1910 / 283 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e 1910 d ; ; ! ; imite erreicht wurden. Später machte ih auf Wetterberiht vom 2. Dezember \ 1. Unterfuhungssachen. )

1. Bon E: ee L N Es Cug vdaß vielfa H leichte rholun {cite do erneuerten j Vormittags 9 Uhx. | 2, Auf E Perlu t- und Fundsachen, Zustellungen 1. dergl. U j 6. Sorerfe uur Murila cufenlvosten:

(and ha ATont von 5 auf 4e her abge ley aale Tebten Stunde wieder die Baisseangriffe, die ih besonders S 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. cen Cr NACtacr L A OgIalung x Lon 4

London, 1. Dezember. (W. T. B.) Bankausweis. A aegen New York Ceuta q, deten Ottobereinnahmen ute : : 4 Berlosune ge. bon Wertpapieren. E A * D dice nvaliditäts- 2c. Verficherung.

i Gun: AN o) p e T B oten- tfuschten au Bn Hte A Mnten Di wod gef j Cl Stade kat H j Witterun H Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Naum eiuer 4gespaltenen Petitzeile 30 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. n. 40 000) Pfd. | die Kurse fast durchweg niedriger. Aktienumsaß 880000 Stuck. Tendenz | Beobachtungs-|{? „e ind- der leßten i U t steuer nit veranlagt Der Verstei j ; / i

. Sterl, Guthaben der Privaten 39 685 000 : Leicht. Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zinsrate 2#, do. i S x9 24 Stunden ) ntersuchunassa eit, 1 gt Ver Versteigerungsvermerk ist | beraumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden | [74449] Vekauutmachung,

Ba P Sl, Gutbaben des Staats 11415 900 lr Be ¿E ta Darlehn tes Tages 24, Wechsel ata 48240; station ÎE s stärke ti g j ch t A groNeT 100 in das Grundbuch eingetragen. | und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft. | Das Zusgeormeriagren zum H vede dati t

154 000) Pfd. Sterl, Notenreserve 24 356 000 (Abn. 125 000) | Qoble Cransfecs 4,8650. i i j a, 5 : loserkflärung der Urkunde erfolgen wird. loserflärung des Wertpapiers : 4 prozentiger Rheinis Í j l i . T. B. l | | | Gegen den unten beschriebenen Kanonier Gustav | „Zerlin, den 18. November 1910. Straßburg i. Els, den 2d. 1910. Ï it. ; Sie, R Ee 14 644 000 (unverändert) Pfd Ster Rio de Janeiro, 1. Dezember. (W. T. B.) Wechsel auf Borkum 7659 [NO áibedett | meist bewölkt F Edwin Wittrih der 5. Batterie I Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. fi S eaiserliibes Amtsg anti 910 iff Lurch Suelicfnabne deg E Nr. 4483 zu 300 M

eg 4 504 gegen in der A Lede ; z Cin ee Ai ozentverhältnis zu den Passiven 504 geg London 16°/16. Keitum 768 7 \|NOD Zlheiter 0) meist bewölkt | 076 regiments Nr. 2, welcher flüchtig ist, ist die Unter- | [74803] Zwaugsversteigerung. [736491 “Aufg Die bezüglih des genannten fa iers erlassene 3 2

« Clearinghouseumsay 297 illionen, gegen die ent- ? x haft é i fgebot n Woche des Vorjahres weniger 9 Millionen. 766,3 (OND 3|bedeckt meist bewölkt } suchungshaft wegen Fahnenfluht verhängt. Es wird | Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das i In der Aufgebots Q j ¡cilie | Dablungssperre wird hiermit aufgehoben. J. 32/05. 9 1 d 766,5! meist bewölkt ) ersucht, ihu zu verhaften und an die nächste Militär- | Berlin, Wöblert strafe 16, belegene, im Gtundbute Möorshäuser R nos eris ier mge Mom vei Münster i. W., den 17. November 1910.

2 ti Marenmärkten. Hamburg aris, 1. Dezember. (W. T. B.) Bankausweis. Bar- Kursberichte von auswärtigen Wa j al ps / j „do. in Silber ¿rfe vom 1. Dezember 1910. Amtlicher Kursberiht- | Swinemünde : r behörde zum Weitertransport in bie Arrestanstalt | vom Oranienburgertorbezirk L Ble tragste : A vember 19 827 147 000 (Abn. 7 874 000) Fr, Portefeuille de upt lem * ofs und L j —2| meist bewölkt Danzig abzuliefern. Beschreibung : Alter 23 Jahre, | zur Zeit her Cltraauna Dep Berfieloera doc Jur Rechtsanwalt Dr. Blüthe in Schweinfurt, Königliches Amtsgericht. Abt. 6

f: ill tbank und fs und Briketts, (Preisnotierungen des Rheinisch- | Reufahrwasser| 767,5 |S 4j mel dewot_ : | i 7 be Filialen (1208 482 000 (Sun, T a6 000) Fr otenumlauf Fo telishen ° Kohlensyndikats für vie Tonne ab Werk.) 1. Gas- | da unst | 3¡Nachts Niederschl. Größe 1 m 73,5 em, Statur kräftig, Haare dunkel--| auf den Namen des Fabrikbesizers Albert Schult R Ai ftloberklärung einer Urkunde, wurde dur | [7 4805] Aufgebot. , b 304 679 000 (Zun. 137 570 000) Fr., Laufende Rechnung der Be und Flammfkohle: a. Gasförderkohle 12,00—14,00 4, b. Ga9- RaSen 6 ; Z Schauer I blond, Nase gew, Mund gew., Sprathe deutsch, hier eingetragene Grundstü, bestehend aus 4 Boe auf Cinleitane, ves Aut Zeatobeciah s nd u Lte bon der Bremer TebenbvertiGerungs Ban F 126 848 000 (Abn. T 00) Fe: Gesamtoordhitse 917 621 000 flammförderkohle 11,00--12,00 d, e- Flamm f Ne 18/00 bis Hannover | 6. } 9) meist bewölkt | 0/76: Bromberg, den 29. November 1910. wobnhaus mit rechtem Nüflügel gie rene eno Krafl- | das Leben von Herrn Gustav Schmidt, Maurer:

[@@ Q

| |

= O

be d Hof, | loserklà igli ; | „Fevei : 125 848 000 (Abn. 11 661 000) Fr., Gesamtvorshüsse 577 62 11,00 4, d. Stüdfoble 13,50—14,50 #, e. Halbgesiebte 13,00 bis Gericht der 4. Division. b. Querwohngebäude mit rechtem Vor- und Nee A eedror}-Salfenfiein v4 Tex Mae Ra eiter n Trin, mert AE, WENILN R

bO=- Bal VOR M t bewölkt j | i i j i i; " Bins- und Diskonterträgnis 16 520 000 (Zun. | 14/00 4, f. Nußkoble gew. Korn 1 und 11 13,50—14,50 6, | Berlin 765,3 bededt 1|_ mei i 4697 flügel, am 10. Februar 1911, V j L i 4 ausgefertigte Police 100 418 über 3000 46 ist ab- Mo d0O) F halts bes Barvorrats zum Noten- | do, do, UT 13,76--13,20 ch, do, do. 1V 11,76—12,2 #, g. Nuß | Dresben | 766 bedeckt | 2 meist bewölkt |_ (7 Stecbriefsberichti Nr. 72 498/10. | XO Uhr, dur das unterzeidnete Gericht Neue | ersten Cheinanns der Cäcilie Morahauser, ccresbimen | banden gefommen. Der gegenwärtige Inhaber ge- umlauf 77,58 e 0—20/30 mm 7,50—8,50 1, do. Fe tifobl mm 8 h Bredläi F377" ck bededt 0| meist bewölkt 176: Kleidung wabriceinliw: Alter fc vai] “a Friedrihstraße 12—15, Ill (drittes Stockwerk), R naa ae r es | B über or E i E AUIgCeTNeES s nmeE, i S i; ¿E sfoble 5,75—8,50 A; 11. Fetitohle: a. Furder- Ea i . *BR h E Uai n] i; : Zimmer Nr. 113—115, v E A / s N m 31. Me t c | ha onaten bei uns zu melden, widrigenfalls Hamburg, 1: Dezember. (W. T. B.) Seùenziehung der oie s 100K, i Bestmelierte Kohle 12,35—12,85 6, Sromberg / bedeckt | —2 meist bewölkt mit kleinen weißen Pünkthen, Hose geflickt und Grundstück, Gemarkung Berseigere erten E 400 é, 30. Oktober 1881 über 150 Æ, 27. Juli die verlorene Police für kraftlos erklärt und an deren

1

71- C : ; ; ; 9 R av 9 über 2 / c R L, L Cöln-Mindener 34% 100- Talerloose von 1871: 58 115 c. Stüdfohle 13,560—14,00 4, d. Nußkohle gew. Korn T 13,50 bis | Mip i bedeckt meist bewölkt | 0/98 Sis M DEUTDe VsQUtgt bezw, grünliG) gran Nr. 16 060 der Grundsteuermutterrolle als Karten- 27. April 1882 ber 450 «2% T 1882 übe E ÉCAUITENEE EINE, MERE TURMIESTIINNI Mrs

4 ; 7 8 370 398 428 461 514 515 591 701 702 Gee D AR_1A9E A 5 ; 7 j \himmernder, noch gut erhaltener Jackcitanzug bezw. ZEUNDI [mut E l : 757 848 874 878 900 918 947 958 1138 1173 1185 1190 1284 A0 h ho O O 1900 &! Gransee S Lede d E E e graue, gutervallens Zoppx wit graném warmen Futter. De Mea ua vate TE sgáche von 8 a | 400 M, 26. Oktober 1884 über 1000 und Spar- | Bremen, den 1. Dezember 1910 c 3 16: ) . DO, R : ; 2 Í ; U R , 29. Ytovember 1910. UN e LOTE En U) (r. 1950 der Ge- | L niagen au î R Í g

1720 1747 1765 1785 1794 1837 1873 1897 1927 1938 1968 1978 eli e Tas 102 4 U Airbetoble nas (i Stüg, Minen i E 0| meist bewölft |_ Gericht ter 4. Division. Me E ReTro le E Le 1 Ae Ca upunoNes Gesamtbetrage von 5 g aur Piaeiant S6 Premen,-Pannoc Ne Meran as: B 9039 2133 2172 2216 2314 2336 2374 2472 2501 2533 2647 2554 | meterte T0 a Stütl Ee: 1800—15.00 e, &. Nuß, | Zuri ¿L SW 3 balbbed| —o| Gewitter 96 [75046] Lan î mi Jadresdetrag zur Ge- | gewachsen durch Zinsbeischreibung bis zum 31. De- 2 Le c F 9969 9998 30 135 { gebalt 12,25—14,00 #4, d. Stuctloy , 9, ! Zugspiße D201 E : : R ; : audesleuer, zur Grundsteuer aber niht veranlagt. | zember 1909 auf §008 4 71 A, gestellt. » | 17366. +51 5128 ee 5186 3189 3006 3134 3462 3463 3628 3606 2662 foble, Q For t S e e ait Mut Koe i G aA i A lee: alatite i (e) | A. cum 1878 ie Shmellwier bat Artoren Un E M oe E in gé’ T Cinablungen wurden f 3. m Vas M AiOa L er Aterer Miel Doteridh, 2) der Adckerer 3713 3778 3888 3986. 214,41 19/60-290,00 M; Sa. bo, T 21,00-—24,50 46, @. Fördergrus 8,75 bid | =onoway Kiel ; ] gelisch, zuleßt in Schmellwit aufhaltsam, Berlin, den 23. November 1910 v NLES hg atragitelerin, Ptarrer Petavi, auf | Johann Thomä 1., beide zu Daleiden, zu 1 als

Wien, 1. Dezember. (W.T.B) Gewinnziehung der Oesterrei G3 | 9/50 4, b. Gruskohle unter 10 mm 5,50—8,00 #; 1%. Koks: | alin Head | 7668 halbbed| 6/Nachts Niederschl. 2 Wolf Max Richter, geboren am 5. Juli 1881 | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85. den Namen des Johann Pfer gemi. Die dier: | móndigten Witwe Anton Hever Marie Macbalcaa shen 1864er Staatslof e: 300000 Kronen Serie Serie 1199 | a. Hochofenkoks 1450—16,50 Æ, b. Gießereikols 17,00—19,00 A, A T in Kalau, evangelisch, in Ethanack NRiverside, Cali- einbe über ausgestellten Urkunden sind Be lust ai e tel D I Heyen, Maria Magdalena 40 000 Kronen Serie 674 Nr. 93; 20 000 Kronen Ser s 2 a ee I unt TI 19,50--22,00 4; V. Briketts: Briketts : G 2n ersi fornien, wohnbaft, [68111] Zwangsversteigerung. a Fibaber R E zu 2 U ust gegangen. 0e home, früher zu Daleiden, jeyt zu Poven, Nr. 70; je 10000 Kronen Serie 587 Nr. 17, Serie 1947 Nr. 72; je nach Qualität 10,00—13,2% 4. Die nächste Börsenversammlung | Valentia 761,0 bededckt 5Nachts Niederl. werden beschuldigt, als Wehrpflichtige in der Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in oätestend im Aufaeb N en wird aufgefordert, | baben das Aufgebot des angeblich verloren gegangenen je 4000 Kronen Serie 1947 Nr. 11, Serie 3956 Nr. 79: je findet am Montag, den 5. Dezember 1910, Nachmittags von 34 bis (Königsbg., Pr.) Absicht, sich dem Eintritt in den Dienst des stehenden | Berlin belegene, im Grundbuche von Berlin (Wedding) | deu §8 Juni 191 L Ne, vom Donnerstag, Sparkafsenbuhes der Sparkasse des Kreises Prüm 9000 Aroggen Serie 587 Nr. 99, Serie 611 Nr. 38, Serie 1123 44 Uhr, im Stadtgartensaale*“ (Eingang Am Stadtgarten) statt. Scilly |_ meist bewölkt |— Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubnis | Band 87 Blatt Nr. 2086 zur Zeit der Eintragung | Kl. Am? Tel bt dab Nachmittags 3 Uhr, beim | zu Prum Nr. 10 002, ausgestellt e die oben ge- Nr. 47. s f (Cassel) entweder das Bundesgebiet verlassen . zu haben oder | des Versteigerungèvermerks L den Namen des bie R Sa bor e 0 O jevte Ug die elden und | nannte Witwe Heyen, beantragt. Inhaber des Aberdeen bedeckt meist _bewölft nah erreichtem militärpflichtigen Alter sih außerhalb | Kaufmanns Max Seelmeyer in Charlottenburg, | erklärung der Ückunken erfol R ie Kraftlos- | Sparkassenbuhes wird aufgefordert, spätestens in t Magdeburg, 2. Dezember. (W. L. B.) Zuckerberickt. (Magdeburg) | | des Bundesgebiets aufzuhalten, Vergehen, strafbar | leßt au den Namen des Malermeisters Adolf Stanke Werolzbofen Ce Me N E w 1910 dem auf den 8, März 1911, REL E Berlin, 1. Dezember. Marktpreise nach Ermittlung des #orr der 88 Grad o. S. 8.(24—8 674. Nachprodukte 7 Grad o. S. \bededt a! meist bewöltt | 1 nah § 140 1 Reichsitrafgeseßbuchs. Dieselben | in Berlin eingetragene Grundstück am 5. Jauuar Dea ovembér 1910. 10 Uhr, bor dem unterzeichneten Gericht anbe- Königlichen Polizei räsidiums. Ge und niedrigste Preise.) Der 690.710. Stin.mung: Rubig. Brotrasfin. 1 o. F. 19,00—19,124. Shields (bede e : N werden zur Hauptverhandlung auf den 27. März | 1911, Vormittags 10 Uhr, dur das unter- Us un lmtôgeriht. raumten Aufgebotstermin seine Rehte anzumelden Doppelzentner für : Weizen, gute Sortef) 19,70 4, 19,66 6. Weizen, Kristallau der 1 m. S. —,—. em. Naffinade m. S. 18,75—18,874. (Grünberg SchL) L m 1911, & Königl 9 Uhr, vor die 1. Straf- | zeichnete Gericht, an der Gerichtéstelle, Brunnenplatz, Fi gez.) Reder, Kgl. Oberamtsrichter. und das Sparkassenbuch vorzulegen, widrigenfalls

. M - Z ; it be A L E j i ; Z E Q ir den Gleichlaut mit der Urschrift : dessen Kraftloserklà L

Mittelsorte f) 19,62 4, 19,598 4. Weizen, geringe Sorte f) 19,54 4, | g j 1 mit Sack 18/25—18,374. Stimmung: Ruhig. | Holyvead 33| hededckt 6| meist bewölkt F kammer des Königlichen Landgerichts zu Kottbus | linker Flügel, 1 Treppe, Zimmer Nr. 32, versteigert E 9. essen Kraftloterklärung erfolgen wird. 19,50 4. Roggen, gute Sortef) 14,70 E 9 Moggen, Robquder L Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Dezember 18 MUNaas,, Els.) | Y Simmer 17 —, eine Treppe, geladen. Auch bei un- werden. Das in der Gemarfung Berlin, Gericht- Ee Ra Éttecióe: Mabtec: | Wagweiler, den 7 bs R Mittelsorte f) 14,68 M, 14,67 4. No gen, geringe Sor Í Y / ' | 9,124 Gd,, 9,15 Br. —,— bex, aas 9,174 Gd., 9,224 Br., | Isle d’Aix bedeckt 7| meist bewölft j Y entshuldigtem Ausbleiben wird zur Hauptverhand- straße 41, belegene Grundstück besteht aus a. Vorder- é A E niglihes Amtsgericht. 14,65 M. Bi erste, gute Sorte *) ¿ 6,00 t, 15, ie —,— bez, März 9,324 Ed.. 9.35 Br, —,— bez, Mai 9,427 Gd., (Friedrichshaf.) lung geschritten werden und werden die Angeklagten wohnhaus mit abzesondertem Abtritt und Hof, 74769 Futtergerste , 2 ittelsorte *) 15,00 M, e d. Sorte E48 p 9,45 Br., —,— bez., August 9,625 Eh. 9,66 Br., —,— dez. | St. Mathieu bededckt ol meist bewölfkt 6/752 auf Grund der nah § 472 der Sirafprozeßordnung b. Seitenwohnhaus links mit Quergebäude, umfaßt | ] Heczoalidies -KintaaeriGt

inge Sorte *) 14,10 A, 13,30 s. Hafer, gute So ' ' } Stimmung: Stetig. Wochenumsaß: 388 000 Yennter. (Bamberg) | von dem Zivilvorsißenden der Cosaßkommission | die Parzelle Kartenblatt 22 Nr. 968/86 von 4 a | ch. zoglihes Amtfsgeriht Harzburg hat heute folgendes Aufgebot erlassen: Zum Bahnbau Bad 17.20 M. Hafer Mittelforte *) 17,10 #4, 16,20 4. Hafer, D (W Ï B) Rüböl loko 60,00 | | | RROEES a2. des Aushebungsbezirks Kottbus Land vom 30. Juni | % am Größe, ist in der Grundste tterrolle | Hariburg—Dfker sind im Cnteignungsverfahren von den nachgenannten Schlewecker Grundbesi di eringe Sorte *) 16,10 4, 15,30 4. Mais (mixed) gute Sorte M r L R L I A | Grisnez |_760,8 |L Nebel _ G meist bewölft 1903, b. des Ausbebungsbezirks 11 Kalau A Nr. 8756 und in der Gebäudesteuerrolie i nebenverwerkten Schlewecker Grundstücke zu den beigefügten “Entschädigungösummen Fenorben, ie 1420 4, 13,70 M. Mais (mixed) geringe Sorte —,— d, Seen 1. Dezember. (W. T. B.) (Börsenslußberi@t.) Paris 760, OSO 1 |halbbed. 2 5 ( 6. Januar 1904 über die der Anklage zugrunde Nr. 19 993 mit 5700 4 jährlichem Nuzungswert messungsbescheinigungen über die Grundstücke liegen hier zur Einsicht aus. Zur Auszahlung der Ent- B 0 =— Mais R _gute E N M L! Privatnotierungen. Schmalz. Stetig, Loko, Tubs und Firfin 52, | Vlisfingen | 762,30 3\Regen |__s __8 700 llegenven Tatsachen ausgestellten Erklärungen ver- Egerton. „Der Versteigerungsvermerk ist am D E neo nes Ainsen E auf Antrag Herzogl. Eisenbahnkommifsariats, in Vollmacht der 150 d erle wi Auen ‘Sdo Le 106 2a: | Dowveleiner Bi Mae Ce fi el oro | Seba [7640 D Bliei T 2E F holebus, ten 2 ovenbee 1016| Berlin den 2. November (gig netten | Monlag, 23. Januar XOLL, Morgens 9j Ubr, Per anberaumt und verden ton ale Ra L Speisebohnen weiße 50,00 M, 30,00 M. u Linsen 60,00 Æ der ERLIIO N Baumwolle. uhig. plax 752,6 [BNW 8 Sáne | f |—6: , Der Erfte S Königli hes Amtsgeri bt Berlin-Wedding Abteilung 7 berechtigten unter dem Nechtsnachteile hiermit öffentlich geladen daß die SliStericbienemeri mit ibren An- 90,00 4. Kartoffeln (Kleinhandel) 8,00 4, 5,00 M. Rindfleisch | mibdling 764. trol ik. | Christiansund | 768,3 [WNW 6Schnee | 4 76 err E j "8 ‘* | sprüchen an die Entschädigungsgelder werden ausgeschlossen werde von der Keule 1 kg 240 #4, 1,60 4; do. Bauhfleish 1 ks Bambus Dce Eo E N E Ea T5 Sl U | O [75045] Fahnenfluchtserklärung. [74802] : e ———— ——_—— 1,80 4, 1/20 # Schweinefleisch 1 kg 20 is 1 Lo v amburg, 2. Dezember. (W. T. B.) (Vormittagsberiht.) | Yards 7556 (SW Albeiter | —7 = 07e a 38, der e lntersuchungsfache gegen den Rekruten | Zu n Verfabren, betreffend die Verteilung des öf „Ent- Kalbfleisch 1 kg 2,40 d, 1,40 M. Hamme eis Eier Kaf ee. Stetig. Good average Santos Dezember 43 Gd., S 70S O 1 wolken 1 Z F B ickordos. b ustav Grof in Kontr. des Inhab wangsvo streckung Dire die rau Lemcde, Eigentümer ° Grundbuch L: schädigungs- 210 M, 1,40 A. Butter 1 kg 2,80 4, 2,20 #4 ler März 55 Gd, Mai 254 d,, September 54 Gd. | Skagen _((U,Z S 1 4 | s e 08. Aurnderg, T A Fahnenfluht, wird auf | Znhaberin einer Pension in Düsseldorf, beigetriebenen | Nr. i: Grundfläche kapital G arfthallenpreise) 60 Stück 6,40 4, 4,00 4. Karpfen 1 Lg Zudermarkt.. “(Anf beridt,) Nübenrohzucker 1. Produkt Basis | Vestervig 770,5 |DND 4\wolkenl._—2 : Sus Bee 9 e Æ des ) t iarstrasgefeybuchs sowie | und hinterlegten Betrags von 415 4 48 4 ist zur ha| a |qm e 14 200 , 1,20 M. Aale 1 kg 2,80 M, .— e 1 kg | 3% o/o Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Dezember | Fopenhagen | 769 0 |NO 3 [bedeckt ö er §5 356, er Militärstrafger | 9

60 d ' S4

1,00 (A. Sdleie 1 kg 2,60 Æ, . Bleie 1 kg ta! oann 1 (S a p : Nürnberg, den 30. Nov. 1910. Termin auf den 30. Januar 19141, Vor- Ehefrau, Anna geb. Brandes,

140 U 0,70 M. Krebse 60 Stück 24,00 4, 3,00 4. DRES e Ee Derealber, (#6. T. B.) Rübenrobzucker 88 9/6 | Hernösand 9,9 |[SW_ 4sbedeckt | —4 E D Gericht der K. B. 5. Divifion. mittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Aintsgeriht in Schlewecke ¿ I, 44 Nr.2|— | 5 | 1 : r: 9,

chtsordnung der | Erklärung über den vom Gericht angefertigten

Ab Bahn. 0 d. Käufer, -ruhig. Javazucker 96 9/6 prompt | Haparanda 58,7 S 4lbedeckt | —3/ (6 [73983] Fah 8erfklä in Düsseldorf, Grabenstraße 19/25, Zimmer [S N y Frei Wagen und ab Bahn. ome o MeR aufer, „ruhig. ¡ ie (767 T NND bere 3) Tie q In W A CCUE N, Musketier bestimmt worden. Der Teilungsplan liegt vom : Gemeinde Swblewecke , II, 72 Nr. 4 A 3 152 London, 1. Dezember. (W. T. B.) (Shluß.) Standard- | rab [ 69.9 [Winvsi. sheiter 2E Anil ti 9. Januar 1911 ab auf der Gerichtsschreiberei zur Weideinteressentschaft zu Schle- e 1

Ignay Kuiot 3./Inf.-Regts. 13, wegen Fahnen- Einsich T; Ee] j i: E tarlilad |_ 199,9 - das ci E analt ; ( Ee s t der Beteiligten aus. Zu diesem Termine | Kupfer stetig, 674, 3 Monat 58. “p G Ae T D HdE 376 flucht, wird auf Grund der §8 69 ff. des Militär- | words S n dog Pit : L TA A Amtlicher Marktbericht vcm Magerviehhof in Liverpool, 1. Dezember. (W. T. B.) Baumwolle. | Archangel | 7686/2 Apededt _—S Le fiiai ha tirt E strafgesezbuhs sowie der §8 356, 360 der Militär- En ae Aer Maler ia UEiden Amtsgerichts i J P E O riedrichsfelde. WochenberibtvomGeflügelmarkt | Umsay: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballin. | Petersburg | 767,7 S E S strafgerihtsordnung der Beschuldigte hierdurch für | (Frfurt, 2) Felix Behlow, ‘| ausmann, gtuher in 150 fir die Zeit vom 25. November bis 1. Dezember 1910. Ta pens!. Pag N Mere er eta Rain em aut ENUT Riga 768,2 1|[bedeckt —d en l ea avtig i e id Berlin, als Ü antdatorea ber éfidttia Deut L R E 7 7 n Frishe Zufuhren. [gr t Pee D Mil 7 “April Ga | Una l (G ROMRS E omn il dUNER Ta U AOe T A ZEES fabrif vorm. Markus & Co. zu Düsseldorf, Fulst, Marie geb. Arnemann, Freitag Sonn-Sonn- Mon- Diens- Mib- E S 8 Tr Sul r, vin Sul August 7 L ain: Pinsk 769,3 |OSO 1 wolfig_ Lazar = S Nr ace Gie 28 Gericht der 13. 5 der 13. Division, 3) Susanne Areus, Köchin, früher zu Düllelborf Witwe d. Gajiücirts in Bünd- | | abend tag & 8 a8 On 0 September 7,62. s bs Warsscauu 767,1 S0 1\bedeckt | —3| 767 C . n snenfluchtfevelärung. , VUNE AMegunten Auen gean bi Veit Kcectufas 0 1, 15 Nr. 11] |.13 | 2539 ; 1 hodnda 5 ; T —- e rsuchungssache gegen den Dispositions , den 29. November 1910. gerodt, Adolf, Karrenführer Gänse. . . « 13692 3035 7700 7700 4400 5390 5500 t P C O Per B.) (Shluß.) Roheisen E 763,9 s 1 De E R ie T urlauber Wilhelm Kreft TLE beta Lanbwebrbezirk 11 } Stellmacher, zu Schlewecke : I, 4 Nr. 2 Fe 9982 Enten. . . . 832 48% M E v stetig, is 4 L O mber (W T B.) (Schluß) Noh1uucker | S—— _763,2 [Windst._ L a Vek Dortmund, wegen Fahnenfluht, wird auf Grund der | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ¿ 18 u. 24 E O 0 E R, Parte: : F diti 964—27 Weißer Zu Fer ruhig 763,6 \Windst. [Regen | 4 _2 58S 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs sowie der ies —— Müller, Heinrich, | Gesamtaustrieb : 47 417 Gänse und 1657 Enten. TURiE, a eNe S E 308, Januar 308, März-Juni 314, |Î\m | 7988 O ZSshhalbbed.| 9 7E 356, 360 der Militärstrafgerihtsgrdnung der Be- [28507] ; führer daselbst: a. . . I, 32 Nr. 2 | 9360 Verlauf des Marktes: Geschäft flott. Mai Aust U Dezem er Be anuar Vg, z ' vin 7590S 1sbededi E m —————- j igte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt. P er t egn Aweia e am G1 C Ee Et P E s L 32 Nr. 2 | 91 4370 ; 00 Stüdck: i : . Es ———2ck uster, den 30. 11. 1910. ‘Ö n ehendes Aufgebot nebit Zahlungs- cklemens, Christoph, Zi ú | | = Eo \ aaa L Po 7 ups 7 pin 400-460 M P M TTIA, Þ Æ E T. B.) Java-Kaffee good Cagliari _| 760,0 \NNW 4 wolkeäl. 12/ E Gericht der 13. Division. sperre erlassen: Der Obergärtner Karl Jahns A mann, Ecken n ee I, 37 Nr. 2 |— | | 74 888 Prim R R 5,40 E E t Data 2E (W. T. B,) Petroleum. Thorshavn__ 772,3 [Windst._ E E LCET [75044] E E e Ferien L EARASA Herzoglich Braun- Hoyndorf, Karl, Steinhauer | E S 9 HOREN Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Dezember 19 Br., | Sevdisfiord | 768 7 Windst._ e E Le In dex, Untersuchung wider den Rekruten | Nr. 23 077 vom 29. Au ust 1907 “über 200 A P A i L, 71 Nr. 3 19 937 b. 4 Gute e « A ROO do. Januar 19 Or. do. März- April 194 Br. Ruhig. | Cherbourg 759,2 |D 2ibedeckt | 8 _ Granz EEEs uus Landwehrbezirk 11 Hamburg, | antragt. Der Sababer der Urkunde Tau f "Bis Lans I, 36 Nr. 3 81 a L ebe Schmalz Dezember 139. ; Clermont 761,2 [Windit. swolkenl | —3| - ) geb. am 31. 12, 1890 zu Stallupönen, wegen | gefordert, spätestens in dem auf den 9. Januar Schaper, Robert, Tischlermf A F CS L S Many Ma / N Lr L O ene memer E E E Ei À z F sf g F S i Q H t ) 1 X / ir. | L E Gli S el Sen loko e t s O 47 ao 2 e Bars (757,5 [Windit. [bedeckt | 10 ; Dana m Erd J S La abe bierdur it: 25 R LLTNaOO —. L BIE, “L dem Herzog- dafelbst | D E E 49 631 e 1D, . ' : - / Diarrß HEo-A R S k s I 20 14], - Cr e), D / Cir: | Uen Amtsgeriht, am We 2A 29, Sffe, , i No 402 | G L do. in New Orleans "oko middl. 143, Petroleum E m Se Na 7996 Windst. bedeckt Us für fahnenflüchtig erklärt. S Aufgebotstermin sein v E Ea N aidters M 8,90, do. Standard white in New E O n e At P lane i: a | Frakau 76620 _3\bedeckt E Schwerin, 29. T0 melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Effe daselbst T1 1! De A | 99 143 Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten. 7,40, do. Credit Balances at Dil City 1,30, malz ern Semberg_ _| 787,3 OSO 5 sbedeckt - Hamburg, 26. die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Sackmann, Aug., Schornstein- / ; 2

A ——_—_— ——— | ee E} gw" O n E 4 : M c E ' ' E f, A Hamburg, 1. Dezember, (V. T. B.) (Ely) Gold, in fteam 10,20, do. Rohe u Eee rol 1h, Kaffee Mio Nr. 7 | Hermansiadt | 763,7 [(SO 1 sbedeck |—____—_|À Ea TIT o Ne. 1740/4000, R N NILUG Zes tanten, Woritanans fegermstr. daselbst s Barren das Kilogramm 2790 Dr., 7 er in Darren das | f fo 13, do. für Januar 10,65, do. für März 10,57, * Kupfer, | Triest | 708,8 [O Usbedeckt j v. Pri iz. taata aeitaa inan fia Mhtelfue Gla Q Ea Z Harzburg, den 17. November 1910. / , 0,69, wi, , | Triest _ E E Aa aaten bz . Pritzelwißt. Kriegsgerichtsrat. Finanzfollegium, Abteilung für Leihhaus , das ; ; - ; h

Mare 7% pritee eomitgs 10 Uhr 19 Min, (Q. B) | Sind fafo 1345 "120, Bun 8s ind Bn | 7264 (SED Ram (L Dn t eaten, Pa eriasen, qn ten Inter des Pepe cit Der Gerthtöschreiber Perjogliien Amttgerihts: i. V.: Rautmann, Registrator @inh. 4% Rente M./N. pr: ult. 93,35, Einh. 409/ Rente Perpignan W __ Aa ded Die am 2. April 1910 gegen den Obermatrosen | Brau ifchweig j [74773

uli pr. ult. 93,30, Oesterr. 4 9/ Rente in Kr.-W, pr. ult, : i trift Die S Igrad - | Heinri Wilhelm August Kuhl , Komp, |-gO raun@weig, den 16, Zuni 1910. N i 1911, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter-

29410. ago “f oy @eltrente T1156, Ungar, 41 Venlo In K-M | ette pet Pie Beiden Eci (eraus: | Pfg 767 1 G@eE f beim August Mublingun dex 1, Kamp | Der Gerihtsshrefber-serzoalihen Amtsgerichts, 17. |, Der Wirt Feli Wei in Shwarißaulagd, ver, | pelineién Gerldt, Ihmer Nr, anberaumten As

' (00 4 | 22 7 4 r L: Unterschrift), Gerichtssekretä treten durch den Justizrat Motty i 91,024, Des go per medio 256,00, Orientbahnaktien pr. ult. ber De. Mo Fe; Handelskammer und Börsensyndikus in Hannover), Kioulo 7651 SW 1 s R u 3 Berlin“, geboren am 28. März 1887 zu Lägerdorf ( rshrift), Gerichtssekretär. Zne@ck der Lie En Gelbe o: ou dun C T mgenfars ; die Todes: init G, . ———— --_— 1 f r

hnafktien (Franz.) pr. ult. 763,00, Sübdbahn- : Deuts S se Mitalieder- 5 (Schleswig), erlassene Fahnenfluhtserklä vird | [1579 j e

Z at u. a. folgenden Inhalt: Deutsber Sparkassenverband. Mitglieder Ti 2 1 |NO / d} sluhtserflärung wird | [15791] : Aufgebot. gebot der in der Grundsteuermutterrolle der Ge- {üb erteil

L a E ea verfawmlung Wesel in der Redaktion! des Verbandsorgans, | Frs (761 3 WSWI bebet (4 |_0-— [F “Wühelmöhaven, den 28. November 1910. | qe2* fatholisdhe Kirder)abrik der Gemeinde Neid, | meinde Konkolewo eingetragenen W'esenparzelle | vermögen, werben aufgesordert, spätesiens. im Aus: f ' eut e arilaten E } E r e mai rere | ie ---- —-| 7 48 Gar vexg E E s ; Q Î er on rritel 1. ( F 1 j 9

Kreditbankaktien 863,00, Oesterr. Länderbankaktien 533,09, Unionbank- | Ln {n Monat Oktober 1910 Felorderuile der Hypotheken N I N Gericht der Il. Marineinsp ektion. Schüß, Aerer in Reichstett, Prozeßbevollmätigte: | beantragt. Es werden vabee afts Daaot weite Er A 17. Movembee 1910.

aktien 636,00 Beutide Reichsbanknoten pr. ult. 1E, aci [öschungsbewillizung des Vorstands einer Kreissparkasse. Um- 55 H SSO öslheiler | 0 E Eee ustizrat A. Meyer und Dr. Schmoll | das Eigentum an dem aufgebotenen Grundstück in Königliches Amtsgericht.

Rohlenbergb-Gesen! E L wandlung einer Ämortisations- in eine gewöhnliche Hypothek. Dunroßneß | 773,5 [Windsk. [heiter ufgebot des 3# °/oigen Pfandbriefs | Anspruch nehmen, aufgefordert, spätestens in dem B

vf ( f : j R Frs | R E Tal Y ; o) F der Aktien-Gesellschaft für Boden- u. O auf den 4. Februar 1911, Vormittags 10 U R tbe Konsols Hoi). Silber 258, Privattlafont 4. Bank A E E T Reyfivt (T6770 Mem | A = Aufgebote, Verlust-u. Fund- | L! i Ch gge o, Bit „1 [fer diy 1 Muspebottermin ihre A o ald und f n ' , —— E R 4 ULEUTIC ? : ' über ee | beraumten Aufgebotstermin ihre Nechte anzumelden, 1) Georg Bieg, Wald- ü Paris, 1 Dein (W. T. B.) (Sihluß.) 39% Franz. Mitteil C a Lea Ubronantitd Grie Bil 7577 O tot ; sachen, Zustellungen U. dergl. s T E RE Le n “a feder, R re Ausschließung mit ihrem Rechte befrau, Juliana geb. Harth, D) Zalod Bari, L tteilungen de nig öronau en Portlan 74804 w L : ¿ Aderer, alle in Marth wohnhaft, haben beantragt, Rente o L L Oanilas, (B T B J M chse! auf Paris 107,15. “Observatoriums, Mlcamalbér: Im ras Aae ngoneeno erung. 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter-| Neutomiscbel, den 24. November 1910. den Jakob Pfaff, Arbeiter, c 1833, Sohn der

e wangsvollstreckung soll das in | zeihneten Gericht, Saal Nr. 45, Auf- i Lissabon, 1. Dezember. ) T io (Sébluß.) Bei veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. münde bedeckt _meist bewölkt | 0/765 Lichtenberg, Oderstr. 9, belegene, im Grundbuche Keats | fine Rechte Data A eke E Daf V nb Maria Satierien dis Cs Zutob

New Vork, 1. Dezember. (W. Skegneß "764,3 L bedeckt |__6 m 76: von Lichtenberg (Berlin) Band 20 Blatt 518 rkund j j 1 175 Pfaff V. und Maria Katharina geb, lebhaftem, cer meist wieder professionellem Sande Jeigle die henige Drachenaufstieg vas. l Dezember 1910, 104—10t Uhr Vormittags: | F, enes T 7 bebet 17 a | Zeit der Eintragung des Versteigerungdwermerks Lil | beus ors A E A, die Kraftlos 7 Tagelöhner s ccengy O das m A) amen nhaft gewe en, w ondsböôrse vorwiegend matte é r6- tation | D —Tô : aurermeisters Hermann Grund | Straßb i. Els, d : 10. i at, di j : i Kausl t regelmä e Gia ‘Scrbliguae, 0 E den Ban Seehbhe 1228 | 600m | 1000 m Om Om Ea ebiete über 773 Lis sih über Innerrußland 20, Aue Loui er di, E G i bv, “Vierte Amttzeridit as Lreis Goeofel, ju lind 2 als, Sdhne Ler Elgleui a zraebt da Poti D) Me u g Ge rigen günstigen Erklärungen des Präsidenten Gary | Temperatur o 09 |—0,3 |—2,3 | 66 3,4 und, heranzie d nôrdlih von Schottland. Cine Tevrellen ian dur das unterzeichnete Geri R ag vee Beriis (646271 A, AUES i f U aue Pung ruf Anna un (r spätestens in vom Stahltrust einen nennenêwerten ae ausübten. Im weiteren | Rel. Fiat (9/0) | 97 96 61 2 74 i 750 mm liegt, ostwärts ziehend, D L RrL ege G e E stelle 71, Neue Friedrihstraße 12/15 Zimmer | Die katholische Kirchenfabrik zu Hunaweier, ver- | 2. Ebefrau a Mari Elisabott Gert e Buer bet im Sig i Geri Verlaufe ging die Baissepartei mit {ärfcren Angriffen auf das | Wind-Richtung .| O 080 O ONO | ONO 758 mm, wenig verändert, über dem elmeer, und eine ebven]ore, r. 113/115, 111. Stock, versteigert werden. Das | treten dur den Vorstand Isidor Mack daselbst hat | meister geborenen und d Darup julegt wobnbaft RaRtA N Aasgebt i melden, 1 : ald 2

M Anni : e - E ¿ s . #4, 1,20 Æ. Hechte 1 kg 2,80 M, .— ge 1 kg 910 Januar 9,15, März 9,274, Mai 9,424, August 9,624, Stodbolm (768 5 (WNW 2lwolkig | R SER : Beschuldigte hierdurch für fahnenflüchtig erklärt. Teilungéplan sowie zur Ausführung der Verteilung 1 } Heyke, Herm., Gastwirt, u. M

7

798

I, 16 Nr. 3 | 10 | 07 547 64

_—_—

Ta : f L: evi ibe 5 Kursniveau vor, die nur geringen Witerstand fanden, sodaß-}— , Geshw. mps| d 7 4 b H verflacht, über Frankreich. In Deutschland ist das Wetter trü a 28 qm große Grundstück, Parzelle 5168/118 2c. | das Aufgebot des 3 ®/oigen Elsaß, Lotbrinaif i E Mf vools verielhnen agements Beides fanden Himmer ga e undeze Woitengrente u eiwa Ino 2 Höbe, n gien mild s en Le ent M U herrscht leichter in der Grundsie 9 der ZUT m8, Festtuberg, hat enienor efes „Lit: 0 Nr. 010812 Î er drei Mart eboren am T: 3 E 1899, Yy R abers vele Auskunft iber L / MS \ ehr geringe T ' : 7 ' Deutsche Seewarte. und if bei E Nei Nen ._ Der Inhaber re | am ovember 1829, 3) Franz Anton alias | {ollenen | wenig Glauben, dagegen herrschte allgemein die Meinung 920 und 1480 m Höhe Teniperaturzüunahme von 2,5 bis 4- 5,7 °. G ei einem nértrag von e é zur | kunde wird aufgefordert, \pätestens in dem auf Mitt- | Franz Arnold, geb or, daß die tehnishe Lage des Marktes eine rückgängige Bewegung rundsteuer nit veranlagt, die auf dem Grundstück | woch, don 3. Mai 1011 mitt Uhr ären g bee uge: n E e j Verstimmend wirkten die wemg, befriedlgonben Einnabme etwa erri teten Gebäude sind ‘viber zur Gebäude- | vor dem unterzoihneten Gerichte, Saal Rie, 45, an: | aufgefordert, f spätesiens in dem auf den 20, Juni

i les Bahker, ünter deren Gindru