1910 / 299 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Unternehmens ist die Fabrikation von estandteilen, Metallwaren und anderen ein- ¡gigen Artikeln, der Verschleiß dieser Fabrikate 08 und en detail sowie der An- und Verkauf er Waren. Das Stammkapital beträgt Bl 0 M. Die Gesellschafter Hermann und Hart- mann Burger in Schonach bringen die Aktiva und assiva der offenen Hande sgefell aft Jof. Burger Söhne in Schonach ein. Der Geldwert dieser Ein- ten wird auf 400 000 6 für jeden der beiden Ge- sellschafter angenommen. Der Gesellshaftêvertrag am 5. November 1910 errichtet. Geschäftsführer nd: Hermann Burger, Fabrikant, Hartmann urger, Fabrikant, und Franz Kramer, Kaufmann, alle in Schonah. Willeneerklärungen und Zeich- nungen für die Gesellshaft haben, A nur ein Geschäftsführer bestimmt ist, durch diesen oder seinen Stellvértreter, falls mehrere Geschäftsführer bestellt

vertreter oder dur einen Geschäftsführer bezw.

Stellvertreter zusammea mit einem Prokuristen zu

erfolgen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Triberg, den 14. Dezember 1910. Großh. Amtsgericht. T.

Vechelde. [81029] Im hiesigen Handelsregister ist in Abt, A unter Nr. 85 die Firma E. F. W. BUUS, íöInhaber : Apotheker Wilhelm Münnich in Vecheide, gelöscht. Vechelde, den 12. Dezember 1910. Herzogliches Amtsgericht.

Veehelde. i [81030] In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 100 ist heute eingetragen die Firma Wilhelm Schau- mann mit Niederlassungs8ort Neu-Oelsburg und als Inhaber derselben der Apotheker Wilhelm Scaumann in. Neu-Delsburg. : Angegebener Geschäftszweig : Apothekengeschäft. Vechelde, den 14. Dezember 1910. Herzogliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. In unser Handelsregister A Nr. 34 ist am 16. De- zember 1910 das Erlöschen der Firma Clara Schroeder’s Buchhandlung in Dittersäbach ein- getragen. Amtsgericht Waldenburg, Schl.

Genossenschaftsregister.

Baldädenburg. : [80840]

Fm Genossenschaftsregister Nr. 2: Valden- burger Spar- und Darlehnskasseuverein, ist eingetragen: Neues Statut vo:: 4. Dezember 1910. & 2. Gegenstand des Unternehmens is die Be- aftung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaf- fung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirt- schastlichen Lage der Mitglieder, insbesondere: 1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen ; 2) die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Nechnung ; 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftlihe Nehnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. § 64. Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen im Land- wirt\{aftlihen Genossenschaftsblatt in Berlin. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden find, in der für die Zeichnung des Vor- stants für den Verein bestimmten Form 16), fonst durch den Vorsteher allein zu zeihnen. § 16. Der Vorstand hat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, seine Willenserklärungen fundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namens- unterschrift beifügen.

Baldeuburg, den 12. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. __ [80841]

Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem Vürger- u. Beamten-Kousumverein, ein- getragene Genosfseuschaft mit beschräukter Hasft- pflicht, hierselbst, eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Buchhalters Julius Thiel ist der Lehrer Luis Heering hierselbst zum Vorstandsmitglied gewählt.

Blaukcnburg a. H., den 17. Dezember 1910.

Herzogliches Amtsgericht. Koh.

Bramstedt, Holstein. [80839]

Eintragung ins Genossenschaftsregister: Neue Geuossenschafts-Meierei e. G. m. u. H. in Henstedt: An Stelle der aus dem Vorstand aus- eshiedenen !/s Hufnsc Hans Mohr und Stellmacher Foh. Hesebeck, beide in Henstedt, sind Kätner Gustav Ahrens und Kätner Hinrich Thies, beide in Henstedt, in den Vorstand gewählt.

Bad Branmistedt, 15. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Eiehstätt. Bekanntmachung. Betreff: Dampfdreschgenosscuschaft stetten e. G. m. b. H. : e An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Anton Schmidt, Johann Trost u. Josef Zaigler wurden in den Vorstand gewählt: 1) Michael Schneider jun., Bauer in Haunstetten, als erster Vorsteher, 2) Franz Schneider, Halbbauer, 3) Georg Kar, Halbbauer in Haunstetten. ranz Neumeyer wurde zum zweiten Vorsteher gewählt. : Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen

[80842] Haun-

nunmehr unter der Firma derselben mit der Zeichnung dreier Vorstandsmitglieder in der Zeitung: „Baye-

risches Bauernblatt". Eichstätt, den 17. Dezember 1910. K. Amtsgericht.

Eichstätt. Bekanutmachung. fassenvercin, e. G. m. u. H. An Stelle’ des ausgeschiedenen

in Wittes den Vorstand gewählt. Eichstätt, den 19. Dezember 1910.

Eisleben.

verzeichneten Schraplau eingetragene uft mit beschränkter Haftpflicht in SALatEs ‘ist heute eingetragen, daß :

ausgeschieden und dafür der Grubenarbeiter Emil

Krebs in den Vorstand gewählt ist.

ElIsfiocih.

geri{hts ist heute unter Nr. 15 zur riemer Äutomobil-Gesellschaft e. G. m. b. H. in Altenhuntoxf folgendes. eingetragen :

Aa & E n Ba au ; E 7 und an seine Stelle der Landwirt Georg Koopmann sind, durch zwei Geschäftsführer oder deren Stell- | jn Butteldorf in den Vorstand gewählt.

Glogau.

und Darlchnskasse e. G. m. Uu. : meuschel, wurde eingetragen: Joseph Drescher und Anton Kothe sind aus dem Vorstande ausgetreten und an ihre Stelle Paul Schröter und Karl Müller in den Vorstand gewählt.

GinReSen.

Nr. 64 Ziemsk a mit beschräukter Haftpflicht eingetragen worden:

der Geschäftsanteile = 100 Geschäftsanteile.

Grabow, Mecklb.

[80594] H.“ beute cingetragen: Durch Beschluß der General-

versammlung besizer H.

[80843] Betreff : Wittesheimer Spar- u. Darleheus-

Vorstandsmitglieds

osef Neigel wurde ter Oekonom Michael Mayer Lein als Vereinsvorsteherstellvertreter in

Bei der unter Nr. 1 des Genossens li 8 egi e 2h Genossenschaft Consum Verein Genosfseuüschäft mit

Hugo März aus dem Vorstande

Eisleben, den 10. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

[80845]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- Firma Moor-

Der Pastor Adolf Anton Hermann Düser in

Elsfleth, 1910, November 28. i Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht. [80846].

Im Genossenschaftsregister Nr. 7, betr. Spar- H. in Kohte-

Amtsgericht Glogau, 16.12/10

/ : [80847] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter eingetragenen Genofsenschaft „SpolKa eingetragene Genossenschaft

Spalte 4. Haftsumme = 1000 4. Höchste Zahl

Guesen, den 10. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

î » L [80848] n das hiesige Genassenschaftsregister ist zur Firma „Eldeuaer Darlehuskassecn-Verein e. G. m. u.

vom 3. Dezember 1910 ist der Mühlen- Stier zu Eldena zum Vereinsvorsteher bestellt worden. j Grabow (Mecklb.), den 17. Dezember 1910. Großberzoglihes Amtsgericht. |

Greiz. Bekauntmachung- BAO In unser Genossenschaftsregister ist heute - au Blatt 5, den Produkten-Verteilungs8verein Frau- reuth, eingetragene Geuossenschaft mit bçe- \chräukter Haftpflicht, in Fraureuth betreffend, eingetragen worden, daß Richard Frank aus dem Vorstand ausgeschieden und au seine Stelle der Porzellandreher Gustav Killian in Fraureuth in den Vorstand gewählt worden ist. Greiz, den 19. Dezember 1910. Fürstliches Amtsgericht.

Halle, Saale. s [80850] In das Genossenschaftsregister ist héute" unter Nr. 94 der Bauverein sür Kleinwohnungen, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflichs mit dem Sihe zu Halle a. S. einge- tragen. Das Statut ist am 24. Oftober 1910 er- rihiet. Gegenstand des Unternehmens ift der Bau, der Erwerb und die Verwaltung von Wöhnhäusern für Kleinwobnungen. Die Haftsumme beträgt 300 A: Die bêchite Zahl der Geschäftbäanteilé ist 5. Den Vorstand bilden Gustav Balke, Edmund Döring, Millibald Marschner, August Schulze, Friedrich Ute, sämtlih in Halle a. S. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Mitglieder ; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der &irma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Be- fanntmahungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Generalanzeiger für Halle und den Saalkreis, in der Saalezeitung und durch Aushang. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Halle a. S., den 14. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 19. Hannover. [80851] In das Genossens(aftsregister des hiesigen Amts- gerichts ist zu der Genossenschaft Wagenhalle ver- einigter Wagenbaucr zu Hannover cinge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht folgendes cingetragen worden : Die Haftsumme beträgt 500 4. Ferner wird bekannt gemacht: Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen im Correspondenzblatt der Hannoverschen gewerblichen Genossenschaften. Hannover, den 15. Dezember 1910. Königlicbes Amtsgericht. 11.

Fiel. Eintragung in das Genossenschaftsregister. 44. Dezember 1910.

zu Kiel, e. G. m. b. H. in Kiel.

ganz und von § 2% der Absay 1 gestrihen worden

mann August Wriedt in Kiel getreten. Königl. Amtsgericht in Kiel.

Loitz.

mit beschräufkter Haftpflicht“

Genossenschaft f dem Vorstand

eingetragen, daß an Stelle des aus

der Glaëmacher Otto Kläge zu Loiy gewählt ist. Loitz, ten 30. November 1910. i Königliches Amtsgericht.

Neuburg, Donau.

m. u. H. in Hohenaltheim.

nosseuschaft mit unbeschräukter Haftpilicht.

saßung angenommen. Sie enthält u. @.

Uenberungen :

er

Einrichtungen zur Lage der O E tlihe

le des landwirtschaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gerneinschaftlihe Nechnung, 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen gegenständen auf gemetnschastliche mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

feine Willenserklärungen kundzugeben und für den Verein zu zeichnen. Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins ihre Namensunterschrift beifügen.

weiterhin im landwirtschastlidhhen Genossenschastéblatte

Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein be- stimmten Form zu zeichnen.

[80852]

Einkaufsverein der Kolonialwarenhändler Durch den

außerordentlichen Generalversammlungsbes{hluß vom 17. November 1910 sind von den Statuten der § 12

Der Kausmann Johannes Adolph ist aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Kauf-

; [80853]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft „Fonusum- verein für Loiß und Umgegeud, cingetragene

auêsgetretènen Korbmachers Ernst Niemann zu Loitz

[81107] Hohenaltheimer Darlehenskafsenvereiu, e. G.

Die Firma lautet nun: Hohenaltheimer Spar- und Darlehenskasseuverein, eingetragene Ge-

In der Generalversammlung vom d. Juli 1910 wurde an Stelle dcr bisherigen Saßzung dié neueste vom Generalverband lTändliher Genossenschaften für

Deutslland herausgegebene Vêustersaßung als Bereins- folgende

forderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer

Förderung der meirtGaftlicben insbesondere: 1) der ge- ezug von - Wirtschastsbedürfnissen, erstellung und der Absaß der Erzeugnisse

en Gebrauchs- Nechnung zur

Der Vorstand hat mindestens dur drei Mitglieder

Die Zeichnung geschieht in der

Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen auch

zu Neuwied. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher

Neuburg a. D., den 13. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht.

Neustadt, ©.-S. [80354] m Genossenschaftsregister Nr. 16 ist bei dem S@Mmitscher Spar- und Darlehnskassenverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, eingetragen worden, daß Josef Christen und Franz Hindera aus dem Vorstand ausgeschteden und an ihre Stellen E Dru Fultus Masur und August Wistuba in Schmit]ch gewählt sind. Amtsgericht Neustadt O.-S. 15. 12, 10.

Nürnberg. Genosseuschaftsregistereintrag. Am - 10. Dezember 1910 wurde eingetragen dic Cinkaufsgenossenschaft Kolouial - Ning eiuge- tragene Geuofsenschast- mit beschräukter Haft- pflicht mit dem Siße in Nürnberg. Das Statut ist vom 20. November 1910 mit Nachtrag vom 7. Dezember 1910. Gegenstand tes Unternehmens ist der gemeinschaft- lie Einkauf der zum Betriebe des Detailhande!s in Kolonialwaren und verwandten Artikeln ecforder- [iden Waren und die Abgabe derselben an die Mit glieder fowie überhaupt die Erzielung günstiger Ein- faufsbedingungen. Die Genossenschaft kann auch, jeded) großen, Waren an Nichtmitglieder abgeben. Die Haftsumme beträgt 50 4. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Vertretung geschieht dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder, die Zeichnung in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihren Namen beifügen. Mitglieder des Bozstands sind Arnold Hansen, Kaufmann (1. Vorsitzender), Philipp Knöckletn, Ko- lonialwarenhändler (Kassier) und Heinrich Maderer, Kaufmann (Schriftführer), sämtlig) in Nürnberg.

Die Bekanntmachungen ter Genossenschaft erfolgen im „Nürnberger Generalanzeiger“ in Nürnberg; die vom Vorstande ausgehenden Bekanntmachungen sind von zwei Vorstandéemitgliedern zu unterzeihuen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienslstunden des Gerichts jedem gestattet. Nürnberg, 17. Dezeinber 1910.

K. Amtsgeriht Negistergericht.

QObÞbersioin. [808356 íIn tas hiesige Genossenschafteregister ist heute unter Nr. 9 zu der Genossenschaft Volkerei-Ge- nossenschaft, e. G. m. u. H. in Bergen fol- gendes cinßetragen worten : Ernst Bleines, Nudolf Friedt und Adolf Buch sind aus dem Verstand ausgeschieden und dafür die Landwirte Julius Schaab, Julius Schneider und Otto Schmôler zu Bergen in den Vorstand gewählt. Oberstein, den 29. November 1910.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Prenzlau, Betfannimachuung. [80857] In unser Genossenschaftêregister ist bei der Spar- und Darlchnskafse, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Dauer eingetragen worden, daß der Kantor Wilhelm Futh aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Landwirt Wilhelm Fibian in Dauer in den Borstand gewählt ift. Prenzlau, 16. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. geheibenberg.

[80855]

nux inm

[80858]

beute bei der Weidegenoffsenschaft Elterlein,

Haftpflicht in Elterlein eingetragen :

Mitglied des Vorstands; an seiner Stelle ist der

des Vorstands geworden.

Scheibenberg, den 13. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Schwiebus. : [80359

Betrifft Schwiebus’er Vercinsbauk, einge

tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft

* | Rüdiger ist aus dem Vorstande ausgetreten und ar

in den Vorstand gewählt. Dies ist im Genossen schaftsregister unter Nr. 7 eingetragen.

Schwiebus, den 13. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. Bekanutmachung.

* | fassenvereiu E. G, m. u. H.

e

gegebene Statut geseßt. näherer Maßgabe der Statuten.

Firma des } t dr mitgliedern unterzeihnet und im „Aiblinger-Woche1

blant" veröffentlicht.

des Vereins ihre Namensunterschri

der Firma hinzufügen.

gereichte Statut Bezug genommen. Traunstein, den 17. Dezember 1910,

USingen.

Genossenschaft unter dgr Verein, Eingetragene | l \chräukter Haftpflicht mit dem Siße Rod an der Weil gebildet und am 26. Novenider 1910 unter lfd. Nr. 27 in das Genossenschaftsre ister eingetragen.

Ein- ‘und Verkauf haus- Bedarfsartikel an die

Buhlmann [.,

Wilhelm Usinger .und Tagelöhner Peter Buhlmann 1., sämtli zu Nob an der W

Auf Blatt 6 des Genossenschaftsregisters wurde eiugetragene Geuosseunschaft mit beschränfter Der Schul- direktor Virgil Uhrmann in Annaberg ist nit mehr

Beterinärrat Bruno Nöbert in Annaberg Mitglied

pflicht zu Schwiebus. Der Geschäftsführer Dito

seiner Stelle der Dachdeckermeister Paul Kannapfe

[80860] Betreff : Ellmosener-Sþpar- und Darlchen®s- Fn der Generalversammlung v. 8. Dez. 1910

wurde an Stelle der bisherigen Statuten das neue vom bayerischen Landesverband in München heraus

Gegenstand des Unternehmens is nunmehr der Betrieb cines Spar- und Darlehensgeschäftes nah

Alle Bekanntmachungen mit Ausnal)me der Ein-

berufung der Generalversammlung werden unter ter Vereins von mindestens drei Vorstands-

Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu

&m übrigen wird auf tas zum Gerichtsakte cin-

Geuofseuschaftsregister. [31056] September 1910 wurde eine Dns Noder Konsum-

enosseuschaft mit bo:

Nach Statut vom 25.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinsame ven! und landwirtschaftlicher

Mitglieder. | Die Mitglieder des Vorstands sind: Landwirt Karl Landwirt Wilhelin Klein, Landwirt

eil, Die von der Genossenschaft ausgehenden öffeuk-

lichen Bekanntmachungen exfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwet Borstands- mitgliedern. Kreis Usingen aufzunehmen. ] und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei

Sie sind in dem (Kreiéblatt für den Die Willenserklärung

Borstandsimitglieder erfolgen, weun sie Dritten gegen- über Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die 3eciWnung eshieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift eisügen. E Die Einsicht der Liste ‘der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts jeden gestattek. Usingen, den 12. Dezembér 1910. Königliches Amtsgeri{ht. 1.

Wefserlingen, Prov. Sachsen. [80861] cam Genossenschaftsregister Nr..12 bei Elektri- zitätswerk Weferlingen e. G. m. b. Þ. zu Taeferlingèn ist am 3. Dezember 1940. cingetragen: Die Genosjenschaft ist durch Beschluß. der General- versammlung vom 23./30. November 1910 aufgelöst. Zu Liquidatoren siud die bisherigen, Vorstands mitglieder Dr. med. Hermann Mittag und Geimann Förjter, beide in Weserlingen, bestellt.

Königliches Amtsgericht LVeferliugeu.

wWreschen. SBcfauntmachung, [80862] n das Genossenschaftsregister ijr auf Gründ des Süatuts vom 2. Dezember 1910 cingetragen, die Firma Deutsche Viehverweriungsgeuossenshaft, eingetragese Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Wreschen. : i Gegenstand des Unternebmens ift der gemeinschaft liche Verkauf von Schlachtvieh sowie der An- gnd Verkauf von Zucht-, Mager- und Nußvieh für die Mitglieder. E Der Geschäftsanteil beträgt 50 f, die Hasthumme 200 M. Vorstandsmitglieder sind: Johann Bremer, Land- wirt in Kgl. Neudorf i. P., Anton Borgmann, Land wirt in Kgl. Neudorf i. P., Kgrl Meyer 1, Land- wirt in Kostschin. Die von der Genossenschaft ausgebenden Bekannt inachungen erfolgen im Posener Naiffeisenboten, und zwar unter der von zwei Vorstandsmitgliedern, von denen der eine der Borsittende oder dessen Stell- vertreter sein muß, unterzeichneten Firma. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichls jedem gestattet. Wrescheu, den 15. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

S T U e N

Konkurse. Apenrade. SRKonfuröverfahren. [81108] Ueber das Vermögen des Schmicedemeisters Veter Christian Lorenzen in Brunde ist heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Agent Heinrih Höck in Apenrade. Anmeldefrist bis 11. Fanuar 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 28. Jauuar 1941, Mittags KD Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1911. Apeurade, den 15. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Augastusburg, ErZgeCD. [80899] Veber das Vermögen des Konsum- uud Spar- verceius für Augustusburg und Umgegend, eingetragene Geuofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Augustusburg in Liquidation wird heute, am 16. Dezember 1910, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konlu verwalter: Herr Nechtsanwalt Schäfer hier. An- meldefrist bis zum d. Januar 1911. W und Prüfungstermin am A3. Januar 1911, Vor- mittags }LU Uhr. Offener Arrest mit Anzeige pflicht bis zum 5. Januar 1911. : Augustusburg (Sa.), den 16. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

hl, ai

Rad Dürkheim. [81074] Das K. Amtsgeriht Dürkheim a. H. hat über das Vermögen des Häudlers Ludwig Neu int ] | Leistadt am 19. Dezember 1910, Nachmittags 35 Uhr, - | den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Yl(ehts s | fonsulent Schneider in Bad-Dürkheim. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs 1 | forderungen bis 25. Februar 1911, Termin zur Mahl eines andern Verwalters und Bestellung etnes - | Gläubigerausshusses am 46G. Januar 19118 sowie allgemeiner Prüfungstermin am £8. Mürz 1941, beide Termine je Vormittags 40 Uhr, im Sitzungssaale. Der Gerichtsschreiber ®& K. Amtsgerichts.

Detmold. [80900]

Ueber das Vermögen ker Lippischen Conuserveu- fabrik C. Strangmeier & Co, Gesellschast mit beschräukter Haftung zu Hiddeseu, ist heute, Nachinittags 12 Uhr 20: Vîin., das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Kaufmann Ernst Broî- mann zu Detmold. Anmeldungen und Anzeigesrtl bis 10. Februar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 12, Jauuar 1918, Vormittags 19 uhr. Prüfungstermin am 28, Februar 1911, Vor- mittags 10 Uhr.

Detmold, 17. Dezember 1910.

Fürstlihes Amtsgericht. 1.

Dortmund. Konfurêverfahren. (§0896]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herman Kunze zu Dortmund, Heiligegartenstraße 98/30, ist heute vormittag 11 Uhr 15 Minuten Konkurs er- ofFnet. Verwalter is der Recht8änwalr Amede zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Januar 1911. Konkursforderungen find bel

1s

[t

K. Amtsgericht.

der zu Darlehen ‘und Krediten an die

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung Mitglieder

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

dem Gerichte anzumelden bis zum 25. Januar 19

reiberg, Sachsen.

Mbenen Zigarrenfsbrikanten Otto Theodor

*

7e Gläubigerversammlung den L9. Januar 911, Vormittags 117 Uhr. AllgelteiS Prü- ngstermin den 10. Februar 4914, Vor- ‘¡tags 28 Uhr, Zimmer Nr. 78. Dortmund, den 19. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

¡herfeld. : / [81250 \leber das Vermögen des Wakter Weber: esaurateur in Elberfeld, Ave 10, Wein- (taurant zum Rodensteiuer, t heute, Nach- ¡tags 125 Uhr, vom Kgl. Amtégericht hierselbst 1 Konkursverfahren eröffnet wowen. Verwalter : dtanwalt E in/ Elberfeld. An- dung der Forderungen bis zum 10 Februar 111 beim Geriht. Erste Osbigervefatailes 19. Januar 191411, Vormittags 10 Uhr, y Gerichtsstelle, Eiland 4, Zimmer 35, 1. Stock. rifungsterimin am 9. März 1914, Vor- ¡tags 10 Uhr, daselbt. Offener Arrest mit neigepflicht bis zum 15. Fanuar 1911. (lberfeld, den 19. Dezember 1910. C Seer. Gcrihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

orst, Lausitz. Monfursverfahren. [81247] llederdas Vermögen des Gasthofsbefißers Gustav chmann in Döbern, N.-L., ift am 19. Dezember h10, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren fnet, Verwalter ist der Kaufmann Karl Pißka Forst i. L. Anmeldefrist bis zum 18. Februar 11, Erste Gläubigerversammlung am 18. Jauuar 911, Vormittags UA{ Uhr. Allgemeiner tifungöterm am E L Vormittags 1 Uhr. ener Arrest mit Anzeigepfli i 1 18, Februar 1911. IMAHIO E U Forst (Lausitz), den 19. Dezember 1919. Königliches Amtsgericht.

1 [80904 lleber den Nachlaß des am 6. Dezember 1910 de

ubler in Freiberg wird heute, am 17. De- uber 1910, Nachinittags 22 Uhr, das Konkurs- [ahren eröffnet" ‘Konkursverwalter: Herr Bank- (ftor a. D. GdUard Meßler, hier. Anmeldefrist f ¡um 10. Januar 1911. Wakbhl- und Prüfungs- G D gsa E Vormittags 0 Uhr. Wissener Arrest mit Anzeigepflicht bit 1 31, Dezember 1910. ; eda reiberg, den 17. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

iedland, Mecklb. [80922] [leber das Vermögen des Schlachtermeisters dwig Kretzel in Friedland i. M. ist heute, 17, Dezember 1910, Nachmittags 2 Uhr, das nfuröverfahren eröffnet. Verwalter: Amtsgerichts- har Geistler bier. Erste Gläubigerversammlung : Freitag, den 13. Januar 191K, Vor- tags 11 Uhr, Prüfungsterinin am: Freitag, 13, M ruae an e ERLLEnO 117 Uhr. meldefriît, offener Arrest un igepfli is n 20. Sanuar 1911. : R T jriedland i. Meklb., den 17. Dezember 1910. Großherzoglihes Amtsgericht. Abteilung 2. G. Brückner.

¡lenkirchen-Hünshoven. [80943] _Konkurseröffnung. leder tn8 Vermögen der Mimi Delhey, Jn- erin eines Puzmachergeshäfts zu Baesweiler, am 17. Dezember 1910, Mittags 12 Uhr, das ifuréverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rehwanwalt Baurs in Geilenkirhen. Offener est mit Anzeigefrist bis zum 28. Januar 1911. melde'rist bis zum 23. Januar 1911. Erste ubigerversammlung am X3. Jauuar 1911, rutitags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- in am 3. Februar 1911, Vormittags lhr, an hiesiger Gerichtsstelle. beileukirchen, den 17. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. (Z. Konkursverfahren. [80908] er das Verinögen des Kaufmanus Walther fi in Greiz ist heute, Nachmittags #6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechts ait Ver. Kiesling in Greiz. Anmeldetermin: Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung: Januar 1941, Mittags US Uhr. slungöstermin: LO. Februar 1914, Mittags Uhr. Offener Arrest bis 21. Januar 1911. reiz, den 17. Dezember 1910. Verichtsshreiber des Fürstlihen Amtsgerichts : Sekretär Noth.

hen. Konkursverfahren. [81241] tber das Vermögen des Handelsmanns Max vlaus in Guben, Klostermauer Nr. 28, ist e Nachmittags 53 Uhr, das Konkursverfahren el, Der Kaufmann Hugo Jaenicke in Guben jum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- j lind bis zum 14. Januar 1911 bei dem e anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- dis zum 2. Januar 1911. Erste Gläubiger- mung den 17. Januar 1911, Vor- ags L0 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den eegar A011, Vormittags 1A Uhr, im uben, den 19, Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

tirów. 2 a [80902] ier das Vermögen des Kaufmauns Paul grimin, srüher in Güstrotv, jeßt in Schwerin L (f nente, am 17. Dezember 1910, Nac- A N 9 Minuten, das Konkursverfahren Feli onfkursverwalter : Rechtéanwalt Albrecht vit, Konkurbforderungen sind bis zum 8. Ja- eim Gericht anzumelden. Wahltermin data fr Prüfung der angemeldeten Forde- e De Jauuar 191, Vormittags se g Arrest und Anzeigefrist bis zum

Großherzoglides Amtsgericht Güstrow.

trslebon, Schleswig. [81109] ber das V Konkursverfahren. orbenen G open des am 26. Februar 1910 divelen Zastiirts Carl Chrisftianseu, wohn- tittags il Oesby, ist am 16. Dezember 1910, er: Aufl: Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- y Tite Andreas M. Jensen in Haders- ubigerverf efrist bis zum 14. Januar 1911. Erste 4, ammlung am 10. Jauuar 1911,

termin am/ 24, Jguuar 19112, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis A 14. Sanuar 1911. Hadersleben, den 16. Dezember 1910. Königliches Amt3gericht. Abt. 1.

Falle, Weostf£f. [81242] - Ueber das Vermögen der Firma H. Nottmann zu Werther, Inhaberin die Witwe Auguste Nott- mann, geb. Walkenhorst zu Werther Nr. 62, ist am 19. Dezember 1910, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann W. Dirkes zu Werther. Anmeldesrist bis zum 23. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am §20. Januar L911, Bor- mittags L6 Uhr, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 23. Fanuar 1911. Halle i. W., 19, Dezember 1910. j Königliches Amtsgericht. Hamburg. SRonfur2verfahren. [80410] Ueber das Vermögen der Chefrau Metta Maria Wilhelmine Schammert, geb, Claviu, Önhaberin eines Kindermodeu- und Danien- koufeftion8geshäfts, Hamburg, Eimsbütteler- chaussee 133, wird heute, Nachmittags 14 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Biicher- revisor Amandus Lange, Graskeller 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1911 cinshließlich. Anmeldefrist bis zum 15, Fe- bruar 1911 einschließlid. Grste Bläubigerversamm- eus d. fe P 19172, Mittags 12 Uhr. gemeiner Prüfungstermin d. 15, Mär: [ Voru. 1.03 Uhr. A N Hamburg4ç, den 17. Dezember 1910. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurdösachen.

VFutvosehim. FKonfkur&verfahren. [80891] f Ueber das Vermögen der Firma „Meekur““, Iuhaber Auton Vgczynski, zu Jutroschin wird heute, am 16. Dezember 1910, Vormittags 11,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Kaufmann Anton Baczynski seine Zahlungéunfähigkeit und seine am 16. Dezember 1910 erfolgte Zahlungtein- stellung dargetan hat. Dèr Nechtëanwalt Baumert zu Jutroschin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 3. Januar 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 14. Jauuar 1911, Vormittags {0 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche ste aus der Sache abge- jonderte Befriedigung in Anfyruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Januar 1911 Anzeige zu machen.

Jutroschiu, den 16. Dezember 1910.

Königliches Amisgericht.

Königsberg, Pr. Ronfuröverfaßren. [81246] Ueber das Vermögen des Kolouialwaren- händlers Friedrih Valzereit, hier, Kaiser- straße 3a, ist am 19. Dezember 1910 das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ijt der Kaufmann v. d. Ley hier, Steindamm 11. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 25. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung den 20. Januar 1911, Vorm. 10 Uhr. lane Prüfungstermin den 3. Februar 1941, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 74. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Sanuar 1911. Königsberg Pru., den 19. Dezember 1910. Königl. Amtsgericht. Abt. 7. Königs-Weæsterhausenn. Koufkfursverfaghrezn. Ueber den Nachlaß des am 27. September 1910 zu Eichwalde, seinem Wohnsiß, verstorbenen Kausmauus Frauz Vredenicyer wird heute, am 17. Dezember 1910, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren ecöffnet. Der Kaufmann F. W. Schroeder zu Schenkendorf wird zum Konkursverwalter eruannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Januar 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernanuten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und ein- tretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 16. Januar 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörtge Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {chuldig }ind, wird aufgegeben, nichts an den Ges meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sake und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. JIag- nuar 1911 Anzeige zu machen. ? Königliches Amtsgericht zu Königs-Wusterhauseu.

Kottbus. Koufurêverfahren. [80889] Ueber das Vermögen des Stellmachers Wil- helm Thomas in Ströbiß, jeßt in Prien bei Alt-Döbern, ist heute, am 19. Dezember 1910, Vor- mittags 10} Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufinann Nudolf Baumgart in Kottbus, Schloß- kirchstraße Nr. 1. fowie Anmeldefrist bis zum 18. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung den 44, Januar 4911, C T 0 De, Argeidller Prüfungs- ermin den 8, Februar 1, Vormi C L Ube, Vormittags Kottbus, den 19. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

[80898]

Leipzig. 80903 Ueber das Vermögen der zum Betriebs nz Maschinenfabrik unter der Firma K. Friedewald « Co. bestehenden KommanditgeseUschaft in Leipzig-Plagwitz, Jahnstr. 35, wird heute, am 16. Dezember 1910, Nachmittags gegen 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt

mitt f 99s 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs-

Konkurs

zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Ja-

meiner Prüfungstermin am 21, Januar #4911, Nachmittags 4 Uhr, im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße zu Nürnberg.

Oederan,

Oswald Herutanu Zeusch in Oederan wird heute, am 19. Dezember 1910, Vormittags {12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. r: Iu Nechtsanwalt Müller hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist | 20. Januar 1911. 1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am L. Februar 1911, Vormittags 10 Uhr. bad Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Januar

PDPirmasens.

12 Uhr, über das Vermögen der Amanda Lehr- berger, geborene Marx, Ehefrau von Friedrich genannt Feist Lehrberger in Pirmasens. Kon- kursverwalter: Rech1skonsulent Elig in Pirmasens. Erster Termin sowie allgemeiner Prüfungstermin am A7. Januar A911, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest.

1911. Wahl- und Prüfungstermin am A6. Jg-

nuar 1981, ofpitiags 12 1hr. 20

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Januar 1911, Königliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11 4’, y den 16. Dezember 1910.

Liegnitz. Konkursverfahren. 80895 Ueber das Vermögen des E uud Sivivie Conradt zu Lieguitz, jeßt unbekannten Aufent- halts, in Firma Paul Umlauf zu Liegnitz, Bres- lauerstraße 16, ist heute, am 16. Dezember 1910, Nachmittags 5 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Alfred Hotop in Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Februar 1911. Erste Gläubigerversammlung den 14. Januar 1911, Vormittags 0 Uhr. Prüfungstermin den s e 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer VCVs Rh Königliches Amtsgericht in Liegnitz,

Ludwigshafen, Rhein. [80941]

Das K. Amtsgericht Ludwigshafen a. Nh. hat am 19, Dezember 1910, Nachmittags 22 Uhr, über den Nachlaß des in Tidivigouases a. Nh. wohn- haft gewesenen und am 27. Oktober 1910 verlebten Provisfionsreisendeun Erust Gaupp das Konkurs- verfahren eröffnet: * Konkursverwalter ist Nechts- fonsulent Albert Stelnacker in Ludwigshafen a. Nh. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 8. Januar 1911. Die Konkursforderungen sind bis 83. Januar 1911 bei Gericht hier anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung zur etwaigen Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Eläubiger- aus\chusses und Beschlußfassung nah § 132 K.-O. sowie der allgemeine Prüfungstermin finden am I Sia 19. Januar 191%, Nachm. / r, im Sigßungssaal 11 des K. sgerichté Ludwigshafen a. Rb. statt. A E

Minden, West. Befarutmahung. [80925 Ueber das Vermögen des as Beincis August Küster zu Minden, Bäckerstraße Nr. 65 und Hufschmiede Nr. 21, ist am 16. Dezember 1910 Bormititags 9 Uhr 45 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fritz Fischer zu Minden. Anmeldefrist bis zum 25. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 9. Januar 1911, Vormittags A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6. Februar 1912, Vor- irt o T Uhr, “neh Aa 20 des hiesigen G . Dffener““Arrest mi igefrist bi zum 25. Januar 1911. v Eu Minden, den 16. Dezember 1910. Der Gerichtsschreidèr des Königlichen Amtsgerigts.

Müncken. [81078] K. Amtsgericht München, Koukursgericht. Mit Beschluß rom 19. Dezember 1910, Vor- mittags 114 Uhr, wurde über das Vermögen des Edmund Prandftätter, Jnhabers eines elektro- technischen Verfandgeschäfts in Firma Edmund Vrondstätter in Müncheu, Geschäftslokal und Wohnung: Preysingstraße 20/0 und 1. Stock, der Konkurs eröffnet und Nehtsanwalt Dr. Max Brantl in München, Kanzlei: Ottostraße 1e, zum Konkurs- verwalter bestellt. Offener Arrest erlassen. Anzeige- frist in dieser Richtung bis zum 7. Januar 1911 einschließlih. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen, und zwar im Zimmer Nr. 82/1 des Justiz- gebäudes ‘an der Witpoldstraße, bis zum 7. Ja- nuar 1911 eins{ließlich. Wahltermin zur Be- {lußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, estellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in den §8§ 132, 134 und 137 K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin: Mittwoch, den Bin: Janus ZEEN Eo 10 Uhr, im immer Nr. 87/1 des Justizgebäudes r Luit- poldstraße in Münden. E Münucheu, den 19. Dezember 1910. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Nenstadt, Saehsen. [80907] _Ueber das Vermögen der Schuittwarcuhändleriu Ella Hölzel, geb. Selinsky, in Neustadt i. Sa. wird heute, am 16. Dezember 1910, Nachmittags 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Prozeßagent Paul bier. Anmelde- frist bis zum 10. Januar 1911. Wahltermin am 5%, Januar A9A4A, Vorm. 10 Uhr. Prüfungs- O Us am S runs 419118, O LRgo r. ener Arrest mit Anzeigepflî i zum 28. Dezember 1910. | C O Neustadt, Sachsen, den 17. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Nürnberg. 80936 Das K. Amksgeriht Nüruberg hat über s Ver: mögen des Kaufmanns Rudolf Hauisch, Kurz- warenhändlers in Nüruberg, Markgrafenstr. 181, am 17. Dezember 1910, Nachmittags 6 Uhr, den 1x8 eröffnet. Konkursverwalter: Bankagent August Bamberger in Niktnberg. Offener Arrest er- lassen mit Anzeigefrist bis 10. Januar 1911. Frist

nuar 1911. Erste Gläubigerversammlung und allge-

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

“s Ga [80944] Ueber den Nachlaß des Schüubmucderurettters

Konkuréverwalter : Anmeldefrist bis zum Wahltermin am 16. Januar

töniglihes Amtsgericht Ocderan.

L S [81076] Konkurseröffnung am 19. Dezember 1910, Mittags

Anmeldefrist bis 9. Januar 1911.

Offener

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. --

Fosenm. Konkursverfahren. [808 Ncber das Es ey Droge dabier Czeslaus Jankowski in Posen, Wallischet Nr. 5, ift heute, Vormittags 10,40 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Saly Oelsner in Posen. Offener Arrest mit An- zeige- sowie Anmeldefrist bis zum 15. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 16. Januar 1911, Vormittags 127 Uhr. Prüfungstermin am 25, Januar 1911, Vormittags 11? Uhr, im Zimmer 26 des Amtsgerichtsgebäudes, Mühlen-

straße la.

Posen, den 16, Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [80887]

Ueber das. Vermögen des Kaufmauns Emil Kaboth in Ratibor, Neue-Straße 23, ist- am 16, Dezember 1910, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter : Ziegelei- besißer Ernst Brülle in Ratibor, Jungfernstraße 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. Januar 1911. Anmeldefrist bis zum 22. Februar 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am 21. Januar 19118, Vor- mittags 1G Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin um S, März 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 30 E G.

Königliches Ämtsgericht Ratibor.

Schleswig. KRonfurêverfaßren. [80918]

Ueber das Vermögen des Müllers Peter Paulseu in Groß-Dannewerk, zurzeit unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 17. Dezember 1910, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann W. G. Thiessen in Schleswig. Anmeldefrist bis zum 25. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am 10. Januar E911, Vormittags 447 Uhr. Allgemeiner Sia D Un O Februar 1911, Vor- mittags 93 r. Offener Arrest mit Anzeigefri bis zum d. Januar 1911. E O Schleswig, den 17. Dezember 1910.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 2.

Schnierlach. Sonfurêverfahreu. [80905] Ueber das Vermögen des Acerers Emil Heinrich in Schnierlach-Bambois ist am 13. De- zember 1910, Nachmittags 3&4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Gerichtsvollzieher Emil Haeubel in Scnierlach is zum Konkurs- verwalter ervannt. Dffener Arrest mit Anzeige- frist (K.-D. § 118) bis 31. Dezember 1910. An- meldefrist für Konkursforderungen bis 2. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungétermin am Mittwoch, den 11. Januar S Vornrittags A1 Uhr, im Amtsgerichts- otale hier.

Kaiserliches Amtsgericht Schuierlach (Elf.-Lothr.).

Strasburg, Westpr. [81245] Ueber das Vermögen des Kaufmaunes Kafimir Jancowsfki in Strasburg W.-Pr. ist heute, am 19. Dezember 1910, Vormittags 114 Uhr, das Kon- kuréverfabren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. jur. Stelter in Strasburg W.-Pr. Anmeldefrist bis 14. Januar 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 14. Januar 1911, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 24, Ja- e AE e A aro Uhr, Zimmer Nr. 64. ener Arrest mit igefrist bi 14 Janna E it Anzeigefrist bis zum traësburg W.-Per., den 19. Dezember 1910, Königliches Amtsgericht. Stuttgart. [80906] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. _ Konkurseröffnung über das Vermögen des Ger- hard Liebig, Juhabers einer Kolonialtvaren- haudlung en gros hier, Kolbstr. 17, am 17. De- zember 1910, Nachmittags 5} Uhr. Konkursverwalter : Otto Cberhard,_ Kaufmann in Stuttgart, Urban- straße 97. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis (. æ&anuar 1911. Ablauf der Anmeldefrist am 14. Januar 1911. Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 14. Januar 1911, Vor- mittags 84 Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, den 4. Februar 4911 Vormittags 9 Uhr, Saal 53. : Den 17. Dezbr. 1910. Amtsgerichts\ekretär Messer. Traunstein. Befanntmachung. 80939 Das K. Amtsgericht Traunstein bat über e Ver! mögen des Sägwerksbesißzers Josef Oberhauser in Nuhpolding am 16. Dezember 1910, Nal- mittags 6 Uhr 10 Minuten, den Konkurs eröffnet. Konlkursverroalter ist Rechtsanwalt Niller in Traun- \tein. ffener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 5. Januar 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und eines definitiven Gläubigeraus\husses sowie allge- meiner Prüfungstermin am Freitag, den 13. Ja- nuar 1911, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichtl. Sigzungésaale, Traunsteiu, den 17. Dezember 1910. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Triberg. Sonfurseröffuung. [80937 Ueber das Vermögen der Firma Union Clock Company, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Liquidation in Furtwangen, wurde beute, am 17. Dezember 1910, Nachmittags 7 Uhr, auf Antrag des Liquidators Jakob Fellheimer in Furtwangen das Konkursverfahren eröffnet, da die aenannte Firma ihre Zahlungen eingestellt hat, Buchbindermeister Emil Mayer in Furtwangen wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 9. Februar 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Donnerstag, deu 12. Januar 1911, Nach- urittags 2i Uhr. Prüfungstermin Donnerstag, den 23. Februar 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 9. Februar 1911. Triberg, den 17. Dezember 1910. Der Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerihts: S{chwab. Tuttlingen [81077 K. Amtsgericht Tuttlingen. Ueber das Vermögen des Otto Schäfer, Kauf- mauns von Trosffingen, z. Zt. mit m:bekanntem Aufenthalt abwesend, und dessen Ehefrau Barbara Schäfer, geb. Birk, in Trosfingen ist heute, am 19. Dezember 1910, Vormittags 11 Uhr, das Kon-

lursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirk's- notar Keller in Trossingen. Anmeldefrist: 21. Ja- nuar 1911. in anderen Verwalters und Prüfungstermin: 31. uuar 1911, Nachmittags 3 Uhr.

Wahl eines Ja-

41

Gläubigerversammlung,

Den 19. Dezember 1910. Gerichtss{hreiber K. Amtsgerichts:

Neu in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 5. Januar

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Pirmasens,

Sekretär: (Unterschrift).