1890 / 261 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C forderungen sind bis zum 25. November 1890 anzu-

melden. Gläubigerversammlung sowie Prikfungs- termin der angemeldeten Forderungen am Dienftag,

den 9. Dezember 1890, Vormittags 10 Uh,

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. No- vember 1890. Karlsruhe, den 25. Oktober 1890.

icth, : Gerichtsschreiber Großb. Amtsgerichts.

41470 y D Kgl. Amtsgericht München 1., Abtheil. A.

ilsachen, hat über das Vermögen des Reiaers Spann Kicchle hier, Laden und Woh- nung: Marien|traße Nr. 14, auf gläubigerischen An- trag, am 24, Oktober 1890, Nachmittags 57 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ; Rechtsanwalt K. Advokat Alois Müller hier. Offener Arrest ist er- lassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. No- vember 1890 einschließli bestimmt Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\chufses, dann über die in den §8 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist in Verbin- dung wit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Montag, 24. November 1890, Vormittags Hz Uhr, im U inde anberaumt. München, 25. Oktober 189. : Der geschäftsleitende Kgl. Gerichts\chreiber. (L. 8.) Hagenauer.

(41473) Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Müllermeifters Adolf Conrad zu Wüstewaltersdorf ist am 24, Oktober 1890, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Hugo Gaebel zu Walden- burg i /Shl. Anmeldefrist bis 25. November 1890. Erste Gläubigerversammlung am 28. November 1890, Vormittags 10 Uhr, PNrüfungttermin den 12. Jauuar 1891,” Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25, November 1890.

Niederwüstegiersdorf, den 24. Oktober 1890.

Wolfsdorff, als Gerictsschreiber des Königlichen Amtbgeriis.

[41474]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Guftav Benno Harnecker in Oederan, Inhabers der Firma Woldemar Lehmauus Nachfolger, ist am 25. Oktober 1890, Nachmittags T4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Buerschaper in Dederan. An- meldefrist bis zum 22. November 1890. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin den 29. No- vember 1890, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. November 1890.

Oederan, am 27. Oktober 1890,

Der Gerichts\{reiber des K. Amtsgerichts. Vogel.

[41463] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Haudelsfrau Alma Hölke, geb. Hochbaum, in Schmölln ift beute, den 27, Oktober 1890, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Rechts- anwalt Justizrath Dr, Schubert in Schmölln. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 95. November 1890. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin §3. Dezember 1890, Vor- mittags 10 Uhr.

Schmölln, am 27. Oktober 1890.

Die Gerichtsschreiberei des-Herzoglichen Amtsgerichts. Assistent Rot he, als Gerichtsschreiber.

[41448]

Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Fuhrwerksunter- nehmers Gustav Mundt zu Schießhaus wird heute, am 25. Oktober 1890, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Adolf Frank in Stadtoldendorf. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrift bis zum 2%, November 1890. * Erste Gläubigerversammlung und ollgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 10. Dezember 1890, Vormittags 10} Uhr.

Herzogliches Amtsgericht Stadtoldendorf. Oehlmann. Veröffentlicht: Schünemann, Gerichtsschreiber.

[4154] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma F. W. Schöpp Sohn, Handlung zu Viersen, und des Inhabers derselben, des Färbers August Schöpp zu Viersen, ist heute, am 23. Oktober 1890, Bor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Rehtsauwalt Petrash zu Viersen zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 2. Januar 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 17, November 1890, Grfste Gläubigerversamm- lung am 17, November 1890, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Fe- bruar 1891, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Viersen. gez. Bellinger, Amtsgerichtsrath.

(L, 8) Beglaubigt: Wulff, Assist.

Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[41212] Konkursverfahren.

Nr. 9392, Ueber das Vermögen des Benedikt Rifiler, Landwirth von Biederbah-Dörfle, wird auf Antrag mehrerer Gläubiger, und da Zahlungs- unfähigkeit als vorhanden angenommen werden muß, heute, am 23. Oktober 1890, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Bürgermeister Schmieder von Biederbach. An- meldefrist bis 14. November 1890. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und über die in §8. 120 der R.-K.-O. bezeichneten Selenttnbe: Freitag, 14. November 1890,

ormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen wird auf Freitag, 28. No- vember 1890, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 14, November 1890 ift erlassen.

Waldkirch, den 23, Oktober 1890.

Der Meer fs Amtsgerichts : illi.

[41459] Konkursverfahreu. -

In - dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters A. Heuer zu Anger- münde is Schlußtermin auf den 19. November 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst beftimmt. Angermünde, den 22. Oktober 1890.

Hausding, Gerihts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[41598] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. C. W. Krug Wittwe, Vuchvinderei und Schreibwaarenhandlung in Boppard wird nah erfolgter Abhaltung des S@{lußtermins hier- durch aufgehoben. j

Voppard, den 24. Oktober 1890, -

Königliches Amtegericht. gez. von Rossum, Amtsrichter. Beglaubigt: Henn, als Gerichis\chreiber.

[41465] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Richter & Co. in Liquid. in Ruppers- dorf wird nach erfolgter Abhaltung des Scluß- termins hierdurch aufgehoben.

VBorua, den 25, Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Fiedler. Veröffentlicht: Uhlig, Gerichis\{reiber

[41468] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Fricdrich Unton Müller in Göppersdorf will der Verwalter die dem Konkurs an den Hausbesißer Eduard Julius Müller in Göppersdorf zustehende Kaufgelderrestforderung von 1700 4 sammt rüdckständigen Zinsen zu % seit 1. April 1890 freihändig verkaufen,

Zur Beschlußfassung hierüber bezw. über sonstige Gebahrung mit der bezeichneten Forderung wird hier- mit eine Gläubigerversammlung auf den 10. No- vember 18906, Vormittags 10 Uhr, einberufen,

Burgstädt, am 24. Oktober 1890,

Königliches Amtsgericht.

Bretschneider. Beglaubigt : Scchmal!fuß, Gerichtsschreiber.

(Q. 8)

[41569] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Haarmanu «& Neidhardt zu Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 23. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

[41452]

Beschluß: des Königlichen Amtsgerichts EhrenufrieverLdorf vom 25. Oktober 1890.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Karl Moritz Scheff"- in Gelenau ift auf Antrag des lehteren, nahde mmtilice be- theiligte Gläubiger. ihre Zustimmuny dazu ertheilt haben, cingestelt und wird daher aufgehoben.

Rost, Aff. [41450] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Moriß Levy & (in Firma Moriß Levy & C°) zu Frauk- urt a./O. ist in Folge eines von dem Gemein- \huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 21. November 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Frankfurt a./O., deu 25. Oktober 1890,

Haynn, Gerichts\chreiber des Königlichen Arn:18gerits, Abth 4,

[41460]

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißzers Friedrich Schmidt zu Achter- feld (Dom. Amt Hagenow) wird auf Antrag des Konkurêverwalters, Erbpächter Marten zu Rasicw, eine Gläubigerversammlung berufen auf den 12. November d. J., Vormittags 11 Uhr, zur Entgegennahme der Mittheilung, daß über das Vermögen des Gläubigeraus\huß - Mitgliedes, Zimmermeister Dehn, zu Krivit, am 15. dss. Mts. Konkurs eröffnet ift, und zur Beshlußfafsung, ob ih eine Aenderung in der Zusammenseßung des Gläubigerauëtshufses resp. eine Grgänzung desselben empfiehlt und event. zur Wahl eines oder mehrerer Mitglieder in den Gläubigeraus\chuß.

Hagenow, den 24. Oktober 1890,

Großberzogl. Meckl.-Schwerinshes Amtsgericht.

[41466] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Elise Caroline Chriftine, geb. Jastram, des Gastwirths Johann Friedri} Chriftian Schmidt Wittwe, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 25. Oktober 1890.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[41453]

Zwischen der Rittergutsbesißerin K. von Muku- lowska auf Kotlin und dem Verwalter der Ulkowski’shen Konkursmasse, Rechtsanwalt Lepo- rowsfi zu Jarotschin, ist vorbehaltlich der Genehmi- gung des Konkursgerichts bez. der dem 2c. Ulkowsfi aus der Parung ves BVorwerks Waliszew zuftehen- den Rechte ein Verglei geshlofsen worden. Zur Genehmigung des Vergleichs wird die Släubiger- versammlung auf den 22. November 1890, Vormittags 10 Uhr,. vor das hiesige Königliche Amtsgericht, Zimmer 9, berufen.

Jarotschin, 24. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[41471]

Das K. Amtsgericht München I, Abth. A. f. Civ.-S., hat mit Bes{luß vom Heutigen das am %. September 1820 über das Vermögen der Näh- maschiuenhändlerschelente Alois und Maria Heringlehner hier erôffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- fprehenden Masse eingestellt.

Müncheu, 25. Oktober 1890.

Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber :

(L. 8,) Hagenauer.

-

[41861] Bekanntmahung.

Jn der Kaufmaun C. Hocke'’shen Konkurssache von Neisse hat der Verwalter Kaufmann Gottlieb Mayer hier den Antrag gestellt, das Waarenlager des Gemeinschuldners im Ganzen zu verkaufen, Zur Besc{lußfassung hierüber soll im Prüfungstermin den 27, November 1890, Vormittags 9{ Uhr, mit verhandelt werden.

Neisse, den 24. Oftober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[41597] Bekauntmachuug.

Nr. 38993, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firmna Otto Becker hier, Inhaber Friedri Becker, wurde näch erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß Gr. Amtsgerichts hier vom Heutigen aufgehcben.

Pforzheim, den 25. Oktober 1890,

Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts. Rittelmann.

[41467]

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ad. Podeyu zu Schwerin ist zur Prüfung zweier nach Ablauf der Anmeldefrist angemeldeter Forderungen ein besonderer Prüfungs8- termin bestimmt auf Mittwoch, deu 5. Novem- ber 1890, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 7.

Schwerin, den 24. Oktober 1890.

Großherzogliches Amtêgericht,

[41449] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Meta Polte, geb. Schley, und deren Ehemannes Heinrich Polte, beide zu Schwiebus, ist, da die Sc(hlußvertheilung erfolgt ift, zufgehoben.

Schwiebus, den 23. Oktober 1890.

Schmidt,

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41457] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Sally Wulff, Inbaber der Firma S. Wulf} &@& hierselbft, Schulzenstraße 5, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorshlags zu einem -Zwangsvergleihe Ver- gleihstermin auf den 22. November 1890, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amts8- gerichte bierselbst, Zimmer 44, anberaumt.

Stettin, den 22 Oktober 1890.

Gaß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abth. VI.

[41469] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kanfmauns Wilhelm BVraetßkus aus Wehlau ist durh Aus\{üttung der Masse beendigt.

Wehlau, den 14. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. [41458] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesitzers Erust Julius Vührdel in Markerôdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zittau, den 25. Oktobez 1890.

Königliches Amtsgericht. Eifold. Veröffentlicht: Posselt, |. G.-S.

Tarif- 2c. Veräuderungen der deutschen Eisenbahnen.

[41485] Güterverkehr zwischen den Eisenbahnen

Deutschlands und der Niederlande einerseits |

und Oesterreich-Ungarus andererseits. Tarif, Theil x.

Am 1. November d. I. tritt der Na(trag IIL., enthaltend Aenderungen und Ergänzungen des Theiles L, in Kraft. Insoweit durch die Aende- rungen Tariferböhungen eintreten, gelten dieselben erst vom 15, November ab. L

Druckabzüge find durch die Güter-Kassen zu Bremen, Hamburg, Harburg, Stettin und dur das Auskunfts-Büreau hierselbst (Bahnhof Alexander- plaß) zum Preis von 50 S zu beziehen.

Berlin, den 23. Oktober 1890.

Königliche Eiseubahu- Direktion, gleichzeitig Namens der deutsen Verbands- Verwaltungen.

[41487] j Staatsbahn-Verkehr Altona—, Elberfeld—, Hannover—, Köln (links- und recht8- rheinisch)—, Oldenburg—Berlin. Mit dem 1. November 1890 werden die Stationen Drofsen, Schmagorei und Zielenzig des Gisenbahn- Direktionsbezirks Berlin für die unbeschränkte Güter- abfertigung in die obenbezeihneten Staatäbahn- Verkehre aufgenommen. L Ueber die zur Anwendung kommenden Frachtsäße geben die betheiligten Güterabfertigungs8\tellen, sowie das Auskunftsbureau hier, Bahnhof Alexanderplaßtz, Auskunft. Berlin, den 25. Oktober 1890. Königliche Eisenbahn-Direktion, gleihzeitig Namens der betheiligten Verwaltungen.

[41486] Bekauutmachung-

Am 1. November d. Is. wird von der im Bau befindlihen Eisenbahnlinie Reppen Meseriß die Theilstreckde Reppen—Zielenzig nach Maßgabe der Bahnordnung für deutsche Eisenbahnen untergeord- neter Bedeutung vom 12. Juni 1878 für den Personen- und Güter-Verkehr in Betrieb genommen werden. Die neuen Stationen Drossen, Schma-

orci und Zielenzig erhalten volle Abfertigungs- efugnisse für die Beförderung von Gütern aller Art, Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, die neue Station Klein-Lübbichow dient ledigli dem Personen- und Gepäck-Verkehr.

Der Fahrplan für die zur Gröffnung gelangende Strecke is in dem gegenwärtig gültigen Fahrplan des Direktionsbezirks Berlin enthalten, Berlin, im Oktober 1890, Königliche Eiseubahu-Di-

rektion.

[41482] Bekauntmachung. Deutsch-Russischer und Kursk? Kiewer Getreide-Verkehr.

1) Der im 1. Nawtrag Seite 7 und 8 zu dem vom 15./27, September 1889 giltigen Deutsch- Rusfischen Ausnahmetarif 1 Theil 1. enthaltene Getreidefrahtsaß für Wygonitschi-Pillau wird vom 10. Dezember 1890 neuen Stils ab um 0,09 Rbl für 5 O ke Ea EEO gt 74 :

2 er Getreidefrahtsay für Bachmut - Pill laut Seite 5 des 1. Nackchtcags zu E 156./27. September 1889 giltigen Tarif für den Kursk-Kiewer Verkehr, Theil I., wird von soglei 156,11 + 7,85 Rbl. Nebengebühren = 163,96 Nbl. auf 152,00 + 8,79 Rbl. Nebengebühren = 160,79 Rbl. ermäßigt.

Bromberg, den 23. Oktober 1890,

Köuigliche Eisenbahu-Direktion als geschäfteführende Verwaltung.

[41481] VBefkfauntmachuug.

Mit dem 1. November 1890 gelangt der X1, Nach- trag zum Staatsbak,n-Gütertarif Bromberg—Berlin vom 15. Iuli 1888 zur Ausgabe.

Derselbe enthält außer einigen b@eits anderweitig veröffentlichten Bestimmungen und Frachtfäten :

1) Neue Entfernungen für die Stationen: Du-

piewo (zwischen Otusch und Dombrowka), Groß-Besten (zwischen Königs-Wusterhausen und Halbe) und Schönwalde (zwischen Brand und Lübben) des Bezirks Berlin. Anderweite ermäßigte Entfernungen für Kol- berg, Degow, Frißow des Bezirks Bromberg einer- und für Adlershof, Brand, Köpenick, Erkner, Grünau, Halbe, Königs-Wusterhausen, Lübben, Lübbenau des Bezirks Berlin andererseits.

3) Neue westliGße Schnitisäße für Getreide 2c. und Holz 2c. für Lupiewo des Bezirks Berlin ;

4) Berichtigungen und Grgänzungen.

Bromberg, den 24, Oktober 1890,

Königliche Eisenbahu-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[41488] Verlin-Sächfischer Verband.

„Nr. 16 593 D. Am 1. November d. J. tritt der Nachtrag I. zum Gütertarife für den vorbezeichneten Verbandsverkehr in Kraft.

„Dieser Nachtrag, welcher bei den betheiligten Verkehrsstellen käuflih zu erlangen ist, enthält im Wesentlichen Bestimmungen über die Beförderung von Getreide und Kleie (in loser Schüttung, ferner Kontrol-Vors(risten für Ausfußhrgüter über Binnen- stationen (leßtere erst vom 1. Januar 1891 ab gültig), sowie Entfernungen und Frachtsäße des Ausnahme- tarifs va für Pflastersteine und geschlagene Steine zum Straßenbau im Verkehre mit den neuauf- genommenen Stationen Glstra und Wiesa b Kamenz bezw. Moblsdorf der Säcbsishen Staatsbahnen.

Dresden, den 24. Oktober 1890,

Königliche Gencraldirektion der sächfischen Staatseisenbahneu, als geschäftéführende Verwaltung. [41484]

Erweiteruug der Abfertigungsbefugnuisse der an der BábnsireteWicsbaben—Laugews&wal- bach belegenen Haltestelle Chausseehaus. Die Abfertigungsbefugnisse der vorgenannten Haltestelle werden vom 15. November d. J. an auf

- und Frachtstückgüter, Güter in Wagenladungen sowie auf einzelne Stücke Kleinvieh ausgedehnt. Dagegen bleibt daselbst die Abfertigung von Leichen,

Fabrzeugen und lebenden Thieren in Wagenladungen au fernerweit ausgeschlossen.

Nähere Auskunft ertheilt das diesseitige Verkehrs- büreau.

Fraukfurt a. M., den 24. Oktober 1890,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[41483] Staatsbahn-Verkehr Frankfurt a. /M.— | Köln (rechtsrh.).

Am 1. November d. Is. gelangt zu dem Güter- tarif für vorbezeihneten Verkehr der Nachtrag XY. zur Einführung. Qerfelbe enthält außer einigen Nenderungen und Ergänzungen:

a. Entfernungen bezw. Frahtsäße für die in den Tarif einbezogenen auf deutshem Gebiete gelegenen Stationen Birten, Goch-Hassum, Pr. Uedem und Xanten der Nordbrabant-Deutschen Bahn.

b Anderweite bezw. neue Entfernungen für die Stationen Düsseldorf, Düsseldorf-Bilk, Düsseldor] (Hauptbahnbof), Düfseldorf-Lierenfeld , Grafenberg und Sudmühle des Direktionsbezirks Köln (rechtsrh.).

Die Entfernungen und Frachtsäße für die Statio- nen Düsseldorf (Hauptbahnhof) und Grafenberg treten jedoch erst mit dem Tage der vollständigen Betriebseröffnung auf den neuen Düsseldorfer Bahn- anlagen in Kraft. s

Soweit Frachterhöhungen eintreten, erhalten dieje erst vom 15. Dezember d. J. ab Geltung.

Durch diesen Nachtrag werden die im Heft 4 des Tarifs für den Norddeutsch-Niederländishen Verkehr vom 1. August 1888 für die Stationen Goch und Xanten enthaltenen Lariffilometer und Frachtsäße aufgehoben. |

Das Nähere ift dur die betheiligten Abfertigungs- stellen zu erfahren, durch welche der Nachtrag au FKRuflih zu beziehen ift.

Frankfurt a./M., den 24. Oktober 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion.

[41489] Bekanntmachung. E.

Am 1. November d, Is, treten die Nachträge 9 bezw, 7 und 13 zu den Gütertarifen Hannover— Elberfeld, Köln (linksch.) und Köln (rechtsrh.) in Kraft. Dieselben enthalten Aenderungen und Graänzungen der Haupttarise, der Nachtrag 13 ins- besandere zus Tarifkilometer für die neuen Düfsel- dorfer Bahnhöfe.

Die Nachträge liegen bei den betheiligten Güter- abfertigungsstellen zur Einsiht und zum Kauf aus.

Haunover, den 25, Oktober 1890,

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Nedacteur: Dr. H. Klee.

Berlin; Berlag der Expedition (Sch olz).

Druck ver Norbveutshen Buchdruckerei und Verlag#- Anstalt, Berlin 8W., W helmstraße Nr. 32.

i : Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen

J 261. Berlin, Mittwoh, den 29. Oktober

; ; 90 i Nordise N 80G : m Berliner Börse vom 29. Dktober 1890 Oeft ae E TT'ERG | Pommersche . 1000 u. 5008/4,1675G don. DELs | Posensche .

e Da L On RNuf.do.p. 100M/247,75 bz L / E : Amtlich fesigestellte Course. | „do. feine L 16BE _Vsandbeiefe. Preußische .

4

4

D, r y R Ï 4 4,16B5E salt. Okt. 247,25à,75à,50bz1 | j ; x Vit, 247 20ù (A O L Rhein. u. Westfäl.|4

(DdW DLTUUtT 4

4

4

Staats-Anzeiger. 1890.

(.1013000—30 [102,60G /4.10/3000—30 |—,— 10/3000—30 [102,60B 10/3000—30 [1C2 70G 10/3000—30 1102/60bzB 10/3000—30 [102,80b; B 10/3000—30 [102,60by

Imp.p.500gn.] —,— Amerik. Noten : 1 -_ 4 4 QOI) 95 (H «é Mas J U 4 505 25 | Do Sa e Umrehnungd- Säge din, A f eyt uit, PCOD, 248à 48 50à,25 by | h R q V9.2. | S&{hlesische lat! 5 1 Dollar == &,26 Mark. 100 Francs =ck 80 Mark. 1 Gulden | F U Ct & Z E i E ees R ha E De Time, 7 Sulirer fai Wit e Ux iden ; j ; S@&wetizerNoten|80 10G ba S L S 2,0 | S@l8w.- Holftein 100 Gulden holl. Währung =- 172 Mark, 1 Mark Banes == 1.50 Mart. olländ. Ne : ollcoup. . 324,60 | Land\ftl Central 4 100 Suivo L T DUTen i bin Siering E E d L n ° L Ae  A . E L L R ALTLL | L! 4D PLALI L va i j ? tio So] HIT/) Qeenk Ey Q I La | i i | Wechsel. E L. E Badise Eisb.-A.|4 | vers. |2000—200|—,— Amsterdam 100 f. |8 E do . E 3 Barr M85 87.88 34 1/2.815000—500 3630 m L U E v X 2 [C 2 I” -_ D s L TLTAIT, ch DT| 2/4. 4 « U Brem. 0A „Sî 88 34 1/2, 0 15 V N ) 96,9C o. „4 _WON Ms Fonds und Staats-Vapicre. O 1/1 1 3 do. 1890/3F| 1/2. 8 |5000—500/96,80G Grüfselu.Antwp.| E ires. |8 T d 9.F. Z.Term. Stüe zu et Ostpreußische A Gebhuol Den e e D 8 (2000 Soda O Ï B C [f ® D-T m. Sul o \ T T S 3 2.8 C ( 97, o j Tes [2 M.) di due Dii@de Nba.-Anl. 4 1/4. Pommersche Hambrg.St.-Rnt.3§| 1/2. 8 /2000—500/97,50 bz Skandin. Pläße .| 100 Kr. 1 T.) bs. G 3E vers .|5000—200f98,75 bzG ' do. St.-Anl.86/3 |1/5,11/5000—500/86,00G Kopenhagen . .| 100 Kr. [104 - . Snt.-S6.13 |1/1.7 87.10zB do. amrt.St.-A.|34/1/5.11/5000—500/97,00G Kopenhagen. 199 Fe. 0E 2 o, IntsSÉ)3 (V7 1a 0E Meck!.Eisb S@&ld.|3F|1/1.7 |3000—800/97,50G

Ï /

1 L 7 1 1 1

4 á - 4. 4

10/5000—200[105 80 bz

4 O E L 3 M.’ do. consî. Anl. 86/3F! 1/1. 7 [3000—100|—,— 8ifsab. u. Oporto] 1 Milreis 14T.\_- 1890/32 1/4. 10/3000—700/96,40G do. ds. | 1 Milreis 3 M.|| ; er

R h E | O R es Madrid u. Barc.| 100 Pes. [14T Neuf. Ld.-Spark. 4 1. 7 |5000—500|—,

tr ry 2 -

1 J 20998 75G wit 90k G

SAE 1 .ZO dz

do. do.

G4

t I

7

ik Sachs-Alt.Lb-Ob.|3|| vers |5000—100/99,00G Sächsische St.-A. 4 | 1/1,7 /1500—75 |—,— Säch}. St.-=Rent.}3 | versch. /5000—500]88,00bz do.Ldwy. Pfb. u. Kr.|3F| vers{./2000—100/95,70 bz do. do. Pfandbriefe|/4 | ver}. /2000—75 |—,— do. do.Kréditbriefe|4 | vers. /2000—200|—,— do. Pfdbr.u.Kredit|4 | ver){./2000—100|—,—

Wald.-Pyrmont. |4 | 1/1, 7 |3000—300|—— Württmb. 81—83/4 | vers. |2000—§200|—,—

do. do. | 100 Pes. [2M II GI di New-York. . « -| 100 F |jieta| Paris | 100 Fres. |8§ T.| do. «. « « « «[ 100 Fecd. 2M. Budapest . . . .| 100 fl. |8 T do. ._] 100 fl. |2M. Wien, öst. Währ | 100 fl. 8 T M a5 | 100 Al. |2M. GSwiveiz. Pläße | 100 res 10T - Stalien. Pläße .| 100 Lire [10T.} do. do. | 100 Lire 2M St. Petersburg ./100 R. S./3 W.|| ; do, - [100 R. S. 3 M. j Warschau

I8 90 bz

L er i

D Z|! 1/1. 7 13000—150/99,90% „Deib-ObL.[3L| 1/17 |3000—3001 3 a i E A Berl. Stadt-Obl Zè!| vers@.15000—100adga No

Ï

D o 5

E 6 SObG do. o. neue!/34 1/4. 10/3000—10096.80bz G Breslau St.-Anl )31,70G Gaffel Stadt-Anl. 13 do. 1887/2 Gharlotth. St.-A.14 Elberfeld. Obl. cv.|34/1/1 GfenSt.-ObLU.1IV. d do A Y

U,

wtr t 8 tr t

t 3 2

70G

n S E E R g e en *

Dort, Pr.-A. 55/3È| 1/4. 300 J17250hy Kurhef. Pr.-S.|—|p. Stck 120 1825,00bz Bad. Pr.-A. de 67/4 | 1/2.8 300 137,50 bz Bayer. Präm.-A.\à | 1/6. 300 1140,90by Braunswg.Loose|—|p. Stck 60 1106 30bz Cöln-Md. Pr.Schch|34|1/á.10/ 300 136,70 bz Deffau. St. Pr.A.|34| 1/4 | 300 |——

A m a m4 mg E S 7

[100 R. S. |8 T.

bes Weis N 21 osen. Prov.-Anl. 33

Geld-Sorten und Banknoten. : Sb Rheinprov. -Wbilg 4

s Ex n FL) Y 7 Se | D | 15 or Ot Dukat. pr. St./9,7L4B [Dollars p. Sti | m n i; : damburg. Loose ./3 | 1/3. 150 7135/25B4 Sovergs. pSt./20,33G |Imper. pr. St.16,70G 0. i SOORSE D Tz Sia 4 11 ) beer Loose . .|34| 1/4 | 50 1133:00B S ai 2 r s : 2 R U E L /&. LOS0O0G-—Ì Lübecker Loose . .|34| 1/4 150 133,001 %Fres.-Stück/16,14G |] do, pr. 500 g f. —, S{ldv.d B §| 1/1, 7 /1500—330M"TR U Z nèrÞ. 4 [1/4 10/3000—30 [103,0 Meininger 7 fl.-L.|—|p.Sck 12 [27251 Ti L S | L, { |LoUT—SIH 3 1 ‘4. 10:3000—30 1103,00& Icreuninger «L |— [Þ. St 2? 27,25 bz s Guld.-Stük16,11G \| do. neue. eft 10/3 i rug M [171 Oldenburg. Loose|3 | 1/2, | 120 /130,60G

2H 4 - brs

Oesterr. Kred.-Loose v.58 p. Si 100 l De 3 [329 608 | Spanishe Schuld. .|4 |f« au] do. 1860er Loose 5 |1/5.11/ 1000. 500. 100 fl. [124596 do. do. pr, ult. Okt. do. do. pr. ult. Okt 15 | Stodhlm. Pfdbr. v.84/8541] 1/1.7/| do. Loose v. 1864 . .|— do. do. v. 1886/4 |1/5. 11 do. Bodenkrd.-Pfbr.\4 do do. v. 18874 |1/3.91

Pester Stadt-Anleihe . .|6 do Stadt-Anleihe |4 | 15/612 |

Stücke zu Do, do Tleinc|6 | do. do. Tleine'4 | 15/612 |

1000—100 Pes. |t 3 Polnische Pfandbr. I—1V |% do. do. neue v. 85 | 15/6.12 | 500-—100 Pes. 180,50G do. do. T0 1 do do. Eleinci4 15/619 |

1000-—100 Pes. 170,251 do. Liquid.-Pfdbr.\4 | Da, do. 34/15/3.9)/ 9000—900 Kr.

do. do. fleine\/4è 100 Pes. Portugies. Anl.v.1888/89\4}| | Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 3.91 1000—30 £

do. do. ußere|44/ 1, 1000—20 £ j do. do. leine\4} do do. B. [1 |1/3.9|/ 1000—20L do. do. fleine/4#/1/3. 100 £ j Raab-Graz. Präm.-Anl. 4 do. 0, [T 1/32 1000—20 £ Bukarester Stadt-Anl. .|5 1/5, 2000—400 «A | Röm. Stadt-Anleihe L 14 do do. Yi 3 C 1000—20 £ do. do. fleine|/s 1/5. 400 M do. do. IL-VI. Em.4 0, u, D. p.ult. DEt. do. do. bv. 1888/5 1/6. 2000—400 M )7 D Rumän. Staats8-Vbligat j Adminiftr E do. do. Eleine|5 1/6. 400 97,5 D DO, l feine 0

Buenos Aires Prov.-Anl.|% |1/1.7| 5000—500 A |82,590b1 C j 0 fund. |5 do. do. fkleine|/5 |1/1.7 | 500 M 82,70B mittel| do. Gold-Anl. 88/44/1/6.1 1000—20 £ —,— Fleine|5 do. do. fleine/44/1/6.1 20 £ 68,75 bz amort. 5

Chilen. Gold-Anl. 89 .[4{|1/1. 1000—200 £ |98,50G Fleinc/ò

Chinesishe Staats - Anl. |5#|1/5. 11| 1000 M 109,75G do. Rente s N

Dän. Landmannsb.-Dbl./45| 1/1.7| 2000—200 Kr. 110,50B _de do, kleine

do. do. 134 1/1. 7 2000—400 Kr. Mut gl. Anl, D

do. Staats-Anl. v. 86/3F| 11/6. 13 5000—200 Kr.

Ggyptische Anleihe gar. .|3 |1/3.9| 1000—100 £ do. do, è + «'«(84|15/410| 1000—20 L do. do. «44 1/511 do. do. Elcine/4 |1/5, 11} do. do. pr. ult. Oft.| innländ. Hyp.-Ver.-Anl.|4 |15/3. 9 e innländishe Loose . . .|—|p. Stck 30 160,699 0 E s E bs nao U Wi Ne as H e lag do. St.-G.-Anl. 1882/4 5 fi " do. Gold-Nente 1BBI|0 [1/0 Ln LUGRE— 150 Ml, Je | E E do. do. v. 1886/4 / —_— L. 90. O 2/0. 4 E, M. dite E j dDO, Pre P do. do. L R p. ult. Okt

Galiz. Propinations-Anl, Loose...

Griechische Anl. 1881-84 Temes-Bega gar. d

do. do. -500ër do. Leine!

t Bodenkredit 142 e s O T dd Bebende, Gold-Pid do. 100er o. Bodenkr. Gold-Pfd.

: ; i ce R 6E do. 9. Flei | Wiener Communal-Anl ! do. Monopol-Anl | Züricher Stadt-Anleibe afi do. do. fleine © 5,30 bg do. do. pr Of E Türk. Tabacts-Regie-Akt olländ. Staats-Anleihe/341/4.10| 12000—100 l [—— | 0. tent-Anleiße [1/6 12/ 1000 1. L N a A -_W do. p. ult. Okt. tal. fteuerfr. Hyp.-ObL.4 |1/4,10 250 Lire Í : ; ck 2 106 RN i L j do. Nationalbk.-Pfdb.|4 1/4. 500 Lire do. Rente... 1514/1 20000—100 Frs. do. do. Eleine/S5 | 1/1, 100—1000 Fes. 19 do. do. pr. ult. Dkt.| 93bzB, Nov. IN do. amort, Mente IIT./5 | 1/1. 500 Lire 92

Kopenhagener Stadt-Anl. |34| 1/1.7 | 1800. 900. 300 Lifjab. St.-Anl. 86 I. IL/4 |1/1.7| 2000—400 „6 do. do. Fleinc| | | 400 „« 1000—100 M 1000—500 £2 [94,008 | do h 100 £ 94,508 Î do, S

u

24000—1000 Pes. |-,—

100,50cb@ T 99 40 bz B. 9940hzB

4000—200 Kr. 2000—200 Fr. 23000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400Kr. I—— 8000—400 Kr. —,— 800 u. 400 Kr.

Ansläundische Fonds.

f Q

pt S pu Fig

2-5

4 Z.F. §: Argentinische Gold - Anl.|9 |1 do. do. fleine|s |1

do. do. innere) :

t

23.10G 18,15@ Wf. 18 15G U. 18, 10à,15 bz 89 70B

89 80 Hy

pk prt p t pur prtl pru E f P F „A pr wr pr

park pur h J B e m O

pt

L p P 5 G5 m mi P P O C E z

: m9 4000-—400 M Tleinc|5 |1/5. ¿00

lig S 1 1/1.4 25000—500 Fx. 190,30G

C Mleine|ò [1 500 Fr. 90 30G o. ult, DEt, A

4009 Frs 178,704

78,60 bz

97,00G

97,00G

d M

O O O

A)

| P N Fr ly (E j 00e VDS. Tr. 4 ) j

fund jens ps jd t

do. Þ. ult. Okt (Egypt. Tribut) . [4 1030—20 2 do [leine i 30 L do. Þ. ult. Okt ar, Goldrente große/á do. mittel & d Fleine'd do, Þ. ult. Okt Eis .-Sold-A. 89/43 do. mittel\4è do. Netne'4i Sold-Invfst.-Anl.|5

am M

4 fs 7 fs f

puerá

89,90bzG

s

, di pru jd gus

W0000—100 f. 500 À. 90 50 Þ: 100 A. 91,00B 90à89,90b4 Nov.90à89,90 bz 1000—100 f. 100, 50B 1000— 100 Fr 100,50B 100,50B 103,00 by G 100,50B Yl.f. 87,.70bzG 87 50à,60 bz 100 A. 254 50G 5000— 100 f ta a 100 A. 87,004 10000—100 f, —— 10000—100 À. 1000 u. 200 fl. G. 1105,75G 1000 Frs. —_ 500 Fre,

“E U) J

4 pk pr p pur “J 2 J

=.]} J j

m O 7

a r Ch) 8 2B L LO u do. fs. is C5 wt

prtl dure pre rae ä E r bad pu jd vat. P pu pre fe fg P pr

—- prt p pt pt but 5

E E 3 J 005 995 9

F” »L

n prt prak punli pt u "O0

| 1000—100 H. 1000 u. 200 fl. G.

1000—400 f.

1000—100 À.

p A pl pad pru pu

"de

Q e 5

pk prt pri

E

E E

prak pn i S

152,75à,25 dI

T5 J n 1a f pi i

H

5

ad prak pk praak

Eiscnbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

3000—300 & 197,50G 300 A —,— 600 „A 100,00G

3000—300 A 1105,40G UF.

500 „Á 300 „A —_

3000—500 # 19850G 500 n. 300 # |—,—

1000 n. 500 M 3000—500 M 600 „A

600 „Á ——

1.000 n. 500 a T0L50G

600 M —_—

1000 n. 500 M 1101 50HB 1000—500 K 1—.— 5000—500 M ——

| 300 M

| 2000—300 A 1.7| %3000—300

r F F F 5585

Lz 4 29993

do M erne S |1/2, AX h N Bergis@-Märk D A B 3j 4 1. Boin. Sc 18- Db [4 t á. « ? 0 L h D « : p i C T J U do. d C N Z3î a do. s Feine 4 ) 150 u. 100 NbL S. 192,70L Berl.-Ptsd.-Mgdb.Läit. A. 4 Braun} Hweigis E A 100 R. 166,00G Braunsw. Landeßbeisenb. 4 1000 1x. 500 NbI. |51,00G Breslau-Warschau. . . .| ck20 RU. S. 1272S D.-N. Aovd (Roft-Wrn.)/4 100 R. M 108,50G Palfeinsde Marshbabn 4

4

E

1422

100 SN

9295395

S x 4

F F F F F

do. do. P & i ) g do. do. | „f 30 £ 96,10 b | do. “(S (3 do. pr. ult. Okt.| ver a j dd gann Moskauer Stadt-Anleihe|5 | 1/3. 9 | 1000—100 Rbl. P. 176,00 b4L î do Satr. -Bdèr. Pf. (9 New - Yorker Gold - Anl.|6 | 1/1 1000 u. 500 Z @. [125,006 | do. Kurcländ, Por. | 6 do. Stadt - Anl. 7 A E u. Me P. 197,906 | Siu, G-A dy e bi bk.-Obl.3 | L.T7 | 4500-450 2D 1 L T. f Q. Q. iters: Norweglilüe T T 29 1/3.8 | 20400 306 8ST 10h41 ; do do. eine Ss | do. do. mes A | Uo O RT -_—_— | bn dd I - Ea 6 / | 00 u. 300 fl. G. T5 j 0. Y 90/35 1 Me, 0 E: 4 1/4. §00 l. G. 6,208 | do, St.-Fenten- Anl d : do. do. pr. ult. Okt. _—__——— | 0, Hyp.-Pfhr:v. 1879/44 do. Papier-Rente / 1000 y. 100 l [78,701 I do da, 1878/4

s 3 0 78 Oa f mittel á D 11! 1000 u. 100 l 1/5,9094E Id do, mittel d 90, » 601 i j Feinc'à

ult. Oft. do, do, cin In p M 15 11/7, 1000 u, 190 L §9,30B f do. Stähte-Pfd, 1883/4 do. pr. ult. Oët.| Sáqweiz, Gidgen. r Wi Silber-Rente. 4h! 1/1,1 1000 u, 190 L h do do, neueste/34 do 100 l, een, |- Sechische Gold-Pfandbr. i 9 1000 u. 100 4 178,60 S | do, Rente 1354,9 80 100 fl, | do, ho p ute E E : ck0. do, v. 1389/5. |1/6, 11 00 „A 189,25 bz G

260 fffll, K, -Yt do, y; ult: D! —_—

1000 m. 100 Rbl. 1102,50b4B olfteins{he Marshbahn 4 ¿00 M a3 30G j übeck-Büchen gar.

1000. 500. 100 MBL. 177.75 bz | Magdeb.-Wittenberge 3000— 330 A 100,.00S Matinz-Ludwh. 68/69 gar. 1500 „A 109.00 do. 75, 76 n.78cv.

300 „A 100,00G do. v. 1874 ck000-— 500 6,50 by do. v. 1881 26,50B do. do. 85,75 bz Med Fricdr.-Franz-B., 102,00 bz EU.f. | Dbers@hles. Tät. B... 100,70 bz do. T M.» «f0 100,70 bz do. (Ndr\&l. Zwab.): —,— do. Stargard-Posen) 101,T5 bz üdbahn IV

p pi pu p P i 6A pu pa ? F 3 J A —Y A I

pri prt prt prt 2 pel pr pad pueki pl

89 00B

S e L t p ps p j E P os Fa

ck s A E

ps pt pr

E is

r

ck000-— 1000 §000-— 200 „& 4500-— 300 „ä 1500 Æ #00 u. 300 Æ 3000-—200 „M 1000 Fr. 100,506 ? | 10000-1000 fr. 1100256 400 A » [93,10S 400 A S8 O bz S

j

R e

LsS 55 a5 S C5 E u n n C35 Im

Oeder dp 5 et pati P prak prt pr pit P pack prt P a P j j 6E D P 5

prt pes

37,00 300 u. 150 Æ 1500—300 „Æ 1500-—300 „A

800 „M 1000 n. 500 ÆM §00—50 M

1500-—300 „A

E

Fr

Pi ia p ja pa P pA g P E U Me F

er

g pu pué ps i

F

e -

o S 0D ps

S

F. S G5 E f fx: p ra pa atl k p4 pi 7A

sas 00, IXS

L

[En

/8,406,506p | 1120,50 bs ¡ d,