1910 / 292 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

[78393] U ; [78352] E S r eseeapentlden ¿0 arin e | ©fen-IMdurie zu Menden und Shmerte,| 9 VanfauSteise, (Eee pre ouvottatatant arienoderitue F S Veilage auf ßenden een eneralver amm lztag Auf G Aftien- Gesellschast. | a B [78355] Wochenübersicht E 4 20 000 000 A O ie E ch ft E I E 14 q E H , den S1. Dezember 1910, u Srund des Generalversammlungsbes{lu}ses / FE briefe, frühestens kündbar zum 2 Januar 199 | | D 9 gs 12 Uhr, in unsere Geschäftsräume, | vom 27. Juni und unserer Aubeobia vom 11. August] Vayerischen Notenbank Serie XV und XVI, Aus ) 7 D ( R î (Dn 7 | a ' ! | : gabe vom Jahre 1911 S 6 E H A tres tat erlinge Hypolhelenbant Aéliengesel; qui Deulshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger. der außerordentlichen Generalversammlung: | Frist zur Zusammen iht eingereiht waren, : g i ; a [Verhältnisse der Gesel Fete diere ie grasilos E t e e a ion 28 653.000 | - Berlin, den 10. Detembee sio. taulasser, U 92 DYD, Berlin, Dienstag, den 13. Dezember 1910. t nte der Gesellshaft sowie die Bilanz o M rastios erflärten Stammaktien tragen | Bestand an Reichskassensheinen 50 000 | Bulasungsstelle a i ; : aan - : y : anau Geschäft ha rage a Verlustrechnung für das | fol Le 92 116 282 20 8 U n, 7 « Noten anderer Banken . | 4 865 000 s 9s | uer ks zu Berlin, E Der Inhalt diefer Beilage, in weer die Bekanntmachungen aus den Handelg- Güterrechts-, Veretns-, Gen P Ga Zeichen- und Veusterregistern, der Urheberrehtseintragörolle, über Warenzeichen, 2) Genehmigung der Jahresbilanz und der Ge- | 755 775 796 918 921 992 976 995 1134 1143 1999 ms Cn 4 +4 n [78350] S A, Patente, Sebrauhhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Cisenbahnen enthalten find, ers@eint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel winnverteilung. | 1331 1369 1372 1549 1550 1576 1609 1699 1743 " EFekt k 9. | 9 : S 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. | 1848 1849 1858 1995 1999 2058 2114 2138 2196 y 39000 | ist bl uter ocutshen Bank Filiale Frankfurt hier [E t [- D [8 | Î i D S D) Î N c C . M0 E J 4 M der ordentlich ing di Ce ata alla L: 08 3161 f e Ee rg e 2208 D Das Grundkapital 7 500 000 der Hypothekeubank in Hamburg Serie 611 Das Zentral-Handelsre ister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich eres in der Regel täglich, Der 1) Peschlußfassung über die Aufschiebung des Be- 3476 3599 3612 3706 3707 3714 3763 3956 4266 Der Reservefonds 3 750 000 18 G Selbstabholer auch dur die König ie Epedition des Deutschen Metchsanzeigers und Königlich Breußis en Je sugap rets eträgt 1 t 80 S für das E E nzelne Nummern kosten 20 S. Zis rihtes über die Bilanz und Gewinn- und Ver- | 4268 1378 4404 4498 4623 4748 4819 4900 4942 | Der Betrag der umlaufenden Noten . | 64 149 000 | ¿um Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. In ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen etitzeile 30 g.

(ustrechnung für das verflossene Geschäftsjahr | 4944 4995 4996 5075 5190 5465 5467 5592 5617 | Die sonstigen tägli fälligen Ver, eingereiht worden. i dis A u Gde bis spätestens zum 31. März 1911. 5619. bindlichkeiten | 4 222 000 | Frauïfurt a. M,, den 12. Dezember 1910. Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 292 A. und 292 ß, ausgegeben. j M Pinterlegung „der Mia dat in Gemäßheit S Bugleidh wird bekannt gemacht, daß die neuen D Berbiatlictpndigungöfrist gebundenen Die Kommissioy für Zulassung von Wert. Ma ae [78109] | Berlin f E es Statuts spätestens am dritten | Stammaktien, welhe an Stelle der für kraftlos}, E O od : 7 i Muster davon Altenstadt, MHessen. 109] | Berlin feine in dem notariellen Separatvertrage vom Werftage vor der anberaumten Generalver- | erklärten und einer der Gesellschaft zur erwertung | Die sonstigen Passiva 6 950 000 | PMPleren an der Börse zu Frankfurt a. M, idt Dieu R o Gerichte bo und plast. Flächen- Bekanntmachung. 14, November 1910 näher bezeichneten Schuprechte sammlung im Bureau der Gefellschaft in | für Rechnung des betreffenden Aktionärs zur | Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande [77935] Ñ 4 t Modelle Muster In Unser Handelsregister Abt. A wurde heute | und s{hußfähigen Erfindungen zum festgeseßten Werte Berlin, Linkstr. 17, oder entsprehend dem Geseß | Verfügung gestellten Stammaktie ausgegeben sind, | zahlbaren Wechseln 4 3 642 224,01. Frau Anna Lassan, geb. Rademann, hier hat i DurY das 'Fsterregister“ des „Reichs: Srndiee R E 99 eingetragen : gn 2000 Æ; 2) der Klempnermeister Wilhelm zu erfolgen. am Sonnabend, deu 17. Dezember, Vor- | München, den 10, Dezember 1910. ihrem Testamente vom 20. Dezember 1588 ein (jeßt e bten des Donat November d. F. bei | Königstein, Elbe 7 fslade ist Farob Kaufmann von Nieder- | Agoy in Berlin felne ebendaselbst näher bezeichnete Berlin, den 12. Dezember 1910. mittags 11 Uhr, zu Berlin, in der Pfandkammer, Vayerische Notenbauk. 71,58 M betragendes) Stipendium gestiftet N den Gerichten des Deutschen Reichs erfolgte Ein - Kösch 1 Mockstadt ift erloschen. Erfindung zum festgesezten Werte von 8000 / unter l e 1 Altenstadt, Hessen, 7. Dezember 1910. Anrechnung dieser Beträge auf die - betreffenden

Großh. Amtsgericht. Stammeinlagen. ———— Nr. 8603. Sauerstoffwerke Gesellschaft mit Altona, Elbe. [78110] | beschränfter Haftung. Siz: Berlin. Gegen- Eintragungen in das Handelsregister. stand des Unternehmens: Fabrikation, An- und ; . Dezember 1910. N Verkauf von komprimierten Gasen, insbesondere Bei A 1069: Huckauf & Bülle, Altona- Sauerstoff, und von kompletten Flefhen und Ge- Ottensen: Die Prokura des Kaufmanns Christoph | fäßen zum Transport von komprimierten Gasen. Karl Johann Jahn in Hamburg ist erloshen. Dem | Der Betrieb von Bankgeschäften ist ausges{lo\sen. Oberingenteur Arnold Ulrich Grundt in Hamburg Das Stammkapital beträgt 100 000 6. A ist Einzelprokura erteilt. führer: Kaufmann Adolf Wurster in Berlin, Kauf- Bei A 1526: Aug. Steinmüller & Sohn, | mann Gustav Strohmeyer in Südende (stellver- Altona-Ottensen: Die Gesellshatt ist aufgelöst; tretender Geschäftsführer). Dem Kaufmann Mar die Firma ist erloschen. Näâde in Neu-Finkenkrug isl Gesamtprokura erteilt Königliches Amtsgericht, Abt. 6, Altona. derart, daß er in Gemeinschaft mit dem stellvertreten- R den Geschäftsführer die Gesellschaft vertreten darf. Andernach. f [78111] | Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Im hiesigen Handelsregister B is unter Nr. 14 Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. und bei der Firma „Kohlensäurewerk Schoor & Co, | 29. November 1910 festgestellt. Die Vertretung der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Burg- | Gesellschaft erfolgt je nach Bestimmung des Auf- brohl, heute folgendes eingetragen worden: sichtsrats durch ‘einen Geschäftsführer allein oder An Stelle des Johann Adaw ten Cate zu | durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- s’Gravenhage ist der Oekonom Cornelius Kramer | {äftsführer und einen Prokuristen oder dur zwei Pieterszoon zu Alkmaar in Holland zum Geschäfts- | Prokuristen. Der stellvertretende Geschäftsführer führer bestellt. Gustav Strohmeyer vertritt die Gesellschaft nur in Andernach, 6. Dezember 1910. Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Außerdem wird Kgl. Amtsgericht. hierbei bekannt gemadht: ODeffentliße Bekannt- i machungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Barmen. [78113] Nr. 8604. Stantia Finanzierungsgesellschaft Is wird beabsihtigt, das Erlöschen der folgenden | mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Ge- Firmen von Amts wegen in das Handelsregister ein- | genstand des Unternebmens : Erwer und Verwertung zutragen. Die eingetragenen Inhaber * oder deren | von Geschäftsanteilen von Gesellshaften mit be- Rechtsnachfolger werden hiervon benachrihtigt und | {ränkter Haftung. Das Stamm apital beträgt ihnen eine Frist zur Geltendmachung eines Wider- | 20000 4. Geschäftsführer : Kaufmann Wilhelm spruchs von drei Monaten bestimmt. Uhlig in Berlin. Die Gesellschaft is eine Gesell- A 89 Otto Kußhler. schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- 645 A. Thifson. vertrag ist am 29. November 1910 festgestellt. Sind 696 Bernhard «& Schulz. mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- 643 Maria Höller. schaft durch zwei Geschäftsführer vertreten. gy 746 Georg S. Pohle. dem wird hierbei bekannt gemacht: Oeffentliche Be- 855 A. & R. Schmersahl. kanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. 926 Carl Bartsch & Co. Nr. 8605. Konzert Café Tivoli Gesellschaft 1100 Hugo Dehuhard. mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Ge- 1123 Otto Josephson. genstand des Unternehmens : Betrieb eines Restau- 1138 August Bergmann, Barmer Fleis ch- | rationsgeshäfts, Betrieb anderweiter Unternehmungen

N ena. Deutsche Nafta-Aktiengesellschaft. Neue Schönhauserstraße 17, öffentlich meistbietend Die Direktion. jährlich ei ; tragungen neu geschüßter Muster und | Kottbus j sh ges schaf uns den Gerichtévollzieher Larisch für Rechnung i Lercifeb MGt me "Auf Me Che a e in aSltébender ahl bekannt gegeben Lahr .

A. Souchav. . er S Taae gemäß v Bestimmungen des §8 290 U E E | dieses Stipendiums haben vorzugsweise Anspru worden : Landeshut

a L i . verkauft wer ens j arme Jungfrauen aus den Geschlehtern zunächst / Ur- Muster - davon Lengenfeld . A

, Die zu versteigernden neuen Stammaktien tragen 1) der Stifterin, dann 2) ihres Ehemanns Adam Gerichte beber r plast. Flächen- | Lichtenstein-Callnberg .

78359] die Nummern 819—866 = nom. 48 000, - ? g t, / ; Vtodele Muster Liebenwerda . [1 Mech Weberei Zell i/W à 1000,— mit Dividendenscheinen für 1910/11 ff. 10) Verschiedene Bekannt- Candfdel und dieser folaes D) ire: SONT Bei eee Q O U 460 Ludwigsburg . . Schwerte, den 9. Dezember 1910. machungen David Lassan, wenn aber Geschlechtsverwandte nicht D s O D D O, +

1 l 1 1 L 1 1 1 [ S, 1 Dilanuz per 30. Juni n0n0, __ Gem Zubuttris zu Menden «& Schwerte vorhanden sind, auch 5) arme Bürgerstöhter hier I Leipzig. - - « . . 20 36 3. 292 agdeburg | ; ctien-Gesellschaft. und keine fremden. Nur solche, welche die erforder, E O E n. | Soll. Haben, Laue. Waltenberg. [76890] Bekanntmachung lichen Nachweisungen über ihre Genußberecchti C s « s 12 304 2 392 ] Mannheim . ] [A M A der Internationalen Artisten-Geuosseuschaft beibri Enns und ie r MUBbereWBgung P 11 193 1963 Marienberg . 1 Aktienkapital 700 000 ÉSVZ R As (8 NENNI T CUE L E L E REERET E E Wexsicherunakverein f G itiabeit eibringen können und innerhalb der Zeit von Münk E 950 Z 28 Mei ( Per Obligatibnenkavitat 00 A M O 7 Dis fabungmttige Drbentlide Mitcieaee E 1909 bis dahin 1910 getraut worden sind, Silrildta S 1s a v: 8 een, E j x l e - L s Ti ees L ) s 388 800/—/ An Obligationen- 0) Erwwerbs- und Wirtschafts- (General-) Versammlung pro 1910 findet gemäß bei dem Unterzeichneten (nit egen Hores Daa o A 104 104 | Mittweida | tilgungskonto / genossenschaften Ma e R Bote LEAR im Schultheiß- Leipzig, den 8. Dezember 1910. Hof. S E 163 64 99 Neurode . ] Per Hypothekenkonto . | 200000 . reltaurant, “eue Jakobstr. 24/25, hierselbst, Nahm. | Dex Präfident des Königlichen Landgerichts, S ai S 10, G L O e : statutarisher Ne- [77317] Bekanutmachung 2 Uhr, statt. ied Frankfurt a. M. 6 8 68 | Oberweißbach l servefonds C 70 000 Die Sehöulauker Handwerkergeuossenschaft Tagesorduung: [78356] Ina 70 70 —— Opladen . | Dividendenreserve- eingetragene Genossenschaft mit beschränkter | 1) Wahl von 3 Vorstandsmitgliedern und des Generalversammlung der Deutschen Kranken- Gr s 100 100 F Potodam / fonds 128 000 Haftpflicht ist aufgelöst. ; Aufsichtsrats pro 1911. Unterstühungs-Kasse (E. H.) zu Werne jetzt Hamburg . 138 101 37 ulsnig . l f i 2913 Etwaige Gläubieee werden aufgefordert, si bei 2) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über Bochum am 28. Dezember 1920, Na@- Offenbach . 75 41 34 tadeberg . 1 Ergänzungs- u. Er- der Genossenschaft zu melden. : die Lage der Genossenschaft und Entlastungsantrag. | mittags um 7¿ Uhr, im Saale des Herrn Dôtt, Solingen . 19 S 9 | Radolfzell 1 neuerungskonto . 16 000 Schönlanke, den 9. Dezember 1910. 3) Abänderung des § 16 der Saßung. Blücherstr. 36. Elberfeld . 695 693 Nastatt 1 Dispositionsfonds 106 565 Die Liquidatoren der Genossenschaft: 4) Verschiedenes. Tagesordnung: 1) Besprehung und Beschluß- Karlsruhe. 56 : Do E 4 1 227 418/17] An Aefeni@ants: und Albert Pfeiffer. Wladislaus Piwkowsk{. | Berlin, den 5. Dezember 1910. fassung über den Statutnachtrag, 2) gemeinsamer Meerane . 124 124 em L S 1 1 L 1 1 1 1 4 1 1 1 1] 1] 1 1 1 1 1 1 l 1

dO dD O ck O

E

Do O esl l] Brad c

[.| 2SS m ND

_—— D ck Q

do Io S odo

aschinenkonti Alex Hoenig. Martin Bendir. Interessen. Um zahlreihes Erscheinen der Ka en- Schwelm . . 171 167 Nostock abzügl. Amorti- [77996] Rob. Bachhofer. mitglieder wird gebeten. Legitimation: Mitaliedslac, Bremen . sationen Wirtschafts-, Spar- u. Darlehnsgenosseuschaft Ci L oder Quittung. * Der Vorstaud. Düsffeldorf n Jn t z ie M fu Deut es eirer i C Cugetragene [78354] [77548] D E ei A s « Nalla, =Bechjel un , gp enojen/Gast m. b. H. in Liqu. Von der Bank für Handel und Industrie, hier, : ° Da e 0A Vorschüsse Einladung zur außerordentlichen General- ist der Antrag gestellt U S h Lagerhaus Mittelhufen Hannober. Per Kreditoren abzügl. |_, | verfammlung am Sonnabend, den 17. De- nom. é 3000 000,— mit 25 0/6 einbezahlte | Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Ltülhausen, Els. Debitoren . . .| 614 641/72 geme 1910, Nachmitta s 5 Uhr, im Wappen- Namensaktieu (Juterimssceine) der Deutschen In der Generalversammlung vom 26. Mai 1910 Obligs. . _. Gewinn- und Ver- aale Pia „Prälaten“, Berlin, Alexanderplay, Ein- Lebensversficheruugs - Bauk Aktien- Gesell- | ist beschlossen worden, das Kapital unserer Gesell, Slutlgart Stadt . S lustklonto . 146 871/57 | gang Dircksenstraße. d schaft in Berlin, Stück 3000 à 4 1000,— | schaft, welche früher die Firma „Königsberger Altona. . . 2 612 991/82 2612 991/82 | 1) rüfung der Lait ¿um Börsenbantel an der hiesigen Bötse zuzulassen schaft “Mit besetelatcen B S füh e e Gotha 28 ; / . rie, von Phar e Gewinn- und Verlustrechuung 2) Bericht über unsern Konkursantrag. Berlin, den 10. Dezember 1910. 550 000 auf 40000 M zu vdiicienen. Unter Iserlohn .

per 30, Juni d cinc SASERGG d 3) E E Dewehallung der Liquidatoren und Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. | Bezugnahme auf § 58 des Ges. über die Gesell- A

Soll Hab B Mi uffich n s. L 196 Kopezkv. schaften mit beschränkter Haftung fordern wir biermit Es even «

M (48 Y daes S A A er L unsere Gläubiger auf, si bei uns zu melden. Juerbach) . L c L e Liquidatoren. Der Auffichtsrat. ali ragte Königsberg i. Pr., den 6. Dezember 1910. Bayreuth

| | Per Uebertrag ab I. A.: Niemitz, Berlin 112. [78353] Lagerhaus Mittelhufen Breslau .

Warenkonti ._,| 694 817/30 Von der Deutschen Bank, hier, ist der Antrag ge- - D i, 651 787/36) An Abelibge Ge: | Em E (e euts Lr 4s Besessehaft Ma DUGrünRen Gaftung. Ehrenfriedersdorf . älter, rei- A nom. 42 000 000,— neue Aktien Lit. D, & V A e | bungen, Zinsen Niederlassung 2E: von dividendenberehtigt vom 1. Januar 1911 ab, | [77876] A Glauchau . | u. Unkosten aller f Stü 1665 Nr. 11401— 13065 zu 4 1200 und Wir machen hiermit bekannt, daß gemäß Be- YOUIA Art Mb Nechtsauwälten. Stü 1 Nr. 13066 zu 4 2000 der Commerz- | {luß unserer Gesellshafterversammlung vom 7. Jult Luckenwalde . 43 029/94 An Saldo 43 029,94 | (78345) Bank in Lübeck 1910 bes{lossen wurde, den Geschäftsanteil des M. Gladbach O In die Liste der beim Landgericht T in Berlin | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. | Herrn Eugen Ludwig Müller im Betrage von Neuwied . vorigen Zahr 2841,63 45 871,57

Zu verteilen auf: Dividendenkonto 5 0/9 35 000,—

72 60 A a 29 12 SEaden 40 G 52 52 Set S 48 47 Schwetzingen 665 Spremberg .

42 : 10 Straßburg 39 11 Themar As

9 5 S 4 2 Treptow a. d. Rega . 16 M de 2 —— Waldenburg, Sl. 67 ) Waldkirh . .. 14 Are E 103 Wärstein . u 82 Weinheim

9 Wiesbaden . .

Wilhelmshaven .

T Wittenberg .

86 T a eo 303 1-3 i

ck

ck O R N ——

ol I T worSl ol

o

en E

p

_ -—

14 103 82 9 49 8

ckckckckckckckck

ck

4

Two Sol la rmal lm bol Imall lol

Lz)

j oder Beteiligung an solchen, sofern diese mit dem 1157 Emil Körner. Gegenstand des Unternehmens in Zusammenhang 1160 Carl Otto jun. stehen. Das Stammkapital beträgt 30000 A. Ges 1180 J. P. Buchen Söhne. schäftsführer: Cafetier Paul Kneller in Berlin. Die 1188 L2Vilh. Omer. Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter 1277 NMobert Koch. Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Juli 1403 Franz Joseph Sehnen. 1910 festgestellt. Außerdem wird hierbei bekannt 1538 Albert Jaunowßsfki. gemacht: Veffentliche Bekanntmachungen erfolgen im 1625 Abraham Braselnmaun,. Deutschen Reichsanzeiger. Es bringen in die Gesell- 1633 Hermann Stein. schaft ein: 1) Cafetier Paul Kneller in Berlin, 1644 Fr. « Ad. Hoffmaun. 2) Frau Fanny Kneller, geborene Feiner, daselbst, 1660 Malsch & Co. das von ihnen in Berlin, Chausseeskraße 25, unter 1669 O, Albert vom Brocke. der Firma Konzert-Café Tivoli betriebene Café- 1712 Engels & Co. ges{äft mit allen Nechten und Verpflichtungen zum 1769 Jacob Weber Sohn. festgeseßten Werte von 29 500 (, wovon auf die registers" sind im „Reichsanzeiger“ nunmehr 1797 Geist & Lübeck. Stammeinlagen angerechnet werden bei 1 9500 M, Bekanntmachungen über 3 905 861 neu eshüßte 1826 Walter Hausberg. bei 2 20000 M. ; Muster und Modelle (1 041 541 plastische und Barmen, den 25. November 1910. Nr. 8606. August Wessels Gesellschaft mit 2 864 320 Flächenerzeugnisse) erfolgt, die bei 942 ver- Königliches Amtsgericht. Abt. 4 a. beschränkter Haftung. Sig: Oberhausen bei schiedenen Gerichten zur Eintiagung gelangten. E Seid iti Augsburg mit Zweigniederlassung in Berlin. Das Ausland beteiligte sich dabei in Leipzig mit | Vensheim. [78114] | Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung von 108 447 Mustern, von denen auf die Schweiz | Veröffentlihung aus dem Handelsregister. | Shuhwaren und deren Vertrieb in fertigem Zustande, 72559, auf ODesterreich-Ungarn 25 442, auf aft: Nad dem B Bergstraße, Aktieugesell- | insbesondere der Fortbetrieb des in Oberhausen unter

[S811 C

m D

Ta STTTI

wickau

9 zusammen bei 152 Ge- 37 Iten ei e 402 12917. 9048 - 10689.

3 Das Ausland sandte im Monat November 36 275 Muster zur Eintragung nah CIpRg Io plastische

Modelle und 259 Flächenmuster). Es beteiligten sich dabei 4 Oesterreicher mit 15 plastisGen Erzeug- nissen, 3 Schweizer lieferten 1 Modell und 293 Flächenerzeugnisse; 1 Franzose brachte 5 Chromos und 1 Nordamerikaner aus Kansas City 1 Muster für Druckerzeugnisse zur Anmeldung.

Seit der Einführung des „Muster-

111 16 37 4 42 11

| p i O

jugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Berlin, den 10. Dezember 1910. 50 000, einzuziehen und das hierdurh Oelsnitz

: Alt Me , : auf 4 200 000,— reduzierte Kapital um weitere Reichenbach, Vo A8 ieartn Dome 4 Tin, E Bulassungs felle S I Börse zu Berlin, 75 9°/% zu erniedrigen. Remscheid * 2 M Berin, dew v, Deiembec 2010. opeßTy. a UROA ae D er usr Sefell]aft j Nudolstadt Der Präsident des Landgerichts I. (78351] fett tce e lei eus lhre Forderungen bei uns anzumelden. Sonn - s E S | üller-Model Armaturen Fabrik G. m. b. §,, Stuttgaart-Cannstatt . [7048] eat der bel e s ten Geridt E hee Fe Frevbilen Hypotheken-Actien-Bank hier | vormals Neue Vergaser Gesellschaft m. b. H, Velbert N g á n die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte er Antrag gestellt worden : e L —— Meide zugelassenen Nechtéanwälte ist eingetragen: Dr. Otto 4 20 000 000 4 °/6, vor dem 2. Januar | 177318] Viktoria-Kokswerke Zeiß hs: Heinrih Wellmana in Bremen. 1921 nicht rüdckzahlbare Hypotheken - Pfand- Gesellschaft m. b. H. in Liquidation Adorf . | Hamburg, den 8. Dezember 1910. briefe Ausgabe vom Jahre 1911 der Rade-Rendsburg Altena. Das Hanseatische Oberlandesgericht. Preußischen Hypotheken-Actien-BVank Etwai d n L Altenburg - Klempau, Obersekretär. um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. | , &lwaige Forderungen an diese Gesellschaft sind Ae 694 817/30] I F ingas A “Berlin, den 10, Vezenbee 010 spätesteus bis zum 20. Dezember bei Unter Bauten Ten Ne, 2 ird mit S0 | die Medtsarmaltélille Lad Q. Landgerichts | Bulassungsstelle an der Börse za Berlin, | **fnetem eimureihen. Bielefeld . Nürnberg wurde beute eingetragen der Rechtsanwalt Kopetky. Wilhelminenstr. 14a. W. D. Gbers. FoMum s —————— enw itterspacher. erselbe hat seinen Wohn- Booiitgen [78360] in Nürnberg genommen. Be j G . ) ur Mechanische Weberei Zell i/W. Da O 0 De T eridie Nati, LBAST] Einladung zum Abonnement. Burgstädt Ee Ee antersaminlung vom 21. No- [78347] R Zeit sin Zan des neuen Jahres und Quartals laden wir zum Abonnement auf die Darmstädter Critemits ; vember d. F. hat beschlossen, das Grundkavital : eitung ergebenst ein. _ | l au von M 700 000, dur Ausgabe von 350 tüd E SeriGttasessor n B: Fal mit dem Die Darmstädter Zeitung erscheint einmal täglich (mit Ausnahme der Sonn- und Feiertage), Depgendorf , neuer, auf den Inhaber lautender Aktien über je | Wohnsiß hier wurde zur Rechtsanwaltschaft bei dem | and zwar am Nachmittage, jedo so frühzeitig, daß sie noch au demselben Tage, an dem sie ausgegeben Detmold f 1000, auf 4 1050 0C0,— zu erhöhen. Amtsgerichte dahier zugelassen und heute in die Liste wird, iu die Hände fast aller umere Leser im Großherzogtum Hessen gelangt. Die Darm- Döhlen Die Auszabe der Aktien erfolgt zu 117 0/0 = M Ten tranwiite t mt städter Zeitung wird, wie bisher, den hessishen Angelegenheiten, beziehungsweise den Na rihten ‘aus dem ortmund # 1170,—, zahlbar wie folgt: eutlingen, e Aas bt. 1910. Grof; olg ird „In jeder Hinsicht ausgedehnte Beachtung widmen, und ebenso die Angelegenheiten des Bat a. 25 0/0 per Aktie nebst dem Aufgeld = 6 420,— d A E M, f Deutschen Reichs in hervorragender Weise behandeln. Ueber die Ci RgER des Deutschen Duisb am 20, Januar 1911; andgerihtsra uff. Reichstags wird Eg auf das rascheste und genaueste Bericht er tattet; die Verhandlungen der Ehre urg. » b. 25% am 30, Juni 1911 = 4 250,—; | [78348] Politit unt und anderen konstitutionellen Körperschaften finden eingehende Berücksichtigung. Die äußere Zhrenbreitstein .

DO DOLO DO DO DORO TO TO TO DO TO TO TO DO DO DOI'TO DEIHO US A C CIO CII I ¡f 1 1E 1A (Pa (P If CIT CIY C C D M D D

Vortrag auf neue Rech- ung. AOSTLOT

45 871,57

_

ckckckck—ckckckckck e ckckckckck S

! | j

D D

pa

I N

Großbritannien 5627, auf Frankreih 2714, auf | schaft‘: Nah dem Beschluß der Generalversamm- | der Firma August Wessels bestehenden Fabrik eschäfts. Belgien 1294, auf Nordamerika 458, auf Italien lung vom 2. Dezember 1910 foll das Grundkapital | Das Stammkapital beträgt 650 000 „6. eshäfts- 107, auf Schweden 63, auf die Niederlande 56, | um 100 000 Æ, also demgemäß auf 600 000 Æ er- | führer: Fabrikbesiger August Wessels in Oberhausen. auf Australien 62, auf Spanien 23, auf Däne- | höht werden. Dem Kaufmann Albert ühlhauser in Augsburg ist mark 16, auf Norwegen 15, auf Liecten- | Bensheim, den 7. Dezember 1910. Einzelprokura erteilt. Dem Kaufmann Wilhelm stein 12, auf Rußland 8 und auf Hinterindien 5 Großh. Hess. Amtsgericht. Neurath in Oberhausen und dem Kaufmann Paul entfallen. | Kauls in Augsburg ist Gesamtprokura erteilt derart, Bergen, Kr. Hanau. F daß sie gemeinschaftlich die Gesellschaft vertreten In das Handelsregister A Nr. 10 ist bei der | dürfen. Die Gefellshaft ist eine Gesellschaft mit 4 Firma Wilhelm Lenz Witwe . in Fechenheim | beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist Handelsre ister eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. am 1., 11. und 12. September 1906 festgestellt, am g # Bergen b. Hanau, 30. November 1910. 11. Juni 1906, 4. Dezember 1908, 1. Februar 1909 Aachen. [78105] Königliches Amtsgericht. abgeändert. Dem Geschäftsführer August Wessels Im Handelsregister A 814 wurde heute bei der E M A i n steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. offenen Handelsgesellschaft „Gebr. Walbaum“ in | Worlin. [78119] | Außerdem wird hierbei bekannt gemaht: Oeffent- Aachen eingetragen: Die Einzelprokura des Nobert In das Handelsregister B des unterzeihneten Ge- lihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs- Sorer ist erloschen. Dem Salli Blumenfeld in | ri6ts ist am 5. Dezember 1910 eingetragen worden : | anzeiger. Aachen ist Einzelprokura erteilt. Nr. 8602. Per-se-Licht Gesellschaft mit | Nr. 8607. Eisenwarenfabrik Hackel & Picht, Aachen, den 9. Dezember 1910. beschräukter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Königliches Amtsgericht. Abt. 5. des Unternehmens: Erwerb und Uebernahme der | Berlin. Gegenftand des Unternehmens : Fabrikation Seite d Einrichtung und der Vorräte der bisher von dem | und Vertrieb von Eisenwaren aller Arten. Das ahlden. Aller 78106] Kaufmann Karl Zehnpfund in Berlin, Nitterstraße 8, Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer : i In das hiesi e Handels egister A ist h \ nter betriebenen Lampenfabrik, Erwerb, Anfertigung und Kaufmann Marx Quappe in Berlin. Die Gesell- D eng Ter A e eute u Vertrieb aller auf dem Gebiete der Beleuchtungs- | schaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung.

Nr. 48 die Firma Erust Wolters, Baugeschäft, und Metallindustrie und verwandten Geschä Der 910 ä : ; Seschäftszweige | Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. November 1 B f ee or M e ROore, in n vorkommenden Gebrauchsgegenstände und \onstigen NgeneSe

) Artikel sowie die Beteiligung an anderen gleichartigen et Nr. 692 Gemeinnühßige Verkaufshallen, und Kaufmann Le Wolters in Rethem a. d. Aller oder ähnlichen arine: eee Don oder E er- | Gesellschaft mit bold ant Haftung: Die Ge- Sagen wre b tretung, Das Stammkapital beträgt 150 000 4. | sellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind: 1) Kauf- hlden, e Qi Ee em ber 1910. Geschäftsführer: Dr. phil. Hans Julius Braun in | mann Ernst Roscher in Berlin, 2) Bureaubeamter nigliches Amtsgericht. Berlin, Kaufmann Karl Zehnpfund in Berlin. Die | Ludwig Schmidt in Berlin, 3) Handlungsgebilfe SCEIGON ist eine Gesellshaft mit beshränkter | Alfred Singubr in Berlin. Altona, Westf. Bekanntmachung. [78108] Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. No- | Bei Nr. 1237 Wikingerhort, E Ge- . In unser Handelsregister Abteilung A ist heute | vember 1910 festgestellt. Die Vertretung der Gefell- | sellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Paf unter Nr. 270 die Firma Ern Möller zu Altena | schaft erfolgt auch dur einen Geschäftsführer und | tung: Paul Goldacker ist _niht mehr Geschäfts- und als deren Inhaber der Schlossermeister Ernst | einen Prokuristen. Außerdem wird hierbei bekannt | führer. Der Bankdirektor Franz Horst in Berlin Möller zu Altena eingetragen. gemacht: Offfentliche Bekanntmachungen erfolgen im | ist Ges{Wäftsführer geworden. Alteñá i. W., den 29. November 1910. Deutschen Reichsanzeiger. Es bringen in die Gesell- | Berlin, den 5. Dezember 1910. Königl. Amtsgericht. schaft ein: 1) der Kaufmann Karl Zehnpfund in | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 122,

O Co b j Q TO

A S) D O t

V5 O I

= 2 d

jet)

E | Go HD i

dD o O Doc

c. 50% Restbetrag = #4 500 ,—, nah er: In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte | Politik und die inneren Verhältnisse der außerdeutshen maßgebenden Großstaaten erfahren entsprechende Eibenstock gangener Einberufung mt vierwöhiger Frist. | zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Lntgug. ¿ ¿ s / / Eise ; Die Einzahlungen werden bis zum 30. Juni 1911 Mar Bieda zu Strehlen eingetragen worden. L Ganz besondere Sorgfalt verwendet die Darmstädter Zeitung au auf ihren Depeschenteil; Elite M mit 59/0 per anno. verzinst. Strehlen, den 9. Dezember 1910. die interessanten und lehrreichen Mitteilungen der Großh. Zentralstelle der Laudesstatistik werden F. feeron s Die neuen Aktien nehmen erstmals an dem Er- Königliches Amtsgericht. kostenfrei als Beilage ausgegeben; die Ausgestaltung des Feuilletons und des volkswirtschaftlichen Qa enstein gebnis tes Betriebsjahres 1911/12 mit 50 9% teil. 78349 E Teils erfährt mit dem neuen Quartal eine wesentliche Vervollkommnung. / Ge da M Die Inhaber der alten Aktien haben ein Vor- | l F j Lite Dex bel dori e enitgori i Die Darmstädter Zeitung will ihren Lesern ein zuverlässiger Begleiter sein durch das politische, eugenbach : zugsreht in der Weise, daß sie berechtigt sind, N L er l e é e egn M erdit Belzig zur wirtschaftliche und gesellschaftlihe Leben, über alle wichtigeren und bemerkenswerten Vorgänge auf diesen Gn Ó unter Vorlegung ihrer Aktien für je 2 alte 1 neue Frans i[haf zugelassenen Rechtsanwälte ist der | Gebielen wird {nell und objektiv berichtet. G euvis Aktie zu zeihnen. : am t t E E zu E verstorbene Rechts- Das Abonnement auf die Darmstädter eitung kostet vierteljährlich: in Darmstadt A Die Ausgabe der Aktien, die Zeichnungen und 1916 Zu en : ard ukler am 8. Dezember eins{ließlich Bringerlohn, 2 X 95 4; am E peditionsschalter abgeholt 2 46 20 „; auswärts einschließli Gra den Zahlungen auf dieselben finden bei der Banque B i A E D, ao Postaufschlag 2 X 70 ; auswärts einschlie glich Postaufschlag und Bestellgeld 3 4 12 4. Götti® : de Mulhouse in Mülhausen i. Els. statt. eig, N eöni lies A G zelne / Hinsichtlich des Anzeigenteils bemerken wir, daß sih derselbe zufolge des farlen Auflage, Gra ingen Die Zeichnungsfrist erlisht mit dem 25, De- nigliches Amtsgericht. der ns der Darmstädter Zeitung in allen Gemeinden des Gro herzogtums und des G éfenthal , zember 1910. A Umstandes, daß sie als Organ für die Bekanntmachungen aller öffentlichen Behörden dient, Grim S Behufs vi eines Erxemplars bei dem Amts- | Nachdem auf Antrag des Rechtsanwalts Dr. Franz vorzugsweise für Veröffentlihungen eignet, die man zur Kenntnis des ganzen Landes zu bringen wünsht- | Großschs "A gericht ist der Zeichnungsschein doppelt nur einfa | Floerce hierselbst seine Zulassung beim hiesigen Die Einrückungsgebühren betra en für den Naum der oelpaltenen Petitzeile 20 S, der 3 gespaltenen ain N O gültig einzureichen. roßherzoglihen Landgerichte zurückgenommen, ist Pee 390 -, für Anzeigen j) iger Privatinserenten 12 F beziehungsweise 20 für den Naum der Heidelbe y Zell i, W., den 10. Dezember 1910. derselbe heute in dér Liste der hier zugelassenen | d- i le Vav h 3 gespaltenen Petitzeile. Heide beit : Me Weberei Zell i/W. Rechtsanwälte gelöscht worden. armstadt, im Dezember 1910. 24a ata ah Dcr Vorfitze

¿ Á D s Me rats: Der Dit des Großberoulige Ra. Redaktion und Expedition der Darmstädter Zeitung. ohenstein-Ernfttbal * Geheimer Kommerzienrat. Brückner. “men R E e

A

S

D

E S Ettlin lSalFowtala ai

n Ga Na O N O

==atll lol

[Ey m eta

fm fk 3D pk J Peri perk pri pri

Ei

Go N o D

a n Io D

E Pes Free PnS P A Pl bek ELL bet Pen Gd fund Prm ek jdk Prm ek pan bnd sk jch funk: fk Prunk: bk fm Juin Smd nik funk Punk mnd fremd Pk pem juni D

S

B) j

. 170