1910 / 294 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mitte zurü>gebogenen Flügeln. Georgs-Marien- Bergwerks- und Hütten-Verein, Akt. Ges., Osnabrück. 19. 9. 10. 47b. A. 19 015. Spiralförmiger oder in einzelne radial aufgeschnittene Scheiben winklig zu seiner Achse unterteilter Körper mit Vécätiberkibent Innen- oder Außendurchmesser, Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft, Berlin. 18. 6. 10. 47b. N. 29421. Verfahren zum Einfüllen von Kugeln in doppelt gerillte Vollkugellager ohne E Verschiebung der Laufringe. August Riebe, Neuilly \. Seine b. Paris; Vertr. : Abraham- 4 Ae dies Berlin SW. 11. 12. 10. 09. riorität aus der Anmeldung in Fraakreich vom 23. 3. 09 anerfannt. 47b. S. 29 914. Vorrichtung zur Befestigung von geteilten Zabnradkränzen auf der Welle. Ben- jamin Franklyn Sparr, Brooklyn; Vertr. : E. W. O K. Osius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 47g. B. 58 393. Sicherheitêventil, bei dem der Ventilkörper vom Dru>mittel belastet und mittels einer biegsamen Platte (Membran) geöffnet wird. Carl Veskow, Stockhelm; Vertr. : Dr. A. Levy u. Dr. Heinemann, Pat.-Anwälte, Berlin B LLe, Sgr LH 47h. J. 12256. Scaltvorrihtung mit selbst- täâtiger Etnrückung der Sperrklinke. Philipp Jung, Mannheim a. Rh., Traitteurstr. 59. 24. 1. 10. 47h. M. 40520. Vorrichtung zur Ueber- tragung einer beständigen Drehbewegung von ciner langen, an versciedenen Stellen unterstützten Welle auf ein an der Welle entlang bewegliches Getriebe. Nobert Milling, Wittenberg, Bez. Halle. 24. 2. 10. 49a. B. 49 472. Schne>kenfräser zum Schneiden von Stirn- und Schraubenradzähnen nah dem Wälz- verfahren. Biernaßtzki & Co., Chemnitz. 12. 3. 08. 49b. F. 28 022. Selbsttätige Vor|hubvorrich- tung für Werkzeugmaschinen mit umlaufenden Werk- zeugen. Otto Fezer, Ulm a. D., Nothstr. 28. 9. 7. 09. 49f. A. 16 U8S2. Verfahren zum elektrischen Zusammenschweißen der Enden dünnwandiger Nohre. TEECGIEIBE Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. ». 9. 08. 5b. C. 19865, Klaviatur für Tasteninstrumente. Frederi> Clutsam, Berlin, Pragerstr. 22. 5 10 10. 52a. V. $809. Maschine zum Anknüpfen von Fravsen an Stoffränder. Paul Viehweger u. Ernst Jrmscher, Taura. 9. 10. 09. 52b. H. 48 796. Sti>moaschine zur Herstellung von vielfarbigen Tamburiermustern Hunger «& Clauß, Chemniß i. S. 20. 11. 09. 52b. M. 40 899, Vorrichtung zur Sicherung der stoßfreien Bewegung des Stoffrahmens von Stik- maschinen. Maschineufabrik Kappel, Chemnit- Kappel. 4. 4. 10. 53f, N. 11004. Verfahren zur Herstellun Lay BSIOLAEE: Friedrih Neumann, Wandsbek. 54d. G. 29784. Neißfestes Kreppapier für Verpa>kungszwe>e. Felix Günther, Greiz. 17. 8. 09. 54d. N. 11 756. Marken für die Einstellung von mit der Maschine zu perforicrenden Bogen. Karl Nitschke, Berlin, Waldemarstr. 43. 5. 9. 10. 54g. J. 12535. Vorrichtung zur Einzelabgabe von Waren, insbesondere treibhölzern, unter gleichzeitiger Schaltung einer Neklamevorrichtung. AMNDSE O FrIGTO Janssen, Hannover, Fundstr. 4. 2. 4. L 55b. B. 53339. Verfahren zur Herstellung von Holzs{lif. Carl Bache-Wüg, Berlin, Grfich. Coos, V. St. A.; Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 1. 3. 09. 55d. F. 30 028. Vorrichtung zur Erzeugung dien Kartons auf Nundsiebmaschinen mit mehreren S RREn, Ewald Flämig, Hohenwarte, Th. « De . 55d. N. 28 852. Einrichtung, Paptermaschinen- abwässer ohne Stoffverluste der Paplermolbins wieder zuzuführen. Harry Stellman Ninker, Wood- haven, New York; Vertr.: M. Schmet, Pat.-Anw., Aachen. 12. 7. 09. 57a. C. 19736. Vorrichtung zum absaßzweisen Fortschalten des Bildbandes in kinematographischen Apparaten mittels eines gegen das Band \toßweise wirkenden Schlägers. Christian Pcter Christensen, Kopenhagen; Vertr.: A. du Bois-Reymond, M. pet u. G. Lemke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 20,0 Us 57a. Z. 6703. Verfahren zur Herstellung und Norführung kinematographisher Bildbänder. Ernésto Zolliuger, Turin; Vertr.: G. Dedreux, A. Wei>- D Os Kauffmann, Pat.-Anwälte, München. 57b, N. 10651. Verfahren zur Herstellung heliogravürähnliher Pigment-Bilder. Neue Photo- graphische Gesellschaft, Aft.-Ges., Steglitz b. erltn, 40: 9, 09, 61a, W. 32296. Nettungêvorrihtung, be- steßbend aus zwei gelenkig verbundenen ferfre<ten Armen, zwischen die hindur<h das NRettungsseil über Rollen geführt ist und einen die Last aufnehmenden, am. unteren Ende des cinen senkrehten Armes drehbar befestigten wagerehten Arm. A'!fred Wer- manu, Berlin, Sparrstr. 18. 11. 8. 08. 63i. Sch. 35 419. Vorrichtung zur Feststellung des Bremslagerkegels für Fahrradnaben mit Gegen- Lire ne Otto Schlick, Berlin, Steinmetßstr. 31. GAa. L. 27986. Sicherheitsvers{luß für Oen und andere Gefäße. Eduard Langenohl, eidenau, Sieg. 30. 4. 09. 65a. K. 41173. Vorrichtung zum Abfeuern von Nafketensignalpatronen. Enno Koopmaun, Hafenstr. 11, u. Gerhard Koopmann, Dampfer sia, Bremen. 1. 6. 09. 68a. F. 30390. Türshloß mit Niegelfalle und einer am Riegelschafte gelagerten, in der Tages- stellung der Riegelfalle als Nußangriff dienenden Zuhaltung. M Frei, Steffisburg b. Thun, <weiz; Vertr.: R. Horwitz, Nechtsanw., Berlin W059, 25. 7, 10. 68a. 3. 6542. SMhloß, insbesondere für tens balnwagen mit Außen- und Innendrücker. Gustay M Oel, Frankfurt a. M., Germaniastr. 42.

G6Se, B. 57539. Verriegelungseinrihtung an Geldschrank-, Tresortüren o. dgl. mit einem das Hauvptrie T Aer lGREIEopen Drehhebel oder Drehrad an der Außenseite der Tür. Bode’s Geldschrank-

Jae SHermaun Bode, Gustav Bode, Hannover,

7. 4 10, 70b. T. 15 551 Schreibstifte usw. Gugen Strobel, Leipzig-N.

Halter für Schreibfedern, ictor Teclu, Bukarest; Vertr: 10, 9,10,

41e,

C. 18 384. Vorrichtung zum Aufleisten von Schuhwerk.

: Joseph Dominique Castellaui, Paris; Vertr. : Elliot, Pat.-Anw., Berlin W480. 01 1008: f

7lc. M. 40805. Shuhwerk - Nagelmaschine mit in gemeinsamem, beweglihem Rahmen geführter Ahlen- und Treiberstange; Zus. z. Pat. 173 100. xa. Chn. Mansfeld, Leipzig-Neudniß. 26. 3. 10. lc. N. 11 464, Leistenmaschine zum Spannen des Oberleders über den Leisten. Nollesche Werke, Ernst Nolle, Weißenfels a. S. 29. 4. 10. 72a. G. 29 930. Handfeuerwaffe mit mehreren, durch einen einzigen Hammer mittels eines zwischen- gelegten Sblagbolzenschiebers bedienten Läufen. E. Gödicke, Brokstedt, Holstein. 6. 9. 09. 72a. G. 31464, Gewehrsicherungs- und Um- \chaltvorrihtung. Carl Gustaf Oscar Grevillius, Stockholm: Vertr. : C. Röstel u. R. H. Korn, Pat.- Anwälte, Berlin 8W. 11. 12. 4. 10. 2c. B. 55216. Geshüßrohr. Edwin James Biood, Chicago; Vertr. : C. Nöstel u. N. H. Korn, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 10. 8. 09. T2c. K. 44 096, Ererzier-Geshüßrohr nebst zugehöriger Munition. Fried. Krupp, Akt.-Ges., Esen-Nuhr. 0, 10 72c., V. 8625. Abzugvorrichtung für Hinter- ladegeshüßze. Vickers Sous & Maxim Ltd., Westminster, Engl. ; Vertr.: P. Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 7. 7. 09. 72d. H. 46 O81. Panzerkappengeshoß. James Nossiter Hoyle, Derby, Grange Cliff, Ecclesall, u. Harry Vland Steange, Derby, Brinkburn Grange, Dore, Engl. ; Vertr.: H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 16. 2. 09. Priorität für den Anspruch 1 aus der Anmeldung in Großbritannien vom 28. 3. 08 anerkannt. 42. B. 54 828. Vorrihtung zum Prüfen der Genauigkeit dex Visierlinie an Geshüßen. William Albert Burnus, Drummond Hill, Jnverneß, Engl. ; R P. Müller, Pat.-Anw.,, Berlin SW. 61. C Priorität für die Ansprüche 1, 2 u. 4 aus der Anmeldung in England vom 18. 8. 08 anerkannt. T2f. Z. 6822. Einsay für Geshüß- und Gewehr- lâufe, der die Nichtung der Seelenachse liefert. Fa. Carl Zeiss, Jena. 1. 6. 10. 72h, D, 21 401, Maschinenwaffe mit umklapp- barer, das Verschlußgehäuse abschließender Endplatte. Deutsche Waffen- und Munitiounsfabriken, Berlin. 26. 3. 09. : 72h. Sch. 36 143. Dreifußlafette mit gegen- einander verstellbaren Füßen. Louis Schmeißer, Erfurt, Straßburgerstr. 8. 20. 7. 10. 472i. N. 30 417. Zündnadel für Geschoßzünder. Nheinische Metallwaaren- & Maschinenfabrik, Düsseldorf-Derendorf. 15. 3. 10. 74a. E, 15609, Antriebsvorrichtung für Kirchenglo>ken. Herbert Emmermannun, Hannover, Krausenstr. 44. 8. 3. 10. 75a. C. 19 630, Vorrichtung zur Herstellung von Vertiefuygen in Metalldru>platten; Zuf. z. Pat. 224 795. Chalcographie, Ges. m, b. $H., Berlin. 8. 4. 09, i 77a. R. 20193. Drehshuh. Hugo Roth- maun, Barmen, Albertsir. 1. 14. 2. 10. 77f. P. 23 990. Musikkreisel mit selbsttätig bei der Drehung we<selnden Tönen oder Akkorden. Plaut & Co., Düsseldorf. 8. 11. 09. 77h. F. 27 783. Borrichtung zur Signal- gebung für Luftschiffahrtszwe>ke. Curt v. E berg und Ludwigsdorf, Berlin, Pariserstr. 18. 20.0, O00, 77h. F. 29905. Borrihtung zur Signal- gebung für Luftschiffahrtszweke; Zus. z. Anm. #5. 27 783. Cürt von Frankenberg und Ludwigs- dorf, Berlin W. 15, Pariserstr. 18. 14. 5. 10. 77h. M. 37 508. Apparat zur Fortbewegung von Fahrzeugen in Luft oder Wasser unter Ver: mittlung oscillierender Flügel, welhe beim Arbeits- hube nah vorn abwärts, beim Nückhube nah vorn aufwärts geneigt werden. Antoine Mutti, Hanwell, Gngl.; Vertr.: C. von Ossowski, Pat.-Anw., Berlin M0 L De 00 77h. W. 30340. Lufts{hiff mit Erwärmung des Füllgases dur< die Motorwärme. Berthold Waßermanu, Dipl.-JIng., Berlin, Alexandrinen- straße 1b. 15. 8. 08. 79b. B. 58 069, Vorrichtung an Zigaretten- maschinen zum Formen des Tabakstranges. Napoleon du Brul, Cincinnati, Staat Ohio, V. St. A.; TE d Schmehlik, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 00, & 10. 79b. H, 48 820, Verfahren und Vorrichtung zum Sondern von Strangmundstückzigaretten. Franz Heinrih Lehnert, Drésden-Plauen, Nöthnizerstr. 8. 20.11. 09, SO0a. ß. 42732, Formwalzenpresse zur Her- stellung von Briketts. Wilh. Köppern, Winz b. Hattingen a. Nuhr. 13. 11. 09. SO0a. S. 30845. Maschine zum Kanten- bes<hneiden von Dachhziegeln, Dachplatten u. dgl. Carlo Sandri, Monza b. Mailand, Italien; Vertr. : H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.- Anwälte, Berlin 8W. 61. 12. 2. 16. 80b. G, 30 162, Arbeitsverfahren für Dreh- öfen zur Herstellung von Zement und auderen hydrau- lishen Bindemitteln. Eduard Gogler, Neumarkt, Oberpfalz. 12. 10. 09. S2a. K. 44 701, Vorrichtung zur Verhinde- rung der Staubbildung bei Nöhrentroctenapyaraten ; Zus. z. Pat. 220 253, Otto Kolde, Zeig. 30. 5. 10. S2a. L, 26 013. Verfahren zum Tro>nen von Holz. A. D. Linn, Grand Napids, V. St. A.; Bertr.: N. Scherpe u. Dr. K. Michaelis, Patent- anwälte, Berlin SW. 68. 4. 5. 08. S5ec. T. 14 760. Einkkasten mit dur<löchertem, frei cingehängtem Schlammeimer. Tonwarenfabrik S OWFRgr? A. G., Schwandorf i. Bayern. 85h. M. A1 864, Neihenabort, dessen gewöhn- li) wasserfretie Spülvorrihtung bei gefülltem Sammelrohr elektris< angestellt wird. Martin Malmede, Cöln a. Nhein-Nippes, Baudristr. 5.

R 0s L,

86b, P. 23807, Einfahhebende Schaft- uialine für po und Tieffah mit Offenfach- Wirkung. Wilhelm Petry, Barmen, He>kinghauser- straße 65. 4. 10, 09,

86c. G, 29 952. Schüßenwesel für Nevolver- webstühle. Ernst Graber, Uerkheim, u. Otto Kaeser-Müller, Strengelbach, Kt. Aargau, Schweiz ; T ü 9. Caminer, Pat.-Anw., Berlin SW, 68. 86c, 3, 0417,

Berfahren zue Herstellung von gewebten, aus mehreren Lagen be

tehenden Nadreifen-

J cinlagen. Casimir Zeglen, Chicago, Ill., V. St. A. ;

Vertr. : 23.8. 09. SSa. H. 51 101,

W. Anders, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. Oberschlächtiges Wasserrad

mit einer im Oberwasserkanal drehbar angeordneten

Spannschüßge.

Wilhelm Hegenböhmer, Oelerot b. Nuppichteroth, Bez. Cöln ¿ h

20, 0.10.

88a. V. 9281. Verfahren zur Negelung der Geschwindigkeit dur< Wasserturbinen angetriebener Dynamomaschinen mittels zweier Negelungssysteme, von welchen das eine auf die Beaufschlagung der Turbine (oder Turbinen) einwirkt, während das andere einen oder mehrere dem Net- parallel ge-

schaltete elektris<he Widerstände verstellt.

I: M

Voith, Maschinenfabrik, Heidenheim a. d. Brenz. 20, 11: 09,

2) Zurücnahme von Anmeldungen. a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent-

sucher zurü>kgenommen. 7b. F. 25 466.

Verfahren zur“ Herstellung

nahtloser Rohre hoher Dichtigkeit aus einem Hohl- zylinder, der vor dem Auspressen verdichtet wird.

10/1, 104 16, P. 24815.

Verfahren zur Sterilisation

und Verwertung von Tierleichen und Konfiskaten.

97. 6, 10; 39b. P. 22 825.

Verfahren zur Herstellung

elastisher Form'\ü>e unter Verwendung von aus

Glyzeringelatine

Schaummaterial. 26. 9.

oder Glyzerinleim 10.

hergestelltem

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entri<htenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen

als zurü>genommen. 13b. S. 28 167.

Selbsttätige Vorrichtung zur 120, O,

E, des Wasserslandes in Dampfkesseln; Zus. d Q

uf.-Pat. 200 878. 44b. L. 28 844, Zigarrenlampe. 34i. legbares Kinderpult 19.9 10

Als Handgerät ausgebildete [ 7 10,

K. 42 843, C und zusammen- mi

einstellbarer Buchstütze.

67c. K. 43 269. Ö Norrichtung zum Schärfen von Messerklingen insbesondere von Nasiermessern.

1427. 10

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung

der Anmeldung im Reichsanzeiger.

Die Wirkungen

des einstweiligen Schuges gelten als nicht eingetreten. 3) Versagungen.

an dem angegebenen Tage bekannt gema<ten An-

Auf die nachstehend bezeihneten, im emadien er

meldungen ist ein

atent versagt. le

irkungen

des einstweiligen S ues gelten als nit eingetreten. S

zerfahren zur Herstellung von

Formiaten dur< Einwirkung von Kohlenoryd auf

Alkali-

oder Erdalkalihydroxyd bei mehr als einer

Atmosphäre Ueberdru>. 6. 5. 07.

22a.

von gelben Monoazofarbstoffen.

A. 16 2583. Verfahren zur Darstellung

4. 10. 09.

30h. W. 31 809. Verfahren zur Herstellung

cines die

Pepsin-Salzsäure: Präparates. 21 Mit äußerer

34l, M. 36 042.

Magenverdauung fördernden

haltbaren Schußhülle

20,0, 09,

umgebenes, doppelwandiges Gefäß na< Weinhold-

Dewar. 14. 6. 09. 37f, V.

einer den gasdihten Abs{hluß sichernden \hi<t auf einer Dee, die an einem na

5877, Gasbehälter - den Flu

mit lüssigkeits- einer Unt-

drehungsfläche geformten Gerüst aufgehängtist. 29.4.09.

46b. P. 20 026.

Verfahren zur Nugzbar-

machung von Benzol in Selbstfahrermotoren mit

Vergafern oder ähnlichen Vorrichtungen.

49c. A. 16 661. 1. 4, 10 50c.

50c. Z. 5986.

bestehende Mahlvorrichtung.

K. 38 684, Kugelfallmühsle. Aus mehreren Trommelmühlen

en. 25. 3. 09. Schraubenschneidmaschine.

0. 6. 09 22 0: 09.

4) Nenderungen in der Person

des Inhabers.

Ein etragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die na<hbenannten Personen.

226 205. 112543.

3a. 15a.

Paul Bonnet, Eßlingen a. N. Mergenthaler

Linotype

Compauy, New York ; Vertr. : Dr. Alexander-Kaß, Pat.-Anw., Berlin SW. 68.

15a. 206 748, 210 545.

b, H., Charlottenburg.

15d, 154 758, 155 966, 159 281. 179130, 4

175 $09,

Rotarytype G, m.

115i.

37504. L. M.

Varman, New Bork: Vertr. : Dr. W. Haussknecht u. V. Fels, Pat.-Anwälte, Berlin W. 57.

25b. 210 430, 223 315.

Aktiengesellschaft für

47d. 210 528, Seil-Judustrie vorm.

Ferdinand Wolff, Mannheim-Ne>arau.

37b, 229155.

rodukten-

Mittelrheinishe Theer- und Dachpappe-Fabrik A.

W.

ndernach, Beuel a. Rh.

37c. 131 751,

Hermann Rutenberg, Grune-

wald b. Berlin, Gillstr. 4.

41a. 205 933, Gesellschaft zur Verwertung der Hohlkörperpatente Dr. Knoll, G, m. b. H., Wien ; Vertr. : E. v. Niessen, Pat.-Anw., Berlin W. 15.

425. 227451. Leipzig, Fichtestr. 31. 42m. 208 S111.

Hermann Bruno Möbius, Grimme, Natalis «& Co.,

Kommanditgesellschaft auf Aktien, Braunschweig.

54b., 194 340, Trajanstr. 39. 67a. 151712,

Nudolf Geldmacher, Cöln, 158 944,

169 834,

174224, Ludw. Loewe & Co. Act.-Ges.,

Berlin. 83a. 222 003.

Besenbruch,

Mar

New York,

Siepermann, Marx Helene Besenbruch,

Bonn, Anna Beseubruch, Elberfeld; Vertr. : Peter

Besenbruch, Elberfeld.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

2a. Nechtsanw., Kehl.

223 253, Jetiger Vertreter: H. Schleyer,

6) Löschungen. a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren :

189 791. 124 824

2a: 3e:

7b:

219 957. 12: 12i: 203541.

4b: 212163 126 258 225 393. 15d: 196 124,

177 633. 174734. Sh: 160371 163619. 95 268 109 416, 120: 172930. 164 955 195 784 216 007 225 925, 214 377.

1e: 201 328. 183 314. 20f; 167 575,

215 092.

Sh: 203 673 12a: 175 791. 13b: 161 206 13c: 211 031. VUAc: 201060. 15g; 164512 183 864 183910 L7b: 1590727, 18b: 20f: 153/865 186 540,

199 400. 8a:

Af: 184 563. 10a:

172 333 183,808 208 299 176 431 203 914 208 077 200 070 225 343. 21f; 182/081. 221: 187 261. 172519 213 964 222 549 2T7Tb: 141 008 224 639, 30f: 203396. 30e; 34c: 202 649 221 669, 187 738 189/529. 341; 35e: 216418 216 419, 37e: 213406. 37f; 43b: 207720. 44g: 46c: 199231. 46d; 48a: 189837. 50e: 203 775. 53e: 1689224 S5S7a: 167016. 57h: 178917. 59b: 217 075 63di 174089. 63e:

20l: 195611. 21a: 211 683-2162275. 21lc: 211 687 214054. 21d: 207 892 220319. 21g: 2A4c: 226402. 25a: 22% 403. 25b: 166 272. 30d: 206718 225 407. 177 682 178 903 217 480. 34f: 214511. 34g: 225415. 35b: 196 162. 37d: 116681 183 123. 9213 407. 42f: 222 296. 204 674. 45b: 207 900. 193 333. 47h: 183011. 187.068. D2az; -145 143 199993. 53h: 143 946. 196 768. STc: 170420 217495. 63e: 168-659, 214327. 63g: 152186. 63h: 206678. G8e; 220 648. 70D: 201 692 205223. TOe: 213 098, Ec: 1127459 150438 193066 218243. "2a: F Dn... 0663 119/199, 220: 100 (72... 43: 21 192 TÆcet 199477, Oct 167 186-201 359. 7b: 222446. TS8a: 223136. SOa: 150517 153 635 154 974 191 268. SOc: 189 784 194 925, S2b: 182199. - S4a: 202626 2259572. S5e: 214437. SG6c: 178967 195345. SS8a: 207 419, b. Jufolge Verzichts: 15e: 163808. 17d: 206018. 20i: 21a: 216 098. 52b: 172848. 63a: 86g: 226 936. c. Infolge Ablaufs dex geseßlichen Dauer:

10: 389 (74. 21: 92860. 26: 87387. 27; 95 909 95 302. 54: 87 458. y 7) Nichtigerklärung eines erloschenen

Patents.

Das der Mergenthaler Seßmaschinen Fabrik G. m. b. H. in Berlin gehörige Patent 154 822 Kl. 150, betreffend: „Führungsstü> für die nah dem Seh- fasten zu befördenden Matrizen an Zeilengießinaschinen nat Mergeütbalers System“, ist dur re<tskräftige Entscheidung des Kaiserlihen Patentamts vom 16. Septèémber 1909 für ni{htig erklärt.

Berlin, den 15. Dezember 1910.

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handelsregister. Aachen. [73893]

Im Handelsregister 13 42 wurde heute bei der Aktien- gesellshaft „Aachener Kleinbahu-Gesellschast“ in Aachen eingetragen: Dur<h Beschluß der Ge neralversammlung vom 26. Juli 1910 und des Auf- fichtsrats vom 6. Dezember 1910 ist $ 4 des Gesell- \haftsvertrages, betreffend das Grundkapital, und è 18 Absatz 1, betreffend das Stimmrecht der Aktionäre, abgeändert worden. Das. 6 000 000 betragende Grundkapital ist in 3000 Aktien z2 400 4, in 1500 -Akkien zu 1200 6 und in 1500 Aktien zu 2000 46 zerlegt.

Aachen, den 12. Dezember 1910.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

921 340. 222 947.

[79065]

Aachen. [78892] Im Handelsregister B 11 wurde heute bet der Aktiengesellschaft „Unitas Aktiengesellschaft“ in Aachen eingetragen: Der Ingenieur Oscar Groß- mann zu Aachen ist zum Vorstandsmitgliede bestellt. Aachen, den 12. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aken. [78894] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 92 sind heute die Klenipnermeister Otto und Mar Thaele als Jnhaber der Firma Karl Thaele u. Söhne, Klempnerei- und Pumpenbauaustalt in Aken, eingetragen worden.

Die Prokura des Otto Thacle in Aken loschen.

Aken (Elbe), den 8. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Altdamm. Bekanntmachuug. [78895] In unser Handelsregister 13 ist unter Nx. 8, „Elektrizitätswerk Altdamm, G. m. b. H. in Altdamm“, eingetragen worden, daß Ernst Klo\ séin Amt niedergelegt hat und an seiner Stelle der Direktor Karl Weinberg in Oranienburg zum Ge- \chäftsführer bestellt ist. Altdamm, den 7. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Altena, Westf. Befauntmachung. 78896]

In unser Handelsregister Abk B ist unter Nr. 8 Phöuix, L angele ale für Bergbau und Hüttenbetricb, Abteilung Westfälische Union, Nadchrodt folgendes eingetragen :

In Düsseldorf ist eine Zweigniederlassung unter der Firma „Phoeuix, Aktiengesellschaft für Verg- bau und Hüttenbetrieb, Abteilung Düsseldorfer Röhreu- und Eiseuwalzwerke““ errihtet worden.

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 29, Oktober 1910 sind Art. 6 (Höhe des Grund kapitals) und Art. 14 Abf. 1 (Anstellung der Beamten) des Gesellschaftsvertrages. geändefkt worden. Das Grundkapital ist um 6 Millionen Mark erböbt und beträgt jeßt 106 Millionen Mark. 1100 Aktien im Gesamtnennbetrage von 1 320 000 (4 sind zum Kurse von 220 9/9 zuzügli< 4% Stückzinsen seit 1. Juli 1910 auêgegeben.

Direktor Ernst Poensgen in Düsseldorf ist in den Vorstand eingetreten.

Karl Peckhaus, Julius Lamarhe, Bruno Poensgen und Nöoderich Wilke, sämtlih in Düsseldorf, ist Ge samtprokura erteilt worden derart, dasz jeder derselben in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen der Gesellschaft zur Zeichnung der Firma u ist.

Altena i. W., den 5. Dezember 1910.

Königl. Amtsgericht.

Altenburg, S.-A. [78897] In das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 491 die éfrina Posthumus West in Altenburg und als Inhaber tér Hutfabrikant Posthumus West daselbst eingetragen worden. Altenburg, den 12. Dezember 1910. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 1.

Alzey. Bekauntmachung. [78898] Jn unser , Handelsregisler Abteilung A wurde heute bei der Firma „Adolf Huff? in Alzey solaendes eingetragen: „Die Firma ist erloschen“. lzey, ven 8. Dezember 1910. Gr. Amksgericht.

ist crs

i Wi

AIZCY- Bekanntmachung. [78899]

Hie in Alzey bestehende Firma „H. Weick“ ist auf den Messershmiedemeister Franz Domis 1n allzey übergegangen, der die Firma unter „H. Weick Juh. Franz Domis“/ weiterführt.

Die Uebernahme der Passiven ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Messerschmiedemeister Franz Domis ausgeschlossen. Die Prokura der Anna Maria Wei in Alzey ist erloschen.

Eintrag in unser Handelsregister Abteilung A ist heute erfolgt.

Alzey, den 9. Dezember 1910.

Gr. Amtsgericht.

xnzalingen. K. Amtsgericht Baliugen. [78900] Fn das Handelsregister wurde heute eingetragen: a T1. Abteilung für Einz?lfirmen :

Zu der Firma G. Stierle, Kürschner- & Kurz- warengeschäft in Ebingen : |

Die Firma ist dur< den Tod des bisherigen In- habers auf die Witwe Anna Barbara Stierle, geb. Spanagel, und die 4 Kinder Eugenie, Hermann, Gustav und Karl Stierle übergegangen, daber ge- löst und übertragen in das Gesellschaftsregister.

11, Abteilung für Gesellschastsfirmen :

Die Firma G. Stierle, Kürschner- & Kurz- warengeshäft in Ebingen;

Durch deu am 10. Juli 1909 erfolgten Tod des früheren Inhabers Gottlieb Stierle, gewesenen Kürschners in Cbingen, ist das V auf seine (rben, nämli<h die Witwe Anna Barbara Stierle, geb. Spanagel, und die Kinder Eugenie, Hermann, Gustav und Karl Stierle, sämtliche in Ebingen, übergegangen.

Die Witwe hat auf Grund ihres statutarischen Verwaltungs- und Nußnießungsrehts an den Erb- teilen der Kinder die alleinige Vertretungsbefugnis.

Den 10. Dezember 1910.

Oberamtsrichter A bel.

Bamberg. [78112] Im Handelsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „W. Gürtner's Buchdruckerei, D. Siebenkces“/ in Bamberg: Doris Siebenkees als Fnhaberin gelös{<t; nunmehr. Inhabec der in „W. Gärtuer's Buchdruckerei, Wilh, Schneider Hoflief.““ geänderten Firma: Wilhelm Schneider, Buchdruckerecibesitzer und Zeitungsverleger in Bamberg.

Bamberg, den 9. Dezember 1910.

K. Amtsgericht. Barmen. [78901]

Im Handelsregister des Amtsgerichts in Barmen wurde etngetragen :

Am 6. Dezember 1910:

A 744 bei der Firma Richd. Duisberg «& Co. in Barmen: Den Kaufleuten Karl Steinbrink und E Ersing in Barmen ist Gesamtprokura ecteilt.

A 1953 bei der Firma G. A. Schlechtendahl in Barmen: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter (Gustav Adolf Schlehtendahl ist alleiniger Inbaber der Firma.

Am 9. Dezember 1910:

A 627 bei der Firma Gebr. Stonmel in Barmens Der Gesellschafter Peter Julius Stormmel ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die Kaufleute und Fabrikanten Hermann und Wilhelm Stommel in Barmen in die Gesellschaft als perfönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Dem Kaufmann und Fabrikanten Peter Julius Stommel in Barmen ift Prokura erteilt.

A 305 bei der Firma Gebr. Stommel Söhne in Varmen: Das unter der Firma betriebene Ge- {äft if mit allen Aktiven und Passiven in die osffene Handelsgesellshaft unter der Firma Gebr. Stommel eingebra<ht. Die Gesellshaft Gebr. Stommel Söhne ist aufgelöst; die Firma ist er- loschen.

A 841 bei der Firma Gebrüder Thoeue in Varmen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Emil Thoene ist alleiniger In- haber der Firma.

A 1840 bei der Firma Hesftschienen Mouopol Salthammer «& Co. in Varmen: Die Gefell- schaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

A 908 bei der Firma C. A. Rittershaus Nachf. in Varmen: Jeßiger Inhaber des Ge- schäfts ist der Kaufmann oseph Bigier zu Cöln. Ver Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Aktiven und Passiven ist bei dem Er- werbe des Geshäfis dur< den 2c. Vigier ausge- [{lossen.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4 a,

Berlin. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Abteilung W.

Am 8. Dezember 1910 ist eingetragen : „Vei Nr. 1164. Terrain - Gesellschaft Neu- Babelsberg mit dêèm Siße zu Berlin. Das Vorstandsmitglied (Direktor) Negierungsbaumeister Emanuel Heimann zu Neu-Babelsberg ist verstorben. Prokuristen: 1) Hugo Keller zu Klein-Glienie, 2) Gustav Driedger in Pankow-Berlin. Ein jeder derselben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit cinem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern (Direktoren) besteht, au in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede (Direktor) die Gesellschaft zu vertreten.

Vet Nr. 2809. Ernst Wasmuth Urchitektur- Verlag, Architektur-Buchhandluug uud Kunst- anstalten Aktiengesells<ha| mit dem Sitze zu Berliu. Prokuristen: 1) Fritz“ Blankenburg in Südende-Berlin, 2) Ludwig Heins zu Berlin. Ein Jeder derselben is ermächtigt, in Gemeinschaft mit etnem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, au<h in Gemeinschaft mit einein Vorstandsmitgliede die GesellsGaft zu vertretén.

Vei Nr. 505. Vereinigte Dampfziegelcien und Judustric-Aktiengeseilschaft mit dem Sißte zu Berlin und Zweigniederlassung zu Meißen. e gur des Adolf Schäfer in Steglitz-Bérlin

rloshen.

_BVerlin, den 8. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister [78903] des Königlicheu Amtsgevichts Verlin-Mitte. G Abteilung A. Am 10. Dezember 1910 ist in das Handelsregister

eingetragen worden: r. 36754 Firma: Niederlausitzer Metall-

78902] itte.

,_ Nr. 36755 Firma: Emmanuel Polak ainé in Verlin, Zweigniederlassung der i e Polak ainé in Paris, J mann, Paris. Dem Albert Ladislas Marynski in Berlin is für die Zweigniederlassung Emmanuel Polak ainé in Berlin Prokura erteilt,

Nr. 36 756 Firma: O A. Stern in Berlin. Inhaber Adolf Stern, Kausmann, Berlin. Nr. 36 757 offene Handelsgesellschaft : Margulics «& Co. in EGpnevers. Gesellschafter die Kauf- leute zu Schöneberg: Mar Margulies und Heinrich Hofmann. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober

1910 begonnen.

Bei Nr. 4981 A D. Meier in Berlin: Dffene Handelsge ellschaft. Der Kaufmann Erich Rosenfeld, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1910 begonnen. Die Prokura des Erich Rosenfeld ist erloschen.

Bei Nr. 7319 Firma: Wilhelm «& Hager in Berlin: Inhaber jeßt: Fräulein Paula Hager, Schöneberg. j

Bei Nr. 12 533 offenc Handelsgesellschaft: F. W. Wesenberg in Berlin: Dem Carl Doil zu Berlin ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er gemeinschaft- lich mit einem der bisherigen Gesamtprokuristen Friß Bruschke und Albert Schilling zur Vertretung ermächtigt ist. Die Prokura des August Durin ist erloschen.

Gelöscht die Firmen zu Berlin :

Nr. 280 Oscar Wolff.

Nr. 20726 Werkmüller u. Jacob Musik- Automateu-Geschäft.

Nx. 32356 Verlag für Handel & Judustric Leopold Kaufmaun.

Verlin, den 10. Dezember 1910.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Bekanutmachung. [78901]

In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist heute einaetragen worden :

Nr. 8627. Baulecitungsgesellschaft des Westens

mit bes<hräukter Haftung, Friedenau bei Berlin. Gegenstand des Unternehmens is die Uebernahme von Bauleituagen und Bauausführungen für Hoch- und Tiefbauten. Das Stammkapital beträgt 20 000 M4. Geschäftsführer ist der Architekt Wilhelm Schott in Friedenau. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit es<ränktter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. November 1910 abgeschlossen. Die Dauer der Gesellschaft ist ünédst auf 15 Jahre vom 1. April 1911 ab bestimmt, sie verlängert \i< um je ein Jahr, wenn ni<ht 6 Monate zuvor gekündigt wird. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Der Gesellschafter Kaufmann Adolf Weiß in Berlin bringt als Einlage auf das Stammkapital in die Gesellschaft ein eine ihm abgetretene Forderung von 15 000 M, welhe ihm gegen die ofene Handcls- Fri Gan Wilhelm Schott & C°_ zu Charlottén- »urg, Gervinusstraße 11, auf Grund besonderen Ab- fommens zusteht und die beim Verkauf der Grund- stüke Schmargendorf Band 17 Blatt 523 und Band 18 Blatt 533 je zur Hälfte fällig wird, zum festgeseßten Werte von * 15000 #. Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Berlin, den 10. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Blankenburg, Harz. [78905] Bei der im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 51 eingetragenen Firma August Corves, Mauufaktur- und Modewaren-, Herren- und Dameu-Konfektions-Geschäft in Blankeuburg

a. H. ift eingetragen :

Dem A Wilhelm Corves in Blanken- burg a. H. ist Prokura ertetlt.

Blankenburg a. $,, den 12. Dezember 1910,

Herzogliches Amtsgericht. Koch.

Blankenheim, Eifel. [78598]

Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 18 die in Marmageu bestehende Firma Peter Milz elgetragen worden. Inhaber der Firma is die Witwe Peter Milz, Katharina geb. Baales, Jn- haberin einer Holzhandlung und cines Baugeschäfts zu Marmagen. Dem Karl Milz, Kaufmann zu Marmagen, und dem Friß Milz, Zimmerer und Maurermeister zu Call, ist, einem jéden für fich, Profkura erteilt.

Blankenheim (Eifel), den 3. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. EBraunschweig. i [78906] Bei der im hiesigen Handelsregister Band VI1 Seite 261 eingetragenen Firma: Kleimann &@ EC° ist heute vermerkt, daß die bisher unter dieser Firma bestandene KommanditgesellsGaft dur< das am 8. d. Dts. erfolgte Ausscheiden des Kommanditisten aufgelöst ist und daß das Handelsges{<häft von der bisberigen vpersönliÞ haâftenden Gesellschafterin, jeßigen Ehefrau des Kaufmanns Fritz Westendorf, Anna geb. Kleimann, hierselbst, bei Uebernahme der Aktiva und Passiva unter unveränderter Firma auf

alleinige Nechnung fortgeseßt wird.

Braunschweig, den 9. Dezember 1910.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Rromen. [78907]

In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 9. Dezember 1910.

Automatische Reklame - Gesellschaft Bremen, Recht «& Loewenthal, Bremen: Die offene Handelsgesells<haft ist am 1. Juli 1909 aufgelöst worden und die Firma gleichzeitig erloschen.

Wm. Nicol. Cron, Bremeu: Die Firma ist am 30. September 1910 erloschen.

J. H. Köster, Bremen: Die Firma ist am 15. Ok- tober 1910 erloschen.

G. Schmidt & Co., Bremen: An Johann Gerhard Shmidt in Bremen und Theodor Gustav S<midt in Geestemünde is dergestalt Gesamt- prokura erteilt, daß dieselben geen sGaftlid ober jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einen der anderen Prokuristen bere<tigkt ist, die Gesellschaft zu vertreten.

Gaswerk Salbke A.-G., Vremeun: Johannes Brandt ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Der hiesige Direktor Peter Clemens August Oster ist zum Vorstand bestellt, )

In der Generalversammlung vom 25. November

1910 ift der leßte Saß des $6 des Gescllschasts:

nhaber Emmanuel Polak, Kauf- |

Die an Heinrih Carl Theuerkauf erteilte Pro- fura ist erloschen. er Gerihis 10. Peieitbes 1010, va er reiber mtsger ¿ f oeiber Sekcetär.

Bremerhaven. Sanbel8register. [78908] „Im hiesigen Handelöregister is héêute folgendes eingetragen worden: Hansa Tapetenhaus Friß Hesse. Inhaber Kaufinann Friß Hesse in Breter- haven. Angegebéner Geschäftszweig: Handel mit Tapeten, Linoleum, Wachstu< und verwandten Artikeln.

Bremerhaven, den 12. Dezember 1910.

Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts: Lampe, Sekretär.

BRromberg. Bekauntmachung. [78909]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 749 ist heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Martin Héld & Co.“ in A Ds eingetragen :

Die Gefellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Willy Held it aus der Gesellschaft ausges{ieden. Das Geschäft wird von dem früberen Gesellschafler Kaufmann Martin Held aus Schxöttersdorf unter der veränderten Firma „Martin Held“ fortgeführt. Ort der Niederlassung ist Schröttersdorf. Die neue Firma ist untèr Nr. 789 des Handelsregisters Abteilung A eingetragen.

Bromberg, den 28. November 1910. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmahung. [78910] In das Handelsregister Abt. A Nr. 699 ijt heute bei der Firma Lippold & Haxtwieg in Brom- berg eingetragen : Dem Kaufmann Walter Lippold in Bromberg ist Prokura etteilt. Bromberg, den 6. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanutmachuug. [78911] Jn unser Handeldregister Abt. A Nr. 287 ist heute bei der Firma „Julius Ménard“/ in Vroni- berg eingetragen, da); der Frau Henriette Ménard, geb. Yaupach, in Bromberg Prokura erteilt ist. Bromberg, den 7. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Cassel. [78912] Zu Schmidt'sche Heisidampf- Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, Cassel, ist am 10. De- zember 1910 eingetragen : Der Direktor und Ingenieur Heinrih Toussaint zu Cassel ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Kgl. Amtsgericht. Abt. X[11.

Cassel. Sandelsregister Caffel. [78913] Zu Hugo Müller & C°, Caffel, ist am 10. Dezember 1910 eingetragen: Die Firma ift er-

loschen. Kgl. Amtsgericht. : Abt. 13,

“Darmstadt. [78916]

In unser Handelsregister Abteilung A wurden folgende Eintrage vollzogen:

G Am 2. Dezember 1910.

Oinsichtlih der Firmä: August Eugel, Darut- stadt. Geschäft samt Firma if auf Kaufmann Wilhelm August Raabe in Darmstadt übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Wilhelm August Naabe ausges{lo}sen.

Die Prokura der Ehefrau des August Engel, Katharine geb. Leonhardt, ist erloschen. Kaufmann Wilhelm August RNaäbe Ehefrau, Marie geborene Hartmann, in Darmstadt ist zur Prokuristin béstellt.

Gelöscht von Amts wegen: Die Firma: C. G. Schardt, Darmstadt.

__Am 6. Dezember 1910.

Hinsichtlich der Firma: Vernhard M. Hachen- burgec, Darmstadt. Kaufmann Leopold Hachen- burger Ehefrau, Clotilde geb. Selz, in Darmstadt ist zur Prokuristin bestellt.

Darmstadt, den 10. Dezember 1910.

Großh. Amtsgeriht Darmstadt 1.

Durlach. Handelsregister. [78919] In das Handelsregister A OD.-Z. 240 wurde etn: getragen: Firma „R. Palm“ in Größtingetn. Offene Handelsgesellshaft. Gesellschafter sind die Kaufleute Heinri Palm und Elias Weil, beide in Größingen. Durlach, den 5. Dezember 1910. Großh. Amtsgericht. Durlach. Handelsregister. [78920] Zu Handelsregister A _D.-Z. 207, Firma „Gustav May und Sohu“ in Durlach, wurde eingetragen: Die Gesellschaft ist durÞ< Tod des Gesellschafters Gustav May aufgelöst. Die Firma wird durch Hermann May, Bautechniker in Durlach, fortgeführt. Durlach, den 7. Dezember 1910. Großh. Amtsgericht.

EsSsen, Ruhr. [78922]

In das Handelsregister des Kgl. Amtsgerichts Essen ist am 10. Dezember 1910 zu B Nr. 213, betr. die Firma Rheinisch - Weftfälisze Land- gesellschaft Aktieugesellschaft Essen, cingetragen :

Gemäß Bésc{luß der Generalversamnilung vom 26. November 1910 ist das Grundkapital um 350 000 46 erhöht und beträgt jeßt 1 100000 M.

Die neuen Aktien gehören zur Gattung Lit. A: sie find Inhaberaktien und lauten je auf 1000 #, ste find zum Kurse von 115 ausgegeben.

Forsf, Lausitz. __ [78923] Im Handelsregister A Nr. 656 i} eingetragen:

Brauerei Gebrd. Achilles Berlin Zweig-

niederlassung Forst (Lausitz) und als Inhaber:

Géorg ohl, approbierter Apotheker und Chemiker

n Vern.

Kgl. Amtsgeriäßt Forst (Laufiß), 6. Dezember 1910.

Giessem. Befanntmachung. [78925]

In das Handelsregister Abt. B wurde eingetragen bezüglih ter Firma Heinri<h Winu u. Comp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gießen: Die Firma ist in Hoch- und Tiefbaugesellschaft vormdls Winu u. Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, abgeändert.

Gieffen, den 12. Dezember 1910.

Großberzoglihes Amtsgericht.

Göttingen [78926 Im hiëfigen Handelsregister Abk. 4 Nr. 478 i

chäft zur Fortsegung unter unveränderter ia auf L eta oe Anno aid Mee uguste geb. er, in Göttingen üt

Ge daß Vie im Betrlebe des Geschäfts f er be- gründeten Verbindlichkciten und Forderungen bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< dieselbe aus- ges{lossen sind. Göttingen, den 12. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. 3.

Gotha. : : [78927] In das Handelsregister is heute bei der Firma: ¿Allgemeines Verkehrs-Reklame-Justitut, Ge- fellschaft mit beschränkter Haftuug““ mit tem iße in Gotha und mit Zweigniederlassung in resden eingetragen iwordett:

Die einstweilige Verfügung vom 2. November 1910, dur welche dem Ge häftsführer Hans Berner die Vertretungsbefugnis entzogen worden war, ift dur< vorläufig vollstre>barês Urteil des Herzod Amtsgerißts Gotha, Abt. 7, vom 3. Dezember 1910 aufgehoben worden."

Gotha, den 9. Dezember 1910. Herzogl. Sächs. Amtsgériht. Abt. 6.

Grimma. i 668020] Auf Blatt 421 des Handelsregisters is die Firma Schlott und Comp. Gesellschaft mit be- \chröäukter Haftung mit dem Sie in Trebsen eingetragen worden. /

egenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb der früheren Firma Schlott und Comp. (Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Coburg, \owie der Me mit Rohstoffen und Fabrikaten der Möbelindustrie. j

Das Stammkapital beträgt 28 000 4.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. November 1910 abgeschlossen worden.

Die Gesellschafter Kaufmann Albert Schlott und Anttà Amalie Franziska Ida Schlott, geb. Schmidt, in Nerchau, bringen das von ihnen unter der früberen Firma Slött und Comp. in Coburg gemeinschaft- lih betriebene Möbelfabrikation8geschäft mit allen Aktiven und Passiven und mit allen Rechten aus abges{lossenen Verträgen zum Gesämtwerte von 18 000 Æ als Stammeinlage mit je 9000 S in die Gesellschaft ein. E Geschäftsführer ist der Kaufmänn Albert SWhlott in Nerchau. Sein Stellvertreter is der Möbel- arhitekt Karl Alwin Specht in Trebsen.

Köntgliches Amtsgerißt Grimma, am 10. Dezember 1910.

GrossSschö mau, Sachsen. ___ [78929] Im Handelsregister ist auf Blatt 127 sür die offene Handelsgesell|haft P. Rentsh in Seif- SERne gon eingetragen worten: Der Gesellschafter arl Friedri August Rentsch is ausgesGieden und leizeitig ist der Kaufmann Peter Paul Rents in

Seifbennersdorf als Gesellschafter eingetreten.

SGrof;schön@æu, deu-+3. Dezentber 1910. =-

önigli<h Sächsisches Amtsgericht.

Gumbinnen. Befauntmachung. [739230]

Das in unser Handelsregister eingeträgene Ln geschäft Auguft Dahms - Gumbinnen, Inhaber:

Kaufmänn August Dahms-Gumbinnen, is auf. den Kaufmann Robert Dahms in Gumbinnen über- gegangen. Dies ist am 8. Dezember 1910 eingetragen.

Gumbinnen, Königlihes Amtsgertcht.

Hagen, Westf. [78931]

In unser Handelsregister ist heute die Firma prtedes Heierhoff zu Kabel und als teren In- aber der Kaufmann Friedrih Heierhoff zu Kabel eingetragen.

agen i. W., den 7. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [78628]

Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 2159, betr. die Firma Warenhandel JFunh. Willy Römmert, Halle a. S. ifl heute Die Firma ist erloschen.

Halle a. S., den 7. Dezember 1910.

Königliches Amtsgeciht. Abt. 19.

Hanau. Handelsregister. [78933] 1) Firma W. C. Heracus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siye in Hanau. Durch den am 2. Noveinber 1910 erfolgten Tod des Geschäftsführers Heinri Heracus in Hanau ist dessen Vertretungsbefugnis crloschen. : i Dem Chemiker Dr. Friedrih Heip in Hanau ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß er nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gefell- {aft zu ihrer Vertretung befugt, ist. 2) Firma Hanauer Kunstseidefabrik, Aftien- gesellschaft, mit dem Se in Großauhecim. Durch Beschluß; des Aufsichtsrats vom 30. No- vember 1910 if Kaufmann Rudolf Steingräber in Großauheim zum Mitgliede des Vorstands der Hanauer Kunstseidefabrik, Aktiengesellschaft in Groß auheim, mit der Maßgabe ernannt, daß Steingräber zur Vertretung der Aftiengesells<aft nur in Gemein- haft mit einem anderen Vorstandémitgliede oder einem Prokuristen der Aktiengefells{<aft befugt ift. Einträge des Königlichen Amtsgeric18, 5, in Hauau zu 1 vom 3. Dezember 1910, zu 2 vom 6. De- zember 1910.

Heidelberg. Handelsregister. [78935] Zum Handelsregister Abt. A Band 111 O.-Z. 206 zur Firma „Emil Meier“ in Heidelberg wurde eingetragen: Das Geschäft is auf Kaufmann Hans Jultus Walter von GVößen in Mannheim über- gegangen, der es unter der Firma „Emil Meier Nachf.“ weiterführt. Der Uebergang der im Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Walter von Göten ausgeschlossen. Memel den 12. Dezember 1910. roßh. Amtsgericht. 111.

eingetragen :

Hoehensalza. j [78936]

Fn unserem Handelsregister Abt. A ist beute:

a, die unter Nr. 384 cingetragene Firma „Kasimir Bronicki“/, Silz Hohensalza, Juhaber Kaufmann Kasimir Bronicki in Hohenfalza, alo,

b. unter Nr. 400 die Firma nislaus Zur- kowsfi“ mit dem Siß Hohen quan und als derèn Inhaber der Kausmann Stanislaus. Zurkowski iu Hoßbensalza eingetragen worden.

zu der Ficma Rheinisches Kaufhaus Gustav

wvarenfabrif Willy Roesch in Berliu, Juhaber lly Noesh, Kaufmann, Berlin,

vertrages gestrichen worden,

Wedekind in Göttingen eingetragen, daß das Ge-

ohensalza, den 95, Dezember 1910, LEIRAA Königliches Amtsgericht,