1910 / 305 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gustav Samhammer in ipzig ist Juhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Kunstfärberei und <emis<en Neinigungsanstalt);

4) auf Blatt 985, betr. die Firma Hammer «& Schmidt in Leipzig : Prokura ist erteilt den Banks beamten Bruno Franz Eduard Karl Westphal und Sohannes Curt Wffler, beide in Leipzig.

Jeder von ibnen darf die Gesellschaft nur in Ge- meins<haft mit einem anderen Prokuristen vertreten ;

5) auf Blatt 3531, betr. die Firma Piesbergen «& Gatter in Leipzig t Louis Bernhard Gatter ift als Gesellschafter infolge Ablebens aus- geschieden ;

6) auf Blatt 7781, betr. die Firma Ernst Nun- werth in Leipzig: Die Prokura des Gustav Richard Moosdorf und des Johannes Heinrih Ludwig Möller ist erloschen;

7) auf Blatt 12 120, betr. die Firma Dr. Arthur Köpp in Leipzig: Die Prokura des Eduard Arno Scille ist erloshen. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Willi Ernst Kofe in Lipzig;

8) auf Blatt 13 300, betr. die Firma Oswald «& Gümsch in Leipzig: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann VDtto Paul Siegfried Gümsch in Leipzig ;

9) auf Blatt 1103, betr. die Firma Zschiesche «& Köder in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, den 24. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. TT B. Leipzig. [83370]

Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 14 672 die Firma Thermopenetration Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftêvertrag ist am 8. Dezember 1910 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Thermopenetrations-Apparaten und die gewerblihe Anwendung und Ausnußung des Thermopenetration8verfahrens.

Zur Erreichung dieses Zwe>es ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, si< an solchen Unternehmungen zu be- teiligen oder deren Vertretung zu übernehmen ¡und Zweiggeschäfte zu. errihten.

Das Stammkapital beträgt 24 000 é.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Ingenieur Ernst Lauth in Leipzig.

L dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekannt gegeben :

Die Gefellshafter Dr. med Erich von Bernd und Or. med. Walter von Preyß, beide in Baden b. Wien, bringen je zur Hälfte in die Gesellschaft ein:

1) die von ihnen erfundene Konstruktion eines Apparates für das Thermopenetrationsverfahren,

9) ihre Erfahrungen in der Technik der Anwendung des Thermopenetrationsverfahrens.

Der Gesamtwert dieser Einlagen wird auf 8000 46 festgescit, sodaß die Stammeinlagen der Genannten im Betrage von je 4000 4 geleistet sind.

Der Gesellschafter Physiker Ernst Nuhmer in Berlin bringt als seine Einlage in die Gefell- {chaft ein:

1) Eine Lizenz auf die Patente, „Schwungradkreis“ betr., Nr. 225 459 für Deutschland und Nr. 42 686 für Oesterreich,

9) eine Lizenz auf cin für Deutschland und Oesterrei<h und Ungarn no< anzumelbdendes Patent, „Scheiben-Generator für elekftrishe S<hwingungen“ betreffend.

Der Gesamtwert dieser Einlagen wird auf 6000 6 festgeseßt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, den 24. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Luckenwalde. Befanntmahung. [83375] In unserem Handelsregister Abteilung A ist die unter Nr. 70. eingetragene Firma Hermann Axe hier gelös{<t worden. Luckenwalde, den 21. Dezember 1910. Königl. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [83412] Handelsregifter.

1) Eingetragen wurde die Firma Gottlob Walther in Ludwigshafen a. Rh. Inhaber ist Gottlob Walther, Kaufmann in Ludwigshafen a. Nh. Ge- \häfts;weig: Kolonialwarenhandlung.

9) Eingetragen wurde die Firma Ludwig Scharf in Frankenthal. Inhaber ist Ludwig Philipp Scharf, Bauunternehmer in Frankenthal. Geschäfts zweig: Baugeschäft.

Ludwigshafen a. N 5,

D) ori

Ÿ

L

Dezember 1910.

Ludwigshafen, Rhein. Handelsregister.

Eingetragen wurde die Firma Scheuermann «& Minges, offene Handelsgefellshaft seit 1. November 1910 in Ludwigshafen a. Rh. Gesellschafter find : 1) Margareta ( geb. Schied, Witwe von ( ian, Güterbestätterin, 2) Johannes Franz Minges, Güterbestätter, beide in Ludwigshafen a. Nh.- Mundenbheim. Geschäftszweig: Güterbestätterei.

Ludwigshafen a. Rh., 16. Dezember 1910.

Kal. Amtsgericht.

[83413]

> Mortorman <Meuermann,

han RhrHBa rut nn

Ludwigshasen, Rhein. Handelsregister. Firma Pfälzische Hypothekenbank, Aktiengesellschaft in Ludwigshafen a. Rh. Die in der Generalversammlung vom 4. März 1905 be- \{loîene Erhöhung des Grundkapitals um den Be trag von- einer weiteren Million ijt nunmehr erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 19 000 000 A. Di Aktien werden zum Kurse von 175 9/9 auêgegeben. Ludwigshafen a. Nh., 17. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Handelsregister. 1) Betr. Firma Franz A. Kisling in Franken- thal. Die Firma ist erloschen. 2) Betr. Firma Ernst Ortwein, Holzhandlung in Ludwigshafen a. Rh. Die Firma ist erloschen. 3) Eingetragen wurde die Firma Ferdinand Krieger in Oggersheim. Inhaber is Ferdinand Krieger, Kaufmann in Oggersheim. Geschäftszweig : Kolonial- und Manufakturwarenhandlung,. Ludwigshafen a. Rh., 20. Dezember 1910. Kgl. Amtsgericht.

[83414]

Betr.

[83415]

Lübeek. Haudelsregister. [83372]

Am 19. Dezember 1910 ist eingetragen bei der Firma Töbeck & Passarge, Lübecker Grauit- industrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Lübeck:

Die Gesellshaft ist dur< B der Gesell- schafter vom 30. Oktober 1910 aufgelöst.

Durch das Gesetz sind als Liquidatoren die betden Geschäftsführer Hans Albert Töbe> und Carl Her- mann Paul Witte, beide in Lübe>, berufen. Töbe> ist als Liquidator ausgeschieden. Witte ist nunmehr

alleiniger Liquidator. L Lübe>. Das Amtsgericht. Abt. T1.

Lübeck. Handelsregifter. [83373]

Am 19. Dezember 1910 ist eingetragen die Firma Drahtgitterfabrik „Hausa‘““ Rudolph Heger- feldt in Lübeck.

Inhaber: Rudolph Ernst Hegerfeldt, Kaufmann in Lübeck. j

Lübe. Das Amtsgericht. Abt. Tk. Lübeck. Handelsregister. [83374]

Am 21. Dezember 1910 ist eingetragen bei der Firma: Heinrich J. Peterfen in Lübe>: Die Firma ist erloschen.

Lübe>, Das Amtsgericht. Abt. TTI.

Lüdenscheid. SBefanntmachung. [83411]

In unser Handelsregister A Nr. 412 ist heute die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Gebr. Schürmann mit dem Siß in Halver eingetragen. Die Gesellschaft betreibt ein Walzwerk, sie hat am 91. Dezember 1910 begonnen. Gesellschafter sind: 1) Fabrikant Friß Schürmann in Halver, 2) Fabri- kant Nobert Shürmann in Halver.

Lüdenscheid, den 22, Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Magdeburg. [83376]

In das Handelsregister ist heute eingetragen:

1) Bei der Firma „Wilh. Strube, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, unter Nr. 212 der Abteilung B: Die Prokura des Bruno Hilbig ist er- loschen.

9) Bei der Firma „Gebr. Commichau“, unter Nr. 1 der Abteilung A: Dem Friedrih Sommer in Magdeburg ist Prokura erteilt.

3) Die Firma „Arthur W. Schulz“ in Magde- burg und als deren Inhaber der Kaufmann Arthur Waldemar Schulz daselbst, unter Nr. 2501 derselben Abteilung.

4) Die Firma „Paul Kuape““ in Magdeburg und als deren Inhaber der Kausmann Paul Knape daselbst, unter Nr. 2502 derselben Abteilung.

Magdeburg, den 24. Dezember 1910.

Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Marienwerder, Westpr. [82596] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 134 eingetragen worden: Die Firma „Her- manu Sounenfeld in Groß Krebs“ ist erloschen.

Marieuwerder, den 19. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. Meissen. [83377

Heute find im Handelsregister des vormaligen Gericht8amts Meißen auf Blatt 27, die Aktien- gesellschaft Ländlicher Vorschuf;verein zu Krögis in Arögis betreffend, und im Handelsregister des unterzeiGneten Amtsgerichts auf Blatt 178 und 179, die Kassenstellen derselben Firma in Meißen und Zehren betreffend, folgende Eintragungen bewirkt worden :

Prokura is erteilt dem Kassierer Friedrih Her- mann Walther in Meißen.

Der Direktor fowie dessen Stellvertreter und jeder Prokurist is zur Vertretung der Gesellschaft und zur re<tsgültigen Zeihnung der Firma felb- tändig befugt. Zur Veräußerung und Belastung von Grundstü>ken ift nur der Direktor oder defsen Stellvertreter bere<tigt.

Meißen, am 23. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [83025]

Haudclsregister Mülhausen i. Elf. Es wurde beute eingetragen : Fn Band VII unter Nr. 68 bei der Firma All- gemeine Elsässfische Bankgesellschaft Société Générale Alsacienne de Banque in Strafiburg i. Els. mit Zweigniederlassung in Mülhausen, Thann und St. Ludwig : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 6. April 1910 ift das Grundkapital um fünf Millionen auf zwanzig Millionen erhöht worden dur<h Aus- gabe neuer auf den Inhaber lautender Aktien zum Nennbetrage von je 10900 4.

die bes<lossene Erhöhung ist erfolgt. Mufatz: Die Aktien sind zu 1209/9 ausgegeben worden. Mülhausen, den 2

Kaise

Mülhausen, Els. [83026] Handelsregister Mülhausen i. E.

In Band VI unter Nr. 38 bei der Firma Frères Koechlin, Aktiengesellschaft in Mül- hausen mit Zweigniederlassung in Paris wurde heute eingetragen : Dur Beschluß der außerordentliGßen Generalver sammlung vom 29. September 1910 ist das Grund- favital der Gesellschaft von 800 000 4 Achthundert- ausend Mark auf 1 800 000 A Eine Million NActhunderttausend Mark erhöht worden.

Die bes{losfene Erhöhung is dur< Zeichnung cen auf den Inbaber lautenden Vorzugsaktten über : 9000 M Aweitausend Mark erfolgt. Zusatz : Die Aftien find zum Nennwert auêgegeben IVOTDECN.

Mülhausen, den 22. Dezember 1910.

Kaiserliches Amtsgericht.

Y

München. [83028] [. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Automat, Aktiengesellschaft. Zweignieder lassung München. Paul Eduard Frost aus dem Rorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstands mitglied: Gottfried Alfred Böhme, Kaufmann in Berlin. Dieser ist für #\< allein vertretungs- berehtigt.

2) Terrainaktiengesells<haf Bavaria. Siß München. Die in der Generalversammlung vom 20. April 1910 beschlossene Herabsetzung des Grund- fapitals ist erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag ist dementspre<end und entsprehend den weiteren in dieser Generalversammlung gefaßten Beschlüssen dur< Aufsichtsratsbes<hluß vom 21. Dezember 1910

abgeändert. Das Grundkapital beirägt nunmehr 866 000 M, eingeteilt in 836 Vorzugsaktien und

30 Stammaklicn, alle auf den Inhaber und je 1000 6 lautend. Die Vorzugsaktien haben na< näherer Maßgabe des Abänderungsbes<lusses por den Wee atilen Vorrechte bei Verteilung des Fahresgewinns und des Liquidattonserlöses s\orote bei Herabseßung des Grundkapitals dur< Rückzahlung.

3) Metall-Actzwerke Aktiengesellschaft. Siy München. In der Generalversammlung vom 99. Dezember 1910 wurde eine Abänderung des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des zu den Registerakten eingereichten Protokolls beschlossen. Fn der Generalversammlung vom 17. Dezember 1910 wurde die Erhöhung des Grundkapitals um 150 000 46 sowie die entsprehende und eine weitere Abänderung des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des zu den Registerakten G Protokolls bes{<lossen. Die Erhöhung ist erfolgt dur< Zeihnung von 30 zum Nennwert und 120 zum Betrage von 2009/6 auszugebenden Inhaberaktien zu je 1000 -. Das Grundkapital eträgt nun- mehr 1 200 000 M.

4) Bierbrauer æ& Oberley. Siy München. Offene Hantelsgesellschaft aufgelöst. Nunmehrige Fnhaberin: Emma Müller in München.

5) Aktienbrauerei zum Eberl - Faber. Sih München. In den Generalversammlungen vom 18. Dezember 1909 und 17. Dezember 1910 wurden Abänderungen des Gesellschaftsvertrags nah Maß- gabe der zu den Registerakten eingereihten Protokolle beschlossen.

6) Süddeutsche Monatshefte, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München. In der Gesellshafterversammlung vom 20. Dezember 1910 wurde die Abänderung des Gesellschaftsvertrags hin- fihtlih des Betrags des Stammkapitals entsprechend dem Beschlusse der Gesellshafterversammlung vom 12. Fuli 1909 und weiterhin die Erhöhung des Stammkapitals um 9500 4 auf 177 500 46 be- \{lossen.

7) Baugeshäft Ludwig Deiglmayr & Co. mit beschränkter Haftung. Siy München. Durch Gesellschafterbes{luß vom 24. Dezember 1910 ist die Gesells<haft aufgelöst. Liquidatoren : die bis- herigen Geschäftsführer, von denen jeter selbständig vertretungsbere<htigt ist.

11. Wschungen eingetragener Firmen.

Albert Schulz. Siz München.

München, den 24. Dezember 1910.

K. Amtsgericht.

Miinchen. [83416] I. Neu eingetragene Firmen.

Gustav A. Wolff. Siz München. Inhaber: Verleger Gustav Adolf Wolff in München, Verlags- ge\{äft, Viktor Scheffelstr. 8.

11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Schwabinger Brauerci in München, Actiengesellschaft. Siy München. In der Generalversammlung vom 10. Dezember 1910 wurden Abänderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des zu den Registerakten eingereichten Protokolls beschlossen, insbesondere dur Beseitigung der Unterschiede zwishen Vorzugs- und Stamm- aktien. Franz Christ und Leopold Volderauer, beide in München, Gesamtprokura.

9) Karl Frier. Siy München. Prokura des Michael Haas gelöscht.

3) Friedr. & Carl Heftel. Siy München. Weiterer Prokurist: Bruno Neuber in München.

4) Terraingesells<aft Neu-Westeud Aktien- gesellschaft. Siß ünchen. In der General- versammlung vom 22. Dezember 1910 wurde die Herabsetzung des Grundkapitals bis um höôdstens 9 500 000 M4 und die Abänderung des Gesellschafts- vertrags nah näherer Maßgabe des zu den Negister- akten eingereihten Protokolls bes{lofsen.

111. LsGungen eingetragener Firmen.

Bayerische Gaftwirts-Zeitung M. Schuidt- mann. Siß München. (Gelöscht, weil Klein- betrieb.)

München, den 27. Dezember 1910.

K. Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanntmahung. [83378] Jn unser Handelsregister ist bei der unter Nr. 35 Abt. A eingetragenen Firma H. A. Schulte zu Münster heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Ferdinand Riebel zu Münster Prokura erteilt ift. Münster i. W., den 21. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Neheim. Bekanntmachung. [83379]

Fn unser Handelsregister ist bei der in Abt. B unter Nr. 27 eingetragenen Firma Neheimer Möbelfabrik, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Neheim heute folgendes eingetragen worden: Das Stamm- fapital ift auf Grund des Beschlusses der Gesell- \cafteversammlung vom 16. Dezember 1910 um 15 000 4 erhöht und beläuft ih daher jeßt auf 35 (00 M. Neheim, den 24. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [$3030]

Fn das hiesige Handelsregister B ist unter Nr. 26 bezügli der Firma Concordiahütte vormals Gebr. Lossen, Aktiengesellschaft in Bendorf folgendes eingetragen worden: Die in der General- versammlung vom 2. Juni 1910 beschlossene Herab- seßung des Grundkapitals um 952 000 46 dur< Zu- sammenlegung der Stammaktien im Verhältnis von 5 zu 1 und die Erhöhung des Stammkapitals um 500 000 A dur< Ausgabe von 500 Vorzugsaktien à 1000 4 ist dur<geführt.

Außerdem find 178 Stammaktien dur< Einzahlung von 300 6 auf jede Aktie in Vorzugsaktien um- gewandelt worden. Das Grundkapital besteht dem nad) aus 60000 4 Stammaktien à 1000 # und 1 178 000 A4 Vorzugsaktien à 1000 A. S 2 des Statuts ist dementsyrehend geändert.

Neutvied, den 15. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Pasewalk. SBcfanntmachung. [83382]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der

unter Nr. 105 verzeichneten Firma Richard Jusel,

hier, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Pasewalk, den 20. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht.

Pausa. [83383] Auf Blatt 105 des Handelsregisters is heute die Firma Pausacr Tüllfabrik, Aktiengesellschaft in Pausa und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Oktober 1910 abges<lossen und am 11. Dezember 1910 orgänzt roorden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und eventuell der weitere Ausbau des auf dem Blatt 1851 des Grundbuchs [ie Pausa i. Sa. eingetragenen Güntherschen Fabr E in Pausa i. Sa. zwe>s Aufstellung von Tüllmaschinen und Herstellung und Verwertung von Tüll und anderen Geweben.

Das Grundkapital beträgt 600 000 #, zerfallend in 600 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 f.

Als Vorstand sind bestellt die Kaufleute Richard Nudowsky und Carl Gotthard Günther Günther, beide in Pausa. Z

u Willenserklärungen für die Gesellschaft bedarf es, wenn der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, der Mitwirkung entweder zweier Mitglieder des Vorstands oder eines Mitglieds und eines Prokurisien. Doch ist der Aufsichtsrat ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Aus dem Gesellschaftsvertrag wird weiter bekannt gegeben:

Der Vorstand der Gesellschaft besteht, je nah der Bestimmung des Aufsichtérats, aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung und der Widerruf derselben liegen dem Aufsichtsrate ob. Dis Bestellung erfolgt zu notariellem Protokoll.

Die Generalversammlungen finden in Pausa oder Plauen statt. Sie werden vom Aufsichtsrat ein- "erufen, vorbehältlich des geseßlihen Nehts des Vor stands zur Einberufung in besonderen Fällen. Di Einberufung erfolgt unter Angabe des Zwecks durd Beröffentlihung im Deutschen Reich8anzeiger.

Die Bekanntmahungen der Gesellschaft erfolge im Deutschen Neichsanzeiger. Der Aufsichtsrat kan weitere Blätter bestimmen, doch hat dies keine Necht folgen.

Gründer sind die Spitenfabrikanten Arthur Seid Heinri Haase, Richard Keßel und Walter Wolf : Plauen, der Kaufmann Richard Nudowsky in Pax und der Privatmann Carl Günther fen. in Pau. Die Gründer haben sämtliche Aktien, die zum Ne- wert ausgegeben werden, übernommen.

Der Mitgründer Carl Günther sen. bringk ile ibm gehörigen, auf Blatt 1851 des Grundbuchs ir Pausa eingetragenen und im dortigen Flurkbhe unter Nr. 136, 259, 260, 284, 285, 288 verzeichnen Grundstü>ke und die darauf errihteten Gebäude1it der vorhandenen Dampfheizungsanlage, zwei Dapf- fesseln, zwei Dampfmaschinen und einer Dynao- maschine zum vereinbarten Gesamtpreise von 156 80M in die - Gesellshaft ein. Er übernimmt füt 100 Stü> Aktien zum Nennwert, 56 800 4 ek er dafür in bar na< geschehener Auflassung dk alsbald na< der Eintragung der Gesellschaf ip Handelsregister zu erfolgen hat.

Den ersten Aufsichtsrat bilden die Spißenabrf fanten Arthur Seidel und Heinrich Haase in Phuetk, der Privatmann Carl Günther jen. in Pause d Appreteur Alfred Zöbis<h in Plauen und der Stif maschinenbesizer Oswald Pestel in Paufa.

Non den mit der Anmeldung der Gefells{ast ch- gereihten Schriftstü>ken, insbesondere von dem PY- fungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats umd Fr Nevisoren, kann beim hiesigen Gericht, von dn Prüfungsbericht der Nevisoren auch bei der Handek- fammer in Plauen Einsicht genommen werden. |

Pausa, am 24. Dezember 1910.

Piauen, Vogtl. [830] In das Handelsregister ist heute eingetraßen worden: a. auf Blatt 2955: die Firma Otto |. ‘eustel in Plauen und als Inhaber der Bsu eister Otto Emil Feustel daselbst, b. auf Wn latte der Firma Friedrich & Co. in Plaz:jen r. 2457 : Dem Kaufmann Hermann Alhert Frkf n Plauen ift Prokura erteilt, c. auf dem Bld: er Firma F. W. Dischreit in Plauen Nr. 7F7: Dem Kaufmann Marx Alfred Spranger in Plajen ist Prokura erteilt, d. auf Blatt 2042 : Die Fina Zur Hopfenblüthe Bruno Freytag in Playen A...

è

s C

ç

7 i 1 I 3 {

2A

ry

itt erloshen. Angegebener Geschäftêzweig zu a: Mu geschäft. Plauen, den 24. Dezember 1910. Das Königl. Amtsgericht.

Posen. [8304]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. B17 ist bente die offene Handelsgesellshaft „Merc@des Brüder von Raczynski“/ in Posen eingetrßg(n worden. Persönlih haftende Gesellschafter sind} die Diplomingenieure Wladimir von Raczynski in Posen und Czeslaus von Raczynski in Warschau. DiesGe- sellschaft hat am 1. Oktober 1909 begonnen.

Posen, den 20. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [8

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. [2 ist beute bei der Firma David Friedländer, | Jn haber Kaufmann David Friedländer in Posen, |e getragen worden:

Dem Kaufmann Paul Schmidt iu fura erteilt.

Posen, den 20. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

ÁA 39) M30 | 1209

Posen ist Pro

ra

Potsdam. : | Der Diplomingenieur Werner Lilie und Architekt Herbert Lilie, beide in Potédam, 11 das Geschäft der in unserm Handelsregister Nr. 615 eingetragenen Firma: „Emil Lilie® n Potsdam als persönli haftende Gesellschafter em- getreten. Die nunmehr aus dem Maur:rmeisic Emil Ulie, Diplomingenieur Werner Llie un? Architekten Herbert Lilie, sämtlih zu Potsdun, d stehende offene Handelsgesellshaft hat am 14. e zember 1910 begonnen und wird unter unverindert! Firma fortgeführt. Zur Vertretung der Gefells! ist jeder der drei Gesellschafter ermächtig. 2 Era des Geschäftsführers Herbert Lilie un? Diplomingenieurs Werner Lilie in Potsdan in gelöscht. Potsdam, den 16. Dezember 1910. Königl. Amtsgericht. Abteilung I

Potsdam.

Der Geschäftsbetrieb der in i register A unter Nr. 110 eingetragenen Utt „Oscar Eríecr““ in Potsdam ist auf den Kay mann Paul Fox in Potsdam übergegangen, E das Geschäft unter unveränderter 5irma fotfthe Der Uebergang der in dem Betriebe des GéMhûsts begründeten Schulden und Forderungen ist per Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Pau

For ausgeschlofson. i 19. Dezemborc 1910.

nd in

1 905 1

333 2) unserm Himndels-

x “4 F s r

Potsdam, den : Königl. Amtsgericht. Abteilung 1.

ce Timghausen. Bekanntmachung, [823 qn unser Handelsregister ist heute M hagen: : Iniec 199: V. Bendix, Necflingh i ma ist erloschen. : Net, D 9: Friedrich Wetterkamp, Reecklinghaufen- i aar Kaufmann Friedrich Welterkamp M S p 0

p: Emil Decking, Recklinghausen. Das hast nebst Firma 1/1 dur< Erbgang auf die twe Deking, Yegina geb. Marmet, übergegangen Fe>linghausen, den 21. Dezember 1910. :

Königliches Amtsgericht.

einbeK. Eintragung [83387] ¡1s Handelsregister Abteilung V Nr. 11, firma und Siß: Nagelfabrik Bergedorf Ge- [haf mit beschräukter Daftung in Sande Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und trieb von Produïten der Eisenbranche 8 dere von Hufnägeln, Schrauben und der Nagel- dhe verwandte Artikel. E rund- oder Stammkapital: 1 000 000 46. jesellscha]ter : Christiania Hesteskosomfsabrik.

Aktien-Gesellschaft in Christiania.

Hans Mustad in Christiania. Geschäftsführer: Direktor Wilhelm hinip tn Hamburg, Hofweg 35. (esellsdWaftévertrag oder Saßung: Gesellschaft mit rankter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist } 17, Dezember 1910 geschlossen. Gefentlihe Bekanntmachungen lgen im Neichsanzetger. Reinbek, den 20. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

«inbelk. Eintragung [83388] das Haudelsregisier Abteilung W Nr. 12, Firma und Siß: Mustav «& Sohu, Gesell

haft mit beschränkter Hastung in Sande.

r

Gegenstand des Unternehmens : Fabrikation und trieb von Produkten der ins

Theodor

der Gefells\afi

) Cisenbranche, ( R "T, on VQusnägein.

oder Stammfkapttal: 100000 M.

E L Cho e D YK T 6 fa Le , l\chafter: Hans Mustad, Ole Mustad in

oro HNH ULLV

/ ae 6

Fr Ryvor STUYTCT :

C X, Eda Bai O selllchaftbvertrag oder Qa

t

in Sande. : Gesellschaft mit Grän VDastung. Dezember 1910 gesc ? ntlide Bekanntmachunge Neichsanzeiger. den 20. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. hwetz, Weoichsel, [83389] Fn das Handelsregister B ist die Firma „Bazar, esellschaft mit beschränkier Haftung““ mit dem in Jeschewo eingetragen. Der Gegenstand Unternehmens ift der Ankauf und Verkauf von Stammkapital beträgt

der Gesellschaft

112 O00: 46. fißer Emilia Liszkowski in Lippinken Geschäftsführerin. Der Gesellschafts- T 1910 festgestellt. Dezember 1910.

y v Arp hor 4 L T A )“

Ewet, den 23

L [83390 im Handelsregifter

lingen.

Das Erlöschen der folgenden, hetragenen Firmen :

bt. A Nr. 524: Osgood, Bray veigniederlassuug in Solingen,

tr, $88: C. Broch jr., Solingen, Nr, 392: Solinger Tapecten- & Fahnenhaus inri<h Schmalz, Solingen,

Nr, 883: Frau Johanne Balke, Solingen, ir. $885: Düsseldorfer Engros Haus Heinrich rgeus ir., Solingen,

ir, 157: Gebr. Schmiß zu Schlagbaum ;

Ubt, B Nr. 32: Schweizer BVesteckfabrik abriguo SUissSe de coutellerie et rrices) Aktiengesellschaft, Zweignieder ung in Solingen,

oll von Amts woegen eingetragen werden. Die In er der Firmen oder deren Nehtsnachfolger werden

dor hoh ttor Thin 01A 1? v4 beabnicttaten WUWshunaga benach UnCÇ n etwaigen i Me

« Co.,

ritt n ric)ttgt

n Widerspruch gegen dli

Firmen bis zum 15. April 1912

olingen, den 22. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. V1.

assburg, Els.

, Handelsregister Straßburg i. E.

B? wurde y etngetragen :

e yeute _ ie éxirmenregt|ier:

[83054]

nrich

„In Das 6 IX Nr. 94 bei der Firma Paul Lieb in Straßburg : Der Kaufmann Hei ß hier ist in das Geschäft als persönlich r Gesellschafter eingetreten

le Merdur< begründete offene Handelsgesellschaft

Unter der alten Firma weitergeführt.

| In das Gesells>{aftsregister :

and X[ Nr. 114 die Firma Paul Liebschütz burg. Offene Handelsgesellschaft mit om 16. Dezember 1910.

daftende Gesellschafter sind: >aui Lebshüß, Kaufmann in Straßburg, einrich Ltebshüß, Kaufmann in Straßburg.

F Let der Firma Strast{burger Obstwein-

# Ceittellerei, Attiengesellshaft in Straf-

126 Kaufmann Bernhard Marx ist als

nd auêgescieden und ist an sçine Stelle der

E nann Georg Fröhliß in Straßburg zum

fingen Vorstand bestellt worden.

traßburg, den 19. Dezember 1910. Kaiferl. Amtsgericht.

rassburg, Els. [83053]

17: „Handelsregister Straßburg i. E. TUrde heute eingetragen :

Band V N In das Firmenregister: ; /

Etrabb ies bet der Firma Frißz Binder

an 19, Sul ger Firmeninhaber Fri Binder

M s ao

b. Galle geschäft ist auf dessen Witwe, Nebekka

bielbe Unte Straßburg übergegangen, welche

Bond per der bisherigen Firma weiterführt.

and IX Nr. 314 die Fi Friß Binder i

Da Snaer E Grid Binden in

beta geh. Gallin er ilt die Witwe “riß Dinder,

Nr. 315 dis Sie OET, in Straßburg.

tra - Kronenbue Emil Biersohn in Straß-

bri? Ei, Inhaber i} der Seifen-

Viersohn in Straßburg-Kronenburg.

D Q

Vor T

ant Emil Qk Le n I Bond 7M das Gesellschaftsregister : , ind E Nr 13 "w N 9 t any N & Co f: 24 bei der Firma A. A. Scher- q in Straßburg: Die Firma ist er-

Nr. 194 bei ter Firma Central-Automat Ge- sellschaft mit bes<r. Haftung in Straßburg: Die Firma ist erloschen. i

Band Xl1 Nr. 115 die Firma Süddeutsche Vransportgesellschast mit beschränkter Haftung in Straßburg. Gegenstand des Unternehmens ist: Kommission, Spedition, Repräsentation, Transport- unternehmung, Möbeltransport, RNoUlfuhr, Lagerung, Kauf und Verkauf von Waren aller Art.

Zur Erreichung dieses Zwed>8 ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sti< an solchen zu beteiligen - oder deren Nertretung zu übernehmen. Die Errichtung von Zweigniederlassungen ist zulässig.

Die Dauer der Gefell)chaft ist unbeschränkt,

Das Stammkapital beträgt 330 000 A.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Dezember 1910 errichtet worden.

Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Ludwig Preßler in Straßburg bestellt. Die Bestellung mehrerer Geschäftsführer ist zulässig. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ift jeder von thnen einzeln zur Vertretung befugtk.

Straf;burg, den 21. Vez

Kaiserl. Amtsgericht. SÉTriOgau. [83392]

Fn unserem Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 189 bei der Firma Georg Wittig, Stricgau, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Striegau, den 22. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht. Waldheim. [83393]

Auf Blatt 149 des Handelsregisters über die Firma Otto Stoye in Waldheim-R. ist heute eingetragen worden, daß das Geschäft nah Hartha verlegt worden ist.

Waldheim, am 23. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Waldheim. [83394] Auf Blatt 2 des Handelsregisters über die Firma Adolph Weißker in Waidheim ist beute getragen worden, daß dem Kaufmann Theod hannes Pfeil in Waldheim Prokura erteilt wor Waldheim, am 27. Dezember 1910.

E C B Königliches Amtsgericht.

v “Ene

Yb den 1

WWeoida. Bekanntmachung. {83059] 1) rol. 164 des Handelsregisters A Ut ber Des Firma Georg Kellner Automobitfabrikation und Vertrieb in Weida cingetragen worden: Die Firma is umgeändert in „Automobil-Tentrale Georg Kellner in Weida““.

_2) Hol. 14 des Ha"delsregisters A ist die Firma Carl Eduard Gögzloff in Weida gelöscht worden.

Weida, den 15. Dezember 1910. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V.

L - Bekanntmachung. [83060]

Fol. 9 des Handelsregisters B ist heute eingetragen worden: Firma: Max Löhnig Elektrizitäts- gesellsczaît mit beschränkter Haftung in Münchenberusdorf. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb der elektris<hen Unterstation in Münchenbern8dorf, Ausführung größerer Kraft- ütbertragungs- und Kraftverteilungsanlagen sowie die Fabrikation elektris<her Startstromartikel. Das

tammkapital beträat 50 000 4. Der Ingenieur Eduard Löhnig in Münchenbernsdorf ist Geschäfts-

hrer. Der Gesellshaftëvertrag is vom 8. No- vember 1910, die Firma ist eine Gefellshaft mit be-

r Haftung.

Weida

Cr |

» [E der (He? eils

C4 >55 A8 Neichs-

S) Ert + 10 Bekanntmachungen

i den Deutschen eiger. H 4 O5 C Weida, 22. (K

[83419]

n Nr. 58

ei der Firma Jakob Elfen in Wittlich folgendes zen worden: Inhaber der Fi (Flsen, Katharina geb. Lambrecht, in L ich, den 23. Dezember 1910.

Pran talt og OLONITALICICS

Wittlich.

unser Handelsregister ift

heute unter

Tro 1+ ORi+ Ftrma ti Ie

Vittlich.

Wohlau. Im Handelsregister À ift heute unter N

Firma Dampfziegelei Groß-Kreidel und

*nhabe ieaeleibesiter Gwald

Kreidel eingetragen worden.

Wohlau, de!

haber Zte Methner

Wohlau. (C Im Handelsregister A ift beute unter Nr. 81 der Firma Ewald jzuer’'s Nachfolger Grofßf;-Kreidel eingetragen: Die Firma ift erloschen Wohlau, den

Zeitz.

Cx T5 n Uner 9

roono2al [0 »VOSDO |

ol Rvnaiitor erregte

) D

3 ist am 23. De

inter Nr. 32 die Aktiengesellschaft in

A. Naether, Actiengesellschaft, mit

Zeitz eingetragcn. Der Gesellschafts

n 15. Dezember 1910 festgestellt. Gegen-

nternehmens ift der Erwerb und Fort

er Firma E. A. Nacether zu Zeitz sowie der

lben gehörigen Fabriken mit allem Zubehör und

 der Uebernahme aller damit im Zu

sammenhange stehenden Geschäfte, samtlicher Patente,

d Schußzrehte, überhaupt aller Aktiva

ie Gesellschaft ist insbesondere au)

zur Veräußerung von Grundstücken

esellschaft ist au bere<tigt, sich an

remden Unternehmungen der gleichen oder verwandten

Branche: eiligen, auc Aktien und Geschäfts anteile anderer GesellsWaften zu erwerben. L

Grundkavital, welhes teils dur< Barzahlung teils

durch l

3 500 000 MÆ, cingeteilt in 3500 auf den Inhaber

lautende vollgezahlte Aktien zu je 1000 6, wel<he

¿um Kurse von 110% ausgegeben werden. Der Borstand besteht den Fabrikdirektoren Mar Tröger, Walther Naether, Otto Knoche, sämtlich

n

I

Q

Abt DI

m

„24s Beh alên Uni

L/L i

Ag

e AD

roamotnlanen > CIn igen

Fal L + tr s R A ad aufgebracht wtrd, betragt 9

aus

>Zelß. Der vom Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll zu wäblende Vorstand kann aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen. Der Aufsichtsrat bestimmt die Verteilung der Geschäfte. Für Bebinderungs fälle können von dem Auffichtsrat zur Mitzeihnung der Firma Stellvertreter der Vorstandsmitglieder ernannt werden: es können außerdem vom Vorstand it Genehmigung des Auffichtsrats zu bestimmten Iwe>cn Generalbevollmächtigte ernannt werden, Die Gesellschaft wird gerihtlih und außergerichtlich < den Vorstand vertreten und durch die von dem

Vorstand in ihrem Nauen ge\{<lossenen Rechts- ges<äfste berechtigt und verpflichtet. Die Zeichnung der Firma der Gesellshaft erfolgt in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands oder ein Mitglied desfelben und ein Prokurist der Gesellshast der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Besteht der Vorstand aus einer Person, so ist dieser berehtigt, die Firma der Gesellschaft_ mit seiner alleinigen Unterschrift zu zeichnen. Der Vorstand ist an die Bestimmungen der Satzungen, an die Beshlüsse der Generalver- fammlung, und an die Anweisungen des Aufsichts- rats gebunden. Das Verhältnis des Vorstands zur Gesellschaft bestimmt si<h na<h den zwischen ihm und dein Aussichtsrat abzuschließenden Verträgen.

Die Berufung der Generalversammlungen erfolgt durh den Vorstand oder den Aufsichtsrat. Die Be- kanntmachung muß mindestens zwanzig Tage vor dem anberaumten FLermine, den Tag der Veröffentlihung der Generalversammlung nit mitgerehnet, ver- öffentlicht sein. Generalversammlungen können troß des Mangels statutenmäßiger Berufung und An- kündigung der Tagegordnung re<tswirksame Beschlüsse fassen, wenn das gesamte Grundkapital vertreten ist.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erf im „Deutschen NReichs- und Kgl. Preuß. Staats- anzeiger“. Zur CEültigkeit der Bekanntmachungen génügt deren einmalige Veröffentlichung, soweit nichi das Geseß oder diele Satzungen öftere Bek machungen vorschreiben.

Die Gründer der Gesellschaft find:

a. Kommerzienrat Atbin Nacther,

b. Fabrikbesißer Richard Naether, Ce O X d. ifdirektor Walther Naether, C, fe

annTt-

\ämtlih von Zei

Sämtliche Aktien nommen.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats fi

a. Kommerzienrat Albin Nacther in

b. Fabrifbesizer Richard Nac

c. Bankdirektor Hugo Keller in Leipzig

d. Sivilingenieur August Schulz in Halle

Von den mit der Anmeldung der Gefells in gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü fungéberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats untd Neviforen, kann bei dem Gericht Einsicht genommen werden. i :

Zeitz, den 23. Dezember 1910. döntalihes Amtsgericht.

V

C C E 7A E O 7ST 1E O 3 A

Genossenscha

AschaTMenhurg. Befanutmachung. [8 Darlehenstkafsenverein Ebersvacz eingetra- |

gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- |

pflicht in Ebersbach. : Mit neral!

11. Dézember 1910 wurde ein neues &

nommen. Hervorgehoben wird: Die Zeichn1

Vorstands geschieht re<téverbindli<h durch mi

drei Borstandsmitglieder. Die ôffent

machühgen erfolgen unter der Firma des Vereins

und von mindestens drei Vorstandsmitgliedern unter-

zeichnet in der Verbandskundgabe (München). Aschaffenburg, 23. Dezember 1910.

K. Amtsgericht.

"O

C e 2 5 r Beschluß der Generalversammlung

Augsburg. Befanntmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde am 22. zember 1910 eingetragen :

l) „Darlehenskafsenverein Futzenhauscn, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Kutenhausen. Das Statut

e i ;

am 18. Dezember 1910 errichtet. L 2 nternehmens

[S207 ) |

C54 op

1 vrlohon&êno Att Al UTHOHU U

reinsmitgliedern : WVirtschaftöbetriebe nöt ¿) die Anlage r zertauf threr l )

en Bezug von ihrer N

l

g L, S 4‘

landwirt\><aftlicen bewirken

enstande des la

1)tsverbindlih

Borstandsmitglie

e Namensunterschrift ( rufung der Generalversammlung 1 die Bekanntgabe der Beratungs8gegenstände olge unter der Firma des Vereins dur< mindestens dre Vorstandsmitglieder, wenn fie vom Vorsta1 ) dur den Vorsitzenden des Aufichts3ratt weise scinen Stellvertreter, wenn fie vo i eins{<lägigen Fälle1

DCT

ausgehen, oder in den gerichtliß ermächtigten Weise dur Die übrigen Bek inter der Firma in München und sind ( mindestens i Vorstandsmitglieder. Im übrigen wird auf den Inhalt des bet Bezug genommen. sind: 1) Michael haufen, Borsteher : meister tn Kutenk stehers; 3) Georg i) Jofef Klemmer, -<mid, nl Liste der Genossen it wäh tunden des Gerichts

: ee Wollbacher Darlehenskafseuvercin, cingetrageue Genoffeuschaft mit unbesc{hräukter Haftpflicht“ in 3 - ver

F L Q + al f Wollbach. Un Stelle des > / r So

storbenen Vorstandaämitaliedes wurde

L So

Statuts

Umd,

eh nos i

OIUNCT IN

Ÿ f Ino C, Kation

SO0Ldner in AuBcnpau!en.

der nd Hor

jedem gestattet

9) Hof

e) <OCI

Fl T hn a8A A hortorv K LULHLAD Ger LUAL L

Bromberg.

&. Bekanntmachuug. [83072] Fn das Genossenschaftsregister t heute bei ber

Deutschen landwirtschaftlichen Verwertungs&- geuofsenschaft Mocheln, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Mocheln eingetragen :

An Stelle des av2geschiedenen Paul Schielke ist

Gustav Hempel in Moceln in den Vorstand gewählt.

Bromberg, den 14. Dezember. 1919, Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Betfanntmachung. N n das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Deutschen Spar- und Darlchnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Adlig Kreuschiu eingetragen:

An Stelle der ausgeschiedenen Franz Arndt und Friedrich Liedtke sind Gottfricd Pudwill und Albert Nudolf, beide in Hohenciche, in den Vorstand gewählt. Bromberg, den 14. Dezember 1910.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befauntmachung. [83073 Fn das Genossenschaftsregiiter ift heute bei der Bezugsgenossenschaft für Breunumaterialien cingetragene Genossenschaft mit beschräufter Haftpflicht in Bromberg eingetragen : Nach vollständiger Verteilung des Genossenshafts- vermögens ift die Vollmacht der Liquidatoren beendet. Bromberg, den 16. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht. Burg, Fehmnmarm. [83226] Unter Nr. 7 wurde beute in das hiesige Genossen schaftêregister das Statut der Elektrizitäts - Ge- nossenschaft Däuschenderf, cingetragene Ge- nossenschaft mit uubeshränkter Haftpflicht zu Däuschendorf a. F. vom 17. Dezember 1910 ein getragen. Begenstand des Unternehmens ist die Bersorgung der Mitglieder mit elektrischen S von eis Oldenburger Elektrizitäts - Genofsen- [aft, e. G. m. b. H. Die Bekanntmachungen der venossenshaft erfolgen unter der Firma der Ge- aft im Landwirt schaftlichen Wochenblatt für leswig Holstein (Kiel) im Fehmarnschen blatt (Burg). Die Willenserklärungen des 1 dur der : die Zeichnung ] hre Namensunterschrift

Af L otfitaor (T T4 4 t 44 vVetsugen.

Den Bor-

Claus Nahlf, Julius 3 Hint, sämtlich in Dänschendorf Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bi Die Einficht der Liste der Genossen ist

nom ABTtanttot 1 Q ¡LATICis

o, -

T) und

G Ly v4 Þ 110 An DICULt

V N In Aa «Vi LCMR

Dienststunden des Bericht: Deze

Königliches Amtsgericht,

Ruxtehude.

n das biesige Genossenschaftéregifier ist heute unter Nr. .15 eingi L e Molkerei Kakerbec>, ein- getragene Geno} mit unbes{<ränkter Haftpflicht mit dem Siß i :

U 5701 17 (Hege! s Lit

en 20.

144 C

[83074]

terbed>

Alerbed,

A t L AL "t. , Ï ins, Hinrich, Vollhöfner in Derêédo

"m ortal ant ntr 4 s en erfolgen unter der Firma 9 Borstants-

OTiTanc

111? t M 41314

[83075] Wolfs- getragene aftpflicht,

j 4 Ï ngeirag

Cassel.

In das Genofsenschaftsregi angerer Darlehuskasscnu-Verein, cin Genoffenschaft mit unbeschränkter H TWolfs8anger, am 23. Dezember 1910 e!

d (L n E 5

E Ta Ma n R oltfännar Li M A Li À

-. L 4 MIILVLL A

zister 111

j j 7 L

1 +9 In 1

E

aus LEnMT < lit der & tre A $)2

l < 01

Lil 4 Cassel ezemnber 1910. C ï 11 tan A4

L AHLLDOWYT L Lie

Abt. X111

Colmar, Els. n das G f ES Q DEI (Tre lehnskafenverein e. G. m. heim“ eingetragen : Laut Generalversaminlung8Þpro zember 1910 wurde

1 f: n Á ble N R Borstandsmitaliedes

Bekanntmachung. [83076 enossenschaftsregister Band 111 rourì

„„JIngersheimer - Spar- und Dar- u. H. in Ingers-

î don M grit D n den ASOTiIanPg

HC1L111/11«

Colmar, den 23

[82398] E Î

Bekanntmachung. Ç Ton M. F Ir. U

r Genossenschaftsregister ist bei betr. die Genossenschaft in Firma „Siedlungs- genossenschaft Schellmühl, cingetragene Gc- | nossceuschaft mit beschrönkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Danzig eingetrage:

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 15. und 26. Vttober 1910 ift die Sayung

M 4 » 4 N (R295 l pl Aa f Ala » s Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen darnach E 7E

a0 r 4 avaeandecri.

der Söldner Leonhard Anwander in Wollbach in den Borstand gewählt. Augsburg, den 24. Dezember 1910. K. Amtsgericht. Rambeorg. j Im Genossenschaftsregister wurde heute ei bei der Firma „Ebermannstädter Spar- Darlchnskafsenverein, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Eber- manustadt. Michael Dünllein und Josef Schmitt sind aus dem Vorstand ausgeschieden und für sie bestellt : Josef Seiller und Iohann Schmitt, Bier- brauer in -Ebermannstadt. Bamberg, den 24. Dezember 1910. K. Amtsgericht.

J

fortan durch die Danziger Al ¡eine Zeitung. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Oktober und 3. Dezember 1910 ist die Genossenschaft auf

¿Fn R tas A nitalieder n gelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Und

Ca utda t i «IQuIibßai

Danzig, den Königliches

Dezember 1910. Amtsgericht. Abt. 10.

Danzig. Bekauntmachung. [83077]

In unfer Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 22 eingetragenen Genossenschaft in Firma „Einlager - Spar- und Darlchnskafsseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht“ mit dem Size in Einl>ge eingetragen : Die Hofbesiter Ernst Andres und Emtl Wiebe find aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihre Skelle