1890 / 259 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse. j 22. Nr. 54 655. Verfahren zur Darstellung von Disazofarbstoffen aus p-Azoxyanilin. Société Anonyme des Matières Colorantes g Proeduïts A fo R E n Paris; Vertreter: J. Brandï L S So v. Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

Vom 27. November 1889 ab. : Nr. 54 657. Verfahren zur Fsolirung éines Mr nones der Indulinreihe ; Zusaß zum Patente r. 50534. Farbwerke voru. Meister Lucius «& Brüuing in Höchst a. M. Vom

2. 1890 ab. & / ne 64 658. D je arbstoffe au eublau. E e Cseue «c Fs in Frankfurt a. M. 20. ärz 1890 ad.

"M. 24 661. Verfahren zur-Darstellung von Trioxybenzophenon. Badische Anilin- und Soda-Fabrik in Ludwigshafen a. Rh. Vom

i 1890 ab. j i i Verfahren zur Darstellung

54 662. ] Ha substantiver Baumwollfarbstoffe mittels

enzo lamidonaphtolmonosulfosäure.—Vadische Anilin- und Soda-Fabrik in Ludwigshafen a. Rh. Vom 8. Mai 1890 ab. 25. Nr. 54 579. Rundwirkstuhl zur Verarbeitung duplirter Fäden von persciedener Di C. Terrot in Cannstatt. Vom 24. April 1890 ab. : 26. Nr. 54 R D Regent ns abbrennerz; 4. Zusay zum Patente Ir. £2 121. Rad Siemens in Dresden. Vom 2. Mai

1890 ab. 31. Nr. 54 660. Verfahren zur Herstellung Alumi-

blasenfreien Gusses von Aluminium und

M E Dr. A. Coehn in München,

Gabel8bergerstr. 53 11. Vom 20. April 1890 ab,

33. Nr. 54 598. Bügelvershluß. H. Leh- mann in Offenba a. Vom 25. Juni 1890 ab.

34, Nr. 54 576. Wäschemangel. G. Vardt-

* holdt in Würzburg, Haugerring 11. Vom

15 April 1890 ab. : j Nr. 54 583. Nahtgeschirr - Vers{luß an

Ma Wen. Dr. G6. H. Scherer in Gmun-

den, Ober- Oesterrei ; Vertreter: F. C. Glaser,

Königl. Kommissions-Rath in Berlin SW.,

Lindenstr. 80. Vom 14. Mai 1890 ab.

Nr. 54 593. Zeitungshalter. O. Pfenuig in Dresden A., Schlössergasse 12. Vom 10. Juni 1890 ab. i;

Nr. 54 595. Tellerwashmaschine. G. W. B. Crees in Wingfield bei Trowbridge, County of Wiltshire, England; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kefsseler in Berlin 8W., Anhbaltstr. 6. Vom 13. Juni 1890 ab.

Nr. 54 653. Coulifsentish. F. Wolter in Helmstedt, Verlängerter Stoben Nr. 941. Vom 4, Oktober 1889 ab.

36. Nr. 54 543. Heißwasserofen. J. Chrift in Stuttgart, Langestr. 12b. Vom 1. Dezember 1889 ab.

38. Nr. 54 642. drücken des Gehrungsstoßes. G. a. D. Vom 1. Dezember 1889 ab.

42. Nr. 54 567. Registrir- und Controlvorrich- tung für Geshäftskassen. E. Schrabegtz in Wien, Deutschmeisterplaß 2; Vertreter: * F. C. Glaser, Königl. Kommissions-Rath in Berlin SW,, Lindenstr. 80. Vom 22. März 1890 ab. _

. Nr. 54 568. Selbstthätiger Kartenverkäufer mit Tagesstempel. A. Peyer in Neuenburg, Schweizz Vertreter: H. Neuendorf in Berlin W., Göbenstr. 3. Vom 25. März 1890 ab,

„Nr. 54 592. Wassermesser-Schußventil. Adolf Guilleaume & Cie. in Köln, Rhein. Vom 10. Juni 1890 ab.

Nr. 54 611. Verfahren zur Messung hoher Temperaturen. Magdeburger Vereiu für Dampfkesselbetrieb in Magdeburg-Sudenburg. Vom 9. Mai 1890 ab.

44, Nr. 54570. Sigcerheitsnadel zur Be- festigung von Broshen und Shawlhaltern. Ernst Püttmann & Co. in Barmen. Vom 4, April 1890 ab.

Nr. 54 572. Selbstthätiger Waarenverkläufer. C. Graf in Hamburg-Barmbeck, Wohl- dorferstr. 1. Vom 9. April 1890 ab.

Nr. 54 574. Mundtuchhalter, welch{er zuglei als Mundtuhring benußt werden kann. K. Schubert in Lübeck, Karpfenstr. 156. Vom 11, April 1890 ab.

Nr. 54 588. Cigarren: Abshneider. B. Wesselmanu in Hamburg, Pafsage Scholvien 10. Vom 30. Mai 1890 ab.

Nr. 54 589. Trockenrauh - Pfeife , welche während des Brandes gereinigt werden kann. F. O. Chorley in Reading, Grafschaft Berk- \hire, England, 27 Greyfriars Road; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexander- straße 38, Vom 31. Mai 1890 ab.

Nr. 54 591. Feuerschußhüthen für Cigarren, F. H. Lüers in Flensburg, Holm Nr. 25. Vom 4, Juni 1890 ab.

Nr. 54 620. Maschine zur Herstellung von Metallknöpfen. A. Kohlweyer in Bernburg a. S. Vom 14. Januar 1890 ab.

«„ Nr. 54 635. Knopfsiherung. G. Gold- schmidt in Berlin §W., Kochstr. 10. Vom 11, April 1890 ab.

« Nr. 54 637. Armband-Bershluß. A. Benas in Pforzheim. Vom 29. April 1890 ab.

45. Nr. 54 545. Neuerung an Jauchevertheilern. C. Ax in Burg b. Herborn. Vom 1. Fe- bruar 1890 ab.

_Nr. 54 547, Vorrichtung ¿um Pressen von Stroh in Garbenform. p Rapp und L. ans gin Ludwigshafen a. Rh. Vom 8. März

ab,

Nr. 54 610. Kartoffellegemaschine ; Bileo zum Patente Nr. 49 266, J. Augst auf Bohl in Hüntwangen, Kanton Zürih, Schweiz; Ver- treter: J. Krum in Waldhut, Großherzogthum Baden, Vom 6. April 1890 ab.

«„ Nr. 54 656. Neuerung an Kartoffelaushebe- maschinen. H. von Stegmanu, Ritt- meister a. D. in Stein, Post Iordansmühl, Prov. Schlesien, Vom 29, Januar 1890 ab.

46. Nr. 54 632. Göpel mit Zugausgleihung. C. F. P. Hübner in Gög bei Großkreuz in der Mark. Vom 17. Januar 1890 ab.

47. Nr. 54 553, Riemen-Auf- und Ablege-Vor- rihtung mit in die Riemscheibe hinein verschieh-

"

Vorrichtung zum Zusammen- Ott in Ulm

;

barem Riementräger. E. A. aus’m Weerth in Leipzig, Schenkendorfstr. 1. Vom 7. Novem- ber 1889 ab. i i Klasse. H 47. Nr. 54 554. Wechselhahn für die Druck-

leitungen zweier Schmierpumpen. E. I.

Feldmaun in Zwickau, Sachsen, Parkstr. 10.

Bom 26. November 1889 ab.

Nr. 54 555. Treibriemenaufleger mit mehr- gliedrigem, ausziehbaren Arme. I. R. Schma in Berlin N0., Greifswalderstr. 8c., und W, Th. Hoppe in Berlin NO., Marien- burgerstr. 12 13. Vom 6. Dezember 1889 ab.

Nr. 54 557. Absperrshieber mit nach der Eröffnung sich zusammenshließenden Schieber- sigen. C. Neukirchen in Geisweid, Kreis Siegen. Vom 5. Januar 1890 ab. i

Nr. 54559. Ueberiragungsgetriebe mit Nürnberger Scheere und \{hrägen Führunas- schlizen. J. A. Zerbe in _Dodge City, Kansas, V. St. A.: Vertreter : Th. Lorenz in Berlin 8W., Hornstr. 11. Vom 15. Januar 1890 ab.

Nr. 54 562. Klauenkuppelung mit Umschluß- hülse. E. Vogt in Ottmahau. Vom 11. Fe- bruar 1890 ab.

Nr. 54 564. Neuerung an dem durch Patent Nr. 48 234 geshüßten Absperrhahne mit Doppel- fegel und hräg liegender Bohrung; Zrofaß zum Patente Nr. 48 234, I. F. Petermaun in Sulhzbah a. T. Vom 26. Februar 1890 ab.

Nr. 54 566. Ein- und ausrückbares Reib- rädezvorgelege mit Bremse. R. Kiehle, Königl. Hoflieferant, in Leipzig, Bauhofstr. 1. Vom 4. März 1890 ab.

Nr. 54 569. Riemenaufleger mit biegsamem und herausziehbarem Arme. L. Witt und C. Witt in Wantsbeck, Lübeckerstr. 94. Vom 26. März 1890 ab.

Nr. 54 578. Reibrädergetriebe mit mehreren, die treibende Scheibe lose umgebenden endlofen Riemen. G. F. Evans in Somerville, Groafshaft Middlesex, Staat Massachusetts, V. St, A. ; Vertreter ; C. Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3. Vom 23. April 1820 ab.

Nr. 54 580. Kolbenshmiervorrihtung mit vom Kolben selbstthätig geöffnetem ODelzufluß- ventile. F. Dürr in München, Vürklein- straße 14, Vom 2. Mai 1890 ab.

Nr. 54 581. Riemen- oder Seiltrieb mit Reibscheiben zur Verminderung des Lagerdruckes. A. Veutki in Graudenz. Vom 4. Mai 1890 ab.

Nr. 54 582. Stell- und Befestigungsring mit nah innen offener L und un- rundem Klemmbolzen. F- W. Killing in Delstern bei Hagen, Westfalen. Vom 11. Mai 1890 ab.

Nr. 54 584. Rohrverbindung mit zwei- theiligem langrunden Zapfen und drehbarem largrunden Hohlkörper. R. Bergfeld in Barmen. Vom 17. Mai 1890 ab.

Nr. 54586. Neuerung an der dur Patent Nr. 50970 geschühten Shlauchbefeftigung mit Drahtwulst ; Zusaß zum Patente Nr. 50 970. F, Mühlethaler in Wald, Kanton Zürich, S{hweizz Vertreter: G. Dedreux in Münhen, Brunnstr. 9. Vom 22. Mai 1890 ab.

Nr. 54 629. S(Mwingende Schmierpumpe mit Kurvenschubgetriebe für die Pumpenstempel. G. F. Wenunberg in Iönköping, Schweden ; Bertreter: R. Lüders in Görliy, Vom 21. No- vember 1889 ab.

Nr. 54 641. Rohr- und Schlauchverbindung mit über und in einander greifenden gleichen Muffen und Querschrauben. A, Haudling in Hambah, Kreis Saargemünd, Lothringen. Vom 17. November 1889 ab,

Nr. 54 643. Rohrverbindung mit ring- förmiger Nuth und Feder. —- A. Ramsden in Ghiswick, England ; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW,, Kowstr. 4, Vom 21. Dezember 1889 ab,

Nr. 54644. Den Kolben entlastendes S(ubkurbelgetriebe für liegende Kraftmaschinen. C. Joppich in Breslau, Palmstr. 11. Vom 31. Dezember 1889 äb,

Nr. 54 645. Gasdihte Stopfbüchse mit Schmieryreßkammer und Gas8absaugkammer. G. Hübner, Königl. Kommerzienrath in Halle a. d. Saale. Vom 8. März; 1890 ab.

Nr. 54 646. Kehrdreh- und Kehrschub- getriebe für Arbeits\pindeln. R. Ziegler fn Berlin 80., Mariannenplay Nr. 10. Vom

19, März 1890 ab.

Nr. 54 647. Bandbremse für zwei Brems- scheiben auf besonderen Wellen. G. Tresen- reuter in Berlin, Meyerbeerstr. 16. Vom 91. März 1890 ab.

Nr. 54 648, Doppelshaltwerk mit un- runder Scheibe und gleihmäßiger Fortdrehung. O. A. H. Nau in Friedland, Mecklenburg. Vom 6. April 1890 ab.

Nr. 54 651. Staubdihter Verschlußdeckel für Kolben-Schmierbüchsen. Firma Wanner Æ Co. in Horgen, Kanton Zürih, Schweiz; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Kommissions- rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80, Vom 11. Mai 1890 ab.

Nr. 54 663. Zerlegbare Kette mit gezahnten Gliedern. A. R. NEN R N in Zawiercie, E, Vertreter: I. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W,, Friedrichstr. 78. Vom 18. Mai 1890 ab.

50. Nr. 54552. Maschine zur Ausscheidung \{chwerer Gemengtheile aus einem Gas- oder lüssigkeits|rome. E. Kreiß in Hamburg, chauenburgerstr. 50. Vom 17. Januar 1889 ab.

Nr. 54560. Sichtemaschine mit feststehen-

der, nur seitlich bespannter Trommel. J. E. Zinuall in Stolp i. P., Bahnhofstr. 40. Vom 21. Januar 1890 ab.

Nr. 54594. Ein durch Schleuderkraft wirkender Staubabscheider. F. Zahu in Lübe, Lahswehrallee Nr. 28. Vom 11. Juni 1890 ab.

Nr. 54 639. Plansihtemashine mit nah außen enger werdenden Sichtegängen. M. Martiu in Bitterfeld. Vom 18, Juni 1889 ab.

Nr, 54 640, Geétreidereinigungsmaschine mit eingeführten Luftstcömungen. W. Ager in Bloomsburg, Columbia, ennsylvanien ; V. St A. ; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin 8W., Königgrägerstr. 43. Vom 25. Juni

1889 ab. 51. Nr. 54 652, Vorrihtung zum Drehen

runder Notenscheiben mit gezahnten Rändern. Fabrik Lochmaunscher Musikwerke, Aktien- gesellschaft in Gohlis bei Leipzig. Vom 6. Fe- bruar 1890 ab. Klasse. 52. Nr 54 590. Maschine zum Näßen von Ledersheiden, Schläuchen u. dergl. Th. M. Coeroft und R. Farmer in Sheffield, Eng- land; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Kochstr. 4 Vom 3. Juni 1890 ab. : „Nr. 54 616, Doppelsteppstich - Nähmaschine zur Herstellung plattstihartiger Stickereien ; Zusaß zum Patente Nr. 44948. W. vou Pittler in Gohlis bei Leipzig. Voa 11, Sep- tember 1889 ab, Nr. 54 636. Maschine zum Aufnähen ge- lohter Knöpfe. The National Machine Company in New-York, V St. A.; Ver- treter: J. Brandt & G. W. v. Nawrocki. in . Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 15. April 1890 ab. 583. Nr. 54 544. Apparat zum Imprägniren von Flüssigkeiten mit Gasen. R. I. Eke in London; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25. Vom 28. Dezember 1889 ab,

„Nr. 54548. Gährverfahren für Backwaaren. Dr. H. Citron, Arzt, und S. Joseph, Beide in Berlin, Rosenthalerstr. 36 bezw. Vranienburger- straße 22, Vom 11. März 1890 ab.

Nr. 54 587. Verfahren zur Darstellung von balogenwasserstoffsauren Peptonsalzen, Dr. G. Paal in Erlangen. Vom 23. Mai 1890 ab.

54. Nr. 54 609. Vorrichtung zur Ausgabe von

Klofetpapier, Prospckten u. . w. M. Eckeck in Frankfurt a. M., Saalgasse 27. Vom 6. April

1890 ab. 55. Nc. 54 614. Papierstoff-S{hleudersieb. Reinsd. Str. 12.

M. Väßler in Zwitau, Vom 19. Juni 1890 ab.

58. Nr. 54585. Waljzenpresse zum Formen von Cichorien, Scchrupftaback u. dgl. P. Heidlauff in Pratteln b. Basel; Vertreter : G. Dedreux in München, Brunnstr. 9 Vom 17. Mai 1880 ab.

Nr, 54596. Scraubenpresse mit Wende- getriebe und Reibungekuppelung, Giovanni Cucco & Co. in Biella, Italien; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräger- straße 101. Vom 20. Juni 1890 ab.

64. Nr. 54 601. Neuerung an Flaschenfüll- apparaten. C. Dreyer-Vürckuer und R. Greul, Beide in Magdeburg. Vom 26. Ja- nuar 1890 ab.

« Nr. 54 602. Flaschenreinigung8maschine. G. BVurges junior in Sheffield, York, England ; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Kommissions-Rath in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 13. Februar 1890 ab.

Nr. 54 612. Spundverschluß; 2. Zusaß zum Patente Nr. 47 635. H. Schoppmanun in Eickel, Vom 31. Mai 1890 ab.

Nr. 54 622. Konservenbüchsenvers@luß. H. BVellach in Jena. Vom 6. April 1890 ab.

67. Nr. 54 613. Maschine zum Abschrägen dex Kanten von Glaéplatten. P. Wiederer in New: York, Stewart Building, 280 Broadway, V. St. A. ; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstraße 25. Vom 8. Juni 1890 ab,

„Nr. 54625. Univerfal-Rundschleifmaschire. I, E. Reineeker in Chemnig, Vom 3. Mai 1890 ab.

„Nr. 54 627. Maschine zum Sw{leifen von Krempeldeckelbeschlägen. A. Albisser in Ober-Sulz, Elsaß. Vom 15. Juni 1890 ab.

68. Nr. 54 546. Thür- und Möbelshloß. M. Badoni in Genf, ruelle du lac; Vertreter: L C. Glaser, Königl. Kommissions-Rath in e Lindenstr. 80. Vom 11. Februar

ab.

Nr. 54 551. Lohshlüssel. A. Th. White in London, 97 Newgate Street; Vertreter : Brandt & Fude in Berlin 8W., Königgräger- straße 56a. Vom 27. April 1890 ab.

Nr. 54 604. Thürshloß mit elektrischem Oeffner. H. Grefen in Oberhausen, Goncordia-

Ee 88, Vom 25. Februar 1890 ab,

„Nr. 54 607. Hebelverschluß für Fenster und Thüren. F. Rademann in Iyehoe, Holstein. Vom 26. März 1890 ab,

Nr. 54 608. Abstellvorrichtung für Sicher- heitsketten. F. Ludewig in Düsseldorf, Feld- straße 19. Vom 27, März 1890 ab.

. Nr. 54 638. Briefkasten. H. Schwoche j L Königsplay 1. Vom 3. Juni

ab.

69. Nr. 54 550. Champagnerhaken. G.

Lesser in Schmalkalden. Vom 10. April 1890 ab.

72, Nr. 54 654. Verbrennbares Geschoß für Manöver-Patronen. L. R. Blumstengel, Major und Vorstand des Festungsgefängnisses Dresden in Dresden-Neustadt, Martin Luther- traße Nr. 2511, und C. E. Helbig, Dr. med,, Ober-Stabsarzt I. Kl. in ODrebden- Altstadt, Mathildenstr. 22. Vom 27. November 1889 ab.

84. Nr. 54558. Klappenwehr. W. L. Scaife in Alleghany, Pennsylv.,, V, St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in ¡Firma C. Kesseler in Berlin 8W., Anhaltstr. 6. Vom 14, Januar 1890 ab. /

88. Nr. 54 575. Wasserkraftmashine. A. Kölz in Dresden, Zwingerstr. 4. Vom 12, April

1890 ab. N, 89. Nr. 54 549. Messerkasten für Schnigel- Putsch «& Co. in

maschinen. Firma H. \ Hagen, Westfalen. Vom 30. März 1890 ab. 4) Berichtigung.

In der in der vierten Beilage zu Nr. 240 des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeigers vom 6. Oktober d. Is. unter Klasse 42 bekannt gemachten Patentanmeldung F, 2298 ist der Name des ersten Patentsuchers Jaegermayer (anstatt FJaegermann) zu lesen.

Berlin, den 27. Oktober 1890,

Kaiserliches Pateutamt.

[41172] Bojanowski.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. (Grün- berg i. Schl.) Nr. 86, Inhalt; Baumwoll- Swhlagmaschine. H Zeichn.) Deutsche Patente. Die c Kinley-Bill, im eigenen Lande verurtheilt. a E Frage Nr. 100. Markt-

erichte.

Handels - Register.

andelsregistereinträge über Aktiengesell\chaft ommanditgesellschaften auf Aktien Ls R

Die und

Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handelga egltercgirane aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogs thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Dienstags bezw. Sonn«- abends, die leßteren monatli.

{41036 Altona. Der Kaufmann Otto .Nicolaus RübL ¡u Altora hat für sein daselbst unter der Firma Otto Kühl bestehendes und unter Nr. 2246 des Firmenregisters eingetragenes Geshäft dem Kaufmann Sohannes Martin Kühl zu Altona Prokura ertheilt. Dies ist heute in unser Prokurenregister unter Nr. 519 eingetragen worden.

Altona, den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ta.

[41035] Altona. In das Handelsregister ist heute Fol} gendes eingetragen: I. Bei Nr. 2185 des Firmenregisters, woselbst die Firma L. J. W. Schulz zu Ottensen und als dereu Inhaber der Kaufmann Jürgen Johannes Thormählen daselbst verzeichnet steht: Das Geschäft nebst Firma is auf den Kauf- mann Georg Heinri Salge am 20. Oktober 1890 übergegangen. i II. Bei Nr. 2345 desfelben Registers: Die Firma L. J. W. Schul zu Altoua- Oltteusen und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Heinrih Salge zu Hamburg, Altona, den 22. Oktober 1890. Königlihes Amtsgericht. Abtheilung Il a.

Bergedorf. Berichtigung. {41144] In der Bekanntmachung des Amtsgerihts Berge- dorf vom 15. Oktober 1890, betreffend Ein*ragung der Dampfschifffahrtsgesellschaft Victoria Act.-Ges.) muß es Absatz 5 am Ende des ersten atzes heißen : „ausführbarer“ Arbeitsleistungen statt „ausführbare“ Arbeitsleistungen.

Berlin. Handelsregifter [41176] des Ns Amtsgerichts L. zu Berlin, ufolge Verfügung vom 24. Oktober 1890 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: Die Aktiengesellshaft in Firma:

¿ Hein, Lehmann «& C°, Actiengesellschaft, Trägerwellblech-Fabrik und Signalbau- Anstalt mit dem Siye zu Verlin und einer Zweignieder- lassung zu Düsseldorf (Gesellschaftsregister Nr. 11315) hat dem Heinrich Brandt zu Berlin dergestalt Kollektiv-Prokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, mit einem Vorstandsmitgliede (Dis rektor) der Gesellshaft die Firma der Leßteren zu

zeichnen. Dies if unter Nr. 8673 des Prokurenregisters eingetragen worden. Die dem Carl Garms zu Stegliß für die vors genannte Aktiengesellschaft ertheilte Kollektivprokura ift erloshen und i} deren Löschung unter Nr. 7749 unseres Prokurenregisters erfolgt.

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10184, woselbst die Handels3gesellswaft in Firma: Deutsche Versicherungs-Zeitung Dr. A. F. Elsner’'s Erben mit dem Sitze ju Verlin vermerkt steht, eino getragen: Die Vollmacht des Rechtsanwalts d'Hargues zu Berlin, als Pfleger der unbekannten Erben des Dr. August FriedriG Wilhelm S Elsner, zur alleinigen Vertretung der Gesell- chaft ift erloschen.

Die Frau Dr, Emilie Concordia Elsner, ge® borene Much, zu Berlin ist aus der Handels- gesellshaft ausgeschieden.

Die Gesellshast wird von den übrigen Ge- sellshaftern unverändert fortgeseßt, doch wird bemerkt, daß

das Fräulein Gertrud Margarethe Clara

add jeßt verehelichte Kaufmann Behrens, un

das Fräulein Alma Benigna Elsner, jchk

verehelihte Chefredacteur Randow ift.

Die Befugniß zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft steht nur dem Dr. Ewald Ottomar Hugo Glsnuer und dem Maler, früheren R tehniker Alfred Eugen Guido Elsner, Beide zu Berlin, gemeinsam zu.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 304, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: Kalkolith Gesellschaft Bohmrich Brandeuburg «& Kist mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Handelsgesell\chaft ist durch den am 19. Dezember 1889 erfolgten Tod des Kauf- manns Otto Kist aufgelöst.

Fn unser Firmenregister ist mit dem Sihe zu Berlin unter Nr. 21 112 die Firma:

M. N. Nepbe

(Geshäftslokal : Großbeerenstraße Nr. 87) und als deren Inhaber der Kaufmann Martin Rudolf Köppe zu Berlin eingetragen worden.

Der Kaufmann Hartwig Renard zu Berlin hak für sein hierselb unter der Firma:

Selowsly & Nenard

bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 17429) dem Bernhard Joël zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 8675 des Prokurenregisters cin- getragen worden. l ;

Die dem Isaac Lion zu Berlin für die vorgenannte

irma ertheilte Prokura ist erloschen und ist deren

öhung unter Nr. 8197 des Prokurenregisters erfolgt.

Die ofene Handelsgesellschaft in Firma:

j A Giesede Devrient édeite mit dem Sihe zu Le und einer Zweignieder- lassung in Berlin (Gesclshaftöregister Nr. 11 886) hat dem Kaufmaun Permann Richard Brunner zu Berlin Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8674 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Berlin, den 24. Oktober 1890

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 56. Mila.

S E von den betr. Gerichten unter der e

Beuthen 0./S. Bekanntmachung. [41143] Jn unser Firmenregister ist das Erlöschen der unker Nr. 2127 eingetragenen Firma Paul Schubert zu Beuthen O./S. (Inhaber der Kauf- mann Paul Schubert zu Beuthen O./S ) Heut ein- getragen worden. Beutheu O./S., den 22, Oktober 1890, Königliches Amtsgericht.

Bitterseld. Bekauntmachung. [41271] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 63 eingetragene Firma „Hermaun Gertzen““ heute gelös{cht und unter Nr. 107 die Firma: „Hermauu Gertzen““ und als deren nunmehriger Inhaber: „die Wittwe Anna Rosalie Kaßler, geb. Gertzen, zu Bitterfeld“ neu eingetragen worden. Bitterfeld, den 20. Oktober 1890. Königliches Amtsgerieht.

; [41039] Zufolge Verfügung vom 22 d. Mts. ist heute in das hiesige Handelsregister Pol, 82 Nr. 94 eingetragen die Firma August Hirschberg ¿u Boizeuburg a,/E. und als Jn- m der Kaufmann August Hirschberg ¡ieselbst.

/ Boizenburg, den 24. Oktober 1890 Großherzoglihes Am1sgericht.

Boizenburg.

41040 Boizenburg. Zufolge Verfügung vom v, Sn tober 1890 if heute im hiesigen Handelsregister Vol. 30 Nr. 47, betr. die Firma Heinr. Wilh. Wichmaun hieselbst eingetragen : Die Firma ist erloschen. | BVoizeuburg, den 24. Oktober 1890, Großherzoglihes Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [41037]

Fn unser Firmenregister ist bei Nr. 6942 das Erlöschen der Firma Leopold Marcus hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachuug. [41038]

Fn unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2548 die von den Kaufleuten Hermann und Traugott Rippke, beide zu Breslau, am 15. September 1890 hier unter der Firma H. Rippke & C°_ errichtete ofene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

Breslau, den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanutmachung. [41041] In unser Firmenregister ist unter Nr. 379 die Firma Oscar Schweißer mit dem Sihe zu Charlottenburg und als deren Inhaber der Börsenmakler Oscar Schweitzer heute eingetragen. Charlottenburg, den 23, Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Danzig. Vekanntmachung. [41042] In unser Prokurenregister ist heute zub Nr. 818 der Kaufmann Moriy Sachsenhaus hier als Pro- De der Handlung J. Schleimer hier einge- ragen. Danzig, den 21. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. X.

Dinslaken. Handelsregister [41043] des Königlichen Amtsgerichts zu Dinslaken. Unter Nr. 13 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Oktober 1890 unter der Firma Gottfried Her- mann «& Cie errichtete, ofene Handelsgesellschaft zu Diuslaken am 17. Oktober 1890 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt : » der Kaufmann Gottfried Hermann zu Dinslaken, 2 der Kaufmann Heinrich Gollberg zur Zeit in Lünen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, hat Jeder der Gesellschafter. a aUER zufolge Verfügung vom 16, Oktober

Duisburg. Handelsregister [41044] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Unter Nr. 468 des Gesellschaftsregister ist die am 1. Juli 1890 unter der Firma F. W. Pampus & errichtete ofene Handels8gesellschaft zu Duisburg mit Zweigniederlassungen in Witten und Fraukfurt a./M. am 23. Oktober 1890 ein- getragen, und find als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Friedrich Wilhelm Pampus zu Duisburg, 9) der Kaufmann Wilhelm Zur Nedden zu Frankfurt a /M.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht Jedem der Gesellschafter zu. Duisburg. Handelsregister [41046] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 998 die Firma Heiur. Deppendorf und als deren Inhaber der Fuhrunternehmer Heinrich Deppendorf zu Duis- burg am 23. Oktober 1899 eingetragen.

Duisburg. Sandelsregister [41045] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Firmenregister is unter Nr. 997 die Firma E. ammer und als deren Inhaber der Kaufmann Edmund Dammer zu Duisburg am 23. Oktober 1890 eingetragen.

Elberrseld. Befanntmachung. [41047]

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma Franz Meyer am 1. Oktober 1890 errihteten offenen Handelsgesell\haft sind die Agenten Franz Meyer und August Riemer, Beide zu Elberfeld.

Dies ist heute unter Nr. 2410 des Gefellschafts- registers eingetragen worden.

Elberfeld, den 23. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Elberfeld. Befanntmachung. [41048] Sn unser Firmenregister ist heute unter Nr, 3950 die Firma Gustav Kornfeld mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Adolf Kornfeld daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 23. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

FElberrfelä. Bekanntmachung. [41049]

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 3949 die Firma J. Friedr. Erb mit dem Siye zu Elberfeld und als deren Inhaber der Sattler und CIEIERE Jakob Friedri Erb daselbst eingetragen

orden,

Elberfeld, den 23, Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[40644] Ersart. Sn unserem Einzel-Firmenregister ift Vol, IT. pag. 58 bezüglih der unter Nr. 906 ein- getragenen Firma: | H. Reusch Nachfolger in Col. 6 folgende Eintragung: Das Geschäft ist vom 1. Oktober 1890 an den Kaufmann Johannes Frieß hier übergegangen. Cfy. 1060 E.-F.-R Eingetragen auf Verfligung vom 17. Oktober 1890 am 18, Oktober 1890, und dafelbst Vol. IL. pag. 135 unter Nr. 1060 folgende Eintragung : Laufende Nr. 1060. Bezeichnung des Firma-Inhabers: der Kauf- mann Iobannes Frieß zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma : H. Neusch Nachfolger. Zeit der Eintragung: Eingetragen auf Ver- fügung vom 17. Oktober 1890 am 18, Ok- tober 1890. bewirkt worden. Erfurt, den 17. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Flensburg. Sefanntmachnung. [40192] In das Gesellschaftsregister ist dri Nr. 78, wo- felbst die unter der Firma Fleusburger Dampf- \schifffahrt-Gesellschaft vou 1869 von Fleus- burg bestehende Aktiengesellschaft vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden : i In der Vorstandssißzung am 17. September 1890 ist an Stelle des Kommerzien-Raths C. N. Hansen in Flensburg der Kaufmann Grnst Kallsen als Vor- standsmitglied und zum Vorsitzenden der Direktion der Kaufmann H. C. Dethleffsen in Flensburg so- wie zum stellvertretenden Vorsißenden der Kauf- mann W. Danielsen in Flensburg, und zwar für die Dauer des Geschäfsjahres, gewählt worden.

Flensburg, den 17. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ilk. Frankfurt a./M. Veröffentlichungen [41050] aus den hiesigen Handelsregiftern.

9125. Seitens der dabier bestehenden Handlung unter der Firma „Gebrüder Hirsch“ ist der Ehe- frau des Firmeninhabers Ludwig Hirs, Auguste Bs geb. Bendheim, und dem Kausmann Simon

ctweiler hierselbst, und ¡zwar Jedem für sich allein, Prokura ertheilt worden.

9126. Die dahier unter der Firma „P. Zindel Nachfolger“ bestebende Handlung ist am 13, Sep- tember 1890 aufgegeben und die Firma erloschen.

9127. Die dem Kaufmann Moriß Gustav Hahn hierselbst Seitens der hiesigen Handlung unter der Firma „„Hciur. Eisler“ ertheilte Prokura ist erloschen.

9128, Die Kaufleu‘e Aron Lichtenstein und Sanuel Vöhl hierselbst haben am 14. Oktober 1890 dahier eine Handelsgesellschaft unter der Firma „Lichtenstein & Vöhl“ für gemeinschaftliche Rech- nung und Verbindltckeit errihtet; Jeder derselben ist befugt, die Gesellschaft ¡u vertreten und die Firma zu zeihnen.

9129, Am 1. Oktober 1890 is der Theilhaber Johann „Jakob Krebs hierselb aus der dahier unter der Firma „Georg Krebs“ bestehenden Handelsgefellschaft ausgetreten. Die Handlun ift von dem Theilhaber Carl Franz Louis Krebs Aline selbst mit allen Aktiven und Passivea übernommen worden und wird von demselben für eigene Rechnung unter unveränderter Firma fortgeführt. Die für den Herrn Johann Philipp Mathäus Schneider be- stehende Prokura bleibt in Kraft.

9130. Die unter der Firma „L. A. Ricdinger, Ma- scchinen- und BVroncewaarenfabrik““ laut Statut vom 27. Oktober 1887 in dem Handelsregister des Kgl. Landgerichts Augsburg unter dem 5. November 1887 eingetragene Aktiengesellschaft hat dahier eine Zweigniederlassung errichtet.

Gegenstand des Unternehmens is der Grwerb und Fortbetrieb der unter der Firma „L, A. Riedinger“ bisher in Augsburg betriebenen Maschinenfabrik, eventuell auch die Betheiligung an anderen Ma- \hinengeshäften und «an Geschäften sonstiger Branchen.

Das Grundkapital beträgt 1 100 000 4A eine Million einhunderttausend Mark und is} ein- getheilt in elfhundert auf den Inhaber lautende Aktien zu je eintausend Mark.

Die Gründer der Gesellshaft, welhe sämmtliche Aktien Übernommen haben, sind:

August Riedinger, Fabrikbesißer, Gustav Riedinger, Rentier, Louis Hirsch, Banquier, Albert Fidelis Butsch, Privatier, Otto Pflaumer, Prokurist,

sämmtlih wohnhaft in Augsburg.

Von dem Mitgründer August Riedinger wurde das von ihm seither unter der Firma L. A. Rie- dinger betriebene Fabrikges{äft mit den Liegenschaften der Gemarkung Augsburg Plannummer 5886 a—pPp, r—t, 38864, 3889 c—o, q, r, 38894, 3909 a—d, f, g und alem Zubehör eingelegt.

Sn dieser Abtretung sind auch inbegriffen die innerhalb des Fabrikterrains befindliche an die Augs- burger Buntweberei vormals L. A. Riedinger ver- miethete Spinnerei und die mit den Liegenschaften verbundenen Rechte jeder Art insbesondere das Wirthschaftrecht zum Eijenhammer. i;

Das gesammte vorbezeichnete Besizthum an Liegen- {haften ist auf 840 000 4, die beweglichen Zube- börungen zu 270 000 46, die mitüberlassenen Waaren- vorräthe zu 880 443 6 22 4, die gleichfalls über- lassenen Geschäftsausftände zu 642072 4M 81 S, der Kassabestand sammt Wechseln auf 52946 77 angeslagen. Die Gefammteinlage entziffert sohin einen Werth von 2 685 462 4 80 Z und wurden dagegen von der neugegründeten FAftiengesell- schaft übernommen zur ferneren Verzinfung und Til- gung 732 064 M 50 „4 auf den Liegenschaften ein- getragene Hypothekenshuld, 330 042 M 55 S Conto» correntschuld und 623 355 4 75 &H sonstige Buch- schulden, sohin an Schulden 1589 462 M 80 S. Der biernach verbleibende reine Werth der Ein- lagen mit 1100 000 «A wurde theilweise mit

7300C0 M durch Ueberlassung von 730 Stü Aktien

hinauszubezahlen. Vorstand der Gesellshaft ist der für folhe zu zeihnen hat, daß er unter die F

dem Beisaße „Direktor* setzt. : Die Berufung E

sihtsraths oder dessen Stellvertreter Vorftand durch einmalige Ausschreibung im Deutschen Reichs-Anzeiger, in der allgemeinen Zeitung in München und in der Augsburger Abendzeitung, und ¡zwar mindestens drei Wochen vor dem Tage der Generalversammlung. _In den genannten Zeitungen sind auch alle übrigen Bekanntmachungen der Gesellschaft zu ver- p lte ie nach art. 209h des Reichsgeseßes vom 18. Juli 1884 bestellten Revisoren waren ls Herren: Gustav Abbt, Ingenieur der Maschinen- und Réhrenfabrik Johannes Hackg und Gustav Euringer, Bankier in Augsburg. T ist: F eringenieur Franz Haufenblas in Augsburg ; Prokurist ist : E N der Kaufmann Josef Hausenblas daselbft. Mitglieder des Aufsichtsraths sind: August Riedinger, Fabrikbesißer, Gustav Riedinger, Rentier, Louis Hirs, Banquier, Rudolf Gscheidlen, Privatier, Kaspar Lembert, Fabrikbesißer, Hermann Ritter von Schwind, sämmtli in Augsburg, Louis Aubrey, wissenshaftliGer Direktor der _ Station für Brauerei in München. 9131. Der Kaufmann Frit Funck hierselbst hat am 31, August 1820 dahier eine Handlung unter der Firma „Friß Funck“ für seine alleinige Rewnung und Berbindlichkeit errichtet. „, 9132, Der Kaufmann Ludwig Dircks bierselbst betreibt bereits seit dem Jahre 1588 hierselbst eine Handlung unter der Firma „Ludwig Dircks“ für seine alleinige Rechnung und Verbindlichkeit und hat seiner Ehefrau Marie, geb. Müller, hierselbst, Pro- kura ertheilt. Frankfurt a, /Main, den 20. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Fürstenwalde. Vefanntmahung. [41051 In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 1 Colonne 4 Folgendes unter dem heutigen Tage ein- getragen: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Julius Gottfried Heinri KoTing aufgelöst, Der Robert Julius Oscar Koking sett das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. (Vergl. Nr. 94 des Firmenregisters.) Gleichzeitig ist in das Firmenregister unter Nr. 94 der Farbenfabrikant Robert Julius Oscar Koing zu Fürstenwalde mit der Bezeihuung der Firma Julius Kockiug u Sohn eingetragen worden. Fürstenwalde, den 22. Oktober 1890, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Goch. Bekauntmachurg. [41054] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 133 die Firma „A. Grunau“ mit dem Sihe zu Goch und als dereh Inhaber der Apotheker August Grunau zu Goch eingetragen worden. Goch, den 20, Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht.

Greisswald, Befauntmachung. [41063] In unser Prokurenregister is unter Nr. 94 die von dem Kaufmann Julius Kesseler zu Greifswald, betreffs der unter Nr. 410 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma Julins Kesseler dem Inge- nieur Louis Burau zu Greifswald ertheilte Pro- kura eingetragen. Greifswald, den 17. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekauutmachung. [41056] Auf Fol. 578 des hiesigen Handelsregisters ist beute die neubegründete Firma „G. MES f Pertel““ und sind als deren alleinige gleihbere(tigte SFnhaber der Kaufmann Herr Gotthold Gensch von dier und der Kaufmann Herr Ernst Pertel aus Gera eingetragen worden, laut Anzeige vom 22. d. M.

Greis, den 22, Oktober 1890. Fürstlih Reuß-Pl. Amtsgericht. Abth. 11.

Schroeder.

Ingenieur,

Grünberg. Bekanntmachung. [41052] Jn - unser Firmenregister ist heute unter Nr. 488 eingetragen worden die Firma Ad. von Morzé, als deren Inhaber der Agent Adolph von Morzé u Grünberg in S(lesien und als Ort der Nieder- ana Grünberg iu Schlesien.

Grünberg, den 23. Oktober 1890.

Kbnigliches Amtsgericht. I11, Gütersloh. Handelsregister [41056] des Königlichen Amtsgerichts zu Gütersloh. 1) Bei der unter Nr. 21 des Firmenregisters ein-

etragenen Firma Wm. Kirchhoff, als deren In- bie der Kaufmann Wilhelm Kirchho in Güters- loh verzeichnet steht, ist am 22. Oktober 1890 Folgendes eingetragen : Die Firma ist durch notariellen Vertrag vom 9. Oktober 1890 auf den Kaufmann Josef Kirchhoff zu Gütersloh übergegangen. Vergleiche Nr. 112 des Firmenregisters. 92) In unser Firmenregister ist unter Nr. 112 die Firma Wm. Kirchhoff ¿zu Gütersloh und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Kirhhoff zu Gütersloh am 22. Oktober 1890 eingetragen. 3) In unser Firmenregister is unter Nr. 113 die Firma Ewald Bartsch zu Gütersloh und als deren Inhaber der Kaufmann Ewald Bartsch zu Gütersloh am 23. Oktober 1890 eingetragen. Gütersloh, den 23, Oktober 1890, Königliches Amtsgericht.

Gütersloh. Handelsregifter [41057] des Königlichen Amtsgerichts zu Gütersloh. Bei der unter Nr. 33 des Gesellschaftsregisters unter der Firma Stodiek & Vartsch in Güters- loh eingetragenen Handelsgesellschaft, als deren Gesellschafter eingetragen stehen:

1) der Kaufmann Ewald Bartsch,

im Nennwerthe zu 730 000 4 an Au uft Riedinger [f ausgeglihen und außerdem hat die Aktiengesellschaft beide zu G.itersloh, an Leßteren noch den Betrag von 570 000 4 baar

vom Auf- sihtsrathe ernannte Direktor, welher in der Weile x irma der Gesellshaft seine persönlihe Unterschrift mit

Die der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch den Vorsißenden des Auf- oder den

N 9) der Kaufmann Frt& Stodiek,

ist Folgendes an 23. Oktober 1899 eingetragen : Die Gesellschaft is aufgelöft. Gütersloh, den 23. Oktober 1890 Königliches Amtsgericht. Walle a./S. Sandefl8regifter |41061] des Königlichen Amtsgerichts zu Hal! a./S.

Zufolge - Verfügung vom 21. Oktober 1890 hg demselben Tage folgende Eintraguagon er- olgt:

Sn unser Firmenregister, woselbft unter Nv». 1614 He Firma „P. Angermann“ vermerkt steht, if ein- getragen :

Das Geschäft ist durch Erbgang auf die Wittw=ck Angermann, Helene, geb. Müller , zu Halle a/S. übergegangen, welche dasselbe unter unverändexter Firma fortseßt. Vergl. Nr. 1936 des Firmenregifters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 1936 die Firma „P. Angermann“ mit denx Sitze zu Halle a./S. und als deren Inhaber die Wittwe Angermanüñ , Helene, geb. Müller, zu Halle a./S. eingetragen. Die von dem Ingenieur Paul Angermann für die Vor E taa dem Techniker Franz Ossig zu Halle a./S. ertheilte und unter Nr. 431 des Prokurenregisters verzeinete Prokura ist erloschen. Dagegen hat die Witiwe Angermann, Helene, geb. Müller, zu Halle a./S. für ihr hierselbst unter der Firma „P. Angermann“ bestehendes Handels8- g (Firmenregister Nr, 1936) dem Techniker

ranz Ossig zu Halle a./S. Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 435 unseres Prokurenregisters vermerkt worden. Halle a./S., den 21. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung PVII.

Hannover. Befanrtmachung. [41280] In dem hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 4087 zur Firma Hannoversche Tinten- fabrik Vorumüller & Zumwinkel eingetragen: Die ofene Handelsgesell|chaft ist aufgelöst. Hauuover, 22. Oktoder 1830,

Königliches Amtsgericht. IV.

Hannover. Befanntutachung. [41059] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4423 eingetragen die Firma: Hugo Nöthe mit dem Nieder- lafsungsorte Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Hugo Röthe zu Hannover. Haunover, 23, Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. TV.

Hannever. Befanutmahung. [41060] Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 3822 zu der A Gebrüder Eger eingetragen:

Die Gesellshaft ist aufgelöt. Das Geschäft wird

voa dem bisherigen Mitgejellshafter Kaufmann Her- mann Eger zu Hannover allein unter unveränderter Firma fortgesetzt. Hannover, 23. Oktober 1890.

Königliches Amtsgeriht. 1V.

Hannover. Sefanuntmachung. 41058 _In das hiesige Handelsregister ift heute Blef ui eingetragen die Firma Max König mit dem Nieder- lafsung8orte Hannover und als deren Inhaber Kaufmann ‘Max König zu Hannover. Hannover, 23. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. IV.

Hemburg v. d. H. Befanntmachung. [41146] Unter Nr. 71 unseres Prokurenregisters wurde heute Folgendes eingetragen : Prinzipal: Offene Handelsgesellschaft Brunnen- verwaltung zu Homburg v. d. H. Dr. A. Rüdiger & Comp. Firma, welche der Prokurist zeichnet: Vrunueuverwaltung zu Homburg v. d. H. Dr. A. Rüdiger & Comp.

Ort der Niederlassung: Homburg v. d. H. Firma oder Gesellschaftsregister : Diedoffene Handelsgesellschaft ist eingetragen unter Nr. 100 des Gesellschaftsregisters. Prokurist: Kaufmann Heinrih Nordsieck in Hom- wn v. Bi H.

omburg v. d. H., den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. I,

————

Insterburg. Sandel8register. [41063] Heute sind in unserm Firmenregister : o A Í j ass al D ema: 7 er“ S Gneider in Gedanen, aber Kaufmann S. sub Nr f e Firma „Albert Jenett‘* —eFnbaber Kaufmann Albert Jenett hier- elbst, aub n e ane: „S. L. Wenzel“ Inhaber ausmann Eduard Wenzel zu Uszupönen, ae E ge1ös{t gemäß Verfügung vom 22. Oktober 1890. JFusterburg, den 22. Dktober 1890, Königliches Amtsgericht,

Inmsterburg. Sandel8register. [41062] Heute ist die unter Nr. 201 unseres Firmenregisters eingetragene Firma „Emil Schlenther“ zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelö\{cht worden. JFusterburg, den 24. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

Iéastellaun. Bekanntmachung. [41071] In das Handelsregister ist heute Folgendes einge- tragen worden:

1. Bei Nr. 24 des Firmenregisters, woselb unter der Firma F. Chr. Heidrich Ww. zu Kastellaun die Amalia, geb. Bottler, Ww. von Friedri Christoph Heidrih, Handelsfrau zu Kastellaun als. deren Inhaber verzeichnet steht :

Das Handelsgeschäft i durch Vertrag auf den Kaufmann Friedri Julius Heidrih zu Kastellaun Übergegängen, welcher dasselbe unter der Firma F+ Heidrich fortsetzt.

II. Unter Nr. 43 daselbst: Die Firma F+ Heidrich zu Kastellauu mit Zweigniederlassungen zu Krastel und Leideneck uud als deren Inhaber : der Kauf« mann Friedrih Julius Heidrich zu Kastellgun. Kastellaun, den 22. Oktober 1890.