1910 / 302 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Feldart. Regts. Nr. 67, Ruschen (11 Essen), König (11 Dortmund), | clever (I1 Altona), des Feldart. Negts. von Scharnhorst (1. Hannov.) | 4. Lothring. Inf. Regts. Nr. 136, Nadelhoffer (Straßburg), des Angestellt: Sievers (111 Berlin), Oberlt. a. D, zuleßt im | diesem mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, | im 8. Inf. Negt. Nr. 126 ßhe Friedrih von Bad Brinkhoff (1 Dortmund), Schilgen (Coesfeld), des Wesifäl. | Nr. 10, Hörcher (Wismar), des Holjtein. Feldart. Regts. Nr. 24, | 4_ Unterelsäss. Inf. Regts. Nr. 143, Ra dn Seer Gardefußart. Regt., als Oberlt. mit einem Patent vem 22. tober E r (Karlsruhe), Lt. ter Mes. des 9. Bad. Inf. Negts. | Stabe “des Inf R: A a ibehn T Vir, 124, verseyt Febr. Trainbats. Nr. 7, Kannengießer (Mülheim a. d. Ruhr), Disch Grisebach, Schröder, Krogmann (I1 Hamburg), des (Straßburg) des 1. Oberelsässischen Feldarti erieregiments Nr. 15, 1905 bei den Offizieren des 1. Aufgebots der Gardelandw. Fußart. | Nr. 170, Hottinger (Offenburg), Lt. der Landw. Inf. 1. Auf- | v. Hügel, “Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Alt- (Duieburg), des Rhein. Trainbats. Nr. 8, Noetering (Münster), Srobherogai an Artilleriekorps, 1. Großherzoglich Hessischen Noy, Obernesser (Straßburg), des 2. ODterelsässischen Befördert: zu Dberlts. : die Lts. der Res.: Möbius (1V Berlin) | gebots, Zimmerman (Donaueschingen), Lt, der Landw. Inf. | Württemberg Nr. 121, v. Haldenwang (Otto), Major und Bats. des Kurhess. Trainbats. Nr. 11; Eckerleben (Wesel), Vizefeldw., Feldart. Negts. Nr. 25, Weddemann (Rendsburg), Ringe | Feldart. Negts. „Nr. 51, Hansen (Straßburg), des Gl\äf. Train- des SG eig Dolsn Pion. Bats. Nr. 9, Stendel (Hannover) | 2. Aufgebots, Nagel dinger (Molsheim), Hauptm. der Landw. Inf. | Kommandeur im Inf. Negt. Kaiser Friedrih, König von Preußen zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots. (11 Bremen), des 2. Hannov. Feldart. Regts. Nr. 26, | bats. Nr. 15, Nitter v. Waechter (Moléheim) des Großherzogl. des Kurhes.* Pion. Bats. Nr. 11, Balzer (l Essen) des Westpreuß. | 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen | Nr. 125, zu Oberstlts. befördert. Frhr. V. Ziegesar, Major Verseßt: die Ls.: Jucho (Soest) der Res. des Westfäl. Train- Schaper (11 Hamburg), des 2. Badischen Feldart. Regts. | Hess. Trainbats. Nr. 18; Klumpp, W ilms (Straßburg), Vizefeld- Pior. Bats. Nr. 17, Schroeter (1V Berlin) des Samländ. Pion. | Uniform, Bald (Straßburg), Lt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots, | beim Stabe des 8. Inf. Negts. Nr. 126 Großherzog Friedri von bats. Nr. 7, zu den Res. Offizieren der Kraftfahrtruppen, W olt ering | Nr. 30, Seeger (Schwerin), des Altmärk. Feldart. Regts. Nr. 40, webel, zu Lts. der Landw. Inf. 1 Aufgebots, Schwerßler (Veß), Bats. Nr. 18; Richter (Neuß), L. der Lantw. Pioniere 1. Aufgebots; | Dommes (Preußish-Stargard), Hauptm. der Landw. Feldart. | Baden, zum Bats. Kommandeur ernannt. Amman v. Borowsky (1 Dortmund) der Landw. Inf. 1. Aufgebots, zu den Nes. Offizieren | Dahlmann (Kiel), Heuser (Il Hamburg), Pape (1I at Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots, zum Oberlt. ; zu Us. der Nef. : zu L1s. der Nes. : die Vizefeldwebel: Böninger (Düsseldorf), des | 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen | Hauptm. und Komp. Führer an der Unteroff. Schule in Biebrich, des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westf.) Nr. 57. | des Lauenburg. Feldart. Negts. Nr. 45, Friedrichs (11 Bremen), | die Vizefeldwebel bzw. Vizewachtmeister: Konz, Weck (Metz), des Gardepton. Bats., Kundler (Stettin), des Pomm. Pion. Bats. | Uniform, Albrecht (Preußish-Stargard), Hauptmann der Land- | von dem Kommando nah Preußen enthoben und unter Verleihung Angestellt : Holthoff (Lennep), Oberlt. a. D., zulegt im Inf. | des Niedersächs. Feldart. Negts. Nr. 46, Heß (11 Altona), des | 1. Lothring. Inf. Negts. Nr. 130, Thisse (Forbach), des 3. Ober- Nr. 2, Dahms (IV Berlin), des Pion. Bats. von Rauh (Branden- | wehrfeldartillerie 2. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen | des Charakters als Major zum Stabe des 8. Inf. Nagts. Regt. von Lützow (1. Rhein.) Nr. 25, als Oberlt. mit einem Patent Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Regts. Nr. 60, Meißner | elsäss. Inf. Regts. Nr. 172, Nech (Mey) des 2. Lothring. Feldart. burg.) Nr. 3, Schulenburg (Flensburg), des Magdeburg. Pion. | der Landw. Armeeuniform, Wagenitz (Preußish-Stargard), Lt. der | Nr. 126 Großherzog Friedrih von Baden, Oerthling vom 19. August 1906 bei den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots. | (11 Hamburg), des Ostfries. Feldart. Regts. Nr. 62, Caesar | Negts. Nu. 34, Scheffer (Forbach), des 4. LÆothring. - iFeldart. Bats. Nr. 4, Trappe, Haberer (Metz), des 1. Lothring. Pion. | Nes. des 2. Litthau. Feldart. Negts. Nr. 37, Burmeister (Danzig), | Major beim Stabe des ODrag. Negts. Königin Olga Befördert: zu Oberlts. : die Us. der Nes.: Schievenbusch | (1 Bremen), des 2. Nassau. Feldart. Regts. Nr. 63 Frankfurt, | Regts... Nr. 70; zu Oberleutnants: die Leutnants der Re- ; Bats. Nr. 16, Edler v. Graeve (Mülheim a. d. Nuhr), Brüsehof Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Stich (Thorn), Lt. des Landw. | Nr. 25, in gleicher Eigenschaft in das Drag. Negt. Köntg (1 Cöln) des Inf. Negts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Behn (11 Hamburg), des 5. Bad. Feldart. Regts. Nr. 76, Müller | serve: Zeugtraeger (Danzig) des Grenadierregiments König (Gelsenkirchen), des 2. Elsä}s. Pion. Bats. Nr. 19, Meyer zu Barg- | Trains 2. Aufgebots, Derichsweiler (Hanau), Hauptm. der Nes. | Nr. B versetzt. Frhr. v. Gültli h gen, überzähl. Major Stumm (1 Cöln) des 7. Rhein. Inf. Negts. Nr. 69, Anhalt (11 Altona), Hüttmann (1 Altona), des Schleswig-Holstein. Train- | Friedrich I. (4. Oftpreuß.) Nr. 9, D\Mirner (Schlawe) des Inf. | bolz (Osnabrück „Behrens(Mülheima. d. Nuhr), Nolte(11Bochum), | des Inf. Leibregts. Großherzogin (3. Großherzogl. Hef.) Nr. 117, | im Drag. Negt. Königin Olga Nr. 25 tritt unter Enthebung (Rheydt) des Füs. Negts. von Gersdorff (Kurhe}s.) Nr. 80, Röch- | bats. Nr. 9; Schwedas, Thissen (1 Hamburg), Vizefeldwebel, zu | Negts. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Meye (Neustadt) des Beaemann (Göttingen), des 2. Lothring. Pion. Bats. Nr. 20; mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, F rank | von der Stellung als Gsfadr. Chef ¿um Stabe des Regts. über. ling (Saarbrücken) des Kurmärk. Drag. Negts. Nr. 14, Wende- | Lts. der Landw. Inf. 1. Aufgebots. | j Anhalt. Inf. Negts. Nr. 93, Voßköhler (Danzig) des 2. Pomm. zu Oberlts. : die Us. der Res: Liepe (1 Oldeuburg) des Eisenbahn- | (Oberlahnstein), Hauptm. der Undw. Inf. 2. Aufgebots, mit der | v. Radowitß, Königl. preuß. Rittm., kommandiert nah Württem- roth (Saarbrücken) des Feldart. Regts. von Holßendorff (1. Rhein.) _Angestellt: Wolff, Oberlt. a. D. (1 Altona), zuleßt 1m Feldart. Regts. Nr. 17, Wehr (Koniß) des 1. Westpreuß. Feldart. reats. Nr. 1, Peine (Weißenfels) des Eisenbahnregts. Nr. 2, | Erlaubnis zum Tragen der Uniform des 1. Naffau. Inf. Negts. | berg, bisher Oberlt. im 1. Bad. Leibdrag. Negt. Nr. 20 ¡um Eskadr. Nr. 8, Dransfeld(Saarbrüden) des 1. Kurhes\. Feldart. Negts. Nr. 11, | 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, als Oberlt. mit Patent vom 20. März | Reats. Nr. 35, Blunck (Thorn) des Kurhess. Trainbats. Nr. 11, Eh renberg (Münster) bes Cisenbahnregts. Nr. 3, Joly (Bitter- | Nr. 87, Groos (Erbach), Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, | Chef im Drag. Regt. Königin Olga Nr. % ernannt. / Diet Müller (11 Cöln) des Feldart. Regts. General-Feldzeugmeister (2. Bran- 1909 bei den Offizieren der Landw. Kav. 2. Aufgebots. Kahmann (Preußisch-Stargard) des Westpreuß. Trainbats. T E der Kraftfahrtruppen; Macco ([I1 Cöln), Lt. der Landw. Groeßer (Frankfurt a. M.), Lk. der Landw. Feldart. 2. Auf- | Lt. im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, zum Oberlt. befördert. denburg.) Nr. 18, Schleicher (Kreuznach) des 1. Nassau. Feldart. Regts. Befördert : zu Oberlts. : die Lts. der Res. : Wilde (Hannover), | zu Lts. der Nes. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: Lettau 1. Aufgebots der Eisenbahnbrig. ; zu Lts. der Res. : die Vizefeldwebel: | gebots, Garthe (Nostcck), Hauptm. der Nes. des Groß- | Pampe, Königl. preuß. Hauptm. fommandiert nah Württemberg, Nr. 27 Oranien, Balzer (11 Cöln) des 2. Großherzogl. Hess. | des Inf. Regts. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 75, Lüders (Lingen), des | (Konitz), des Gren Regts. Kronprinz, (1. Ostpreuß.) Nr. 1, Kallmorgen (11 Cöln), Basener (Rendsburg), Remy | herzogl. Mecklenburg,. Fäger-Bats. Nr. 14, mit der Erlaubnis bióber Adjutant der 1. Pion. Insp., beim Stabe des Pion. Bats. Feldart. Regts. Nr. 61; die Lts.: Aicham (1 Cöln), Verlohr 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, Degen (Il Dldenburg), des Nehring (Koniß), des Grenadierregiments König Friedrich (Höchst), des Eisenbahnregts. Nr. 1, Stecher (11 Bremen), | zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Kniehase (Hohensalza), | Nr. 13 eingeteilt. N e ; E Deutz) der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Wengel (Saarbrücken) der | Oldenburg. Inf. Negts. Nr. 91, Voß (I[ Braunschweig), Wilhelm I. (2. Oslpreuß.) E) Leiß (Danzig), des Gren. Wilms (Mülheim a. d. Ruhr), des Eisenbabnregts. Nr. 1, | Oberlt. der Nes. des Pomm. Jägerbats. Nr. 2, Köhler (IV Berlin), In Genehmigung ihres Abschiedsgefuches mit der geseßlichen Landw. Feldart. 1. Aufgebots; zu Ls. der Nes. : die Bizefeldwebel | des Braunshweig. Inf. Negts. Nr 92 Loeber (QUUUM), Negts. König Friedrih der Große (3. Ostpreuß.) Nr. 4, Schukz (Burg), Wehling (Il Bochum), Daus (Rends- | Hauptm. der Res. des Fußart. Negts. General-Feldzeugmeister Pension zur Disp. gestellt: v. Martin, Oberst und Vorstand des bzw. Vizewachtmeister: Bauschen (1 Cöln), Witte (Bonn), des | des Seibgardeint Regiments (1. Großhherzogl. Hessischen) | Seidliß, Fischer, P1nz, Kluth (Danzig), des Gren. Negts. burg), Mat uschke (111 Berlin), des Eisenbahnregts. Nr. 2, Arnold (Brandenburg.) Nr. 3, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bis- Befkleidung8amts des Armeekorps, unter ‘Verleihung des Charakters Inf. Regts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Hild (Rheydt), des | Nr. 115, Brennedcke A des 5. Hannov. Inf. Negts. | König Friedrich I. (4. Dstpreuß.) Nr. 5, Correns (Danzia), des (11 Gssen), des Eisenbahnregts. Nr. 3, Streiter (Bromberg), des | herigen Uniform, B örger (1V Berlin), Oberlt. der Landw. Fußart. | als Gen. Major, Hofmann, Major beim Stabe des Drag. Negts. Niederrhein. Füs. Negts. Nr. 39, Schulze, Kut (Aachen), des | Nr. 165, Wehrmann (Hannover), des Drag. Negts. von Bredow Inf. Iegts. Prinz Moritz von Änhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Telegrap enbats. Nr. 2, Müller (Straßburg), des Telegraphenbate. | 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee- | König Nr. 26, mit der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Ulan. Füs. Negts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) | (1. Schles.) Nr. 4; die Lts. : Rühling (1 Braunschweig), Obladen Behnisch (Stolp), des Inf. Regts. General-Feldmarschall Prinz Nr. 3; Pfaue (1 Essen), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. 1. Auf- | uniform, Dietrich (111 Berlin), Lt. der Gardelandw. Pioniere | Regts. König Wilhelm 1. Nr. 20, Knies, Major beim Stabe des Nr. 40, Fraune (1 Cöln), Modemann (Deuß), des b. Westfäl. Inf. (Hannover), der Landw. Inf. 1. Aufgebots, O des | Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Schrader gebots der Eisenbabnbrig.,, Knorrn (Waldenburg), Vizefeldw., zum | 1. Aufgebots, Riemann (Neuhaldensleben), Lt. der Landw. 2. Auf- | Pion. Bats. Nr. 13, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Negts. Nr. 53, Jan us (1 Cöln), des 3. Oberschlef. Inf. Regts. Nr. 62, Landw. Trains 1. Aufgebots; zu Lts. der Ne).: die Vizefeldwebel | (Danzig), des Inf. Negts. von R E Hannov.) Nr. 79, Lt. der Landw. 1. Aufgebots der Telegraphentruppen. gebots der Eisenbahnbrig.,, Schaafhausen (Münster), Feuerwerks- | Uniform. Niemela, Lt. im Inf. Negt. König Wilhelm 1. Nr. 124 Gasten, Peusquens (1 Cöln), des 5. Nbein. Inf. Negts. Nr. 65, | bzw. Vizewachtmeister: Wagner (1 Oldenburg), des 2. Niederschles. Marwedel, Böhm, Sülß (Danzig), Wiedenhoeft (Thorn), Versetzt: zu den Res. Offizieren des Luftschifferbats.: Gut- ob erlt. der Lantw 1. Aufgebots. i der Abschied mit der gesetzlichen Penfion bewilligt. E Ludovici (1 Trier), Lacour (Nheydt), Bosch (1 Trier), Stepkes, | Inf. Negts. Nr. 47, Haupt (1 Oldenburg), des 6. Pomm. Inf. | des Danziger Inf. Regts. Nr. 128, Olwig (Thorn), des 9. Westpreuß. lnecht (IV Berlin), Oberlt. der Res. des 2. Thüring. Feldart. Negts, Im Sanitätskorps. Im Beurlaubtenstande. Zu Zu Fähnrichen befördert: die Unteroffiziere: Frhr. Peraler Püllen (Rheydt), des 7. Rhein. Inf. Regts. Nr. 69, Elber Negts. Nr. 49, Runge (1 Braunschweig), des 4. Magdeburg. Inf. Inf. Negts. Nr. 148, Grau (Konitz, des 6. Westpreuß. nf Negts. Nr. 55, die Us. der Res.: Stein (1V Berlin) des 2. Nassau. Feld- | Stabsärzten befördert: die Oberärzte der Nes.: Dr. Goegze, Dr. | v. Perglas im Gren. Regt. Königin Olga Nr. 119, Hegel im (Rkertt), SHierenberg (Bonn), des 8. Nhein. Inf. Negts. Nr. 70, Negts. Nr. 67, Kray (Lüneburg), des 7. Rhein. Inf. Regts. | Nr. 149, Dannenfeldt (Danzig), Turner (Deutsch-Cylau), des art. Regts. Nr. 63 Frankfurt, Bieber (Friedberg) des 2. Groß- | Findeisen (Altenburg), Dr. Vogt (Arolsen), Dr. Mebert (Bel- | Füs. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich König von Ungarn Buschmann (Montjoie), des Meter Inf. Negts. Nr. 98, Maren- Nr. 69, Busche (Hameln), des Füsilierregiments General- | Deuts Ordensinf. Negts. Nr. 152, Ewert (Deutsh-Gylau) des F herzogl. Hess. Feldart. Negts. Nr. 61, Neuberg (1V Berlin) des 2. Ost- | gard), Dr. Löhlein, Prof. Dr. Klapp, Dr. Willner, Dr. | Nr. 122, hl\{chlegel im 9. Inf. Regt. Nr. 127. bach (I Cöln), des 2. Oberrhein. nf. Negts. Nr. 99, Schl imgen, | Feldmarschall Prinz Albreht von P (Hannov.) Nr. 73, | 5. Niederschles. Inf. Negts. Nr. 154, Nommensen (Stolp), des preuß. Feldart. Negts. Nr. 52, Dehn (1 Hamburg) des 1. Oberelsäss. | Schlungbau m “Qr. Bolle Dr, Blumberg, Dr. Croner i ch: h Hahn (1 Cöln), des Inf. Negts. Prinz Carl (4. Großherzogl. Hess.) Göß (1 Braunschweig), des 1. Hannoverschen Snfanterieregiments | Inf. Negts. Lübeck (3. Hanseat.) Nr. 162, Würt (Danzig), des Feldart. Negts. Nr. 15, Stier (11 Berlin) tes 1. Oberrhein. Inf. | (Paul) (11T Berlin), Dr. Neckzeh (1 Bchum), Dr. du Bois Hessen. Nr. 118, Hillerkus (Rheydt), des 3. Westpreuß. Inf. Negts. Nr. 129, | Nr. 74, Kuhlmann (Lüneburg), des 2. Hannov. Inf. Negts. Nr. 77, | 8. Westpreuß. Inf. Regts. Nr. 175, v. Brau n\chweig (Stolp), F Negts. Nr. 97, Landmann (Frankfurt a. M.) des Leibdrag. Regts. | Dr. Schulte (1 Bremen), Dr. Weigert, Dr. Kunicke, Dr. Darmstadt, 21. Dezember. Frhr. v. Shauroth, Major a. D., Over zier. (1 Cöln), Heintz (Nheydt). des 4. Ünterelsäss. Inf. Regts. Fressel (Osnabrück), des Inf. A Herzog Friedrich Wilhelm | des 1. Brandenburg. Drag. Negts. Nr. 2, Neimann (Danzig), des (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 24, Weström (Stralsund), des 2. Posen. Seidelmann (l Breslau), Dr. Ruppin (Bromberg), Dr. Weiß, seither beim Stabe des Gardedrag. Negts. (1. Großherzogl. Hess.)

Nr. 143, Kula (1 Cöln), des 5. Niederschles. Inf. Negts. Nr. 154, | von Braunschweig (Ostfries) Nr. 78, 23

: eyler (Hildesheim), Meyer | Drag. Regts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, Venske (Danzig), des Feldart. Regts. Nr. 56; zu den Res. Offizieren ter Feldart. Schieß- | Dr. Schindewolf (1 Darmstadt), Dr. Meyer zum Gottes. | Nr. 23, mit seinem bisherigen Patent zum Major à 1a suite der Dewies (1 Cöln), Sassen (Bonn), Namish (Aachen), des | (Lüneburg), Matthaei (Nienburg a. d. Weser), Habermann 1, Leibhus. Regts. Nr. 1, Deinert (Stolp), des Ulan. F \hule: die Lts. der Res.: Frhr. v. Cra!mer (ll Berlin), des | berge (Detmold), Dr. Janssen (Düsseldorf), Dr. Scholten Großherzogl. Kav. ernannt.

10. Rhein. Inf. Negts. Nr. 161, Hölterhoff (11 Cöln), des | (I Oldenburg), tes Inf. Negts. von Voigts - Nheß (3. Hannov.) | Regts. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, Isensee (Thorn) des 1. Gardefeldart. Negts., Frhr. v. Babo (Stockach), des Feldart. | (11 Essen), Dr. Nitsche (Freiburg), Dr. Nachtigall (G Q Kaiserliche Schutt

Magdeburg. Drag. Negts. Nr. 6, Pferdmenges (Nheydt), Fre- | Nr. 79, Grothe (1 Brauns weig), des Braunschweig. Inf. Negts. Jägerregts. zu Pferde Nr. 2, Kramer (Stolp), des 1. Pomm. Feldart. F Negts. Großherzog (1. Bad.) Nr. 14, Grunwald (Karl) (Lübeck), | Auerbach (Gleiwiß), Dr. Zillessen (Guben), Dr. Vagedes E ( arer e Schußtruppeu. E merev (Il Cöln), des Westfäl. Drag. Regts. Nr. 7, Krönig | Nr. 92, Nanninga (Göttingen), Barlsen (Hannover), des Meer Negts. Nr. 2, Horn (Danzig), des 1. Ostpreuß. Feldart. Regts. des 2. Niederschle. Feldart. Negts. Nr. 41, Heß (1 Hamburg), des | (Hagen), Dr. Kißling Dr. Rauert, Dr. Sohbege (1 Hamburg), | « Neues Palais,_ den 22. Dezember 1910. Dr. Höring, (T1 Cöln), des Drag. Negts. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) | Inf. Regts. Nr. 98, Ibach (1 Braunschweig), des 1. Unterelsäss. | Nr. 16, Oestreih (Danzig), des 2. Westpreuß. Feldart. Regts. F Großherzogl. Mecklenburg. Feldart. Regts. Nr. 60. Dr. Brandes (Hameln), Dr. Wanker (Hannover), Dr. Strauß Königl. württemberg. Oberarzt beim Inf. Regt. Kaiser Friedrich, Nr. 10, v. Gwinner (Bonn), des Hus. Negts. König Wilhelm 1. | Inf. Regts. Nr. 132, Schlu tter (Göttingen), des 3. Lothring. | Nr. 36, Clostermann (Koniß), des Berg. Feldart. Negts. Nr. 59, Abschiedsbewilligungen. Im Beurlaubtenstande. | (Heidelberg), Dr. Ka estner (Hersfeld), Dr. Brückmann (Hildes- | Zonig von Preußen (7. Württemberg.) Nr. 125, nah erfolgtem Aus- (1. Nbein.) Nr. 7, Hopmann (11 Cöln), des Hus. Negts. Kaiser äFnf. Negts. Nr. 135, Klein (Osnabrück) des 2. Masur. Inf. Negts. | Glückmann (Thorn), Meyer (Danzig), des 2. Nass. Feldart. Negts. Der Abschied bewilligt: v. Deut\ch (Bartenstein), Rittm. der Ref. | beim), Dr. Mühsam (Hirschberg), Dr. Gazek (Kattowitz) scheiden aus dem XIII. (K. W.) Armeekorps, mit dem 13. Januar Nikolaus 11. von Nußland (1. Westfäl.) Nr. 8, Sen ff (Aachen), des Hus. | Nr. 147, Zühlke (Hannover), des 9. Lothiring. Inf. Negts. | Rr. 63 Frankfurt, Pagel (Danzig), de Camp (Stolp), des Feldart. F des 2. Gardedrag. Regts. Kaiserin Alexandra von Nußland, mit der | Dr. Linck, Dr. Streit, Prof. Dr. Wrede, Dr. es 1911 in der Schußztruppe für Deutsh-Ostafrika angestellt.

Regts. König Humbert von Italien (1. Kurhess.) Nr. 13, Kloster- | Nr. 173, Heinichen (Hannover), des 2. Hannov. Drag. Regts. | Regts. Nr. 72 Hochmeiste. : / Crlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Graf v. Zieten | berger, Dr. Mühling (l Königsberg), Dr. Segelcke (Lüne- mann, Koentg (Il Cöln), des Schleswig-Holstein. Ulan. Negts. Nr. 15, | Nr. 16, v. Wallmoden (Hildesheim), des Oldenburg. Drag. Negts. Angestellt: Weise (Danzig), Lt. a. D., zuleßt im Pomm. Train- | (Rawitsch), Hauptm. der Gardelandw. 2. Aufgebots des 3. Garde- | burg), Dr. Jacoby (Mannheim), Dr. Güngerih (Marburg) S(loeßer (11 Cöln), Baumann (Neuß), des JIägerregts. zu Nr. 19, Schoeller (Osnabrück), des Huf. Negts. Kaiser Nikolaus I1. | bat. Nr. 2, als Li. mit Patent vom 19. Dezember 1904 bei den feldart. Negts. mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee- | Dr. Ehrsam (Meiningen), Dr. Barnhaufen (Meschede), Dr. Pferde Nr. 5, Grzimek (11 Cöln), des Feldart. Negts. von Peucker | von Rußland (1. Westfäl.) Nr. 8, Löbbe cke (1 Braunschweig), des Offizieren des Landw. Trains 1. Aufgebots. n Uniform, Meinardus (Münster), Dberlt. der Nes. des 4. Garde- | Holz (Nastenburg), Dr. Biringer, Dr. Wertheimer (Saar- Verdingunge (1. SWles.) Nr. 6, Wenderoth (Bonn), des Feldart. Regts. von | Braunshweig. Huf. Regts, Nr. 17, Siebke (Hildesheim), des Versetzt: Bütt ner (Konitz), Lt. der Res. des 2. Masur. Inf. F Regts z. F, Selle (Stettin), Oberlt. des 2. Aufgebots des 3. Garde- | brücken), Dr. Siebert (Schleswig), Dr. Wagner, Dr. Hübner E Holtzendorff (1. Rhein.) Nr. 8, Bartels (Rheydt), des 1. Kurhess. | 2. Hannov. Ülan. Negts. Nr. 14, Mergell (Lüneburg), des Jäger- | Regts. Nr. 147, zu den Nes. Dffizieren des Gren. Regts. König Landw. Negts., Engelberg (111 Berlin), Oberlt. des 2. Aufgebots | (Sprottau), Dr. G inctatagati (Stendal), Dr. Sch@roeder Niederlande. Feldart. Regts. Nr. 11, Neuß (Aachen), des 2. Westfäl. Feldart. | regts. zu Pferde Nr. 3, Pfeiffer (Hannover), R us ch (Osnabrück), Friedrich Wilhelm I. (2. Ostpreuß.) Nr. 3. des Gardefüs. Landw. Negts. ; leßteren beiden mit der Erlaubnis zum | (Stettin), Dr. Hildebrand, Dr. Wortmann (l Trier), Dr. 98. Dezember 1910, 11 Uhr. Gemeindevorstand vou Hillegow

Regts. Nr. 22, Henri ch (Koblenz), des 2. Rbein. Feldark. “Regts. | des Feldart. Regts. von Scharnhorst (1. Hannoverschen) Nr. 10, Befördert: zu Oberlts.: die Lts. der Res.: Remy (Hugo) F Tragen der Landw. Armeeuniform, Schröder (Oberlabnstein), Ober- | Abcée (Weßlar), Dr. Hasselmann, Dr. Seebens (Wiesbc : s S . ofe Catania MA StYe Nr. 23, Engels (Deutz), des Großherzogl. Artilleriekorps, 1. Groß- | Hermann (Osnabrück), des 2. Westfälischen Feldartillerieregiments | (Frankfurt a. M.) tes Gren. Negts. König Friedrih Wilhelm 1V. F leutnant des 2. Aufgebots des 4. Gardegren. Landw. e Cleff | die Oberärzte E Sa 1 Ausaebots: Or. L i B E d (Eroon C, E S E Le U N herzogl. Hes. Feldart. Regts. Nr. 25, Schhery (Aachen), des | Nr. 22, Wolf f (1 Braunschweig), des Niedersächs. Feldart. Regts. | (1. Pomm.) Nr 2, R008 (Hanau) des Inf. Regts. Prinz Garl F (1 Göln), Oberlt. des Gardelandw. Trains 2. Aufgebots, Heffter | (111 Berlin), Dr. Osfsig (1 Breslau), Dr. Sommer (Koblenz) Fnd für 0.60 Fl. auf dene Geschäfts it ies ver Gat brik bält |. Unterelsä}. Seldart. Regts. Nr. 31, Screiterer (11 Cöln), | Nr. 46, Merkel (Göttingen), des 2. Kurhess. Feldart. Negts. | (4. Großherzogl. Hess.) Nr. 118, Dieterich (Weßlar) des 2. Ober- (Duisburg), Oberlt. des 2 Aufgebots des 3. Gardegren. Landw. | Dr. Grimm (1 Essen), Dr. Nonge (Görliß), Dr. Hübner (Mar- E S De Pes ! 010 M S a g: E n A n tus E Nüdiger (Rheydt), des Trier. Feldart. PNegts. Nr. 44, | Nr. 47, Wachtmann, Oelrich, Ordel heide (Osnabrück), des | elsä}s. Feldart. Regts. Nr. 51; die Lts.: Jerke (Oberlahnstein) der RNegts., behufs Streichung in den Listen aus jedem Militärverhältnis | burg), Dr. Minssen (Neustadt), Dr. Prümm (Oberlahnstein), Dr. | 14 1 zet (A N iniss : (P i S A S Eichhorn (1l Cöln), des Mindener Feldart. Negts. Nr. 58, | Ostfrie). Feldart. Regts. Nr. 62, Fib (Uineburg), des Hannov. | Landw. Inf. 1. Aufgebots, Sch mitt (Frankfurt a. M.) des Landw. entlaffen. Kähler (Nastatt), Dr. Arlt (Schrimm), Dr. Stroux (Wesel); Dan Quadt er S i und Bebil n 0 find bet be “Schrift Halcour (Nheydt), des Berg. Feldart. Regts. Nr. 99, Trainbats. Nr. 10; Kommert (Lüneburg), Vizefeldw., zum Lk. der Trains 1. Aufgebots; zu Lts. der Bes. : die Vizefeldwebel bzw. Der Abschied bewilligt: Tehnau (Tilsit), Hauptm. der Nes. | der Oberarzt der Landw. 2. Aufgebots: Dr. Pr ö \ch (Wismar). Fb * erbaltli. E R E Wahn, Spicker (il Cöln), Kofferath (Rheydt), des Nhein. | Landw. Inf. 1. Aufgebots. Vizewachtmeister: Leib (Siegen), des 1. Nassau. Inf. Regts. des Inf. Negts. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Strüvy Zu Assist. Aerzten befördert: die Unterärzte der Res. : Dr. Schmitz n Dezember 1910. Landbouwvereeniging in St. Philips Trainbats. Nr. 8, Wünnenberg (Rheydt), des Lothring. Trainbats. Verseßt: rge s (Hannover), Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, | Nr. 87, Schalloer (Meschede), Heldmann (Hanau), Hedck (11 Königsberg), Rittm. der Res. des Ostpreuß. Trainbats. Nr. 1; | (Andernah), Dr. Henius, Dr. Thomas, Harte, Dr. Wolff | 1a d (Provinz Seeland): Lieferung “int E Pa tie G Nr. 16: Fettweis, Schmidt (Aachen), Haarmann, Grünbeck | zu-den Nes. Offizieren des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedrich 111. (Oberlahnstein), des 2. Nassau. Inf. Regts. Nr. 88, Volland beiden mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armeeuniform, | (111 Berlin), Dr. Fründ (Bonn), Dr. Volt (Frankfurt a. M.) Manori-Suver, Chili und Niebfutter tf ctt der Schrift: (1 Cöln), Vizefeldwebel, zu Lts. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Krat | Nr. 114. i E (Limburg a. L.), des Inf. Regts Prinz Carl (4. Großherzogl. Hess.) Lingemann (1 Königsberg), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, | Strake (Gelsenkirhen), Dr. Wagenknecht (Gera), Dr. Mende, “y dovedas S E E (Montjoie), Vizewachtm., zum Lt. des Landw. Trains 1. Aufgebots. Befördert zu Oberlts. : die Lts. der Res.: Horn (11 Cassel), des | Nr. 118, Daniels (Siegen), des 9. Nhein. Inf. Negts. Nr. 160, Röchling (Naugard), Rittm. der Res. des 1. Bad. Leibdrag. Negts. | Dr. Vaillant, Dr. Naven, Dr. Münchmeyer (11 Hamburg), 17 99 Dezember 1910, 112 Uhr. Gemeindeverwaltung in Arnhei Angestellt: Bischof} (Siegburg), Oberlt. a. D., zuleßt im | 1. Kurhess. Inf. Negts. Nr. 81, Dohme (1 Cassel) des Inf. Megts. Kirchhoff, Schmidt (Hanau), des Inf. Negts. Hefsen - Homburg | Nr. 20, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, | Michler (Lörrach), Dr. Stölting (Posen), Dr. Voß (Nosto), auf is Ee Wsferüna nacstebender Materialien ear E Rahe 3. Lothring. Feldart. Regt. Nr. 69, als Oberlt. mit Patent vom | bon Wittich (3. Kurhess.) Nr. 83, Hupfeld (11 Cassel), des Thüring. Nr. 166, Hebel (Hanau), des 1. Oberelsä}s. nf. Negts. Nr. 167, f Lemm (Anklam), Lt. der Landw.{ Inf. 2. Aufgebots, Kannen- | Dr. Stüyß (Weimar), Dr. Bley, Dr. Lorenz (Wiesbaden); die 1911 ta Besteck Nr. 44: Kalk Nit br E Stores s Eon E 5. April 1904 bei den Offizieren der Landw. Feldart. 1. Aufgebots, Ulan. Reg{s. Nr. 6, Baumbach (Meiningen), des Kurhess. Train- | Rehm (Siegen), des 10. Lothring. Inf. Negts. Nr. 174, Haase berg (Naugard), Lt. des Landw. Trains 2. Aufgebots. Unterärzte der Landw. 1. Aufgebots: Dr. Ceelen (111 Berlin), Sv Drabt S, a8, und MWasstrlei nañartitel E Schillmöller (Saarbrücken), Oberlt. der Res. a. D., zuleßt in der bats. Nr. 11; Georgy, Fickewirth (Erfurt), Lts. der Landw. Inf. | (Siegen), des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) | Der Abschied mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen | Dr. Ankele (Flensburg). aren unh Glas\cheiben, B iesen TüSer U on a0 L i: Res. des Oldenburg. Inf. Regts. Nr. 91, als Oberlt. mit einem | 1. Aufgebots: zu Lis. der Res.: die Vizefeldwebel bezw. Vizewacht- | Nr. 5, Kerp (Frankfurt a. M.), des 2. Westfäl. Hus. Negts. | Uniform bewilligt: Fe i (1V Berlin), Rittm. der Landw. Kav. Verseßt: Dr. Bischoff, Oberarzt der Landw. 1. Aufgebots artifel R es 000 F ltohóne Matorlalien Geräte T Patent vom 21. Äpril 1904 bei den Offizieren der Landw. Inf. | meister: Sch midt (Erfurt), des Inf. Regts. Graf Barfuß (4. Westf.) | Nr. 11, Lindheimer (Frankfurt a. M.), des Hus. Regts. König | 1. Aufgebots, v. Heeringen (I Berlin), Zoellner (11 Berlin), | (111 Berlin), zu den Sanitätsoffizieren der Ref. futter 2c. Auskunft wird jeden Wochentag bis einschli lich des Tages 2. Aufgebots. Nr. 17, Geisler (Gotha), des Inf. Negts. von Courbière | Humbert von Italien (1. Kurhess ) Nr. 13, Meyer (Limburg a. L.), Hauptleute der Landw. Inf. 2 Aufgebots, Lehmann (1V Berlin), Der Abschied mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen | vo E O na Normittaas ge 10—1 9 Ubr Fil Geschäft , Befördert : zu Oberlts. : die Lts. der Res. : Hartong (Schleswig) | (2: Posen.) Nr. 19, Hermann, Trinks (Meiningen), des 2. Thüring. | des Feldart. Regts. Großherzog (l S Nr. 14, May (Fraukfurt Hauptm. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots. Uniform bewilligt: den Stabsärzten: Dr. Hübner (1 Breslau), Dr. e eâs tädtisce Arbeit 4 G NTaat erleilt 00 he die Mutter des Inf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Böttger (11 Bremen) | Inf. Regts. Nr. 32, Ellenberger (I Cassel), des 4. Magdeburg. | a. M.), des 1. Nassau. Feldart. Negts. Nr. 27 Oranien, Herrlein Der Abschied bewilligt: v. Kuczkowski (Kalau), Hauptm. der | Stratenberg (1 Dortmund), Dr. Deut\chländer (Gelsenkirchen), G Zei iden T R E PERE Das Besteck mit zw L E des 2. Niederschles. Inf. Negts. Nr. 47, Timm (Nendsburg) des Inf. Regts. Nr. 67, Neumann, Klapp (1 Cassel), des 8. Rhein. | (Hanau), des 2. Kurhess. Feldart. Regts. Nr. 47, Klinke (Siegen), Landw. Inf. 1. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen der | Dr. Engelmann (l Hamburg), Dr. Tenbaum (Münster), Dr. T Gia sBeribun sbisse A E an n “ür 1 20 F] E Ge Füs. Regts. Königin (Schleswig-Holstein) Nr. 86, Frhr. v. der | Inf. Regts. Nr. 70, Witthöft (Erfurt), C ckstein (Sondershausen), | des Minden. Feldart. Negts. Nr. 58, Olderog (Frankfurt a. M.), Uniform der Res. Offiziere des Inf. Negts. von Alvensleben | Ehrich (Waren), sämtlich der Nes., Dr. Marx (Frankfurt a. M.), \chäfts;imm v tio ata arhetten OSofifiragt rhälili N eg: Er Necke (Uibeck) des Schleswig-Holstein. Drag. Regts. Nr. 13, | des 3. Thüring. Inf. Regts. Nr. 71, Baum (Gera), des 4. Thüring. | des Kurhess. Trainbats. Nr. 11, Ladenburg (Frankfurt a. M.), des F (6. Brandenburg.) Nr. 52, Stampa (11 Berlin), U. der Landw. | Dr. Müller (Siegen) der Landw. 1. Aufgebots. mij od ‘sbillette E E ven Malkaut ia Al a et Michahelles (11 Hamburg) des Ulan. Regts. Graf Haeseler | Inf. Regts. Nr. 72, Hüttich (Weimar), des Inf. Negts. von A peenn Hess. Trainbats. Nr. 18; Thomeßek (Gießen), | Inf. 2. Aufgebots, Böning (Woldenberg), Lt. der Landw. Feldart. Der Abschied bewilligt: den Stabsärzten der Landw. 2. Aufgebots : “Mp run ca M grret r au e R E aladaes (2. Brandenburg.) Nr. 11, Sieveking (1 Altona) des Groß- | Wittich (3. Kurhess.) Nr. 83, Kaestner (Weimar), Schnuse | Bohnstädtk (Höcbst), Vizefeldwebel, zu Ls. der Landw. Inf. F 2. Aufgebots, Helm bold (Torgau), Hauptm. der Landw. Inf. | Dr. Schall (1 Hamburg), mit der Erlaubnis zum Tragen der | 20 Dezember 1910, 11 Übr. Gemeindeverwaltung in Tilbur herzogl. Mecklenburg. Feldart. Regts. Nr. 60, Niemeyer | (Gera), des 5. Thüring. Inf. Regts. Nr. 94 (Großherzog von | 1. Aufgebots. 1. Aufgebots, ausnahmsweise mit der Erlaubnis zum Tragen | Uniform der Sanitätsoffiziere, Dr. Rumpel. (1 Hamburg): den | guf L “Stadtscreiberei E G Ga 0 Elektrizitäts. (11 Hamburg) des Schleswig-Holstein. Trainbats. Nr. 9: | Sachsen), Na\ch (Gotha), des 6. Thür. Sen, Uleals. Vir. 90, Angestellt: Bickelha upt (Erbach), Oberlt. der Landw. a. D., der Uniform der Res. Offiziere des 4. Magdeburg. Inf. | Oberärzten: Prof. Dr. Birnbaum (Göttingen), Dr. Schradieck | fabriken Abt S Gan E Q L e dy Ge. Ly bme (Nendsburg), Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; ressel (Gera), Schamba (Sondershausen), des 7. Thüring. zuleßt in der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Erbach), als Oberlt. mit Negts. Nr. 67, Lingendberg (Altenburg), Wonneberg | (Il Hamburg) der Res., Dr. Meßner (Bernburg), Dr. Heinsberg nenen cilecmen Nöbren fowie L L S Me: zu Lts. der Res.: die Vizefeldwebel bzw. Vizewachtmeister: Eber - | Inf. Regts. Nr. 96, Lin cke (Sondershausen), des 3. Lothring. Sn einem Patent vom 1. März 1909 bei den Offizieren der Landw. Inf. (Sangerhausen), Breese (Stendal), Hauptleute der Landw. | (1 Essen), Dr. Weber (Neuwied) der Landw. 2. Aufgebots. : Abteilung S n n Q Minna A A Lian Blei. hardt (Wismar), des Gren. Negts. Graf Kleist von Nollendorf Negts. Nr. 135, Wilke (Gera), des Königsinf. Negts. (6. Lothring.) | 1, Aufgebots. Inf. 2. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen D, x N : E T Ea ainon: Abtotfuria R. Gas He (1. Westpreuß.) Nr. 6, Weisbrodt (Kiel), des Inf. Negts. Herwarth | Nr. 145, Osius, Stiefel (I Cassel), des 1. Oberelsäss. Inf. Negts. Befördert: Kunis ch (11 Cassel), U. der Res. des Kurhefs. Jäger- der Landw. Armeeuniform, Bieberstein (Magdeburg), Oberlt. der N Lde chträglidch eingegangen. ion: 6: Si C on ie leon tent gr: A E Ah- von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Just (1 Hamburg), des Inf. | Nr. 167, Klauer (Hersfeld), des 5. Großherzogl. Hess. Inf. Regts. | ats. Nr. 11, zum Oberlt. ; zu Lts. der Res. : die Nizefeldwebel : Landw. Feldart. 2. Aufgebots, Shambach (Torgau), Lt. der Landw. Offiziere, Fähnriche usw. Neues Palais, 22. Dezember. E E E e 2 Mie Regts. von Boyen (5. Dstpreuß.) Nr. 41, Weiland (Flensburg), | Nr. 168, Stei (1 Cassel), des 9. Bad. SInf. Regts. Nr. 170, Delius (Bielefeld) Frhr. v Hardenberg (ITI Berlin) dos Giaxbe- Fei: 2. Aufgebots, cke (Torgau), Lt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots, | Harck, Major und Linienkommandank in Münster, zur Vertretung E A E E Sun Geschäfts. des Inf. Regts. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) | Mergard (1 Cassel), des 9. Lothring. Inf. Negts. Nr. 173, | xgerbats., Frhr. v. Ha thausen (Münster), v Go ffel (Hanau) S rale (Rawitsch), Hauptm. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, mit der | des. beurlaubten Linienkommandanten nach Königsberg i. Pr., L A A a A Lc) fon erkälttd R Nr. 42, Zaelke (1 Hamburg) des Inf. Regts. von Alvensleben | Caspar, Zahn (1 Cassel), des Drag. Regts. Freiherr von Man- des Gardeshü enbats. Hiemen (Lauban), des Zägerbats. von Neu- Grlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Müller (Neusalz | v. Bothmer, Major in der Cisenbahnabteil. des Großen General- g ions ta a ha ear mat R E E R : (6. Brandenburg.) Nr. 52, Henning (Rendsburg), des Inf. Negts. | teuffel (Rhein.) Nr. 5, Saenger (Hersfeld), des L Negts. Kaiser mann (4 SÆles.) Nr B C Deden (Müniter), M üller a. O.), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Py rko\ch (Sprottau), stabes, zur Vertretung des abkommandierten Unienkommandanten von der Marwiß (8. Pommerschen) Nr. 61, Stute (1 Ham- | Nikolaus 11. von Rußland (1. Westfäl.) Nr. 8, Frhr. von Herzen- (11 Cöln) V Heimburg' (Münster) des Westfälischen Jägerbats U. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Werner (1 Breslau), Hauptm. der nach Münster, fommandiert. v. Otto, Oberstlt. a. D., | Belgien. ° ; burg), des 4. Magdeburgischen Infanterieregiments Nr. 67, | berg (Erfurt), des Magdeburg. Hus. Negts. Nr. 10, Richter Nr. 7 Paulus (Kreuznach) “des Rheinischen Sägerbataillons Nr 8 Nes. des Füs. Regts. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schlef.) zuleßt Kommandeur des Landw. Bezirks Torgau, die Erlaubnis Lastenbefte können, wenn nits anderes vermer m Bureau des Schilling, (Nendsburg), des Füsilierregiments General- (Mühlhausen i. Th.), Haar (Weimar), des Thüring. Ulan. Negts. | Fung (Hannover), Roos (Bonn), des Hannov. Jägerbats. Nr 10 Nr. 38, Reinecke (Oppeln), Hauptm. der Nes. des Niedersächs. | zum Tragen der Uniform des Jägerbats. v Neumann | agjudicatione in Brüssel, 15 Rue des Augustins, bezogen werden.) Feldmarshall Prinz Albrecht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, Relling | Nr. 6, Kruse (Sondershausen), des Ulan. Regts. Graf Haeseler Cs (Gotha), des Kurhess ch“agerbats. Nr. i Gambiler Scar, Reats. Nr. 46, Kügler (1 Breslau), Hauptm. der Landw. | (1. Schles.) Nr. 5 erteilt. v. Wißleben, Oberlt. im Garde- | 28. Dezember 1910, 11 Uhr. Börse in Brüss\el: Lieferung von (1 Altona) des 1. Hannov. Inf. Regts. Ir. 74, Wilkens, Frese | (2. Brandenburg.) Nr. 11, Brehme (Gera), des Feldart. Regts. (Straßbur ) getA Maschinen e edabteil Nr 2 Skulie (Stettin) eldart. 1. Aufgebots, Sckuhr (Striegau), Rittm. der Nes. des zenbat., v. Shüt, Oberlt. im Leibgren. Regt. König Friedrich | Bureauma Nerbraucb8aegenständen und Werkzeugen für die (1 Bremen), des Inf. Regts. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 75, Ellinger, | Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, Junghans, Albrecht (Koblenz) Ser Mas@inéit ewebrabteil Nr L v Hase Ülan. Regts. Kaiser Alexander 111. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, in das 1. Garderegt. | Bahnverwaltung (Zinkplatten Flo e Bleiplatten, Harder, Gottschalk (1 Hamburg), des Inf. Regts. Hamburg Scholl (Ferdinand), Scholl (Wilhelm) (I Cassel), des (Flensburg) der Maschinengewehrabtei Nr B 3 G E - allen vier mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Uniform, | d: ie, Wernher Oberlt. im Leibgardeinf. Negt. ( 1 Großberzogl. NZ24e! Feilen, Sceren usi (2. Hanseat.) Nr. 76, v. u. zu Gilsa (Kiel), Werm uth (NRends- | 1. Kurhess. Feldart. Regts. Nr. 11, Lehmann (Erfurt), Stichling ¿ l A : A E | Täuber y Breslau), Oberlt. der Landw. Inf. 1. Auf- | Des.) Nr. 115, in das Inf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) | 54 Lose. burg), des Inf. Regts. von Voigts-Rheß (3. Hannov.) Nr. 79, | (Weimar), Kleemann (Erfurt), des 1. Thüring. Feldart. Regts. | & Angestellt : v. Loefen Meustettin), Oberlt. a. D., zuleyt Lt. im gebots, Jahn (Schweidniß), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Ir: 00 vere i S i 96 ezeniber 1910, _ Börse in Brüssel: Lieferung Maassen (Flensburg), des Inf. Regts. von Manstein (Schleswig.) | Nr. 19, v. Consbruch (1 Cassel), des 2. Westfäl. Feldart. Regts. Großherzogl. Mecklenburg. Jägerbat. Nr. 14, als Dberlt. mit einem beiden mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. Armee- Der Abschied mit der geseßlichen Pension bewilligt: v. Rochow, | von 25 000 kg Profileisen, 22000 kg Bleche, 6000 ke gestreifte Nr. §4, Wieben (1 Hamburg), des Inf. Regts. Herzog von Holstein | Nr. 22, Seidenstücker (I Cassel), des 2. Kurhess. Feldart. Patent vom 20. April 1910 bei den Offizieren der Landw. Jäger Uniform, Jaworski (Brieg), Lt. der Res. des 4. Niederschles. Lt. im Leibgren. Regt. König Friedri Wilhelm 111. (1. Branden- | Bleche für dic altuna in Ostende. Sicherheitsleistung (Holsteinishen) Nr. 85, Tuchtfeld (1 Hamburg), Stange, | Negts. Nr. 47, Mossdorf (Sondershausen), des 2. Thüring. 1. Aufgebots. Inf. Negts. Nr. 51, Faust (Lennep), Hauptm. der Res. des 7. Rhein. burg.) Nr. 8, Aly, Lt. im 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, diesem mit | 1000 Fr. peziallastenheft Nr. 1227. Mat (Flensburg), Prahl (Kiel), Bading (Flensburg), des | Feldart. Regts. Nr. 99, Pinder, Siebert (1 Cassel), Befördert: zu Oberlts.: die Lts. der Nes.: Bethke (Branden- Inf, Regts. Nr. 69, Elbreht (Münster), Hauptm, der Landw. Inf. der Aussicht auf Anstellung im Zivildienst. | 30. Dezember 1910, Mittags. Hôtel de ville in Antwerpen Füsilierregiments Königin (Schleswig - Holsteinishen) Nr. 86, | des Kurheß. Trainbats. Ñr. 11; zu Hauptleuten: die | burg a. H.), Hopf (Stettin) des Gardefußart. Regts. Kuhnigk 2, Aufgebots, Schwar (Coesfeld), Rittm. der Res. des Kurmärk. | _ Ver Abschied mit der geseßlichen Penfion aus dem aktiven | Ginrihtung von Braufebädern in der Mädchenschule in der Rue du HBernitt (Flensburg), des Großherzoglich Mecklenburgischen | Oberlts.: Schühle (Bruchsal), der Landw. Inf. 1. Aufgebots, | (Franz) (11 Cöln), Pozdiech (Stettin) des Fußart. Regts. von Drag. Regts. Nr. 14, Stegemann (I Bochum), Oberlt. der Landw. | Heere bewilligt: Franz, L. im Inf. Regt. von Alvensleben Retrandement. 26 600 Fr. Sicherheitsleistung 1750 Fr. Lasten- Füs. Regts. Nr. 90, Heitheckter (1 Altona), des Oldenburg. Inf. | Rüdt (Lörrach) der Landw. Feldart. 1. Aufgebots; Schleba Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Leberke (1V Berlin) des Fußart. Negts. Inf. 1. Aufgebots, allen vier mit der Erlaubnis zum Tragen threr (6. Brandenburg.) Nr. 52, Solt]ien, Lt. im Inf. Regt. von | heft 1 Fr. : Regts. Nr. 91, Küßner (1 Hamburg) des Meyer Inf. Regts. | (Karlêruhe), Lt. der Res. des 1. Bad. Leibgren. Regts. Nr. 109, zum | von Hindersin (Pomm) Nr. 2, Borishoff (Frankfurt a. D.) des bisherigen Uniform, Dowerg (Düsseldorf), Oberlt. der Landw. Inf. Manstein (Schlewig.) Nr. 84: zugleich sind diefe zwei bei den Dffi- | 4. Sanuar 1911, 12 Uhr. Börse in Brüssel: Lieferung von Nr. 98, Nirrnheim (1 Hamburg), des 2. Bad. Gren. Regts. | Oberlt., zu Lts. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister: | Niedersächs. Fußart. Regts. Nr. 10, Gosse (Deutsch - Eylau) des 2. Aufgebots, Rinteln (Coesfeld), Oberlt. der Landw. Feldart. | zieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots angestellt. Walter, Lt. im | Fern- und Haltesignalen und Stahlpfählen für die Staatsbahnen. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Meyer (1 Bremen), des 9. Bad. Inf. | Langer, Noth, Durand, Kalbe (Karlsruhe), des 1. Bad. | 2. Westpreuß. Fußart. Negts. Nr. 15, Wandrey (Glogau) der 1. Aufgebots, Frhr. v. Failly-Golt stein (Jülich), Nittm. der Nef. Niederschles. Fußart. Regt. Nr. 9: zuglei ist derselbe bei' den Ref. ezialavis Nr. 379. 7 Lose. Sicherheitsleistung insgesamt 5700 Fr. Negts. Nr. 113, Shönepauck (11 Bremen), des 5. Lothring. Inf. | Leibgren. Regts. Nr. 109, Krausmann (Karlsruhe), des Inf. Regts. | Fußart. Schieß\hule; die Lts. : Michels (Forbach), Broicher des 2. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 11, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner | &ssizteren des Regts. angestellt. v. Eickstedt, Lt. der Res. des | 4. Sanuar 1911, 12 Uhr. Börse in Brüssel: Neuverdingung Regts. Nr. 144, Gröôpke (Rendsburg), des Deuts Ordens-Inf. | Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Müller (Karls- (Kreuznach) der Landw. Fußart. 1. Aufgebots; zu Lts. der Nes. : die bisherigen Uniform, Fleitmann (Bonn), Rittm. der Res. des Westfäl. Gardefüf. Negts., von dem Kommando zur Dienstleistung beim Gken. r Lose 2, 3 und 5 des Spezialavis Nr. 339. Lieferung von Fichten Regts. Nr. 152, S iegismund (1 Hamburg), des Inf. Regts. ruhe), ‘des 5. Bad. Inf. Regts. Nr. 113, Wintermantel Bizefeldwebel: Sproedt (Neklinghausen), Mermagen (1 Cöln), Trainbats. Nr. 7, Graf v. Pückler (l Trier), Oberlt. der Landw. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7 enthoben. | vfäblen (os 2), Siderbeitsleistung 600 Fr., Befestigungsflan)chen Lübeck (3. Hanseat.) Nr. 162, Windeler (1 Hamburg), des (Offenburg), des 6. Bad. Inf. Negts. Kaiser Friedrich 111. | Topp (Münster), des Gardefußart. Negts, Bludau (Danzig), des Kav. 1. Aufgebots; diesen beiden mit der Erlauvnis zum Tragen der : Nachgenannte Untervrimaner der Hauptkadettenanstalt als Fähn ¿ir Robraestänge (Los 3), Sicherheitsleistung 100 Fr., Tragisolatoren 10. Lothring. Inf. Negts. Nr. 174, v. Lingen (I Bremen), | Nr. 114, Schaefer (1 Mülhausen i. E.), des 7. Bad. Inf. Regts. | Fußart. Regts. von Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Sohn (Kiel), Bur - Landw. Armeeuniform, Strahl (Rheydt), VDberlt. der Landw. Kav. riche in der Armee angestellt, und t gf icherheitsleistung 100 Fr. Eingeschriebene Angebote zum des Oragonerregiments Freiherr von Manteuffel (Nhein.) | Nr. 142, Spies Bruchsal), des 2. Oberelsäss. Inf. Negts. | meister (Posen), des Fußart. Negts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2. 2. Aufgebots, Becker (Siegburg), Lt, der Nes. des Nhein. Train- im Holstein. Feldart. Regt. Nr. 24 Pomm. | 31. Dezember 1910. Nr. 5, Frhr. v. Herzenberg (Kiel), des Drag. Regts. von Nr. 171, Sohler (Freiburg), Garbe (Colmar), des 3. Oberelsäs. | Bröse (Rendsburg), Dickler (Friedberg), Menges (Höchst), des bats. Nr. 8, Hasperg (1 Hamburg), Oberlt. der Res. des Hus. Negts. Inf. Regt. Nr. 49. œanuar 1911, 11 Uhr. Ebenda: Ueferung von Trans Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, Thörl (11 Altona), des 2. Hannov. | Inf. Regts. Nr. 172, Di x (Colmar), des Kurmärk. Drag. Regts. | Fußart. Regts. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Haa} e von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, Boevdinghaus (11 Altona), XILEE. (Rönialich Württembergisches n | formatoren, Afkumulatoren, Batterien und Lade- und Entladekafeln Drag. Regts. Nr. 16, Graf v. Bernstorff Ret des 1. Groß- | Nr. 14, Bahls (Karlsruhe), des 3. Bad. Drag. Regts. Prinz Karl | (Siegen), Franke (Naumburg a. S.), des Fußart. Regts. Ene Oberlt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots, Meyer-Lahusen 1 - (Königlich Württembergisches) Armeckorps. | für das Telegrapbenbureau in Charleroi (Place du Sus). Spezial herzogl. Mecklenburg. Drag. Regts. Nr. 17, Rettich (11 Altona), Nr. 22, Meister (Offenburg), des Schleswig-Holstein. Ulan. Negts. Eu Nr. 4, Laßmann (Lauban), Groß (Nybnik), des (T1 Bremen), Lt. der Res. des Holstein. Feldart. Negts. Offiziere, Fähnrihe usw. Schloß Beben hausen, | lastenheft Nr. des 2. Großherzogl. Medcklenburg. Drag. Regts. Nr. 18, Lange | Nr. 15, Bäuerle (Karlsruhe), des Feldart. Negts. Großherzog | Fußart. Regts. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Niederdorff Nr. 24, Schindelhauer (Flensburg), Lt. der Landw. Inf. | 2. Dezember. Grafer, Garn Verwalt. Unterinsv., zum Garn. | Demnäcbst. Börse in Brüssel: Bau einer Brücke aus?Ci)en (11 Altona), des Oldenburg. Drag. Regts. Nr. 19, Burmeister | (1. Bad.) Nr. 14, Becker (Bruchsal), des 2. Bad. Feldart. Regts. | (I1 Essen), Delert (Hannov.), Friedrichs (Aachen), Morsh, 1. Aufgebots; diesem mit der Crlaubnis zum Tragen der Landw. | Verwalt. Insp. ernannt. | beton über die Bahngleise der Strecke Brüssel—Nordwest—Koekelberg- (Flensburg), des 3. Bad. Drag. Regts. Prinz Karl Nr. 22, | Nr. 30, Bleyer (Donaueschingen), Roßhirt (Karlsruhe), des Keller (1 Essen), Schaper (Göttingen), des Westfäl. Fu art. Armceuniform, Varenhorst (Lüneburg), Oberlt. der Landw. Feldart. StuTtgart, 13. Dezember. Dr. Höring, Oberarzt im Inf. | 210 000 Fr. Sicherheitsleistung 10 500 Fr. Gumprecht (11 Hambury), des 2. Leibhus. Negts. Königin Victoria | 3. Bad. Feldart. Regts. Nr. 500. Negts. Nr. 7, Müller (Mülheim a. d. Nuhr), des Rhein. Fußark. 2. Aufgebots, Hansmann (Hannover), Lt. der Res. des 3. Nieder- | Regt. Kaiser Friedri, König von Preußen Nr. 125, scheidet mit dem emnädbst. Bureaux des directeurs do service in Arlon, von Preußen Nr. 2, Laeisz (11 Hamburg), des 2. Westfäl. Huf. Versetzt: Körber (Karlsruhe), Lt. der Landw. Inf. 1. Auf- | Regts. Nr. 8, Feller (Limburg a. L.), des Schleswig-Holstein. chles. Jnf. Regts. Nr. 50, Meyer (Grfurt), Rittm. der Nes. des | 12. Januar 1911 behufs Uebertritts in die Shhußtruppe für Deutsch Avenue des Vovageurs 49: Erdarbeiten und Eisenkonstruktion für die Regts. Nr. 11, Tiemann (11 Altona), des Hus. Regts. Königin | gebots, zu den Res. Offizieren des 1. Bad. Leibgren. Regts. Nr. 109. | Fußart. Regts. Nr. 9, Coen (Colmar), Kiehr (Saargemünd), des Zraunshwetg. Hus. Regts. Nr. 17, mik der Erlaubnis zum Tragen | Ostafrika aus, Thieringer, Stabéveterinär im Ulan. Regt. König | provisorishe Ausrüstung der Station Bertrix. 193 953 Fr. Sicher Pilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, Graf v. Scha ck Befördert: zu Oberlts. : die Us. der Res.: Gerhold (Mols- | Niedersächs. Fußart. Regts. Nr. 10, Schaade (Thorn), des 1. West- seiner bisherigen Uniform, Sieber (Gera), Dberlt. der Landw. Inf. | Wilbelm 1. Nr. 20, in dem Kommando zum Kaiserl. Gesundheitsamt | beitsleistung 13 600 Fr. fue SEZABNE D (Flensburg), des Ulan. Negts. Kaiser Alexander 111. von Nuß.lland | heim) des 1. Oberrhein. Inf. Regts. Nr. 97, Hedide (Straßburg) | preuß. Fußart. Negts, Nr. 11, Falch, Dannecker (Straßburg), 2, Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Kragen der Landw. Armee- | in Berlin bis zum 31. Januar 1912 belassen. Demnäst. Antwervpen-Central: Bau dreier Signalkabinen (Mestyreuß.) Nr. 1, Woermann (11 Hamburg), des Ulan. Regts. |. des Feldart. Regts. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6; zu Lts. der Ref. : Lamparter (Hildesheim), des Hohenzollern. Fußart. Regts. Nr. 13, uniform, Debus (Karlöruhe), Dberlk. der Nes. des 8. Rhein. Inf. Stuttgart, 20. Dezember. Strölin, Oberstlt. beim Stabe | auf der Station Herenthals. 20 648 Fr., Sicherheitsleistung 1900 Fr. Kaiser Alexander 11. von Nußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, von | die Vizefeldwebel bzw. Vizewachtmeister: Berneck (Straßburg), des | Alber (Offenburg), Grossart (Straßburg), des Bad. Fußark. Negts. Nr. 70, mit der Grlaubnis zum Z&ragen der Landw. Armee des Inf. Reats. König Wilhelm 1. Nr. 124, kommandiert zur Dienst Demnä@st. Börse in Brüssel: Bau eines Gütershuppens auf Brincken (l Altona), des 1. Pomm. Feldart. Negts. Nr. 2, | 1. Unterelsäf. Inf. Regts. Nr. 132, Wannemacher, Markert, | Regts. Nr. 14, Müller (Bromberg), des 2. Westpreuß. Fußark. uniform, M üller (Nastatt), Oberlt. der Landw. Kay. 2, Aufgebots, | leistung beim Bekleidungsamt des Armeekorps, zum Vorstand des | der Station Florennes - Centre. 28511 Fr., Sicherheitsleistung Mever (1 Bremen), des Westfäl. Feldart. Negts. Nr. 7, Hasen Hierteis, Müller (Straßburg), Oberle (Saargemünd) des | Negts. Nr. 159. Billing (Karlsruhe), L berlt. der Landw. Feldart. 2. Aufgebots; | Befkleidungsamts ernannt. Gais, Oberstlt. und Bats. Kommandeur 3

E

ck

 «. v 4 4 . 4 o a “H J nd «F zwar: v. Liebermann, Un

, Horn, Gefreiter, im