1910 / 293 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u) (1975 7/10), 2047, 2309, i

ahlen und die Koslen des Ne 1. | (1429 1), (1431 "/,,), 1437, 1599, (1625 "/1), [ (1936 47, (2192 1/,,)

A id Stud SUN Jur münd, (651, (169 10 1708, 1742, (1787 V, Ce (2006 11,2568, 2670, 2689 14) 276 (tba 1 M | O La D j Januar 19Â1, ‘Vormittag "9! Uhr, | 9468/ 2914, (3806 ‘/1o), 9649, (3688 1,3, 4008 | S274 gau (A 1/10), (05 ‘u 3565, B Drit te Beila qe

n ein Mit Lem Titus geladen büttel, den 9, Dezember 1910. (agg 1p Ra L nt 406 s O 0 (8842 1/3 (3910 1) 9020, (9996 1 ; M ? f : m “Anirage, volfenbüttel, den 9. anber 1910. 10), 11), (4900 !/11 4992, i j v1, DOTOD, j

‘der Beklagte wird verurteil (Unterschrift), GersGhrbr.-Aspirant, . | (4802 1/1), 5170, 5194, (6270 !/1), 539%, (6638 | 4063, 4104, (4144 1,1), (4219 11)" (4310 1) D R d Kön li U n S {s n i 30 M nebst 4 0/9 Zi von | als Geri H lreibes bed De Petiée Amtagerihis. | 1), (6788 110 5841, 5938, wle V), 6027, | 4394 (4466 21), (4698 N, ABLC 4096, 5127 un cu cen ci gan cigcr un îÎ rc l) c aalsSanze él. Juni 1909 gejabller 1000 6, m gasec | (78432) Versüumniöurteil. | (6326 1/1), (6891), 6628, (6587120 (0070 1!) (3810 1, (BIO 1a), G fu) B08, BEIE O93 M den 14. Dezemb 1910 E S E S \ (e „U zahzen, a E 1 i D 1 /09), 1% 11/7 i (d D Ar N 2) der eklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu g Im Namen des Königs! (7ST 16), TTIO VOBO 21), O IE S 11% | (210 A ' (C136 1/9 C165, 6212, 6821, (640A 11) M 293. Berlin, Mittwoch, den 14. Dezember Y tragen, 3) dieses Urteil ist vorläufig vollstreckbar, | erkfündet am 17. Oktober 1910. Lit. © à 400 Kr, Nr. 79, 119, (219 "/1), | (6534 !/,1), 6683, 6765, (6859 2/,1), (7176 "/1) E E S a E Der Bellagte wird zur mündlichen Verhandlung des | q (Li4 Wahle, Aftuar, Gerichtsschreiber, (950 11,,), (386 1/,,), 399, 530, 561, 74, (77 19 | de (7206 "1 (7426 1/1),-7461, 7606. Rechtsstreits vor das Herzogliche Amtsgericht zu | —Jn Sachen der Frau Mathilde Küstenmaher in Ea 1/ e 698, (637 1/11), (639 /,,) ‘(668 1/11), | Lit. © à 400 Kr. Nr. 209, 216, 263 (3491/10) Meuselwiß auf Mittwoch, den L. Februar 1911, | Sböneberg bei E Rofenheimerstraße 33, | (783 1/,,), 1020, (1038 /,,), 1042, (1094 1/11), | (388 1/11), (413 1/1), 485, 623, (592 1/11), (794 !/,1) ormittags 9 Uhr, geladen. Zum Zwee der | Klägerin, Prozeßbevollmädhtigter: Ptehtsanwalt Dr. | ("15 (lde 1287 Hu), (1280 1/1), C1276 1/1) (861 10), (1017 111), 179 1h, P O280 h 139%,

öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Kl reund in. Rirdors, Bergstr.“ 9, gegen den ftüheren | (1980 1/1) 1388 1898! (1640 1/5! 1505 1790 | (1445 1/11), (1666. "/, 1), (1573 n), 710 1/14), delarkit gema, g \ zug der Klage S iadtreisenden Vilmos Böitun, zurzeit unbekannten 10, (1856 15) 1940, t A 1078 - (1083 (1400 r A 0 4 E jb 1B 4 i

1

Mibenverarbeilung ukb Jtúlandsverkehr mit Zucker im Novembds 1910.

91 444 | 115 133 |

3717| 206577 | 189 148 |

622 669 |

7110} 460990

11 195| 1 083 659 | 935 899

andere

E E S eder Im Zollgebiet !) sind in den freien Verkehr geseßt worden i gegen Entrichtung der |, ; B der | Rer, Zuersteuer ?) steuerfrei uder- 7 Verwaltungs- sab t iken,| arbeitete nbe fe E S L Ne üben- Fristalli- (ohne das enaturie bezirke Rüben b en Noh- sierte fowie Zucker- Gewicht undenatu- (ohne das (Steuerdirektiy- |Verarbeitet| mengen flüssige sabläufesd. Denatu-| „4 Gewicht der bezirke) haben Zucker rierungs- Denaturie- mittel) rungsmittel)

etn

1577 2140 2 178 7 691

sirup | Abläufe 4 085!

Meuselwitz, den 8. Dezember 1910. Aufenthalts, zuleßt in Rixdorf, Bergstr. 142, Be- !/11), (1998 1/11), 2036, (2074 7/10), 2076, (2133 1/11), | (1949 1,0), (2230 1/1), (2248 "s,), (2307. 1/11). Gerichtsschreiberei 1 des Herzoglichen Amtsgerichts, | flagten, wegen Einwilligung, hat das Königliche | 331 (3919 10, 2769. 2770! "9982, 00 1/1), | (2398 u), 2435, 2480, 25%, 92613, (2865!)

Speise-

6 422| 4 691 609 7 833| 4 217 689

Amtsgericht, Abteilung 11, in Rirxdorf duf die 4022, (4129 jd 4175, (4176 1),

b , Umtg : 4373 1/11), | (2880 7/10), (2979 7/10), (3066 1/11), 3144, (3165 !/1;). 78410 : inündliche Verhandlung vom 10. Oktober 1910 dur : : 38! "1 / i : i [ ] Oeffentliche Zustellung. den Amtsgerichtsrat Borhard für Ret erkannt: | 2221, (4382 1/11), (4383 11), 45618, (4575 1/11), | (3173 1/11), (3180 0 (3201 1/11), (3348 1)

Der frühe l : 9 tebhm in Folz 4 ï 1 9 ) : 1 BORT7 U 7Y s 1 F 26 5 bei Brandenkuro t d Be ert Mebm in Fohede Der Beklagte wird verurteilt, darein zu willigen, R (B16 1) (6600 VEN Ge E ouds Ze2! 242 1200 E O 11606 I 4712 Rechtsanwälte Justizrat Jonas undGlienke in Oranien. | daß die auf Grund der einstweiligen Verfügung des (5675 1/11), (5718 1),,), 6070, 6240, (6266 !/1) 5000 5099. 5301 Marg 5559, (570 1/11), (0835 7/10). burg, klagt gegen die Kaufmannsfrau Lucie Wede- | Koniglichen Amtsgerichts zu Rirxdorf vom 18. März | 19 7328 7406, (7407 1/11), (7628 1), (7712 | (5858 10), (8910 n), (5948. n), (5046 11) meyex, geb. Prüfert, früher ‘in Oranienburg, jeyt | 1992 H. 170. 92. a. in Sadjen Strelow gegen | 1“) ‘7718 7768, 78a 127 (7028 u), (6088 119 6268 11,1), (6285 ay (6373 7/10), pri ecannten Aufenthalts, auf Grund ber Behauptung, | Jon 1): 999. 91 bei der Kasse der Königlichen | ‘4j, 1 à 200 Ke Nr. (48 /,), 71, 82, 201, | Cl (6442 1/11), (6512 7,0), 6559, 6633, (6817 !/11), paß für den Kläger auf dem der Beklagten eigen | Lion 1643 95 PegeemmiMon zum Aften« | 919, 249, 260, (329 "/n), 447, 604, (663 o) 6860, (6885 409, 6892, (7048 '/1), (7074 fa)!

ebörigen Grundstü i e d S 6 Ca E 1339, (1509 7/10), (L D, 1831, & (11), 4 7130/7215, 7225,,,7350; 4 Blatt Nr. 836 1 i iter Nr. d: 6000,44 | Sachen Wolff & Hachen gegen Braun C, 1755. 91 1905, (1906 p §126, (2143 11.) (2183 1) U D 206 r Nr. (78 10), (314

r. 856 in Abteilung 111 unter 6000 A6 L ana i 3 Hi \ | ute FaE Mai ¿7 MesitGu Gd nebsi d 00m [E A e L Ee T Eg IO 28 Hitcterleglen (I 12), (2828 1), 2499, (2002 1/4), (2750 '/.), | 496, (589 u), (698 '/11), (009 u 788 1 1 , Ó /

N L tenze! i 1 Hundert. ei 1 19 ; c A L, 32;45 M, C. In Sachen Schwartz & Brodi gegen 9860 !/ c 1 C / 3083 1%); r 1! 5 r f lichen Terminen, ahidaree U 09 0 Vlartliähy Braun D. 2091. 91 ebenda zum Aktenzeichen “Lit a BO R e T E O “180, (138 C1067 1 1480, (1246 V ‘1310 i111), (1385 29! getragen und daß zufolge der Eintragungöbewilligung | L 7" 41 01 dinterlegten 146,58 s, 4. in Sachen | (178 /,,) 187, (215 !/1;), (310/11), (315 !/1), | 1584, (1709 1/,), 1921, 9156, (2230 !,.), 2269 vom 21. September 1909 vierteljährliche Teilbeträge | SVvarß & Brodi gegen Braun 1. 281. 91 ebenda 337, (348 1/11), 589; (1017 1/0), (1972 a), 1320, | 9398. 9809. n Or GEBO u) 86a, von je 250 1 auf die Hypothek zu zahlen seien, bis | M Aktenzeichen 11 8, 42. 93 hinterlegten 38,58 „6 1708, 1785, 1907, (1910 !/,,), 2106, 2247, (2338 | Lit. E à 50 &r. Nr (191 -1/,1), (229 1/16) 2000 6 abgezahlt seien daßdie Beklagte - aber nebst den feit der Hinterlegung aufgelaufenen Zinsen Pi ), 2366. f [A8 R T (238 1/ ) (21 1) ) (326 1,1) (335 1, ) 445 sowohl_mit den 75 4 betragenden Zinsen für das | M die Klägerin ausgezahlt werden. / Dieses Urteil | /!1), 2266. 4 prozentige: 547, 595, 638, (677 ?/os),. (730 1/0), (741 1) dritte Quartal 1910 wie mit dem ‘am 1. Oktober | ist vorläufig vollstreckbar. Die Einspruchsfrist ist 1. Abteilung (815 1/,,), 1131, 1170, 1369, 1370, (1412 '/,). 1910 fällig gewordenen Kapitalsabtrag von 250 A auf 4 Wochen festgescpt. 3 Lit. A à 2000. Kr. Nr. ( 101 M), 00 433 O “Be Abteilung. : M im Nückstande fei. Der Kläger stellt den Antrag, | 4 __ gez) Borchard. 824, (946 1/11), 997, 1010, 1076, 1249, (1276 '[;;), | Lit. A à 2000 Kr. Nr. (80 1/04) (9010); ju erkennen: 1) die Beklagte wird kostenpflichtiz | Aubgefertigt: Nixdorf, den 12, Dezember 1910. | 1380, 1892, (2006 !/,o), 2162, (2188 111), 2226, | (194 7/10), (321 !/10), (324 "]16), 342, 414, (430 lu erurteilt, bei Vermeidun ang I Ps AMLE - 233 7/10), (2491 ?/ 570, (2592 1 2760, | (653 1h 1), (751 1/1), (759 1/11), B14); 8 in das Grundstück ats O Erms Gerihtöschrelber des Königlichen Amtsgerihts. | (35) N (2887 1 NBeOL N (2908 1/9, 2912, de (Hd. (133A 11) 1041 1657, (2B) Nr. 856 und in ihr sonstiges Vermögen 325 4 an e : 3044, 3070, 3189, 3361, (3558 1/1), (3608 !/11), | 1938, 1987, (2015 i), (2224 1yj), 2320; (2347 den Kläger zu zahlen, 2) das Urteil wird M (3714/11), (3892 1/11), 4052, (4058/11), (4137 1/11), | 1/11), (2366 1/65), 2490, 2506, 2656, 2671, 2692, Sicherheitéleistung für vorläufig vollftreckbar erflärt. s 4175 (4229 1/11), (4246 1/1), (4415 1/,1), be 1), 4 (2778 i), (2778/15), 2802; (2912 1/1); (3027 Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird 4) Berlosu V von Wert (4449 u), (4462 1/1), (4489 1/11), 4505, 4618, | 1), 3051, (3059 /1;), (3066 !/1i), 3182, 3221, die Beklagte vor das Königliche Amtsgericht in e ng „ho l * 14625, (4751 1/1), 4760, 4939, 4949, 5290. 5306 | (3940 "!,,), 3244, (3459 1/5), (3521 1/11), 39587, Oranienburg, Zimmer 19, auf den 8. Februar papieren 9314 (6329 !/11), 5349, 5462, 5705, 5707, 5727, | 3806, (3821 1), 3877, 3888, 4174, 4212, (4311 der df a ARO O Uhr, geladen. Zum Zwecke * 6050, (6051 "/11), (6063 1/1), (6069 1/1), (6083 1e, 1/1), 4318, 4326, (4374 7/10), 4404, adi fn), der ; 4s: p s 7/ L l| 3909 1/ 44: R ALARRT:A 2 38 (f / bclanmt em V aser VOIea8N8 | Dle Befenybnadungen er ken Mersust pon Wert, | (6006 4), (8 "ny (88 "1, G18, GUUO | 480, 4886, (8831 (1), 1008, 108 (14 "1 Oranieuburg, den 9. Dezember 1910.- 9% | (6541 11), (6547 1/1), (8868 1/1), 6701, 6710. | 5525, (2659 1/11), 5566, (5665 Tho) 5915, 6015, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | .„» (6867 "/11), (6893 1/19), (6968 2/19), 6975, (6983 !/,1), | 6080, (6273 1/11), (6340 /,,), 6352, (6401 1/,1). L Ra i (6992 ![u), (7071 1), (7129 s), (7169 1/n), | (6459 1/11), (6487 1/11), 6715, (6720 1/11). (6723 1/1), [78411] Oeffentliche Zustellung. e Ton S OR Dee uam D. Jas | (7170 1/1), (7204 hu), (7217 (i), 727, 7204, | 6787, (6966 1 9, (7119 1/11), 7174, 7238, 7377, Der Landwirt Otto Kühns zu Nowawes, Beth- | ar L E 7340, (7445 1/11), 7457, 7475, (7606 1/11), (7647 !/11), | 7398, 7446, (7497 1/11), (7725 [1), 7844, (7943 1), lebems-Kirhplatz 12 Prozeßbevollmächtigter: Rechts- | 2- U den 34 °/oigen Schuldverschreibungen (7692 ![n), (7720 1/11), (7858 !/11), 7891, (7937 1/,0), | (8047 1/1), (8051 7/10), (8059 1/1), 8082, (8129 1/1; anwalt Altenau zu Nowawes, klagt gegen den Hit, AUnd M der Anleihe füvbie LundeS | (3918 11,/), (8033 1) (8047 ih) 8142 SLR | Sa 1D G (8227. 1/11), (8277 h), 8318, Reisenden Karl Schwabedal, früher zu Nowawes SOEBNe vom : L. Januar LSUR, 9937) (9266 24,3, (998930, (Sa) T QUDS Tho), 8451, 8454, (8506 !/10), 8752, (8753 jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, Serie Ax, und Lit. B à 500 Kr. Nr. 12 (91-1/,1), (202 I), 4 1/11) 9014, 9077 (9119. 1/11), (9165 /1), 9168, da sich die Parteien im Februar 1910 zu einer in | - 8! den 4 °/oigen Schuldverschreibungen | (53) lu), (384 1/1), 411, 530, (531 !/11), (652 7/16), | 9183, 9340, (9361 "/,,), (9362 "/n), (0374 14,1) Nowawes ansässigen Gescishart zwecks Verkaufs git, A, E und © der Anleihe fürdie | (750 1/1) 776, (1042 "/;5 (1092/19), 1111, 1163, | 9392, 9399, (9400 1/1), (9437 11), 9518 landwirtshaftlicher Maschinen als Gesellschafter zu- Sandeêfreditkasse vom L. Januar 1901, | (1901 "/,,), 1250, 1551, 1613, (1622 !//). (1693 1/11), | (9765 1/1), 9928, (10016 n), 10115, 10139, ammengetan erei Ï LPEA S 717 1 7 334 7 T2 1 256 1/ 384, 392, 57, 10648, Anschaffüng: vet Vice: ctra Dae vom | 1ebst den Zinsleisten zur - Abhebung der folgenden | H);17 (2002 119)" (9331 1 aua 2381 (9382 1/19" (10718 L C UBO8 172). SEIOA 1/11) Kläger gegeben werden und dex Verkaufserlös den | Binbscheinreihe werden vom 2. Jauuar 1911 ab 2404, (2480 1/11), (2612 !/ )Y, (2634 /1), (2734 0 (11183 1/11), (11291 2/115, (11543 1111), (11547 !/11), aat toe A Be Mein Jolte) da Me OMel | 11, Dan Ler Mea L Int} (2746: 2810 a l TERE E E Ra a O Ade CLIDAT mde haft vor furzem dadur aufgelöst worden fei, daß | 1901, von der Kassenverwaltung der Laudes- | “L C 206 L Nr 8 (297 !/1), 402, 409, | 12316, 12350, 12612, 12513, 12588, (12935 !/11) a conter beinlid Nowawes verlassen und {einen | tre itfafe, ver Shwarzhurgischen Landesbank | 15 {59 (663 1/0), (697 1.) (799 1,0), "1004 | 139401 15929: (13133 1/1), 13263, 13639, 13865, Wohnsiß, wie dem Kläger mitgeteilt worden sei, | ?! Sondershausen, ausgereicht werden. ins, | (1149 ho), (1299 1/11), (1335 /1), 1361, 1355, | 14164 14386, 14509, 14671 R E RA : nach England verlegt habe, dañ während der Gefell. | „Die Vermittlung zur Erlangung der neuen Zins- (179 lu), 1504, (1698 !/1u), (1706 1/1), 1744, | Sit B à 500 &r Ne. 51. 96. 154 (167 1/51) schaftsverbindung Maschinen zum Gesamtpreise von | Weine werden übernehmen die Filialen der (1939 1/11), (1967 !/1,), 2004, (2147 1/1), (2174 1/,,), | 221, (224 !/.), (270 1/ ), (274), 363, 428, 10 500 4 verkauft seien und. der den Parteien zu- Schwarzburgischen Landesbauk zu Sonders- (2988 "1/ ) 9310, (2335 A 9352, (9551 Ui, (547 11,1) (569 I (756 11A 1131 1954, 1402. geflosfene Neingewinu mit 20 vom Hundert, demnach | Lausen in Arusftadt, “Rudolstadt, Saalfeld, | (5564 fu), 2644, 2768, 2806, (2807 !/11), 2865, | 1440, 1124, 1506 1788 CISOL 11) "1013 D155" T S E Aa Kon 00 M tür MAMED D LaobeSe WaT iu eet RERDLIm Ne Bie LHIREE 1/66); 28760 O I PTL L OBIO aRLE 1 O (2370 1/11), (2408 1/11), 1866,30 46 betragen habe mitbin der Auteil cines Dresdner Bauk in Berlin und Frankfurt a. M., Lit. D à 200 Kr. Nr. (14 !/ ), (34 sn), | (2416 1) 2442, 2488, 2627, 2906, (2925 1/11), jeden Gesellschafters sih auf die Hälfte diefes Be, | 1nd den Bezug der Zinsscheine der 34 */oigen An: (73 o), 101, (141 1/1), 145, 196, 197, (402 ?/10), (2939 1/1) (2047 1/7) (3007 1/11); 3013, (3066 !/11), trages, nämlich 933,15 M4, belaufen habe, daß Be- | Leibe wird außerdem die Firma C. Schlesinger- | 430 ‘20% (714 1/11), (749 1/11), 973, (1006 !/u), | 3233, (3257 1/1), (3520 1/,1), (3938 1/11), (3674 1/11), Flagter auf seinen Anteil vom Kläger 850 #6 bar R as e G WERSt esel sGust auf | (1018 1/10), (1074 1), (1099 1). 18794 "/1o), 4276, 4377, 4446, (4468 1/,,), 4580 ; \ t , . j j E d 3 99 3893 1/ 312 1 31/ 39 1/ 7674, S O f En un j den | 9E B nte S tone | E e G d 206 (6 1 as 7% | C 15 Q 1 1008, a8 oe

Forderungen 340 6 eingezogen und zu eigenem : Ñ î zuugen verwentet, mithin im ganzen 1190 # erx- | Der Borstaud der Fürstlichen Landeskreditkafse. | (815 1,1), 846, (850 1,3, (893 1/,,) 903, 954, 998. | Lit. C à 400 Kr. Nr. 76, (78 1/10), 156, 236,

halten und daher nach Anrechnung seines Anteils _Saurbier._ 2. Abteilung. 292, (341 7/11), (430 1/11), (440 7/10), 485, (516 1/1), von LI au gevagen gla tbetrad 256,85 A6 | [78520] Na A L LOMNS Nr: (6 gu) (Îóg hs (669 ñ M A E a (683 1 1) zu viel betommen habe, mit dem Antrage, dabin zu j ï ; itüteml:(178/1), (229 1/11), (251 1/11), 262, 275, (309 1/1), | 686, (7 7/10), 763, (818 7/10), (819 2/11), (820 1/11), erkenne: Der Beklagte wird kostenpflichtig verurteilt, | chckencteditverein für kleinere Realitäten} (178), 395, (431 so), (436 "/1), 498, | (897 1/11), (947 1/1), 954, (991 1/,1), (1235 1/1) an den Kläger 256,85 6 nebst 50/6 Zinsen seit dem auf dem Lande in Jütland. (577 1), (591 1/1), 627, 633, 752, (753 1/11), | (1308 1/1), 1354, (1436 !/,1), (1518 7/10), (1820 1/11), Tage der Klagezu tellung zu zahlen. Das Urteil ist | Verzeichnis der zur Einlösung gezogenen 769, 783, (816 1/11), 996, (1195 1/11), 1209, | (1857 :/16), 1920, 21795, 2233, ‘2325, (2335/11), vorläufig vollstreckbar. Zur mündlichen Verhandlung Obligationen. (1249 1/11), 1342, (1391/11), (14491/,,), (1835 11), J (2344 1/11), 2490, (2678 1/11), (2679 1/11), (2897 1/11), des Nechlsstreits wird der Beklagte vor das König- 32 prozentige : (1959 1/11), (2069 1/,;), 2092, 2262, (2316 1/11), | (2901 11), (2958 1/1), 3146, 3194, (3217 1/11), liche Amtsgericht in Potsdam, Kaiser Wilhelmstraße Lit. A à 2000 Kr. Nr. (35 1/1;), 81, (237 ! 11), f (2892 !/11), (2579 7/10), (3102 ?/10), (3237 1/11), 3299, 3284, (5301 1/11), 3488, 3638, (3862 1/11), Nr. 8, Hintergebäude, «Zimmer A. 99, auf ‘den 1262, (310 1/1), 386, (434 1/,,), (472 11), (916/11), } (3249 1/1), 3325, 3373, (3420/1/,1), 3478, | 3863, 4113, 4135, 4238, 4471, 4484. | 11S. Februar 1911, Vormittags 9 Uhr, | 1040, 1147, (1197 1/11), 1287, 1397, 1501, (1613 !/,1), | (3489 7/16), (3592 1), (3998 7/10), 3707, (3735 1/11), | Lit. D à 200 Kr. Nr. (120 !/1), (133 1/1), geladen. 1670, 1707, 1860, 1897, (2047 !/11), (2053 1/11), } (3751 ![u), (3963 1/11), (3995 !/,1), 4004; (4225 1/11), | (271 /10), (324 1/11), 470, 477, 534, 577, 627, Potsdam, den 8. Dezember 1910. (2059 1/11), (2067 1/11), 2127,‘ (2499 11), 2504, 1 (4286 !/11), 4392, 4594, 4844, 4847, (4890 1/11), 1 (635 1/11), (680 !/,,), 727, (770 1/11), 827, 890. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | 2639, (2852 1/,,), (2874 1/,,), (2899 /11), 3194, | (4903 !/1), 4921, 5003, (5009 1/1), (5239 1/10), Lit. E à 50 Kr. Nr. 127, 177, (193 1/1), Abteilung 4 þ. (3275 1/11), 3401, (3505 1/1), (3615 /11), (3802 1/11), 4 (0256 '/0), 5424, (5453 1/1; , 9497, 5550, (336 1/11), 427, 468, 938, (6591/1), 714, (716:.1/1). 9862, 3945, (4020 1/11), 4053, (4060 /,,), (4167 | (5652 7/6), (5683 11), 9821, (0883 1/10), (5898 1/11), | Kr. 2000,— = 2250,—; Kr. 500, [78447] Oeffeutliche Zustelluug. 0), (4226 1), (4228 n), (4256 7/0), (4347 | 5904, (6149 1/11), (6187 1/1), (6288 1/11), (6295 !/11), |= Æ 562,50; Fr. 400,— = Æ 450,— : Der Photograph Aug. Fwersen in balten V1), 4528, 4530, 4611, (4642 !/11), (4673 1/11), (6395 "/1), 6485, 6526, (6564 1,5), 6608, | r. 200,— = M 225,—; Kr. 50,— = Prozeßbevollmächtigter: F. Schintz in Deppens, klagt | 4685, (4792 !/,1), (4793 /,,), 5348, (5441 11), 1 (6607 11), (6626 1/11), 6833, 6862, (6870 1/1), | 6 56,25. : ¿ ; gegen den Marineassistenzarzt a. D. Karl Jäger, 9490, 5573, 5724, (5869 !/11), (6137 1/1), (6156 | (6872 1), 6897, 7009, 7038, (7247 1/1), In Gemäßheit der Statuten des Vereins sind früher in Wilhel:::shaven, jeßt unbekannten Auf- | /,,), 6386, 6387, 6462, (6486 !/1), 6782, 6809, I (7463/11), 7574, 7697, 7732,-7763, (7777 11), | vom Notarius Publicus zur Einlösung am 1. Juli enthalts, unter der Behauptung, daß Beklagter ihm | 6860, 6869, (6889 !/,,), (6918 /,;), (6988 i), (7819 1), (7831 1/1), 7836, 7904, 8024, | L911 die in obigem Verzeichnis angeführten Öbli- für im Jahre 1908 gelieferte Bilder 42,50 6 schulde, | (7218 !/11), 7281, (7337 11), (7376 i), (7704 | (8334 i), (8358 1/1), 8403, 8573, 8665, 8673, | gationen, welche nicht in Klammern stehen und einen mit dem Antrage auf kostenpflichtige Verurteilung | /11), (8018 !/,,), (8024 1/11), (8345 !/,,), (8609 11), | 2724, 8762, 8770, 8812, 8992, 9065, (9078 1/1), Wétras von zusammen Kr, 775 000,— ausmachen, des Beklagten zur Zahlung von 42,50 46 nebst 49/6 f (8671 /1,), (8689 1/,,), (9065 1/,,), (9067 1/11), 9138, (9361 1/11), (9445 1/1), 9542, 9795, | gezogen worden, welche Obligationen mit dazu gez Fines seit 1. Januar 1909 durch vorläufig voll- | 9283, (9310 111), (9337 11), 9338, (9456/1); C017 I), (9864 1/1), 10084, (10121 1/7), Trendau Zinscoupons hiermit zur Einlösung am treckbares Urteil. Der Beklagte wird zur mündlichen | (9771 !/,;), 10181, 10224, (10225 !/11), 10322, | (10176 !/11), (10313 1/11), 10349, 10381, (10392 1/11), | genannten Tage einberufen werden. Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche } (10332 1/,,), 10672, (10677 /,1), (10681 1/1), | 10464, (10530 1/11), 10665, (10924 !/1,), (10936 11), Die in Klammern angeführten Pfandbriefe, die zu Amtszeriht in Wilhelmshaven auf den 17. Fe- | (10731 !/,,), 10984, (10998 '[n,) (11047 1), 111417, | (11103 so), (11156 1/1), (11194 1/1), 11234, | dem hinzugefügten Termine gezogen sind, werden bruar 1911, Vormittags 9 Uhr, geladen. Zum | (11148 1/11), 11203, 11274 11315/11330, (115751 (11268:1/;;), 11297, 11559, (11777 1/1;), (11980 1/;,), ebenso zur Rückzahlung einberufen. h; Ó Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug | "/,;), 11631, 11795, 11821, 12006, (12100 !/1), | (12065 s), (12164 !/,), (12294 1/1), 12350, | Die Verzinsung der gezogenen Pfandbriefe hört der Klage bekannt gemacht. 12263, 12367, (12431 !/11), 12557, 12720, (12948 | 12662, 12724, 12920, (13003 1/10), (13043 19 mit dem Kündigungstermine auf. Wilhelmshaven, den 10. Dezember 1910. u), 12984, (12998 1/1), 13004, (131% 1/1), | (43220 /1o), (13693 1/1), 14184, (14318 1/1), | : Die Rückzahlung erfolgt außer bei der Kassa des Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Elias 11), 13246, 13247, 13379, (13527 1/1), 1 (14368 !/11); (14381 16), 14454, (14461 i ereins i 1), in Berlin bei Herrn S. Bleichröder und 177 1),

Zu- sammen 1 837 832 1 605 593 2 468 858

| 1313 547

| | |

7 828| 2 247 093

| |

8

25 e.

37 539 93 16 953

18 872 68 503 37 756 126 719 7 747

3252| 1155 311 3255| 2 237 707 3167| 2453 902

3 162 6 414

Preußen, « 154 We Mes S 18} 3 585 669 62 461

Brandenburg . 10} 2 395 390 60 1172/32124 9 O 11f 3 190 326 81 032 E e S 20} 7 006 626 18 001

E ee 49] 8 738 136 146 748

Sh en. S tft ¿ ¿ 102/15 130 697 pet Ens

es8wig-Holstein . G 41) 5 112 257 37 991 46 198 S R ol 558 742 10 157 6 650 essen-Nassau. . 21 272 080 60 1 674 DUAND (o s 10} 2 277 525 127 549 i 24 740

Summe Preußen 268/48 267 442 871 128 393 351

Ma 694 750 116 396) 12 198. C L O: 41 625 767 8 826 3 404 Württemberg . . . 3} 412 296 32 451| 6 198 Baden und Elsaß-

Totbrmden 21 340 446 49 180 1 541

E s 4j 784 554 6 383 7 363

LeCIeNUUId . 11] 2 666 342 3107 PUTInON 71 988 720 53 268 21 470 Braunschweig . 30/ 3 642 198] 1 084 68 334 37 017 A L 221 2 648 290] 87 635 35 149 E G 58 30 2 109 350 DAMBUtO «N —— 1 284 262

Summe Deutsches Zollgebiet ._. 354161 070 805] 5 844| 1 295 972] 5 563 1778| 521148| ?) 2293

1) Außerdem: Proviant für deutshe Schiffe: àz Rohzucker, 1233 dz Verbrauchszucker.

?) Außerdem: Zuckerhaltige Waren unter Erstattung der Vergütung 495 dz, Gewicht des darin enthaltenen Zuckers 191 dz.

?) Im Oktober 1910 sind 426 dz denaturierte Abläufe zu viel nachgewiesen worden.

Berlin, den 13. Dezember 1910.

Kaiserliches Statistishes Amt. van der Borght.

eins{l. zucker- firups

des Invert-

/ j f

Flüssige affinade

1

) 4 1

Qu 1111 B et

13 946 15 162 29 108 28 461

Go ck

196 341 149 882

Farin Q ck O Co

|

| EELELT T

Ps

279 673

308 237 987 910 459 471 996 586 870 581

ck

| |

123 252) 972 588

168 786 260 766 512 744|

S1 S _——

71 312| 294 299

d 29 175 42 137 59 142

Verbraucchszucker Stücken- Guiitioe un Krümel- 125 513

zucker

E E E E E E

IL. Es find gewonnen worden:

&llllll]

o DOD

202 731 200 405 403 136 360 701

und

Platten-, Stangen- | zucker |

|

102 978] 79 570

Brot-

| zucker | Würfel- 182 548 173 383

| |

16 391 13 640 30 031 36 010)

Kandis |! dz rein

| | | | 13 683|

M A

Öffentlicher Anzeiger.

[78517] Bekanntmachung.

4) Verlosung A, von Wert- Berliner Pfandbriefamt. i ? Vom 15. Dezember 1910 ab werden die neuen papieren. Leo Reihe IX zu den 5 9/cigen [50134] T ms Lon Tro T in Es Ban Eichs ; ornstr. 5, von is r ausgegeben. ie neuen Siadi Hirsbera i. Schl. (Allerbe Privil- vom | oven enibalten die Zinss heine Reibe IX Nr. 1 bis 8. Dezember 1890) sind bei der Verlosung am UE Ie Nl ANTS einz, un 22. Februar 1910 folgende Nummern gezogen worden : eins Die ludeeibune ior ti E s R R 365 375 402 403 404 Einlieferung der Erneuerungésheine und eines B Nr. 16 21 101 205 227 302 321 436 441 | quittierten, arithmetisch geordneten Nummernverzeich- 572 575 626 673 693 703 843 889 908 977 über me „Formulare hierzu werden in unserer Kasse je 500 4. io Di as Hei j c © Nr. 6d 70 81 98 101124 282 316 332 416 | q, Vie Sinosheinsteuer (Talonsteuer) ist auf das 454 506 546 5 87 761 7 ¿ : ' “ta dbrieftnhabern zu tragen. 979 über je 200 A. Pfan Diese Stücke werden den Inhabern zum 31. März V N Beriiute Pauküai efamt 1911 zur Nückzahlung dur unsere Stadthaupt- Minden , fasse mit dem Bemerken gekündigt, daß mit diesem R TE e Tage deren Verzinsung aufhört. : i [78516] Vekanntmachun L N en gekündigten Stücken sind bei der Einlösung | Von den e a i des Allerhöchsten Privilegiums die Zinsscheine und Anweisungen beizufügen. vom 31. August 1890 ausgefertigten 3È0/, Brom- Rückstände aus früheren Verlosungen : keine. berger Stadtauleihescheinen vom Jahre 1890 Hirschberg i. Schl. den 5. September 1910. | wird der Rest der gesamten Anleibe im etrage von Der Magistrat. s80 600 , dnifalsend folgende Stüe: Buchstabe A über je 2000 4: ; 2E M f t 14 15 22 27 28 29 34 38 78515 Bekauntmachung. 9 A y Bei 8 in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegs Buchstabe W über je 1000 4: bom 20. 2. 1900 heute stattgefundenen Auslosung Nr. 5 6 8 9 10 19 50 53 54 §5 56 57 58 66 der Krotoschiner Stadtobligationen sind die | 68 80 81 5 bft as S D 87 p M A Appoints: uchstabe © über je : Lit, A Nr. 85 181 260 296 über je 3000 #, Nr. 24 56 83 84 85 87 88 90 101 102 124 Lit. B Nr. 16 38 51 72 137 163 170 186 241 | 125 126 S Mik A 133, dea über je 1000 4, uchstabe über je z Cie C Nr. 22 88 128 162 179 205 209 über je a L E M L LILEE 19 21 22 23 24 500 4, Lit. D Nr. 62 124 177 234 343 über je 200 4 a fen UateE E aa in E, s ezogen worden. emerken hierdurch gekündigt, daß von diesem / Die betreffenden Anleihescheine werden den Jn- | Tage ab die Verzinsung aufhört. Der Halbjahres- habern zur Einlösung am L, Juli 1911 mit dem | zinsschein pro L. Oktober 1910 bis 31, ärz Bemerken gekündigt, daß von diesem Termine ab | L91L wird in bar vergütet, da neue Zinsscheine die Verzinsung der gekündigten Anleihescheine auf- E mehr autgeneSen werden. hört. Die Einlösung der leßteren erfolgt bei der | Mit den An eihesheinen sind die 2BUROs, hiefigen Stadthauptkasse, der o E für Baden U Lur ete aues etwa fehlender audel & Gewerbe, Posen, un eposnuen- | Zinscheine wird vom Kapital gekürzt. Kae Krotoschin, der f “vao M Mane u der Die A der Anleihesheine und die Aus- Sechandlungs-Sozietät, Berlin, der Deutschen s der Coupons erfolgt: Bauk, Berlin, der Breslauer Diskouto-Bank, in Bromberg bet der Stadthauptkasse, vuneic lo ia O in ‘Dertia bet de n cctivó der Discouto- ustrie, Berlin. Von den in früheren Jahren gezogenen Nummern Gesellschaft, sind zur rid ues g t drang! ae E Königlichen Haupt-Seehandlungs- us dem Jahre : afse, Lit. © Nr. 9 und 104, über je 500 in Dreslal dei M Seim it. r. 9 ün über je ¿ n Breslau bei E. » Lit. D Nr. 170 über 200 . in Posen bei der Ostbank für Handel und

Krotoschin, den 8. Dezember 1910. Gewerbe. as es DaEEeR Bromberg, den v. Dezember 1910.

7 800| 5 883| 9 780!

lierter

210 622 194 989 241 530! 330 359 571 889! 596 832

Zucker

van der Borght.

311 675 313 625 625 300 69 665 89 875 159 540 127 135 521 462 999 989 1077 051

535 045

2) Zuckerraffinerien. 152 089

292 211 268 499

140 122 3) Melasseentzuckerungsanstalten.

Kristall- zucker

2 447 509116 828 54

39

1944 935 2 802

3 008 2135 5 143 8 060

Robzucker aller Art 8 750 680 8 069 838 16 820 518 14 016 514 2 879 4) Zuckerfabriken überhaupt (1 bis 3).

9 653] 8 072 908 732114 027 376

1) NRübenzuckerfabriken. 5

171 856] 8 755 63

der | Stron- 171 856 275 653 447 509 395 732 7

tian- L

44 530 45 720|

Kaiserliches Statistisches Amt.

20 625 23 905 44 530l 45 720 20 625| 23 905|

Aus-

| scheidung verfahren

| | j | |

=

Zudckerabläufe ¡Hiervon wurden entzuckert mittels der

20 625 23 é 44 530 45 720! 192 481| 299 558 492 039 441 452

Abzug gebracht und die Verbrauhszucker im Verhältnis von 9 : 10 umgerechnet.

0. November 1910 in Rohzucker berechnet: 18 317 214 az.

11 735 29 029 40 764 43 588 4 845 17 614 22 459 23 268 17 736 91 862 69 598 74 7491

I. Es find verarbeitet worden :

312 662 975 074 5395 178

(als Einwurf usw.) 262 412 1 294 403]

1 544 459 2 838 862 2611 139

61 070 805] 1 665 638 61 916 794] 1 981 256

61 070 805 61 916 794

122 987 599] 3 646 894

109 166 9734 3 383 737 ie Zeit vom 1. September bis 3 T angegebenen Ginwurfzucker in

122 987 599 109 166 973

No- Ño-

0

Betrieb der Zuckerfabriken des deutschen Zollgebiets im Monat November 1910 und in der Zeit vom 1. September 1910 bis 30. November 1910.

g für d

dieser Berechnung sind die unter

I R ets 13624 !/11), (13638 1/1), (13639 1/1), 13873, | (14528 !/11), (14664 !/,,), 14776, 14836, (14916 '), i [78412] OeNentttede Zustellung. (14374 !/1), (14478 1/11) (14491 !/,1), 14505, 14591, | (14987 !/1), 15037, (15054 1/1; ), 15183, (15208 !/,,) der Direction der Disconto-Gesellschaft, Die minderjährigen Kinder des verstorbenen Gast- | 14655, 14663, 14665, 14693, (14695 ![n), 14796, | (15275 ![1), 15370, (15380 "/,1), (15470 !/, in Frankfurt a. M. bet der Direction der wirts Heinri Schumacher in Leiferde, namens | (14842 u), (14885 1), (14891 /,/), 14903, 1 15647, 15709, „(15835 !/11), (16000 7/6), 16074, } Disconto-Gesellschaft, . Marta und Elsbeth Schumacher daselbst, Klägerinnen, | (14952 (1), (10063 1), 15137, (15138 1/1), } (16076 !/1), 16273, 16275, (16392 1/11), (16551 1/11), in Hamberg bei Herren L. Behrens & Söhne, vertreten durch ihren Vormund, Hofmeister Wilhelm | (15154 "/,,), 15189, (19292 !/11), - (15402 !/,,Y (16675 !/1i), 16720, 16762, (16842 1/11), (17002 1/1), in Kopenhagen bci der Dänischen Landmanus- Schumacher in G flagen gegen 1) den Schuh- | (15451 1/11), (15595 1/,,), 15663, 15664, (15670 1/11), | 17030, (17045 !/1), 17121, 17192, 17220, 17292, __ bank, Hypotheken- und Wechsel-Bank. machermeister Wilhelm Haue, ufer in Achim b. | 15749, 15807, 15927, (15968 1/1), 15969, 16228, | (17310 !/11), 17677, 17731, (17884 1/11), (17915 1/,,), | Die Rückzahlung der Obligationen der dritten Börßum, jeßt unbekannten Aufenthalts, 2) E Le 1/11), (16262 1/11), 16362, 16457; 16460, 17962, 183094, (18165 1/,,), 18174, 18346, BLLUEA erfolgt in Hamburg außer bei: Ehefrau in Achim, Beklagte, auf Grund der Be- | (17545 1/11), (17636 1/11), (17921 */10), (18040 !/11), MERES A 18797, 18831, (18909 1/11), D Ne Herren L. Behrens & Söhne, auch bei: bauptung, daß den beiden Klägerinnen gegen die | 18106, 18166, 18274, 18304, 18461, 18505. 9013, (19076 !/11), 19092, 19302, (19317 1/11), Herren M. M. Warburg « Co., Schuldner aus dem Testamente des verstorbenen | Lit. 1 à 500 Kre. Nr. (68/1/11), (69%2/,,), 119308: d / h der Norddeutschen Bauk in Hamburg, Bäckers Christian Hotopp in Achim ein Anspru | (234 !/,,), 243, 457, (559 "',,), (665 11), (722/11), | Lit. B à §00 Ke. Nr. (7 1/11), 202, 325, | der Commerz- und Disconto-Bank, aus insgesamt 200 4 zustehe, mit bem Antrage, die | (756 7/10), (886 !/,,), 894, (949 /,1), (972 1/11), | (618 !/1,), 615, (646 1/1), (743 1/11), 778, (1016 !/1), Aalborg, im Dezember 1910. Beklagten werden verurteilt, den Klägerinnen 200 6 | 1020, 1039, (1123/6), (1143"/,,), 1213, (1225/1), F (1047 [u), 1277, 1420, (1612 /,,), 1734, 1784, Die Verwaltung.

N 1)

September bis 30. No- September bis 30

auf welchen die Betriebsergebnisse si beziehen

Berlin, den 13. Dezember 1910.

Zeit vom ‘1. September bis 3

E Dagegen 1909

Zeit vom 1

Ee Dagegen 1909 .

Zeit vom 1

S ITI. Gesamte Herstellun

Bei

Zeitabschnitt,

. V.: Der Magistrat. Madelung, Jeschke.

E S

Dagegen 1909

n den Vormonaten . .

usammen in der

Zusammen in der Zeit vom 1. September bis 30. No-

Im November 1910. .

In den Vormonaten . .

Zusammen in der

Ju November 1910 . .

Dagegen 1909

E In den Vormonaten . . .

Im November 1910... , S

In den Vormonaten . .

Zusammen in der