1890 / 251 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[37685] Aktieuverein zum Vruderhaus.

Am Samstag, den 25. Oktober 1890, Vormittags 103 Uhr, wird im Gasthof „zum Herzog Christoph“ in Stuttgart (Christophstraße Nr. 16) die jährliche Generalversammlung der Mitglieder des Aktieuvereius zum BVruderhaus stattfinden, wozu der Unterzeichnete im Auftrage des Aufsichtsraths einladet. / L

Um mit Stimwre{t an der Versammlung theilnehmen zu können, haben bei derselben nah L 21 ter Statuten die im Besiß von auf den Inhaber lautenden Aktien befindliGen Personen oder deren Stellvertreter ihre Aktienscheine in Original vorzulegen, bei denjenigen Aktionären, deren Aktien avf ihren Namen eingetragen sind, und die sich, im Falle sie nit selbst ersheinen, dur mit schriftlicher Vollmacht versehene Beaustragte vertreten lassen können, ist das Mitbringen der Aktienscheine nicht erforderli.

Tagesordununung: Berathung des Rechenschaftsberichts für 1889/90 und Beschlußfassung über die Anträge des Vorstandes beziehungsweise des Aufsichtsraths und zwar: 1) Festseßung der Dividende auf 1. Mai 1890. 2) Beitrag an die G. Werner-Stiftung. 3) Verwendung des restlihen Gewinnes. 4) Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsraths. 5) Vorkehrungen in Absict auf die Auflösung des Aktienvereins.

Abdrücke des Berichts über die zur E anns gestellten Anträge find in dem Geschäfts- lokale des Aklienvereins in Reutlingen, Wernerstraße Nr. 10, aufgelegt und können von den Aktionären daselbst, sowie in der Papierhandlung von Herrn G. Rommelsbacher und Cie. in Stuttgart vom 11. dieses Monats an abgeholt werden.

Stuttgart, den 4. Oktober 1890.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Finanzrath Buhl.

[39486] Veberficßt der Magdeburger Privatbank. Activa. Sctallbean a G 1,040,935 Neichs-Kassenscheine. D 15,205 Noten anderer Banken i 394 900 E a s L 4,902,235 Lombard-Forderungen . . ¿082/500 Effecten und Steuerscheine G 422,153 Sonte Aa 2 160,777 Passìiva. Grundcapital . ¿ 6 3,000,000 Reservefonds . . . . Ÿ 600,000 Special-Reservefonds . : 2,281 Umlaufende Noten... . .. 2,625,800 Sonstige tägl. fällige Verbindlic- keiten . e a Od 200,077 Depositen . . 629,310

Sa. n CO/TAI

Event. Verbindlichkeiten aus roeiter begebenen, im Inlande zahlbaren E Eh Magdeburg, den 15. Oktober 1890.

Nebersiht

63,283

[39418])

[39475] Actieugesellscha#t Herrmaunnsbad-Lausigk. der Provinzial - Aktien- Bank des ‘- Activa. Bilanz per 31. März 1890. Passiva. Großherzogthums Posen E E ü E am 15. Oktober 1890, M L f M S Activa. ena 847/631] Actien: Capital .... | 95100|— | Metallbestand 6 B51 372 Grundstück „Herrmannsbad" MOSBSO B O e 110100|— Reichskassenscheine ; s 1 585 Grundstück „vorm. Becker“ . 16500|—|} Guthaben der Sächs. Sparkasse . 933|— | Noten anderer Banken Ie Mobilien, Utensilien und Wäsche . 12143/55 A ; 4 098 292 Moor-Vorratÿ . « « « «-+ a00- Lombardforderungen 1062 250 Sparkassen-Cinlagen 2426/38 Sonstige Activa 382 756 Unterbilanz 15455 (65 | 2 Passiva. : 206133|— 906133|— Grundkapital é „#6 3 000 000 Devot, Semi nd U Conto. Credit, | Nimlaufende Noten. +0 7 5 1459 100 ESSEE | Sonstige tägli fällige Verbindlih- Nerlust-Vortrag aus 1888/89 . . . , o V 54383 a Kündigungsfrist gebundene « 178 854 Erundstücks-Unterhaltungskosten-Conto . P A 98475 Verbindlichkeiten j 594 951 Nerwaltungs-Unkosten-Conto . . . . | 1783/92} Curtax-Conto 230 Sonstige Passiva ; e 5 619 Kohlen-Verbraubs-Conto . 984106 Paht:Conto 0) 2811/35 1 Weiter ven im Inlande zahle O N N 8 Verlust . E E LOZOBOO bare Wesel C 498 020 M G S z Abschreibungen... |_114744 S O C ta 1600 | 23025/58 23025/58 | [39419] F ausigk, 31. März 1890. E L Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Bank für Süddeutshland. Augu|it Ko ch. Brgrmstr. Fabian. Georg Ko. Stand am 15. Oktober 1890.

[39476]

Actiengesellschaft Herrmannsbad-Lausigk.

Nach der in der Eeneralversammlung vom 13. September a. c vorgenommenen Grgänzung8wahl und in Sitzung vom 10. Oktober a. e. erfolgten Constituirung besteht der Auffichtsrath der übershriebenen Gesellschaft gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern :

Dem Unterzeichneten : Fabrikant Arthur Koch in Lausigk als Vorsitzender, Herrn Commerzienrath August Koch als stellvertretender Vorsißender,

-„ Kausmann J. L. Dietze Zeugschmiedemeister Rob. Frauendorf Kausmann Herm. Kröhl

; C. R. Platz Privatmann Ernst Lorenz in Leipzia, Oeconom Rich. Uhlmann in Reicherödorf, Fabrikant Rich. Koch in Berlin, Brauereidirector Jubish in Altenburg.

Lausfigk, 14. Oktober 1890. Der Auffichtsrath. Arthur Koch, Vorsitender. [39417]

Danziger Privat-Actien-Bank.

Status am 15. Oktober 189290. Activa. ¿ . e 1,009,708

\ämmtlich in Lausigk.

[39556] Blech- & Emaillirwaarenfabrik

Kirrweiler Actien Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit eingeladen zu der am Freitag, den 14. November 1890, P Na cine

Mittags 3# Uhr, in der Direktions-Wohuung s T zu Kirrweiler stattfindenden „ordentlichen Gene- Wed selbeiah nten S a 004 474 ralversammlung“/ mit der Tagesorduung , die | Lombardforderungen ® 4178428 fi nah §. 26 der revid. Statuten Ziffer 6 u. 7 | Effekten-Bestand * 1/454!650 ergiebt, : Sonstige Activa N ¿"901,970 sowie zu der hierauf abzuhaltenden TPassiVa. „aufterordentlichen Generalversammluug“ Grundkapital. . ._ 6 3,000,000 zur wiederholten Berathung des außerordentlichen | Reservefonds L "750/000 Generalversammlungs - Beshlusses vom 30. Juni | Reservefonds 11. : S "142/999 1885 und Ausdehnung dieses Beschlusses. Umlaufende ta E 0695000 Bemerkt wird, daß der Direktionsberiht für das | Sonstige tägli fällige Verbindlich- E abgelaufene N sammt e N keiten s 574,038 es Aufsichtératbes bierzu von keute in unserem n8lide I ieraSavtalien \ Ae zur Einsicht der Herren Aktionäre auf- Ei L 7 S eat. R ' 1 Ludwigshafen a. Rhein, den 16. Oktober 1890. | Eyentuele Verbindlichkeiten aus Der Vorfißende des Auffichtsrathes: weiter begebenen, g Inlande Lederle, alies Velen 15907901

G O E R Ae TNT ti B Zt Fie R R E T C R Fe E

8) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken.

[39416]

Stand der Frankfurter Vauk

am 15. Oktober 1890.

Cafsa-Best Activa. 39663" Wochen-Ueberficht a-Bestand t | ] G der fich Se | s 3,949,000,—. Neichs-BVank R O vom 15. Oktober 1890. Noten anderer Activa. Banlti .. »# 296,900 1) Metallbestand (der Bestand an P Sia G C 4273/,000 coursfähigem deutschen Gelde und Guthaben bei der Reichsbank . ¿(003/200 an Gold in Barren oder aus- de E e 24,750,100 ländishen Münzen, das Pfund Vor p gegen Unterpfänder . „» 9,948,200 fein zu 1392 4 berehnet). . . 697,433,000 |-Cigene Effecten. . . . ¿ 1,236,200 2) Bestand an Reichskassensheinen . 16,807,000 | Effecten des Reserve-Fonds . e 4,204,500 3 Z Noten anderer Banken 12,209,000 Feige E 22 a 6300 4 « Wechseln Ï 632,192,000 | Darlehen an den Staat (Art. 76 der D é « Lombardforderungen . 95,433,000 Statuten) . L 4 L080 6 H Effecten . «7% 990/26L000 Passiva. 7 - sonstigen Activen . 45,211,000 | Eingezahltes Actien-Capital . 46. 17,142,900

Me Son L 206500 120,000,000 | Bankscheine im Umlauf... . . j 11,127,900 25,935,000 | Täglich fällige Verbindlichkeiten . . 4,699,600

G D rw a rundkapital. 9 Der Re A dones ¿

10) Der etrag der umlaufenden An eine Kündigungsfrist gebundene Not S L048/822,000 Belt o L DATESOO 11) Die sonstigen täglih fältigen Ver- E 6,600 bindlichkeiten... , , , 318,234,000 | Noch niht zur Einlösung gelangte 12) Die sonstigen Passiva 375,000 | Guldennoten (Schuld e) s AO8/000

Berlin, den 18. Oktober 1890. Reichsbank - Direktorium. Koch. Gallenkamp. Herrmann. von Koenen. Hartung. Frommer.

Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen 4 3,751,800. —. Die Directiou der Frankfurter Vank. H. Andreae. A. Lautenschlaegex.

Activa. M S I. |Kasse: 3 Metallbestand . . 5,335,532/25 2) Reichskassenscheine . 29,275|— 3) Noten anderer Banken 400,600|—

Gesammter Kassenbestand | 5, (65,407 |25 E Bestand an Wechseln... .119,083,687|71

TIT. ¡Lombardforderungen 1,469,790|— IV. [Eigene Effecten . 5,112,657|76 V, [Immobilien . . 433,159|79 VI. [Sonstige Activa 2,244,858/11

34,109,560/62

Passiva.

I. Actiencapital . [15,672,300

Ia L Zze0 38 ITI. |Immobilien-Amortisationsfonds 97,696/72 IV. |[Mark-Noten in Umlauf . .115,673,500|—-

VŸ, [Nicht präsentirte Noten in alter

Währun L 92,455|72 VI. |Tägli fälli e Guthaben ._. 3,749/42 VII. [Diverse Passiva L E OSISS 34,109,560|/62 Eventuelle Verbindlihkeiten aus zum Incaffo

gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: é 1,031,519.73.

[39415] 4

Status der Chemnitzer Stadtbanl

in Chemnißg am 15, Oktober 1890.

Activa. afísa Metallbestand # 235,855.89. Reichskassen- (Ae v ECOGOS Roten anderer Bail, & 167/100 ba aua 44,388.78 i Cie O 164,909 7 Webel... «¿e 4,067,896, 09. Lombardforderungen . . . . « 173,977. —. Eee... aao d O08, 72 Sousftige Activen . . . -. o 509,637. 02, PassiVva.

Grundkapital... . . . 510,000. —. Reservefonds. . . . . . . e 127,900. —, Scuas der n A Mo e 491,100. —, oustige täg ällige Ver- : A bindli N 5 sfrift A e 130/909. 80 u eine uug - bundene Verbindlichkeiten ú 4,024,000. —, Soustige Par E ev 122/678, 94 eiter begebene und zum Incafso gesandte, im SFnlande zahlbare Wechsel # 253,908, —.

9H) Verschiedene Bekanntmachungen.

[37679] Bekanntmachung,

Die mit einem jährlihen Gehalt von 600 4 ver- bundene Kreisthierarztstelle des Kreises Fran- fenberg, mit dem Wohnsiß in Frankenberg, welche dur Versezung des bisherigen Inhabers erledigt ist, soll wieder beseßt werden.

Bewerber um diese Stelle wollen ihre Gesuche innerhalb 4 Wochen bei mir einreihen, auch die Befähigungszeugnisse und einen Lebenslauf beifügen.

Kassel, den 3. Oktober 1890,

Der Negierungs-Präsident. Rothe,

[39421] Schmaun'’ sches Familien-:Stipendinm.

Das von Frau Anna, verwittwete Sebhmann, geb Schirmer, hier im Jahre 1607 errichtete Stivendium, welches jährli annähernd 50 G beträgt, ist erledigt. Dasselbe soll aufs Neue vergeben werden und zwar vor Allem I. an eine bedürftige Person aus der

tifterin Freundschaft und Scicmer's{2m Ge- \{chlechte zuaähst 1) an einen Studirenden auf hie- siger Universität an diesen auf 5 Jahre —, fehlt aber ein solher Bewerber 2) an eine Jungfrau, welche si verheirathen will, und in deren Ermange- lung 3) an eine andere Manns- oder Frauensperfon ; wenn aber keine Verroandten der Stifterin vorhanden find 1T. an einen bedürftigen hier ftudirenden Leip- ziger Bürgerssohn. Bewerber wollen ihre Gesuche unter Beifügung glaubwürdiger Zeugnisse über ihre Genußberechligung bis zum 1. November 1890 bei-dem Unterzeichneten einreichen.

Leipzig, den 15, Oktober 1890.

Der Präsident s V Landgerichts.

Priber.

[39569]

Verein der Kaufberechtigten des Waaren- hauses für deutsche Veamte. Bekauntmacyung.

Auf Grund des § 17 der Satzungen wird die Versammlung der Kaufberechtigten für das Jahr 1890 auf Dienstag, den 28. Oktober, Abends 7 Uhr, berufen. Dieselbe findet im Centralhotel hierselbst, große Friedrich-

straße 143/149, statt, _ Tagesorduung :

1) Mittheilung über dic erfolgte Neuwahl eines Vorsitzenden des Beamtenaus\husses, dessen Stellvertreters und eines geschäftsführenden Mitgliedes.

2) Mittheilung des Direktoriums über die bis- herige Geschäftsthätigkeit.

3) Besprehung über die Wirksamkeit des Waaren- hauses und über die zur Fortentwickelung des- selben einzus{lagenden Wege.

Die Kaufberechtigungskarte ist vorzuzeigen.

Berlin, im Oktober 1890,

Der Vorsitzende des Beamten- Ausschusses.

Mießner, Geheimer Regierungs-Rath.

[37939]

Als gerichtli bestellter Vormund des abwesenden Müllergesellen Johannes Klock aus Papillons- mühle bei Stettin rihte ih an Diejenigen, wel{che von dem etwaigen Ableben des von mir Bevoor- mundeten Kenntniß baben jollten, das höflihe Gr- suchen, mir mitzutheilen, wann und wo Johannes Klo gestorben is. Derselbe soll zuleßt im Jahre 1885 in Polchow bei Stettin gesehen worden sein.

Stettin, den 8. Oktober 1890.

Engelke, Rechtsanwalt, Paradeplay 21.

[3968] Preußishe Central- Bodencredit-Actiengesellshaft.

Status am 30. September 1890. Activa. Cafsa-Bestand (incl. Giro-Gut- haben bei der Reichsbank) . Anlage in Lombard-Darlehns-

31839 154. 30,

Gedan R R 431 689. 55, Anlage in Hypotheken-Dar- lehnsgeshäften . » 289 326 476. 94.

Anlage in Communal-Dar- lehnsgeschäften . s Anlage in Werthpapieren ge- mäß Art. 2 sub §8 des S Grundstück8-Conto (Unter den Unden Ne O Central-Pfandbrief- und Com- munal-Obligationen- Zinsen- Conto 6 d 823 688, 37 noch niht ab-

« 22175 164.37,

s 1 564 393. —, s 1 400 000. —.

gehoben 148950525 4 634 183, 12, Bershicdene A... p 6 238 543, 30.

i; A 328 959 604. 58, Passiìiva. Eingezahltes Actien - Capital A 17 995 140. —, Emittirte kündbare Central- P E R 849 300. —. Emittirte 5 9% unkündbare Central-Pfandbriefe A 65 650. —. Emittirte 43% unkündbare Central-Pfandbriefe Ï 215 750. —.

Emittirte 4 % unkündbare Central-Pfandbriefe . . . « 127 628 200. —. Emittirte 3} % unkündbare Central-Pfandbriefe . . . j 147 745 400. —. Emittirte 4% Communal- Dlle 19 500. —, Emittirte 3} 9% Communal- Obligationen ¿90870:900,

Depôts gemäß Art. 2 sub 7 des Statuts (mit Einschluß

des Check-Verkehrs) ¿ 162 053. 58. Reservefonds-Conto . . . « # 1471 821. 01. Hypotheken-, Communal-

Darlehnszinsen und Ver-

waltungsgebühren-Conto 6 326 691. 21. A 5 104 198. 78.

Verschiedene Passiva. E Dies A6 328 959 604, 58.

Berlin, den 30. September 1890, Die Direction.

[30814]

Das im Selbstverlage von Gustav Schallehn, Magdeburg, erschienene, auch d. jede Buchhandlung zu beziehende Werk

„Mein und Dein“

enthält den’ neuesten leihtfaßlihsten Lehrgang z. Grler- nung d einfachen gewerblih-bürgerlihenBuchführung d. d. Schulen u. z. Selbst-Unterricht f. alle Stände u. Berufe, namentlich f. Landwirthe, Haudwerker, Gewerbetreibende a. A. ; desgl. für Kaufmauns- lehrlinge (gelegentl, Aneignung einer guten Hand- christ), sowie zur Ertheilung von Privat-Unter- rit 2c. Das Werk dürfte somit auch als Geburts- tags-, Fest- u. Confirmationsspeude sehr geeignet sein. Preise, Prospekte 2c. gratis und franko.

ra E R As

E E E E e E e E A A IY

oi

Fünste Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 251.

a | ——

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

Berlin, Sonnabend, den 18. Oktober

1890.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. geen

Das im Reichsamt des Innern herausgegebene „Deutsche Handels -Arhiv“, Zeitschrift für Handel und Gewerbe, hat im Oktober-Heft 1899 folgenden Inhalt: Erster Theil. Gesetz- gebung. Deutshes Reich. Aenderungen in dem Verzeichniß der Kaiserlih deutshen Konsulate. Feststellung der Vergütungsfähigkeit von Zudcker und der Abgabefreiheit von Zuckerabläufen. (Dieselbe erfolgt eventuel in dem Laboratorium des Vereins für Rübenzuckerindustrie, Gebühren- tarif für die einzelnen Untersuhungen.) Ost-Afrika: Einfuhr und Verkauf von Spirituosen in Ost-Afrika. (Einfuhr nur mit jedesmaliger be- sonderer Erlaubniß der Kommandantur gestattet. Oeffentlich verkauft dürfen nur werden Wein, Bier und Wermuth) Südwest-Afrika: Dienstan- weisung, betreffend die Ausübung der Gerichtsbarkeit in dem südwest-afrikanishen Shußtzgebiet. Ausland. Amerika, Vereinigte Staaten. Geseh, be- treffend die Untersuchuna des zur Ausfuhr bestimmten Fleisches, das Verbot der Einfuhr von gefälschten Nahrungsmitteln und Getränken und die Ermächti- gung des Präsidenten zum Erlaß von Verordnungen in gewissen Fällen und für andere Zwedke. MWechselrecht (Respekttage bei Wechselzahlungen). Zolltarifentsheiduncen (Hölzerne Schawäfiguren ; Xeinthaurinepulver; sogenannte Oelasche; glasirte Balcksteine zu Banzwecken; Bobbinet; Wandtaschen und Kartenhalter aus gepreßtem Papier, auf der Rückseite Empfeblungskarten enthaltend; Petroleum- fässer mit Gaswafsser ; natürliche und getrocknete Gräser, prâparirt ; festes Violet [ Gallocyanin]; Tabackfabri- kate in niht vorshriftsmäßiger Packung ; Varnolette [Trokenmittel]; Yaht-Waterklofets). Anrehnung von Kommissionsgebühren auf den zollpflihtigen Waarenwerth. Konsular- und Pro-Forma-Fakturen. Anrechnung der zoll pflichtigen Kosten für verschie- denen Werthzollsäßen unterliegende, zusammen ver- packt eingehende Waaren. Columbien. Verbrauchs- abgabe von Spirituosen, Alkohol, Salz und verarbeite- tem Taback im Departement Panama. —- Frankrei. Swließung verschiedener Zollämter für die Einfuhr von lebendem Vieh und |rishem Fleisch. (Betrifft die Zollämter Grande Fosse, Ventron und Wissembah, Nouveau - Saales |Vogesen]; an Stelle des letzteren tritt das zu Provenchères {[Vogesen]). Gypsen des Weines (Zusatz von mehr als 2 ck Gyps auf das Liter Wein nur für ältere Jahrgänge als den 1890er zulässig. Zollbehandlung von Abzugsröhren aus Steinzeug (Doultonröhren), Abschreibung von verzinktem Eisendraht auf Konten für zeitweilige Zulassung von Eisen Abschreibung von Teigwaaren aus Gries von hartem Weizen auf zeitweilig zollfrei eingeführten Weizen. Unterscheidungsmerkmale fertiger und unfertiger Taschenuhrwerke. Großbritannien. Bermuda-Inseln : Aenderungen des Zolltarifs (Zoll- erböhungen für Rum und sonstige Spirituosen, Cigarren, Cigarretten und Taba). VBet- \chuanaland (Beitritt zu dem Südasrikani- {hen Zollverein. Grenada: Zolltarif. Kap- folonie: Zollnahlässe bei der Durchfuhr von Waaren nah British-Bet]chuanaland und der Südafrikani- \{en Republik, Gesetz, betr. die Eintragung der Handelsmarken. (An das Geseß vom 8. Uugust 1877 sind die unterm 22. April 1890 ergangenen neuen Ausführungsbestimmungen angeschlossen.) Natal : Zolltarifänderungen (Zollerhöhung für Wollen- waaren, Kleider, Kakao, Fleish- und Fischkonserven ; Zollermäßigung für Käse; Zollbefreiung für Stahl- und Eisenplatten, Zinn in Blöôöen, Messing in Stangen, Kupfer in Mulden und Stangen, Schafbeize, Druclpapier, Drukertypen und Maschinen zur Druckerei, Schiffsbeschlagnägel aus Gelbmetall, Drahttauwerk und Eisenbahnbaumate- rialien.) Neu-Guinea (British): Zolltarif. Jtalien. Verbok der Verwendung {ädliher Far- ben. Zolltarifentsheidungen (Elektrishe Akkumula- toren zu gewerblihen Zwecken; Nadeln ohne Oehr, brüntrt; automatische Getreidewaagen; wollene Hemden und Unterhosen für Männer; oxgodirte Smalte; Taschenmesser mit Griff aus Knochen; Kruzifixe aus ordinäârem Holz mit Kranz aus Weidengefleht; Cognacgefäße mit darüber be- findlihem Doppelbehälter aus Holz; Lampen aus Zink mit Zubehör aus anderen Stoffen; Lampen zur eleftrishen Beleuchtung; Lokomobilen, zusammen mit einem me{anischen Pfluge eingehend; Perrücken aus fkünstliwe: Haaren für Puppen; Gardinen- halter aus Metall und Holz; unvoll\tändige Revolver ; Kindersäbel mit Fäden aus versilbertem Kupfer ; Hafergries; Baumwollengewebe, mit Pech 2c. auf Papier befestigt; Puppenköpfe mit Glasaugenz; ge- trocknete, \{chlecht gewordene Weintrauben). Er- mächtigung der Gemeinde Genua zur Errichtung ciner Zollniederlage für entzündlihße und Spreng- \toffe. Handel mit Geheimmitteln (Verkauf von Spezialitäten, welbe gewissen Bedingungen nicht entsprehen, vom 1. Januar 1891 ab gänzli ver- boten. Verzeichniß pharmazeutisher Spezialitäten, deren Verkauf {hon jeu nicht gestattet ist). Ftalien und Abesfinien. Zusaßabkommen zu dem Freundschafts- und Handelsvertrage zwischen beiden Ländern. Kongostaat. ‘Vorscristen für den Handel mit Spirituosen. (Einfuhr und Verkauf von Spirituosen am oberen Congo mit gewissen Ausnahmen verboten. Handel mit Spirituosen am unteren Congo an die Ertheilung einer Lizenzkgebunden, wofür an Gebühren jährlich 1000 bis 20 000 Franken zu zahlen sind). ALAndecung des Zollreglements. Musfuhrzölle auf Kautschuk und Elfenbein. Ab-

gaben für das Sammelu von Elfenbein am

oberen Kongo. Erhebung von Ausfuhr- ¿ôllen auf die Erzeugnisse des oberen Kongo. =— Niederlande, Zolltarifentsheidungen,

öniglihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

Oesterreih-Ungarn. Einseßung eines Zoll- beirathes. (Die Aufgabe desselben besteht in der Ab- gabe von Gutachten in Zolltarifstreitigkeiten.) Ergänzung des Schlagwortes „Federn“ des amtlichen Waarenverzeichnisses zum Zolltarif. (Betrifft die Zollbehandlung von groben Spiralfedern.) Rußland. Zolltarifentsheidungen. Regeln für die Anwendung der Tabelle zur Berehnung der Tara bei der Zollbesichtigung von. Einfuhrwaaren. Ermittelung des Nettogewichts bei Theesendungen. Feststellung des Gewichis von Kohlen, welche auf Eisenbahnen eingeführt werden. Zollbehandlung von Eau de mélisse des carmes de Boyer mit und ohne Heilanpreisung. Zoll- freie Einfuhr der Emballagen für Fleish-Erport- sendungen. Tarabestimmungen für die nah dem Bruttogewiht zu verzollenden Waaren. Auf- hebung des Trarsitverkehrs Nussislher Waaren auf ausländishen Eisenbahnen nah den Zollämtern Sosnowice, Granica, Woloczièka und Radziwilow. Nichtübereinstimmung von Nummern und Marken der Güterstücke (Kolli), welhe auf Dampfschiffen befördert werden, mit den in den Begleitpapieren angegebenen Kennzeiwen. Stempelsteuer von Zoll- Passirsheinen. (Passirscheine für frische Fische und andere unter §. 6 des Tarifs fallende Lebensmittel unter 3 Rubel Wecth, deren Einfuhr über die Land- grenze ohne sristlihe Anmeldung gestattet ist, sind von der Stempelsteuer befreit.) Errichtung von neuen Zollbezirken im asiatishen Rußland. (In Tur- festan und Ssemipalatinsk.) Verlängerung der Lager- dauer für Taback. Verkauf des konfiszirten Thees. Salvador. Aufhebung des AusfuhrzoUs auf Gold und Silber. Schwetz. Tarifentscheidungen des eidgen. Zolldepartements im Monat August 1890. Serbien. Ursprungszeugnisse für Transit- waaren aus Triest und Fiume. Spanien. Cuba: Aenderungen der Zoll- und Steuergeseßgebung. (Zollzushlag um 209%/o Fabrikationssteuer von Zucker. Prämie für Goldmünzen spanisher Prägung.) Puerto Rico: Aenderungen der Zoll- und Steuer- gescgebung. (Zollzuschlag von 10 %/ Eingangszoll auf Mineralöle. Zolfreiheit für Maschinen zur Gewinnung von Textilpflanzenfasern. Prämie für Goldmünzen spanischer Prägung.) Südafrika- nische Republik, Gesetz, betreffend den Einfuhr- Zolltarif und Vorschriften für die Zollbeamten. Türkei. Vorschriften für die Einfuhr von Häuten und anderen thierishen Abfällen. (Die Sendungen müssen von einem, von dem türkischen Konsul visirten Zeugniß über ihre Unschädli(hkeit begleitet sein.) Egypten: Gestaltung der Ausfuhr von Stroh. Statistik. Deutsches Reih. Togo: Ein- fuhr zollpflihtiger Waaren vom 1. April bis zum 30. Juni 1890. (Rum, Genever, Taback, Pulver, Gewehre, Salz.) Ausland. China. Der auswärtige Handel und die Schiffahrt in den dem Verkehr geöffneten Chinesishen Häfen in Sabhre 1899; (Handel mit den ein- zelnen Ländern. Direkter fremder- Handel der einzelnen Häfen. Einfuhr fremder Waaren aus dem Auslande. Ausfuhr einheimischer Waaren nach dem Auslande. Waarenverkehr unter Transitpässen. Schiffsverkehr.) Frankrei ch. Becgbau und Hüttenindustrie Frankreichs und Al- geriens im Jahre 1888. Tongking. Der Handel im Jahre 1889, Großbritannien. Australien: Der Handel Australiens , Tasma- niens und Neuseelands im Jahre 1889, Neuseeland: Schiffsverkehr im Jahre 1889. Neu- südwales: Schiffsverkehr im Jahre 1889. Jta- lien Der auswärtige Handel im Jahre 1889, insbesondere der Verkchr mit Deutsland. (Ge- sammtwerth der Ein- und Ausfuhr im General- und Spezialhandel. Menge und Werth der einzelnen Waarenkategorien im Generalhandel. Antheil der einzelnen Länder am Spezialhandel. Werth der Ein- und Ausfuhr inm Spezialhandel nach Waaren- kategorien. Verkehr mit Deutschland.) Korea. Der auswärtige Handel und die Schiffahrt im Fahre 1889. (Werth des Handels der einzelnen Häfen; Einfuhr fremder Waaren; Schiffsverkehr.) Oesterreich - Ungarn. Die Hauptergebnifse des auswärtigen Handel? ODesterreit-Ungarns im Fahre 1888 im Verglei mit den Vorjahren. (Handelswerthe der Waaren-Ein- und Ausfuhr 1879 bis 1888. Antheil der einzelnen Herkunfts- und Bestimmungsländer. Die wichtigeren Waaren im Außenhandel. Veredelungsverkehr mit Getreide, Geweben und Metallen 2c. Veredelungsverkehr zwischen Oesterreih-Ungarn und dem Deutschen Reich.) Ungarns Waarenverkehr im Jahre 1889. (Gesammtwerth der Ein- und Ausfuhr an Waaren und Edelmetall. Antheil der einzelnen Herkunfts- und Bestimmungsländer. Verkehr mit dem Deutschen Reich.) Schw eiz. Waarenverkehr mit dem Aus- lande im Jahre 1889 (Werth des Waarenverkehrs mit Unterscheidung der Herkuafts- und Bestimmungs- länder. Uebersicht des Spezialhandels nah Waaren- kategorien. Verkehr mit Deutschland [Einfuhr, Aus- fuhr, unmittelbare Dur(hfuhr, Veredelungsverkehr. |) Spanien. A Rico. Handel und Schiff- fahrt im Jahre 1889 (Antheil der einzelnen Länder an der Handelsbewegung. Handel mit Deutschland. Schiffahrt mit Unterscheidung der Flaggen.) Türkei. Egypten. Der Außenhandel im Jahre 1889 mit Rükdlick auf die Vorjahre. i Zweiter Theil. Berichte über das Aus- land. Europa. Belgien: Bergwerks- und Hütten- industrie in UT Provinz Namur im Jahre 1889. (Bergwerke: Koble Förderung, Werth und mittlerer Verkaufspreis in den Jahren 1880 bis 1889, Rentabilität der Zehen und Ausfubr im Jahre 1889 —; Metall Blei und Kiese; Eisen-

gruben, derea Förderung in den Jahren 1880 bis

l

/ |

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma ungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

für das Deutsche Reich. (n. 251)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgt 1 4 50 S füc das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 -Z, Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. me 30. Juni 1890 abgelaufenen Fiskaljahr. La Stahlhütten und Stahlbearbeitungsöwerke, Cisen- | Guayra, Philadelphia: Verkehr deutscher bütten und Werke zur Bearbeitung von | Schiffe im-Jahre 1889, Australien: Fid\chi- Eisen; Glashütten und Glasfabriken.) | Inseln: Handelsbericht für das Jahr 1889 (Werthe Gent: Schiffsverkehr im Jahre 1889. Jtalien. | der Ein- und Ausfudr. Einfuhr und Ausfuhr mit Seidenzuht und Industrie in Sizilien und Kalabrien. | Unterscheidung der Herkunfts- bzw. Bestimmungsländer. Marseille: Sciffsverkehr im ersten Halb- | Schiffahrt. Verkehrsübersihten : hauptsächlihe Ein- jahr 1890. (Bedeutende Steigerung gegenüber | fuhrartikel [Säcke, Zuckermatten, Bier, Stiefel. und dem Vorjahr) Rußland: ( mit dem Auslande (Erlaß von Vorschriften.) Salonik: Ecrichtung einer Serbischen Handels- agentur. Santander: Handelsberiht für das Zahr 1899. (Verkehr deutsher Schiffe, Einfuhr aus deutschen Häfen, Zu- und Abnahme der einzelnen Artik.l {Reis, Häute, Papier und Pappwaaren, Stärke, Drogen, Nägel, Spiritus, Kartoffelmehl,

1889 —z Steinbrüche. Hüttenwerke: Hochöfen,

Wollenwaaren, Drogen, verzinktes Eisen und Eisen- waaren, Glas und Porzellan, Kurzwaaren, Schmuck- sahen, Maschinen, Farben, Seife, Spiritus, Schreib- materialien, Möbel u. A.]; hauptsählichste Ausfuhr- waaren [Kopra, Früchte, konservirt, frisch und ge- trocknet, Erdnüsse, Zucker}); Sthiffsverkehr mit ( U :terscheidung der Flaggen.) Westausftralien: Eisenwaaren, Flaschen, Kurzwaaren, Lampen, Farben | Wirthschaftlihe Verhältnisse der Koloniz in den u. A.], Auétfuhr nah deut]chen Häfen: Konserven, | Jahren 1887, 1888 und 1889. (Ackerbau, Vieh- altes Eisen.) Savona: Waaren- und Schiffs- | zuht, Bergbau, Waldungen, Handel (Gesammt- verkehr in der Zeit vom 1. Juli 1589 bis 50. Juni | werth der Einfuhr und Ausfuhr mit Unterscheidung 1890, Triest; Handeisbericht für das Jahr | der Herkunfts- und Bestimmuzgsländer. Haupt- 1889, ( Gesammtverkehr gegen das Vorjahr | sächlichste Einfuhr- und Ausfuhrartikel.] Schiffffs- niht unbeträchtlih gestiegen, nur di: Ausfuhr | verkehr in den einzelnen Häfen. Eisenbahnen. Tele- zur See hat einen weiteren Rückgang ver- | graphen. Bevölkerung. Finanzen.)

folgt. Gründe dieses Rückzangs. Berkehrs- Handels - Register.

übersichten: Werth der Waaren-Gin- und Ausfuhr

T bares zu e in den Jahren La bis

1889; erth der Waarex-Ein- und Ausfuhr zur | Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaf

N I S 2 ; regitereinträge über Aktiengesellschaften

See in den Jahren 1880 bis 1889 mit Unker- | und De chaften auf Aktien werden nah

scheidung des Verkehrs unter österreichis-ungarisher | Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der

und fremder Flagge mit österreichiichzungarishen und | Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels-

fremden Häfen; Menge und Werth der Waaren | registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem

Ein- und Ausfuhr zu Lande in den Jahren 1880 Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die

bis 1889; Menge und Werth der Ein- und Aus- fuhr zu Lande im Jahre 1889 mit Unterscheidung

beiden ersteren wöchentlich, Dienstags bezw. Sonn- abends, die lctteren monatli.

der Länder der Herkunft und Bestimmung ; Werth der Waaren-CEin- und Ausfuhr zur See în den A E 1889 nach den Flaggen geordnet ; Werth der Waaren-Ein- und Ausfuhr zur See in S S den Jahren 1885 bis 1889 nah den Ländern der | Altona. In unser Firwenregister ist heute unter Herkunft und Bestimmung geordnet ; Artikel der Va be Gotlieb Ein- und Ausfuhr zur See mit Berücfsihtigung des | HF s P An R vier zigen I Verkehrs mit Deutschland; Stand der österreichish- | NANenal zu Altona- en Al .O 4 ungarishen Handelsmarine im Jahre 1889.) Ort der Niederlaung: tona-Ottenjen. Dartmoutbh, Gent, Sant ‘x: Verkehr Firma: Hermann Rasenack. , Gent, Santander: Verke ane A 2G

Deutscher Schiffe im Jazre 1889. Asizn. Altona, den 19. Oktober 18 0 Canton: Hanvelsberiht für das Jahr 1889 Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a. S S U britische, [39497]

inesishe und deutsche Schiffe. Handel. Einfuhr Aa. Näheres über Baumwollenzeuge, Baumwollengarn Barmen. Unter Me. JOEE S und Rohbaumwolle, Wollenwaaren, Metalle, Opium, | WUrde beute eingetragen Hre Mrs ad en R u Petroleum, Reis und Paddy. Ausfuhr. Näheres L E Inbaber der Fabritant Adam Meurer über Thee, Seide, Zucker, Galläpfel, Cassia, Matten- hierselbst. Nr. 1199 des Prokurenregisters die rollen, Feuerwerkókörper, Stöcke, Verkehrsübersichten. Sovann unter Ltr. LLLS Les Pee Are Les A Hankauz: Handelsberiht für das Jahr 1889, } dem S(reiner Friedri Schumacher ier Denens (Keine direkte Einfuhr aus dem Auslande. Haupt- Me SELRERaG N BEE CLURS Prokura. ausfuhrartifel ist Thee.) Verkehr deutsher Schiffe T as Hrats richt. 1

im Jahre 1889. Hongkong: Schiffahrts- KOntglicheS Amtegeri@, L.

[395201

Friedri

beriht für das Jahr 1889 (Schiffsverkehr mit [39498] Unterscheidung der Flaggen. Verkehr deutscher Fi raveareaired

Barmen. Unter Nr. 3049 des Firn ( wurde heute eingetragen die Firma L. Levy un T E N ck

als deren Inhaber die Wittwe Natk

Schiffe. Frachtgeshäft für Dampfer und Segel- chiffe. Chinesishe Auswanderung. Docks. Leucht-

feuer). Korea: Handelsberiht für das Jahr n T e 889. G C luß sebr Lebbaftes geb. Steinberg, bier E ns (Gegen den Jahresschluß lehr le ; Barmen, den 13. Oktober 1899.

Geschäft. Antheil der drei geöffneten Häfen an den

Handel. Goldausfuhr. Einfuhr, insbesondere Artikel

der Einfuhr aus Deutschland [in DaSeR und F

antnltaa Amte gorrt Königliches Amtêgernät. 4

Farbstoffe, Bier und Spirituosen, Waffen und | Berlin. Handel®register [29623] Munition, Blei, Knöpfe, Nadeln, Weißmetall, | des Königlich zu Berlin, Tuch, wollene Decken, Fensterglas, Kon]erven, Zufolge Verfü r 1890 find Chemikalien, Flanelle, Lichte, Mineralwasser, Bern- | am selben Tage f ungen erfolgt: _ stein, Cigarretten, Galanterie- und Kurzwaaren]. In unser Ge er Nr. 3716, Arsfuhr nach Europa und Amerika belanglos. } woselbft die aufg Eren Tit m Firma:

Chinesish - Koreanisher Grenzhandel _ [Ginfeng]. Baugesellschaft für Mittelwohmungen Russish-Koreanischer Ueberlandhandel. Schiffsverkehr | mit dem Size zu Verlin vermer?t stedt, cine und Frachten, Kurse). —Padang: Schiffahrtsverkehr etragen :

im Jahr 1889. (Auf derRhede von Dlebi eh angekommene Swiffe mit Unterscheidung der Nationalität.) Shanghai: Steinkohlenhandel. (Einfubr, Absay und Preise der in den Jahren 1387 bis 1839 ge-

t

handelten einzelnen Kohlensortea.) —“ Afrika. | Beide Liquidator Algerien: Schiffsverkehr in den Algerischen Häfen | Grundsiücke aus freier im Jahre 1889. (Cin- und Ausgang mit Unter? } zulaf wozu [do

scheidung der Flaggen. Antheil der einzelnen Häfen. | p Den französisch - algerischen Verkehr vermittelnde j t Schiffahrtäügesellschaften. Antheil der deutichen | lich it

Sp L HDET P) S

Flagge. Siffsverkehr mit Unter]@eidung der

funft2- und Bestimmungsländer.) Kongo ft Schiffsverkber in den Häfen Bananaund Voma ws

des Jabres 1889. Amerika. Arequîpa (Peri Handelsberict für das Jahr 1889, (Ausful Mollendo: Alpaccawolle, Schafwolle, V Silber, Sildererze, Kupfererze, N hâute, Kokablätter 2x. Schissüver

| Mollendo mit Unterscheidung der Nationalität. |

Wechselcours. Bergbau.) Gdile s A

ausfudr iur ersten Halbjaÿr 1820 und die des | a. 2

Salpeterge\(@äfts Lima (Pera): Handelsbericht L L. a daS für das Jabr 189. (Gesundung des Gesctästs in In unser Wtemmenregeter R Mr. 20A Folge der Ginfüßbrurg der Silderzaklung und des | woselbst die Handlung Uma

Vers@windeus des Papiergelde® aus dem Verkehr. Aspdaltwerk Frauz Wigankow Verluste. namentli®d der Bergwerke, dur die Be- | mit dem Sihe 8 Verlin vermerkt Keb, Wim

CTLE tricbsstdrungen an der Gifcudahzn Caltao—Ghicla. Fernfprectaulagen. Erdffaung der s(malspurigen j Cisendadu Piura—Catacaos. Cimiteltung des Be- trieds für elektrische Beicu@tang. Petroleumquellen. j Banken, Zindssäße. Wechseicourse. Handelsreisende. j Preise für Baumwolle und Nate) Phila* del phia: Haudelöderitt für das Zabr 1889. (Gee | die sammtwertb der Ginfudr wnd Aafahr. Hauptartikel | wor

nad Charieoeter-

pi Ly A Ns A d Sen U Ret Nt SHDHDD LOLOR H zt v Lde i Medi: Dew M OUULTERDE Vai T, tan : h h at u adt d Stu? ya Veris Ld Etn wsd

Le s Vieh bv db tien Vol O

der Ein- und Vaude. Mirolcamausfuhr nah L Deuts@land. S@difföverkedr wit Unterscheidung der | Ju unfer Geselle ttregte ¿t wee D ._ BWS Nationalität.) Vereiutgte Staaten: Die | wokeldst die augeidite Haudetage R s B deuts(e Einfubr in den Staaten Judiana, Kentudy, | E. DeFel

it Ade

Mitwigan, Obdio und West»Virginia in dem mit deu ? vermerlt edt, eingetragen

Flachshandel | Schuhe, Butter, Seilerwaaren, Schinken und Spe, .

14 sl Æ

Y