1890 / 260 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

, | 1000 [112,50G 1/4. 58,00G 1/7. | 600 [108,00B 1/4, 139,50G 1/1, 274,00bzB i/l. } —,— 11 : 133,25B 1/1. 18,75B 10.4 77,00bz G 1/7. 97,75G 1/1. 10,.0HG 124 4/ 1/1. ) 1139, i | 1/1. 69,40 bzG -—-|& 1/6 V —/4 |1/10.| 500 [124,26B 14 |1/10.| 800/1800]96,00 bz G _— 4 |1/10,| 1000 183,50 94 L 1000 |110,25G Wissener Bergwk. 1/7. | 600 |—,— Zeiger Mascbinen 20/90 4 | 1/7. | 300 [241,00bzG

Verficherungs - Gesellschasten. Cours und Dividende = #6 pr. Stk.

Divtdende pro[1888/1889 Tlat.-M Feuer v.209/00.100084:/420 440 |11049B Na. Rücvr.-G.209/0v.40054|120 120 2976G Brl. Lnd.-u.Ws}sv. 209/e v.50084: 120 [120 [1650G Br. Feuervs.-G. 20%0v.1000A6:176 176 3089B Bri Hagel-A.-G. 2099 v.16004: 149 | 30 |640B Brl Lebens8v.-G. 209/0v. 10004: 1814/1768 4360B Cöln. Hagelvs.-G. 209/s v.500A6:| 48 0 i Cöln: Rôctvri-G. 209/0 v.500M: 40 49 1145G Colonia, Feuecy. 209/o v.1000A4:/400 400 119030G Concordia, Lebv, 20/0 v.1000M4:| 84 45 | Ot Feuerv. Berl. 209/0 v.100036:| 84 | 96 11775B Dit. Uoyd Berlin 209/o v.1000N6: 200 |200 |3850B Deuts. Phönix 20/0 v. 1000 fl./114 114 s Dts. Trnsp.-V. 26#9/ v.2400,6/150 135 |1900G Dröd.Allg.Trsp. 109 v.10004:/300 (300 | ©kfild Tröy.-V. 109/0v.1000A4: 356 |206 | Elberf. Feuervrs. 20% v.100054: 270 270 17100B Fortuna, A. Vr|, 209 v.100084:/200 200 |2850G Germania, Lebnsv. 209/0v.500A6:| 45 | 45 11085 Gladb. Feuervrs. 2096 v.1000M4:| 0 | 30 11055B Leipzig. Feuervr!. 609/o v.100096:|720 |720 | Magdeburg. Allg. V.-G. 10024: 30 | 30 715 bz G Magdeb. Feuerv, 20% v.1000N6: 225 203 14450B Magdeb. Hagelv. 334?/o v.5000A4: 75 | 25 560B Magdeb, Lebensv. 209 v.50084| 17 | 2% [404B Magdeb. Rüvers.-Geî. 100N60:| 45 | 45 987B Niederrh. Güt.-A. 109 v.500N6:| 80 60 11100B Nordstern, Lebv. 20%/ v.1000M4:| 84 | 84 11600G Sldenb. Vers.-G. 209/0v.500A4:| 45 | 45 | reuß. Lebnsv.-G. 209 v.500D6:| 372| 3741719B Preuf Nat Vers 959/90 v.400KBa:| 72 | 48 11120G Providentia, 10 % von 1000 fl.| 43 | 45 | Rhein.-Wstf.Lld.109/0v.1000@| 45 | 15 1794B en L Rv. 109/0v.40096: 18 | 18 1389B \. Rü>v.-Ges. 59/0 v.500A:| 75 | 75 | 5 s, Feuerv.-G. 20% v.5000Ba: 95 [100 12000B Thuringia, V.G. 2095 v.100056:/240 (240 | Trans8atlant. Güt. 209/o v.1500,46/120 1120 | Union, Hagelvers. 209/9 v.500A6:| 60 | 22 1476b1B Nictoria, Berlin 209/o v.100046:156 (159 13300B Witdtich. Vs.-B, 20%/91.1000Ms6:| 75 | 90 [1755B

Se>, Mühßlb. . .|— Stobwasser. . ..| 2 Strl. Spilk.St.P|6X Strube, Armatur.|— Suabenb. Maf Gin.|16 Süd.dImm. 402/223 Tapetenfb, Nordh. 7 È : Ee di wig ioll r, 6 Union Baugesells. Ver. Hanf\@l.Fbr.11 Vikt.-Speicher-G Vulcan Bergwerk Meißbier jer) : do. (Bolle do. (Hilscb.) Wilhelmj Weinb.

avmatino i

s i l 16a ¡fa CN if 15 2 Ba ta C7 f H

B ut Tor i

O-A | Am D

1 zl

A i

Fonds- und Aktien - Börse.

Verlin, 28 Oktober. Die heutige Börse eröffnete in festerer Haltung und mit zumeist etwas höheren Coursen auf spekulativem Gebiet, wie auch die von den fremten Börsenpläßen vorliegenden Tendenz? meldungen ziemli< gün}lig lauteten. Im weiteren Nerlaufe des Verkehrs {<wächte si<h die Haltung in Folge von Realisalionen ni<t unwesentli< ab. Des Geschäft entwi>kelte si< im Allgemeinen ziemlich lcebkaft und einige Ultirnowerthe hatten recht belang- rcihe Umsätze für fi.

Der Kapitalsmarkt bewahrte feste Gesammt- haltung für heimische solide Anlagen bei mäßigen Umsätzen, und fremde festen Zins tragende Papiere konnten ibren Werthfstand dur<schnittli<h gut be- haupten und theilweise, wie namentli<h Russische Anleiben und Noten, sowie Ungarische 4 %/ Gold- rente bei regem Handel etwas aufbefsern.

Der Privatdiscont wurde mit 4Z 9/0 notirt.

Auf internationalem Gebiet setzten Oesterreichische Kreditaktien ctwas höher ein, gaben aber später wieder etwas na< bei ziemli<h lebhaftem Ges<äft ; au< Franzosen waren nah festerer Eröffnung matt; Galizier, Dux-Bodenbo<h 2c. ziemli belebt und etwas besser; Schweizerishe Bahnen fest und ftill.

Inländische Eisenbahnaktien fest und ruhig; Marienburg-Mlawka matter.

Bantaktien waren recht fest; die spekulativen Devisen Anfangs höher und lebhafter, aber später der Haupttendenz entsprechend abges<wächt, namentlih Dresdener Bank, Berliner Handelsgesells<haft und Disconto-Kommandit.

Industriepapiere behauptet und rubig, Bergwerk8- papiere Anfangs höher und belebt, später {wächer.

Course um 24 Uhr. Stil. Oesterreich. Kreditaktien 169.25, Franzosen 108,87, Lombard. 65,12, Türk, Tabackaktien 155,10, Bochumer Guß 151,50, Dortmunder St, Pr. 83,62, Gelsenkirchen 171,75, Harpener Hütte 196,00, Hibernia 176,25, Laurahütte 145,25, Berl. Handelsgesells<. 164,25, Darmstädter Bank 157,37, Deutshe Bank 165,25, Diskonto-Kommandit 218,75, Dresdner Bank 156,25, Internationale 114,00, National-Bank 130,25, Dy- namite Trust 158,00, Russ. Bk. 80,75, Lübe>k-Büch. 166,75, Mainzer 117,25, Marienb. 63,25, Me>lenb. —,—, Ostpr. 96,62, Duxer 243,50, Glbethal 103,50,

alizier 89,75, Mittelmeer 113,00, Nordwestb. —,—, Goltbardbahn 159,00, Rumänier 101,40 Italiener 93,00, Oest. Goldrente 94,90 do. do. 1860er Loofe 124,50, Russen 1880er 97,37, do. 1889er 98 00, 40/5 Ungar. Goldrente 90,00, Egypter 97,60, Ruff. Noten 247,75, Ruf}. Orient 1. 78,75, do, do. ITI. 79,70.

Fraukfurt a. M., 27. Oktober. (W. T. B.) (Sciut-Covrse) Londoner Wechsel 20,345,

ris. dy 80.483, Wien. do. 176,85, Reichsanl. 106,

e. Silbezr. 78,10, do. Papierr. 78,00. do. ® */¿ Papierr. 89,10, bs 4% Goldr. 94,70, 1860 Loose 124,20, 4 %/o ungar. Goldrente 89,60, Italiener 92,90, 1880 Ruffen 97,10, 7. Orientanl. 78,50, III. Orientanl. 79.80, 5 % Spanier 75 40, Unif. Ggybter 96,90, bt v/e Egvpter 92,40, Konvertirte Türken 18,10, 4 o türk, Anleiße 81,20, 3% port. Anleibe 57,60, 9% terb. Rent: 88,10, Serb. Tabad>r. 88,50, 5 /e amort. Run. 99,00, 69/o kons. Mexik. 9250, Böhm. Westbahn 29%, Böhm. Nordbahn 1862, Central Pacific-110,20, Tewugstn 2143, Galiz. 176#, Gotthb, 159,40, Hefs. Ludwb. 117,20, Lomb. 1272,

2/be>-Büchen 166,50, Nordwestbahn 1934, Kredit- aktien 2692, Darmstädter Bank 156,70, Mittel- deutshe Kreditbank 110,59, Reichsbank 144,10, Diskonto-Komm. 218,90, Dresdner Bank 155,90, Privatdisk. 5 °/o. i Frankfurt a. M,, 27. Oktober (W. T B.) Effekten-Societät. (Schluß.) Kreditaktien 2708, ranzosen 2163, Lomharden 1303, Salizier 177#, gypter 97,40, 4% ungarishe Goldrente 89,90, Russen —, Gotthardbahn 159,60, Diskonto- Kommandit 219,80, Dresdner Bank 156,80, Laura- hütte 142,79, Gelfenkirhen 172,80, 4% Griechen weibend 72,90, Fest. . : : Feiphge 27, Oktober. (W.T.B,) (Schluß-Courfe.) 3% fä. Rente 87,60, 4% do. Anleihe 98,50, Buschthierader Gisenbahn Litt. A. 193,50, Buichth. Gis. Litt. B. 213,00, Böhm. Nordbahnr-Akt. 124,90, Leiyziger Kreditanstalt-Aktien 204,00, Leipziger Sank-Aftien 128,75, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 132,00, Altenburger Aktien - Brauexcei 237,00, Sächsische Bank-Aktien 117,00, Leipziger Fg) Gyinnerei-Akt, 180,00, „Kette“ Deutsche Glbschiff-A. 76,06, Zud>erfabr. Glauzig-A. 112,00, Zu>exra 7. Halle-Aït, 154,00, Thür. Gas-Gesellsha{ts-Akiien 158 25, e Paraffin- u. Solarsl-Fabr. 111,50, Desterr. Banknoten 177,00, Mansfelder Kuxe 800. Hamburg, 27. Oktober (W,. T. B,) Sehr fest. Pun 4 "/6 Gonfols 105,30, Silberrente 78,00 est. Goldrente 94,70, 49/9 ungar. Goldrente 89 50, 18680 Loofe 124,00, Italiener 93,50, Kredttattien 271,00, Franzosen 544,00, Lombarden 323,00, 1880 Russen 95,35, 1883 do. 106,75, 1. Ortentanl, 76,50, T, Orientanleihe 77,50, Deutsche Bank 164,25, Diskonto Kommandit 220,40, Berliner Handelsgef. —, Dresdener Bank —,—, Nationalbank für Deutschland 131,00, Hamburger Kommerz- bank 129,00, Norddeutshe Bank 164,50, Lübe>- Büchen 167,20, Marienburg - Mlawka 64,20, Ostpreußishe Südbahn 97,10, Laurahütte 141 25 Norddeutshe Jute - Spinnerei 125,00. A - G. Guano-W. 151,50, Hamburger Packetf. Aft. 131,50 Dyn.-Lruft. -A, 152,85 Privatdiskont 45 9/0. Hamburg, 27. Oktober. (W. T. B.) Abend - bôrse. Oesterr. Kreditaktien 271,00, Franzosen 545,00, Lombarden 325,50, Ostpreußen 97,50, Lübeck-Büchen 167,50, Diskonto-Kommandit 271,70,

4 Deutsche Vank 164,70, Nationalbank für Deutsch-

land 131,50, Laurahütte 141,80, Dortmunder Union 79,80, Padketfahrt 133,70, Dynamit Trust 151,10. Fest.

Wien, 27. Oktober. (W. T. B.) (SW{luß-Coursfe.) Oesterc Papierr.88,47è, do.59%0 do.101,10, do.Silberr. 88,50, 49% Goldrente 107,10, do. Ung. Goldrente 101,75, 5% Papierrente 99,10, 1860er Loofe 137,50, Anglo-Austr. 161,10, Länderbauk 229,20, Kreditakiien 305,25, Unionbank 241,50, Ungar. Kredit 349,50, Wiener Bankv. 118,09, Böhm. Wesitahn —,—, Böhmishe Nordbahn 211,50, Buschth. Eisenb. 479,50, Elbethalbahn 231,00, Nordb. 2765,00, Franz. 243,50, Galiz. 200,25, Lemb.- Czern. 229,50, Lombarden 145,25, Nordwestbahn 217,75, Pardubigzer 173,50, Ulp. Mont. Akt. 92,40, Taba>aktien 135,590, Amsterdam 95,00, Deutsche Mee 56,45, Londoner Wechsel 114,90, Pariser Wechsel 45,40, Napoleons 9,10, Marknoten 56,42è, Ruff. Bankn. 1,395, Silbercoupons 100,00.

Wien, 28. Oktober. (W. T. B.) (November- Course.) Fest. Ungar. Kreditaktien 350,75, Desterr. Kreditaktien 307,35, Franzosen 246,59, Lom- barden 147,75, Galizier 201,50, Nordwestbahn —,—, Elbethalbahn 233,00, Dester. Papierrente 88,45, do. Goldrente —,—, 9 %%/ ung. Papierrente 99,10, 49% ungar. Goldrente 101,85, Marknoten 56,424, Napoleons 9,08, Bankverein 118,50, Taba>- aktien 136,00, Länderbank 230,40.

London, 27. Oktober. (W. T. B. Fest. Gnglishc 24% Sonsois 9413/16, Preußische &°/g Consols 105, Atalienise 2% Rente 235, Lom- barden 134, 6/5 konsol Russcn 1889 (1? Serie) 977, Konv. Türken 173, Oest. Silberr. 78, do. Goldrente 94, 4°/2 ung. Goldrente 89F, 49/9 Svan. 754, 3F4°/2 Egypt. 91, 2/2 unif. Egvpt. 978, 39% gar. 99, 4} "4 égypt. Tributanl. 95}, 6 9/6 Tonf. Mexikaner 924, Ottomank. 14%, Suez- altien 244 Ganada Pac. 773, De Beers Aktien neue 18 Mio Tinto 245, Plapydisk. 45 Silber 48è, 4439/0 Rupees 825.

Aus der Bank flossen heute 19 000 Pfd. Sterl.

Paris, 27. Oktober. (W. ®. B) (Swlvyfß- Course.) Fest. 3°/2 amort. Rente 95,274, 3% Rente 94,30, 4{2/5 Anl. 106,25, Ital. 5°/s Rente 94,10, Oest. Golvr. 943, 4°/% ung. Goldrente 903, 4% Rufsen 1880 95,70, 4°/0 Russen 1889 —,—, 49% unif. Egypt. 494,37, 49% s\panis@e äußere Anleihe 76, Konvertirte Türken 18,35, Türkishe Loose 79,00, 49% priv. Türken Obl. 410,00, Franzosen 558,75, Lombarden 332,50, Lombard, Prioritäten 335,00, Banque ottomane 622,50, Banque de Paris 863,75, Banque d'Gscompte 572,50, Gredit F*foncier 1292,50, do. mobilier 437,00, Meridional-Akticn 698,75, Panama-Kanal-Akt. 40,00,

anama 592; Obl. 27,50, Rio Tinto Akt. 613,75, Suvezfkanal-Aktien 2390,C00, Saz Parisien 1470,00, Gredit Lyonnais 776,00, Gaz pour le gr. et l’Etrang. —,—, Trans8atlantique 620,00, B. de France 4340,00, Ville de Paris de 1871 407,090,

abacs Ottom. 312,00, 2$°/, Gonf. Angl. 95è, Wechsel auf deutshe Plätze 1221/16 Wesel auf London kurz 25,254, CGheques auf London 25,28, Wechsel Wien k. 217,50, do. Amsterdam k. 206,87, do. Madrid k. 484,50, Comvtoir d’Escompte n. 627,50.

Paris, 27. Oktober. (W. T. B.) Boulevard- verkehr. 39% Rente 94,17, Italiener —,—, 4% ungar. Goldrente 90,78, Türken 18,32, Spanier 7547, Egypter —,—, Ottomanbank 622,81, Rio Tinto 616,25, Panama-Aktien —,—, Türkenloose 79,25. Behauptet.

St. Petersburg, 27. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf London 81,45, Ruff. Il. Orteni- anleihe 1012, do. I. Orientanleihe 1032, do. Bank für auswärtigen Handel 270, St. Peters- burger Diskonto-Bank 596, Warschauer Disconto- Bank —, St. Petersburger internationale Bank 489, Ruff. á4{°/2 Bodenkredit - Pfantbriefe 1334, Große Russische Eisenbahnen 208, Ruf. Süd- westbahn-Afktien 111.

Amsterdam, 27. Oktober. (W. T. B) (Sóluß- Gouxrse.) Oest. Papierrente Nai-Novezaber verzl, 74, Desr. Silberr. Fan.-Iuli verzl. 774, Oest. Golbr, 942, 4 °/o Ungarishe Goldrente 89, Russische große Giicntahnen 1224, vo. I. Orientanleibe —, bo. IT. Orientanl. 75, Konvert, Lürfen 18, 34% holländishe Anleihe 100, 5°%% garant. Lransy.- Œisenb.-Oblig. 1034, Warschau-Wiener Gisenb.-Aktien 1334. Marknoten 59,35, Mus Zoll-Coupons 1924. Hamburger WewWsel 59,15, Wiener sel 102,00,

New-York, 27, Oktober. (W. T. B.) (Sölust Course.) Fest. Wechsel auf London (60 Tage) 4,81; Cable Transfers 4,86}, Wechsel auf Paris (80 Taze) 5,234, Wechsel auf Berlin (69 Tage) 944, 4*/4 fund. Anleihe 124}, Canadian Pacific Aktien 74, Cente. Paec. t. 297, Chicago u. North-Western vos 108F, Chicago Milwaukee u. St. Panl do. 584. Jllinois Central do. 100, Lake Shore Michig. South do. 1074, Louisville u. Nashville do. 78, It.-Y., Lake Grie x. West. v9. 218, N.-Y, Lake Erie Wesi., 2nd Mort Bonds 994, Ft.-Y. Gent. u. Hudson River - Aktien 1018, Northern Pacific Pres. do. 744, Norfolk u, Western Pref. do. 574, Philadelphia u, Reading do 378. Atchison Topeka u. Santa do, 34. Union Pacific do. 47, Wabash, St. Louis Pac. Pref. do 21é, Silber Bullion 105.

Geld leiht, für Regierungsbonds 4, für andere Sicherbetten ebenfalls 4 9%

Rio de JFaueiro, 27. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf Loadon 234.

St. Petexs8burg, 27. Oktober. (W..T. B.)

(Uusweis der Reichsbank voir 27. Oktober n. St.*) Kassenbestand ; 128 235 0C0 +10 760 000 Rbl. Diskontirte Wesel 18 047 000+ 151000 , Bors. auf Waaren 114 000 unverändert

Vorschüsse auf sfentl. Fonds 8911 000— 241000 ,

Vorschüsse auf Aktien 11 666 000 96 000 ,„

und Obligationen

Kontokurr. d. Finanz-

_ Ministeriums .… . 50642 000— 650000 ,

Sonstige Kontokurr.. 31561 000+ 2048000 ,

Verzinsliche Depots . 25937 000— 82000 ,y *) Ab- und Zunahme gegen den Stand vom

20, Oktober.

R E R S

Produkten- und Waaren-Vörse.

Berlin, 27. Oktober. Marktpreise nah Ermitte-

lungen des Königlichen Polizei-Präfidiums.

Höchste | Niedrigste

Preise

Per 100 kg für: M | S M C C S

C ll rbsen, gelbe zum Kochen. . | 40 Speisebohnen, weiße. . . . 50 | O es U a ew 4 O1 Rindfleisch

von der Keule 1 kg .

Baugs$fleish 1 kg . S({weinefleish 1 kg Kalbfleisch 1 kg R ie Has E

U o as Eter 60 Sid Karpfen 1 kg .

Aale Í garner

e<te Barsche Sqleie Bleie E Krebse 0 Stü> . : Í |

Berlin, 28. Oktober. (Amtliche Preisfeste steliung von Getreide, Mehl, Del, Petro- leum und Spiritus.)

Weizen (mit Auss{<luß von Rauhweizen) pr. 1000 kg. ®L9oco ges<häftslos. Termine wenig ver- ändert. Getündigt 800 t. Kündigungspreis 198 oco 178—195 na< Qualität. Lieferungsqualität 193 „+, ver diesen Monai 198,5—197—198,5 bez.,

cer Oktober-November 188,75—189,25 bez. , per

November-Dezember 187,25—188—187,75 bez., per Dezember-Januar —, per März-April —, per April-Mai 190—190,5 bez.

Roggen per 1000 kg. Loco unverändert. Termine höher. Gefündigt 900 t. Kündigungspreis 178 Loco 169—177 #4 na< Qualität. Lieferung8qualität 175 A, inländ. guter 174—175 ab Bahn bez., per diesen Monat 176,25—176—180—179,5 bez., per Oktober-November 171,25—172,25 bez., per No- vember-Dezember 166,5—167,25 bez. , per Dezember- Sanuar —, per Januar-Februar —, per April- Mai 162—162,75 bez. ;

Gerste per 1000 kg. Still. Große und kleine 140—205 # na< Qual. Futtergerste 140—154 „#6

Hafer per 1000 kg. Loco fest. Termine wenig verändert. Gekündigt 500 t. Kündigungspreis 151 Loco 138—154 nah Qualität. Lieferungs-Qualität 144 4 Pommerscher, preußis%er und \{lesischer mittel bis guter 140—147, feiner 148—152 ab Bahn bez., per diefen Monat 151,5—,75—151—,79 bez., per Oktober-November 137,5—,25 bez, per No- vember-Dezember 134,75—,5—135 bez., per Dezem- ber-Fanuar —, per Februar-März —, per April-Mai 137 bez., per Mai-Juni —. :

Mais per 1090 kg. Loco fest. Termine still. @ekündigt 50 t. Kündigung8preis 128,5 # Loco 128—138 4 na< Qualität, per dieses Monat —, per Oktober-November —, per November-Dezember Uo bez., per Dezember-Jan. —, per April-Mai

Erbsen per 1000 kg. Kohwaare 160—200 4, Futterwaare 150—-155 M na< Qualität. ;

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl, Sa> Termine ftill. Gekündigt Sal. Kündigungépreis —, per diejen Vèonat A per Okiober-November 23,60 bez. , per November-Dezent- ber 23,10 bez., per Dezember-Januar 23 bez, per Sanuar-Februar 1891 —, per Februar-März —, per April-VMai —. -

Rübsl per 100 kg mit Faß. Laufender Monat steigend. @&:kündigt 1900 Gtr. Kündigungspreis 68,8 - Lo-o mit Faß —, loco ohne Faß —, ver dieies Monat 68—69,5 bez., per Dktober-November 61,7—,5—,6 bez, ver November - Dezember 60— 59,8—,9 bez., per Dezember-Januar —, per April- Mai 58,8—,7 bez. :

Petroleum. GKaffinaies Standard white) per 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine —. Gefünd. kg. Kündigungspreis H Loco M, per diesen Monat —.

Spiritus mit 50 Verbrau@sabgabe per 100 1 à 100 9% = 10 000 °%% na Lralies. Gekündigt —. Kündigungspreis M Loco ohne Faß 62,1 bez, per diesen Monat —, per September-Oktober -—,

Spiritus mit 70 4A Verbrauhsabgabe per 100 1 à 100 % = 10 000 %/% na< Tralles, efindigt —, Kündigungspreis —. Loco ohne Faß 45 bez.

Spiritus mit 50 Æ# Verbrauhsabgabe per 100 1

prr

O E25 D

o | pa | pom pk prr pur C S) pre por pre pee ee jur cen Sts | | K

L S

80 40 80 80 60 80 40 60 50 80 40 40

D O

Co MD ND D C2

S T S

L Les)

D p DO pad D D D B T O prt pes pet pur pem

| 8W S.

A

à 100% = 10 000% na< Tralles. Gekündigt 1, Kündigungspreis Loco mit Faß per diesen Monat —, per Oktober-November —,

Spiritus mit 70 #6 Verbrauchsabgabe. Fest. Gefünd. 440 000 1, Künbvigungspreis 45,6 „4 Loco mit Faß G, per diesen Monat 45,2-—-46— 45,7 bez., per Oktbr.-November 40-—40,1—40 bez, per November-Dezember 39—39,1—38,9 bez,, per Dezember-Januar —, per Januar-Februar 1891 —, per April-Mai 18891 39,5—39,7—39,4—39,5 bez

Weizenmehl Nr. 00 27,5-—-25,5, Nr. 0 25,25— 23,75 bez. Feine Marken über Notiz bezahlt,

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 24,25—23,75, do. feine Maren Nr. 0 u. 124,76—24,25 bez., Nr. 0 14 4 böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. infi. Sa>.

Posen, 27. Oktober. (W. T. B.) Spiritus Toco ohne Fah (50er) 60,80, do. loco obne Faß (70er) 41,30. Behauptet.

Magdeburg, 27, Oktober. (W.T.B,) Zu>e1- beri@t. Kornzuder ext, von 929/0 17,25, Kornzueker, exkl, 38% Rendement 16 50, Nachprodukte, erkl, 75 9/0 Rendem. 14,60. Schwach. Brodraffinade 29,00, Brodraff. Il. —. Germ. Raffinade (l. init Faß 28,50, gem. Melis A. mi: Faß 26,50. Ruhig, Rohzucker T Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Oktober 12,75 bez., 12,77 Br., pr, November 12,70 bez. und Br., pr. Dezember 12,70 Gd. und Br,, pr. Januar-Mêrz 12,90 Gd.,, 12,9% Br. Schwach.

Köln, 27, Oktober. (W. T. B.) Getreides markt. Weizen hiesiger loco 19,00, de. fremder loco 22,00, yr. November 19,20, pr. März 19 45, Roggen hiesiger loco 16,50 fremder loco 18,75, pr. November 16,75, pr. März 16,50 Hafer biefiger Iloco 14,50, fremder 17,00 Rübdl loco 6409. pr. Olkiober 63,40, pr. Mai 59,50,

Vremen, 27. Oktober, (W. T. B.) Petro- leum. (SHtkoßbericht.) Still, Standard white loco 6,55 Br.

Hamburg, 27, Oktober. (W. T. B) Gektretdes- markt. Weizen loco fest, holfteintsGer loco —, neuzr 182—192, Roggen loco fest, me>lenb. loco —, neuer 182—188, russisher loco fest, 126—128 Hafer fest. Gerste fest. Rüböl (unvz.) fest, loco 65. Spiritus fest, pr. Oktober-November 29è Br.,, pvr. November- Dezember 284 Br., pr. Dezember-Januar 28} Br., pr. April-Mai 28} Br. Kaffee rubig. Umsaß 2500 Sa>. Petroleum ruhig. Standard white loco 6,40 Br,, pr. November-Dezember 6.40 Br.

Hataburg, 27. Oktober. (W. T. B) (Nag mittaa8beri<t.) Kaffee Good average Santos pr. Oktober 89, pr. Dezember 84}, yr. März 792, pr. Mai 784. Ruhig, fest.

Zu@Wermartt, Rüben - Rohzu>er 7. Produkt Basis 38/0 Rendement, neue Ufance, frei 2n Bord Hamburg pr. Oktober 12,822, pr. Dezember 12,77, pr. März 1891 13,10, pr. -Mai 13,30. Geschäfislos.

Wien, 27. Oktober. (W. T. B.) @ : zarkt,

Weizen pr. Herbst 8,05 Gd., 8,10 Br., pr. Frühjahr 8,25 Gd., 8,30 Br. Roggen pr. Herbît 7,70 Gd., 7,89 Br., pr. Frübjabr 7,33 Gd,, 7,38 Br. Mais Pr. Sept.-Okt. » Des Sd. PgrU Br., pr. Mai au ¿2A 6,33 Gd, 6,38 Br., Hafer pr. Herbst 7,45 Gb., 7,90 Br., pr. Frübjahr 7,35 Gd., 7,40 Br v Draias

London, 27. Oktober. (W. T. B.) Getreides markt. (Sc(lußbericht.) Fremde Zufuhren seit letztem Montag! Weizen 41 671, Gerste 17 645, Hafer 80 269 Qrts.

Weizen ziemlih rubig, aber fest, englisher $— 1 h., fremder weißer è sh. theurer als vorige Woche, Mehl zu vollen Preisen, Hafer fester, Bohnen + sh. billiger, Erbsen F 1h. theurer, übrige Artikel stetig.

London, 27. Oktober. (W. T. B) 96% Java- zu>er loco 165 rubia, Rüben-Robzuder loco 123 rubig. Cbili-Kupfer 58, pr. 3 Monat 583.

Liverpool, 27. Oktober. (W. T. B.) Baum- wolle. (SMlußberit.) Umsas 10000 B., davon für Spekulation u. Export 1000 B. Rubig. Middl. amerik. Lieferung: Oktober-November 53/64 Verkäuferpreis, November-Dezember 5$ do., Dezem- ber-Januar 54 Käuferpreis, Xanuar-Februar t do., Februar-März —, März-April 5%/e4 do., April-Mat 537/64 do , Mai-Juni 5/64 do., Juni-Juli 52/33 d. Verkäuferpreis.

Glasgow, 27. Oktober. (W. T. B.) Roheisen. (S<&hluß.) Mixed numbres warranis 50 7 d. bis 50 fh. 10 d.

Amsterdaux, 27, Oktober. (W. T. B.) Kaffee good ordinary 584. Bancazinn 582, __Anittverpen, 27, Oktober. (W. T. B.) Petro- leummarki. (Schlußbericht). Raffinirtes, Type weist, loco 167 bez. 16# Br., pr. Oktober 167 Br, pr November Dezember 164 Br., pr. Januar-März 164 Br. Rubig.

Antwerpen, 27. Oktober, (W. T. B.) Ge- treidemarkt Weizen fest. Roggen behauptet. Hafer unverändert, Gerste behauptet.

New-Yor?, 27. Oktober (W. T. B,) Waaren: berit. Baumwolle in New-York 101/16, do. in New-Orleans 9}. Raff. Petroleum 70 °/o Abel Test i New-York 7,60 Gb., do. in Philadelphia 7,60 Gd. Rohes Petroleum in Rew-York 7,25. do. Pipe line Gertificates pr. November 794. Zieml. fest. Schmalz loco 6,60 do, Rohe und Brothers 695 Zulker {fair refining Muscovados) 57/16. Mats (Itew) pr. Nov. 584 Rother Winterweizen loco 1087 Kaffee (Fair Nio) 204. Mehl 3 D. 90 6, Getreidefraht 7 Kupfer pz. Nov. nom. Ds pr. Oktober 106}, p», Nov. 107, px, Dezember 1073, pr. Mai 1104 Kaffee Rio Nr. 7 low ordinary vere. November 17,80, pr. Januar 16,57.

Java-

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlac6toiehmarkt vom 27, Oktober 1890. Auftrieb und Marktpreise nah Schlachtgewicht, mit Ausnahme der Schweine, welche nah Lebendgewicht gehandelt werden,

Rinder. Auftrieb 2672 Stü. (DurHs@nilämpe, für 100 kg.) I. Qualität 124—128 4, II. Quali 116-120 M, IIL Qualität 108—112 M, IV. Qualität 100—106

S{hweine, Auftrieb 11296 Stü, (Durs un preis für 100 kg) Me>lenburger 120—122 #, Lands<weine: a, gute 116—118 4, þ. geringere 104— 114 M bei 20/9 Lara, Bakony 94—96 M bei 25 kg Lara pro Stüd,

Œälber, Auftrieb 1201 Stü>, (Durc<hschnittspr. für 1 kg,) I, Qualität 1,30—1/34 M, IL Qualität 1201,18 A U, a Le (Bed caitite

af e, Auftrieh 64 p ur<|<n s L | Palitái

für 1 kg,) I, Qualität 1081,24 A, IX, 0,92—-1,06 M, IIL Qualität —,— M

E } Actien-G esellschaft für electrishe Glühlampen (Patent Seel)

: | Baroper Maschinenbau Actien Gesellschaft, Barop - Dortmund :

F Bauzner Tuchfabrik & Kunstmühle vormals C. G. E. Mörbißz

Deutscher Reichs-Anzeiger

öniglich Preußischer Staats-Anzeiger.

und

arceieamaneeKDN p S4

Deutscher Reichs-Anzeiger und

gnhaltsangabe zu Nr. 5

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

| des ôffentlihen Anzeigers (Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften) für die Woche vom 20. bis 25. Oktober 1890.

Firma und Sitz

der tnertronden Gefell alt

np alt der Bekanntmachung

[Nte.| Datum

des Reichs- und Staats- Anzeigers

Actien-Bad Kaiserslautern in Liquidation Kaiserslautern . F Actienbierbrauerei zu Gohlis bei Lig. R CHENDICrOIAUerE M Do o. 5

ACHeEnDraUerer Go S O Actien Brauerei Neustadt-Magdeburg Magdeburg . Actienbrauerei „zum Prinz Carl von Bayern“ Augsburg .

È Actiengesells<aft der Schiltigheimer Eisenbahn Schiltigheim

E C N Actien-Gesellschaft für Gasbereitung i. Liqu. zu Köln-Nippes . Actien-Gesellshaft Goerlizer Maschinenbau-Ansftalt und Eisen- GTCHE O E t | Actien-Gesellschaft Jesuitenbrauerei Regensburg Regensburg . Actien-Gesellschaft Maschinenfabrik „Deutschland“ zu Dortmund M Actiengesellschaft Papierfabrik Hegge Hegge - Kempten . A Actiengesellshaft Vulkan, Duisburg Hohseld .... | Aktien-Gesellschaft e Wächter“ Bielefelder Zeitung Bielefeld . é Actien-Stärke-Fabrik Glüsingen Glüsingen . E Actien Zuderfabrik Bennigsen Bennigsen Actien-Zu>kerfabrik Dettum Dettum . . . Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt Leipzig | Altenburger Actien-Brauerei Altenburg. . . E Altona-Kaltenkirhener Eisenbahn-Gesellshaft Altona

Badische Brauerei Mannheim Mannheim . …._. # Bank für Landwirthschaft und Gewerbe Ehrenfeld .

ea & Warperei Furth (vorm. H. C. Müller) L: ur . . . . . . . . . . . . . ® . . . * | Bauverein für Arbeiterwohnungen in Darmstadt .

_— N a ave as Bergbau-Gesellshaft Neu-Essen zu Essen ....... Berg- und Hüttenwerke der Sächsischen Gußstahlfabrik zu Döhlen

UND DETUOTEHD D a G ee e es Bergwerksgesell\<ast Hibernia Herne .

—- E E ——-

V V Ma N [E wv ves

als Lohn oder Gehalt geltenden Tantièmen und Natural- bezüge; ; 5 die Wahrnahme der im $. 126 Abs. 2 und im $. 146 des Reichsgesetzes der unteren Verwaltungsbehörde vorbehaltenen Geschäfte in denjenigen Fällen, în welchen die Arbeitgeber bezw. Selbstver sicherer zugleih Inhaber obrigkeitlicher Rechte sind.

Bilanz Generalvers. 257/25./10. 90

Bilanz 955/23./10." 90

Generalvers. 252/20,/10. 90 Bilanz 256/24./10.

Bilanz, Divid. 254/22./10.

Verloosung 2956/24./10. Generalver\. 252/20./10.

Kapitalherabf. 952/20./10. Generalvers. 257|25,/10.

Bilanz, Divid. 954/22./10. Ausgabe neuer Aktien |257/25./10,

254/22./10. 90

957/95./10. 90 252/20./10. 90 257/25./10. 90 255 /23./10. 90 A 256/24./10. 90 « Verzeichnisse auf " der Nachweisung (Bundesgesebblatkt

9255 /23./10 eite 57) von der

Generalvers. 257/25,/10.

252/20,/10. 253/21./10.

Bilanz 956/24 ,/10.

253/21./10.

Generalvers. 253/21./10.

257|25,/10.

Direktion 252/20./10. Generalvers. Bilanz 256/24./10.

Generalvers. 257/25./10.

257 25./10,

256/24./10. 253/21.,/10.

ois Königliche Hof:ZJnstrumenten-Fabrikanten, und M den Kaufleuten Max und Alphons Levy zu Straß- burg i. E. das Prädikat als Königliche Hoflieferanten zu ver- leihen; sowie

den bisherigen Senator Tramm zu Hannover, der von den städtishen Kollegien getroffenen Wahl gemäß, als Syn- dikus der Haupt- und Residenzstadt Hannover zu bestätigen.

Fáum einer Dru>mzeile 30 „$

die Königliche Expedition Reichs-Anzeigers

gischen Staats-Anzeigers

¡Thelmstrafie Nr. 32.

R

15890.

agelisher Ober-Kirchenrath.

; Pfarrstelle zu Vahldorf berufene bisherige der Diözese Wolmirstedt Pfarrer Schneider n Superintendenten der Diözese Neuhaldens- ¡Sbezirk Magdeburg, bestellt worden.

NAichtamtliches. Deutsches Reich.

eußen. Berlin, 29. Oktober.

[erlihen und Königlichen Majestäten n Mittag im Neuen Palais Jhre Kaiser- ten den Großfürsten und die Groß- imir von Nußland, Höchstwelche demnächst serlichen Frühstü>stafel theilnahmen. Am Nach- e, Majestät Sih nach dem Bahnhofe in Potsdam, in Anwesenheit des Großfürsten Wladimir lichen Prinzen Se. Majestät den König ind géleiteten Höchstdenselben nah dem König- se, woselbst die Monarchen demnächst no< eint blieben. Nachdem Se. Majestät um 1 Fürst - Erzbishof von Prag, Kardinal Schönborn Audienz ertheilt hatten, [ Uhr im Marmorsaale des Neuen 1 Kaiserlihen Majestäten große Galatasel zu gs der Belgier statt, an welche sich demnächst tlihen Musikern des Garde-Corps vor dem tusgeführte Zapfenstreih ans<loß. mittag hörten Se. Majestät einen längeren hefs des Civilkabinets, Wirklichen Geheimen i Lucanus und statteten Mittags mit Jhrer serin Jhren Kaiserlihen Hoheiten dem Groß- x Großfürstin Wladimir von Rußland im Potsdam einen Besuch ab,

át der König der Belgier traf gestern hrer Kaiserlihen und Königlicheu Nachmittags um 4 Uhr 38 Minuten mit Potsdam ein. Se, Majestät - der Kaiser rüßte auf dem Bahnhof Seinen Gast, Aller- e Uniform Seines Kurmärkischen Dragoner- 14 angelegt hatte, auf das Herzlichste: beide hten Sich die Hände und küßten einander. e Se. Majestät Seinem Gast die an- izen, soweit sie Allerhöchstdemselben no<h waren, vor. Erschienen waren: Se. zeit der Großfürst Wladimir, Jhre König- n die Prinzen Heinrih und Friedrih der Herzog von Connaught, Se. Hoheit n Sawsen:-Meiningen. Ferner waren bei dem gen die General-Adjutanten Sr. Majestät, etáär Freiherr von Marschall, der russische ihtigtee Graf Kutusow, die Gemahlin Sesandten sowie die Mitglieder der Brandt gische Gesandte Baron Greindl haite mit dem endienst den König von der Grenze an nah t. Die Majestäten schritten nach der Vorstellung n Gefolge unter den Klängen der belgischen die Front der Ehrenwache, welche eine Compagnie Bataillons gestellt hatte, ab und bestiegen als- fenen vierspännigen Galawagen, welchem ein du Corps mit Musik voranritt, während Bug Gardes du Corps dem Wagen ahnhof bis zum Stadtschloß, wo

der König Leopold während Seiner m Allerhöhsten Hofe Wohnung genommen, Garde-Regiment z. F. und das Garde-Jäger- ier; das dicht gedrängte Publikum empfing die nit jubelnden Grüßen. m Schloßhofe ¡b-Compagnie des 1. Garde-Regiments z. F. ahne und das agg Offiziercorps ¡ aufgestellt. Nachdem die Majestäten a verlassen, schritten Allerhöchstdieselben unter der belgishen Nationalhymne die Front der ie ab und nahmen alsdann den Parademarsh st begaben Sich. die Majestäten in das Schloß.

¿m 7 Uhr fand dem hohen Gast zu. Ehren in (saal des Neuen Palais bei Jhren Kaiserlichen L große Galatafel zu 150 welcher die anwesenden Fürstlichkeiten, der Reichskanzler, der General-Feldmar|<hall Graf Moltke, der General-Oberst von Pape, die Generale des Garde: Corps, das Gefolge, der Ehren- dienst und die Mitglieder der Gesand Belgier, der englische und der russische Bot}ehafter, der sekretär des värt andere hohe Persönlichkeiten Einladungen erhalten hatten.

ededen statt, zu

es Königs der e U / taats- uswärtigen Amts, die Staats-Minister und

tschaft