1910 / 295 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

De GisellsWaft wird durch einen Geschäftsführer \ eten. Hannover, den 10. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Haynau, Schles.

In unser Handelsregister Abteilung A folgende Firmen eingetragen : i

a. Nr. 120: Kurt Deutschberg vorm. Robert

ena Baugeschäft, Inhaber: Zimmermeister

urt L Ley)

D Nr. 121: stes Hayuauer Schuhwaren- haus E Frit Hartmanu, Schuhmacher- meister, Hayuau. i

Haynau, den 10. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Waynau, Schles. [79308]

In unser Handelsregister A i heute unter Nr. 123 die Firma „Paul Schößlex“’ und als deren Inhaberin die Kaufmannsfrau Anna Schößler in Haynau eingetragen worden mit dem Bemerken,

daß die in dem Betriebe des Kaufmanns Paul e begründeten Forderungen auf Anna

79307] A heute

bößler niht übergegangen sind. aynagu, den 13. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Weidenheim, Brenz. [79309] Kgl. Amtsgericht Heidenheim a. Bes: In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- rmen, wurde am 12. d. M. eingetragen : die Firma afob Storer in Heidenheim a. Brz. In- aber Jakob Storer, Weinwirt in Heidenheim a. Brz. Den 13. Dezember 1910. Landgerichtsrat Wie st.

Homburg v. d. Höhe. [79319] Veröffentlichung aus dem Hanudel8register. Privat-Hotel Quellenhof Guido Sauerbrei,

Homburg v, d. H. Das unter dieser Firma von

dem Handelslehrer und Ee Guido Sauer-

brei zu Homburg v. d. H. betriebene Handelsges{chäft ist auf dessen Witwe, Anna geb. Imbach, über egangen, welche es unter unveränderter Firma fortführt. Homburg v. d. Höhe, den 10. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Insterburg. Befanntmachunug. [79311] Die unter Nr. 50 unseres Handelsregisters A ein- etragene Firma „Heinrich Reich sen., Juster- urg““ ist erloschen. Justerburg, den 12. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Unsterburg. Befanntmachung. [79312]

Bei der unter Nr. 77 unseres Handelsregisters A eingetragenen offenen Handelsgesellschaft: „Deutsches Brauhaus Bruhn « Froese Justerburg““ ist Beute vermerkt, daß Kaufmann Grnst Froese in

nsterburg als persönlih haftender Gesellschafter in die Handelsgesellschaft eingetreten, daß die Prokura desselben erloschen ist und jeder der Gesellschafter zur Vertretung der Handelsgesellschaft für {ih allein ermächtigt ist.

Justerburg, den 13. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. Bekanntmachung. In das Handelsregister B Band IIl O.-Z. 6 Seite 67/8 wurde zur Firma Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zum Einbau vou Econo- miser mit Rauchverhütung, Karlsruhe, einge- tragen: Die Vertre!ungsbefugnis des Geschäftsführers Friedrich Schäßle ist beendet. : Karlsruhe, den 9. Dezember 1910. Großh. Amtsgericht. B I1I.

Karlsruhe, Baden. [79314] Bekanntmachung.

1) In das Handelsregister A Band I O.-3. 196 wurde zur Firma Carl Kern's pt M arl8- ruhe, eingetragen : Die Firma i} erloschen.

2) Die Bekanntmachung v. 28. November 1910 bezüglih der Firma Emil Deuber-Roefßler wird dahin berichtigt, daß der Name des Prokuristen Autenrieth ist. :

Karlsruhe, den 12. Dezember 1910.

Gr. Amtsgericht. B IL.

Karlsruhe, Baden. Bekanutmachung.

In das Handelsregister B ist eingetragen:

I. zu Band 11 D.-Z. 59 Seite 531/2 zur Firma Ergou-Kosmos, Aktiengesellschaft, Karlsruhe : Die Gesellschaft is durch den in der außerordent- En Generalversammlung vom 9. Mai 1910 ge- nehmigten mit der Aktienmaschinenfabrik Kyffhäuser- hütte vorm. Paul Reuß zu Artern abgeschlossenen Fusionsvertrag vom 16. April 1910 aufgelöst; eine Liquidation findet nicht statt; das Vermögen ist durch Vertrag auf die Aktienmaschinenfabrik „Kyffhäuser- hütte vorm. Paul Reuß, Artern“ übergegangen.

IT. Band IIl O.-Z. 17 Seite 155/56: Firma und Sig: Aktieumaschinenfabrik Ky ues: Sue vorm. Paul Reuß zu Artern mit einer

[79313]

[79315]

weigniederlassung in Karlsruhe unter der Firma: ftienmaschiuenfabrik Kyffhäuserhütte vorm. aul Reuß zu Artern, Abteilung Ergou- osmos, Zweiguiederlassung arlsruhe. Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung von Maschinen aller Art. Grundkapital: 2 500 000 46, eingeteilt in 2500 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 6. Vorstand: 1) Fabrikdirektor Paul Reuß, Eisenach, 2) Ingenieur August Koch, Duisburg, und 3) Kaufmann Hans Eisner, Karlsruhe. Freun: aufmann Eberhard Müller, Karlsruhe, Kollektiy- prokurist für die Zweigniederlassung Karlsruhe mit der Berechtigung, diese in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Aktiengesellschaft Der Gesellschafts- Berns ist am 23. Februar 1897 atgesQlosen, am 3. Oktober 1903, 25. April 1904, im Jahre 1907 und am 7. Mai 1910 geändert worden. Die Zeich- nung und Vertretung der Firma erfolgt nah Be- timmung des E tsrats dur eiu oder zwei Vor- tandsmitglieder oder durch ein solhes in Gemein- {haft mit einem Prokuristen oder durch zwet Pro- kuristen. Der Fabrikdirektor Paul Reuß ift für sch allein zur Vertretung berechtigt. Die Vorstands- mitglieder August Koh und Hans Eisner zeichnen die Firma und vertreten die Gesellschaft uur ge- meinshaftlih oder ein jeder mit einem Prokuristen sammen Die Bekanntmachungen olgen im utschen Neihs- und Kgl. Preuß. Staatsanzeiger. Karlsruhe, den 13. Dezember 1910. Großh. Amtsgericht. B II.

Im Handelsregister A ist bei der unter Nr. 661 eingetragenen Firma: „Otto Jahnke“ in Katto- Laa 5, Dezember 1910 vermerkt worden, daß die Niederlassung nah Zawodzie verlegt ist.

Amtsgericht Kattowitz.

Kottbus. s j 79177] „In unser Handelsregister A ift unter Nr. 711 die offene Handel8ge}ellshaft „Müöbel- und Waren- Credithaus Levy & Lippmauu“/ mit dem Siße in Kottbus eingetragen. Gesellshafter Int die verwitwete Frau Dorothea Levy, geborene Rehfeld, und der Kaufmann Julius Lippmann, beide in Kottbus. Die Gesellschaft hat am 3. Dezember 1910 begonnen. Die unter Nr. 380 eingetragene Firma Schmidt und Nönsch wurde gelöst. Kottbus, den 12. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Kreuzburg, O.-S. [79316] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B unter Nr. 4 ift heute die Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „Kreuzburger Molkerei Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Kreuzburg O.-S. eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb und Fort- betrieb der bisher unter der Firma Kreuzburger Molkerei Inhaber Paul Altmann in Kreuzburg O.-S. betriebenen Molkerei, Erwerb gleichartiger oder ähn- lier Unternehmungen und Betrieb aller mit diesen Unternehmungen im Zusammenhange stehenden Ge- schäfte. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Geschäftsführer ist der frühere Rittergutsbesißer Max obel in Kreuzburg O.-S. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. November 1910 festgestellt. Falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen ver- treten. Der Gesellshafter Paul Altmann aus Breslau - bringt zur Deckung seiner Stammeinlage in die Gesellshaft ein das in Kreuzburg O.-S. belegene, im Grundbuhe von Kreuzburg O.-S. Band 12 Blatt Nr. 233 verzeichnete Grundstü nebst der darauf befindlichßen Dampfmolkerei sowie den Nechten und Pflichten aus den Verträgen, die er mit Warenlieferanten und Warenabnehmern ge- {lossen hat, zum Preise von 140000 #4, worauf 45 000 4 Hypotheken hafken, die die Gesellschaft als Selbstschuldnerin übernimmt. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durh den Deutschen Reich3- anzeiger. Amtsgericht Kreuzburg O.-S., 9. Dezembec 1910.

Leer, OstfriesIl. - [79317]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 326 ift heute zur Firma Johaunes Free in Leer als neue Jn- haberin Ehefrau Johannes Free, Gertrude geb. Linne,

in Leer eingetragen. den 10. Dezember 1910.

Leer Cre Königliches Amtsgericht. L

[78942] eingetragen

Leipzig.

In das Handelsregister ist heute worden :

1) auf Blatt 14 662 die Firma Friedrich Kölblin in Leipzig. Der Kaufmann Karl Friedrih Eduard Kölblin in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge- \{chäftszwoeig: Betrieb eines Garnagenturgeshäfts);

2) auf Blatt 5010, betr. die Firma F. E.

ischer in Leipzig : Die Prokura des Karl Robert

lfred Zimmermann ist erloschen;

3) auf Blatt 10830, betr. die Aktiengesell)\chaft unter der Firma Leipziger Centraltheater, Aktiengesellschaft in Leipzig: Der Gesellschafts- vertrag vom 14. August 1900 ift durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 21. No- vember 1910 laut Notariatsprotokolls von demselhen Tage im § 2 abgeändert worden.

9 Gegenstand des Unternehmens ift, in Leipzig an

homasring und in dessen Umgebung Areal zu erwerben, auf diesem ein Theater mit großen Sälen und Gesellschaftsräumen zu erbauen und im Betrieb zu erhalten sowie ähnliche Unternehmungen ins Leben zu rufen, zu pahten oder ih an ihnen zu beteiligen ;

4) auf Blatt 13 047, betr. die Firma Walter & Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig : Der Era ist durh Be- {luß der Gesellshafter vom 10. November 1910 Pton von diesem Tage abgeändert worden ;

5) auf Blatt 13 338, betr. die Thüringer Woll- Lee, Aktiengesellschaft, Abteilun

eipzig in Leipzig : Die außerordentliche General- versammlung vom 31. August 1910 hat folgendes beschlo}sen :

a. die Erhöhung des Grundkapitals um 780 000 46, in 780 Aktien zu 1000 4 zerfallend. Das Bezugs- recht der Aktionäre wird ausges{lo}sen ;

b. von den 780 Aktien werden 750 Stück ¡um Nennwerte den Aktionären der Werdauer Strickgarn- spinnerei, Aktiengesellshaft in Werdau, als Gegen- leistung für deren gesamtes Vermögen in der Weise überlassen, daß für je fünf Aktien der Werdauer Strickgarnspinnerei je drei Stück neue Aktien der TLTEUOEE Mollgarcispinnerei im Austausche gewährt werden ;

c. die restlihen 30 Stück Aktien werden an ein vom Auffichtsrate zu bestimmendes Konfortium zum Kurse von 150 begeben.

Die Erhöhung ist bereits erfolgt. Das Grund-

kapital beträgt nunmehr 3 400 000 4, in 3400 Aktien zu 1000 4 zerfallend. (Die neuen Aktien lauten auf den Inhaber. _ Der Gesellshastsvertrag vom 1. Dezember 1899 ist durch den gleihen Bes{luß laut Notariatspro- tokolls von demselben Tage auch in anderen Punkten abgeändert worden. Prokura ist erteilt den Kauf- leuten Hermann Haerle in Werdau, Julius Her- mann Barth ebenda und Gmil Bruno Wilde in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur gemeinshaftlich mit einem Borstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertreten ;

6) auf Blatt 13 500, betr. die Firma Emil Edwin Berger in Leipgig Prokura ist erteilt E E tue ernhard Edwin Berger n Leipzig;

7) auf Blatt 13 737, betr. die Firma R. Lang-

ammer Nachf. Emil Zilling Abteilung der

apeteu - Judustrie - Actien - Gesellschaft in Leipzig Zweigniederlaffung: Die Generalversamm- lung vom 11. Oktober 1910 bat bes{lossen, den Abschl n eines Vertrags zwischen der Tapeten- Industrie-Actien-Gesellshaft in Berlin und den früherea Gesellshaftern der Firma Hansa JIven &

Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung oder einer von denselben zu gründendeu Gesellschaft, welche das

Ausscheiden der Werke der Abteilung Hansa der Aktiengesellshaft aus der Tapeten-Industrie-Actien- E haft bezweckt, zu ne ges und das Aktien- kapital um 5 110 000 4, eingeteilt in 1600 Vorzugs- aktien und 3510 Stammaktien sowie 672 Genußscheine, welche von den Erwerbern als Gegenwert vi die vertraglihe Abtrennung der Abteilung Hansa der Tapeten-Industrie-Actien-Gesellshaft in Berlin zur Verfügung gestellt sind, auf 10 890 000 4, eingeteilt in 3460 Vorzugsaktien und 7430 Stammaktien, herabzuseßen und 672 Genußscheine einzuziehen und 1600 Vorzugsaktien sowie 3510 Stammaktien und 672 Genußscheine zu vernichten.

Die R ung ift bereits erfolgt.

Der Gefellschaftsvertrag vom 28. März 1908 mit Abänderungen vom 30. Mai 1908 und 19. August 1908 ift durch den gleihen Beschluß laut Notartats- protokolls vom 11. Oktober 1910 in den §8 2, 4 und 8 abgeändert worden;

8) auf Blatt 14317, betr. die Firma Jfi-Werke Interuationale Schallplatten-Judustrie Gefell- schaft mit beschränkter Haftung in Feen Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß dex Ge- fellshafter vom 2. Dezember 1910 laut Notariats- protok'olls von diesem Tage in den 88 3, 11—14 und 20—23 abgeändert roorden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Schallplatten und Schall- plattenmasse. Der Gesellshaftszweck erstreckt si auch auf die Verwertung und Ausnutzung der von dem Ingenieur Walter Opel und Kaufmann Franz Rost zum Patent und zur Erteilung von Gebrauchs- musterschuß angemeldeten Erfindungen im Geschäfts- zweige der Gesellschaft.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Hermann Heinrih Thiel in Leipzig. Die Gesellschaft e durh zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich ver- reten.

Hierüber wird noch bekannt gegeben :

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch die Leipziger Zeitung.

Leipzig, den 13. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. TIl B.

Lîiss&, Er. Posem. 79319] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der

Firma Hotel Dräger Inh. Max Lehmann ein-

gSragen worden, daß die Firma le Hotei Dräger

autet. Der bisherige Inhaber

gelöscht und als neuer Inhaber der Hotelpächter

Iosef Wolf in Lissa i. P. eingetragen worden. Liffa i. P., den 10. Dezember 1910.

Königliches Amt3gericht.

Líssa, Bz. Posen. [79318] Im Handelsregister Abteilung A ist die Firma Ferdinand Stolpe Lissa i. P. gelö\{t worden. Liffa i. P., den 10. Dezember 1910. Kniglihes Amt3gericht.

Lnekenwalde. Befauntmahung. [79320]

In unser Handelsregister Abteilung A f bei Nr- 178 Firma=Giunow &" Séhlefinger in Luckenwalde eingetragen worden :

Dem vor lera Hermann Schlesinger in Berlin, Königgrätzerstraße 78, ist Prokura erteilt.

Luckenwalde, den 10. Dezember 1910.

Königl. Amtsgericht.

Lübbenau. Pal In unserm Handel9register Abteilung A ist heute die Firma Schnell & NRoesch, Vetschau, unter Nr. 97 gelö\{cht worden. Lübbenau, 1. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. 79322] Bei der Firma „Albert Müller“ unter Nr. 2271 des Handelsregisters Abteilung A ist heute ein- etragen: Dem Grnst Seemann in Magdeburg ist rokura erteilt. Magdeburg, den 14. Dezember 1910. öniglihes Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Malmedy. At Bei der im hiesigen Handelsregister B unter Nr. eingetragenen Firma Warchetalwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Weywertz, ist beute in Spalte 4 folgendes vermerkt worden :

Das Stammkapital wurde auf 70 000 #4 erhöht. Beschluß vom 3. November 1910. Malmedy, den 7. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. 1.

Mannheim. Sandel8regifter. [79324] Zum Handel3register B, Band V, O.-Z. 28, Firma „Unionwerke Aktiengesellschaft Fabriken für Brauerei Einxichtungen vorm. Heinrich Stock- Lm, vorm. Otto Fromme vorm. Heiurich chrfe & Comp.“ in Mannheim, wurde heute

eingetragen :

Otto Iohns, Hetdelberg, ist als Prokurist bestellt und berechtigt, in Seméinii aft mit einem Vorstands- itglied oder einem anderen Prokuristen der Gesell- chaft diese zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Mannheim, 7. Dezember 1910.

Gr. Amtsgericht. 1.

Medebach. Befauntmachung. [79325] Amtsgeriht Medebach.

Am 9. Dezember 1910 ist die Firma Johann Jungbluth in Winterberg, als Inhaber Ghe- frau Johann Jungbluth, Kornelia geb. Mellts, in Winterberg unter Nr. 31 in das Handelsregister Abteilung A eingetragen worden.

Zur Zeichnung der Firma ist nur der Architekt und Kaufmanu Johann Jungbluth in Winterberg berechtigt.

Mersehburg. [79326]

In das Handelsregister A Nr. 115 is} der Fat mann Johannes Seyffert in Merseburg an Stelle des Buchbindermeisters Franz Seyffert als Inhaber der Firma Franz Seyffert in Merseburg einge- tragen worden.

Ten, den 12. Dezember 1910. Königliches Amt3gericht. Abt. 4.

Mittelwalde, Schles. 79327] In unser Handelsregister Abteilung A ist am 9. d. Mts. unter Nr. 34 eingetragen worden : Die offene Handelsgesellschaft in Firma „Gustav Stein“ zu Königgrätß mit Zweigniederlaffun walde nund als deren persönlih haftende Gesell- schafter die Kaufleute Gustav und Hugo Stein in Köbuiggräg. Die Gesellschaft hat am 10. Angust 1906 begonnen. Dem Josef Hromada in Königgräß a bd erteilt. , ittelwalde, den 10. Dezember 1910.

i: Königliches Amtsgericht.

ax Lehmann ist Þ'

in Mittel- |.

Mülhausen, Els. M | Haudelsregistexr. Mülhausen i, E M Gs wurde heute eingetragen : “4 U ga, „E e E / odore Ermatinger e. E Zweigniederlassung in Hüningenu. " Vev Die Gesellshaft is eine Kommanditgesey und hat am 31. Juli 1910 begonnen. i Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Paul Théodore Ermatinger, 2) Julius H. M. Graßmann, E Sas d “prt 4 te Gelell|ha at einen Kommanditi Mülhausen, den 10. Dezember 1910, Kaiserliches Amtsgericht. Van ae [my n unser Handelsregister A ift heut die Firma Friß Kochmanu, ERUpa s deren Inhaber der Gastwirt Friy Kochmam

Schoppinißtz eingetragen worden. t8geri witz, 9. 12. 1910. ; 1ER

R ns H Are vi na. [79 __In unser Handelsregister ist bei der ) d j S e etragenen Wet f ockeu- un etallwarenfabrik Hiüih Gerling in Neheim heute Pieiates ci A, F S 7 vem Kaufmann Jean Fuß in Aachen ist erteilt. Der Ingenieur Wilhelm Gli, A ist aus der Gese schaft ausgeschieden. Der Fu mann Josef Hübener in Neheim kann die Ged schaft nur gemeinschaftlich mit dem Prokuristen J Fuß rechtsgültig zeihnen und vertreten. A) \ Befugnis des Prokuristen Jean Fuß, die Gesells

167 Mh 4

4

(i

allein a tig zu zeihnen und zu vertreten, l

hierdurch nichts geändert. Neheim, den 10. Dezember 1910: Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. [7931

Im hiesigen Handelsregister Abt. B ist heute 4 Nr. 23 die Firma „Friß Steuer u. Cie. Ge schaft mit beschränkter Paftung““ in Neuukirg gelöscht worden. Liquidation findet, weil nig forderlich, niht statt. /

Neunkirchen, Neg.-Bez. Trier, den 2, y

vember 1910. Königliches Amtsgericht.

Oelde. Bekanntmachung. [798

In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr! heute die o ene Handelagesellschaft fu Firma Gebri Wittkemper in Vellern eingetragen. Pers haftende Gesellschafter sind die Mautermeiste: Kas und Anton Wittkemper zu Vellern. Die Gesellsd hat im Jahre 1897 begonnen.

Oelde, den 9. Dezember 1910.

Königl. Amtsgericht.

Ohlau. [793} In unserem Handelsregister A ist bei der uy

Nr. V eingetragenen Firma: Eckert und Lunddk

Nachfolger Hermann Kern - Ohlau vern worden, daß das Handelsgeschäft auf die verwitn Frau Hedwig Kern, geb. Höltken, und deren Tj A Elsbeth, Hedwig, Elfriede und Marga

ern, sämtliß in Ohlau, übergegangen und i

us in: H. Kern -Ohlau, Inhaber Hedw eru und Töchter, geändert ist. Ohlau, den 8. Dezember 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Olbernhau. [7938

Auf Blatt 233 des hiesigen Handelsregisters, | offene Handelsgesellschaft Ullrich & Hoffmann | Niederseiffenbach betr., ist beute eingetragen word daß die Gesellschaft aufgelöst und der Kaufm Hermann Christian Hoffmann in Seiffen a eschieden ist. f lbernhau, den 13. Dezember 1910. Lei S “nir lihes Amtsgericht. Opladen. SBefanntmachung. [798

In unser Handelsregister A sind heute u Nr. 263 die Firma Winhold Wiendieck | E mit Sit in Opladen und als) thr 3 haber der Kaufmann Winhold Wiendieck inOpl eingetragen worden.

Þþladen, den 6. Dezember 1910. Köuigliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [798

In das Handelsregister ist beute eingetragen word a. auf Blatt 1964: Die Firma A. H {midt & Co. in Plauen ist erloschen ; b. dem Blatte der Firma Theodor Sarfert Nat Gebr. Albert in Plauen, Nr. 2101: Die sellschaft ist aufgelöst; Carl Hermann Albert ist a eschieden; der Installateur Karl August Alberti Plauen führt das Handel3ge{chäft unter der erigen Firma allein fort.

Plaueu, den 14. Dezember "1910.

Das Königl. Amtsgericht.

Ravensburg. K. Amtsgericht Navensburg.

Im hiesigen Handelsregister wurde heute in! ang für Einzelfirmen bet der Firma Georg Kloos in Weingarten eingetragen:

Der bisherige Inhaber Joh. Georg Kloos, C in Weingarten, hat das Geschäft an feinen © Dominikus Kloos, Gerber in Weingarten, Aktiven und Ben übergeben, der es unter alten Firma weiterbetreibt.

Den 10. Dezember 1910.

mtsrihter Dr. Nau.

Rees. Bekanntmachung. [798

Im Handelsregifter Abteilung A des unter neten Gerichts ist

1) die unter Nr. 23 eingetragene Firma E} te Paß (Inhaberin: Witwe Gerhard te Henriette geb. Nademaker, in Nees) gelöscht,

2) unter Nr. 78 die Firma „August Terlindt und als deren Inhaber der Kaufmann August V linden tin Rees eingetragen.

Rees, den 9. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

[798

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin

ODruck der Norddeutschen Buchdruckerei und Vet Anftalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 99 A. und 99B)]

Firma Westfäl

. Scha

/ 2 295.

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 16. Dezember

910.

Der Inhalt Belt Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels, Güterrechts, Vereins-, Genossenschafts, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, n

Hatente, Gebrauhsmuster, Konkurse jowie die

arif- und Fahrplanbekanntmahungen der

senbahnen enthalten find, erscheint auch

einem besonderen Bla

unter dem Titel

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. (r. 295)

Das Zentral- andelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, tin Berlin für

Selbstabholer au dur

die Königliche Expedition des Deutschen Neich8anzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Rostock, Mecklb. [79341] In das Handelsregister ist heute die Firma

Christian Abraham mit tem Siß Warnemünde

und als deren Inhaber der Bauunternehmer

Ghriftian Abraham in Warnemünde eingetragen orden.

"Rosto, den 13. Dezember 1910.

Großherzogliches Amtsgericht.

Ssaalseld, Saale. / [79342] Untex Nr. 246 des Handelsregisters A ist heute die Firma Max Rosfeuberger in Saalfeld und als deren Inhaber der Materialwarenhändler Marx Rosenberger das. eingetragen worden. Saalfeld, den 10. Dezember 1910. Herzogliches Amtsgericht. Abteilung IV.

Sehweinfurt. Befauntmachung. [79343] Bayerische Haudelsbank, Filiale Schwein- vorm. Rich. Kirchner“: Als weiteres Direktor Ludwig

E. se furt, ; Vorstandsmitglied wurde der Hammon in München bestellt. T i

11. „Contiuental-Farben-Fabriken Schwein- furt-Gerolzhofen Frit Dill &@ C°_, Commandit-

esellschaft‘: Die unter dieser Firma in Gerolz- Pofen bestehende Kommanditgesellshaft hat ihre oi geändert in: „Fränkische Baumaterialien- Farben- « Kunsidünger-Fabriken Frit Dill & , Kommanditgesellschaft‘“\. Die Vermögens- einlage des Kommanditisten wurde erhöht.

T1. „Stadtapotheke Bad-Kisfingen Joseph Hoermaun“/; Unter dieser Firma betreibt der Apotheker Joseph Hoermann in Bad-Kissingen seit 21. Mai 1910 eine Apotheke in Bad-Kisfingen.

[V. „Arthur Wittekind“: Unter dieser Firma betreibt der Antiquitätenhändler, Kaiserl. und Königl. Hoflieferant, Arthur Wittekind in Bad-RKissingen seit

„dem Jahre 1885 s,einz Antiquitäten- und Kunst- handlung in Bad-Kisfingen. : T9

V. „Georg Schwemmlein‘‘: Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Georg Schwemmlein in Elt- mann seit 21. September 1910 eine Bäerei, Melberei, Kolonialwaren-, Getreide-, Futtermittel- und Kunstdüngerhandlung und eine Weinstube in Eltmaun. R i

VI. „Daniel Stolz‘‘: Inhaberin dieser Firma mit dem Site in Eltmann ist nunmehr die Kauf- mannswitwe Magdalena Stolz in Eltmann.

Schweinfurt, den 14. Dezember 1910.

K. Amtsgericht, Neg.-Amt.

Sehwelm. Befanntmachung. [79344] In unser Handelsregister Abteilung A. ist heute unter Nr. 464 die offene Handelsgesellschaft in Firma „Aug. Vogel & Sohn“ mit dem Siße in Dahl eingetragen worden. Persönlich haftende Gesell- {hafter derselben sind die Bleicher August und Ewald Vogel, beide in Langerfeld. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1910 begonnen. Schwelm, den 12. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Sehwetzingen. Befanntmahung. [79345] Handelsregister. :

In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen:

1) Band 1 O.-Z. 126 Firma Peter Engel- horu, Dampfsägerei und Mehlhaudlung in V iRgen : Die Firma ist erloschen.

2) Band [l O.-Z. 129 Firma Katharina VBüchuer, Schweinehaudlung in Neulufiheim —: Die Firma ist erloschen.

3) Band 11 O.-Z. 107 Firma Baier und Eppensteiner, etalldrückerei und Stauzereci in Brühl —: Die Gesellschaft hat sich aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Schwetzingen, den 9. Dezember 1910.

Gr. Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. j [79346] Auf Blatt 278 des Handelsregisters, die Firma Franz Schueider Nachf. in Sebuitz betr., ist beute eingetragen worden, daß die Firma künftig Walter Thuf lautet. Sebuitz, am 13. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [79347] Eintragung in das Handelsregister Abt. x3.

Nr. 86, Firma Gebr. Steingaß «& Co., Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung, Wald:

Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Ernst Rauh jr. zu Solingen ist beendigt, an dessen Stelle ist der Fabrikant Wilhelm Steingaß zu Wald zum Geschäftsführer bestellt.

Solingen, den 10. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. VT.

Stassfurt. [79348]

Im Handelsregister B Nr. 17 ist bei der Firma Deutsches Kali-Kontor, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Berlin, Zweignieder- laffung in Staßfurt“ heute eingetragen worden:

Durth Beschuß vom 11. November 1910 ist:

a. bestimmt, daß die Gesellschaft berechtigt ist, au den Ein- und Verkauf anderer Düngemittel zu lâtigen; sind

b. die Bestimmungen über die Zulässigkeit anderer Artikel als Kalisalze in den E und über die Beschränkungen der Gesell\chafter sowie über die Vertretungsbefugnis abgeändert; dabei ift bestimmt, daß die Vertretung der Gesellschaft au urch zwei Prokuristen erfolgen kann.

Staßfurt, den 10. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Tarnowitz. [79350] In unserem Handelsregister Abt. A ist heute die

Firma. Moses Loewenstamm in Tarnowiß

gelöscht worden.

Amtsgericht Taruowißz, den 10. Dezember 1910.

Tremessen. [79351] In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 74 eingetragenen Firma Franz Bartz ein- getragen, daß diese unverändert auf die Kaufleute BVinzent Barß und Ludwig Thomas in Tremessen übergegangen ift. 4

Die offene Handeltgesellshaft, die sie begründet haben, hat am 1. Dezember 1910 begonnen.

Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind nicht auf die (Frroerber übergegangen.

Tremessen, den 7. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Urach. K. Amtsgericht Urach. Im Handelsregister, Abt. für Einzelfirmen, Blatt 273, wurde heute eingetragen die Firma: Süddeutsche Gummiwerke Hermann Fix, d in Metingen. Inhaber: Hermann Fix, Kauf- mann in Meßingen. Den 13. Dezember 1910. Wagner, Amtsrichter.

Vandsburg. [79353] In das Handelsregister A ist unter Nr. 43 die Firma Wladislaus Gawrych in Vandsburg und als deren Inhaber der Kaufmann Wladislaus Gawryh in Vandsburg:; unter Nr. 44 die Firma Kafimir Balzer, Jnh. Franziska Balzèr, Vandsburg, und als deren Inhaberin die Kauf- mannsfrau Franziska Balzer in Vandsburg ein- getragen. Vandsburg, 10. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Vechelde. [79354 Im hiesigen Handelsregistex Abt. A Nr. 99 ist heute ‘*êingetragen die Firma Franz Zahn Niederlassungsort Vechelde und als Inhaber der- selben der Apotheker Franz Zahn in Vechelde. Vechelde, den 7. Dezember 1910. Herzogliches Amtsgericht.

Willenberg, Ostpr. [79355] In ‘das Handelsregister A ist heute die Firmä

S Poganski Willenberg und als deren nhaber der Kaufmann Julius Poganski in Willen-

berg eingetragen. Gegenstand des Handelsgewerbes:

Kolonial-, Material-, Drogen- und Schankgeschäft. Willenberg, den 13. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

[79352]

Wittlage. [79356] In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 43 ist bei der Firma Gebr. Seiters in VBohmte heute folgendes eingetragen: Dem Kaufmann Hans Seiters in Bohmte ist Prokura erteilt. Wittlage, den 13. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. Saudel8register. [79357] Löschung ciner eingetragenen Firma: ; Die Firma „Friedrich J. Ruppenthal““ mit

dem Siße in Homburg i. Pf. ist erloschen. Zweibrücken, 13. Dezember 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Angermiinde. i [79159] In das Genossenschaftsregister ist bei der Bau-

geuosseushaft Angermünde e. G. m. b. H.

eingetragen: Der Oberzolleinnehmer Strohwig ist

aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle

der Krets\sparkassenkontrolleur Weidner gewählt. Angermünde, den 7. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ansbach. Befanutmachung. Genofsenschaftsregistereinträge. Ms A S R As Unterampfrach, e.

+ m. U. 2.

Sn der Generalversammlung vom 26. November 1910 wurde an Stelle des verstorbenen Leonhard Kranz Friedri Beck, Oekonom in Unterampfrach, als Stellvertreter des Vorstehers gewählt.

It: Ne N RON E Krapfenau, e. G. m. u. H.

Fn der Generalversammlung vom 9. Oktober 1910 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Karl Ohr der bit Friedrih Ohr in Krapfenau als 11. Vorstand ewählt.

s IT1. Darlehenskassenverein Herrieden, e. G.

[79198]

* U. +

Sn der Generalversammlung vom 6. November 1910 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Xaver Bernhard von Heuberg der Oekonom Jose! Goth von Heuberg in die Vorstandschaft ge- wählt.

Ansbach, den 3. Dezember 1910.

Kgl. Amtsgericht.

Anmsbach. BSBefauntmachung. Genofsenschaftsregistereintrag. DarlehenskassenvereinHerrubergtheim, e. G.

m. u. H. j In der Dee Ein vom 24. November 1910 wurde an Stelle des ausscheidenden Georg Würsching Johann Kaspar May, Gastwirt in Herrn- bergtheim, in die Vorstandschaft gewählt. Ansbach, den 7. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht.

[79199]

eh ezug re Ins

Ansbach. Bekanntmachung. Genossenschaftsregistereiuträge. : L Ta t EVENOLAONDETEN JInsfingen, e. G.

m. u. H.

In der Generalversammlung vom 4. Dezember 1910 wurde eine neue Saßung mit folgendem wesentlichen Inhalt angenommen :

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere :

1) der gemeinshaftlihe Bezug von Wirtschafts- beduürfnissen,

2) die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirtshaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf Jemen e Rechnung,

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch2gegenständen auf ILUENNs tlice Nechnung zux mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Die WillenserklärungenZund Zeichnung:

Der Verein wird durch den Vorstand gerichtlich und außergerihtlich vertreten. Der Vorstand hat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den Vor- steher oder seinen Stellvertreter, seine Willens- erklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeichnen. Í :

Die Zeichaung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Be- ns des Vorstands ihre Namensunterschrift bet- ügen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen im Naiffeisen - Boten des Verbandes ländliher Ge- Een in Nürnberg. l

ie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden find, in der für die Zeihnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst durch den Vorsteher allein zu zeichnen. :

T1. Darleheuskassenverein Gollachostheim,

e, G. m. u. H.

In des+- Gener 1lverammlung vom=4. Dezeinber 1910 wurde an Stelle der ausgeschiedenen Leonh.

ertlein und Joh. Gg. Scheerer der Landwirt Martin

etshler in Gollachostheim, Hs. Nr. 52, als Stell- vertreter des Vorstehers, und der Landwirt Iohann

Sqeerer in Gollachostheim, Hs. Nr. 3, als Beisißer

gewählt. Ansbach, den 13. Dezember 1910. Kgl. Amt3gericht.

Beckum. Bekanntmachung. ea

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 8 eingetragenen Konsumverein für Beckum und Umgegeud, e. G. m. b, H. in Beckum folgendes eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Beckum, den 7. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

[79200]

Burgdorf, Hann. [79162] In das biesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 22 eingetragen worden der „Eiseubahn- Haushaltsverein für Lehrte und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Lehrte. Gegenstand des Unter- nehmens is der gemeinshaftlihe Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Die Haft- summe beträgt 30 4. Ein Genosse kann sih hôch- stens mit 10 Geschäftsanteilen beteiligen. Vorstands- mitglieder sind: Hetnrih Beinsen, Ernst Mäß und Heinrich Brunke, \ämtlich in Lehrte wohnhaft. Statut vom 15. September 1910. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, LAEESES von 2 Vor- standsmitgliedern, im „Lehrter Stadtblatt“ und im „Lehrter Stadtanzeiger“* ; falls die Bekanntmachung in einem dieser Blätter unmöglih is, in dem andern allein und falls sie in beiden Blättern un- möglich ist, bis die Generalversummlung ein anderes Blatt bestimmt, im „Deutschen Reichsanzeiger“. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis zum 30. September. Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch mindestens 2 Vorstandsmitglieder; die eihnung geschieht, indem 2 Vorstandamitglieder der irma ihre Namensunterschrift beifügen. Die insiht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Burgdorf, den 8. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. 1.

Cassel. [79172]

In das Genossenschaftsregister ist zu Geuofsen- |

schaft für Häute- und Fettverwertuug zu Caffel, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht zu Caffel, am 13. De- nach Po tovember 1910 fe

der rner

¡ember 1910 eingetragen, das Generalversammlung vom 10.* L t zum Gegenstand des Unternehmens gehört: die Hebung der am hiesigen Playe bestehenden Geshäfts- verbindungen zwischen den Interessenten der Fleisckerei und des Viehhandels und zur Erleichterung des Geldverkehrs ver Betrieb von Bankgeschäften, zum

P der tuns des Erwerbes und der Wirt-

chaft der Mitglieder. assel, den 13. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cöln, Rhein. [79174]

In das Genossenschaftsregister ist am 10. Dezember 1910 eingetragen: Nr. 109, „Centralverwertung von Nebenprodukten vereinigter Metzger- meister Cöln’'s eiugetragene, Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Cölu-Schlachthof. Gegenstand des Unternehmens: Förderung des Gr- werbes der Mitglieder im gemeinschaftlihen Ge- \{äftsbetriebe, insbesondere durch bessere Verwertung

ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen

entral-Handelsregister für das Deutshe Reich eint in der Regel tägli. Der eträgt L 4 80 S für das O M d eris 5 A

u Nummern kosten 20 „§.

der aus ihren Schlachtungen \sih ergebenden Abfälle, bestehend aus Gebütten und Untergebütten, aus deren Teilen sowie fonstigen verwertbaren Abfällen jeder Art. Haftsumme: 30 #; 1 Geschäftsanteil. Vor- stand : Hugo Silberbach, Nicola Nemmlinger, Anton Bremer, alle Metzgermeister zu Cöln. Statut vom 18. November 1910. Dauer der Genoffenschaft: bis 1. April 1915. Willenserklärungen und Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, leßtere im Cölner Stadtanzeiger. Einsicht in die Genossenliste ist jedem gestattet.

Nr. 70 bei „Stoßheimer Spar- und Darlehns- kXassen-Verein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Stoßheim, Für Lambert Burbach i Heinrih Josef Schmitz, Land- wirt, Stoßheim, in den Vorstand gewählt.

gl. Amtsgeriht Cöln. Abt. 24.

Colmar, Els. Bekanntmachung. [79176]

In das Genossenschaftsregister Band 1IV wurde unter Nr. 35 eingetragen :

Landtwwirtschaftskasse Spar- und Darlehns- kasse eingetragene Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht in Katzenthal.

Das Statut ist am 4. Dezember 1910 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist:

1) die Gewährung von Darlehn an die Genoffen für thren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb ;

2) die Grleihterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns;

3) die gemeinschaftlihe Beschaffung von Wirt- \haftsbedürfnissen; l

4) der gemeinschaftlihe Absay von landwirtschaft- lihen Erzeugnissen; /

5) die Durchführung sonstiger P IRES die zur Erreichung des în § 1 angegebenen Zwecks g des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder) erforderlich erscheinen, u. a. Belehrung der Mitglieder und Schuß derselben gegen Be- fwucheruirg. a E

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern. N

Sie sind in der „Landwirtschaftlichen Zeitschrift für Elsaß-Lothringen“ aufzunehmen.

Die Mitglieder des Vorstands find:

1) Julius Stoeckle, Beigeordneter, Direktor;

5 Josef Noll, Winzer, Rendant ; 3) Julius Kauffmann, Winzer, Stellvertreter des Direktors ;

4) Iosef Eblé, Winzer ; |

5) Albert Boxler, Winzer, alle in Katenthal wohnhaft. : N

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft muß durh zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbindlich- keit haben soll. 0 : i :

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Colmar, den 10. Dezember 1910.

Kaiserl. Amtsgericht.

etitzeile O

Delitzseh. [79163]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Hohea- leinaer Darlehnskafsenverein, eingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter aftpflicht (Nr. 8) eingetragen worden: Die Firma lautet : Hohenuleina’er Spar- und Darlehnskafseu- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu MOIe ets Gegen- stand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforder- lichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der wirt\chaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere

1) der gemeinschaftliche Bezug von Wirtschafts- bedürfnifsen ;

2) die Herstellung und der Absaß der A ny des landwirtsGaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftlihe Rechnung;

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch8gegenständen auf gemeinshaftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Das Statut vom 24. Juli 1892 ist durch das Statut vom 23. Oktober 1910 erseßt worden.

Delitzsch, den 13. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [79164]

In g Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 bei der Genossenschaft in Firma „Konsum- verein der Beamteu und Arbeiter der Staats- eisenbahnverwaltung eingetragene Genossen- \chaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Elberfeld eingetragen worden: ori altenbach ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle ist Ernst Wolff in Elberfeld in den Vorstand gewählt.

Elberfeld, den 8. Dezember 1910.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Fürth, Bayern. [79165] Genofssenschaftsregistereintrag. Darlehenskassenverein Westheim, einge- agene e R mit unbeschränkter

a t E n Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Heinrich Christ wurde durch Beschluß der General- versammlung vom 23. November 1910 E Krahmer in Sonntheim in den Vorstand gewählt. Fürth, den 14. Dezember 1910. h Kal. Amtsgericht als Registergericht.