember-Januar 5/16, Januar-Februar 5/16, Februar-März 51/33, März- April 59/64, April-Mai 54/64, Mai-Juni 58/64, Juni-Juli 58/64 d. Alles Käuferpreise.

Liverpool, 16. Oktober. (W. T. B.) (Offizielle Notirungen.) Amerikaner good ordinar. 54, Amerikaner low middling 5%, Amerikaner middling 57, Amerikaner middling fair 6%, nas fair 63, Pernam good fair 69/16, Ceara air 63, Ceara good fair 67/16, Maceio fair 63, Maranham fair nom., Egypt. brown fair 65/16 Egypt. brown good fair 61/16, Egyptian brown good 7, M. G. Broac good 4/16, do. fine 54, Dhollerah fair 31, Dhollerah good fair 4,00, Dholl. good 44, Dhollerah fine 5/16, Domra fair 41/16, Oomra good fair 45/16, Domra good 411/16, Domra fine 5%, Scinde good 312/16, Bengal good fair 3è, do. good 315/16, do. fine 42, Madras Tinnevelly fair 4°/16, do. good fair 43, do, good 5/16, do, Madras Western fair 44, do. Western good fair 44, do, Western good 4#, Peru rough fair —, Peru rough good fair 33, Peru rough good 815/16, Peru moder. rough fair 7, Peru moder. rough good fair 72, Peru moder. rough good 84, Peru smooth fair 6,00, Den Imaol R E 6%.

„SBiasgow, 16, Oktober. (W. T. B.) Noheisen, (Schluß.) Mixed numbres warrants 60 h, 74 d, bis 50 fb. L D,

Amsterdam, 16, Oktober. (W, T. B.) Jaya- Kaffee good ordinary 594 Banca¡tan 59 i Amsterdam, 16. Oktober. (D. L, B) Ges E E E aNes ch4 Novbr, —, pr. März

- A0ggen pr, tobex 140à145à146 E 1401412140, E E

Uutwerpen, 16, Oktober. (W, T, B) Petro- leummarkt, (S6&lußberiht), Maffinirtes, Type weig, loco 167 dy4, und Gr, pr, Wftober 167 Dr. pre, November Dezember 164 bez, und Br., pr, Januar-Mârz 174 bez, u, Gr, Steigend,

Autwerpen, 16. Dkliober, (B, L. B,) Ge- freidemarkt Weizen behauptet, Noggen ruhig. Hater behauptet, Gerste ruhla,

HNew-Yoect, 16, Oktober (4 L) Waaren: beci&t, Baumwolle {a New-York 108/14, ho, in New-Drleans 99/16, Maff, Petroleum 70 %/a Uhel Zest in New-York 1,00 Sy,, do, in Philadelphia 7,60 &v, Rohe Petroleum lu New-York 7,2h, ho, Pipe line Gertificates yr, Novhr, 914 exbfsn, B14, Fest, Zhmalz loco 6A, bo, Mole und VBrollers O Buder (fair fining Miuícovavos) Ds, iat (Ven) r, Nov, 14 Mohr Winterwelzen los 106, Kaffee (har Vio) 206 Mehl 8 D h 4, Getreivesraczt sei, Kupfer pr, Nov, nom, Wehen pr, Dftober 106k, ps, Nov, 101, Un Deyn 77

d 190%, =z 10 0090% nag Mralles, AÆlidiat

1 108, pr, Mai 111 Pufu Mio Ne, 7 low orvinary pr, November 17,01, yr, Sanuar 16,617,

.

Deutscher

und

cichs-Anzeiger

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Das Abonnenient beträgt vierteljäyrlih 4 A 50 S.

Atle Post-Ansta!ten unehmen Bestellung an ;

fär Berlin oußer den Post-Anstalten auch die Expedition

8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelue Uummernun kosten 25 S.

j l

| i

Mo Bl

Abends.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. Fuserate nimmt anu:

und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers

die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers

S ——— 1: —==— [M

Berlin §WM., Wilhelmstraße Nr. 32.

1890.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst gerußt :

den emeritirten Pfarrern Pfannholz zu Mühlhausen, bisher zu Falkenberg im Kreise Torgau, und Krüger zu Seegrehna im Kreise Wittenberg, dem Kataster-Controleur a. D,, Rechnungs-Rath Henckel zu Linz im Kreise Neuwied, dem Rentmeister, Rechnungs-Rath Fischer zu Brieg, Re- gierungsbezirk Breslau, dem Kreissekretär a. D. Nathje zu Tondern, dem Steuer-Einnechmer 1. Klasse Wesiphal zu Liebenwalde im Kreise Niederbarnim und den Steuer-Einnehmern 1. Klasse a. D. Laube zu Lübben, bisher zu Neuzelle im Kreise Guben, und Müller zu Gransee im Kreise Ruppin den Rothen Adler-Orden vierter Klasse; den emeritirten Lehrern Nahlfs zu Nienburg, bisher zu Basse im Kreise Neustadt a. R., Fündling zu Lemsörde im Kreise Diepholz und Neumann zu Tilliy im Kreise Löbau den Adler der Fnhaber des König- lihen Haus: Orders von Hohenzollern ; dem emeritirten Lehrer Schmidt zu Oese im Kreise Bremervörde, bisher zu Basdahl desselben Kreises, das Allgemeine Ehrenzeichen in G ld; sowie dem Steueraufseher a. D. Adermann zu Lindow im Kreise Ruppin und dem Teppichweber Heinrich Gödecke zu Springe das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

S e. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Bürgermeister Johann Reysz zu Scharrachberg- heim im Kreise Molsheim den Königlichen Kronen-Drden vierter Klasse zu verleihen.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

Allerhö(hstihrem Ober-Hof- und Hausmarschall und Ober- Ceremonienmeister Grafen zu Eulenburg die Erlaubniß zur Anlegung des von Sr. Majestät dem König der Belgier als Souverän des Congostaates ihm verliehenen Großkreuzes des Ordens „des Afrikanischen Sterns“ zu ertheilen.

Königreich Preußen.

Se. Majestät der König haden Allergnädigst geruht :

den Geheimen Ober-Regierungs-Rath und vortragenden Nath beim Staats-Ministerium von Tepper-Laski zum Präsidenten der Regierung in Wiesbaden,

den Regierungs-Rath Düesberg Ober-Regierungs-Rath, und

die Eisenbahn-Vau- und Betriebs-Jnspektoren, Baurath Sobeczko in Nordhausen und Baurath Arndt in Münster zu Regierungs- und Bauräthen zu ernennen ; fowie

dem Kreis:Physikus a. D., Sanitäts:Rath Dr. med, Karl Pole Norden zu Emden den Charakter als Geheimer Sanitäts:Rath, und

dem Kreis-Physikus Dr. med. Ernst Raabe zu Kolberg den Charakter als Sanitäts-Rath zu verleihen ; ferner

in Folge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu Neuwied getroffenen Wiederwahl den biëherigen unbesoldeten Beigeordneten, Rentner Hermann Radermacher daselbst in gleicher Eigenschaft für eine fernere Amtsdauer von sechs Fahren zu bestätigen.

zu Koblenz zum

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Steinmegzmeister C. Schilling zu Berlin das Prädikat eines Königlichen Hof:-Steinmeßmeisters zu verleihen.

Ministerium der difentlicthen Arbeiten.

Der Königli®ße Regierungs-Baumeister Gustav Shulß in Wehlau ist zum Königlichen Kreis-Bauinfpektor ernannt und demselben die Kreis-Bauinspektorstelle daseWst verliehen worden.

Dex Königliche Regierungs: Baumeisier Selhorsi wm Osterburg ist zum Königlichen Kreis-Bauinspektor ernannt und demselben die Kreis-Bauinspektorstelle daselbst verliehen worden,

Per Königliche Regierungs:-Baumeister Kirstein (n Har- burg ist zum Königlichen Krois-Bauinspektor exrnaunt und demselben die Kreis - Vauinspektorstelle daselbst worden

Ministerium ür Landwirthschaft, Domänen Und Oren,

Pom Thiorarzt Otto Göôtting zu Aligse ist, untey Au weisung des Ania wo puiges li Aschersleben die kommisgrs Verwaliung Do Vrois Thieraratsele des Kreises Aschersleben ortrag en worben

Ministerium des Fnnern.

Dem Ober-Regierungs-Rath Düesberg if die Stelle des Dirigenten der Finanz-Abtheilung bei der Regierung zu Köln übertragen worden.

Justiz-Ministerium.

Verseßt sind: der Amtsgerihts-Rath Dr. R ose in Gnesen an das Amisgeriht in Bromberg, der Amtsgerichts-Rath Men drzyk in Marggrabowa an das Amtsgericht in Tilsit, der Amtsgerichts Rath Erxleben in Fork an das Amts- gericht in Uelzen, der Amtsgerichts-Nath Zu mloh in Borken an das Amtsgericht in Burgsteinfurt, der Amtsrichter Neumann in Wongrowiß als Landrichter an das Landgericht in Gleiwiß, der Amtsrichter Niemann in Hz2rborn an das Amtsgericht in Einbeck, der Amtsrichter Przybilka in Hultschin an das Amtsgericht in Krappiß, der Amtsrichter Nishkowsky in Lande an das Amtsgericht in Hultshin und der Amtsrichter Bräutigam in Lüdenscheid an das Amtsgericht in Wesel.

Der Sammetfabrikant Moriß de Greiff in Krefeld und der Bankier Alfred Gustav Molenaar daselbst sind zu stellvertretenden Handelsrihtern in Krefeld ernannt.

Dem Notar, Justiz Rath Weber in Sensburg ist die nachgesuchte Entlassung aus dem Amt als Notar ertheilt.

Der Rechtsanwalt Froitzheim in Jülih is zum Notar sür den Bezirk des Ober-Landesgerichts zu Köln, mit An- weisung seines Wohnsißes in Jülich, ernannt worden. i:

Der Rechtsanwalt, Justiz Rath Wilde in Weißenfels hat seinen Wohnsiy nah Naumburg a. S. verlegt.

Fn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht: der Rechts- anwalt Rommel bei dem gemeinschaftlihen Thüringischen Ober-Landesgericht in Jena und der Rehtsanwalt Dr. Arthur Salomon bei dem Landgericht T in Berlin.

Jn die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der Gerichts-Assessor Geßner bei dem Amtsgericht in Skaisgirren, der Gerichts-Assessor Hahn bei dem Landgericht in Glogau, der Gerihts-Asesor Boerne, der Gerichts-Assessor Sl o- mann, der Gerichts - Assessor Davidsohn, der Gerichts- Affsessor Hennigson, der Gerichts-Assessor Güterbock und der Gerichts-Assessor Gustav Jacobsohn bei dem Land- geriht T in Berlin.

Der Landgerichts-Präsident, Geheime Ober: Up Na Oehler in Guben, der Rechtsanwalt und Notar, Justiz-Rath Gerstein in Hagen, der Rehteanwalt und Notar, Justiz- Nath Berenben in Osnabrück und der Rehtsanwalt und Notar Dr. Haenisch in Berlin sind gestorben,

Jn Gemäßheit des §8. 4 des Geseßes vom 27. Juli 1885, betreffend Ergänzung und Abänderung einiger Bestimmungen über Erhebung der auf das Einkommen gelegten direkten Kommunalabgaben (Geseß-Sammlung S. 327), wird hiermit zur öffentlihen Kenntniß gebracht, daß das im laufenden Steuerjahre fommunalabgabepflichtige Reineinkommen aus dem Betriebsjahre 1889/90 resp. 1889

1) bei der Paulinenaue - Eisenbahn auf . 2) R E i 3) bei der Prigniger Eisenbahn auf 4) bei der Peine: Zlf EF 5) bei der Georg&-Marter-Hütten-Eisendahn auf . è 6) bei der Rhene:Diemelthal:Eisendahn auf 7) bei der Altona:Kaltenkirchener Eifendahn au? . C S R G P A O, ais 8) bei der Stargard-Küstriner Eisendahte auf 125 000,00 9) bei der Glafow: Berlinchener Eisenbahn auf 2 375,00

10) F

Neu -: Ruppiner 85 000,00 M

22 163,86 81 000,00 15 937,52 13 649 41

T 410,67

Q 2D

bei der Dahdme-Ue&roer Eisendahn auf t: 500,00 11) bezügli dex preußischen Strecke Salz bergen—Landesgrenze, soweit davet die

CEisendahw-Gesellschaft Almelo-Salzdergen Uz Detracdt kommt bezüglich der preußischen Piélzfchen Eisenbahnen

à, St. Jugbert (Landes

s 2 G, STreCLIt dEL

IETKY

vertiehet i

zrouze) dis Schetdt at? E T L L s Ederndurg (Witte der Nahebrücke) dis Münster a. Ste auf . 13) deazüalich der Altendurg- Zeiger Ea

preußischen

i Witaodont worden 124

Aus dem Vetriede

dor Flensburg - Napp ; der Großberzogl Oberhessen Streu Vutda V dCSgI Lg O)

A 14) CURUODAME,

(VEQUHUQNE U iu}

Sai wik

GEKNSERELNEZE

der preußishen Stre Salzbergen—Landesgrenze, foweit dabei die Gesellschaft für den Betrieb der “Niéderck ländishen Staats Eisenbahnen berührt wird, #Æ*# ist ein kommunalabgabepflihtiges Reineinkommen aus tdém Jahre 1889/90 resp. 1889 nicht erzielt worden. "Lad Berlin, den 15. Oktober 1890. Königliches Eisenbahn-Kommissariat. Bensen.

Nicztamilicßes.

Deutsches Reich. Preußen. Berlin, 18. Oktober.

Se. Majestät der Kaiser und König nahmen heute Vormittag einen längeren Vortrag des Chefs des Militär fabinets entgegen und begaben Sih demnächst nach der Friedenskirhe, um daselbst im engsten Familienkreise der Einweihungsfeier des für Se. Majestät den Hochseligen Kaiser Friedrih erbauten Mausoleums beizuwohnen.

Ueber die heutige Feier der Einweihung des Mausoleums für weiland Se. Majestät den Kaiser Friedrich bei der Friedens- kirhe bringt „W. T. B.“ folgende Mittheilung :

An der Feier nahmen Theil: Jhre Majestäten der Kaiser und die Kaiserin mit den drei ältesten Prinzen, Jhre Majestät die Kaiserin Friedrich mit den Prinzessinnen - Töchtern Victoria und Margarethe, Jhre Königlichen Hoheiten der Prinz und die Frau Prinzessin Heinrich, der Prinz und die Frau Prinzessin Friedrich Leopold, der Erbprinz und die Frau Erhprinzessin von Meiningen, der Großherzog und die Frau Großherzogin von Baden, der Horzog und die Herzogin von Connaught, die F Prinzesfin Friedri Carl, der Prinz und die Frau Prinzessin Christian von Schleswig-Holstein, der Prinz Adolf vou Schaumburg-Lippe, der Großherzog von Hessen, der Vrinz unddie Frau Prinzessin Albret mit ihren beiden ältest2zw Söhnen, der Erbprinz und die Frau Erbprinzessin von Hahetmw- zollern, der Erbprinz und di au Erbprinzessir Reuß ferner der Ober-Hofst: und Ha arschall Graf zu Eulenburg, der Hausmarschall Freiherr von Lyncker, der Minister des Königlichen Hauses von Wedell-Piesädorf. Bein: Eürtuitt: Fhrer Majestäten fowie der übrigen Allerhöchftew und Füchsterr Herrschaften stimmte der Domchor den Ehoral „Wenm ti einmal soll scheiden“ Anm: Altar vor dexr Wotschel’ hem „Piétà“ hatten Ober-Hof: und Domprediger Di Kögel, of: prediger D. von Hafe ß erst und: der zweite Geisilihe am der Friedenäkirhe Prediger Krzinger Auf stellung em unò Domprediger D: Kögel sprach 0 iger Kututger verlas nad} ader- maligem Gefang des Chors mehrere BVibalstellem; Hachen sodann nochmals der Chor gefungen, fprad} Trediger Tertus ein freies Gebet und das Vaterunter. Wit nocimazgent kurzer Gebet und Ertheilung des Segens dur dem Oher-Zof-

rp D ck F) ; S; F 5 dd O und Dompredtger D), Rogel !QLoß: Ne aredende: 2y8IL,

.ck

S.

- x

dAtA

Rredtger m le fe i Lis L

nd Ert qu Uirderntan Ie

E KAIUEUt 2 Pertünteit, melde das cid: aut Sarge desjelbet: fee ei worde, Zutritt zu den: eute ee FowdensErhe zu Lotédant zu

L Art J t

Fruedrtck ti

MEOCESCBLLQuU H mtécten, die Bitte d tewectüten Heuru)oietutt Zta NLett, i ZJhre Mazettä ¿f geuitut uber die 96 Nett Nini JELYQLYIE reger ZetQuit E U tum ito Serehtun E Sis hegt teien: heizerer Bunt, as ind: 34: erhalte Fur egt l: 2 Bed): des Magufdicum® zu geitaiten, Su Wert H: edichen: hd, witd: Di QUilE&: unt, Den Wt Tov

L A

Uit 0e SUT? Hiaente Î dite: Gelitie zu eue edes: mihi mgl, di vei wod Adeiten

S00ald: iee ader Zut 4A cuBß 90 Kaiser Fus aris

F; 9 t det BLYyvi eung Wgnngu

eute Dett

Ste:

t d dp d VUHOHCH A

Ut T CI-Æ Hi N Delilttgete ves De TT i Ct A FTOIR Be j bki

dl Lk Lik N

Wu e&tal N O y è cine: Aethe: 908 Wagiterti I e Gebdurtälagte N SUUCKgf enen, Ui Cert S wetl S Mutoieums ei des tattgcueR ba cite BeiracMtungeir datitbares L 7 d. Di T Cu Y d: Wi C Eh

S ich D t Us C

T4 % weg

%.

hin +:: *ckDe2 e ¿s

CLELILTSI Ed Zee IOOET 14 E

ri s Cas t dd, p

til C U: L T. ZTUUTLLs Ges Lf Ug TRATE

a 1 DCAÍEA

L ° konglto ter S I irte U OITO. ILDE Gt o

E O Ns! is: (L Sb LLA 8 V

N 7 d] Uo. Wee H Q “S

Cnc v ¡Adliin D lg

Ce E bli C: Les L: Ms) Veil NNTCLAA A L

HUTDOHHUUT I I: Ns Tai as Cbe ¿K

P H d «S Vil Bc [Le CUL - 184. E Lk

Erin à e