1910 / 284 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M E [76473] C ie Bekannt- / Brauerei W. Scnißtler Act. Ges. | Geraer Reitclub A. G. zu Gerg-R, | „Ne Nett Mneoritht qugelafsenen Kedhts: 10) Verschiedene Bel / u der igte er S D af uge ia boi Prtnz t Ge N |"Butatit fer L Houmbes 101 U ieten Fünste Beilage i zu der am / mber O, che , E P ewiß, den 80. November k | [ : F denden G l 1 rden die ; [751683] Bekanutmachung. l f T | mittags 84 Uhr, in Düsseldorf im Hotel Monopol | [ft ire bierdurch ergebenst einge T a E G g

sammlung eingeladen, L Tagesordnung: 175408] Bekanutmachung. | bei uns der Antrag au Uung O i 1020 / x „E ¿ j 1) Geschäftsbericht und Jahresbilanz 1909/10. | Der Rechtsanwalt Ludwig Landgzettel dahier ist nom. « 8 000 & 9/0ige, 3 1 $ f 6 1) Beritt tes Vorfionbs uny des Affflhtrato | 2) Besdtuhossung über die Verteilung hes Ge: | pente, in der Lsie der bei bisigem Umegerict zue | Nadel gat) ‘n ftena Saar: und Mosel: un Deutschen Fleihsanzeigel Und Ironi reupzichen Staalsanzeiger. über das Geschäftsjahr 1909/10. winns. gelassenen Rechtsanwälte gelös{<t worden. y li L : L | 2) Vorlage und Genebmigung der Bilanz und der E det Vorstands und des Aussihtorats. | Zwingeuberg essen), den 26. November 1910| Beru nh uur Notierung an dek biesigen ¿ 284. Berlin, Sonnabend, den 3. Dezember 1920,

Ÿ Senn und As, eits / E A D Großherzogl\{hes Amtsgericht. örse eingereiht worden nt a ung es $ Or tands und des ul târats. {eu . u h R bitt ; D ß T 1910. 3 s r dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmachungen aut en elt îterre<t Veteins-, Ge j Nu ; rn, der Urhebe: i über Warenzeid i orstande [ h -N., den 3. Dezember 1910. N Frankfurt a. M., den 1. Dezembe Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Veteins- Sensen Saft, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberre<htseintrag#rolle, über Warenzei 4) Beschlußfassung über die Verteilung des Nein- 1 V llfred F Ee Die Kommission für Bulassung von Wert- atente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowte die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Cisenbahnen enthalten find, ers<eint au< in ‘einem besonderen Blatt unter dem Titel t

L Vie t M E Merle! == Vorsigender des Aufsichtsrats. 9) Bankausweise. papieren an der Börse zu Frankfurt a. M. | Zentral- Hand el8register für Das Deutsche Reich. (Nr. 284A)

Depotscheine eines deutf Notars über die Aktien ] ; i b : [75161] Bekanutmachung. T .| Sangerhäuser Actien-Maschinenfabrilx | [75406] Wochenüberficht e > Gri der & Co. hi mindestens drei Tage vor der Generalver gery s M sch f der Die Herren Schröder Gebrüder & Co. hierselbst er aug dur dle Kdniglid für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich as in der Regel täglih. Der

sammlung, den Tag der leßteren uicht mitge- und Eisengießerei Rei < 8 ban É haben den Antrag gestellt, lg.=(16 830 000,— eTbstabholer au< dur die Königliche Be on des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Dee eträgt 4 4 80 A für das E nzelne Nummern kosten 20 4. j etitzeile

rechnet, bei der Gesellschaftskasse in Hemmerden z 000 Et zu hinterlegen. it. vormals Hornung & Rabe, vom 30, November 1910. D "R. B. m Dai, Fl. 9941 250 taatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, 30 A.

Hemmerden, den 4. Dezember 1910. .| Ordentliche Generalversammlung Freitag, die M ik. $ 4009500 = Mex. y m P E mis L Der E hen 20: Fegembes AOLO, C 11 Uhr, 1) Metallbestand Stat an furs- 6 $8 Qn steuerfreie L “oige, | gu B Vom „Zentral-Handelsregifter für das Deutsche Reich“ werden hente die Nrn. 2844, und 284B. ansgegeben. j’ e>en, Vorsigender. im Fabrikgebäude zu Sangerhau]en. g i ines Treubandvertrages dur<h Hypothel (Wtorl- ; j : f 9 : ntg deutshen Gelde und gage) fihergestelte Goldbonds der Forro- Bekanntma un en, Hamburg und Berlin errichteten Zweigniederlassungen, | Hedwig Fränkel in Berlin, Kaufmann Bruno Mar- | Sitze in Charlotrenvurg. Gegenstand des Unter-

[75422 | Tagesordnung: an Gold in Barren oder aus- 4 T j ] / o lc l 1 1 F | 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Jahresre{- ländischen Münzen, das Kilogramm carriles Unidos de Yucatán, Mérida also das Fabrikgrundstü> in Quedlinburg im Werte | goniner in Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine | nehmens die Ausführung von Bauarbeiten für

Samlandbahn-Aktiengesellshaft nung und der Bilanz für das Geschäftsjahr vom fein zu 2784 M4 berehnet) 1 014 076 000 (Mexiko). (Bereinigte Eisenbahnenvon ¿treffend die zur ero entlihung von 126 000 4, welches mit 15000 4 Hypotheken | Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- | fremde Rehnung und Lieferung von Baumaterialien. ; s Au L Betober 1909 bis 30. September 1910. d 0 á éri M ico), x a belastet ist. Patent und Schugrehte zum Werte | shaftsvertrag is am 23. November 1910 festgestellt. | Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Geschäfts- Die ordentliche Generalversammlung unserer 2) Genehmi darunter Gold 738 268 000 Yucatán, Mérida (Mex Borse zuzulassen. t Handels- C. Registereinträge von 10 000 4. Fertige und Abfertige Waren im | Sind mehrere ehaftofübrer bestellt, so wird die | führer find Hermann Geri>de, Maurer- und Er

x E O | ung der Gewinn- und Verlustre<nung ç i; Ra del der biesigen 3 Gesellschaft für das Geschäftsjahr vom 1. Oftober und der Bilanz sowie Erteilung der Entlastung N O 7 A ae onen 11 025 000 a Pee Hag en L Daa 1910. bestimmten Blätter. Werte von 152 000 4, Utensilien 15 000 #6 und Auertem dur< zwei Geschäftsführer vertreten. | meister in Charlottenburg, Georg Welter, Maurer-

ezogen werden. In fertionspreis für den Raum ciner 4 gespaltenen

GI

1909 bis zum 30. September 1910 findet am Mitt- des Vorstands und Aufsi \ i i ; j Ö } 8 Aufsichtsrats. S, 9 51E 7 , Maschinen 30 000 4, ausstehende Forderungen ein- | Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Oeffentliche | und Zimmermeister in Schöneberg. Der Frau « Wehseln und Sched8 1 089 515 000 Die Zulassungsstelle an der Börse jehstätt. Bekanntmachung. [75376] | {ließli Wechsel und bare Kasse Ug der von der | Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs- | Magdalene Geri>e, geb. I ar6 in C Ph as

e NNONINEDE egen « N S6 000 zu Hamburg. Für das Jahr 1911 wird als Organ zur Ver- | Gesellschaft übernommenen Buchshulden 120 000 4. anzeiger. Der Direktor Leo Schiffmann in Wilmers- | burg und der Frau Johanna Welter, geb. Lestmann,

woch, den 28. Dezember d. Js., Vorm. | 5) Aufsichtsratêwahl 1144 Uhr, in Königsberg i. Pr., in den Gescbäfts- N R s Ne] r für die JahresreGnun räumen der Ostdeutshen Eisenbahn - Gesellschaft, ) 1910 1911 levijoren Jur Die Zar g Gn res i a ; een : l - [ 1 j \ : ; —1911. ; F. C. d erg, Vorsitzender. entlihung der Einträge in dem Handelsregister | Die seit dem 1. Juli 1910 eingegangenen Geschäfte | dorf bringt in die Gesellschaft ein die im Grundbuche | in Schöneberg ist Prokura erteilt. Die Gesellscha Sn Gamer Reap rc L e Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind v la en é RAN ctt E. C. Hamb iben siy d vy dem Genossenschaftsregister neben dem A Se für Aae der Firma Wilhelm Brauns zes M mtsgeri<ts Pankow von Pankow, Kreis | ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Ee 1) Berit des Bi M ORENE s Ausichtsrats alle Aktionäre berehtigt, welche spätestens am | 5) Grundkapital : . 180 000 000 | [74712] Deutschen Reichsanzeiger“ die „Augsburger | Gesellschaft mit beshränkter Haftung eingegangen. Niederbarnim, Band 30 Blatt Nr. 993 in Ab- | Gesellschaftsvertrag ist am 21. November 1910 ab- ) Bericht des Vorstands und de! Ausi ras | weiten Werktage vor der anberaumten | 9) Reservefonds . . . - < - 64 814 000 | yon Lippa’sche Familienstiftung hendzeitung*“ bestimmt. Der für das Geschäftsjahr 1909/1910 ausgewiesene | teilung 111 unter Nr. 15 eingetragene Hypothek von | ges<lossen. Zur Vertretung der Gesells<aft sind E N Sa Ln die Berbaltnisse | (Generalversammlung während der üblichen Ge- v havizd bd laufenden Noten . 1598 667 000 V L Eichstätt, den 1. Dezember 1910. Gewinn wird nit mit eingebraht, zum festge- | 24000 4 mit den Zinsen vom 1. Dezember 1910 | nur beide Geschäftsführer gemeinschaftlih oder der _ der Gesellshaft nebst der Vilanz und der Ge- | \$äftestunden entweder ihre Attien 10) Betrag der umlaufen D ae Einladung zum Familientag am 2, Januar K. Amtsgericht. seßten Werte von je 225 000 4. Bekanntmachungen | zum festgesezten Werte von 18500 4 unter An- | Geschäftsführer Geri>e gemeinschaftlli< mit der winn- und Verlustre<hnung über das verflossene | "Le der Gesellschaftskafse oder 11) Sonstige täglich fällige Verbtnd- 656 730 000 | 1911, Nachmittags 4 Uhr, in Breslau, Ahorn- Tes 9 der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen re<nung diejes Betrages auf seine Stammeinlage. rokuristin Frau Welter oder der Geschäftsführer Geschäftsjahr. : ; bei der Deutschen Bauk in Berlin : E n S E allee 12. Tagesordnung: Kuratorenwabl und arel, Oldenb. Amtêgeriht Varel. [75276] Neichsanzeiger. Vir. 8566. Hartwiggesellschaft mit beschränkter Welter gemeinschaftlih mit der Prokuristin Frau 2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und | jederaeleat haben. Der Hinterlegungsschein dient Ln e Pa ad dig 90 540 000 | enungslegung. L. v. Lippa, 1. Kurator. Die ms M e Bei Nr. 7825 Bank für landwirtschaftliche | Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unter- | Geri>e berechtigt. Verlustre<nung. | ¿ als Einlaßkarte. : erti, Rei ‘v8ba1 SieettsLin G L décliche Beke t h yes vom ba und deutsh-koloniale Gründungen mit be- | nehmens: Herstellung und Vertrieb eines das Unter- | Bet Nr. 3370 Baugesellschaft am Amtsgericht 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Sangerhaufen, den 2. Dezember 1910. R E E Es A [72547] tit 89 erforderlichen S werden [Ur | fehränkter Haftung: Dur Gesellshafterbeshluß | sinken von Menschen im Wasser hindernden | Weißensee, Parzelle 127 mit beshräukter den Aufsichtêrat. 2 Der Vorstand Rene y. Glasenapp. Schmiedi>ke | Die ordentliche Generalversammlung unserer s Jahr 1911 im Reichsanzeiger und in den | jm 5. November 1910 ist die Gesellschaft aufgelöst. | Shwimmstoffes, die gewerbliche Verwertung der zur | Haftung: Die Liquidation ist als beendet angemeldet 4) Wahlen für den Aufsicht3rat. Eichel. Strempel orn. Maron. _ v. Lumm. wv. Grimm. | Gesellschaft findet am Freitag, den 30. De- [denburgishen Anzeigen veröffentliht werden. Sulius Buttermil, Kaufmann in Berlin, ist zum | Serstelling Len in Deutschland T L Are, | Qi Fitma ift erloschen g . 5) Beschluß über sonstige statutenmäßig ange- S \ Kauffmann. Sneider. Budczies. ember 1910, Nachm. 2 orr A m 1910, Dezember 1. Uquidator bestellt. ; A von dem Fabrikanten Karl Hartwig in Berlin | Bei Nr. 3759 Baugesellschaft am Amtsgericht Mete Anteige: E ; . P L | 775491] Wochenüberficht Illinois, U. S. S S M TETAIOI: aaen Berlin, den 25. November 1910. angemeldeten oder von ihm oder der Gesellschaft | Weißensee Parzelle 100 mit beschräukter Zur Teilnahme an der Genera! versammlung find | E R S A S T der MBYE o bst Gi : unb Vértiefs 2 9 Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167. | no< anzumeldenden Patente und anderer Schutrechte, | Haftung: Die Liquidation ist als beendet angemeldet. nur diejenigen gge LEN welche inner- B fd Notenbank 1) Vorlage der Bn F aft8i L g e Handelsregister. Gta Haudelöregifter 75281] Erwerb von Erfindungen oder Unternehmungen | Die Birta ist erloschen. hals ber Fri von s N e De Lage G E bs- d Vi 6 ayerif zen vrenva ] re<nung E i ae R L Ladrtt des Köni lichen Amtsgerichts Berliu dia ähnlicher Art, Beteiligung an solchen oder Ausnußung | Bei Nr. 3758 Baugesellschaft am Amtsgericht der Generalversammlung ihre Aktien bei einem ) rivervs- Un l 0TiS- vom 30. November 1910. 2) Wahl des Boar of Directors. 1tona, Elbe. [75278] | 9e mng Abteil, A «Mitte. | von sol<hen. Das Stammkapital beträgt 200 000 4. | Weißensee Parzelle $4 mit beschräukter e 00 r t gas R G T A E genossenschasten i E 5 } hae vine rin eie Eintragugen E, L D NES Am 26. November 1910 ift eingetragen : S E fan Karl Dar ia in R Bastung F n ist als beendet angemeldet. : + L h : Ü 30. November é / 7 aufmann egmun imon in Chemnitz. Die e Firma ift erloschen. 1) Ostbank für Handel uud Gewerbe, [75075] Metallbestand 27 760 000 German-American Bei A 1527. Altouaer Cocosölfabrik Sulfriau as E Aas: Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter | Berlin, den 26. November 1910. Königsberg i. Pr., Genosseuschaftsbank Hamburg, e. G. m. b. H. Bestand an Reichskassenscheinen . . 38 000 C t Work von Allwörden, Altona-Ottensen. ied N d ü tevtirfbeiu doniili t Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. No- | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167. 9) Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, Generalversammlung am 8. Dezember 1910, i Noten anderer Banken . | 5 146 000 Portland Cen OTKS,. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind Da A 5 zu A ertür On pon e en | vember 1910 festgestellt. Außer em wird hierbei are area 3) M. Stadthagen, Bromberg. Abends 82 Uhr, im Lokale des Herrn Wilb. Wechseln. 45 217 000 r beeidigte Bücherrevisor Adolf Schenk und der | Fz sellsc< "f Prof ft für bie Div i Meelatng bekannt gemaht: ODeffentlihe Bekanntmachungen er- | Berlin. Handelsregister [75282] Amtliche Bescheinigungen von Staats- und Kom- Heinlbronner, Hamburg, Etrale SARIE 12—14. Lombardforderungen . . .| 5529 000 | [75114] Bekanntmachung. L e<tsanwalt Dr. Georg Heymann, beide in Altona. | ; 8 R ‘M L sd a Al ble Su 4 e folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Der Fabrikant | des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. munalbehörden und Kommunalkassen oder Notaren Legitimation : Quittungskarte. Effekten 47 000 Aus dem Auffsichtêrat ter ¿Firma Dampfsägewerk je Liquidatoren dürfen nur gemeinschaftlih handeln. 2 ee E arrer Et Q can fi ur L N Karl Hartwig in Berlin bringt in die Gesell schaft ein : Abteilung A. über die bet denselben befindlichen Aktien gelten als Der Vorstand. sonstigen Aktiven . . . . | 2662 000 | & Baugesellschaft Friedribshagen G. m. b. H. zu B 183. Syudikat für Oelpalmenkultur, Ge- | ; B. A f baft t er e alie E x As Fs 1) seine Rehte aus dem Gebrauchsmuster Nr. 435143 | Am 28. November 1910 ist in das Handelsregister hinreichende Ausweise über die erfolgte Hinterlegung. Genossenschaftsbauk Hamburg eingetragene Passiva. Friedrihshagen ist der Vorsißende deéselben, Herr [schaft mit beschränkter Haftung, Altona- in Semeins@a[t mil einem anderer ders mins V bestebt Klasse 77a des Deutschen Ds, sowie alle | eingetragen worden:

Jeder Teilnehmer an der Generalversammlung, | G ; 7 500 000 | Zivilingenieur Carl Neumeyer in Wilmersdorf, aus- ld sofern der Vorstand aus mehreren Pe : a O e, L Ii enosseûschaft mit beschrankter Haftpflicht. Das Grundkapital 9 Zivilingenieur Carl i ' ahreufeld. ; : : ; 4 5 Schutzrechte, wel<he aus der Anmeldung des von ihm tr. 36 688: Firma Arnold Gelbart, Berlin. welcher sein Stimmreht ausüben will, muß ein nen Der Reservefonds 3 750 000 | geschieden. Ge ca des Unternehmens ist die Gewinnung zus n SOC E E e erfundenen S<hwimmstoffes zum Patent und sonstigen Sotate: Arnold Sva, Kaufmann, Schöneberg.

von ihm unterschriebenes Verzeichnis der Nummern 4 P Der Betrag der umlaufenden Noten . | 63 770 000 | An seiner Stelle ist dur Beschluß der Gefell- d Verwertung tropisher Erzeugnisse, insbesondere c on ewerblihen Schuße in Deutshland und im Aus- | Geschäftslokal : Niederwallstr. 28/29. seiner Aktien in geordneter Reihenfolge, und zwar | G | Die sonstigen täglih fälligen Ver- shafterversammlung vom 25. September 1910 zum e Einführung der Oelpalmenkultur, sowie die Ver- lassung der Gesellschaft in Berlin-Marienfelde zu | fande erwachsen fing und erwachsen werden; 2) seine | Nr. 26 689: Offene Handelsgesellshaft „Allianz“ in 2 Exemplaren, mit dem Vermerk der erfolgten t bindlichkeiten 4 243 000 | Vorsitzenden des Aufsichtsrats bestellt worden das beitung von Oelpalmenfrüchten in tropischen Län- ei N; 3427. Deutsche Ref Versich Naugarderstraße Nr. 40 bestehende Fabrik zur Her- | Baugesellschaft Krauz «& Tempelhof. Ge- Hinterlegung übergeben. : d l v Die an eine Kündigungsfrist gebundenen bisherige Aufsichtsratsmitglied: rn, insbesondere in den deutshen Kolonien. b f Akti s r, ft «l bem Sit S. stellung des Shwimmstoffes nebst allem am 10. No- | sellschafter: Paul Kranz, Bankdirektor, Tempelhof, EUIGIRES D, den 30. November 1910. Ò Nie c assung A, on Verbindlichkeiten Aa Rechtsanwalt Dr. Beling in Friedrihshagen z Das Stammkapital beträgt 160 000 4. ane, ift E ese seya f mit dem c A l: ex * | vember 1910 vorbandenen ubehör derselben, Vor- | Georg Boose, Architekt, Schöneberg, Bruno Groß, Samlandbahn-Aktiengesellschaft Nechtsanwälten. "Rein au 7 136000 | und an feiner Stelle als drittes Mitglied des Auf, [Y Geigäsigfübrer sind der Kaufmann Gil, Wit. | H'Mattbiat Gnacinski in Karlshorft-Berlin, Gir | [l ebotben Müctiverieng. some allen sonstigen bioher | am 10, November 1910 begonnen: Zur Vertretung g , , * . ite 1htêrats: : 4 Í mus Johannes Jurgens tin Groß - ¿Flollbvel und j; : : L 2 ebenden Miet3verïxag sowie allen sonstigen bisher | am 10. Novem egonnen. Zur Bertretung J. V.: R. Hassenstein, Regierungsrat. (751161 Li Biedfeln Ge Ee, im Inlande der Kaufmatin Hans Falkenstein in Berlin, Wich- Kaufmann Donald Van den Bergh in Kleve. e derselben ist ermächtigt, falls nur eine Vor- pam feslgled Ra sReklame- und Dienstverträgen | der Gesellschaft sind nur zwei Gesellschafter geme

I N N

C 5 e QLI 2 EteEN tandgperson bestellt is, in Gemeinschaft mit einem G heit des $ 20 der Rechtk8anwaltsordnung 2, : mannstraße Nr. 19. Die beiden Geschäftsführer find nur gemeinschaft- y / zum festgeseßten Gesamtwert von 150 000 4 unter | schaftlich t, von denen der eine immer der [75421] Fn Gemäßheit d < ( München, den 2. Dezember 1910 o 99. 11. 1910, anderen Prokuristen, falls der Vorstand aus mehreren nung dieses Betrages auf setne Stammeinlage. | sellschafter Georg Boose sein muß.

s a . - wird hierdu bekannt gemacht, daß der Rechts- 9 ; Friedrichshageu, den ( h zur Vertretung der Gesellschaft befugt. LEEs , ¿ / , | Anre :

aer ra E Ca C A A E A

reisVuaqhn- ARTICNgL)ILe n. jeriht in Bremen zugelassen und in die Rechts: r S M A - . U en Vele vertrag am 29. Va - N ol S Q ese aft i : Der Z e L ) é Il-

Mit G 2 816 L Ta avi Canal eingetragen ist. i [75489] Uebersicht S 1) g ) | ) \ stellt A e Me M U Ges R, A to- N IOAEs Bas dea O Kaufmann ichard S as in Sha lo Eura ist ¡zum sdafter tudwi S E Fus ann, Serte

werden die Herren Aktionäre zur ordentlichen Der Präsident des Landgerichts: 6 ; der riedri hagen G. m. b. S. ter 10) a geändert ist, erfolgen im Deutschen geführten Bes<luß der Generalversammlung vom Mei fas n. e e E r „De < A} VoN E wo E gu ann, leg vet A E E Geueralversammlung auf Dienstag, den D H. Meier, Dr. S a ch i] t s ch Eu B anf Moriy Falkenstein. Franz Nam mrath. 5 s liches Amtsgericht, Abt. 6, Alt 1. August 1910 ist das Grundkapital um 540 000 4 | Hr t Cs bef ig h änd t S t b sti 2 t ti erlos Die Gesellschaft dp 17. Noventb

P, egeben DER, Mttags Las e, an | (78168) D 8D 7 E : E —— e erhöht und beträgt 1740000 6. Als nit ein- daß, ver vi Ges ftgführer bestellt sind, dis 1910 La ti, E O

das Kreishaus zu Frankenstein i. Schles, Ring 39 In die Liste der bei dem unterzeichneten Gerichte Zu 'reSDCH [74778] polda. [75279] | zutragen wird bekannt gemaht: Auf die Grund- Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer vertreten wird | Bei Nr. 36 083: (Firma Karl Held Nflg.,

(Kreisaus\hußsitßungssaal), hierdurh ergebenst ein- | zugelassenen Rechtsanwälte is heute der Rechts- am 30. November 1910. Die G m Zussr N N In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter | kapitalserhöhung werden ausgegeben 540 Stü je : ; J ; z zugelafi : mulatoren m. b. H. in Cölu ist aufgelöst. Die r. 342 bei der Firma Louis Wetler, Apolda, | auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, ara E E E erder mas E arme Mf Bou hae, Wilmecdors, ise in das

geladen. anwalt Julius Maximilian Smidt eingetragen. Aktiva. L A a r Gläubiger werden aufgefordert, si< bei mir zu getragen worden : die seit A des Geschäftsjahres 1910/1911 ge- | Bei Nr. 3714 Verein E Gasglühlicht-Werke | Geschäft als persönli haftender Gesellschafter ein-

; Tagesordnung: U Bremen, den 1. Dezember 1910. Kursfähiges deutshes Geld . . 4 14732 334. 1 . i i D 1) Bericht des Vorstands und des Auffichtsrats Das Amtsgericht. Reichskasenscheine N 387 680. melden. em Färbermeister Karl Wehler in Apolda ist | winnanteils ee sind, zum Kurse von 110 9% Gesellschaft mit beschränkter Haftung Kelluer | getreten. Die Niederlassung befindet si in Berlin. ten gleich 106 %/. S & Gareis: Gemäß Beschluß vom 19. November | Die Gesellschaft hat am 1: Movenibèr 1910 begonnen.

de Be A E R e Ee Castendyk. Noten anderer deutscher Ca E Apolda, den 30. November 1910 Gruedkepital - rfi hr in 1740 Stü je auf der Gesellschaft nebst der Bilanz über das ver- U ob Aae 5 502 120. 747 polda, den 30. November i Srundfapital zerfällt nunmehr in 1740 Stü> je au : x : ; y

l äftsjahr. (S 19 Gesellf 75167 i ; H c 74709] Ta : 5 ; 1910 ist die Firma geändert in: Vereinigte Gas- Bei Nr. 35517: (Offene Handelsgesellschaft C N Geschäftsjahr. ($ 19 Gesellschafts- [reten Natio ERIRE ber ried Airdiies e Sonst! e Eee L ae 01: ( Die Kranken- und Begräbniskasse „Justitia“ Großherzogl. Amtsgericht. ITI. E De is ree any E A Mrete lühlicht-Werke Gescllschaft mit beschränkter | H. Geri>e & C°, Berlin). Die Gesellschaft ist 9) Genehmi una der Bilanz und Feststellung des Handeldsachen hierselbft ist zugelassen und in die d \ Be E f L AD 16 041 180. (E. H. 124) zu Breslau it dur< General- Berlin. [75284] e E G renls M mit Laud Sitze u L esuns Oswald Gareis und find die Be- | aufgelöst. Die mo ist erloschen.

E ¿ Gi l inte (S6 T1 Rechtsanmaltliste ei : D jur. Curt G E i: * 243094 versammlungsbes{luß am 26. November 1910 frei- F In das Handelsregister des Königlichen Amts- CHEZES E EIE V ye ¡U | stimmungen über die Vertretungsbefugnis geändert Belösht die Firmen:

Reingewinns und der Gewinnanteile. ($8 11 und | Rechtsanwalilifte eingetragen: Wr, lur, Quet Georg | Effeftenbestände «ria * 10002731, | vilig aufgelöst worden. ihts Berlin-Mitte Abteilung B ist beute folgendes | Berlim. Die von der Generalversammlung ber | und ist bestimmt, daß die Gesellichaft fortan durch | Nr. 12 431: Firma: H. Beet, Berlin. 3 Ertellang d Entlasti den Vorstand und s Sai 30 Menecibee 1006 Debitoren und sonstige Aktiva . 10002 781. Gläubiger der Kasse werden aufgefordert, ihre etragen: Ee am Ex November 1910 beschlossene einen Geschäftsführer vertreten wird. Nr. 22 573: firma Nat Brasch, Berlin. ) Sr E at (2 19 B) M | Der Gerichtsschreiber der Kammer für Handelssachen Passiva. 000. | Ansprüche bis spätestens 15, Dezember 1910 [F Nr. $62, Accumulatoren-Fabrik Niehusen | "Werlim, den 26. November 1910 Bei Nr. 4611 Verlag für Fachliteratur, Ge- | Nr. 24 042: Firma Julius Klippstein, Tegel. 4) Er L T eie Áuf tr Ó itglieds T Lindem ann Sekretär | Eingezahltes Aktienkapital . . 4 27 000. bei uns geltend zu machen. Römpler Gesellschaft mit beschränkter Berliu, Am e t Bez lin Mitt: Abteilung 89 ellschaft mit. beschränkter Haftung: r wr Nr. 33 541: Firma Deutsche Fächergestell-

L MTULIAS, cines S sang (ab M E gi R E are 4 +9 Breslau, Neuschestr. 36. aftung, Nixdorf. Gegenstand des Unternehmens | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. | Bes<luß vom 15. Juli 1910 ist das Stammkapital | Industrie Quandt & Kareis.

S A T ereditiet, derén Socitimuation | (75160) Bekanntmachung. Pen E b Die Liquidatoren: { die Herstellung und der Vertrieb von Akkumula- | morttn. [75283] | um 50 000 4 auf 150 000 4 erhöht worden. Nr. 34 295: Firma v. Biedenfeld «& Co., als Aktionäre dur das Aftienbu h ‘geführt ist In die Liste der beim biefigen Landgericht zuge- is E N 23 238 785. Direktor Sigbart. Dr. M. Ni>el. bren. Die Gesellschaft hat das Recht, zum Zwe>ke | In das Handelsregister B des unterzeichneten Ge- | Bei Nr. 5651 Pilsener Brauhaus, Gesell- | Schöneberg. Gemä 8 18 G.-V. k das Sti g ht d < lassenen Rechtsanwälte ist heute der Gerichtsafsefsgr E f e E R E 0 h 4 A hres Fabrikationsbetriebes Grundstücke zu erwerben, | rihts ist am 26. November 1910 folgendes eingetragen | schaft mit beschräukter Haftung in Berlin: Berlin, den 28. November 1910. E Ee iee auBaei 2 eln Mal Kall mit dem Wohnsiß in Cöln eingetragen worden. An Kündigungsfrist gebundene [74737] Bekanntmachung. weigniederla\sungen zu errihten und sich an glei<- | worden : Gemäß Beschluß vom 23. November 1910 is die | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. einen Bevollmächtigten ausgeübt werden, dessen Voll- ) V gelrag Verbindlichkeiten . . « « + v f S _ In dex au o e ana tigen oder anderen Fabrikationszweigen zu beteiligen. | Nr. 8564. Carlo Jsandoro «& Co., Gesell- | Firma geändert und lautet jeßt: Deutsch-Pilsener otba j j iengesellf 3 i sident. 1 R T ((« | vom 9. November 1910 wurde die Heradjetung Stammkapital 50 000 4. Geschäftsführer: Eugen aft mit beschränkter Haftung. Sit: Verlin. | Brauhaus Gesellschaft mit bes<hräukter Haf- | Vorlin. Handelsregister [75280] R Der Reger tar annen ms Ee P E TLIRS Von im Inlande zahlbaren, no< nicht fälligen | des Stammkapitals von 6 64000,— au! iehusen, Ingenieur in Rixdorf, Curt Römpser, Begtnsiand iy rorwirnec fene r Ml ag gi fans: ‘tnerghy val F | des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Lagen Bedi: Tad ibe E 6 * | [75115] Bekanntmachung. Wechseln sind weiter begeben worden 6 2878 956,70. | 46 20 000,— beschlossen. : Pugenteur în Rixdorf. Die Gesellschaft ist eine | Betrieb der unter der Firma Carlo Jsandoro | Bei Nr. 6063 Jris Grunderwerbsgesellschaft Abteilung A. / mac Ane ne e Prokurist ur B u DUYA s j In die Uste der bei dem Landgericht in Flens- Die Direktion. Etwaige Gläubiger der Gesellshaft werden aus- Velellshaft mit beshränkter paftung. er Gesell- | & Co. in Berlin betriebenen türkischen Tabak- und | mit beschränkter Haftung : Gemäß Beschluß vom | Am 29. November 1910 ist in das Handelsregister [haf führer v. er fe vos en, d Ee uer burg zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechts- (75490) E gefordert, sich bei uns zu melden. haftsvertrag ist am 27. Oktober 1910 abgeschlossen. | Zigarettenfabrik sowie der Betrieb der damit zu- | 17. November 1910 is der Siy nah Rixdorf cingetragen ace: Beet matgge ron re Fi us Ee S 92g | anwalt Leonhardi mit dem Wohnsiße in Flen- | "4, : Erholungsheim Friedrihshaus St. Klasien Find mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder O enRanG oden Geschäfte. Das Stammkapital | verlegt. r. 36 690 Firma: „Pearsou“ Zuckerwaren Sti reer t apt N E y < Ber burg heute eingetragen worden. Stand der Vadischen Vank s G. m. b. S. on ihnen zur Vertretung der Gesellschaft befugt. | beträgt 27 000 6. Geschäftsführer : Kaufmann Aram | Bei Nr. 6446 Franz Leuwer Laternen-Re- Puduiters nh. Paul Buchholz in Berliu, Jn- - t ee a ibt e nie Z d L Lo Le ib val Flensburg, den 30. November 1910. am 30. November 1910, Der Geschäftsführer : ls nit eingetragen wird veröffentliht: Bekannt- | Bey Yazidji in Wilmersdorf. Kaufmann Rudolf | klame-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: aber Paul Buchholz, Kaufmann, Berlin. Geschäft u e B N ; „0 A E e 6 A U E h Der Landgerichtépräsident. Aktiva. N. Müller. achungen der Gesellshaft erfolgen nur dur< den | Mayer in Berlin. Prokura: Dem Kaufmanu Jean | Die Gesellschaft is aufgelöst. Liquidatoren sind: | und Firma sind von der Pearfon E as éce Pe r t Reus t vi "pi t nbeit a [75407] Bekanntmachun E E Ee Deutschen Reichsanzeiger. Coulmas in Dresden und dem Kaufmann Carlo | 1) Kaufmann Wilhelm Delze in Bremen, 2) Rehts- | dustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung auf den MEFONE E V E uo / 9. Metallbestand o oe 061/5913 642/34 Nr. 85663. Wilhelm Brauns Gesellschaft mit | Zsandoro in Xanti ist Gesamtprokura erteilt derart, | anwalt und Notar Dr. Friedri Clausen in Bremen. | Kaufmann Paul Buchholz übergegangen. Die in

esellschaft zum Auffrischen von Akku-

mat \{riftli< vorzulegen ist. Juristishe Personen | Cöln, den 29. November 1910. Sonstige Passiva .

i S E i [72878] : der zur Vertretung bere<tigten Personen auch ohne Nr. A 880. In die Liste der bei dem Großh. R P PUR Borís Lipshitz (Charlottenb Knesebedstr. 31) S l : 2 Std, isk ine . 8 455|— 3oris Lipschig (Charlottenburg, Kn ' eschränkter Haftung, Quedlinburg, Zweig- | daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Ge- Bei Nr. 7283 Lablanche Cie mit beschränkter | dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindli eichsfafsensheine 693 480|— | als Liquidator der cpperiassung F erlin. Gegenstand des ünter- \ittgführer die VeselsBalt vertreten Lark Die | Haftung: Luther Kristensen ist nicht mehr Geschäfts- | keiten gehen auf den Kaufmann Paul Buchholz midt e Fa

18 855 770/23 iner arten - Automaten Gesell- ehmens brikation von Farben, insbesondere | Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter | führer. Gemäß Beschluß vom 12. November 1910 | über. : Berliner Poslkarte [ er Fortbetrieb der zu Quedlinbur es shaftövectra ist an 3. Ok- | sind die Bestimmungen ther die Vertretungsbefugnis | Nr. 36 691 irm: Hans Rosendevn, in nhaber Lifia, Rosenberg, Kaufe lossen werden kann, | mann, Wilmersdorf. 28 ftszweig: Fondsmakler. ür si< allein, andere | Geschäftslokal : Bayerischestr. 44. Nr. 36 692 Firma Jacob Zander in Berlin,

besondere Vollmacht der anderen. Landgeriht Mannheim gelan Rechtsanwälte Bank Die hiernah erforderlichen Vollmahten und | wurde Rechtêanwalt Ernst Neubauer mit dem | Noten ere Banken sonstigen Urkunden müsscn vor der Versammlung, | Wohnsiß in Mannheim eingetragen. Wechselbestand . bis zum rob Dezember e N y' ae “fit Mannheim, en fb N S ep forpernngen . stand eingereiht werden und bleiben bei den Aften roßh. Landgericht. S E O s del \ t Sonstige Aktiva aris andelsgesellshaft bezw. Kommanditgesellschaft | zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäfts- | \<äftsführer bestellt find, bes i i E ausgegeben sind, also der im ein A 38 826 139/98 ih zu melden. Firma Wilhelm Brauns eingetragene Defenle ührer und einen Prokuristen vertreten. Die Gesell- | daß bestimmte Geschäftsführer : 8 Ab d d G V. v UA hene Ausweis nicht bei [75117] i —— i ——— | Berlin, den 25. November 1910. Wind sonstigen Schußrehte. Stammkapital 450 000 4. | \{<aft endigt am 31. Juli 1915, falls niht mit | dagegen nur in Gemeinschaft mit einem anderen Ge- 2 t is fann f bedin fe u< d V t t *| In die Uste der bei dem unterzeichneten Amts- 75488) Beshäftsführer: Dr. Josef Weller, Fabrikbesiger, | Dreiviertelmehrheit das weitere Bestehen der Gesell- | {äftsführer oder einem Prokuristen die Gesellschaft | Inhaber Jacob Zander, Kaufmann, Berlin. ge rage werden On B di F M E fi G ‘Ue: geriht zugelassenen Rehtsanwälte ist der Gerichts- y : Je [ Bank Quedlinburg, Willibald Brauns, Kaufmann, Quedlin- | haft beschlossen wird. Außerdem wird hierbei be- | vertreten dürfen. Jedem der Geschäftsfübrer Martin . 36693 offene andelögesellscaft: Carl Zu d er Augübu L 8 Stim ‘<ts Ä be assessor Dr. Schippan in Neumittelwalde eingetragen | Grundkapital . . . . . - 9 000 000/— d Berli g -Vereins urg, Dem Gustav Schmiß zu Quedlinbur i kannt gemaht: Es bringen in die Gesellshaft ein: | Mayer-Be>h und Paul Sandel steht die selbständige Wegener «& Co. in Verlin. Gesellschafter zu ihrn Voll 2 i E E 7 1 WOLDEN i - M TECDON E a Woo 2 250 000 | DES Eritner an en-S*Crelt "rofura erteilt. Die Gesellschaft M eine Gesellschaft l) rau Maria Christiana Isandoro, geborene Vertretungader Gesellshaft zu. Charlottenburg: Carl Wegener, Kau ant, und Ine a0 ma. Gewi d Verlustre< Neumittelwalde, den 30. November 1910. Umlaufende Noten... , + j [15459 600/— am 30, November 1910. it beshränkter Haftung. Der ces tsvertrag | Coulmas in Xanti, 2) Kaufmann Rudolf Mayer in | Bei . 7333 „Usa“ Kinematagnapte rau Charlotte Vaters, S j Die Ge- die Vi e nel ftöboricht Ee erlustre ung Königliches Amtsgertcht. Sonstige täglich fällige Verbindlich- Aktiva. t am 14. Oktober 1910 festgestellt. eder Geschäfts- | Berlin das von ihnen unter der Firma rlo Theatey edo MetemGat mit beschränkter | sells<haft hat am 28. Oktober 1910 begonnen. Zur bia 2G S L bia ichlie lich Lia 3 ber | [75164] keiten... « e [1091606559 | 1) Metall- und Papiergeld, Guthaben hrer M allein zur Vertretung der Gesellshast be- | Isandoro & Co. betriebene Tabak- und Zigaretten- | Haftung: Carl Stampe ist nit mehr Geschäfts- | Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann 1910 i G chäfts k L des "Vor tands der ‘Ges Il, F. Württ, Landgericht Stuttgart An eine Kündigungsfrist gebundene bei der Reichsbank 2c. i M 26 371 363 ugt. ls nicht enge en wird bekannt gemacht: | fabrikges<äft mit allen Aktiven und Passiven zum | führer. äulein Anna Schwedler in Schöneberg | Carl ¡Vegener ermächtigt. e schaft e Fra fe, stei "i Sáblef Bahnbofsallee 1, In die Liste der diesseits zugelassenen ‘Rechts- Verbindlichkeiten . «4 [— | 9) Wechselbestände 2 16 151 646 U Gesellschafter Wilhelm Brauns und Dr. Weller | festgeseßten Werte von 18 500 „6, wovon auf ihre | ist Geschäftsführerin geworden. Bei Nr. 31 bt Fon esellschaft: r un Einsicht für die Herrbit Aktionäre aus. ' | anwéste ist beute eingetragen worden: Rechtsanwalt Sonstige Passiva... E ) Lombardbestände ¿e 0 O L E iamuntariets in vie esel haft ein das L O AAGEARE S A L arina en e ibt Berlin Viitie Abteilung 122. bitawia A B esellschaft ist auf- C M 139 54 Y j V . h . Syanteastein i; Sides. ber Dezember 1010, | Di A November 1910. eebinbliFteiten aus weit T E S E * * * Paffiva. fee esamtvermögen des unter der Firma Wil. | Nr. 8565. Treugesellschaft für Grundstücks. —— „og;7 ( Qldit Liquidator ist der Kaufmann ei ‘Schirnding, Vorsiend “Der Präsident: Weigel. llbaren seln 4 56954014. Giroguthaben 2c 1 39 796 109 elm Brauns in Quedlinburg betriebenen, | verwertung mit beschränkter Haftung. Siy: | Berlin. Bekanntmachung. 75289] apo zu Charlottenburg. s l Freiherr von Schirnding, Borsigender. rantdent- gel. IE hnen je zur Hilste „gehoren abrik aas Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Verwertung | In das Handelsregister B des unterzeichneten elöst die Firma Nr. 10247 W. Latte in ebst dem Recht zur Fortfü run E Firma Wilhelm | von Grundstü>ken und anderen Gegenständen zu ge- | Gerichts is heute folgendes getragen worden: Berlin. : rauns und allem Zubehör mit Aktiven und Passiven, | treuen Händen für Rechnung Dritter. Das Stamm- | Nr. 8567. Baugeschäft Geri>e & Welter | Verl den 29. November 1910. atenten und Sdußrehten sowie den beiden in | kapital beträgt 20 000 „6. Geschäftsführer : Fräulein | Gesellschaft mit beshräukter Haftung mit dem | König Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

bestehenden | Haftung. Der Ge 2 133 672/27 Zhers hiermit die Gläubiger der Gese!lshast auf, fene

10 102 890|— ell 111823014 schaft mit bes<hräukter Haftung, Pr benlapei und die Verwertung der für die frühere | tober 1910 fest fic Die Gesellschaft wird dur geen und ist bestimmt, 4 pu mehrere Ge- | Wilmersdorf,