1890 / 262 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T4136€]

/ Die geehrten Aktionäre der Aktiengesells{aft

i „Eisvereiu Dresdner Gastwirthe“ Taden wir zur ordentlichen Geucralversammlung auf Dienstag, deu 25. November 1890, in das Mere ans, Friedrichftrafie Nr. 19 pt, ganz ergebevst hierdurch ein.

Eröffnung E Versammlungssaales: $ Uhr, Schlluß des Saales: 4 Uhr Nachmittags.

Tagesordnung : 1) Vortrag des Me Pes auf das Ge- äftsja‘r 1889/90. 2) S tlèaang des Justifikations\heines und Be- \clußfassung“ über Genehmigung desselben. 3) Beschlußfassung über . die Verwendung des ingewinnes. 4) l aeriäeung der Dividenden per 1885/86. 5) Wabl von zwei Mitgliedern des Verwaltungs- ratbes an Stelle der nah $. 26 des Statuts ausscheidenden Herren Lindner und Hübner (welche sofort wieder wählbar sind). i 6) Wahl des Aufsihtsrathes nah $. 31 des Statuts. ;

Der Ge\chäftsberiht kann vom 20. November cr. ab bei den Vorstandsmitglicdern Herren Richard Lindner, Franz Wokurka und Richard Eduard Gerdes in Dresden in Emvfang genommen werden.

Dresden, den 24. Oktober 1890.

Der Verwaltungsrath : R Lindner. F. Wok urka.

[411844] Hamm-Neusser Fähr-Aktien-Gesellschast

zu Hamm bei Düsseldorf. Die Aktionäre werden zu der am Mittwoch, den 19. November cr., y Nachmittags 4 Uhr, bei Wittwe Esser zu Hamm an der Fähre tattfindenden ordentlichen Generalversammlung hierdurch freundlichst eingeladen. Hamm bei Düffeldorf, den 30. Oktober 1890. Der Vorstand. Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnung, Bericht der Revisoren für das Ge- \chäftéjahr 1889/1890, sowie Vertheilung des Uebershusses.

9) Wahl der Revisoren für das Geschäftsjahr 1890/1891.

3) Besprehung einer Angelegenheit mit der Un- fallversiherungs-Berufs-Genofsenschaft.

[41357]

der dies]3hrigen

ergeben . eingeladen.

ordentlichen Generalversammlung

Tagesorduu

ng: Sit e Ww E 22 R A Gegenstände ilanz un ewinn- und Verlust-Rechnung des Ge äftsjahres 1889/90 werden bei G. v. Pachaly’'s Enkel in Breslau und im Geschäftslokale zu Königshuld zwet Wochen T Se Generalversammlung zur Einsicht der Herren Altionäre ausgelegt werden. Breslau, den 3. Oktober 1890.

Der Vorstaud. Schildb a.

Königshulder Stahl & Eiseuwaaren-Fabrik.

Mit Bezug auf die $8. 20—22 des Gesellschafts-Statuts werden die Herren Aktionäre zu

: / auf Montag, den 24. November d. J., Nachmittags 4 Uhr ins Si 11 ngszimmer der alten Börse zu Breslau, Blücherplat Nr. 16, «Morea rechts, hiermit

[41708] Actis.

1) Grundstücke-Conto 2) Gebäude-Conto 3) Utensilien-Conto 4) Werkzeug: Conto

6) Cafsa-Conto 7) Effecteu Conto . 8) Materialien-Conto 9) Producten. Conto .

11) Neubauten-Conto .

5) Pferde- und Wagen-Conto

10) Conto-Corrent-Conto, Debitores

Vilanz pr. 30. Juni 1890.

M . 1 2850793 204942 /09 10196207 7766/38 5510/71 6391/64 300| 99637 91 73589 98 49083 72 E 172/01 500864 44 Gewinn- und Verlust-Conto.

1) Actien-Capital-Corto

3) Cautions-Conto . 4) Reservefonds-Coñto

abzgl. Abschreibungen pro 189/90

2) Conto: Corrent-Conto, Creditores.

5) Gewinn- und Verlust-Conto Brutto-Gewinn pro 1889/90 ‘ef6 8342029

: c D166427 Netto - Gewinn pro 1889/90

Passìiva.

C A . 1350000|

2200179 2061/43

61756/02

50086444 Credit.

Debet.

2) Hohofenabbruch, Conto 3) Abschreibungen . 4) Gewinn-Saldo pro

1) Gebäude-Reparatur- Conto .

1889/90 .

M [A 6320/82 588/07 2166427 6175602

9032918

1) Betriebs-Conto 2) Betriebs-Gewinn .

Eintrachthütte, den 1, September 18909.

Eiutrachthütte Actien-Gesellschaft.

Der Vorftand. W. Richter,

Die Revifious-:Kommisfion. Hartig. Donnerätag.

M S 787765 82451/53 L 90329/18

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend befunden.

[417107 Vilanz der Maschinenbauaustalt Golzeru (vormals Gottschald & ul) in Golzern

1) Grundftück. ; Sa T N 3) Grunde und Wasserbauten, Maschinenfundamente

L D C A 4) Gebäude- und Betriebseinrihtungen .

neu hinzu C Es 5) Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Modelle

/ neu hinzu G E E e eee

6) Utenfilien . 4

neu Be 7) Pferde, Wagen und Geschiree . . . 8) Magazin-Vorräthe und vorräthige Arbeiten 9) Debitoren : :

a, Guthaben bei Bankiers

b, Außenstände :

' 10) Deponirte Cautionen 11) Unterftüßungsfond: Demselben gehörige © Sparkassenbücher . 12) Effekten-Conto E E , 13) Cafsa-Bestand: i in Baar A abzüglich Diécont 15) Feuerversiherungs-Prämie 16) Unfallversiherungs-Prämie . * 17) Haftpflihtversicherungs-Prämie .

T2 929/08 i 9 924/26

M 9 A

31 678/60

101 478/75 a 382 T5 50 24 469 27| 406 65477 26| 152 853/34 2 925/66 1639/7] 4165 | 3 204

231 460/069

32 0C0|—

4 464/48 30 949/20

1754/89

163 684/89 7 606/70 2 982/85 1 875/40 | |

1.762,075/50

Die Ri6tigkeit vorstehender Bilanz und deren völlige Uebereinstimmung

mit den Büchern bescheinigt C. A. Arland, Sparkassen-Director,

Debet.

als Revisor.

Gewinn- und Verlust-Conto.

An Bauunkosten und Reparaturen Aufwand für Werkzeuge . Ü » Utensilien .

Discont „, We Sconto e

evn z S E

d 31 708,05 ¿O

15131507

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft it d ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern Tecerifilanaain E, ae aco

6. A. Ar land, Sparkafsen-Director,

als Revisor.

aut 30. Juni 1890.

503 533/35 ;

1) Actien-Capital 2) Hypothek 3) Creditoren : a. Anzahlungen auf bestellte Maschinen . D, terie Gub ee e 4) Unterstützungs8fond : a. Guthaben bet der Mascinenbauanstalt b, 5 Sparkassenbüher . O 5) Cautions-Perfonal- Conto. 6) Dividenden-Conto 7) Reservefond: Conto 8) Dispositionsfond- Conto 9) Gewinn- und Verlust: Conto Vortrag vom vorigen Jahre . Der Gewinn s fis A vertbeilt fich wie folgt: a, Abschreibungen : : 59/0 auf Grund- nd von ch6 59/6 auf Grund- und Wasser- bauten, Ma- \chinenfunda- mente von , 39%/auf Gebäude- und Betriebs- einrichtungen N d 8% auf Werk- zeugmaschinen, Werkzeuge ‘u. Modelle von . 25 % auf Uten- filien von . 25 9% auf Pferde, Wagen u. Ge- 1E Von « 4

31 678.60 Æ 1583.93

111 207,22 5 960.36

406 654.77 , 12 199,64

152 853,34 4 165.38

3 204.98

Außergewöhnlihe Abschreibung für Repara- furen und Wallccbaun a

Completirung des Reservefonds ._ A 36 u00,—

. 4613547 108 000.—

. 4% Abf{lagé dividende . Statutarishe Tantièmen . . 12% Super- Dividende .

Vortrag vom vorigen Jahre .

f. dem Di8positionsfond ._ M 20 090.— g. dem Unterstüßungsfond. . . » 10 000.— b. der Fortbildun38- und Hand-

werkers{ule . e 4 S 500.— L für Gralßifilalionen : . - - o 2000.— k. Vortrag auf neue RechGnung . 5 204,41

302 09577 162/53

ZO2 095/77

| | | | | | |

| | | | |

33 414/80 268 680 97

20 000'—

248 6807

18 003/62

230 671/35

190 135/47 10 541 88 162/53

40 70411

40 704/41

Credit.

M. S 900 000|— 75 000|—

213 949/71

4645111 32 000|— 420|— 161 996/38 30 000|—

302 258/30

1762 075/50

Direction der Maschineubauanstalt Golzerun (vorm. Gottschald

& Nötli) Rudolf Kron.

Per Salto vom vorigen Jahre Fabrikations-Ueberschuß

Direction der Maschinenbauanftalt Golzern de MEGE) Rudolf Kron.

Credit.

M 162/53 452 152/54

T3 0

84846 20

(Die Herren Acti

ie Herren Actionaire der unten genannten Actien- Gesellschaft werden hierdurch zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf Sounabend, deu 29. November 1890, Nachmittags 47 Uhr, in den fleineu Saal des ueuen Börseugebäudes zu Breslan eingeladen.

Gegenstände der Verhandlung find:

I. Entgegennahme des Geschäitsberihts, Ge- nehmigung der Gewinn- und Verlustrechnung der Bitanz und der vorgeschlagenen Gewinn- vertheilung für das abgelaufene Geschäfisjahr Ertbeilung der Decharge an den Aufsichtsrath und den Vorstand der Gesellschaft.

IT. Wahlen von Mitgliedern des Aufsichtsraths

Tr ( B Uns E 5 O

; 4 on dre evisoren (8. 3: _ Statuts), A, ded

Diejentgen Actionaire, welche sih an der General- versammlung betl'eiligen wollen, haben ihre Actien nebst einem doppelten Verzeichniß spätestens vier Tage vor dem Tage der Generalversammlung

in Freiburg in Schlesien in dem Geschäfts-

lokal der Rai

; ei dem Schlesischen Baukverei

M Oels E Herren Gebr. Guttentag,

in Berlin bei den Herre h

p Herren Georg Fromberg zu deponiren.

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, veisehen mit dem Stempel der Gesellscaft und einem Ver- merk über die Stimmzahl des betreffenden Actionairs demselben zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

me zu den Verzeichnissen sind bei den vor- stehend bezeichneten Hinterlegungéstellen in Empfang zu nehmen. Bezüglih der Bevollmächtigung wird auf d e ie p verwiesen __ Vollmachten müssen mit 1,50 Stempel verse sein und wollen die Herren Actionaire dieselben u lichst zuglei bei Deponirung ihrer Actien mit ein- reichen.

Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz und Gewinn- Und Verlustberechnung des letztverflossenen Gescäftsjahres werden zwei Wochen vor der General- versamm'ung, in dem Geschäftëlokal der Gesellschaft zu Freiburg in Swlesien zur Einsicht der Actionaire ausliegen.

Breslau, den 25. Oktober 1890.

/ Der Auffichtsrath der Actien-Gesellschaft für Schlesische . Q - . f Leinen-Fndustrie (vormals C. G. Kramfta & Söhne). Dr. E. Webs ky.

[41778] i : Zuckerfabrik Frankenthal.

Einladung zur ordentliten Generalversammlung.

Die Herren Actimaztire unserer Gefellschaft werden hiermit zur sicbenzömtm ordentlichen General- versammlung, vwiSe Samstag, den 15. No- vember’ cr., Nrmittags 122: Uhr, im Fabrik- Comptoir zu Feaunfkfenthal abgehalten wird, ein- geladen.

Bor Theiincllme an derselben hat fich ieder Actionair übr rinen Actienbesiß auszuweifen (S. 20 der Statuten

Tagesordnung :

Erledicmig der nah $. 22 unserer Gesellshasts- Steciuten sub 1, 2, 3, 4 und 7 vorgesehenen Gridatte.

Frankenthal, 28. Oktober 1890.

Der Auffichtsrath der Zuckerfabrik Fraukenthal. Ferdinand Scipio, Vorsitzender.

6) Berufs - Genofenschafteu.

[41TSE}

@emäß 8. 32 des Statuts für die Knappscbafts- Berufögenossenshaft wird hierdurch bekannt gemacht, das der Königlihe Bergassessor Buse zu Zabrze ¡um Vertrauensmann des 1., das reservirte Feld der Königin-Luise Grube umfassenden Bezirks an Stelle des von diesem Amt entbundenen Königlichen Berg- Inspektor Franke gewählt orden ift.

Tarunowit, den 23. Oktober 1890.

Der Vorftand

der Sektion VI. der Knappschafts- Berufsgenossenschaft. Scerbening.

9) Verschiedene Bekauntmachungen.

[41673] Vekanntmachung. Kreis Oldenburger Eisenbahn. : In Gemäßheit des $. 4 des Gesezes vom 27. Juli 1885 (G.-S. S. 327), betreffend Ergänzung und Ab- änderung einiger Bestimmungen über Erhebung der auf das Einkommen gelegten direkten Kommunal- abgaben, wird bekannt gemacht, daß das im laufenden Steuerjahr abgabepflihtige Neineinkommen der Kreis Oldenburger isenbahn aus dem Etatsjahr 1889/90 36 000 M beträgt Altoua, den 25. Oktober 1890. Königliche Eisenbahu-Direktion.

(6C781) Soeben ist erschienen : Jahrbuch für das Verg- uud Hüttenwesen im Lamar Sachsen auf das Jahr 1890. i Anordnung des Königl. Finanzrainisteriums herausgegeben von 6, Menzel, K, \. Bergamtsrath. Nit 20 lithograph, Lafeln, Preis 8 M Craz & Gerlach (Ioh, Stettner) in Freiberg i, Sachsen.

Auf

Eisenbahnen entha

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 262.

L N

Dritte Veilage

Berlin, Donnerstag, den 30. Oktober

Der Ra dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Kon

ister für das Deutsche

Anzeigers 8SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. (aaa

ten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Reg

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ka Berlin au durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs-

nn durch alle Post-Anstalten, für | und Königlich Preußischen Staats- |

1890.

Es B

kurse, Tarif- und Fahrplañ-Aenderungen der deutschen

Reth). (nr. 262,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

Abonnement beträgt 1

; 50 S für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 K.

Einzelne Nummern kosten 20 -$.

—— /

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- aenannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benutzung ge\{üßt.

Klasse.

12. P. 4616. Neuerung in dem Verfahren und Apparat zur kontinuirlihen Vestiliation von Theeren und Mineralölenz; Zusaß zur Patent- Anmeldung P. 4556. Dr. Heinr. Propfe in Mannheim. ;

„P. 4623. Neverung in dem Verfahren und Apparat zur kontinuirlihen Destillation von Theeren und Mineralölen ; 2. Zufaÿ zur Patent- Anmeldung P. 4556. Dr Heinrih Propfe in Mannheim.

13. A. 2560. Feuerbüchse für Flammrohrkessel

mit Unterfeuerung. —. Ottomar Albert und

Rudolf Leest in Halle a. S.

H. 9766. Ablaßschieber- und Luftventil- ancrdnung an Dampfwasser-Ableitern. A. Haas in Moosch, Els.

S. 5466. Befestigung und Dichtung von Wasserstandsgläsern mit gläfernen Scuyrohren. Société Lethuillier & Pinel in Paris, Rue Crussol 5; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstraße 25.

„S. 5475. Dampferzeuger mit augenblick- liber Verdampfung. Société des generateurs à vaporisation in- stantanée (System Serpollet) in Paris, Avenue Parmentier; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW., Schiffbauerdamm 29a.

14. $. 7933. Dampfmaschine mit drei Kolben. Iwan Keuntunowski in Sorau O. S.

W. 6837. Einrichtung zur Verhütung der Ansammlung von Nieder|chlagwasser in Dampf- cylindern. Peter William Willans in Ferry Works, Thames QDitton, Gtafschaft Surrey, England; Vertreter: Julius Moeller in Würz burg, Domstraße 34.

18. S. 10289. Schmelzofen mit Dampfstrahl. Friedrih August Herbert in Köln a. Rh. 20. M. 7059. Einrichtung zur Stromzuführung

für elektrisch betriebene Bahnen. August

Mühle, in Firma I. Brandt & G. W, v.

Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

, St. 2636. Befestigungskloben für Wagen- \chieber. Albert Stackfleth in Berlin N,, Lindowerstr. 15T.|

21, C. 3441. Elektrizitäismesser. Hermann Cahen in Mülheim a. Rh., Regentenstr. 16.

G, 5880. Saltungsanordnung für elektrische Anlagen. P. Grebel in Berlin 80., Grimm- {traße 30.

H. 10 413. Neuerung an Hißhdraht-Span- nungsmessern. Firma Hartmann & Braun

in Bolkenheim-Frankfurt a. M.

N. 2050. NRotirendes magnetisches Feld. Paul Nipkow in Berlin N., Pankftraße 25. P. 4592. Elektrishe Kraftmaschine.

Edward Benjamin Parkhurst in Wobury,

Massach., V. St. A; Vertreter: Carl Pataky

in Berlin 8, Prinzenstr, 100. i

R. 6062. Glühkörper für elektrishe Glüh- lampen. M, M. Rotten in Berlin. NW.,,

Schiffbauerdamm Nr. 29a. :

T. 2735. Sicherheitevorribtung für elek- trische Leitungen, Aktiengesellschaft Thom- son - Houston, Juternational Electric Company in Boston, Massah., V. St. A; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW,,

Hinderfinstr. 3. H

T, 2786. Vorrihtung zum selbstthätigen

Ein- und Ausschalten elektrisher LTreppen-

beleuchtungen. Chemnißer Haustele-

graphen-, Telephon- und Blitzableiter-

Bauanstalt A. A. Thranitz in Chemniy.

22, B. 10 758. Verfahren zur Darstellung eines wasserlöslihen naphtalinhaltigen Indulins. Badische Anilin- und Sodafabrik in Lud- wigshafen a. Rh.

B. 10 865. Verfahren zur Darstellung von fünstlihem Indigo. Badische Anilin- und Sodafabrik in Ludwigshafen a. Rh.

B. 10 943, Verfahren zur Trennung der im Handels-Xylidin enthaltenen Isomeren. Dr. E. Börnftein in Berlin W,, Magde- burgerstr. 24, und Dry, S. Kleemann in Liver- pool; Vertreter; Dr. E. Börnstein in Berlin W., Magdeburgerstr. 24.

„B. 11 041. Verfahren zur Darstellung blau- \{warzer bis grüner sekundärer Disazofarbstoffe. WBadische Anilin und Sodafabrik in Ludwigshafen a. Rh. i

27. C. 3374. Neuerung an Ventilatoren; Zu-

sat zum Patente Nr. 25273. George Marie

Capell in Passenham und George Scougal

Macbean in The Grove, Bishopstoke, England;

Bertreter: Hans Friedrich in Düsseldorf.

P. 4874. Lust- und Wasserfilter, Friedri

Pelzer in Dortmund.

31. K. 7565. Kugelofen zum Shmelzen -nittels \{werer Kohlenwas\erstofe bei Zuführung über- hitzten Dampfes oder comprimirter Luft. Carl Kämpe in Braunschweig, Franffurter- strafe 26, und Ludwig Göhmaun in Braun- [chweig, Wolfscamp 9. :

34. B. 11048, Wäschemangel und Wring- maschine (Zusaß zum Patente Nr. 51 403). Eduard Böhmer in Odessa, Rußland; Ver- treter: W. H. Uhland in Leipzig-Gohlis.

Klasse. : $4. D. 4452. Gardinenhbalter. Carl Dreyer

in Königsberg O.-Pr., Ober Laak N. 21 D. I].

F. 4858. Behälter, dessen Shubfächer beim Schließen des Deckels selbstthätig verslossen werden. Foerstendorf & Schoenecker in Leipzig, An der Pleiße 11,

F. 5005. Verstellbarer Vorhang- und Gar- dinen-Ständer. Fräulein Therese Fellner in München.

G. 6200. Plâtteisen. Carl Gerlach in Berlin N, Templinerstr. 2.

K. 7920. Nawspülvorrihtung für Wasch- tishe. A. Kaiser in Oldenburg, Gaststr. 6.

S. 5360. CEinsatzgefäße für Kochtöpfc. - Frau Ottilie Simon in Alkona, Königstr. 1239.

35. N. 5898. Fahrbarer Sackheber mit auf- windbarer Auflageplatte. P. Reuß in Artern.

42. P. 4814. Vorrihtung zum Vermerken von Geldbeträgen u. dergl. Thomas Pink in Bermondsey, Long Lane, County of London; Vertreter; C. Fehlert und G. Loubier, in Firma C, Kesseler in Berlin SW., Anhaltstr. 6.

W. 6974. Rechentafel zum Vervielfältigen und Theilen. Heinrih Weicker in Darm- stadt, Kaupstr. 2.

44. K. 8020. Armband. G. A. Korff in Hanau a. Main.

N. 6211. Maschine zum Umlegen des Stoff- überzuges und Umbördeln des Blechscheibenrandes von Wäscheknöpfen. Eduard Riedel in Gör- lit, Augustastr. 24.

45. G. 6313. Kartoffellegemashine. Louis

Grünbaum, Kommissionêrath in Altenburg.

Str. 2669. Eckverbindung für auseinander zu nehmende Bogelkäfige; :usaß zum Patente Nr. 53051. A. Stüdemaun in Berlin C, Weinmeisterstr. 14.

46. B. 10 960. Pendelregulator zur Beeinflus- sung des Auslaß- und Einlaßventils von Gas- maschinen. Buß, Sombart « Co. in Magdeburg- Friedrichsstadt.

47. R. 6159. Keildihtung für doppelseitig dihtende Absperrschieber. Carl Reuther, in Firma Bopp & Reuther, in Mannheim.

50. F. 4689. Sichtemaschine. Ed. de Fau- compré in Paris, 95 Boulevard de Beau- marcais; Vertreter: H. & W. Pataky in Ber- lin NW,, Luisenstr. 25.

, L. 5962. Maschine zum Reinigen und Entschälen voa Körnerfrüchten. Charles Arthur Lees, Nr. 27 Antigna Street in Christhurch und Stephen William Lester, Lytton Street in Sydenham. Grafs{ch. Canterbury in New- Zealand, Australien; Vertreter : Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

. Sch. 6700. Staubsammler. Heinrich Scheps in Madlow bei Kottbus.

Sch. 6805. Abänderung des unter Nr. 48 879 patentirten Schälens von Körner- früchten; Zusay zum Patente Nr. 48 879. B, C. Schumacher in London, 127 Fenchurh Street; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin NW., S(wiffbauerdamm 29a,

54. B. 10062. Düten-Maschine. William Baron, Arthur Varon und John Thomas Bibby, New Town Mills, Burnley, Lan- cashire, England; Véêttreter: Brydges & Co, in Berlin 8W., Königgrägerstr. 101.

55. H. 9638. Holländer. Carl Hemmer in Neidenfels.

65. A. 2428. Unterwasserschif mit drehendem

Rumpf. Léonide Apostolof} in Paris, Rue

des Halles 10; Vertreter: M. M. Rotten in

Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a.

B. 11110. Wasservelociped mit tragenden, hohlen Shhraubenkörpern, die gleizeitig zur Forte bewegung dienen. Johannes F. Breyer in Hamburg-Uhlenhorst, Körnerstraße 18. 70. F. 4875. Lineal - Zusay zum Patente

Nr. 53 595. M. Friecdmaun in Berlin W., Golßstr. 42.

. W. 7113. Heftzwecke mit Handgriff. Karl Walterhöfer, Lehrer, in Jena, Johannis- straße 16 I.

72, K. 7940. Verfahren und Vorrichtung zum Ueberwachen des Zielens bei Gewehren mittels eines photographishen Apparates. Victor Freiherr vou Kalchberg, K. u. K. Hofrath, in Wien 1., Seilerstätte 1; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3.

L. 6061. Durch den Verschlußcylinder be- thätigter beweglicher Abzugsbügel mit Patronen-

lôfel für Gewehre mit Kastenmagazin, Jacques

Felix Luigi und Bartkélemy Péraldi, Offiziere

a, D., in Paris, 22 Rue le Peletier; Ber-

tceter: H. & W. Pataky in Berlin NW.,

Luisenstr. 25. j

W. 7050. Geshüßschraubenvershluß mit zwei unabhängig von einander drehbaren hinter einander angeordneten Schrauben. Axel Welin zu The Scandinayian Sailors' Temperance Home Garford Street, London, England; Vertreter : Sulius Moeller in Würzburg, Domstraße 34. 80) K. 7847. Verfahren zur Herstellung künst- lihen Marmors. Paul de Kristoffovitch in

Paris, Rue Monceau 93; Vertreter : J. Brandt & G__W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedrich- tr 78. 4 j

82. A 4312. Trockenshuppen für Baumrinde

mit Einrichtungen zum Schuße gegen Witterungs-

cinflüsse. Felix Duseillier în Jussey,

Hte. Saônez Vertreter: H. & W. Pataky in

Berlin NW,, Luisenstraße 29.

"

Klafse. 87. K. 7957, Werkzeug zum Oeffnen von Büchsen. F. Kramer in Gumbinnen.

2) Zurückziehungen.

Die nach{folgend bezeichneten, im Reiché-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Patent- Anmeldungen sind zurückgezogen worden. Die Wir- kungen des einstweiligen Schußes gelten als niht eingetreten.

Klasse.

1, K, 7990. Schmaschine mit Zwischenwänden

in den Seßkästen. Vom 4. August 1890.

22. P. 4266. Verfahren zur Gewinnung von

Rübengummi. Vom 18. November 1889.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Réichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen is ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

Klasse. i 33. St. 2381. Einfädler für Nähnadeln ; Zusaß

zum Patente Nr. 51925. Vom 2. Juni 1890.

49. K. 7372. Maschine zum Hobeln der Köpfe von Schrauben. Vom 27. Dezember 1889.

. L. 5547. Einspannvorrihtung an Nadel- fräsmashinen. Vom 19. September 1889.

4) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Reichs - Anzeiger bekannt gemachten Patent-Ertheilungen sind auf die nahgenannten Per- sonen übertragen worden.

Klasse.

21, Nr. 34 230. Abel Henry Chapman und VFohn: Brokenshire Furneanx, in Firma Clarke, Chapman & Co, Victoria Works, Gateshead on Tyne, Durham, England; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalien- straße 5. Combinirter elektrischer Generator und Betriebsmotor. Vom 29. November

1884 ab.

31. Nr. 53 401. Franz Burger in Hamburg, Neustädter Fuhlentwiete 69 1, und Richard Mannheimer in Berlin, Friedrihstr. 169 1.,— Verfahren zur Verhütung von Porenbildung im Golde. Vom 8. November 1889 ab.

34, Nr. 54292. Friedrich Reimann in Berlin NW., Perlebergerstr. 26k, Selbst- \chließender Behälter für kleinere Gegenstände. Vom 2%. Februar 1890 ab.

Nr. 54 421. Richard Jaekel in Berlin SW., Markgrafenstr. 20. Vorrichtung zum An- und Auszieben von Schuhwerk. Vom 5. März 1890 ab. 4

42. Nr. 47 000. Deutsche Control-Wagen- Aktien-Gesellschaft in Berlin. Kontrol- apparat für öffentlihe Fuhrwerke. Vom 1. No- vember 1888 ab.

„Nr. 50 457. Deutsche Control-Wagen- Aktien-Gesellschaft in Berlin. Wartezeit- Anzeiger und Zähler für Fuhrwerke. Vom

28, Juni 1889 ab.

47. Nr. 33 263. Abel Henry Chapman und John Brokenshire Furneaux, in Firma Clarke, Chapman & Co.,, Wictoria Works, Gateshead on Tyne, Durham, England; Ver- treter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5. Nachgiebiges und elastisches Lager. Vom 7. November 1884 ab.

77. Nr. 54394. Friy Wilcke und Albert Wilcke zu Berlin, Neue Hochstr. 51. Billard- queue-Feile. Vom 29, Mai 1890 ab,

5) Aenderung des Vertreters.

In der Patentrolle ist bei Nr. 46 707 vermerkt worden :

Tröger hat laut Urkunde vom 27. August 1890

den Civil-Fngenieur Wilhelm Heinrich Uhland

in Leipzig-Gohlis zu seinem ferneren Vertreter

bestellt. 6) Erlöschungen.

Die na(folgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Patente sind auf Grund des $. 9 des Gesetzes vom 25, Mai 1877 erloschen.

Klasse. \ 3, Nr. 46 356. Knopf zur Befestigung von

Brustshleifen und dergleichen.

„Nr. 48592. Vorrichtung zum Zuschneiden von Stoffen.

„Nr. 50 607. Handschuhvers{chluß.

4. Nr. 52753. Vochtpugzer.

5. Nr. 46 444. Verfahren und Vorrichtung zum Wegthun von Sprengschüssen,

„Nr. 50 084. Selbstthätiger Shachtvers{chluß für Mittelfohlen.

„Nr. 53 662. Selbstthätiger Shachtvershluß ; Zusaß zum Patente Nr. 50 084,

6. Nr. 17 830. Apparat zur Behandlung von

gegohrenen, gährungsfähigen oder destillirten

Flüssigkeiten, um dielelben zu conserviren und zu

orydiren, oder um sie alt zu machen.

Nr. 34399. Neuerung an horizontalen

Erhitzungsapparaten.

=*+ Nr. 50 099. Vorrihtung zur Führung ge- plätteten Drahts beim Aufspulen.

8, Nr. 39 111. Vorrichtung zum Veseitigen der bei Repassir- und Appreturmaschinen zwischen Cylinder und Mulde sich entwickelnden Dämpfe.

Nr. 50 699. Apparat zum Färben von Wollgarn auf Spulen,

Klafse.

11. Nr 47551. Papierbeschneidmashine mit \selbstthätiger. Steuerung des Messers und selbst- thâtiger Preßvorrichtung.

12. Nr. 35 668. Gewinnung von Schwefel und faustisher Magnesia aus Schwefelwasserstoff und Magnesiumsulfat oder anderen Salzen, welche Magnesium enthalten. /

„Nr. 51708. Verfahren zum Konserviren

von Schmetterlingen und ähnlichen naturwissen- \chaftlihen Gegenständen. )

13. Nr. 29 575. Dampfentwässerer.

e $4 688. Neuerung an Wasserröhren- kesseln.

Nr. 45 971. Dampfwasserableiter.

14. Nr. 2859. Vom Regulator stellbare Ex- pansionssteuerung mit flachem Rückenschieber. „Nr. 21776. Vom Regulator verstellbare Expansions\teuerungz Zusaß zum Patente

Nr. 2859.

„Nr. 45 546. Excenter-Justir-Apparatk. 15. Nr. 44 553. Typen-Schreibmaschine.

20. Nr. 42 489. Neuerung an Eisenbahnwagen-

Kuppelungen.

Nr. 42 490. Kuppelung für die Schläuche der Luftbremsen oder Dampfheizungen an Eisen- bahnwagen.

Nr. 51 134. Eisenbahnwagenkuppelungz; Zu- saß zum Patente Nr. 42 489.

„Nr. 52 497. Elektrishe Beleuchtungsanlage

für Eisenbahnstreken zur Zugdeckung.

Nr. 53 262. Ausgleichvorrichtung für Signal- drabtzüge. 21. Nr. 18 671. Neuerungen an Meßapparaten

zur Bestimmung der Stärke elektrisher Ströme.

Nr. 45249. Neuerung an Vielfahumschal-

tern für Fernsprech-Vermittelungsämter. Nr. 47 957. Galyanishe Batterie.

Nr. 51132. Neuerung im Messen wechseln-

der elektrischer Strôme.

24. Nr. 37 795. Kost mit Wafserkühblung.

Nr. 38499. Rost mit Wasserkühlung;

Zusatz zum Patente Nr. 37 795. Nr. 38 587. Füllvorrichtung. Nr. 41 812. Ofen zur Verbrennung von

Papierballen.

25. Nr. 1567. Neuerungen an Flechtmaschinen.

« Ne. 21375. Strickmaschine zur Herstellung yon fogenannten „Jacquardsarbmustern“.

« Nr. 49 521. Lamb’she Strickmaschine für Schlauchwaare. :

Nr. 50 042. Lamb\he Strickmaschine mit

Nadelschoner. Zündvorri{tung für Eisenbahn-

26. Nr. 47 875. wagenlampen.

30. Nr. 26 166. Schwißbett, welches auch als Operationstish gebraucht werden kann. _Nr. 46 574. Apparat zur Abgabe von Stickoxydulgas oder einer Mischung desselben mit Aether oder von anderen Gasen.

Nr. 47 940. Körper-Bewegungs-Apparat zu

Heilzwecken.

31. Nr. 47 112. Gießform.

32, Nr. 42569. Neuerung in dem Verfahren zur Herstellung von Brillengläsern.

36. Nr. 17897. Neuerungen an Regulir-Füll- Mantel-Oefen,

Nr. 18 236. Füllöfen.

« Nr. 51 750. 38. Nr. 46 381. Spiralen.

Nr. 53288. 39. Nr. 53 819. plastischer

Nr. 92 939, 42. Nr. 31458. gewihtswaagen.

ü Nr. 51 307.

44. Nr. 43241. Apparat zur selbsithätigen Ausgabe von Cigaretten und anderen Gegen- ständen gleiher Form.

Nr. 44 178. Neuerungen an der dur die Patente Nr. 28 160 und Nr. 37 190 geshüßten Einrichtung zur Herstellung von Kleiderknöpfen.

Nr. 45 040. Maschine zur Herstellung von Stoffknöpfen; Zusaß zum Patente Nr. 44 178.

Nr. 46 140. Sicherheitsnadel.

Nr. 47609. Selbstthätiger Verkaufs- apparat.

Nr. 50 117. Neuerung an der unter Nr.

46 140 patentirten Sicherheitenadel ; Zusay zum Patente Nr. 46 140. , Selkstthätiger

Nr. 50 296. Verleihapparat. Nr. 50 407. Unterlage für das Lochen von Leder und anderen Stoffen. Nr. 51 213. Lösbare Sporenbefestigung. 45. Nr. 38 248. Neuerung an Düngerstreu-

i m Gasfkraft-

46. Nr. 18 390. maschinen. Nr. 25 237. Zündvorrihtung an Gasmotoren. Nc. 46 304. Motor. Nr. 51 164. Steuerung für Petroleumgas-

Maschinen. „Nr. 51255. Glühzünder für Gasmaschinen. 49. Nr. 47275. Feilenhaumaschine. Werkzeug zum Biegen von

Nr. 50 252. Da(hrinnerträgern. i 51. Nr. 38272. Medtanik an Drehpianos mit Ausrückvorrihtung für das Handspiel.

Nr. 47 442. Musikwerk, welches dur Ein- werfen eines Geldstückes in Thätigkeit geseht wird.

Neuerungen an Regulir-

Brat- und Kochofen. Werkzeug zum Drehen von

Gehrungslade. Apparat zur Gegenstände; Zusatz

Registrirapparat für

Herstellung zum Patente

Lauf- Grenzsteinzirkel.

Opernglas-

Neuerungen an

e Nr. 53177. Trommel.