1891 / 53 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lr

pas des

4

LEL E, j

Ï

18410 18453 18547 18550 18558 18587 18666 18753 18760 18762 18790 18870 18950 18957 18974 19087 19207 19321 19401 19408 19466 19556 19567 19569 19606 19685 19697 19742 19787 19837 19877 19948 20342 20460 20489 20499 20505 20513 20515 20516.

Die Inbaber dicser Rentenbriefe werden aufze- fordert, diefelben in coursfähigem Zustande mit den dazu gebörigen Coupons Ser. VI. Nr. 2—16 vebst Talon bei der hiesigen Nentenbank-Kasse, Klosterfiraße 76 EkX., vom 1. April k. Js. ab an den Wochentagen von 9 bis 1 Ubr einzuliefern, um biergegen und gegen Quittung ven Nennwerth der Rentenbriefe in Empfang zu nebmen. Vom 1. April k, Is, ab hört die Verzinsung der aus- geloosten Rentenbriefe auf, diefe selbst verjähren mit em Schlufse dcs Jahres 1901 zum Vortheil der Rentenbank.

Die Eirlieferung ausgclooster Rentenbriefe an die Rentenbank-Kasse kann cu dur die Post, rorto- frei, und mit dem Antrage erfolgen, daß der Geldbetrag auf gleichem Wege üÜbermiitelt werde. Die Zufendung des Geldes geschieht tann auf Gefahr und Koften des Empfängers und zwar bei Summen bis ¿u 400 4 tur Postanweisung. So- fern es si um Summen über 400 46 handelt, ift einem fol&en Antrage eine ordnung8mäßige Quittung beizufügen.

Berlin, den 17. Novcmber 1890.

Königliche Direktion der Nentenbank sür dice Provinz Vrandenburg.

[67849] Vekanntuachung.

Bei der am 19, Septewber v J. erfelgten Ax8s8- loosung der anf Grund der Aller& {sten Privile- gien vom 820. April 1880, 13. Iuli 1881 und 25. April 1884 ausgeferiigten Anleihescheine des Kreises Jerichow Lx. sind folgende Nummern gezogen worden :

E, Nn8gabe : Bu(bstabe A Nr. 57 70 à 1000 M, E B.-Nr. 93 189 à 500 A, ÿ C N 9:114 229 2259 À 200: M TZ. Ausgabe: Buchftabe A. Nr. 1 72 à 1000 A, z Bi Nt 632 2002174 500 6; ¿ C, Nr. 14 über 200 M ETL. Nusgabe: Buchstabe B. Nr. 15 25 42 179 à 500 *) z C. Nr. 41 über 209 M,

Die Izbaber der vorbezeichneten Anleihescheine werden aufgefordert, gegen Rückgabe der Anleibescheine in couréfähigem Zustande und der dazu gehörigen Zinssc<eine und Anweisungen den Nenrwecth der Anleibescheine bei der hicsigen * Kreis - Kon- munallasse vom 1. April 1831 ab in Empfang zu nehmen. Von diesem Tage ab bört die Verzinsung der auêégeloosten Anleibescheine auf.

Nückständig sind: pr. 1. April 1886: 1. Ausgabe C. 214, pr. 1. April 1890: 1. Ausgabe C. 146, II. Ausgabe B, 99.

Genthin, den 19. Februar 1891.

Die Chaufscecbau-Kommission des Kreises Jerichow Ak.

*) Nicht à 10600 4, wie in früheren Nrn. d, BI. angegeben.

[35113! Aufkündigung nachstehender Obligationen des Kreises Pleschen.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten Aus- loosung der am 1. Ofktoter d. Jhrs. zu amortisirenden Kreis-Obligaticuen sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. E, à 75 M

119 126 127 128 130 131 134 137 138 146 149 150 166 167 174 175 180 181 182 183 185 186 188 189 203 205 < 209212 213 O17 2B 220 221/223.224 230 « 247 251 262 264 265 266 207 209 270 271 212 274 270 277. 290-291 323 329 326 327! 329 348 350 356 395 399 408 418 421 423 424 427 429 431 432 446 447 448 449 450 466 467 468 486 503 510 511 512 516 581 584 585 588 595 597 598 605 614 616 619 621 627 631 637 643 644 645 665 666 670 680 682 683 684 689 692 693 698 709 715 759 765 766 774 775 777 786 787 789 799 829 806 858 859 860 861 862 863 866 867 868 869 870 871 874 875 879 896 897 900 903 907 911 912 915 916 917 918 920 921 923 924 927 932 933 934 935 937 938 943 948 950 954 955,

Diese Obligationen nebst den dazu gebörigen no< ni@t fälligen Zins-Coupons und Talons sind am 1. April 1891 an die Kreis Kommunal: Kasse hierselbft geaen Be:ahluyg des Nennwerthes zurü>- zuliefern.

Pleschen, den 24. September 1890,

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Pleschen. Blomeyer, Jouanne, von Chlapowski, von Stiegler, von Broekere, Lobermeyer.

[21409] Bekanntmachung.

Bei der am 28. Juni 1870 stattgehabten Aus- locfung der nah den Allerk ö<sten Privilegien vom 2. Auguít 1876 und 1. November 1882, am 2. Januar und 1, April 1891 zu tilgenden Obligationen der Stadt Barmen sind nachbezcinete Nummern ge- zogen worden :

A. von den Stadtobligationen V. Emission. (Privilegium vom 2. August 1876.)

Litt. A. zu 2000 \ die Nr. 1687, 1709, 1849, 1854, 1883, 1991;

Litt. B. zu 1000 Æ die Nr. 1732, 1780, 1856, 1907, 2021, 2384, 2473, 2558, 2601, 2605, 2632, 2651, 2708;

Litt. C. zu 500 Æ die Nr. 1743, 1745, 1808, 1953, 1964, 1982, 2030, 2039, 2059, 2068, 2076, 2201, 2471, 2584, 2599, 2861, 2942, 2979, 3026, 3102, 3200, 3291, 3372, 3382, 3607, 3610, 3695.

B. von den Siadtanlcihescheinen VER, Nusgabe. (Privilegium vom 1. November 12882.)

Litt. A. zu 5000 M die Nr. 49;

Litt. B. zu 2000 Æ die Nr. 22, 44, 102, 243, 486, 490;

Litt. C. zu 1000 die Nr. 128, 136, 146, 152, 175, 198, 547, 736, 798 825, 826, 860, 989;

Litt. D. zu 500 Æ die Nr. 53, 160, 228, 232, 244, 268, 425, 500, 575, 652, 702, 755, 857, 996,

Die Auszahlung der Beträge der unter A. be-

zeichneten Obligationen erfolgt am 2. Januar 1891, der unter B. aufgeführten Stadtanleibes{eine am 1, April 1891 dur die hiesige Stadtkasse, sowie bei dem Vankbause Sal. Oppenbeim jun. & Co. in Köln und der Diskonto-Gesellshaft in Berlin an die Borzeiger der Otligationen gegen Auslieferung der lesteren.

Die Verzinsung Hört mit dem 1. Januar resp. 1. April 1891 auf. Die zu den Obligationen aus- gereichten, am 1. Januar reip. am 1. April 1891 no< nit fälligen Zinékupons sind mit den Obligationen zuröü>zugeben.

Non den bereits früber zur Auêloosung gelangten und von den in Folge dec Zinéherabseßzung auf 31/5 9% gekündigten Obligationen sind bis jeßt no< richt zur Einlösung präsentirt roorden :

von den Obligatiouen Ÿ. Enuission. (Privilegium vom 2. August 1876.)

Litt, B. zu 1000 4 die Nr. 1910, 1911, 2097, 9204, 2315;

Litt. C. zu 500 Æ die Nr. 2398, 2624—2629, 3001: von den Stadtaulcihescheinen VAL. Kuêgabe,

(Pririlegium vom 1. November 1882.)

Litt. C. zu 1000 M die Nr. 42, 43, 49, 125 bis 133;

Litt. D. zu 590 é die Nr. 245—247, 311—316.

Barmen, den 4. Juli 1890.

Die städtische Schuldentilgungs-Kommission. Namens derselben : Der Ober-Vürgermeister. S. V.: Brodzina, Bürgermeister.

N ; (3011) Bekannimachung.

Bei der pro 1890/91 bewirften Ausloosung von My®êlowizer Anleihescheinen aus dem alier- bódsten Privilegium vom 14. Februar 1881 sind folgende Stücke dur8 Loos gezogen worden :

Litt, A. Nr. 40 51 à 1000 A Litt. B. Nr, 109 120 121 197 à 500 Tätt. C. Nr. 347 477 578 à 200 M

Die Inhaber dieser Anleibescheine werden auf- gefordert, die Nominalbeiräge gegen Rückgabe der Arleihesheine uxd der gebörigen Zinsscheine bis spätestens zun 1. Äpril 1891 bei der hicsigeun Kämznereikasse in Empfang zu nehmen. Mit dicfem Tage bört die Zahlung der Zinsen auf. Für L Zinsscheine wird der Betrag vom Kapitale gekürzt.

Myslowitz, den 23. September 1899. Der Magiftrat. Odersety.

6) auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. [67960]

S<hwarzburgis<e Landesbank zu Sondershausen.

Unter Verweisung auf die Bestimmungen in den S8. 16 bis 21 der Statuten der S{warzburgischen Landzëktark z1 Sondecrshausea werden die Actionaire derselben zu der dreizehnten ordentlichen Ge- neralversanmlung auf Dienstag, den 24. März d. J., Vormittags 10 Ubr, na< dem Ge- s<äsrslokale der Vank biermit eingeladen.

Tagesordnuug: Vilanz und JIakbreêberi{ht pro 1890, Gewir.nvertheilung, Dechargeerthei- lung für die Direktion.

Die Actionaire, welche an dieser Generalversamm- lurg Theil nekmen wollen, haben 1hre Actien |pä- testens am 21. März d. J. bei

der Schwarzburgisches Landesbank zu Sonders- Éaufen, deren Filiale in Arnstadt, oder bzi dem Baakhause von Erlanger & Söhne, Frankfurt a./Main, zu hinterlegen. Sondershausen, den 28. Februar 1891. Ter Auffichtsrath dcr Schwarzburgischeu Landesbank zu Sondershausen. Drechéler.

[67948] Bielefelder Maschinen - Fabrik vorinals Dürtopp & Co.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur dieéjährigen ordentlichen (2.) Generalver- fammlung auf Mitiwoch, dent 25. März 1891, Nachmittags $3; Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschast hiermit eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Bilanz, der Jahresrehnung und des Vor- \{@lages zur Gewinnvertheilung ; Bericht des Vorstandes über den Betrieb im verflosscnen Gesc{âfttj2bre, sowie über die Verhbältrisse und den Verwögensstand der Gesellschaft ; Revisfionsberiht der für die Prüfung der Bilarz ernannten Kommission.

Genebmigung der Bilanz und Bes<luß über die Vertheilung des MReingeroinnes, insbe- fondere au< Festseßung der Tantièmen dcs

erflen Aufsi$Htsratbes und Eatlafiung des Vor- standes und Anfsichtsrathes.

3) Wabl der Mitglieder des Aufsichtêrathes und

der Nec<nungêrevisoren.

Für die Theilnahme an der GBerneralversammlurg sind die in $. 18 unseres Statuts aufgeführten Be- stimmungen maßgebend. Die Deponirung der Aktien hat wenigstens eine WoBe vor dem Ver- fammlungstage, olío bis 17. März :

bei Herren C. Stwlefinger - Trier & Co. in Berlin, Ï bei Herrcn v. Erlanger & Söhne in Frank- furt a. Main, bei der Westfälishen Bank in Bielefeld oder bei der Gesellsha}tsfafse zu erfolgen. i :

Der Geschäftsbericht liegt vom 9 März ab im Gefchäftelokal zur Einsihtnahme für die Herren Aktionäre bercit,

Bielefeld, dcn 1. März 1891. : Bielefelder Maschinen - Fabrik vormals Dürkopp «& L£o.

Der Aufsichtsrath. H. A. Delius, Vorsitzender.

E Preußische Boden-Credit-Actien-Bank.

Die Herren Ukftionäre der . Preuftischen Boden-Credit-Uctien-Bank werden hiecdur< in Gemäßheit des 8. 46 des Statuts arf

Sennabend, den 4. Apriïi cr., Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale ves „Englischen Hauses“, Mohrenstr. 49 hierselbst, zu der zwei und ana tgNn ocdentli<hen Generalversammlung ein- geladen. 5

Die Vorlagen für diese Generalversamm: lung sind:

1) Nath $8. 48 des Siatuts:

a. der Ges<sftsberi&t der Dircktion pro 1890;

b. Beriht der Prüfungékommission, bestehend aus den von der ein und zwanzigsten ordent- lihen Generalversammlung na $. 30 des Statuts zu Mevisoren gewählten Herren Aktionäre und Erledigung der ctwa von dieser gezogenen Monita :

. die nah $. 30 des Statuts von dem Kura- torium festgeseßte Jahresbilanz ;

. die Feststellung der den Aktionären Þpro 1890 zu zahlenden Dividende;

. Ertheilung der Decharge für die Direktion auf Grund des ad b erwähnten Revisions- berits und des Antrages des Kuratoriums, S 30 alin 4 des Statuts;

Wabl von 6 Mitgliedern des Kuratoriums, von welchen na $. 40 des Statuts mindestens vier Domizil in Berlin haben müssen.

2) Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung der Bilanz

pro 1891 naÿ S. 30 alin. 1 d. St.

Die Legitimation der Herren Aktionäre zum Er- scheinen und zur Stimmenabgabe in ver Gencral- versammlung in Person oder dur< Vertretung ist na< S. 47 des Statuts dur< Deposition der Aktien oder der Akcien-Depositensheine der Reichsbank bei der Direftion zum Nachweise des Besitzes bis zum 1, April cr. zu führen. Die Eirtrittskarten mit Angabe der den Herren Aktionären gebührenden Stimmenzahl können bei Niederlegung der Aktien oder Aktien-Devositensbeine der Reichsbank bei der Direktion in Empfang genommen werden.

Den Ges{äfisberit der Direktion und diz Jahres- bilanz pro 1890 wird die Direktion vom 21. März cr. a an die Herren Aktionäre auf Verlangen verab- folgen.

Verlin, den 28, Februar 1891.

Der Präsideut dcs Kuratoriums. Dr. Siemens.

[67954] , A - - Verliner Hôtel-Gesellschaft.

Auf Grund des $. 26 und folgende unserer Statuten werden die Herren Aktionäre unserer Ge- sellschaft zu der am Sonnabend, den 11. April d. J, Nachmittags 25 Uhr, im Kaiserhof hierselbst Eingang vom Wilhelmsplaßz stattfindenden ordentliczen Generalversammlung eingeladen,

Zur Theilnaÿßme an derselben sind nur die Be- sißer von mindestens 15 Inbaber-Aktien à 300 oder einer Inhaber-Aktie à 1000 Æ berechtigt, deren Deponirung bei der Deutshen Bank hier, Behren- ftraße 9/10, mindestens sieben Tage vor der General- versammlung als bis zum Abend des 4. April bis na< derselben und gegen Aushändigung der Legitimationskarte zu gesehen hat.

Tagesordnung :

1) Jabreëberi®t des Vorstandes, Berit des Auffichtsrathes über die Prüfung der Jahres- re<nung und der Bilanz. Beschluß über Vertheilung des Neingewinnes und Ertheilung der Decharge.

2) Wahl zum AusfsiHtsrath gemäß $. 18 der Statuten.

3) Statutenänderung, betreffend $. 28.

Berlin, den 2. Viärz 1891.

Der Vorstand. Gustav Arras.

[67952]

Berliner Vrauerei-Gefsellschaft „Tivoli“.

Dic Attionâre der Berliner Brauerei Gesellshaft „Tivoli“ werden zu einer am Donnerstag, den 2. Bpril a. c., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokal auf „Tivoli“ statt- findenden aufterordeutli<ca Generalversammlung hierdur< ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Genehmigung des Vertrages, betreffend die Vereinigung der Berliner Brauerei Gesellschaft „Tivoli“ mit der Schultheis Brauerei Actiengesellschaft dur< Uebertragung dec Aktiva und Passiva der erfteren an die leßtere gegen Gewährung von 3 Millionen Mark Aktien der Sóultheiß Brauerei Actiengesellschaft, zerlegt in 2500 Stück à 1200 4 Beschlußfassung über die Auflösung der Gesellschaft.

Gventueller Antrag auf Ergänzung des Gesellschaftsstatuts dur Hinzufügung eines $8. 46, betreffend die Einberufung einer zur Beschlußfassung über die Auflösung der Gesellschaft dur& Fusion im Fall der Nictbeshlußsähigkeit der ersten Generalversammlung

t!

zuitändigen zweiten Generalversammlung.

: Dizienigen Aftioräre, wel<he an ter Versammlung theilzunehmen wünschen, werden ersucht, ihre Aktien obre Couporébogen mit doppeltem Nummernverzeichniß bis zum 24. März a. er., Vor- mittags 19 Uhr, an der Kasse der Geselisczaft auf „Tivoli“ oder bci Herrn Herrmann BVaasch, Breiteitraße 1 und 2, zu deponiren und dieselben nah der Generalversammlung daselbst wieder in

A e T. G Empfang ¿u nebmen. o

Veriin, den 2. März 1891.

Der Aufsichtsrath der Verliner Brauerci Gesellschaft „Tivoli“, Herrmann Paasch, Vorsitzender.

[87931] Schultheiß" Braucrei Actien-Gesellschaft. Die Aktionäre der S&Eultheiß' Brauerei Actiene Gifelschaft beehre ih mi zu einer außerordentlichen Gencralt-:rsammlung auf Donnerstag, den 2. April 2. Ce., Vormittags 16 Uher, / im Geueralversammlungs - Saal der Börse, Eiugang vou der St. Wolfgang Straße, ergebenft einzu!aten. i Mit Bezug auf, $. 29 des Statuis ersube i< diejcnigen Aktionäre, welche an der Generalversamm- lung tkeilnekmen wollen, ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depvotischeine der Rei8bank bis spätestens den 1. April a c, Aberds 6 Ukr, im Gotrntoir der Gesellshaft, Shönkauser Allee 36/39, oder in meinem Bureau, Dorotheenstr. Nr. 1, gegen Empfangsbesceinigung und Eintrittskarte zu des poniren. Tageêsordnung : :

1) Genebmigung des Vertrages mit der Berliner

Brauerei-Gescllséaft Tivoli, betreffend die Vereinigung derselben mit der Schultheiß? Brauerei Actien-Gesellschaft gegen Gewährung e 3 060 090 Aktien der letzteren Gefeil- schaft. Besclußfafsung über die Erbößurg des Grund- kapitals der Geselliwaft um die nah Nr. 1 erforderliien 3 0000090 Æ, zerlegt in 2509 Aktien à 1200 4

3) Aenderung der 88. 5, 14, 16, 17 urd 27 des Siatuts.

4) Wahl von Auffihtscaths-Mitgliedern.

Berlin, den 2. März 1891. Der Vorsitzende des Auffichtsraths : Wm. Herz

[67959]

Die Herren Commanditisten der Erfurter Bank Vinckert, Blanchart & Co. werden zu der Dienstag, den 24, März a. c., Nachmit- tags 5 Uhr, in Steinigers Restaurant, hier, Predigerftrafie 10, stattfindenden 14. ordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tagessrdunng :

1) Vorlegung des Geschäftsberihßts und des Recnungsabschlusses pro 1890 und Ertheilung der Decharge.

2) Beschlußfassung über die Gewrirnvertheilung.

3) Wabl ven 3 Äufsichtsrathêmitgliedera.

4) Antrag auf Nüdcteifiattung der na S. 6 des Statuts für verspätete Einzahlungen ver- fallenen und eingezogenen Convertionalitrafen.

Zur Theilnabme an den Abstimmungen in der Eeneralversammlung sind diejenigen Commandi- tiïten bere<tigt, wel<he spätestens am 21, März, Abends 6 Uhr, ihre Actien bei der Geselischaftskase hinterlegt, oder die ges{ehene Hinterlegung derselben bei einer anderer, vom Aufsfichisrath zu genehmigen- den Stelle nachgewiesen haben.

Die Legitimationskarten und Dru>cxemylare des Geschäftsberihts können vom 10, März ab im Geschäftslckale der Lank während der Geshäft3- stunden in Empfarg genommen werden,

Erfurt, den 28, Februar 1891.

Der Uufsichtêrath der Erfurter Bank Pincert, Blancjzart & Co.

Jul. Ed. Stenger, Vorsitzender.

[679€2]

T 2 Mannheimer Volksbank Act. Ges.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- schaft zu der am Dienstag, den 24. d. M., Abends S Uhr, im Saale des Vaduer Hofes stattfindenden ordentlichen Generalversammlung einzuladen,

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, lou der Gewinn- und VerlusftreGnung Þpro 2) Festsetzung der Dividende. 3) Entlastung des Vorstandes. 4) Ersatzmahl für die avsf\ceidenten drei Auf- fitsrathsmitglieder Herren: I. Daut, M.

_ Dinkelfpiel sr. und C. Kauffmann.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an dieser General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien bezw. Interimsscheine und außerdem, wenn sie nicht perfönlih ers&einen, die Vollmaht oder sonstige Legitimationsurkunde eines Vertreters spätestens vier Tage vor dem Versammlungstage auf unserm Bureau zu hinterlegen.

Der Rechenschaftsberiht, die Vilanz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung liegt zur Einficht- der Aktionäre auf unserm Bureau offen.

Mannßÿeim, 1. März 1891.

Der Auffichtsrath: Louis Stoll.

[67935] Actien - Gesellschaft „Kurhaus Amrum“. Zur ordentliczen Generalversammlung am Sounabend, den 14. März, Abends 7 Uhr, im Sôtel zum alten Pofthause in Wandsbek, werden die Herren Actionaire hbierdur< eingeladen. ( Tagesordnung: 1) Berit, Rechnungsvorlage 1890 und deren Entlaftung._ 2) Beschlußfaffung über eine cvernt. Erhöhung des Actien-Capitals. 3) Diverses, Wandsbek, den 28, Februar 18391. Der Vorsizeude dcs Aufsichtsraths. Heinr. Niese.

[67933 Nnunoucen - Uhr - Actien-

Gesellschaft iu Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung der Actionaire am Sonnabend, den 21. März a2. c. (12 Uhr), im Lokal der Gesellschaft, Catharineustraße 39 L. : Tagesordnung : Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Gewinn- und Verluft-Re<nung und der Bilanz. Decharge für den Aufsichtsrath und Vorftand. : Stimmfkarten sind gegen Vorzeigung - der Actien vor der Versammlung daselbst entgegen zu nehmen. Hamburg, den 28. Februar 1891, Der Uufsichtsrath. Der Vorstand.

[67937] | Rönsahler Creditbauk.

Donuersftag, den 2. April, Nachmittags 5 Uhr, Generalversammlung bei Herru Jspert in Ohl. Tagesorduung :

1) Erstatturg des Ges>@äftsbzribts, Genehmi- agung der Jahrere<hrung und der Bilanz, Gewinnvertbeilung und Ertheilung der Ent- lastung.

2) Neuwahl des Auffichtsratkes na< vorheriger statutgemäfer Festsctuïg der Mitgliederzahl und des Aussbeidungs-Turnus. :

Nur di. jenigen Aktionäre sind stimmberectiat,

welche ißre Akticn se<8 Tage vor der General- versammlung, alfo spätestens bis zum 27, März, bei der Gefell!haft hinterlegt baben.

Obl bei Rönsahl, den 28. Februar 18391.

Nönsahßler Creditbank. Die Direction.

{67936] Gemäß S. 10 der Statuten erlaube i< mir die Híirren Aktionäre zu der biersclbst am Donnerftag, deu 26. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, in dem Frauenstraße 34 belegenen Bureau des Herrn Justizrath Masche siattfindenden dieejährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen. __ Tagesordnung : 1) Ges<äftsbericht. 2) Grtbeilurg der Decharge. / 3) Feftsiellung der zu vertheilenden Dividende. Stettin, den 1. März 1891.

Stettin-Copenhagener Dampfshiffffs-Gesellshafi;Th.Gribel.

Der Vorsitzende des Aufsichtêrathes. Julius Rudolph.

167249] Landaucr Volésbank.

Die ordentliche Generalversainmlung findct am Mittwoch, den 25. März 1891, Abends S Uhr, im oberen Lokale des Café Ludwig dahier statt, wozu die Herren Aktionäre hierdur< ergebenft eingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Vortrag tes Geschäftë-Berichtes, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- Contos pro 1890, Ertheilung der Ent- lastung.

2) Feststellung der Dividende, resp. Vertheilung des Reingewinnes,

3) Festseßung der Zahl der Aufsfichisraths- mitglieder und der Tantième des Aufsihts- rathes, sowie Neuwahl des leßteren.

Landau, den 28. Februar 1891.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Ph. D. Knoblo.

166587] Mineral: und Cisenbad

Lobenstein.

Zu der auf Mittwoch, den 18. März 1891, Nachmittags 4 Uhr, anberaumten General- versammlung im hiesigen Curhause werden die Aktionäre mit dem Bemerken, daß für sie der Ge- s<âftsberit des Vorstands, sowie die Bilanz nebft Gewinne und Verlust-Conto pr. 1890 von heute an iu Ih im Badebüreau ausliegt, bierdur ein- geladen.

_ Tagesorduung :

1) Ges<äftsberiht und

2) Bilanz und Gewinn- und Verlust - Conto

pr. 1899. :

3) Neuwahl eines Vorstandsmitglieds.

Lobeuftein, den 17. Februar 1891.

Der Vorftand und der Aufsichtsrath. Dr. As <enba<. Greuner.

[67946] Creditbank für Stadt und Amt

Menden Actien-Gesellschaft

in Menden.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit auf Mittwoch, den 8. April 1891, Nachmittags 5 Uhr, zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung im Saale des Serru Carl Bohe, früher Beiderlinden, in Menden ergebenst eingeladen.

Behufs Feststellung ter no< näher zu veröffent- liwenden Tagesordnung sind Antrage von Aktionaren, wel<he in der Generalversammlung zur Bes<hluß- fassung kommen follen, in Gemäßheit des $8. 16 des Statuts bis zum 11. März d. J. dem Vor- stande \<{riftlih einzureichen.

Menden, den 2. März 1891.

Der Auffichtsrath.

[67832] i Bergwerks-Actien-Gesellschaft Consolidation.

Die Actionaire unserer Gefellshaft werden hbier- dur< auf Montag, den 23. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, na< Essen a./d. Nuhr zum Hotel Netze, Rheinischer Hof (gegenüber dem Berg. Märk. Bahnhofe), zur zweiten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Nach $. 24 unseres Statuts haben diejenigen Actionaire, wel<e stimmbereztigt an dieser General- versammlung theilnehmen wollen, entweder ihre Actien oder ein dem Vorstande genügend ers>einen- des Attest über den Besitz derselben, spätestens bis zum 20. März d. J. eins{ließli<, entweder bei der Gesellschaftskasse in Schalke i./W,., oder bei einer der na<hbenarnten Stellen :

in Verlin bei der Berliner Handelsgesell-

schaft,

in Köln bei dem A. Schaaffhausen'scheu Vankverein, und

tei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Cie

in Essen bei der Essener Credit Anstalt, in Elberfeld bei der

in Age | Vergisch-Märkischen Bank

gegen En pfangnahme der Eintrittskarten zu hinter- legen. Tage®sorduung :

1) GefŒœäftsberi<ht des Vorstandes Vorlaze der Bilayz und der Gewirn- und Verlustre<nung per 31. Dezember 1899 für das Geschäfts- jabr 1890 —.

Bericht des Aufsihtsrathes über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- retnung des abgelaufenen Geschäftsjahres 1890, fowie des Verstlages zur Gewinne vertbeilung.

Bes(luß über Gezehmiaung der Bilanz und, der Gewinne und VerlustceGnung, über Ver- tbeilung des zur Verfügung der General- versammlung verbleibenden Gewinnes, über die dem ersten Aufsitsrath2 für seine Thä- tigkeit zu bewilligende Vergütung, sowie übzr die Entlastung des Vorstandes.

4) Wabl ven zwei bezw. drei Mitgliedern des Nufsichtsrai? s.

5) Ausloofung von S@Huldverschreibungen.

Die Berichte des Vorstandes und des Aufsi®ts- rathes, sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lvstre{nurg für das Geschäfisjabr 1890 werden zwei Wochen vor der Gereraiversammlung in dem Ge- {><äftélokale der GefellsGast zur Eixsi®t der Actio- naire ausliegen.

Schalke, den 28. Februar 1891,

Der UAufsichtsrath.

[67675] f i Zwidauer Brü>enberg Steinkohlen- bau-Verein.

Die geehrten Üktionäre unseres Vereins werden

zu der Donuerstag, ven 19. März 1891, Vormittags 97 Uhr, im Saale des „Vadegartens“ in Zwickau statit- findenden ordentilihen Genera!versammlung hicr- durch eingeladen.

Die Anmeldung beginnt 9 Uhr und wird 92 Uhr

Vormittags ges<{lc sen. Tage8ordnuung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz

und der Gerwinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1890, sowie des von dem Aussihts- rathe erstatteten Berichtes, Bes{lußfassung über die Genehmigung dieser Vorlagen, über die Entlastung des Direitoriums und über die Berwendung des Reingewinnes. Antrog des Aufsichtsrathes auf Genehmigung der neu redigirten Vereinéstatuten unter gleich- zzitiger Ermächtigung desfelben zur Vor- nahme etwa erforderlicer redaftioneller Aen- derungen.

3) Ergänzungswahblen für den Auffihtsraith.

Die erscheinenden Aktionäre haben si< vor Ablauf der oben benannten Anmeldefrist dur< Vorzeigen ihrer Aftien oder der über deren Deponiruna von der Geselscastsfasse, von Lffecntlihen Behörden, öffentlihen Gretitanftalten oder den Zahlstellen des Vereins ausgestellten Depositenscheine, in welchen die Nummern der devonirten Aktien aufaefüßhrt sein müssen, zur Begründung des Umfanges ihres Stimm- re<tes und Empfangnahme der Stimmzettel zu legitimiren.

Dru>exempklare des Ges<häfteberihtes sowie des Entwurfes der neuen Statuten liezen für die Aktionäre vom 4. März 1891 ab auf dem Werkébureau, Brückenbergschacht L, und bei den Zahlstellen des Vereins zur Äbhbolung bereit.

Zwickau, 26. Februar 1891.

Das Direktorium des Zioiœauecr Vrückeuberg Steinkohleuban- Vereins. E. Brü>ner. E. Ancot.

(685% Bekannimahung. Brauerei & Mälzerei „L. Stauffert““ Actien- Gesellschaft in Dinglingen (Baden). Dur<h Bescbluß dcr außzerordentlien General- versammlung, abgehalten zu Dinglingen am 14. Fe- bruar 1891, beurkundet vom gr. Notar Liebl zu

Lahr, wurde das Grundkapital obiger Gesell- {aft um 200009 M vermindert, also von

} 650 000 auf 450 000 A herabgeseßt.

Diese Verminderung foll derart erfolgen, daß die Aktien Nr. 1 bis incl. 200 à 10C0 gemäß Art. 248 H. G. B. amortisirt werden.

Hienath beträgt das Aktienkapital no< 4500009 M, eingetheilt in 450 Stück Aktien à 1000 4 Nr. 201 bis 650.

Gemäß Art. 243 und 248 des H. G. B. werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Dinglingen, den 21. Februar 1891.

Der Vorftand. PPaA. Marquier.

[67833] Bilanz der Actien-Gesellschaft P. Marin-Asiruc & Ci“ zu Bühl

(Ober-Elsaß) vom 31. Dezember 1890.

Debet. Credit.

M M |S 1) Actienkapital-Conto| 1 600 000/— | 2) Unerfordert - Kapi- | täl-Conto l Sculdschein-Conto | 400 090 Reservefonds - Cto. 82 284 92 Immobiltien-Conto 924 246/60 Neue Maschinen u. Mobilien-Conto . 36 668/60 Spinnerei-Conto . 466 305/92 Weberei-Conio . 760 718/20 Creditoren-Conto . Wetselbeftand, Caffa u. Debitoren Ámortisations-Cto. Amortisation für 1890 S, 36 912/80 Gewinn- u. Verlust- Conto Netto-Ge- 24 519/76 |

winn für 1890 s 3 902 625/08] 3 902 625/08 Vühl, den 26. Februar 1891. 4 P. Marin Aftruc & Cie.

1 200 000

| 1 758 907 514 685/76

[67861]

Bergwerksgesellshaft Hibernia.

In Gemäßbeit des $. 25 unsercs Gesells<afts8- statuts wird die diesjährige ordentliche General- versammluug biermit auf den 24. März v. J., Vormittags 97 Uhr, im „VBreidenbacher Hof“ zu Düsseldorf anberaumt.

Gegenstände der Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes über den Betrieb im abgelaufenen Geschäftsjabre 1830, sowie über den Vermögenestand und die Verhältnisse dec Gesellschaft, unter Vorlagz der Bilanz und der Gewinn- und Verloftre{uung.

Bericht des Auffichtsraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und WVerlust- re<nung , Bemerkungen desselben zu dem Voritandsberit, sowie Vorschlag zur Gewinn- vertbeilung pro 1890.

Genebmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende, Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und Auffichtsrath.

4) Wahl von Aufsihtsratbs-Mitgliedern.

_ Ueber Anträge von Actionairen können Bes&lüsse in der Generalversammlung nur gefaßt werden, wenn erstere mindestens 14 Tage vorher dem Vor- stande s{riftlih eingereit werden.

Diejenigen Lerren Actionaire, wel<e ihre Stimm- bere<tigung auszuüben beaktsihtigen, werden ersut, ibre Actien spätestens bis zum 21. März cr. cin- \<ließlih, mit dovveltem Nuramernverzeichniß :

bei Herrn S. Vleichröder oder „, der Berliner Handels in Berlin, gesellschaft

- x Herrn C. G. Trinkaus in Düsscldorf,

S «„ Fe A. Neubvauer in Magdeburg, - e der Gesellschaftsfasse in Herne, zu hinterlegen. In Fällen voa Vertretung ist Legiti- mation bezw. s<hriftlive Vollmaht erforderlich, welche spätestens am 23, März cr. dem Vorstande zur Prüfung vorzulegen sind.

Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung können vom 10. März cr. ab von den Actionairen bei dem Vorstand in Herne ein- geseben, resv. in Empfang genommen werden.

Zeche Shamro> bei Herne, 28. Februar 1891.

Vergwerksgesell schaft Hibernia. Behrens.

[67941]

Die Herren Actionaire der Siegener Eisen- gießerei Actien-Gesellschaft in Siegen troerden bierdur zu einer Generalversammlung auf Mittwoch, den 25. März, Nachmittags 5 Uhr, in das Loïal des Wirths Herrn H. Schuc>, hier, ergebenft eingeladen.

Bezügl. der Legitimation der an der Genera!lver- sammlung theilnehmenden Actionaire wird auf $. 12 des Statuts Bezug genommen.

_ Tagesorduung : 1) Beschlußfassung über weitere Einzaßlung. 2) Beschlußfassung über Anlage des Flamm- ofens, 3) Beschlußfassung über Anlage eines Krahnens.

Siegen, den 27. Februar 1891.

Der Urnfficßtsrath : Heinr. Schne>, Vorsitzender.

[67945] Ländliher Spar- und Vorshußvercin

für Röhrsdorf und Umgegend.

Z=afolge Beschlusses des Verwaltun z8rathes foll die dicéjährige ordentli*e Geuerasversamm- lung obengenannten Vereins Mittwoch, den 18. März a. e., Nahm. 2 Uhr. im Gasthofe zum Erbgeri<ht in Nößrêëdeorf bci Wilsdruff abgehalten werden.

Die Aktionäre werden hierzu Hiermit eingeladen und haben sih dieselben dur< Vorzeizung ihrer Aktien zu legitimiren,

Tagesordnung :

1) Vortrag der Jahresrechnung und deren Rictig-

sprebuna Seitens der Generalversammlung. Beschlußfassung übec hen nah der Jahres- re<hnung ib ergebenden Reingewinn. Besondere Anträge von Aktionären, welhe jedo< na<_$. 31 dez Statuten 5 Tage vor der Generalversammlung beim Direktorium angemeldet sein müßen. Ergänzungswahl für die statutengemäß au3- scheidenden Herren Kaufmann C. F. Engek- mann in Wilsdraff, Cantor emer. Mäder in Spar bei Meißen und Gemeindevorstar.d Sceunpflug in Gohlis bei Dresden.

Der Bericht gelangt in der Generalversammlung

zum Vortrage.

Nöhrsdorf bei Wilêdruff, den 28. Februar 1891.

Ernst Gießmann, Direktor.

R Einladung. :

Wir bechren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesells@aft zu der am

Montag, den 16. März l. F., Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftälokale (Schusterstraße) dahier stattfindenden außerordentlichen General- versammlung eraebenst einzuladen. Tagesordnung : Vereinheitlihung der auf dem Brauerei-Anwesen Martinstraße und Shusterstraße in Mainz ruhenden diversen Hypotheken und sonstigen \<webenden Schulden dur<h Ausgabe einer An- leihe von 750 000 4 dafür bezw. Tilgung der ersteren aus den dur< Begebung der letzteren zufließenden Mitteln.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär bere<tigt. Zur Stimmabgabe ist derselbe aber nur dann befugt. wenn er sich vor Er- öffnung der Generalversammlung dur< Vorzeigung der Aktie oder cines Depositenscheines bicrüber als Aftionâr legitimirt hat.

Die Aktien oder Depositensheine sind bei dem Vorstand der Gesells<baft dahier oder bei den Bark- häusern der Herren Klein & Heimann in Frankfurt a. M. und Herren Gebr. Arnhold in Dresden reht- zeitig vorzuzeigen und dagegen die Stimmkarten in Emvfang zu nehmen.

Mainz, den 28. Februar 1891.

Bierbrauerei Schöfsferhof - Dreikönigshof i vorm. Conrad Nösch. Der Aufsichtsrath :

P. Melchers, Vorsitzender.

[67934]

Die Aktionäre werden zur

Achten ordentlichen

Sonnabend, den

Herliner Vpar- und Depositen - Bauk.

Generalversammlung

uf 21. März d. J.

Mittags 1 Uhr,

nah dem Geschäftslokal der Bank hierselbst, Französishestraße 49, eingeladen. Tagesordnung:

a. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos. h. Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung, Ertheilung der Entlastung. c. Wabl von Aufß<tsrath8mitgliedern. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind-nur diejenigen Aktionäre bere<htigt, w:l&e ihre Aktien drei Tage vor der Generalversammlung bei der Kasse der Gesellschaft niedergelegt haben.

Berlin, den 28. Februar 1891.

Der Auffichtsrath.

C. Heymons.

[67846]

Aktiengesellschaft zum wilden Manu

vormals F. G. Seitz iu Schwetzingen.

Activa.

Bilanz vom 31. Dktober 1890.

Passiíiva.

M |S 75043128 188382 93 50355 70 36169 69 9623741 10501 78 30798 46 138520 59 267893 81 3944 38 3697 74

An Immobilien-Conto . Maschinen-Conto .

d O. N o E ie Ls A O U Mobilien: und Geräthe-Conto . Wirtbsc{aftsmobiliar-Cont Borräthe-Conto . . Debitoren-Conto . Wechsel-Conto

Cafsa-Conto

1506953 77 Soll. Gewinn- und

An General-Unkoften-Conto .

. Immobilien- und Mobilien-UnterhaltungE-Conto .

Conto dubios0 ¿ Amortisations:-Conto Reservefond-Conto . Bilanz-Conto, Uebectrag .

Schwctzingeu, den 31. Oktober 1890,

A S 690000 00 350000 00 230982 50 4906 77 3713/86 27785757 3109 73 36363/34

Per Aktien Capital-Conto . Prioritäter-Conto Hypotheken-Conto Cautions-Conto . S Reservefond-Conto . . . Creditoren-Conto Mal Co a Gewinn: und Verlust-Conto . Vertheilung : 6% Dividende aus #4 600000.00 . Vortrag auf neue Rehnung ,

36000.,00 383.34

Verlust-Conto.

M S

49054 /06|| Per Saldo-Voricag 817665) „, Allgemeines Fabrika- | 1067/40 tions-Conto . . [115677/30 19579 19 | 1800/00 | 36363 34 116040 61

11602062

Der Vorftand.

G. W. Seit.

ŒF. A. Strasser.

Laut Bes<hluß der beutigen Generalversammlung gelangt Couvon Nr. 2 unserer Aktien mit

M 60.— von heute ab bei der Pfälzishen Bank Einlösung. Schwetzingen, den 26. Februar 1891.

in Ludwigshafen a./Rh. und an unserer Kassa zur

A zum wilden Mann vormals J. G, Seitz.

. W, Seit.

E. A. Strasser.

E S G

Bahia A: e G R Le N E E N L)

t Aud fis rade A S

t R L E.

E 55a o