1910 / 302 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dil ejellschasten E Sereta Aktionäre der Actienzuckerfabrik Lrr- a N Tel A U Beisein eines Notars stattgehabten Auslosung von 6 30 000,— unserer [ ; J Znselbrauerei Lindau, A. G. Lindau i/B.

(82310) BefanuunaGu rg, denen Aus- D) Komman Att ll beim werden hiermit zu einer Generalversam s °/o un e 1e Y aren L E 11M A N, een 268 -a10 Us d O Vilanz vom L. Oktober 1909 bis 30. September 1920. ng. 20 heutigen Tage stattgefundenen Aus- BLS nac ch f Mittwoch, den 11. Janua e 488 492 546 569 580 è Q E E S v0 20 418 E Us O / : a [50561] Bekanntmachun folgten Aus- | Bei der am | 9 reibungen der Stadt \ Aktien y ic + | lung au im Gasthof zum aten 483 488 492 546 547 569 580 à A 1000,—, Aktiva

Bei der am 31. August 1910 er nleihe | losung der Teilschuidverschreibungen 27 au Nachmittags 4 Uhr, im Sa] N Die Rükzahl s s i it ei j i ir / 4 roi 2 = der Anleihe | losuug S 1900 über 500000 , a O e Rückzahlung vorstehender Nummern findet mit einem Aufgelde von 39%, also mit | Brauerei und Wirtschaften . . | 1 1626 022|— losung von Schuldverschreibungen | Münden vom Jahre x E : ¿ermit | Bahnhof hier eingeladen. 4 1030,— pro Stü, ab A. Juli - i 4 : i L A 44 262 der Sat Bn gere Nummern gezogen | wee Pan, erfolgen “at, find folgende || Gamêg 244 des H. G D arngheat 0. D. De, | Jergbeim, den, Born “hem A. Sthaaffhausen'schen Bankverein, Berlin T vom 1. Apri | N Dezember / zur Kenntnis, daß Derr E : 6 ; dem A. Schaaffhausen’\ Bank in, Cöln a. R Sultwesen Cs 7 216|—

L : | 1 » em Auffichtsrat l z l ( 1 schen Bankverein, n a. Rh., î ( Le | 7 216|— Wo erhftabe A 2 81 102 128 279 284 386 513 | Nutumern ay G über je 2000 h e e | Sni Ma f bur den Tod ausgeschieden ist: | dET Actien-Zuterfabril Ferrhein per Bidesheimer Bauk, Hildesheim, VersWiedene Geschäftseinrihtg. und Wirtschaftöeinrihig. | Þ 18924— Buchstabe A 2 81 102 128 7% U: : a0 het 121 s un j aft. 00, v ebe. E L anthause 2 Weyerstein, Hannover. E C E 04 332/16 D die D 896 860 001 920 208 Es d Ne 18 O 133 über je B09 Kattowiß, ten E “Cloinbahnen und VageSorduung Hefserode a. D., den 21; Dezember 1910. : : ea S De A : 1104 P21 1218 1249 1293 1301 1364 über je | Fr. 67 71 89 und 110 über je 200 & x | Obershlesishe Kleinoa) Bewilligung von Baugeldern. N Granitwerke Steinerne Renne Actiengesellschaft. 2 500 d: e C 1406 1417 1419 1489 1496 1509 | welche hiermit W0 n E diesem Elektrizitätswerke A.-G. [82379] L Actien-Gesellschaft j Kassa Moe tendarlehn aa e Oed e 0e «L B2299708) 390820141 Vuchstabe O E 55 1839 1838 1839 | mit dem Bemerken ge Ne Stü fe aufhört. E I C emische Fabrik Actien-Gelel 992683! E ; ç : E e 1521 1547 1566 1660 1789 1822 2 Tage ab die Verzinsung dieser üde : B2002). A “ua he Je 2 i - O 5 [82263 Henke’s Tile Works, Feroke A.-G. A über je 200 M. _ il n werden den Die ausgelosten Teilsculdver[chretLungen A i Die Höhe der im Jahre n L VOßOLU. Moriß Milch & C0., Posen. i Aktiva. Vilanz per 31. August 1910,

Die ausgelosten Schuldverschrewungen, 1 die ent- außer bei der hiefigeu N en Bauk in | zu verteilenden Divideudensäß (asbedingungen wie Gemäß 8 20 des Statuts laden wir ne O B E 1 S Besigern mit der Aussorderung i. April 1911 | Bankhäusern Filiale der Baut) L. Pfeiffer | sichtsrat gemäß den VersicherungsvedU ) : E Kapita E adthaupikasse während der | Cassel (früher Mauer & O

a \ ;

Ç r \ bf n F fo | g | M1 ONAre | 1 ellsd 1ft z der a 21. $da- S ü B ] E este E tellt: 9 5

: | i i i & Co. n Münden, ig

das t d 6 R fgabe der Schuldver H.

K sjen\tunde n gegen Luc (

| 2 224 279/49 | | i j Pasfiva. 49 Zeshäfsts An G uüd O “N al L i : i s 4 Uhr, im Gelcats- Un Grundslückkonto . . 4 720—} Per Aktienkapitalkonto 50 | Dypolhelen : S fo Af 8 L: | nuar 1911, NaGm E N sen, Königsplay 4 taub „4720| ano L 6000002 S : s Bas O e m B \ | Sesellsd Posen, Königspla Gebaudekonto . ; 171 972|— “M s : auf Brauerei und Wirtschaften . Sd e, | Ephraim Meyer «& Sohn in Hanno, A N Preschäflöplanmäßig in Betracht | hause R E a S O Veelammling Mascinenkonto 8 Saa 1 nth O E 16 77777 ren, af bungen mi E sang ju nen I l vie feble n Dresduer Bank in Berlin und bei der DIOLOMO, kommenden Jahresprämie. S8 UT2 stattfinden N bn i E Utensilienkonto 99 920| D? 8 87988 L L, rudsianbigen Val A 58 2309 Rec gen in Empfang Lom Pvital ir Ábzug gesellschaft in Berlin cingelö|t werden. tale | Für Versicherungen nach Dividendeumovus A O En Mllantre; welche fsih an der General- Bersicherungskonto . . 761/60 Reingewinn M 24 874 46 A RQUenDe Akzepte S 149 9597 Lj ° A , 07 D 19! e U L Ga r o S ete Ÿ Y Kro ° io M pp 2 ° A A W t + . . S 0 . . bed Eh | so f » Pol pri . . . . 14909 00 ebracht. Cine welt Verzinsung der auge ten Mit den Teilscchuldvor E e abgeliefert 1 Wen, 2 6 bezw. L,3 9/6 der geshästsptanmayig o d li q beteiligen wollen, haben ihre Aftien B 96 460/85 Vortrag aus 1908/09 , 895,92 27 770/39 e e a A Ht. Cine weitere Verzinsung der ausgelosten ch die dazu gehörigen Zinsscheine abgeliefert werden. ‘Betracht fommenden Prämtensummen. versammlung eteiligen wo habank over eines Vorri 9s 16088 L aa Sti findet O 1 R Es E Münden Len 90. Dezember 1910. Berlin, den 22. Dezember 1910. GA ae Vollmachten spätestens vier Kassabestand 126/28 Berteilung : | »IUCLC N x L 4 Do 18 daß qa zum y pes N istrat . e d O0 ar O 4 e D C Ae ¡tei k e E : G Qualeich bringen wir zur Kenntnis, 3 zu Die Mas j ar e Seit Punta “April 1 n8aeloste Stück B Nr. 1044 üver eee Nlars some 1. April 1909 ausgeloste B A ih 500 A um 1. April 1910 gekündig 500 6 und das zum

9 i 5 e O Guthaben bei Banken | 71238 61} Ueberweisung a. d. Reservefonds . 4 tebens-V rsid erungs-Gesellshaft. Bureau der Gesellschaft in Posen und Danzig DCOUoTEn* ied 915 Stut C Nr. 1548 über 200 4 noch nicht ein- (82314] Bekanutmachung- Lebens-Ber)

Passiva.

4 50 (d ») ntr

»19r (0909

7 4811/8 Í E E E d R S 0 E 0D S R D BES 54578 Mo rDentlihe Neserde T und U 48 000 Erneuerungsfonds , . ,

Bruttogewinn

9 1 939/99 49/60 Dividende (a. M 500 000,— r Dresdner Bauk in Berlin gegen |““}} Tantieme a. d. Auffichtsrat . De ner Legitimation zu hinterlegen.

; E 5 » Tilgungsplan S S Emvfangnahme einer Legittmatton zu 8 / 6 : 5 : Auslosung der nach dem Z E —————— ? g mng: s Mühlhausen i. Th., den 6. September 1910, L Aval I zur Rückzahlung outen [81998] Tagesorduuug

T 7 6 E 5 Der Magistrat.

| | s e A 10 000 antieme a. d G | G elbunaen: L N /0 Superdividende a. 500000,— | auf Brauerei und Wirtschaften O M 16 452 21 ; Bortrag auf neue Rechnung . 3, | Ses E 4 918,42 : S E Is 21 d der Gewinn- und c : Waßzeug 10 und 20%. 4 766 29 è : ; x Stadt W a 7 Vorlegung der Bilanz und D A Er L / Q IERO S S 20,2: —_————— : Anleihescheine der E den ite Miitein F- W. Strobel Aktiengesellshaft, e Verlustrechnung sowie des GeschäftöoveriQn it 563 544/56 So ia A e e 1406/63 Auslosung von Schuldverschreibungen helmshaven vou 1908 sun 9 : Chemuiß die Zeit vom 1. November 190 bis 31. DltoL Geprüft und ribtia U. 90 944/00 i ; Vechasts- und Wirtschaftseinrihtungen 25 9/6 e SOULS 33 854/89 1983) i S Hörlitz. zogen worden : 2 102 2 9295 356 / e Gov 910 j Yan a A Dina A A O C 956 76 agi l 1 0/2 Schuldverschreibungen. “Buchstabe Es Nr. 98. 103 120: 172 E Wir bringen hiermit zur E E 9 Beschlußfassung über Genehmigung v Bilanz, Bremen, den 2. B 1910, Breinenu, E oa, 1910. Gewinnvortrag vom Vorjahre. N j 188 97 M A. i ( . : c nuAN r t l E e infolge l [ebens aus ul ere L S Ee Z C41 den Bors and Un L D: L DODTVTS, er Vorstand. G M S e #4 E R s d der Genehmigung vom | und 499. N aa De C Hambcke infolge Ablebens _ U S der Entlastung an den Bor E E De he de Wr Vlaesule von 4 9/9 begebenen l Buchstabe © Nr. 562 636 088 E tar geschieden, sowie daß L Set sowie über die Verteilung des beeidigter Bücherrevisor. Gust. Hen ke. D ( CHruc C E T 7e j 9 onNR Q c 5 87 2 O L: p 2 ; nelle ed Jur De, li E S fti H c D) m le Bi if S a agohríitf n Teile va Anleihe vou 4 Millionen Mark sind | 803 805 806 Ds » 1172 1186 1190 1212 1299 | Karl Diezmann neu R E C Abt uigdit Reingewinns. _ Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. Lindau i. B., den 30. Sevtember 1910. Die Bilanz ist von uns geprüft und n Kéhufs Tilgung im Rechnungsjahre 1910 E 1045 1051 1058 1006 4b ; Der Auffichtsrat unserer Gesell\cha]t de gutò 3) Wahl zum Aufsichtsrat. A Ee : aanz l 19. d. Mts. folgende Schuldverschreibungen auS®- A 2 G 1446. 596 1533 1542 1646 | aus den Herren: geloft worden :

i p (

{ s 2 - 910. Mb f A : : S 1 Büttne Posen, 22. Dezember 1 f Prot f 4 i U 0 1635 1640 1647 1656 1669 1707 | Otto Letitner, als Bee V D M Der Auffichtsrat. ; Abschreibungen A 27 849/87 Buchstabe us Nr. 16 23 und 2 E 00 M O L R 1764 1765 1767 1768 1787 1811 | als stellv. Vorsigender, Emil Leistner und - Francis B. Stoddarl. E NN A 8911/46 je 2000 S 5 on 186 919 A Ls N N 1878 [954 1958 1966 1972 | Karl Diezmann. 910 O Handlungsunkostenkonto / Buchstabe © Nr, 17 120 186 M 000 188 E BN O E Chemnitz, am 22. Dezember 1910. [82391] O A ‘V Wi D « | 9063 2064 2 und 2109. und 221 über je 1000 M

rene man Büchern übereinstimmend befunden worden Der Vorstand. T a ere nend De unden L rben. e f Friedrich Brosche. Franz Ott. a er 190, a4/er Vortrag aus 1908/09 .. . ., 2 895/93 4 Je M. 5 YLADUS, Betriebsgewinn . «s R TFLGODODA Gewinu- und Verlustrechnuug Mei 1 643/42 Soll. vom 1. Oktober 1909 bis 30. September 1910. Haben.

53 769,70

O 2 288/50 |

27 770/39

c S Bersicherungskonto y : t nsere Aktionäre zur der1icherung O A

N ; Die Direktiou. Wir laden hierdurch unjere K Cl D Reingewinn . . . A6 24 874,46 Ee _ 1 s 4 » n Die t Le. 2 L ig, die Don- Zet T, Al

Buchstabe D Nr. 27 28 161 169 ) Die Inhaber dieser Anleihescheine wer e Franke. ppa. M. A ordentlichen Generalveri e Sachmittags Vortrag aus 1909 , 2895,93

4] PAES 0e 9 50 9 E, í ennung ( Di N Ewe, E T E 4 J L E S E # _——- I L t :

id O0 ber 1e O! 3a8 2900 , |mit dem Bemerken n A inlssun stermin L. April | [89275] ; O Kanea ge O Sidior ter Gesellschaft, Chemniy, | 120 589/92 120 589/92 | " Abschreibungen . "er “Buchstabe E Nr. 68 99 282 266 Verzinsung nur bis zum e e Kapitalbeträge am | fie A. G. Call i/Eifel. [#4 Uhr, im L 4 attfindet, eir E E 4 2058992 | , Gewinn 1909/10 inf „Buchstabe 3 533 542 576 624 679 1911 stattfindet und daß die Kapitalbe Bil Bruch & C V. D, Q | Rößlerstraße Nr. 27, stattfindet, ein. Geprüft und richtig befunden : winnvortrag v. 1908/09 L Zac 372 A8 1006 1056 1057 1070 Verfalltermin bei der Kämmexe ea e Einiadung zur Gee anti i Tae n ‘des Aussichtsrats Bremen, den 2. Dezember 1910. Bremen, den 1. Dezember 1910. M Z 821 829 0(2 90 9 N 2 4800 i; der bei dec Filiale der ; tesjährige ordentliche Heneralver]: e 1) Bericht des Vorstands und deL #U| a MW. Kob rs Der Vorstand 439 268/20

R, 999 über je 200 M = " elmshaven oder vet de Rae ; Die dies]ahrtge eni L IA it. ) Ber L S EN 909/1910. ea R Ca E er Vorstand. : j ;

1115 O Nr. 38 76 124 189 U in Haunover, dem E Vahegim lung findet statt am 12. Januar 19AUAR, Nachu über das Geschäftsjahr N A Bilan A beeidigter Bücherrevisor. A P Gust. Henke. L . Die Gewinn- und Verlustre{nung ist von uns D 379 405 527 536 561 681 Bartels in Hannover, Ani Dant gs Siveu- 4 Uhr, in Düren, E i 99. 2) Beschlußfassung über K A cEeckAund für das #6 Vie S ip da A gelangt Qs der Generalversammlung mit 5 09/ gleich | Lindau i. Bn 30. September 1910. geprüft und mit den Büchern übereinstimmend k 292 14 99g 783 793 800 924 95 9 : Sohn in Hannovex, Li Tagesorduun? cer 5t2rat8 und der Gewinn- und Verlustrechnung [ür de 4 50,— pro Aktie vom 283. Dezember an bei Herrn E. C. Weyhausen, Bremen Der Vorstand. funden worden. 615 724 778 783 793 800 as od 9 400 Meyer und L desbank in Oldenburg sowie ori s Vorstands und des Aufsichtêrats Geschäftsjahr 1909/1910. : ç Auszahlung. 4 I H Friedrih Brosche. Fra ; Si i 97 N ama

63 über je 100 6 = ._._2400 »_| burgischen Land - Olden- | 1) Bericht des tands Un Geschästsjaÿ) : o Erteilung der Ent- : è ] nz Ott Lindau i. B., den 27. November E ———700 4. | veren Filiale in Wilhelmshaven, der e | über das verflossene Geschäftsjahr. „.1ut- | 3) Beschlußfassung über die As - unv Bremen, den 22. Dezember 1910. Der Vorstand. E. Zerwick. J. Nabus

zusammen 20 70 L 4 burgischen Spar- und Leihbank in Oldenburg 92) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- lastung an die Mitglieder des Worstands U! Gust. Henke. Das statutengemäß ausscheidende Aufsichtsratsmitglied Herr Eduard Eible:

Die angegebenen Schuldverschreibungen etetae sowie deren Filiale in Wilhelmshaven gegen rechnung- N bes U S ui S - at in Unbar L B, wurde aufm ais Ç i E den Inhabern zur baren Naa der en, Ablieferung der Anleihescheine und der dazu a 3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und 4) Beschlußfassung über die Verteilung des Ne [82269] Actiengesellschaft Herculesbrauerei Lindau i. B., den 19. Dezember 1910. zum A, April 1911 mit der, Auf rern Bo hörigen Zinsscheine nebst Erneverungsscheinen erhoben Aufsichtsrat. i as * vén. O I A E N ¿ : A Boritheube bes M A durch gekündigt, die Kapitalbeträge gegen N S bt- | werden Üönnen. 4) Umänderung der Statuten, betreffend DUans, | 5) Neuwahl des Aufsichtörats. g eral _ - : eaten Paptere" twe Passiva. W. Georg. Friedrich Brosche. g Schuldverschreibungen bei unserer et gr Wilhelmshaven, den 20. Dezember 1910. Aufstellung: Zur Ausübung des Stimmrechts. n F tigt, E E7E a 3 wn A E ame mee me EM E A C hauptkasse ote z0b Dn Berlin zu erheben. dd Tr e ber 1910 versammlung sind dien rttage vor ver a Brauereigrundstück. 442 000|— Sue E 1 475 000

‘cußische Staat in d L Bartall. on 22. Dezember : elche spätestens am 8. raf A D 0H R 7 S : Fan (Preuftische Staatsban ; sind die dazu ge- Call, den 2 z : welche ps t E Brauereigebäude . . . . . 1 1097 000|—|] Anleihezinsen 5 960|—

Mitt den & » bungen find die dazu g E Der rat. 4 neralversammlun j rauerei JUO) O a 15 960

“Mit den Schuldverschreibung Nioen Zinsscheine | D das. beraumten Generalvexem ns Maschinen . . . . . , .| 109000|—|| Kreditoren , . . hörigen, vom 1. a mt jezugeben da die Ver- | [81980] s 4 9/ : Gold Arno Schoeller, Bor _— bei der Getetan d Elektr. Anlage |

it Zins\cheinanweisungen zuruCzugeven, T A E +3 i O E hei einem Notar o i Y D bag 1. April 1911 aufhört. Die Z f Königl. Ungarische * /0 M [81082 | S M etwá fehlender Zinsscheine werden vom Kapita

|

| E M 4 | Un Detrieb8ausgaben .. ... .]} 837026758) Per Gewinnvorträg. . ...... E 3385489 Biererlös und sonstige Geschäfts- isive Ge- | überschüfsse . L

39 145/73

_

ce + Franz 2XTI.

L [8% Brauerei zum Storhen Aftien-Gesellshaft, in Speier a. Rh. Deutsch Eis- und Kühlmaschinen . 1—}| Gestundete Brausteuer . 7} 15441995 | _Aftiva. f ed s Co E : Allgem. eutschen 718- und Kihlmaschinen . O N n inslihe Staatsrente i i Zräfelfing bei der Filiale der taatsrentenanleihe. Terraingesellshaft G nekürit, verzinslihe S1

a Ee SBGAIOOS September 1910. Pasfiva. 85 090|—|| Avalkreditoren .

Vilanz þper 30. s Ce T SOWOOOA E T T s ermme rer n G Trebertrockenanlage 1|—|} Kred. Hypo SAG Au é A e s Zrevertrocienanlage | Kred. Hypotheken 899 057/94 o s Kredit-Anstalt in Chemniß Ginte Eishäuser und Keller str E S va oa /%* | Smmobilicnkonto : R E uts enr; ec e M ; "ber lautenden Hinter- Sishäuser und Keller . Unterstüßungsfonds 39 735 | S entonlwo: Aktienkapitalkont-c L i y E 2 @ l en . L f ) R 9 n oder die daüber lautenden L e w S R E, c e D E Ce E S E S IL De li 9 2 ç ( of Mir taz 8, Ç H V T F R L E h. Z3109/% Schuldverschreibungen. Teil Die Einlösung é am 2, Januar 1911 fällig (Aktiengesell)cha l L u : N leine der Reichsbank hinterlegen „und M Aa ee | E A 21 517187 O Wirtschaftshäuser, Eis Sis and D U entoals ; S R 8 31 ils | Di folgt hf auf & 289 des H.-G.-B. geben wir } Legung Goeneralversa g hinterl n}chlußgle1l8 is | UTEIOLOCTO N e eia o 94 Î O d E S E )( {f DbPothelenionto Die Tilgungssumme des zu S4 °/0 begebenen ed Gean M i dex Disconito- Im Hinblick auf F Eon A d: ri g vom | zum Schluß der Generalversammlung Hinterieg Brin n und Wasserleitu Rid l Ar Ae E Mobiliênlouto 4 883 08 Reservefondskont bi zer Auleihe für 1910 von 91 400 M ist a8 ) in LNerlin bei der Yirection D LiiS bekannt, daß in der Generaiverjamm 36 oui lassen ai B j en ilen nerteitung : | res Und Tur Ne aCrDeitaE e 19 811/48 Braune. ftento; 4 s Ee t E ¿ete Ù 0 O ck \ eib beschafft worden. - : Gaul : A - 1910 die Serabsezung des Grun?- | ¿ajen. ; c Dezember 1910 eirtevBmobIlien . 34 VUD L 6 5 338 935/69 | F Trau] O S o5 901M M uvidendekonto . quf S j; ungen vel K - 1 bei dem Bankhause | 16. Dezember 1910 die BeravjeßUnt B í den 21. Dezember 1910. 20 0E | /Cill C e A S 938 93969 | F-pfonto: Ÿ Ankauf von Schuldverschreib L bere Œ ll chast und R T | ), WezembÖtr ee Ea A n böôdstens Chemniß, den 21. Se E Lagerfässer c | Gew Nort g INC V n ¿FaßyzTonto : Kreditoren : ste Sculdverschreibunge us [ruheren Der ois unserer Gesellschaft bis um Hens ‘7 : f lat: rach A ewinn Vortrag aus 08/09... . 1751803 L r L A E babn L: j i I iee pee ac E BER N A S nier Pop En wurde. Nachdem dieser Carl Dürfeld Aktiengeselsha l Transportfässer . . . 95 000! Reingewinn 09/10 . E G 904 79008 a. Lagerfässer und Gärbütten . . 81 314/76 a. Laufende Verbindliken u. Ban Jahr o 7 E c » Ster fo "G (E Y 3 Handelsregiste " ; igntt F f 4 : N A b. Lran8portsâäsjer . S 59 081/12 kredi Fahren stehen 1 aut h ck 2 ck i o L E R Ey n das Handelsreg1|\ter Q f tr anth. A | i ; 9. LTan aer. . ) E Görlitz, den Z 4 wet ra zum Kurse von H 20,45 für 1 L Sterlg Del UN U o Geben wir die Gläu- 18 urter A E - MWirtschaftsinventar . 29 000|—}| Deltreb zu verwenden, wie folgt: va Cis8- u Dampfmaschinenkonto . . . | 42777831 b. Kautionen, Einlagen 2c. . er f recht8wirl]am Se r “9 ] B. Betrieb | eltredere e C O Elektrishe Kraft- und Beleuchtungs- c. Malzsteuerkredit t G CS Y F Ï | T A TN 3 ¡ | s ; ( UND —. « catz\ieuertredil_ é ge nbe der Gesellschast in München, Diener- | Aktiengesellschaft Deutsche Kaliwerke, D i. a f DODSAEE e ait lit O C N E ate ds g SEOeTN Abaltonto: Bürgschaften . ffe E R Ane 2 3 j ‘olî Deb. Hypoth. und Darlehen | 1 932 854/18 I e ddo 0 S e 409, ¿ruhrparkkonto G 2 477 02] Gewinn- und Verlustkonto: 4 - c Y 2 1 old L v ck11 DYPL . Un ATLICDen I O) ( d E: L f C p j E é d S As ; C n- Un chCTr1lUslTonTto : ; Stadtgemeinde Dresden vom Jahre 1908 betreffend. straße Nr. 13/1, anzume. 1910 LBernterode (Untereichsfel? ). Kassa 16 144 6g] Tantieme an Vorstand und Beamte 21 247,02 | Konto des Flaschenbiergac\{äfts Speier 5 124/17 a. Gewinnvortrag pro 1908/09 Bekanutmachung, de oloige Anle Serien des Innern und der Finanzen haben 1m Jahre 1907 fes Gräfelfing, dez L E ad Am 14. Jauuar 1911, Vormittag 0 Uhr, \ Z » L ee o O0/00O Wirtschaftsgerätekonto i 114 503/51 ; E « 358219 g Tie Königli äch\i\ Vaintterie S | | dem 17. Dezember 1907 dez. Der Vorstand. L A. A i ant, ita E E O | ZOotrl Sgeral : 14 503: E M 3 582,1: Die Königlich Sächsischen L Ô ¿inde Dresden unter dem 1. d E 7 i; © M ohfo 99 2208| Zantleme an den Aufsichtsrat . . . 14700,13 Fuhbrparkkonto 2 e U 35 000 b. Gewinn bro 1909/10 272 293 7 vcn dem Rate und den Sagen t der S o/gen Anleihe im Gesamtbetrage von 40 O LO A Benno Neuver!. straße 21/22, eine außerordentliche General- Eile E A E 7s pr Gratifikationen E 9 000 a E 13 645/39 Gewinn pro 1909/1 - S E e 20. Februar 1908 beschlosene e L Ei0 dre außerordentlichen Bedürfnisse der Stadtverwa ung m 2 [818891 . £Faghri versammlung ftatt. Avaldebitoren . . .. , . | 209 000|—|| 2/0 Superdividende . . . . . . . 100 000,— | | Wechselkonto, Bestand ....….…. 28 569/52] Abschreibungen : E genchmigt. Die Mulete Ei T : «om 9. Juli 1908 auf Grund von | Bernburger Poriland-Cement- Fabrik Tageborvunya? Wiwverb ber M O ao 16 572,13 Bierkonto, E. c l 000870 a. aufImmobilien,Ma- Fahren 1908—1912 vemmmk, Io $08 Innern hat unter dem 3. ZUU K egts Hor : - y Frmäctigung des Vorstands zum SkwEro L | R a Ra Malz- und Gerstekonto, Vorrat 166 930 44 E A m ÉCEIRA - An Das Königlih Sächsische Ministerium L 27, Mai 1908 zur Zulassung der Schuldscheine diejer Actiengesellshafi Bernburg. : 1) Ss Gowerkschaft Amélie zu Wittelsheim 294 784,28 S u 13 795 19 schinen 2c. ge $ 40 Absay 1 des I e Elb Befreiung von der Einreichung eines Provete Mio Die Herren Aktionäre werden Viervur, G “aut (Oberelsaß) oder des gesamten Bermêgen® pu 9 Den L 5 882 346/88 | Diverse Materialien, Vorrat 36 462/041 h. dubios E N f are Dresden ur zig L D e Sfeohor 1908 und weitere 10 Mil E A G eue s ng au ere, T Qt N Gfafuna über die Be- i: : S E E Lo 9D 202 b. dubiose Anleihe an ven Buro Lein ‘bereits die ersten 10 Millionen it Etne R cit Grund von guferordentiiGen gener T OUA, Nachiitings Gewerkschaft und Dn Mitter m Gewinn- und Verlustkonto. Nl n: i ; Ausstände 34 853,98 , 166 244,39 Nachdem an der D2 I rAontlihung eines Prospektes eingefuhr IWOLDEN 1E L x Erlaß vom | Dienstag, deu Ls. J e t N 2E schaffung der dazu erforderten Al ot E E y E E - ebitoren . 345 762/42 im De 1909 nah Veröffentlihung etnes V istor für Handel und Gewerbe dur Crlaß vo L im Hotel Kaiserhof in Bernburg ein- \ (E H Ah s Aktienkapitals um den. Betrag 5 ; N Ats aúaln L Ra, Darlelk )94 337 Reingewinn . . . im Dezember 1909 Sintali®% Preußishe Minister sur Dande A D Tailo Göbe | 17 Uhr, im Volt ui | 9) Erhöhung des Altlentapua@ Me A Gerste Malt und HDoven 549 3396 or N g m r Glao | Darileben N 1 094 337/44 N, adet! apier E L 40 des Börsenge]eßzes A Königlich Preß ing das Restbestandes der bezeiGneten E un Doe Mien , / ne 9 Millionen Mark dur Ausgabe oER Serie, 2 alz d Hope r *oklag Per Ss aus 08/09 L a 2 2 Kontokorrentkonto A : E Aae una des O: 7 C -NrDne au es z An] D E ex nos VPro’vektes edars. ( . g 5 : v . tenden Aktien von j Ju P e 06 0 00 o Os E A 9 (VD|%e P P e d d 0 00s 41D U De R y G M 0 noi nal D HNelervesonds . M 5 352 46 8. Dezember 1910 Oen ver Börse zu Berlin der Einreichung eines Prospelle u Tage dat 9000 auf den Inhaber Ia is der Heizungsmaterialien 51 884/03] , Treber und Malzkeime | 53 066/11 | g, Lankguthaben u. div. Guthaben .| 112021/0N Per : O M MDiese 20 Millionen sind eingeteilt in Lit. A Nr. 1001— 2 000 Neuwahl G B ‘Versammlung beiwohnen 1600 4 unter Ausschluß des Dezugbrecle P di 2700/68] " Eis . A I U S n e LA ck000 M E Nr. _—— TES Aktionäre, we E E ( 1000 Schuldscheine zu je 2 ER 4 501— 7 000, L 2000 2500 u M

ech 16 55614 [valkonto: Bürgschaften 34 500/— Ae Tan- A V M pee) a ite | e 2A 996/48 y E af Sie temen 9 15271 e ck Ra Mftie Aktionare. L ; ; a 6 698 Grund\tücksertr 9 457 / E o u 1—19 000 wollen, haben nah 295 der Sie na, i Festseßung der Bestimmungen für die Aktien- Ballet 28 68a 14 u M Ns x 2 E 44 3% IUN a. d. Ak- cs dn s 2 001—19 000, 1 : Tage vor der 6 z Festes Bermc eo E E S v C E 9 155/72 on ce O Í O00 „S # 13 C G spätestens drei Tage 6 ausgabe. Welt und Lon O G BBEROGOIGS N E od M, 6000 Ó va ROO a M 001A 000 also bis zum 13. Januar 1911, S Aenderung de Sahungen ellung C einb S R s e «E R | uh QUE ANE.MEN 6196 23 ; x 200 « E, O Grzubiger unkündbar. Den | 6 Uhr, entweder a. des Z 0 dur Ye E Materialien N 25 182/59 c —— 5000 v E L a reiten der Gläubiger unfündbar. V éa der : LEN Beschlusse zu 2, 2e S : E 14A B91 E Die Schuldscheine laufen gur dén Ne haven Do Vet e lli; heigegebe E Lei ven Vorstande O einhold Steckuer in fapitalziffer entspre ne der Höchstzahl ber Skeuern j 32 184/01 | L A P r T insh 1 bestehen aus 2 Dn Le Q ine und Zinsscheine die dur WVrUc Y O d R ebmel & Bocellert in e E h 16 und Streichung L ( | 5 376 895/70 5 376 895/70 Sculdscheinen sind Zinsbogen, so wi Erneuerungsscheine und Zin n einem wei alle a. S. und Rach Yufsichtsratsmitglieder auf 16 O 797 / tr oto christ des Ober P | i A De z c ta itglieder. " / “4 de O c 01 z _ E us S nacgebildete Unterschris! des D ( e E ‘erebnet, in welhem niederzulegen. La E LRTR 5) Wahl neuer Aussichtsratsmitglieder a $ 18 Brauereigrundftück . . . .. 211433 | : Mitgliede des ats vollzogen. | G vier Xahren vom Schlusje des ahres an gereQntt, Bernburg, den 23. Dezember Zur Ausübung des Stimmrechts find na I 78 Brauereigebäude 93 010 12 z M E is E : 4 2 S Die Zinsscheine Veri geen E wle. F Gor Gei es Der Lorstaud. der Saßungen diejenigen Aktionäre berehtigt, welche i Maschinen i e U An Malz, Hopfen, Koblen, Handlungs- und | Per Saldovortrag G der im Zinsscheine bezeichnete E 0/0 s a. balbjährlich am 1. April und 1. LEOE S eSdas M. Ard) S spätestens am zweiten Werktage ae s s Gld. Anla tf | Ee, Syn, Gehälter, Steuern, b Bierkonto . ' 4 0 . O / e E. 9 4 . E S quaatittós - c A S M d G . . E ») D) 20 Fisfab ( D j C ; h n +An Die Zinsen L der Sächsischen Bank zu Dresdeu owie dexen D sowie deren | [82378] N beraumten Generalversammlung S l eltatew Eis: und- Küblmascbinen ) 6291 : o onda, Füvas N N und | E iner Stadtkasse u ben und Berlin sowie deren Filialen, 1,24 Deutschen Daäialen dem A. Schaaff- Meyer Brauerei A, G. m Mey. Ubends E Gese e Credit-Austalt, Eishäuser und Keller. . .. 7 : | Pech en, Furage, Naturets, Reparaturen, ior roalis R onte ank in D L E Bank in Elberfeld owie è N C Srl cinen s : eichsfeld) oder bei der U EDE S i Wirtschaftshäuser S 459 1: Î d o a e dato e Il Oct C E N D t xai Märkischeu Q z és owie in Dresden: bei der Ulgenmell G duug. E i dem Bankhause Laupen- y aet[ ° | Abschreibungen auf Immobilien, Maschinen 131 390/41! Dil ew schen h air e in M und dessen Filia Mitteldeutschen Privat-Bank e T O ge O 27. Februar X. I-, Essen-Ruhr der et tin N. 7, Neustädtische D Een " Abc reibungen auf dubiose Ausstände 34 853198 i ‘edit-Ans Abtheilung Dre G ; n Bankfirmen Gcbr. NrnYyoDd, Sr E " in unserem Geschäftéhaus | muyieu Œ S, Deutschen Baut, Berlin, O ESI E S po 0 O a0 O Í Neingewinn 110 631/50 Deutschen Credit-Anstalt, d deren Filialen und den Bankfirmen N e stenfreie | Vormittags 11 Uhr, in un) Kirchstr. 15, oder bei der Deutschen Baut, ce Transvortfäser Y 127 4; L n B R dos L LIVVOLIVO ; und Dresden und deren selben Stellen erfolgt auch die fostensrete N. in Mey stattfindenden General- | KUchtr. ¿r ch-Märkischen Baut, Düssel- WLOANSPOTTIATIET « » » eo. 24,49 schaft in Magdeburg Zzondi « Maron eingelöst. An denjelben Sleten erft am Bahnhof in Mey (U S rron Aktionä der bei der Bergisch-Miärti} P Fuhrpark L es 1 768 576/33 4h t h, ondi « arou einge, A j Ls y ohren wir uns die Herren Aktionäre | ode : ; Privat-Vank E 0499 o ; 92/7 Pu n (Ee Beinbogen. Die Talonsteuer trägt die Stadt E Stadt, in Berlin eine Stelle versammlung MeG A E rp: dorf, oder bei der Mitteldeutschen Pri f Wirtschaftsinventar . . | 131 253/50 Der Aufsichtsrat. Dex Vorkaud. Ausgabe neuer 11 Fall der Konvertierung der Anleibe verpflichtet sich die Stadt, unjerer Gesell\haft E duung : Magdeburg, hinterlegen. der zur Teilnahme be- Gewinn T R eiS Alfred Weinschenk, Vorsitzender. V. Wagner. H. Eberhardt. Otto Kir@ner. Fur Den O e voflenfrel vorgenommen werden fann. f den Schuldscheinen Tg E und der Bilanz | a- ein Nummernverzeichnis der zur #0 P S feonn Vorstehende Konti geprüft, mit den Büchern verglichen und stimmend gefunden zu bezeichnen, bei der diese Lt b 1913 ab innerhalb 40 Jahren laut des aus at ¿edes Fabr Vor 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der V stimmten Aktien, : : inde 2135 62471 2135 624/71 Spetee E qn E Ua guid) gefunden. E, L A Jährliche Verlosungen getilgt. Die Aus Or e eiitiben ‘Jahres zum des verflossenen Rechnungs Norstand und | þ. ihre Aktien oder Ne darBer E O Die in der ordentlichen Generalversaumlung vom 19. Dezember 1910 beshlossene Dividende i E Aug. Hilpert. abgedruten Mun Fahre 1913, und die Rückzahlung D N E es frei, auch einen größeren | 2) r e Entlastung }! f legungeiene er Me au dur Hinler- von 9% gelangt gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine für 1909/10 von heute ab zur Aus- dein 1. April, at 2ahlste Der Stadtgemeinde Vrebden ile ee ¿1 tilgen oder di Aufsichtsral. 2 l oa Noins Dem Erfordernis zu Þ 1c x zahl bei : - Bol Bei VO n Zahlstellen. Der Siad X Sool ün Ankauf zu tilgen oder dei, Se r Verwendung des Jtein- V L R alis p Notar ung vel: L Et g Cacgeo: Dei De E dét Anleibe in einzelnen Jahren durch (reyeo E April 1918 iit jedoch die | 3) Beschlußfa)ung über die Verwendung legung der Aktien bei einem deutschen den Kassen der San ar dde u Fle fomalh, [82266] als den planmagtE S of otmonatiqger Frist zu kündigen. DO0r VOL e ot Ltot Nd die Stadt- gewinn®. e Lbay genügt werden. ; Mo d on8- dem Kredit-Verein, e. G. in. b. H. zu Cassel 2 , A . ganze Anleibe M mindestens Ben S n Falle einer Kündigung der Anlee f rpflihtet fi X werden. | 4) Wahl in den Aer welche beabsichtigen g Que Ausübung des Sgunrens e alis der Dresdner Bank Filiale Caffel zu Caffel, rauerei zum Dtorchen Aktiengesellschaft Cs er Anleihe nich! ( a Aae f i der die Stücke kostenfrei einge} e ieienigen Herren Atttonare, wel VEIV 1 au c 1D » r Hinterlegung auc) trf0 G7, a7 i roe 1 @ 6 Unn Oredden in Berlin eine Stelle zu, bezeichnen, lauf von 30 Jahren vom Schlusie des Jahres Dee e eipersammlung teilzunehmen, sind e Grie in Aktienbuch auf den Namen des- Ven Bankhaus B fetten au 5 ael i i __| Herren Vaf und Herz, Frankfurt a. M., Süd- Verloîte oder gekündigte Anleihescheine verjähren nas Betrag fällig wird. E ibre Anmeldungen gemäß Art. 27 der Gefell- | daß die * ind, für den die Hinterlegung der Dresdner Bank zu au Wir bringen bierdur zur öffentlichen Kenntnis, | deutsche Diskonto-Gesellschaft A.-G. in Mann- Verlojle oder g m Schuldscheine bezeichnete Betrag [Ug WEE poro die Bekanntmachung | gebeten, thre Anmetdunger S f. I. auf | jenigen eingetragen find, h: der Commerz- und Diskouto-Bauk zu Berlin und Hamburg die beute dabter ; Beneralversamml im, B Vereinsb in sowie b -rednet, in welchem der 1m Schu Í a NBeof ntrnahungen, insbe} ondere O1C etant UU/ \hafts\tatuten bis zum 24. Februar O Er Ry ift Ga Ç 2 Bo fus & Cie zu Fraukf t M p daß die JCulte dater stattgehabte C eneralversamm ung heim, ayer. ercin@bank in München | DDTC 4 uet “Alle nah tem Anleiheplane ¿u erlasenden t tb habter Ziehung nach Litera, Nummern und inan Bureau der Gesellschaft durch Hinterlegung erfolgt il. de (Untereichsfeld), den 23. Dezbr.1910. „_dem Bankhaus J- e 1010 N url a. M. die Dividende pro 1909/10 auf j an der Gesellschaftskasse dahier zur Auszahlung. S «ston Schuldscheine, welche alsbald nah stattge ‘ane osten, aber noch nicht cingelösten Schuld» L Ito d Depotscheine vorzunehmen. Berntero t Deutsche Kaliwerke. Cassel, den 20. Dezember 1910. 3% = M 15,— ver Aktie von Æ# 500, Speier, den 21. Dezember 1910. der ausgelojten DQue j i ¿n Ziehungen ausgelo|ten, av ie Berl der Aktien oder deren Dep Aktiengesellschaft Deutsch Actiengesellschaft Herculesbrauerei p 0/ ; 4 Aden v erfolgen hat, sowie der l e ‘Leiveigar ‘Zeitung den Reichsanzeiger und die Berliner Mey, en 22. Dezember 1910. Der Borstand. / L, Went T) Bodeutaat . v a M G A 30, ver Aktie von #4 1000, ae orfolaen dur den Dresdner AUetger, Lie ckLEES / : Der Borstand. W. Kain D i : estgelegt hat. \héine erfolgen durch den Der 2 . Kains E A . Mehrer. Börsenzeitung. : Dezemb 1910 g Fr D / Dresden, im Dezember 19 d Residenzstadt Dresdeu. en Haupt- un Der Rat der Königlich

75 72

81982]

biger der Gesellschaft aus, ihre Ansprüche bei dem | [82328

l e 144/681 10/4 Dividende

- G Bankguthaben 21 746/67|| 4/o Dividende ; ; Gotel Russischer Hof, Georgen- Santgurgaoen . . . findet in Berlin, Hotel Russischer Hos, g

1 768 576/33

Die Dividende gelangt von heute ab bei den bekannten Zahlstellen als: Filiale der Vfälzischen 5 G Vank vorm. Louis Dacqué in Neustadt a. H., in Speyer a. Rh.

i Der Vorstand. V. Wagner. H. Ebderbardt. O. Kir@(Gnet.