1910 / 293 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L. 12132, j Zwecke, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Psy, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen-Vertilgungsmittel, 5 infektionsmittel, Konserviernngsmittel für Lebenmj Friiseurarbeiten. Bürstenwaren, Kämme, Pinsel, Sthwäy, Toilettegeräte. Parfümerien, kosmetische Mittel, äthezi Öle, Seifen, Wasch- und Bleich-Mittel, Stärke und Sj präparate , Fle>enentfernungsmittel, Rostschußmittel, y

137316.

OICTIA

1/8 1910. ' Fa. Le achf. slau. n N Fa. Moritz Lewy Nachf., Breslau und Polier-Mittel (ausgenommen für Leder), Sg,

Geschäftsbetrieb: Schirmfabrik. Waren: Schirme mittel. ' und Schirmbestandteile, nämlih: Schirmstöcke, -shienen | 9. und -gestelle, -kronen, -shwingen, -platinen, -schieber, -stoffe, -quasten, -futterale, -federn unD -zwingen.

20 b. 137317.

Promot

21/10 1910. Fa. Philipp Mühsam, Berlin. 30/11

1910.

M Geschäftsbetrieb: Chemikalien Engros - Handlung. Waren: Schmieröle (unter Ausschluß jedes anderen

Artikels).

Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerks- körper, Geschosse, Munition. E i Steine, Kunststeine, Zement, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrge- webe, Dachpappen, transportable Häuser, Schorn- steine, Baumaterialien.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, De>ken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säde. Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirk-Stoffe.

137311. M. 15508.

phradyn

5/8 1910. Fa. F. W. Manegold, Schöneberg- Berlin. 30/11 1910. E

Geschäftsbetrieb: Likörfabrik und Weingroßhandlung. Waren: Liköre, Spirituosen.

137312.

f (

Deutscher Reichsanzeiger

und

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

D j è Au ofene ehn Basrimna ea: M fri fir A E ete t L den Postanstalten und Zeitnngsspediteuren für Selbstabholer Q 40 R anns fa thg E M aa aue "des

auch die Expedition SW., Wilhelmftraße Nr. 32. h O se n Denischen Reihsanzeigers und Königl, Preußischen Ätaats-

137324. Sch. 13g

Mineral |

17/10 1910. C. Ed. Schulte, Velbert, Rhld, z( 1910. j A Geschäftsbetrieb: Schloßfabrik. 37. 137326.

L. 10999. M. 15873.

V

Waren: Schl L. 1217

14/9 1909. Fa. A.'Liebenschüt, Hamburg. 30/11 1910.

Geschäftsbetrieb: Jmport- und Export - Geschäft. Waren:

Ackerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tier- zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, pharmazeutische Drogen und Präpa- rate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- Vertilgungsmittel, Desinfektionsmittet, Konservie- rungsmittel für Lebensmittel.

. Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Puy, künstliche Blumen.

. Schuhwaren.

. Strumpfwaren, Trikotagen.

. Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bett-Wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Tro>ken- und Ventilations - Apparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klosett-Anlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Puymaterial, Stahlspäne. Feuerlöshmittel, Härte- und Lôt - Mittel, Abdruk- masse für zahnärztliche Zwe>e, Zahnfüllmittel, mineralishe Rohprodukte.

Dichtungs- und Packungs-Materialien, Wärmeschuy- und Jsolier-Mittel, Asbestfabrikate.

. Düngemittel. i

. Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich-Waffen.

. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn - Oberbaumaterial , Klein - Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede - Arbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr - Geschirrbeschläge, Rüstungen, Glo>ten, Schlittschuhe, Haken und Osen, Geldschränke und Kassetten, mechanish bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Land-, Luft- und Wasser-Fahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad - Zubehör, Fahrzeugteile.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pe!zwaren.

Harze, Wichse, Bohnermasse.

Neye, Drahtseile.

. Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial.

, Bier.

. Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Bade-Salze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminium- Maren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähn- lichen Metallegierungen, e<te und unechte Schmuck- sachen, leonishe Waren, Christbaumschmu>.

18. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für te<hnische Zwee.

19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

20a. Brennmaterialien.

b. Wachs, Leuchtstoffe, technishe Öle Schmiermittel, Benzin.

16d. 1373313, C. 9794.

Cognac à Brassard Compagnie, Lage in Dippe

8/2 1910. Fa. Cognac à Brafsard Compagnie, Lage i. L. 30/11 1910.

Geschäftsbetrieb: Weinhandlung Waren: Weine, alkoholfreie Getränk. 35. 137314. L, 11966.

VINCENT

22/6 1910. Fa. Ernst Paul Lehmann, Branden- búrg a. H. 30/11 1910. Geschäftsbetrieb: MWaren-Einfuhr und -Ausfuhr, Her- stellung und Vertrieb von patentierten Neuheiten aller Art, Spielwaren, Blehwaren, Packungen. Waren: Be- leuchtungs-4, Heizungs-. Koch-, Kühl-, Tro>en- und Venti- lations-Apparate und -Geräte, Wasserleitungs-, Bade- und Klosctt-Anlagen. Messershmiedewaren, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stich-Waffen. Emaillierte und verzinnte Waren. Klein - Eisenwaren, Schlosser- und Schmiede - Arbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahr -Geschirrbeschläge, Rüstungen, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fasjonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Gold-, Silber-, Nictel-, Aluminium-Waren, Waren aus Neusilber, Britannia únd “ähnlichen ‘Metallegierungen, ete und unechte Schmucksachen, leonische Waren, Christbäumschmu>.

und Fette,

und Destillation.

&-

Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

für “Konfektions- und Friseur-Zwe>ke.

künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

-Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche

landwirtschaftlihe Geräte.

materialien, Betten, Särge. -

. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

. Fleisch- und Fisch-Waren, Fleischextrakte, Konserven Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

und Fette.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>ker, Sirup, Honig Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen Essig, Senf, Kochsalz.

Waren, Hefe, Backpulver.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meer- \haum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniy- und Flecht-Waren, Bilderrahmen, Figuren

2a. Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlösch- Apparate, -Jnstrumente und -Geräte, Bandagen,

. Physikalische, <emische, optische, geodätische, nau- tische, eleftrote<hnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, -Fnstrumente und

Haus- und Küchen-Geräte, Stall-, Garten- und

Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorations-

. Eier, Mil, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Bak- und Konditor-

26 d. 137319. B. 19723.

„Cölner Rronen“.

27/12 1909. Hugo Wilh. Büsché & Co., Cöln a. Rh. 30/11 1910.

Geschäftsbetrieb: Vertrieb chemischer, pharmazeutischer und Bergwerksprodukte. Waren: Backpulver, Vanille- Creme-Pulver, Vanillin, Vanillewürze, Mandelersay, Bitter- mandelersay, Kunsthonig.

27. 137320.

„Maltana“

31/10 1910. Fa. S. L. Cahen, Berlin. 30/11 1910. Geschäftsbetrieb: Papiergroßhandlung. Waren: Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-Waren, Roh- und Halb-Stoffe zur Papierfabrikation, Beschr. 137321. C. 10028,

„Bengala“

19/4 1910. Fa. S. L. Cahen, Berlin. 30/11 1910. Geschäfts betrieb: Papiergroßhandlung. Waren: Papier, Pappe, Karton, Papierwaren, Roh- und Halb- Stoffe zur Papierfabrikation, Schreibhefte, Bucheinbände, “er aryetliiaaia lihtempfindliche photographische Papiere. Beschr.

C. 10673.

,

137322. R. 12496.

| Schwelma

18/6 1910. Fa. Gust. Rafflenbeul, Schwelm i/Westf. 30/11 1910.

, Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik und Export- -| geschäft. Waren: Schuhwaren, Schäfte, Absäye, Sohlen, Fle>e, Korsettösen, Schuh- und Handschuhknöpfer, Schuh- löffel, Spanner, Aus3weiter. Nadeln. Hufeisen, Hufeisen- nägel. Knopfbesestigungszangen. Nieten, Agraffen, Bolzen,

. Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Papier, Pappe, Karton, Papier- unD Papp-Waren, Roh- und Halb-Stoffe zur Papierfabrikation, Tapeten.

Photographische und Druerei-Erzeugnisse, Spiel- farten, Schilder, Buchstaben, Dru>kstö>e, Kunst- gegenstände. Porzellan, Ton, Glas. Glimmer und Waren daraus. Posamentierwaren, Bänder, Besayartikel, Knöpfe, Spiyen, Stickereien. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier - Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor- Geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen. 7 Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Ole, Rostschuymittel, Puy- und Polier -Mittel, (ausge- nommen für Leder), Schleifmittel. Spielwaren, Turn- und Sport-Geräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, werksfkörper, Geschosse, Munition. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen , transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

38. Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

39, Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Deen, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

40. Uhren und Uhrteile.

41. Web- und Wirk-Stoffe, Filz.

Feuer-

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fisch“ bein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Celluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flecht-Waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur-Zwe>ke. Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen - Geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte. Papier- und Papp-Waren. Photographische und Druerei-Erzeugnisse, Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstó>ke, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. Knöpfe. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Leder-Waren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellier-Waren, Billard- und Signier-Kreide, Bureau- und Kontor-Geräte (ausgenommen Möbel), Lehr- mittel. Spielwaren, Turngeräte. _ E N 16 b. 137315. C. 9793.

à Brassar

8/2 1910. Fa. Cognac à Brafsard Compagnie, Lage i. L. 30/11 1910. / Geschäftsbetrieb: Weinhandlung und Destillation. Waren: Weine, alkoholfreie Getränke. T Er

24. 137318. D. 9257.

Dorla

5/7 1910. Gustav Dehler, Coburg. 30/11 1910. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von

Cixcletts, Plätthen, Schnallen, Zwe>en, Fassonteile, Knopfbefestiger, Splinte, Keile, Griffe, Schraubstollen. Lederappretur, Appreturmittel, Creme für Leder, Leder- färbmittel, Lederglasur , Ledershwärze, Lederpuy- und -konservierungsmittel, Klebstoffe, Wichse. Schuh- machergarn. Zahnärztlihe Apparate. Dekorationsnägel. Artikel für die Schuhindustrie, Knopfbefestigungsmaschinen, Schnürbandklemmer, Stupproulettes, Haus- und Küchen- Geräte, Stiefelknechte, Shuhanzieher, Kleiderbügel, -stre>er, -spanner, Lederschärf- und Spalt-Maschinen. Zwickständer, Nagelständer, Stiftenteller, Dreifüße. Knieständer. Papier- machéwaren, Knöpfe, Kistenschoner. Schnürsenkel, Nesteln, Schuhliyen, Schuhbänder, Rosetten, Besayartikel für Schuhwerk, Schleifen. Schnürriemen. Schreib- und Zeichen- Waren, Kontor- und Bureau-Geräte (ausgenommen Möbel), Reißbrettstifte, Heftzwecken, Zwe>kenheber, Schleif- mittel, 26e. 137323. C. 10274.

„Hoelting“ Chinesisches Theehaus Export Tea Supply âtores Inhaber Garl Johann Hoelting.

23/6 1910. Chinesisches Thee-Haus Export Tea Supply Stores Carl Johann Hoelting, Berlin. 30/11 1910.

Geschäftsbetrieb: Jmport-, Export- und Engros- Ae, Waren:

L

16a. Biere.

b. Weine und Spirituosen.

c. Mineralwässer, alkoholfreie und Bade-Salze.

17. Edelmetalle, Waren aus edlen und unedlen Metallen. Waren aus Holz, Elfenbein, Horn, Schildpatt. 23. Teemaschinen. Fruchtsäfte.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, alle Sorten Tee, Zuer, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Gewürze und Saucen.

d. Kakao, Schokolade, Zu>kerwaren, Ba>k- und Kon- ditor-Waren.

e. Diätetische Nährmittel.

27. Papierwaren, Papierservietten. 28. D E Photographien, Kunstgegen- tände. 29. Porzellan, und Ton sowie Waren daraus. 34. Parfümerien, ätherishe Öle, kosmetische Mittel. _39. Teppiche, Matten, Decken, Vorn. ____ 34. _S<h. 13252.

Getränke, Brunnen-

137325,

„Damen-öchütze“

11/5 1910. Karl Schütze, - München, Maximilians- play 12b.- 30/11 1910. S Geschäftsbetrieb: Friseurgeshäft. Waren: Arzner

„Lugino“

18/8 1910. Lugino Baugesellschaft m. b, Nürnberg. 830/11 1910.

Geschäftsbetrieb: Baugeschäft. Waren: Y und De>en, sowie Verschalungen für Wände und Y Mörtel, Estriche, Sand, Kies, Kalk, Zement, Gips, Sh Kunststeine, Ziegel, Wandbelagplatten, Marmor, Sth

Rohrgewebe, Draht, Bandeisen, Glas, Dachpappen,

materialien, transportable Häuser, Schornsteine, Ti Säulen, Kandelaber, Konsolen. |

Änderung in der Person des Juhabers.

26b 91279 (P. 5187) R.-A. v. 23. 10. 19} Umgeschrieben am 3. 12. 1910 auf Elsäfsische mose-Werke Schrais8huon & Co., Kehl a. R} 293 112283 (B. 17102)" R.-A. v. 4. 12. 1908 Umgeschrieben am 3. 12. 1910 auf Howard D. man, Luther L. Miller u. Harry A. Sevet Rokford, JU. (V. St. A.); Vertreter: Pat.-Anw. Hei Neubart, Berlin. 29b 136817 (B. 20826) R.-A. v. 2. 12. 1910 Umgeschrieben am 83. 12. 1910 auf Heinz V Radiotechnische Werke Gesellschaft mit schränkter Haftung, Berlin. 2 19699 (B. 2817) R.-A. v. 30. 10. 18 Umgeschrieben am 6. 12. 1910 auf Karl f Jp3heim. 93 124627 (B. 19090) R.-A. v. 14. 1. 1910 Umgeschrieben am 6. 12. 1910 auf Kartomat A gesellschaft für Apparatebau, Charlottenburg,

Nathtrag.

38 49438 (J. 1362) R.-A. v. 5. 7. 1901. Sit der Inhaberin verlegt nah Dresden.

6 51952 (M. 4640) R.-A. v. 3. 1. 1902, Die Vertreter sind in Fortfall gekommen (2. 12.

Löschung.

38 95255 (C. 6824) R.-A. v. 22. 3. 190 (Inhaber: Cigarettenfabrik „Persia“ Gebr.

Dresden.) Gelöscht am 5. 12. 1910.

38 131071 (H. 19847) R.-A. v. 28. 6. 191 (Inhaber: Hamburger Zigarren Fabriken A. G,,

burg.) Für Zigarren und Zigarillos gelösht am |

Erneuerung der Anmeldung

Am 8. 10. 1910. 3688).

Am 1. 11. 1910.

(R. 3728). 26d 54023 Am 2. 11. 1910. 7010).

Am 10. 11. 1910. 3570).

Am 12. 11. 1910. 9564). 27 49971

Am 14. 11. 1910. 3524)

35 47788 (R. 26c 49755 20a 47655 (B. 26a 51843 (F. 27 47981 (P.

7 47429 (F. j Am 15. 11. 1910.

38 47325 (E. 2481). 283 47658 96a 48466 (M. 4626). 47659 3d 51037 (C. 3147). 47660 293 47656 (M. 4615). 50758 47657 (M. 4616). 53512 13 54236 (B. 7741).

Am 16. 11. 1910. 26d 47952 (F. 3522).

Am 17. 11. 32 47550 (St. 1651).

Am 18. 11. 20b 52358 (K. 1910.

6000). cal. 25 48755 (3. ). 25 51879 . 11. 1910. 35 47702 (S. 4254). 42 50071 25 48052 53286 2 48075 23 48998

11. 1910. 47544 16b 49168 47708

„51090 48056 (D. 10 51442 49438 ,

23 52250 ¿' 11.1910. 51362 (St. 1747). Am 25. 11. 1910. 48220 2492). 38 48229 48221 2495). 48230 48222 (E. 2496). , 48231 48223 (E. 2. " 48281

1910. 1910.

48224 2499). 48612 48225 2501). „, 48775 48226 2502). 950406 48227 2507). 53803 48228 2508).

Berlin, den 137-Dezember 1910. Kaiserliches Patentamt.

Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwecke.

Verlag der Expedition (Heidrich)

Mäatrayen und Bettstellèn. Waren: Metallmatrayen.

mittel, <emishe Produkte für medizinische und hygienische

Hauß.

in Berlin, Dru> von P. Stankiewicz’ Buchdru>erei, Berlin 8W. 11, Bernburgerstraße 14.

Tonröhren, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsnff

leum, Filz, Asbestfabrikate, Korkplatten, Torfmull, F

Be

auzeigers Berlin 5, Wilhelmftraße Nr. 32.

M 293.

Jnhalt. des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Exequaturerteilung.

Schlachtshafen und Schlachtshweinen aus Oesterreih-Ungarn. Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Aktiengesellschaft für Boden- und Kommunalkredit in Elsaß-Lothringen zu

Straßburg. Dritte Beilage: Uebersichten der Ergebnisse des Betriebs der Zuckerfabriken des deutschen Zollgebiets im Monat November 1910 und in der Zeit vom 1. September bis 30. November 1910 sowie

der Rübenverarbeitung und des Jnlandsverkehrs mit Zu>er im November 1910. D hrs 3

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. A betreffend die Ausgabe der Nummer 39 der Preußischen

ejeßsammlung.

Bekanntmachung der nach Vorschrift des Geseßes vom 10. Aprik 1872 in den Regierungsamtsblättern veröfentlichten landes- herrlihen Erlasse, Urkunden usw.

, Scladfidafen betreffend die Einfuhr von Schlachtrindvieh,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt:

_dem Kapitän zur See Leberecht Maaß, Kommandeur der [T. Werftdivifion, die Königliche Krone zum Roten Adlerorden dritter Mee mit der Schleife, dem Kapitän zur See Uithemann, Kommandanten S. M. Linienschisses „Brandenburg“, den Noten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife, dem - Korvettenkäpitän Max Kühne, Erstem Noten Adlerorden vierter Klasse, dem Pastor Paul Seer, Direktor der Branden burgischen Provinzialshul- und Erziehungsanstalt in Straus- berg, Kreis Oberbarnim, dem Privatdozenten in der philo sophischen Fakultät der Universität in Breslau Dr. Karl Renz, dem stellvertretenden Direktor der Deutschen Bank Berthold Naphtali zu Charlottenburg und den Marine- stabsingenieuren Eugen Weißhun und Heinrih Bauer von der [1, Werftdivision den Roten Adlerorden vierter Klasse, dem Korvettenkapitän Reclam, Kommandanten S. M. En Kreuzers „Undine“, den Königlichen Kronenorden dritter Klasse, ___dem Stabsarzt Dr. Max Taute, dem Oberarzt Walter Fis her, beide in der Schußtruppe für Deutsch-Ostafrika, dem Oberzolleinnehmer Otto Seelenbinder zu Pissakrug im Kreise Strasburg W.-Pr. und dem Amtsgerichtssekretär a. D. Henrik Horst zu Mehlby im Landkreise Flensburg, bisher in Göttingen, den Königlichen Kronenörden vierter Klasse, dem bisherigen Gemeindevorsteher August Meri chank zu Lehniebinchen im Kreise Sorau und dem Oberbootsmann August Krüger von der Il. Matrosendivision das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, dem Bürgermeister Eduard Eiffler zu Marienrachdorf im Unterwesterwaldkreise, den Sanitätsfeldwebeln Emil Jehle und Friy Patriok, dem Sanitätssergeanten Wilhelm Menne, sämtli<h in der Schußtruppe für Deutsch- Ostafrika, dem Oberstückmeister Richard Heim von der [l. Matrosendivision, dem Hausvater August Gre as zu Beutengrund im Kreise Neurode, dem land- wirtschaftlichen Knecht Julius Kriegeskotte zu Oberagger im Kreise Waldbröl und dem Waldarbeiter Heinrich Ohlwein zu Elmshagen im Landkreise Cassel das Allgemeine Ebtenazi en sowie dem Gärtner Kaspar Schwarz zu Trier die

D y ettungs medaille am Bande zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Konsul Eduard Schnißler zu Rom den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife, dem Hauptlehrer a. D. Frig Rumscheidt im Haag die Ans Krone zum Roten Adlerorden vierter Klasse, i em wissenschaftlihen Kustos am Museum für Naturkunde in Antwerpen, Professor Fernand Meunier, dem Pfarrer der deutschen evangelischen Gemeinde in Rimnic-Välcea ( umänien) Richard Menzel, dem Privatgelehrten Dr. Paul Gans zu Schmölz bei Garmish in Oberbayern, dem kaufmännischen Direktor Georg Nathan zu Fa dem Arcilekten Ernst Wille zu Rom, dem Kohlengroßhändler Thomas Dur st zu München und dem Kaufmann Jakob Marx zu Hamburg den Roten Adlerorden vierter Klasse, dem Direktor der Hamburg-Amerika-Linie Dr. jur. Otto Ed>er zu Hamburg den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse, dem Standesherrn auf Königsbrück, Mitgliede der Ersten sächsischen Kammer Dr. phil. Walter Naumann zu Dresden den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

2 S tte l i Offizier S. M. Linienschiffes „Brandenburg“, die Königliche Krone zum

über die Einfuhr von Schlachtrindvieh, Schlacht-

S. 967) getroffene Verfügung wird auf die österreichischen Sperrgebiete Nr. VI, XVIII, XIX, XXI und XXVIII fowie auf die ungarischen Sperrgebiete Nr. 36 und 68 ausgedehnt:

Berlin, Mittwoch, den 14. Dezember, Abends.

dem Kaufmann Karl Spe zu Rimnic-Välcea (Rumänien) den G Kronenorden vierter Klasse sowie ‘der Frau Elisabeth von Freeden," geborenen von Hol- leuffer, zu Buenos Aires das Frauéenvèrdienstkreuz in Silber zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den E Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An-

legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar : î

des Großkreuzes des KönigliG Sächsischen Albrechtsor dens:

dem Generalleutnant Freiherrn von Manteuffel

Direktor der Kriegsakademie:; 9 E:

des Offizierkreuzes desselhen Ordens:

dem Oberstleutnant von Wo yna, \Militärlehrer an der

Kriegsakademie : L

des Ritterkreuzes erster Klass&mit der Krone desselben Ordens: dem Major von Raumer, Militäklehrer an der Kriegs- akademie; j

des Königlich Sächsischen E renfkreuzes: dem Wachtmeister Peile>e, Registxator bei der General- inspektion der Kavallerie : E 4

des Kommenturkreuzes zweiter Klasse des Königlich Württembergischen Friedrähsordens: dem Obersten Hahndorff, Mililälehrer_a akademie; A i des Ritterkreuzes des Ordens der Köntglich Württembergischen Krone: :

dem Major von Holleben, Direktionsmitglied der Kriegsakademie :

des Ritterkreuzes erster. Klasse des Großherzogli Badischen Ordens vom Zähringer Löwen: dem Major von Eisenhart-Rothe und dem Major von Bö>mann, Militärlehrer an der Kriegsakademie :

des Komturkreuzes zweiter Klasse

. herzoglich Hessischen Verdienstordens des Großmütigen:

von der Esch, Direktionsmitglied der

des Groß- Philipps

dem Obersten Kriegsakademie: des Ehrenkreuzes desselben Ordens: va OEM Oberstleutnant von Wachter, Linienkommandanten in Mainz; des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Major Krug von Nidda, Adjutanten der Kriegs- akademie; der dem Herzogli Sachsen-Ernestinishen Hausorden angereihten goldenen Verdienstmedaille: dem Vizewachtmeister Hildebrandt bei der Offizier- reitshule des Militärreitinstituts : ferner: des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse des Königlich Schwedischen Schwertordens:

dem Oberstleutnant Bronsart von Schellendorff, Abteilungschef im Großen Generalstabe.

Deutsches Reich.

Dem mexikanischen Vizekonsul Richard Diener in Frankfurt a. M. ist namens des Reichs das Exequatur erteilt worden.

Bekanntmachung

\hafen und Shlachtshweinen aus Oesterreich- Ungarn.

Die mit ofene Verfügun vom 12. Oktober 1910 (G.-V.-Bl.

München, den 6. Dezember 1910. Königlich Bayerisches S des Junnern.

Ministerialrat Henle.

S. 357) find bekannt gema

Genehmigung des von der A in im Einverständnisse mit dem Provinziallandtage be-

für die EntwälsernrggenogenGaE Dünfus-Binningen in Dünfus im Kreise C

Ne terung zu Koblenz Nr. 51 S. 321, ausgegeben am 1. De- zember 1910:

Bekanntmachung.

Der Aktiengesells<haft“ für Boden- und Kom- munalkredit in Elsaß-Lothringen zu Straßburg ist auf Grund des $ 795 B. G.-B. die staatlihe Genehmigung glich pi gt at Let aen D, ver-

l m Hundert, Serie [X, im Ge 10 Millionen! Mark, eingeteilt in i aus 1200 Stück Lit. A zu 2000 M, 2800 B 000 4200 1400

e I" 0 1 14 I C T4 500 I" t D uw 300 7 R E e, E Die Pfandbriefe sind rückzahlbar innerhalb 50 Jahren im Wege der Verlosung, des freihändigen Rückkaufs oder dec Kündigung nicht vor dem 1. Oktober 1921. Straßburg, den 10. Dezember 1910. E Ministerium für Elsaß-Lothringen. Abteilung für Finanzen, Handel und Domänen. Der Unterstaatssekretär. Koehler.

Königreich Preußen. Ministerium für Handel und Gewerbe.

Dem Fabrikbesißer Nobert Reiß in Liebenwerda ist die taatsmedaille für Verdienst um die Gewerbe in ilber verliehen worden. s

S

e

Ministerium der geistli<heñ, Ukterrichtz« und Medizinalangelegenheiten.

Dem Bibliothekar des Reichsmilitärgerihts in Berlin Dr. Maas ist das Prädikat Professor beigelegt worden.

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten. _ Die bisherigen Landmesser Albrecht in Wißenhausen, Stephan in Brilon und Tietjens in Trier sind zu König- lichen Oberlandmessern ernannt worden.

Finanzministerium.

Das Katasteramt Paderborn T1 im Regierungsbezirk Minden is}t zu beseßen. Y idi

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 39 der Preußischen Geseßsammlung enthält unter Nr. 11088 die Verordnung, betreffend die Wieder- Mans eines teilweise abhanden gekommenen Me E latts des Amtsgerichts in Essen, vom 29. November 1910, und unter ; Nr. 11089 die Verfügung des Justizministers, betreffend die Anlegung des Grundbuchs für einen Teil des Bezirks des

Amtsgerichts Limburg, vom 1. Dezember 1910. Berlin W., den 13. Dezember 1910. Königliches Geseßsammlungsamt. Krüer.

Bekanntmachung.

Nach Vorschrift des Gelees vom 10. April 1872 (Geseßsamml. 1) der Allerhöste Glaß vom 8s. August 1910, betreffend die

eputation der Magdeburgishen Land-

Me Nachtrags zu dem erneuerten Sozietätêreglement vom

pril 1843, dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu

Merseburg Nr. 40 S. 303, ausgegeben am 8. Oktober 1910;

2) das am 21. September 1910 Allerhöchst vollzogene Statut Dünfus 11) o<hem dur< das Amtsblatt der Königlichen

3) der Allerhöchste Erlaß vom 23. September 1910, betreffend

die Verleihung des Enteignungsre<hts an die elektrishe Ueberland- zentrale Massow, e. G. m. b. H. in Massow im Kreise die Anlagen zur Uebertragung und Verteilung des elektrischen innerhalb der Kreise Kammin, Naugard, R

augard, für tromes

1 egenwalde, Qn und yritz, dur< das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Kettin r. 44 S. 436, ausgegeben am 4. November 1910;

4) das am 3. Oktober 1910 Allerhöchst vollzogene Statut für die

Mesliorationsgenossenschaft der Grünfließniederung in Grünakir<h im Kreise Dovens Bromberg Nr. 44 S. 393, ausgegeben am 3. November 1910.

alza dur das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu

E E T L E E E E

L E Ee

E E E w m i M S y E E E T E L