1890 / 251 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[39397] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johan- nes Petersen in Kappeln wird heute, den 14. Ok- E, 1890, Nachmittags Uhr, das Konkurs- verfa’zcen eröffnet. A

N T O balter Julius Meyer in Kappeln.

Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25, No- vember 1890.

Anmeldefrist bis zum 2. November 1890.

Erste Gläubigerversammlung den 4. November 1890, Vormittags 10 Uhr.

Aligemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 9. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr.

Kappeln, den 14. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[39377] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen a Miet ri unD

uhrmanns Franz Heinri ilhelm Krämer, D ate 19 hier, is heute, am 15. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rentier C. Asmussen in Kiel, Lercenstr. 20. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. November 1890. Anmelde- frist bis 13. Dezember 1890. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 6. November 1890, Vormittags 113 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22, Dezember 1890, Vor- mittags 10 Uhr.

Kiel, den 15. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber.

(393889) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Fräuleins Marie Koblick, Juhaberin cines Putz-, Wäsche- unD Weißwaarengeschäfts zu Kottbus, i\t heute Nachmittag 4 Ühr der Konkurs eröffnet. Verwalter : Herr Kaufmann Hetmann Schwalme zu Kottbus. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. November 1890. Anmeldefrist bis zum 11. November 1890. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 14. November 1890, Vor- mittags 9 Uhr.

Kottbus, den 15. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[39400] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Gardeweg zu Halver ist am 15. Oktober 1890, Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Dunker zu Lüden- \heid. Offener Arrest mit. Anzeigefrist bis zum 1, November 1890. Anmeldefrist der Konkursforde- rungen bis zum 15. November 1890, Erste Gläubiger- versammlung am 4. November 1890, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 27. November 1890, Vormittags 115 Uhr.

Lüdenscheid, den 15. Oktober 1890.

Fuhrmann,

Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39388] *

Das Kgl. Amtsgericht München I.,, Abtheil. A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vcm Heutigen, Normittags 12 Uhr, über das Bermögen der Väekers- cheleute Loreuz und Franziska Demeter bier, äußere Landsbergerstraße 15, auf Antrag eines Gläubigers den Konkurs eröffnet; Konkursverwalter Kal. Adv, Alois Müller hier. Offener Arrest ist erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 4. November 1890 einschließli festgeseßt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{usses und üter die in $8, 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Verbin- dung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Donnerstag, deu 13. November 1890, Vor- mittags 95 Uhr, im Geschäftszimmer 23/1, be- stimmt.

München, am 13. Oktober 1890,

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber. (L. 8) Hagenauer. [39404] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischermeisters JFohann Sommer zu Pr. Holland is am 15. Oktober 1890, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet. Konkursverwaltec ist Admini- strator Peters hieselbst. Anmeldefrist bis 14. No- vember d, J., Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung des Gläubigeraus\chusses und event. über Gegenstände des 8. 120 der Konkursordnung am 5. November d. Je, Vormittags 11 Uhr. Prüfungêtermin den 19. November d. J., Vormittags 10 Uhr. Der offene Arrest ist angeordnet. Der Besiy von zur Konkursmasse gehörigen Sachen und Forderun- gen, für welche abgesonderte Befriedigung beanspru<t wird, ist bis zum 14. November d. J. anzuzeigen.

Pr. Hollaud, den 15. Oltober 1890.

Der Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts: Anderson.

[39396] Bekanutmachung. Ueber das Vermögen der Eheleute Wilhelm Büllesbach und Clara, geb. Heusel, zu Rem- scheid, Kronenstraße, isi heute, Vormittags 11 Uhr, vor dem Hiesigen Königlichen Amtsgericht, Ab- theilung IL, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der zu Remscheid wohnende Rechtsanwalt Reinarz. Erste Gläubigerversammlung am 15. Novezber 1890, Vormittags 11 Uhr. Offener Acrest mit Anzeigepflicht bis 15. November 1890, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20, Dezember 1890. Prüfungstermin der ange- meldeten Forderungen am 83. Januar 1891, Vormittags 11 Uhr,- im Gerichtsgebäude, Zim- Mmer Nr. 3. Rewscheid, den 16. Oktober 1890, Chudziúski, Sekretär, Geri(ts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(3958) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Carl Paul Meinert in Oelsnitz, alleinigen In- habers der Firma Gebrüdex Meinert daselbft,

S{roeter in StoUberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist 14. November 1890. Gläubiger- versammlung: 18. November 1890, Vormittags 160 Uhr. Prüfungstermin: 2. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr.

Stollberg i. Erzgeb., am 15. Oktober 1890. Der Gerichtsschreiber Lf O Sächs. Amtsgerichts.

ähn.

{39380] Ueber das Vermözen des Zimmermanns und Väckers E. Steffeuhagen in Neubrü> wird, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit dargethan, heute, am 15. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Gerichts- \hreiber-Aspirant Bode in Vechelde zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Rovbr. 1890 anzumelden. Zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufsses ist Termin auf den $8. Novbr. 1890, Vor- mittags 97 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 9. Dezember 1890, Vormittags 9} Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte anberaumt. Offener Arrest mit An- meldefrist bis 29. November 1890. Vechelde, den 15. Oktober 1890. Herzogliches Amtsgericht. (gez.) H. Winker. Beröffentlicht : (L. 8.) A. A>enhaujen, Gerichtsschreiber. [39379] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Gebrüder Naumann“ Strohstoff-Fabrik in Lucka (Inhaber: Fabrikaut Chriftoph Louis Naumann und Oekonom Hermann Bernhard Naumaun daselbft) wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< ‘aufgehoben. Altenburg, den 15. Oktober 1890. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. (gez.) Döll. Veröffentlicht : Assistent Geisenheiner, als Gerichtsschreiber.

[39402] Bekanutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kreidefabrikanten Erich Stößer aus Presecke wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins vom 22, September 1890 hierdurh in Gemäßheit des 8. 151 K-O. aufgehoben.

Bergen Nügen, den 13. Oktober 1890. Das Königliche Ämtsgericht.

[39368] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns A. Steffenhagen hier, Prinzenstraße Nr. 86, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verroalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen 1nd zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der S({lußtermin auf den 12. November 1890, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Neue Friedrid;straße 13, Hof, Flügel B. part., Saal 32, bestimmt.

Vexlin, den 12. Oktober 1890,

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[39369] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Kaufmanns Lewin (Louis) Ehrlich hier, Brunnenstraße 86, is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 7. No- vember 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B, part., Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 13. Oktober 1890,

Thomas, Gerichtsshreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49, [39367] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Caesar Schendel hier, Rochstraße 9 (Geschäftslokal Kaiser Wilhelmstr. 11), ift auf Antrag des Gemeinschuldners ein neuer Zwangs- Vergleichstermin auf den 27. Oktober 1890, Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 13. Oktober 1899,

Thomas, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49. (38928] Beschluf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Eugen Schlöffel zu Brieg wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11, August 1890 angenommene ‘Zwangsvergleich dur< re<ts8- kräftigen Beschluß vom 11, August 1890 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Brieg, den 10. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Ik. [39400] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Herrmann Cohu in Bromberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Ver- gleihstermin auf deu 29. Oktober 1890, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes anberaumt.

Bromberg, den 6. Oktober 1890, Der Gerichts\chhreiber des Königli<hen Amtsgerichts.

[39405] Beschluft. Der am 7. April 1876 über das Vermögen der Actiengesellschaft Noldeuhlütte zu Dortmund bezw. zu Satvey bei Euskirchen eröffnete Konkurs E na< Ausschüttung der Masse hierdur< aufge- oben. Dortmund, 11. Oktober 1890, Königliches Amtsgericht.

(39557] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

aufgehoben.

[39370]

mittags 10 gerichte Zimmer 31, a

[39401]

na< erfolater

(T8)

unD Amtsgerichts haltenen Schl

Gericht

[39407]

bevorre<htigen Der [39390]

ist, hierdurh Kölu, den Königli

[39393] Das Konk Kaufmanns Firma

[39392] Nr. 13 721

vember d. Amtsgerichte Lahr, den

[39391] Nr.

Lahr wurde

termins gemäß $. 151 K.-D.,

vertheilung e Lahr, den

[39372] Das

[39371] Das , Steinhauer

gehoben. [39399]

termine Zwangsvergl

[39386] Das

Antrag

Gerichts erich Gre

ist heute, Nachmittags 53 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter: Rechtsanwalt

verwittweteu Frau Fabrikbesißer Nosalie Hennig, geb. Chuchul zu Gleiwiß wird nah

erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur<

Gleiwitz, den 15. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

Jn dem Konkursverfahren über tas Vermögen des Kaufmanues Moses Vauchwitz, in Firma: „M. Bauchwizß & Söhne“ zu Halle a./S. ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 5. November 1890, Vor-

hierselbst,

Halle a./S., den 13. Oktober 1890, Große, Sekretär, Gericbtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Oskar Vout in Linden wird

durch aufgehoben. Hannover, den 15. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(393887) Bekannimahung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Lonis Goldfisch, früher Juhaber eines Herren- Damen - Conufectionsgeschäftes in Hof,

zuleßt in Kulmbach, wurde mit Beschluß des K.

vertheilung aufgeboben. Hof, den 14. Oktober 1890.

Fn dem W. Zielonka hen Konkurse, Schluß eines no<h nicht beendigten Prozesses wegen erst \päter erfolgen ïann, findet eine 2. Abschlags- vertheilung von 10% der zu berücsihtigenden un-

JFedwabno, den 15, Oktober 1890.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns David Alexander, „Heinrich Ruß &@ Cie“ zu Köln, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. September 1890 angenommene Zwangsverglei<h dur<h rehts- kräftigen Beschluß vom 26. September 1890 bestätigt

Zur Beglaubigung: Keßler, Gerichts\<hreiber.

J. Vendou hier, Paradeplah “Nr, 9, wird, nachdem der in dem Verglei<hstermine vom 22, September 1890 angenommene Zwangsvergleich dur< re<htskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben,

Königsberg, den 9. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. VIIa,

Vermögen des Salomon Stahl von Nouuen- weier i zur Prüfung weiter angemeldeter Forde- rungen Termin auf Dounerstag,

Der Gerid ts\{<reiber Gr. Amtsgerichts.

13 795, Vermögen des Zimmermanns

Der Gerichtsschreiber En

Konkursverfahren über das Vermögen des

Hutmachers Georg Weber :

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lüneburg, den 10. Oktober 1890.

Konkursverfahren über das Vermögen des ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- e den 11. Oktober 1890. ôn

Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Moses Lehmanuu, in selbs wird, vom 4.

demselben Tage bestät Mo Ee den ôn

k. Amtsgericht Pfacrkirhen hat mit Beschluß vom $. Oktober. l. I. das am 17. Juli l. J. über das Vermögen des Buchbinders Autou Sal- maunsberger in Pfarrkirchen eröffnete Konkurs- verfahren na< Ableben des Gemeinschuldners auf des Konkursverwalters und nach Zustimmung der Konkursgläubiger in Gemäßheit der $8, 188 und 189 der Konkursordnung eingestellt,

Pfarrkirchen, den 15. Oktober 1890,

Koukursverfahren.

Königlichen Amts-

Uhr, vor dem : Nr: 8,

fleine Steinstraße nberaumt.

Konkursverfahren. Abhaltung des S{hlußtermins -hier-

IV. gez. Münch meyer. Ausgefertigt: Thiele,

Hof vom Heutigen auf Grund abge- ußtermins und nahgewiefener Schluß-

s\chreiberei des K. Amtsgerichts. Milliter, K. Sekrtr.

Bekanntmachung. dessen

Forderungen statt. Konkursverwalter: Krupka. Konkursverfahren.

in Firma:

aufgehoben. 14. Oktober 1890,

<es Amtsgericht. Abtheilung 7.

Konkursverfahren. L ; ursverfahren über das Vermögen des Josef Lublin, Irhaber der

. In dem Konkursverfahren über das

den 13. No- J., Vorm. 9 Uhr, vor dem Gr. hier bestimmt.

10. Oktober 1890.

Eggler.

Das Konkursverfahren über das Josef No A na< erfolgter Abhaltung des Schluz- : als dur< S({luß- rledigt. aufgehoben.

14. Oftober 1890. / herzoglihen Amtsgerichts. l

rrier.

Konkursverfahren. von hier ist na<

Königliches Amtsgericht. T.

Konkursverfahren.

meisters Carl Schleicher hierselbft

igliches Amtsgericht. L.

Bekauntmachung.

Firma M. Lehmann hier-

na<hdem der in dem Vergleihs-

September 1890 angenommene re<tskräftigen Beschluß von

gt ist, hierdur< aufgehoben. 14. Oktober 1890.

iglihes Amtsgericht.

eih dur

iberei des k. Amtsgerihts Pfarrkirchen.

[39398]

Nr. 16 981. Im Konkursverfahren über das Ver- mögen des K. J. Stemmlè in Muggensturm hat das Gr. Amtsgeri{t dahier gemäß p 40 des bad. Einf.-Ges. zu den R.-J.-G. heute erkannt: Die Chefrau des Papierfabrikanten Kaspar Josef Stemmle, Auguste, geb. Fink, wird für bere<tigt erklärt, ihr Vermögen von demjenigen ihres Ehe- mannes abzusondern. Die Kosten des Verfahrens hat die Konkurémasse des K. J. Stemmle zu tragen Rastatt, den 8. Oktober 1890. :

Der S Q Amtsgerichts, irkel.

[39394] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen desg Andrcas Becker in Willofs wird, nachdem der am 1. d. Mts. angenommene Zwangsvergleich re<ts- kräftig bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Schlitz, 15. Oktober 1890. Großherzogli e Amtsgericht. ahl.

[39395] Konkursverfahren.

Nr. 12 463. Durh Beschluß Gr. Amtsgerichts Sinsheim vom 15. Oktober 1890 Nr. 12 441 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Vau- unteruchmers und früheren Kaufmauns Jo- hann Schmidt von Sinsheim na erfolgter h- baltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußvertheilung gemäß $. 151 K. O. aufgehoben, Sinsheim, den 14. Oktober 1890.

Der Gerichtsschreiber O Amtsgerihts,

f\ner.

[39373] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren gegen den Schreiner-

meister Friedrich Härlen hier wurde dur Ge-

rihtsbes<hluß vom 26. September 1890 gemäß

K. O. $. 190 eingestellt.

Gerichtsschreiber Neuburger.

[39374] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermanu Herold hier ist naÿ Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 10. Oktober 1890.

Gerichtsschreiber Neuburger.

Tarif - 2c. Weränderungen der deutschen Eisenbahnueu. [39410] Bekanntmachung.

werden Frachtstundungen jür entstehende Frachten und sonstige der Eisenbahn- Verwaltung reglements-, tárif- oder vertragsmäßig zustehende Forderungen gewährt. Stundungsbedingungen werden von den Königlichen Eisenbahn-Betriebsämtern unentgeltli<h verabfolgt,

zu richten. Berlin, den 12. Oktober 1890, : Königliche Eisenbahu-Direktion.

[39409]

berg —westlide Staatseisenbahnen einbezogen.

Die betreffenden Frachtsäße sind bei den theiligten Stationen zu erfahren.

Bromberg, den 13. Oktober 1890.

Königliche Eisenbahu-Direktiou. 139172}

14112 C. Am 1. Dezember d. Js. treten in einigen Fahrpreisen T. Klasse und Gepäckfrachtsäßen für den Verkehr zwishen Stationen der Sächsischen Staatsbahnen und Stationen der Böhmischen Nord- bahn geringfügige Erhöhungen ein, worüber die Ver- kehrs-Controle L. hier, Carolastraße 1, nähere Aus- kunft ertheilt.

Dresden, den 18. Oktober 1890.

Königliche Generaldirektion der sächfischen Staatseisenbahnen, [39408] Eisenbahn-Direktionsbezirk Erfurt.

Am 1. November d. I. Leipzig—Zeiß zwishen den Stationen Lindenau und Knauthain liegende Haltestelle Gro Zshocher preuß. Staatsbahn des Eisenbahn Direktionsbezirks Erfurt für den Personeun-, Gepäc>- eröffnet.

Hg

Thieren ist ausge\s{lofsen.

bahn-Direktionsbezirks Erfurt. Erfurt, den 14. Oktober 1890, Königliche Eisenbahu-Direktiou.

39488]

Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Saar

brü>en—Hessischen Vérkehr. :

Mit Gültigkeit vom 20. Oktober d. Jahres wird die Station Simmern des Eisenbahn-Direktion® Bezirks Köln (linksrheinish) in den Tarif für den bezeichneten Verkehr vom 1. März 1880 aufgenommen Der Frachtbere<nung \ind die um 31 km erhöhten Entfernungen der Station Langenlonsheim zu Grunde zu legen.

Köln, den 13, Oktober 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische).

Redacteur: Dr. H. Klee.

Berlin: Verlag der Expedition (S olz).

er k. Sekretär Shwim b e>,

Dru der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag! Anstalt, Berlin SW., Bilbelnteaße Nr. 32.

Im Bezirk der Preußischen Staatseisenbahnen | mit einmonatlicher Frist F

Dru>exemplare der |

An leßtere sind au< Anträge auf FraUstundungen

Mit dem 20. Oktober 1890 wird die Station |} Löhne (Westfalen) des Eisenbahn-Direktionsbezirks Y Hannover in den direkten Vieh- 2c. Verkehr Brom: |

be- F

wird die an der Linit F

und unbeschränkten Güterverkehr F Der Verkehr von Leichen, Fahrzeugen und lebenden /

Für die Haltestelle gelten die Tarife des Gisen: F

: Norwegische

Börsen-Beilage zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

M 2A.

Berliner Börse vom 18. Dktober 1890, Aztli<h festgesiellte Course.

Umrechnungs-Säte.

100 Frane3 = 30 Mart. 7 Gulden südd. Wäßrurg = 12 Mark. 100 Gulden holl. Währung ==- 176 Mark, 1 Mark Banco = 1,60 Mark, 1 Livre Sterling =* 20 Mark,

1 Dollar == 4,26 Mark, bsierr. Währung ==- 2 Mark.

100 Rubel == 820 Mark,

Wechsel.

A ¿e o. E Brüfselu.Antrop. do. do. Skandin. Pläye .

Kopenhagen . London

R Lissab. u. Oporto do. do. Madrid u. Bace. do. de,

New-York. Paris

do. Budapest . do. U R A öft, Währ. D U Schweiz, Plätze . Italien. Plätze . do. do. St. Petersburg .

do. Warschau .

100 100

100

100 100 100 100

100 R. 100 R.

Dukat. pr. St.|9,70G Sovergs. pSt. 20Fres.-Stück 8 Guld.-Stüd>

16,15B

E E

100 fl 100 Fres. 100 Lire 100 Lire

100 fi, 100 fl. res, res,

1 Milreis 1 Milreis |: 100 Pef. 100 Pes. 100 $ res, res,

S. S.

.1100 R. S.

Geld-Sorten und Banknoten. Dollars p. St.|4,1775G Imper. pr. St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— dO, Nt «

Bank-Disk.

j

“Ui P Aden

1 Gulben

168,35B 167,55 bz 80,30G 79,95 bz 112,10 bz 112,10 bz 20,33 bz 20,115 bz

78,10 bz 77 30 bz 417,00 bz 80,45B 80,05 bz

,

177,45 bz 176,00 bz 80,20G 79,50 bz 78,90 bz 246,25 bz 245,00 bz 247,00 bz

92

|—,—

Ausländische Fonds.

Argentinishe Gold - Aul.|s

kleine innere kleine

do. do. do. Do, do. do. do. do. dußere do. do. Heine Bukarester Stadt-Anl. . do. do. fleine do. do. v, 1888 do. do. kleine Buenos Aires Proy.-Anl. do. do. kleine do. Gold-Anl. 88 do. do. kleine Chilen. Gold-Anl. 89 . Chinesische Staats - Anl. Dän. Landmannsb.-Obl. do. do. do. Staats-Anl. v. 86

Egyptische Anleihe gar. . do. do. C8

do. Lr do kleine do,

do. do. do. pr. ult. Okt. innländ. Hyp.-Ver.-Anl. innländishe Loose . do. St.-E.-Anl. 1882 do. do. y. 1886 do. do. Galiz. Propinations-Anl. Griechische Anl. 1881-84 do. ds. 500er do. cons. Gold-Rente do. do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl. do. do. kleine olländ. Staats-Anlethe tal, fteuerfr. P do. Nationalbk.-Pfdb. do. Rente do; ‘Do, do. do. pr. ult. Oft. do, amort. Rente I. Kopenhagener Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. 86 [. Il. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mexitaniime tige L 0 0

do. do. feine

do. r, ult. Okt, Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. do. Sopbt o Due ypbt.-2IDL, do. Staats-Anleihe

do. do. lleine Oesterr. Gold-Rente. . do/ 00; feine do. pr. ult. Okt. Papier-Rente.

do. N bo. pr. ult. Oft, do. u do. px. ult. Oft. Si er-Rente… . o.

do. pr. ult. Ofkt.|

kleine!

C O if i 5 A Er ir ir E

Qi T C N N O P i e A Q C Dr e A Me

> wt

E |

f 55 S-

R D D ir Fa. 0

Zu S f G5 G3 S I T

flein ; F 101/410

do. do. do. pr. ult. Okt,

eo T

pu po jed pat pon par P) et wi

E B I S5 r A

/5,11 „Il 1/6.12 1/6.12 1/1.7 1/1.7 1/612 1/6.12 L 1/5,11 1 1/1.7 11/6, 12 1/3.9 15/4.10 1/5.11 1/5. 11

Jama prak prak

nis: Qr

16/4, 10 16/4, 10

15/3. 9 p. St> 1/6. 12 1/1.7 1/6. 12 1/1.7 1/1.7

1/4.10 1/4.10 1/4,10 U/T C 1/1,7 1/4.10 1/4.10 1/4.10

/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1,7 1/1.7

1/4.10

Fseine/4%/1/6, 10

Stüe zu 1000—100 Pes. 500100 Del 1900—100 Pe 100 Pes. 1000—20 £ 100 £ 2000—400 6 400 M 2000—400 M 400 M 5000—500 M 500 M. 1000—20 £ 20 £ 1000—200 £ 1000 M 2000—200 Kr. 2000--400 Kr. 5000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000-20 £ 100 u. 20 £

1000—-20 £ 00 U, 20 L

4050—405 M 10 a =: 30 4050—405 4050-—405 M 5000—500 10000—50 Fl. 5000 u. 500 Fr. 500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £ 5000 u. 500 Fe. 500 Fr. 12000-—-100 f. 250 Lire 500 Lire 30000—100 Frs. 100-—1000 Frs.

500 Lire 1800, 900. 300 2000—400 400 M 1000—100 M 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 Rbl. P,

1000 u. 500 g G. 1000 u. 500 F P. 4500—450 A 20400-—2304

1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G.

1000 u. 100 fl 1000 u. 100 fl,

1000 u, 100 f, 1000 u. 100 f. 100 fi

1090 u. 100 f, 100 fi.

» 93,40à,50bzB S

Imp.p.500g n.|—,—

Amerik. Noten

1000 u. 509 F|—,— do. kleine .—,—

Berlin, Sonnabend, den 18. Oktober

Nordi Oeft.

Ruf\.do.p. 100R ult, Okt, 249à48,75à49,50à

do.Gp.zb.N-Y./4,16G

Belg. Noten .|80,35G

Engl. Bkn. 1£/20,325G

grBlo 100 #./80,45 bz olländ. Not. 168,45 bz Italien. Noten|—--,—

111,80G 177,60bB 247 60 bz

Fe Noten n.p100fl

48,25 bz

ult.Nov. 249à48,752à49,50à

48,50 bz

Schroeizer Ntoten|79,80G Ruf. Zollcoup. /324,60G

do. fleine/323,30bz

insfuß der Neihsbank: Wechsel 5492/0, Lomb. 6 u.6}?/:

Fonds und Staats-Papiere.

Dtihe. R<s.-Anl. do. do

do. Int.-Sh.|: Preuß, Conf. Anl. 4

do. Do, DOD, do.Sts.-Anl. 68

do.St.-S<d\<{. 34 Kurmärk. S<ldv.|:

Neumärk. do. Oder-Deihb-Obl. Berl. Stadt-Obl. do. do. neue Breslau St.-Anl. Ge Stadt-Anl. 0. Charlottb. St.-A. Elberfeld. Obl. cv. EfsenSt.-Obl,TP. do. do. Kieler Stadt-Anl. Magdbg.St.-Anl. Ostpreuß. Prv.-O. osen. Prov.-Anl.

beinprov.-ODblig Do D 10

do. do. S(@&ldv.d BrlKfm. Westpr.Prov.-Änl

79,30 bz G 79,60 bz 71,00 bz 71,50B 70,25 bz 70,50 bz 97,60 bz 97,90 bz B 97,30 bz 97,60 by 82,30 bz 82,40B 67,60 bz 67,60 bz

110,10G 110,50B fL.f. 9425G IL.f 94,75G 90,75 bz

97 00G 97,00G 96,90 bz

[d

,

60/60 bz

82,00G

93,25 bzB 93,40 bz G 73,80 bz S 74,10bzG 76,26bz D 76,50bs Gt S 79,90 bz 78,50 bz 96,50 bz 93,50B® 33,60B

N .

93,00bz A 77,00bzG 77,10bzG 94,75 bz 95,25 bz 97,50 bz 94 75 bz 74,60 bz G 125,25G 98,00 bzG 98,25 bz

94/90 bz 95,00 bz

7770bzG 77/701 G

189'99 bz 78 00G 78,00G 78,10G

77:90 bzG

An 1887|:

. 10 vers<. 1/17 vers{<. 1/4.10 1/17 1/1.7 1/5. 11 1/17 1/1.7 F! vers<. 1/4.10 1/4.10 vers. 1/1 1/1.7 1/1.7 V 1/1. 7 1/17 1/4.10

1.7 1/17 vers{. vers<. 1/1.7 +/1/1.7

H. F-+ H.Term.ÿ Stücke zu

5000—200[105,80G 5000—200/99,00 bz G 86,50 bz G 5000—150[105,25bz 5000—200]29,00 b; 7 3000-—150/101,50 bz 3000—75 199,75 bz 3000—-150]|99,90 bz 3000—150199,90 bz 3000—300|-—,— 5000—100sabg. 97,50b 3000—190197,50 bz G 5000—200/101,70G 3000—200|—,— 3000—200|—,— 2000—100/101,90 bz 5000-—500|—,— 3000—200|—,—- 3000—200|—,—- 2000-—500}/96,00B 5000—200|—,— 3000—100/95,20G 5000—100]/97,00 bz 1000 u.500|—,— 1000 u.500] —,-— 1000 u.500/90,00G 1500—-300/103 60G

@ Dt#90G'98 9%

Pfandbriefe. Berlmer .…..

do. do. do. do. do.

D NeUE ¿4

Pommersche .

0. E do. Land.-Kr.

do. bo. do, do.

do.Lit.A.C D000. do. neue |: de. D. bo. Do 4 do. do. do. Il. So Be

9 do. Ie E 0. E Witpr. rittrs{.1.B do D L do. neulnd\<.IL|: Reuteubriefe.

annoversche . .. annover A r- u. Neumärk.

1/4,10

Oesterr. Loose v. 1854 . [4 do. Kred.-Loose v.58 1860er Loose . .|5 do. pr. ult. Okt. Loose v. 1864, .— Bodenkrd.-Pfbr.

Stadt-Anleihe . .|6

do. Pester

do. Polnische

do.

do. Portugies

do.

Raab-Graz. Rôm. nt 0. an. Staats-Dbligat.

do,

Nente Engl. Anl, v. 1822

conf. Anl. v. 1875

inna. Anl. v. 1887 Gold-Rente 1883

St.-Anl. 1889. . . do.

do.

i ITI j : ol, Gisenb.-Anl. . do.

Drient-Anleihe

Nicolai-Obl. D o. Pr.-Ank. v. 1864 b. 6, , Boden-Kredit . . do. g Cntr.-Bdkr.-P do. Kurländ.

O N v.1875

9. do. do. do. do. do. do. do

S{<{weiz. do.

Serbische do.

do.

do. do.

. Anl.v.1888/89|44|1/4,

Gt.-Renten -Anl.

do. Städte-Pfd. 1883/44 l

3000--—-200|—,—

p. St> 1/5, 11

p.St> 1/5, 11 1/1,7

1/4. |

do, Tleine'6 Pfandbr. T—IV|® D VAS

F, Liguid.-Pfdbr. 4

do. feine

E nleihe T.

IL.-VI. Gm.

L 43

do. kleine ho. do. do. do. do.

fund. | mittel feine amort.

do.

do. do. do. do.

[leine v. 1859 v. 1862

[leine

1/5, 11 1/5, 11 1/5, 11 1/4.10

do. fleine/4{|1/4,10

Lauenburger . .

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W.

1000. 500. 100 fl. 1

100 u. 50 fl. 20000—200 1000—100 fl. P.

100 fl. P. 3900—100 Rb! P. 3000—100 RbL. P. 1000—100 Rb.

406 M

100 La: = 150 fl. S 500 Lire 500 Lire 4000 u. 400 # 400 M 4900 2000 M 400 „6 16000—400 „Æ 4000 u. 400 5000—-500 L. G. 1000 u. 500 L. E. 1036—111 £ 111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 L 1000—50 2 100 u. 50 £

do, v. 1880/4 |1/5,11 do. p. ult. Oft |1/4. 10]

1/6, 13 1/6, 13 1/1.7 1/1,7

do. p. ult. Oft.

do, do. v. 1884

go. do. p. ult. Okt do. feine 1890 TI. Em. . Em

pr. ult. Okt,

Co P Qo A h h A O U N A E Cn C c N T 3 M A H> >

635 u. 125 Rbl. 10000—100 Rb!

10000—125 RbI. 5000 Rbl, 1000—12% RBI. 125 Rbl.

.| 3125-—125 Rbl. G.

625—-125 Rbl. G. 500—20 £ 500—20 £

125 Rbl.

1000 n. 100 RbI. P.

do. I

do. p. ult. Okt. do. TTI do. p. ult. Okt.

1/1.7

1/5. 1: 1/5. 11 1/4.10 1/4.10

fl. T: 1/3.9 1/.10 1/á.10

7 1/1.7 1/1.7 24/8,19 1/3.8 1/9.8 1/3,8 1/6.12 1/9. 1/4.10 1/1.7 1/1.7 L 1.7 1/17

do. kleine

kleine

do. v. 1866

Anleihe Stiegl. do. do

ar.

f: T

Pfndbr.

0. mittel

do. Tleine do. 1886

1P> tf 3a. if S C T ET Trr

do

rz. 98/34 neueste|3#

Eidgen: do. ld-Pfandbr.

1000 u. 100 RbI. P. [1/5, 11] 1000 u. 100 RbI. P. 180,00 bz

3500 Frs. 500 Fre. $£00--—100 Rbl. &.

160 u. 100 Rbl. G.

100 Rbl.

100 Rbl. 1000 u. 500 RbI. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI. 400 A

1000, 500. 100 RbI. 3000—300 „& 1500 A 300 M 5000—500 A 5000—1000 „M 3000—300 4500-300 Æ 1500 M 800 u. 300 „& 3000—300 „& 1000 Fr. 10000—1000 Fx. 400 Æ

So 1/1.7 Rente v.1884/5 | 1/1, 7 do. p. ulz. Oft.

ds. v. 1885/5 [1/6. 11] do. p. ult. Okt,

400 „M 400 M

Kur- u. Neumärk. |:

Sähsishe ..… S(lef. altland\<.|3# do. D 4

do. [Id\<G.Lt.A.C.|3è

1890.

A, T7 1/1.7

3 l 2 p bi A A A i l A A A l jn) A A A - A’ A A A A AAAAAA—YA—JAJI

psd pruch jut prund jet pre port jrrmatl Jama pre prr pu lm damals perark je rue orma Bee d S R E E R R R E E Le E RT E E

1/4.10 1/4.10 1/4.10 [1.7

121,00 bz 330,00G 125,25 by 24,40à,75 bz 392,00 bz 88,00G 88,30G 71,90b¿B „y 89 70B 89,70B 1102,75 bz

85,40G 101,30G 101,30G 101,50G 101,80G 101,80G 99,25 bz G 99,50 bz 87,40bz G 87,40bzG

119,30G 87,50 bz

1

101,10G I6/80a,90 by

,

r

,

105,25G 105, 25G

97/00bz 97/40à,50bz 97,50à,40 bz 78,50 bz

79,00bz 79/10a79 bz

80,40à80 bz

,

96,00ct. bz B 92,10 bz 81,00 bz 1294et.bzG 110,00B 102,30 bz G 91, 50G 99,90G 99,90G 99,90G 96,30 bz 84,60bzG

100,75B 100,75B 100,75B 101,90 bz 100,40@ 100,10G 93,00 bz 88,10 bz G

[38/4064 G

3000-150116 40 bz 3000—300]108 50 bz 3000—150/102,90 bz 3000-—-150][97,00 bz G 10000. 150} —,—- 5000-—150196,00 bz G 2000—150185,60 bz G 3000—150198,50 bz 3000-—-150/97,10 bz 3000—150|—,— 3000—-75 196,25 bz 3000—75 196,80 bz 3000—-75 |—,— 3000—-75 I—-,---- 3000--—-200/101,30 bz - 5000--200]96,90 G 3000—75 1 -—,— 3000—60 197,40 bz 3000—60 [101,40bz 3000—150]97,25G 3000-—-150/101,40 bz 3000-—150I—,—- 3000-—-150197,25G 3000—150/97,25G 3000—-150}101,40 bz 3000-—150|-—,— 5000—200|—,— 5000—-200|—,— 5000-—100|—,— 4000-—100|—,— 5000—200/96 25 bz 5000—2900196 25 bz 5000—60 196,25 bz

3000-—30 |102,80G 30090—30 |103,00G 3000—30 [102,75G 300030 |

71,9064 Bkl.f.

102,10G If.

Pommersche .

e E L,

hein. u. Westiäl. Sächsische Schlesische S(lsw.- Holstein.

R ER

1/4.16 1/4.10

1/4. 10 1/4. 10 1/4.10 1/4.10

3000—30 3000—30 1/4. 10/3000—30 3000—30 3000——30 3000—30 3000—30

102,80B 102,50G 102,50 bz 1C2,80 bg 102,75G 102,50 bz 102,70B

BadisGe Eisb.-A. Bayerische Anl. . Brem. A. 85,87,88 Grfbigl E rfhzgl. Hefs.Ob. Hambr L t . St.-Anl.86 do. amrt.St.-A. Me>l.Eisb Schld. do. cons. Anl. 86 do. do. 1890 Neuf. Ld.-Spark. Sachs-Alt.Lb-Ob. e St.-A. Säch]. St.-Rent. do.Ldw. Pfb. u. Kr. do. do. ericke do. do. Kreditbriefe do. Pfdbr. u. Kredit Wald.-Pyrmont. . Württmb. 81—83

Ib G0 G I S C E

1 1E f 16 fa C5 S E 5

wr

veri. vai 1/2:8 1/2. 8 16/6. 11 1/2.8 1/5.11 1/511 E 1/1. 7 1/4. 10 1E vers<{. 1/1.

ve ve v

ve ver 1/1. vers.

2000— 200] —,— 2000—200|—,— 5000—500|—,— 5000—500/97,00B 2000—200/100 50G 2000—500|—,—

3000— 100/96 30 bz 5000— 500] —,— 5000—100/99,00 bz B 100275 [,— /5000—500/87,75 bz ‘12000—100/95,90 bz O :12000—200|—-,— :12000—100|—,— 3000—300|—,— 2000—200

Areun Pr.-A. 55 rhef. Pr.-Sch. Bad. Pr.-A. de 67 Bayer. Präm.-A. E wg.Loose Cöln-Md. Pr.Sch Deffau. St. Pr. A. Ae Loose . übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose

Spanische Schuld. . do, do, V, U DIE Stockhlin. Pfdbr. v.84/85 do. do. v, 1886 do, v 188c Stadt-Anleihe

do. kleine

do. neue bv. 85

do. kleine

; do. . Anleihe v. 65 A. cv. do. B. do. C. j do. D. C, u.D.p. ult. Okt. Adminisle. “do, Ueine Zoll-Oblig. .. do. Éleine do: Ul DIL Loose vollg. . do. p. ult. Oft. (Egypt. Tribut) . do. fkleine . do. v Ul D . Goldrente große |4 do. mittel 4 do. Tleine|4 do. p. ult. Oft. Gis.-Sold-A. 89/4 do. mittel|4 4 5 4 5

41 1/1. 7 1/511 1/3.9 15/6.12 15/6.12 15/6.12 15/6.12 15/3.9 1/3.9 1/3.9 1/3,9 1/3,9

1/5, 11 1/5,11 1/1. 7 1/1.7 r.|p. Std]

4 41

4 4 4 4 4 4 4 3 1 1 1 1 5 5 5 5

10/4,10 10/4.10

1/1.7 1/1, 7 1/1.7|

1/2.8 1/2.8 1/2,8 1/1.7 4/1/1.7 1/6, 13

|p. St>| 5 [1/4.10/ 1/4. 20) 1/4.10 1/3.9 | 1/1.7 | 1/6,13 1/3,

do. Fleine Gold-Jnvft.-Anl. do. do.

Papierrente . do. p. ult. Oft. Loofe Temes-Bega gar. do. Tleine|/5 do. Bodenkredit . . .4F do. Bodenkr. Gold-Pfd.|5 Wiener Communal-Anl. 5 Züricher Stadt-Anleihe . 34 Türk. Tabacks-Regie-Akt.|4 do. do Wi Ét.)

S

1/4. p. St> 1/2.8 1/6, p. St> 1/4.10 1/4. 1/5. 1/4. p. St> 1/3.

300 120 300

4000—200 Kr. 2000— 200 Kr. 2000—200 Kr. 8000— 400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u, 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

4000—400 „Æ 400 M

25000—500 Fr.

500 Fr. 400 Frs.

10090—20 £ 20 L

10000—100 fl.

500 fl. 100 fl. 1000—100 fl.

1000—100 f. 1000—100 fl.

1000 u. 200 fl. G.

1000—400 fl. 1000—100 fl.

100 fl. 5000—100 f. 100 fl,

10000—100 fl. 10000—-100 fl. 1000 u. 200 fl. S.

1000 Frs. 500 Frs.

173 50G 328,00G 138 00G 141,25 bz 105,10bz 138,00B 140,50G 135,25 bz 132,60 bz 26,75 bz 130,30 bz

14 Ph Ven] 24000—1000 Pef. [76,25B Lf.

,

99/40bz E.f.

100,C0bzG

Es dns _— 11a Vanua

23,75G 18,359G fL.f. 1835G fl... 18,35à,30à,35 bz 89 70 bz 90,00 bz 90,60 bz

90 60 bz 90,10à,40 bz 79,75 bs

79,75à,50à,75 bz

96,50G 96,50G 89,50 bz 90,40B 20,50B 89,75à,50 bz 101,10G 101,30 bz 101,30 bz 102,30 bz 101,40bB E.f. 87,80 bz 87,80 bz 254,00G 86,50G

,

105,60G

155,50 bz 155,50à,25 bz

Eisenbahu: Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Bergish-Märk. [1 A. B.|34| 1/1. do. I O.. [08 Berl.-Ptsd.-Mgdhb.Lit. A. 4 Braun)<wei ishe N Braunschw. Landeseisenb. Breslau-Warschau. . . D.-N. S oft-Wrn.) alberst.-Blankenb.84,88 U Mars<hbahn übe>-Büchen gar. Magdeb.-Wittenberge . . Mainz-Ludwh. 68/69 gar. do. 75, 76 n.78 cv. do. y. 1874 do. v. 1881

do. do. Me>l. Friedr.-Franz-B. Oberschles. Lit. B... .- do. Lit. K do. (Ndrs{l. Zwab.) do. Stargard-Posen

Osftpre üdbahn . Manie bo, LV,

————

S ror I J

dun jumas jraat pack ja

amm prak frak S E E Is fers prut

S et tes tos pi a P * A ARA

P P P P O5 f P E P E 4

3

r l M O ie wp Dr Or v D

Weimar-Geraer Werrabahn 1884-86. ,

16>. fis G5 C2 1e Jf 1a C5 C 5 S S

3000—300 „G

300 600 „A

38000—300 „6

500 300 „«Á

3000—500 „Á 500 n. 300 „K 1000 u. 500 „Á 8000—500 „M

600 „A 600 „é

1000 u. 500 „&

600 „A

1000 u. 500 „G 1000—500 6 5000—500

300 „d 000—300 „&

3000—300 „& 300 u. 150 Á 1500—300 „Æ 1500—300 „ÆÁ

600 „Á

1000 u. 500 „Æ

500—50 „M

1500—300

98,29B 98,29 B

105,40B

98'10G

,

102,006 G