1890 / 257 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ekefrau des gescäftslc(en Heinrich Happold, Franziska, geb. Roth, be‘ioe zu Mülheim am Rh wohnhaft, übertragen “,oordep ist. unverändert fortge\grt.

am

[40842] Gesellschafts-

Neuhaldensleben. In unfer N register ist un*er Nr. 71, Neuhaldensleber Eiseu- bahn - Gesc¿llsch«ft, in Col. 4 Folgendes einge- tragen :

D’ Eintragung, i : Bc d aus bem Aufsichtsrath ausgeschieden sei,

if'¿ irrtbümlih, de Ausgeschiedene ist der

É ¡er Alwin Ball. \

agen zufolge Verfügung vom 21. Ok-

tober 1890 an demselben Lage. Neuhaldensleben, den 21. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt a. Rbge. Bekanntmachung, [40841] In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen: auf Vlatt 99 zu der Firma Fr. Nischbieth die Firma ift erloschen : und Blatt 123 die A August Nischbieth Jx. mit dem Niederlassungs orte Neustadt a. Rbge. und als deren Inhaber der Zimmermeister August Nishbieth in Neustadt a. Rbge. Neustadt a. Rbge, den 21. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht 3. Norden. Bekanntmachuug. [40840] In das hiesige Handelsregister ijt heute Blatt 236 zur Firma J. F+ Rickers zu Norden eingetragen : Nach dem Tode des bisherigen Inhabers, Kauf- manns Ian Frerihs Rickers, ist die Firma dur den zwischen den Erben desselben bezw. deren Ver- tretern am 8. Juli 1890 abgeschlossenen Vertrag auf die Witiwe Ridcers, Elise, geb. Eilers, zu Norden übertragen. Norden, den 13. Oktober 1890, Königliches Amtsgericht.

Norden. Befanutmachung. [40839] Auf Blatt 423 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma Safse & Barges auf Nor- deruney eingetragen : „Die Firma ist erlos{en.“. Norden, den 18, Oktober 1890, Königliches Amtsgericht.

Vschersleben. Bekanntmachung. [40843] _In unserm Gesellschaftsregister ist zufolge Ver- fägung von heute sub Nr. 48/1 bei der O Ie «& Sohn“ in Oscherslebeu Nachstehendes vermerkt:

Der ‘Landwirth Dr, jur. Otto Wrede zu Horn- hausen ist als Gesellschafter in die Gesellschaft ein- ‘getreten.

Oïchersleben, den 18. Oktober 1890.

Pasewalk. SBefauntmachung. [40844] Die unter Nr. 12 unseres Prokurenregisters ein- getragene Prokura des Kaufmanns Louis Plôgzer zu Pasewalk für die Firma Carl Plötzer Pase- walk ist erloschen. Pasewalk, den 15, Oktober 1890. Königliches Amtsgericht,

Perleberg. VBefanntmachung. [40898] In unser Firmenregister ist unter Nr, 414 die Firma Albext Dühl und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Dühl zu Perleberg am 23. Okto- ber 1890 eingetragen. Perleberg, den 23. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht, 40845 Relehenbach u. E. Weretiitingag, ) In unserem Firmenregister is unter Nr, 695 die Firma „R. Franke“ zu Neichenbach und als deren Inhaber der Kaufmann Rohus Franke daselbst heut eingétragen worden. Reichenbach u. E., den 22. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Reinerz. Bekanntmachung. [40846] In unser Firmenregister is unter laufende Nr. 23 die Firma „Franz Tau“ mit dem Siße zu Reinerz und als deren Inhaber der Kausmann Franz Tauß daselbst heut eingetragen worden. Neinerz, den 21. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

| 40847 Salzuflen. Wie im hiesigen vétilitrcde bei

Nr. 12 heute bemerkt i}, ist zu d i8heri g Kollektivprokuristen der Aktienges lat ee mauns.Stärkefabriken in Salzuflen, Hugo Nau» mann, Leberecht Hoffmann und Wilhelm Meyer, der

Kaufmann Friedrich Engelke hierselb dergestalt |

hinzugetreten, taß zur rethtsgültigen Zeichnung der

ela Die Firma ward

daß der Banquier Meier

s [40691] Sternberg (MeckIlb.). Zufolge Verfügung des Großherzoglihen Amtsgerihts hiêselbst vom 6. d. Mts. ift heute in das hiesige Handelsregister Fol. 31 unter Nr. 62 eingetragen worden: Col. 3. Handelsfirma: Hermann Kychenthal, A. Noseubaum Nachfolger. Col 4. Ort der Niederlaffung: Sternberg. Col. 5. Name und Wohnort des Inhabers: Hermann Kychenthal zu Sternberg.

Sternberg (Meckcklb.), den 10. Oktober 1890.

C. Peters, 4.-G.-Aftuar.

Strassburg. Kaiserliches Landgericht Straf;burg.

Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde e Nr. 45 des Gesellschaftsregisters eingetragen ie Firma:

Schweizerische Unfallversicherung8-Actien-

geselischaft in Wiuterthur, Zweignieder-

lassung für Elsaß; Lothringen in Straßburg, Die revidirten Statuten datiren vom 30. April 1884 und sind am 1. Januar 1885 in Kraft getreten. Zweck der Gesellschaft ist, in der Schweiz und im Auslande Versicheruygen abzuschließen gegen jede Art von körperlichen Unfällen in Form von direkten Ver- siherungen, Rükversicherungen und Mitversicherungen. Das Gesellschaftskapital besteht aus fünf Millionen Franken, eingetheilt in 5000 auf den Namen lautende Aktien von je 1000 Franken; dasselbe ift voll emittirt, jedoch nur mit 20 9% eingezahlt, Für den Rest von 80 9% = 4 Millionen Franken haben die Aktionäre für jede Aktie eine Obligation über 800 Franken auégestellt und bei der Verwaltung deVonitt . “Ein Auffichtörath von 11 Mitgliedern bestellt einen mit der unmittelbaren Geschäftsführung Ls trauten Direktor, welher für die Vollziehung der Beschlüsse des durch die Generalversammlung ge- wählten Verwaltungscomités, sowie des ebenfalls von ihr ernannten Auisichtsraths zu sorgen hat. Der Direktor vertritt die Gesellschaft in allen Be- ziehung.n nah außen gegenüber Dritten, unterzeichnet im Namen der Gesellschaft und seine Unterschrift verpflichtet die Gesellschaft für alle Akten und Ge- \häfte. Präsident des Aufsichtsraths ist: Heinrich Sulzer-Steinecr in Winterthur; Vicepräsident: Georg Leumann-Sulzer, wohnhaft in Bürglen; Protokollführer: Dr. August Sulzer in Winterthur. Präsident des Verwaltungscomités ist; Dr. Eduard Hasler in Winterthur; Vicepräsident: Dr. Emil Welti, wohnhaft in Enge; Mitglied: Ernst Jung, wohnhaft in Winterthur. Direktor der Gesell schaft ist seit 1. Oktober 1883 Heinrich Langsdorf in Winterthur. Zum Bevollmächtigten der Gefellshaft in Clsaß- Lothringen ist der Versicherungsdirettor August Gall in Straßburg bestellt und hat die Gesellschaft in dessen Wohnung Domicil erwählt. Straßburg, den 22, Oktober 1890,

Der Landgerichts-Sekretär? Hertzig.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [40606] K. A. G. Balingen. Carl Goldmann, Haupt- niederlassung in Ebingen. Inhaber Carl Gold- mann, Kaufmann in Ebingen. (11./10, 90.)

K. A. G. Hall. Buchhandlung für Junere Misfion von Pfarrer H. Faulhaber in Hall. Hauptniederlassung in Hall. Inhaber Pfarrer Her- mann Faulhaber in Hall, Vorstand des Diakonissen- hauses daselbst. Die dem Wilhelm Theodor Stöver, Inhaber der Firma Ferdinand Staib in Hall er- theilte Prokura ift erloschen. (17./10. 90.)

K, A. G. Kirchheim. J. G. Battenschlag, ÍÎx., Handel mit Band-:, Weißen- und Stick-Waaren, Kirchheim u./T. Inhaber Johann Gottlieb Batten- \chlag, Bortenmacher, Kirchheim u./T. Die Firma ist erloshen. (Neuc Firmen: J. G. Battenschlag und Hugo Battenschlag.) (8 /10, 90.) G. Louis Schweitzer, semior, Cementfabrik, Kirchhim u./T. Inhaber Gustav Ludwig Schweißer, senior, Kaufmann in Kirchheim. Gustav Ludwig Schweißer, jr., Kaufmarn in Kirchheim, Prokurist. Rica und Pro- (14,/10. 90.)

[40848]

kura find längst erloschen. K. A. G. Maulbronn. J. Wiedecumann, Knittlingen. Inhaber Paul Pohl in Knitilingen. R e Uen der gene Inhaber mit inwilligung des seitherigen das Geschäft : (16/10. 90.) N E K. A. G. Reutlingen. Stefan Wirth jum. in Psullingen. Inhaber Stefan Wirth, Konditor. Handel mit Spezereiwaaren. (11./10. 90.) Fchch. Untenrieth in Reutlingen. Inhaber Friedrich Autenrieth, Kaufaann. (16/10. 90.) Rudolf Dann in Reutlingen. Inhaber Rudolf Dann, Fabrikant. I. Straßer, Kaufmann, Prokurist. A ‘G. No

a, G ttenburg. J. Hummel in Mös- fingen. Inhaber Jakob Hummel, Kaufmann in Mössingen. Jakob Hnmmel, Kaufmann in Mösf- ingen, hat feinem Sohne Dskar Hummel, Kauf- mann in Mbssingen, Prokara ‘ertheilt. (11./10, 90.) K. A. G. Ulm. Jh. Goldfisch. Niederlassung

Firma ‘die Unterschrift von zweien der genannten. f in Ulm. Snbaber, obann: aeb, MWarieübete! Slre

Prokuristen erforderli ift. Salzuflen, den 18. Oktober 1890. Fürstlihes Amtsgeriht. IL. Theopsld.

408 Sehönängen. Im Handelsregister e “6. hiesigen Amtsgerichtsbezirk ift heute Bd. L. Seite 142 bei der Firma VBrünig «C Co. ftatt des bisherigen. ‘Inhabers und persönlih haftenden Gesellshafters Metlanten Matthias Brünig hieselbst, welcher mit ¡dem 1, Oktober d. Is. in seiner bisherigen Eigen- aue n E R LON ift,

r Kaufmann August ene i oes „ingetragen. C erti le ZeiWnung der gedachten Firma erfolgt dur den Inhaber, Kaufmann August Shociemann: 9 Schöningen, den 9. Oktober 1890,

Herzogliches Amtsgericht. Rabe.

Steinach. Sefanutmachun 408 / : 497 Ÿ Eintrag Blatt 130 des De tier i 4 Firma: Gebrüder Kahl zu Steinheid. Inhaber: Glasbläfer Emil Kahl und Glas- arbeiter Markus Kahl zu Steinheid Anzeige vom Heutigen. ; Tg ia “ie S 1890. erzogl. „M. Amtsgeriht. Abth. L, W. Hoßfeld. Y

frau des Kleiderhändlers Hérmann Goldfish in Ulm. Die Firma ift in Folge Geschäftsaufgabe erloschen. (16./10. ‘90.) Stuttgarter Herrenfkleider- Magazin H. Goldfisch. Niederlassung in Ulm. Inhaber Hermann Golkèfisch, Kleiderhändler in Ulm. (16./10. 90.) M. A. .Nömlinger. Niederlassung in Ulm. Inhaber Matthäus Albrecht Römlinger, Kaufmann in Ulm. Die Firma ist in Folge Ge- \Gäftsaufgahe erloschen. (15./10. 90.) S. Bayer, Medicinal-Droguerie. ‘Niederlassung in Ulm. Jn- haber Heinri Bayer, “Apotheker in Ulm. (17./10. 90.) IL Geßellschaftsfirmen und Firmen jurifti\cher Personen. K. A. G. Efßlingea. Dupper u. Bechtle, Cßlingan. Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb einer Met.allwaarenta brik. Theilhaber sind: Wil- helþm Dupper, Kaufmann, und Max Bechtle, Flaschnor, Beide in (#ßlingen, welche je einzeln zur Vertretung der Géjei1shaft und zur Zeichnung der Firma %berechtigt find. (14./10. 90.) Nathan u. Cie, Eßlingen. Kommanditgesellschaft zum 004 des (Fin- und Verkaufs von Kurz», Woll-. eiß-Wag1:en, Putz- und Besat-Artikel. Persönlich

] haftender Gesellshafte r ist David genannt Raphael

Nathan, Kaufmann i n Eßlingen. (14./10. 90.)

s K. A. G. Obernd: orf a. N Goldleistenfabrik

Tann, Wilhe lm Kern #4. Söhne. Offene

Pendelagelellschaft. Theilhaber: Ale,rander Kern und ax Kern in Lauterl \ach. Infolge der Durchführung

e

des Konkursverfahre: 1s wurde die Firma gelöscht. (10,/10. 90.) Heri nqunPg2eisienburger «& Cie.,

/ (

4

Kannstatter Metall-Lakirwaaren- und Feuerwehr- Requisiten-Fabrik, Zweigniederlassung in Schram- berg, Hauptniederlassung in Kannftatt, Offene Han- delsgesellshaft zum Betrieb der hieneben bezeichneten Pa mit Zweigniederlassung in S(ramberg be- ufs Fabrikation von Uhrgehäusen. Theilhaber : Hermann Weißenburger, Kaufmann in Kannstatt, August Nathan, Kaufmann in Kannstatt. Berthold Goldmann, Kaufmann in Kannstatt, Die Haupt- niederlassung ist in dem Gesellschaftsregister des K. Amtsgerihts Kannstatt eingetragen. (13/10. 90,) K. A. G. Reutlingen. Fch. Autenrieth in E Ee lbobecs Alf vei sich infolge A ustr e eilhabers Alfred Häring aufgelöst. (16,/10, 90.) : Po dee K. A. G, Saulgau. Torfwerk Pfrunugeuried Set. Gallen, Zweigniederlassung Pfrungenried, O.-A. So Im Perfonalbestand der Vorstands- mitglieder isi folgende Aenderung eingetreten: Präsi- dent Carl Rietmann, Vize-Präsident Albert Wenner und Direktor Georg Chrenzeller sind aus ihren Stellungen ausgeschieden und an ihre Stelle getreten ; 1) Albert Wenner, Kaufmann in Sct. Gallen, als Präsident, 2) Otto Sand, Straßenbahndirektor in Teufen, als Vize-Präsident, 3) Michael Mater aus München, und nachdem diefer wieder entlassen wurde, Adolf Dürr aus Ulm als Direktor. (14./10. 90.) K. A. G. Tettnang. Ruderer und Sohn. Tettnang. Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb einer Weinhandlung. Theilhaber sind: 1) Joseph Anton Ruderer, Küfermeister in Tettnang, 2) dessen Sohn Anton Ruderer, Küfermeister in Tettnang. Beide sind zur Zeichnung und Vertretung der Firma berehtigt. (13./10. 90.)

[40900] Weinheim. Nr. 11738. In das diesseitige Firmenregister wurde heute eingetragen und zwar: 1) Zu O.-Z. 51 die Firma „Jakob Pom- mer in Steinklingen““ betr. 9) Zu O -Z. 90 die Firma „Herz Schries- heimer Ux. in Leutershausen“ betr. Obige Firmen sind erloschen. Weinheim, 17. Oktober 1890, Gr. Amtsgericht. Dr. Schneider.

Genofseuschafts - Register.

Bayreuth. Bekauntmachung. [40903] Der Consumverein zu Seibelsdorf, eingetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat fich zufolge gerihtliher Anmeldung vom 22. pr. 93. l. Mts. laut Beschlusses seiner Generalversamm- lung vom 3. August lfd. Is. aufgelöst und sind als Liquidatoren die 3 seitherigen Vorstandsmitglieder Fobann Baker, Oekonom und Gastwirth, Georg Baer, Gastwirth, Friedrih Kirschner, Oekonom, sämmtlich in Seibelsdorf, bestellt worden. Bayreuth, den 23. Oktober 1890. Königliches Landgericht. Kammer für Handelésachen. (L. 8) Der Vorsißende: Stoll.

Berlin. Genossenschaftsregister [40883] des Königlichen Amtsgericht L. zu Verliu. Zufolge Verfügung vom 23. Oktober 1890 isi

am selben Tage in unser Genoffenschaftsregister ein-

getragen worden:

Spalte 1. Laufende Nummer: 147.

Spalte 2. Firma der Genossenschaft : „Deutsche Pferdebesitzer - Genossenschaft“ eingetragene Genossenschaft mit beschräuk- ter Haftpflicht zu Verlin.

Spalte 3. Sit der Genofsenschaft: Berlin.

Spalte 4, Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Das Statut der Genossenschaft datirt vom 13, September 1890,

Gegenstand des Unternehmens derselben ift:

a. Darlehns- und Kreditgewährung,

b. Beschaffung bezw. gemeinschaftlicher Bezug von Pferden, Futtermitteln und Gebrauhs- gegan ide,

e, Wertherhaltung und Ersay des Pferde- materials der Genoffen,

d Schuh der Genossen vor Verinögensverfall,

s. Betrieb einschlägiger Kommissionsgeschäfte.

Insoweit, als niht das Verbot des §. 8 Abs, 2 des Geseßes vom 1. Mai 1889 entgegensteht, soll der Geschäftsbetrieb auch auf solche Personen, welche nicht Mitglieder dieser Genossenschaft sind, aus: gedehnt werden.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der Zeitschrift „Deutsches Verkehrs-Gewerbe j bei dessen Eingehen der Aufsichtsrath bis zur nächsten Generalversammlung ein anderes Publikations-Organ zu bestimmen hat. i s

Den vom Vorstande ausgehenden Willenserklä- rungen und Bekanntmachungen ist die Firma der- Genosfsenshaft mit den Worten „der Vorstand* und der Namensunterschrift der beiden Vorstandsmitglieder oder deren Stellvertreter hinzuzufügen. Die Be- kanntmachungen des Aufsichtsraths erscheinen mit der Firma der Genossenshaft unter Beifügung der Worte: „Der Aufsihtsrath“ und des Namens des Aufsichtsrathsvorsißenden oder dessen Stellvertreters.

Alle die Generalversammlung betreffenden Be- kanntmachungen müssen zweimal, die auf die be- \{lossene Auflösung bezw. Liquidation der Genossen- haft bezüglichen müssen dreimal erfolgen.

Den Vorstand bilden zur Zeit:

1) der Redacteur Georg Mehne-Wallach zu

Berlin, Georgenkirchsraße Nr. 46,

2) der Genofsenschaftsbeamte Georg Paul zu Berlin, Linienstraße Nr. 11/12 wohnhaft. Der Genossenschaftsbeamte Willy Berger zu Berlin, Fürstenwalderstraße Nr. 14 wohnhaft, ift

Stellvertreter der Vorstandsmitglieder.

Das Geschäftslokal befindet fi Georgenkirchstraße

r. 46.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts in unserer Gerichts- schreiberei, Neue Friedrichstraße 13, Zimmer 69, Iedem gestattet.

Berlin, den 23. Oktober 1890,

Königliches Ame I. Abtheilung 56. Mila.

Burg. Bekanntmachung. [40853]

Am 10. Oktober 1890 ift zufolge Verfügung vom 9, Oktober 1890 in das Genossenschaftsregister unter Nr. 13 Folgendes etngetragen :

Firma der Genossenschaft : Druckschriftenverlagsgesellshaf zu Burg. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht.

Sit der Genossenschaft: „Burg.“ Rectsverbältnisse der Gesellschaft :

Das Statut datirt vom 6. August 1890, Gegen- us M E Zeitsche erung, der erlag und Vertrieb von Zeitschriften, Bücher ag En E 19

e Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten des Vereins sowie die denselben berpAid den Schriftstücke ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet.

Die Einladungen zu den Generalversammlungen dagegen, insofern fie vom Aufsichtsrath ausgehen erläßt der Vorsitzende des Aufsichtsrathes mit der

Zeichnung: Der Aufsichtsrath der De ea agel ellschaft

zu Burg. Eingetragené Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. M: N. Vorsitzender.

Zur Veröffentlichung ihrer Bekanntmachungen be- dient sich die Gesellschaft der

Neuen Burg'schen Zeitung für Stadt und Land,

Für den Fall, daß dieses Blatt eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesem Blatte urmöglih werden sollte, tritt der „Deuts(e Reichs-Anzeiger“ so lane an die Stelle dieses Blattes, bis für die Veröffentlihung der Bekannt- machungen der Genossenshaft durch Beschluß der Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt ist.

Das Geschäftejahr fällt mit dem Kalenderjahre zusammen.

Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind:

der Kaufmann Otto Bünger,

A Wilhelm Behler,

» Handschuhfabrikant Wilhelm Legerloß, : : sämmtlih in Burg.

Die Zeichnung durch den Vorstand geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrist hinzufügen.

_Zwei Vorstandsmitglieder können rechtsverbindlih E die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen ab- eben.

Die Haftsumme ist auf 50 # für jeden Ge- \häftsan1heil festgeseßt. Jeder Genosse kann mit mehreren Geschäftsantheilen sich betheiligen. Mehr als 29 Geschäftsantheile sind nicht gestattet.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Burg, den 9. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. : {40856] Coburg. In das hiefige Genossenschaftsregister ist am 7. Dftober 1890 zu Haupt-Nr. 11, den Vorschußverein zu Coburg eingctragene Ge- nosseuschaft mit uubeschränkter Haftpflicht betr., eingetragen worden: In der ordentlichen Ge-

neralversammlung vom 20, September 1890 is an E

Stelle des mit Tod abgegangenen Vorstandsmitglieds Oscar Römhild zu Coburg der Kaufmann Jacob Wättner in Coburg als Controleur auf die Jahre 1890, 1891 und 1892 neugewählt worden. Coburg, den 17. Oktober 1890. Kammer für Handelssachen. Dr. Dtto.

(40855] Gotha. In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist eingetragen :

Fol. 72. Landwirthschaftlicher Consumverein eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Körner. Errichtet auf Grund Gesellschaftsvertrages vom 20. April 1890 mit dem Siß in Körner. Gegenstand des Unternehmens ift :

1) gemeinschaftlicher Einkauf von Verbrauhs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebs,

9) gemeinschaftliher Verkauf landwirthschaftlicher Erzeugnisse.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen und zwar derart, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Haftsumme des einzelnen Genossen beträgt je 250 4 für jeden erworbenen Geschäftsantheil, Die böchste Zahl der Geschäftsantheile, auf welch: ein Genosse sich betheiligen kann, beträgt zwei.

Die von der Genossenshaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrath ausgeben- den unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeichnet Sie sind in dem „Gothaischen Re- gierungsblatt" zu veröffentlichen. x

Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind:

a. der Landwirt) Hermann Steckner als Di- |

rektor, b. der Landwirth Alwin Klöpzig als Rendant, c. der Landwirth Robert Klöppel als Stellver- treter des Direktors, \ämmtlih in Körner. : Die Einsicht der Liste der Genossen beim unter-

zeihneten Amtsgericht is während der Dienststunden /

Jedem gestattet. Gotha, am 18. Oktober 1890. Herzoglih Sächs. Amtsgericht. I[[. E. Loge.

Gotha. Der Direktor des Vereins zu Friedrichsroda e. Oscar Kaempf hat sein übernommen und

[40850] Gewerbebank- G.

m. U. H. f 2 Amt als solcher wieder hat sich dadurch dessen Stell- F

vertretung erledigt. Für den erkrankten Controleur F August Stolz das, ist durh Beschluß des Aufsichts- F

raths vom 190. d. Georg Wagner ebendas, als Stellvertreter bestellt. Solcbes is auf Anzeige vom heutigen Tage im Genossenschaftsregister Fol, 5 eingetragen worden. Gotha, am 21. Oktober 1890, Herzoglih S. Amtsgericht. Il. E. Lote.

Mts, der Buchdruckerei-Besitzer Y

[40854] |

Landau i./PC SIn das Genossenschaftsregister i

des K. Landgerichts zu Landau i./P\. wurde eingetragen der unterm 21.

heute F September 1890 ge F

gründete Verein! „Landwirthschaftlicher Konsum 4

verein ¿Zeiskam, eingetragene Genossenscha

mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sie F

zu Zeiskam. Datum des Statuts: 21, September 1890.

l

Gegenftand des Unternehmens: 1) Gemeinschaft- licher Einkauf von Verbrauchsstofen und Gegen- ständen des landwirthschaftlichen Betriebs ; 2) gemein- \haftliher Verkauf landwirthscaftliher Erzeugnisse.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Vereins- firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsihtsrath ausgehenden unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unterzeichnet; sie sind in der „Deutschen landwirthschaftlichen Genossen: {chafts-Presse“ aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis zur nächsten Generalversamm- lung ein anderes an dessen Stelle,

ie Mitglieder des Vorstandes sind: 1) Peter

Qs Y,, Direktor, 2) Iohann Vogel, Lehrer, Rendant, weitere Mitglieder: 3) Theobald Mees 1V, zugleich Stelivertreter des Direktors, 4) Jakob NVougerichten V1, 5) Georg Adam Frey, Alle in Zeiékam wohnhaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen i} während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet,

Die Willenserklärung und rechtsverbindlihe Zeih- nuna für die Genossenschaft muß durch mindestens 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Ver- einéfirma ihre Namensunterschrift beifügen.

Landau i. Pf., den 22. Oktober 1890.

Kgl. Landgerichtsschreiberei : Rettig, K. Ober-Sekretär. Löningen. Amtsgericht Löningen. [40852]

In das Genossenschaftsregister ist am heutigen Tage eingetragen :

Sub Nr. 4 Seite 21 zur Firma Laudwirth- schaftlicher Konsumverein der Abtheilung der Landwirthschafts-Gesellschaft Brookstreek e. G. mit unbeschräukter Haftpflicht:

Jn der Generalversammlung vom 7. Oktober 1890 ift an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes August Hinrihs zu Essener-Brookstreek der Wirth Jofepb Diekhaus in Essen zum Mitgliede des Vorstandes und zwar als Geschäftsführer gewählt.

1890, Oktober 15,

Weinberg.

Rheine. VBekanutmachung. [40857] Genosseuschaftsregister des Königlicheu Amtsgerichts zu Rheine.

Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 zufolge Verfügung vom 16. Oktober 1890 am 17, Of- tobec 1890 Folgendes eingetragen:

Firma der Genossenschaft :

Bevergeruer Spar- und Darlehuskafsen- Verein eingetragene Genossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht.

Siy der Genossenschaft :

Bevergern.

Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Die Genossenschaft is gegründet durch Vertrag vom 7. September 1890. Sie hat den Zweck, den freditfähigen und fkreditwürdigen Mitgliedern der- selben die zu ibrem Wirthschaftsbetriebe fehlenden Geldmittel zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge, für die es zur Zeit an Verwendung N der Wirthschaft fehlt, verzinslih anlegen zu

onnen.

Die Bekanntmachungen und Erlasse in Vereins- angelegenheiten sind vom Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnen. Zur Veröffentlihung von Bekanntmachungen bedient sich der Verein des „Münsterishen Anzeiger.“

Die Zeichnung für den Verein geschieht dadur, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Unterschriften hinzufügen. MRechtsverbindlichkeit für den Verein bat die Zeichnung bei Quittungen über Beträge unter 150 4, wean sie vom Vereinsvor- steher oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisizern erfolgt ist.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

1) Albert Levedag zu Bevergern, als Vereins-

vorsteher,

9) Constant Ernsting zu Bevergern, als ftell-

vertretender Vereinsvorsteher,

3) I. Ernsting zu Bevergern,

4) August Ottenhues zu Bevergern,

5) Jos, Wulfert zu Bevergern, als Beisigzern.

Die Einsicht der Liste der Genossen des Bereins ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schleusingen. Bekanutmahung. [40861] Zufolge Verfügung vom 20. Oktober is im Génofsenschaftsregister bei Nr. 2 Cousumverein zu Stüzecbach eiugetragene Genosseuschaft eingetragen : Zum Vorstandsmitglied und zwar als Gefchäfts- führer ist für das laufende Geschäftsjahr Wilhelm Jahn sen. in Stüßerbach gewählt. Schleusingen, den 20. Oktober 1839. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[40858] Schmiedeberg i./Schl. Befauntmachung. Fn unserem Genossenschaftsregister ift heut Nr. 3 bzw. 1 bezüglih der Firma Vorschuf;- und Spar- verein zu Schmiedeberg i./Schl. (eingetragene Genossenschaft) Folgendes eingetragen worden : Nach Beendigung der Liquidation des Vermögens des Vorschuß- „und Sparvereins zu Schmiedeberg ist die den Liquidatoren Bleicbereibesißzer Otto Be und Fabrikant Wilhelm Ansorge ertheilte Vollmacht erloschen. Schmiedeberg i./Schchl., den 20. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

Strassburg. Kaiserliches [40859] Landgericht Straßburg.

Heute wurde zu Nr. 32 des Genossenschaftsrc gisters eingetragen bei dem Rheinauer Spar- und Dar- lehuskassen-Verein e. G. m. u. H. in Rheinau:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 5, Oftober 1890 wurden die Statuten nah Ae gabe des Reichsgeseßes vom 1, Mai 1889 ab- geändert.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen - in dem landwirth\chaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied.

Straf;burg, den 21. Oktober 1900

Der Landgerichts-Sekretär: Herß ig.

s

MWMuster-Register. (Die ausländischen Muster werden unter

Letpzig veröffentlicht.) Emden, [40861] In das hiesige Musierregister is eingetragen: Nr 1 Ernst Böhm, Schlofsermeister in Emden, : S: Donn | Zimmermeister in Wirduui, eichnung des Modells eines Hebelwerks für ver- chiébbare Tischplatten an Schulbänken in einem ver- siegelten Umschlage, für plastishe Erzeugnisse, ange- meldet am 30. September 1890, 10 Uhr Vormittags, Schußfrist 3 Jahre. Emden, den 1. Oktober 1890

Königliches Amtsgericht Il.

Konkurse.

[40722] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmackhermeisters Carl Louis Friedel in O ist heute, am 20, Oktober 1890, Nachmittags 6 Uhr das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt Justizrath Koh in Buchholz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. November 1890. Konkurs- forderungen find bis zum 2. Dezember 1890 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 19. November 1890, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen den 20. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr. Annaberg, am 20. Oktober 1890. __ Shaarschmidt, Gerichts\hreiber des Königl. Sächs. Amtsgerichts daf.

[40730] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Friedrich Gustav Clemens Vogel hier wird heute, am 22. Oktober 1890, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs8- verwalter: Geschäftsagent Sparshuh hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 17. November 1890, Termin zur ersten Gläubiger- versammlung und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen der 26. November 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1 November 1890. Königliches Amtsgericht Vischofswerda , den 22, Oktober 1890.

Kür sten, Aff.

Veröffentlicht: Claus, Gerichtss{reiber.

[40741] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Rein- hold Weiße zu Erfurt wird heute, am 22. Ok- tober 1890, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Stößel zu Erfurt, Der ofene Arrest ist er- lassen mit Anzeigefrist bis zum 19. November 1890. Wahltermin: den 19. November 1890, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin : deu 26, No- vember 1890, Vormittags 11} Uhr.

Erfurt, den 22. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Abth, VII.

[40734] Ueber das Vermögen : Erust Pirnack zu Fraukfurt a./O. wird heute

rath F. Anmeldefrist ‘bis zum 3. Dezember 1890.

Vormittags 11 Uhe. Prüfungstermin

17. Dezember 1890,

vember 1890. Frankfurt a./O., den 22. Oktober 1890, Königlihes Amtsgericht. Abtheilung IV.

[40737] Konkursverfahren. Nachmittags 6 Uhr,

Konkursverwalter ernannt worden.

26. November 1890, Vorm. 10 Uhr. Geithain, am 22. Oktober 1890.

(20716) Konkurs-Eröffnung.

Veber das s Joachim zu Halle a./S., r. 4, ist am 22. Oktober 1890, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter

straße 12/13,

gerversammlung den 12. Ae 7 uns 1891, mmer Nr. 31. 9 Halle (Saale), den 22. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[40712] Ueber das Vermögen Ernft Becker von Stötterißz,

worden. Verwalter : Herr mittags 11 Uhr. ube 1890. Prüfungstermin am

1890, Vormittags 11 Uhr. mit Anzeigepflicht bis zum 22. November 1890.

i t8geciht Leipzig, Abth, IL, Königliches Ama S tober 1890. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Be, G.-S,

des Tischlermeisters am 22. Oktober 1890, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- fung der verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann und Stadt- Heinsius zu Frankfurt a./O., Lindenstr. 30.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Korbmachers Carl August Scheibner in Geithain ist heute, vom hiesigen Königlichen Amtsgericht das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann und Lokalrihter Lohse in Geithain zum Offener Arrest und Anzeigefrist bis mit 10. November 1890 An- meldefrist bis mit 15. November 1890. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin

Der Gericts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Löbel.

Vermögen des Kleiderhändlers Leipzigerstraße Mittags 12 Uhr,

Kaufmann Franz Krug zu Halle a./S., _Rannische- Offener Arrest mit Anzeigefrift und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 20. Dezember 1890. Erste Gläubi- L En AOODe Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner rüfungstermin 5 Vormittags 10 Uhr,

des Väckermeisters dermalen unbe-

kannten Aufenthalts, ist heute am 93, Oktober 1890, i Konkursverfahren eröffnet Vormittags 104 Uhr, das Kiedtganwalt Dr Ledig % am 11. November Vor- Ua L R Anmeldefrist bis zum 25, No- 5, Dezember Offener Arrest

[40713] Ueber das Vermögen des Vergolders und Ju- hábers eines Spiegel- und Vilderrahmeu- handels Heinrich Johannes Lipinski hier, Reichs\traße 10, ist heute, am 23, Oktober 1890, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Max Engel hier. Wahltermin: am 11. No- tober 1890, Vormittags 11è Uhr. An- meldefrist: bis zum 25. November 1890. Prüfungs- termin: am 5. Dezember 1890, Vormittags 11{ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht : bis zum 22. November 1890. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung I. den 23. Oktober 1890. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S

[40721] Konkursverfahren. Ueber das Vermöaen des Gutsbesitzers Carl Heiurich Then in Oberaffalter ist am 23. Of- tober 1890, Vorm. §11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Ufer in Hartenstein ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. November 1890. Anmelde- frist bis zum 20. November 1890 eins{chl. Erste Gläubigerversammlung den 6. November 1890, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin deu 4. Dezember 1890, Vorm. 11 Uhr. Löftnitß, am 23, Oktober 1890,

Ehrli ch6, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[40747]

Das Kgl. Amtsgeriht München I Abtheil, A. für Civilsahen, hat über das Vermögen des Tapezierers Heinrich Strüver dahier, Woh- nung: Thal Nr. 48/11, Laden: Neuthurmstraße Nr. 6, auf dessen Antrag, am 18. Oktober 1890, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rehtsanwalt Dr. Sepp dahier, Send- lingerstraße Nr. 1/1. Offener Arrest ist erlaffen, Anzeigefrist in dieser Rihtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 9. No- vember 1890 einschließlich bestimmt Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in §8, 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen ist in Verbin- dung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Dieustag, den 18. November 1890, Vor- mittags 107 Uhr, im Geschäftszimmer 43/II., anberaumt.

München, am 20. Oktober 1890.

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber. (L. 8) Hagenauer.

[40726] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Lehrers Conrad Müller zu Erpentrup wird, da die Uebershuldung des Nachlasses glaubhaft gemacht is, auf Antrag mehrerer Nachlaßgläubiger heute, am 11. Oktober 1890, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Vorsteher und Ackerwirth Johann Tilly zu Langeland wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. No- vember 1890 bei dem unterzeichneten Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falls über die in §. 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände jowie zur Prü- angemeldeten Forderungen auf den 1. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge-

Erste | k zrige S in Besitz haben od Konkursmasse Gläubigerversammlung am 19. November 1890, hôrige Sache in Besi haben oder zur Lo

am Vormittags 11 Uhr.

Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 25. No-

etwas s\{uldig sind, wird die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiye der Sache und von den Forderungen, für welche se aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum Prüfungstermine An- zeige zu machen, ; 5

Nieheim, den 11. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[40732] Konkursverfahreu. E 5

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Herma Fsenthal zu Salzwedel is heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Geheimer Justiz-Rath Kährn in Salzwedel. An- meldefrist bis zum 29. November 1890 eîin- \{ließlich. Erste Gläubigerversammlung am 11. No- vember 1890, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Dezember 1890, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 29. November 1890 einschließli.

Salzwedel, den 22, Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[40943] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Malermeisters Georg Hering zu Stargard in Pomm. ist am 21. Ok- tober cr., Nachmittags Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Piaschewski zu Stargard. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dezember cr.; erste Gläubigerversammlung am 20. November cr., Vormittags 10 Uhr; Prü- fungstermin am 11. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr.

Ei gaub i, /Pomm., den 21, Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

. 4‘

[40743]

Kgl. Württ. Amtsgericht Wangen i. A.

Josef N NUdeARDIS E

gegen Josef Hagg, Pferde ändler von Wau i, ‘A, am 22. Oktober 1890, Nachmittags 4 hr. Konkursverwalter Gerichtsnotar Brecht in Wangen. Anmeldefrist bei Gericht und Verwalter bis 25, No- vember 1890. Wahltermin (& §. 120 K.-O.) am Mittwoch, den 12. November 1890, Vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin (& §. 122 K.-O.,) am Mittwoch, den 3. Dezember 1890, Nahm. 3 Uhr. Offener Arrest.

Den 22, Oktober 1890.

Amtsgerichts\{hreiber Krebs.

[40895] Konkursverfahren. 5 Ueber das Vermögen der Kauffrau Olga Böhm, in Firma W. Böhm, zu Kleiu-Zabrze, z- Z. in Sönigshütte, is heute, am 22. Oktober 1890, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter; Kaufmann Jakob Fröhlih zu Gleiwitz.

Offener Arrest mit Anmeldefrift, sowie Anzeigefrist bis 8. Dezember 1890. Erfte Gläubigerversammlung 18. November 1890, Vorm. 9 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin 18. Dezember 1890, Vorm. 9 Uhr. Zabrze, den 22. Oktober 18930, _Dobbermann, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(40950) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Otto Spiguaß zu Zossen ist am 23. Oktober 1890, Nachmittags 64 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Robert Meißner zu Zossen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. No- vember 1890 einschließli. Anmeldefrist bis zum 4, Dezember 1890 einschließli. Erfte Gläubiger- versammlung den 12.-November 1890, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 17. Dezember 1890, Vormittags 10 Uhr.

Zossen, den 23. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Krohn, Gerichtsschreiber.

[40941] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Kamnitzer aus Arys wird nach Beendigung desselben durch rechtskräftigen Zwangsvergleich hiemit aufgehoben.

Arys, den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[40720] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißzers Louis Friedrich Solbrig in Rodewish wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Auerbach i. S., den 20. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht. Dr. Heintze. NVeröffentlicht durch: Richter, G.-S.

{40933] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Augnft Donat hier, Holzinarkt- straße 68, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Vertwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei . der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin und ev. Termin zur Beschlußfassung über die Vergütung des Gläubigeraus\husses auf deu 19. November 1890, Vormittags 11{ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Neue Friedrichstraße [13, Hof, Flügel B. part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 20. Oktober 1890.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L Abtheilung 49.

[40919] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Robert Carl Schulte hier, Brunnenstraße 73 a, ist zur Abnahme der Schluße- rechnung des Verwalters und zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen Sc(lußtermin auf deu 19, November 1890, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 20. Oktober 1890.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts T. Abtheilung 49.

[40932] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Jacobsohn zu Friedrichs- berg, Frankfurter Allee 171 a., ist in Folge Schluß- vertheilung der Masse nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, 23. Oktober 1890, Der Gerichts\{hreiber

des Königlichen Lit 16 IL. Abtheilung VII.

iert.

erver

[40746] Konkurs Eduard Cramer.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Eduard Cramer zu Bochum wird gemäß §. 151 der R.-K.-O. nah Ausschüttung der Masse aufgehoben.

Bochum, den 18. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[40952]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Ed. Rose in Bocyum soll eine Ab- \hlagsvertheilung stattfinden. Zu berüdsihtigen \ind 937,03 H bevorrechtigte und 50 670,08 M niht bevorrechtigte Forderungen, Zur Vertheilung find zur Zeit 20 260,03 4 verfügbar.

Bochum, den 24. Oktober 1890.

Der Konkursverwalter : Heitmann, Rechtsanwalt. [40724] Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Christian Ottenhausen hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Braunschweig, 18. Oktober 1890.

Herzogliches Amtsgericht VIII. gez. Shwarzenberg, wird bamit veröffentlicht.

Braunschweig, 18. Ser 1890.

. Ba, Gerichts\chreiber Herzogl. Amtsgerichts.

[40714] Nachstehender Beschluß: Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibesizers Martin Mehl hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Braunschweig, 18, Oktober 1890.

Herzoglibes Amtsgericht. VIII, gez. Schwarzenberg. wird damit veröffentlicht.

Braunschweig, 18. Oktober 1890.

Ba, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

E A