1910 / 306 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Bruttoein- nahmen der Orientbahn vom 17. bis 23. Dezember 1910: 264580 Fr. (weniger 60 598 Gr.) Seit 1. “Sanuar 1910 16 171 006 Fr. (mehr 2 361 327 Fr.).

London, 29. Dezember. (W. T. B.) Bankausweis. reserve 21195 000 (Abn. 1 475 000) Pfd. Sterl. , Noten- umlauf 28610 000 (Abn. 34 000) Psd. Sterl., Barvorrat 31 356 000 (Abn. 1 508 000) Pfd. Sterl., Portefeuille 36 634 000 (Zun. 8 569 000) Pfd. Sterl., Guthaben der Privaten 44 259 000 Bun. 6 023 000) Pfd. Sterl., Guthaben des Staats 11 708 900 Zun. 1 068 000) Pfd. Sterl., Notenreserve 20 388 000 (Abn. 1 245 000

fd. Sterl., Negierungssicherheit 15 000 000 (Abn. 900 000) Pfd. Sterl.

rozeuntverhältnis der Reserve zu den Pal ven 37F gegen 463 in der

orwode. Clearinghouseumsaß 186 Millionen, gegen die ent- \prehende Woche des Vorjahres weniger 58 Millionen.

Paris, 29. Dezember. (W. T. B.) Bankausweis. Bar- vorrat in Gold 3 279 423 000 (Abn. 9 266 000) Fr., do. în Silber 826 096 000 (Abn. 1 131 000) Fr., Portefeuille der Hauptbank und der Filialen 1 171 864 000 (Zun. 173 426 000) fr. totenumlauf 5 260 998 000 (Zun. 109 014 000) Fr., Laufende Nehnung der Privaten 630 358 000 (Zun. 67 817 000) Fr., Guthaben des Staatsschages 164 477 000 (Abn. 1 346 000) Fr., Gesamtvorschüfse 599 712 000 Abn. 3 674 000) Fr., Zins- und Diskonterträgnis 901 000 (neue Rechnung) Fr. Verhältnis des Barvorrats zum Noten- umlauf 78,03.

Total-

ultimo

T\

Liquidationskurse Dezember 1910: 3 Preußishe Konsols 85, tinishe 59/6 Anl. 1890

der Berliner Börse für 0/9 Deutsche Reichsanleihe 85&, 3 9% 30% Sädlhsishe Rente 83}, Argen- 102, Buenos Aires 39/9 Prov. 734, Ghinesishe 5 9/9 Anleihe 1896 1023, Chinesische 48 %% Anleihe 1898 994, SJapanis<he 43 9/0 Anleihe 98, Italienische 33 9% Rente 1034, Portugiesishe unif. 111. Anleihe 67, Nussische 40% Anleihe 1880 934, Russishe 34% Anleihe 1894 87s, Nussishe 3 9/ Anleihe 1896 79&, Nussische 49/0 konf. Anleihe [ und II 1889 943, Russische 49/0 Anleihe 1902 934, Russische 4% Staatsrente 944, Spanische 49/0 Rente 93, Türkische unifizierte Anleihe 1903/06 934, Türkische 400 Fr.-Lose 1794, Ungarische 4 9/0 Goldrente 94, Ungarishe Kronenrente 92, Buenos Aires 6 9/0 Stadtanleihe 1037, Lübe> - Büchen Eisenbahn 1844, Schantung Eisenbahn 1362, Elektrishe Hochbahn 1234, Große Berliner Straßen- bahn 1894, Hamburger Straßenbahn 1884, Buschtehrader Eisenbahn- aktien Ut. B 256, Oesterreichisch - Ungarishe Staatsbahn 1608, OrientalisGe Eisenbahn 1564, Südösterreichishe (Lombarden) 214, Warschau-Wiener 2164, Baltimore-Ohio 1054, Canada Pacific 1962 Pennsylvania 1264, Anatolier 6000/9 1188, Gotthard- babn 184,00, Stalienis<he Meridional 132, Italienishe Mittel- meer 81, Luxemb. Prince - Henri Eisenbahn 1455, Hamburg - Ame- rikanishe Pa>etf. 1414, Hansa Dampfschiffges. 1704, Norddeutscher WUoyd 1043, Berliner Handelsgesellshaft 169, Commerz- und Discontobank 1144, Darmstädter Bank 1304, Deutsche Bank 9614, Diskonto - Kommandit-Anteile 193, Dresdner Bank 1613, Nationalbank für Deutschland 1303, Oesterreichishe Kredit 2104, Oesterreihis<he Länderbank 139, Petersburger internationale Handelsbank 2082, Russishe Bank für auswärtigen Handel 167k, N. Scaaffhausensher Bankverein 1414, Wiener Bankverein 141, Wiener Unionbank 161, Algem. Elektricitätsgesellschaft 9632 Bochumer Gußstahl 222, Deutsh-Luxemb. Bgw. 199k, Deutsch Uebersee. Elektr. 1833, Dortmund. Union Lit. C

Dynamite Trust 180,

Gelsenkirhen Bergw. 209F, Gef. f. Untern. 1643, Harpener Bergbau 184}, Hohenlohe - Werke Laurahütte 170, Oberschl. Eisenbahnbed. 1073, Oberschles. Eisen-J. Caro-H. 94, Phönix Bergbau 2414, Nheinische Stahlwerke 163, Rombacher Hütten 179}, Schu>ert Elektrizität 156, Siemens u. Halske 242, South West Africa. 159, Russische Bank- noten 216.

Marktpreise na< Ermittlung des (Höchste und niedrigste Preise.) Der Doppelzentner für : Weizen, gute Sorte?) —,— #, —,— .— Weizen, Mittelsorte F) —,— #, —,— #&. Weizen, geringe Sorte }) —,— 4, é. Roggen, gute Sorte) 14,55 4, 14,94 #. Roggen, Miitelsorte}) 14,53 #, 14,52 #. Roggen, geringe Sorte?) 1451 , 14,50 4. Futtergerste, gute Sorte*) 16,20 4, 15,30 #4. Futtergerste, Mittelsorte *) 15,20 #, 14,40 #. Futtergerste, geringe Sorte *) 14,30 4, 13,50 4. Hafer, gute Sorte *) 18,10 #, 17,20 #4. Hafer, Mittelsorte*) 17,10 4, 16,20 9. afer, geringe Sorte *) 16,10 4, 15,20 #. Mais O, gute Sorte 14,10 4, 13,80 # Mais (mixed) geringe Sorte —,— , ria gus : Sorte 13,80 4, 1350 46. Richtstroh —,— #6, —— #. Heu —,— t,

Erbsen, gelbe zum Kochen 50,00 #, 30,00 . Speisebohnen, weiße 50,00 4, 30,00 #. Linsen 60,00 20,00 4. Kartoffeln (Kleinhandel) 8,00 46, 5,00 H. Rindfleis von der Keule 1 kg 2,40 4, 1,60 4; do. Bauchfleish 1 kg 1,80 4, 1,20 . Schweinefleis<h 1 kg 2,00 #, : 1,30 M. Ralbfleis< 1 kg 2,40 „#6, 1,40 #. Hammelfleish 1 kg 290 4, 1,30 46. Butter 1 kg 2,80 4, 2,20 #4. Eier (Markthallenpreise) 60 Stü> 6,40 #4, 4,00 4. Karpfen 1 kg 240 4, 1,40 #. Aale 1 kg 3,00 , 1,60 #4. Zander 1 kg 3,60 4, 1,20 4. Hechte 1 kg 2,80 #, 1,40 o. Barsche 1 kg 2,00 , 1,00 #. Sleie 1 kg 3,60 Æ#, 1,60 #. Bleie 1 kg 1,60 #4, 0,80 #4. Krebse 60 Stü> 24,00 6, 3,00 „6.

+) Ab Bahn. 5 Frei Wagen und ab Bahn.

Berlin, 29. Dezember. Königlichen Polizeipräfidiums.

Mais (runder) gute

Kursberichte von auswärtigen Fondsmärkten.

Hamburg, 29. Dezember. (W. T. B.) (Schluß). Gold in Barren das Kilogramm 2790 G 2784 Gd., Silber in Barren das F#ilogramm 74,00 Br., 73,50 Gd.

‘Wien, 30. Dezember, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Einh. 40% Rente M./N. pr. ult. 93,45, Einh. 4 9% Rente ZFanuar/Juli pr. ult. 93,35, Oesterr. 4 °%/% Rente tin Kr.-W. pr. ult. 33,45, Ungar. 49/0 Goldrente 112,00, Ungar. 49/9 Rente in Kr.-W. 92 Türkische Lose per medio 261,25, Orientbahnaktien pr. ult.

Oesterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 754,00, Südbahn- geielidaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 116,25, Wiener Bankvereinaktien 562 00, Defterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 675,75, Ungar. allg, Eretitbankaktien 867,00, Oesterr. Länderbankaktien 538,75, Unionbank- attien 642,50, Deutshe Reichsbanknoten pr. ult. 117,55, Brüxer Kohlenbergb.-GBesells<.-Akt. Oesterr. Alpine Montangesell- \haftsaktien 76825, Prager Eisenindustrieges.-Akt. —.

London, 29 Dezember. (W. T. B.) (Schluß.) 2# 2% Eng- [ise Konsole 79° Silber prompt 24/6, per 2 Monate 2d, Privatdiskont 3. Bankausgang 444 000 Pfd. Sterl.

Paris, 29. Dezember. (W. T. B.) (Schluß) 39/9 Franz.

Nente 97,10. q 7. Madrid, 29. Dezember. (W. T. B.) Wethsel auf Paris 107,30. . B.) Goldagio 8.

Lissakhon, 29. Dezember. ( ;

Me York, 29. Dezember. ( T. B.) (Shluß.) Bei ziemli lebhaftem, aber hauptsähli< wieder lem Verkehr zeigte die heutige Fondsbörse fast 1m ganzen sehr feste Haltung. Neben Anschaffungen des Auslands fanden vielfa< Interventions- fäufe und Deckungen statt, ta an eutendes Decouvert besteht und sih lebhafte Nachfrage na< Le Stimu- lierend wirkte die Festigkeit der Vêo Steels, au<h waren Käufe fkapitalskräftiger 4 _Uo und anderen Standardwerten zu bemerken. Befsere Aussichten auf eine baldige Entscheidung in der Frachtratenfrage en Anregung, do< tauhte au die Meinung auf ( ¡um Teil nur zu Zwecken der Jahresbilanz wvorgeno! Dies rief vorübergehend Realisation&neigung hervor; è

05,

—-

d tei mne DT LDOTIC

o b om Ner! gute , L LTAMUTL

scheinend cin bet t bstüden zeigt. j Der

T] 11 Unions

tor

ne mt rrAncen

em

“s t pt A Ae a

die Abi bre

war aber ni<t von langer Dauer, und der Markt {loß unter er-

Î Î

I

neuten Käufen von guter Seite und De>ungen in strammer Haltung. Aktienumsaß 290 000 Stück. Tendenz für Geld: Fest. Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zinsrate 34, do. Zinsrate für legtes Darlehn des Tages 43, Wesel auf London 4,8212x, Cable Transfers 4,8530. Die Fondsbörse bleibt am Montag, den 2. Januar 1911, ges{lossen.

Rto de Janeiro, 29. Dezember. (W. L. B.) Wech]el auf

London 16/16.

Kursberi<te von auswärttgen Warenmärkten.

Essener B örse vom 29. Dezember 1910. Amtlicher Kursberit. Kohlen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des RNheintsch- Westfälischen Kohlensyndikats für die Tonne ab Werk.) 1. Gas- und Flammkohle: a. Gasförderkohle 12,00—14,00 #6, b. Gas- flammförderkohle 11,00—12,00 #, c. Flammförderkohle 10,50 bis 11,00 4, d. SGtüdtfoble 13,50—14,50 #Æ, o. Halbgesiebte 13,00 bis 14,00 46, f. Nußkohle gew. Korn 1 und 11 13,50—14,50 #, do. do. III 12,76—13,25 Æ, do. do. IV 11,75—12,29 M, g. Nuß- grusk'ohle 0—20/30 mm 7,50—8,50 6, do. 0—50/60 mm 8,50 bis 10,00 46, h. Gruskohle 5 76—8,50 (6; 11. Fettkohle: a, Förder- foble 10, 50—11,00 4, b. Bestmelierte Kohle 12,35—12,85 #, c. Stüdfobhle 13,50—14,00 Æ, d. Nußkohle gew. Korn I 13,50 bis 14,50 #6, do. do. II 13,50—14,50 #4, do. do. 11] 12,76—13,75 M#, do. do. IV 11,75—12,50 #4, e. Kokskohle 11,25—12,00 #; ITI. Magere Kohle: a. Förderkohle 9,50—10,50 &, þb. do. melierte 11,25—12,25 4, e. do. aufgebesserte, je na< dem Stü>- Jebalt 12,25—14,00 4, d. Stüdfohle 13,00—15,00 46, ©. Nuß- foble, gew. Korn I und II 14,50—17,50 4, do. do. 111 16,00 bîs 19,00 6, do. do. IV 11,50—13,50 Æ, f. Anthrazit Nuß Korn I 19,50—20,50 M, do. do. II 21,00—24,50 4, g. Fördergrus 8,75 bis 9,50 4, h. Grusfohle unter 10 mm 5,50—8,00 4; IV. Koks: a. Hochofenkoks 14,50—16,50 #4, þ. Gießereikoks 17,00—19,00 M, c. Bre(hkoks 1 und IT 19,50—22,00 #6; V. Brifetts: Briketts je nah Qualität 10,00—13,25 #. Absay befriedigend. Die nächste Aer nt findet am Montag, den 2. Januar 1911, Nach-

mittags von 35 bis 4 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am Stadtgarten) statt.

(W. X. B.) Zu>erberi{h!t. LKornzu>er 88 Grad o. S. 8,56—8,674. Nachprodukte 75 Grad o. S, 6,90—7,05. Stimmung: Ruhig. Brotraffin. 1 o. F. 18,87 {—19,124. Kristallzu>ker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. S. 18,62}—18,87$. Gem. Melis 1 mit Sa> 18,123—18,374. Stimmung: Geschäftslos. Nohzu>er I. Produkt Transit frei anu Bord Hamburg: Vezember 9,00 Gd.,, 9,05 Br., —,— bez, Januar 9,00 Gd., 9,05 Br., —,— bez., März 9,15 Gd., 9,174 Br., —,— bez., Mal 9,25 Gd., 9,274 Br., —,— bez., August 9,425 Gd. 9,45 Br., —,— bege: = Stimmung: Nuhig. Wochenumfaßz : 116 000 Zentner. Morgen

geschlossen. Dezember. (W. T. B.) Rübsl loko 60,00,

G öln, Mai 58,00. E Een 99. Dezember. (W. T. B.) (Börsens(lußbericht.) Privatnotierungen. Schmalz. Niedriger. Loko, Tubs und Firkin 554, R ee 561. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen

Baumwolle. Sehr stetig. Upland loko mibdling 76{.

Hamburg, 29. s Es T. B.)

ez. Gewicht 0,8009 loko fest, 6,20. L :

E Hamburg, 30. Dezember. (W. L. B.) (Vormittagsbericht.)

Kaffee. Stetig, Good average Santos Dezember Gd.,

März 574 Gd, Mai 57 Gd., September 6s Od.

Zu>ermarkt. (Anfangsberiht.) Nübenrobzu>er I. Produkt Basis

38 9/9 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Dezember

9 023, Sanuar 9,00, März 9,124, Mai 9,29, August 9,45, Oktober-Dezember 9,45. Ruhig. e

Budapest, 29. Qeeailar. (V. L, D) Maps

August 13,45. F aben, 29. Dezember. (W. T. B.) Rübenrohzu>er 88 °/o November 8 \h. 114 d. gehandelt, fest. Javazu>er 96 °/ prompt

10 b. 0 d. nom., ruhig. R 99. Dezember. (M. T. B.) (Schluß.) Standard - (ŒW. T. B.)

Kupfer stetig, 564, 3“ Monat 565.

Liverpool, 29. Dezember. umwol Umsaß: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. Tendenz: Ruhig. Amerikanishe middling Lieferungen : Stetig. Dezember 7,90, Dezember - Januar 7,89, Januar - Februar 7,88, Februar - März 7,89, März - April 7,90, April - Mai 7,90, Mai-Juni 7,90, JIunt-Juli 7,88, Juli-August 7,86, August- September 7,65. Offizielle Notierungen. American good ordin. 7,64, do. low middling 7,90, do. middling 8,10, do. good middling 8,24, do. fully good middling 8,34, do. middling fair 8,98, Pernam fair 8,81, do. good fair 9,16, Ceara fair 8,81, do. good fair 9,16, Egyptian brown fair 10, do. do. good fair 107/16, do. brown fully good fair 11!/;s, do. brown good 114, Peru rough good fair 10,75, do. rough good 11,00, do. rough fine 11,50, do. moder. rough fair 9,25, do. moder. roug good fair 10,25, do. moder. rough good 10,50, do. smooth fair 8,90, do. \mooth good fair 9,05, M. G. Broah good 73, do. fine (/16, Bhownuggar good 613/16, do. fully good 6/16, do. fine 7!/16, Domra Nr. 1 good 6, do. Nr. 1 fully good 7, do. Nr. 1 fine 74, M. G. Scinde fully a 64, do. fine 63, Bengal fully good 63, do. fine 68, Madras Tinnevelly good 73. i » 29. Dezember. (W. T. B.) (S@&luß.) Roheisen rough warrants 49/10.

Paris, 29. Dezember. (W. T. B.) (Sc{hluß.) Rohbzu>er stetig, 88 9/5 neue Kondition 27 Weißer u>der fest, Nr. 3 für 100 kg Dezember 308, Januar 30}, März-Juni 318,

Mai-August 31F.

Ainsterbar In D: E Java-Kaffee goot ordinary 45. Bankazinn 103k.

Antwerpen, 29. Dezember. (W. T. B.) Petroleum. Naffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Dezember 19 Br., do. Sa T Or-, do. März-April 194 Br. Ruhig. S><malz Dezember 134.

Ri pi York, 29. Dezember. (W. T. B.) (S{hluß.) Baumwolle loko middling 14,95, do. für Januar 14,61, do. für März 14,91, do. in New Orleans loko middl. 143, Petroleum Refined (in Cases) 8,90, do. Standard white in New York 7,40, do. do. in Philade hia 7,40, do. Gredit Balances at Oil City 1,30, Schmalz Western steam 10,80, do. Rohe u. Brothers 11,25, Zu>er fair ref. Muscovados 3,36, Getreidefraht nah Liverpool 2, Kaffee Rio Nr. 7 loko 134, do. für Januar 11,07, do. für März 11,19, Kupfer, Standard loko 12,00—12,15, Zinn 38 00—38,123.

Alle amerikanishen Märkte bleiben am Montag, den 2. Januar 1911, ges{lossen. An den Baumwollmärkten findet au< am Sonn- abend, den 31. d. M., kein Börsenverkehr statt.

Magdeburg, 30. Dezember.

29.

der Baumwollbörse.

Petroleum amerik.

für

Baumwolle.

Glasgow rubig, Middlesb

Verkehrêwesen.

Vom 1. Januar 1911 ab sind im Verkehr mit Brasilien Briefe und Kästhen mit Wertangabe bis zu 8000 F unter den im Vereinsverkehr geltenden Bestimmungen und Gebührensäßen zugelassen.

Oeffnung des Hafens von Hulutau (China).

Die <inesishe Regierung hat die Oeffnung von Hulutau für den internationalen Handel beshlossen. Die Maßregel soll aber erst erfolgen, wenn der Hafen ausgebaut sein wird. Mit den Arbeiten soll un- verzügli<h begonnen werden. Zur Beförderung der notwendigen Materialien wird eine Zweigbahn na< der Station Lienshan der nord@inesishen Eisenbahn gelegt werden. Das umliegende Land be- findet sich bereits im Besize der Regierung.

station

Name der Beobachtungs-

Wetterberiht vom 30. Dezember 1910, Vormittags 9} Uhr.

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

Wind- ridtung, Wind- stärke

eratur elfius

45° Breite

in em in

T

Barometerstand auf 0°? Meere3- niveau u. Schwere

5 Nieders&lag in 5 24 Stunden

j

Barometerftand

Dom SIbenv

Borkum

Hamburg

5 Nachts Nieders\<hl.

Z[Nachts Niederschl.

2 Nachts Niederschl.

J

NW 4 NW 4

WSW 4 be!

J N =Ji O

T5

758,7

[e o)

Memel

Swinemünde Neufahrwasser

[Nachts Niederschl.

0) meist bewsllt “1 Nachts Niederschl.

_796,8 (SW T57,7 C

[757,8

Q

Berlin _ Dresden Breslau

Karlsruhe, München Zugspißze

Holyhead

Gris8nez

Paris BVlissingen Helder Bodoe

Skudesnes Vardò

Vestervig

Hernöfand Karlstad Riga

Wilna __ Pinsk Kiew Wien Prag : Rom

Cagliari

Nizza

Belgrad

Kuopto

Hannover

Bromberg __

Stornoway _ Malin Head | 769,9 V

Valentia __

1 Jsle d'Aix | 772,4 |8

St. Mathieu 773,

Christiansund

Skagen _ Kopenhagen _ Stockholm

Haparanda __

Archangel __ Petersburg

P | | T

Warschau

Florenz p. i Thorshavn _ Seydisfjord Cherbourg

Clermont _ Biarrip __

Perpignan |_

Helsingfors _

765,1 W 4jbe 7606 W 2) 769,3 (SW 2

[761,9 [WSW2/S 7624 SW 2/Sqnee |_ 7592 |SW 3 bededt |

7683 [W 6 Regen |

7644 SW 5 767,3 (SW 4 7680 (W 5 NW 6

Nachm. Niederschl.

1|_meist bewölft |_

meist bewölkt

0\Nachts Nieders{l.| 2Vorm. Niederschl.) 1/Nachm.Niederschk. ziemlich heiter |

meist bewölkt |- Nebel |—15| Gewitter |- : I Wilhelmshav.) 3| Schauer __

Frankfurt, M. vededt Schnee |

Schnee | —1

B.

Or

525,9

3heiter __SN U S | (Kiel) 7 Schauer A S l Wustrow i. M.} l\bede>t | 7Nachts Niederschl. E | (Königsbg., Pr.) meist bewölkt E (Cassel) f 3j Schauer Tddebur) 4 Schauer __

_2\halb bed. 7

N

WNW b [wolkig

0764

—TErtEberg L)

W

_8|_ meist bewölkt |

| 3 Regen _ S

i I a j p , ues ‘l NO 2hheiter | _7|_ meist bewölkt |

| (Bamberg)

| 768,0 |[WNW 5 |bede>t 770,0 [SW 2 |bededt |__ 7662 [NW __2\wolkig f f [7633 [NNW 7|wolkig | 5 | 796,4 O 6|wolkenl.| —5|__ 753,9 |SW 1\bede>t | 3] A 2 9 |wolfenl.|—1 [| S 3lbede>t | 1] | |

5) enva

6)

)»} i

j | 7 j J e7

¡W Alsheiter 2 Ouit - 2\bede>t | 6[Scnee | —3

)D

e +> E S

D SW

| =2| —N| I] =J| c on! Cr

S

e 47) 8A

|

F

F | T A

¡D |

01ND 4 sbededt i

[SSW 6|bede> |_ A __—

N N

Î

Ij A] I] =A

O 7 Dik

792,6 [Windst. |bededt | 761,8 |SSW 1|bede>t | Ï A 1 |

va BORA n

A

17610 |S Z3bede>t_ 7 | 2\beded>t

libede>t | —3| ) Z bede>t | R

764 0 764,3 | SSO 1\bede>t T1763 |W 6iwollia |_ [7645 SW 3\wolkig Ï | 1 757,6 [NO 3|beded>t 1 760,6 [NO 6\bede>t | 756,6 |NW 4\Negen

| 768,6

j L P

763,7 [NNW 3|bede>t |_ 670 Q2wolkig | —2 1,8 |NW Albede>t | 2,3 [Windst. |bede>t SO lhbede>t NO 1\wolkenl. NO 1wolkig_| Windst. |Schnee | \NW_ 1 bede>t OND 7\wolkig \SSO 3\Regen __ : NW 5 halbbed. 8 [WNW 1/S

Schnee SW 6)

n (9

O v2 O

5) C5 #|

+| o - p O] Va] 09] 99] 9|

Moskau

Portland

Dunroßnß __

Reykjavik (5 Uhr Abends)

L _ Schnee E

[,0 |NNW 6|bede>t M 7694 SW 1 [wolkenl.| 762,0 |O 4 halb bed.

Bill

770,

münde

Ein

eine verfl von 752

Rügenwalder-| Skegneß | 767,1 |WSW? halbbed.|__

herangezogen und hat si

liegt über Island. d j eller f ziemli trübe bei {<wa<hen bis frischen westlichen Winden; westen und Osten hatten verbreitete Niederschläge.

| l A T IO, 4 l

|

| 756,4 |[SSW 4 bede>t

Ï V

__ 760,8 |SSW 4 wolkig | 772,8 |[DSO LUsheiter Hochdru>kgebiet über 773 mm über der über die britischen Mitteleuropa,

eine neue

achte Depression liegt über Nord- und mm befinden si< über Skandinabien, In Deutschland ist das

der -

etl 4 itl

Deutsche Seewa?!

07

M r” rve

8¡Nachts Nieders\hl.| 0768 [(Mülhaus., a) 8) meist bew 1773 | JŒrediebehat)

(d

_7¡Nachts Nieder\<l. 0768 | 0770

ß

S M 85 red Inseln auff

Wetter milde L

[5

1. Untersuchungssachen.

2. Aufgebote,

5 VBerläufe, 4. Verlosung

e

1) Unter]

{83716]

Naumann, Adolph, M 2. Oberrheinischen ertda

Nase

der Fahnenflucht.

Di Kommanditgesellschaften a

ea tim:

Verlust- und Fun

D,

X. bon Wertpapiere

——— ¿m

Steckbrief. geb. 29, Mund

Auge

Tuchhofe,

Militärbehörde abzuliefern.

Zaberu, den 27. 2. Oberrhein. Fn

[75046]

1} Der Arbeiter Martin

28. Juni 1878

gelish, zuleßt in 2) Adolf Mar

in Kalau, evangel

fornien, wohnhaft,

werden besu!

Absicht, sich dem Eintritt in dez Veeres oder der Flotte zu ent entweder das Bundesgebiet y nah erreihtem militärpfli{t: des Bundesgebiets auf

nah $ 140 1

werden zur Hauptverhandlung Vormitta |

907, fammer des

in Schmellw

12: 10.

Bramke Schmellwitz isch, digt,

als Wek

aufzuhalten, Neichs\trafge} eBbuché

gs 9 Uhr, vor

[M » 7 » T Zimmer 17 —, eine Treppe, geladen.

eatshuldigtem Ausbleiben wird lung geschritten werden und we auf Grund der nah $ 472 dem Zivilvorsitenden a. des Aushebungsbezirks Kotth

von

O, De ß. Januar

des 1904

liegenden Tatsachen ausgestell

irteilt werden.

der

über die

Kottbus, den 28. November 1910 Ver Erste Staatsanwalt.

r s [83719]

manu der 2. Kom

August Wittrin

artillerieabteilung, geboren am 29. ©& ¡u Enden bei Hannover, 3) den Matrosenartilleristen Iob

1, Kompagnie

boren am am 26. März

(Bayern),

flühtig erklärt, auc befindliche Vermögen Beschlag belegt.

Cuxhaven, den [1

Gericht der Inspektion der Küstenartiller

Mi ? Fahuenfluchtserkläruug. In der Untersuhungssahe wider den Marine- | D.

ert Bruno Frohberg aus dem Landw. Fahnenfluht, wird auf Grund arstrasge|eßbu<s fowie der

[83718]

rekruten Alb Bez. Weßlar, wegen der S8 69 ff.

i L, T 130/10. [83717] :

G ç F : h In der Untersuhungssache gegen die Nekruten:

Fahnenfluchtserk bezw, Beschlagnuahm In der Untersuchungssache gegen 1) den Minenmatrosen Aman pagnie D am 8. August 1886 zu Osterupgan

2) den Matrosenartilleristen

t 39 69 des Milit 20, 360 der Militä1

uldigte hierdur< für f } Frankfurt a. M.,

lärung

andus

+ M. 4; VLCH.

der 2 Nom I.

Joha

Beschu

7. Dezember 1910.

tinenwesens.

den 28. 12. 1910.

Cr b) Y ( Ç Johann Hermann Gustav Gutsche,

_2) Karl Gustav

Stralsun wegen

d,

Ge i Johannes Reinhardt Yide aus dem Landtwve :

Foh g ; ) Johann Makowski, aus dem Landwehr

hrbezirk Stettin,

n Fahnenflu<ht, werden auf G de des Militärstrafgesetzbu<s \ der £8 396. d itärstrafgerihtsordnung

Û für fahnenflüchtig erklärt.

die

tettin, den 28. Dezember 1910.

Gericht

183720]

Die, Staatsanwaltschaft

Strafverfah ‘August 1889 zu Wilfertsweiler,

lin dem

jau,

eb R G g orenen Karl Mendel wegen

19. SFanuar

iht am

tôgensbeshlagnc G: 6 agnahme

enber 19 . 8, 904

S

10 wieder aufgebob

der 3. D ivision.

ren gegen

en 23, Dezember 1910. Staatsanwalt Heller.

—A

N

4) Aufgebote Verlust u F ub | ; - 1. Fund- den, Justellungen u. dergl.

Ver gaoversteigerung.

erg, Weisen

n Uchtenb

r 9, Menberg (Berli Zeit der Eintragu G

| den amen der of

in Pankow,

gsvoll

Band 19 Blatt

Müblenstr. 46,

uhungss

auf den p

ebes<luf

N.

a

in Ethana>k Hiverside,

)rpflichtige 1 Dienst des S O ; ztehen, ohne Erlaubnis erlassen z tos ft 5 h igen Alter sih außerhalb «C 1 E Bergehen,

u

e No Mi

Königlichen Landgerichts zu Kott

rue

Gericht der 21. Division.

Ravensburg.

de

St.-Gde. Saul- Verleßung der i 1910 verfügte Ver ist dur< Beschluß der Straf- : Landgerichts Navensburg vom 23. De- en worden. J. Nr. 3

tre>ung soll das in 3, belegene, im Grundbuche Nr. 491 ng des Versteigerungsvermerks enen Handelsgesellschaft Lauen- eingetragene

aus Vorderwohnhaus

ürz 1911,

r d, : le das Unterzeichnete

113/115 ' 0

, Quergebäude

Geriht an

eue Friedri4 ú I. Sto dlrasie

und

e 12/15, versteigert werden.

Hofraum Vormittags 11 Uhr, der Gerichts- 83immer

N ndsachen, Zustellungen u. derg! *erpachtungen, Bedin E x. q :

uf Aktien u. Aktiengesellschaften

eit,

sfetier der 9. Ko Infanterteregiments Ne Zivilverhältnis Pater, E

Kreis Cöln, Neg.-Bez. Cöln, 16 do< schlank, Hellblond, Anfluc

wenig gebogen, graubraun beim linken eatowtierung re<ter Handri Anker, trug Waffenro>, müße, Leibriemen, Seitengewe! pagnie, eigene Stiefel, der Truppe entfernt

Bl

zu se

Halsbinde, Schirm- r Vir. 119, 9, Rom hat fih am 25. T und besteht deshal _Zu verhaften und d

12.4

santerieregiment Nr. 99.

acbore:

R Kottbus, eyan- aushalifam m: V 14s Richter, geboren am 5.

Cer! AIULL

in

baben

P

L

Il. S

eßordt

Grfaßkommission us Land vom 30 Aushebungsbezirks 11 Kg

la! Lui

der Anklage zugrunde ten Erklärungen Aktenzeichen 3. M. 20 O4

2 D p

L „Lanssen Feld- ctnenabteilung, aeboren nt, Keg.-Bez. Aurich, &rtedrich Karl Ernft | Matrosen- eptember 1888

l [ f nnes Marx der V: Matrof« nartillerieabteilung, ge- 15885 zu Kirkel-Neuhäusel

wegen Fahnenflu<t, werden 360 der Militär|trafgeriht Nilitärstrafgesezbu<s die

auf Grund der 88 356, 8Sordnung sowie der S8 69 ff. } uldigten für fahnen- wird das im Deutschen Reiche des zu 3 genannten Marx mi!

und d

strafgerihts8ordnung der Be- ahnenflüchtig erklärt.

bezir

( n SS 69 ff., owie der 88 356, 360 der Beschuldigten hier-

n am

910.

mit

inpagnie jl Nr. 99, “ugust 1890 zu Cöln, | m groß, kräftig, Anflug von Swnurrbart gewöhnlih, Augen starrer

>cn \{<le<t

b Ve er nâhsten

itehenden

strafbar Nelelben März

] bus _Auch bei un- zur Hauptverhand werden die Angeklagten der Strafproz

Tuni

Öffentlicher Anzeiger. _ Preis für den Naum einer fgespaltenen Petitzeile 30 A

|

jmd

6 a 41 qm große Grundftü>, Parzelle 5188/117 x des Kartenblatts 2 der Gemarkung Lichtenber ] hat in der Grundsteuermutterrolle die Artikel-Nr 1988 in der Gebäudesteuerrolle die Nr. 1365 und ift bei einem Nußungswert von 11100 # zu 432 Gebäude- steuer veranlagt. Der Versteigerungsvermerk ist am l. E A in das Grundbuch eingetragen. Berlin, den 20. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. [83427] Zivangsversieigerung. ¿ Zum Zwete der Aufhebung der Gemeinschaft, die in Ansehung des in Tegel belegenen, im Grundbuch von Tegel Band 2 Blatt Nr. 51 zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen der ver- witweten Gastwirt Klippenstein, Marie geb. Schrinner, des G astwirts Mar Klippenstein, der Eisendrehersfrau Majewski, Johanne geb. Klippenstein, der Gastwirts- [rau Hempel, geb. Klippenstein, des minderjährigen Vtto Klippenstein in ungeteilter Erbgemeinschaft ein- getragenen Grundstü>s besteht, foll dieses Grundstü getrage1 , 1oU dieses Grundstück am 27, Februar 1911, Vormittags 102 Uhr durch das unterzeichnete Gericht, an der Gerichtsstelle, L runnenplag, Zimmer Nr. 30, 1 Treppe, versteigert werden. Vas in Tegel, Spandauerst: aße 4 belegene Grundstü> besteht aus dem 14 a 19 qm großen Zrennslü> Kartenblatt 2 Parzelle 519/35 auf dem sich a. Wohnhaus mit Veranda, Hofraum und Haus- garten, b. Saal mit Lagerräumen, e. Nestaurations- halle mit Lagerräumen, d. Orchester mit Eiskeller 9. Stallgebäude mit Aborten befindet und aus der 2a 18 qm großen Seeparzelle Kartenblatt 2 Par- | zelle 922/39. Das Grundstü>k ist in der Grund- [teuermutterrolle des Gemeindebezirks Tegel unter Arlilel Nr. 27 mit einem Reinertrag von 0 04 Talern und in „der Gebäudesteuerrolle unter Nr. 78 mit einem jâhrlihen Nußungswerte von 3430 M ein- getragen. Der Bersteigerungsvermerk ist am 28 No- vember 1910 in das Grundbuch eingetragen N Berlin, den 21. Dezember 1910. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. S [32929] O t R mun 16. September 1910 ausge 1) Die Chemnißer Dünger Abfuhr-Gesellschaft in | a. über 15( ¿lli ro¿Die Chemnißer er esellschaft in a. über 150 , 5. Novem S oe S Nigte: A Rechtsanwälte | akzeptiert von M. Roth Adre En 2) die Bertha Wilhelmine Clement Stern A, das, Kommandite der Breslauer Diskontobank in Zabrz De OORC E Se dle ten ine berw. irektor | giriert von Pohland & Co. auf F, H. Rabe & C Matbilte Ge E h A ceipzig, 9) die Bertha | zu Halle a. S., I abe E e g Ee A rüher in Quasnig, b. über 210,90 6, fällig am 30. O O, SULIEDOL F1 es 33/0 Pfandbriefs usgestell jeptiert 00 e WOeT A Oporyetendank Serie El e Rog ITIE Wechsel z1 A E Sauen zu 2 der 49/0 Obligation ¿um 3we>e der Kraftloserklärur 500 #, Serie B Nr. 2024 „gig in Leipzig über | Der unbekannte Inhaber der vorge der Neichsbankhauptstell E «Q E. e E Pfand [cheins wird aufgefordert, spâtestens in de: am 1. Oftober 1909 211 f s Reid Vir. [4 e über die T1911, Mittags 12 Uhr M 1 Y A6, ausgestellt am 1. b tfgebotstermi i beantragt. _Die Inhaber der Ürkimven joerben U 2 Wechsel mer E De T ae R gefordert, [pätestens in dem auf Mittt lärung lefiteren erfolge a die Kraftlos S. Abit T0 D ( ¿s cittwoch, den | erklärung der leßteren erfolgen wird unterzeihneten Geridte tines 4 fs NufgcbotLe a E e fnigliats Me L0 ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, A iSr widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urku iden | 181961] Aufgebot erfolgen wird. y I Die Königli Mi ifterial-, ilità olgen wird D le Königlihe Ministerial-, Militär- Leipzig, den 2. Zuli 1910. kommission zu Berlin, Inbvalidenstr. 52 Königliches Amtsgericht. Abt. Il A 1. MUDor folgender bei ihr hinterlegter Geld [68606 É are D T ) (M 83 A Forderung der Erben S De a vBIL, Rae, > tit E Emil Hirschberg aus der Heß & Katzscen ps lottenburg, Mom 2 S n har: inasse H. 101. 75 am 23. Sanuar 1880 bir D tai Guder in Charlottenburg, Kantstraße 145, s 1 e 3420, Bo i na B 2 Pt 1: L E ( raße D, . . . O4(U, }, ge i gee p Kautionsempfangsscheins I] 2) 18 s 28 „S4 Forderung der Erben E E S am 207 No- storbenen Rentiers Moses Abrahain Cobn in T ALA und Postdirektor Gustav Eduard a E 1800 Bi ration Gee zulegt in T L0Nen wohnhaft, bei der zunähst bei waren 1 R EOR 80. E er Kaiserlichen Oberpostdirektion Breslau u ter 3) 1 4 A ftionserl8übers dem 8. Januar 1880, später bei der Könk unter | 2) 1 4 Auktionserlösübers{<uß, gut, 9 Januar 1880, spä bei Königlichen | 1880 in Sathen Dittmer Z - eg erung8hauptkasse zu Potsdam als Kaution er- | voin A T E olg ea Pintertequng der Preußischen konsolidierten| 4) 4 4 60 4 M Sabre Ian N 271 524 über 900 4 | ZwangsvollstreFung In ONre AEOA, U Nr. 265 595 über 200 4 | Handlung Krombach & L vom Jahre 1883 und Lit. F Nr. 298 802 über 200 4 | straße Nr. 22 K. 3 E As E En prets und Zins\ceinen er- | 1880 bon den legteren binte eler worden tif, als alleinige Erbin ihres Vaters | 5 M C A beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird R | Eizeritm ce Frart R ads E g VUteNens in dem auf den $ Mai | M 72 o "a Boa , Vornmitta jor dem unter- | Verfüguna des AmtaceZ k | zeihneten Gericht, ifer Wilhe. 8 Dhtertas dinand L N 3565, B0 En pie gebotstermine seine Rechte ade "0124 71 S Ens melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | und der Gon, O TLETUNg LES die Kraftloserklärung der Urkunde S E s | Frik pag a s A Potédam, den 2. Oktober 1910. | am 27. Januar 1880 binterr Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Seeunatbecalue

4“. L dit. | den Forderungsberedtigten [74038] Zahlungssperre. L

Deutschen Hypothekenbauk

Zahlungssperre oder das gemacht oder deren Verlu

6436 E LOREDO) Aufgebot. _Der von uns am 11. Juli 1907 ausgest

Hinterlegungs\chein über di i l ung er die bei uns Police Nr. 39 142 1, auf das Leben

im

des

id —, A verloren gegangen. Der derzeitige Besizer di HVinterlegungs\heins wird deshalb aufgefordert L zum 28, April 1911 bei ich ele u schaft zu melden, widrigenfalls dieser Hin egungsschein ¡ur Traftlos erflärt wird. Ï s erlin, den 28. Oktober 1910.

euts<land Lebens-Versicherungs-Actien-Gese zu Berlin. N. Mertins. 19047 RE Aufgebot, Ver Landmann Wilhelm Ludw in Kogel b. Sterly |. D. anwälte Dr. Wittern,

0 von rdacht

ebe

1wäl Mollwo 1. Schore Lübe, hat das Aufgebot Saite 1e RES erklärung der am 17. November 1892 ‘von Deutschen Lebensversicher1 t in L auf das Leben des A Inhaber lautenden Police Nr. 103 088 haber der Urkunde wird aufgefordert, \ [patestens in dem Termin am ) Vormittags 210 Uhr, hier anzumelden und Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die raf erflärung der Urkunde erfolgen wird. Lübeck, den 21. September 1910. Das Amtsgericht. Abt. YIT1.

[881 Cali-

N . Der

oder

traf

[82786] Aufgebot,

zu Halle a. S., vertreten dur die Zustizrat Czarnikow und

beantragt, S

¿Fal

E Jordan in Halle a. S., b

die von der Firma Pobland & C5. vom

ber 191 zahlbar bei d

Vers

1g

Eingang I1,

hat

es

A 1 Ia Q C/a Wrubt

m tao LLLVUR

j j

| F. 3560. 80. S G o) 9, » o Fx 1 ¿ f] 2 N \ i Auf Antrag des Nevierförsters a. D. Wilbelm | . b, 12 M _Arrestkaution zan Sehrwald in Groß-Ci>lingen bei Celle, vertreten | [®tifanten F. W. Klempt, durch die Nechtsanwälte Dr. Naumann und Dr. Holste Segen den Kaufmann Julius Rieß in Celle, wird auf Grund des $ 1020 2.-P..O. | mge A. S7 E E L Seid E L : O D efi ón : r axERN hierdur< über den abhanden gekommenen vier- | ‘rllerem binterlegt. I. K. 3580. TA20 I 7 vriof 24 4 o tio r x s. / 8 É 7 Fo E ; g Fe Met onfen Pfandbrief Lil. C Serte V Nr. 196 der | 95 A 4 Æ (0 Forderung des Professors cedlenburgishen Hypotbeken- und Wechselbank zu | “tobmer, zuleßt bier, Kommandantenftraße D h d u) N nt zu | CERRES 4 Tmandanien}frate Schwerin. über o 300,— (dreihundert Mark) diz | P, nbaft, M Der Nasse Tischlermeister Graebe Zahlungssperre verfügt und der Ausstellerin ver | oebmer, am 31. Januar 1880 binterlegt Ote pr C »r » » F s Co : | M1fon R M 14 s 4+ L boten, an den Znhaber des gen. Pfandbriefs eine | Aufenthalt des N. nit zu ermitteln war. 1. 6. | Leistung zu bewirken, insbesondere- neue Zinsscheine | ‘209. 20. | oder einen Erneuerungsschein auszugeben. - | Q) 28 -& 49 3 Bestan Schwerin Me., den 25. November 1910 | male „des Grundstücks Großherzogliches Amtsgericht. | 31. Januar 1880 auf Verfüguna cd S | hier am 16. Januar 1880 | Administration B. 36. 79 | 3576. 80. i 10) 2 Æ 33 4 Siwerbeit

[83430]

Ueber die nastehenden Wertpapiere :

Si 0 Hn H & G e Einbe>,

& S. d (T ¿C I4, 4, ¿U 1 V blic attior Hj “ana s A Ino t r

Nr. 498, 1, 1000, ist die Zablunatsverre verfügt S] Fwangollstre>ung in Sachen

Hildesheim, den 24. Dezember 1910 [1 K, 14860 gen

Königliches Amtsgericht | du N

e Et 9 amtögerit. 4. | deutsche Fabrik für Gisenbabn Betrieds Material

(83760) Vekanntmachung. | Liq. am 3. Februar 1880 binterlegt. l Q 992 gi Sche> Nr. 63 329 über M 600, auf die Brauns- | 11) T #50 4 Forderung Ms Erben I O. U, f

shweigishe Bank & Credit-Anstalt A. G., Braun, | (torbenen Kaufmanns Louis Gerson Loewent

shweig, Aussteller L. Pfeiffer, Cassel, giriert an | < Februar 1880 in “Borliz

Jute. Spinnerei & Weberei Cassel mit deren Blanko- | <"0pohition binterlegt

giro, abhanden gekommen. Vor Ankauf wird gewarnt l. B. 3631. 80.

Cassel, 28. Dezember 1910. O M 000, am 10.

Jute-Spinnerei und Webere? Cassel. | Gy o/a Jaekel J. 2427

[rag E. unbestellbar

«Ves É. O LL. A

0000 Obligation Vbligation ur Einstell ? zur Ginitellung de

Sn S des Kaufmanns Max (N) dodo »itor Dy.3 N Vachde>kermeister Krämer

S

CY

Sachen G » Ck s da die Erden un

dek nNni n

h I « T9 binterlegt zurü>gekommen

s da der In Unterabteilung & der beutigen Nr. d, Bl [L 5 l,

_

Das

| j | | 101A

Ma di A (S e DBeritetgerungserl üs Rentiers A N

Scheibe gegen den l

I

V f 5 j j M (Fommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesel de

schaften) befindet \i< eine Bekanntmachung der | des

D O90IN

jen H in Meiningen, , ein Verzeichnis solcher Wertpapiere, für L

Aufgebotsverfahren befannt st pyerôffentliht worden ift.

hinterlegte i 1 S 7 fo meisters Herrn Carl August Burft in Nasiatt t

el der unterzeichneten [lshaft

ig Gottlieb Kühn vertreten dur< die Nechts-

ings-Gesellshaft in Lübe

ntragstellers ausgestellten, auf Der Ftn-

A Pr „ÎMm-

leine Rechte

2 E

26, April 1918,

G

Kraftlos-

Die offene Handelsgesellshaft I. H. Nabe & (5. Rechtsanwälte

November 1910, zahlbar und giriert wie der

aufzubieten. rgenannten Wechsel

à 1 V S0:

und Bau- | das

Î NA& D j deI M.

von der Aktiengesell\sGaft Nord. | W

ov i M i37 g

» Ï X oewenthdal, am | S

Geodruar 1880 în Sachen | Aufgedotste

. Erwerbs-

Bankausweise.

1 und Wirtschafts Niederlassung 2c. von Ne Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

enoffenshaften. tsanwälten.

Verschiedene Bekanntmachungen.

weil der Zim hatte. 1.

ellte angegeben. L.

zuleßt (Anfang Bädcermeister bruar 1

eses ih

ter-

mann M. Ulebert hier, auf Grund d

Led: E E 17) 1 M 01 in

03- | s

E Aufenthalt ; L V. 3041, S0

18)

geb. _La Ramée,

K 481.

Aufenthalt der

L 16 DAZ4 SO

19) 12 46 75

DET

(D

Ote

10ton

| 11, März at | unterzeichr

111 | s Î m

G

car I e leuten | qae

0

0Yr : s

£ in, den 8 s

É “a

[83486]

brü>en.St. Joh thekenbriefes,

Knausholz Ban

d

dessen Ebefrau, Hypothek von 35 Inhaber der Urk; in dem auf den 11 Uhr, vor dem 1 anberaumten Aufg

e

Kraftloserklärung

Gs

T2 0

elsheim

Ad

p V4

-+

in Sachen des Î

s

S

K. Schürmann, auf Beschluß des 17. Januar 1880 am 13.

Paersh l 330 hinterlegt, des Betrages auffor merke zurü>fam, ausgewandert. T.

16) 25 Æ 20 » Streitsumm Fürstenheim in Straßburgerstraße 24 g S nd des Urteils 1 amt8geri<ts T A.

K

ordernde Schreiben

20. C. 143. 80 vom Ri : Ï . D. V VUIII JL 3314. 80.

H M

Cn s d- 7 Fraulein Tietßke am 1.

Februar 1880

,

Februar 1880 h

ing des Franz Keymli hier, Lüßowstraße 5

wohnhaft gewes da das den K.

1877)

- e , s Adressat lei na< San K. 3758. 80.

P -

me

Dresden und

e C Ai S g N c (einstweilige Berfügung)

For

zierers

<-ICBie

1 M 70 in

, am 1. November 187

L

+

,

n : L E

e C Dezember 19

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. I

E, s Vie Firma Car

melden und die Urk:

Saarlouis, den Königliches Amtsgericht. R E ESE _ Aufgevot.

o Tr tr

2 Dörrler,

Grottherz;

A

wurde bestimmt 1911, Vormittag M etm orie L

«L L

+

D

Aunweiler, den Ka!

donäN orf » A 7 CUSOOT

Mi

S

L I N

H L VCAN Anna Göttsching, geb e Dad ad ar lind

legt

a Do 1 ea. &

A t

V

teten Gerithte, Z

M

. Movu l; _ l Mrs Berlin Stadtgericht Cas

Eileuburg, den

o L 77e s

N)

d spatestens in ormittags 9 U I IEY

LAGSSGAR L K

rer] Na>er

A A S

S

& OrTDETUNG E

Sachen

hort chert

E nit

ormittags 11 Neue Frietrid

V

w A

werden

10.

; [TT Artike Band 111 Art. 139 Abt. 3 Nr A 8 Motor NrryoiTo 2,

n auf den 14, Juli des Peter Arweiler, Be

vor dem unterzeichneten 0 ange]eßten

4+ 2

Li

ai 19 itta: ei A N

e

E

L L A4 ba - Dezember 1910. S

a v

det 1f Donnerëêtag, - Sormittagë 1 Uhr, L M.

r Gericht

wer.

S }

Aufg cdot.

N, C S UTOQT N

Nori «C

br. vor dem

3, anberaumte Auf widrigenfalls die Todes: An aüe, welde Ausbunft Der!@oulenen zat

dèteitens in

ertetlert

T T E . uMorderung

Gericht Anzeige zu maden.

D

UVezemder 1910.

Königliches Amtsgericht.

Aufgedot. des Lokatrichters Georg Max

T Abrvefen

det

tspsteuer® des rers

E vom Febr 3 interlegt, Di ex Kats< Anspru erhoben 14) 7 03

K. 2398. 77 am 16. ein Interventionsprozeß \{Gwebte. H. 3750, 80. 15) 29 # 15 S Forderun

in Sachen Hamm c/a Kappel interlegt, weil Näheres ist nicht

en, am 16. Fe- zur Abhebung mit dem Ver-

“Sig Francisco zwischen dem Fauf-

E Zultus

m 25. Februar

läger binter-