1910 / 289 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Masßenfabrikation bisher du weißen im Feuer oder dur rt- | nun beraten die beiden bisherigen Nebenbuhler, wie sie die Frau, die hörer auf das lebhafteste, sodaß es wer. zu sagen ist, welche der afen übrt E un S Es die S O ans fie unfehlbar beide ruinieren würde, loswerden können. Der Retter ai Dichtungen am eindrucsvollsten waren. Unter ihnen , : he DON und | naht in der Gestalt Leopolds, ihres alten väterlichen Freundes, der | standen als alte liebe Bekannte solche von Friß Reuter obenan. E q 1 e B e i í 4

ebraht werden können. Sodann bildet die e ektris A t 1 Naht! weißung für die gesamte Blechindustrie einen Ersaß für das | nun überglüŒlich ist, Antoinette, die er von je geliebt hat, heim- P en. Wäre die Rolle der Antoinette n t einer

Nieten und die übrigen Verbindungsarten. Die Punktshweißung | führen zu dürfen. l : dürfte in Junt au für Eisenkonstruktionen aus ebildet werden. | so starken fünstlerishen Persönlichkeit, wie Tilla Durieux es Altwas n 8. Dezember. (W. T. B.) Auf der „Segen v @ j Das elektrische Schweißen wird daher, wenn seine Bedeutung für die st, anvertraut worden, so ist es troy des ungemein flotten Gottesgrube“ bei Waldenburg wurden gestern abend vier ¿um ci ein Ci San éîÎ Es e 0 | Werkstattte{nik erst im vollen Umfange bekannt geworden sein wird, | Tempos der Aufführung fraglih, ob das Lustspiel nicht Bergleute durh s\chlagende Wetter überrascht; zwei N N Î reu Î en / auf eine große Rethe von Fabrikationsverfahren der Metallindustrie | {on während der beiden ersten Akte die Geduld der Zuschauer | Arbeiter wurden getötet, die beiden anderen konnten gerettet 101 anze get. verbessernd, vereinfahend und verbilligend wirken. odann | erschöpft hätte, ehe die eigentlihe Pointe kam. Frau Durieurx machte | werden. Ne 2D L folgte ein Vortrag von Dr. udwig Michaelis über | aber aus diesem launenhaften Wesen eine jo feine und fesselnde h S | : L frindustrie «“ Zum a Et B4 Studie, daß man bis zuleßt in ihrem Bann blieb. Den Weißenfels, 9. Dezember. (W. T. B.) Die ganze Familie ; passiv bleibt, stattete Herr | des Arbeiters Philipp im benachbarten Granshüß is nah

„Sauerstoff im Dienste der Meta 3 zul eopold, der bis zum leßten Akt ziemli t dem N von Margarine, die die Arbeiter der emischen

die s Er d ise 4 E a ¿Mh “Wi i de Arnold aus Ei t humorvollen Zügen aus und brachte [Ur e stark reduztiere aften haben muß, um die Wirkung de rnold aus Cigenem mit humorvollen Zügen aus und ) N Lon l N 4 o Die beiden | Fabri? Gerstewiy zentnerweise direkt aus der Margarinefabrik in

bei der Verbrennung von Wasserstoff ebildeten Wasserdampfes auf- | die Sclußszene auch die nôtige Dosis Rührung a i zuheben. Hy Waerfof/@wethung arbeitet mit re Ada E cus En zwi 0 ea E hin- E E t, T von A Mgonen R E R In Bis an gut ausgebildeten Vorrihtungen im aügeme nen einwandfrei, hal aber en Herrn ert un aßmann gewandk ge|ptelt. ie anderen as Kind eine rbeiters, dessen Familie evensa an u ' ° 4 den Nachteil, A die Flamme A verhältnismäßig niedrige | hatten wenig Gelegenheit hervorzutreten. Margarinevergiftung erkrankt ift, eben 3 sammenstellung der Verichte von deutschen Fruchtmärkten für den Monat Novemb 191 Feinyéeiatur hat. 5 nfol chesen lagt Ie a au Y cialibiéen a D 6E A T SW As S nver 0. is 6 mm anwenden. Die Azetylen]auerhio weißung, allgemein x atten ]c D) er. . T. B.) Durch ein ag- autogene Schweißung ian arbeitet nach wei N Bex- El as KönigliGen Ope rganle FRompon Léa Lens wetterentzün. U die sih vergangene Nacht 1 Uhr auf der Für Durch- fahren, von denen das eine Azetylen in verdichtetem Zustand | S a Die Titelrolle Vat Frau Plaichin N bis Klytämnestra Dent „Holland“ ei Wattenscheid ereignete, wurden vier Berg- Marktort 1 Doppel- s{hnittspreis Für und das andere Azetylenerzeuger verwendet. Das verdichtete | T. Fe u Chryfot Gala Fräulein Rose 'den Aegisth Herr eute getötet und fünf \chwer verlegt; von diesen ist einer Provi artrorte, zentner für 1 Doypel- Azetylen, das unter dem Namen Dissousgas im Handel ist, Q in Ane Orest Bere Bischoff. (Anfang 8 Uyr.) g Vormittags gestorben: Ein Mann wird noch vermißt. Troß nzen, don welchen verkaufte Menge und gezahlter 1 Doppel- Provi Marktorte, zentner bietet alle Vorteile eines guten Schweißverfahrens : Reinheit der i Königlihen Sh auspielh ause wird morgen G. Frey- M rbeit ist es der Nettungsmannschaft nicht gelungen, ihn Süaäten Verkaufswert im November beri reis zentner Aen von welchen verkaufte Menge und gezahlter Gafe, bequeme Vorrichtungen, weite Verwendbarkeit, gut ausgebildete | {4g8 Lustspiel Die Xournalisten®, in dem die eren Mannstädt, | zufinden; es wurde kein Lebenszeihen vernommen. Das infolge f vember veriWtet O S Berk j / Preis Brenner. Im Gegensaz dazu leidet das Schweißen mit Gas aus Böttcher Schroth Werra, Valentin E ind Eichholz der Wetterentzündung herabgestürzte Gestein liegt sehr fest, sodaß die wurden nie A: T taaten erkaufswert im November berihtet em P A t A En Erhgugern a die E dme vis Damen Arnstädt Steinsieck Schramm und Buße beschäftigt Rettungsarbeiten sehr langsam fortschreiten. brigftbr A L im vuitben S a wertiges Gas Lesern. er Vortragende erläuterte |odann an Yan a : f G R TT A A : ne- - praktischer Dor rae auf welche Weise die en O: sind, aufgeführt. y R n l De er T. A 2 Mae E Ano g Mt M |(100 x6) M Nov. | Dft. Gs ster arten mit der Schweißflamme bearbeitet werden. an kann sogar : A f Yarmouth zufolge istderVampser „Dia urn“, von Grimsby na ay M Aluminium und Nitkel autogen \{weißen. Ganze Industrien haben (Der Konzertber icht befindet sich in der Zweiten Beilage.) Antwerpen bestimmt, jn ter vergangenen Nacht in der Nähe von | Ostpreußen . . | Tilsit, Insterburg, Gold Weize Me 2 : Ns bereits ihre Arbeitsverfahren auf die Azetylensauerstoff\{weißung z Sheringhammit demLondoner Dampfer „Nook zusammen- Westpreußen . . Thora 9, Wee E 1700| 20.0012 2881 423831 18,94| 18/99 i ggen. begründet, z. B. die Fahrradfabrikation und die Herstellung von Manuigfaltiges. gestoßen, wobeidie ,Blackburn gesunken ist. Von den 29 Reisenden Ote. TStättn priß Gia iein! 19,40 261 4 940] 18,93| 19,02 Ostpreußen . . . | Tilsit, Insterburg, Goldap . . . . | 13,00| 14,00 9264| 1251 7 Rohren. Anderseits ist die autogene Schweißung bei Aus- Berlin, 9. Dezember 1910. und 27 Mann der Besazung des Dampfers wurden 17 Mann der Be- oie Posen, Usa, Krotoi chi ' Sn h 19,20} 1081] 20033] 18,53| 18,73 O 7 469 M 01| 13,50/ 13,76 besserungen vorzügli verwendbar, insbesondere auch bei Dampf- C : l sazung und 7 Passagiere aufgefunden und în Yarmouth geèlandet; mühl Beombeta: M in, Schnet al 19 30 1415] 926032 1840| 1865 Brandenburg . . | Luckenwalde, Kottbus . . . . . . | 1400| 15,10| 152 ems 13,94) 14,00 fesseln. An einem Kessel der Hamburg-Amerika-Linie ist 3. B. eine Der Senat der Königlichen Akademie der Künste hat bes lossen, | zwei Nettungsboote mit dem Nest der Schiffbrüchigen, die vermißt Sglesien . . . Ohlau ' Strehlen g N e G / / ,65 | Pommern . . | Anklam, Stettin, Pyriß, Stargard P 4 260] 14,87| 14,90 30 m lange, 28 mm breite ScMhweißnaht vorzüglich gelungen. Au tie Veranstaltung der Trauer- und Beis epungsfeierlich eiten | wurden, find, einer Meldung aus Grimsby zufolge, von dem Oppeln Rtbar Neu stabt Ne) 19,20 23 971) 439 807| 18,35| 18 Schivelbein, Köslin, Shlawe, Rum-|| 1320| 15,60] 2488 s das Schneiden von Metallen mit der Azetylensauer|toffflamme ge- des am 7. d. M. verstorbenen ordentlichen Mitglieds und EGhren- Dampfer „Geraldine" aufgefunden und in den Hafen gebraht worden. Stleswig-Holsi®| Marne / , Neustadt, Neisse / / 56 melsburg, Stolp, Lauenbur : / h 4761| 13,97) 13,99 winnt immer mehr an Bedeutung, vor allem deshalb, weil man das | senators, Professors Dr. Ludwig Knaus zu übernehmen. Die | Es sind also alle Schiffbrüchigen geborgen. | Hannover . Lüneburg, E S 19,00 9 2001 40990} 18,63| 18,82 Posen, Lj, Krotoschin, Schneide-| | zu s{hneidende, oft sebr unhandliche Stück nicht mehr zu befördern Beisezung wird am Sonntag vom Akademiegebäude, Pariser Play 4, | O : 0 Westfalen . . aderborn E N | 19,45 1450 27 295] 18,82| 19,12 mühl, Bromberg, Wongrowi / 12,00 14,901. 4898 68 026] 13,89| 14,03 brauct, sondern den Brenner und die übrigen Geräte an das Arbei18- | aus erfolgen. Um 12 Uhr findet dort eine Trauerfeier statt, zu der | Paris, s. Dezember. (W. T. B.) Die Fälle von Sabotage Rheinland . . . | Mayen Kleve, Go d Gádern Rent 19,50} 700| 12896| 18,42| 19,82 Schlesien . . . . |Ohlau, Strehlen, - Neusalz, Glogau,| / stü heranbringen kann. Das Nerfahren wird noh dadurch verein- | seitens der Akademie besondere Einladungen ergehen werden. in der Gegend von Lens dauern fort. Vergangene Nacht wurden vier Saacous , Geldern, Neuß, 9300| 12 0201 231 859| 1929| 1985 ; Vppeln, Ratibor, Neustadt, Neisse) 13,00| 15,60] 27 247| 8388 174] 14,25| 14,30 fat, daß man Sauerstoff in (eber Form verschicken und in den Ge- i _ h: R \ i Drähte der Telephon- und Telegraphenverbindungen Bayern Münden, Landshut, Dinkelsbühl, A 4 ' 80 Sid Dot I Marne ++ «e ea (19 50| 14.00l 600 8 950 / räten verwenden kann. Eine Gefahr für die autogene Schweißung __Die Stadtverordneten führten in ihrer gestrigen Sißung nah Lille durchschnitten. Seit acht Tagen sind über hundert ; Burg SEroabertnber elsbühl, Augs-|\ 93 00] 1910| 4136| 2164| 2202 Hannover . . . . | Lüneburg, Emden . ... 1300 1520 08 E 13,75| 13,75 liegt nur darin, daß leiht minderwertige Vorrichtungen in den Handel | die vor act Tagen begonnene Debatte über die Denkschrift des | Drähte zershnitten worden. Württemberg . . | Winnenden, Rottweil “A sen“ Set / E a (04 22,02 | Westfalen . . . . [Paderborn . . « « « « « + - ‘00| 1530] 14401 21199 14,08] 14,47 fend ten Stand der NVerkehrsfragen, zu Velin, Glengen Biberach A enl | Rheinland. . . . | Mayen, Kleve, Goch, Geldern, Neuß, | E 14,72| 14,70 / / gen, 22,00| 3465| 70834] 20,44| 21,26 Saarlouis ( 16,25] 14 5761 216 322j 14,84| 14,51

gebracht werden können, weshalb man fich auf die Apparate von er- | Magistrats, betre ; 2 j , A s ist_i Antrag des Stadtv. Borg- B rest, 9. Dezember. (W. T. B.) Im Arsenal ist in den Ravensburg, Saulgau, Ulm, ayern Münch inkelsbü j B München, Landshut, Dinkelsbühl,

probten Firmen beschränken muß. Ende. Der bereits erwähnte A 4 s d i L mann, der den Magistrat um eine Vorlage, betreffend den | Zentr alwerkstätten der Flotte eine Feuersbrunst aus- Langenau, Waldsee A ( Augsburg, Memmingen, Mindel-

Dheater und Musik. Durhbruch der Voßstraße, ersucht , wurde in namentliher Ab- | gebrochen, die zwet Drittel der Gebäude zerst ört hat. Bade j l h en Meßkirch, D sMemorf Stockach, Ueber-| | 2400| 3834) 76122 beim. Weibern, S dab

4

L a ——— —————--

Durch- \{nittspreis für

1 Doppel- zentner

Verkaufte Menge Doppelzentner Verkaufte Menge Doppelzentner

s im C E R

| 17,40] 1681 27 513]- 16,37} 16,42

y i stimmung mit 78 gegen 37 Stimmen abgelehnt. Eine E ; i : Kammerspiele des Deutshen Theaters. Vorlage des Magistrats, betreffend den Verkauf des städtischen Oporto, 9. Dezember. (W. T. B.) Der durch, die Stürme Medcklenburg- a anan Le | O len, Dei Aus welchem Grunde in den Kammerspielen des Deutschen | Schheunenviertelgeländes, und der Entwurf des Verkaufsvertrags | der leßten Tage angerihtete Schaden ist sehr beträchtlih. Viele Schwerin E A ed o | 18,95] 30 800} 572 603 18,71 Württemberg . . V Engen L Pf rgen c / iberach, Ravensburg Saulgau, 1900| 463 7538| 16,28| 1 1 ‘J / 1 7,09

Theaters unmittelbar hintereinander Erstaufführungen von Stücken mit der Neuen Bodengesell schaft, wurden von dem Stadtv. Stadthagen, | Straßen sind überschwem mt; die Eisenbahn über den i: j bekämpft. | Duero ist an verschiedenen Stellen beschädigt. Das Wasser hat “Stolz 0 Neubrandenburg, Friedland . . . | 19,00] 37 900] 711 800 18,92 Plnd / / I fullendorf, Offenburg, Nastatt 18,00} 279 4317} 15 / N / 47| 16,28

des Franzosen Capus stattfanden, ist nit recht einzusehen, es set | der mit dem Vertrage nicht einverstanden war, “heftig j l N / denn, um einmal eingegangener Verpflichtungen schnell ledig zu werden. Die Vorlage wurde hließlih nach einigen allgemeinen Erörterungen | beinahe den höhsten Stand früherer Hohwasser erreicht. Schwarzburg- Dem dreiaktigen Quitspiel „Ein Engel“, das gestern auf den | einem sofort ernannten Ausschusse überwiesen, den der Stadtv. Loeser A S S | / O Gauen L O 20,00 86 1 678 | 19,21 M tue0- Rostock, Waren 5 dene bedenklihe Bestimmungen Lissabon, 8. Dezember. (W. L. B.) Ein heftiger Sturm Elsaß-Lothringen | Altkirb, Saargemünd. . .... ; 206013 5401| 270177 ges Met a a ' L Ca E G O S 14,20] 40 976] 565 339 | 13,85 ; Strelitz | Neubrandenburg, Friedland . . . . 14,00] 26 200| 363 680 13,98

„Verwundeten Vogel" deéfelben Verfassers folgte, dürfte jedenfalls | beantragt hatte, indem er auf verschie 3 i j / i e

fein allzulanges Bühnenleben hier beschieden sein, dafür ist sein | des Vertragsentwurfs hinwies. Zum Sep erklärte sich die hat in der Stadt Bäume entw urzelt und Drähte der T elephon- -

Humor zu matt und noch dazu nit einmal neuartig. Die lustigste Versammlung damit einverstanden, daß der Geburtstag Seiner | leitungen und der elektrishen Bahn zerstört. Zwei Im Reich. . . . | An vorbenannten 62 Marktorten . . 3,20| 24,00|136872] 2 590 775 ;

und zugleich rührende Gestalt in dieser Ehescheidungsgeschichte ist Majestät des Kaisers am 27. Januar in der üblichen Weise Menschen wurden durh ten elektrishen Strom getötet, 65 Marktorten *) im Oktober 1910 | 25,00[138090| 2 640 343 | 19, c ClsaßiLothringen {Saargemünd . . « «o « «+ 1560| 7500| 116 080

ein alter resignierter Junggeselle, der die Heldin Antoinette liebt und durch ein gemeinsames F estmahl der beiden städtishen Behörden | etner tödlich verleßt. 02 L , Septbr. , : | 98/80 162988] 3 123 543 | 1248 d ' 15,54

abwartet, bis die Reihe an ihn fommt, sie zu heiraten. Antoinette, | im Festsaale des Nathauses gefeiert werde. Auf die öffentliche : / N a 57 August 2 93 60[108583] 2 106 839 1940 Im Reich. . . . |An vorbenanntén 64 Marktorten . . 19,00|145153

die, wie ihre Mutter von ihr sagt, bis auf ihre unausrottbare | folgte eine geheime Sizung. __ Tanger, 3. Dezember. (W. T. B) Zwei kleine spanische 52 Ful f | 94/00] 40826] 799 304 19" 66 Marktorten*) im Oktober 1910 91 001140237 A

Schiffe sind auf der Höhe von Larras ch infolge Unwetters ge- 1 Suni / 23/00 36760| 694 317 | E 69 Z . Septbr. , 92/00 182688 G

56 M 2360| 50195] 1 030 554 2053 - D 18,30148978 14,01

1 2 56

L

î

Svielleidenshaft ein „Engel“ ist, läßt #ich nämlich eben wegen jener in i N L } L Fräulein Elisabeth Albrecht, deren Sprechtechnik und Nezi- \sunken. Sechzehn Mann sind ertrunken. 58 April 28,00] 70031| 1524 469 | 9177 67 a 18,20) 62306

Leidenschaft von ihrem Manne, dem Notar Lebelloy, scheiden, um y [br i einen leidtsinnigen Baron zu heiraten. Ein Pfändungsakt führt Lebelloy | tationskunst erst unlängst gewürdigt worden ist, gab am Dienstag im S 6s j D ärz 25,20| 88011] 1 872 606 | 21/28 l 59 Februar 25,00[118964| 2550 8531 | 2144 S E 18/00) 77209 / 486

just in das Haus des durch Antoinettes Spielwut stark vers{uldeten Künstler haus einen eigenen Bortragsabend, an dem sie Dichtungen 2 61 anuar , 24,67|149505] 3 120 808 20,87 71 " März QOA E , 15

T G U Em. U TURR a. 6TH

zu threm ersten Manne zurück; aber nit auf lange, denn auch ihn | wiedergadb. Das Idiom sagt ihrer Begabung entschieden am besten zu. ) Abgrunds. Und | Sie fesselte durch ihre natürlihe warme Ausdru sfähigkeit ihre Zu- Zweiten Beilage.)

bringt ihre unselige Leidenschaft an den Nand des éo

« November , 23,741195790] 3 983 750 20,35

—— N ge :eeGgE Mi Spelz, Dinkel, Feseu). 5 | Schwank mit Gesang und Tanz in drei Akten von i Í bend, Abends 74 Uhr: Memmingen , Nèrdlingen, Mindel: Theater. L. Sutter, Abends 8 Uhr: Kraat und Ofonkowsky, bearbeitet von J. Kren. Ms Br E Zu Moe e Vemmingen, Nördlingen, Minde 19,00 MEO 5 860) 119 392 : ; (7 $ dd) ° 2 5 i | i _ Tantris der Gesang8terte von Alfred Schönfeld, Musik von liche Dezemberprogramui. 1. a.: Maud Eltou Winnenden, Reutlingen, ven | | 23,00| 6037| 123 924 | 21,21

68 68 69

anuar , 17,3055 ezember1909 L Novemb. ,

s ti A 5 in beid Antoi i itt 16. bis 19. t ; arons, die alte Liebe erwacht in beiden aufs neue, und Antoinette fehrt | in plattdeutsder Mundart aus der Mitte des is 19. Jahrhunderts (Fortsegung des Nichtamtlichen in der Erslen und 60 Dezember 190 23,67|191164/ 3 908 580 20,45 68 L e 18 001136235

5 La D T T L

——

Do K) L) s

20,99

Hafer.

Ostpreußen . . . | Tilsit, Insterburg, Goldap . . 97 F Weskpreußen . . | Elbing, Thorn 13,60) 15/80 ° 503 7 566

Königliche Schauspiele Sonnabend: Opern- | Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Ges

; F, Gilbert. Y P ILE d O Selüini 1 l us. 134. Abonnementsvorstellung. Elektra. Tragödie Narr. Abends: Anatol. ; ; zt. mit ihrer dreffierten Hundemeute. elbini- heim, Giengen, Bopfingen, Biberach, p einem Aufzuge ‘Los Gas bon Hofmannsthal. Montag: Ibsen - Zyklus: 9. Vorstellung: Bau- Sonntag: Poluische Wirtschaft Truppe, 5 Bersomen, A zu E Geislingen, Ravensburg, Satn

Musik von Richard Strauß. Unter persönlicher meister Solueß. y / geritten von T BEG Ses l Direk Un Alb n Ulm, Langenau, Waldsee Leitung des Komponisten. Regie: Herr Bachmann. Trianontheater. (Georgenstraße, nahe Bahnhof Su Hei, i Ii S E Soay Meßkirch, Pfullendorf, Stockach, Uebez-] aco 708 La : : A Ar Sauspielbaus. 27 ¿e | Komische Oper. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Friedrichstraße.) Sonnabend, Abends 8 Uhr: Der | der Shmuggler. : rger R S 21,58 | Brandenburg - - | Lueenwalde, Potsdam, Kottbus. . . | 16,00 17,80 576) 9521 Schauspielhaus. 273. Abonnementsvorstellung. Die omi e S i onnabend, n 1: | heilige Hain. Lustspiel in drei Akten von Robert Sonntag Nachmittags 34 Uhr und Abends Im Reich. . . . | An vorbenannten 25 Marktorten 7300 Ts 60s) 957 968 Pommérn . . R SLUS, Stettin, Pyriy, Star-| 2 zählungen. de fait und G. A. de Caillavet. Musik von Emile 7x4 Uhr: 2 große Vorstellungen. Nachmittags 24 Marktorten*) im Oftober 1910| 17 | 9 4/80 13 5251 9285 547 U ge, O eta, L Ale | 12,40] 16,00] 2720 39 521 i E Septbr. | 21,11 | Posen Posen, Lissa, Krotoschin, Schneidemühl, | 12 10 A 2 Ll d; f 1 2 94D G

| 24,00} 9434| 199 186 | 24,005 92321 195 279 | 25,20 12 8081 273 467 | 24,00j 5 3591 103 366 | 25,001 10 2321 213 345 | 23,80 11 L 261 744 24,20 12 370| 277 845 :radiods | 24,101 10 918] 246 064

anuar | 24,001 14 518} 318 332

ournalisten. Lustspiel in vier Aufzügen von | Hoffmanus ] Gustay Freytag. Negie: Perr Regisseur Patry. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Tosca. Abends: | Lassailly. | E bat jeder Besucher ein Kind unter 10. Aabtnén frei onntag, Nachmittags 3 Uhr : Fräulein Josette auf allen Plätzen, außer Galerie, jedes weitere Kind ge August 21/15 Wonarowi | 21,35 | Schlesien . . Namslau, Oblau, Strehlen, Neusalz,

Anfang 7+ Uhr. Die Bohème. Sonntag: Opernhaus. 135. Abonnementêvor- Montag: Zigeunerliebe. meiue Frau. Abends und folgende Tage: | halber Preis ; : 25 | 19,29 Glogau, Hirschberg, Oppeln, Ratib c 9A 24 | 2085 Neustadt Neiffe g, Opp atibor, | 12,80! 16,60] 13 128) 188 998

eg ¿en Pie) O Ge Der heilige Hain. mert plaze nin ausgeBoDen. er ro + YTrO0Be . Schillertheater, ©. (Wallnertheater.) Pirkus Kusch. Sonnabend, Abends 7# Uhr: 22 | 59/94 | S(leswig-Holst. | Marne A 1 | 32/46 | Hannover . . - - | Lüneburg, Emden . . . . . . .| 11,00 1600| ck 1001 75 760| Zt N G4 Paderborn t T C 1 O 21,93 | Hheinlan ._._. Mayen, Kleve, C Geldern, Neuß N / ena tayen, Kleve, Goch, Geldern, Nel), 1850| 1720 0100 a

Juli

Oper in 5 Akten (9 Bildern) nah dem Französischen des Eugène Scribe. Musik von Giacomo Meyerbeer. | Sonnabend, Abends 8 Uhr: Die Fee Caprice. | Modernes Theater. (Königgräßer Str. 57/58.) | Große Galavorstelluug. Neu: The 14 déagan.

7 ustspiel in 3 Akt ; ees A han. 974. Abonnementsvorstellung. p das L T Ae: gy rieg M __ | Sonnabend, Abends 84 Uhr: Der Doppelmensh. | Mr. Abaf Ben Abdullahs Arabertruppe. Dienst- und Freipläge find aufgehoben. Der | Abends : Robert und Bertram. Schwank in drei Akten von Wilhelm Jacobi und | Neu: Die komischen Radfahrküustler Gebr. Störenfried. Lustspiel in vier Aufzügen von Montag: Wallensteins Tod. Brloux E iifags 3 Uhr (halbe Preise): Mami S erben En uen O 1909 Le 1s L 334 891 E Qb o j | _ (halbe : | etwa ressierten Pferden. Außerdem: Frau è A | 93, 3 353 66 | S1 52 N L, H M E E ee Se Tee ung: Somitag Charlottenburg. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Sherlock Holmes. Detektivkomödie in vier Auf- | Adele Althoff mit ihren hervorragendsten Freibeits- S Us F L gy t es ari R

\ e ; | Der Bund der Jugend. Lustspiel in 5 Aufzügen | zügen von Ferdinand Bonn. Abends und folgende | dressuren. Frl. Elisabeth v. Dynar, Schul- | Gers Miidelboim Weiß É , emmingen, 13,60| 18,28| 996 159034

ulpferden. Die be- Ostpreußen . . . | Tilfit, Insterburg, Goldap . « - - 15,00] 6611| 91 704 13 85 m c af yenhorn, Scswab-! i m -

den 11. Dezember 1910, Mittags 12 Uhr: Wohl- | Zon Henrik Ibsen euts von Wilhelm Lan E ; z i E A4 / E e: s ; ge. | Tage: Der Doppelmeusch. reiterin, auf ihren eigenen S U a Mrg toe S Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Egmont. rühmte Reiterfamilie Frediano. 83 Gebr. Westpreußen . . | Thorn . « = + ch + * * « 15,00} 337 4 687 1363 | Sachsen Bauten unter Leitung e l - | Abends: Die Macht der Finsteruis. Fratellinis, urkom. Clowns. Um 9} Uhr: Pommern . . . | Stettin, Pyriß, Stargard, Köslin 16,00} 585 8 822] 15/08! 1489 | Württemberg . Winnenden, Reutlingen, Rottweil, “Venezia““. Polen, Bs, I chneidemühl,| 17.00] 2635| 38 497l L 1 É 47 Urach, Aalen, Heidönheim, Siegen, j ! / Bopfingen, Biberach, Laupheim, | 11,00| 18,00| 13 585] 203 899]

Nichard Via m Hobenzollern- Sporipalali, Montag: Die Fee Caprice ai 2 rogramm : orspiel zu den H f on erte. n x E q Sélesien . . . Namslau, Ohlau, Streblen, praicdtel Bopfingen, Biberach, Laupheim

Pee 70—7 Glogau, Oppeln, Ratibor, P 16,60] 14 2491 211 400 14,76 Ulm, Langenau, Waldsee

teifterfingern von Richard Waguer Sieg- Meistersing ern Fichard Wagner 1K. Sym- | Fhegter des Westens. (Station: Zoologischer | Singakademie. : Sonnabend, Abends L 1: a Gl t G Meßkirch, De Stockach, Ueber-|| 13 00! 17 fenburg, Rastatt / ,00| 17,00} 4683} 69892

phonic mit Soli und Chor von Beethoven. Garten. Kantstraße 12.) Sonnabend, Nachmittags Konzert von Beatrice Harrison (Geno, mit dem Familiennachrichten. Swleswig-Holst. | Marne 12,001 500 6 oód j Í i E R E U C i | 12,00 ingen, Mecklenburg-

Ee E Seäulein Tilly Hill, ‘À E 7 | Si Moramcethe Ober, D, S fewer: 4 Uhr: Rotkäppcheu. Abends 8 Uhr: Das | Philharmonischen Orchester unter Lettung von Westfalen E 9 i Professor Hugo Beer. Verlobt: Frl. Anne-Lise Runge mit Hen. Ober- d: 1 Gelb Sau 1400| 1500 2008 | 13,50 Nof . , . | Mayen, Geldern, Saarlouis . 16,001 271 3 580 | 12,97 | _Shwerin ostock, Waren . - « « - « « « | 14,00} 15,20/ 19212] 285 887

ängeria, Herr Paul Scmedes, Konzertsänger, Herr Puppenmädel. Vaudeville in drei Akten von : l

Putnam Griswold, Königlicher Hofopernsänger, der Leo Stein und Dr. A. M. Willner. Musik von leutnant Gerhard Keil (Stettin). Landshut, Dinkelsbühl, Au ée ra, Medcklenb

n 2 T; : h s . ri é ck é S l, ; É, ; ' - , |

De: e E Chorschule , Nachmittags at Uhr (halbe Preise): Vaal Bechstein. Sonnabend, Abends 74 Uhr : Geboren, R Feine R Deren Sei Memmingen, Mindelheim, cißen:| 19,231 1508] 25 865 16,83 | _Strekl p Neubrandenburg, Friedland . . . . | 14,50] 16,00} 30 000}

reftor : Die geschiedene Frau. Operette in drei Akten Liederabend von Eva Lefimaun. Am Klavier: | Grafen von der Shulenbur -Wolfsburg (Berlin- Württemb horn, i . | 16,83 | Fwarzburg- |

von Victor Léon. Musik von Leo Fall. Abends: Fritz Lindemaun. Wilmersdorf). g : ürttemberg . . | Reutlingen, Urach, Aalen, Dépenhenn,) | | Sondershausen Arusiadl. ae oa D D OO L 36 : Giengen, Bopfingen, Biberach, Elsaß-Lothringen | Saargemünd 13,00

Friedrich Wilhelm Laup eim, Navensbur ; Riedlingen, D E R E G G Die Im Reih . . [An vorbenannten 82 Marktorten . . | 11,00

Deutsches Theater. Sonnabend, Abends 7 Uhr : | Das Puppenmädel. Gestorben: Hr. Major a. D. Zum ersten Male: Othello. ; von Keller (Berlin). Hr. Landesökonomierat Saul Ul » t j : l ulgau, Ulm, Langenau, Wald Beethoven Baal. Sonnabend, Nachmittags Moritz August Nobbe (Berlin). _— Hr. Major "Meßkirh, Pfullendorf, Offenburg, A - 85 Marktorten*) im Oktober 1910 | 11,90) / 18,401 1 674 29 437 16,00 84 , Septbr. 1120| S August 11,20

Sonntag: Othello. : £ : L s ustspielyaus. (Friedrichstr. 236.) Sonnabend, | 5 Uhr: Für Jung und Alt. Kiuderlieder, : i Sonnabend E erp Engel. Abends 8 Uhr: Der Feldherruhügel. Schnurre esungen von Selma vom Scheidt, Kammer- 4. D. Friedrid von Bievahn (n deburg). W Medcklenburg- Rastatt Sountag: Ein Engel : in 3 Akten von Karl Rößler und Roda Roda. sängerin. Am Klavier: Wilhelm Grümmer. t Mathilde von Heyden-Lnden, geb. von Jagow S{werin Most, Waren « « «aa os 15,201 5495) 81 557 14,41 Juli / / Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zum ersten Male: | Abends 8 Uhr: Konzert des Petersburger Neustrelitz) f Mecklenburg- / 82 « Zuli 11,80) E Der Herr Senator. Abends und folgende Streichquartetts (gegründet von Sr. Hoheit dem , Strelitz L O 16,50] 4800| 76800 86 0 i es Mellenburg-Strel 6), Elsaß-Lothringen | Saargemünd . . . . 16,00| 4 900| 76 000 86 - April 12,00 Mz I 6 84 Í Arz 11,00!

Berliner Theater. Sonnabend, Nachmittags | Tage: Der Feldherrnhügel. Herzog Georg Alexander zu 4 he: Macbeih. Abends 9 fte: P O 0 der Herren Sharie Erman, Sigidmund Im Neich An vorbenannten 55 Marktort E 90,00 Tali 2 , , : S C 99 Marktorten . 20,00] 55 6: 7 2 “Sonn. Nabmittags 3 Uhr: Einer von unsere Residenztheater. (Direktion : Rihard Alexander.) | Butkewitsch. j d P ROC N L 56 Marktorten®) im Oktober 1910 9 639 871 454 Î ania 12,00) Leut. Abends: Der Talismanu. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Der Unterpräfekt. Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. L s Sr. 4 14/18 86 eiember 1800 | 1000| Montag: Der scharfe Juuker. S E von Leon Gandillot. Deutsch Llúüthner-Saal. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Verlag der Expedition Gr ch) Y cia 236 Q ust 00) ie E R A h ; i Klavierabeud von Marie Dubois. Oruck der Norddeutshen Buchdruckerei und Ber 32 enes Schauspielhaus. Sonnabend, Nath- Sonntag und folgende Tage: Der Unterprüfekl. Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. R A v ags Holle. Abends $ Ubr: | Fhaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld,) Klindworth-Scharwenka-Saal. Sonn- Neun Beilagen 58 Sonntag: Der ° Sonnabend, Nachmittags 4 Uhr: Aschenbrödel. | abend, Abends 8 Uhr: Liederabend von Elfie (eins{ließlich Dee und Warenzeichen- N e

; ifseue. Montag: D omm du wieder ? Abends 8 Uhr: Poluishe Wirtschaft. Swintou. Nr. 97). el

23 24 29 24

pr

| 2131 Saarlouis

I

Q. T. V U G-Y

16,00} 17,00 4 938

| 20,00| 11 924| 215 102 17,13

S

14,97 | 15,38

bai ] pi MRIN N M r M 1 Tz

14,94

13,68 87 Ö November , 11,60!

18,57 *) Ab- oder Zunahme d j 5 j

1381 | fehlten! eti ee S E MEEROE, CARE On RE R E 14,41 Berlin, den 8. Dezember 1910. 14,43 14,48 Kaiserliches Statistisches Amt.

1488 van der Borght.

uni

ebruar anuar ¿ ezember 1909 November ,„ 2 | 15/37

E

. März

62