1890 / 255 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

igef ; i ift auf dessen Antrag durch Beschluß vom heutigen | [40292] Bekanntmachung. : Abdrücke des Nachtrags sind bei den betheiligten A M E eon aid die R Tage t SeNimuna sämmtlicher Konkursgläubiger | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Güterabfertigungsstellen zu haben. Prüfungstermin auf Freita g, den 28. November eingestellt worden. Schuhmachermeisters und Steppers Otto Köln, dén 21. Oktober 1890. 1890, Vormittags 9 Uhr festgeseßt worden. Den 20. Oktober 1890. Frank zu Schivelbein ist zufolge rehtskräftigen Namens der betheiligten Verwaltungen: Den 20. Oktober 1890. Gerichisfcbreiber 0 N CREE. Zange ions o S beendes ne E A A x D efi 7 o i ck, wird aufgehoben. Zugleich wird behufs Legung der rechtsrheinische). Amtsgerichts\chreiber Weissinger Sclußrechnung seitens des Verwalters Termin auf ——— [40465] Konkursverfahren. den 5. November 1890, Vormittags 10 Uhr, | [40309] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | anberaumt. Süddeutscher Eisenbahuversand, Verkehr Fabrikanten W. Theis (Altenvoerder S:anz- Schivelbein, 18, Oktober 1890. mit Oesterreih-Ungarn. Der Tarif für die Be- Üeber das Vermögen des Gebhard Scchöll- | & Emaillirwerk) zu Altenvoerde wird, nach- Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung. förderung von Zuchtvieh als Frahtgut von Meß- horn Buchbinders in Buchau is durch Ge- | dem der in dem Vergleichstetmine vom 6. Juni S kfirch nach Wien, Budapest und Köbanya vom richtsbeschluß vom 18, Oktober 1890, Nachmittags 1890 angenommene Zwangsvergleih durch rechts8-| 15. Oktober 1886 nebft Nachtrag T tritt am 31. De- 14 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, | [40277] Konkursverfahren. zember ds. Is. aufter Geltung. Konkursverwalter Amtsnotar Heil in Buchau. Kon- hierdurch ausgehoben. Das Konkursverfahren über das Vermögen des München, den 17. Oktober 1890. kursforderungen sind bis zum 18. November 1890 | Haspe, den 20. Oktober 1890. Hökers Hans Christian Nicolaysen in Brede- | Generaldirektion der K. b. Staatseisenbahnen. Kt ben Geri bte anzumelden. Erste Gläubigerver- Königliches Amtsgericht. watt wird, nahdem der in dem Vergleichstermine | T fammlung und allgemeiner Prüfungstermin am F vom 29. September 1890 angenommene Zwangs- | [40308] Bekanntmachung. | 27. November 1890, Vormittags 11 Uhr. } [40301] K, Amtsgericht Heilbroun. vergleich dur rechtékräftigen Beshluß vom 29. Sep- | Im süddeutschen Eisenbahnverband (Verkehr Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. November 1890, Das Konkursverfahren über das Vermögen des | tember 1890 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. mit Oesterreich-Ungarn) werden mit Gültigkeit vom Den 18. Oktober 1890. Julius Stein, Landesprodukteuhändlers hier, Tondern, den 18. Dîtober 1890, 20. Oktober l. J. die Stationen St. Ruprecht Gerichtsschreiber Elb 8. wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. a. d. Raab und Weiz der Lokalbahn Gleisdorf— Weiz N vergleihs und Abhaltung des Schlußtermins auf- gez. Brockschmidt, Dr. in den Ausnahmetarif für Getreide (Theil TIT Heft [402868] Konkurs Eröffnung gehoben. Veröffentlicht: Johannsen, Aktuar, Nr. 1 des Verbands-Gütertarifes vom 1. Oktober

Den 20. Oktober 1890. als Gerichtsschreiber. 1889) einbezogn. i Üeber das Vermögen des Schueidermeisters Gerichts\hreiber-Stv. (Unterschrift). S Die Frachtsägze für diese Stationen sind dur An- Ferdinand Kropf zu Zechin ist heute, am 20, Of- E

E E stoß nahstehender Beträge an die Säße für Gleis- tober 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- | [40299] Pes [40293] Konkursverfahren.

O f dorf (Station der K. K, österr. Staatsbahnen) zu verfabren eröffnet. Der Gastwirth und Kaufmann In Sachen, betreffend den Konkurs über das In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | bilden: : Hochschild zu Zechin ist zum Konkursverwalter er- | Vermögen des abwesenden Schiffers Behrend

Firma M. Pauflers Verlag und Buchdruekerei Weiz St. Ruprecht l E (80ME 20,125 bz Do. D Anmelde- resp. Anzeigefrist bis zum 21. No- | Garrels aus Ostrhauderfehnu wird bekannt | und deren Inhaberin Frau Margarethe Rentsch, a, d. Raab. Liffab. u. Oporto| 1 Milreis 14T.\ ¿ |—— do. Int. - S(.|3 |1/4:10| .: [86,90G vember 1890 Termin zur Wahl eines anderen | gemaht, daß, da cine den Kosten des Verfahrens geb. Paufler, zu Weißenfels ist zur Abnahme 1/1, 7 |[3000—150[101 60 bz do. do.

f L _ Mark für 100 kg r do. do. |1 Milreis 13 M.|f * |—,— do.Sts.-Anl. 68/4 |1, | Verwalters und Prüfungstermin am 1. Dezember | entsprehende Masse niht vorhanden ift, das Ver- | der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung | Tab. I. Schnittpunkt Nr.1,2u. 3 0,13 0,06 f Madrid u. Barc.| 100 Pes, |14T. Moi do.St-SchGd\ch.|34| 1/1. 7 |5000—-75 [99,75 bz do. [ds{ch.Lt.A.C.|31 1890. 2E d. 11/3000—150 do, do.Lit.A.C|4

fahren durch Gerichtsbeshluß vom heutigen Tage | von Einwendungen gegen das Schlußverzeihaiß der | Il. j Ï 0,13 0,07 do. do, | 100 Pes. |2M. Kurmärk, Schldv Seelow, den 20. Oktober 1890. eingesteUt ift. ß s y bei der Vertbeilung zu berüccksihtigenden Forde- | ,„ II. : 2 0,13 0,07 New-York... | 100 F | vista 418,25 bz Nountit S 7 13000-—150 do. do. do Bassin, 80,40 bz G 3000-——300 bo Ao ete A

Leer, den 18. Oktober 1890. rungen der Schlußtermin auf den 14. November | IV. : : 0,14 -Q97 100 Fres. [8 L Oder-Deichb-Obli. : ; als Geriätsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. i: Neemann, Aktuar, 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen 0,14 0,07 © _.| 100 Fres. (2M. © |80,00bj Gerl. Stadt-Obl (34 vers. /5000-—100jabg, 97,2bG | ho, do, D. L 1/4, 10/3000—10(/97,20 bz G do. do j

p V, "r . M: Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts, Il. Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Bis auf Weiteres kommen die Frachtsäße der Budapest . …. .| 100 l. [8 T. Da R do. tvo. neue ; S d 1/4,10/5000—200/101,70G Do Do O 4

: S o 18, E A, , R Aeu, / : o. C IOO L 2M T Breslau St.-Anl.

eber das Vermögen des Schlofsermeifters i: niglihes Amtsgericht. eilung I. „Hinsichtli ) der Ginlagerung (Reexpedition) gelten Wien, öft. Währ | 10@fl. |8 T. 177,00 bz Tasse] Stadt-Anl. |34| versch. 3000—200|2—,— Rie Ernst Max Keller in Rabenan ist heute, am A eit Sr, Vermögen des die gleihen B.stimmungen wie bei Gleisdorf. i: 100 f. 2M. 175,40 bz | du. 1887 1/1. 7 |3000—200|—,— E | E E 21. Oktober d. I, Nachmittags #6 Uhr, das Konkurs- | Väcermeisters Friedrich Albert Kreher in 1/1. 7 |(2000—100/101,90bz Westfälische . E d

do e

München, den 17. Oktober 1890. Schweiz. Bläßze .| 100 Fecs, [10T. 80,20 bz Gharlotib. St.-V.

verfahren eröffnet worden. _ Berwalter : Ortsrichter Limbach wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- Generaldirefktion der K. b, Staatseiseubahneu. Stalien. Pläge .| 100 Lire |/10T. (9,60 bz Elberfeld, Obl. cv.|3#| 1/1. 7 [5000-500|—, 0. I Kunath in Rabenau. Offener Arrest mit Anzeige* | {ermins hierdur aufgehoben. Wítpr. rittrih.L.B/32 Do Do IL/I9

S do. do. | 100 Lire |2W 78,90 bz EssenSt.-Obl.TY.|4 | 1/1. 7 [3000—200|—,— frist bis zum 15. November 1890. Anmeldefrist | Limbach, den 18. Oktober 1890. Vekanntmachung. St. Petersburg 100 N. S. 3 W.} 5, |246 00bz do. do. [3t|1/1.7 [3000—20i il bis zum 29. November 1890. Erste Gläubigerver- Königliches Amtsgericht. d o nenlubs@. I (81

S. , acl

100 R. S. * 1243,20 bg Kieler Stadt-Anl./34| 1/1.7 |2000—6500/96,10G

sammlung Freitag, den 14. November 1890, Dr. Wetzel. 1100 R. S. 246,90 bz Magdbg.St.-Anl.|34/1/4. 10/5000--200/97,00B Vorwittags ¿12 Uhr, Prüfungstermin Freitag, L ; E

i j Ostpreuß. Prv -O,/34| 1/1. 7 (3000—100195,30B den 19. Dezember 1890, Vormittags ¿12 Uhr. [40270]

| Posen. Prov. -Anl./34| 1/1. 7 /5000—100|—,— Königliches E ju Tharandt. Kgl. Bayer. Amtsgeriht München I, Abtheilung B. Nhetnprov.-Oblig/4 | versch. 1000 n.800 —,— gez. Scheufler. für Civilsachen.

i S Dukaï. pr. St.|—,— ¡Dollars p. St1.|/4,1775bGj dv, do. |3à| versW./1000 u.500 Bekannt gemacht dur: Hertwig, G.-S. Fm Konkurse über das Vermögen des Kleider-

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaais-Anzeiger.

M 255. Berlin, Donnerstag, den 23. Oktober 1890, Berliner Börse vom 23. Dktober 1890, Art Dest Bi. p1008 177 20h) Pommersche . 4 ua10 3000—20 [102.60bs

i Posensche . . 14 11/4, 10/3000—30 1102,50 bz es t E T Nufs.do.v. 100R|247 1063s Preußisce 4 11/4,10/3000-—30 #102,70b6z E : : o. feine ./4,16b ult. Ol 247,750 418à47 by ) Amtlich fefigesielte Course. | E Umrechnungs-SÄäßge.

Rhein. v. West|äl.4 1/4, 10/3000-—--30 JiC2 70 bg do. Gp.zb. NeY.|—-,— : ult.Noyv, 248à247,25 bz 1 Dollar == 4,26 Mark, 100 Francs === 80 Mark. 1 Gulden

—_ Sächsische . . . ./4 1/4, 10/3000—-30 [102 80B Belg. Noten 180,45 bz Schlesische 9 4 1/4. 10/3000—30 [102,40bzs Engl E u aden Bn ; Sciów.- Holstein./4 |1/4. 10|/3000—30 [102 50G : 6 x 7 Guld hb, D ia Mark. ) n100 F. / 90B woeizer9 oten 1 dz do. oe 0/0 34 Mare, T C 2a 170 Mare, 1 Dinre Bani == 1,09 Mart deltänd Not. 168,30G [Ruf Zollcoup. ./324,40bG | Lands&fil .Gentral/4 100 Rubel = 320 Nark, 1 Livre Sterling x 30 Mark, Ftalien. Noten|7990G | do, fleine|323,30bG do. do. [8s

Wechsel. sinsfufi der Neihsbank ; Wechsel 5}°/0, Lomb. 6 u.6#%/ do Do, Bank-Dizk. O Ae

Kur- u. Neumärk. |3 Amsterdam .… | 100 f, s Rel g OSIONI Fonds und Staats-Papiere. do. do. «¿u 4 «100 1AM} 1167/4004 Dstpreußische Brüsselu.Antwp.| 100 Fres. |8 T, 80 30 bz §.F- Z.Term. Stiicke zu # Dommersche N do. do, | 100 Fres. 2M. 79,95 bz G Drféhe. RchsE.-Anl.[4 |1/4, 10/5000-—200[106,00bzB Do. e Skandin. Pläye .| 100 Kr, 10T./ ® 111,95 bz do. do. vers. |5000—200[92,00B M Saab L Kopenhagen . . 106 Kr. 10L. 112,00 bz do. Int.-S6.|3 |1/1.7 87:00 bz G Posensche vers{.|5000—150][105,30 bz do. Sächsische

London . - -- 11€ 8ST 20,335 bz Preuß. Cons. ‘Uni. 1/4. 10/5000—200/98,80 by E Sdles. altlanbs.|3

[40289] 5 , i Kgl. Württ. Amtsgericht Riedlingen. Konkursverfahren.

Pfandbriefe. | 30C0—150/115 60G 3000—300]108 75 ba |3000—-150/103,10 bz 13000—-150197,00 bz 10000. 1501103,00 bz 2000-15015 80 bz 5000-—15085 70 bg 3000—1506197,50 bi Bayerische Anl. . 3090—-150/97,10 bz Brem. A. 85,87,88 3000-—1501102 25 bz do. 1890 3000—75 196 10 bz Grfßhzgl. Hess.Ob. 2000—75 196,70 bz Hambrg.St.-Rnt. 300076 do. St.-Anl.86 3000—-75 |—,— do. amrt.St.-A. 3000-—20C100,70B Meckl.Eisb Schld. 5000—-200196,70B do. cons. Anl. 86 / (3000-76 |-——,— do. do. 1890 7 3000—80 | —,— Reufi. Ld.-Spark. 3000--80 |—,— Sa side St-A

pat pumb jramck X =J J =-]

i daes R L Pat mt

bi pat pi pri bri pr puL jd drei 1A r A bai 2k dA furA erm S deme Se o E 21S L I F E S a a A D

versch.|2000—§200|—,— vecich.|2000—200/105,50 bz “1/2, 8 [5000—500]96,75B 1/2. 8 [5000—500/96,70B 16/6. 11/2000—200|—,— 1/2. 8 (2000—500/96 90 bz 1/5, 11/5000—500/86,60 bz 1/5.11/5000—500198,C0B /1.7 (3000—600]98,50 bz 1/1, 7 [3000—100|—,— 1/4. 10/3000—-100196 30G 1/1 7 |5000—500| —,— vers{ch |5000—100/99,00G 1/1. 7 /1500—75 |—,— d 5000—500/87 30bz G

ch. y 2000—100/95 90B i. /2000—75 |—,— E 2000—200|-—,— ver] ch./2000—100|—,—— 1/1. 7 (3000—-300|—,— versch.|2000—200[103,40G

Badische Fisb.-A.

—— Ei Dp d

ee pr bck pur j orf pem pl ete r derat faeb Jet

Er e Q:

U 22ck D

[Si

j Q} J] 3; N Nr

C0 G0 GIO C5 C35 C5 1E C5 QIO isa Pn.

ads p 20s e

S R P E R

i ctèe=—

S

F

3000-—150197,20 bz Sächsische St.-A. 3000-—-150|—,— Säch}. St.-Rent. 7 [3000 15O-—,— do.Ldw.Pfb. u. Kr. 7 [3000---150197,20 bz Dove ele 7 (3000--150/97,20 bj do. do.Kreditbriefe | (3000-——150|—,— do. Pfdbr. u. Kredit 7 13000-—-1501—— Wald.-Pyrmont. / 5000-—200|—,— Württmb. 81—83 } 5000—?00]—,-— 7 (5000-100 —,— 7 14000—100]—,— Preuß. Pr.-A. 55 7 19000—--200196 10 b1 B Preußÿ. Pr.-2. 09 5000—200196 10 bz B Furhei. Pr.-Sch. 7 (5000-80 196,10b; B Bad. Pr.-A. de 67 : Bayer. Präm.-A. Braunschrogz.Loofe Cöln-Md. Pr.Sch Dessau. St. Pr. A. Hamburg. Loose . Lübeder Loose . . Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose

A

yve ye ve

G3 L”: R

12 E i A n i f

E E Nt, T E R g EDES E A e ri? pr j e:

Mt M n r -- Âr Gr t pu pmk form brm pem prak jar jer pre pmk bem prak hre

E T

G on M Nr I S If Cat Cl Co CiI Tul Tat Wf O s a

D

1/4. 300 v. Std 120 1/2.8 300 1/6. 300 p.Std| 60 |10600bzG 1/4.10/ 300 |136,40bz 1/á. 300 —— Lc. 150 135,75B 1/4 | 150 [153/50bs p. Stck 12 126 90bz 1/21 120. 1150008

173,10G 327 50B 137,75 bz 14C,60%z G

In dem Konkursverfahren über das Vermözen des

Kaufmanns Friß May zu Wiesbaden findet | (40307) t der Prüfungötermin am Montag, den 10. No-| Im süddeutschen Eisenbahuverband (Verkehr

: : t i au o. vember 1890, Vormittags 10 Uhr, und nicht, | mit Desterr.ih-Ungarn) wird mit Gültigkeit vom Warschau .

wie irrthümlich veröffentliht worden ist am Freitag, | 1. November l, I. die Station Obermodern der den 10 Deluber a statt. 8 s Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen in den Ausnahme-

Wiesbaden, den 17. Oktober 1890. tarif für Getreide. {Theil III, Heft 1, 2 und 3 des Königliches Amtsgericht, Abtheilung VI. O vom 1, Oftober 1889] ein- A ezogen.

Die Entfernungen sind um 19 km, die Frachtsäße Bekanntmachung. für Getreide um 0,09 #4, für leere Säle um 0,10 4

Vom Königl. Amtsgerihte Würzburg I. wurde | für 100 kg höher, als diejenigen der Station

a Bw i B bal bme dal brem Jed unk

en Zam

pak brd jd jeh pA

R

- r e

o r

Nentenbriefe.

Beo . & 11/4, 10/2000—30 |—,— essen-Nasjau . /4,1 39 1103,00G

E A

Geld-Sorteu und Bankuoten.

f af

Kur- u. Neumárk.\4 1/4, 10/3000-—-30 [102,90 bz Lauenburger . .. /1,7 13000—30 |—,—

o j S

Sovergs. pSt. 20,33 bz G [Imper. pr. St.|—,— O O 1/1.7 1000 u.500 89,25 G händlers Johaun Vaur in München ist Ter- | [40494] 20 Fres.-Stück/16,13B do. pr. 500 g f.|—,— Schldv.d BelKfm. 44 1/1. 7 (1500---300 103,90 bz min zur Prüfung der nachträglich angemeldeten For- 8 Guld.-Stüdck|-—,— do. neue... .|—,— Weftpr. Prov.-Anl/33/1/4, 10/3000—-200¡—,— derung der Firma N. Strauß jun. in Fürth sowie

Oeffentlihe Bekanntmachung. | 1 l l ib | das Konkursverfahren über das Vermögen des Hagenau, l i i Cic. R | 4 Gang ee en Pay, Lt, emein Kaufmanns Friedrih Karl Schimmer dahier, | Für die Cinlagerung (Reerpedition) gelten die E Töéder Bose [5 V il 1000. o. 100 f.

Das Kal, Arnitgerta Helbrlten e m O \chuldner eingereihten Zwangsvergleihsvorshlag an- r 94 40 b E tom Deut aen baun Us R beraumt auf Freitag, den 14. November 1890, Inhaber der Firma Zobann Adam Schimmer allda, S es Halenay, Do 00 U E E 2498 Vg do r e 8864 (1/5 11| 2000200 r. 99'30 bz Zweibrücken den Konkurs eröffnet und als Kon- Nachmittags 4 Uhr, Sibungssaal Nr. 19, | dur diesgeriGtlichen „Beschluß vom Heutigen I " Generaldireltion Ausländi 58 do. Loofe v. 1884 |—[p. 100 u. 50 fl. [322,506 do. do. v. 1887/4 |1/3.9| 2000—200 r. 199,30 bz Fursverwalter den Geschäftsmann Adolf Eilbott zu | Mariahilfplay 1711, in der Vorstadt Au. Qlse eas L BA n ard e ae der K. b. Staatseisenbahnen Gas Hs Se Aud A d do. Stadt-Anleihe|/4 |15/6.12/ 8000--400 Kr. |—,— Zweibrücken bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist München, am 20. Oktober 1890. gehoben, was gemäß S. 175 der K. D. öffentlich E N Pester Stadt-Anleihe . (6 1000-100 f. P. 188,10 do. do. kleine 15/6 12 800 u. 400 Kr. |—,— dis 15, November nächsthin. Erste Gläubiger- Der Kgl. Gerichtsschreiber : VETRNNE SEMAG T 8 T do, do. fleine\6 100 fl. P. |88,10G do, do. neue v. 85/4 | 15/6.12| 8000—400 Kr. |—,—

fammlung am 10 November 1890, Vor- (L, S.) Maggauer, Sekr. Würzburg, am 20. Oktober 1890, [40306] Argentinishe Gold - Anl. 79 40 bz Polnischze Pfandbr. [---IV|6 3900-—100 REI. Þ. 00G if do. do. Éleine/4 | 15/6 12 800 u, 400 Kr. |—,— vittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am S Gerichtö[chreiberei des K. Amtsgerichts I. Reichscisenbahnen in Elsaß Lothriugen und Do O I 80,90B do, bo. V./5 | 1/17 | 3000-—100 RbL. P. |71,00@ do, do, 34/15/3.9| 9000—900 Kr. |—,— 1. Dezember 1890 Vormittags 10 Uhr, im [40271] i: (L. 8.) Baumüller, Sekr. Wilhelm-Luxemburg-Vahn. do. ve. Innere 71,00bz A Liquid. -Pfdbr. 4 1/6, 18| 1000-100 Ri. S Türk. Anleihe v. 65 A. cv.|1 |1/3.9 1000—20 £2 A Sißungésaale des Kgl. Amtsgerichts dahier. Kgl. Bayer. Amtsgericht München L, Abtheilung B. Am 15. Oktober d. Is. gelangt der 1V. Natrag do, do, leine 71,00 bj Portugies, Anl.v.1238/89 41/4, 1 406 M 87 00bz ho, O 1/3.9 1000—2028 |—,—

Zweibrücken, 18. Oktober 1890. | für Civilsachen. j zum Lokal-Güter-Tarif zur Einführung. In dem- do. do. Außere 70,75 bz do, do: Tetne/4#/1/4,10 , 370) do, do, C. 1/3.9 1000—20 L 18 25B Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Zweibrücken Im Konkurse über das Vermögen der Weif- selben sind u. a, veränderte Bestimmungen für die do, dg, feine 100 £ 70,75G Raab-Graz. Präm.-Anl./4 100 Aa: = 150 fl. S.1103,70bzB do. do, D 1/3.9 1000—-20 £ 18 25B

(L S) R cidt K Seltcitt * | waarengeschäftsinhaberin Auua Baur von der Berechnung der Nebengebühren bei Langholzsendungen Bukarester Stadt-Anl. . 9000—400 A 19750G R5m. Stadt-Anleihe 1. '4 5,00 Lire 88,75 G do. C. u. D. p.ult, Okt. 18 20 bz

E O ; Vorstadt Au ist Termin zur Beschlußfassung über enthalten. ¿ do, 00 Maine 400 M 97 50G do. do. I.-VI. Em.4 500 Lire 84,75 by do. Administr 1/5. 11| 4000—400 A [89 60tz

E E den gemachten Zwangsvergleihsvorshlag anberaumt Strafburg, den 15. Oktober 1890. do. Do D, D988 /6, 19) 2000—400 A 197,406 Rumän. Staats8-Obligat. 6 ¿ 4000 u. 400 A |[101,30G do, do. Tletne/5 |1/5. 11 400 M 90,00B

[40294] Konkursverfahren. auf Freitag, den 14. November 1890, Nach- | [40305] Kaiserliche General-Direktion do. do. fTelne|b |1/6. 19 400 A 97,506 do. do. fleine 6 j 400 4 101,30 do. L2oll-Oblig. . . .|5 |1/1.7| 25900—500 Fr. |[9040bz ito S et A L des Mage a U 17 11, Sißungs- S A as a./M.— Köln der Eisenbahneu in Elsaf;-Lothriugen. Buenos Aires Ad pit 4 S M E do, fund. 6 zl 4000 eis e A n L, N 1/17 | 500 Fr. D “a E asiwir ohann DViedri uguft Bunuies | saal 19 in der Vorsta u, nksrh.). do. o. leine E M. 2,90 bz : d0 mittel|® 1/6 2000 M )2,00 bz 0. “do. ult. 0 90, 30et.à,20 bz

zu Schwei wird nach erfolgter Abhaltung des München, am 20, Oktober 1890. Vom 1. November d. I. ab kommt zum Güter- : do. SBold-Anl. 88/43/1/6.12 1000—20 £ ¡ do kleine |1/6. 400 A 102,10B do. Loofe volls. . - .|fr.|p. StckÆ| 400 Frs, 178,70 bz S@lußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung Der Kgl. Gerichtsschreiber : tarif für vorgenannten Verkehr der Nachtrag VI. Anzeigen. do. do. fleine/43 1/6. 12 20 £ 69,40 bz ¿ do, amort.|5 |1/4.,1 168000—406 .&# [98,90G do. do. Þ. ult. Oft. : 79à79,40à79 bz hierdurch aufgehoben. (Ti S) Maggauer, Sekr. zur Einführung. Chilen. Gold-Anl. 89 . i L A En ea Aa saceriit Abib - E e neben sonstigen O und B U N Sroßherzoglihes Amtsgericht, tb, L rgänzungen Entfernungen bezw. Frachtsäße für ver- än. Landmannsb.-Ybl,

gez. Rüder. \cciedene, in den Verkehr neu einbezogene Stationen do. do.

do. Staats-Anl. v. 86 Egyptische Anleihe gar. .

: Beglaubigt : des Eisenbahn-Direktionsbezirks Köln (linksrh ). E :

(L, 8.) v. d. Vring, Gerichts\hreiber-Geh. Der Nachtrag ist bei den Güter- 2c. Abfertigungs- J A {lags zu einem Zwangövergleihe Vergleichstermin stellen erhältlich, woselbst auch nähere Auskunst =PVE: besorgen u. verwerten do. do. [40279] Konkursverfahren. auf den 18, November 1890, Vormittags | ertheilt wird. S: - do. do. U, Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- Frankfurt a./M., den 17. Oktober 1890. T [al & V T0 f do. do. ; kleine Vrauereibesizers Friedrich Köhler hierselbft | selbs, Terminszimmer Nr. I1,, anberaumt. Namens der betheiligten Verwaltungen: ph « «U HoV, do. do, pr. ult, Okt, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Neumarkt, den 20. Oktober 1890, Königliche Eisenbahu-Direktion. 5A BERLIN W. Friedrich-Str 78 Stani e nl, e . « « TMILULI I 4 E

hierdurch aufgehoben. Schindler, a E : x c Coswig, den 14. Oktober 1890. Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [40304] Bekanutmachung. Sond ACItesfes Berllner Patenfbureau,besteht seit 1873 4 N TEE

Herzoge MRNSSeaidE E S Su B Mer i S da va en [40280] Konkursverfahren. Im Verkehr mit Freiburg - Wiehre, Slalion der | 9911 E E [40284] Das Konkursverfahren über das Bermögen des De Sa e Fon R ei gms An Herausgeber Griehishe Anl. 1881-84 L n Schusters Josef Grolms und dessen iu Gütern | tober d. I. ab für Braunkohlen, Steinkohlen und | A N f BAAAD N e Slttub D n Das Konkursverfahren über das Vermögen des getrennten Ehefrau Henriette, geb. Sterk, Steine der Spezialtarif IL. und Ill. die gleichen | RSEZHANWII cl [N n ab \ Mauken- T4 \. Gold-Rent A Lte ean Zange Bi eter bie Beide zu Neuf, wird, nachdem der in dem Vergleihs- Graun e Oa zur Anwendung s G O A ü e con Go S ente Abhaltung de ußtermins hier- j S wie im Verkehr mit Freiburg i. Br. LAZQUG A : Obe dur aufgehoben. termine vom 26. September 1890 angenommene Hannover, den 20. Oktober 1890. G E do. N do. E feine Doberan, den 20. Oktober 1890. | Königliche Eisenbahn-Direktion. [35921] : do T e eal Mee Ses gehoben. i E en n olländ. Staats-Anleihe x glaubigung: Haefdcke, Act.-Geh. Neuf, den 18. Oktober 1890. 40467] ü Patent] SM. Friedrichstr43, tal. steuerfr. Hyp.-Obl. r A Königliches Amtsgericht. usnahmetarif vom 1. Januar 1888 für A T V do. Nationalbk.-Pfdb | Das. Konkursverfahren über das Vermögen d i | Silate I “1 ie R Ab den Sod: S aA Do. N 0A L en der 9 ebiete, sowie für Ruhrkoks na P ai S f ; Ae O R 2 Handelsfrau Heine, verchel. Herman, hier wird aba Bekanntmachung. A asilionen es Gebiete. i A s 8 vi E 5 1 is Abbaltung be S Enns Merbur@ } Ne” 8 0, as Mel en Aer M) A d D Os ee C. Oronert do. amort. Rente IIT. 9080. 2 Uo e Adre 500 rs IN. 0. 1384| 1/1.7| 300 97,30 ba G au 1 ALFTSMA , den 21. Oktober 1890. Vermögen des Vijouteriefabrikanten Jakob | Tarife der 8. Nachtrag, welcher Eisenerzfrah sätze Kopenbagener Stadt-Anl. (32 1800. 900, 300 „f 1/1 1

[40297]

Span. Schuld p. ult. Oft. Stokhlm. Pfdbr. v.84/85/44| 1/1. 7 4000—200 Kr. —,_—

Stlücke zu 1060-—100 Pef. 500—100 Pes. 1000-—100 Pef. 100 Pes. 1000—20 £

A eo Q

pumd jus park jt jed paest a E e s a,

er Adr t

Tarif- 2c. Weränderungen der deutschen Eisenbahueu,

en

C3 N 1 Pr M A I S P S 3 V5 U A

wel

pruct prach drad þá

Bes

1/1. 7 1000—200 £L /98,50G DO, h 1 ) 4000 u. 400 M 199,30bzB do, (Egypt. Tribut) [42] 10/.10 B 97,00 bz 1/51 1000 M. 130,40B dd D 4 |1/1.7| 5000—500 L. G. [87,00B do, do. Teine/4{| 19/4. } 97,00 bz 1/1.7| 2000—200 Kr. |110,50B do, ho: ‘Tcine/4 | 1/1. 7 | 1000 u, 500 %, G. [87,00B do. ho. p. ult. Okt. E 1/1.7| 2000-400 Kr. |—,— Russ.-Engl. Ankl. », 5 1/3. 9 1036111 8, Ungar. Goldrente große|/4 | 1/1,7 10000—100 fl. 189 60% 11/6. 18| 5900—200 Kr. |—,— d9, do Fleine/- | 1/3,9 111 F E do. do. mittel/4 | 1/1. 500 fl. 90 40 bz 1/39 1000—-100 £ —,— do. do. v, 1859/3 1/5, 11 i600 u. 100 § 187,00bz do, 9, Teine/4 | 1/1. 100 f. 20,90B 15/4 10 1000—20 £ 90,50 bz do. cons. Aal. v, 1875/42|1/6, 10 1000-50 101,30 bz do, do. p. uli. Okt 89 ,60à,50 by 1/5, 11 1000—-20 £ 97 00 bz G bo, bo. Éleine/4F/1/4,10 100 n. 50 2 101,70 bs do. Gi\.-Gold-A, 89/44 1000—100 ffffl, 100,50 bz B 1/5, 11 100 u. 20 £ 97 09bzG do, do 8, 1880/4 1/5, 11| 696 u, 126 Rb. 96,90297 bz do, do, mittel|4§| 1/2. 1000—100 f, 100,50 bz B 97,00b; G V O D O E do. do, fleine/4{/1 1000—100 fl, 11090,50bzB

15/3.9| 4050-405 Æ [—,— do. inn. Anl. v. 1887/4 [1/4.10| 10000—-100 Rbl. [68 40bz do. Gold-Invst.-Anl.|® | 1/1.7 | 1000 u. 200 fl. G, 1102,50G -\y.Stck| 10 A = 30 # |60,90bz do. p, ult, Oft, ——,— do, do, do. 44 1000—400 fl. [100,50G I.f. UO L O M Gold-Rente 1883/6 [1/8. 19| 10000196 hl. [109,80 ba do. Papierrente .…. .|5 1000—100 l. 187.50 Ls

6 87 50 bz

: 253,80 bz G

[40285] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufsmauns Carl Jung zu Nimkau ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner gema{chten Vor-

M N Ls O S O-A

de

j P 1 O C10 O I Er C! je fa ifm Ct Q C7 C7

î

1/1.7| 4050—405 e |—,— bo. »9. 1/6,18 5000 Rbl, 109,80 bz do, do. p, ult. Okt. | | 11/6, 12| 5000—500 M |—,— do. bo, v, 1884/5 |1/1,7| 1000—125 Rbl. [104,80bzG do, Loose... .|—|p. Std] 100 fl. 1/1. 7 10000—b50 Fl. 181,60 bz j bo. b /E 7| 125 Rb1, 104 80 bz G do. Temes-Bega gar. |1/4,10 5000—100 f. E 5000 u. 500 Fe. 193,10b;G do. y. ult. Okt —,— D. kleine, 1/4, 10 100 fl. —,— 500 Fr. 93,10bz G o. St.-Ank, 1888, .|4 |versck.| 3225-—125 Rbl, G. |—,— bo. Bodenkredit . . ./44/1/4. 10 10000—100 fl. |—,—

1/4. 10 500 £ 73,50 ), bo. fleine/4 | vers{,| 825—125 Rbl, S. |—,— do. Bodenkr. Gold-Pfd.|® |1/3,9| 10000—100 fl. |—.— 1/4.10 100 £ 73,908) —=ck . do. 1890 I]. Em. 4 j 500—20 £ 97,60B Wiener Communal-Anl.|9 1/1.7 1000 u. 200 fl. S. 1105,70G 1/4.10 20 76,10h;G S . do. ITI. Em. 500—20 £ Züricher Stadt-Anleibe 132 1/6, 13 1000 Frs. D 1/1.7| 5000 u, 00 Fr. 76,606 B{ S . cons, Gisenb.-Anl. 125 Rht, Cirk. Tabals-Regiec-Akt.|4 | 1/3. 500 Frs. —— 1/1.7 500 Fr. 80,10B «bo: pr: ult, OE d9. þ. ult. Oft. 154,30à155,00 bz 12000—100 fl. |—,— : Drient-Anleihe

250 Lire 7800G XL.f. do. Til5 60bzB

500 Lire 96,75 hz BEL.f. bo, p. ult. Okt, D 78, 70à,60 bs 20000—100 Fr. 193,006" „& bo. IN|5 [1/5, 11| 1000 u. 100 Rbl, Þ. [79,60à,70bB 100—1000 Frs. 193 20B ( do. þÞ. ult. Okt. T ),7où,800,60 bz

93,00bz Nicolai-ODbl. : 4500 Fes, 97,60G 500 Lire

t f C5 fas a

97,60G 97,6064 do, 3| 1060 n. 100 Rbl, P. |78,00B 1000 u. 100 Rbl. Y. 178,60 bz B

Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 29, September 1890 bestätigt ist, hierdurch auf-

t

Eisenbahn: Prioritäts-Aktien und Obligationen. Bergisch-Märk. 111. 4. B.|3#/1/ 3000—300 « #97,30bzG do

It T: ifi fs C fan pas pa ¡fan

» qn

A} S |

76:90 bz ; bo, feinc/A

3, 3 T . 4E Í | Ï i i i j i i i i Poln. Schat-Obl.|4 1/4. 10| 500—100 Rbl, S. |96,006zB Berl.-Ptôd.-Madb.Tät. A./4 | 1/1. 600 —,— Erhardt in Pforzheim wurde nach erfolgter Ab- | von den Stationen Eintracht der Eisern-Siegener Ingenieur u. Patent - Anwalt Lissab St Anl, 36 L 11 a A oln. Eda ObIL.| / ck10 ' f E 77,00 bz do. Yr.-Anï, t. 1864/5

: : i F \| 150 u. 100 Rbi. S. [92,75 bz G Braunschweigi ‘(1 3000—300 «é {105,30bz Königliches Amtsgericht. haltung des Schlußtermins durch Beschluß des Gr. | Eisenbahn und Grenzau unseres V.rwaltungsbezirks Berlin, Alexanderstr. 25. y 2 d 1. p 150 it L G. 20 a Be L acifenb: L 1/1 500 4 Ade Bekannt gemacht durh: Hahner, Gerichtsschreiber. | Amtsgerichts vom Heutigen aufgehoben. enthält. Luxemb. Staats-Aul. 82 1000—100 e ' do, do. v. 1866/5 100 Rbl, 163. 75G Sreslau-Warschau. O IU/L 10 A 300 f. 102,00G

40464 afuröverfahz V Gerichtoschreiber des Gr. Amtsgerichts. | [35861] Merikanische Anleihe 1000—500 # 94,0061 vo, 5. Anlethe Stiegl.|5 |1/4.10| 1900 u. 500 Rbl, |80,75G (7 3000—500 /98,60G { ] Konkursverfahren. er Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. : do. v0. 100 L 94,30 bz O do do. |— 1

D.-N. Aoyd (Nost-Wrn.)4 | 1/3 A L ROR L Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kittelman D aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch] Berichte über do. do. [kleine 30 F 96,90bz do. Boden-eKcedit ..|5 Fr 400 92 00B Mage, -Wiltenperge 8 | 1/L f §00 „é 88,25G Eschershausen, den 20. Oktober 1890. Stadt - Anl. 1000 u. 500 ¿ D. |98,00G SŸwet.. St.-Anl. v.1875/42 A E i 1000 v. 500 A f1101,50bz Inventur feststeht, daß eine den Kosten des Ver- Ani N Patenisacten Cle : A Le 20 Ziltiok 7 do. do. feine l H A l a L her Dozent an der technischen Hochschule Z L y j N L U M8 x 5000—1000 «& I|—,— ed, Friedr.-Franz-B.| [40281] Berlin N W., Schiffbauerdamm No. 29 R. i D Gold-Rente. 1000 u. 209 f, 8, [94,80 bz do, St.-Renten- Anl. i 5000—1000 102,40bz Elf. F 300 4 g Riemeyer, Sekretär. ; Papier-Mente 4 \ / i B l 3 C , : Veinel4 |1/4.7| 600 u. 300 « |—.— 4, termin des 19. Juli 1890 nachträglich angemeldeten S E S E ea do. title-Pfd. 1888/44 1/6. 11 Ofipreußische Südbahn 4 A do. i i o. a Vi Im Konkurse über das Vermögen der Tändlerin do. pr. ult. Okt. —,— do. neuefte/3#{] / ürstenberg a./O. C i E 500—50 „M —— Fürs g a./O., den 20. Oktober 1890. Werrababn 188488. .| v. 1385/5 11/5, {L 400 „t

E pen 7

e

-

S ck S . * ie

C Gia C5) A.

my f 3 e l ep ag M

B E d ei 2 L pes

r

s

jdk R: LL -: B D Gs D 7 prré T2

| h j

S G3 I S

C © C

Éa Sck. 3 T5 5 J

Prm 5

Geschüäüftsprinzip: Persönliche. prompte und energische Vertretung.

Ge

Sai a S pur pre jam

pri“. pu è J”

i A4 I

Gr f d prá uk prt pm

1 L /L

400 88,40 bz G [88/60 bz G

S 5 f

2 5 pra E A

2“

G

Vertretun 100 Rbl. M. [109,90 bz olsteinsche Marschbahn|& | i i 4 i in Patont- P ATENTE 0. KESSBELER, Patent- u. Techn, Bureau, Berlin SW.11,| Patont- L do. pr, ult. Okt. d do. do. ; plan wird nach erfolgter Abhaltung des Siluß- | [40303] Beschluß. Anhaltstrasse 6. Anusführliche Prospecte gratis. Anmeldungen B Moskauer Stadt-Anleibe|5 | 1/3. 9 | 1000--100 Nbl, Þ. [75,00G do. Gutr.-Bdkc.-Pf. 1/5 ' 8000—300 á 199,906 do. 75, 76 n.78cv./4 |1/3.9| 1000 u. 500 #«# |—— wird eingestellt, da auf Grund der von dem Kon- n l: 8744 1/4. den O E, alt 90400—204 do do, fleine/44| 1/38 300 |99,90G Da V. ASSLA 1 US } §000—600 6 F handen ist, i 3801, . e, ult. Sud Zti ds. 9. v.1878/4 | 1 4500--300 M c Lit. E.. . » 128) N d manns Heinrich Viehweg zu Fürstenberg a./O. do. pr, ult, D L b 100,70G do. (Ndrshl. Zwgb.)| 3000—-300 & |—.— 16 Bilaleiit 1006 Fr 100,20 bz En den 3. D i 00 „f E M Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr, E R Rheinise vom Heutigen das Verfahren auf Grund rechtskräftig do. Fleine/4%| 1/1, 7 100 fl. 78,00 1G do. Rente v.1884/5 | 3

3000 u. 100 Rb! 1102,30G Zibeck-Büchen gar. . . .|4 3000—500 # |—,—

7 S n, G L

termins hierdurh aufgehoben. Das über das Vermögen des Vrauereibefitzers O New - Yorker Gold - Anl. 1000 u. 500 2? G. [125,00G do. Kurlänb. Pfndbr.|5

j R) 1500 99,90G do. 300 2 E kursverwalter Emil Hopfe von hier aufgenommenen A L Blome genieur, # do. S «Anleibe l Veröffentliht: W. Ohms, Gerichtsschreiber, Hopf fg ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenueur ; taats-Anleih 87 80et.bz vf “v6 18861301 5000-500 A 96 25 bz bo. do, Quedlinburg, den 20. Oktober 1890. f 1 4 1/2 / q } A 9 f3 # 15 60 k [ - 0b jut Prüfüng : der nad deim erften Prüfungs» (4h/ 1/3,8| 1060 u. 109 f, 1[77,90G do. do. mittel|4 | 1/5.7 ) do Stargard-Posen/4 300,u, 150 6 I Lt [40302] Oeffentliche Bekanntmachung. G [2/8,9| 1000 n. 100 ffffl, [89,60 by S@{weiz. Eidgen. rs. 96 34 T ‘7 19000—-1006 #r, [100.00B anberaumt. 1/47 1000 u. 500 s |—,— i /1 7 Wetimar-Geraer do. 4%/1/4.10| 1000 u. 100 f. 178A78,10bz bo. y. ult, Oft.

2D tente Tis Muster-u. Markenschufa I s T ; _S.W l Telegramm-Adr d S pm: EG. CLASER Lindenstr80 L

teanenschläge frei und unantgsldlidh

1 500 Rbl. S, 1282G Holstein he Marschal 4 |1 17 | 1000 u. 500 « Kaufmanns Hermann Poppelbaum zu Grüuen- ile 17 | Y 000, 500. 100 REE 178,50 bs Mainz-Ludwh. 68/69 gar.|& | 1/1. f | 600 102,00B ( | Augnft Pohl zu Thale eröffnete Konkursverfahren : do. Herzogliches Amtsgericht. (86841) H Norwegische Hypbk. -Ohbl. 4500—450 „& 198,25 bz do, do. mittel|42 h 1000—500 K J4—,— fahrens entsprechende Konkursmasse nicht vor- 3 F [ ried] j “L S704 |1/4,10| 8000--300 „f Oberschles, Lit. B... P In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- do. Fleine 290 fl, S. 95,90B do. Hyp.-Psbr, v. 1879/43 100,70G N 3000—300 |—,— Gerichts\{hreiber Königlihen Amtsgerichts, do. A n B R A3 Forderungen ein besond Prüfungstermin auf do. pr. ult, Oft, —— do. Städte-Pfd. 1883/42 A 3000-—300 «« ]101,40G If. 1000S R R esonderer Prüfungstermin E s Ï , do. 2 D heinishe Ce S Anna Fischer in Rosenheim ist mit Beschluß Gilber-Rente. .|4%| 1/1.7| 1000 n. 100 f. 178 00b1B Serbische Gold-Pfandbr. |5 Königliches Amtsgericht. 1500-300 „A E

[40296] K. Amtsgericht Göppingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Noseuheim, den 18. Oktober 1890. Gerich1s\hreiberei des K. Amtsgerihts Rosenheim. Teufel, K. Sekretär.

Richard Kranf, Brotfabrikguten in Göppingen,

Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee. h Orudck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Verlag der Expedition (S holz).

do. r. ult. Oft,

Loose v. 1854 , [4 | 1/4, |

bestätigten Zwangsvergleihs aufgehoben worden. 2 L fil (1/6 10 106 fl A O 4

960 fl. K-M. [120,30B

bo. do. y, ult. Okt iein Spanische Schuld. 14 ha Ven| 24000—1000 Pes. |—,—