1890 / 263 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fol. 452 für Adorf eine Gläubigerversammlung ein- berufen und Termin auf Sonuabend, den 8. No- vember 1890, Vormittags ¿10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Adorf, den 29. Oktober 1890. : Siegel, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amisgerichts.

© [41827] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verwögen der Handelsfrau Juliane Mathilde, verw. Trauntzsch in Morgenuröthe wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Auerbach, den 29. Oktober 1890.

Königliches Amt3gericht. Dr. Heinge. Bekannt gemacht dur<; Richter, G.-S.

[41799} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29, November 1889 zu Berlin verstorbenen Sattlermeisters Otto Kreyer isst in Folge Schlußvertheilung na< Abhaltung des Sc{luß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 22, Oktober 1890.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 48.

[41800] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Wagner, in Firma Ed. Wagner hier, ift in Fivige eines von dem _ Gemeinschuldner gema<ten Vorschlags zu einem

Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 18. No- vember 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrich- De Hof Flügel B. part, Saal 32, anbe- raunit.

Berlin, den 22. Oktober 1890.

Trzebiatowski, _ Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgeri<hts. I. \ Abtheilung 48.

[41797] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Silberkerg hier, Werder-

straße 7, ist in Folge eines vou dem Gemeinschuldner emahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche ergleihstermin auf den 21. November 1890, - Vormittags 10 Uhz, vor dem Königlichen Amts- erichte I hierselbst, Neue Friedrihftraße 13, Hof, lügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 24. Oktober 1890.

Thomas, Gerichts\<hreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49,

{41861] Bekanntmachuug.

Der Konkurs über das Vertnögen des Kaufmanns Emil Büchert aus Bialla i dur< Schluf- vertheilung beendigt und wird daher aufgehoben.

Vialla, den 24. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[41624] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleinhändlers Gustav Schnabel in Bielefeld wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 13, September 1890 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom 13. September 1890 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Bielefeld, den 27. Oktober 1890.

Königliches Amtsgeri<t. Abtheilung T.

[41836] Konkurs Könitz. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns F. W. Köniz zu Bochum wird twegen Mangel an vertheilbarer Masse eingestellt. Bochum, den 24. Oktober 1890. Königliches Amtsgericht.

[41840]

Nr. 9377. In dem Konkurse gegen den Kauf- mann Josef Ertel von Grimmeltshofen hat das Gr. Amisgeriht dahier zur Abnahme der Schlußre<nung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung er Gläubiger über etwaige ni<ht verwerthbare Mermögensstü>e Termin auf Montag, den 24, No- vember d. J., 10 Uhr, bestimmt, was anmit öffentlih bekannt gema<ht wird.

Bonndorf, den 27. Oktober 1890.

Der Gerichts\hreiber: Kohler.

[41837] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Dingolfing hat mit Be- {luß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Fohauu Lippert Hier na< Abhaltung des Schlußtermins und An- ordnung der S(lußvertheilung aufgehoben.

Dingolfiug, den 28. Oktober 1890.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Zrenner, K. Sekretär.

[41808] _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Eugen Rudolf Ludwig Mancke Hier wird na< ertotgter Abhaltung des S@&luß- Termins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 29, Oktober 1890. Königliches Amtsgericht. i

Bekannt gemacht dur<h: Hahner, Gerichtsschreiber.

[41819] K. Württ. Amtsgericht Hall.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Haas, Waguers von Jlshofen, wurde dur< Beschluß des Amtsgerichts vom heutigen Tage nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Séhlußvertheilung aufgehoben.

Den 28, Oktober 1890,

Gerichtsschreiber Kneer.

41816] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Gastwirt)zþs Moriz Hermann Landmanu, “weiland in Frankenhausen, ist na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden,

Krimmitschanu, A Oktober 1890,

. Rabe, Gerihts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41855) Bekauntmachung. Dur Beschluß des Amtsgerichts ¡dahier von

Zimmermanus Johann Nikolaus Heiuz in Insheim . nah Vornahme der Schlußvertheilung und Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Landau, Pfalz, 29. Oktober 1890. K. Amtsgeri<ts\<reiberei. Hatzfel d, Königl, Sekretär.

[41944] Bekanutmachung.

In dem Konkurse der Gewerbebank E.-G. soll die S(lußvertbeilung erfolgen. Das ap der dabei zu berü>sictigenden Forderungen liegt auf der (Berichts\chreiberei des Königlichen Amtsgerihts I. hier zur Einsicht der Betheiligten aus. Die Summe der Forderungen beträgt 4 471 011,91, der verfüg- bare Massebestand 46 32 970,83 = 7 %.

Marieuburg, den 24. Oktober 1890. '

Der Konkursverwalter der Gewerbebank E.-G.

Otto Bed>ert.

[41809] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuittwaarenhändlers Franz Louis Wiessner in Meerane wird na< erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hierdur< aufgehoben.

Meerane, den 29 Oktober 1890.

Königlihes Amtsgericht, (Unterschrift.)

[41810] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Materialwvwagarenhäudlers Emil Hermann Just in Meerane ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verroalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Ver- mögensstü>e der Schlußtermin auf den 27. No- vember 1890, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Meerane, den 29. Oktober 1890.

Weigand, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41825]

Das Konkursverfahren über das Vermögen* des Wilhelm Wohlfarth, Kurzwaarenhändlers in Mergentheim, ist na< Abhaltung des S<hluß- termins und Vollziehung der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Mergentheim, den 29. Oktober 1890.-

Gerichtsschreiberei E S Württ. Amtsgerichts:

e.

[41858] Vekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Christian Goede>e in Dorf: Alvensleben ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen vas Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen, Schlußtermin auf den 24. November 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Neuhaldensleben, den 27, Oktober 1390,

Königliches Amisgericht.

[41854] Bekanntmachung.

Das Konkursvecfahren über das Vermögen des Buchbinders und Sehreibmaterialienhändlers Adam Gottho!d hier wurde na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins dur< Beschluß des K. Amtsgerichts hier vom 27. Oktober 1890 aufgehoben.

K. Amtsgerihts\chreiberei Neustadt a. Haardt. Serr, K. Sekretär.

[41853] Bekanntmachung.

Das Konkursversahren über das Vermögen des Wüäschefabrikanten G. Dörrbaum hier wurde dur< Beschluß des K. Amtsgerichts hier oom 98. Okiober 1899 na<h erfolgter Abhaltung des S6lußtermins aufgehoben.

Kgl. Ämtsgerichts|<hreiberei Neuftadt a. Haardt. Serr., K. Sekretär.

(4186) Bekanntmachung.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Fischer, zuglei< als Inhabers der Firma Fischer & C°_ zu Nordhauseu, wird geme 8. 139 der Konk.-Ord. bekannt gemacht, daß

ei der gerihtli< genehmigtzn S{lußvertheilung

341844 57 $ Forderungen ohne Vorreht zur Berücksichtigung kommen und der zur Vertheilung verfügbare Massenbestand 4 11 745,05 beträgt. Nordhausen, den 29, Oktober 1890 Der Konkursverwalter: A. Bluhme,

[4187] Bekanntmachung.

Das hiesige k. b. Amtsgericht hat in dem Kon- kurse über das Vermögen des Gerbermeisters Friedrich Kunel von Rehau, nahdem der am 2, dieses Monats gescblossene Zwangsvergleich re<ts- kräftig bestätigt ist, mit Beshluß vom heutigen Tag die Aufhebung dieses Konkursverfahrens bes<lossen.

Rehau, den 29. Oktober 1890.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Wagner k. Sekretär.

[41859] Beschluffe.

Der Konkurs über das Vermögen der Frau Kaufmaun Louise Rosenberg, geb. Vorchardt, zu Sagan ist dur re<tskräftig bestätigten Zwangs- vergleih beendet und wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins biermit aufgehoben.

Sagan, den 27. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

[41831] Beschluß. i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Laureuz Kämmerich zu Stolberg wird, na<hdem der im WVergleihstermine vom 10, September 1890 angenommene Zwangsverglet< dur< re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur® aufgehoben.

Stolberg, den 28. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht. [41805] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft Gustav Mielke junior in Thoru ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, wie zur Dechargeertheilung der Schluß- termin auf deu 27, November 1890, Vormit- tags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amt3gerichte hierselbst, Terminszimmer 1IV., bestimmt.

Thorn, den 27, Oktober 1890.

Zurkalowsfki, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<hts.

[41828] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über tas Vermögen des Kaufmanns Ulbert Möhring zu Wehlau ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlages zu einem Zwangsvergleih Ver- aleihstermin auf den 21. November 1890, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht (Zimmer 29) anberaumt.

Wehlau, den 22. Oktober 1890.

Königliches Amtsgericht.

(42030) Bekanntmathung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers und Vä>ereibesizers Wilhelm Schneider auf der Sandmühle bei Jugenheim wird zur Abnahme der Schlußrehnung, ¿ur Er- hebung von Einwendungen gegen dos Schluß- verzeichniß, sowie zur Beschlußfassung über die nicht verwerthbaren Vermögens\stü>ke Schlußtermin auf Donnerstag, den 20. November 1890, Nach- mittags 4 Uhr, anberaumt.

Zwingenberg (Hessen), den 25. Oktober 1390,

Dr. Lahr.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[41871]

Deutsch-öfterreichis<- ungarischer Sechafen:

Verband. i

Am 1. November d. J. tritt zu Tarifheft 1 und 2 je ein Nachtrag II, enthaltend Erweit-rungen und Berichtigungen des Tarifs in Kraft. Soweit die Berichtigungen Erhöhangen zur Folge haben, gelten diese erst vom 15. Dezember d. I. Dru>abzüge der Nawträge sind dur< das Auskunfts-Bureau hier- selbst (Bhf. Alexanderylaß) und dur< die Güter- Yassen der Verbandstationen unentgeltlich zu beziehen.

Berlin, den 27, Oktober 1890.

Königliche Eiseubghn-Direktiou.

Namens der deutschen Verbands-Verwaltungen.

[41868]

29,1 km.

S({neidemühl 1

Gertraudenhütte Milcz-Hauland . 140 Ko D O g Budfin 5,3

; u Zug Stationen. ne 41. | Ne 457.

BLLau m aug,

Vom 15. November d. J. ab werden die auf der Bahnstre>e Posen-Schneidemühl voerkehrenden Züge 451, 452, 456 und 457 auf dem zwishen Kolmar i. P. und Budsin gelegenen Haltepunkte Ostrowke Behufs Vermittelung des Personen: Verkehrs nah Bedarf anhalten, und werden

für den Verkehr zwishen Ostcowke einerseits und Schneidemühl Kolmar i. P., Budsin, Jankendorf, Rogasen, Parkowo, Obornik und Die Bere<hnuug dec Beförderungépreise erfolgt auf Grund nachstehender Entfernungen:

Vou Osftrowke nach :

O D D Aus Anlaß der Eröffnung des Personen-Haltepunktes Ostrowke fommenden Züge vom 15. November d. I. ab wie folgt verkehren ;

|| Stationen. ®

Fahr- und Rückfährkarten Gertcaudenhütte, Milcz-Hauland, osen andererseits ausgegeben werden.

11,6 km. 209 © 26 D O A werden die in Betracht

Jankendorf Rogasen Parkowo . Obornik

Zug Zug Nr. 452. | Nr. 456.

Oen: 4.48

lotnik . Wargowo . Obornik

aro S

nk. O: Abf, Rogasen. Jankendorf DBUudiin .- Ostrowke . . KoUtar 1: P e Meiïcz-Hauland . Gertraudenhütte . SDIOIVLEWODTUM « «o «6 SOMNeIdemul, «a m 7.

e Der Zug bält nur na<h Bedarf. ziffern gekennzeichnet.

ESEeZ

M. x

x

C X Na MRBRBRNNENN E

BASLSAAT S Rei

co 0 MAAAADNDRRNEN

EEEERERERE

Bromberg, den 26. Oktober 1890,

Heute wurde der Konkurs über das Yermögen des

Königliche Eisenbahn-Direktion,

3,93 4.05 4,13

4,22 X 441 4,42 >X4 28 9.41 >X 5.24 9.24

Schneidemühl Motylewobrü> . Gertraudenhütte Milcz-Hauland . Kolmar i. P. Ostrowke . BUMn Jaukendorf . . Ank. Rogasen Abf. Rogasen arkowo . bornik ,

|

Gepä>stü>ke werden von Ostrowke unabgefertigt mitgenommen. 1 der Endstation, im Verkehr mit den Personen-Haltepunïten Jaukendorf, Milcz-Hauland, Motylewobrüd> und Parkowo auf der vorgelegenen Station erhoben.

Näheres i} bei vorgenannten Stationen zu erfahren.

- Wargowo Zlotnif

| Posen .

N RRDREN E Se f> D O S

e Nalhtzeiten von 6.22 Abends bis 582 Morgens sind dur<h Unterstreihung der Minuten-

Die Fracht hierfür wird auf

[41872]

. Schlefis ¿s Stettin- Märriey-Sächsischer Verbands-

Verkehr.

Nr. 15894 D. Für den Mil(versandt von Kuvnnersdorf b./Kamenz na< Oresden- Neustadt (Schles. Bhf.) sind mit sofortiger Gültigkeit be- sondere Frachtvergünstigungen gewährt worden, N bei den genannten Dienststellen zu erfahren ind. Dresden, den 27, Oktober 1890.

Königliche Generaldireftion

der sächsis<en Staatseisenbahuen, als geschäftsführende Verwaltung.

[41866] Am 1. November 1890 erscheint der Nachtrag V. zum Ausnahmetarif für den Verkehr mit den Elbe-, Weser- und Emshafenstationen vom 1. März 1889. Derselbe enthält u. A. Frachtsäße für die Siationen Düsseldorf und Düsseldorf-Bilk des Direktions- bezirks Köln (re><têrh.), Biedenkopf, Erndtebrük, Friedrihshütte-Laasphe, Hilchenbach, Laasphe und NRaumland-Berleburg des Direktionsbezirks Elber- feld, Eintracht der Eisern-Siegener Eisenbahn und Birten der Nordbrabant-Deutschen Eisenbahn, Elberfeld, den 27, Oktober 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

als geshäftsführende Verwaltung.

[41867]

Am 1. November l. J. werden die Stationen Düsseldorf, Düsseldorf-Bilk und Düsseldorf-Lieren- feld des Cisenbahn-Direktionsbezirks Köln rehtsrh. in den Güter-Tarif für den Nawbarverkchr mit der Rhene - Diemelthal - Cisenbahn aufgenommen. Die Höhe der Frachtsäte ist bei den betheiligten Güter- Abfertigungsftellen zu erfahren.

Elberfeld, den 27. Oktober 1890, Königliche Eisenbahu-Direktion als ges<äftsführende Verwaltung.

[41865]

Am 1. November 1890 tritt der V. Nattrag zum Gütertarif Elberfeld— Erfurt und anschließende Privateisenbahnen in Kraft.

Derselbe enthält u. A. den Kilom«:terzeiger für die in den Larif neu aufgenommeren Stationen Emleben, Groß-Zschocher preuß. Staatb., Jütrichau, Mosigkau, eiden, Prühliß, S<hwarzkollm und Wakhrenbrü> des Eisenbahn-VDirektionsbezirks Erfurt, für die Station Lenhausen des Eisenbahn-Direktions- bezirks Elberfeld, sowie für die Station Eintracht der Cisern-Stezener Gisenbahn.

Elbexrfeid, den 27. Okftover 1890.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als ges<äftsführende Verwaltung.

[41864]

Am 1. November 1890 wird zu dem Lokalgüter- tarif für den Cisenbaha-Direktionsbezirk Elberfeld und Tarif für den Verkehr mit der Cisern-Siegener Eisenbahn vom 1. Januar 1889 der Nachtrag RXI. eingeführt. ; ¿

Er enthält u. A. Ergänzungen der besonderen?Be- ftimmungen zu dem Betriebs-Reglement und der allgemeinen Vorbemerkungen zu dem Kilometer- zeiger, ferner Kontrol:Vorschriften sür Ausfuhrgüter Über Binnenstationen sowie Entfernungstabellen für die Station Eintracht der Eisern-Siegener Eisen- bohn. BAußerdem wird der Ausnahmetarif F für

olz (Rundholz, roh beshlagene Stämme oder Blôde) nah Station Haspe mit Ablauf des 13. De- zember d. J. aufgehoken.

Elberfeld, den 28. Oktober 1890.

Köuigliche Eiseubahn-Direktion.

[41870] Bekauntmachung. Norddeutscher Eisenbahn- Verband.

Am 1. November d, Is. tritt für den vor- bezeihneten Verband der Tarifnahtrag 4 in Kraft. Derselbe ist durch die betheiligten Güterabfertigungen zu beziehen, Y

Haunover, den 27, Oktober 1890,

Königliche Eisenvahu- Direktion, zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen.

[41869] Bekanntmachung.

Am 1. November d. Js. treten für die Staats- bahn-Verkehre Hannover— und Oldenburg— Erfurt die Larifnacträge 20 bezw. 19 in Kraft.

Dieselben find dur< die betheiligten Güter- Abfertigungsf\tellen zu beziehen

Hannover, den 28. Oktober 1890.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[41946] Nheinisch-Westfälisch-Südwestdeutscher Verbaud.

Am 15. Dezember 1890 treten die in den Heften 1, 2, 3, 4 und. $5 des Tarifs für den Güterverkehr mit Stationen der Badischen Staatseisenbahnen vom 1. Juli 1882 bezw 1. September 1883 sowie in den Heften II1. und IIT. des Tarifs für den Güterverkehr mit Stationen der Württembergischen Staatseisenbahnen vom 1. September 1883 ent- haltenen Frachtsäße für den Verkehr zwischen rheinish-westfälishen Stationen einerseits und den Bodenseeuferstationen Romanshorn und Rorschah andererseits außer Kraft.

Soweit in dem am 1. November d. I. in Kraft tretenden Hefte 1 des Tarifs für den Güterverkehr im Norddeutsh-Schweizerischen Verbande bezügliche Fra<htsäze nit vorgesehen find, müssen Sendungen na und von Romanshorn und Rorshah auf den betreffenden badisch - württembergis< - schweizerischen Uebergangsstationen (Konstanz-Friedrishafen) um- kartirt werden, wodur< iedoh gegenüber den zur Aufhebung kommenden vireften Frachtsäßen Fracht- erhöhungen nicht eintreten.

Kölu, den 27. Oktober 1890.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eiscubahn - Direktion (rehtsrh.).

Redacteur: Dr. H. Klee.

Verlag der Expedition (S < olz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlagüs

Berlin:

Austalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

do.

Börsen- Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 263. Berlin, Freitag, den 31. Oftober

o

1890.

(m

Berliner Börse vom 31. Dktober 1899. Amtlihh fesigestellte Course.

Umre<nung3-Sähe. 1 Dollar = 4,26 Mark, ósterr. Währung = 2 Mark.

Imp p.500gn.| Amerik, Noten! 1000 u. 500 #|—,— do. feine .4 1625 59.Gp.zb.It-Y./4,1675G S Aeg 0 Francs =- 30 Mark, 1 Sngl. Dkn. 20,4 j 1 ‘Sulten sübb, Währung = 19 Mee grzBfn 100 F./80 50 bi

E e Noten/111,80G

Oest.Bkn.p100f/177,10 bz

Ruf}. do.y. 100M |247 65 bz ult. Nov. 246 ,50A47,75à 25

à48 Lz ult, Dez.

246,75à48à47,90 à48 bz

i ScweizerIoten|80,10 bz Dolländ. Not.168,15G |Rufs. Zollcouy. ./324,60G

Pfandöriefe.

Berliner do. bo, do. E E 37

Land\s<fti. Sertral|4

3000—150|—, 3000-—-300/109/ 60 bz G 3000—150/102,90G 3000—150]97,00bz B 10000- 1501102,25 bz

Preußis@e . . Nhein. v. Westf Sächsishe .. Schlesische . . Sc<isw.- Holsftein.4 |1/4.10

ä.

4

4 4 4

1/4. L14/3000—30 | 1/4. 10/3000-—30 1/4. 10/3000-- -20 1/4. 19/3000---.0 1/4. 10/3000—3. 1/4. 10/3000——-30

102,50 bz 102,40 bz 1C2 60 bz 102,75B 102,50 by 102 40 bg

3000-—30 $—,—

100 Gulden holl. Wihrug == 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Rar? 2 Livre Sterling == !10 Nark,

Wessels Bank-Disk

100 fl. |8 T.|} » 100 fl. |2M.|| °

Italien. Noten|—--,— do. fleine/323,30bG tnsfuß der Reiisbank: Wechsel 52?/a, Lomb. 6 a.62°/a

do. Do, do. do. [3 Kur- u. Neumärk. |3 Do Ne E D E U Ostpreußische. . .134| Pommersche .. .|: 90. E do. Land.-Kr. 4s B o

Säbsishe ... .| Sles. altlands<.|3 do d 1/1,

: 0A Id do.Ib\<.Lt.A.C.134| 1/1. do. do.Lit.A.C/4 [1/1

5000—-150[96,00G 5000—150185,70 bz 3000—150197,25 bz 3000—150]97,00 bz 3000-——150[102 25 bz 3000——75 196 10G 3000—75 197,10 bz 3000—75 | —-—-,— 3000—75 |—,— 3000—200/100,60bz G 5000-—200136,80G 3000—75 |—,— 3000—60 3000—69 |—,— 3000—150/97,25 bz 3000——150|—,-— 3000-150} —-,— 3000—150197,26 bz 3000-—150197,30 bz 3000-—-150|-—,— 3000—Ï 50) —,— 5000—200/— 5000—200

L R d

T S M M

Amsterdam .

do. U Brüfselu,Antroy. do. do. Skandin. Pläte . Kopenhagen . London . :

-

A Fouds und Staats-Papiere.

576 1E ¿. H.Term. Stüde zu M Dtsche. R<s.-Anl.|4 1/4, 10/5000—-200[105,80 bz G do. do. vers. /5000—200]98,60 bz do. Int.-S<.|3 |1/1.7 87,00bzG Preuß. Conf. Anl./4 | vers. /5000—150[105 25 bz O DO Do, 1/4.10/9000—200]/98,75 bz do. Int. - Sch.3 [1/4.10 . 186,90bzG do.Sts.-Anl. 68/4 | 1/1.7 |3000-—150[101/,50bz do.St.-Schd\ch. 34 1/1. 7 |2000—-75 199,75 bz Kurmärk. S<ldv-(32/1/5, 11/3000-—150/99,90 bz Neumärk, do. 1/1. 7 /3000—150/99,90 bz bo bo o O Oder-Dethb-Dbl, C 3000-—300 ? 0. 5 : nèue V Berl. Stadt-Obl (34| vers. /5000-—100]abg 97,00 bz o bo D L do. do. neue/34/1/4,10/3000—100/97,00 bz S bo a E 176,65 bz Caffel E tadi-Anl s S do. do. do. IT./44 1/1." r) ; asel Stadt-Anl. 34] vers. /3000—200 Alam. It Ss 4 1/1 7 _* 117%,10bz do. 1887/34| 1/1. 7 /3000—200 E 3j A4

-

100 Fres. 100 Fres, 100 Kr. 100 Kr, if 1 Milreis 1 Milreis 100 Pes, 100 Pes. 100 F 100 Fres. 100 XFres, 100 fl. 100 fl, 190 fl, 100 fl.

I T” x

> rum pan purL pel jn jrarà han uml de À porL jumò j i 4j] A) J J] f J J J 3 If J

-

s u b puri, prach park deueute pro. prak dre fn ence pern A jrenci pam park

t boa jar

wi ——

A I

E P

0+

do. 1/1.

do. do. Madrid u. Barc.

do. do, New-York, .

tb G5 a: i S V3 it P

Sa

J J} A

S].

D E

| |

O E HO GI S 5 E S S S E Se

do. E n öft, Wéhr.

Ip Ml p Ep Mp Di N M

Sächsis

do.

do

S1

BadtsGe Eisb.-A. Bayerishe Anl. . Brem.A. 85,87,88 1890 GBrßhzgl. Hefs.Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86 do. amrt.St.-A. Medl.Eisb S<ld. do. cons. Anl. 86 1890 Reuß. Ld.-Spackl. ige St-A

St.-A. „Rent. do.Ldw. Pfb. u. Kr. do. do. Pfandbriefe do. do.Kreditbriefe do. Pfdbr. u. Kredit Wald.-Pyrmont.

Württmb. 81——883

tym eli.

P G2 L fa fir mde

Tj B etm Ä

-

ör

1s. pas tas Par fo 0 C5 p C5 Éa C5 S S U G5 D

| vers./2000-—200[—,— vers<./2000-—200/105,00G

1/2. 8 |5000-—500

1/2.8

1/2.8 1/5.11 1/5.11/5000—500]) 1/1. 7 (3000—600 1/1, 7 (3000-—100

7,00B

5000—500t—,— 16/6, 11/2000—-200]-—,— 2000—500|97.40B 5000—500/86,70B

1/4.10/3000——100]/96 70B

1/14 oer. 1/14

5000-—500 1500—-75

ver vert. [2000—75 ver A

vers.

3000—300

as 5000—500|88;,00B

5000—100/99,00bz G

Ÿ. 2000—100/95,70 bz G

L 2000—200|-——,—- <./2000—100[—

2000——200[105,40B

7: lia O 20 B Cs O Lo U D525

e

A Schroeiz. Plägze . Italien. Pläye

do do. | 100 Lire

St, Petersburg 100 R. S. D [LOO M, S: Warschau . . [190 R. S.

100 Fres. 100 Lire

S &

i i do I Gharlotth. St.-À, 1/1. 7 |2000—100 G / Wlberjelt. Obl. ev./44/ 1/1. 7 (5000 b00|_ e S FffenSt.-DbL.TV. é | 1/1. 7 /3000—200 E549 1 B13 T Kielér Stat t-Anl 147 2000 00G 10G “do. do. IL(8l 1/1 eler Stadt: Uni. AG li —500/96,10 \ 1 7 (al 11s ry 1/4.10/5000--200/96 90B do. neulnd\<G.I1.|34| 1/1, 1/1,7 (3000—100195 40B 1/4 7 O00 100 vers. |1000 u.500|—,— veri, [1900 u.500| —,-— 1/1.7 [1000 u.500|89,00G 1/1, 7 15900-—--300/103 60B 1/4, 10/3000—200|—,—

5000—10C 4000— 100} —,— 5000-—200]96 40 bz 5000-—200/96 40 bz 5000-60 196,40 bz

1247 00bz | %% [245 00 bz 54 [247,10 bz

S S

Bad.

Magdbg. St.-Anl. Oftpreuß. Pry -O, Posen. Prov. -Anl. Rheiuproo. -Dblig

O Do (0T

Do D 0 S@ldv.d Brlfm. 4} Westpr. PVrov.-Anl|3#

M D p O S

Geld-Sorten und Bauknoten.

Dukat. yr. St.[9,70B Dollars p. St.4,1775G Sovergs, pSt. —,— Imper. pr. St,|—,— 20 Fres.-Stük/16,115G [ do, pr. 500 g f.|—— 8 Guld.-Stü>|16,11G | do. neue . 16/15G

Nentenbriefe. Hannoneele : defsen-Nafjau . „4 Kur- u. Neumärk. Lauenburger ..

ib> V3 0 Gs I Las r L

[4 (1/4. 10/3000—30 (1/4. 10/3000—30 [102,40G 1/4, 10/3000—-80 103,00 1/17 1300080

620

100 fl. De. W. 1000, 500, 100 f.

100 u. 50 fl. 20000—200 1000—10909 fl. P. 100 fl. Y. 3000-——100 Rbl. $9, 3000--100 Rbl. P. 1900—100 Rbl, &. 406 M

100 Za: ==: 150 fl. S.

500 Lire

500 Bire 4000 u. 400 Æ

400 4

4000

2000

400 6 16000—4C(C Æ. 4000 u. 409 M

330,40 bz 124 60 bz do. do. pr. ult. Nov. 124,60 bz Stockhlm. Pfdbr. v.84/85 323,00 bz do. D V LSSO E ; Do D LSST 87,50 Stadt-Anleihe 27,50G

( do. leine 72,30 by GËL.f. do. neue v. 85 72,30bzG , : do. leine 68,90 bz 7 do.

89,30 bz B Türk. Anleihe v. 65 A. cv. 89,60 bz do. do. B.

103.40 bz do. do. C. 88,75G bo. o D. 84,90 b; G do. C. u. D. p.ult.Nov. 101,40G Administr. .

101,40G

do. fleine 101,50 bz Zoll-Oblig. 101,50 G

do. Feine 101,50G do. ult. Nov. 99, 50B 1

Loose vollig. . 99, 50G

do. y. ult. Nov. 3000-500 2. G. 187,00B (Fgypt. Tribut) . 1.000 u. 500 £, G. 187,00B

Oesterr. Kred.-Loose v. 58|—|p. do. 1860er Loose . 5 do. pr, ult. Nov. Loose v. 1864... do. Bobdenkrd.-Pfbr. Pester Stadt-Anleihe . . do. do, feine Polnische Pfandbr. T—1V D e do. Licutd.-Pfdbr. 71,00bzG Portugies. LNnl.v.18883/89 70,10 by do. do. feine 70,<0bz Raab-Graz. P a, 97,30 bz Röm. Stadt-Anleihe 1. 97,30 bz do. do. II.-VI, Em. 97,30 bz Rumän. Staats-Obligat. 97,30 bg do, do. kleine

—— do. fund, 82,70 b1B do. mittel 68,590G

do. feine 69,00bzB do, «amort. 98,75B do.

1000 6 109,75G Rente 2000——200 Kr. [110,50B j do. 2000—400 Kr. |—,— „Engl. Anl, v. 1822 5000—200 Kr.

do. Fletne 1000—100 £

Ausländische (Fonds.

O e

Stüde zu 1000—100 Pes. 500—100 Pes, 1000—1009 Pes. 100 Pes. 1000—20 £ 100 £ 2000—400 6 400 M 2000—400 M 400 A 5000—-500 Æ 500 M. 1000-—20 £ 20 £ 1000—200 £

80,40bz 81,00 bz 70,40 bz

Argentinishe Gold - Anl. do. do. feine innere kleine do. außere do. 00, Îleine Bukarester Stadt-Anl. . do. do. Zeine do. do. v. 1888 do. do. kleine Buèênos Aires Prov.-Anl. do. do. fkleine do, Geld-Anl. 88 do. do. kleine Chilen. Gold-Anl. 89 , Chinesishe Staats - Anl. Dän. Landmannsb.-Ob[. do. do. do. Stacats-Anl. y, 86 Egyptische Anleihe gar. . do. do. e do. do, N do. do. leine do. do. pr. ult. Nov. innländ, Hyp.-Ver.-Anl, innländishe Losse . do. St.-E.-Anl. 1382 bo. do. v. 1886 bo. Galiz. Propinations-Anl, Griechis<he Anl. 1881-84 do. do. 500er do. con. Gold-Rente do, do. 100er o Do ATUNE do. ‘Monopol-Ünl. do. do. fleine Lola, Staats-Anleihe al. steuerfr. E do. Nationatbk.-Pfdb. do. Rente do. do. n l do. do. pr. ult. Nov. do, amort. Rente IlI. Kopenhagener Stadt-Anl. |: Lifsah. St.-Anl. 86 [. T. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 Mestan ide e ; o 0

do. do. leine

do, pr. ult. Nov. Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. nortcite Ae

orwegishe Hypbk.-

do. Eid rbeibe

do, do. kleine Oesterr. Gold-Rente. . DD DD, TÎleine do. pr. ult. Nov.

NEPNL Ee: :

0. A do. pr. ult. Nov. do. ._./5 [1/3.9| do. pr. ult. Nov.

Silber-Rente. .|4%| 1/1,7 do. Teine/4k| 1/1. 7

do. bo,

G T U C Q e 2 fa a Q S 0+ nie H My Cr G M 25 P P P i > > E G G Ea

M O O 2 E 2 pr i

Ungar. do. bo.

Do Lo I G H> N a ¡fz 4a. R bb G5 N CH: ¡Se rae 7 TN S C: ¡Se Gn C U

dr > Wp 0

Ex

eine

a

do. do.

Papierrente

do. p. ult. Nov. Loose

Men

r if 23 f gr. r

do. feine do. Bodenkredit . do. Bodenkr. Gold-Pfd.

Wiener Communal-Anl.

ürk. Taba>ts-Regie-Alkt. do. do. p. . Nov.

R > f> &> f

C 16 5 5 1A f Ex E

Qi

[SCoRERR

R fa O o en mt

Go S 1Þ> Þ> E Dp pre S. Lt He

/ do. leine 16 e g do. y. 1859 1000—20 £ 1000—50 f 2 N : 102,00 bz 97,20G do. v. 1880 Gis.-Sold-A. 89 4050—405 A 10000100 RbI. I—.— do. p. ult. Nov, L 1/6. 18 4050—405 M |—,— do, v. 1884 1/17 1000—125 Rbl. 1105,90 bz 5000 u. 500 Fr, [90,60bzG do. do. A e | 3125—125 Rbl. &. [—,— ver]. 100 £ 72,20B do. do, 1890 IT. Em. ver]. ver\<{. 500—20 £ —,— 97;,80à,90bB 500 Fe. —_,— do, do. pr. ult. Nov. 7/6 |1/1,7 | 1000 n. 106 Rbl. D. 500 Lire 96,40 bz s do. p. ult. Nov. (7,90à78,20 bz i i $2,80A 1661 S Nicolai-Dbl. T 500 Lite - S 1/5. 11 500 Frs. 98,00B 76,90bjG ,_ do, leine db.Tát.A. 400 M | 11.7 100 Rb1, 176,50 Draun dweigische ; 5, Anleihe Stiegl. |6 [1/4 ; 100 £ 34 60bzG j 11/6.10 500 RbLI, S. 12516 D.-N. Lloyd (Roft-Wrn.) Cnt Bdk Df.1 1/1.7 400 A 93,00G ñ 1000 u. 500 $ G, [125.00G ind. Pfndb j ; d d ittel|41| 1/2,8 1500 A 99 90G M Tae 09, 0. m À ¡ 20400—306 [87/60bz4 96,40 bz do. v. 1881 do. do. 1890|34| 1/3,9 : 95,00G 5000—1000 S s j if, | Dbers@les. Lit. B... 1000 u. 100 do. do. v.1878|4 1500 «6 A 100,70 bz do. Stargard-Posen 189,60B do. Städte-Pfd. 1883 A 1000 n. 100 f. 26 Fr. [100/00 bz 400 4 100 fi, —,— do. do. p. ult. Nov.

e

Qo j i i O0 H > > À> > >

mittel Gold-Znvft.-Anl.

Temes-Bega gar. |!

üriher Stadt-Anleikße .|:

45

i

34 4 44

4 do. (4%/1/4.10 do. Teine/4%/1/64. 10 do. pr. ult. Nov.

Loose v. 1854 . [4 | 1/4, |

[89:50 bzG

'

do. p. ult. Nov. 111 £ —,— Goldrente große n 1000 u. 100 L |87,50bz 0 90,60 bz eons. Anl, v. 1875 101,60 bz vo. fleine 1000—-20 £ 97 20G do. kleine 100 u. 50£ do. p. ult. Nov 100 uv. 20 £ ; 625 u. 125 Rbl. 127,10G B Do, Pull Nov j 96,90et, bz G do, i E R inn, Unl. v. 1887/4 [1/á, 10] do. 10 Aw = 30 # 160,70B —,— 4050—406 4 Gold-Rente 18853 10000—125 Rbl. 1109,00 & bo. i/6.12 5000 Rbl. 109,00 bz 5000—500 # |—.-—- 1/1.7 10000—50 Fl, 181,40BV 20, 125 FbI, —_— 30, y p. ult. Nov —,— 500 Fr. 91,10 bz G do. Gt.-Anl, 1889, . 500 £ 71,80 bz do. do. Éleine 625—125 Kbl. G. |—.— 500-—-20 £ 97,80 bz 20 £ 74,75 bz do. do. ITI. Em. 5000 u. 500 Fr. 173,90bz B} do. con. Gisecnb.-Anl.|4 | ver]<. 125 Rbl. 12000100 fl. |—,— bo. Orteat-Anleihe 1/8,12| 1000 u. 100 Rbl. P. 178,00B 250 Lire 78,00G Lf. l do. IX 78,20 bzB 20000—100 Frs. 192,75G*® do. TILS [1/5, 11| 1006 u. 100 RBbI. P. 179,25 bs 100—-1000 Frs, [22,90bz do. Þ. ult. Nov. 78,75A79,25à,20 bg 14 [1/511 2600 Frs. 92,70 bz do. kleine 1800. 900, 300 # 195,10bzG Poln.Schatz-Obl.|4 [1/4,10| 500--100 Rbl, G. 195,10 bz do. 2000—400 M ; 1/4, 10| 150 u. 100 Rbl. G. 193,00 bz Verl. -Ptsd.- 1000—100 s Le is i 1866 1/3.9 100 Rbl 163/25G enb. —— D O i; i , Braunschw. Landeseisenb. 1000—506 F 94,20b;G è 1/4.10| 1000 u. 500 Rbl, 181,00 bz | Sea N ie s R UDO: do. 20 L 97,26B Boden-Kredit A7 a s Er U 2IS Polen] e O E —,— : u. . / olfteins<e Mars<hbahn Þ | 1000—-100 FbLl, P. 175,60G Lf. 7 1 E, ter s : M do, Kurländ. Pfndbr.|5 | 24/6.12 | 1000. 500, 100 RBL. 177,59 bz | Magdeb.-Wittenberge . . 1000 u. 500 F P, 197,90b1G Swwed. St.-Anl. v.1875/44| 1/2.8| 83000—300 « [99,99G 4500-450 # 198,25B do. 75, 76 n.78 cy. bo. do. Tleine\4{| 1/3,8 300 M 99,90G do. v. 1874 / 87,60 bz do. do. 1886/32/1/6, 13 5000-—500 1000 u. 300 fl. G. 194,50G 96,50B do. do. 200 fi, G. do. St.-Renten- Anl.|3 | 1/8, 8 86,00 bz G Mel. Friedr.-Franzt-B. E do. Hyp.-Pfbr.v.1879/44|1/4.10 3000—390 # Abs 78,60 bz G 4500— 300 Æ 1100,70 bz do. E 1000 n, 100 fl. 178,40bz do. do. mittel 100,70 bz bo. (Ndr\<l. Zwogb.) ; do. do, kleine 800 u. 300 4 1000 n, 100 f, 3000—300 „6 101,50 bz Ditpreußishe Südbahn . E Schweiz. Eidgen. rz. 98 100,25 bz do. do. I[IV. fe 78, 50bzG Seti@ Wi, pri E Fx. 2008 i: —,— erbis<e Gold-Pfandbr. E 6 1000 u, 190 f, 178,50G do. Rente v.1884 88,80 bz G C do. dos. v. 1885 400 M 250 fl. K-M. {120,60G do. do. p. ult. Nov, |

f if G5 G5 Ix e Éa Go L S S C5 IP En ¡fa ¡P 50 J P ¡5a fa C A

1 11

C 1/5. 11 1/99 15/6.12 15/6.12 15/6.12 15/6 12 15/3,9 1/3.9 1/3.9 1/3.9 1/3.9

(1/5. 11

1/17

L | .fr.|p. Std]

4L| 10/6.10 4} | 10/a.16

np Mebr - M D Mp Wg Pp Ei C

1/1.7 1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/1.7 1/4.10 1/1

1/1.7 1/1.7 1/1.7

1/1. 1/4.7 1/3.9 1/4.10 1/2.8 1/2. 8 1

Ï

1 1/4. 1/1. 1/4.

7 ¿C 0

7 10 1.7 «C

1/1 A L

1/17

Preuß. Pr.-A. 5ó|2è Pr.-S<{. |— r.-A. de 67 Bayer. Präm.-A. 4 Braunschrog. Loose Cöln-Md. Pr.S<< Dessau. St. Pr. A. 102,40G A: Loose .|:

übeder Loose . Meininger 7 fl.-L.| Oldenburg. Loose 3

c

4 4

[34

Spanishe Schuld... .|4 [61 4] 24000—1000 Pes.

25000—500 Fr.

1000 u. 200 fl. G.

1000 u. 200 fl. S.

1/4. p. Stä 1/2.8 1/6. p. St> 1/4,10

d,

120 300 300 60 300 300 id, 150 /d, 150 p. St> 12 1/2

L

2, 120

300 173,50B 137,00 bz 140,30 bz 106,00bz 137,00b¡B 1 35,75 bz 133.00 bz 26,75 bz

131,00B

,

4000—200 Kr. 2000—200 für. 2000—200 Kr. 8000— 400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u, 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000---20 £ 1000—20 L 1000—209 £ 1900—20 £

4000—400 6 400 M

1 500 Fr.

1000-20 # 20 L

10000-—-100 fl. 500 fl. 100 fl,

1000—100 f. 1000—100 l 1000-100

1000—400 fl. 1000—100 fl,

100 f. 2000—100 fl. 100 fl. 100990—100 fi. 10000—100 fl.

1000 Frs. 500 Frs.

152,

100.70 bz 99,25 b: G 99,25 bz G

9975 bu G

,

23/00G 18. 15G Lf. 18 15G

8,15b¿G

89 70B 89 90 bz 90,10 bz 90,10 bz 90,252,10b1 B 490 Fr8. 7 79,40 bs 96,75 bz L 96,75 bz 89,80 bz 90,80B 91,10 b: 89,70à,75 bz 100 50B 100,50B ; 100,50B 103,60bzG 100,00 bz Îl.f. 87,70B 254,90 bz 87,00G 87,00G

9,30 bz

'

105,75G

,

90à152,50ba

Eisenbahn-Priorität2-Aktiew und Obligationen.

Bergts{h-Märk. 111. A. B.'33 L O.

97,50G

100,106 105,40G kl.f.

r

98 50G 101,00 bz

,

ae ma

,

102,00G 101, 50G 101,00bzG.

,

1500—300 M 600 4 10900 u. 500 M 500—50 M 1500---390

T FLFFLA

_

-