1910 / 285 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zellersfeld. Bet FQung: [75682] ' In das Handen A Nr. 260 ist heute ein- F die Firma Gustav Rahm, St. Audreas- erg, und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Rahm in St. Andreasberg. Zellerfeld, den 28. November 1910. Königliches Amtsgericht.

T weibrüken. Handelsregister. [75684] Aenderung bei einer eingetragenen Firma. Firma: „Gebrüder Becker“, offene Handels- eaiwak mit dem Siße in St. Jugbert. friede Schank, geb. Beer, Ehefrau des Kaufmanns Richard Schank in St. Ingbert, ist als Gesell- \caîterin ausgeschieden. Reinhold Be>ker, Kauf- mann in St. Ingbert, ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Gesell<afterin Else Be>ker ist nun Ehefrau von ns Fia>, Kaufmann in Ingbert. Die vier

a St. In Gai hafter Georg, Karl, Friedri und Reinhold Becker sind zur Vertretun

F

[i

der Gesellschaft und zur e a der Firma bere<tigt, und zwar jeder für 1

allein. Zweibrücken, den 30. November 1910. Kgl. Amtsgericht.

Genossenschaftsregisler.

Ramberg. [75695]

Fm Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei dem Consumverein Hesselbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in

esselba<: Anton Schneider und Johann Fischer ind aus dem Vorstand ausgeschieden und für sie estellt: Johann Welsch, Porzellanarbeiter Gw el- bach 28a, zum Geschäftsführer und Karl Mattes, Bauer dort, Hs.-Nr 4b, zum Beisitzer. Bamberg, den 1. Dezember 1910.

K. Amtsgericht.

d

n

n

Bamberg. [75696] Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei dem „Darlehenskassenverein Bischberg, ein- etragene Genossenschaft mit unbeschräukter aftpflicht“ ‘in Bisbberg: Franz Frank ist aus dem Vorstand ausgeschieden und für ihn bestellt : SFohann Schmitt, Landwirt {n Bischberg 35#. Bamberg, den 2. Dezember- 1910. K. Amtsgericht.

Bützow. [75698] Eintragung zum Genossenschaftsregister vom

30. November 1910: Gölliner Spar- und Dar-

1) Neue Firma: lehnskafsenverein, eingetragene Genossenschaft 2) A der-

mit unbeschräukter Haftpflicht. selben: Göllin. 3) Datum des Statuts: 17. No- vember 1910. 4) Gegenstand des Unternehmens: Die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere o. der gemeinschaftlide Bezug von Wirtschafts- bedürfnissen, b. die Herstellung und der Absay der Grzeugnisse des landwirtshaftlichen Betriebs und des ländlichen Pemertenahe auf gemeinschaftliche Rechnung, e. die Beschaffung von Maschinen und fonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Rechnung zur mietweisen Veberlafsung an die Mit- | glieder. 5) Form der Bekanntmachungen der Ge- nossenshaft und Form der re<tsverbindliden Zeich- nung des Vorstands: Firma der Genossenschaft oder Benennung des Vorstands nebst Namensunterschrift von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen der Vorsteher oder sein Stellvertreter sein müssen. Bekanntmachungen der Genossenschaft, die nit mit rechtlicher Wi Bn verbunden sind, können dur< den Vorsteher allein gezeichnet werden. 6) Oeffentliche Blätter, in welche die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen aufzu- nehmen sind: Landwirtschaftliches Genossenschafts- blatt p Neuwied. 7) Vorstand: a. Erbpächter Hans Bohnsa>k zu Jabeliy als Vorsteher, b. Erb- pühter Wilhelm Peters zu Jabeliy als Stellvertreter es Vorstehers, c. Schulze Theodor Wandschneider u Göllin, d. Schulze Johann Krohn zu Käter- agen, e. Erbpächter s Schmidt zu Göllin. Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bütow, den 30. November 1910. Großherzogliches Amtsgericht.

Dorsten. Bekanutmachung. [75699]

Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Väuerlicheu Bezugs- und Absatzgenosseuschaft, Marl, eingetragene Senossensczast mit beschränkter Haftpflicht, Marl, folgendes eingetragen worden:

Die Landwirte Hermann Hawig zu Frentrop und Ms Schulte zu Frentrop sind aus dem Vor- tand ausgetreten und an ihre Stelle die Landwirte SFohann Weber zu Drewer Nr. 242 und Hermann

eters in den Vorsland und an Stelle des bis-

erigen Vereinsvorstehers TEA das Vorstands- mitalied Wilhelm Albers zu Frentrop als Vereins- vorsteher und als dessen Stellvertreter das Vorstands-

mitglied Wilhelm Wehling E: orsten, den 26. November 1910. Königliches Amtsgericht.

Duderstadt. Bekanntmachung. Gen.- In unser Geno l attegilier F eute die dur Síîatut vom 15. Oktober 1910 errichtete Genofsen- schaft unter der Firma „Wasserleitungsgenosfseu- schaft Hilkerode, eingetrageue Genossen aft mit beschränkter Haftpflicht““ mit dem Siße zu ilferode eingetragen worden. Gegenstand des nternehmens ist die Anlage und der Betrieb einer Wasserleitung auf gemein <haftli<he Rehnung und Gefahr. Die Haftsumme beträgt 400,46. Die von der Genossenshaft autgehenden Bekanntmachungen sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzei<hnen und in die zu Duderstadt erscheinende Zeitung fürs Eichsfeld und, falls diese eingehen sollte, în die ebenda erscheinende Südhannoversche Volkszeitun aufzunehmen. - Die Mitglieder des Vorstands sin Geri Gerlach, Brant pee und Franz Rust, ämtlih zu Hilkerode. Die Willens ärung und Zeichnung des Vorstands muß durch mindestens zwei Mitglieder erfolgen; die Zeichnung eschieht, ndem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des- ts jedem gestattet.

[75700] mek 10/4.

Eberbach, Baden. eingetragen: unter O.-Z. 9, Seite 6

und Absatz-Verein Friedrichsdorf, eingetragene MeRNIes chaft mit unbefs u mit dem

lier Einkauf von Verbrauchs ständen des \chaftlicher

meister in Friedrihsdorf, Stellvertreter des Direktors.

Jakob Fosef Schäfer, Landwirt in

der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Norstands- mitgliedern; die von unter Benennung des unterzeichnet. \chaftlihen Genossen zunehmen. der Vorstand mit Genehmigun zur nädhsten Generalversammlung ein anderes an

folgen, wenn sie D p haben soll.

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Finsterwalde.

Nr. 13, betreffend den Darlehnskassenverein,

schaft

Dollencheu vermerkt worden, ausgeschiedenen zu in den Vorstand gewählt ist.

Hof.

e. T 1 töhr in Arzberg Scriftführer.

Kempten, Algäu.

E [75701] Nr. 13 848. In das Genen reoiler wurde irma und Siß: Landwirts filicher Bezugs8- ränkter Haftpflicht, zu Friedrichsdorf. des Unternehmens: 1) gèmeinschaft- tofffen und Gegen- landwirtschaftlichen Betriebs; 2) gemein- Nerkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Baumbusch, Steuereinnehmer in Peter Schulz, Bürger-

i. Gegenstan

Vorstand: Karl riedrihsdorf, Direktor. Schmitt, Landwirt in Friedrichsdorf, Nechner. riedrichédorf.

Statut vom 22. Oktober 1910.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- chen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma | (F dem Aufsichtsrat ausgehenden elben von dessen Vorsißenden Sie sind in dem „badischen landwirt- schaftsblatte zu Karlsruhe" aufs Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt des Aufsichtsrats bis

A Stelle. /

ie Willenserklärung und ofsenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- ritten gegenüber Rechtsverbindlich- Die Zeichnung geschieht in der R zu der Firma der Ge- tamensunterschrift gen, i

ter Genossen ist während

Zeichnung 1 die Ge-

ei f pes u ofsénschaft thre Wi Weiricht der Liste

Eberbach, den 25. November 1910. Großh. Amtsgericht.

Bekauntmachung. [74819] fenschaftsregister if heute bet Dolleucheuer Spar- und eingetragene Genosfsseu-

aftpflicht zu daß an Stelle des Anderthalbhufners August Jacobza der Hufner Heinrich Klaunigk ebendort

In unser Geno d

mit unbeschränkter

ollenen

Finsterwalde, den 26. November 1910. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister btr. [75704] „Fonsumverein für Arzberg und Umgebung, G. m. b. H.“ in Arzberg, A.-G. Thiersheim: r Wilhelm Kießling nun Porzellanmaler Georg

L

|

November 1910.

Hof, den 30. Kgl. Amtsgericht.

[75705]

Geuossenschaftsregistereintrag. Darlcheuskassenverein Eggeuthal, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{hluß vom 27. November 1910 wurde ein neues Statut angenommen. Aus diesem ergeben fich u. a. folgende Aenderungen : Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu ibrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Gesld- mittel zu beschaffen, 2) die Anlage threr Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ibrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\chließli< für den landwirtscaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4 Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des andwirtschaft- lichen Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der ammlung, werden unter der Firma des Vorstandsmitgliedern gabe in

Generalvers Vereins mindestens von drei unterzeilnet und in der Verbandskund München veröffentlicht. Kempten, den 1. Dezember 1910.

Kal. Amtsgericht.

Köpenick. [75706] m Genossenschaftsregister Nr. 12 ist bei der „Handels und Gewerbebauk, eingenagen Genossenschaft mit beschränkter Haftpfl cht“ mit dem A in Köpenick eingetragen: Die Ge- nossenschaft ist dur< Beschluß der Generalyersamm- lung vom 23. November 1910 aufgelöst. Die bis- herigen Vorstandsmitglieder Albert Kuhr, Nudolf Merliß und Bernhard Basedow sind Liquidatoren. wei Üquidatoren können re<tsverbindli für die enossenschaft zei<hnen und Grklärungen abgeben. Köpeni>, den 29. November 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Obernkirchen, Grfsech. Schaumburg.

Bekanutmachung. [75707] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zum Konsumverein Obernkirchen, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, eingetragen, daß der Sekretär Veith hier aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Kohlenmesser Theodor A>kemann hier getreten ist. Obernkirchen, 29. November 1910.

Königliches Amtsgericht.

Obornik, Bz. Posen. Bekauntmachung. Jn das Genossenschaftsregister ist genossenschaft, eingetragene mit beschräukter Haftpflicht in Oboruik, [gee ein f worden :

[74652]

bei der Land-

Genossenschaft heute

ur< Beschluß der Generalversammlung vom 4. November 1910 sind folgende Aenderungen des Statuts eingetreten : & 2 wird gestri<ßen und wie folgt neu gefaßt: Gegenstand des Unternehmens. Der Zweek der Genossenschaft ist aus\{ließli< darauf gerichtet, unbemittelten deutschen CENNE esunde und zwe>- mäßig eingerihtete Wohnungen în eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen. & 14 Absatz 5 erhält folgenden Zusay: Das Recht der tg bezw. des Erlasses dieser Zahlung überläßt die Generalversammlung bis auf weiteres dem Vorstande. 8& 45 Absag 1: Hinter den Worten „bis zu“ wird das Wort „höchstens“ einge ang 8 45 Absatz 3 wird gestri und erhält folgende neue Fassung: „den alsdann verbleibenden Ueber- {uß verteilt die Generalversammlung nah eigenem Ermessen auf die Reserven oder trägt sie auf neue

nossen möglichst für ähnl

tragen die Everstenu.

Bedarfsartikel,

Pirna und Um schaft mit bes betreffend Der Oberpostassistent Franz Lommaysd Richard Hengst

fabrikant | ; Lehmann sind niht mehr Mitglieder des

Nobert Vorstandes.

register das S schaft, einge \<ränkter Haftpflicht zu vember 1910 eingetragen.

nehmens ist die * FTOrgung Wasser auf gemeinschastliche

47 Absay 2 aßt: Die Mt

e Geschäftsguthaben zuzügli des leßten Jahres ausgezahlt. Der ns e

aftsvermò

bornif, den 24. Königliches

Oldenburg, Grossh. . daftsregister ist heute einge- Landwirtschaftliche Berne und Absatz-Genossenschaft, eingetragene Ve- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in

8 Unternehmens ist: a. der gemetnschaftliche Cinkauf landwirtschaftlicher

schaftliche Verkauf landwirtschaftlicher

Fn. unser Genossen| Firma:

Gegenstand de

b. der gemein rzeugnisse.

Den Vorstand bilden:

3) Landmann

Bekanntmachungen erf

dem in Oldenburg erscheinenden Landw Die Willenserklärung und Zei erfolgt dur< mindeste Die Zeichnun Firma ihre ®

ns geschieht,

Die Einsich

der Dienststunden des Gerichts Oldeuburg i. Gr., 1910, Großherzogliches Amtsgericht.

Pirna. C Auf Blatt 15 des biesigen Genossenschaftsregisters, Wohnungs-Bauverein end, eingetragene Genosseun- ränkter Haftpflicht in Pirua ist heute eingetragen worden:

ie Genossenschaft e

g

Der Pfleger Emil M ammißs{ und der D ämtlich in Pirna, fin Pirna,

Preetz. eute wurde in das hier geführte Groeues tatut der Wafserleitungs-Genossen-

tragene Genossenschaft mit u

Die Willenserklärung

nossenschaft muß dur zwei Borst folgen, wenn feit haben soll. Weise, daß die nossenshaft ihre Namensunterf Bekanntmachungen der Genossen irma der Genossenschaft,

im landw. Wochenblatt für

sie Dritten Die eichne

der f : NVorstandamitgliedern,

Schleswig-Holstein. D

jo Einsicht în die Dienststunden des

Königl. uerfsurt.

lehnskaffe Großoster nofsenschaft m Grofßf;osterhausen Moegling aus dem

be

wählt ist.

Reutlingen.

lingen e. G. m. b. eingetragen worden, da vom 20. Nov. 1910 Vorstandsmitglieds Io meister Kar mitglied gew en 29. November

Landger

a

Römhild.

etngetragen geschiedenen prakt.

Saarbrücken.

sumverein der

der ausgeschiedenen

gtireien : Ernst Heuba als stellvertretender Di

daselbst. Durch aarbrii

Sehivelbein. Ländlichen Spar-

Duderstadt, den 30. November 1910. lKönigliches Amtsgericht.

Nechnung vor.“

eingetragene Geuo

wird gestriGßen und wie folgt neu itglieder erha

wird

w A 1910. Amtsgericht.

ie Haftsumme beträgt 500 M, der Géschäftsanteile: 3.

1) Landmann Gerhard Schnitger in Gversten I, 2) Landmann Johann Olîtmer daselbst,

Fri Kayser in Ev Statut vom 30. Oktober 1910.

amensunterschrift beifügen. t der Liste der Genossen ist während

a<de>ermeister Gustav Triebe, d Mitglieder des Vorstandes. am 29. November 1910.

Das Königliche Amtsgericht.

1. Januar bis zum 31. Dezember. liey. aus Friedrih Jessen,

ann, Hans Hamdorf, alle aus Liste der Genossen Gerichts ist jedem gestattet. Preetz, den 29. November 1910.

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter

NL. 11 verzeichneten Ländlichen Spar- und hausen, eingetragener Ge-

it beschränkter Haftpflicht zu

Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Feodor Wittig in den

Querfurt, den 25. November 1910. Königliches Amtsgericht.

N. Amtsgericht Reutlingen.

Sn das Genossen\chaf it zu Nr. 20, „Konsum-

hannes Schuster der Drechsler-

Haage ir bit wurde.

Fn das hiesige Genossenschaftsregister zu Nr. zum Behrunger Spar- und E N S Verein e. G. m. u. H. in Behrungen worden: An Stelle des durh Tod aus- Nereinsvorstehers Pfarrer“ Koh ist der Arzt Dr. med. Jhmels gewählt worden. Römhild, den 25. November 1910, Herzogliches Amtsgericht.

Im Genossenschaftsregister wurde bei dem Kon- Grube Dudweiler-Jägersfreude eingetragene Genossenschaft mit hes antes Haftpflicht zu Dudweiler eingetragen :

inspektoren Lwowski und und Fahrsteiger Zimmer

irektor, Karl Hochstrate, Bergassessor, meister, Dudweiler, und Johann Greiber,

Beschluß der Generalversammlung vom 18. Oktober 1910 sind die $8 3, 4, 8, 10, 19, 45 und 49 des Statuts geändert und die $$ 11 und 26

desselben gusgeßoben worden. en, den 25. November 1910.

Königliches Amtsgericht. 17.

und D

ten niht mehr als ihr der Kapitalsdividende est des Ge- gemeinnüßige, ede bestimmt.

n

für

[75708] G

be de

Schlote und Friß big in den Vorstand gewäh en

\<

er Hermann Manz und Hermann Schm ow sind an Stelle des MeaeiWenen F

Haftpflicht in Klühßkow eingetragen : Die Rente pu die

Klü

Schivelbein, 923. November 1910. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Warthe

he. [7670 In unser Genossenschaftsregister ist bei der unt

Nr. 19 eingetragenen Elektrizitäts-Verwertuuzi

enossenschaft Poppe, eingetragener Genosse aft mit beschränkter Haftp <t in Popy ute eingetragen worden, daß die Bekanntmathung x Geno enstbaft nur no< im Kreisblatt

Kreises Schwerin a. W. erfolgen. Schwerin a, Y den 28. November 1910. Königliches Amtsgericht,

die höchste Zahl

ersten IIT.

ter der Firma in

irtschaftsblatt. nung des Vorstands: zwei Vorstandsmitglieder. indem zwei Mitglieder der

olgen un

st

1 n 1

M estattet. tovember 14. Abt. V.

[75710]

für

d, der Möbel-

und der Töpfermeister

üble, der Kaufmann Mar

[75711] schafts-

nbe- Raisdorf vom 12. No- Gegenstand des Unter- der Genossen mit gutem Rechnung und Gefahr. ichnung für die Ge- andsmitglieder er- gegenüber Nechtsverbindlich- Zeichnung geschieht in der nden zu der Firma der Ge- rift beifügen. Die haft erfolgen unter gezeichnet von zwei

und Ze

as Geschäftsjahr läuft vom Der Vorstand Hermann Stammer- Naisdorf. Die während der

Amtsgericht.

[75712]

Dar-

ute eingetragen, daß Otto

Vorstand ge-

[75713]

tsregister Band 111 Bl. 78 u. Sparverein Reut- H. in Reutlingen““, heute ß in der Generalversammlung n Stelle des ausgeschiedenen 1 Neutlingen als Vorstands-

1910. ihtsrat Muff.

[74833 2it

eute

[75381]

n Stelle Vorstandsmitglieder Berg- einri<hs, Sekretär Weth nd in den Vorstand ein- ergassessor, Sulzbach, als Sul bah,

Franz Wieneke, Schi t- Fahrsteiger

<,

rektor,

[75714]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der

Falk enstein, Vogtl.

Gardinen, Gef 12042—12045, 12017, 12036, 12028, 12016, 120 12052, 12010, 12004, 12037, 12022, 12020, 169 bis 16237, | 16239, 16224, 16223, 16140, 16134, 16217, 16 16241,

Frank enberg, Sachsen.

Frankenberg, 1 mustern für Kragenschoner, 8184, 8190, Schußfrist 2 Jahre, 12. November 1910, Vorm. 412 Uhr.

Frank furt, Oder.

Kralik 11. Co,, Haftun mit 1

Manographie Schalen, Kuge und elektrishe Beleuchtun erzeugnisse, Schußfrist dre 96. November 1910, Vormitt

Kiel. In das Verlagsanstalt in

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 393. irma Franz Pohland in Falk, ein, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern j <häftanummern 12024, 12025, 120

16205, 16187, 16201, 16148, 162

16214, 16252, 16207, 16264, 16204, 16 6, 12040, Muster für plastische Grey isse, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet 1. November 1910, Vormittags $10 Uhr. Falkenstein, den 30. November 1910.

Königliches Amtsgericht.

6208, 1614

[75 Jn das Musterregister is eingetragen: Nr. 262. Firma Brunner «& Friedri Briefumschlag, offen, mit 3 Flä Geschäfts-Nrn. 8] angemeldet

am 30. November 1910.

Frankenberg, j / ächs. Am tsgericht.

Königl. S

[7560 Fn unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 102. Firma Glashüttenwerke Wilhel Gesellschaft mit beschrä in Finkenheerd, ein versiegeltes Ml ulpe, Aeroplandecor Nr. 214, geätßt auf Glaswaren aller Art, insbeson ln und Tulpen für Petroleum, ( 7, Muster für Fläd | Fahre, angemeldt ags 94 Uhr. Fraukfurt a. O., 26. November 1910. Königl. Amtsgericht. [75 Musterregister ist eingetragen worden Firma L. Handorff, Graphische Kunsft- iel, 6 Muster für Etike

1 Muster für Buchumschläge, Flächenerzeug

Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Off

1910, Mittags 12 Uhr.

Königl. Amtsgericht in Kiel. Königs-Wusterhausen. Jn das Musterregister ist am eingetragen worden bei Nr. 9: besißer Alfred Walther in Königs-W hausen hat für das unter Nr. 9 eingetragene J ür Flächenerzeugnisse (Ansichtspostkarte) die längerung der iserhaus um ein Jahr ange

r

14. November | Buchdrudl

Königs-Wusterhausen, den 30. November Königliches Amt3gericht.

Lichtenstein-Calinberg. [7

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 282. Firma Drechsel & Co. in Lid

stein, ein versiegeltes Paket, angebli entl

91 Muster für seidene und wollene Stoffe, ?

nummern 509, 514, 518, 519, 520, 909 bis m

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange!

am 24. November 1910, Vormittags #12 Uhr

Lichtenstein, den 1. Dezember 1910. |

Königliches Amtsgericht.

Mannheim. ( Jn das Musterregister Band 1T wurde einge 1) O.-Z. 355. Firma Julius Jahl, heim, L versiegeltes Paket, enthaltend 29 - yon litbographischen Etiketten mit den Fabr 9611, 2618/26, 2628/39, 2646, 2653/54, f muster, Schußfrist drei Fahre angemeldet a1! vember 1910, Nahm. 4 Uhr. 2) O.-Z. 3566. Firma Mehler «& Sl thaler, Mannheim, 1 Muster eines Zigarrt! de>elbrands mit der Fabrik-Nr. 151110, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, an! am 15. November 1910, Vorm. 11,45 Uhr. Mannheim, 1. Dezember 1910.

Gr. Amtsgericht. I.

Neurode. Fn das Musterregister ist heute eingetrag! Nrn. 367 und 368. Firma Herm. P Söhne in Neurode, zwei vershlossene Pal zwar Paket 1: 49 Muster baumwollene Klei abriknummern 1, 2, 6, 7, 17 bis 21, 158! 904 bis 207, 52 bis 5b, 495 bis 500, 20 meldet am 3. November 1910, Vorm. 10, aket 2: 50 Muster haumwollene Kle! abriknummern 105 bis 109, 149 bis 158, 38 bis 642, 880 bis 888, 149 bis 152, 612 angemeldet am 3. November 1910, Vorm. 101 sämtlich Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 I Neurode, den 3. November 1910. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd.

In das Musterregister Band 1 ist einget

Nr. 235. Firma es und Ed. in Sagtgemünd mit Zweigniederlassu! Wasserbillig (Luxemburg) und Zahna | Sachsen), ein versie eltes Paket, enthaltent bildung einer Steinzeugeinlageplatte in Größe und Farbenzusammenstellung, latt, oder röômis< timitiert ; Fingerragen im Pius Fpelgnieet assung in Wasserbillig utter

uster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist

arlehuskasse Klütßkow, sseuschaft mit beschränkter

dri angemeldet am 12. November 1910, Normitll K. Amtsgeriht Saargemünd.

[7568

Neunte

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 9. Dezember

M 280 _

E

Der Inhalt dieser Beilag Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse

e, in welcher die Bekanntmachun sowie die Tarif- und N

en aus den Handels-, Güterrehts-, anntmahhungen der Eisenbahnen enthalten find, erf

Vereins-, Genossenschafts-,

( j Zeichen- und Musterregistern cheint au in einem besonderen Bit at

1910,

der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (x. 2550,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann d idel8regist B ur alle Postanstalten, in L ü Ee [ h die Königliche Expedition des Deutschen Meibeanticeca une ome Prt jar aatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. y P FCHDAIEN

Selbstabholer au< dur

| Musterregister.

egcheibenberg.

Im Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 95. Firma Arthur Schuörr in Scheiben berg, vier Modelle für einen Apparat für indish Perlenweberei, versiegelt, Geschäftsnummern 961, 262, 263, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dre Sahre, angemeldet am 29. November 1910, Nach mittags 5 Uhr 55 Minuten. \ |

Scheibenberg, den 30. November 1910.

Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. [75519 In dás Musterregister ist eingetragen w V Nr 998. | gister ist eingetragen worden :

11 Muster für Steinnußknöpfe,

03129, 03133, 03145, 03150

am 1. November 1910, Nachmittags 4,40 Uhr. Schmölln, den 1. Dezember 1910. / j Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3. Trier. 7592 In das Musterregister ist eingetragen La 9 Nr. 170. Trierer - Druckerei Gesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Trier, ein ver|<lossener Briefumschlag mit 7 Mustern für Wein- und Spirituosenetiketten, Geschäftsnummern 501 L D ene Eugnilie, Schutzfrist 3 Jahre angemeldet am 21. November 1! Vormittags E E tovember 1910, Vormittags Trier, den 30. November 1910. Königliches Amtsgericht. Abt 7.

Konkurse,

Altenburg, S.-A.

L 75577 Ueber das Vermögen | |

VBergmauu und sei get RSBIS Be d uer minderjähri $e- \hwister Walther, Otto und as mea maun, alle in Altenburg, als Inh. ber der nicht eingetragenen Firma F. Karl Pichlers Erben daselbst ist am 1. Dezember 1910, Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter : Nechts- anwalt Dr. Wunderli<h in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. Januar 1011. Ab lauf der Anmeldefrist: 3. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung: 3. Januar 1911, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 10. Februar 1911, Vormittags {Al Uhr. Altenburg, den 1. Dezember 1910. Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts. Abt. 1. Berlin j 755 L A [75594] Ueber das Vermögen der offeneu Haudel sell- schaft Holß & Sodemaun zu Berlin, tee straße 16, ist heute, Nahhmittags 124 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 250 D BOL L Ber- walter: Kaufmann Kroll in Berlin, Schmidstr 9. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 27. Dezember 1910, Vormittags 105 Uhr. Prüfungstermin am 7. Februar 1911, Vor- mittags 10} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedri<straße 13/14, 111. Sto>werk, Zimmer 111. ffener Arrest mit Anzeigepfliht bis 7. Januar 1911. Der Ge lh: Dezember 1910. er Gerihts\hreiber des Königlihen Am id Berlin-Mitte. Nbl 83, A T E eber den Nachlaß des am 22. März 1 i Berlin verstorbenen Tischlermeisters “"Vaitt Lemke ist heute, Nachmittags 1,5 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- berfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, _Altonaerstr. 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 21, Dezember 19106, Vormittags Uhr. Prüfungstermin am Se: Februar 1911, Vormittags 10 Uhr, im s er T Eee 13/14, 111. Stod>, immer 113/115. ener Arrest mil Anzeigepfli pi D lea P lrrest mit Anzeigepflicht Verlin, den 1. Dezember 1910. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

T RROEE, : Konkursverfahren. [75559] P eber das Vermögen des Bäckermeisters Gustav dn Bag t Be 26, ift heute, am 1. De-

er 14 achmittags 1 Uhr, das Ko 3ver- fabren E g hr, das Konkursver

[75595]

Konkurêverwalter : Privatsekretär ilhelm Franke in Cassel, Kölnischestr. D. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis e L: Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung Ea : R NEE 191 9, Dorma tags 11 Uhr, ingstermin am L Vormittags 10 Uhr. E Der G eiti Fa RA Res Cassel.

Delmenkhorst. Befauntmachun 755 rst. . - [76581 A das Vermögen des Saufmauns Christian 4 nes in Delmenhorst ist heute, Nachmittags Ne hr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: s tionator Johann Meyer in Delmenhorst. An- nin defrist bis 18. Dezember 1910. Erste Gläubiger- œrsammlung und allgemeiner Prüfungstermin den r Mode para E Vormittags 10 Uhr. s y ; Rie A0IN m nzeigefrist bis zum 15. De- Delmenhorst, ten 30. November 1910.

[75518]

247

Firma Julius Donath in Schmöllu, L Fabriknummern V ) ). —03157, Plastishe Er- zeugnisse, verschlossen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

Erdias. U ROS D Werne? omED

Kaufmanns Frauz Daxeuberger in E

Konkursverfahren eröffnet. So aserevervaltec, N Jtechtsanwalt Dr. Schönherr in Erding. Offene Arrest ist erlassen. Anzeige- und Anmeldefrist bi zum 23. Dezember 1910. Wahl- und

e / l | mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 16.

Erding, 30. November 1910. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. | (L: 8) Högn. : Hamburg. Konkursverfahren. [75566

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell schaft in Firma F. A. Seiurih Koh & Co. Zuckerwareufabrik, Hamburg, Glashütten straße 78/79, wird heute, Nachmittags 34 Uhr

C . ç Ao r 4 Jacob A. Heß, Colonnaden 46.

\<ließli<h. Anmeldefrist bis zum 7. Februar hließlih. | bis z1 . Februar f. einschließli. Erste Gläubigerversammlung Ÿ 28. Dezember d. J., Vorm. A1} Uhr.

107 Uhr. Hamburg, den 2. Dezember 1910. „Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurs\achen.

9

_

Hanmover. ale das Vermögen der J. H. Krooshof &

0, mit beschränkter Haftung in Hannover wird heute, am 2. Dezember 1910, Nachmittags 124 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Benfey [11. in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Ja- nuar 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste ( ’läubigerversammlung den 28. Dezember 1910, Vormittags #1 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Februar 1911, Vormittags 10 Uhx, vor dem unter- eten ee Mee a Clevertor 2, Zimmer Nr. 6.

ener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 28. De- zember 1910. dn O LEIY Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover.

Hattingen, Ruhr. [75555]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Eickershoff «æ& Co. zu Hattingen (Ruhr) ist am 1. De- zember 1910, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr Geth- mann zu Hattingen. Anmeldefrist bis zum 31. De- zember 1910. Erste Gläubigerversammlung am D Dezember 1910, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 17, Januar 1911, Vor- mittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 31. Dezember 1910. s Königliches Amtsgericht in Hattingen (Ruhr).

Ingolstadt. Befanntmahung. [75745 Das K. Amtsgericht Sngolstadt bat mit Befblug vom 2. Dezember 1910, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Firma Gebrüder Peters in Jugolstadt Jn- haber Karl und Hans Peters in Ingolstadt das Konkursverfahren eröffnet. Proviforisher Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Schwab in Ingolstadt. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist gegenüber dem Konkursverwalter jowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Konkursgeriht bis Freitag, den 23. Dezember 1910. Termin zur Be- s{lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und über die in $$ 132, 137 K.-O. be- zeichneten Fragen: Freitag, den 23. Dezember 1910, Vormittags 9 Uhr, Sigungssaal 9. S Pen: Dienstag, den 10, Januar L

Sigungesaal E ormittags 9 Uhr,

ugolstadt, den 2. Dezember 1910. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Ingolstadt. Befanntmachung. 75744 Das K. Amtsgericht Ingolstadt bat mit Beibluß vom 2. Dezember 1910, Nachmittags 2 Uhr, über das Vermögen des Gastwirtschafts- und Metgerei- pächters Jakob Forster von Jngolstadt das Konkursverfahren eröffnet. Provisorisher Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Bickel in Ingolstadt. Offener Arrest is erlassen. Anzeigefrist gegenüber dem Konkursverwalter sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Konkursgeriht bis Donnerstag, den 22. Dezember 1910. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung eines Gläubiger- aus\<usses „uind über die in $8 132, 137 K.-O. be- zeihneten Fragen: Donnerstag, den 22. De- gemben 1910, Vormittags 9 Uhr, Sigzungs- p A N Lg Dre N ern: Montag, de! . Januar Ô r

Sigungésaal D ormittags 9 Uhr,

Fugolstadt, den 2. Dezember 1910, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Kirchen. Konkursverfahren. [75597] Veber das Vermögen des Kolonialwaren- händlers Wilhelm Becker zu Betzdorf, Kirch- rae 3, ist am 1. Dezember 1910, Vormittags 11 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Nechtsanwalt Schneider in Beßdorf. Anmeldefrist bis 1. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung

Tol Das K. Amtsgericht Erding k c Ma nts F )at am 30. Nove 1910, Nachmittags 4 Uhr, über das Betten H

i é Prüfungs- termin: Freitag, 30, Dezember 1610. Boe,

Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücherrevisor ( . Deß, G Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Dezember d. F. L

d.

: i : All- gemeiner Prüfungstermin d. $8. März f. J., Vorm.

[75563] Fabrik chemischer Producte Gesellschaft

Bezugspreis beträgt L 4 80 4 für das

1911, Vormittags 10 Uhr. mit Anzeigefrist bis zum 12. Fanuar 1911. Kirchen, den 1. Dezember 1910. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Lengefeld, Erzgeb.

8 r X 8

Leugefeld, wird heute, am 2. Dezember E etroalter nmeldefrist bis zum 21. Dezember 1910. W

N Sz 21. Dez 910. abl und Prüfungétermin den 29. Dezember 1910 Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige pflicht bis zum 21. Dezember 1910. Lengefeld, den 2. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Magdeburg. E

]

p s

[75564

5

18S

am 2. Dezember 1910, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten

helm Schumann hier, Königstraße 59. und Anmeldefrist bis zum 3. Januar 1911. Gläubigerversammlung am 3.

nuar 1911, Vormittags 10 Uhr Magdeburg, den 2. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Meissen. E O

Ueber das

Nachlaßvermögen des

Meißen in Sachsen, Meißuer Zigarrenfabrik“ wird heute, am 1. Dezember 1910, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Streller in Meißen. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Fanuar 1911. Wahltermin am 30. Dezember L910 Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 31. Ja- nuar 19141, Vormittags 10 Uhr. Is Meißen, am 1. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. E Dem. aus [75746] Dis a dger < tünchen. Konkursgericht. : Bes luß vom 2. Dezember 1910, Nachmittags 9 Uhr 30 Minuten, wurde über das Vermögen der Kaufmanusehefrau Margarete Fiefßmaun, Znhaberin der Firma „Marga Fiesimaun““ Damenkonfektionsgeschäft in München Woh: nung: Paul-Heysestraße 17/1TT, Geschäft zlofal: Bayer straße 47/0, der Konkurs eröffnet und RNechtsanwält Dr. Anton Graf von Pestalozza in München, Kanzlei : Senvztngeriraye 13/1, zum Konkursverwalter bestellt, Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist in-dieser Nichtung bis zum 21. Dezember 1910 eins{ließli<. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der Luitpoldstraße, bis zum 21. Dezember 1910 einsließ- lich. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\{usses, dann über die in den 88 132, 134 und 137 K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin : Montag, den nuar T L Ats 10 Uhr, im ZDimn r. 83/ es Iustizgebäud x Luit- s iu Sia E E München, den 2. Dezember 1910. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. Oettingen, Schwaben. [75582] Das K. Bayer. Amtsgeriht Oettingen hat über das Vermögen des ‘S®thueidermeisters Gustav Gutfleifh in Oettingen am 1. Dezember 1910, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Rechtsanwalt Micheler in Oettingen. Offener Arrest is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. Dezember 1910. Zermin zur Wahl eines anderen Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerausshusses und Beschluß- fassung über die in 88 132 und 137 der K.-O. ent- haltenen Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin am 29. Dezember 1910, Vormittags 104 Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Bayer. Amtsgerichts.

Saarbrücken. Konkurseröffnun 75561 „leber den Nachlaß des verstorbenen L, anns Eugen Cahen aus Saarbrücken 3, Inhaber der Firma M. Cahen daselbst, ist am 30. November 1910, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet _ worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Scheuer, Saarbrü>en 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 21. Dezember 1910, Vormittags UA Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am S. Februar 194, Vormittags 141 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Saarbrücken, den 30. November 19106.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 17.

Schönau, Xatzbach. 75543 : Ueber das Vermögen der am 11, Sevtembé 1910 in Neukir< verstorbenen verwitweten Bahnhofs- restaurateur Josefine Waschinski, geb. Mohr, wird heute, am 1. Dezember 1910, Mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der hiesige Prozeßagent Traugott Scholz wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Dezember 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bellußfasung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraushufses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkurs-

Großherzogliches Amtsgericht. Abt. 111.

und allgemeiner Prüfungstermin am 16, Januar

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche } eträg Vierteljahr. Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen eat eil: 30

Offener Arrest |

75565] Ueber das Vermögen der Schuhw ba

; arengesc<häfts-

inhaberin Lina Lerchner, geb. Bp in

feld, 1 am 1910,

Vormittags 39 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Herr Lokalrichter Hunger hier.

Ueber das Vermögen des Vi ändl i

n gen des Viehhäudlers Bendix Herzberg zu Magdeburg, Arndtstraße 1, ist beute, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Wil- Anzeige- n s (Irite l t Januar 1911 Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 17, Ja-

ie | Zigarren- fabrikanten Karl Alwin Gröschel in Meißen alleinigen Inhabers ter Firma „Alwin Gröschel,

Reich erscheint in der

N Jali. Einzelne egel tägli), Der

Nummern kosten 20 A

gener MRS Vormitta Pru ung der angemeldeten Forderunge 28. Januar 4911, Vormittags 9 Uhr Ma au A Gerichte Termin anberaumt. Allen / ien welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache n Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldi sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemekuscbuldnee zu verabfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtu auferlegt, von dem Besitze der Sache und von ba Forderungen, für welche fie aus der Sache t C Pes in Anspruch nehmen dem alter z 29. Dezembe 0A

verg wie mg 18 zum 29. Dezember 1910 An-

Königliches Amtsgericht zu Schöuau a. K. Sehwelnfart. Bekanutmachung. [75583] qn Das K. Amtsgericht Schweinfurt hat über das Segen des Schneidermeisters Michael

agner in Schweinfurt, Markt Nr. 45, am 1. Dezember 1910, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Drescher dahier. ODffenet Arrest ist erlassen, Anzeigefrist in diefer Richtung ist bis zum 22. Dezember 1910 einschließli festgeseßt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Februar 1911 einschließli< Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines auv igerans]auses und über die in 88 132 134 s E D. bezeihneten Fragen am Samstag, 31... ezember 1910, allgemeiner Prüfungs- malen Samstag, 18, Februar 1911, beide ne je Vormittags 9 Uhr, im Sigzungsfaal Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Schweinfurt. 4 Steinbach-HMallenberg. [75596]

Rib La S ECENNEN I.

das Vermögen des Väckermeisters Os Menz än Altersbah ift heute, am 2. E 1910, rmittags 11 Uhr, das Konkursverfahren

gs 10 Uhr, und sue

,

X50 eröffnet. Konkursverwalter : Prozef Haefner i Steinbach-Hallenberg. Armtelder T gn Ee De: zember 1910. Erste Gläubigerversammlung: S8. De- zember 1910, Vormittags 10! Uhr ‘Prüû- sungstermin: 11, Januar 1911, Vormittags 10; Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum E 1910. (N 1/10.) einbach-Hallenberg, den 2. Dezember 1: Der Gerichtsschreiber Königlichen E O

A E Konkursverfahren, [75578] er das Vermögen des Schl i Hermanu Vincent in Stettin, A ist heute, Vormittags 10 Uhr 35 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ulrich Stoeßer in Stettin, Berlinertor 5. Anmeldefrist bis zum 6. Januar 1911; offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Dezember 1910. Erste Gläubigerver- jammlung am 21. Dezember 1910, Vorm. 117 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 28. Ja- nuar 1911, Vorm. UA Uhr, im Zimmer 37. Stettin, den 1. Dezember 1910.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 5. Stuttgart. [75743]

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. cte

Konkurseröffnung über das Vermögen des Math Braun, Tapecezierers uud Möbelhäudlers in Stuttgart, Olgastraße 53, am 2. Dezember 1910, Vormittags 11 Uhr 6 Minuten. Konkurs- verwalter: Bankkontrolleur a. D. Lauk in Stuttgart Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1910. Ablauf der Anmeldefrist am 30. Dezember 1910. Erste Gläubigerversammlung am Samösêtag den 31, Dezember 1910, Vormittags 94 Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 14, Jauuar 1911, Vormittags 10 Uhr,

Saal 53. Den 2. Dezember 1910. Amtsgerichts\ekretär Thurner. Weilheim, O.-Bayern. [75585] i Bekanntmachung. Das K. Amtsgeriht Weilheim hat heute, Nach- mittags 54 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Burghardt in Peiftenberg-Sulz das Konkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Bau- meister in Weilheim zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 6. Ja- nuar 1911. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 14. Februar 1911 einshließli<. Erste Gläubigerversammlung: Dounerstag, den 29. Do- zember 1910, Vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am Dounerstag, deu 2. März 1911, Vormittags 10 Uhr, jedes- mal im diesgerichtlihen Sigzungsfaale Nr. 16. Weilheim, den 1. Dezember 1910. Der Gerichts\chreiber des K. Amtsgerichts : Dietl, Sekretär.

Weismain. Konfurêseröffnung. (6 Ueber das Vermögen des ElthriziticheeA befißers Alfred Sebastian Bliminger in Alteu- kundstadt wurde dur<h Beschluß des K. Amts- gerihts Weismain Vorm. 104 Uhr das Konkurs- persehreu eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher Schreyer in Weismain. Offener Arrest mit Anzeigepfliht sowie Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung und . allgemeiner Prüfungs- 10 Uh ounerstag, 19, Jauuar 1911, Vorm. r. Weismain, 2. Dezember 1910.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Weismain..

Wittenberg, Bz. Haile. 75 Oeffentliche Bekauutmachung. C

ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 30, De-

Ueber das Vermögen des Getreidehändlers

Wilhelm Bönicke in Blönsdorf ist heute, am