1891 / 53 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gehende Störung in Folge außerordentlicher elemen- ] redend nicht alle Beshädigungen reparirt, nit alle Kranken Gewerkschaften. Zu diefem Vorhaben nahmen in Braun- mußte. Das But giebt somit einen lehrreien Beitrag zur Kenntn . z ; , : s L tarer Ereignisse. Es bedarf wirklich nur geringen Nachdenkens, | plöglich gesund. Das beffert sich nur nach und nah. | shweig zuerst die Brauer Stellung. Es wurde eine Resolution der Publiziftik des 18. Jahrhunderts a ist zuglei, da der Vers induftriell L" Kommeriten-aid See Cin i Date Mad Hodueliolage jrilten’ bie Ss (e eingeführt dee %eE qm um darüber klar zu werden, daß, wenn mit erheblih verstärkten | Daß aber diese niht da gewesene Verkehrs-Campagne, i darf es so acm N welche sich die Anwesenden für den Anschluß fasser seine Ausführungen dur zablreibe Citate und genaue Quellen- | im Alter von 68 Jahren gestorben. merisher Verehrung dem Bräutigam er eben ift : chi eßt fi P E : T E as : : 2A 7 : S 2 egung ausfprachen. Die Beschickung jenes Kon- angaben \tüßt, eiae vortrefflihe Materialiensammlung für weitere Leipzig, 28. Februar. (W. C. B.) Kammzug-Termin- 5 Gan erg - er/Qtet fich, nachdem Mitteln bei einem verhältnißmäßig geringeren Verkehr die Bewälti- | nennen, uns manche Lehre gegeben hat, ift selbstredend; wir werden | grefses wurde zwar für zweckmäßig gehalten, doch nahm man von der Studien auf diesem Gebiete. bandel, La Plata. Grundmuster B Ma g 7 min- | er Verrath an der Freundschaft begangen hat, weil er lieber den Tod gung dieses Verkehrs nit gelingen konnte, außerordentlihe Umstände | auf verschiedentlite Verbesserungen Bedaht nehmen müssen, bauli@e | Wahl eines Delegirten einstweilen Abstand, weil man erst hören will, be. Wil 420 v s L “he Juni T5 i S 2E Freuntia, bon seinem väterlichen Freunde ertragen will; die mitgewirkt haben. und andere; ich habe auch Lücken entdeckt in Bezug auf Organisation | wie ho andere Arleraraen Me Angelegenheit verhalten. | Land- und Forstwirthschaft. pr. Juli 4,35 “, pr. August 4,35 e pr. September widelt Ab E ause agen E Pg ent- Wir haben in den lehten beiden Zahren eine Vermehrung | und auf Betriebseinrihtungen, welche zu beseitigen, sobald wie mögli, Blätter E 29. R ¿l ines pl m Ms Viehzucht. GLLE 6, pr. Oktober 4,374 #4, pr. November 4,377 4, vr. Dezember Charakterzeihnung die Zeit gebriht. Wenn in ülerttichente Eri der Betriebsmittel eintreten lassen um Ihnen das vorzuführen | unsere Pflicht sein wird. Dazu wird auch ein Tbeil der Mittel hier einstweilen bemerkt, daß nah den Erhebungen der Fabrik - . Aus dem Reg.-Bez. Stade wird geschrieben: Das Weidevieh 6, E E g Add (W LAUs e L a Q : parodistischer Weise die Lehre gepredigt werden soll, daß gewisse an Lokomotiven, die glei is dem gesammten Lokomotiven- Bestande | dienen, die in der jeßt zur Berathung f\tehenden Vorlage von Ihnen ins A E die Arbeiterverhältnisse e H eet lei d n E S a Ee rage E ladung Anieb ei - . T. B.) An der Küste 1 Weizen- L A A ae gp N E T meltait der fächsishen Staatsbahnen über 809; wir haben weiter eine | erbeten werden. nle_ zur Zeil vorliegen, zwar in einigen Beziehungen no er Q voryanden. Vie Blebpreise sind noch immer ho, 2. März. (W. T. B.) Wie der „Daily Telegraph“ meldet, 2 : @ gem „loften, jo könnte man Vermehrung eintreten lassen an Güter- und Gepäckwagen um einen Wenn wir dazu kommen, wie wir es wünschen, für den Verkehr A Ua E Der Lo E E (erigen E beni notbwci O ne a IE des bor dvel anb brei erhielt I. S. Morgan die ériftliche Ermähtigung jur Fundirung Mit e los Be ¿8 S E a g M Betrag, der ungefähr gleich ist dem gesammten Bestande an | diejenigen Erleichterungen eintreten zu lassen, sowobl im Personen- | günstige, nah einigen Richtungen vielmehr als günstige darstellen, überhaupt knapp if. Nicht so nutbringend war die Schweinezucht, wid D eegentinishen Regierungs-Anleihen. Jeder Coupon beabsihtigten Wirkung hervorgebracht wird. Güterwagen und Gepäckwagen der bayerishen Staatsbahnen. | wie im Güterverkehr, die wir bisher ins Auge gefaßt haben, so werden Die von Arbeiterblättern veröffentlihten Angaben über die miß- da die Preise sehr zurückgegangen sind. Beru i März “(W. T. B). Fn außerordeniliGex Sitiun Me oe das Stü, welches von Anfang bis zu Ende sehr Wenn die bayerishen Staatsbahnen etwa 17 000 Güterwagen | wir do damit vielleicht no nit mal langen ; inébefondere | bräuchlihe Ausdehnung der Arbeitszeit in Mannkeim treffen theils : bevollmähtigte der Bundesrath das Eisenbahn- und Eblane die Seen P Lee S Ft. Bertens und E Ee ta A LITE andóre FOON L, S NAD se In Handel und Gewerbe, Departement mit einem aus Shweizer und deutschen Banken be- dungen so fein und leidenschaftli@ Ausdru M E “Ls C

nach der Reichs\tatistik besitzen, so haben wir jeßt nahezu 200 000. | meine ih, daß, wenn wir in Bezug auf den Personenverkehr | ! o : S e : nl m e : ibrer Bedeutung übertrieben worden und dürfen keineswegs auf die Tägliche Wagengestellung für Koblen und Koks stehenden Syndikat, über den Ankauf von 40000 Aktien der Ums@lagin der geshraubten Tragik if eine unfreiwillige Heiterkeit

Das is unseren Verhältnissen entsprehend. Auch die Erneuerung | dasjenige, was vorläufig vorgekommen wir haben ja noch keine de: | Mannbeimer ndustrie überhaupt übertragen werden. Dieselbe bat y : ck L e : } h: vaben wir in früheren Jahren niht vernachlässigt. In den leßten | finitiven Bes{lüsse gefaßt —, einführen, wir einer Vermehrung unserer vielmehr im “Alleméiee / ine geringere tägliche Arbeitszeit, An d Ruß o gh t En ODberslesien. ; L a e oLAs T. B Ren Ju N der N Me Der ¡chwahe Beifall konnte si dem ztemlih ein- sechs Jahren, die in den Etat pro 1890/91 eingestellte Summe ein- | Betriebsmittel für den Personenverkehr bedürfen werden, die vielleicht als ite anderwärts üblich ist. Auch wo eine mißbräulihe Aus- zeitig gestellt 356 Wagen am 28. Februar geftellt 10575, nit ret: vergangenen Woche eingeführten Waaren betrug 12 735 468 Doll. E Den Sau De be Ie S 5 j j geschlossen, haben wir eine Summe von nahezu 200 Millionen für | 40 bis 50 Millionen kosten würde, welche dann aber immerbin aub S E O L E E eva In Obersclesien sind am 27. v, M. gestellt 4244, nit | gegen 10 989 700 Doll. in der Vorwoe, davon für Stoffe 3 099 857 | erfreuende Schwank „Der felige Do ubiul waba E

, weld redtzeitig gestellt 1120 Wagen; am 28. v. M. geftellt 3563, nit | Doll. gegen 3 994 902 Doll. in der Vorwoche, fünfzigste Aufführung unter gewohnter Heiterkeit und lebhaften Bei-

die Erneuerung aus laufenden Mitteln bestimmt. Die Vermehrung, | wobl lobnend sein wird. ordnung strafbare Handlung darftellt. In den obengenannten Fällen t welche wir aus Anleihen entnommen haben den Grundsäten Meine Herren, ich spreche die Bitte aus, daß Sie die Vorlage | it übrigens durch Vermittelung der Fadrikinspektion theils {on Ab- rehtzeitig gestellt 1462 Wagen. Submi im Ausl : [an obezeugungen erlebte. Die Darstellung erfreute dur Frishe und bülfe eingetreten, theils finden noch Erörterungen darüber statt, wobei Z ubmisfionen im Auslande, ebendigkeit, welche troß der ununterbrochenen langen Reibe von Bor- Subhastations-Re sultate. stellungen dieselbe Anerkennung verdient, wie bei der ersten Aufführung.

gemäß, welhe früher in Preußen sowohl, wie in an- | naŸ denselben Gesibtspunkten wie in früheren Jahren mit Wohl- die Fabrikant ra rue deren Ländern maßgebend gewesen sind —, belaufen sch | wollen und mit Vertrauen prüfen wollen; die Verwaltung hält nicht Uar auten sih gegenüber den ftattgehabten Einwirkungen stets / Beim Königlihen Amtsgericht I Berlin stand das Rumänien. Belle-Allia -T h T F Milli ieienia S h S 1 Bi 5 a1 tobt ÆX zugäaglich zeigten, im Grundb i I e Dipueage Wen 1) 14. April. Militärshule zu Jassy: Lieferung von 150 k N i Gi Lee Carer auf etwa 93 Millionen, ohne diejenigen Summen, welSe | binter dem Berge; was sie an Materialien besitzt, steht Jhnen zur In der Sonntagsnummer des „Vorwärts“ erstattet die Ge- an Grundouch von Niederbarnim Band 83 Nr, 3451 auf den Namen schwarzen Wicsleders, 100 kg weißen Rindleders 150 kg weiße baben, lich die gOâste vom Wallner-Theater Abschied genommen für neue Bahnen in dem Anlagekapital für diese vorgesehen sind, | Verfügung, sie wird Ihnen ofen gegenübertreten, Sie werden ih neralkommission einen Situationsberiht, dem wir Fol- s E S fand gEngetragene, in der | Soblen, 150 kg Sundsoblen, 200 m blauen Tuchs für Waffenröcke, dene Rrürtoie R des Belle-Alliance-Theaters gestern mit mit etwa 97 Millionen. Wir haben also in dieser Beziehung Aufßer- | überzeugen, daß augenblicklih niht mehr gesehen konnte, daß wir E s E An Ie er des Glasergewerbes Les geringste Gebot Lk f a ZAS E E, 250 m blauen Westentuhs, 500 m graublauen Tuchs für Mäntel bei Ga A e Mies a T SOwane über die Bühne ordentliches geleistet, und es ist die Frage bere{tigt, wober kommt | aber au nit abs{ließen für die Zukunft und daß wir auch in E sib R n g A gebot von 95 009 ( wurde der Kaufmann Isidor ‘Wolffohn, Birken- | Und Hosen, 100 m graublauen Tuhs für Abzeichen, 600 m Lein- | ins Deutsche übertragen von Weyl, welbé cine 120 beifällin Af es, daß wir troßdem in diese Kalamitäten gekommen find? Ich | diesem Falle das Rithtige gewäblt haben, wie Sie dies in vercins auf den Boden der allgemeinen Arbeiterbewegung stellte, straße 59, Ersteher. E Mie h M O ue een und 400 für Unter- | nahme fand. Vor fünfzehn Jahren erregte derselbe im Friedrich- wiederhole: es hatten außerordentli e Verböltniße die S@uld. früheren Jahren wiederholt anerkannt haben. IchG hofe, daß das | entlaffen, weil sie nit aue dem Verein austreten wollten. Es kamen Berlin, 28, Februar. (Wochenberiht für Stärke o SanblWaben, 600 D e U E Si a oiilen Theater große Heiterkeit, _man@e Serze und Die Herren, die im Westen wohnen, werden fi erinnern, daß | Vertrauen, welches ähnlibe Vorlagen, wie ih dankbarst erkenne, bei | 15 Genosfen zum Aus ftand, doch sind Ae Maßregelungen Stärke fabrikate und Hülsenfrüw@@te von Mar Sabersky.) | Winterdecken. E s e S N E E O eine ähnliche an drei Tagen, vom 24. bis 27. November vorizen Jahres, | der großen Majorität dieses hohen Hauses in allen diesen Jahren ge- L ae N G A A E ai O O 2S Me Ia. Kartoffelstärke 24—24L , 2) 27. April. Dieselbe Behörde. Lieferung von 1200 weißen | an dem Schwank vorüber ai Vats uns Ca ee O ein wolkenbrucartiger Regen sich über das Land ergoß, | funden baben, auc diesmal uns nicht versagt werden wird. (Lebhafter theilungen eingelaufen, um ein klares Bild der Sade geben zu können. stärke loco, und Bürtift Berlin 13.76. Fabritet 4 Set O S Na Dielen, E Gas Bogen weißen Sÿreib- | dru. Der Einfall, daß der Firma Gavaut, Minard & der alle kleinen Flüsse austreten und zu reißerden Strömen werden | Beifall.) Der Kampf bei den Tabalarbeitern in Hamburg wird mit zahlen frei Fabrik 13,66 M, gelber Syrup 281— 29 X Papiers, 1500 Sagen Demi Papiers O Be nag E Ca Ql teien I, welwér „benso“ untere ließ. Dieser Wolkenbruch hat nad meteorologishen Beobachtungen Abg. von Bülow (Wandsbeck) empfiehlt dem Minister den | der größten Erbitterung geführt. Neuerlihst erließen die Fabrikanten Capillair - Export 30—307 # , Capillair - Syrup 294—30 #, | papiers für Bücher, 9000 Bogen Zeichenpapiers 800 S eberbiltérn Tau 8 E A Peel Owndes, giebt die Ver- ungefähr 1/6 bis 1/5 des ganzen Jahreëquantums betragen. Das bat | Bau einer Bahn Hamburg—Wandsbeck—Trittau, die ganz besonders | wiederum eine Erklärung, daß sie kine Vereinsmitglieder beschäftigen E Kartoffelzucker Cavillair 293—304 Æ, do, gelber 284—29 t, 12 000 Stazlfedern. 1590 Stablfedern für Rundscrift und 2000 für ae A n e L Serie d, aon, _wele ; C GihZn oIR 32 dir e en für die Wohnungsverhältnisse der Hamburger Arbeiter von Bedeutung | wollen; es soll geplant sein, auch die Bremer Fabrikanten zu ver- ë Rum-Couleur 36—37 #, Bier - Couleur 36—37 4, Dextrin. | topo raphische Arbeite je 1440 Bleistiften Kurz Nr. 2 Ä umer ganz rei von derben Anspielungen sind, aber do zur Folge gehabt, daß nit weniger als 23 Eisenbabnlinien für den sein werde. Außerdem werde es vielleiht an der Zeit sein, taran | anlafsen, ihre Fabriken zu \{ließen. Die Heizer und Trim- del) S weib Ja L-L N 0 Telunda S Q 1 us L O Suntftiffen 600 Sind Tee E Sins Es N von Rüksictslosigkeit erreichen, welcher den modernen, dortigen Verkehr gesperrt wurden. Eine große Zahl von größeren und zu denken, wie man einen Theil des Hamburger Handels auf | mer e D en dadurch zu ciner Verständi- Weizenstärke (klcinst.) 43—44 4, Weizenstärke (großst.) 45}7—461 t, Zeichenfarhen. 209 FlafHen Gemisc ex Tinte, 30 Fläschchen Stempel- Handizig wels, E N Q eigen ift. Die kleineren Brücken wurde zerstört; selbst jegt sind wir noch nit mit S S es A Oldesloe—Elmskorn werde si S ie E oen S i E Ee E Me e S Schabe-Stärke 36—37 4, Viais- | farbe, 10 kg fkriftallisirtem und 200 Fläsbhen flüssigem Gummi | wie ciner Zugentgleisung, einer Véuvéaluna A O der definitiven Wiederherstellung aller dieser Brücken fertig. Die | au in anderer Bezie ung empfehlen. 1 __ein fel wird, arte 30—31 , NReisftärke (Strablen) 457—47 et, do. (Stüden) | arabicum, 400 Doppelpinseln, 300 gläsernen Tintenfässern, 300 Trink- Telegrammen und Briefen, stets ei V e : : ee : Die Abgg. von Czarlinski und von Bockelberg empfehlen | erheblichen Unkosten, welche die Seeleute heute durch das Anmustern 44—45 ./6, Victoria - Erbsen 18—217 #4, Kotherbsen 15—21 100 Linealen, 150 [l l 5 t ; ; i n, [1e1s etnen muntern Verlauf nimmt, Summe, die zu „verwenden war, um nur den Verkehr leidlih wieder: | pie Berücksichtigung von Bahnprojekten in Posen bezw. eine Bahn | du:ch die Heucrbaase haben, wegfallen würden und darum die Heuern grüne Erbsen 18—21 4, Futtererbfen 14:—15 &, Leinsaat 10 bilieruen Winkelmessern, 20 Saotiae inet, e imatern, unterhielt das Publikum bis zum Schluß. : herzustellen, beläuft sich auf nahezu eine Million. Natürlih gerieth | von Küstrin nah Sonnenburg. as A der r Cre a amen, e Die 20—222 é, nsen, große 34—44, do. mittel 24—34, do. kleine 18—24.,4 zeugen t clinealen und 50 Reiß- u es 4 N Beet ticht, daß es ih dur diese Ereignisse der Betrieb ins Stocken. Abg. Schultz (Lupitz) bittet den Minister um BerücksiGtigun Steireneßen in INeujalza haben 102 im Auéstanbe befindlihe Ge- gelb. Senf 20—26 A, Kümmel 36—41 f i el ie Ls Le t S geleBles Gniemdle handelt, vo befriedigen. Als Bald nah diesem Ereignisse trat plößlich der frühe, scharfe und anges einer adet ‘in seinem Wahlkreise Sálvedel Sarbelegen oen 2 O = A G. in ein U über T 1154 M, Pferdebohnen 14151 6. ili L R Näheres an Ort und Stelle, e COIE Ae e a Sd Os, Nledi E N N L / R jektirten vier Bahnlinien. arten Zuiug zu tagen. Ven Klavierarbeitern bei Mat u. ch0—23 M, breite Flahbohnen 22—26 Æ, ungarisWe Bohnen 19— z Z / “M: E, Mor, wer@er ]etnem Partner, anhaltende Frost ein. Er sperrte die Wasserstraßen und warf Alles n m - ; : Z B i aelî St i n : T: , ungari\e Doÿnen Verkehrs-Anftalten. Hrn. Gerlach als Minard t Maß f d E E a) , g. Bartels wünscht bessere Bahnverbindungen im Mans- | Comp. in Berlin gelingt es, die nöthige Unterstüßung aufzubringen 21 Æ, galizis@e und russishe Bohnen 17—20 4, Wien 12{—131 M - awa nard, nit in gleihem Maße zu Gebote steht, was man auf dem Wasser zu befördern gedate, auf die Eisenbahnen. eint Be 1 C einzelne Dialogstellen zwishen den beiden Compagnons hâtten Die Eisenbahnen litten durch den Froft ihrerseits; das Planum fror | neue Bahn von Meisenheim aus, Abg. von Enckevort eine Bahn- | ftehen noch auf dem alten Standpunkt, während die Zahl der Ausstchenden oggenkleie 11—114 6, Rapskuchen 134—142 „4, Mohn, wei läßt ei i î S : ; zuf. Die Besädigungen ver Betriebimittel häufen ü in unglaube | fation Üedermünde, Aba, Lob mann ejne größer, Berdkfißtigung | in Ottenf on, sid biz auf, abt rerminkect hat. Den Gl a5- o us Bat Pert Bul, mee 108 / les pet | dee Bieten ‘auf dan Pecorenaof," de Borimunt (M | Pie at? f 1, [Same Muhe lsebenter Lheotor nue 1 L, 1E : s Z es Sauerlandes. Abg. Sombart {ließt f em uns es TOettern In Ggarlotltlendurg gelang es, eine Lohnredu- Sa ahn bei Partien von mindestens 10 900 ks. M.) di Nyri Œæ n N B E ere. ZL are nun no ri, licher Weise und nun, um das Unheil voll zu machen, kamen die Abg. Schuls-Lupiß an. Abg. Wißmann wünsht eine Zweigbahn irung zurückzuweisen. Jn Erfurt sind noch 60 Gemaßregelte Vorgestern fand die Sitzung des Aufsi(tsraths e Blcontas E Ge f a N ab für den Per- Ida Müller ¿u erwähnen, welche eine elegante fokette Frau ziem- außerordentlihen Schneefälle hinzu. Ihrer Budgetkommission ist laeine | für das Bad SwWlangenbad, während Abg. Hansen eine von | zu unterstüßen. Gesellschaft statt, in welher über die Vilanz des abgelaufenen | erhält, während die N benbaänung 0 B.-M ca I Gs leite, sonst es feine besonders bemerkenswerthen ausführlihe Uebersicht überreiht worden über alle die Störungen, | Oldenburg (Schleswig-Holstein) nah der Ostsee bin empfiehlt. Abg. Aus Seraing wird der „Köln. Ztg." telegraphirt, daß der Geschäftsjahres berihtet wurde. Der Bruttogewinn stellt si ein- | bezüglich dieses V kehrs f tfällt, Ei A e E Zeistungen geboten. Das Stück sowohl, wie die Inscenirung und die im Laufe dieses Winters auf den verschiedenen Staatsbahnlinien Lassen bittet um Que Bahn im Kreise Sonderburg. Abg. Sack S E De Ne R Idet egt) des auf 156 227 K ih belaufenden Vortrages aus der vor- fäbepreisen und Gepäfrachtsäten im ‘Vatehe mit D It A e Tai andlice Anerkennung, at S: A wünscht eine Einbeziehung des Dorfes Kunersdorf im Kreise Kottbus n Lille haven, wie ein olf’'\{es Telegramm meldet, jährigen Bilanz auf 15 821 608 4 und der Reingewinn na Abzu i iht ein. mavL-LYHeater, sih ereignet haben. Sie werden daraus geschen haben, wel{e in eine der projektirten Sekundärbahnen und die Errichtung eines | 600 Weber der Fa brik Wallaert wegen Lohnherabseßung der Verwaltungskosten, Steuern, Bätänsgaben L f “9 some LRE 0 0 28. Februar. (W. T. B.) Der Postdampfer | wi AO D des „Sommerfestes auf Helgoland“, twelches, Campagne die Eisenbahnen durhgemacht baben. Güterbahnhofes daselbst. Abg. Dr. Arendt tritt für weitere | die Arbeit eingestellt. nach Ueberweisung von 150 000 ÆA an den Dispositionsfonds und f „RNussia*“ der Hamburg- A merikanis hen Packetfahrt- statt L Ae et, am 4. März in den Festfälen des Thomas-Theaters Zu alledem kam noch weiter, daß nit allein wir, sondern auch die | Bahnverbindungen im Scekreise Mansfeld ein. : L : : Unterstüßungsfonds für die Angestellten der Gesellshaft auf Aktiengesellschaft_ ist, von New-York kommend, heute Mittag reiber E E A mancherlei originelle Einzelheiten eine Nachbarländer Holland, Belgien und Oesterrei von denselben Br are H Ie E E Ss eis@en Kunft und Wiffenschaft. E S ies Ns 788 291 A6 a Vorjahre. Nah Anhörung | auf der Elbe eingetroffen. ' fbloffer na E Gib au i E Ao A Kalamitäten betroffen wurden, Die Wagen, die dorthin geschickt Bau begriffene Babn Gölbbera Schönen Mende mit ven Der Präsident der physikalisch-technischen Reichsanstalt, Professor Prüfung erklärte fi der Aufsibtsrath S r e e B 1, atk E A Der Postdampfer eValesia * | zu haben. GUEE wurden, konnten nicht zurückommen. In Holland ift zur Zeit meines | werden könne. Ferner tritt Redner für den Bau einer Bahn von | Nr. von Helmholß ist nah einer Mittheilung der „N. A. Z.“ zum inhaber einverstanden, * für das Jahr 1890 eine Dividende von 11 °/ E S N L S E e Ge» Sing-Akademie. Wissens noch niht einmal die reglementsmäßige Lieferfrist wieder cin- S gas E gs pn Anschluß an die Berlin-Kottbuser n S A A erwählt worden. Hr. von Helmholtz auf das Kommandittapital von 75 000000 A in Vorschlag i L hat, von New - York kommend, gestern Abend Lizard S e VrtE des E 24 O des Pren, Slegfried eführt worden, weil eb S das: wás. sonst aur Cat isenbahn bei Königs-Wusterhausen ein, eine Linie, die sowobl im A 1 ' / ringen. Die Bilanz ergiebt als Zinsenertrag der Plat- ur d Tri j L armoni] chen Chors fand am Sonnabend rine E en, weil en alle das, was fonst auf Kanälen und Verkehrsinteresse als im strategishen erwünscht sei. Der Ausbau der | —, Deutsche Ausstellung London 1831. Am leßten Pariwechsel 1609863 A en 1244 608 k 4 1889, Se l T ns E 1 Der Lloyddampfer | vor recht gut beseztem Hause statt. Zur Aufführung kam zunächst Slüsfen be ördert wird, mit der Eisenbahn befördert werden mußte. Ja, zweigeleisigen Bahnen stehe no% immer hinter dem anderer Länder | Sonnabend wurde in München. eine stark besuhte Versammlung als Ertrag aus dem Courswehselverkehr nah R I E U r T e achmittag 35 Uhr, aus Konstantinopel W. Friedemann Bach's Orgel-Concert (D - moll), ein musikalisch man sah in Holland und Oesterrei si genöthigt, eine vollständige Ab- zurü: in Frankrei seien 37%, bei uns nur 28% der Bahnen Bio E Diens us n M O 4 Zinsen 511979 M gegen 422880 M in 1889 Tie O ette e Ceuta mes Sie! i beute NaGniitiaa! b tbr Oas P 8 „dr Dr. Reimann meisterhaft vor- r a fub 8 P ; r - igeleisig. , n. ÆWhliley wurde von allen Theilnehmern versichert, Î j : 4 2 E , rug. arau olgte rahms* Motet 1 \ immi PETUnA gegen alle Zufuhr qu Preußen eintreten zu lassen. Das hatte ite da ardt bittet ine Bahn Lauban—Lissa, wäh- | dab Bayerns Kunst und Industrie in ausgezeihneter Weise vertreten s by Me A a „Werthpapieren und dem Reportgeschäft nah | aus Alexandrien kommend, hier eingetroffen. i Chor a capella, op. 74, Die fbwieri oon E i a wiederum zur Folge, daß die nach Holland und Oesterrei beladenen d Ls O i E E G S Sag iee sein wird. Die berühmten Maler Professor von Lenbac und von ¡zug der Zinsen 6905 395 H gegen 7447574 6 in 1889, als St. Petersburg, 2. März. (W. T, B.) Die Rhede von ersten Male aufgeführt wurde erfällt i vier Theile n Aufi Güterwagen bei uns si ftauten, und unsere Stationen bis weit ins Pete G L I dh PeaRn, D aelle [ees r Ubde sind dem Comité beigetreten und stellen hervorragend aus | Tia “u N ben gungen N L, G gean | Re val ist wieder cisfret, die Passage für die Stiffe ist nit | die Gruppirung der Tertworte | Der erst u if “geb tene Ab Land hinein verstopft wurden und den Verkehr in arger Weise störten. ins Boe a E EAE Leid Bahn 68 Uen Es E Die bekannten Architekten Emanuel Seidl und Martin Dülfer, gegen E E, E Alenconio ade H | mehr behindert, übt mit seinem tiefen Eraft in der C onGaratieri tit eiti nals Folgeweise konnte auch die fremde Verwaltung nit die nôtbige An- Abg. Olzem erinnert den Minister an die von Gm schon p Ca N L S für die viggta ga Gebäude gegen 306 401 M in 1889 Es Ltrnacn bis n S Wee Theater und Musik Eindruck auf Gemüth und Seele aus und besißt in der wiederkehrenden zahl von Wagen beistellen, welhe sie fon geleistet hätte. B aen Se für eine Verbindung der Nahe mit der söfort E Angriff ngéplaßes gewonnen worden und nehmen dieselbe / bestände 94 771 914 t gegen 85 937 668 in 1889, die Revoria - de R E 2 aa u des e nil NMAI oller E j :Dädiai E ; iz Uber Daumÿy L Z : : E E S ;a 5 O5 gegen in : i i E , h r i è i Und nun die _Befchädigungen durch den Frost ! Die Zahl Abg. Kletshke spriht den Wunsh aus, in die näste Den St. Petersburger „Nowosti zufolge haben viele Wetthpapîere einsclicslich dee Rödtacliaten 20 is O Sen & : Königliche Theater. : : in verschiedenen Intervallen, beginnt, is kürzer, aber von nicht gerin- s E J i: S g ; 1) L E NaG russische Künstler die bestimmte Absiht ausgespro be : re e ; l gagements hakespeare’s „Sturm“ gelangt, nahdem \ich die Wirkung der ; S ; ; ; 6 A E ag das Vierfahe der gewöhnlichen Ao eine Linie Breslau—Zobten—S{chweidnitz aufzu- Berliner Kunstausstellung zu betbeiliges E E gegen 36 695 836 # in 1889, die dauernde Betheiligung bei aus- Dichtung und der Musik von Wilhelm Taubert “g der R A ae N E sich ein gee, kontra- ahl in dieser Jahreszeit; Radbrüche, Ahsbrüe, Heißlaufen der | nehmen. Abibeilung el S Ä : E « 10vay_ d ländischen Bankinstituten nebst kfommanditarishen Betheiligu wie i Stä ; n ret auLgellatteter aß, während ein Choral nf flaufe n : S eilung eine in jeder Hinsicht interessante werden dürfte. 1 1! gungen wie im | neuen tâätte der Darstellung auf das Erfolgreichste er- den erhebenden Schluß bildet, Di n Achsen alles kam dazu, den Verkehr und den Wagenlauf zu hindern. __ Nachdem noch die Abgg. Frenz und Cremer (Teltow) Vorjahre 4 546 375 „6 Die Accepte stellen sich auf 20 349 564 M | probt hat. auh a itt i fi Uy DlldeT, ie Aufführung der Motette Nun sind die Werkstätten ia af cie aroñe Zabl von Repara- | die Berücksihtigung von Lokalinteressen empfohlen haben, gegen 23 879 000 e in 1889, Im Conto-Corrent-Verkchr betragen | In des Vorstellung e Saa Ge an Dae eue E be arn Mitte purdweg wohlgelungen bezeichnet E BEE E a e O schließt die Generaldiskussion über die in der Vorla - Literatur. die Verluste 48 132 4 Der Gewinn aus der Betheiligung an der j j j in ei j der Motette trug Frl. H. Oberbeck sechs Weihnattslieder von turen eingerihtet, allein niht für so enorme besondere Anforderungen ließ ee if Ge Ves Emif 0 if ivileaî ung Tenorist Hr. Erl vom Hoftheater in Mannheim sein Gastspiel als Peter Cornelius mit sympathisher Stimme und cdl Ausdruck A E O A N E langten neuen Bahnlinien. | / Ge sGidte. - Rocfniiber Korvecte Ses M TrGtten e n a Tamino. „In dem Werke sind die Damen Herzog, Leisinger, Hell- | vor und erntete wohlverdienten reichen Beifall, Den ‘Séluß ‘bildete nahe 25 9/0 des gesammten Wagenparks in den Werkstätten sih be- | Neft A Wi E “bie B E E a H f Deutschland vor hundert Jahren. Politishe Meinungen [eiben der Kaschaa-Oderberger-Eisenbabn-Gesell/Gat dee 4 o/e Oester- sotele Li Pera Dae Ga R, Qiler, beshäftit! Mg So liasa oboralis, ein Meifterwerk des modernen Kir@en- fand. Dice mögen egclmtlis a altend orlage, die Beschaffung von Betriebsmitteln ent: bu Le E Ce Tue in A legie Jahre reihishen Staatsbabn-Anleibe in Gold von 1890, fowie aus anderen ; Deutsches Theater. gE. N E ie mon me ee Brig ersten Male ge- aetibiet feln bia E aa 20.000 Gllenazes bér nit è Professor n i Uiversität Stita, Scivita, Fr, Wilb. E o e gun e fa E I Hartig gelangen 6 Se. Wee vex Sbrins Aue Se. Dur@tlau(t der Prinz Fried- Messe tritt die Orgel a Mea “e E E auf die s{leunige Wiederherstellung von 50 C00 Wagen! Man mußte nie ias B S E e ist far O Quies vor nt Reserve für Effekten im Betrage von 1400009 4 ist in der Theater, E Das alte Lied A vi, e elde PASaelaus, gie 8 Ae gs Sita “ep F nas Ober- also ih gedulden. erschienenen Buches, rin der Bersasser ausführte daß die Be- vorliegenden Bilanz im Gewinn aus Effekten verrechnet worden / Hr. En els hat es ögliht, in di W i ( L au S u en Pren. Vecen, S1OTe und i : A ; ifti ; F schäftigung mit der Tageëpolitik in Deutschland keineswegs erst dur D ird ; ; 1608 ¿p Dl, Sngels Hal es ermöglicht, in dieser Woche von seinem Gast- Fechter tadellos zu Gehör gébra&t wurden terbra Die Lokomotiven waren niht im Stande, bei den Swneefällen Statistik und Volkswirthschaft. Me FenniGe: Pebalitton f 1 d Teinedwegt 1 agegen wird vorgeschlagen, von dem zu vertheilenden Reingewinn | spiel in Chemniy aus auf einen Tag nach Berlin zu kommen. In i 3 S L meroraen mit: Sufoer Krast dasselbe zu beivälliaca, V N ce Lille, vLLL Zur Arbeiterbewegung. p L beuts@en Publiztftik Tao Ee M n uen aug Lo A it aut L O0 e L A, N e Palge A is L „eine Aufführung von dem Lust- Stirn : A Da Vas ber T „S mehr die doppelte Lokomotivkraft. Auch die Abfuhr auf den Babn- i a Me E E e Bis e od De S, Yietelle an a By edt agegen geltend Maximalhöbhe, welche keine weitere Rüdcklage erfordert, zu beiden, auser “bie, Ansb L I M s E e M dn O Are send, S und zur Anda(t ftimmend hôfen war erschwert, wenigstens im Osten. Das Publikum konnte die A P S L L S l Su on ele ein Turzer Dinwels auf die Creignifse Die Allgemeine Reserve hat im Betrage von 9 838 337 M die geseß- | künftigen Woche von Braunshweig aus ( aus die orer. Vie Zusführung des Chorgesanges war au hier angekommenen Güter, namentlih Kohlen, nicht abfahren, und aub Fi tae E E hate Eta Rede: ' S Ii e leut N I) ore Gia Veste h e Hegellen. e Qieue überschritten ; fodann besteht die außerordentliche be freimacen Tbenen, so in, ireone 1 l Ürlaubs e es e E On O E E nes Sto ; das trug zur Wagennoth bei. langte Pensionirung der Bergleute nah 50 Dienst- oder mit | mit diefer leßten Betrahtung und giebt da ein anscauliches ild nil lCen Mescelen Q 24008 A ae A T T geiauimlen Aa die SO A Lungen des genannten Lustspiels wenigstens niht ganz ein- des Dirigenten Zeugniß ablege. m seinen Verständniß Dann die Krankheiten der Beamten, die in Folge der starken 90 Lebensjabren, Verringerung_ der Beiträge, freie Aerztewahl, von den Hoffnungen und Befürchtungen, welche die französishen Um- im Zabre 1890 ver geg i im orjal re. Vie | gestellt zu werden. ; i Anftrengungen eintraten! Es war in v ciedeiten Kategorien d anderweitige Beseßung des Schiedsgerichts. „Was die jeßigen | wälzungen in den verschiedenen Kreisen Deutschlands erweckten, wie find mit 680 678 a auf G a d Beil ftGo d E i F de IeN Ml gder, i Einer soeben ershienenen Chronik der Meininger Gast- B Ra ben ieten riménttió ben Loko U L c erien es ibe n a Ea e e an“ | Sympathie und Antipathie für die Revolution einander bekämpften. worden, fo daß die gesammten zu Geschäftszwecken Mai E beebiten Vie ea al MeE O ent bre Stern spiele während der Jahre 1874—1890 entnimmt die „Nat, 3tg.” Geliteen S f R E ; L G 6 Vertreten due Beet n E Dit Garbe t fie Die Elemente, welche diz französischen Neuerungen, namentli die ziehung8weise bestimmten Häuser wie im Vorjahre mit 3 000 000 M4 In der am Mittwoch statt d den Erstauffü “Arbeit | Zol et 08 find 41 Stücke, welche während E A meistern, mebrfah so weit gekommen, daß gegen ein Drittel | das Vertrauen der Bergleute nicht besißen.“ Dann wurde att- Einführung der Konititution, enthusiastish begrüßten, waren dieselben, in dec Bilanz stehen bleiben. Es wird eine Ueberweisung vo The Middl o enden Erstaufführung von „Arbeit“ | 3591 Borstellungen in 36 Städten an 44 Theatern in 81 Gastspielen sämmtlicher Beamten krank war. (Hört! hört!) Woher sollte das L ‘ub ble Besi 0 A ae SUA! au G ind E s Ae vortra e 100 000 Æ an die David Hansemann’ sche Pensionskasse für die An- B T O E Elisabett Geiger W Odi E R 9 NaeA A en e Ae Material und Personal genommen werden, um die Lücken auszufüllen und S aas eschidckun s Parise gresses Ende Y e Gelehrter, die S ‘rift eller und ein il des Bürgerthums; gestellten der E esellschaft beantragt, wodur das Vermögen derselben | Margarethe Tondeur, sowie die “A / 1e j Von mehr als illionen Mark, genau 6 322 978 1 47 S erbracht, so, wie es die Verwaltung selbst wünscht, den Verkehr zu bedienen ? A K Sbichtlon E e E U On Sia Be Otio an O Ae T Ün na qu! 2 019 205 M erhöhen wird, Nach Einstellung der statuten- Siedler Jultus Nellet und Theotor Weiß beshätte a O A cin E E iy (id l E Die Vorräthe des Publikums waren knapp geworden man hatte __ Wie der Berliner „Volks-Ztg," aus Saarlouis geschrieben | Thätigkeit, welhe Wenck in objektiver Weise cingebend behandelt. Nébtuna 020 aegen uus Anfibien find alpbann Auf neue D b o b ng»Theater, A i ; auf einen fo frühen und harten Winter nicht gerechnet und man 700 P sand pv n Freitag in Altenwald eine von über | Wenn anfänglich die hervorragendften Geister fast sämmtlich die Zwischen der Berliner Brauerei-Gesellschaft Noritit zut QNS Ee rv al Auer area Mannigfaltiges, beftürmte deshalb von allen Seiten die Eisenbahnverwaltung; se G ea Warte N Di G A 08 An Vot A Lien T Cs billigten, wozu das abstoßende Treiben der Tivoli und der Schultheiß" Brauerei Actien-Gesfell- Play von einem beifallsfreudigea Publikum beseht, das jede Sine Die Gedächtnißfeier für Heinrih Schliemann, welche konute indeß : troß besten Willens uit überall belfen, Nob im gtessé zu senden Die Bersancnlen, A R Leden Vas Mae, Dos A A J E V O E l E, neen vorbehaltlih der Genehmigung der beiderseitigen | mit der herzlichsten Heiterkeit begleitete. Das Lustspiel gelangt | die städtishea Behörden in Verbindung mit der Anthropologiscen, Oktober hatte sie einen Verkehr im Ruhrbezirk bewältigt, | \chaftsstatut. _Weitere Beschlüffe sollen erst nach dem inter- Plaß, ein Stimmungswechsel, der namentli bei Wieland und Schlözer wonach die Tivolibrau vi Ad ‘fra s l e Mie, Mia S MONA, 9ud ferner aen Donnerstag, Sonnabend und Sonntag | Geographishen urd Aräologishen Gefellschaft gestern Mittag im wie er noch nie dagewesen, obwohl nebenher no$ ein VANPRBen Nongrelz gesa werden. hervortritt. Auch die Maßregeln der deutschen Regierungen unter tember 1890 auf ‘le Sltbell’ Brauerei Uberrebt ec Be T Da f Én A "Wal “0 nd Adolf Klei a N er bede, S Adibnag f nien dabtacelu es G f j / 3; i S ie di j i j i N r e Horten i i ingeschi ; an eußerordenilicher Verkehr in HZuderrüben und anderen | 2, "Ztg.“ mittheilt, der Ausstand der Steinmeyen fox | Len Eindrut der Revolution besprictt dex V S colmdcien 00 ira vom L Seplerober aon ien der lepteren Gesellsaft, welche | Baron Leopold von der Eage e en De} Ler Gie rablreibe Pli@ Perso Vngeshiedenen Ehren? Produkten zu bedienen war. Wie groß ih will das beiläufig bier | Die Arbeitgeber sind zu öffentlichen Versammlungen eingeladen worden, | Neigung resp. Abneigung, kciegerisch gegen Frankreich vorzugehen, in al E Cas Im O e Batten ; Wallner-LCheater, dem, von Blumen umgeben, die Büste des Gefeierten prangte. Der erwähnen diese InanspruGnahme in den wenigen Monaten der | haben aber abgelehnt, dort zu erscheinen, da sie wohl in ibren Werk- | den Vordergrund. Je näher die Möglichkeit eines Krieges rückte erfolgen La Ne ESLeRen, Der Umtaush soll in der Weise „Miß Helyett*, welche auch gestern wieder ein? ausverkauftes | Feier wohnte Se. Hoheit der Erbprinz von Sathhsen - Mei- Campagne allein für den Rübenverkebr zu sein pflegt, wollen Sie stätten dern mit den Arbeitern unterhandeln wollen, nit aber in | desto erregter wurde die öffentlihe Meinung, und die Versuche, den Aktie A 206 E: O O E Seil Dans nelle, wird morgen bereits zum fünfundzwanzigsten Male wat vf T ah befanden sich unter den Anwesenden 1 s e ; : ¿ : : K c e 9 S 4 s is , a .— - s o : D : y daraus erschen, daß na angelegter Rechnung hierfür allein ein Be- Lie Sue its Ae E S R E AAN Nen E u ee Ns Zten Q0, e versammlungen beider Gesellshaften werden auf den 2, April d. F. Es Residenz-Theater. Gehetinee Ober-Regieoings Ratl Le (Sédne, “Ver Staat Die triebspark erforderlich ift, der ungefähr 100 Millionen Mark kostet. Wetken Steinmetßen aus der Gegend angemeldet, welche si bereit mis{ung fremder Mächte in das innere Leben eines Volkes und brand- v piegi V ä i abend ging das Schauspiel „Die Kreuersonate“ eines | Dr. Delbrück, der Kommandant von Derlin Graf Shlieffen , der Also, jene Hindernisse zu überwinden, das konnte der Verwaltung bei | erklärten, einzutreten und zu _den vorgesehenen Normalsägen zu | markten die deutschen Rüstungen als einen Versu des Despotismus tri Si erwaltungsrath der Sächsischen Bank hat in der | ungenannten Verfassers zum ersten Male in Scene und erfuhr eine | Dirigent der Kolonial-Abtheilung des Auswärtigen Amtes, Geheimer part, troh aller auserertentliden Miel, die aufgeboten | Aa geno E ne N Aram M E F oheit Le in Verd Q ernen Mag Genernlonsawmfang 1880 vie Vertbélang elne Dicidrte zen | Ut E E me (gera Aasgabe, de Drama in einem | Segaenb Kath De, Kaver der Profesor Dr. Vomue Gei: parkes, troß aller außerordentlihen Mittel, die aufgeboten E Wie dee "Ma ä : i 4 die Verleßung deutsher Territorien durch die Franzosen, ein Appell 6% vorzuschlagen. L N Use entge gere! zu werden; dem egierung8-Ra r, Curttus, Konsistorial - Rath D. Kleinert, Legat - , -VMgdb. Ztg.“ aus Braunschweig berihtet wird, plant | an das Nationalgefühl, der, wie Wenck vort ffli inanderseßt ungenannten Verfasser ist es gänzlih mißlungen. Es soll ein fran- | der Geheime Regierungs-Rath Dr, von Siemens, aus Künstler- wurden, Mit Eintritt des besseren Wetters waren selbst- | man von sozialdemofratiicher A , | gesug!, der, wie Wend vortrefflich auseinanderseßt, ,_ Der Aufsihtsrath der Niedersäch ischen Bank sehte die | zösishes Ehebruhsdrama, in das russishe Gesellshaftsleben über- | kreisen die Professoren Anton vo S e i [her Seite einen Kongreß der | bei der Bedeutungslosigkeit der Reichéverfassung wenig Erfolg habea Dividende auf 6 4 fest, Im vorigen dre wurden 54 H gezahlt, | tragen, werden. Als geistiger Urheber zu einer tragischen Verwicklung | städtischen Brliere mieden R R ‘Slcarcgeita Cat

“e E fd ur d Dres Beate ake 7a S6 I P R E E E REE E A A E P E S

¿T Ei riaudic BL C Bo B E

felder See- und Mansfelder Gebiraskreis, Abg. Dr. Lotichius eine | fowie den Zuzug fernzuhalten, Die Glasarbeiter inBergedorf anftörner 21—23 , Leintuen 16—17 A, Weizenshale 10}3—11 4, Die Königlihe Eisenbahn-Direktion zu Köln (rechtsrheinische) | kräftiger und durchschlagender zur Geltung gebraht werden ks ur! l önnen.